1897 / 108 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

P Activ.

Balance am 31. Dezember 1S96.

761 6017

Grundftücke und Gebäude 169 168/11

Geräthschafts-Konto . . . S s ania Guthaben bei Banquiers Effekten-Konto . . Diverse Debitores . …. Eisenbahn-Konto . . .. Seneralwaaren-Konto

3 184 as

Königsberg i. Pr., den 31. Dezember 1896. Union Gieß

Allileu-Kapitäl L &t e Ls Extra-Reserve-Konto Garantie-Fonds Reserve-Konto für Debiteres . ypotheken-Konto iverse Kreditores . Unterstüßungs-Konto . . . . ., Gewinn- und Verluft-Konto . .

erei.

E. NRadok.

Debet.

An Abschreibungen auf: _ Grundstücke und Gebäude . .. Geräthschafts-Konto Wagen-Konto i Reserve-Konto für Debitores

Handlungs-Unkosten-Konto : s Allgemeine Betriebs - Unkoften, Gehälter, teuern, Reisen, Affsekuranzen und Tan- tièmen Dividenden-Konto :

Dividende pro 1896 Extra-Reserve-Konto . . Balance-Konto:

Gewinn-Vortrag pro 1897

17 998.05 10 441.10 100.—

966 586'86|

Gewinn- und Verlust-Konto.

| Per Balance-Konto :

| Gewinn-Vortrag

aus 1895

General - Waaren-

[80 O

Miethe-Konto .. Zinsen-Konto

j l

572 T5T7|

244 500¡— 104 000

j 11 017/14

Königsberg i. Pr., den 31, Dezember 1896.

Union Gießerei. E. Radok.

[10271]

Activa. # S Kafsen-Saldo am 1. Januar 1897 . 500!— Agio Avance auf 115 eingelöste Aktien | lt. Art. 8 der Statuten v. 1886 | à 120 M M 13 800,— | 55 200|— 301 720|— 8 000|— 2 649/77 730|—

gegengebucht à 600 A4 69 000,— Seer Werth des Grundstücks e

itores Reservefond C. d. Sparkasse. . Inventar

368 79977

Allgemeine-Mobilien-Niederlage der vereinigten Tischler Amts Meister.

Bilanz.

Aktien-Kapital

Hypotheken

Agio Avance auf 115 eingelöste Aktien gebuhht

Reservefond M 2 533,56

Zinsen v. 1896 81,21

Berfallene Dividende . . 35,—

50/0 Gewinn v. 1896, .

Dividende v. 1896

Vorstehende Bilanz is mit den Büchern in Uebereinstimmung für rihtig befunden.

P den 26. Februar 1897.

ic Direktion.

G. R. Richter. I: F: Suhr. W. Ernst. O. H. Twiefel,

Der Auffichtsrath. L. C. Rehbein. A. H. Huwald. Th. Mewes.

146 811/14

50 000|—

11 765

6 417 20 767

316 885/04 3 184 340/83

| 67

927 635/82

76 61

966 586/86

Hamburg 1896.

PassiVa.

M |

55 200!

9 674 475|

126 000 184 450

T

368 79977

[10267] Chrisilihe Kunstanstalt, Actien-Gesellschaft, in Bohum.

Activa. M 8 16 852/20 339,79

16 857

Waaren-Vorräthe . . Meaterialien-Vorräthe Formen und Modelle. . Abschreibung Utensilien Abschreibung Diverse Debitoren Zweifelhafie Debitoren . Abschreibung

2899.50 ¿& 569130 | 5 122|— 14 605/08

1 000|— 922051

. #6 2328.05 132805

54 992 54

Bilanz per 31. Dezember 1896,

Bochum, den 27. April 1897.

Der Vorstand. I. Schmidt. Gewinun- und Verluft-Konto.

Debet.

Aktienkapital-Konto Abschreibung Arbeitslohn-Konto Miethe-Konto Debitoren-Reserve-Konto . . .. Tantième-Konto Reservefonds-Konto Zugang Accepten-Konto Kautions-Konto

. A 37 050.—

Passiva.

M.

F: Kluge.

swn E R MA A”: 1: M NMA aa

M S 817 25 20 167 79 11 876 31 2 108

An Materialien-Konto Arbeitslohn-Konto Geschäftsunkosten-Konto Miethe-Konto Abschreibungen :

a. Formen u. Modelle 4 2899.50 a, Uten e 909,90 a. Zweifelhafte Debi-

foren 4 796 85

1 259 87

41 026/07

Per Fabrikations-Konto Aktienkapital-Konto

41 026|

07

[10268] Christlihe Kunstanstalt,

Actien-Gesellschaft, Bochum.

Laut De Muh unserer heutigen Generalversamm- lung wurde infolge Verzichtleistung mehrerer Aktionäre auf 90 Stück Aktien das Grundkapital von 50 000 auf 32000 M herabgeseßt, und ersuchen wir unsere Gläubiger fi bei uns zu melden.

Bochum, den 27. April 1897.

Der Vorstand. F. Schmidt. I. Kluge.

[10258] é

Die Denen Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdurch zu der ordentlichen Generalversamm- lung auf Dienstag, den L. Juni cr., Vor- mittags 11 Uhr, im Geschäftélokal der Gesell- schaft, Leipzigerplay 12, hierselbst, ergebenst ein- geladen.

Tagesorduung :

Bericht über das verflossene erste Geschäfts- jahr unter Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung, Beschlußfassung über Genehmigung derselben und Ertheilung der Decharge.

Bezüglich der Theilnahme an der General- persammlung wird auf § 34 des Statuts verwiesen. Berlin, den 7. Mai 1897. :

„„Securitas““ Versiherungs-Aktien-Gesellschaft.

Der Vorsitzende des Aufsichtsraths : Otto Boas,

[8688]

Assecuranz-Compagnie Mercur.

Vierzehute ordentliche Generalversammlung

Sonnabend, deu 22.

Mai 1897,

Nach:

mittags 4 Uhr, in Bremen, Börsen-Nebengebäude,

Zimmer Nr. 16. Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstandes über die Geschäftslage

und Vorlage der Bilanz.

2) R des Aufsihtsraths nach Art. 225 3) Beschlußfassung über die Gewinnvertbeilung

und Decharge des Vorstandes. Bremen, den 12. April 1897. _Der Auffichtsrath. Dr. H. H. Meter junr.,

Sigmund Vorsitzender.

Der Vorftand.

Beste.

[9152] Aktien-Gesellschaft „Petroleum - S Le “,

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch zur fiebenundzwanzigsten ordentlichen Generalversammlung auf Montag, den 31, Mai d. J., Vo s 11 Uhr, in den General- versammlungsfaal der hiesigen Börse, Eingang von der St. Wolfgangstraße, eingeladen.

__ Zur Theilnahme an der Generalversammlunz ist jeder Aktionär berehtigt, welcher seine Aktien nebst einem doppelten Verzeichniß derselben spätestens eine Stunde vor Eröffnung der Versamm- lung in dem Geschäftslokale des Herrn Julius Lewisson hier, Friedrihstraße 131 A., deponiert oder auderweite Deponierung auf eine dem Verwaltungsrathe genügeude Art nachweift, Das Duplikat des Verzeichnisses, mit dem Stempel der Gesellschaft versehen, dient zur Theilnahme an der Versammlung.

f Le L L:

1) Geshäftsberiht pro 1896/97.

2) Antrag auf Decharge für den Verwaltungs-

rath. 3) N zweier Mitglieder des Verwaltungs-

raths. 4) Wabl eines stellvertretenden Mitgliedes des Verwaltungsraths. 5) Wabl zweier Revisoren und eines Stell- vertreters pr. 1897/98. Berlin, den 1. Mai 1897. Der Verwaltungsrath. Julius Lewisson, Vorsitzender.

[10284]

Weißthaler Actien-Spinnerei.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden zu der am Mittwoch, den 26, Mai c., Nach- mittags 2 Uhr, im Saale des Hotels zum Deutschen Haus in Mittweida stattfindenden diesjährigen ordeut- lichen Generalversammlung unter Hinweis auf &S§ 29 und 30 des Statuts ergebenst eingeladen.

Behufs Theilnahme an der Generalversammlung E Aktien mindestens 2 Tage vor derselben

ei der

Dresduer Vank in Dresden oder Berlin,

Crèditanstalt für Juduftrie und Haudel in

Dresden,

Herren Günther & Rudolph in Dresden oder bei dem Vorstand unserer Gesellschaft zu deponieren.

Für die Herren Aktionäre liegt der Geschäftsbericht nebft Rechnungsabschluß für das vergangene Jahr vom 12, Mai cr. ab im Komtor unserer Gesellschaft aus. Gedruckte Exemplare desselben können vom 17. Mai cr. an bei oben genannten Depotstellen in Empfang geaommen werden.

_ Tagesorduung:

1) Geschäftsbericht.

2) Beschlußfassung über Genehmigung des Ab- \{lufses und über Verwendung des Rein- gewinnes.

3) Entlastung des Gesellschaftsvorstandes.

4) Wahl zum Auffichtsrath und Feststellung der D des Aufsichtérathes nah Zahl und

amen.

5) Ausloofung von 26 Stück Schuldscheinen der 43 9/0 Anleihe unserer Gesellschaft.

Weißthal bei Mittweida, den 7. Mai 1897.

Weifethaler Actien: Spinnerei. H. Reimann, Vorsitzender des Aufsichtsrathes.

[10233] Hannoversche Caoutchouc-, Guttaperchga-

und Telegraphen-Werke.

Nachdem der Aufsichtsrath unserer Gesellschaft die Vollzahlung sämmtlicher Vorzugs-Aktien Litt. B., soweit dieselbe niht bereits erfolgt ift, beschlofsen hat, fordern wir hiermit die betreffen- den Zeihner, welhe die Vollzahlung noh nit ge- leistet haben, avf, diese Vollzahlung, zuzügli 49/6 Zinsen, vom 1. Januar 1897 an gerechnet, späteftens bis zum 15. Mai d. J. au unserer Kasse zu leisten und dagegen die Vorzugs-Aktien Läitt. B. in Empfang zu nehmen. :

Hanuover, den 6. Mai 1897.

Hannoversche Caoutchouc-, Guttapercha-

und Telegraphenwerke. Die Direktion. C. E. Bergeon. Oscar Lingner.

[10288]

Vadische Handelsbank

Karlsruhe.

Die 4. ordentlice Geueralversammlung unserer Aktionäre findet Montag, 31. Mai d. J.- Vormittags 11 Uhr, im Banklokale ftatt.

Tagesorduung : Li D der Direktion über das Geschäftsjahr II. Bericht des Aufsihtsraths, Antrag auf Ge- nehmigung des Rechnungsabshlusses und auf O der Direktion und des Aufsichts- raths.

ITI. Auffichtsrathswahlen.

Die Herren Aktionäre werden zur Theilnahme an dieser Generalversammlung unter Hinweis auf § 26 der Statuten mit dem Bemerken höflihs eingeladen, ihre Interimsscheine bis spätestens Dienstag, 25. Mai d. J., bei der Badischen Handels- bank in Karlsruhe oder bei den Herren Kahn & Co. in Fraufkfurt a. M. gegen Verakbfolgung der Stimmkarten zu hinterlegen.

Karlsruhe, dezn 7. Mai 1897.

Der Auffichtêrath. P. Hoffmann, Vorsißender.

[9715]

Uaturheilanstalt & Pension Wittelsbach

in Deggendorf.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm-

lung findet am Samöôtag, Vormittags 9 Uhr, n

en 29, Mai 1897, der Villa Wittelsbach

statt, woselb auch die Bilanz vom 15. Mai an zur

Einsicht aufliegt.

Tagesordnung : Geshäftsberiht. Bilanz.

Bauliche Erweiterungen.

Bezüglich der Theilnahme wird auf Art. 13 der

Statuten hingewiesen. Deggendorf, den 5. Mai 1897. A. Nagel, Vorstand.

7) Erwerbs- und Wirthschasts- Genoffenschaften.

Keine.

8) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. [10198]

Bekauntmachung.

In die Liste der beim Landgericht T zugelassenen Rechtsanwalte is der Rehtsanwalt Alfred Bobrecker, zu Berlin wohnhaft, heute Lr REgeR worden.

Berlin, den 30. April 1897.

Königliches Landgericht L. Der Präsident: Angern. [10199] Bekanntmachung.

In die Liste der beim Ländgéricht Berlin T zuge- [laffenen Rechtsanwalte ift der Rechtsanwalt Kark Otto Max Schneider, zu Berlin wohnhaft, beute eingetragen worden.

Berliu, den 30. April 1897.

Königliches Landgericht T. Der Präsident: Angern.

[10197] Bekanntmachung. _ In die Liste der bei dem Königlichen Landgericht in Caffel zugelaffenen Rechtsanwalte ift heute der Rechtsanwalt Dr. jur. Gustav Hahn in Gaffel ein- getragen worden. Caffel, den 4. Mai 1897. Königliches Landgericht. von Stockhausen.

[10200] Befkanutmachunug.

In der Liste der bei dem Königlichen Kammer- geriht zugelassenen Rechtsanwalte ift der unter Nr. 9 eingetragene Rechtsanwalt und Notar Justiz-Rath Julius Theodor Soenke hier beute gelös{cht worden,

Berlin, den 4. Mai 1897.

Der Präsident des Königlichen Kammergerichts.

[10279]

Nachdem der Recht?anwalt, Minifterial-Sekretär Otto Krüger hieselbst die Erklärung abgegeben, daß er seine Zulassung als Rechtéanwalt aufgeben wolle, ist die Eintragung desfelben zur Lifte der beim hie- figen Landgerichte zugelassenen Rehtsanwalte heute gelöscht worden.

Schwerin i. Meckl., den 4. Mai 1897.

Der Präsident des Großherzoglichen Landgerichts.

C. Martini.

[10196] Bekanntmachung.

Die Eintragung des Rechtéanwaltes Danelius hierselbst in der Liste der bei dem hiesigen Amtt- gericht zugelassen-n Rechtsanwalte if heute gelöscht.

Stolp, den 29. April 1897.

Königliches Amtsgericht.

9) Bank-Ausweise.

Keine.

10) Verschiedene Bekaunt- L machungen.

Von der Berliner Handels-Gesellschaft hier- selbft ist der Antrag gestellt worden, S 1) die Aktien der Oberschlefischen Koks- werke & Chemischen Fabriken Actien- Gesellschaft zu Berlin im Nominalbetrage von «G L15 000000 eingetheilt in 15 000 auf den Inhaber lautende Aktien à # 1000 Nr. 1 bis 15 009, die 4°/ige, zu 103% rüczahlbare Anleihe derselben Gesellschaft im Nowinal- betrage von S 000 0090 eingetheil in 8000 Theilschuldverschreibungen à 4 100 Nr. 1—8000 zum Börsenhandel an der hiefigen Börse zu- zulaf}fen. Berlin, den 4. Mai 1897.

Bulassungs|telle an der Börse zu Berlin. Kaempf.

[10237]

Von dem A. Schaaffhausen’ schen Baukverein und der Firma Jacob Landau hierselbft ift der Antrag gestellt worden,

4 370 000 neue Aktien der Waggon- fabrik, Actiengesellschaft, vormals P. Herbraud « Cie zu Köln-Ehrenfeld Nr. 1881-—2220 zu Æ 1000

pa Börsenhandel an der hiefigen Börse zuzu- afen.

Berlin, den 6. Mai 1897.

Bulassungssielle an der Börse zu Berlin,

Kaempf.

[10236] Von der Mitteldeutschen Creditbauk hier- selbst ist der Antrag ge1tellt worden : 5000 Stück neue Aktien der Mittel- deutschen Creditbauk Serie Ix Nr. 1 bis 5000 à 1200 A = 6 000 000 M zum Börsenhandel an der hiefigen Börse zuzulassen. Berlin, den 6. Mai 1897.

Bulassungsstelle an der Börse zu Berlin. Kaempf.

(10233) Bekanntmachung.

Von der Mitteldeutschen Creditbank hier ist bei uns der Antrag auf Zulaffung von 6 000 000 Uftien der Mitteldeutschen Creditbank hier zum Handel uud zur Notie- rung au der hiefigen Börse eingereiht worden.

Frankfurt a. M., den 6. Mai 1897.

Die Kommission für Zulassung von Werthpapieren an der Börse zu Frankfurt a. M.

[5980]

Friedri

roda.

Klimat. u. Terrainkurort, besuchteste Sommerfrishe i. Thür. Wald

Alle med. Bäder.

C, Frequenz 1896: 9866 Personen exkl. Passanten. Auskunft und Prospekte kostenfrei. k Das Badecomité, Sanitäts-Rath Dr. Weid

ner,

„M 1OS.,

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Haudel3-, Senofsenscharts Fahrplan-Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahnen enthalten find, erscheint auch in einem Mean

Fünfte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 8. Mai

B

1897.

E gans E L 4s Börfen-Kegiftern, über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarifs und

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. (x. 1084)

Das Central Handels - Register für das Deutsche Reih erscheint in der Regel tägli. Der Bezugsprets beträgt L 4 50 F für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 4. Infertionspreis für den Raum einer Drudtzeile SO 4.

Das Central - Berin auch dur die Anzeigers, SW. Wilhelmftraße 32, bezogen werden.

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Neich“ werden heut die Nrn. 1084. und 108 B.

andels - Register für das Deutsche Reich kann dur alle óniglihe Grpedition des Deutschen Reichs- und Königlich isen Staats8-

oft - Anstalten, für

ausgegeben.

Handels-Register.

Die delsregiftereinträge über AktiengefellsGaften und Kommanditgesellshasten auf Aktien werden ncch Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreich ürttemberg und dem Großherzogs thum Hesjen unter der Rubrik Leipzig refy, Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, Mittwos bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli.

Aachen. [10243] Bei Nr. 2270 des Firmenregisters, woselbst die Firma „Heinrih Lambertz“ mit dem Orte der Niederlaffung Aacheu verzeichnet ftel,t, wurde in Spalte 6 vermerkt: Die Firma ift erloschen. Aachen, den 5. Mai 1897. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 5.

Aachen. . [10244]

Bei Nr. 1663 des Gesellschaftsregisters, woselbst die ofene Handelsgesellshaft unter der Firma „Pasch & Kahleu““ mit dem Sige zu Alsdor fer- mühle bei Alsdorf verzeichnet stebt, wurde in Spalte 4 vermerkt: Die Gesellschaft ist dur gegen- seitige Uebereinkunft aufgelöst. Der Theilhaber Carl Kahlen set das Handelsge\ckäft unter der Firma „Carl Kahlen““ fort.

Unter Nr. 5109 des Firmenregisters wurde die Firma „Carl Kahlen““ mit dem Orte der Nieder- lassung Alsdorf und als deren Inhaber der Mühlen- besißer Carl Kahlen zu Alédorfermühle bei Alsdorf eingetragen.

Aachen, den 6. Mai 1897. :

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 5.

Altena. Bekanntmachuug. [10245]

In unser Gesellschaftsregister ist am 27. April 1897 bei der unter Nr. 79 eingetragenen, zu Neuen- rade domizilierenden, cffenen Handelsgesellschaft in Firma „Carl Schniewindt“ zu Neuenrade ver- merkt worden, daß an Stelle des verstorbenen Ge- sellshafters Fabrikant Albert Schniewindt dessen Ghefrau die Wittwe Fabrikant Albert Schniewindt, Anna, geb. Ballot, als Theilhaberin in das Handel8- geschäft eingetreten ift. Das leßtere wird unter un- veränderter Firma fortgeseßt.

Altena i. W., den 27. April 1897.

Königliches Amtsgericht.

Altena. VBekauntmachung. [10246]

In unfer Prokurenregister ift am 27. April 1897 unter Nr. 129 eingetragen worden, daß dem Kauf- mann Friß Schniewindt zu Berentrop für die unter Nr, 79 des Gesellschaftsregisters registrierte, zu Neueurade bestehende Firma „Carl Schniewindt“ Prokura ertheilt ist.

Alteua i. W., den 27. April 1897.

Königliches Amtsgericht.

Arnstadt. SBefanntmachung. [10032] Im hiesigen Handelsregister ift zu Fol. 330 Seite 1234, 1235, 1239 und 1240, woselbst die Firma: Filiale der Shwarzburgischen Landes- bank zu Sondershausen in Arunftadt verzeichnet steht —, eingetragen worden : Unter Firma:

6) den 4. Mai 1897. /

a. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 16, März 1885 i das am 1. Juni 1878 notariell verlautbarte Statut in den S§§ 6, 7. 9, 11, 12, 16, 17, 20, 21, 22, 24, 27, 29, 30 und 31 geändert und nach Verschmelzung der §8 11 und 12 neu para- graphiert worden, wie dies des Näheren aus den Firmenakten Blatt 239 bis 256 ersichtlich ift,

b, durch Beschluß der Generalversammlung vom 24. März 1887 sind die §§ 30 und 32 des It. Ge- neralversammlungsbes{chlusses vom 16. März 1885 neu redigierten Statuts geändert worden, wie dies des Näheren aus den Firmenakten Bl. 264 und 265 er- sichtlich ift,

c. durch Beschluß der Generalversammlung vom 29, März 1897 ist § 26 Abs. 1 des am 16. März 1885 neu redigierten Statuts geändert worden und hat folgende Fassung erhalten:

Der Vorftand (Direktion) besteht aus höchstens a Mitgliedern. Vergl. Bl. 296 b. der Firmen- akten.

Eingetragen auf Grund der Anmeldung vom

ärz 1897 und der gerihtlihen Verfügung

von heute. Unter Vertreter :

16) den 4. Mai 1897.

a. Der Direktor Hans Palm ift gestorben ;

b. die Prokura des Kaufmanns G. Schüßler in Arnstadt sowie die gig desselben zur Ver- tretung eines jeden der drei Vorstandsmitglieder ist erloschen ;

c. der Kaufmann Hermann Thate zu Arnstadt ift zum Prokuristen der Haupt- und Zweigniederlaffung bestellt worden.

Eingetragen auf Grund der Anmeldung vom 29, März 1897 und der gerihtliGen Verfügung von heute, Bl. 291 bis 309 der Firmenakten.

Arustadt, den 4. Mai 1897.

Fürstl. Shw. Amtsgericht. L. L. Wachsmann.

Barmen. [10033] Unter Nr. 452 des Gesellschaftsregisters wurde heute zu der Firma Barmer Baugesellschaft für

Arbeiterwohnungen vermerkt, daß laut Beschluß der Generalversammlung vom 26. März 1897 die SS 12, 13 des Statuts den Reingewinn und Reserve- fonds betreffend abgeändert sind, und daß durch Be- {luß des Aufsichtsraths von demselben Tage an Stelle des aus dem Vorstande auëgeschiedenen Ban- quiers Mathias Hinsberg der Banquier Theodor Hinsberg hierselbst in den Vorstand geroählt worden ift. Barmen, den 5. Mai 1897. Königliches Amtsgericht. L.

Berlin. Handelsregister [10289] des Königlichen Amtsgerichts L zu Berlin.

Zufolge Verfügung vom 4. Mai 1897 ist am 9. Mai 1897 in unfer Gefellsckaftsregister eingetragen :

Spalte 1. Laufende Nr. 17 048.

Spalte 2. Ficma der Gesellschaft: Nordische Kunfiweberei, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. | l

Spalte 3. Siß der Gesellshaft: Berlin.

Spalte 4. Nechtsverhältnisse der Geselischaft :

Die Gesell|haît ift eine Gesellschaft mit be- schränkter Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 9. April 1897.

Gegenstand des Unternehmens is der Betrieb

einer nordishen Kunstweberei, der Vertrieb der Er- teaguie derselben und die Errichtung einer Eleven- schule. _ Das Stammkapital beträgt 65 500 4 Auf das Stammkapital bringt der Kaufmann Paul Lindhorft zu Berlin nah näherer Maßgabe § 4 des Gesell- ihaftsvertrages das von ihm zu Bernau unter der Firma Lindborst’'s Nordische Kunftweberei betriebene Geschäft mit allem Inventar, Waaren- und Mas- terialienvorräthen, ausftehenden Forderungen ein- {ließlih des Firmenrehtis, jedoch mit Ausschluß der Passiva, in die Gesellshaft ein.

Der Werth dieser Einlage ist auf 54 054 4 93 festgeseßt worden.

Die Gesellschaft hat Einen Geschäftsführer. Es kann auch ein ftellvertretender Geschäftsführer bestellt werden.

Die Zeichnung der Firma erfolgt in der Weife, daß der Firma der Gesellschaft die Naraen3unter- {rift des Geschäftsführers beigefügt wird.

Oeffentli*e Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Neichs- und König- lich Preußischen Staats-Anzeiger.

Geschäftsführer ift:

der Kaufmann Otto Tvermocs zu Berlin.

Verlin, den 5. Mai 1897,

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 89. [10034]

Bieleseld. Handel®2regifter des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld.

In unser Gesellschaftsregister ijt bei Nr. 609 Firma Kayser & Schmidt zu Bielefeld zufolge Verfügung vom 1. Mai 1897 eingetragen :

Die Gesellschaft ift aufgelöst. Der bisherige Gesell- schafter Wilhelm Kayser seßt das Handelsgeschäft für alleinige Rechnung unter der Firma Wilhelm Kayser fort. Vergl. Nr. 1555 des Firmenreç isters.

Sodann ift zufolge Verfügung von demselben Tage unter Nr. 1555 des Firmenregisters die Firma Wilhelm Kayser mit dem Sitze zu Bielefeld und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Kayser in Bielefeld eingetragen.

Bieleseld. Handelsregister [10035] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld. Fn unser Firmenregister is unter Nr. 1556 die Firma Friedrich Schmidt mit dem Sitze zu Bielefeld und als deren Inhaber der Kaufmann Friedrich Schmidt zu Bielefeld am 3. Mai 1897 eingetragen.

Bochum. Handelsregifter [10036] des Königlichen Amtsgerichts ju Bochum. In unserem Gesellshzftsregister ist bei Nr. 74,

betreffend die Aktiengesellshast Kanonenhaus zu

Bochum, am . Mai 1897 vermerkc werden: Dur Beichluß der Generalversammlung vom

8. April 1897 ist die Auflösung der Gesellschaft be-

{lofsen. : : Liquidatoren find die Vorstandsmitglieder Kauf-

leute Wilhelm Seippel und Wilhelm Brenken, beide

in Bochum.

æWraunschweig. [10037] Bei der im Handelsregister Band 1V Seite 352 eingetragenen, unter der Firma:

Ludwig Peters Nachfolger bestehenden Kommanditgesellshaft is heute vermerkt, E Ti Kommanditeinlage des Kommanditisten er- öht ist.

Braunschweig, den 1. Mai 1897. Berieg Nes Amtsgericht. R. Wegmann.

[10241] eingetragen den

Bremen. In das Handelsregister ist 26. April 1897 : Julius Behnke, Bremeu: Inhaber Jens Max Julius Behnke. Johannes Backhaus, Bremen: Inhaber Fohannes Georg Barthold Badthaus. H. Haarmeyer, Bremen: Inhaber Johann Heinrich Haarmeyer. J. Humburg, Bremen: Inhabcr Jacob Hum-

burg. Hinr. Jürgens, Bremen : Inhaber Hinrich Jürgens.

C. Wm König, Bremen: Der in Bremen wLchnhafte Kaufmann Carl Eduard König ist am 23. April 1897 als Gefellschafter eingetreten. Seitdem offene Handelsgesellschaft. Die Kollektiv- prokura von Friedrih Heinrich Oldenstedt und Carl Eduard König ist am 23. April 1897 er- loschen und am nämlihen Tage an Friedrich Ls Oldenstedt Prokura ertheilt. Der tollektivprokurist Johann Friedrich Wilhelm

König ist am 27. September 1895 gestorben. Heinr. Lameyer, Bremen: Inhaber Otto

Philipp Heinrich Lameyer.

Wellenkamp, Sjöström & Co., Bremen : Der Theilhaber Johann Heinrih Haarmeyer ift am 24. April 1897 ausgetreten. Seitdem führen Friedrich Gustav Wellenkamp und August Theodor Sjöftröôm das Geschäft mit Uebernahme der Aktiva und Passiva desselben unter unver- änderter Firma fort.

Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für

Handelssachen, den 26. April 1897.

C. H. Thulesius, Dr.

Bremen. [10242] 1 das Handelsregister is eingetragen den 4. Mai Wilhelm Müller, Vremen, als Zweignieder- lassung des unter gleiher Firma in Atens- Nordenham bestehenden Hauptges{äfts, ofene L Gali Inhaber die Kaufleute ermann Wilhelm Müller in Atens und Her- maun Títarks in Nordenham. Die Zweignieder- lassung ift am 15. April 1897 errichtet.

Karl Groß, Bremen, als Zweigniederlassung des unter gleicher Firma in Brake bestehenden Hauptgeshäfts, offene Handel8gefellshaft. JIn- haber die in Brake wohnhaften Kaufleute Diedrih Adolf Karl Groß und Franz Karl Bernhazd Ohblrogge. Die Zweigniederlassung ift errichtet am 30. April 1897. An Ludwig Schimmler is am 3. Mai 1897 Handlungs- vollmacht ertheilt.

Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für Handels8-

sahen, den 4. Mai 1897. C. H. Thulesius, Dr.

Bromberg. Sefanntmachung. [10038]

In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 144, betr. die Kommanditgesellschaft in Firma „Bauk- fommandite M. Friedlaender, Bex «& Comp.“ in Bromberg, eingetragen worden, daß die Komman- ditisten Dagobert Friedlaender in Breitenstein und Waldemar Friedlaender in London aus der Gesellschaft ausgeschieden sind.

Bromberg, den 3. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht.

Brzchsal. SHandel8regiftcr. [10039]

Nr. 11690. Wir veröffentlichen folgende Ein- träge zum Handelsregister:

I. Firmenregister :

Ordn.-Z. 649: Die Firma „F+ Biedermaun «& Cie iz dias, ist auf die Prokuristen Gustav Konrad Wilhelm Heuberger und Franziska Heu- berger übergegangen, welche das Geschäft unter der bisherigen Firma als offene Handelsgefelschaft weiter betreiben. Die den jeßigen Geschäftsinhabern er- theilte Prefkura ist damit erloschen.

11. Gesellschaftsregister :

Ordn.-Z. 251. Firma „F+ Biedermann & Cie in Bruchsal“. Gesell(chafter sind: Gustav Konrad Wilhelm Heuberger und Franziska Heu- berger, beide ledig und wohnhaft in Bruchsal, welche beide gleihmäßig zur Vertretung der am 27. April 1897 begonnenen Handelsgesellschaft berechtigt sind.

Bruchsal, den 1. Mai 1897.

Gr. Amtsgericht. Mayer.

Charlottenburg. [10040]

In das Prokurenregister ist heute unter Ir. 169 die dein Kaufmann Otto Baurath zu Friedenau und dem Ingenieur Karl Seegert zu Berlin ertheilte Kollektivprokura zur Zeichnung der Firma „R, Ul- maun“ (Nr. 769 des Firmenregisters) eingetragen worden.

Charlottenburg, den 3. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 14.

Cöthen, Anhalt. [10042] Handelsrichterliche Bekanntmachung. Die Fol. 856 des Handelsregisters eingetragene Firma: „Anna Springer“ in Cöthen ist erloschen. Cöthen, den 5. Mai 1897. / Herzoglih Anhaltishes Amtsgericht. Schwencke.

Cöthen. [10041] Handelsrichterliche Bekanntmachung. Die Fol. 857 des Handelsregisters eingetragene irma: „Conservenfabrik Cöthen, Franz chumanu“ in Cöthen ist erloschen. Cöthen, den 5. Mai 1897. j Herzoglih Anhaltishes Amtsgericht. Schwencke.

Dortmund, [10043] Die dem Kaufmann Wilhelm Anger zu Dortmund für die Firma F. E. Otto zu Dortmund ertheilte, unter Nr. 471 des Prokurenregifters eingetragene, Prokura ist heute gelöscht. Dortmund, den 27. Avril 1897. Königliches Amtsgericht.

Eberbach. [10247] _Nr. 3905. Zu O.-Z. 30 des Firmenregisters, betr. die Firma Heinrih Sigmund in Eberbach, wurde eingetragen :

Inhaberin ift Kaufmann Georg Heinrih Sigmund Wittwe, Sophie, zeb. Schäfer, in Eberbach.

Eberbach, den 5. Mai 1897.

Großh. Bad. Amtsgericht. A. S) König.

Görlitz. [10053] In unserem Gesellschaftsregister ist bei Nr. 384, betr. die Firma Jul. Dreßler & Cie, das Auf- geben der Zweigniederlassung in Lauban beute ein- getragen worden. Görlitz, den 1. Mai 1897. Königliches Amtsgericht. Görlitz. [10054] In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 406, betr. die Firma Gebr. Greiner, das Ausscheiden des Kaufmanns Albert Greiner in Penzig aus der Gesellschaft heute eingetragen worden. Görlitz, den 1. Mai 1897. Königliches Amtsgericht.

Görlitz. [10055] In unser Firmenregister i unter Nr. 1496 die Firma J. O. Gaffron Nachf. Jnh. Arthur Meusel und als deren Inhaber der Drogist Arthur Meusel in Görliß beute eingetragen worden.

Die unter Nr. 1455 des Firmenregisters ein- seirioene Firma J. O. Gaffron Nachf. ist ge- ösht. ,

Görlitz, den 1. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht.

Greifswald. GBefanntmachung. [10080] Sn unser Firmenregister ist heute unter Nr. 713 die Firma Carl Fretzdorff zu Greifswald und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Freßdorff ebenda eingetragen worden. Greifswald, den 26. April 1897. Königliches Amtsgericht.

Guhrau. Bekanutmachung. [10275]

In unserem Firmenregister ift unter Nr. 107 die Firma Hermann Schmidt, vormals C. B. Leh- manu gelösht worden. :

Sodann ist im Gesellschaftsregister unter Nr. 26 die Handelsgesellshaft Hermann Schmidt, vor- mals C. B. Lehmaun, mit dem Size zu Guhrau und als deren Gesellschafter :

1) die verwittwete Kaufmann Hermann Schmidt, Bertha, geb. Kaebsch,

2) der Kaufmann Mar Schmidt,

3) die minderjährige Margarethe Schmidt,

4) der minderjährige Georg Schmidt,

sämmtlich zu Guhrau, |

eingetragen worden. Die Gesellshaft hat am 10. Noveraber 1896 begonnen. Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, hat nur die Wittwe Schmidt, Bertha, geb. Kaebsch. |

Guyrau, den 30. April 1897.

Königliches Amtsgericht.

Zamburg. [10060] Eintragungen in das Handelsregister. 1897, Mai 1.

H. v. Bötticher. Inhaber: Hermann Paul Kark

Nudolph von Bötticher. B. Schmükert. Inhaber: Bernhard Franz Martin Schmückert., Os Magdeburger Privat-Bauk, Zweigniederlassung der gleichnamigen Firina zu Magdeburg. In der Generalversammlung der Aktionäre vom 95. März 1897 ift eine Abänderung des § 7 der Statuten, die Zeihnung der Firma am Orte der Zweigniederlassung betreffend, beschlossen worden. Friedrih Carl Ernst Vierthaler ist aus dem Vorstande der Gefellshaft ausgetreten und besteht der Vorstand bis auf weiteres aus nur drei Per-

onen.

Die Gesellshaft hat Adolph Carl Wilhelm Herre zum Prokuristen bestellt mit der Befugniß, in Gemeinschaft mit je einem Vorstandsmitgliede oder mit je einem anderen Prokuristen die Firma der Gesellschaft per procura zu zeihnen.

D. Hilckeu. Inhaber: Daniel Dietrich Hilden.

Amerikanishes Jmport- Haus vou J. W. Hahn. Diese Firma hat die an Wilhelm Ge Eduard Joss ertheilte Prokura auf- ehoben.

Warburg «& Greiner. Jahaber: Mcx Anton Warburg, zu Altona, und Gustav Alfred Greiner, hierselbst. h

Th. Raydt. Inhaber: Wilhelm Theodor Raydt.

A. Krahn, H. Malter junr. Nachf. Das unter dieser agg bisher von Adolph Franz Johannes Krahn geführte Geschäft ist von Julius Wilhelm Gustav Holzmann übernommen worden und wird von demselben, als alleinigem Inhaber, unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Theodor Ties. Nah dem am 28. März 1897 erfolgten Ableben von Johann Friedri Dietrich Theodor Tie is das Geschäft in Liquidation etreten; die Firma in Liquidation wird von Emil Heinrih Wilhelm Steffens, Richard Gustav Leser und Gustav Heinrih Martens, und zwar von je zwei derselben gemeinschaftlih gezeichnet.

Emil Stesfens, Inhaber: Emil Heinrich Wil- helm Steffens.