1882 / 32 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

In unser Handelsregister ist heute Folgendes ein-

ilenburg. Bekanntmachung. [5819] A das Gesellschaftsregister e den Amtsgerichts- bezirk Dillenburg is zufolge heute ergangener Ver- fügung eingetragen worden unter Nr. 32:

In der Generalversammlung d. d Haiger, den 23. November 1881 t eine Veränderung der Sta- tuten vom 2. Dezember 1880 dahin bes{lofsen

, da E d / e ß vesellibaft statt der seitherigen Firma Aubachthalbahn fernerhin die Firma Aubachthal- Eiscnbahu-Gesellschaft führt.

2) Der Gegenstand des Unternehmens der Bau einer sekundären Eisenbahn von Haiger durh das Aubawthal bis zur Braunkohleugrube Ludwig Haas mit Abzweigungen na der Thongrube Stöß, den Kalksteinbrüchen in Langenaubah und der Thon- waarenfabrik in Haiger, fowie der Betrieb dieser Linien für Güterkransporte in Ladungen von 100 Ctr. ist. j 4

3) Bekann ans bon Seiten der Gesellschaftts- organe, Zahlungsaufforderungen, Einladungen oder oan Mi ingen in dem Deutschen Neichs- und Preußischen Staat3-Auzeiger, in der Cöl- nischen Zeitung und in der Berliner Börsenzeitung erfolgen sollen, Ein 2maliger Abdruck in jedem der vorgenannten Blätter genügt zu deren recht3verbind- lier Publikation Bei dem Eingehen des einen oder anderen dieser Blätter genügt die Bekannt- ma{ung in dem anderen, bis die nähîte General- versammlung über die Wahl eines anderen Blattes Beschluß gefaßt hat. Als Direktor der Gesellschaft ist Herr G. Bardling aus Cassel wiedergewählt.

Dillenburg, den 31. Januar 1882.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung I.

Elberfeld. Befanntmachung. [5865] In unser Handelsregister ist heute bei Nr. 430 des Firmenregisters die Wscung der Firma „Richard illmann“ mit dem Siße Elberfeld eingetragen worden. Elberfeld, den 3. Februar 1882. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. Elberfeld. Bekanntmachung. [5866] getragen: 1) unter Nr. 3132 des Firmenregisters die Firma „Ww. H. W. Rosenkranz“ mit dem Sige

zu Langenberg und als deren Inhaber die Win- feliererin Wittwe Heinrih Wilhelm Leiden-

berger daselbst,

2) unter Nr. 1234 des Prokurenregisters „die dem Kaufmann Friedrih Lumbeck für die obige

Firma ertheilte Prokura. Elberfeld, den 3. Februac 1882. ; Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

des Sthießihaus-Actienvereins hier auf die Jahre E und 1883 wieder gewählt resp. gewählt worden ind. Pößneck, 31. Januar 1882. Herzogl. Amtsgericht. Schaller.

[5818] Ribnitz. Jn unser Handelsregister is zu der daselbst Fol. Î Nr. 16 verzeichneten, bierselbst unter der Firma F. Rauge zwischen den hiesigen Kauf- [leuten Carl Friedri Christian Range und Leopold Range bestehenden offenen Handelsgesellschaft heute eingetragen :

Col. 4. Dur Uebereinkommen der Gesell- schafter ist die Handlung auf den Kaufmann Leopold Range in Ribnißz allein übergegangen, welcher das Geschäft untex der bisherigen Firma fortführt.

Col. 5. Dur Uebereinkommen der Gesell- schafter ist die Gesellschaft aufgelöst und der Kaufmann Leopold Range in Ribniß zum

. Liquidator derselben bestellt.

Ribuiy, den 30. Januar 1882. Großherzogl. Mecklenb. S{werinsches Amtsgericht. Marsmann. C. Otto, Ger.-Aktuar. Ritzebüttel. Eintragungen [5869] in das MARDe (Bre gisten, 1882, Januar 31. Johannes Wendt in Cuxßaven. Inhaber: Jo- hannes Friedrich Wendt. Februar 2.

H. Ad. Reye in Rigebüttel. Nach erfolgtem Ab-

leben des alleinigen Inhabers dieser Firma, Her- mann Adolph Reve, wird das Geschäft von defsen Wittwe Emma Auguste, geb. Beckmann, unter der Firma „H. Ad. Reye Ww.“ fortgeseßt.

Amtsgericht Ritebüttel.

NKoukurfe. [5834]

Ueber das Vermögen der zu Aachen unter der a Krüger & Co. bestehenden Commandit-Ge- ellshaft und deren persönlich haftenden Gesell- schafters, des Kaufmanns Otto Trnser, früher zu Aachen, jeßt ohne bekannten Wohn- und ufs enthaltsort, wurde am 1. Februar 1882, Nadh- mittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Kaufmann Otio Rolshoven zu Aachen wurde zum Konkur8verwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 1. April 1882 bei dem Gerichte anzumelden.

Gs wird zur Besthlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung cines Gläubigeraus\chusses, und eintretenden Falls

[5870] FEllwürden. In daë Handeléregister des unter- zeichneten Gerichts ift Seite 64 Nr. 121 zur Firma

W. Oltmanns in Tettens heute eingetragen: 2) der Sis der Firma ist na Rahden verlegt. Ellwürden, 1882, Januar 28. ; s Großherzogli Oldenburgisches Amtsgericht Butjadingen.

Schild.

[5871] Ellwürden. In das Handelsregister des unter- zeichneten Amtsgerichts ist Seite 79 Nr. 147 zur Firma Chr. Billiet in Nordenhomm heute einge- tragen : 7 2) der Siz der Firma is nach Atens verlegt. Ellwürden, 1882, Januar 28. i Großherzogli Oldenburgisches- Amtsgericht

Butjadingen. Schild. [5867] | Eppingen. Nr. 1144. Unter O. Z. 112 des

Firmenregisters wurde eingetragen Beschluß vom Heutigen Nr. 1144 Beil. Band Ha. 3. 34 die Firma Nikolaus Friederi in Sulzfeld, In- Vika der Firma Kaufmann Nikolaus Friederich in Sulzfeld. Derselbe lebt mit seiner Ebefrau Friede- rife, ge. Leterer, in geseßlicer Fahrnißgemeirschaft, also ohne Ehevertrag. Eppingen, den 1. Februar 1882. ; Großherzogl. Bad. Amtsgericht.

Kugler. Essen. L egister [5872] des Königlichen Amtsgerichts zu Essen.

„Unter Nr. 282 unseres Gesellschaftsregisters ist die am 1. Februar 1882 errichtete Kommandit-Ge- sellschaft „Engelsing & Cie.“ mit dem Sie in Veberruhr am 1. Februar 1882 eingetragen.

Perfönlid haftcnder Gesellschafter und Vertreter der Gesellschaft ist der Apotheker J. Engelsing zu Rhein- Dahlen.

Essen, den 1. Februar 1882.

5716] Fürstenberg L/M. Unter heutigem Datum ist folgende Handelsfirma sub Nr. 40 Fol. 40 in das hiesige Handelsregister eingetragen worden :

irma: Moriz Gimpel.

ame und Wohnort des Fnhabers :

„_ Moriß Gimpel zu Fürstenberg i./M. Fürstenberg i./M., den 1. Februar 1882. .

Großherzoglich Mecklenb. Am1sgericht. Jacoby. Faldäa. Bekanntmachung. 5873 r. 89 9 R y i :

Nach Anzeige vom Heutigen ist Fabrikant Jgnaz Uth dahier alleiniger Inhaber der Firma: „Uth uud Mollenhauer“ dahier.

Fulda, am 30. Januar 1882,

Köni liches Amtsgericht. E, - Gerichtsschreiberei. ilchling.

L BL

PössnecKk. Sm Handelsregister Bl. 107 wurde

heute unter Nr. 103 zufolge Anmeldung vom 18 (27. d. Mts. eingetragen, da

Bezir votiteder ernhard Trogniß hier als

¿ eher, Fleischermeister Guftav Müller hier als 11. Vor- steher

Zuerwaarenfabrikant Gustav Sänger hier als Kassirer,

üker die in §. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf Freitag, den 24. Februar 1882, Vsrmittags 10 , und zur Prüfung der angemeldeten orderungen auf Freitag, den 28. April 1882 S dic Le 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Perfonen, welche eine ¿ur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besitz haben -oder zur Konkursmasse etwas schuldiz sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabjolgen oder zu leisten, au die Berpflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sage und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Besriedigung in Anspru nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. April 1882 Ánzeige zu machen. Königl. Amtsgericht zu Aachen, Abtheilung V.

592.

624 Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Alexis Sirtaine zu Aachen ift zur Prüfung der nadträglich angemeld-ten Forde- rungen Termin auf den 18. Februar 1882, Vormittags 107 Uhr, voc dem Königlichen Amtsgerichte hiecselb#, Zimmer Nr. 7, anberaumt.

Aathen, den 3. Februar 1882,

Neuß, A}, Gericht8schreiber des Königlichen Amtsgerichts. (582 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Otto Wulkow hierselbst wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 16. Januar 1882 ueanaens Zwangsvergleich dur rechtékräftigen Beschluß von demselben Tage be- stätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Anclam, den 31. Januar 1882.

Königliches Amtsgericht. L

[5930] K. Württ. Amtsgericht Backnang.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Karl Sieber, Rothgerbers hier, ist durch Gerichts- beschluß auf Grund der Zustimmung der Konkurs- gläubiger eingestellt worden.

Den 4. Februar 1882.

Gersr. Barth.

6927 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Goldwaarenhändlerin Ernestine Gaertner, geb. Lubasth, in Firma M. Gaertner hier, z Sil Nr. 31, if nah erfolgter Abhaltung des Schlu termins und erfolgter Schlußvertheilung der Mafse anfgchoben.

erlin, der 31. Januar 1882, O Nithack, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1., Abtheilung 51. j

[5718] Ueber das Vermögen der

Jenn Srauz afffluer & Comp., Potsdamerstraße

7 fu D ist heute das Ko r3verfahren er-

Verwalter: Kaufmann Brinckmeyer, Potsdamer- straße 122a.

Erfte Gläubigerversammlung am 20. Februar 1882, Vormittags 16 u rv F

: ate Arrest mit Anzeigepflicht bis 3, April Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis

Kommanditgesell-

tags 10 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Jüden- straße Nr. 58, T. Treppe, Zimmer 11. erlin, den 3. Februar 1882.

j i; Jas, Gerichts\chreiber des öniglihen Amtsgerichts I., Abtheilung 50.

[5727]

Ueber das Vermögen des Bäeermeisters Carl Lüdicke hier, Bergstraße 67, ist heute das Kon- kur3verfahren eröffnet.

A AeE: Kaufmann Fischer, Alte Jacob-

Erste Gläubigerversammlun am 24, Februar 1882, Mittags 12 Uhr, N y Jüdenstraße 58, I. Treppe, Zimmer 12.

Offener Arrest mit Anzei iht bis 24. Fe- bruar 1882. | MOCINS Y

Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis

15. März 1882,

Prüfungstermin am 1. Mai 1882, Mittags 12 Uhr, ebendaselbst.

Berlin, den 3. Februar 1882.

Í i Blümke, Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 49.

[5931] K. Amtzgerit Bradckenheim.

Das

Konkursverfahren.

über das Vermögen des Jakob Böhler, Megt- ers, von Nordheim, wurde nah erfolgter Ab- altung des Schlußtermins durch Gerichtsbes{luß vom Heutigen aufgehoben. Den 4. Februar 1882. Gerichtsschreiber Schmid,

[5733]

Oeffentliche Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Schirmfabrikanten Wilhelm Sthröder, Osterthorstraße Nr. 10 hier- selbst wohnhaft, ist der Konkurs eröffnet. Verwalter Rechtsanwalt Dr. Merling hierselbst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 28. Februar d. J. ein- \chließlich. Anmeldefrist bis zum 28, Febrnar d. J. einshließlih. Erste Gläubigerversammlung 22. Februar d. J., 113 Uhr, allgemeiner Prüfungs- termin 15. März d. J., 111 Uhr, unten im Stadthause, Zimmer Nr. 9.

Bremen, den 2. Februar 1882.

Das Amtsgericht, Abtheilung für Konkurs- und Nalblaßsachen. Der Gerichtsschreiber: Stede.

[5725] Konkursverfahren.

Veber den Nachlaß des Konditors Hermann Berndt zu Colberg wird heute, am 2. Februar 1882, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfgh- ren eröffnet. :

Der Justizrath Plato hierselb wird zum Kon- tursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 1, März 1882 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{u}es und eintretenden Falls über die m J. E der Konkursordnung bezeichneten Gegen-

ände au

den 18. Februar 1882, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 20. März 1882, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 8, Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner ¿u , verabfolgen oder zu [eisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. März 1882 Anzeige zu maten.

Königliches Amtsgericht 1]. zu Colberg.

(89 FKonkfursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Arthur Schmidt in Daus wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 12. Januar 1882 angenommene Zwangsvergleich durch rehts- kräftigen Beshluß vom 12. Januar 1882 bestätigt ift, hierdurh aufgehoben.

Danzig, den 2. Februar 1882.

Königliches Amtsgericht. XI.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Pfarrköchin Anna Erhardt von Alteubaindt

vorgelegten Shlußrechnung sammt Schlußverzeichni die Schlußvertheilung genehmigt und de Nieder legung der Swhlußrechnung_ sammt Belegen, sowie des Schlußverzeichnisses quf der Gerichtsschreiberei angeordnet. d

Eo ERD zur ne er Schlußrechnung und zur Srhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß Termin auf E

Samstag, den 25. Februar l. Js.,

i zie, Vormittags 9 Uhr, im Geschäftszimmer des unterfertigten Amtsrichters anberaumt. Die Auslagen des Konkurs verwalters sowie die Vergütung für seine Geschäftsführung werden in

den in der Schlußrechnung aufgeführten Beträgen genehmigt.

Dillingen, den 1. Februar 1882. K. Amtsgericht. Dasch.

E Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Zulius rendenthal zu Duisburg ist nah abgehaltenem chlußtermin beendigt und aufgehoben. nisburg, 1. Februar 1882. ¿

Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am 1. November 1881 zu Sachsa Sa tdtbeuee Gastwirths Bruno Frind

[5814]

3, Tee 1882 Prüfungstermin am 9, Mai 1882, Vormit-

wird heute, am 2. Februar 1882, Nachmittags ¿1 hr, das Neues verfahren eröffnet.

im Gerichtsgebäude, | T

und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

[5825]

[5926]

Der Assistent Lehmanu A rrDalter ernannt. ¿ ontursforderungen sind bis zum 6. 1882 bei dem Gerichte änztelden I Es wird zur Beschlußfaffung über die Wabl eines anderen Verwaltæs, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{u}es und eintretenden Falls über die in §8. 120 der Konkursordnung bezetcbneten

Gegenstände auf

den 2, März 1882, Vormittags 10 Uhr,

Zimmer Nr. 11,

und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

den 22. März 1882, Bormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. I ermin anberaumt. Allen Personen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige abe in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an die Erben des Gemeinschuldners zu verabfolgen oder zu [cisten, au die Verpfli&tung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 6, März 1882 Anzeige zu machen.

önigliches Amtsgericht zu Ellrich. / Zur Beglaubigung: Strand, Gerichtsschreiber.

[5729] Konkursverfahren.

In dem Konkurs3verfahrcn über das Vermögen des Kaufmanns S. Sußmann in Fürstenberg ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner ge- machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf

Donnerstag, den 23, Februar 1882, Nachmittags 34 Uhr, vor dem Großherzoglichen Amt3geriHte hierselbst anberaumt.

Fürstenberg, den 2. En 1882.

Großherzogliches Mel. Amtsgericht. gez. C, Jacoby. Zur Beglaubigung:

C. Bollas, Gerichtsschreiber des Großherzogliches Amtsgerichts.

[5822] Konkursverfahren.

In dem Koukursverfahren über das Ver- mögen der Hamm- und Horuer-Sparkasse von 1834 wird in dem auf MEORS: den 20. Februar 1882, ormittags 11 Uhr, anberaumten Prüfungstermin auch über einen vom Verwalter und Gläubigeraus\{uß gestellten bezw. genehmigten Autrag: daß die Forderungen der sämmtlichen Einleger unangesehen, ob dieselben bei dem Amts- gericht Zinsen angemeldet haben oder nit festzustellen seien unter Zurechnung der denselben bereits in den Büchern der parkasse gut- gebrachten, und der bis zun: 1. Oktober i881 reglementsmäßig gutzubringenden Zinsen“ Beschluß zu fassen fein. ;

Der Prüfungstermin wird vor dem unterzeichneten Geriht im Rathhause, Admiralitäts siraße Nr. 56, Süderthür, parterre rechts (im Sißungs- E Strafkammer 1. des Landgerichts) abgehalten werden.

Amtsgericht amburg, den 4. Februar 1882. Zur Beglaubigung : Holste, Gerichtsschreiber.

[5821] Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Weißwaarenhändlers ,_ Friedrich Christian Adolf Lyßmann, in Firma: Adolf Lyßmann, wird, nahdem der in dem Vergleihêtermine vom 20. Januar 1882 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom jelben Tage be- stätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Hamburg, den 4. Februar 1882.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsfchreiber.

0870) Konkursverfahren.

„Ueber das Vermögen des Bahnhofsrestaurations- pächters Karl August Thom he zu Herrnhut wird, da er seine Zahlungen eingestellt hat, heute, am 2. Februar 1882, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Orts- und Friedensrichter Wenzel L. in

Oberoderwitz, Hain. Anth., wird zum Konkurs- verwalter ernannt.

[5811] Beschluß. 18a rurofordetungen find bis zum 28, Februar

2 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines

wird auf Grund der heute vom Konkursverwalter Gn eren Berwalters, sowie über die Bestellung eines f

äubigeraus\{u}ses und eintretenden Falls über die

n &, 120 der Konkursorduung bezeichzzeten Gegene

stände auf

den 1. März 1882, Vormittags 410 Uhr,

den 22. März 1882, Vormittags 310 Uhr,

vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge-

hörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse S ia l ues Bs af den Gemeinschuldner zu ver l auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Bes A der Sache und von deo Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15, Februar 1882 Ánzeige zu machen.

fgegeben, nichts an [aen oder e [eisten,

: igliches Amtsgericht zu Herrnhut, t A 2. Februar 1882.

Dr. Wauer. : Beglaubigt: Aktuar Faust, Gerichtsschreiber.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Heinrich Jacob Sames von Bellersheim wird wegen mangelnder Masse eingestellt.

Hungen, den 27. Januar 1882.

Das Geoberalide Amtsgericht. y.

Bierau.

Berichtigung. / Zur Anzeige Nr. 4646 3. Beilage dieses Blattes

vom 28. Januar abhin Koukurs Cahn betreffend

¿zu Ellrich wird ¡um