1897 / 109 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[10523] Activa.

1 Bilanz pro 1896.

M S 714 000

390 000 3 000

Bergbau-Anlagen-Konto : erth nah Abschreibung Fabrik-Anlagen-Konto :

Werth nah Abschreibung M em Sonte

peditions- u. Schiffahrts- Anlagen-

Konto:

Werth na< Abschreibung Eisentahn-Anlagen-Konto :

Werth na< Abschreibung Ländereien-Konto e Feuer-Versiherungs-Prämien-Konto :

Vorauszahlungen Effekten-Konto :

Kautions- u. Fonds. Effekten . Konto-Korrent-Konto:

Debitoren u. Banquier-Guthaben

abzüglih Kreditoren Kassa- und Wechsel-Konto Bestände-Konto

221 000

178 000|— 30 395/73

2 189/30 12 853/37

267 334/19 13 731/13 18 667/45

1891 171/17 Gewinn- und

Debet.

Aktien-Kapital-Konto Obligationen-Konto: Ausgegebene Obligationen . . .. Obligationen-Tilgungs-Konto : zur Rückzahlung gekündigte Obliga- tionen Kupons- Einlösfung8-Konto : ausftehende fällige Zinsscheine. . . Obligationen-Zinsen-Konto : 5 9/9 Zinsen de Æ# 200 000.— pr. IV. Quartal Dividenden-Konto : rü{ständige Dividende ex 1895. Reservefonds-Konto Gewinn- und Verlust-Konto . . .

1851 171/17

Verlust-Konto. Credit.

M E 890 192/26 22 000|— 92 381/26

90 686 96 1 095 260 48

General- Betriebs-Konto : i

Ausgaben sämmtlicher Betriebe . . Obligationen-Zinsen-Konteo :

Zinsen pro 1896 Amortisations-Konto :

Abschreibungen pro 1896 Bilanz-Konto :

Reingewinn

9

1095 146/89 113/59

General-Betriebs-Konto : : Einnahmen sämmtlicher Betriebe . Gewinn-Vortrag vom Jahre 1895 ,

| |

| 1 095 260/48

Fürstenberg a. Oder, den 31. Dezember 1896. Niederlausitzer Kohlenwerke.

Thielenberg.

ppa. Reimann.

Voi stehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Rehnung haben wir gcprüft und mit den ordnungêmäßig geführten Büchern der Gesells<aft übereinstimmend gefunden.

Fürsteuberg a. Oder, den 17. April 1897.

E vereid. gerichtlicher Bücherrevisor.

Kämnit, Kalkulator.

Die von der heutigen Generalversammlung auf 6% festgeseßte Divideude gelangt vom

10. Mai cr. ab bei dem Bankhause Carl Neuburger, Berlin W.,

unserer Kasse hierselb} zur Auszahlung.

ranzöfishe Straße 13, und an

Fürstenberg a. Oder, den 7. Mai 1897. Nicderlausizer Kohlenwerke.

Thielenberg.

ppa. Reimann.

10524] | Bei der heutigen notariellen Ausloosung unserer auf 49/6 konvertierten Obligationen der Unleihe vom Jahre 1882 sind folgende Nummern ge- zogen worden :

Littera A. à 500 M

Nr. 27 30 40 77 84 106 116 154 158 190 209 216 223 229 246 256 265 272 300 311 312 366 374 414 448.

Nr. 485 498 503 513 535 536 539 585 604 622 652 658 688 710 731 746. Littera C. à 100

Nr. 767 812 843 844 896 943 955 990 999 1015 1021 1032 1040 1042 1059 1061 1063 1072 1084 1086 1092 1096.

Die Rückzahlung der gezogenen Stü>ke erfolgt am 31. Dezember d. J. zum Nennwerthe und hôrt mit dietem Tage deren Verzinsung auf.

Fürstenberg a. Oder, den 7. Mai 1897.

Niederlausißer Kohlenwerke.

Thielenberg.

[10525] :

Bei ter heutigen notariellen Ausloosung von Obligationen unserer Anleiße vom Jahre 1887 find folgende Nummern gezogen worden :

Littera B. à 300

Nr. 133 150

Littera C. à 100

Nr. 383 459 536 590.

Die Rückzahlung der gezogenen Stücke erfolgt am L. Oktober d. J. zum Nennwerthe bei dem Bankhause Carl Neuburger, Berlin W., Fran- zösishe Straße 13, und an der Gesellschaftskasse in Fürsteuberg a. Oder.

Fürstcuberg a. Oder, den 7. Mai 1897.

Niederlausißer Kohlenwerke. Thielenberg.

[10624] Rothenfelder Salinen- und Soolbad Actien-Gesellschaft zu Rothenfelde.

Zur 45, ordentlichen Generalversammlung laden wir unsere Herren Aktionäre auf Dienstag, den L. Juni d. J.- Nahmtitage 5 Uhr, nach dem Kurfaal in Rotbenfelde ein. Nach $ 6 unseres Statuis sind nur diejenigen Aktionäre zur Au€übung des Stimmrechts in der Generalversammlung befugt, welche ihren Aftienbesiy bis zum 31, Mai cr., Abeuds 6 Uhr, entweder bei unserer Direktiou in Rotheufelde oder bei Herrn Carl Schwenger in Osnabrück cder bei Herrn Guftav Lohmann in Witten gegen eie Bescheinigung nahweisen.

Tagesordnung:

1) Geschäftsberiht und Bilanz pro 1896. _

2) Bericht ‘der Revisoren und Beschlußfaffung über Ertheilung der Decharge.

3) Wahlen.

4) Herabseßung des Aktienkapitals auf 4 300 000 und Ausgabe von 4 204 000 neuer Aktien.

5) Abänderung der S8 2, 3, 10 und 17 des Statuts.

Nothenfelde, den 8. Mai 1897.

Nothenfelder Sàlinen- und Soolbad Actieu- Gesellschaft zu Rothenfelde.

9923 :

l Gemäß Beschluß der außerordentlichen General- versammlung vom 26. April d. Js. ist die „Fuhr- esels<aft AÀ.-G.* in Liquidation getreten. Die Gläu iger der Gesellshaft werden aufgefordert, sich zu melden. |

Hamburg, 5. Mai 1897. Fuhrgesells<haft A.-G, in Liqu.

[10231] Bekanntmachung.

Auf Grund der Ermächtigung im zweiten Absatze des $ 4 des Preußischen Gefeßes vom 16. Dezember 1896 (Ges.-Samml. S. 215), der Ermächtigung im Artikel 4 des Hessishen Geseßcs vom 3. Oktober 1896 (Regierungsblatt Seite 147) und des Vor- behalts im ersten Absatze des $ 3 der betreffenden, unterm 9. Rpril 1881 landesherrli<h genehmigten Anleibebedingungen kündigen wir hiermit die vierprozeutigen Prioritäts-Obligationen der Hesfischeu Ludwigs-Eifenbahn, Emisfion von ESST Litt. A. und B., soweit dieseiben nicht bereits ausgeloost sind, zur baaren Nückzahlung am L, August 1897,

Die Auszabßlung des Nennb trages der ge- fündigten Obligationen erfolgt von dem genauunten Tage ab bi der Königlich Preußischen und Großherzoglich Hessischen Eisenbahn - Haupt- fasse zu Mainz und bei der Bauk für Handel urid Industrie in Berlin gegen Rü>kgabe der Obligationen felbst und der dazu gehörigen noch ni<t fälligen Zinékupons und Talons.

Der Geldbetrag etwa feblender Zinskupons wird von. dem Betrage der zu leistenden Zahlung gekürzt.

Die Verpfli(tung der Verzinsung der Obliga- tionen bört mit dem 31. Juli 1837 auf.

: 2 Verliv den g: März 1897.

Darmstadt, Der Königlich Der Großherzoglich Hessische

Preußische : Finanz-Minifter : Finanz: Minifter : Miquel. Weber.

Im Anschluß an vorstehende Bekanntmachung be- nachritigen wir die Jnkaber der gekündigten Obli- gationen, daß mit denselben arithmeti!h geordnete Nummernverzeichnisse, zu welden Formulare vom 10. Mai d. J. ab bei den Einlösungsftellen unent- geltli<h in Empfanz genommen werden können, ein- zureichen fizd. Ausroärtigen Inhabern, welche die Geldbeträge dur< die Post zu erhalten wünsten, werden dieselben auf ihre Kosten und Gefahr nah vorheriger Einsendung der Obligatioren mit Num- mernveizeihnissen und na< vorher ertheilter Quit- tung über den Empfang der Zahlungen zugesandt werden.

Mainz, den 5. Mai 1897.

Königlich Preußische und Großherzoglich

Dessische Eiscubahn- Direktiou.

[10628] Aktien-Gesellshast „Reußengrube“ Erdfarben u. Verblendsteinfabrik zu Krehshwiß bei Gera - Reuß.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu der auf Mittwoch, den 26, Mai 1897, Nachmittags 3 Uhr, im Bureau des Herrn Rechtsanwalts und Notars Dr. Schlotter zu Gera anberaumten ordentlichen Generalversammlung ganz ergebenst eingeladen.

Tagesordnung : 1) Vorlegung des Geschäftsberits, der Bilanz nebst Gewinn: und Verlustrechnung pro 1896. 2) Gatlaftung des Auffichtsraths uno des Vor- itandeë. 3) Neuæœabl des gesammten Aufsichtêraths na & 21 des Statuts.

Die Aktien siad bis zum Tage vor der Generalversammlung tei der Kafse der Gesell- schaft auf der Reußengrube, oder bei der Mittel- deutscheu Creditbauk zu Berlin, oder bei dem Herrn Banquier E. F. Blaufuß zu Gera zu hinterlegen oder vor Beginn der Generalversamm- lung im Versammlungslokal vorzuzeigen.

Reußeungrube b. Kreßshwiy, den 6. Mai 1897.

Der Vorftand.

[10007]

Gemeinnützige Baugesellschaft des Kreises Hochst.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden biermit zu der am 3L, Mai 1897, Nach- mittags 83 Uhr, in dem Sißzungssaale des Kreis- hauses dahier stattfindenden VUL. ordentlichen Generalversammlung ergebenft eingeladen.

Tagesorduung :

1) Erftattung des Geschäftsberihts und Vorlage der Gewinn- und Verlustre{nung und Bilanz pro 1896, nebft Beschlußfassung über die Ver- wendung des erzielten Gewinns.

2) Entlastung des Vorstandes und des Aufsihts-

rathes. 3) Neuwahl des Vorstandes.

Die Herren Aktionäre, welhe an der Seneralver- sammlung theilnehmen wollen, haben ibre Aktien späteftens am letzten Werktage vor der Ver- fammlung vor 6 Uhr Abends bei dem Mitglicde des Vorstandes, Herrn H. Breuer, Höchft a. M., zu binterlegen ($ 25 der Statuten).

Der Geschäftsbericht, die Gewinn- und Verlust- re<nung und die Bilanz liegen vom 10. Mai 1897 an auf dem hiesigen Königl. Landrathsamt (Kreis- haus, Zimmer Nr. 4) zur Einsicht der Herren Aktio- näre bereit.

Höchst a. M., den 6. Mai 1897.

Gemeinnützige Baugesellschaft des Kreises Hoechst. Der Auffichtsrath. Steinmeister.

[10572] Actien-Bauverein „„Passage““. Vilanz per 31. Dezember 1896.

1A 8 000 000|— |

Activa. Grundstü>- und Gebäude-Konto . . . Hypotheken-Konto. Berliner 3# 9% Pfandbrief - Reserve-

fonds-Konto

Inventarien-Konto Panoptikum-Anlage-Konto Elektr. Stations-Anlage-Kanto . Dampfh., Lüft.- und Wasserl.-Konto Waaren- Vorrath-Konto Konto pro Diverse (Debitor.) Kassa-Konto , .

1 000 000

44 469/05 47 000/— 288 000|— 176 0C0 8 000/—

1 250/69 1231175 9 176/58

9 586 208/07

Passiva. | Aktien-Kapital-Konto 5 100 000|— Berliner 32 9/9 Pfandbrief-Beleihungs-

Konto C 8:802 200|— Rückit. Z:nskupons-Einl -Konto . 5 408|— Rückst. Div.-Schein-Einl.-Konto 600|— Reservefonds: Konto 136 743/43 Erneuerungsfonds-Konto 111 000|— Spezial-Reservefondë-Konto . . .. 12 844/94 Konto pro Diverse (Kredit.) . . 97 087/17 Dividenden-Konto : 4# 9/9 229 909 Vortrag auf 1897 824/93

9 586 208/07 Gewinn- und Verlust-Konto. M 9 136 227|— 9 730/52 9 301/15 45 406/18 15 695/07 4 354135 17 840|— 3 025/40

Verlust, 34 9/% Pfandbrief-Zinfen-Konto . . . Berl. Pfandbr.-Verwalt.-Konto . . . Interessen-Konto E Steuern- und Versicher.-Konto . S Bureau-Unkesten-Konto Gehälter Wasserleitung. Konto | Reparaturen-Bau-Konto 9 643/86 Betriebs-Konto f. clektr. Bel... 54 494/82 Gewinn... . . . « #6 390 858.20 | w. sich vertheilt wie folgt: | Abschreibungen 103 744/57 Erneuerungsfoends-Konto , . 11 C00! Reservefonds 5% . , 13 65285 Tantièmen und Gratifikat.. . .. 32 136/25 Dividende 43 °%/9 229 500|— Vertrag auf 1897 824/53 696 576/55

Gewinn, GewinneBortrag de 1895 Pafsage-Ertrag-Konto Hôtel-garni-Ertrag-Konto Schaukasten-Ertrag-Konto Dampfheiz -Ertrag-Konto Elektr. Strom-Ertrag-Konto . . Hypotheken- Zinsen-Konto Pafsage-Panoptikum

3 056/58 402 341/76 19 600/01 17 587/60 6 404/40 116 126/54 40 000|— 91 459/66 696 576/55 Die Auszahlung des Dividendenscheines

Nr. 24 erfolgt vom 11. d. M. ab kei Herrn Leopoid Friedmaun, Oranienstr. 69.

10511] L Auf Grund des $ 14 unseres Gefellihafts-Statuts werden biermit weitere 20 09/9 des Nennbetrages unserer Aktien zur Einzahlung ausgeschrieben. Die Einzahluag hat zur Vermeidung der im 8 15 a. a. D. bezei<hneten Nachtheile spätestens bis einschließli} den 29. d. M. bei der All- gemeinen Deutschen Kleinbahn-Gefellsaft zu Berlin, Voßstraße 32, zu erfolgen. Berlin, den 7. Mai 1897,

Niederlausißer Eisenbahn-Gesellschast. E ata r á

[10658] Actien-Zu>erfabrik Swhladen.

Die diesjährige ordentlihe Generalversamm- lung findet am Mittwoch, den 26. Mai c, Nachmittags 5 Uhr, im Gasthofe „Stadt Hannover“ hierselbst statt.

Tagesordnung :

1) Geshäftsberihr und Rechnungsablage über das abgelaufene Geschäftsjahr, sowie Decharge- Ertbeilung für ten Vorstand.

2) Laage enheiten und

3) Waßlen zum Auffichtsrath und Vorstand.

Schladen, den 8. Mai 1897.

Fedor Wild>ens.

| “Actien-Nübenzuerfabrik

Horuburg

ladet bierdur< ihre Afktiorâre zu einer außer: ordentlichen Generalversammlung auf Freitag deu 28. d. M., Nachmittags ©® Uhr, im Fuhrmeister’s<en Gasthofe hier ein.

l Tagesordnung:

1) Abänderung des $ 2 des Statuts. Festsezung der dur< Ss der Generalversammlung vom 14. September 1887 genehmigten Er- höhung des Aktienkapitals von 300 000 4 big zu 400 000 Æ auf 399 750 46

2) Abänderung des $ 2 des Siatuts. Erhöhung des Aktienkapitals von 8399 750 4 auf 429 000 M

3) Abänderung des $ 2 des Statuts, Quali, fikation zum Aktionär betreffend, dur< Wegfall der Worte von „indessen“ bis ein]ließlih eRübenzuckerfabrik ift“.

4) Abänderung des $ 27 des Statuts. Erhöhung des Reservefonds bis zu 200 000 M

Horuburg, den 6. Mai 1897. Der Aufsichtsrath. F. Rauch, Vorfißender.

[10513]

Wir bringen biermit zur Kenntniß, daß die durh einstimmigen Beschluß der Generalversammlung der Aktionäre der Lithografishen Anstalt für Reklame und Kuxstdru> in Kaufbeuren vom 30. März 1896 beschlossene Serabsezung des Grundfapitals der Gesellschaft auf 200 000 A, eingetheilt in 200 Aktien zu 1000 4, nunmehr durchgeführt ift und die zusammengelegten und mit bezüglichem Vermerk abzestempelten Aftien, den Besitzern wieder zurü>erftattet worden sind.

Kaufbeuren, den 6. Mai 1897.

Lithograsishe Anstalt

für Reklame und Kunstdru>.

Der Vorftand. H. Miel>e, Direktor.

[10634]

Berlin Passauer Fabriken für Parket und Holzbearbeitung,

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der aa Donnerstag, 3. Juai d. Js., Vor- mittags 95 Uhr, in dem Direktionsgebäude in Passau stattfindenden LX. ordentl. General: versammluug ergebenst eingeladen.

Gegenstände der Tagesorduung find :

1) Vorlage der Bilanz nebs Gewinn- und Nerliust-Konto, sowie des Berichts des Vor- standes und des Au!isiŸÿtsratkbs.

2) Entlastung des Vorstandes und d:8 Auf- sihtsraths. Z

- 3) Wahlen zum AufsiŸtsrath.

Die Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung pro 1896, sowie die Geschäftterihte stehen vom 15. Mai an in unseren Bureaux in Passau, bei der Bayer. Vereinsbank in München, sowie bei dem Bankhause Max Weinschenk in Regensburg zur Ver- fügung der Aktionäre.

Entsprechend den Bestimmungen des Statuts hat jeder Aftionär, ver an der Generalversammlung tbeilnehmen will, seine Aktien \spätesteus bis zum Ablauf des driiten Tages vor dem Tage der Generaiversammiung in den Bureaux der Ge- sells haft in Passau, oder bei der Bayer, Vereinsbauk in München, oder bei dem Bank- hause Max Weinscheuk in MNegensburg an- zumelden und niederzulegen und kann die entsprehen- den Einlaß- und Stimmkarten dagegen in Empfang nebmen. : :

Nur die behufs der Zusammenlegung des Aktien- fapitals abgestempelten Aftien bere<tigen zur Aus- übung der Aftionärrechte.

Passau, den 8. Mai 1897.

Der Vorstand.

[10659 : Anhaiter Chamolie & DBiegelwcrke

zu Unterwiederstedt b. Sandersleben.

Ordeutliche Gercralversammluug der Aktio- nâre Moutag, deu 31. Mai a. e., Mittags 12 Uhr, im Geschäftslekal in Unterwiederstedt.

Tagesorduunug :

1) Geschäft8beriht des Vorstandes. De

2) Vorlegung des Geschäfte-Abschlusses pro 1896

fowie der Gewinn- und Verlust-Rechnung.

3) Bericht des Bücherrevisorë; Ertheilung der

SntIass an den Auffichtsrath und den Vor-

stand. .

4) Wabl von Büwerrevisoren pro 1897.

Der Geschäftsberiht liegt im Geschästzlokal zu Unterwiederstedt aus. Diejenigen Aktionäre, welche si an der Generalversammlung betheiligen wollen, haben ihre Aktien oder den Depotschein einer öffent- lihen Anstalt über Niederlegung der Aktien nebst einem doppelten Verzeichniß spätestens 3 Tage vor dem Versammlungstage (diesen niht eir gerehnet) bei der Gesellschaft in Unterwieder- stedt niederzulegen. i

Unterwiederstedt, den 8. Mai 1897.

Der Auffichtsrath. Pernet.

[10632]

Glashüttenwerke Adlerhütten A. G. Penzig.

Einladung zur erften ordentlichen General- versammlung auf Freitag, deu 28. Mat 1897, Nachmittags 3 Uhr, nah Görligz, Hotel

Stadt Dresden. Sein agesordnung : R

1) Bericht des Vorstandes und des Aufsicht®- rathes über das Geschäfttjahr 1896 nebst Se- winn- und Verlustrechnung, sowie Beschluß- fassung über die Verwendung des Reingewinn®. 2) Maas des Vorstantes und des Aufsicht®- rathes. R Die Aktionäre werden ersu<t, ihre Aktien gemä 8 22 des Statuts spätestens am 23. Mai

hinterlegen. Der Aufsichtsrath.

Der Auffichtsrath.

Heinrih Mayer, Vorsigender.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußisch

1 109.

1. Untersubungs-Sachen.

2. Aufgebote, Zustellungen u. dergl.

3. Unsall- und Inbvaliditäts- 2c. Versicherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5, Verloesung 2c. von Werthpapieren.

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

[10515]

Kiel - E>ernförde - Flensburger Eisenbahn-Gesellschaft.

Bekauntmachung.

Zum Zwe> der Tilgung der diesseits aufgenom- menen Prioritäts-Anleihen zum Betrage von 800000 4 bezw. 400000 ist Termin zur Ausioosung der für das Jahr 1897 einzulösenden Obligationen auf Freitag, deu 4. Juni 1897, Nachmittags 125 Uhr, in unserem Geschäftslokale (Friedrih- furke 22) anberaumt, zu wel<em der Zutritt frei-

eht.

Die Nummern der ausgeloosten Obligationen werden nah geshehener Ausloosung bekannt gegeben.

Die Einlösung der ausgeloosten Obligationen ge- schieht vom 2. Januar 1898 an,

Kiel, den 8. Mai 1897.

Die Direktiou. Kleyböd>er.

[10504] . . Kölnische Jmmobilien - Gesellschaft. Bilanz per 31. Dezember 1896.

Activa. 1. Immobilien : a. Bauterrains in Köln-Neustadt und Köln-Marienburg 4 2138 793.98 , A>erland bei Köln - Marien- burg u. Noden- ¡O in ite E , Häuser in Köln und dessen Vor- orten (33) » . » 1234 803— IIL. Effekten 111. Mobilien:

a. im hicfigen und Marienburger Bureau, im Hotel Marienburg, nebst Landebrü>e zu Marienburg

M 13134.83 ab Abschreibung 2 134.83

IV. Kassenbestand V. Einfriedigungen VI. Ausstände :

a. Hypothekarforderungen

M 1190 376.40

b. in laufender

Rehna ¿ « „52030483 c. Guthaben bei

Bâtquiers . : „67 488.08

M S

« 99 029.49

3 472 126 2 970

1 309 894 4 822 287

2 0C0 000

Passiva, I. Aktien-Kapital IL. Schulden: 2, Kaufpreisreste auf Bauterrains in Köln- Neustadt A 810 228.17 b. Hypotheken auf obigen 33 Häu- sern und auf den Grund- il e. Depots auf 6 monatlihe Kündigung .. 8366 391.57 d. in laufender Meinung .. & 5 021.70

IIL. Reserve-Konto . .

IV. Dividenden-Ergänzungs-Konto . V. Straßenbau-Konto .. VI. Reingewinn

v 1371 473.51

2 593 114/95

37 991/87 46 161/36 22 050/47 162 969/31

4 822 287/96

Gewinn- und Verlust-Konto

für das füufte Geschäftsjahr vom 1. Januar bis BL, Dezember 1896.

S000

2511/5 32 51113 V 0D 502/53 G a d 15 805/69 Fosreibung auf Mobilien 2 134/83 M i i 162 969/31

268 923/75 12 427/83 184 155/97

5 619/90 11 496/14

Soll Geschäfisunkosten insensaldo

Mahon: Bd QuS L N A aus verkauften Terrains und usern A Gewinn aus Hypotheken-Geschäften . Gewinn aus vereinnahmten Provisionen Miethen-Einnahmen aus den Häusern, abzügli< aller Unterhaltungskosten,

sowie Pachten aus Ländereien . . . 55 223/91

268 923/75 Der Aufsichtsrath. C, Mayer.

Der Vorstand.

E. Leybold. Dr. Rud. Scholz“ Dr. A. Braubach. Fr. Vorster.

Die von der heutigen Generalversammlung fest- gesepte Divideude von 6 9% glei 4 60 pro Aktie ann gegen Binltelerang des Kupons Nr. 5 {on ofort bei dem Bankhause J. H. Stein und der

einischen Volksbank hier erhoben werden. öln, den 30, April 1897. Der Vorstand.

Vierte

Beilage

Berlin, Montag, den 10. Mai

Oeffentlicher Anzeiger.

[10521]

Wesiersicder Eisenbahn-Gesellshaft. Nechenschafts8beriht für das Jar 1896, L. Bau-Konto. Activa, 1) Baukosten Es e e e R TILOTA A 2) für Obligationen von je 300 4 a. Ausgaben infolge Konvertierung E e S 3 60I,— b. desgl. für Ankauf eines Hauses E E A 3 600,— c. desgl. für eine Lokomotive E e 10200 d. desgl. für 2 gede>te Güterwagen E A400 U E 9600.— M. 224 374,77 Passiva,.

S Ausgabe.

1) Persönligje Ausgaben des Betriebes 46

2) O

3) Unterhaltung des Betriebtsmaterials ,

4) Steuern, Abgaben, Bureaubedürf- nisse, Insertionskoften 2c.

[10516] Wir maten hierdurch bekannt, daß die diesjährige Ausloosung unserer 4°/gigen Partial-Obli- gationen vom Jahre 14893 am Douneréêtag, deu 3. Juni d. J., Nachmittags 8 Uhr, in dem Komtor unserer Fabrik in Gegenwart eines Notars stattfindet. Zu diesem Termin ist jedem Vorzeiger einer Par- tial-Obligation der Zutritt gestattet. Zuckerfabrik Offftein, den 7. Mai 1897.

Zuckerfabrik Offstein.

Heinrich Klein. E. Rößler.

(911 VBekanntmachung.

Jt Veranlassung des nachträglih eingegangenen Anträge zweier Aktionäre wird die bereits mit der Einladung zu der auf den 22. d. Mts. einbe- rufenen _Kußerordeutlihen Generalversamm- lung veröffentlihte Tagesordnung vervollfstäu- digt, wie folgt:

1) Vorzeitiger Widerruf des den sämmtlichen zeitigen fünf Auffihtsraths-Mitgliedern als folchen ertbeilten Mandates und Neuwahl der auf die Zahl drei herabzusezenden Mitglicder des Aufsichtsrathes.

2) Abänderung des $ 11 der Gesellschafts- Statuten, betreffend die Tantième des Auf- sihhtsrathes.

Hannover, den 10. Mai 1897.

Vereinigte Zündwaaren- Fabriken A.-G.

ZBanow- Hannover. Der Aufsichtsrath. Abel.

[10506] : Rickmers Neismühlen,

Rhederei & Schiffbau A. G. Bilanz-Konto am 31. Dezember 1896.

1) Aktienkapital: j a. 9 9/0 Prioritäten von je 300 M E G 05000 b. 3 9/0 ftaatlih garantierte Obli- gationen von je 300 A. . . , 90090,— c. Stammaktien von je 300 M e E L D 2) Beitrag der Gemeinde Westerstede , 30 000,— 3) Zinsübershuß und Graspacht der D 574,77 M 224 304,77 Einnahme. 1) Aus dem Personenverkehr . A 11 954,40 2) Aus dem Güterverkehr. . . . .„.- 690901 3) Aus dem Vieh-, Gepäd>-, Postgut- Verkehr sowie sonstige Einnahmen , 2193,09 A6 21 056,90 6 303,29 2104,27 3 661,39 «T 069.04 é 13 137,96 Nebershuß /6 7918,54 Uebertrag auf 1896 . 2 ¡ E / 38,45 . M 4 996,99 Verwendung des Vetriebs-Ueberschusses. D R) ÆŒ& 39593

2) Erneuerungsfonds . .. ., 3) 5 % für 45 000 G Prioritäten . 4) 34 9%/% für 78 000 «A Obligationen . 9) 34 %/o für 24090. seit 18. März 1896 6) 2,790 für 58 890 A Stammaktien C Ueberirag U

900,—

2 250,— 2 730,— 66,27

1 587,60 27,19

7 956,99

D. V. G6

K

ULL. Reservefonds.

Einnahme. 1) Uebertrag des Vorjahres , b S 3) Ueberweisung des Betriebs-Kontos . , Ah

Ausgabe: Nichts. IV. Erneuerungsfonds.

Einnahme.

1) Uebertrag des Vorjahres . «6 9550,10 2) Zinsen E 276,20 3) Ueberweisung des Betriebs-Kontos . , 900, 6 10 726,30

199,19 543,66

3 735,60 107,60 395,93

4 239,13

Í : Ausgabe. 1) 9430 Stü>k Schienennägll . . M 2) 533 Stü> gebrauhte Schwellen . , 3) Anbringen einer Lokomotiven-Glo>e 20,69 b 763,94

L ___ Bestand: 4 9 962,76 Bestände des Reservefonds und Erneuerungsfonds 4239,13 M + 9962,76 M, zuf: 14 201,89 M. belegt bei der Oldenburgischen Landesbank.

Der Vorstand der Westersteder Eisenbahn- Gesellschaft. C. Struve. U. Ohmstede. J. G. Heintzen.

[10522

] Wesiersteder Eisenbahn-Gesellschaft. Die Dividende, welhe von dem Reinertrage des Jahres 1896 auf die Aktie Litt. B (Stammaktie) fälli, beträgt 2,7 9/9 und kann von heute an bei der Oldeuburgishea Landesbank in Oldenburg gegen Einlieferung der Kupons mit je 8,10 in mpfang genommen werden. Rückständige Dividenden-Kupons aus 1894 im Betrage von je 13,50 4: Nrn. 9, 23, 138, 144, 147, 143, 149, 150, 161, 156; aus 1895 im Betrage von je 8,70 M: Nen. 1, 9, 14/ 15, 22/23, 03, 09, 64, 87; 100; 101/102; 103/104: 115, 114,115, 116, 138, 140, 143, 144, 147, 148, 149, 150, 151, 155, 156, 166, 192, 193. Oldenburg, 1897, Mai 6. Der Vorstand. C. Struve.

[10570] : Geueralversammlung der Intcressentenscgaft des Actien - Dampfschiffes „Nordstrand“ am 25. Mai 1897, Vormittags 10 Uhr, in der Hafenhalle zu Nordstrand. Tagesorduung : 1) Ges<äftsberiht, Nehnungsablage und Fest- stellung der Dividende. 2) Ergänzungswahlen für den Vorstand und Aufsichtsrath.

Activa. Ei Gebäude, mashhinelle An- agen 2c. Schiffbau- und Rhederei-Konto . .

Mets-Konto inkl. Bankguthaben, Wechsel und Effekten Debitoren

Á6 P

3 531 103/76 10 502 096/64 9 023 269/09

459 087/57 2 809 442 94 19 325 000|— Passiva,

Aktien-Kapital-Konto . . Anleibe-Konto

. {13 000 ét - 5 000 000/— 1325 000

9 325 000|—

Bremen, den 31. Dezember 1896. Rickmers Reismühlen, Rhederei & Schiffbau A. G. / Robert Ricmers. Mit den Büchern verglichen und rihtig befunden. Wm. Kotzenberg, beeidigter Bücherrevisor.

[10508] Dortmunder Bauverein. Bilanz Þpro 31. Dezember 189286,

Activa.

Gebäude- und Grundbesiß-Konto . . Kasse, Effekten, Utensilien, Versich.- Prämien-Vorschüsse

Debitoren

M S 286 62766

43 169 46 327

376 124

| P assiva. Aktien-Kapital-Konto ypotheken

reditoren in Taufender O

Delkredere-Konto Neservefonds-Konto

Dividende, no< ni<t erhoben . .. Kapital-Abschreibung, no< nicht er-

hoben Gewinn pro 1896 . M 14 688.11 329.83

250 000

105 987

1 549 3 300 70

200

Gewinn - Vortrag aus ia R, r E

15 017/94 376 124/92 Gewinn- und Verlust-Kouto.

Debet.

An Steuern und Geschäftsunkosten

Gebäudeunterhaltung, Aufwendungen und Abschreibungen

Gewinn pro 1896

e [8 3 584/10 5 696/56 14 688/11 23 968/77

Per Miethe und Pat

er Miethe un )aht

Gewinn auf verkaufte Grundstücke . e Gewinn an Zinsen

17 657/50 5 110|— 1 201/27

23 968[77

Dar Beschluß der heutigen Generalversammlung wurde die Divideude für das Jahr 1896 auf 4 %% = M 9,— pro Aktie festgeseßt und ift solhe gegen Rückgabe des Dividendens<Geines Nr. 4 an unserer Ka e in Dortmund, Kaiserstraße Nr. 33 1, sofort zahlbar.

6. Kommandit-Gesells, 7. Erwerbs3-

en Staats-Anzeiger.

1897.

Cnt F E QUE R L

[10510

vom Jahre 1896.

Lr S E

schaften auf Aktien u. Aktien-Geselts>. s und Wirthschafts-Genofsenshhaften. R 8. Niederlaffung 2c. von Rechtsanwälten.

9, Bank-Ausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

Neue Zoologishe Gesellschaft.

Bctriebs-Nechuung des Zoologischen Gartens

Einnahmen. 1) Abonnements : 1212 Aktionär-Familien zu durh- \hnittlih A 1890 238 Einzel-Aktionäre zu H 8.— 1500 Familien - Abonnements zu _ durcÿschnitilih 46 30.10 , 704 Einzel - Abonnements zu u A 12.—

159 Penfionär- und Mona!8-

Äbonnements

2) Tageskarten : a. Gartêénbesucher : 92036 Perfonen zu vollem Ein- trittspreis, 162 428 Personen zu ermäßigtem Eintrittspreis, 7639 Schüler, 202 103 Personen M 125 214.— b. Swaustellung8- befucher :

68 561 Personen , 13 518.20

ab: Kosten besond. Veranstaltungen und Einnahme- Ae 396108 3) Wein- und Bier-Nuten 4) Patt y 5) Vermiethungen 6) Verschiedenes 7) Zinsen 8) Aquarium!

2) Fütterung

3) Musik

4) Heizung und Beleuchtung 5) Wasserversorgung

6) Garten-Unterhaltung

7) Bau Unterkaltung

8) Drud>kosten

9) Insfertionen

10) Livree

11) Versicherung

12) AUgemeine Unkosten . . 13) Unterstüßungen

14) Aguarium

15) Thiere

Neu

M6138 732.20 |

223 575133 Gewinn- und Verlust-Konto vom Jahre 1896.

99 091138

8 863/69 5 080| 5 180/50 2188/55 2364/78 7 056/85 14 397/08

tem rie ut t tot erm ain D

223 575/33

37 533/02 43 890/53 40 127— 737727 9 308/50 714377 30 632473 3404/49 1859/47 1 201/25 2 605/51 8 350/69 456|—

5 678/04 295 393/22

P 221 590139

2 054/44

Soll. Saldo am 1. Januar Ueberweisung an die Unterstüßungskasse (Betriebs-Uebershuß von 1895.) 34 9% Zinsen der Prioritäts\{huld von M 1 352 800

D Betriebs-Uebershuß . . . Saldo am 31. Dezember

M S 937 748/76

510/01

47 348;—

585 60677

2 054/44

583 552/33

585 606!77

Vilauz vom 31. Dezember 1896,

Gebäude

Park

M in (Thiere, Seewasser, Scheiben} flanzen

tobilten

Käfige

Musikalien

R C hs Vorräthe (Futter, Kohlen 2c.) Norversicherung Lawon-Tennis-Cinrichtung

Effekten

Frankfurter Bank

Kassenbestand

1 Debitor

Gewinn- und Verlust-Konto . .

P assíva,. Aktien-Kapital

Prioritäts-Aktien Prioritäts-Obligationen

e Guben e iat a quarium:Reserve

Bau- Reserve

Zinsen-Vortrag

Abonnenten für 1897

1 Kreditor

Frankfurt a. M., 6. Mai 1897. Der Verwaltungsrath

2. Vorsi

1. Vorsitzender: Dr. Franz

L. H, Reiß.

Dortmund, den 28. April 1897.

Der Vorstand,

Der Vorstand,

a A

70 250

2 165 000!— 145 000—

5 000|— 265 009|— 1 009|— 1 500/— 500|—

2 002/94 158/96

1 250|— 58 43275 11/85 1180/20 1618/89

Q2 RRDInS 983 552/33

3 303 457183

| 1 260 000|— 188 250! 1 352 800} 467 333/08 2 000¡— 2 000|— 18 44675

9 6281 3 000¡—

3 303 457183

der Neuen Zoologischen Gesellschaft.

ender ; L a9part.