1882 / 13 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nr. 18, 19 und ait: 5 2 des pee 4 von Bunde | [46883] Aufgebot. wis ihre chene, vormunbiast has auf 40 M 4 que it 2 gi ads Die von der L.hens Pensions- und Leibrenten- céollcnen bier E E, dem Ebemann Heinrich bne E auf A E L März 1988, Mit- Sersuberungs- “Oeselldat Iduna zu Halle a./S. Be Gtheil daß, widrigenfalls di ie Leßtere be wegen « m diesigen ausgestellt: r Verm pererbt des Par- | an ten Termine R Wege I digen | 1) der Depofital ein Nr. 8339 vom 28. far erfie m ihr Bi da i T eis und ärung DiELOntien ms versteigert werden. 1879 über Verpfändung der auf das L unbekannte E n aber, De nid gemeldet, des sdigen Theil und < werden Alle, welche e dem erwähnten Ziegelmeisters Fari dri Wilbelm dne mit „ihren Erbansprüchen e sib m ausgeschlossen ladet en Verbandlung des | Grun bes e Eigenthums-, “lebnredilice mann und au Auguste Caroline, i kammer des König- fideifommi arische , Pfand- a ag an gs. 4 rtwig, in Fr D. über je T0 M a3 Ee wird ermit Termin zur Eröffnung eines ortmun Rechte, inébesondere aud Servituten n nd Ralberehi ngêsumme ausgefertigten Policen | Ays AudssGlußurtheils den 28. 88: dim geaen 4 O ermeinen Fr. d 91 517 und 91518 de dato Halle a./S., Sonnabend, V 23, September 1882, ufforderung, ei spätestens in den oben (vbecmaies Kermine Juli 1868, für ein den Herrmannscen Vormittags 11 Uhr, Inwal! anzumelden, unter Andro"“ung f des es Lade snadehers, Siena laut Schuldscein vom 26. Januar anberaumt. y efannt gemacht. zum neuen ber das R E verloren r Versicherungs - Gesells aft Iduna gewährtes Dermaiiló sen-Meiningisches Amtsgericht. Dortmund, bea & Zannar 1882. gangen erflärt werden soll, Darlebn von . Hopfgarten. Mönkemöller, as demgemäß zu erlassende Auss{luß-Urtbeil | 2 das Sterbekassenbue, siberungs\{ein Nr. Ee tit Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. wird nur dur< Int lag an die biesige 62938 Allgemeine Ster fasse Tab. A. vom [2409 teien veröffentlicht wer 23. Januar 1865 über 50 T Thlr. Versicherungs- den Antra des Stubmaders # Michael Auaust oan fung. Weener, den. g nuar 1882 umme auf das Leben der verwittweten Frau Pinski zu Pelonken und der verebe en Sthnelder» Be L hanna “dle dig Caroline Müller , geb. meister Wilhelmine Lenkheî it, geb. zu Danzig in. geborne Maisein V Wiedelt nger in Bres wird deren Bruder, der t Pindf Johann Julius d Rechtsanwalt Dr. D Sterbekafenbuch, Bersihernnass<ein Nr. | Pinski aus Schmierau, welcber cue Fee 19 Jahren gegen iben G0 Gbemann, den Megger E p 7, E llgemeine Sterbekasse Tab. B. d. d. zur See ausgegangen und seitdem ebote Ie ist, bier, jest unbekannt wo A ebot. e ea den 30. Juni 1860 über 50 Thlr. aufgefordert, sich spätestens in dem auf gen Gbescdeiduna, ladet Klä- Verkaussanzeige und an cberungösumme auf das Leben der rau 9. November 1882, Mittags 12 Verbandlung des par- und hanne Marie Henriette Herkner, geb. an Meleds Gerichtsftelle anberaumten A a M fetoeeits vor ie 1 A ¿pE ammer des König- 8 fasse für für das Amt t Gelle, '‘Bläubiecrin, wider den edt in Berlin termin zu melden, widrizenfalls seine Todedecte furt a. M. auf Köthner > org in Meinqu, 4) das de ot e Sgra d N Nr. | erfolgen wird. April 1682 9 u Scbulvuer (A un liche Verm D Zoppot, den 16. N ber 1881. aden L Aufforderung, cinen : inen bei 1 dem gedachten Ee- Sthuldners: 2 Dettug a TGN dale à S. den 1 Ofiober 1887 über 1 109 8 Königliches Amtsgericht. richte Anwal zu Eldingen an orfstraße sub Nr. 4 i am Zum der - Zustellung wird dieser | belegene Kötbnerstelle, besichend aus: eetisden gber ters und Bauführers Carl | (31172) Proclama. Auszug der Klage bekannt gemact. 1) einem Wohngebäude von Fachwerk, mit Strob- 5 ilbel nn în Breslau, Der Klempner Johann Klôher und die verehelichte Frankfurt ee qun 21, / par e ins pee eri 2 anden, n} T el Ÿ e Dapositalite fet S A übce A Ole e Taler, geb, Zliper avs Gefell Hen Gerichts chreiber ür üd Horn ú im Jahre Der der des König an 3. e E äude von F Facbwert mit Ziegel- ban Rentier Friedrih Wilhelm Gottlieb Höl- LEES ders August Klöger, E dab, mit 2 Schweizeställen, Wagenschauer und zermann zu Erkner bewirkte ändung der | aus Gefell, beantragt. Derselbe bat a 20, A en á Kell (CARRI E. von der Es “ga ay C R 4 e Un te Nachricht von si gegeben, und 4 Fingen, sicherungs- « S. | sei ollen. erg in Barmen: | Ala 16, emt 1, Pariellen-Numumer auf das Leben fäiner ter Auguste Bertha | (s wird daher der genannte August Klöyer auf- ath, früber L 56 incl, Kartenblatt 2, Parzellen-Nummer nn über ei ungssumme von | gefordert, in dem auf E 22. cie Wi 4 1882, BVor- n- und Auf-| 8, 87, Kartenblatt 3, Parzellen-Nummer 32, 9a en Police Nr. 27 78 d. d | mittags - an biefiger Gerichtsstelle anbe- Ba L 439 29. Januar 1861 für ein dem 2c. Hölzermann raumten Fermine sich u melden, widrigenfalls er an eigener 167, 168, 235, 282, 299 329, verzeichneten von mee dQaten Sesellschast laut lbschein für todt erklärt werden w. bon diesem accep- Grundftü>ken mit einem r henluhalt von n Py ¿. Juli 1880 gewährtes Darlehn von den Îides Au: zuf 1881, nicht bezahl- 10 Hectar 08 Ar 61 Qu.-Mitr 6) en Sterbekasfenbuc Nr. 48759 4d. 4. Halle hes Amtsgericht. geen | in dem auf a. S. November 1862, über eine [2439] T 6D M ittwoh, April nebst 6 ‘/4 Zinsen seit dem L fer 1881 T Morgens 10 Ühr, An Rats me von 100 Thir. auf das | Gescheben Königliches Amtsgericht Hameln, verurtbeilen U und das Urtbeil {be vaciónfig LERRE anberaumten Termine vor unterzeichnetem Amts- uhmachermeisters George Laurischk am 9. mae 1882 in öffentlicher Sigzung. liden erbandlung des RedWflrits vor vas Kóniz- “aussvsige werden dazu cingcaden n | D He Veuberungssdeia 7d. 1, Nr 4700 zom Kattgeribiérat een, Landgericht zu Barmen eich werden alle "n S Freitag, den 3. März 1882, Berkaufsobieften Cigentbuma, 7 De edit l Maa aeeben des Kaufmanns „In Sachen Vormittags 9 liche, fideikommifsarische, Pfaad- oder andere find angebli C Predari zu Erfurt, des Mimenlentes T e Tangenberg in Hameln, Jun pre der cFentlichen Zustellung wird dieser | lihe Rechte, insbesondere au D verloren gegangen. Barmen, den 4. Januar 1882 A jen Anforde in bierdurd | zy 1) des ) Ziezelmeister Garf Friedrid Wilbelm | den Tischler Christian ristian Helms daselbst, Schuldner, Kump, ehenden Termine anzumelden, alls ihre ürsten Wt pi Ä . . « A K. nis Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. im Verhältniß zu dem nenen pver- rige Johanne Müller nb: A i ZRLE a d 1E :| ut Feste R clanasen Méublgern { dies ¿u 3) des faitete be des Aufgebots vom 1: November d J ibm Der, Zobann Celle, den 6. gcsertis lin, als nilie Marie e auten Fram lichen echte an dem unter Nr. 14 in der Hüls wobnbaft, flagt gegen emt Amtsgericht. Abth. 19. riette Emilie Marie Herkner dar | straße hierselbst belegenen Wohnhause nebft Hofcaum, Kaul, M Manier, „E Dik aer tine felbst, Polizei-Wachtmeist : Zwischenbau und Hintergebäuden nicht angemeldet im Jahre 1881 demselben und | [2425] P aa zu Opperau, E a e S D Erwerber des Grun dts j mit L me Ret Tedetedeene u 5) des Rentiers. siricdeich Wilhelm Gottlieb uen Ansprüchen zeborae Brisbeis, verkauftes an ven Eee V A eaen Milek zu 6) des Schubmachermeistets George : “ua 2e. E zur Zablung von R Zinsen wu Dio Auf des Dominikus in Gottbus gez. Kern. Lalsow. scit dem 11: Peti ma m faei hey Be- | Heimit i: tg --À 1e zu 7) dex Maria Auna, Carl, d atm witreitee Ad 2 ficlts vor das Großbecoglide Amtgerie Ly d ata Sit rie Franz Nifola sdmwister Predari, Rentier Christian Hartmann a ean schreiber Kgl. Amtsgerichts. 1. , Februar 1882, Vormitta L feu sel, sowie an iverden A den auf» „verehel Sche] den 23. Fel der öffentlichen Zuftellung L UE TER Leibes- oder Testameniterben die Aufforderung, \pä- | gefordert, ibre Rechte späteftens in dem auf R de - r t das Ansgchet is L Auszug der Klage bekannt gemacht. testens im Aufgebotütermine den 12. D A A Mr, | Toi Oustie Al mütierliberjeits des am 18. Sep- , den 12 : 1882. Montag, den. 6. November 1882, an E e, ues n ete tember 1799 in Oberschôna bei Ÿ fegerichtsschreiber sich persönlich oder brtftlid dei ERE dem unterfertigten | vorzulegen, dieselben für kraftlos er- Por g x bea va t das Schnei a M des Großherzoglichen Amtsgerichts. Gerichte an “n p und ihre ici an das | klärt werden. lernt, und ist nad ® Eines t in die furatelamtlid verwaltete Vermögen geltend zu | Halle a. S., den 6. 1881. remde ge digung feiner über a feine n machen, widrigenfalls Barbara Straub für todt er- Abtheilung VII. achricht vor! [2466] flärt d Ie zBermbgen an die nächsten Erben en An den E autais Gottlob Hellmuth aus e Ehefrau des Barbiers Julius | ausgehändigt wer 242 Oderichóna, welchen hi Walther in a “Klägerin, Deceics Led Bis zum Termine haben Alle, welche über das “2 en dos fallenes Erbe K Döbe von 1756 K m 4: Rechtsanwalt Dr. Keim in Mannheim, klagt gegen | Leben der Verschollenen Kunde geben können, Mit- Val Cigeatdine zum | waltet wird, ergeht daher die Aufforderung, jpäte- ihren Ghemann, zut an unbefannten Orten ab- | theilung hierüber anher zu m Eigenthümer n mas in dem auf den ven 400 4, Loui V I, Sell 1000 R | ilfenbers, dex 11 Jumar 1502. E R I Ie in Krte STs Iod ben maiAS E e besimeies dus vom i î « a e r imd ladet u Beklagten Foldsdmitt, legenen, Band b! Blatt 121 des Grundbuchs für die fen und die An Sag anr I mündliven des R s vor K. Amtsrichter. verstorbenen Eheleute m Rengers und Anna tbe anyunelten, wid alls er für todt erflärt die erfte Civilfummer des R Land- E a e in , getes Grundstü>e ögen seinen Erben gerichts zu [2424] Anfgebot. Flur 10 nebft Haus Heaufeagt. ausgeantwortet werden auf den 29. Bormittags 9 Uhr, | Nachdem glaubhaft gemacht worden ift, daß Demnach werten aue che Eigen den 9. mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Catharina Elisabeth Knierim von Schroarzen fel us oder ci e ati es Dritte Königlich e Viiaairtae, richte zugelassenen Auwalt zu beftellen. geboren am 2./8. 1811, vor mehre als 40 Jahren der Eintragung in das Grund bedürfende Real- Ene: Zwecke der Zustellung wird | nah Amerika ausgewandert ift, ohne daß seitdem zen geltend zu besehen spätesiens in bem vee ) aufgefor» Mia diee Aud der Mage gemacht. eine Nachricht über ihr Fortleben hierher f [O [2444] Auszug. Mannheim, den 1882, ift, werden auf den Antrag der Wittwe des Martin Durch Versäumuißurtbei Landgerichts Gecihtrriber des Großherzoglichen Landgerichts. | fg, Marie, geborene Knierim Aivresenden, @- ate P16 pumeler. arie igensals fie | Mebia Masa Bunat 1882 wte ie M ddes j * er enden anzumel a ar Wi von E ReeGlben aa vannien Galbarina Cisabeth ialertie fee dea e ale lossen werden und der Wilhelm n Bus” und ihrem iehigen Ubemann Johann Zobann Lejeu "De e-Besenllide Zustellung, (i Me L'2 Wornrs fük mens al e ebe sammen zu Kerprid fei Dieu e ein Der Kaufmann W. H. isburg, | vor fein dul edel Gerichte sel felbst oder gehörig “Burglcinsert, d den 4. arne r ZOOR vam 11. Dg 1881 an Tie ür aufgelöst eflärt und vertreten dür den In remen Got Jir E vertreten zu erscheinen, widrigenfalls die E verordnet, daß Parteien fortan in getrennten Güt gegen die thi Elisabeth Knierim für todt erklärt und weiter, was r leben sollen; zur den dieselben vor ihrer Ler Ruhrort (egt i zmefen a ent 1 a e dinie Rechtens, verfügt werden wird. ansprüche wur renforderung mit dem Antrage auf blung , den 2. Januar 1882. F esen “A ada von 741 „4 65 S n | Zinsen, und ladet die Be- Wird veröffentlicht. ilt, ilt, die ' Reften des Rechtsstreits t gu fragen zur mündlichen rhand n des Rechtsfireits Du aTeie Gerichtsschreiber. ß $. 6 Ausf.-Ges. vom 8./7. 1879 pu vor die L. C ‘ded Königlicden Landgerichts Veit Mey, den 11. Zanuar his-Sekretär: E iees l Ausyebot. V PeU gee auf den 1 | der bei dem adoten Ges - henge Ly Gürtlermeisters O. T Mowsky f, eliganszug. desteilen. in ee d der Inhaber des angeblich ver- | Schwester [2443] Urtheilsan Kaiserlichen Zustellung wird eon Wechfels d. O ah (p @ 4 s rgen A L aa 10, Samar 1809 rena E N L tar am 10 Leue 1 tiger Einwilligung die am wh 1879, auégeftellt von D T. Mowsky an ei e Us SiR September 18 6 ‘wischen August Bolzinge Landgerichts. da von dem Wagentabrifanten f Wehiel 2 | Sauénann zu Mey, und Maria don, obue r ansgrsocdus, seine Rechte auf diesen ba dalcibli wobnbaft zur Zeit ‘3 Juni 1962, B o | (Franfreich) fich aufbaltend, abgescblosfene Ehe e und Aufgebot. |z. DIentecead 58 Mrélizirt gemtß $. 13 Ausf. G. 4 C p. O. des Rentiers Thees : Nr. 19) anzumelden und den Wesel vor- 1D, September 19D, | Wutikirt gemaß S h vom soll das dem eid S ES alis die Kraftloserklärung desselben | Saar “Mes, den 12. 1882. A Grundducds Novembe Iobonne, Fricterige èAR Uumdgeridte-Settetr L 1881, hanne nt Jeanette) Glaser Der Ar Nr. 248 ea: e Ae n U und deren ihrer N urkesirante Erben wer etger. as din Guta R den deihald caszeseca spätestens ie diesem Ter»