1897 / 103 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

NH.-Westf. Ind. 500 Reis Benk -W. 1000 ay u>erfabr.

1500/3200 Sächs.Guß Döhl 400 do Masch Kap

o.Masch.Kapp.

600 / do-Nelféven t.

1300 /300[133,00bzG | do. Thür. Brk.

.7 | 600 |177,90bzB | do. do. St.-Pr.

77,90à,50à,90à,80bz | do. Wbst.-Fabr.

600 1193,00bzG an Spinner.

1000 [140,10bzG | Saline Salzung. 300 160,00bz Sngerd. Mast —,— Schäffer & i; 147,5064G | Schalker Gruben 184,00B ScheringChm.F. 129,75 bz G do. Vorz.-Akt. 158,25bzGB S Zink 16420bzG 1 S le Bn 175,10bz do. do. St.-Pr. ,40à,10230bz | do. Cellulose. . 165,00G do. ets 126,00G do. Portl.-Zmtf. 129,50bzG } do. Kohlenwerke do. E z ön. Frid. Ter f Sdristles. Hue S R lektr. Schulz-Knaudt . 188,75bzG | Se>,Mühl.V. A 169,00G Sentker Wkz.Vz.|- 178,00bzB | Siemens, Glash. 126,50G Spinn und Sohn 99,50G SpinnRenn uKo 71,90B Stadtberg. Hütte 179,00G Stasf.Chem.Fb. 157,00G Stett.Bred.Zem. 295,75bzG | Stett. Ch.Didier S do.Elektriz.-Wrk. 147,60G do. Vulkan B 84,75G do. do. Le 158,590bzG | Stoewer, Nähm. 119,00G Stolberger Zink 254 50G do. St.-Pr. 212,00bzG | StrlsSpilk St-P. 58,00bz G SturmFalzziegel 105,00bzG | Südd.Imm.409/0 198,75bzG | Terr. G.Nordoft 257,60G do. Südwest 93,60bzG ThaleEis.St.-P. —_,— do. Vorz.-Vkt. . 124 00 bz ThüringerSalin. 126,25bzB | do.Nadl.u.Stahl 226,00bzG | Titel ARR E 105,590G Trachenbg. Zu er 1000 |—,— Tuchf. Aawen kv. 2000 |125,00bz Ung. Asphalt 600 1138,90bzG f Union, Bauges. 450 1185,80bz do. Chem.Fabr. 600 1157,00bzG j U. d. Lind., Bauv. 157à156,90à157bz | do. Vorz--Akt. . 500/1000 Ls E u : do S U 03 arzinerPaPter]: 85,90G V.Brl.-Fr.Gum. 121,60G V.Berl.Msörtelw 200 fl. 172,00bzG | Vr. Köln-Rottw. 1000/6800 1396,00 bz G | Ber. Hnf\{l.Fbr. 300 127,75bzG Ver. Met. Haller 500 164,10bzG Verein. Pinselfb. 300/1000/95,00 bzG do. Smyrna-Tpr 300 1125,50bzG | Viktoria Fahrrad 500 1[135,00G Vikt.-Speich.-G. 600 [114,25bzG | Vogtländ. Masch. 300 Voigt u. Winde 300 1|70,00G Volpi u. Schlüt. 300 1394,00G Vorw. Biel. Sp. 1000 |121,75bzB | Vulk., Duisb. kv. 300 |112,00bzG | Warstein. Grub. 600 195,00bzG do. neue 1000 |126,00bzG | Wafsrw.Gelsenk. 12 1000 |[102,00bzG | Westeregeln Alï.10 1000 |125,50bzG | do. Vorz.-Akt. .| 1000 |161,25bzG | WestfDrht-Ind.| 8 1000 [170,10G do. Stahlwerke|133 1000 |—,— do.UnionSt.-P.|12 1499 bz WiedeMaschinen Wilhelmj Weinb

15825G [ gelvers.G.20%/ov.50054

ebot E S Z0amE, 175,00bzG | LeipzigFeuerverf.809/9v.100054- 175,75 bzG Wilhelma, Magdeb. Allg. 100K: 256,00bzG | Magdeb. Feuerv. 209/6 v.1000A6: 95,75G Magdeb. Hagelv. 3342/6 v.500 Ba: 178,5G Magdeb.Lebens89. 20%/9v. 5000246: 109,60G Magdebg.Rükvers.- Ges. 10056: 123,00G | Mannh. Vers.-Ges. 25%1000 4: 131,90bz Niederrh. GBüt.-A. 10%/0v.500Z46:| 3 224,50bzG | Nordd. Verf. 25 ?% von 4500 #4 108,50G Nordftern, Lebv. 20®/9v. 1000: 95,00G Norditern,Unfallv.309/6v.3000.46 314,80bzG | Oldenb. Vers.-G. 20/6 v.500K4: 84,00bzG fes Lebensyerf.209/6v. 5006:

Mor Ops (f

-_- do bt 1 p | oor | a | 5a] S] | Sf

_— O J R f V Wis  Hs D V A H 1A: An: D V D Dm A 1ER D V A Wm D V A s | êmr Bs A S D H D: V Da R J E: S D Hn A S Ds | Ax E V Pr H 1 S Sar J Aar 1E DEar 1A S D Wn 1 (P Ss L 1 s 1A H 1 V 1E B D G |

e | P enge |

I C E

V f Vf Mf 155 Vf Hf 1E 1E Dm D Dl D Hre 1e 1e Dr tb 1E M 1m M H V Jf R V P D H V E P A V V V P P E P 1 V V P O V Dm j E E R V E D l B En 1E Vi Ul 1 16 16m 16>: 1E Ofen 1E 16e D On De fim Om Ma M D Dem 1. DÔs

do. M.St.Pr. burg Mi rb.-W. Gum. rkortBrü>b.k. do. St.-Pr. do. Brgrwo.konv t 5 Dts 3 rp.Brgb.-Ges. do. i. fr. Verk.

m.Mafschfbr.

in,Lehm.WUb. do. do. abg. 1000 243, Helios, El. Ges. 1200 moerPritL.Z.} 300 ; engstenb.Masch 53,25à152,75A153 bz | Herbrand Wagg. 300 1127,25 bzG ibern.:Byw.-Ge| 130,00G do. i. fr. Verk. 141,00bzG ildebrand, MhL 179,50bB*® ir bg Masch. 57,75bG „= | Hochd. orz.A.kv.

. 1—,— 1 chst. Farbwerk. |: 600 1105,25bG örderbütte alte 133,90bz do. alte konv. 220,50 bz do. do. St.-Pr.

. |263,00G do.St.Pr.Litt. A 95,00bzG Hoesch, Eif.u.St. offmannStärke ofm. Wagenbau owaldt - Werke üttenh. Spinn. nowrazl.Steinf Int.Baug.StPr Jeserich, Asphalt Kahla Porzellan|2 Kaiser-Ällee . Kaliwk. Aschersl. Kapler Maschin. Kattowitz. Brgts. Keyling u. Thom. Köhlmnn. Stärke Köln. Bergwerk. Köln-Müsen. B. ; do. do. Tonv. 1 1000 1242,00bz König Wilh. fv. 241,60à,402242,10bz | do. do. St.-Pr. 1000 1125,25G König. Marienh. 1000 [155,756zG | Kgsb.Msc Vorz. 300 1269,10bzG do. Walzmühle 1000 |120,75bzG | Königs8bornBgw. 21à120,602121,20bz | Königszelt Przll. 600 ]88,00bGIIL.f. | Körbisdorf. Zuk. 1000 1[106,00G Kurfürstend.-Ges 3090 209,40 bz do. Terr.-Gef. 500 1145,00bzG | Lauchhammer . . 1000 1127,25G do. Tonv. 300 |—,— Laurabütte ... 1000 |745,00et.bG |- do. i. fr. Verk. 600 |146,00G -Leiyz. Gummiw. 1000 1336,50bzG | Leopoldsgruke . 600 1131,75bzB | Leopoldshall. 1000 1139,80 bz do. do. St.-Pr. 1000 |142,00bzG | Leyk. Joseft. Pap.| 600 1122,00G Ludw.Löwe & Ko.) 1000 |[109,00B Lothr. Eisenw. .| 600 |[149,90bzG do. St.-Pr.| 3090 |—,— LouiseTiefbau kv. 300 148,00bzB do. do. St.-Pr. —,— Mrk. Masch.Fbr.

[1.7 | 1500 199,50bz G Mrk.-Westf.Bw. 98,40299,50à,25à,40bz | Magd. Allg. Gas

| 1.1 | 10c0/300]223,75 bz do. Baubank

; —— do. Bergwerk|:

.7| 600 |81,006zG | Mannh. Chem. .1| 1000 196,50G arie, Tons.Bw. 7 | 1000 1208,00bzG | Marienh. -Koßn. .1| 1000 |170,00ebzG | Maschin. Breuer | 10 £ 1134,30bz Ms\.u.Arm.Str 75à183,502184,10bz | Mafssener Bergb. | 600 1[92,00bzG A

| Lad VOWRA

Da I m l fs DI I LA Ln Lr

do.Lichterf Terr. do. Lu>kenw.WU| do. Masch. Bau do. Neuend.Sp. do. Pa>etfahrt dg. Tapo abr. do. Nüdrsd.Qutf. do. Sped. V.-A. do. Wilm.Terr. BertholdMessing Berzelius Brgw. Bietefeld. Masch. Birkenwerder . . Bismar>hütte .

Deutscher Reichs-Anzeiger

und

“Königlich Preußischer Staats-Anzeiger.

Æ

Der Bemgspreis beträgt vierteljährlißh 4 A 50 4. i : j Alle Post-Anstalten nehmen Kestellnng anu; | es R j

für Berlin anßer den Post-Anstalten anch die Expedition “S I TE | m

Ini bub enk jak pati dd P

b m E I A Q) b 90 D

| 1281| #S Ss a8

bare Dn

00 M O M pk L O

||æœ| o [S

SESSZEE| | | ZuuSeEetz|

n i a a a Sai A Sa R i

__ mo ID 00

228,10 bz G euß.Nat.-Verf. 259/9v.4004: 226,25 bz G ovidentia, 10° von 1000 f. bee Rh. Westf Lloyd 100/a-1000 Mr 45 121,20G Nh.-Westf.Nückv.109/4v.400Z46:| 30 204,20 bz Sächs.Nüc>kv.-Gef. 5%v.50054:|37,50 204,20bz Schlef.Feuery.-S.20%/9v.50024:| 60 121,50bzG j} Thuringia, V.-G.20°/0v.1000A6:|130 134,00G Transatlant.Güt. 209/0v. 1500.46] 45 191,00bzG | Union, Allg. Verf. 20°/9v.3000.46| 36 41,70B Union, Hagelverf. 209/90 v. 5004a:| 75 144,75bzB | Viktoria, Berlin 20°%/gv.10006:|177 j 120,00bzB | Westdtsch. Vs.B.202/6v. 10004:|- 0

145,30G S Berichtigung. (Aritliße Kurse.) Gestern: e 103.

260,40bz - 217,75B , e 7 80,00G Stettiner Cham. Didier 323,75bzG. Siralsunder 188,75bzG | Spielkarten St.-Pr. 130,25G. 204,25 bz 134,40 bz

122506:G Nichtamtliche Kurse.

179,00 bz Vank-Uktien. 130,00et.bB Dividende pro [1895/1896] Zf.| $.-T.]| St. zu M]

322,29 bz Kieler Bank. . .| 8] 9 14 [1.1] 600 |—,—

166,50bz

E Iudustrie- Aktien.

5 Ey (Dividende ift event. für 1895/96 resp. für 1898/97 angegeben.)

E Dividende pro |1896/1898| Zf.| Z.-T.|St>.zu6]

1367564 ( Annener Gßst.fv. 300 [115,30G

S e Beet Mi D Es A, aug.f. Mittlw. j

121,00et.bG Berl. Aquarium 600 |—,—

6 169,75B

500

bk Q jf

pk [oRisolawiel L

© | > | N25 R | Gs S

imi

J F ft A Funk Pk Pnk un N O ie

2 in jan jun jb bn fernkr jdk D_D 0M S E

pi bek jd O

L L A —_—_—

D O

Insertionspreis für den Raum einer Druizeile ZO i Juserate uimmt au: die Königliche Expeditios | des Deutschen Reihs-Anzeigers Ï

und Königlih Preußischen Staats-Anzeigers j Berlin $W., Wilhelmftraße Nr. 32. l

J v

. ellalESITTIIET T gllgselll]

Bonif.Ver.Bwg. Braunschro Kobl. do. St.-Pr. do. Jutespinner. Bredower Zu>er Breest uKo.Well Bresl. Oelfabrik do. Spritfabrik Bresl.W.F.Linke BrüxerKohlentre. Butke&Ko.Met. @arl8h. Vorz. . Carol. Brk. Offl. Cartonnage Ind. Caffel. Federstahl do. Trebertro>. arlottb. Waff! emFb.Bu>au!| do. Griesheim do. Milh do.Orbg.St.-Pr. do. Weiler do. W. Albert do. Byk „…. Chemniß. Baug. Chemn Werkzeug Concordia Brgb. Concord. Spinn. Gonsolid.Schalk. do. i. fr. Berk. Cottbus Masch. Courl Bergweck Sröllwßz. Pap.kv. Dannenbaum . . Bo L r SIEIT: Danz.Oelm. Akt. do. do. St.Pr. Dessauer Gas . Deutsche Asphalt Ditsch.-Oest.Bgw Dt.Kred.u.Baub. do.Gasglühlicht do. Jutespinner. do.Metallpatr.F.|: do. Spiegelglas do.Steing.Hubbe do. Steinzeug. « do. Thonröhren do. Wasserwerke Donnersm.H. ky. Dortm. Un. 46300 do.St.-Pr.Lit. À do. i. fr. Verk. do. Vorz.-Akt.C. do. 4. fr.-Verk. Dresd. Bau-Ges. Düf. Chamotte . Dün.Drbt.-Ind. Düfseld. Kammg. Düfseldorf.Wag. Duxer Kohlen kv.| Dynamite Trust do. ult. Mai E>ert Masch.Fb. Egestorff Salzfb. Eintracht Bgrwwok. Elberf. Farbenw.|1

S

CEOLLEL HEFRI T

D | S

peud a) L ani wr ps

©5 J dr

S

N 0 -

S$W., Wilhelmftraße Nr. 32. Einzelne Uummern kosten 25 S.

[ey

dk pk jk job tend B pan jucak fremd jamck pumk jen juaeb jed senb prak jrrak prak jak funk > r

aan RRORANRRANRA

S S @

Ibs n M LO J Fnd bnd J Pork Park fek Punk Punk f] frk

[o] ] |

e

1897.

MONISINAB

Berlin, Montag, den 3. Mai, Abends.

Draa R R R PLOR

N 7 M: [rey

ps w— f pa D on S

0.

alS]l [I ISelIITII Io IREZIT T T œ=|

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruhi: den Königlichen Gewerbe - Jnspektoren Bredo in Krefeld Um 113/4 Uhr Vormittags empfingen Seine Majestät der dem Geheimen Regierungs-Rath , Kassen-Kurator im und Jaeger hierselbst den Charakter als Gewerbe-Rath zu | Kaiser auf der Station Wildpark Seine Hoheit den Herzog Ministerium des Königlichen Hauses, Direktor der Verwaltung |{ verleihen. Johann Albrecht zu Me>lenburg, Regenten des Großherzog- des Königlichen Hausshaßes und Mitgliede des Heroldsamts E thums Me>lenburg-Schwerin, und geleiteten Höchstdenselben

Wilhelm Müller den Rothen Adler-Orden zweiter Klasse ; i i nah dem Neuen Palais. Um 1283/4 Uhr nahmen Seine mit Eichenlaub, ) G fl Auf Jhren Bericht vom 8. April d. J. will Jh der | Majestät die Meldung des zum Gouverneur von Berlin er-

dem Hauptmann Frit im Infanterie - Regiment | Gemeinde Ringingen, Regierungsbezirk Sigmaringen, | nannten Generals der Kavallerie, General-Adjutanten Grafen Nr. 171 deu Molten Mle Orden vierter Flusse mit der König- | das Enteignungsrecht zur Entziehung und dauernden Beschrän- | von Wedel entgegen und hörten na der Frühstükstafel einen lichen Krone, kung desjenigen Grundeigenthums, welches zur Herstellung des | kurzen Vortrag des Chefs des Zivilkabinets, Wirklichen Ge- den Regierungs- und Bauräthen Roeder und Germel- | Weges von Ringingen nach Killer in Anspruh genommen | heimen Raths Dr. von Lucanus. mann zu Berlin und dem Pfarrer Jdeler zu Sauen im | werden muß, verleihen. Die eingereichte Karte erfolgt anbei

Kreise Beeskow-Storkow den Rothen Adler-Orden vierter Klasse, zurü. ,

dem Regierungs- und Schulrath, Geheimen Regierungs- Berlin, den 14. April 1897. l Rath Jüttner zu Liegniß den Königlichen Kronen-Orden Wilhelm R. Durch Allerhöchste Kabinets-Ordre vom 28. April d. J. ist der General-Ober}st der Kavallerie Freiherr von Loë auf

L zweiter Klasse, Thielen. 600 1E 50G dem Amtmann a. D. Happel zu Büren, dem Real- sein Abschiedsgesuh von den Stellungen als Oberbefehlshaber , in den Marken und als Gouverneur von Berlin entbunden

300 1 E ers d D. igs zu v E Ri ali Prokuristen

1000 [28,00G 2 uard Ringe zu Hannover den Königlihen Kronen- L LA ot d Ti ; L worden und zu den Offizieren zur Dispofition übergetreten.

300 185,10G M Orden vierter Klasse, Me e Ee man Derselbe verbleibt in den Listen der aktiven Generale, sowie in der Stellung als General-Adjutant Seiner Majestät des

600 |72,25G dem evangelischen Hauptlehrer und Küster Genßmann i s : : L 1000 |145,%bzG zu Boo> im Kreise Ue>ermünde und den emeritierten Lehrern Dem Privatdozenten in der philosophischen Fakultät der | Kaisers und Königs und in dem Verhältniß à la suite des

1506 |74,00G Leitholf zu Erfurt und Rossel zu Schupbach im Oberlahn- | Königlichen Friedrich - Wilhelms - Universität zu Berlin Dr. | Husaren-Regiments König Wilhelm T. (1. Rheinisches) Nr. 7. 500 |205,50G kreise den Adler der Jnhaber des Königlichen Haus-Ordens | August Kalkmann is das Prädikat „Professor“ beigelegt | Dur Allerhöchste Kabinets-Ordre O e kén Tage

O T von Hohenzollern worden. :T ; / t é s us e e en d l 300 |18,50G | dem Regierungsboten a. D. Distel zu Wiesbaden, dem An der Präparanden-Anstalt zu Massow ist der bisherige E Er Berkin ai E Daa Sun 500 [20 : Gerichtsdiener Meyer zu Göttingen und dem Gerichts- Seminar-Hilfslehrer Doese zu Köslin als Zweiter Lehrer | Majestät des Kaisers und Königs, zum Gouverneur von 150 ; diener a. D. Weiner zu Pasewalk, bisher zu Berlin, das angestellt worden. Berlin ernannt worden. E 1200 |—, Allgemeine Ehrenzeichen in Gold, sowie 300 dem Schußmanns-Wachtmeister a. D. Schöngart h zu 600 Breslau, dem pensionierten Fußgendarmen Schleiden zu 1500 |66,00G Werne im Landkreise Bochum, früher zu Langendreer, desselben f PdtiE i i E 1000 148,25G N Kreises, dem Kreisstraßenwärter a. D. Bonneville zu Bei den A der Arbeiterversice- e S Wölflingen im Kreise Saargemünd, dem Former Karl | rung find nahfolgende Beamte zu Vorsißenden und stelloer- 500 [L F Grabeßg zu Neusalz im Kreise Freystadt, dem Gutsarbeiter | tretenden Vorsißenden ernannt worden. : S Johann Lindner zu Pinnau im Kreise Preußish-Holland, | _ der Spezial-Kommifsar, Regierungs-Rath Holzapfel in 300 |: f dem Fabrikarbeiter Aug ust Wierth zu Elberfeld und dem | Höxter zum Vorsizenden der Schiedsgerichte in Höxter und L Waldarbeiter Beyer zu Senftenhütte im Kreise Angermünde L Vorsizenden der Schiedsgerichte in arburg; der Amtsgerihts-Rath Kunze in Torgau zum Vorsißenden der Schiedsgerichte in Torgau;

Sf e BEE C j der Landgerichts-Rath Bruns in Torgau zum stellver- Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: | |etenden Vorsitenden der Schiedsgerichte daselbst:

dem Minister Allerhöchstihres Königlihen Hauses von ; ; ¿s c und Kiel 1861 das damals für die Herzogthümer Wedel die Erlaubniß zur Anlegung des ihm verliehenen } ver SLLLIMINE aselbst: rger in Merzig zum Vorsißenden Holstein und Lauenburg vorgeschriebene ¿uriitische Staats: Großkreuzes des Zivil - Verdienst - Ordens der Königlich der Gerichts-Assessor Wolff in Merzig zum stellvertretenden examen ab, war von 1861 bis 1865 Rechtsanwalt in bayerischen Krone zu ertheilen. Vorsißenden der Schiedsgerichte daselbst : Altona, wurde sodann bei der damaligen provisorischen der Amtsrichter Remp e in Osterode zum Vorsißenden und schleswig-holsteinishen Landesregierung beschäftigt und 1866 der Kataster - Kontroleur, Steuer-JInspektor Herrmann | i! den preußischen Staatsdienst übernommen. 1868 zum daselbst zum stellvertretenden Vorsißenden des neu errichteten Regierungs-Affessor, 1876 zum Regierungs-Rath ernannt, ijt

Schiedsgerichts für die Regiebauten des Kommunalverbandes Semper bei der vormaligen Finanzdirektion in Hannover, sowie

| | ho]

brer C) prak prak 00 D 00

ddr S,

—A

R prak

—_—

I J

mm

Imma S

r bark b 00 00

pa J

8

ey y

| =a=Ibso |

N D [2

126,5 do. Zementbau E Era de Beds 92,756 rotfabrik G Chemn.Frb. Kör. 73 eins D.V.Petr.St.P. 141006zG | Eilenbrg. Kattun

51,10G rant, m.St.P

m R n Ne

An den Minister der öffentlihen Arbeiten.

#

_ [ST& T l] ao

[B wr

pa jd O D I O | R

O

| |œ|

|%|®

_—

on wo

funk Pn S P R

ankf. Brau. kv. 96,50bzG lü>aufBwVA

9/766 | GummiSchwan.

136,00bzG ; all. 116,50bzG O 1610 Kgsb. Pfdb.V.A. 56'506 G Langens.Tuchf.fv. 182,59G pater S: g

Oranien 138,60G 139,50G Rathen. Opt.

245 75 bz G StobwafserVz.“

1000 [193 00et.bG | Sudenbg. Masch.

1000 170808G | Lamowig St-P 1000 113006 Weißbier (Ger.) / do. (Bolle)

O er | Zeiper Maschin.

A rg # das Allgemeine Ehrenzeichen zu verleihen. 300 |[82,00B / Ee 600 [118,00G Fonds- uud Aktien-Börse. i

0 130,0082G Berlin, 1. Mai. Die heutige Börse eröffnete . [128,00bzG | wieder im wesentlihen in fester Haltung und mit 1000 |278 50bzB | zumeist etwas Höheren Kursen auf spekulativem 1000 [175,10bzG | Gebiet. i: :

1000 |106,75G Die von den fremden Börsenpläßen vorliegenden 600 136,00bzG Tendenzmeldungen lauteten glei<ßfalls wieder günstig. 1000 [197,006zB | Das Geschäft entwi>elte fich im allgemeinen 1200/200 [176,00bzG | etwas ruhiger, gestaltete si aber auf einigen Gebieten 1000 191 00bz G zeitweise wieder lebhaft. Im Verlaufe des Verkehrs 1000 |—, unterlagen die Kurse nur unwesentlißen Schwans

M * +- T brer N ONAIINONON-ZIOIIOoORIOo

l

——

p p DMDINNONONN

v

E

A1 I I TeS|I ale] le

p D

0 2 6 1 1 0 2 6 2 9 9 i

SD| | 2ER | | [P dr

M

pp [ry

pak C 00 D

D jd

NNO o

Minisierium für Handel und Gewerbe. E Bekanntmachung.

| A pes

E T4

Laut Mittheilung der Pforte bleiben alle Leuchtfeuer von Kilid el Bahr bis zu den Dardanellen während des türkish-griehishen Krieges ausgelöscht.

Or

burk ONOON O

R | o

ps _— _—— —_—" J

purek k

J J fund funk funk fmd Ferd fue fre fut mf S fok fat funk D) D I =Y bd 6 V b J Da D p D p b pes Da dla p s Hn p b pin Men p l Jp A M D H V

N R R R

——

A1)

S 52

wr D E

E

Das Ministerium für Landwirthschaft, Domänen und Forsten hat dur< den am 1. Mai d. J. erfolgten Tod des Geheimen Ober-Regierungs-Raths Semper einen herben Verlust erlitten. 1838 in Altona geboren, legte Semper nah Absolvierung seiner Studien in Heidelberg, Berlin

pmk

00 b

D ch

S

| mou MBPII N

—— O ri O o ODOIIMIIN E

|

| Le

8 L

Or

pi pri S p p i ri A

\

| 1500 |155,20ebzB | Mech. Wb. Sor. | 136,50bzG | Mech.Wb. Zittau 325,00bzG | Mechernich. Bw.

——— ORINIOIIO | Mm RDNE ©o||ge>I all {l

[i

Dentsches Reich.

Elb. Leinen-Ind. Elektr. Kummer Elckt.Unt. Zürich! Em.- u. Stanzw. Egl. Wllf. St.P. Gppendorf. Ind. Grdmansd. Spn.! EschweilerBrgrwo.

do. Eisenwerk .

Tg P Ar

Falkenft. Gard. ein-Jute Akt. .!|

87,79B 204,00bzG

4116,75 bzG

133,25 bz G

88,20bzG 182,10bzG 148,75G 210,00G 113,25G

Mend.u. Schwort.

St.-Pr. Mix u.Genest T1. Nähmash. Koch Nauk. säurefr.Pr. Neu Berl.Omnib Neufdt.Metallw. Neurod. Kunst. A. Neuß, Wagenfbr. Niederl.Koÿlenw Nolte,N.Gas-G.

[Mo] oO| oto

m mo R N N 255

109,00bz G 183,60bzG

235,00bzG 111,00B 69,50G 118,50bzG 490,00G 105,75 bz 114,50 bz

do. Vorz.-Akt. . Wilhelmshütte . Wifsener Des!

do. Vorz.-A. Witt. Gußsthlw. Wrede, Mälz. C. Wurmrevier. . R al Ln

tor

—_ F T TMLLT E LELSSOS 1 S

Ma fe 1 Mm ele fm Wfa Dn Ver. Hf 1m Dle Dm Da Hf H Dm Hn 1 V

moNRËOM | O5

[my C

ellft.-Fb. Wldh.;

1000

1200/390

600 1000

1000 600 1000

1000

50,40 bz 67,90B 43,10bzG 150,75 bzG

1000/5001 154,50 bz

106,80bz G 122,00bz G 108,25G 231,590G

fungen und der Börsenschluß blieb fest.

Der Kapitalsmarkt wies feste Gesammthaltung auf für heimische solide Anlagen bei normalen Umsäßenz; Reichs-Anleihen und Konsols gleihfalls fest.

Fremde festen Zins tragende Papiere konnten ihren Werthstand bei ruhigem Handel nicht be- haupten; Italiener unverändert, Türken fester, Mexikaner \{<{wä<er. /

Der Privatdiskont wurde mit 2 9/9 notiert.

Auf internationalem Gebiet gingen Oefterreichishe

Allerh G6ster Exlaß-, betreffend die Einrichtung einer Ober-Postdirektion in Chemnißg.

Vom 2. November 1896.

Auf Jhren Bericht vom 27. Oktober will Jh genehmigen, daß nah gesezmäßiger Feststelung des Reichshaushalts-Etats für 1897/98 vom 1. Zuli 1897 ab eine Ober-Postdirektion in

des Kreises Osterode. Berlin, den 1. Mai 1897. - Der Minister für Handel und Gewerbe. Im Auftrage: S ieffert.

Dem Lehrer an der Kunstgewerbeshule in Düsseldorf, Architekten Josef Kleesattel ist das Prädikat „Professor“

bei den Regierungen in Stralsund und Hildesheim als Domänen- Departements-Rath bis zum Jahre 1887 beschäftigt gewesen. Im genannten Jahre wurde er zunächst als Hilfsarbeiter in die Domänen-Abtheilung des Ministeriums für Landwirth- schaft 2c. berufen, 1888 zum Geheimen Regierungs-Rath und 1889 zum vortragenden Rath in diesem Ministerium ernannt ; im Jahre 1893 erfolgte seine Beförderung zum Geheimen Ober-Regierungs-Rath. Es war ihm vergönnt, die Befreiung seiner Heimath von der Fremdherrschaft zu erleben und seine Arbeitskraft in einem größeren Staatswesen bethätigen zu

H a bo 0 R R R R

ftien Kreditaktien zu etwas höherer Notiz ziemlih lebha H um, auch öôsterreihis<he und italienishe Bahnen fester, 1000 [129,00B \hweizerishe wenig verändert; Warshau-Wien höher. 1009 |71,50G Snländiswe Eisenbahnaktien feft und ruhig; 1000 1117,50bz Dortmund-Gronau und Lübe>-Büchen etwas besser, 7,25à117et.à117,10bz | Marienburg-Mlawka s{<wädcher. 1000 [102,10G Bankaktien fest; die spekulativen Devisen unter 300 [72,00G Ileinen S<hwankungen wenig verändert und lebhafter. { 1000 {104,00G Fndustriepapiere fest und zum theil ret lebhaft ; Aa Dn erias besonders Kohlen-Akticn, fester und “1 e a . . 63 0et.bzB Si ct Dm! Ga, 6550G 4 haft An den Reichskanzler s eloce, Jtal.Dp 4112,10 bz 124.76B | Po L'Fr. Berk 112,50à,10 bz

Obi | do. Vorz. - At.| 6 [74 [4 | 1.1 [500 Le.[113,50G 123,00b mittelunges des Königlichen Polizei - Präsidiums, 120 90b2G Verficherungs-Aktien, (Höchste und niedrigste Pr.ife.)

180,50bzG Kurs und Dividende = é pr. Silick i&titrob 5,32 #4; 4,82 4. s

185,00bzG Divendende pro|1895|1896 Erbsen, gelbe, zum Kochen 40,00 „K;

Aach.-M.Feuerv.20°/ov.100054:1330 |380 | Speifebohnen, weiße 50,00 „«; 25,00

5,30G Aach.Rü>vers.-G.25°/0v.400A6:| 85 | |1415B 00 4; 25,00 A. Kartoffeln 6 1500/300/200,25bzG | Allianz 25% von 1000 A . . .| 30 | 35 von der Keule 1 300 1204,00G Berk. HagelA:G 20/av 100054:1105 He

Q

N D on=2100

82,99G

137,590G

/ Breslau Rheder. Ie Chines. Küstenf,

e Hamb.-Am.Pa . 154,50G do. ult. Mai 196,50 bz G nsa, Dpfschiff. R ConS cite D.EIshff

,00 bz Nerddts<. Lloyd 128,50bzG do. ult. Mai

137,90bzG S@&k.Dampf.Co.

È

133,50bzG | Ndd. Eisw.Bolle 147,25G do. Gummi 114,90G do. Jute-Spin. l Nrd.Lagerh. Brl. 1200/300|268,75G do. WUE. Brm. 1000 1[122,00B NordfternBrgw. F Obershl.Chamot 1009/300|80,00B 1000

Tôther Masch. .| 8 | o E 7| rankf. Chaufiee| Fran N Zu>er| 5 | eund Masch. k./16 | Sre: Wilh.Vz. rister&Noßm.k. do. do. neue Saggenau Eisen. do. konv. do. Vorzug. Gelsenkir<Bgro. do. i. fr. Verk. GelsenkGußftabl Gg.-Mar.-Hütte do. tleine do. Stamm-Pr. A TIORE Germ. Vorz-Akt. Gerreshm. Glsh. Ges. f. elektr. Unt. Giesel Prtl.-Zm. Gladbah.Spinn. GSladb.WollInd. Gladb. & S. Bg. Savtig, Zuderf. Görl. j hnb. do. Maschinenf. k. Greppiner Werke Grigner Mass.

ep M2 SaelllIl11SS|

pad d

Chemniß eingerichtet werde, und daß derselben die bisher von | beigelegt worden. : S ; j de Ober-Postdirektion in Leipzig hegen Post: und M E At Auel a6 E O Telegraphen-Verwaltungsgeschäfte für die Kreishauptmannschaft neigung Aller erworben, mit denen er in amtlihen Verkehr zu Zwicau zugetheilt werden. treten hatte. Gleih bedeutend dur< seine Arbeitskraft und Neues Palais, den 2. November 1896. Angekommen: Fähigkeiten wie durh seine Charaktereigenschaften, ein treuer i Wilhelm, I. R. Seine Excellenz der Staats - Minister und Minifter der Freund seiner Freunde und Kollegen, wird er Allen unvergessen Jn Vertretung des Reichskanzlers: | öffentlihen Arbeiten Thielen; bleiben, die mit ihm zusammen gearbeitet haben. i von Stephan. Seine Excellenz dér Staats - Minisier und Minister für Handel und Gewerbe Brefeld; der Präsident des Reichs-Eisenbahnamts Dr. Schulz.

tor O

90 v

Mi fin brt (fa bla Din An Pa ps

pi O D rk C Ia Led Pad pl

b bai eitens (3 prt l

do. Etsenb.Bed. A do.E.-J.Car.H. 32,00bzG do. Portl.-Zm. | 33,00bzG Oldenbg. Eisenh. | 2100/600 [167,30 bz Opp. Portl. Zem. 67,90à,50à,70à,30bz | Osnabr. Kupfer 1000 [128,30bzG | Pafs.-Ges. konv. 1000 |125 50bzG s Masch.

P 6 16 B j 1 I H A V 1 Uf D | 1E V I 1 N: H 1e H “U F 16> P (P P V

O

L

S 00> d beme pem D pemdk per pre

| oh | S

1) 7 7 i 7 7|

|

No Eo 0 |

all I Ig»lrolellII I I gg

S pmk

I O N M0 D 0 D

U v

E

pi

0 «J t [r pk paerd.

_2 Dex kommandierende Admiral, Admiral von Knorr ift gestern wieder in Berlin eingetroffen.

L e es tes auf seinen Entrag gen p E als Abgereist:

Vorsißender der Kommission für Arbeiterstatistik entbundenen ; : iesi Ö beglaubi ónigli

Königlich preußishen Unter-Staatssekretärs im Ministerium Seine Excellenz der Wirkliche Geheime Rath und Präsident bavecilbé p ib: rar] R Le N pu RIt A L ees ih See, i Veit Ï A Fife BA Tes ams Dr. Koch, in Dienstangelegen- | yom Urlaub nah Berlin zurü>gekehrt und hat die Geschäfte egierungs-Ra ohmann is der Königlih preußische | heiten nah Köln. i ü ;

Unter-Staatssekretär im Ministerium der öffentlihen Arbeiten, : S E

Wirkliche Geheime Ober-Regierungs-Rath Fle> zum Vor-

fißenden dieser Kommission ernannt worden.

1E 1 f 16 Dl D M Df Df A A D f M b s D dns Di Df A D M V 1 16

Berlin, 30. April. Marktpreise na® Er-

D A Ie I

P E E E n E l n n O 1 O: En E O | 1 O O Of D O 1 O D M P Ol V Dl fas Mae A 1G Al Ae A f W6- A Of Of De Df I per jur pre buen pk frank pmk Perm pen fer Send drk eck park Jemnk ben prr jr

750 |125,50bzG enigerMasfchin. 1500 1129,00bzG etersb.elft.Bel.| 55 300 |—,— bön. Bw.Lät.A/10 500 1114,50bzG do. A.abg./10 1000 [135,00G do. B. Bezugs\{. | 1000 [158,00bzG D Mufsik| 0 1000 137.00B R 8} 600 |[191,00bz G do. St. - Pr.| 85 1000 1126,75B omm.Masch.F.| 0 1900 ¡—,— ongs, Spinner.| 600 1104,00G osen.Sprit-Bk.| 600 1235,10bzG panfabrik . 600 1253,25 bz G 300 197,50G 1000 [177,00bzG j 1000 |270,% ebzG | do. St.-Pr. 1000 152,00B Rhein.-Nff. Bw. 500 153,00bzG Rhein. Anthrazit 400 1300,00B Rhein. Bergbau . 500 [116,50bzG | Rhein. Metallw./10 600 |548,00bzB | Rhein. Sthlwrk. 11 . 1160,50bzG * Rh. Wstf. Kalfw.|11

Ea 0D S Se D

A IUÓO I Fi Sa f SI I F Do Lo P fn Fn Fn fn Sb A In I I R a Qb

p A D] bb d

Wiesbaden, 30. April. Jn der heutigen, dritten Sigung des Kommunal-Landtages wurde zunächst das j Gesuch eincs Architekten, betreffend die ihm aus dem Bau Deutsches Reich. Per Sea e Me Fepenlen Fordern, e

y as Gesu<h mehrerer Wegewärter um Verleihung der Prensen. Berlin, 3. Mai. / Pensionsberehtigung und die Eingabe eines früheren Wege-

Seine Majestät der Kaiser und König trafen, | bau-Aufsehers um Gewährung eines Gnadengehalts dem von Schliß zurü>kehrend, gestern Morgen 7 Uhr 55 Minuten | Landes - us\huß zur Prüfung bezw. Bescheidung überwiesen. Königreich Preußen. auf der Station Wildpark ein und wurden daselbst von | Alsdann wurde die von der Wegebau-Kommission beantragte

: e Jhrer Majestät der Kaiserin und Königin mit den | unentgeltliche Abtretung einer verlassenen Theilstre>e der Bezirks- Seine Majestät der König haben Allergnädigft geruht: | Prinzen Söhnen Adalbert, August Wilhelm und Oskar be- | straße zwishen Singhofen und Bergnassau in das Eigenthum Prinz ar ! s y

den Regierungs-Affessor von Slupe>i zu Berlin zum | grüßt. Nach kurzem Aufenthalt begaben Sih Jhre Majestäten | der betreffenden Gemeinden genehmigt, fowie ferner beschlossen,

Regierungs-Rath zu ernennen, sowie die Nothwendigkeit der Verbreiterung einer Stre>e der Biebrich-

300 [106,090G Berl. HagelA.G.209/s v.1000Z4:| 60 1000 |103,30G Berl. Lebensv.-G.20%/cv.100054:|186 | 300 |138,006zB | Colonia, Feuerv.20%/0v.100054:/300 |360 1000 |93,50G Concordia, Lebv. 20%/ov.100054:| 54 | 54 1000 [129,25bzG | Dt.Feuerv.Berl.20°/9v.100054:|108 [114

125,50B Dt.Lloyd Berlin 209/9v.100026:/100 | + D.Rü>-u.MitvG.25°/cv.3000.46/37,50| 45 57,00bzB | Dtsh.Transp. V.265°/9v.2400.4/100 [120 118,00B Dresd. Allg.Trsp.10°/6v.1000564:|225 |225 135,00bzG | Düfseld.Transp. 10%/s v.100024:180 | 130,50bzG | Elberf.Feuervers.20%/v.100054:180 [270 229,40 bz oon R O 100054:| 60 [100 198,00bzG ia,Lebn8y.209/0v.500A4«:| 45 | 4b 118,10bzG * Gladb.Feuervers.20°/6v.1000A| 30 | 50

Nichtamtliches.

_Die Assistenten Dr. Scheel, Dr. Liebenthal und Grüßmacher find zu tehnishen Hilfsarbeitern bei der

| Physikalisch-Technishen Reichsanstalt ernannt worden.

Grißner Ma E

—OeU. » GSr.-Lichtf. T:G.

ener Gußft. hall S mbg. Elek.-W.

I jut pk Junk jarek fend Pk jurck fmd L pack jen pur prr penk Q frrek jd

b e]

L U 148 @

nah dem Neuen Palais.

od j BORO R E N AR Ie [O60

oSlæœo||lIellIlISagællIlIl I

I funk DJ Funk furt Pud Pank fernt J J N funk A fdb ft a R S

ET&ST®] 1&1 11

pas =I=J

--