1897 / 114 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E E E RIEE

In das Firmenregister ist unter Nr. 102 die Firma

. Adam, Pascal Keller Nachfolger, mit dem

in Konstantinopel und als deren Inhaber der

Kaufmann Paseal Keller daselbft eingetragen worden. Konstautiuopel, den 11. Mai 1897.

Der Kaiserliche General-Konsul: (L. 8.) Stemrich.

Krappitz. Befanutmachung. [11860] In unser Firmenregifter is unter laufende Nr. 71

die Firma: h Seiurich Steiner zu Krappiß, Oberschlefien, und als teren In- haber der Kaufmann Heinrich Steiner in Krappiß am 12. Mai 1897 eingetragen worden. Krappitz, den 12. Mai 1897. Königliches Amtszericht.

Landeshut, Schles. [11620] Bekanutmachung. i

Bei der unter Nr. 102 des Gefellschaftsregifters eingetragenen offenen Handelsgesellshaft „H. Bern- hardt zu Landeëhut i/Schl\.“ ift heute Folgen: des eingetragen worden : :

Der Gesellschafter Hugo Bernhardt ist gestorben. Die Gesellichaft besteht auf Grund des Vertrages vom 6. Dezember 1895 mit seinen Erben:

1) seiner Wittwe Anna Bernhardt, geb. Bittner, und seinen Kindern : ;

9) Frau Lederfabrikant Klara Dieckmain, geb. Bernhardt,

3) Fräulein Else Bern“ardt,

4) dem minderjährigen Georg Bernkardt, sämmtlih zu Landeshut, als Gefellshaftern fort.

Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, steht nur dem Gefellshafter Heinrih Dieckmann zu.

Landeshut, den 7. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht.

Lehe. Bekaonutmachung. [11621] Auf Blatt 55 des Handelsregisters ist zur Firma Chriftian Meiners in Lehe als jetziger Firmen- inhaber der Kaufmann Georg Brandt in Lehe ein- getragen. n Lehe, 7. Mai 1897. . Königliches Amtsgericht. TIIT.

Lehe. Bekanntmachung. [11622]

In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 222 eingetragen die Firma:

_ Gebr. Fafß

mit dem Niederlassung8orte Ringftedt und als deren Inhaber : i

1) Kaufmann Friedrich Wilbelm Fab:

9) Bâcker Heinrih Louis Gustav Fa beide zu Ringstedt. L

Rechtsverhältnisse: ofene Handelsgesellschaft.

Lehe, den 7. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht. I.

Lehe. Bekanutmachung. [115861] Fn das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 223 eingetragen die Firma Georg Haase mit dem Niederlassungsorte Lehe und als deren Inhaber der Kaufmann Georg Anton Haase in Lehe. Lehe, 12. Mai 1897. j Königliches Amtsgericht. T.

Handel®register. [10780] Bekanntmachung.

Nr. 9879. Unter Ordnungsziffer 97 des Gesell- shaftsregisters Band T ist heute die betreffende Aktiengesell haft unter der Firma:

„Manufaktur Koechlin Baumgartner «& Cie., Aktiengesellschaft“ (Manufsfacture Koechlin Baumgartner «& Cie, société anonyme) mit dem Haupisiß in Lörrach (Baden) und einer Zweigniederlaßïung in Luxeuil (Frankrei) ein-

getragen worden,

Der Gesellschaftsvertrag ist am 6. März 1897 notariell in Lörrach festgestellt worden. 3

Gegenstand des Unternehmens ist die Fortseßung des Betriebs der in die Gesellschaft eingelegten Fabrikanwesen für Stoffdruckerei und Färberei, sowie die Vornahme aller damit in Verbindung stehenden gewerblichen, kaufmännisHen und finanziellen Geschäfte.

Pie Dauer der Gesellschaft is unbeschränkt.

Das Grundkapital der Aktiengesellshaft beträgt 3 000 000 M und ift eingetheilt in 3000 Aktien von je 1000 46, welche auf Namen lauten und sämmtlich von den Gründern übernommen sind. Die Aktien find untheilbar und gleichberechtigt; fie entfprechen dem Nennwerth.

Der Vorstand besteht aus einer oder mehreren Personen, welche der Aufsichtsrath ernennt und erseßt. Besteht der Vorstand aus mebreren Personen, fo ift jede einzelne derselben zur Zeichnung im Namen der Gesellschaft befuat, wenn niht der Aufsichtsrath bei der Bestellung anderweitige Bestimmung trifft. Die Zeichnung ges{ieht dur Namenéunterschrift unter der Firma der BeieriGai.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt durch den Vorsigenden des Auffichtsrathes oder den Vorstand der Gesellshaft. Ort, Zeit und Zweck der Generalversammlung werden den Aktionären spätestens zwei Wochen vorher dur eingeschriebene Briefe bekannt gemacht.

Alle geseßlihen Ver öffentlißungen der Aktien- esellschaft geshehen dur den „Deutschen Reichs-

nzeiger“; sie tragen die Unterschrift des Vor- \tandes.

Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juli ab.

Die FgmmantLgeteLiGal Koechlin Baumaartner & Cie, in Lörrah hat zu vollem unwiderruflichen Eigenthum in die Aktiengesellschaft eingelegt:

A. Einlagen im Großherzogthum Baden.

I. Ein zu Lörrach gelegenes Fabrikanwesen mit Wasser- und Dampfbetrieb, das zur Stoffdruckerei, Färberei und allen damit in Verbindung stehenden

ewerblihen Zweigen dient, nebst sämmtlichen

etriebeinrihtungen und Betriebêsmobiliar ein- \chließlich der kupfernen Walzen, der Wobnhäuser und fonstigen Gebäulichkeiten, An- und Zubehörungen, ohne Ausnahme noch Vorbehalt. Das Anwesen umfaßt in der Gemarkung Lörrach einen Flächen- inhalt von 16 ha 6 a 10 qm und dehnt sih mit einem Flächenraum von 74,78 a in die angrenzente Gemarkung Stetten hinaus, sodaß? der Gesammt- fiächeninhalt 16 ha 80 a 88 qm beträgt.

11. Verschiedene Waaren im Gefammtwerthe von é 1 730 000,—.

ÿ B. Einlage in Frankreich.

Ein Fabrikanwesen, das zur Stcofffärberei und Bleicherei dient, nebs zahlreihen Gebäulichkeiten aus Erdgeshoß und Stockwerken bestehend, Herr-

,

Lörrach.

saftshaus, Arbeiterhäuser, Garten, Boden, Hof, E Garten, Wasserfall mit Zu- fübhrungs- und Äbzugskanal, Aktiv- und Passivservi- tuten, Rechten und Zubehörungen, alles ge gen zu Luxeuil und begreifend einen Gesammitflächeninhalt von ungefähr 9 ha 12 a 82 qm, eingeschrieben im Kataster der gedahten Gemeinde unter Flur D. Nr. 102, 114, 182, 183, 183 p., 184p., 184p., 194 und folgende.

Alle Maschinen und Heükessel, bydraulifche Mo- toren und überhaupt das Material aller Art und jeden Zuftandes, welches zum Betrieb des gedachten

abrikfetablissements dient, ohne Ausnahme noch

orbehalt.

Die obigen Sacheinlagen geschahen zu folgenden Schäßzungswerthen :

jene unter A. I zu einem solchen von Æ 1 100 000 jene unter A.II , L S O und jene unter B. ,y “u E e O

Im Ganzen zu -4 2 980 000.

Als Gegenwerth sind der Kommanditgesellschaft Koeclin Baumgartner & Cie. 2980 als voll ein- gezablt geltende Aktien von je 1000 „46 Nennwerth der neu gegründeten Aktiengesellshaft gewährt worden.

Gründer find : i '

1) Die KommanditgesellsGaft Koehlin Baum-

gartner & Cie. in Lörra,

2) Herr Eugen Favre, Manufakturift in Lörrach,

3) Herr Gustav Favre, Manufakturift in Mül-

bausen im Elsaß, (

4) E aul Favre, Manufakturift in Lörra,

5) Herr Alfred Favre, Kunstzeichner in Mül-

bausen im Elsaß, s

6) Herr James Jaquet, Manufakturift in Lörrach.

Als besondere Revisoren waren ernannt behufs Prüfung des Hergangs der Gründung:

1) D Karl Labhardt, Fabrikdirektor in Lörrach, un

2) Herr Fohann Schätti, Fabrikdirektor zu Zell

i. W.

Das obenerwähnte Vermögen der vorgcnannten Kommanditgesellschaft gebt sofort mit dem Eintrag der Aktiengesellschaft in das Handelsregister in das Eigenthum der leßteren über, wobei der Eintritt in den Genuß aber erst mit dem 1. Juli 1897 statt- findet. Die Kommanditgesellshaft wird hernah in Liquidation treten —, während bis zum 1. Juli dieses Jahres die Kommanditgesellschaft den Fabrik- und Gewerbebetrieb für \ich Lay An wird.

Der Vorstand besteht aus den Herren :

1) Paul Favre, Manufakturist in Lörrach,

2) Îames Jaquet, Manufakturist in Lörrach,

3) Gustav Lucius, Kaufmann in Leipzig, und

4) Emil Garnier, Kaufmann in Lörrach.

Der Aussihtsrath, welher aus mindestens drei Personen bestehen muß, bestebt aus den Herren :

1) Eugen Favre, Manufakturist in Lörrach,

2) Gustav Favre, Manufakturist in Mülhausen

i: G; 3) Alfred Favre, Kunstizeihner in Müihausen i. E., 4) AUEe Favre, Kaufmann in Mülhausen i. E., un 5) Marc Reber, Kaufmann in Mülhausen i. E. Lörrach i. B., den 8. Mai 1897. Großh. Bad. Amtsgericht.

-

N üßle.

LyCK. Handelsregister. [11862] In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 345 die Firma L. Oschlies mit dem Niederlassungsorte Borzymmen und als deren Inhaberin die Kaukf- mannéswittwe Lina Oschlies, geb. Warlies, eingetragen worden. Lyck, den 10. Mai 1897. f : Königl. Amtsgericht. Abtheilung für Registersachen.

Mannheim. Sandel8regifter. [11623]

Nr. 21 701. Zum Handelsregister wurde ein- getragen :

1) Zu O.-Z. 750 Firmenregister Bd. TV. Firma: „Dr. A. Jsbert““ in Mannheim als Zweignieder- lassung mit dem Hauptsißze in Frankfurt a. M. Inhaber if Dr. Adolf Isbert, Chemiker in Frank- furt a. M. j :

2) Zu O.-Z. 461 Ges.-Reg. Bd. VI. Firma: „C. Pfefferkorn“ in Mannheim. Die Gefell- schaft ist aufgelöst, die Firma ist erloschen.

3) Zu O.-Z. 664 Firm.-Reg. Bd. 11. Firma: „I. Lehlbah““ in Mannheim : Dur Urtheil Gr. Amitsgerihts Mannheim vom 20. März 1897 Nr. 13 581 wurde die Kaufmann Johann Leblbach Chefrau, Katharine Josefine, geb. Schneider, in Mannheim für berechtigt erklärt, ihr Vermögen von demjenigen ibres Ehemannes abzusondern.

4) Zu O.-Z. 382 Ges.-Reg. Bd. VILI. in Fort- sezung von O.-Z. 540 Ges.-Reg. Bd. VI. Firma „Gebr. Baer“ in Maunheim. Der unterm 7. April 1897 zwishen dem Gesellshafter Albert Baer und Thekla Gormanns in Mannheim errichtete Ehevertrag bestimmt, daß das beiderseitige Vermögen von der Gütergemeinshaft au8ges{lofsen wird und diese nur aus der Errungenschaft bestehen soll.

5) Zu O.-Z. 127 Ges.-Reg. Bd. IV. Firma: „H: F. Müller u. Rode“ in Mannheim: Die Gesellsaft ist aufgelöst ; das Gesäft ist mit Aktiven und Passiven von Heinrich Franz Müller über- nommen worden, welcher dasselbe unter der seit- berigen Firma weiter betreibt.

6) Zu O.-Z. 751 Firm.-Reg. Bd. IV. Firma: „H. F. Müller u. Rode“ in Mannheim. In- haber ift Heinrich Franz Müller, Kaufmann in Manxuhbeim.

7) Zu O.-Z. 264 Ges.-Reg. Bd. VI. Firma: „Albrecht & Sachse“ in Mannheim: Die Ge- sellswaft ift als ofene Handelsgesellschaft aufgelöft, die Firma ift erloschen.

Mannheim, den 8. Mai 1897.

Gr. Amtsgeriht. III. Mittermaier.

Marggrabowa. Sandel8regifter. [11624] Die Firma Louis Schlegel, cingetragen im Firmenregister unter Nr. 250, ift erloschen. Marggrabowa, den 8. Mai 1897. Königliches Amtsgeriht. Abtbeilung 5.

Mosbach. [11739]

Nr. 10218 u. 10259. In das diesfeitige Firmen- register wurde heute eingetragen: I. Unter OD.-Z. 531: Firma „W. Heftermaun“ in Mosbach. In- baber Wilhelm Hestermann, Buchbindermeifter in Mosbach, verheirathet seit 5. Dezember 1891 mit Luise Hârle von Zuzenhausen bei Stockah. Art. I des mit derselben am 4. Dezember 1891 errihteten

Acker, Wiese,

Ehevertrages lautet: „Jedes der Brautleute wirft von seinem gegenwärtigen B den Los von 50 Æ in die Bee ein, wodur

alles übrige, jeßige und künftige Beibringen beider Theile mit den etwa darauf haftenden Shulden von der Gemeinschaft ausges{lofsen und verliegenshaftet erklärt ift.* IL. Unter O.-Z. 532: Firma „Géorg Kraus“ in Hochhauseu a. N. Inhaber Georg Kraus, ledig, in Da a. N. Mosbach, den T Mai 1897. roßh. Bad. Amtsgericht. Heins-

eimer.

Mülhausen, Els. Sanbelêregifter [11720} des Kais. Landgerichts Mülhausen.

Zu Nr. 43 Band 111 des Gesfellshaftêregisters, betreffend die Alktiengesells&caft Allgemeine Elsässishe Bankgesellshaft Société Générale alsacienne de Bangue in Straßburg, Zweigniederlassung in Mülhauseu, ist heute eingetragen worden, daß die Vorstands- mitglieder Louis Delorme, Bankdirektor, und Arthur Schütenberger, Rentner, beide in Straßburg, aus dem Vorstande ausgeschieden sind, und daß der Bank- direktor Henry Kling in Straßburg, früher in Mül- hausen, als delegierter Verwalter in den Vorstand

ewählt worden ift, mit der Befugniß gemeinschaft- ih mit dem Vorstandsmitgliede Alfred Herren- {midt in Straßburg die Firma zu zeihnen. Mülhausen, den 12. Mai 1897. Der Landgerichts-Ober-Sekretär : S tah[.

Münster, Westf. Bekanntmachung. a

Fn unser Gesellschaftsregister ift beute bei der unter Nr. 357 eingetragenen Aktiengesellschaft „Hotel zum König von England vorm. Ger- SARIeE zu Müusfter folgender Vermerk gemacht worden :

In der Generalversammlung vom 6. April 1897 ift beschlofsen worden, die Aktien bezw. Interims- quittungen Nr. 501 bis 600 zwecks Kassierung zum Parikurje dem Anerbieten einiger Aktionäre gemäß an die Gesellschaft zurüFzukaufen, in Gemäßheit der geseßlichen Bestimmungen den infolgedessen nah Ab- lauf der vorgeschriebenen Frist an jene Aktionäre zurückzugewährenden Betrag bei der Münsterischen Bank, Filiale der Osnabrücker Bank in Münster, zu hinterlegen, diesen Beschluß, wie geseßlich vor- FElPeienen, im Reichs-Anzeiger öffentlih dreimal

ekannt zu machen und dem § 4 des Statuts fol- genden Zusay hinzuzufügen : :

„Das Grundkapital der Gesellsaft beträgt nach dem von ter Generalversammlung am 6. April 1897 beschlofsenen Rüdckauf der Aktien Nr. 501 bis 600 nur noch 500 090 M“

Münster, den 10. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht.

Münster, Westf. Befanntmachung. [11626}

In unser zur Eintragung der Ausschließung ebe- licher Gütergemeinschaft bestimmtes Register ift zufolge Verfügung vom 11. Mai 1897 unter Nr. 38 folgende Eintragung bewirkt:

„Der Kaufmann Cunibert Ebbing zu Münster bat für seine Che mit Elisabeth Rolff durch gerihtlihen Vertrag vom 26. März 1897 jede Art der Gütergemeinschaft auëg?es{loffen.“

Münster, den 11. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht.

Münsterberg, Schles. [11864] Bekanutmachung.

In unser Gesellschaftsregister ist am 7. Mai 1897 sub Nr. 16 bei der daseibst eingetragenen, hierorts domizilierten offenen Handelsgesellschaft „Max Schuster & C°_““ cingetragen worden, daß die Gesellschaft aufgelöst und die Firma erloschen ift. Die Firma if demzufolge im dieëseitigen Gesell- schaftsregister gelöscht worden.

Münsterberg, den 7. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht.

Münsterberg, Schles.

Bekauntmachung.

In unser Firmenregister ift am 7. Mai 1897

unter Nr. 176 die Firma „Max Schufter“ zu

Münsterberg und als deren Inhaber der Maschinen-

fabrikant Max Schuster ebenda eingetragen worden. Münsterberg, den 7. Mai 1897. Königliches Amtsgericht.

Naumburg, Saale. Bekanntmachung. [11865] _In unser Prokurenregister ift beute unter Nr. 43 eingetragen worden, daß dem Buchbalter Adolf Hefse und dem Buchbalter Hermann Hartmann, beide zu Naumburg a. S., für die unter Nr. 71 des hiesigen Gesellschaftsregisters registrierte, hierorts domizilierte Aktiengesellschaft in Firma „Vereinigte Naum- burger Kamm- und Vürstenfabriken (vormals Mahr)“ dergeftalt Kollektivprokura ertheilt ift, daß beide nur gemeinshaftlich die Firma der Gesellschaft zu zeihnen befugt sind in der NReibenfolge Vereinigte Naumburger Kamm- und Bürstenfabriken (vormals Mahr) ppa. Heffe. ppa. Hartmann. Naumburg a. S., den 12. Mai 1897. Königliches Amtsgericht.

[11863]

Neubrandenburg. [11629]

Infolge Verfügung vom 10. df. Mts. ift beute die bier unter der Firma „Wilhelm Krug“ errichtete Zweigniederlaffung des in Dankerode a. S. unter der Fes Firma bestehenden Holzgeshäfts des Holzbändlers Wilbelm Krug in Neubrandenburg in das Handelsregister Fol. 252 Nr. 235 eingetragen.

Neubraudenburg, 11. Mai 1897.

Großberzoglihes Amtsgericht. IT. Dr. Müller.

Neubrandenburg. [11866]

Infolge Verfügung vom 11. d. Mis. ift beute die hier unter der Firma „Dr. Paul Biermaun «& C°, Seifenfabrik und Fabrik chemischer Producte“ errichtete Zweigniederlaffung der unter der gleihen Firma in Wriezen seit dem 1. Ja- nuar 1895 bestehenden offenen Handelsgefell- saft des Fabrikbesißzers Dr. Paul Biermann in Wriezen und des Kaufmanns Otto Wendt daselbst in das Handelsregifter Fol. 253 Nr. 236 eingetragen.

Neubrandenburg, 12. Mai 1897.

Großherzoglihes Amtsgericht. IL. Dr. Müller.

Neubrandenburg. [11867] Infolge Verfögung vom 11. d. M. ift heute die hier unter der Firma Paul Schuarr & C er-

: 8

eiguleberlaMmg der At

enen Handelëgeselshaft der Kaufleuje ld Paul Schnarr und Carl Gusicy Ludwig Weber in burg in das Handelsregister Fol. 254 Nr. 237 eingetragen. Neubraudenburg, 12. Mai 1897. Großherzoglihes Amtsgericht. IT. Dr. Müller.

Gberhausen, Rheinl. 11869} Bekauntmathung.

In unser Register, betreffend die Aus\{ließung der ehelihen Gütergemeinschaft bei eingetragenen ABEIS ist heute unter Rr. 32 Folgendes ein, getragen:

Der Kaufmann Emil Sommer zu Sterkrade bat durch gerihtlihen Vertrag vom Anfang März 1892 für seine Ehe mit Sulda, geb. Jülich, ver, wittwete Jfidor Dauiel zu Sterkrade die: Ge, meinschaft der Güter und des Erwerbes ausgesck!e fen,

Oberhausen, den 11. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht.

Oberhausen, RheinL [11868] Bekanntmachung.

In unser Register, betreffrnd die Ausf{ließung der eheliden Gütergemeinschaft bei eingetragenen Kaufleuten, if beute unter Nr. 33 Folgendes ein- getragen :

Der Kaufmann Heinrich Kempchen zu Ober- hausen hat turh gerihtlihen Bérttag vom 6. April 1897 für seine Ehe mit Elisabeth Kirschuing von Essen die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen.

Oberhausen, den 11. Mai 1897.

Königliches Amtägericht.

Pforzheim.

Nr. 19 926. eingetragen :

a. Zum Firmenregifter Band Il:

1) Zu O.-Z. 287: Die Firma Carl Mohr sen, in Ittersbach ist erloschen.

2) Zu O.-Z. 541: Die Firma Holl u. Stumpf hier ijt erloschen.

3) O.-Z. 557: Firma Emil Hettler hier. Ju- haber ift Kaufmann Emil Hettler, wohnhaft hier, Nach dessen Ehevertrag mit Martha, geb. Letten- mayer, von Stuttgart, d. d. Stuttgart, 15. No- vember 1896, wählten die Ehegatten die in Württem- berg geltende Errungenschaftsgesellschaft, wona namentli alles, was jeder Ebegatte einbrate, sein Eigenthum bleibt; der Ehemann erhält die Ver- waltung And MURE A des gesammten Vermögent; Gewinn und Verlust gebören bei Auflösung der Gesellshaft jedem zur Hälfte, vorbehaltlic des Rechts der Frau, die sogenannten weiblichen Frei- heiten anzurufen; was ein Ehegatte jedoch während der Ebe dur letztwillige Verfügungen, Erbre@ts- ansprüche oder sonst von Todet wegen erbält, gehört ihm aus\{ließlich, ebenso tas, was er zu folh aut gesprohenem Zwecke u. a. erhält oder erwirbt.

b. Zum Gesellschaftsregister Band 11:

4) Zu D.-Z. 745: Die offene Handelsgesellschaft Settler u. Scholl hier ist aufgelôft und die Firma erloschen.

5) O.-Z. 1115: Firma Stumpf u. Heim hier, Die Gesellschafter der seit 1. Mai 1897 bestehenden offenen Handelsgesellshaft sind die Kaufleute Her- mann Stumpf und Alfred Heim, beide wohnhaft

ier. Pforzheim, den 11. Mai 1897. Gr. Amtsgericht. 11. Dr. Glo.

Handelsregifter. [11871] Zum Handelsregister wurde heute

Pforzheim. Sandel8regifter. [11870] Nr. 20 499. Zum Gesellschaftsregister Band U, O.-Z. 1116 wurde heute eingetragen: e _ Firma Haeberlen & Went hier. Die Gesell- schafter der seit 6. d. Mts. bestehenden offenen Har- del8gesellshaft sind die Kaufleute Otto Haeberlen und August Went, beide hier wobnbaft. Pforzheim, 12. Mai 1897. Großb. Amtsgericht. 11. Dr. Glo.

Pinne. [11633]

In unserem Firmenregister ift die unter Nr. 6 Lingetragene Firma:

„Selig Szamatóölski““

beute gelös{cht worden.

Pinne, den 6. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ik.

Ratibor. [11872]

In unser Firmenregister ist unter Nr. 782 die Firma „Theodor Bankowsky“ zu Ratibor und als deren Fnhaber der Messershmiedemeister Theodor Bankowsky in Ratibor beute eingetragen worden.

Ratibor, den 11. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht. TX.

Ratibor. Bekanntmachung. [11874] In unser Firmenregifter ift unter Nr. 783 dre L Joseph Kunz zu Ratibor und als derz nbaber der Shuhmachermeister Joseph Kunz Ratibor beut eingetragen worden. Ratibor, den 11. Mai 1897. Königliches Amtsgericht. 1X.

Ratibor. Bekanntmachung. [11812 In unser Firmenregifter if unter Nr. 784 dit Firma Friedrich Stoeß zu Ratibor und teren Inhaber der Kupfershmiedemeister Friedri Stoeß in Ratibor heut eingetragen worden. Ratibor, den 11. Mai 1897. Königliches Amtsgericht. 1X.

Remscheid. (11877) _In das hiesige Hatdels-Firmenrnpnt wurde heu?! eingetragen unter Nr. 647 die Firma Ferd er Jagenberg in Remscheid-Schüttendclle und deren Inhaber der daselbst wohnende Kau! Ferdinand Jagenberg. Remscheid, den 5. Mai 1897. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung 11-

E L Â

Verantwortlicher Redakteur: Siemenroth in Berlin. Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin

Dru der Norddeutshen Bucdruckerei und Berl" Anstalt Berlin E Sale liraße Nr. 32

zum Deutschen Reihs-Anz

M 114.

Der Inhalt dieser Beila Fahrplan-Bekanntmachungen der

Central-Handels-Reg edie Maier fi das Deusde Veit tam rb le Pose ftattE, fu

¿At di : j ie my I Wilhelmftraße 32, bezogen

Handels-Register.

Remscheid.

werden

[11876]

In die hiesigen Handelsregister wurde heute ein-

getragen :

1) unter Nr. 367 des Gesellschaft8registers zu der

Fi ohann Peter Kuhler Söhne scheid erna Vermerk :

in Nenut-

Die Gesellschaft ift durch gegenseitige Ueberein-

funft aufgelöst. Der Remscheid-Hägenermühle seyt das Hand unter unveränderter Firma fort.

Fabrikant Carl Kubler zu

elêgeshäft

9) unter Nr. 648 des Firmenregisters die Firma Johann Peter Kuhler Söhne in Remscheid ind als deren alleiniger Inhaber der Fabrikant Carl

Fubler zu Remscheid-Hägenermühle.

Remscheid, den 8. Mai 1897. Königlihes Amit8geriht. Abth. 1

Remscheid.

I, [11875]

In das hiesige Handels-Prokuren-Register wurde beute eingetragen unter Nr. 274 die der Chefrau des Kaufmannes Ferdinand Jagenberg, Eugenie, geborene

Qaudenbah, in Rems\{eid, von der Firma F Jageuberg in Nemscheid- Schüttendell

Profura. i Remscheid, den 8. Mai 1897.

erdinaud e ertheilte

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ik.

Remscheid,.

[11879]

In das hiesige Handels-Firmenregifter wurde beute eingetragen unter Nr. 649 die Firma Nemscheider Amboß- & Faconschmiede Job. Pct. Kuhler in Remscheid-Shringhausen urd als deren In- baber der daselbft wohnende Fabrikant Johann Peter

Kubler. Remscheid, den 11. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ik.

Remscheid.

[11878]

In das hiesige Handels-Firmenregister wurde beute cingetragen unter Nr. 650 tie Firma Alex. Blas- berg in Remscheid und als deren Inhaber der

Fabrikant Alexander Blasberg daselbft. Remscheid, den 12. Mai 1897.

Könkgliches Amtsgeriht. Abtheilung IT.

Rixdorf. Bekanntmachuug.

[11880]

In unser Gesellschaftsregister ist heute mit dem Sitze zu Rixdorf unter Nr. 83 die HandelEgesell-

haft „Pau! Trettin & ““ und als

deren In-

baber der Gürtlermeister Paul Trettin in Nixdorf

und der Kaufmann Siegbert Michelsohn eingetragen worden. S a Zur Vertretung der Gesellschaft ift nur mann Siegbert Wichelsohn berechtigt. Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1897 Nixdorf, den 6. Mai 1897. Königliches Amtsgericht.

Schönlanke. : : In unser Firmenregister is unter N

zu Berlin der Kauf-

begonnen.

[11882] c. 49: die

Firma Eugen Mottek ¿u Schöulauke und als

deren Inhaber Kaufmann Eugen Mottekt lanfe zufolge Verfügung vom 12. am 12. eingetragen worden. Schönlanke, den 12. Mai 1897. Königliches Amtsgericht.

Schwerin, Meckl.

in Schöôn- Mai 1897

[11883]

In das Handeléregister des Großherzoglichen

Amtsgerichts hieselbsst ijt Fol. 355 zu

Nr. 310

Firma „Löwenapotheke Eduard Hirschfeld“

hieselbst beute eingetragen worden: Die umgewandelt in „Löwenapotheke B.

Firma ift Karsten“.

Der bisherige Inhaber hat das Geschäft verkauft an den Apotheker Bernhard Karsten zu Schwerin i. M.

Schwerin i. M., den 12. Mai 1897. E. Tiede, Amtsgerichts-Aftuar

Stuttgart. I. Einzelfirmen.

[11505]

K. A. G. Stuttgart Stadt. Julius Eber- hardt, Stuttgart. Die Firma ift erloichen. (3. 9. 97.)

Aug. Hardtmaunu u. Fitma ist erloshen. (3. 5. 97.) Carl Stuttgart. Die Firma if erloschen. (3. Carl Wiedemaun Stuttgart. Die Fir

Cie., Stuttgart. Die

Schickler, 5. 97.) ma ift er-

loschen. (3. 5. 97.) K. Hofbuchdruckerei zu Gutenberg (Carl Grüninger) BVuchdruckerei mit Verlag, Stuttgart. Die Prokura des Gustav Grüninger und des Adolf Grüninger ift erloshen. Die

irma ist mit dem Geschäft auf eine offene Ha

ndel8gefell-

haft dhorgedangen und daher in das-Gesells@afts-

irmenregister ü

ertragen worden. (3. 5. 97.) Carl

winghammer, Stuttgart. Inhaber: Karl

winghammer, Kaufmann in Stuttgart.

waarenhandlung. (3. 5. 97.) Fr. tuttgart. Inhaber: Friedrich Maurer,

Eisen- Maurer, Kaufmann

in Stuttgart. Wollhandlung und Wollkommissions- geschäft. (3, 5, 97.) Breuning u. Fischer, In-

haber: Oskar Fischer

Banquier in Stuttgart.

Kollektivprokuristen : Philipp Helbling und Friedrich 6 Philipp He gund Friedrich

ller, Kausleute in Stuttgart. (3. Wilhelm Treutter, Stuttgart. Inhab

er : ÄÁlbert

Treutter, Buchbinder in Stuttgart. Einzelprokura ertheilt: der Ehefrau tes Firmeninhabers

Ernestine Treutter und dem Paul Treut mann in Stuttgart. (10. 5. Ci A-G. Blaubeuren. Christian

ter, Kauf- Kächeles

olger, Frit. Nestle, neben der Krone,

K.

in Q n Blaubeuren. - Inhaber: Friß Nestle, in Blaubeuren. Beet [-, Lan eéprodukten-

Kaufmann

, Samen-, | Ri

olonialwaren- und Käsegeshäft. (28. 4. 97

‘A,G, Eßlingen, Württ, Blechem

ballagen-

Fünfte Beilage

Berlin, Sonnabend, den 15. Mai

in welcher die Bekanntmachungen aus den Í E e I I ia d ie incia besonderen D

ister für

fabrik vou Joseph Dilger, Eßlingen. Inhaber : R O, Flaschnermeifster in Eßlingen.

D. E K. A.-G. Heidenheim. F. A. Neuhaus Nachfolger, Heidenheim a. Br. Inhaber: Heinri Scmoll, Kaufmann in Heidenheim. Die Firma ift zufolge Geschäftsübergabe erloschen. (8. 5. 97.) Eugen Schmoll, Heidenheim. Inhaber: Eugen Smoll, Kaufmann in Heidenheim. Eisenwaaren- geschäft. (8. 5. 97.)

K. A.-G. Langenburg. Seciurich Leifer, Langenburg. Heinrih Leiser jun., Kaufmann in Langenburg, führt das von Heinrich Leiser sen. dur Kauf erworbene Geshäft (Ellen- und gemischte F RIEnA unter der bisherigen Firma fort.

K. A.-G. Leutkirch. Fürfil. b, Zeil’sche Falzziegelfabrik Friesenhofen Leopold Gnöth in Frie}enbofen. Inhaber: Leopold Gnöth in Rimpach, Gde. Friesenhofen. (8. 5. 97.)

IT. Gesellschaftsfirmen und Firmen iuristisher Personen.

K. A.-G. Stuttgart Stadt. Carl Grüninger, Verlagsbuchhandlung, K. Hofbuchdruckerei zu Gutenberg, Stuttgart. Offene Handelsgesell- \chaft seit 1. April 1897. Theilhaber: Ernst Klett, Kaufmann in Stuttgart, Julius Hartmann, Kauf- mann, z. Zt. in London. (3. 5. 97.) Filder- bahngesellschaft, Stuttgart. Die in der General- versammlung vom 28. März 1896 beschloffene Erhöhung des Aktienkapitals ift durch Einzahlung des Restbetrags von 281250 A auf die neu emittierten 375 Stamm-Aktien (zum Nennwerth) vollzegen. Der § 5 des Gesellschaftsstatuts hat nunmehr folgenden Wortlaut: Das derzeitige Grund- fapital der Gesellshaft beträgt 775 000 #6, eingetheilt in: 400 Stück Stamm-Aktien à 500 4 200 000 #, 475 Stück Stamm-Aktien à 1000 4 475 000 #, 100 Stü Prioritäts-Aktien à 1000 A 100 000 #4 (3. 5. 97.) Stuttgarter Jugwerbier- und Limonadefabrik Kercher u. Co., Stuttgart. Offene Handelsgesellschaft seit 29. April 1897. Theil- haber: Paul Veesenmeyer, Chemiker, und Ernst Kercher, Kaufmann in Stuttgart. (3. 5. 97.) Breuning u. Fischer, Stuttgart. Die offene Gesellshaft hat fih infolge des Todes der Gefell- \ckafte:in Pauline Fischer, geb. Aichele, aufgelöft, die Firma is mit dem Geschäfte auf den weiteren Theilhaber Oékar Fischer allein übergegangen und daber in das Einzelfirmenregister übertragen worden. (3. 5. 97.) ‘Stofl u. Schueider, Stuttgart. Die Firma ift erloschen. (3. 5. 97) _ Aktien- geselischaft Bachuer’sche Brauerei Tübingen- Stuttgart. In der außerordentlichen Genecalver- fammlung der Aktionäre vom 14. April 1897 wurde beschlcssen: 1) Das Aktienkapital um 800 000 durch Ausgabe von 800 St. neuen, auf den Inhaber lautenden Aktien, welche mit den bisberigen Aktien voll- ständig cleihberehtigt find, zu erhöhen. Bon den neuen Aktien sollen 422 Stück à 1000 A zum Kurse von 110% an Frau Anna Lindenmeyer Wittwe in Stuttgart als theilweiser Gegenwerth für ihre Geschäftseinlage mit Gewinnantbeil vem 1. März 1897 abgegeben, tie weiteren 378 Stü® zum Kurs von nicht unter 100°/o zuzüglich der Kosten der Ausgabe mit Gewinnantheil vom 1. Oktober 1896 an gegen 5 9% Zinsen von da bis zum Tage des Bezugs durch den Vorstand und Aufsichtsrath begeben werden. 2) Das Statut (Geselischaîtévertrag) in folgenden Punkten abzuändern: S 14 Abf. 1. Der Aufsichtsrath besteht aus mindestens drei, höchstens ßeben Mitgliedern, welhe von der Generalver]amm- lung gewählt werden. § 38. Die Bekanntmacungen der Gesellschaft erfolgen durch den Aufsichtsrath oder Vorstand im Deutschen Reichs-Anzeiger, in der Frankfurter Zeitung und in einer von dem Aufsichts- rath oder Vorstand zu bestimmenden Stuttgarter Tageszeitung. Als weiteres Aufsichtsrathëmitglied wurde bis zum Abschluß des Geschäftsjahrs 1897/98 Kommerzien-Rath Guftav Reiniger in Stuttgart ge- wählt. (3. 5. 97.) Wilhelm Treutter, Stutt- gart. Die Gesellschaft hat sich dur gegenfeitige Uebereinkunft der Theilhaber aufgelöst, die Firma ift mit dem Geschäft auf den Theilhaber Albert Treutter allein übergegangen und daker in das Einzelfirmenregister übertragen worden. (10. 5. 96.) Geschwister Kuopf, S in Karlsruhe, Zweig- niederlassung in Stuttgart. Offene Handelsgesellschaft seit 15. Januar 1888. Theilhaber: Max Knopf, Kaufmann in Karlsruhe, Hermann Schmoller, Kauf- mann in Frankfurt a. M. (10. 5. 97.) Stutt- garter Strafßienbahneu, Stuttgart. _Die in der Generalversammlung vom 16. März 1895 beschlossene Erhöhung des Grundkapitals um 750 000 dur Ausgabe von 750 Stammaktien à 1000 ist nun- mehr vollzogen. Die Kollektivprokura des Friedrich Hos of des Carl Schmolz is erloschen.

K. A.-G. Blaubeuren, Gebrüder Molitor in-Klingenstein, O.-A. Blaubeuren. Die Firma ift erloshen. (29. 4. 97.) 5 E

K. A.-G. Gmünd. Leopold Geiger, Gmünd. fene Handelsgesellschaft zum Betrieb eines Bijous- teriegeshäfts. Als weiterer Prokurist wurde bestellt mit der Maßgabe, daß derselbe für allein neben dem seitherigen Prokuristen A. Schleißing zur Vertretung der Gesellschaft brrechtigt ift: Fduard Rempis, Kaufmann in Gmünd. (5. 5. 97.) i;

K. A-G. Leutkirch. Fürstl. v. Zeil’sche Falzziegelfabrik Guöth u. Schmid in Friesen- hofen. Offene Handelsgesellschaft. Theilhaber : Leopold - Gnöôth und Christian Schmid, beide in Rimpach; Gde, Friesenhofen. Die Firma ist infolge Ausscheidens des Theilhabers mid mit dem

1, Mai 1897 erloshen. (8, 5. 97.)

Das Central -

eiger und Königlich Preußischen Slaais-Anzeiger.

97.

Zeihen-, Muster- und Börsen-Registern, über Patente, Gebrauhsmufter, Konkurse, sowie die Tarif- und lati unter dem Titel

das Deutsche Reich. (x. 1143,

Reich erscheint in der Regel täglich. Der

Handels - Register für das he Bezugspreis beträgt L 4 56 2 U D Eh e Siazel Nt 20 4. S lectiouov reis ti den E Aar Drufheile 26 es E E O D

K. A.-G. Waiblingen. Ziegelwareufabrik Winnenden, Gesellschafi mit beschränkter Haftung in Winnenden. In der Generalversamm- lung vom 29. April 1897 wurde an Stelle des Reinhold Cleß, Privatiers, als Geschäftsführer ge- wählt: Hugo Krämer, Oberamtswegmeister in Winnenden. (5. 5. 97.)

Triberg. Sandel8regifter-Eintrag. [11884] In das diesseitige Firmenregister wurde eingetragen : Zu O.-Z. 171 zur Firma Friedrichßh Müller in

Hornberg unterm 11. Mai 1897.

Die Firma ift erloschen. Tribetg, 11. Mat Ne —— Großh. Bad. Amtsgericht. Merkel.

Wongrowitz. Befanntmachung. [11885]

Fn unserm Firmenregister ist bei Nr. 242, woselbst die Firma Salomon Levy mit dem Siß in Wongrowiß eingetragen ftebt, durch Verfügung vom 7. am 8. Mai 1897 Folgendes eingetragen worden: _ :

Das Handel8ge\{chäft if vertraglih auf den Kauf- mann Marx Levy übergegangen, welcher daëfelbe unter unveränderter Firma fortseßt. Vergl. Nr. 264 des Firmenregisters.

Königliches Amtsgeriht Woungrowitz.

Wriezen. Befanntmachung. [11886]

In unser Gesellschaftsregister ist bei der unter Nr. 66 eingetragenen Firma: „Dr. Paul Vier- maun «& C°, Seifenfabrik und Fabrik chemischer Producte“ Folgendes eingetragen :

Es sind Zweigniederlassungen in Neubrandeu- burg und Stettin errichtet. y

Wriezen, den 10. Mai 1897. _

Königliches Amtsgeri@t.

Genoffenschafts-Register.

Attendorn. Genoffenschaftsregister [11887] des Königlichen Amtsgerichts zu Attendorn.

Bei der unter Nr. 7 des Genofsenschaftsreaisters eingetragenen Genossenschaft Consumverein Ober- veischede eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpfliht zu Oberveischede ist unterm 8. Mai 1897 Folgendes vertmetutt :

Die Vollmacht der Liguidatoren ift erlefcen.

Berlin. [11888]

Zufolge Verfügung vom 11. Mai 1897 ift am 12. Mai 1897 in unser Genossenschaftsregister unter Nr. 213, woselbst die Genossenschaft in Firma: Haushaltungsgenofsenfhast „Hülfe“ einge- irageune Genoffenschaft mit beschränkter Haft- pflicht, vermerkt steht, Folgendes eingetragen worden : Bruno Wilhelmi zu Stolpe, Arnold Schirmer zu Rummelsburg und Paul Grüneberg zu Berlin sind aus dem Vorftande ausgeshieden. Paul Gerver zu Schöneberg, Gustav Künstler zu Pankow, Maria Schmidt zu Eichwalde, sind Vorstandsmitglieder geworden.

Berlin, den 11. Mai 1897.

Königliches Amtsgeriht T. Abtheilung 96.

Cassel. Genofseuschaftsregifter Nr. 43. [11889]

Firma: Spar- und Darlehuskasse von Eisen- bahn-Beamten und Arbeiteru in Caffel, ein- getragene Genoffenschaft mit beschränkter Hast: pfliht. Siß Caffel. Statut 6. März 1897. Gegenstand des Unternehmens: Ansammlung und Nußbarmachung von Ersparnissen und Gewährung von Darleben an die Mitglieder, und dadur Hebung der wirthschaftlichen Verhältnisse derselben. Bekannt- machungen erfolgen durch den Vorstand, indem mindestens 2 Mitglieder desfelben ihre Namensunter- rift der Firma zufügen, im Casseler Stadtanzeiger und in der Caffeler Allgemeinen Zeitung. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Oktober bis 30. September. Vorstand : 1) Eisenbahnsekretär Stridde, Vorsißender. 2) Rechnungsdirektor Haléband, Stellvertreter. 3) Eisenbahnsekretär Guthardt, Kassierer. 4) Hilfs- bremser Heinri Hildebrand, Stellvertreter. 5) Statiensgehilfe Spangenberg, Kontroleur. 6) Werk- stättenshlofser Ott, Stellvertreter, sämmtlich in Gaffel, Liste der Genoffen liegt in den Dienststunden des Gerichts offen. Eingetragen Caffel am 5. Mai 1897. Amtsgericht.

Cloppenburg. [11651]

In das Genofsens{aftsregister des unterzeichneien Amtsgerichts ist auf Seite 338 untex Nr. 13 Fol- gendes eingetragen :

1) Firma: Molberger Spar- und Darlehu®s- faffen - Verein, eingetragene Geuofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht.

2) Siß: Molbergen.

3) Datum des Statuts: 4. April 1897.

4) Gegenstand des Unternehmens: G

Betrieb eines Spar- und Darlehnskafsen-Geschäftes zum Zwecke

a. der Erleihterung der Geldanlage und Förderung des Sparfinns,

b. der Gewährung von Darlehn an die Genoffen für ihren Wirthschaftsbetrieb.

5) Der Vorstand besteht aus © Mitgliedern, nämlich dem Vereinsvorsteher, defsen Stellvertreter

und 3 Beifitzern. 6) Mitglieder des Vorstandes sind zur Zeit : a. Eigner und Bäcker August Timme zu Mol- bergen, Vereinsvorfteber,

b. Landwirth Bernßard Meyborg daselbst, Stell- vertreter des Vereinévorstehers®,

c. Ee Wilhelm Peek zu Peheim,

a. Zeller Gerhard Abeln zu Dwergte,

e. Eigner Gerhard Renfen zu Ermke.

7) Die Willenëerklärung und Zeichnung für die Genoffens{aft muß durch den Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens ein weiteres Mitglied des Vorstandes erfolgen.

Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ibre Namensunter\chrift beifügen.

8) Die von der Genossenschaft ausgehenden Be- fannimahungen find vom Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und einem Beisitzer zu unter- zeichnen und dur die „Westfälishe Genoffenschafts- zeitung" zu Münster in Westfalen zu veröffentlichen. Die Liste der Genossen kann während der Dienft- stunden des Gerichts von Jedem eingesehen werden.

Cloppenburg, 1897, Aprik 12.

Großberzoglich Oltenburgishes Amtsgericht. H. Oftendorf.

Cochem. Bekanntmachung. [11890]

An Stelle des verstorbenen Vorstandsmitgliedes des Hambucher Spar- und Darlehuskafsen- vereins, eingetragene Geuossenschaft mit un- beschränkter Sapftpflicht zu Hambuch, Johann Hârig ¿zu Eulgem ist der Ackerer Heinri Henzgen zu Hambu gewählt worden.

Cochem, 8. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1.

Colmar. [11900] Kaiserl. Landgericht Colmar i. E.

Zu Nr. 11 Band IIl des Genossenschaftsregisters, betreffend die Genoffenshaft unter der Firma „Consumverein Baldenheim, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ in Baldenheim wurde heute eingetragen :

Durch Generalversammlungsbeshluß vom 25. April 1897 wurden an Stelle der Vorstandsmitglieder August Bucher und Martin Urban in den Vorstand August Peter, als Schriftführer und Kassierer, und Alfred Weber, als Beisißer, gewählt. Ferner ift unter Abänderung des Statuts u. a. bestimmt worden, daß das Geschäftsjahr nunmehr mit dem Kalenderjahr zusammenfällt und das laufende Ge- shäftejahr die Zeit vom 1. April bis 31, Dezember 1897 umfaßt.

Colmar, den 12. Mai 1897.

Der Landgerichts-Sekretär: M e ß. Dessanu. Bekanntmachung. [11652]

Auf Fol. 10 des hiesigen Genoffenschaftsregister ift zufolge Verfügung vom 6. d. Mts. heute eingetragen worden :

Ländliche Spar- und Darlehnskaf}se, eingetra- gene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Sitze der Genoffenschaft zu Elsnigk.

Das Statut lautet vom 4. Mai 1897 und be- findet sich in den Registerakten: XXXV. 10. 97 Bl. 5 flgde.

Gegenstand des Unternehmens ift der Brtrieb eines Spar- und Darlehnskassen-Geschäftes zum Zwedcke der Gewährung von Darlehen an die Gehossen für ihren Geschäfts- und Wirthschaftsbetrieb, sowie der Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns.

Der Vorstand bestebt aus drei Mitgliedern.

Mitglieder desfelben sind :

a. Fabrikdirektor Reinhard Scheller in Elsnigk,

b. Buchhalter Gustav Müller daselbst,

c. Ober - Amtmann Ferdinand Edeling ¿u Scheuder. x /

Der Vorstand vertritt die Gesellshaft gerichtlich und außergerihtlich. Die Wikllenserkläruug und Zeichnung für die Genossenschaft muß durch ¿wei Borstandsmitglieder erfolgen.

Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. 4

Die Haftsumme beträgt 200 4A für jeden ESe- \{äftsantheil. :

Die Bekanntmachunzen der Genossenschaft erfolgen dur den Anhaltischen Staatsanzeiger. :

Die Liste der Genossen ist während der Dienst- stunden in der Gerichtsschreiberei einzusehen Jedem gestattet.

Deffau, den 7. Mai 1897.

Herzogli Anhaltishes Amtsgericht. Der Handelsri{ter : Gas

Dessau. Be Gqung: [11891] Ub L

Auf Fol. 11 des hiesigen Genossenschaftsregisters ift heute Folgendes eingetragen :

Firma: Ländliche Spar- und Darlehnskafse Alten, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht.

Siz der Genossenschaft: Alten.

Das Statut de dato Alten, den 5. Mai 1897 befindet sich Bl.5—15 der Registerakten XXXV. 11. 97.

Der Gegenstand des Unternehmens is der Betrieb e Spar- und Darlehnskassen - Geschäfts ¿zum

wee:

1) der Gewährung von Darlehen an die Ge-

tollen: für ibren Geschäfts- und Wirthschafts- etrieb ; J 2) der Erleichterung der Geld-Anlage und För- A des Sparsinns, weshalb auch Nicht-- Mitglieder Spareinlagen machen können.

Die von der Genoffenschaft ausgehenden öffentlichen

Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der