1897 / 114 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 10. Juni 1897, p Gläubigerversammlung am 3. Juni 1897, Vormittags 10 Uhr, und zur fung der an- gemeldeten Forderung am 17. Juni 1897, Vor-

mittags 10 Uhr. : Ga GE an, den 11. Mai 1897. öniglihes Amtsgericht.

[12064] -Fonfursverfahren.

Ueber den Nachlaß des verstorbenen Ritterguts- befißers Friedri<h BlunÆ aus Schilkowiß wird heute, am 11. Mai 1897, Vormittags 104 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Eduard Höflih zu Wohlau wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 28. Juni 1897 bei dem Gerichte anzu- melden. Es wird zur Dea alan über die Bei- behaltung des ernannten oder die l eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- aus\{<ufses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung * bejeihneten Gegenstände auf Montag, den 14. Juni 1897, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf WMoutag, deu 12, Juli 1897, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeihneten Gerichte (im Gefangenhause, Apotheker- gasse im Schöffensaal) Termin anberaumt. Allen Perionen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sa in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas {huldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welGhe sie aus der Sache abgefon- derte Befriedigung in Anspru< nehmen, dem Kon- fFursverwalter bis zum 14. Juni 1897 Anzeige zu

machen. - h Bekannt gema<t auf Anordnung des Königlichen Amtsgerichts zu Wohlau. (Unterschrift), i Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[12019] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Architekten und Maurermeisters Max Scheithauer in Gaum- uit ist am 12. Mai 1897, Nachmittags 54 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Dr. Rümler in Zeitz. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 31. ai 1897. Anmeldefrist bis zum 21. Juni 1897. Erste Gläubigerversammlung : 10, Juni 1897, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin: 5. Juli 1897, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 5.

Zeitz, den 12. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht. Nittler.

[11981] Bekanntmachung.

In der Wilh. Germer'’shen Konkurssache soll die Schlußvertheilung erfolgen. Zu berüdsichtigen find (G 291,50 absonderungsberehtigte Forderungen und #6 1561,99 e ohne Vorreht. Der verfügbare Mafsebestand beträgt 46 500.—,

Aschersleben, den 10. Mai 1897.

Der Konkursverwalter: B. Hooijer.

[11500] Bekauntmachung.

In der Lichteuftein’shen Konkuréfache beträgt die Gesammtsumme der bisher festgestellten Forde- rungen 4837 H 91 S und der zur Vertheilung ver- fügbare Mafsebestand 967 A 54 s.

Berlinchen, den 12. Mai 1897. Rentmann, Konkursverwalter.

[12018] Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufncanns Rudolf Friedriszik zu Bischofs- burg wird nach E Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Bischofsburs- den 7. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 2.

[11987] Koukursv« rfahren. :

Nr. 12615, Das Gr. Amtsgeriht Bruchsal bat beute das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmauns Rudolf Wolf von Langen- brü>en, nachdem der unterm 26. April l. Js. be- stätigte Zwangévergleih die Rechtskraft beschritten hat, aufgehoben.

Bruchsal, den 11. Mai 1897.

Der Gerichtsschreiber des Gr. Amtsgerichts :

Schütt.

[12067] Bekanutmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen des Handelsmanues David Kagtenftein und defsen Ehefrau, Malchen, geb. Stern, zu Rhinua, wird zur Prüfung einer heute angemeldeten Forderung eine Gläubigerversammlung auf den 19. Mai 1897, Vormittags 9} Uhr, hierher berufen.

Burghaun, den 11. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht.

{12007] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Apothekers und Kaufmauns Georg Heiurich Ferdinand Bluhme in Firma Hermann SEAYENRELE Nachfolger in Dauzig wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur aufgehoben.

Danzig, den 10. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht. X.

[11993] K. Württ. Amtsgericht Freudenstadt. Konukurösöverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Johann Georg Heiuzelmaun, Bauers in Lauterbad, Gemeinde Vietersweiler, wurde durch Gerichtsbes<luß vom Heutigen nah erfolgter Ab- Haltung des Schlußtermins und na< Vollzug der Schlußvertheilung aufgehoben.

en 12. Mai 1897. Gerichtsschreiber Koenig.

[11995] Konkursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das. Vermögen des früheren Fabrikauten Emil Carl Wilhelm Oberdiek, in Firma Emil Oberdiek und Oberdiek «&Co., wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 23. April 1897 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom felben Tage bestätigt Ht, bierdur< aufgehoben.

De t Hamburg, den 12. Mai 1897. Zur Beglaubigung : Holste, Gerichtsschreiber.

11996 _Konkurêverfahreu.

l O 3ihüobersabren über -das Vermögen des Putz- und Modewaaren-Händlers Karl Hein- ri<_ Grethe, in Firma Heinr. Grethe, wird nah erfo Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf-

eboben. G Amtsgericht e den 13. Mai 1897. Zur Beglaubigung : Dle, Gerichtsschreiber.

[11997] Konkursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kurzwaarenhäudlers und Eisenkrämers Karl rant Albert Geiftler wird, nahdem der in dem

ergleihstermine vom 27. April 1897 angenommene Zwangsvergleih dur rechtskräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ift, hierdur< aufgehoben. Amtsgeriht Hamburg, den 13. Mai 1897.

Zur Beglaubigimg: olste, Gerichtsfchreiber.

[11998] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schaukwirths Fritz Wilhelm August Gries wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 27. April 1897 angenommene Zwangsvergleich dur< rechtskräftigen Beschluß vom selben Tage be- stätigt ist, hierdur<h aufgehoben.

Amtsgericht Hamburg, den 13. Mai 1897.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtéschreiber.

[11999] Konkursverfahren. .

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

aus- und Asffsekuranzmaklers Heinrich Eduard

udwig Heeger, in Firma Heinr. Heeger, wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 97. April 1897 angenômmene Zwangsvergleih durch re<tskräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdur<h aufgehoben. :

Amtsgerit Hamburg, den 13. Mai 1897.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichts\hreiber. [12003] :

Nachstebender Beschluß: N

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Emil Grof: hierselbst wird, na<- dem der Konkurs durh re<tskräftig bestätigten Zwangsvergleich beendigt ist, nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Harzburg, den 6. Mai 1897.

Herzogliches Amtsgericht. gez.) Saeger.

wird hierdur< veröffentlicht.

Der Gerichtsschreiber: I. V.: Bertram, ProtokoUf.

[12075] Koukursverfahren. ;

Nr. 12007. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Joscf Bodenmiller hier, ¿. Zt. unbekannten Aufenthalts, wurde beute nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußvertheilung aufgehoben.

Karlsruhe, den 10. Mai 1897.

Kaßzzenberger,

Gerichtsshreiber Großherzoglihen Amtsgerichts.

[12069] Konkursverfahren. -

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Max Lebram zu Köslin ist infolge eines von dem Eemeinshuldner gemahten Vor- {lags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs- termin auf den 11, Juni 1897, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbft, Zimmer 29, anberaumt.

Köslin, den 12. Mai 1897.

Hoffmann, :

Gerichtéshreiber des Königliczen Amtsgerichts.

[12008] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Jakob Galle in Dobrzyca wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hiermit aufgehoben. :

Koschmin, 10. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht.

[11988] Konkurêverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß der Wilhelmine Friederike, verchel. Stoye, geb. Moutag, hier wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Leipzig, den 11, Mai 1897.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I 1,

Bekannt gemacht dur< den Gerichtéshreiber:

Sekr. Be.

[12005] Konkursverfahren. i

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Zigarrenfabrikanten Aug. Meierjohanu von hier ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschluß- faffung der Gläubiger über die niht verwertbbaren NBermögenéstü>ke der Schlußtermin auf Dienstag, den L. Juni 1897, Vormittags 10 Uhr, vor dem Fürstlien Amtsgerichte, T, hierselbst, Zimmer Nr. 7, bestimmt.

Lemgo, den 8. Mai 1897. _

S<hley, Sekretär, : Gerichis\hreiber des Fürstlihen Amtsgerihts. T,

[12016] Bekanntmachung.

Der Konkurs über das Vermögen der Handlung in Firma O. Weber hierselb (Inhaberin Frau Louise Weber, geb. Neumann) ist dur< re<tskräftig ben igen Zwangsvergleih beendet und wird auf- gehoben.

Löwenberg i. Schl., den 12. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht. [11984]

Das Königl. Amtsgerißt München 1, Abth. A. f. Z.,-S., hat mit Beschluß vom 7. ds. Mts. das unterm 22. April 1895 über das Vermögen des Kausmauus Friedri<h Keyser, Inhabers der Firma Friedrich Keyser, Bergwerks- & Hütten-

rodukteugeschäft hier, Bayerstraße 43, eröffnete

onkuréverfahren als dur< Schlußvertheilung beendet

aues, : ünchén, 8. Mai 1897. Der Kgl. Sekretär: (L. S.) Störrlein.

[11985]

Das Königl. Amtsgericht Mönchen 1, Abth. A. f. Z.-S., hat mit Beschluß vom 8, ds, Mis. das unterm 23. Februar 1897 über den Nahláß des am 8. Januar 1897 verstorbenen Kaufmanns Anton

Kelluer hier, Müllerstraße 42, eröffnete Konkurs- i ug als durh Schlußvertheilung beendet auf- o L München, 10. Mai 1897. Der Kgl. Sekretär: (L. S.) Störrlein.

[11986]

Das Kal. Feet München 1, Abtb. A. f. Z.-S., hat mit Beschluß vom 6. ds. Mts. das unterm 11. Sanuar 1897 über das Vermögen des Bäcermeisters und Konditors Johann Vogl- berger in München, Dienerstraße 17, eröffnete Kon E als dur Schlußvertheilung beendet aufgehoben.

München, 11. Mai 1897.

Der Kgl. Sekretär: (L. S.) Störrlein.

[12062] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kürschners Paul Jechem in Naumburg a. S. wird nach - erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Naumburg a. S., den 12. Mai 1897.

E 8 S ez.) Freytag. Vers entlicht : Naumburg a. S., den 12. Mai 1897. Schrappe, Sekretär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 1. Abtheilung.

[12065] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Hermann Grüfßner zu Neurode wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Neurode, den 11. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht.

[12009]

Fn Sathen betreffend das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Wilhelm Müller zu Vretßsch is zur Prüfung nachträglich angemeldeter Forderungen Termin vor. dem unter- zeichneten Gericht auf den 29, Mai 1897, Vor- mittags 114 Uhr, anberaumt.

Schmiedeberg, dea 10. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht.

[12010] Konkursverfahren.

Das Konkursbverfahren über das Vermögen des Kaufmauns S. Karger in Stettin, Breite- straße 29/30, wird, nachdem ter in dem Vergleihs- termine vom 23. April 1897 angenommene Zwangs- verglei<h dur rechtskräftigen Beschluß vom 23. April 1897 beftätigt ift, hierdur< aufgehoben.

Stettin, den 10. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht. Abtbeilung 4.

[12011] Koukursverfahren. S

íIn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Kaufmanns Frit Praetorius, in Firma Karl Praetorius zu Stettin, is zur Abnahme der Schlußre<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Súluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berüd- fihtigenden Forderungen und zur BelGuullatlung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögens8- ftüde der Schlußtermin auf den 10. Juni 1897, Mittags 125 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbft, Zimmer 44, bestimmt.

Stettin, den 12. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht. Abtbeilung 6.

[12012] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des zu Ue>ermünde verstorbenen Kaufmauns Gustav Schultz aus Stettin ist zur Abnahme der Schluß- re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei ter Vertheilung zu berüdsichtigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die nicht verwertbbaren Vermögenéftü>e der Schlußtermin auf den 4. Juni 1897, Nachmittags X22 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbft, Zimmer Nr. 57, bestimmt.

Stettin, den 12, Mai 1897.

__ Kundler, Eerichtéschreiber des Königlichen Amtsgericts. Abtbeilung 9.

[12068] Bekanutmachung. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Kommerzien-Raths Otto Holm wird eingestellt, da sih ergeben hat, daß eine den Kosten des Ver- fahrens entsprechende Konkursmasse nit vorhanden ift. Stralsund, den 11. Mai 1897. Königliches Amtsgericht. I.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[12043]

Nr. 4326 Q. L . Am 15. Mai d. J. tritt dex Naitrag 11 zum Tarife für die Beförderung von Personen und Reisegepä>k im Berlin-Stettin-Magde- burg-Halle-Erfurt-Thüringish-Sächfischen Verkehr in Kraft. Die in den Nachtrag aufgenommenen Be- sonderen Bestimmungen zu $S 11 und 32 der Ver- fehréordnung find gemäß den Vorschriften unter I 2 genehmigt worden.

Dreéden, am 12. Mai 1897.

Königliche General-Direktion der Sächsischen Staatseisenbahuenu, zugleih namens der mitbetheiligten Verwaltungen.

[12044] Mitteldeuts<her Privatbahn-Gütertarif. Am 16. Mai d. Is. gelangen zum vorgenannten

Tarif der Nachtrag I1I1l zum Heft Nr. 2, i Z i * 5 A M A, - o F . . Nr. 4,

s Ú E 2 z No zur Einführung. Dieselben enthalten außer Aenderungen und Er- gänzungen des Kilometerzeigers und der Lariftabellen : a. eine anderweite, tur Aufnahme der Artikel Brennstoffe und Holz des Spezialtarifs 111 ergänzte Safueg des Ausnahmetarifs 2 (Rohstofftarif) ; b, a INROIes der Autnahmetarife 4, 4Þþ. und 4c. ; c. neue nahmetarife : 1) Nr. 6 für Steinkohlen und Braunkohlen 2c. 2) Nr. 12 für feuhte Stärke. Nähere Ausékunft über die Höhe der neu einge-

führten Frahtfäße die betheiligten Erfurt, den König

Zugleih im

céthieilen vom 12. d. Mis, as

Eis der üb betheil R E igten

[12045]

Kohleuverkehr aus dem Ruhr- und Wurm:

gebiet 2c. ua< Stationen der D

bezirke Köln und St. Johaun - Saarbrüctey (Gruppe VILIL).

Am 15. Mai d. Is. ers<eint zu dem Auênabme, tarif 6 vom 1. April 1897 ein Nachtrag T, welcher unter anderem neue Frahtsäge für ver)iedene Stationen der Direktionsbezirke Köln und St. Jo, hann-Saarbrü>en ènthält.

a Ner bei den betheiligten Güterabfertigungs ellen. Efsen, den 13. Mai 1897. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[11775]

Zum Gütertarif für den Rheinischen Nachbar- verkehr (Gruppe VII/VIIT) vom 1. April 18% tritt am 15. Mai d. Is. der 7. Nagtts in Kraft,

Er enthält u. a. Entfernungen für die neu auf. genommenen Stationen der Neubaustre>en Türkis, mühle—Hermesfeil und Wemmetêöweiler— Lebach des Direktionsbezirks St. Johaun-Saar- brücken.

Nähere Auskunft geben die betheiligten Güter- abfertigungéstellen, von welhen der Nachtrag auß bezogen werden kann.

Köln, den 15. Mai 1897.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[11776]

Am 15. Mai d. I. tritt zum Gütertarif für die Tarifgruppe VIT& (Köln - St. Jokann - Saar- brü>en) vom 1. April 1895 der 5. Nachtrag in Kraft. Er enthält u. a. Entfernungen für die neu aufgenommenen Stationen der Neubaustre>en Türkismühle—Hermesfkecil und Wemmetsweiler —Lebah des Direktionsbezirks St. Johaun- Saarbrü>en. :

Nähere Auskunft geben die betbeiligten Güter: abfertigungéstellen, von welchen der Nachtrag auh bezogen werden kann.

Köln, den 15. Mai 1897.

Königliche Eifenbahn-Direktion.

[12046]

Im Binnenverkehr kommen die Säße des Set- hafen-Ausnabmetarifs E. 3 für Eisen und Stakl u. \, w. zur Ausfuhr über See nah außereuropäishen Undern vom 1. Mai d. Is. ab auh für Sendungen zur Ausfuhr über See nah außerdeutshen Ländern zur Anwendung.

Oldenburg, den 12. Mai 1897.

Großherzogliche Eisenbahn-Direktion,

[12048]

_Saarkohleuverkehr nah Stationen des Direktionsbezirks St. Johaun - Saarbrücken.

Am 15. Mai d. Is. tritt zu dem Kohlentarife Nr. 1 vom 1. April 1897 der Nachtrag T in Kraft, welcher Entfernungen für die neu aufgenommenen Stationen Bierfeld, Dirmingen, Eppelborn, Jllingen, Leba, Nonnweiler, Oßenhausen, Schlaverie und Sötern anderweite, ermäßigte Entfernungen für ver- schiedene Stationsverbindungen, sowie Ergänzungen und Berichtigungen enthält. Derselbe wird unent- geltlih abgegeben. E

St. Iohaun-Saarbrücken, den 12. Mai 1897,

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[12047] :

Oftdeutsch- Weftdcutscher literverrene (Gruppe I und II/V11 und VIII), Berlin-Weit- deutscher Güterverkehr (Gruppe IT1/VII u. VIL),

Hessisch-Linksrheinischer Güterverkehr

(Gruppe VI/VIII). _

Mit dem Tage der Betriebéeröffnung, am 15. Mzi d. F., werden die für die Abfertigung von Eil- uxd Frachtstückgut, sowie von Wagenladungen tir- gerichteten Stationen des Direktionsbezirks St. Fohanun-Saarbrücken Dirmingen, Eppelborn Jllingen und Lebach sowie die Holzverladeste? Hölz der Theilftre>e Wemmetsweiler— Lebach, sow? die Stationen Vierfeld, Nonnweiler, Oer hausen und Sötern ter Neubaustre>e Hermetteil— Türkismühle in die Gütertarife für obengenann!? Verkehre einbezogen. i

Fahrzeuge können nur von den Stationen Illing? und Lebach abgefertigt werden. Die Annahme unt Auslieferung von Sprengstoffen kann bei az Stationen mit Auënahme von Illingen und Vg hausen erfolgen. E Ï

Bis zum Erscheinen der nähsten Tarifna&tr* sind der Frahtbere<nung zu Grunde zu legen: _

a. Für die Stationen der Stre>e Wemmeté- weiler— Lebach die in den Gütertarifen enthalte E=tfernungen der Station Wemmetsweiler

zuzügli<h 4 km bei Illingen, 9 Dirmingen,

E Dol 13° 2 EvPeIDorn UnD I E ; b. für die Stationen der Stre>: Hermesfkeil— Türkismühle entweder die in den Gütertar? enthaltenen Entfernungen der Station Herme> zuzüglih 7 km bei Bierfeld, . 9 « Nonntweiler, s s - 1 - » M L oder die Entfernungen der Station Türkismüt): zuzüglih 6 km bei Söôtern, ° - , Ohenhausen, 14 , Nonnweiler und 16.1. ad; S je nahdem sih die niedrigsten efammtentficm* ergeben, agf. St. Johaun-Saarbrüeu, den 12. Mal 2 Königliche Eisenbahn-Direktion. namens der betheiligten Verwaltungen

i  : Ö n roi Verantwortliher Redakteur: Siemen? in Berlín. , : +154. Verlag der Expedition (Scholz) in Berius

Dru> der Norddertshen Buthdrüéerei utt 5 Anstalt Berlin SW., Milbetinstraße Nr.

M 114.

erliner Börse vom 15. Mai 1897. Amilih fesigefiellte Kurse.

Umre<hnungs8-Säßte. 1 Lira, 1 Lei, 1 Peseta = 0,80 & 1 öFerr. Goldes

=

Sd. u29-

1 1 Liore

do. DO St. Petersburg .

do. Warschau . . « «

p.| 100 Frs. 100 Frs.

3,00 & 1 Gld. österr. W. = 1,70

W = 0,86 e 7 Eld. südd. W.

P. = 1,70 1 Mark Banco = 1,50 é 1 skand. Krone = 1,126 # Rubel = 3,29 1 Peso = 4,00 ÆÁ 1 Dollar = 4,25

Sterling = 20,00 6

Wechsel. Bank 100 fl. s hs 160 fl. E Th 5

5

1 43 12

P E E E : Mnn Ee

1 Krone österr.-

12,90 & 1 Gk. hol.

Dik.

168,90 bz 168,25 bzG 81,00B 80,75G 112,30G 112,35 bz 20,37 bz 20,315G

62'50bz 4,18bz 8L'15B 80,85G 170,40 bz 170,35 bz 169,45 bz 80,80B

77/15G

216,10bz 213,85 bz 216 20 bz

L Geld-Sorten, Bauknoten und Kupons.

r

Sovergs. pSt. 20,365 bz 16,24 bz

Gold - Dollars 4,1875B Jmpérial St. r S 16/20G do. do. 500 g|—,—

Ne 8 Guld.- St>.

do, pr. 500 g f. O HEUE - «S6

Amerik. Noten

1000 1.500 $|—,— 4,175G 81 00bz

do. kleine

do, Mt: N.Y. Belg. Noten .

Oest. do.

ult. I

do.

Engl.Bankn. 1£/20,375 bz - Bkn. 100 F. [81 10 bzkl.f olländ. No

ten ./168,85 bz

alien. Noten 77,29 bz Ie Noten/112,30B .p100fl/170,50 bz 1000fl|/170,50 bz Nuff. do. p.100R|216,60 bz ult. Mai i

uni —,—

Sc<weiz. Noten|81,09bz NRuff.Zollkupons|324,10 bz fleine|323,70B

Finsfuß der Reichsbank: Wechsel 39/9, Lomb. 33 u. 49/0 Fonds und Staats-Papiere.

Hf. Z.-Tm. Stücke zu 4/ 1.4.10

34! vers.

ise. N<s.-Anl. do do

do, do. 3 do, ult. Mai

Yreuß. Kons. Anl.|3 D O De 13 do. do, ult. Mai do.St.-Schuld\ch. YAnhenerSt.-A.93 Alton.St.A. 87.89 do. do. 1894 Apolda St.-Anl. Augsb, do. v. 1889 do. do. v. 1897 Yarmer St.-Anl./3 do. do. do, do. 1896/3

Verl. Stadt-Obl. |3È| versch. 3z| vers.

do, 1876—92

Argentinische 5°/sGold-A. do Fleine innere

, do. do. 44% do. do, do. do. 449/69 äußere do. do. do, do. do, do.

Vern. Kant.-Anl Bosnis Se Bukaref do, do. do. do. do, do. do

v.

9, : Buen. Aires 59/ot.K.1.7.91 do. do FL.

Zertif.

, do. do, L

. do. Gold-Anl. 88 do. do.

; do.

do. 0, do, Be: do. pr. ult. do, do,

do, Chilen, Gold-Anl.

do

do, 9, ult. ristiania Wut

0, do,

do, B

Dr b T j pi i S f b

Fleine Barlettaloose i.K.20.5.95 Landes - Anl. er Stadt-Anl.84 kleine

kleine

do. do. Stadt-Anl. 69/6 91 69% 91

6 Gold 9 j Nationa e

P. o. A Thinesisthe Staats- Anl.

Stadt- Anl. d Zandm.-B „Obl. 19

0, Staats-Anl. y. 86 odkredpfdbr.gar.

vers. 7| 1.4.10/5000—1

3000—75 59000—5

p b J O

* D. . o S ERER R E

Î

p _> uy O

L 5 | L,Æ.

5000—75

5000—100

ü 5000—200 5000—200 5000—200/97,90bz

fd Kons. Anl.|4 | vers<.|5000—150][104,00G

104,00G 104,00B

104,10B

1.4.10/5000—100/98,30B

100,10G

s

./9000—500|—,— 5000—500| —,— 5000—100/100,50B 2000—100|—,— 2000—100/100,90G 5000—500/100,30G 5000—500/100,30G

100,50G 101,10G fl.f. 101,10G FI.f.

Ausländische Fonds,

Be P Q #5

kleine v. 88

aaa T TA L T E T

Q; Qu *

1888

bs bk jk juni ti d i S DO DO tek pk

T LIRBRUU R

et S s c Fun part bri n IOTIOTUOTDO ¿0 fa fa fi f 00 =J

*_ do dO DO O *

do. 99/0 59/9

Ei Li I I TES DORR

D bme pmk emb mi S

eit. s » . Wai S

Mai

S LSLS De Di U D

=—I=JI dea A SAAEAA SY

bund. pem,

II. 1889 1895

1896 Mai

a

a E Ia I

B

Go n on e fan D D N

Stüde 1000—500 Pes. 100 “Stü

1000 u. 500 Pes.

100 Pef. 10009 500 £ 100 £ 20 £ 100 Lire 500 Fr. 10000—200 Kr. 2000—400 400 M 2000—400 M 400 MA 4050—405 M 5000—500 1000—500

1000 £ 500 £ 100 £ 20 £

5000—500 Pef.

100 Pes.

405 M u. vielfache

1000—500 «A 1000—500 «G 1000—20 M

1000 £ == 20400

1000 M 500—b0 L b00—-26 L

4500—450 «A 2000—-200 Fr. 2000-200 Fr. 5000—200 Kr. 200050 Kr.

Bonner St.-Anl. Breslau St.-A.80 do. do. 1891 Bromberger do. 95 Cafsel Stadt-Anl. Charlottb.do.1889 do. 1885 cv. do. 1889 do. L 1995 CottbuserSt.A.89 do. do. 96 Crefelder do. Deffauer do.91 do. do. 1896 Dortmd. do. 93.95 Dresdner do. 1893 Düfseldorfer 1876 do. do. 1888 do. do. 1890 do. do. 1894 Duisb.do 82,85,89 do. do. v. 96 Elberf. St.-Obl. Erfurter do. Essener do. IV.V. Glauchauer do. 94 Gr.Lihhterf.Ldg.A. Güstrower do. dea orp ner o. Han. Prov. 1ï.S.7U. bo: S. V do. St.-A. 1895 DIHeS, do.

O DO, Karlsr. do. do. do. Kieler do. Kölner do. do. do. 96 Königsb. 91 T-Ill do. do.

1893 1895 Lands8b. do. 90u.96 Liegniß do. 1892 Lübe>ter do. 1895 Magdb. do. 91, TV bo: Do Mainzer do. 91 do. do. 88 do. do. 94 Mannheim do. 88 Mindener do... M.Gladbacher do. do. do. Mühlh.,Rhr. do. München do.86-88 do. 90 u. 94 Nürnb. do. II. 96 Offenburger do. 95 Ostpreuß. Prv.-O. forzheim St.-A. omm. Prov.-A. ofen. Prov.-Anl. Do. L

o. é :

do.St.-Anl.k.u.I1.

Metan St-A.92

egensbg. St.-A.

Rheinprov. Oblig. do do

do. L. LL-XVL

do. ILLlu.LIT NheydtStA91-92 Rixdorf. Gem.-A. Rosto>kerSt.-Anl.

do. do. Saarbrü>er do. 96 St. Iohann do. Schöneb. Gem. A.

71,75 bz 71,80 bz 58,20 bz G 58,30G 59,60 bz 60,20 bz 60,75 bz 25,29 bz 97,50G 101,20G 101,40B 101,20G 101,40B 94,25 bz G

41'50et. bz B 41,50et. bz B

74,40 bz 74,40G

29,50 bz G 29,60bzG 29,60 bz 95,30bz GIl.f. 93,40 bz

93,40 bz

88,90 bz Gfl.f.

104,90G 109à,10bzG 98,75 bz B 98,60B 102,60G

,

,

[4

do. 1892|:

Börsen-Beilage

Berlin, Sonnabend, den 15. Mai

1.7 |15000— :4.10/5000—200/100,25G 100,25

100,30G 102 40et. bz B

r

4

s S bb O

bd =J b J R

E A A as O O

I n a A K

S ppm A, Bs O

I l I O l i I ADi P O

[e]

f 00 wr

Go G0 I I G I Wr Ord O

n t O Lk j G Fn fa pa b

do

ooo G S

5C00— 200/98,00G 5000—200/101,80 bz 2000—200|—,— 2000—20C|—,— 2000—200|95,90G 2000—200/95,90G 2000—500|—,— 1000 u.500[102,25G 1000 u.500[102,40G 2000—500|-—,— 2000—500|—,— 2000—500|—,— 2000—200[100,40G 2000—200|—,— 2000—500|—,— ./5000—100|—,— 5000—100/100,60G 2000—200 1000—200 2000—200 2000—100 1000—300 2000—200|—, 2000— 200|—,— 10004200 ./5000—200/100,30G 5000—200/101,10G 2000—200/101,00G

2000—200|—,— 3000—100}/100,00B 2000—100|—,— 5000—200f100,40G 5000—100/100,20G 5000—100/93,70B 5000—100/100,10B 2000—200/1C0,90G 5000—500|—,— 1000 u.500|—,— 5000—200/101,20G 5000—200/101,80G 5000—500]96,40G 1000 u.500|—,— 1000 u.500|—,— 3000—200|—,—

A R 2)

O0 A

B, —I=I

D

O

A A S TA I

S P R be O A L jp jp f P P T O O E MLE j f Fl j Et ije bs P E O

——

pak g

ma omo O r

Gi “S. Wi

(1 T R R R R N R © S S

—-

5000-1000|-——,—

wr

R R Po

(P G SIOGIO I IE GADLGI S CA HD- GAD.IE:

3000—500|—,— 1.7 |2000—200|—,— 1.4.10/1000—100|—,—

Donau-Negulier.-Loose . Egyptische Anleibe gar. . D De, A «e do. do. a Ee do. do. kleine do. do. pr. ult. Mai F M TAO Nh innländ.Hyp.-Ver.-Anl. do. fund. Hyp.-Anl. .

do. Loos do. St.-E.-Anl. 1882 do. do. v. 1886 do. do. G reiburger Loose alizishe Landes-Anleibe Galiz. Propinations-Anl. Genua-Loose | Gothenb. St. v. 91 Sr. A.| Griech. A. 81-845°/„i.K.1.1.94 do. mit lauf. Kuvon| do. 5 9% inkl. Kp. 1.1.94 do. mit lauf. Kupon do. 49/6 konf.Gold-Rente do. do. do. do. kleine do. Mon.A.i.K.1.1.94 do. do. m.l.Kup. do. do. i. Kv. 1.1.94 do. do. m. !. Kupon do.GldA.59/gi.K 16.13.93 do. mit lauf. Kupon do. i.K.15.12.93 do. mit lauf. Kupon do. i.K.15.12.93 do. mit lauf. Kupon Holländ. Staats-Anleihe do. Komm.-Kred.-L. Ftal.stfr.Hyp.O. i. K. 1.4.96 d erti

o. F 6e do. sfr. Nat.-B3k.-Pfdb. do. do. do.

do. Rentealte( 202/69 St.) do. do. kleine do. do. pr. ult. Mai

do. do. neue do. amort. 59% TII. IV.

bk pk plSE pt bt Eg D P L s

J bd 4 bk 7 do do Rai O

pumk

p

pi E jt juni E jur jc jk T ZE@

ed A As

Le E R O

A P | |

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Slaatls-Anzeiger.

1897.

Schöneb.Gem. 96) Spand. St.-A. 91! do. do. 1895 Stargard St.-A.| Stettin do. 1889| do. do. 1894! Stralsunder do. Teltower Kr.-Anl. Thorner St.-Anl. Wandsbe>. do. 91 Weimarer St.-A. Westf. Prov.-A.Il Westpr.Prov. Anl. Wiesbad.St. Anl. do. do. 1896 Wittener do. 1882

do. neue .. Land\<ftl. Zentral do. do. 3

do. do.

Kur- u. Neumärk. |:

do. neue ..

do. Edda Ostpreußische . .|32 do. is Pommersche . d 3

do. do. do. do. PosenscheSer.T-V do. VI-X

do. E do. landschaftl. Schles. altland. do. do. do. lands<. neue do. do. do. do. lds. Li. A. do. do. Lt. A. c LAN. A ab O TibO ¿: Lib. O. Lie D, vab, 1), do. do. Lt. D. Schl3w.Hlst.L.Kr. do. do. do. do. Westfälische . do. N do. C do. II. Folge do. II. Folge Wtítpr. ritters. I. do. do. IB. do. bo. ITL; do. neulnd\<.Il. Westpr. ritts. I. do. do, I do. neulnd\<.IT.

do. neuland\<. ;

C E S Ps A E P O C S EE

G I L U I L I V I I V i V5 I a G5 a I C > C5 S P

34/1 4 |1 H E 31/1 32/1 31/1 4E 33/1 1 1 1 Ï 1 D 1 1

c î &

3 4

34 35 2 i Pfandbriefe.

3000— 3000— 3000— 3000— 3000— 3000—

10000- 2000—

. —_ . . -_

ersh.|2000— 4

3000— 3000—

. . * . . . . . . . . . . .

1 1 1 1 1 1 1 1 F 1

pk pmk pri rk fri fr prt fernt fl jt fi ft pri bi t t ri t i i ra

3000— 3000—

wWOr-

wr

1

i pk pk pi f pk f i i j i A N’ N N N” 441-1 =2-I

3000— 5000— 3000— 59000— 59000— 3000— 59000— 5000— 2000— 5000—

r

. * . * . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Ldm

f

wr

5000— 5000—

wr

Or

L 1 1 1 1 1 1 X 1 E E 1 1 1 L J 1 1 1 1 1 1 1 T 1 J

. . . -

Orte

. . . .‘ . . . . . . . . . . . « .‘ . . . . . . . . . . . . . .

bk pre prak prak ruck Prei erem frem ferm Pre jenen sere pcmek pre ermm fork Prm fern Peck feme pre prak formen pmk

N’

L 1 E E L, L 1

E 1

L

L E 1, 1

L L 1 E L 1.1.7 |5000—

entenbriefe. 1.4.10/3000—

2

Hannoversche . do. L

100 fl. 1000—100 £ 1000—20 £

1000 u. 500 £ 190 u. 20

1000—20 £ 4050—405 M 4050—405 10 Aa: = 30 M 4050—405 4050—405

La *

5 P

tb t t, t, be t N

As

G3 wr

versh.|/3000—

107,10bzG

t

1

56/10bz

27'40G

r

24 00bzG 24,00bzG 20,20bzG

20 20bzG 20,60bzG

26/80 bz G 26/80 bzG 2300 bzG 23/2%5bzG 23/40 bzG

,

r

41/25bzG

. 191,60 bz G

9 20000—100 Fr.

500 Lire P.

92,30B 92,30B 2,10à,30à,25 bz 92,00B 91,50G

.4.10/5000—500/100,75B .4.10/1000—200]—,— .4.10/1000—200|101,50G 4.10 5000—200/102,25G |[2000—200|—,— /5009—200/100,60G

[1000 u.500/101,00G /5000—200/101,00G

[3000—200/100,50G

200|—,—

150/121,259G

300/115,10G

150/112,60G 150/104,90 bz 150/101,20B 150/94,30B O, 150[100,70G

5000—150/93,50bz G

1501100,90 bz 150/100,90bz

200

104,10G 100,70B 93,20 bz

100,25 bz

O 100/100,25 bz O0 S 100/93,40B 100/100,25 bz 1001 100/93,30G 100/100,29 bz 100|—,—- 100/93,30G

5000—200|—,— 5000—200}100,80B 5000—200/93,10 bz

100/102,40 bz 100/100,90 bz

5000—200/93,40bz 5000—200|—, 5000— 200 5000—200 5000—200 5000—200 5000—60 |5000—200 5000—200/93,90G

100,20B 100,29B 1C0,10G 100,10G 93,90G

60 193,90G

30 1104,90G 30 [|—,

do. do. do. do. do. do.

do. do. do.

News

do. do. do, do.

do: Ddo. Oest.

do.

do.

do.

do. do.

do. do. do. do. do. do. do. do. do.

do. do.

Jütl. Kred.-V.-Dbl. ...

do do. C Karlsbader Stadt - Anl. Kopenhagener do.

do. do. 1892 Liffab. St.-Anl. 8

do DOE / Luxemb.Staats-Anl. v. 82 Mailänder Loose .…..

do. f E

Mexikanische Anleihe .. do. do.

do. kleine

do. pr. ult. Mai

do. yr. ult. Mai do. M S e o

do. j Moskauer Stadt-Anl. 86 Neufchatel 10 orker Norwegische do. Staats-Anleihe 88

r.e L. S old-Anl. ypk.- Obl. i

Gold-Nente .

do. pr. ult. Mai do. Papier-Rente .

do. O do. pr. ult. Mai do. Silber-Rente . . .

do. do. pr. ult. Staatss. (Lok.) .

do. Loose v. 1854 Kred.-Loose v. 58 . 1860er Loose . do. do. pr. u do. Loose v. 1864 . ….

Hessen-Nafsau do do

Kur- u. Neumärk. do. B Lauenburger

Pommersche f

do. Posensche do.

do. Ra Rhein. u. Westfäl.

wit do. Säle I j

0. B S<hl8w.- Holstein. do. O, 18

1.4.10/3000——30 vers<.|/3000—30 1.4.10/3000—30 vers<./3000—30 1.1.7 /3000—30 1.4.10/3000—30 vers<./3000—30 1.4.10/3000—30 vers<./3000—30 1.4.10/3000—30 versh.|3000—30 1.4.10/3000—30 vers. /3000—30 1.4.10/3000—30 1.4.10/3000—30 vers<./3000—30 1.4.10/3000—30 vers<.|3000—30

104,90G 101,25G 105,00B 101 25G 104,90G 104,70B 101/25G 104,75G 101,50G 104,60G 101,30G 104,70bzG 101,50G 104,60G 104, 50G 101,50G 104,70G 101,40G

Badische Eisb. -A.|4 | versh.|2000—200 do. Anl. 1892 u. 94/34! 1.5.11/2000—200 1.2.8 |13000—200 vers<.|2000—200 10000 -200| —,— 8 |/2000—200/97,80B [c /10000- 200 .12/2000—200 .10/5000—200|—, 8 /5000—500 5000—500 |5000—500 1/5000—500 1 5000—500 6 10000- 200 1 2000—200|—, 0 5000—200|—, 5000—200|—,— 5000—200/95,40 bz

do. do. 96 Bayerische Anl. . do. St.-Cisb.-Anl.

do. Eisb. Obl. do. allg. neue. . do.Ldsk. Renten. Brschw. Lün. Sch. Bremer Anl. 1887 L S 0D, L 4 D R bo. 1808 Grüß L Hes Ss! zgl. Hess. Ob. do. S E 06394 O, DO, 9G LIL U A ena Dol d, A MerE. Hambrg.St.-Nut.|: do. St.-Anl.86|: Do, S AIROLEST D D DL do. St.-Anl.93 Lüb. Staats-A. 95 Mel. Eisb.Schld. do. kons. Anl. 86 do. do. 90-94 Sid Stn

=

Säch}.St.-Anl.69 Säch]. St.-Nent. do. Ldwo.Crd. ll-la,X do. do. la, Va, Va, VIl,

It, Ia, X. do.do. Pfob.Cl.ITa do. do. Cl. la, Ser.

la-Xa, X-XI, XMV-XI

u. Xb, X u. XX do.do. Pf\db.XB u.XlI do.do.Grd. IXB u. 1B Schw.-Nud. Sch. Wald.- Pyrmont . Weimar Schuldv. Württmb. 81—83

wr

tom

C C C S S C O IPE C O

S S Ör

V orto

Otte

U I I U 03

1.2.8 12: ve 1. 1

e

6,6

pi

8 8 1 1 9 1 T T 8 1 1 1

. . . . .

bub bi pf M Ob O L E O

S

E 1 1 J

f > N pt —J J =J O

D

«' . . . . . «l, «Le «l. . «Le

ve

«S

1 1 1 1 L 1 1 1 1 1 E 1 1 l 1 1

. . . .

m S pm

1500—75

./2000—75

./2000—75 ./2000—75

./2000—75 2000—75 2000—75

D

S

O

5000—100 3000—300 1000—200|—,— ./2000—200|—,—

102,10G

97,8CG 102,70G

102,70G

100,40G 102,50B 97,00G

95,90à,40bs

2000—5001106,25 bz G 1/5000—500/96,25G 1/5000—500

0/5000—500 5000—500/101,60bzG 5000—200l—,

3000—600|—,

3000—100 3000—100 /5000—100

101,50bzG

102,20B 102,25G

/5000—500/97 10 bz

'

100,80B

r

100,80B

Ansb.-Gunz.7 fl.L.| Augsburger 7 ffl.-L. Bad. Pr. Anl. v.67

Bayer. Präm.- A. Dns wg.Loose Cöln-Md.Pr.S<h. Hamburger Loose . Lübe>ker Loose .. Meininger 7 fl.-L. Oldenburg. Loose . Pappenhm. 7 fl.-L.

wr wt

Aa

12 12 300 300 60 300 150 150 12 120 12

002 E A

O As

wm P 2TH t

mm game

E L E —— Ra

p. St>

Ziehung 23,90G 146,50G 161,50G 106,80 bz 140,00B 138,00G 132,50 bz 22,00G 129,25 bz 22,60G

Obligationeu Deutscher Kolonialgesellshaften. Dt.-Ostafr. Z.-O.|5 | 1.1.7 [1000—300]108,80GkL. f

2

11.6.1232

11.6.12 1.4.10

6 T.TT. Tleine

Am A AAAA

B D

1 1 1 1 1 Þ. P.

a

ver ver

.

e S

1890 100er 20er

252

kleine

| mon Qr O —I>A

Go r 3

Tleine 1892 1894

“Tr. A 2 E A E f f a f Do Do F j

E E S Sn O IE

kleine

p S

fleine

>=— S

Ee E E So

mrn R R a Fm & E : F 23 O0

Feine Mai

Funk fk =2=I

fleine

G5 C5 To

A Pt —_— pi ns

Mai

„Sit|

i

D

9000—100 Kr. 5000—100 Kr. 1500—500 M

1800, 900, 300 2250, 900, 450 „6

2000 «A 400 M 1000—100 45 Lire 10 Lire 1000—500 L 100 £ 29 £

r

103,60G _ 99,50G TTE 65,40bz B 65,90bz G 12:40G

97,40 bz

97,60 bz 98,50bzB

97,29à,40à,25b4+

1000—500 £ 100 £ 20 £

97,40 bz 97,70 bz 98,90 bz

97,25à,90à,25 bz

200—20 £ 20 £

1000—100 RbI. P.

20400—10200

2040—408 M 5000—500 „« 20400—408 „6

1000—200 fl. G.

200 fl. G.

1000—100 fl. 1000—100 fl.

1000—100 fl. 100 fl. 1000—100 fl. 100 fl.

10000—200 Kr.

200 Kr. 250 fl. K.-M.

100 fl. Oest. W. 1000, 500, 100 fl.

100 u. 50 fl.

89,40B 89,60 bz 74,00B

,

,

,

r

r

T

104,50bzG 104, 60bzG

r

t

102,20G 102,20B 86,10G

86.25G

172,75 bz 341/50B 152 00G 152,10 by 1334,75 bz