1897 / 106 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E P P E E T 6E E N O 452 23s E M EN? E Wre AA E Ar BL M E _T N K T A T S E S L BE E S _ E G N F

1. Mai d. I., Nachmitt 6 k: Koukursverfahren 6 L 1 M: I ahm lags 36 Uhr, Konkurs glälhoterimine vom 9. März 1897 angenommene | [9455] [9608] Koukursverfahreu. i

, er- bi 2 i8anwalt Groß dahier. Ieich dur dem Dari : : e. ° Offener Arrest mit Anzeigefrist bis gn Mai 10. März 1897 bestätigt ift, iovurch mde Áe ems Vaiwanrcudäudieris Cberese Pres, ves Stick 4 es Sue D aa | n Börsen-Beilage

ax in d. Is. eins{chl. Anmeldefrift bis zum 12. Juni d. J. | worden. Reinholdt, in Kiel, Dahblmannstraße 14, ift zur | ift zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters 0 & einschl. Erste Gläubigerversammlung LS, Mai | Fraukfurt a. M., den 30. April 1897. ng einer nachträglich angemeldeten Forderung | zur Erhebung von Einwendunger. gegen das : De R 83-:A s d K rf St ts À F LIs n E a L geme e M Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 1V. Trnsa auf den 15. Mai 1897, Vormittags } verzeichniß der bei der Vertbeilung 48 berlicks ens zulil U en e Zeiger Un omg l Tell l cil ad 2 zeiger è vor Gr. Amisgericht babier, nmer dr E [9460] Konkursverfahren felbst E M L E E E i e de Lac ti ( ami agi o Baensftitn ; k 18, 1 é y Nr. 11, E n erthbaren Verm ; ; Pforzheim, den 1. Mai 1897. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Kiel, den 29. April 1897. der Schlußtermin auf den L. Juni 1897, e M 106. Berlin, Donnerstag, den 6. Mai 1897. Der Gerichtsschreiber Gr. Bad. Amtsgerichts: Putmacherin Emilie Kahl zu Freiburg Königliches Amtsgericht. Abtheilung 3a. mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte R Matt. i. Schl. wird, nahdem der in dem Vergleichsterwine Veröffentlicht: Sufkst orf, Gerichtsschreiber. hierselbst, Zimmer Nr. 4, bestimmt. s Z Bonner St.-Anl. Schöneb.Gem. 96/3{| 1.4.10/5000—500{100,90 bz Heffen-Naffau . ./4 {1.4.10/3000—30 [104,70G

e erie vom 15. März 1897 angenommene Zwangêvergleich Schneidemühl, den 1. Mai 1897. Berliner Börse vom 6. Mai 1897, Breslau St.-A.80 Spand. St.-A. 91 .4.10/1000—200]—,— do. do. ._.134| versh./3000—-30 [101,30G [ ] Koukursverfahren. dur rechtskräftigen Besbluß vom selben Tage be- | [9440] Konkursverfahren. Juhnke, Gerichtsschreiber do. do. 1891 do. do. 1895 .4.10/1000—200}101,40G Kur- u. Neumärk.'4 | 1.4.10/3000—30 |104,70G

Ueber das Vermögen des Rudolf Paul Kuudt, | stätigt ist; hierdurh aufgehoben. Das Konkursverfahren über das Vermögen des des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 2. Amtlihh fesigestellte Kurse. Bromberger do. 95 Stargard St.-A. .4.10'5000—200/102,25G do. do. . 134! versch.3000—30 |—,— Uhrmacher zu Münstereifel, wird beute, am 3. Mai Freiburg i. Schl., den 28. April 1897. Handelsmauns uud Nestaurateurs Christian ——- Caffel Stadt-Anl. Stettin do. 1889 1.7 |2000—200|—,— Lauenburger . . ./4 | 1.1.7 |3000—30 |—,— 1897, Radnnittags 4 Uhr 5 Min., das Konkursver- Königliches Amtsgericht. Friedrich Gerber in Kulitsch wird, nahdem der | [9458] Koukursverfahreu. Umrehnungs-Säte Charlottb.do.1889 do. do. 1894 .7 |5000—200/100,60B Pommersche 14 |1.4.10/3000—30 |104,90B fahren eröffnet. Der Notariatsgehilfe M. Schwarz hier L ————— in dem Bergleichstermine vom 20. März 1897 an- j Das Konkursverfahren über ‘vas Vermögen des 4 Siéa 1 Lei, 1 Valiia =— 090 R ia al Do: 1880 (D Stralsunder do. «7 |2000—200|—,— do. . . +134] vers.|3000—30 [101,30G wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- | [9603] Vekanntmachung. genommene Zwangösvergleih durch retskräftigen | Shuhmachermecisters Haus Jessen in Souder- a L M 1 Gld. österr. W. = 1,70 e 1 Krone bsterr.s | D9. 1889 Teltower Kr.-Anl. .4.10/1000 u.500[101,00G \ [4 |1.4.10/3000—30 [104,70G rungen find bis zum 26. Juni 1897 bei dem Gerichte Das Konkursverfahren über das Vermögen des j Beshluß vom 20. März 1897 beftätigt ist, hierdurh } burg wird nah ersol ter Abhaltung des Schluß- ung, W = 0,86 7 Glv. südd. W, = 12,00 1 Gld. holl. do. L «1805 Thorner St.-Anl. .4.10/5000—200/101,00G do. 34! versch.|3000—30 |101,30G anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über | Schreinermeisters Carl Schmidt sem. zu | aufgehoben. i termins hierdurch aufgehoben. V. == 1,70 & 1 Mark R TA X ae rone V E 1 SCotthuserSt:A89 Wandsbeck. do. 91 0/2000—200|—,— cußishe . . . .4 |1.4.10/3000—30 |104,90bzG die Beibehaltung des ernannten oder die Wabl | Gerresheim wird eingestellt, da eine den Kosten | Kirchberg, den 29. April 1897. Sonderburg, den 30. April 1897. R RLOAE as 2000 d G E do. do. 96 Weimarer St.-A.|3$| 1.1.7 |[1000—200|—,— do. - . «/34| versch./3000—30 |101,30G cines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung | des Verfahrens entsprehende Konkursmasse nicht Königliches Amtsgericht. Königliches Amtsgeriht. 1. Abtheilung. , Crefelder do. Westf. Prov.-A.T1 .4.10/5000—200]95,90G Rhein. u. Westfäl./4 |1.4.10/3000—30 |104,70G eines Gläubigeraus\{usses und eintretenden Falls | vorhanden ift. Bekannt gemackt durch: Wrzen ek, Ger.-Schr. Veröffentlicht : Wechsel. Bank-Disk. Dessauer do.91 Westpr.Prov. Anl. .4.10/3000—200}100,60 bz do. do. |34| versch./3000—30 |101,90G über die in $ 1209 der Konkursordnung bezeih- | Gerresheim, 1. Mai 1897. ——— Kannenberg, Assistent als Gerichtsschreiber. Amsterdam, Rott.| 100 fl. |8 Zl g [168,85 bz do. do. 1896/31 Wiesbad.St. Anl. {./2000—200|—,— Säsishe .…. ./4 |1.4.10/3000—30 |104,70G neten Wegenstando. auf den 25. Mai L0G N, Königliches Amtsgericht. {9601] Konkursverfahren. ———ck do. ._¿ 4 100 L 2M: 168,15G Dortmd. do. 93.95: do. do. 1896 .10/2000—200]—,— Schlesische . . . ./4 |1.4.10/3000—30 |104,50G Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der L E Das Konkursverfahren über das Vermögen des | [9459] Konkursverfahren. Grüfselu. Antwp.| 100 Frs. 8 A 3 81,00G Dresdner do. 189334 Wittener do. 1882 0 O do, «_« « «|34| vers{./3000—30 [101,30G angemeldeten Forderungen auf den G6, Juli | [2614] Vekanutmachung. Landwirths August Franz Herrler in Grofß:- Das Konkursverfahren über das Vermögen des do. do. | 100 Frs. 2M. 30,75 bz Düsseldorfer 1876/37 Schlsw.- Holstein.|4 | 1.4.10/3000—30 104,90 bzG 1897, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- Auf Antrag des Verwalters in der Reinhold görschen wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- | Kaufmanns Sugo Pielmann zu Spaudau wird Skandin. Plätze . tr. |[10T.| 5 1112,35bzG do. do. 1888/3 briefe. do. do. |3F| versch./3000—30 |—,— zeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Per- S schen Konkurssache von hier foll in dem am | termins hierdurch aufgeboben. nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch h L . (8 T.| 4x 1112,30bz do. do. 1890/3 i L N Badische Eisb. -A.14 | versh./2 200[102,00G

| 000—: „10 z E De 9e | 1.12000— 1

| 96 do. Anl. 1892u. 94/33] 1.5.11/2000—200|—,— O N ‘l bo. do M 3000—200|97.70B

p A P pk J þeb J

S

S ck fck f

R J J] i t

C0 C3 Ma I I C C3 V Ord Ort ae pmk pro porn erme femer feme forme fremd Pren rad prak Pre A

B

Bo O7

S p p P P i

C0 0 3 G5 G5 S r S R

Orr p j

had bi J I prr fark L

Om L) S

a

J

n Besitz haben oder - zur Konkursmafse etwas | ersten Prüfungstermin zugleih über die Veräußerung öniali i Spandau, den 30. April 1897. 3M. 20,315 bzG ; : schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Ge- | des Geschäfts des Gemeinschuldners im Ganzen MONICIES S EREE: E S iciides Amtsgericht. ilreis 14T.1 , |—— g P s Ei zu Pr Len ger M e ane S Sre E E werden. [9665] S S S f ilreti 3M —— Elberf. St.-Obl.|31 e Verpflihtung auferlegt, von dem Besiße der örlit, den 4. Mai ; L : . 9617 . [14T. —,— e S Jal Sage und von den Forderungen, für welche fie aus Königliches Amtsgericht. Das Königl. Amtsgeri@t München 1, Abth. B. ( N: 4302. SEuenta ires über das Ver- : do. : B L E E 2 der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch r f, Z.,-S. hat mit Beshluß vom Heutigen das mit | mögen des Sattlers Wilhelm Seun von Kro- E vista | . 14,18B Glauauer do. 94/31 nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 25. Mai | [9445] Konkursverfahren. Beichluß vom 13. Januar 1897 über das Vermögen | ¿ingen wurde nah erfolgter Abhaltung des Shluß- E E 2M. ® |—,— Gr.Literf.Ldg.A. 31 1897 Anzeige zu machen. Das Konkursverfahren über das Vermögen des | der Geshäftsinhaberseheleute Audreas und } termins aufgehoben. i . 8 T. 9 |81,15G Güstrower do. |31 Königliches Amtsgericht zu Nheiubach. Wirthes Joseph Paulus in Hagenau wird nah | Juliana Bräu dahier e:öffnete Konkursverfahren | Staufea, den 30. April 1897. 80,90 bz St.Halleshe-A.86 E ———— erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und nach | als durch Zwangsvergleich erledigt aufgehoben und | Der Gerichts\hreiber Großherzoglichen Amtsgerichts : 4 do. do. 1892

4

4

c

e gs fried fik kte pes pes pes U Ls (R PA R MA As

A O 00

US h H Uo S e S

[ouen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache . d. M., Vormittags U1 Uhr, anstehenden | Ligen, den 27. April 1897. aufaeboben. 8 T.|! 21 20,385 bz do. do. 1894/31 / 3000—150/101,00G Bayerische Anl. .| ./2000—200/102,80G

et do

Q

«4

et 9 9

t

3000—150]/94,10G do. St.-Cisb.-Anl. } [10000 -200|—,— G0 Io do. Eisb, Obl. | 2000— 200/97 70B 5000—150|100,80bz G do. allg. neue. ‘| 10000- 200[102,80G 5000—150/93,30 bz do.Ldük.Rentensc.| 2000—200/102,80G 3000—150]100,90G Brschw. Lün. Sch. |: 5000—200j97,20G 3000—150{109,90G Bremer Anl. 1887 5000—500/100,60G 3000—150|—,— Do R of 5000—500/100,60G 3000—75 [100,20B DO, (1890, « «li 5000—500|—,— 5000—100/93,20G Do T d 1/5000—500/102,10B 3000—-75 [100,40B o. A890 e 1 5000—500/102,50G 3000—75 [93,60G do. 1896... 6/10000-200/97,10 bz 300075 1 Grßhzgl. Hess. Ob. 1/2000—200|—,— 000 D 1 do. St.-A. v.93,94/3$| 1.4.10 5000—200|—,— 3000—100/100,75 bz do. do. 96 TI. ¿17 19000200 3000-— 100/93,10G D No L .1.7 ¡5000—200j95,502t. 64 G 3000—200/102,10G do. i. fr. Berk. 95,00bz |3000—200/102,10G Hambrg.St.-Rnt. 2000—5001106,40 bz B 5000—200/100,10G do. St.- Anl.86 5000—500/96,40G 5000—200/100,C0G do. amort.87 5000—500|1C0,70G 5000— 200/93 00G D O OE /9000—500 101,40G 5009—200/93,00G do. St.-Anl.93 /5000—500}101,50G 3000—75 [104,10 bz Lüb. Staats-A. 95 [9000—200|—,— 13000—75 j100,80G Medl.Eisb.Schld. 3000—6001100,60G 3000—75 193,10 bz G do. tons. Anl. 86 3000—100]|—-,— 3000—60 [100,25 bz do. do. 90-94 3000—100/102,00bzB 3000-260 |—,— Sachs.-Alt.L.Ob. ./5000—100/102,25G S000 1890| Säch].St.-Anl.69)| 100 T E S000 1501 Säch]. St.-Rent. )./59000—500197,30 bz G 5000—100/100,25 bz S .12000—75 |—,— 000— Lit Giais o. do. la, fa, a, T,

L 100laz: ./2000—7% [100,75 bzG ./2000—75 |—,—

O

H1990

pk jk O O7

do. neue .. Land\s{chftl. Zentral

do. do. 3

do. do.

Kur- u. Neumärk.! do. neue . Í

Lc)

O

| “Le

D

G3 V2 V H U S O I U.

erfolgter Schlußvertheilung hierdurch aufgehoben. zur Abnahme der Schlußrehnung Termin anberaumt i es S. 19607) Bekanutmachung. Hagenau, den 3. Mai 1897. auf Mittwoch, den 26. Mai 1897, Nach: E 17026 | E I

Ueber das Vermögen des Dampfmühleubesißzers Das Kaiserlihe Amtsgeri ittags 4{ Uhr, im Amtszimmer Nr. 24, A E Z í 5

2 gericht. mi age F H mTezummer T. , GU, [7981] do. L 169,60G do. St.-A. 189 Konrad Wille, Nr. 62 zu Hohnhorst bei Haste, Mariahilfplaß 17 II. In dem Beckmann'’schen Konkurse soll die Shluß- Schweiz. Pläye .| 100 fes 80,85G Hildesh. s 89 d 5

O0

5000— 200/96,00G 5000—200|—,— 2000—200|—,— 2000—20Cl —,-— j f 2000—00/95,70bz GtL.f. z do. (32 2000—200/95,70bz GtL.f. . neuland\ch. 37 2000—500|100,50 bz G do. do D 1000 u.500/102,00G PosensheSer.T-V 4 1000 u.500|102,40G e VLXA 2000—%500}101,20bzG 2000—%500][101 ,20bz G 2000—500j101,20bzG 2000—200f/100,40G do. A 2000— 200] —,— Sädsische .. 2000—500}/95,00G do. A ./5000—100t101,10G do. landschaftl. 5000—100/100,50bz B Le Ma

.12/2000—200|—,— 9. 0. do. lands. neue

do. do. do. do. ldsch. Lt. A. Do Do, T A » “Lib, As Aa Oi «Jab CK «Ab O! Arb, De . D090. Lb. D, bo: Do! R L Schlsw.Hl\t.L.Kr.

do. do. do. do. Westfälishe . .. do. U do. Saz do. I1I. Folge do. II. Folge Wstpr. ritters. 1. do. Do Li do. “0. A. do. neulnd\{.TT. Westpr. rittsc. I. do. do: TI do. neulnd\ch.II.

tp O C

d. 6

U n en bo bo LS fck D O F i QO O0 CA

«de

5, 5.

—_M

ift heute Nacmittag 43 Uhr das Konkursverfahren [9449] Koukursverfahren München, den 3. Mai 1897. ; h Ab (l i ; : * YTren. i x G vertheilung erfolgen. Bei einer verfügbaren Mafse o. 0. 100 Frs. O bo 90 O Ea. M16 Aumelteeiti In dem Konkursverfahren über das Vermögen Der Kal. Sekreiär: Dr. Erl acer. von 803,18 A kommen 37,46 #4 bevorrechtigte und Stalien. Plätze .| 100 Lire

bis 1. Juni 1897 ; Nachmeldusgen verursachen dem des Maschinenfabrikaunten Louis Schaefer zu E E 7328,54 4 Forderungen ohne Verreht in Betracht. do. do. „| 100 Lire Gläubier Rosen Frie Gläubiger ersämmkung-am Halle a. S., ist zur Abnahme der Schlußrechnung | [9616] Bekauntmachung. h Steele, 28. April 1897. St. Petersburg ./100 N. S. 24, Mai 1897, Vormittags 10 Uhr. Allge- des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen Das Konkursverfahren über das Vermögen der Der Konkursvertvalter : do. .1100 R. S. 213,90G Kölner do. 94 bier Prüfungadiermin am 24. Juni ‘189%, | gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung | Firma Hirschmaun & Hochreuther dahier Knipschild, Rechtsanwalt. Warschau . . . .[100 N. S. 216,20G do. do. 96 Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- | U berücksihtigenden Forderungen und zur Beschluß- | wurde auf Grund L, bestätigten Zwangs- ——_- Geld-Sorten, Vaukuoten und Kupous Königsb. 91 1-I[I frift bis zum 20 Mai 1897 fassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren | vergleihs mit diesgerihtlihem Beschluß vom Heutigen | [9604] Konkursverfahren. : A 6 do. 1893 Rodenberg, 1. Mai 1897 Vermögensstücke und über die Erstattung der Aus- | aufgehoben. \ In dem Konkursverfahren über das Vermögen des y Münz-Duk 5 /9,72bz Engl.Bankn. 1£/20,38 ba va 1895 Köni liches Amtsgericht lagen und die Gewährung einer Vergütung an die Neumarkt, 1. Mai 1897. Kaufmanns Gustav Niese zu Swinemünde ist j Rand-Duk. | Q—,— rz. Bkn. 100 F.|81,15 bz Landsb. do. 90u.96 8 Mitglieder des Gläubigeraus\{husses der Schluß- Gerichts\chreiberei des K. Amtsgerichts. infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Sovergs. pE t.20,37B olländ. Noten ./168,90 bz Liegniß do. 1892 [9264] termin auf den 1L. Juni 1897, Vormittags Monath, K. Sekretär. Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs- 20Frs.-Stüce|16,27 bz Ztalien. Noten .|76,90Btl.f Lübecker do. 1895 Sn tem Konkurse über das Vermögen der Aktiett- 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtêgerichte hierfelbit, termin auf den 24, Mai 1897, Vormittags 4 Gul E. 4 1825 Edi ; S 17060 Magdb. do. 91, V

gesellschaft „Goldeuer Pflug in Liquidation“ kleine Steinstraße Nr. 7, Zimmer Nr. 31, bestimmt. | [9667] Konkursverfahren, 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier, Gold - Dollars/4,1825G Oest.B s 5% fl ra O: 2 bo. in Altenburg soll mit Genehmigung des Gerichts Halle a, "A R L rue b th Le rier par beten Sau den L os S ane E: 14, P O T E Russ do p E SI6 5E Mainzer do. 91 t : é den roße, Kanzlei-Rath, zu cola erstorbenen Kaufmaun usta wiremünde, den 1. Mai ; . PL, 11 A Ie C o. do. 88 die Schlußvertheilung erfolgen. Die verfügbare | z,rigztsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Abth. 7. | Brü ist Termin zur Abnahme der Schlußrechnung : j do. neue . . . |—,— ult. Mai ——,— D bo: S4

Ziasse Beträgt 20 022 22.4, wozu, noG laufende des früheren Verwalters Blasel in einer Giäubi i i A i do. do. 500 g|—,— ; i i i : E E e | j : ] ger- Gerihteshreiber des Königlihen Aintsgerichts. 0. Do, B ¿ Mannheim do. 88 S ialete bes Gläubic raus Mass, {9454] Konkursverfahreu. versammlung, die dazu einberufen wird, auf den R G Amerik. Noten U Su Mindener do...

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | 4. Juni 1897, Vormittags ® Uhr, vor dem | [9602] Konkursve=-fahren. 1000u.5008 416756G Swhweiz. N oten/80,95 bz M.Gladbacher do.

E Ee ee

77;00bzG do. 86 do. 89

E 54 (216,06 bz do. 89 5f

| | | | / | | |

Q S E COR O PODO O I A I

tor p bard part pmk pre pk pmk ju pmk 1 jak rek pern fra ck pr pmk prt C fred fmd S jur

E L E 6ER I E U R L

Id park brá QO O r

(P þ e 1e 1e If Ds O LIE Lt La Tek fi Sine (rel Jfde Dk Sfr dnl fr Ge 1d Q dd O T8 I LON D Ja Pes Pr

mm N N R

O00 Mis

2 C— O

Crt O

O

2A

wr f bs Fa jft fb jf O Fi fa j

m J

f V5 U S UO S I S U I I I S ©D

dys D S pmk prr pr es . I L

G O V3 V I 5 O5 de CGEAO U Go U O5 O5

S

wr

O

5000—100/93,50 bz Vill, Xa, X. 2000100105 | dos, Hub. Gs D N 93/50bzB la-Xa, X-XI, XV-XTI) - 5000—100/100,25bz u. Alb, 1] u, XUX, 000.1001 do.do. Pfdb. XB u.XII/4 »000— 100/93 50 bz B do.do.Crd. IXB u. B 5000—1 3,90 bz 0 / L S De eere R Bo G Weimar Schuldv. 5000— 100/1024082 ürttmb. 81—83 5000—100 aeD Württmb. 81— 5000—100/100,70bz i 5000—200/93,10bs | Augeburger 7 fL-L O0) E Bad. Pr. Anl. v.67 [7 : R Bayer. Präm.- A. 9000—200 100,60G Braunshwg.Loose

5000—200/100, 00G | Töln-Md.Pr.Sth. 300 [139,00 A 1100 25G Eee 13 60 1187,20B d (48 èibeder Loose . ./33| 1.4. 150

Od

N C2 13-

jowie die noch enistehenden Verläge des Konkurs- | N L : 2 i : verwalters in Abzug zu bringen sind. Zu berück- | Kaufmanns Adolf Dauziger zu Juowrazlaw | Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 1, 5 Das Konkuréverfahren über das Vermögen des do’ Ev. s. NY 117G [Ruf Zollkupons

i : x O 324,00G Í i 312 M 2 / : ci zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- | bestimmt. Mathias Kuhn zu Obcrsgin und über den Nach- : or, | Mühlh.,Rhr. do. D A uit Laa L E E ‘Sue walters, zur Erhebung von Einbendlton gegen | Nicolai, den 28. April 1897. laß seiner verstorbenen Ehefrau wird nah er- DeiE d bec Meichobant: B eft 30) L München do.86-88 verzeichniß liegt auf der Gerichtsschreiberei 1 des | das S@lußverzeihniß der bei der Vertheilung zu ; Ledermann, : folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh auf- Zin FF Z of E Do: 90598 Herzogl. Amtsgerichts bier zur Einsicht aus. berücksihtigenden Forderungen und zur Beschluß- Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts. geboben. j Fouds und Staats-Papiere. Nürnb. do. I]. 96 Altenburg, am 3. Mai 1897. fassung der Gläubiger üüber die nit verwerthbaren E S Wallmerod, den 29. April 1897. / gf. 8.-Tm. Stücke zu Offenburger do. 95 Rechtéanwalt Kipping, als Konkursverwalter. | Vermögensstücke und über dié dem Verwalter und [9453] Bekanntmachuitg. Königliches Amtsgericht. T1. | Dische. Rchs.-Anl.| 4| 1.4.10/5000—200[104,00 B Ostpreuß. Prv.-O. : E A E den Mitgliedern des Gläubigerausshusses zu ge- | Das Konkursverfahren über das Vermögeti des do, do. 32 versch./5000—200/103,90G forzheim St.-A. 79671 Konf währende Vergütung der Schlußtermin auf den | Kaufmanns Ludwig Krauf: hier, Alleininhabers do, Do: 3 | versch.|5000—200]98,00B omm. Prov.-A. 9671] oukursverfahren. 26. Mai 189%, Vormittags 11 Uhr, vor | der Firma Ludwig Krauß hier und seiner Ehe- do, ult. Mai E osen. Prov.-Anl. versch.|5000—150[104,00B do Do: L

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am at i ß h i i A - r if. j h ; es 17. November 1896 bier verstorbenen Shuhwaaren- | L Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Soolbad- frau Lina Krauf, ist dur rechtskräftig bestätigten Tarif A. Bekanntmachungen ay (A Ae 31 20 0001501104 008 L St Anl Lu IL 3

L 5 : raße 16, bestimmt. Zwangsvergleich beendet und daher aufgehoben. : reu! händlers Wilhelm Stiller, Gartenstraße 51, ist | "M ioraciaw ben 99. April 1897. Nürnberg, den 29. April 1897. der deutschen Eisenbahnen. E on t 1410/5000100]98 30b,G | Potédam St-A99 infolge SŸlußvertheilung nah Abhaltung des Königliches Amtsgericht. Königliches Amtsgericht. do. do. ult. Mai —,— Regensbg. St.-A. Schlußtermins aufgehoben worden. Der K. Amtsrichter: (L. 8.) Hermann, [9656] Deutsch-Rusfischer Güterverkehr. do.St.-Schuldsch.|33| 1.1.7 |[3000—75 [100,20 bz Rheinprov. Oblig. Berlin, den 30. April 1897. : E Für die Station Orenfteinfurt des Eisenbahn- AachenerSt.-A.93|32| 1.4.10/5000—500|—,— do. do. ._, Quring, Gerichtéschreiber [8801] 19438] Konkursverfahren, Direktionsbezirks Münster werden im Theil TIT A. Alton.St.A. 87.89/3T| versch. |5000—500|—,— do. LAlLXTL des Königlichen Amt2gerichts T. Abtheilung 82. In dem Konkurse des Kaufmanns W. Las- | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | des Deutsh-Rufsischen Gütertarifs mit Gültigkeit do. do. 1894/34| 1.4.10/5000—500/100,80G do. IX Ll1.X. E E fowsfi in Kruschwitß foll eine Vertheilung er- | Uhrmachers Max Nippa in Rochlitz wird E vom 10. Mai d. I., Frachtsäße für den Ausnahme- Apolda St.-Anl. 34] 1.1.7 |5000—100|100,50B RheydtStA91-92 9618] Konkursverfahren. folgen. Bei einer verfügbaren Masse von ca. 950 Æ | erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch | tarif 1, 1. bis 3. Kategorie, eingeführt, über deren Augsb, do. v. 1889/34| 1.4.10|/2000—100|—,— Rirdorf. Gem.-A. r. 5957/5955. Konkursverfabren über das Ver- | !ind zu berücksihtigen 208 #4 bevorrechtigte und | aufgehoben. Höhe die Verbandsstationen auf Befragen Auskunft do. do. v. 1897/34| 1.1.7 |2000—100/100,90G NRostockerSt.-Anl. mögen I. des Kaufmanns Oskar Rusch, Il. der | 2904,92 #4 Forderungen obne Vorrecht. Der Ver- | Rochlitz, den 1. -Mai 1897. ertheilen. Barmer St.-Anl.|32 ih 5000—500/100,10bz o do: ch

o

do. do.

Mm Ry

O

./2000—75 100,75 b¿ G )/2000—75 2000—75 5000—100 3000—300 1000—200 T

{d /2000—200[102,80 £3

12 40,75 bz 12 23,90G 300 145,090G 300 1158,80 bz 60 106,90B

D es A

tor e a

—_——_—

pl 5 1A C5 fr C5 V5 a US G5 e C5

wr

Robr S P DES R

Rb j | andten Dans Do V

pi

co t

ito Op C ck T E S M J J i i N Q O

Or

r

O cui i

t

Ea S0

n A h b C0 Fl C G

oa TARA

A

A p a F E Ls bnb park fred pan: jed E

O AZICQIO)

Mor Or

t

2 S Meinin 2 p. [Si 2 2180:

C 905 ger Ä fl.) p.{SidL 12 21,80B E B Oldenburg. Loose .3 | 1.2. 120 129,90B JOROT D 19A Pappenhm. 7 fl.-L.|—|p.Stck| 12 [22,50G

Hannoversche Mes Aer t 104 70G Obligationen Deutscher Kolonialgesellscchasten, do. ALE

134) versch.|3000—30 [101,30G Dt.-Ostafr. Z.-O.|5 | 1.1.7 |1000—300]108,60bGk!l.f.

r

D . . . . . . ® . .

N N’ N’ I’ N I’ A’ A’ I’ I’

a 5 U V3 I ja Co Mf T I I U D S U VI I I U H I I T I S jr

Go I 2G V V V V I C j 5 S

2

Pp p fo R Aud

Handelsfrau Susette Ruß von Duchtlingen betr. | theilungsplän liegt auf der hiesigen Gerichtsschreiberei Königliches Amtsgericht. Bromberg, den 30. April 1897. do. do. fonv.|3L| 1.4.10/5000—500/100,10 bz Saarbrücker do. 96

Termin zur Prüfung weiterer Forderungen, zur | zur Einsicht. : Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber: Königliche Eisenbahn. Direkiion, Berl. Stadt-Obl. ./5000—75 1101,40G St. Johann do. Juowrazlaw, den 3. Mai 1897. Sekr. Zumpfe. ols geschäfteführende Verwaltung. do. 1876—92 ers. /5000—100[101,40bGEL.f. | Schöneb. Gem. A.

bi

Abnahme der S@!ußre@znungen des Konkursverwalters, s 1.4.10 zie Erhebung von Einwendungen gegen die SMluße } "Ver -MouneWerwaer: Sao, ReGganwäl,, C A Donau-Regulier.-Loose [5 [ 1.1. 100 fl. 141,30bz Jütl. Kred.-B.-Obl, . . .[34| 11.6.12| d000—100 Kr, |—,— verzeichnisse und zur Beschlußfassung über nit ver- A S A [9444] VBekauntmachung. [9657] __ Vekanutmachuug. : Ggvptifche Anleibe gar. . 3. 1000—100 L |-— do So: A 5000100 K I, werthbare Vermögensftüde ijt bestimmt auf Mitt- | [9664] Koukursverfahreun. Konkursverfahren über das Vermögen des Kauf- Die Station Genfungen des Direktionsbezirks Ausländische Fonds 90. Vev. Anl «e» 1000-—20 L A, Karlsbader Stadt - Anl. 1500-—500 A |I—,— woch, 2. Juni d. J., Vormittags 9 Uhr. Nr. 11114. Das Konkurétverfahren über das | manns Moriß E in Stamsried. Cassel wird vom 15. Mai d. J. ab als Versand- / do. do A i 1000 u. 500 2 |—— Kopenhagener do. 1800, 900, 300 A |—,-— Engen, den 30. April 1897. Vermögen des Schlofsermcifters Karl Neff da- | Nachdem in heutiger Gläubigerversammlung der | station in den Ausnahmetarif für Kohlen (Nr. 6a. i i Stide Va A: Heine O Oa do. do. 1892 2250, 900, 450 #6 |—— Der Gerichtsschreiber des Gr. Amtsgerichts : hier wurde nah erfolgter Abhaltung des Schluß- | Gemeinschuldner einen Zwangsvergleihsvorshlag in | bezw. 6) des Staatsbahn-Gruppentarifs VI und der Argentinische5°/eGold-A. i y S Liffab. St.-Aul. 86 7. T. 9000 4 65,26 bz G (L. S.) I. Schäffauer. termins und nach Vornahme der Schlußvertheilung | Vorlage gebracht hat, wird auf dessen und des | Wechseltarife dieser Gruppe mit den Gruppen I1/I1, S O y ete 1000—20 £ ais Do Do: kleine 400 M 66,50 bz —— heute aufgehoben. Gläubigeraus\husses Antrag im Hinblick auf $ 167 [ II11. 1V, V, VII und VIII aufgenommen. bo, 410/ Lo. Uinéte E G Luxemb.Staats-Anl. v. 82 1000—100 |—,— [8619] Konkursverfahren. Karlsruhe, den 3. Mai 1897. d. K-O. der Termin zur Beschlußfassung über Annahme Cassel, den 3. Mai 1897. e 0 E ma 4050—405 Cin Mailänder Loose . 45 Lire 39,75 bz In dem Konkursverfahren über das Vermögen des / Kaztenberger, des Zwangsvergleichëvorschlages mit dem bereits be- Königliche Eiseubahu- Direktion, bo. 410/ äußere v. 88 10 Aa: = 30 A [56,00G do. E 10 Lire 12,40G Undreas Schmitt in Munweiler ist zur Prüfung Gerihts\hreiber Großherzoglihen Amtsgerichts. kannt gegetenen Prüfungstermin vom Samstag, namens der betheiligten Verwaltungen. vO: G o s 4050—405 A |—,— Merxikaniscße Anleihe .. 1000—500 2 197,60bz der nahträglich angemeldeten Forderungen Termin ——— den 15, Mai 1897, Vormittags 9 Uhr, | t q0 t L ¡+00 0D U d L 100 £ 97 75 bi auf Dienstag, den 18, Mai 1897, Vormit- | [9452] Bekauutmachung. dahier verbunden, und werden hierzu die niht bevor- [9658] Rheinisch-Westsälisch-Belgischer do. Do Meine O0 500 6 4 do. do. kleine 20 £ 99,00 bz tags 106 Uhr, vor dem Kaiserlichen Amtsgericht | Im Konkurse über das Vermögen des Buch- } rihtigten Konkursgläubiger, welche Forderungen an- __Kohlenverkehr. Burletiata ose i.K.20.5.95 15 Fr. 27;00G do. do. pr. ult, Mai 97,30à, 20 bz bierselbst, anberaumt. druckereibefizers Audreas Schwarz dahier | gemeldet haben, geladen. Der Vergleichsvorshlag | Ausnahmetarif Heft L und Ux vom 1. April Bern. Manta 000 T0 A L do. do. 1890 1000—500 £2 197,60bz Ensisheim, Elsaß, den 3. Mai 1897. hat das Kgl. Umisgeriht daselbst mit Verfügung | sammt dem heute aufgenommenen Protokolle können 1892 für den Verkehr nah Belgien, Bosnis e Landes - Anl 10000—50 fl. 198,75bz TL.f. do. do. 100er 100 £ 97,75 bz Kaiserliches Amtsgericht. vom Heutigen zur Abnahme der Schlußrechnung, zur j auf der Gerichtsschreiberei dahier eingesehen werden. Am 10. Mai d. Js. werden die Stationen Bukaroifer Stadt-Anl 84 150 Lire —,— do. do. 20er 20 L 99,00bz_ P E iaRAs Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß-} Am 3. Mai 1897. : Jemeppe-sur-Meuse der Belgishen Nordbahn und do L Hane 800 u. 1600 Kr. |—,— do. do. pr. ult. Mai 97,30à,20 bz [9439] Konkursverfahren. verzeichniß, sowie zur Prüfung einer nahträglich an- K. Amtsgericht Roding. Micheroux (Charbonnage de Herve-Wergifosse) der e bo, ‘1, 1888 5000 u. 2500 Fr. |—,— do. Staats-Eisb.- Obl. 200—20 2 ]90,10G Das Konkursverfahren über das Vermögen des j gemeldeten Forderung Termin auf Samötag, Kellenber ger, K. Oberamtsrichter. Belgischen Staatsbahnen in den Ausnahmetarif B. bo: o Meine 5000—2500 Fr. |20,80bzG do. do. kleine 20 £ 90,70 ba Materialwaarenhäudlers Aruold Otto Weller | den 29. Mai d. J.- Vormittags 9 Uhr, im (für Sendungen von 45 t) und die leßtgenannte Ve Ga: E Moskauer Stadt-Anl. 86 1000—100 Rbl. P. [72,00 bz GEl.f. in Falkeuftein i. V., alleinigen Inhabers der | Zimmer Nr. 8 bestimmt. [9446] Bekauntmachunug. Station auch in den Ausnahmetarif A. (für Sen- Buen Aires 50/6i.K.1.7.91 20,80bzG Neufchatel 10 Fr.-L. . 10 Fr. 22,00 bz Firma „Otto Weller“ daselbft, wird, nahdem | Kempten, den 3. Mai 1897. Das über das WBermögen der zu Pfaffenheim | dungen von 10 t) aufgenommen. Näheres über die do de O 1000 u. 500 F G. [108,206zG der im Bergleihétermine vom 19. März 1897 an Schuppert, Sekr. wohnenden Rebleute Joseph Frick und dessen ri iabe bei den betheiligten Güterabfertigung8- dos: Zertif H0/ enommene Zwangsvergleich dur rechtsfräftigen Be- Ehefrau Magdaleua Dubs und ihres Sohnes | stellen. | bo L B oj {luß vom 19. März 1897 bestätigt ift, hierdurch | [9456] Konkursverfahren. Eugen Frick am 830. Januar 1897 eröffnete Kon-| Efffffen, den 4. Mai 1897. do. do. Gold-Anl. 88 aufgeboben. Das Konkursverfahren üker das Vermögen des j kureverfahren ist dur "rechtskräftigen Beschluß des Königliche Eisenbahn-Direktion, bo, Ee oa Falfenstein, den 1. Mai 1897. Schußhwaarenhäudiers Carl Wolff, Vorstadt 4 | K. Landgerichts Colmar vom 20. Februar 1897 hin- namens der betheiligten Verwaltungen. in La A Königliches Amtsgericht. hierselbft, wird, nachdem der in dem Vergleichs- | sihtlih der genannten Ehefrau Frick und des do 0 Ka Bekannt gemat durh den Gerichtsschreiber : iermine vom 11. März 1897 angenommene Zwangs- | Eugen Frick aufgehoben worden. bo: Stadt-Anl 60/0 91 Aft. Wilhelm. vergleich dur rechtsfrästigen Beschluß vom selbigen Rufach, den 3. Mai 1897. Á dor Ys * 60/0 91 29/50bzG do. mit lauf. Kupon L S Tage bestätigt ist, hieevurch aufgehoben. K. Amtsgericht. nzegen. do. do. pr. ult. Mai | 29,60bz do. i, K.15.12.93 9615] onkursverfahreu. e R ; : 1. Gold-Hyp.-A ¿ ‘Bet. . mit lauf. Kupon l Das Konkuréverfahren über tas Vermögen des Königliches Amtsgericht. Abtheilung 3 a. [9447] __ BVekaunutmachung. 7 T F Bu M rbe L, MN ase: u Deisate +0 ne Le m i ‘F185 19.93 Maurer uud Zimmermeisters Erdmann Veröffentliht: Sukstorf, Gerichtsschreiber. In dem Konkurs über das Vermögen des Schäuk- E N A M D do. o ÎL 1000—500 193 /50bz do. mit lauf. Kupon Meßtzke in Krojaufe wird, nahdem der in dem 2 R —————ck wirths Carl Barth in Langenschade und den Z S M A Chilen. Gosd-Anl. 1889 1000—20 A 188.90B Holländ. Staats-Anleihe Vergleichétermine vom 26. März 1897 p Freital [9457] Konkurêverfahrenu. . Nachlaß der Ehefrau Johaune Barth daselbft A T E Eg 10RD G da. s 1000 L = 20400 T s L Zwangsvergleih durch rechtsfräftigen Beschluß vom Das Konkuréêverfabren über das Vermögen des | wird auf Mittwoch, den 12, Mai 1897, Vor- Chinesische Staats- Anl. 1000 A 104 50bzG Ital. \tfr.Hyp.O. i. a. 1.4.96 26. Mîärz 1897 bestätigt ift, hierdurch aufgehoben. Zigarrenhäudlers Johaunes Heiurich Arnold | mittags 9 Uhr, eine Gläubigerversammlung be- Bo 1895 500—50 £ 109.25 bz bo: r E Flatow, den 4. Mai 1897. Schürmanu, Sophienblatt 65 hierselbft, wird | hufs lee a8 über den freihändigen Verkauf i do. 1896 500—25 £ 98,75 bz do. sfr. Nat.-Bk.-Pfdb. Königliches Amtsgericht. nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- | des Grundbesißes und Bestellung eines Gläubiger- | Verantwortlicher Redakteur: Siemenroth vi, pr. ult. Mai 98/70 bz do: D, bo: dur aufgehoben. auéschusses einberufen, . in Berlin. Christiania Stadt-Anl. 4500—450 « [102,50G do. Rentealte( 209/09 St.) 2000—200 Kr. do. do, kleine 2000—200 Fr. j do. do. pr. ult. Mai

Konkursverfahren. Kiel, den 27. April 1897. Saalfeld, den 3. Mai 1897. RN Seafurilersühren ee Vermögen der Königliches Amtsgericht. Abtheilung 3 a. Herzogliches E Abtheilung 111. Verlag der Expedition (Scholz) in Berliu. Dân.Landm.-B.-Obl.1V 5000—200 Kr. do. do. neue 2000—50 Kr. do. amert. 59/9 ITT.IV.

R G U U wi

L] b 59 S S

Co V3 E E A ae i ooo NN D 1 | R P G

p L pk pri i i i ia i ibm

in

1000—500 Pef. 170,25 bz do. do. pr. ult. Mai 100 Pes. 70,30 bz do. Daïra San.-Anl. 1000 u. 500 Pes. |58,10B Finnländ. Hyp.-Ver.-Anl. 100 Pet 58,10G do. fund. Hyp.-Anl. . 1000 —,— do. 500 £ 59,90 bz do. St.-E.-Anl. 1882 100 £ 59,90G do. do; - y..1886 20 £ 61,50 bz do. do. s 100 Lire 26,10G fre er Loose 500 Fr. —— alizishe Landes-Anleihe 10000—200 Kr. 197,50G Galiz. Propinations-Anl. 2000—400 «G 1100,25bzG Genua-Loose 400 M 100,80bzG Gothenb, St. v. 81 Sr.A. 2000—400 A 1100,25 bzG Griech. A. 81-845°/,i.K.1.1.94 400 M 100,30 bz G do. mit lauf. Kupon 4050—405 M 94,00et. bz B do. 5 %% infl. tp. 1.1.94 5000—500 A 141,60bz do. mit lauf. Kupon 1000—500 A 141,60bz do. 49/0 fonf.Gold-NRente 41,80bz G do. do. 41,80bzG do. do. fleine 1000 £ —,— do. Mon.A.i.K.1.1.94 500 £ 73,60 bz do. do. m.l.Kup. 100 £ 74,29G do. do. i. Kp. 1.1.94 20 74,25G do. do. m. l. Kupon 5000—500 Pes. 129,50bzG do.GldA.59/0i.K, 16.13. 93 100 Pef.

K

[20 [T] as pa

L R TE Le E T R R pad 2] Þuk 44 pmk C do do Ae O5

Q Ai s

i C

et do Sa RUOUOUIRUUOUUO

bd

d I pati jt E jk juni jem T pu puri det ls

O o E A A

6

eti pmk funk jd jdk funk pad T E ta

eto O I J

Qr E

18,00G Newo- Yorker old - Anl. 18,25 bz G Norwegische Hypk.-Dbl. 18,25 bz G do. Staats-Anleihe 88 5000 u. 2500 Fr. do. do. fleine

. 2500 Fr. [23 906; do. do. 1892 E E do. 1894

do.

23,90bzB Oest. Gold-Nente . —,— do. do. 4 aa 20,60B do H, VE, ULL ai L do, Nene es 20,60 0. do. es E do. do. pr. ult. Mai 20,60B do. Silber-Rente . .. 12000—100 fl. |—,— do. dv. kleine

1

00 fl. —,— do. do. 2500—250 Lire

—,— do. do. kleine

E 36,90bzG do, do. pr. ult, Mai 5000—500 Lire G. 190,50bz G do. Staatss. (Lok.) 500 Lire P. —,— 4 ald G ang E 1,60 o, Loose v. L N

R zu 91'60G do. Kred.-Loose v. 58 . 100 L J1,50à91,60bz do. 1860er Loose . …. 1000, 500, 100 fl. 1150,50 bz

20000—100 Fr. [91,10G EI.f. do. do. pr. ult. Mai 150,50 ba 500 eire pr [30'606 | do. Loose v. 1864 . 100 u. 50 fl, 1[327,50G

4500-—450 M I—,—

20400—10200 # |—,— 2040—408 « |—,—

5000—500 K |—,—

20400408 « I,

1000—200 fl. G. [104,50G 260 fl. G. 104,60G

1000——100 fl. 1102,00b; G 1000—100 fi. [102 00et. bzG

1000—100 fl. 1102,10 bz 100 fl. 102,60 bz 1000—100 fl. 1102,10bz 100 fl, 10000—200 Kr. 185,30GW2090f. 200 Kr. 85,90 bz G 20 l M. T7000)

——- 4

. - . - E A ELEE E = P hob pmk pri 1 Pi CO S

E Ii S pat R H

R ho Pp Los

- A .

M eee

A jun funk jurnk Punk Tren Fed dO pa! . O* . _ .

ommt hat

'

T O Lo o L T E I m2 D090 F

pk pk p A A . . .

A Qt

B EEE J i Qu

A ckA

. C "r e T G do. do. offeneu Sagudelêgesellschaft in Firma H. Mayer Veröffentlicht: Sukstorf, Gerichtsschreiber. eyer. Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags- Ie 4 - Co. dahier “ift, nade der in dem Ver- S S Anstalt Berlin 8W,, Wilhelmstrake Nr. 32. I Se A

T Se ge Se Sara UOUOUOUOLUIURIUO

U P O P dk fri Prm jernk jk jur

a E tz Q E