1897 / 104 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

4

audelêregifter. [8892] als Sb - if hente -die Firma

Allenstein. In unserem F W. E. Hari und als Inhaber der Buchdruckerei- besißer und Buchhändler Errst Harih in Allenstein und in unserm Register zur Eintragung der Aus- tchließung oder Aufhebung der ehelichen Gütergemein- {chaft ift eingetragen, daß der genannte Inhaber für feine Ebe mit Marie, geb. Anspah, dur Vertrag vom 21. November 1885 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes derart ausgeschlossen hat, daß das Vermögen der Ehefrau die Eigenschaft des Vor- behaltenen hat. Allenstein den 28. April 1897. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6. Fe RCH& 1.

Baden. [8897]

Nr. 7854. Unter O.-Z. 100 des Gefcllschafts- registers wurde heute eirgetragen :

irma Joseph Netter & Cie, Hauptniederlassung in Pforzheim, Zweigniederlassung in Baden. Louis Netter, Jesef Netter und Heinrich Netter bilden eine offene Handel8gesellschaft unter obiger Firma, welhe von jedem Eirzelnen vertreten wird. Dem Hermann Netter is Prokura ertheilt.

Louis Netter ist verheirathet mit Bertka Walier- stein. Die Gütergemeinschaft ist auf 25 Fl., welche jeder Theil einwitst, beschränkt. Joseph Netter ift verheirathet mit Paulina Kuhn. Die geseßliche Gütergemeinschaft is mit der Abänderung gewählt, daß von dem Eirbringen eines jeden Theils nur die Summe von 50 Fl. zur Gütergemeinschaft einçelegt wird, alles weitere, gegenwärtige und künftige Ver- wögen als Liegenschoft erklärt wird. Heinrich Netter ist verheirathet mit Julie Gumbel aus Heilbronn. Nach dem Ehevertrage beschränkt sich die Güter- gemeinschaft auf den beiderseitigen Einwurf von 100 M Baden, den 23. April 1397.

Großh. Amtsgericht, L. Fr. Mallebrein.

Bergen, Kr. Hanau. [8998]

In unser Handelsregister ift heute unter Nr. 54 eingetragen worden :

Firma: Edel und Diefenbach, Spenglerei in Fecheuheim,

Inhaber: 1) Sperglermeister Carl Edel, 2) Kauf- mann Carl Diefenbach, beide von Fcchenheim,

laut Anmeldung vom 29. April 1897.

Bergen bei Hanau, den 29. Äpril 1897.

Königliches Amtsgericht.

E erlin, Handelsregister [9153] i des Königlichen Amtsgerichts L zu Verlin. Laut Verfügung vcm 29. April 1897 if am 30. April 1897 O verme1kt: In unser Gesellsczaftsregister ist unter Nr. 14 687, woselbst die Handelsgesell|caft : Niederschlesische Schuhwaarenfabrik Kallmanu Gebr. mit dem Sie zu Berlin und Zweigniederlassung zu Bremerhaven vermerkt stebt, eingetragen:

Zu Gleiwiß und zu Königsberg i. Pr. sind Zweigniederlassungen errichtet.

In unser Gefellshaftsregister ist unter Nr. 14 768, woselbft die Handelsgesell saft : N. Herdt & W. Boltz mit dem Sive zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : Î

Die Gesellschaft ift dur Q aufgelöst. Kaufmann Reinhold Héerdt zu Berlin seßt das Geschäft unter unveränderter Firma fort. Vergl. Nr. 29 443 des Firmenregisters.

Demnächst is ia unser Firmenregister Nr. 29 443 die Firma: ; R. Herdt & W. Boly

mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Reinhold Herdt zu Berlin einge- tragen worden.

In unser Gesellschaftêregifter ift unter Nr. 13 426, woselbst die Handelégesell|chaft :

Vielefeldt & Ulrich

mit dem Sive zu Berliu vermerkt fteht, ein- getragen :

Die Gesellschaft is durch gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst.

Der Kaufmann Carl August Arthur Biele- feldt zu Berlin seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort. Vergl. Nr. 29 441 des Firmenregisters.

Demnächst i in unfer Nr. 29 441 die Firma:

Bielefeldt & Ulrich

mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Carl August Arthur Bielefeldt zu Berlin eingetragen worden.

In unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 10 791, woselbst die Handelsgesellschaft :

Paul Lesser

mit dem Sigze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

Der Sit der Gesellschaft ist nah Charlotteu- burg verlegt. Die Gesellschafter der hierselbft am 26. April 1897 begründeten offenen Handel8gesellshaft : Berliner Specialmaschiuen-Fabrik Altmann & Wagner

Kaufmann Curt Altmann und Mechaniker

Ernft Auguft Wagner, beide zu Berlin.

L Zur Vertretung sind die Gesellschafter nur gemeinsam efugt.

Dies ift unter Nr. 17 042 des Gesellschaftsregisters eingetragen.

Ín unfer Gesellschaftsregister ift unter Nr. 503, woselbft die Handelsgesellschaft :

Wild «& Wessel i

e dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge- ragen :

Zur Vertretung sind außer Alfred Wild au Wilhelm Wessel senior und Arnold Wilhelm Wessel junior befugt. /

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 14 473, woselbst die Handelsgesellschaft :

N. Blume : mit dem Sitze zu Berlin vermerkt fteht, ein- getragen : E E F

Der Sitz der Gesellschaft ift nah Char- lottenburg verlegt.

In unfer Firmenregister ift ünter Nr. 19 480, woselbst die Firma:

Ph. Kadisch

unter

Firmenregister unter

sind:

mit dem Site zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen:

Zu Spandau besteht eine Zweigniederlafung.

In unsér Firmenregister ist unter Nr. 28 010, wo- selbst die Firma:

_R. Müncheberg

wn dem Sitze zu- Berlin vern:erkt fteht, ein-

getragen :

Das Handel8gesckäft ist durch Vertrag auf

den Kaufmann Friedrich Wilhelm Herzberg zu

Berlin übergegangen, welcher dasfelbe unter der

Firma: F. W. Herzber fortseßt. Vergl. Nr. 29 444 des Firmenregisters. Demnä&st iff in unser Firmenregister unter Nr. 29 444 die Firma : F. W. Herzberg mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Friedrich Wilhelm Herzberg zu Berlin eingetragen worden. _ In unser Firmenregister if unter Nr. 18 218, w90- selbt die Firma: i Carl Schmitz «& Co. mit dem Size zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : Die Firma i} in: : Wilhelm Wurms geändert. Vergl. Nr. 29 445. Demrächst i|st in unser Firmenregifter unter Nr. 29 445 die Kirma: Wilhelm Wurms mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Wurms zu Pankow ein- getragen worden.

In unser Firmenregister ift unter Nr. 13 034,

woselbst die Firma: A. Noseuthal jr. mit dem Sigze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : Z Das Handelsgeschäft ist mit Firmenrecht auf die Wittwe Auguste Rosenthal, geb. Werthheim, zu Vezlin und den Kaufmann Max Grünwald zu Deutsh-Wilmersdorf übergegangen. Vergl. Nr. 17 041 des Gesellschaftsregisters. Demnächst is in unser Gesellshaftêregister unter Nr. 17 041 die Hanadelsgesellscaft : A. Rosfenthál jr. mit dem Site zu Berlin und sind als deren Gesell- schafter die beiden Vorgenannten eingetragen worden. Die Gescllschaft kat am 12. April 1897 begonnen. In unser Firmenregister is unter Nr. 29 172, woselbst die Firma: : : H. Hausen mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

Der Instrumentenmacher Niels Paul Hansen zu Berlin ist in das Handelsgeschäft der Wwe. Emilie Hansen, geb. Paul, zu Berlin als Han- del9gesellshafter eingetreten und es ift die hier- durch entstandene, die unveränderte Firma führende HandelsgefellsGaft unter Nr. 17 040 des Gesellschaftsregisters eingetragen.

Demnächst i} in unser Gefellshaftsregister unter Nr. 17 040 die Handelsgesellschaft : H. Hausen mit dem Sitze zu Berlin und sind als deren Ee- sellshafter die beiden Vorgenannten eingetragen

worden. Die Gesellschaft hat am 28. April 1897 begonnen. In unser Firmenregister ist unter Nr. 18 959, wo- selbst die Firma : : __ Deutsche Apotheke Ernft Schmeidler mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

Das Hantel8geschäft i durch Vertrag auf den Apothekenbesißer Richard Traffehn zu Berlin übergegangen, welcher dasselbe unter der Firma Deutsche Apotheke Richard Traffehn fort- seßt. Vergleihe Nr. 29442 des Firmen- registers.

Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 29 442 die Firma:

Deutsche Apotheke Richard Traffehn

mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Apothbekenbesizer Richard Traffehn zu Berlin eingetragen worden.

In unser Firmenregifter is unter Nr. 28 005, woselbst die Firma:

J. Fei

eige mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

Von dem Handelsgeschäft ist ein Tbeil durch Vertrag auf Frau Kausmann Marie Feige, geb. Schendel, verw. Zegall zu Berlin übergegangen, welche dasselbe unter der Firma:

M. Feige führt. Vergleiche Nr. 29 447 des Firmenregisters.

Demnächst ist in unser Firmenregister unter

Nr. 29 447 die Firma: M. Feige

mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaberin Frau Kaufmann Marie Feige, geb. Schendel, verw. Zegall zu Berlin eingetragen worden.

em Kaufmann Raphael Feige zu Berlin ift für die leßgenannte Firma Prokura ertheilt und dieselbe unter Nr. 12109 des Prokurenregisters eingetragen worden.

In unser Firmenregister is unter Nr. 28 024, woselbst die Firma:

Auguft SckŒulße Nachfolger L mit dem Site zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

Das Handelsgeschäft if durch Vertrag auf die verebelihte Kausmann Arna Elise Ebel, geb. Rantt, zu Berlin, übergegangen, welche dasfelbe unter unveränderter Firma fortseßt. Vergleiche Nr. 29 446 des Firmenregisters.

Demnächst if in unser Firmenregister unter Nr. 29 446 die Firma :

Auguft Schule Nachfolger i mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaberin Frau Kausmann Anna Elise Ebel, geb. Ranèt, in Berlin eingetragen worden.

Dem Kaufmann Emil Ebel in Berlin ist für die leßtgenannte Firma Prokura ertheilt und dieselbe unter Nr. 12111 des Prokurenregifters eingetragen worden. :

Fn unser Firmenregister ist mit dem Sitze zu Berlin unter Nr. 29 448 die Firma:

C. Th. Ulbrich : vnd als deren Inhaberin Frau Kaufmann Clara Therese Ulbrich, geb. Schirmer, zu Berlin eingetragen worden.

Dem Kaufmarn Theodor Ulbrich zu Berlin ift für die vorgenarnte Firma Prokura ertheilt und dieselbe unter Nr. 12108 des Prokurenregisters ein- getragen.

Die ofene Handelägesellshaft in Firma : Berliner Geschäfts - Vücher - Fabrik & Buch- druckerei S Klemm hat für ihr hierselb unter Nr. 12 877 des Gesell- \chaftsregisters einpetcagenes Handelsgesck{äft dem Buchdrukereifaktor Leopold Rödiger zu Berlin Pro- kura ertheilt und ift dieselbe unter Nr. 12107 des

Prokurenregisters eingetragen worden.

Die ofene Handel8gefellshaft in Firma:

: Louis Levin

bat” für ihr hierselbst unter Nr. 9958 des Ge- sellschaftsregisters Res Handelsgeschäft den

andlungsreisenden Theodor Rahmer, Willy Sommer- eld und dem Kommis Mar Loewenftein, sämmtlich zu Berlin, Kollektivprokura derart ertheilt, daß je 2 gemeinsam die Firma vertreten.

Dies if unter Nr. 12 110 des Prokurenregisters eingetragen.

Gelö!cht ift:

Prokurenregister Nr. 11 655 die Kollektivprokura des Louis Michael Hirschberg, des Johannes Alfred Bruno Mergenhagen und des Max Heinrich Jo: hannes Völkers für die Firma:

Robert Borchardt æ Co.

Berlim, den 30. April 1897.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 90.

Berlin. Handelsregifter [9154] des Königlichen Amtsgerichts X zu Berlin.

Zufolge Verfügung vom 29. April 1897 find am 30. April 1897 folgende Eintragungen erfolgt :

In unser Gesellschaftêr-gister ist eingetragen :

Spalte 1. Laufende Nummer: 17 038.

Spalte 2. Firma der Gesellshaft: Rixdorfer Terrain Gesellshaft mit beschränkter Haftung.

Spalte 3. Siß der Gesellshaft: Berlin.

Svalte 4. Nechtsverhältnisse der GefeUschaft :

Die Gesellschaft if eine Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Der Gesellschafitvertrag datiert vom 31. März 1895.

Der Sitz der Gesellshaft war bisher in Rixdorf. Der Gesellschaftsvertrag war bisher in dem bei dem Königlichen Amtéegeriht Rixdorf geführten Gefell- schaftsregister und zwar unter Nr. 57 eingetragen.

In der Versammlung der Gesellschafter vom 15. März 1897 i} bes{chlofsen worden, den Sih der Gesfellshaft nach Verlin zu verlegen und demgemäß § 1 des Gesellshaftvertrages zu ändern.

Gegenstand des Unternehmens der Gesellshaft ift der Erwerb, beziebungéweise Verwerthung und even- tuell Bebauung und Veräußerung von in Nirdorf bei Berlin belegenen Grundstücken.

Das Stammkapital beträgt 403 000 (A Auf das Stammkapital hat die zu Berlin domizilierende Aktiengesellshaft in Firma: Berliner Immobilien- Actien-Bank als Gesellschafterin nah näherer Maß- gabe § 3 des Gesellihaftévertrages das zu Rirxdorf zwischen der Berliner- und Hermannstraße belegene, im Grundbuch des Köriglichen Amtsgerichts zu Rix- dorf von Rixdorf Band 33 Blatt 1116 verzeichnete Grundstück in_ die Gesellshaft eingebraht. Der r d dieser Einlage ist auf 1 930 000 Æ festgeseßt worden.

_ Die Gesellichaft hat Einen oder mehr Geschäfts- führer. Es können auch stellvertretende Geschäfts- übrer bestellt werden.

Alle Willenserklärungen, Urkunden und Bekanrt- machungen sind für die Gefellsckaft verbindlih, wenn sie unter der Firma der Gefell’chaft erfolgen, und,

sofern Ein Geschäftsführer besteUt ist, dessen eigenhändige Unterschrift oder die eines ftell« “i: red Geschäftsführers oder eines Pro- uristen,

fofern aber mehrere Gescäfts\ührer bestellt sind, die Unterschriften zweier Geschäftsführer oder zweier Stellvertreter oder eines Geschäfts- führers und eines Prokuristen tragen.

Oeffentlie Bekanntinahungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichs-Anzeiger.

Geschäftsführer ist der Nehtsanwalt Jakob Unger zu Berlin. l

In unser Gesellshaftsregister ift eirgetragen :

Spalie 1. Laufende Nr. 17 039.

Spalte 2. Firma der Gefellshaft: Allgemeine Patentgesellschast mit beschränkter Hastung.

Spalte 3. Siß der Gesellshaft: Berlin.

Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft: Die Gesellshaft if eine Gefellshaft mit beschränkter Haftung. Der Gefellschaftsvertrag datiert vom 1. April 1897. Gegenstand des Unternehmens ift die Ausbeutung der beiden Patente und Erfindungen des Herrn Eduard von Haken zu Char- lottenburg, Schlüter - Straße 70, welche die „Stellvorrihtung für Straßenbahn- und Klein- bahnweichen“ und ® den „Gleichzeitigen Mehr- farbendruck auf Rotationspressen“ betreffen, ferner der Erwerb und die Ausnuvßung etwaiger weiterer Eduard von Haken’ scher .sowie anderer Patente und Erfindungen und alle damit zusammenhängenden Geschäfte.

Das Stammkapital beträgt 250 000 46 Auf das Stammkapital bringen der Rentier und Kaiserlich ruisis{e Titular-Rath Eduard von Haken zu Char- lottenburg 75/225 Antheile, der Schriftsteller Doktor Martin Waldeck zu Berlin 75/225 Antheile, der Verlagsbuhhändler Doktvr Hermann Hart zu Berlin 24/295 Antheile, der Kaufmann Alfred Hirschfeld zu Berlin 22/225 Antheile, der Patentanwalt Dago- bert Timar zu Berlin 22/225 Antheile von den vor- bezeichneten zwei von Haken’shen Erfindungen in die Gesellshaft ein. L

Der Werth der von Haken’shen und Waldeck'’schen Einlage is auf je 75 000 4, der Werth der Hart’ schen auf 24000 4, der Hirschfeld’shen auf 22 000 M und der Timar’schen auf 29 000 4 festgeseßt worden.

Die Gesellschaft hat Einen oder mehr Geshäfts- führer. Es können au Stellvertreter von Geschäfts- führern bestellt werden. A

Solange nur Ein Geschäftsführer bestellt it, ist dieser allein zur Zeichnung der Firma und Vertretung der Gesellschaft berechtigt. L

Bei der Bestellung mehrerer Geschäftsführer werden die Vertretungsbefugnisse der einzelnen Geschäfts- führer vom Aussichtsrathe bestimmt.

Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutscheu Reichs - Auzeiger und die Vossishe Zeitung.

44 SNENS ist der Rentier Arno Jahn zu erlin,

än unser Gesellschaftsregister if unter Nr. 15 976, woselbst die Aktiengefellshaft in Firma :

Ilse, Bergbau-Actiengesellschaft mit dem Size zu Grube Ilse bei Groß-Näschen, Gemeindebezirk Bückgen, und Zweigniederlassung zu Berlin, letztere unter ter Firma:

Ilse, Bergbau - Actiengesellschaft, Berliner Verkaufs-Komtoir vermerkt steht, eingetragen :

In der Oa D CBMMT vom 20. April 1897 ist beschlofsen worden, eine Erh¿hung des Grund- kapitals um 700 000 ÆA dur Au8gabe von 700 auf jeden Inbaber und je über 1000 ( lautenden Aktien PeEe i e Dieser Beschiuß ift zur Ausführung gelangt.

Das Grundkapital der Gesellshaft beträgt nun- mebr 3000000 4A Dacselbe ist eingetheilt in 30C0 auf jeden Inhaber und je übzr 1090 lautende Aktien.

Demgemäß. ist in der vorbezeihneten Generalver- fammlung § 5 des Gefellshaftsvertrages und außer- dem nach näherer Maßgabe des Versammlungs- PER Enns 8 12 des Gesellshaftsvertrazes geändert worden. :

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 16722, Es die Gesellschast mit beschränkter Haftung in

irma: Thomasphosphatfabriken, Gesellschaft mit

j beschränkter Haftung, mit dem Size zu Beclin vermerkt s\teht, ein- getragen :

Der Kaufmann Carl Gaertner zu Berlin ift Geschäftsführer geworden. i

Berlin, den 30. April 1897.

Ksnigli{es Amtsgericht 1. Abtheilung 89.

Bernburg. [8909] Haadelêricterliche Bekanntmachuug. Blatt 1231 des biesigen Handelsregisters ist heute die offene DandelögeteltsWhafi Gebrüder Harnisch in Bernburg gegründet am 29. April 1897 und

als deren Inhaber : 1) Droguift Yaul Harrish in Bernburg, 2) Apotheker Johannes Harnisch in Beinburg eingetragen worden. Bernburg, den 29. April 1897. Herzoglich Anhalt. Amtsgericht. Edeling.

Biomberg. [8910] In das Firmenregister ist unter Nr. 53 eingetragen : _Firma Ferd, Heuke in RisWenau, Maschinen- lieferungsgeschäft für Herstellung von Cement- Doppelfalz-Dachziegelu „Reform“, Inhaber Kaufmann Ferdinand Henke in Nischenau. Blomberg, 29. April 18537. Lurstliches Amisgericht. I. Zimmermann. [8912]

Bochum. Handelsregister 8912 des Königlichen Amtsgerichts zu Bochum. In unserm Gesellschaftsregister ijt bei Nr. 182,

betreffend die Handelsgesellschaft „Bochumer Gesell-

schaft für Baubedarf mit beschränkter Haftung'“

zu Bochum, am 1. Mai 1897 vermerkt worden: Durch Beschluß vom 12. März 1897 is an Stelle

des gestorbenen Geschäftsführers Gustav Elschner dér

Stuckateur August Scheurer in Bochum als Ge-

\chäftsführer gewählt worden.

Bonn. Bckanntmachung. [8911]

Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist in unserm Handels-Gesellshaftsregister bei Nr: 274, wo- selbst die Aktiengesellschaft unter der Firma Bonner Bank für Haudel und Gewerbe, mit dem Sitze in Boun vermerkt stebt, die Eintragung erfolgt,

„daß die durh Beschluß der Generalversammlung vom 26. März 1896 beschlossene Erhöhung des Grundkapitais von 360 000 A auf 720 000 M statt: gefunden hat.“

Bonn, den 26. April 1897.

Königliches Amtégeriht. Abtheilung 2.

Bremerhaven. Befanntmachung. [8920] In das hiesige Handelsregisler ist Heute ein- gctragen : Möhlenbrockx & Blauk, Bremerhaven. Inhaber: Christian Diedrih August Möhlenbrock, Theodor Diedrich August Blank, Hinrich Diedrich Möhlenbrock, sämmtlih in Bremerhaven. Offene Handelsgesell|chaft seit dem 1. Mai 1897. Bremerhaven, den 1. Mai 1897. Der Gerichtsschreiber des agr ag für Handelssachen : rumpf.

Charlottenburg. [8913] In das Firmenregister ist heute unter Nr. 767 die Firma „H. A. Kosel“ mit dem Sitze zu Char- lottenburg (Nürnbergerstr. 24a.) und als deren Fahaber der Kaufmann Hieronymus Andreas Kosel hier eingetragen worden. i: Charlottenburg, den 30. April 1897. Königliches Amtsgericht. Abtheilung" 14.

Danzig. Bekanutmachung. [8914]

In unser Firmenregister is am 28. April cr. unter Nr. 2024 die Firma „G. Augustin Wwe_ Elbing‘ mit einer Zweigniederlaffung zu Dauzi und als deren Inhaber der Kaufmann Aron Israelski zu Danzig eingetragen.

Danzig, den 28. April 1897.

Königliches Amtsgericht. X.

Danzig. Bekanntmachung. [8915]

In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 2025 die Firma „J. Pawlowski“ zu Danzig und als deren Inhaber der Kaufmann John Friedrich Herr- mann Pawlowski ebenda eingetragen worden.

Gleichzeitig ist in unser Prokurenregister unter Nr. §98 eingetragen worden, daß dem Kaufmann Carl Ludwig Todt zu Danzig für die unter Nr. 2029 des Firmenregisters registrierte, hierorts beftehende Firma „J. Pawlowski““ Prokura ertheilt ist.

Danzig, den 28. April 1897.

Königliches Amtsgericht. X.

Düren. Befanntmachuug. [3917] In unser Firmenregister wurde heute unter Nr. 469 eingetragen die Firma Wilh. vom Bruch mit dem Sitze in Düren und als deren Inhaber der Feilen- hauer Wilhelm vom Bruch daselbst. Düreu, den 29. April 1897, Königliches Amtsgericht. 4.

Verantwortliher Redakteur: Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Druckt der Norddeutschea Buchdruckerei und Verlags« Austalt Berlin 8SW., Wilhelmstraße Nr. 32,

M 104.

Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Fahrplan-Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahnen enthalten find, ersheint auch in ein

Eentral-Handels-Register

idels - Register für das Deutsche Reich kann dur alle öniglide Expedition des Deutschen Reihs- und Königlich

Das Central - Berlin auch dur die Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden

Handels-Register.

DüisseIldorfs. [8926] Unter Nr. 3758 des Firmenregisters wurde heute eingetragen die Firma Fritz Kirberg mit dem Sitze in Düsseldorf und als deren Inhaber der Kauf- mann Friy Kirberg hier. Düsseldorf, den 9. April 1897. Königliches Amtsgericht.

DüsseldorLs. [8925]

Bei der unter Nr. 1430 des Gesellschaftsregisters eingetragenen Aktiengesellscaft in Firma Düfsel- dorfer Chamotte und Tiegelwerke, vormals P. J. Schorn & Bourdois, Aktiengesellschaft hier, is nachgetragen :

Durch Beschluß der ordentlichen Generalversamm- lung vom 30. März 1897, dessen Ausfertigung si bei den Akten Band 2 Blatt 77 ff. befindet, hat das Statut Aenderungen erfahren in den §8 15, 18, 23, sodaß nunmehr lautet § 15: alle die Gesellschaft ver- pflihtenden Erklärungen müssen, um für dieselben verbindlich zu sein, abgegeben werden:

1) wenn der Vorstand aus einem Mitgliede be- steht, von diesem und einem Prokuristen oder von 2 Prokuristen.

ach Ziffer 2, welcher Absaß unverändert bleibt, ist eingeschaltet :

Wird indessen von den Mitgliedern des Aufsichts- rathes eines vorübergehend in den Vorstand delegiert, so ist dieses Mitglied für die Zeit feiner Thätigkeit als Vorstand berechtigt, die Firma allein rechts- verbindlich zu zeihnen.

Der übrige Theil des S 15 bleibt bestehen und wird für die Aenderungen der §§ 18 und 23 ver- wiesen auf die Eingangs gedachte notarielle Ver- handlung.

Düsseldorf, den 28. April 1897.

Königliches Amtsgericht.

DüsseldorLs. ; [8922] Zu der unter Nr. 1500 des Gesellschaftsregisters eingetragenen Handelsgesellschaft in Firma Robert Zapp hier is nachgetragen: In Berlin ist eine Zweigniederlassung errichtet. Düsseldorf, den 29. April 1897. Königliches Amtsgericht.

DüsseldorTf. [8923] Die unter Nr. 79 des Firmenregisters eingetragene Firma S. Marx ift erloschen. Düsseldorf, den 29. April 1897. Königliches Amtsgericht.

Düsseldorf. Die unter Nr. 887 des Firmenregisters tragene Firma C. Klingen ist erloschen. Düsseldorf, den 29. April 1897. Königliches Amtsgericht.

Emden. Bekanntmachung. [8919] In das hiesige Handelsregister ijt heute Blatt 668 eingetragen die Firma: Kaufhaus Adolf Robert mit dem Niederlassungs8orte Emden und als deren Inhaber: Kaufmann Adolf Robert in Emden. Emden, den 30. April 1397. Königliches Amtsgericht. IL.

Emmerich. [8918]

Im Gesellschaftsregister is zu Nr. 163, die „Emmericher Creditbauk Aktiengesellschaft“ hier betreffend, heute Folgendes vermerkt:

Die Generalversammlung vom 8. April 1897 hat in theilweiser Aenderung des § 10 und § 11 des Statuts beschlossen: „Der Vorstand haftet der Ge- sellschaft nah Maßgabe der Bestimmungen des Han- delsgeseßbuhs und hat nah Bestimmung des Auf- sihtsra1hs eine Kaution bis zum Betrage von 50 000 zu stellen. Der Aufsichtsrath besteht aus vier dur die Generalversammlung mit absoluter Stimmenmehrheit auf vier Jahre bei der Ersaß- wahl für das nächst ausscheidende Mitglied auf drei Jahre zu wählenden Mitgliedern, von welchen jedes Jahr eines nah dem eee Turnus aus- \heidet. Der Vorsißende des Aufsichtsraths hat die Verpflichtung, den Aufsichtsrath in außergewöhnlichen

ällen auf Antrag eines Mitgliedes zu berufen. Bei

timmengleihheit im Aufsichtsrath gilt ein Antrag als abgelehnt.“

Emmerich, 30. April 1897.

Königliches Amtsgericht.

[8924] einge-

Erfart. [8928] In unjerm Prokurenregisier ist heute unter Nr. 319 die dem Kaufmann Otto Beige und dem Ingenieur Wilhelm Köhler hier für die Firma Otto Schwade hier ertheilte Kollektivprokura einge- tragen worden. Erfurt, den 30. April 1897. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 5. Erfsart. [8927] In unserm Prokurenregister ift heute unter Nr. 320 die dem Kaufmann Richard Beer hier für die Firma H. Henske hier ertheilte Prokura ein- getragen worden. Erfurt, den 30. April 1897. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 5.

Ettenheim. [8929] Nr. 3517. Zum Firmenregister wurde unterm Heutigen eingetragen : Zu O.-3. 94. S. Dreyfuß in Schmieheim. JIetßiger Inhaber is Kaufmann Viktor Dreyfuß in

Sechste Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Slaats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 4. Mai

Zeichen-, Mufter- und Börsen-Registern, über Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und

- Anstalten, für ishen Staats-

Schmieheim. Nach dessen unterm 4. März 1897 mit Sofie Grumbacher von Nust abgeschlossenen Chevertrag wirft jeder Theil 50 X in die Gemein- chaft ein und bleibt alles übrige Vermögen von der- selben ausgeschlossen. Ettenheim, den 28. April 1897. Großh. Amtsgericht. Krämer.

Frankfurt, Main. [8931] In das Handelsregister ist beute eingetragen worden : 14138. Cultuur Maatschappy Indära-

giri Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Die unter der Firma: „Unäragiri Tabaksgesell-

schaft mit beschräukter Haftung“ mit dem Sige

zu Berlin durch Gesellschaftsvertrag vom 11., 23.,

28., 30. März und 1. und 4. April 1893 errichtete,

am 7. Juli 1893 in das Handelsregister des Kgl.

Amtsgerihts Berlin eingetragene Gesellshaft mit

beshränkter Lana hat zufolge Befchlusses der Ge-

sellshafterversammlung vom 17. November 1896

ihren Siß von Berlin nah Fraukfurt a. M. ver-

legt und aleichzeitig anstatt der bisherigen Firma die

Firma „Cultuur Maatschappy Indragiri

Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ an-

genommen. Gegenstand des Unternehmens bildet die

Einrichtung und der Betrieb von Plantagen auf

Sumatra, sowie die Verwerthung der auf diesen

Plantagen erzeugten Produkte, insbesondere die Aus-

nußung des zu dem Zwecke von Herrn Heinri Curt

von Hagen mit dem Sultan von JIndragiri auf

Sumatra abgeschlossenen Erbpachtvertrages vom

14. November 1891, endlih der An- und Verkauf

von allen Produkten und Handelsartikeln. Das

Stam:nkapital der Gesellschaft beträgt 450 000 A.

Der Gesellschafter Heinrih Curt von Hagen, Haupt-

verwalter der Aftrolabe-Kompagnie zu Stefansort in

Kaiser-Wilhelmsland, der Pflanzer Anton von Mechel

zu Indragiri auf Sumatra, der Pflanzer Nichard

Devrient daselbst, und der Landwirth Johann

Friedri Gotthelf Winkler zu Potschappel bei resden haben alle Rechte, welche ihnen aus den

von dem Gesellshafter Curt von Hagen im eigenen

Namen, aber zugleich auch im iMltage und für

Rechnung der drei anderen genannten Gesellschafter

mit dem Sultan von Indragiri abges{lofsenen Grb-

pachtvertrage vom 14. November 1891 erwachsen find, gegen Uebernahme der sih aus dem Vertrage ergebenden Verpflihtungen in die Gesellshaft ein- gebraht. Der Werth dieser Einlage is auf

200 000 M festgeseßt. Hiervon sind entsprehend

den Antheilen an dem Erbpyachtvertrage angerechnet

worden auf die Stammeinlagen des Gesellschafters

A. v. Mechel 4 100 000, R. Devrient M 10 000,

Fr. Winkler 4 10 000 und C. v. Hagen A 80 000.

Die Gesellschaft wird giltig vertreten durch einen

Geschäftsführer oder seinen Stellvertreter. Schrift-

lihe Erklärungen find mit der Firma der Gesell-

chaft zuaversehen, welcher die Unterschrift des Ge-

\häftsführers oder seines Stellvertreters beizufügen

ist. In der Person des Geschäftsführers ist der

durch die Bo des S 7 der bisherigen Statuten erforderliche Wechsel noh nicht eingetreten, und sind daher als solche zur Zeit noch bestellt : 1) Nechts-

anwalt Dr. Ludwig Bruck zu Frankfurt a. M.,

2) Kaufmann Melchior Noerbel zu Mailand. Frankfurt, den 29. April 1897.

Königliches Amtsgericht. TV.

Frank fart, Main. [8932] In das Handelsregister is eingetragen worden: 14139. H. Reis. Die unter diefer Firma ein-

getragene Handelsgesellshaft is durch den am

1. Januar 1897 erfolgten Austritt der Gesellschafter

Wittwe. Hermine May, geb. May, Lotty Gabrielle

May und Edgar Jacob May aufgelöst. Das

Handelsgeschäft ist auf den verbleibenden Gesfell-

schafter hiesigen Kaufmann Julius Reis über-

gegangen, welcher dasselbe unter Beibehaltung der

De als Einzelkaufmann fortführt. Die dem aufmann Hirsh Reis ertheilte Prokura bleibt be-

stehen.

14140. AktiengesellsGaft Bau- & Sparverein. Aus dem Vorstand is Herr Max Wolff-Brieger ausgeshieden und an dessen Stelle Bauunternehmer Georg Harth zum Vorstandsmitglied bestellt worden.

14141. Ringes «& Burkard. Das unter dieser Firma dahier betriebene Handelsgeschäft ift auf den hiesigen Fabrikanten Georg Karp über- gegangen, Viet dasselbe als Einzelkaufmann unter Beibehaltung der Firma fortführt. Die der Ghe- frau Josephine Burkard, geb. Messer, ertheilte Pro- kura ist erlosden. Der Ehefrau Jeanette Karp, geb. Jung, ist Prokura ertheilt.

14142. Fabrik mechanischer Apparate Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. Die Voll- macht des Geschäfts}ührers Hemrich Hunrath ist er- loshen. Der Kaufmann Saly Jacob Kuhr, dahier wohnhaft, ist an dessen Stelle zum Geschästsführer bestellt. Die Vollmacht des Geschäftsführers Richard Henning bleibt bestehen.

14143. Bröß « Famers. In das unter dieser Firma dahier betriebene Hane, ist am 1. Januar 1897 als weiterer Gesellshaster der hiesige Kaufmann Adam Glock eingetreten, welcher dasselbe mit den seitherigen Gesellshaftern den Kaufleuten Anton Bröß und Karl Famers unter Beibehaltung der ene in offener Handelsgesell- schaft, welhe ihren Siy dahier hat, fortführt.

14 144. Aktiengesellshaft Allgemeine Elsässische Bankgesellschaft (Société Générale Alsa- cienne de Banque) (Zweigniederlaffung). Die Vorstandsmitglieder Bankdirektor Louis Delorme und Rentner Arthur Schütenberger, beide zu Straßburg i. Els. wohnhaft, find aus dem Vor:

em poffenlda! Blatt unter dem

für d

1897.

as Deutsche Reich. (Nr. 104B.)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglich. Der

Bezugspreis beträgt L 4 50 Z für das Vierteljahr. Einzelne Nummern

osten 20 S.

Insertionspreis für den Raum einer Druczeile §0

stande ausgeschieden. Dur Beschluß der General- versammlung vom 31. März 1897 is der Bank- direktor Henry Kling in Straßburg, früher in Mülhausen i. Elf., als deligierter Verwalter in den Vorftand gewählt worden mit der Befugniß, ge- meinschaftlih mit dem Vorstandsmitgliede Alfred Herrenshmidt die Firma der Gesellschaft zu zeichnen.

14145. Oberländers Bierbrauerei-Actien- gesellschaft. Die dem Kaufmann Simon Bendheim ertheilte Prokura ist erloschen.

14 146. Kommanditgesellshaft auf Aktien, Deutsche Genofsenschaftsbauk von Soergel, Parrifius «& Co. (Zweigniederlaffung). Der Rechtsanwalt Dr. Conrad Meißner zu arm a. M. ift als persönlich haftender Gesellschafter in die Gesellschaft eingetreten. Die dem Genannten ertheilte Prokura ist damit erloschen.

Frankfurt a. M., den 29. April 1897.

Königliches Amtsgericht. 1V.

Gollub. Bekaguntmachung. [8933] Foige Berbauns vom heutigen Tage ist in das hiesige Handelsregister bei der unter Nr. 7 ein- getragenen offenen Seer Dal Strzelewicz «& C°_ vermerkt, daß dieselbe aufgelöst ift. Gollub, den 27. April 1897. Königliches Amtsgericht.

Gottesberg. [9119]

In mer Firmenregister ist heute bei der unter Nr. 19 eingetragenen Firma Franz Hoffmann in Gottesberg eingetragen worden :

Spalte 6: der Fleischermeister Paul Hoffmann zu Gottesberg ist in das Handelsgeschäft des Fleischer- meisters Franz Hoffmann ebenda als Gesellschafter eingetreten. ;

In unser Gesellshaftsregister ist sodann unter Nr. 4 die Firma Franz Hoffmann & Sohn in Gottesberg eingetragen worden. Die Gesellschafter find die Fleischermeister Franz Hoffmann und Paul Hoffmann in Gottesberg. Die Gesellschaft hat am 1. April 1897 begonnen.

SEEERELA den 27. April 1897.

töniglichhes Amtsgericht.

Gräsenthal. [8934]

Zu Nr. 132 des hiesigen Handelsregisters, be- treffend die Firma Gräfenthaler Schieferwerke, Gesellschaft mit beshräukter Haftung in E Filiale Gräfenthal, ift heute eingetragen worden :

In der Versammlung der Gesellschafter vom 2. April 1897 ist § 4 des Gesellschaftsvertrages ge- ändert und bestimmt worden:

Die Gesellshaft hat zwei Geschäftsführer. Jeder Geschäftsführer is berehtigt, die Gesellschaft selbst- ständig zu vertreten. Die Vollmacht des Geschäfts- e Kaufmann August Nobert Müller ift be- endigt.

Der Geschäftsführer Kaufmann Joseph Heuveldop hat seinen Wohnsiß nah Steglitz verlegt.

Gräfenthal, den 23. April 1897.

Herzogl. E Abth. I. Sillich.

Hannover. Befanutmachung. [8936

Auf Blatt 4148 des hiesigen Handelsregisters ist heute zu der Firma: Helwingsche Verlagsbuch- handlung eingetragen :

Die Prokura des Rittmeisters a. D. August Mtierzinsky ist erloschen.

Dem Buchhändler Wichard von Koppelow in Hannover ist in der Weise Prokura ertheilt, daß er gemeinsam mit dem Prokuristen, Buchhändler Adolf Köllner in Hannover, die Gesellschaft vertritt und deren Firma zeihnet.

Hannover, 28. April 1897.

Königliches Amtsgericht. 4. Hannover. Befanntmachung. [8935]

In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 5654

eingetragen die Firma: Wöleke & NRackur

mit dem Niederlassungsorte Hannover und als deren Inhaber: Kaufleute Richard Wöleke und Georg Rackur zu Hannover. Offene Handels8gesell- schaft seit 28. April 1897.

Hannover, den 28. April 1897.

Königliches Amtsgericht. 4.

Hasselrsfelde. [8937]

In das hiesige Handelsregifter Fol. 74 Nr. 67 ift am heutigen Tage die Firma:

Carl Arnecke,

als deren Inhaber Händler Carl Arnecke zu Stiege und als Ort der Niederlassung Stiege eingetragen.

Hasselfelde, den 29. April 1897.

Herzogliches Amtsgericht. y. Förster.

Herne. Hanudel®8regifter [8938] des Königlichen Amtsgerichts zu Herne. Die unter Vir. 142 des Firmenregisters eingetragene

Firma Joh. Berns (Firmeninhaber: der Uhr-

macher Johann Berns zu Herne) is gelöscht am

26. April 1897.

Ilmenau. 8939] Laut BeriFtBelwlulies von heute ift das Löschen der Firma Max Krieger in Jlmenau auf Fol. 136 Bd. T des Handelsregisters eingetragen worden. Ilmenau, den 29. April 1897. Großh. S. Amtsgericht. 11. (Untershrift.)

dil

Eserlohn. 8940

Die dem Handlungsgehilfen Robert Weber zu Fserlohn für die Firma Brinkmann & Comp. zu Tann ertheilte, unter Nr. 182 des Prokuren- regi E eingetragene Prokura is am 29. April 1897 gelöst.

Iserlohn, den 29. April 1897.

Königliches Amtsgericht.

Kanth. Vekauntmachuung. [8941]

In unserem Prokurenregister ist heute unter Nr. 4 bei der im Firmenregister unter Nr. 8 eingetragenen Firma C. P. Nährich zu Puschkowa die Pro- ura des Dr. Henry Bergreen gelöscht und statt dessen Dr. Georg Rhode zu Puschkowa als Kollektivprokurist neben dem Prokuristen Eduard Fiebih eingetragen worden.

Kanth, den 27. April 1897.

Königliches Amtsgericht.

Königsberg, Pr. Sandel8regifter. [8944]

Der Kaufmann Nathan Rosenfeld hat für seine Che mit Auguste Paradies dur Vertrag vom 20. April 1897 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen. Das eingebrachte, sowie das während der Che durch Erbschaften, Glücksfälle, Schenkungen oder sonst erworbene Ver- migen der Ehefrau foll die Natur des vorbehaltenen aben.

Dies i} zufolge Verfügung vom 28. d. Mts. an demselben Tage unter Nr. 1489 in das Register über Aus\chließung der ehelihen Gütergemein|chaft eingetragen worden.

Königsberg i. Pr., den 28. April 1897. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 12. Königsberg, Pr. Sandelsregifter. [8943]

Das Fräulein Anna Löschau hierselb hat am hiesigen Orte ein Handelsgeschäft unter der Firma A. Löschau errichtet. Dies ist in unser Firmen- register unter Nr. 3717 am 29. April 1897 ein- getragen.

Königsberg i. Pr., den 29. April 1897. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 12. Königsberg, Pr. Handelsregister. [8942]

Der Kaufmann Leo Dinesmann hierselbst hat am hiefigen Ort ein Handelsgeschäft unter der Firma Leo Dinesmaun errihtet. Dies is in unser Firmenregister unter Nr. 3718 am 29. April 1897 eingetragen.

Königsberg i. Pr., den 29. April 1897.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 12.

Königsee. SBefanutmachung. [8945]

Folio 184 des Handelsregisters ist zur Firma Bertha Bergmann, Heinrich VBergmaunu”"s Wittwe, in Barigau eingetragen worden, daß die Firma erloschen ist.

Königsee, den 26. April 1897.

Fürstlihes Amtsgericht. Marschall.

Konstanz. Sandelsregiftereinträge. [8946]

In das diesseitige Handelsregister wurden ein- getragen :

a. In das Firmenregister:

1) Unter O.-Z. 459: Firma und Niederlassungs- ort: „Adolf Graf, Maschinenfabrik in Konstanz.““ Inhaber: Adolf Graf, Mechaniker in Konstanz. JInhaltlich des Ehevertrags mit Theresia Josefine Walser von|Konstanz d. d. Konstanz, 6. April 1890, wirft jeder Theil den Betrag von fünfzig Mark in die Gemeinschaft ein, von welcher er alles übrige egenwärtige und künftige Einbringen nebft betreffenden Scbulden ausschließt.

2) Unter O.-Z. 460: Firma und Niederlafsungs-

ort: „Karl Martin in Konftauz.‘““ Inhaber der Firma: Karl Martin, verheiratheter Kaufmann in Konstanz. Ehevertrag mit Bertha Meißner von Basel d. d. Konstanz, 4. November 1896, wonach in § 1 bestimmt wurde: Jeder der künftigen Ehe- gatten wirft von seinem Beibringen den Betrag von fünfzig Mark zur Gütergemeinschaft ein, alles übrige, jeßige und künftige Beibringen derselben mit den darauf haftenden Schulden wird von der Gemein- schaft ausgeshlofsen und verliegenshaftet. L. R. S. 1500 ff. 3) Zu O.-Z. 412. Zur Firma „B. Kucher in Koustauz.““ Die Firma ist als Einzelfirma, sowie die dem Kaufmann Franz Kastner in Konstanz ertheilte Prokura erloschen.

4) Unter O.-Z. 461. Firma und Niederlassungs8-

ort: „Siegfried Hilb in Konstanz.“ Inhaber der via Siegfried Hilb, lediger Kaufmann in Kon- tanz. G O.-Z. 407. Zur Firma „„Jos. Veyrer in Konstanz“ Die Firma ist als Einzelfirma, fo- wie die dem Albert Beyrer ertheilte Prokura erloschen. :

6) Zu O.-Z. 90. Zur Firma Gottlob Grüz- mann in Konftanz: Dem Kaufmann August Baron dahier wurde Prokura ertheilt.

7) Zu OD.-Z. 454. Zur Firma Häferle & VuæX in Konstanz: Den Kaufleuten Otto Schefold, Max Bandel und Friÿ Fakler wurde Kollektivpro- kura in der Weise ertheilt, daß jeweils zwei der Genannten zusammen die Firma zeichnen.

8) Zu O.-Z. 241. Zur Firma Ferd. Vethäuser in Koustauz: Die Firma ift erlo}{en.

9) Zu O.-Z. 224. Zur Firma „Eduard De- lisle in Konftauz‘‘: Die Firma ift erloschen.

10) Unter O.-Z. 462. Firma und Niederlafsungs8- ort: „M. Schneider in Konstanz“. Inhaber der Firma: Michael Schneider, Kaufmann in Konstanz.