1919 / 144 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[33749] | [33813]

Minerva Reirocessions- und Rückversicherungs-Gesellschaft zu Köln.

Gemäß § 244 des Handelögeseyou@s 1

bringen wir hierdurch zur Keontnis, daß

an Stelle des v/z1storbenen Herrn Gruft Michels Herr Dr. Paul Seligmann, |

Bankier in Cöln, zum Mitgliede unseres Nusffichtsrats gewählt worden ift. Cölu, den 25. Junt 1919. Der Vorfiand.

[33750] Kölnische Rückversiherungs-

Gesellschaft zu Köln. Gemäß § 244 des Handelsgeseyhu@s bringen wir hierdurch zur Kenntnis, da an ‘Stelle des verstorbenen Hérrn Ecnft Michels Herr Dr. Paul Séeligman#s, Bankter in Cöln, zum Mitgliede unseres Aussichisrats gewählt wordea ist. Cöln, den 2b. Zunt 1919. Dex Vozftand.

1337511 Mercur Rückversicheruags-

Aktien-Gesellschaft zu Kölu.

Gemäß § 244 des Handelsgesezbuchs bringen wir hierdurch zur Kenntnis, an Stelle des verstorbenen Herrúu Ern Michels Herr Dr. Paul Seligmann, Bankter in Cöln, zum Mitgliede unseres Muiffichtsvats gewählt worden t.

Cöln, den 25. Junt 1919,

Dex Vorstaud.

[33804] Gewinun- und Vexlustrechnuug für das GeschäfiKuhx 1918,

Prämientinnahme , « « 443 909/49 Pcovisionleinnahme . 4 760 94

Vergütete Shäden | 53 518/69 Zinsen und Kursgewinn „4 107 224/79 Gezablte Provision . . « 74 517/38 Gezahlte Schäden «„ « « 77 959/31 Retrozessiousprämien . . 42 44672 Sr teia ‘nad * dibfætei 337/50 nventar, 15 9% rei-

DUNd ¿ « + E G 3 554/04 Allgemeine Unkosten . 69 944153 Prämienreserve . . « « „} 211184 07 Schadenreserve . «f 38 187/864 DREINGEDINU b e «e «s i 91 282/46

609 613/87

Vilanz füx den Schluß bes Geïedüftäjahres 1918.

Aktiva. f Kassenbestand L 48729 Guthaben bei Banken „. 102 948/46 Postshecklonto .. + 4 613/37 M EUTODIUE » o vem od 2 000|— Kautionskonto. . . « - 135|— Guthaben bei Versih.-Ges. | 596 381/93 Depots bei Versicb (Bef. 42 482/45

íSFnventarkonto 23 693,64 / 150/06 Abschreibung 3 554,06 20 139/60 769 188 09 Vasfiva. E Altiènkapitäl .. » » « «| 290 0009 Organisation3fonds , « 108 890|—

Guthaben anderer Versich.- : y 62 569/01

Gef. j Depots anderer Versih.-Ges. 7 074/69 e L E 211 124/07

S(adenreserve L 38 187/86 Gewinn- und Verlusikonto, Reingewinn . 4 «(» e. [90 282/46

769 188/09

Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung bringen wir mit dem Be- merken zur Kenntnis, daß die Divideude in der ordentlihen Generalverfammlung vom 19. 6. 19 an 24 M pro Aktie festgescht worden ist. Die Viu10onde kaun gegen Nbgabe | e! D 'v'dendeuscseins Nr. 1

et der Presdner Wauk, Depositen- Hasse P in Bexlin, M-ystr, 66, sowie boi der Geselischaftskasse in Vexlin W. 30, Mobstr. 89, in Gmpfang genommen werden.

Berlin, den 24, Junt 1919,

Allgemeine Transport- versicherungs-Aktiengesellschaft in Berlin.

Der Vozxstand. Ebenroth.

[33805] Allgemeine Transport-

versiherungs-Aktiengesellshaft in Berlin.

Die Herren: - Regierungsrat a. D. Jo- hannes Künstler in Berlin, Direktor

Siegfried Sacher ia Berlin, Fabrikbesiger y Se Pberle en

u aus dem Aufsitsrat ausgeshteden. eu eingetreten sind in den têvat1

eilin als Hexrrschaftäbesiger Rudolf Freiherr von

A ek-Müklheim a Sloß Lust- tellvertretender

Dr. jur. Grosse în

Direktor Richard Höhue in Vorsitzender,

ühel bei Graz als Vorsitzender,

Kommerzienrat fugo Herzfelder in Wten, nge in Halle a. Saale, Professor Dr. Adolf Neumann-Hofer in

Direktor Ernst

Detmold,

Geh. Kommerzienrat Georg Schneider

in Bei lin,

kbésiger und Bankier Gustav

Weber in Oschersleben. Berliu, den 26. Juni 1919, Der Vorstaud. Ebenroth.

Fahre8abschluß am 31. Dezember 1918, E ATERRDEA A S N S Terram E T

Vermögen. Fabrikgcundslück und Straßeaanlage „o o. Abschreibungen . « « ».+

Gisenbahnanlage

A 37/930

Gebäudewasserwerk3- und Kanalanlagsn Abschreibungen Maschinen, Apparate, Eimichlungögegenstänbe und Geräle Adichreidungen .

S S0. T. @E 20. E D. E 5

s | _ 1000 269/60] Per Aktienkapitalkonto . . | 1000 000) Ressrvefond#konto . . Abschreibungskonto . Dividendenkoutt . . Tantiemekonto . Dispositionsfondsko Konwtskocrentikonto . .

Gewiun . ..

An Betelligungskonto .

Mobilienkonto Effskteakouto , FKontskorrentksouts Deyofitenkonts .

d # §0 0

T0

Ä E R i d, S i: M M

198 811/50 534 503/60

| 1075 618)—

D

E E E E n Sre D rnER rei E M S U

Berwendung des Scwinns : Geseßliße Rüäläge . . - « « Gewinnanteile Dividende 69%» , Gewinnvortrag äuf neue Renung

Aktienkapital . « Rücklage I Sonderrüdtlage / Gewinn- und Verlusikonto: BVóôrtrag aús 1917 , Reingewinn 1918 , » « « -

S S 0 00S E F

E S0: 0. m S % 2 §0 P D S

Fp 6.0 074 D

fb 69 366,57 Gewinws- nud Verluftkonto.

413 298/60)

m 21. Dezember 1918 Allgemeine Geschäflsunkofter : i Abschreibungen . 7 Kursperlust auf Wertpapier

Gewinn. T 168 29860

Soll. Gewjuu- upd Vexlastrechnmuug

B 732 a Vortrag aus 1917 . 6511 Pachteinuahme

1 163 298/60 29. Mai 1919.

ftienges ellschaft. G6. Bühne

mmend befunden.

Entnahme aus dem Dis- positionsfonds ,

Abschreibungen äuf Fabrikanlage . NRetngéewtun eins{chl, Vortrag

126 899 62

Die in der heutigen Generalversammlung auf S 0/9 festgese it sofoxt zahlbar und kann bet der BVese Dxoesduer Vank, Cölu, gegen Einlfeferung erhoben werden. Côlu, den 26. Juni 1919.

Dee Voxstaud.

Maunheim-Waldhof, deu „Papyru®s

R, Fi Mit den Büchern v \Ns@aft yargli@en uad i Mantthein Maa dea 6, J

F. Die von der Zollstoff zu vergütende Dividende i 10 %/% in Kolegbankeiße zun Südbsouts

gegen Dividéndenshein Nr, 10 Die beiden turnu?gernäß auvf Geh. Kommerziezrat Dr. Carl Haas, Mannheim, und Recdikanwalt Haas, Mannhsim, wurdsn wiedergewähl Zu Revisoren B, Lüccktenga, Männhbeltmn, uud zum St Die vorgeschlagenen Statutenänderungen find wie

rden : ; Die bigherige Ziffer 2 des § 13 wird gestrichen uud statt dessta unter Ziffèr 2

„Alsdaun werden die zur Bildung oder Berftärkung etwaiger Nück- lagen bestimmten Beträge entnommen.“ Der § 29 erbält folgenden

fasse in

B. Lüdckanga. abrik Waldhof, Vétannheim- «uf LS °%/6 festgesegt uud gelaagt mit 5% kar und

Nomiñalroërt bet der

MWescllschaft A. G., Maupyheiwm,

ankhause E. Ladenburg, Frankfurt a.

tur Autzadlung.

Feideuden Auffiht8xatsmtit

aldhof, unseren Akliónären

witer Braunkohlenwerke Altiengese

en Discouto- Vilaxz am 81. Dezembey 191

Koblenfelder Akitenkaptital :

Grundstüde. . . inen und Uteasilien IEIDAUN L ¿i ae Geftrishe Anlagen Anschlußgleis .

VETAE ev B 6p a6 FUDENDCi ; » 6 Abraumbestand . . Gebäude Witteuberg . Rottaer Ziegelei . . YAhraummasŸFinen Ynis{ädigungtkonto Betziltgungen . . .

F. SHhmid, Maunheim, id Helwîg, Maaunheln. t ciustimuig beschlofsen

ahlt die Herren :

wurden gew vertreter: Hor Heinr

0:0 E ee

® u E 0E

t Reseîve für einzulösende PUVORD . aco e 0

Kontokorrent (Kre

- -

s ie Bezüge dés Aufsi htzrais trägi dis Ss Dieser Bes&luß tritt rückwirkend hon für das Geschäftsjahr 1918 in Kraft.

E L L R

. . ® e o . e . s 6 . 6 .

s ilang am §1. De zembor 1918. ch | Brikettfabrikneubau

Kasseubestand . . . Kontokorrent (Debitoren) .

Gffeltakotito - , »

Abschreibung ypotheken: Deditoren , « « «- ontokorrentkonto: Debitoren , Avale und Bürgschaften #6 474 Srundstäckskonto: unter Einsluß des

Abs{reibung

L @! 0709 90/720

“6 057 54165

90 6; ® e E Ge S/.@

Gewinn- und Verluftocwnuunug àm 21. Dezember 191

6 x Ringofens 20 322/0ó|| Eiunahmen . « « « - + - 1 644 215

Verlustvortrag Betriebs9- und

een us ie bschretbungen

"auf Ringofen MASAIIS i

2127 354

emar Ser M A E A TEETE

1644 215

Konsoritälkonto . Konto dauernder Beteiligungen ,

0 S M E P

li 281 S

VBergwih, PLEesdeu,

| den 20. Mai 1919.

Der MufsiŸtsxat.

____W, Eydam, B: je Uebereinstimmung vorfteheuder Bilau g geführten und von mir

s: D: 4 S S

Dex Voxstaud. Meinhardt. sowie Gawinu- und Berlustrehaung aufend geprüften Handelsbüchern der

A. Philipp, varetd. Bü@arrebisor.

Mobiliar- und Iuventarkonto , Ztiegeletiuventarkonto 8iegelvorräte in Dortmund

orfißender.

28 wit den ordnungs Gesell\shaft desheinigt hiermit

En A On ; resden, den 20. Mat 1919.

E iel 2 83496 Vilanz per v1, Dagembey 08.

ontokorrent?onto : Kreditoren Avale und Bürgschaften H 474 Tanttemekonto Talovsteuerrückstellu Gerwoinn- und Getrvoinnvortrs Gewinn- au8 1918 „o

a M o e S e. 2-2. . Dic A .

Grundstück in Velten „„« «- Gebäude in Velten . Abschreibung

Elektr. Lit: und Krastanlage {dret

S... #0 E S

ngMonto An : erlustikonto :

6

t Dae A rAe T URLIIAR a) ar n

rtige Mashinen und Anzahlung auf M * Abschreibung ; B Abschreibung Maáterialienlager . . « tteneinrihtun Abschreibung

d' Kassebestand ;

embey 1918.

Gewinn- und Vexlufikouto am 31. De

s. 9-0/0; ch9

O as 20

An Handlungsunkostenkonto : eneralunkosten, Gedälter,

äße Vergütung - + 1 ofeukonto Dortmund: Abschreibung «' .

tenkouto: Abshreibung für Kursverlust . eteiltgungen : Abschreibung

A * 8 6

Mieten usw.

S 0/0 0 7. +9

o S Q S S O

Warenlager Wolltorfpla

6.0. S 0 N

azungêgem

- M: M

. l ch0 E60 M S S

0M E e S e. e S # 6.0 . . 6 - . ® * a

Bankguthaben un S1 Bébull os «o

Konto dauernder Gewinnvortrag aus 191 I-U) C

e 6 ® D P P ® . .

S: S... 1A Sitte e 6. o . . . « . 60 e 6: & €& . . 6

2 042 225/92

Aktienkapital ,

Per Vozirag aus 1917 , ypotheken auf Gr

Dividendenkonto: verf Grundstücksverkäufe und Grträgnisse Ringofenbetriebskonto Dortmund ovisioneu uny Vergütangen . « insenkonto , . Pypothekenzinsenkonto

undstüx in ellen

allene Dividende aus 1912 m E

9 042 225/92 8, Neredit.

d Vérluïfdite

Gewinn-_

0A. G

e es.

0: T Co oos ¿S G G S 0; /0 as Q S: S

0::@& 0:6

. . . . ® . *

& S. S . .

Verlust 1917 . „. Generalverfammlung ge- | KbsYrelbungeu

Vorstehende Aufstellungen fiad ia der heutigeu f y Zinsen und St

vou dem bilanzmäßigen Gewinn von «6 64581,16 Reser vefoubs zuzufühten ‘und ten Rest von

93 der Sayungen folgenden Zusaß le auf den Bezügen des Aufsichtsrats lästenden Abgaben und Steuern

MeidendenMitgliehern des Auffichi8räts wurdén Gfsen, Bauunternehmer J H. ten Howwpel, Münster-Westf., wieder Hompel ist dur Tod us srat Herr Justizrat Karl Wu

nehmigt worden.

ferner beschlossen, einen Betrag von 6 4581,16 dern 44 60 000,— auf neue Rehunng vorjutragéu.

Weiterhin wurde beschlossen, dem §

170 873/56

iengesellshaft.

170 873/56

Verliu, den 5. März 1919.

Continental Linoleum- Daz Vovitaud.

aubadck. eseden und mit den Büthern

Berlin, den 2. Junk 1919. Marx Neuber rat bejteßt aus den Herren: tegfried Lilienthal, Berlin-W Franz Lehmaun, Kaufmann, Charlottenbur Dr.-Jug, Graf Sieg ff

Compaguie Alt ex Muffich S. Lilienthal, Vorsigender.

v Gesellschaft getrage i: werben on ber Gee TRe geias übereinflimmend gefunden. Die Büter sind

Von den saygungtgeaäß aus\ die Herren Kommerzienrat Dr. Kal G6 ld\chuidt, eneraldirektor R. neraldirektor a. D. Au

Neu gewählt wurde in den Relllinghausen.

Essen, deu 18. Jui 1919.

tekenbrock, G Ms Rei G t, beeidiäter Bütherrevisor.

Der Aufsichts Direktor S

9 u 4 [5 s Pr 4 D Y a U) I Y S E C EIIR A it E E S E M TIEA E, LUKR A A EW R I f / 5 T F ° IREE Le Lt IE IRDA I-L EXNL M E N I R S Are. B Ba 0ST B05 0 B AE da 0 M D Bel D 21 Urs nr 5D

Gas-Actien-Gesellschaft Ritter & Cie.

Vilauz am S1. Dezember 1918. Pasfiva.

S

40 500|— 455 000|— 1 200|—

1 000|— 10 000|— 181 725/37 69 366/57

1738 791/94

Kredit. fb 895/70 116 003/92 10 000|—

126 399 62 te Dividende Din und der êwinnanteilsdeins p16 1918

1000 000 1 500 000'—

472 500|— 450 000 986 000 500 000

5 492 50 75 000

3 968 549/15

rol

f 432 324/27

641 624/78

15 422/10 293 229/69

42 074/10

8 813/40

118 861/05 72 367/74

12 312/29 298 765 35 557/11

E J

L931 359/36

110 873/56

1 600 000|— 417 792/90 24 43302

Áb 60 000 |— 110 873/66

ilmersdoxf, Vorsitzender, D Vorsitzender,

ezn hierdurch die unserer Gesellschast zu der am AD, Juli 1929, Vormiitags 10 Uher, in Danzig, Langermatki 19 part., fiatifiädenden Liquidatiou2schlußversammiung ein. Dageordunag 2 Genehmigung dexr Bilanz per vliimo 1918 nebsi Gewinn- undo rechnuung und der Liquit

E-tiastung dexr L’ idatoren und des BRusslchtsrats. Aktionäre, welhe an der Bers

(üteftens am 25. Nuli L919 bei ver der im § 20 ves Stotuts genaumten len oder bei der Deutschen Wank Filiale Dauzig in Favztig oder der F Piëconuts - Bauk

1 [33742] | Brauerei Warthausen v. Neher & Sohu A.-G, Warthausen.

: Oskligstionenperlosung. Bei der heute in Gegenwart eines Nota¡;s vorgenommenen Ziehung der planmäßig zur Rücfzahlung bestimmten 5°% Schuldverschreibungen wurden folgende Nummern gezogen :

6 1000 Ne. 515 547 806-668 683.

„&« 3500 Nr. 750 752 und 771.

Die Einlösung dieser Schuldverschreibungen ccfolgt am U, Oktober 1919 bet der Bewerbebank G. m. b. H. in Vibera-Nif,

bei der Dreëduer Bauk, Filiale Siultgart,

bei der Dresdurr Wank, GesHüftsfelle Ulm a. D.,

bei der Kaffe der Gesellschaft zum Kurs von 103%. i Ab 1. Oktober 1919 hört die Veriinsúng auf. Warthaufeu, den 24. Junt 1919.

gerliz zu binterlegen. Danzig, den 26. Juni 1919.

Hoh- & Tiesbau-

14]

Grundstück Ga O V Gebäude und Zubeböcden , | 475 560 Maschinen und Mobilien . Kafse und Wertyapiere « TEDIIOIE 19 811/86 22 999 30 é | 1 067 982/50 Sewinn- und Verlutrechnung.

| Padtziusenkoato

Sewinn und Verlust

Akliengeselishzaft i/Lig.

Prohlthal Eisenbahn- Gesellschaft, Kölu. Net ver beute ßattgehabten notariellen

sussosung der 24% igen Echuldver- GeselisWaft

Gewinn und Berlust , .

Sol. nru amaTiN- a8 : Verlustvortrag von 1917/18 , 113387 Gebäude und 215, Abschr. | 13 930 Maschinen und Mobilien Zinsen, Steuern, Unterhalt . Berwaltung, Unkostea . « « -

reibung snd folgende Nummern gezogen worden :

7 241 122 145 148: 212-221 200 446 102 484 531 698 742 774 854 1008 1016 1017 1023 1069 1071 1110.

Die Rüctgahlung der vorgenannten Teile larersreibungen erfolgtam f. Of- fann demna der somtwalbetraa von 4 1000 mit einan fufgely von 29%), gegen Einlieferung der Eiüdez nebst Lalo:8 und den noch nid siligen Zinsscheinen, vom L. Oktober 1919 ab, nit weldem Togé die: Ber- ¡nsung avfhört, in Empfang genommen werden: bei der Besellihzastêfa Meppeulieim jr. L6v., W. hausen’ sh! WVanlverein A... für Sande! nud Ji- Berliner Saubels - Gele S. Bleichröder, dey Dideonto,Gesellshast, von der

over U9AD ;

Cölu, Wank

Dir? ction

Mktiva. Bilanz anf 21, Mäcz LDUD. ESLEED per Ls { Sia I I S E A 537 830|—}| Aktienkapital

„Bilauz am Schlusse des Geschäftsjahres 1918.

des Krieger-

Ine g:samt

A. Haben. L Restforderung auf das Aktien- A . 1) Hypotheken 2) Kommunaldarkeßen . 3) NReyvêënüendarlehen . Darlehen auf Wezxtpaptere . . Wertpaptere . . Darlehen auf

. Guthaben: 1) bet Bankhäusern . . . 2) bei anderen Versicherungs unternehmungen . . . Gestundete Prämien: 1) für Lebensversicherungen , 2) für fieine Versicherungen Zinfea und

. Außenstände bei Geschäfis- stellen und Vertretern : 1) aus dem Gesckäftzjahre 2) aus früheren Jahren .

. Barer Kassenbestand s

. Inventzr und Drucksaßen .

. Stcherheitsdarleheu an ver-

247 014 747 92 987 129

D S E“

354 311 643

17 459 976

ersierungs- 13 225 2168

Der BVorstaud.

210 000|— 839 785

S D S A

bea . Rüstindige

9 150|— E S 4 339 362 99

2 581/34

M

1087 982/50

Dex Vorfstauny.

deydt Æ Go. detdt-Kersten & Söhne in ESiher- feld, W. Swhaasfhan verein M. -G. in Düse der Diêcouto-Vsosellschaft u, d, Nuthe, Wecise!tanuk, contoWejelsAafît, heimbex in Frankfurt a. M. Rückständig ist noch Nr. 337, deren

in Ver!tig,

eicher Wauk- dorf, Direction

e Cfsekien- ck& Direction dey L. @ V. LLexrt-

33802) Friedrich Wilhelm Lebeusversicherungs- Aktiengesellschaft in Verlin. Gewinu- wnd Verlustrechnung für bas Geshästsjaÿhr 19158. E : E bens und

am 1. Oktobex 1917

Cdln, den 18. Funi 1919. DBrobiihal:Eifeubahn-Veselischaft. Dex Vorxfstard,

| Verliner Logeuhaus- WMktien-Gesellf

Bilauz pxo U9ES.

E Grundstück Nle ststr. 10 ; : | | 1 212 618 96 aBi:l, 1%6 der

Grundstü Kli. 11/18 S, GOLAS T0 igl. 1%, der

| A E R Q D 7ER 4AM, aa

, Schäden der Vorjahre :

Commerze & Discon!o-Bank Militär-Vereins-Lazarett . Kossebestand Gtwoinn- und Verlusikonto

2 033 7829: Yftienkopital } Neservefonds 1 (geseßlich) Meservefont8 TT Pvypotbeken Kleistitr. 10 Ovpotheken Kleisistr. 11/12 Schuldver sret5a. : Eroßloge für Deuts@land eutsche Naihs-Loge extholy Nuerbach-Loge 5 outefiore-Loge , F Vypotbelengläubiger , 11919 velfft & Friedländer

}— Bewin- ind Berlusikonto. reibung Kleiststr. 10 reibung Kletsistc. 11/12 n

S d 0G d

Ï Reparaturen Kleisistr. 10 Katuren Kleistitr. 11/12

: Zahlungen der Loçen

Mieten Kleiststr. A E Verlust eiststr. 11/12 ,

102 802 Verlin, den 31. Dezembezc 1918. 51, _Dex Vorstand. qbert Helfft, Moriß Meyer. [5 jorstebende Bilanz nébst Gewinn-« und | tlusikonto haben wir geprüft und mit „en Belegen und Büchern der Gesellschast reinstimmend gefunden. Berlin. den 18. Apell 1919. saac Stern,

Hugo Mannheinu.

A, Ginnaßmen.

I, Neberträge aus dem Vorjahre :

1) Dramtenreserben « s « » 2) P: ämitenüderträgs , - « « 39) SMEDENTCIENDE « «o 6 4) Sewinnrüdlagen . . 9) Sonstige Nücklagen . .

L. Prämien fr:

1) Lodesfallversiherurgen 2) Lebenöfallversiherungen 3) NRantenversiheruvgen

4) Invakiditäteyersicherungen Uufnahmegedühren

. Kupitaleriräge R

. Geroinn a. VerwaögerSanlagen Vergütung der Nückveriicherer . Sonstige Einzahmen

B. Musgabea.

Do 2) zurüdfgeslelt

. # .

. S(bäden des Gs{häftsjahres:

1) Lodesfallyezchzrungen & geleistet A _b, zurückzestellt i 2) Lebeosfallversichzrungen a. geleitet ¿ Ad b, zurüdzestelt . 3) Nentcn»ersicherungea &, OBLEUTE 2 wie þ. zurüFgestellt ¿ 4) Znvaliditätsversiherungen a. gerettet C b, zurüdgestellt

, Zahlungen für RüdckcersiYe-

rungen E

. Rüdkaufszablungen è . Gewinnanteile an Versicherte:

1) aus Vaozjahren a, S D L þ. nit abgehoben . 2) aus dem Geschäftsjahre a, abgahoben C6 b. nit abgehoben J .

« Nückversiherungsprämien . . 1) Stsuern .

2) a. Varmittelunggebühren þ. sonstige Verwaltungs- I

ADIMLEIBL N . Verlust a. Vermsgenkanlagen . Prämtienrxessorven für:

zl Tobesfallversih rungen Lebensfallversiherungen 3) Rentenversiherungen 4) Invaltidiiätêversiherungen Prämienüberirääs für:

1) Todesfallvetsiherungen 2) Vbensfallvezsi erungen 3) Rentenversiherungen

4) Invalkdiäisversiherungen

X11, Sewinnrüdlagen H L Senige Idladen . « « XiV. Sonsiige Ausgaben . V O E L a d 6

fidherte Beamie

Sonsttge Guthaben :

1) Prämienreserven bei versiherecn §

2) PosisheLkonto .

3) Kriegsumlage

4) Sanitige

Gesamtbetrag .

2 880 42 963 15968)

é 174 816/82] Vorstehende Bilanz wurde in dec Béneralversammlung vom 21, Juni 1919, unter Eutlastung des Vorstands und Au!sichtdrats, genehmtgt. Für die autschzidendzn Mf}. „Mitgl. Herren Prof. J. Herrmann, Notar H. Gänßle, Gasthofbesizere A. Bumzhaf find gewählt die Herren Dir. Ferd. Max Mayerhans, Münzen, als Bors. f Aufs... verbletben die Herren N. A. D. Lhalmessinger als ftellyeric. Bors,, Albert Eitel u. Eug. Steigleder, A*chitektea in Sfuitgart, Carl Haber, Dir. in Mannheim. Der bisherige Vorstand Here Johzs. Gimninver gibt setn Amt auf 1. Juli d. I. aß. An feiner Stelle ist gewäßlt Hrer Dir. Karl Kirhberger, Sluttgact, Siutigart, den 22. Jani 1919.

TDheaterbau A. G.

Fohs. Smituder.

M [74 816/82

Des

4

F

428 885 160/11/13 591 119/95] 442 476 280

, Akiienkavitai 2A - Geseul'che Nüklage (S 37 Pr. V.-S., § 262 H.-G.-B.) [T. Vrämlenrecserven für: 1) Kapltalverfiherungen auf ben Todesfall i 2) Kopitalversiherungen auf d:n Lebensfall Renter v2rsiherungen Versihecung-n auf den Ir p iliditätsfall i Kleine BVersiherungen . . Prämienüberträge für: Kapitalversicherungen auf den Tovetfall Kapitalversicherunçe den Lebensfall . ) Neuntenvezfiherungen . 4) VersiSerungen auf den Fnvaliditätsfall « 5) Kleine Verficherungen « . . Rücklage für sSwebende Ver- siherungsfälle : 1) betm Prämfsonreservefonds aufbewahrt . 2) sonstige Bestand . SWervinúirüdälagea det

é: F A « Cl. Kraudhaar in Stuttgart. QEO 000)

131 569 962

6 267 982/97 4 193 281/07

dD

: 5 J

[n

171 952 480

¿A des Kriéëger- versichérungen | Verficherungen ; 10 446 492)

126 146 753/95 8 904 435/29

163 157 520/3110 424 964

|

o

E _

32 442 424 99 948 680 693 832/40 56 642 512

©

Nücelagen, und

1) Reserve für die Grund- _flûcke der Gesellsßaft 2) Reserve für event”. Ver- Tusie und Bedürfnisse „. 3) Sparfonds 4) Aulsgleichs 5) Organisat 6) Sonderrüdcklage für Ver- fiherungen chne änztlidhe Untersuung . 7) Sonderrüdlage für versiherungen 8) Nicht abge

30 449 474

ISAl@œlI le

221 574 696 238 161 938:

obene Gewinn- anteile der VersiYerten 9) Rüllage f, Wiederinkraft- seßung von Versißerungen Guthaben anderer Versithe- rungsgunternehmungen ... . Sicherheiten . Sonstige Verpflihtunge 1) Zinsenüberträge 2) Pcämtenxeseryen für Rück- versihe: ungen 3) Hypotheken 4) Guthaben von Geshäfts- stellen und Vertretern . . 5) Pensionsfonds . 6) Soastige

X1. Gewinn „. Gesaratbitrag . .

16 354 483/06 12 883 9542: 442 476 280

11 226 640 12 623 570 428 885 160

S: S S 0-0: E C

. An dke geseplihe Nüdlage An die forstigen Rülklagen . An die Akttoaâäre . : A Gd . An die Gewinnrücklagen der Versicherten . Sonstige Venoendungen : E

® e ® . s e .

e E O

11 834 842)

1) Pensionsfovds . 2) Gratifikationen (U

Siv anaBi a Ep E Ä E O

? i rlaubdaelbd) an die Beamten 3) Neserve sür event. Verluste und Bedürfnisse ,

le

12 833 954,

Vorstehende Gewinn- und Verlustrehnung und Bilanz {t vou der am 20. Juni 1919 abgehaltenen Generalversammlung genehmigt worden. Die Dividende vie s für jede Aktie fesigesezt. Dex Vorftand. Locbinger, Justtzrat. Or. Li ebetan p

131 569 962 171 952 480/9511 199 279

E

Tagesorduunug § Wabl eines Aufsichtsratsmitalieds. Ginlaßkarten und Stimmzettel gegen Vorlegung der Aktien bis 17. Juli ein{{chließlich im Büro der Gesell- schast entgegenzunehmen. E,

Außerordentliche Veneraälvérsarmni- lug der Deutschen Daudels- & Plam- tageu-Gesellsdaf{ der Südsee-Juselu zu Hamburg 18, Juli 1919, Mittags 12 Uhe, im Büro der Gesellschaft: ftraße 5 IT, ta Hamburg.

SITTS

94 895 476 31 053 204

Ferdinand- den 30. Junt 1919,

ex Vortand.

991 574 696/34] 238 161 938'30[14 742 968

Ly

R 3A Î s O O R Ä n E N P R ELE E D Ey L U B Bel M I) R 1 F f E Da E L TIEE e B Ter Zu Mal ditt: R w É E E B Ie 1 end dro: E ST E E E E E S A SAA I E RARAEZE E S E Ss S S a u S E

L E E E S E T L E E S I L Ae “A MRRE T Land B B E Ny E S S S E S S Éi S S S R S E S A Cr R o fs Sra A T I E S I E IAZT-