1897 / 116 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

P. Leipart in Auerbach wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Auerbach, den 15. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht.

[11521] Bekauntmachung.

Mit Beschluß vom heutigen Tage hat das K. Amtsgericht Bergzabern, als Konkursgeriht, das Konkursverfahren über das Vermögen des Zigarren- fistchenfabrikauten Michael Maufßhardt in BVilligheim infolge freiwilligen Vergleichs auf Grund des § 188 Abs. 1 N.-K.-O. eingestellt.

Bergzabern, den 11. Mai 1897.

Kgl. Amtsgerihts\{hreiberei. [12416] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kolonialwaarenhäudlers Friß Krewald hier, Memelerstraße 36/37 (Firma H. G. A. Berger Nachf. Fritz Krewald) is zur Abnahme der SMUIe Ag des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß dcr bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forde- rungen der Schlußtermin auf den S. Juni E897, Vormittags. 11} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte T hierselb, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer Nr. 27, bestimmt.

Berlin, den 12. Mai 1897. :

von Quooß, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 84.

{12417] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schlächtermeisters Heinri Masche hier, MWeidenweg 951, is zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berückschtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den S8. Juni 1897, Vormittags 113 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte T hierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part, Zimmer Nr. 27, bestimmt. :

Berlin, den 12. Mai 1897.

von Quooß, Gerichts\chreiber

[12433] Bekanntmachuug. frau, Katharina, geb. Wenk, in Sund

Konkurs-Ordg. eingestellt. Kehl, den 10. Mai 1897. Gr. Amtsgericht. ge) Leonhard. Dies veröffentliht: Der Gerichtsschreiber: K opf.

[12738] Bekanutmachung.

diesgerichtlihen Hypothekenamt. Laudsberg, den 14. Mai 1897. Kgl. Bayr. Amtsgericht Landsberg a. Leh. (gez.) Stummer. Zur Beglaubigung: Landsberg, den 15. Mai 18397. Der geschäftsl. K. Sekretär: (L. S.) Woerle.

[12425] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kohlenhäudlers Wilhelm Schneider in Leipzig- Lindenau wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Leipzig, den 13. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T1 1, Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber :

Sekr. Beck

[12426] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bildhauers Gabriel Nenning, Inhabers eines Bildhauergeschäfts hier, wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben.

Leipzig, den 13. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht. Abth. I11.

Nr. 5746. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Müller Hermann Sehringer Ehe-

wird, da eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse nicht vorhanden ist, gemäß § 190 der

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Albert Schmid in Lands- berg a. L., wird, als durch rechtskräftigen Zwangs- vergleih beendet, aufgehoben. Termin zur Abnahme der SchlußreWnung wird anberaumt auf Douners- tag, deu 3. Juni 1897, Vorm. 9 Uhr, im

[12435] Konkursverfahren.

Nr. 4435. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanus Josef Kiruer jg. in Todtnau wurde nah erfolgter Abhaltung des Swlußtermins durch Beschluß dies\eitigen Amts- gerihts vom Heutigen aufgehoben.

Schönau i. W., 12. Mai 1897.

Der Gerichts\hreiber des Großh. Bad. Amtsgerichts: (T. S Wagenmann.

[12443] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckermeisters Otto Pitzel zu Stettin wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hiermit aufgehoben.

Stettin, den 14. Mai 1897.

Königliches Aratsgericht. Abtheilung 6.

[12431] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kleinhäudlers Alexander Joußen zu Stolberg wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 2. April 1897 angenommene Zwangsvergleih dur rechtsfräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ift, hierdurch aufgehoben.

Stolberg, Rhld., den 4. Mai 1897.

Königliches Amt3geriht. L.

[12440]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunternehmers Hermann Krahe in Uerdin- gen wird, nachdem der Zwangsvergleich rechtskräftig bestätigt und der Schlußtermin abgehalten worden ist, bierdur aufgehoben. N. 3/95.

Uerdingen, 12. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht.

[12454] __ Konkursverfahren,

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuittwaareuhßäudlers Hugo Krüger aus Janowist ist zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen neuer Termin auf den 4. Juni 1897, Vormittags 9 Uhr, vor dem Köntglichen Amts- gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 16, anberaumt.

firecke Hermeskeil—Türkismühle belegenen Verkehrs,

stellen und zwar die Haltestelle Bierfeld, di Statio Nonnweiler, die Haltestellen Otenhausen Ls sowie die an der Theilstrecke Wemmetsweiler—L,,.1 der Neubaustrecke Wemmeisweiler—Hermeskeil Lu Verkehrtstellen und zwar die S 2 Illingen, die Haltestellen Dirmingen und Eppelbore. De D R E t und e Station Lebag m irekten Frahtsäßen in die vorbezei Güterverkehre Sees tcidneten _ Sämmtliche Verkehrsstellen, mit Ausnahme der Holzverladestelle Hölz, welhe nur für den Verkeh mit Holz in Wagenladungen eröffnet wird, sind tür die Abfertigung von Eil-, Frachtftückgut und Wagen- ladungen fowie von Leihen und lebenden Tbieren eingerichtet, dagegen ist die Abfertigung von Fahr, zeugen bei allen mit Ausnahme von Illingen und Lebah ausges{lcssen. Sprengstoffe können dahin, gegen auch von allen Dienststellen, mit Ausnahme von Jllingen und Ogenhausen abgefertigt werden

Nähere Auskunft ertheilen die betreffenden Dienst, stellen und das Verkehrsbureau der unterzeihneten Direktion.

Köln, den 15. Mai 1897.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[9739] d

Mit dem 1. Juli d.-J. tritt ein neuer Tarif für den franzöfisch-belgisch- deutsch-skandinavisch. finländischen Rundreiseverkehr in Kraft, wo, dur der bisberige Tarif vom 1. September 1896 aufgehoben wird. Die neuen Fahrpreise vertheuern sich unerheblih,

Die in den Tarif aufgenommenen Beftimmungen find aemäß den Vorschriften genehmigt.

Köln, den 18. Mai 1897.

Königliche Eisenbahn-Direktion Köln, zuglei namens der übrigen betheiligten Verwaltungen.

[12473] _ Bekanntmachung. Die zur Station Kowahlen gehörige Güterneben- stelle Mierunéken wird mit Ende Juni 1897 ge-

gerliner Börse vom 18. Mai 1897.

Amilihh fesigeftellte Kurse.

Umrechnungs-Säßte.

Frank, 1 Lira, 1 Lei, 1 Pefeta

Bn 3,00 # 1 Glb. österr. W. = 1,70 # 1 Krone österr. W = 0,85 4 7 Gld. südd. W. —— 1,79 # 1 Mark Banco = 1,50 # 1 sand. Krone = 1,135 #6

i Rubel = 3,20 & 1 Peso = 4,00 é

1 Lipre Sterling = 20,00 #

Amfterdam,Rott. do. L Hrüfselu. Antwp. do. do. G S . do. 9. Madrid u. Barc. do 0.

é d New-York e [ms do. T

do. Schweiz. Plätze . d d!

1 Milreis 1 Milreis

Bade SaS F Be

= 0,80 #& 1 BRierr. Gold- 12,99 4 1 Gkb. hoy. 1 Dollar = 4,235 #6

BanksDisk.

163,85 bz 168,29G 81,00bzG

112,25 bz 112,25G 20,375 bz 20,315bzG

62/60 bz

8L'15b¡G ,90B

[d

170,35 bz 30,80 bz

Bonner St.-Anl. Breslau St.-A.80

do. do. 1891 Brotaberger do. 95 Cassel Stadt-Anl. Charlottb.do.1889|4

do. 1885 cv. |3F

do. 1889 bo. L71895 CottbuserSt.A.89 do. do. 96 Crefelder do. Deffauer do.91 do. do. 1896 Dortmd. do. 93.95 Dresdner do. 1893 Düffeldorfer 1876 do. do. 1888 do. do. 1890 do. do. 1894 Duisb.do 82,85,89 do. do. v. 96 Elberf. St.-Obl. Erfurter do. Effener do. IV.V. Glauhauer do. 94 Gr.Uhhterf.Ldg.A. Güstrower do. St.Hallesche-A.86 do. do. 1892 Han.Prov.1ï.S.\iL do. S. VIII. . do. St.-A. 1895 Hildesh. do. 89

Do I I S S

i F j b D

m2

. Q . . . - H

i pk

mt J

4 ck

J J

I So Do CI N A S o E D

m J

Börsen-Beilage Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußi

Berlin, Dienstag, den 18. Mai

Schöôneb.Gem. 96 pand. St.-A. 91 do. 1895/34 ard St.-A. 35 Stettin do. 1889/35 do. 1894/35 Stralsunder do. |4 Teltower Kr.-Anl. 35 Thorner St.-Anl.|3# Wandsbeck. do. 91/4 E N E S . Prov.-N.Tl! Weitbr Prob Anl, 34 Wiesbad. St. Anl.|32

Wittener do. 1882/3

2000—100|—,—

O

O

OP

2000—100|100,25G

pad

do. neue . .13 S do. do. 3F

do. 3 u. Neumärk. [33

111111400

do. Ostpreußische do.

1.4.10/5000—500]100,60G

/1000—200|101,50G 5000—200[102,25G

Pfandbriefe.

3000—150[121,25G 3000—300/115,40G 3000—150/112,60G 3000—150/104,80G 3000—150/101,40bz 3000—150/94,30B 10000-150|—,— 5000—150/100,70G 5000—150/93,40bz 3000—150{100,80G 3000—150/100,80G 3000—150|—,—

3000—75 1100,20bz G

5000—100/93,25G 3000—75 |100,25G 3000—75 /93,40B

scheu Staats-Anzeiger.

1897.

Hefsen-Nafsau do d

j “D

Kur- u. Neumärk. do. R d

Lauenburger .

Pommersche . o.

do. R E Nhein. u. Westfäl. do. do. Sächsische VA ede , .

o. N N Schlsw.- Holstein. do. do.

| 1.4.10/3000—30 D

7

H! versch.|3000—30

14 |1.4.10/3000—30

341 versch.|3000—30

./4 |1.4.10/3000—30

34! versh.|3000—30 4 |1.4.10/3000—30 34! versch.|3000—30

4 | 1.4.10/3000—30 4 |1.4.10/3000—30

34 versch./3000—30

4 |1.4.10/3000—30 34! versh./3000—30

4.10/3000—30

104,60G 161,30G 104,50G 101,30G 1£c4,590G {04,60G 101,00G 104,90 bz 101,10G 104,50G 101,00G 104,60G 101,20G 104, 70G 104,50G 101,10G 101,60G 101,10G

do. Anl. 1892 u. 94 do. do. 96

[3

134] 1.5.11/2000—200]—,— 3000—200j98,00B

Badische Eisb. -A.|4 A

Bayerische Anl. ./4 do. St.-Eisb.-Anl.|33

do. Eifb. Obl. do. alla. neue. . do.Ld8k.Rentens{. Brschw. Lün. Sch. Bremer Anl. 1887 L 10 5 IBOE e è O oe 186.»

o 3 I L I U H e I S

Or

[h./2000—200] —,— 2.8 |10000 -200| —,— 8 |2000—200]97,80B /10000- 200 2000—200 5000—200 5000—500 ‘2.8 |5000—500 2.8 |5000—500|—,— :11/5000—500/101,10G

102,30bzB 97,0€G

t

I O G5 S GE bD CE bs 02 S

2

Ea SRS G3 I I U I V L O

Go f I wr

do. Z Grßhzgl. . Ob.| do. St.-A. y.93,94) Le; bo, 96 1TL 93,20B E E 101,90B do: 4: sr: Berk.

g Dambrg, eee

do. St.-Anl.86

do. amort.87

Bo: D 91

do. St.-Anl.93 Lüb. Staats-A. 95

f&lofen. Königsberg i. Pr., den 14. Mai 1897. Königliche Eisenbahu-Direktion.

7715 ho. do: 95 L s Futie bes a 2 9. 9. do, 514256 Kieler do. 89 Warschau 216,25G Kölner Je

do. s Geld-Sorten, Bauknoten und Kupons. Königsb. 91 I-III

Wongrowigz, den 8. Mai 1897. / __Sqgirmer, Gerihtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

r

des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 84 Bekannt gemacht P En Mae, S S T EES T Sekr. Beck.

[12415] Bekanntmachung. E

Das gegen den Buchdruckereibesizer Otto | [12451] Konkursverfahren. E

Oftermanu hier, Kurzestraße 7, am 7. d. Mts. | Das Konkursverfahren über das Vermögen des [12477] Bekauntmachung.

; L h : : y z : uit erlassene allgemeine Veräußerungéverbot wird hier- | vormaligen Gutsbefißers Arthur Max Fiedler Qalris- U. Bekanntmachungen Süddeutsch-Oesterreichisch-Ungarischer Eisen- dur aufgehoben. in Roitßsch, jeßt in Dresden: N. wohnhaft, wird, d er d euts ch en Eisenbahnen bahn-Verband. Ausnahme- Tarif für Eier, Münz-Duk E |—,— Engl Bankn. 1£|20,36bz L 1893

s Rand-Duk. | ® eia Rain do. 1895

9. c Stalien. Pläße .

do. E St. Petersburg . l

do. do. do. neulandsch. do. do.

PosensheSer.T- do. VI-X

95,30bz B 95,30 dz

2 106,40bz G 5000—500136,10 bz

B O5 S

mm R

O0 E

Berlin, den 14. Mai 1897. i nachdem zer in dem Vergleichstermine vom 24. April Mineralwasser u. s. w. ab galizischen nah Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 82. 1897 angenommene Zwangsvergleih dur rechts- süddeutschen Stationen vom L. März 1893, ¿5g A S

——— kräftigen Beschluß vom 24. April 1897 bestätigt ift, | [12466] Mit Wirksamkeit vom 1. Juni 1897 gelangen für M Sovergs. pSt./20,365 bz olländ. Noten .|—,— Landsb. do. 90u.96 {12414} Konkursverfahren. hierdurch aufgehoben. i Mit dem 1. Juni d. Js. werden im Ostdeutschen | die Beförderung von Eigelb auch eingetrockuet, U tüde/16,235 bz alien. Noten ./77,40bz Liegnitz do. 1892 Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Lommatzsch, den 10. Mai 1897. Güterverkehr (Ausnahmetarif 18) für die Station | bei Aufgabe von oder Frachtzahlung für mindestens 8 Guld.- Stck.|—,— Ee Noten/112,30bz | Lübeckter do. 1895 Schneidermeisters Carl Runge zu Schöneberg, Königliches Amtsgericht. Stallupönen des Direktionsbezirks Königsberg er- | a. 5 000 L f Gold - Dollars|—,— Oeft.Bïn.p100fl/170,55bz | Magdb. do. 91, TV

Gothenstraße la, ist, nahdem der in dem Ver- Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : mäßigte Ausnahmesäge für Flachs nah den s{lesischen | Þ. 10 000 kg pro Frachtbrief und Wagen nachstehende Imperial St. do. 1000fl|170,55 bz o. Do: gleihstermine vom 1. April 1897 angenommene Akt. Helm. Flahésempfangéstationen widerruflih eingeführt. Fractsäge zur Einführung do. pr. 500 g f.|—,— Ruff. do.p.100R|216,80bz | Mainzer do. 91 Zwangêvergleih dur rehtskräftigen Beschluß vom —— Ueber die Frachtsäße geben die betheiligten Güter- - do. neue. « . —— Ut Mal do. do. 88 1. April 1897 bestätigt is, aufgehoben. [12402] Beschluß. abfertigungsstellen Auskunft. O do. do. 500 gi—,— : do. do. 94 Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bromberg, den 8. Mai 1897. der Station der Großh, Amerik. Noten Ult, Qu Mannheim do. 88 Königliche Eisenbahn-Direktion, Bad. Staats - Eisen- 1000 u.5008 Mindener do...

Kaufmanns Carl Arons zu Lübz, in Firma

Jsrael Arons, wird, nachdem der am 13. v. Mts. M. Gladbacher do. geschlossene Zwangsvergleich gerichtlich bestätigt und Direktionen. Karlsruhe Westbahnhof do, E 4,175bz [Rufs.Zollkupons|324,20B do. do. rechtskräftig geworden ift, hiermit aufgehoben. ——————— e E Belg. Noten .|—,— do. fleine/323,70bG | Mühlh.,Rhr. do.

Lübz, 13. Mai 1897. [12468] Bekauntmachung. - S Zinsfuß der Reichsbank: Wechfel 39/9, Lomb. 35 u. 4/0 | München do.86-88

Großherzoglihes Amts8gericht. Die bisher nur für die Ausfubr nach avßereuro- „Frachtsäße do. 9 u. 94

l Dr. Rönnberg. päischen Ländern gültigen Ausnahmesäge für Eisen für 100 kg in Mark Nürnb. do. I1. 96

walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen —— und Stahl des Speztaltarifs 11 finden auch im 1) Stationen der K. K. Dtsche. Rchs.-Anl.| 4| 1.4.10/5000—200[104,00bzG | Offenburger do. 9%

das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu | (12446] Konkursverfahren. Gruppentarif T (Bromberg, Danzig und Königsberg) | priv. Kaiser - Ferdi- do. do. 33| versch.|5000—200j104,00B Oftpreuß. Pry.-D.

berüdfitigenden Forderungen und zur Beschluß- Das Konkursverfahren üver das Vermögen des | für die Ausfuhr nah außerdeutschen Ländern Än- naunds-Nordbahu: do. do. 3 | ver[sch.|5000—200]97,90B forzheim St.-A.

fassung der Gläubiger über die niht verwertbbaren | Victor Wührlin, Ackerer in Nülisheim, und | wendung. Krakau und Podgórze- do. ult. Mai 97,80 bz omm. Prov.-A.

Rermögensftücke der Schlußtermin auf den 9. Juni | über den Nachlaß von dessen verstorbeuen Ehefrau | Gleichzeitig werden für derartige Sendungen im q Bonarla » S reuß. Kons. Anl.|4 | vers{.|5000—150|104,00G osen. Prov.-Anl.

1897, Vormittags 10 Uhr, vor dem Groß- | Marie, geb. Mensch, wird nah erfolgter Ab- vorgenannten Tarif sowie im Ostdeutschen Güter- | _2) Stationen der K. K. a . Kons. Anl.|34| 1.4.10/5000—150/104,20B Do. O E,

herzoglihen Amtsgerichte, IT, hierselbft bestimmt. haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. | verkehr (Gruppe 1/11) und im Berlin - Nordost- | Oesterreichischen Staats- do. do. do. 13 |1.4.10/5000—100/98,40B do.St.-Anl.L.u.T1.

Brake, den 11. Mai 1897. (N. 14/96.) deutshen Güterverkehr (Gruppe I/III) durweg bahnen : / do. do. ult. Mai —,— Pra S

Ahrens, Mülhausen, den 14. Mai 1897. Auênahmefrachtsäge eingeführt. Podgórze - Bona:ka und do.St.-Schuld\ch.|34| 1.1.7 [8000—75 [100,20bz egensbg. St.-A.

Gerichte|reibergeh. des Großherzogl. Amtsgerichts. Das Kaiserliche Amtsgericht. Ueber die Höhe derselben ertheilen die betheiligten Podgórze - Plaëzów : AachenerSt.-A.93 5000—500|—,— Rheinprov. Oblig. —— C INEELEL A T S Güterabfertigungéstellen Auskunft. München, im Mai 1897. Alton.St.A. 87.89 ./5000—500|—,— do. do.

Bromberg, den 13. Mai 1897. General-Direktion do. do. 1894 5000—500|—,— do. LUL-IVI

Königliche Eisenbahu-Direktiou. der K. B. Staatseisenbahuen. Apolda St.-Anl. 5000—100/100,50B do. ILLlu.UT.

7 R Augsb, do. v. 1889 2000—100|—,— NRheydtStA91-92

rüfu \ ; des Schlußte (12467] é L & , do. do. v. 1897 2000—100/100,90G Rirxdorf. Gem.-A.

träglih angemeldeten Forderungen, fowie derjenigen, | Neifse, den 13. Mai 1897. Deutsch-Russischer Gütertarif, Theil nx. | [12476] Bekanntmachung. Barmer St.-Anl. ./5000—500|100,40G RostockerSt.-Anl. deren Prüfung vertagt ist, 2) zur Beschlußfassung Königliches Amtsgericht. Die dur unsere Bekanntmachung vom 31. März Süddeutsh-Oesterr.-Ungar. Eisenbahnverband. do, do. 5000—500/100,40G do. do.

wegen einer nachträglichen Gegenforderung der d. I. im Deuts - Russishen Verbande zum Klafsentarife Theil Ax Heft 3 do. do. 1896 100,50G E

. Johann do.

Schöneb. Gem. A.

s 104, 3000—75 |100,70B Meckl.Eisb.Schld. 3000—75 193,10 bz do. kons. Anl. 86

3000—60 |100,20b do. do. 90-94 E Sat .-Alt.Lb.Ob. 3000—150|]—,—

Säch}.St.-Anl.69 3000—150]|—,—

r Säch]. St.-Rent. 5000—100/100,20 bz do. Low. Crd. ll-iVs,X 3000—100|—,—

N do. do. la, Va, fla, V, 5000—100/93,40 bz G

Vill, Ia, H. .|: 2 A L 100|—,— o. do. Cl.la, Ser. 5000-100 93/30bzG la-Xa, XLXIL, XIV-AVI 5000—100!100,20 bz

5000—100|—,—

u. Xb, X u, ÏN ; do.do.Pf\db.1B u.Xll 5000—100]93,30bz G 5000—200|—,—

do.do.Crd. [8B u. 1B ; Schw.-Nud. Sch.

5000—200/100,75B Wald.-Pyrmont .

5000—200/93,10 bz Weimar Schuldv.

5000—100/102,40G Württmb. 81—83

5000—100/100,70G

5000—200/93,40bz

Go V0 I V I I I I I O P Ö

2000—200|—,— 2000—500|—,— ./5000—100/101,10G 5000—100/100,60G S{hles. altlandsch. 2/2000—200|—,— do. do. 1000—200|—,— do. lands. neue 2000—200|—,— do. do. do. 2000—100|—,— do. ldsch. Lt. A. j do. do.

n m b p F A fk f pk bk pk fl pt ph p t k fk bb pt jr Pk t Gg Imm jf f P f p S

v lnd,

P G O wr #

102,259G

/5000—500/97,39bz .12000—75

./2000—75 ./2000—75

Do L I U I L U V I Go Op O

Berlin, den 13. Mai 1897. Benn, Gerichtsschreiber des Königlithen Amtsgerichts T1. Abtheilung 22

1000—300|—,— s Lt:A. 2000—200 Sg . Lt. Ai 2060 —200j¡—,— . D LEO 1000—200|—,— ¿: do L6O. ./5000—200/100,20G 2 Do: LbO, .15000—200/101,10G Do Di 2000—200/101,00G . bo. T&.D-. 2000—200|—,— do. do. Lt. D. 3000—100/100,00B Sch{hlsw.Hlst.L.Kr. 2000—100 E do. do.

5000—200/100,50G do. do.

5000—100}/100,10G Westfälische . 5000—100/93,60B do. Cu 5000—100/100,10G do. A 2000-200 —/— do. TL: Folie }

o UE 5 bm bmi bm b b b b bd p Sm R D

namens der betheiligten Königlichen Eisenbahn- babnen do. fleine|4,17bzG |Schweiz. n

[12434] Konkursverfahren.

In dem Konkursoerfahren über das Vermögen des Bierverlegers Johaun Bolles zu Ovelgönne ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver-

./2000—79 2000—75 2000—75 5000—100 3000—300 1000—200 ./2000—200

12

10 300 1147,10G 300 |163,50bz

60 [106,80G_ 300 [140,25 bz G 150 |—,— 150 |133,20bz 12 |22,50G

cd t

Fouds und Staats-Papiere. Hf. Z.-Tm. Stücke zu

Do I V I UD I D I I jr I S L I G I D

Or Ot

Ansb.-Gunz.7 fl.L. Augsburger 7 fl.-L. Bad. Pr. Anl. v.67 Bayer. jg Lo A.

u oor er Al fl Bis | i S4

Q

5000—500|—,— do. 11. Folge 1000 u.500|—,— Wiítpr. ritters{ch. T. 5000—200/101,25G do. do. IB. 5000—200/101,50G do: do, IL 5000—500/96,40G do. neulnd\{ch.IT. 1000 u.500 Westpr. ritts. I. 1000 1.500 do. do. II. 3000—200 do. neulnd\ch.II.|: 3000—500 5000-1000|—, entenbriefe.

.1.7 |2000—200|—, Hannoversche . . .|4 | 1.4.10/3000—30 10460G 1.4.10/1000—100|—,— do. . 134] versch./3000—30 [101,380G

Donau-Regulier.-Loose . 100 fl, 141,00bz Jütl. Kred.-V.-Obl. . . 134 Gagyptische Anleihe gar. . 1000—100 £ —_,— do 3

a O

e S R |CRIH Ss R 10088 bs Laute ( 5000—200]94 0G übeder Loose .. l! Meininger 7 fl.-L.

d O S Oldenburg. Loose .(3 | 1.2. | 120 |129,90bz Pappenhm. 7 fl.-L.|—|p. Stck 19

Obligationen Deutscher Kolouialgesellschasten. Dt.-Ostafr. Z.-O.|5 | 1.1.7 [1000—300][108,75ebBk.f.

5000—100 Kr. [—,— 5000—100 r. |—,— 1500—500 A |103,60G 1800, 900, 300 4 99,40 bz G 2250, 900, 450 # |—,— 2000 „6 65,40G 400 M 65,75 bzG 1000—100 A |—,— 45 Lire —,— 10 Lire 12,80 bz 1000—500 £ 197,40bz 190 £ 97,60G 20 L 98,90 bz 97,30à,25 bz 1000—500 L 197,40bz 100 £ 97,60G 20 £ 98,90 bz 97,30à,25 bz 200—20 89,40 bz 20 L 90,00B 1000—100 Rbl. P. |73,90G El.f. 22,00G 108,10G fklL.f.

20400—10200 ÆA |—,— 2040—408 A |—-,— 5000—500 A —,— 20400—408 «A I—,—

1900—200 fl. G. 1104,50bzG

200 fl. G. 104,70G

1000-100 M 1 100-100 L Fr

f

1000—100 fl. |—,— 100 fl. —_,— 1000—100 fl. —,— 100 fl. —,— 10000—200 Kr. 186,00G 200 Kr. 86 50bz G 250 fl. K.-M. —_,— 100 fl. Oest. W. Bu R 1000, 500, 100 fl. [151,90B 151,70 bz 100 u. 50 fl. 1333,10 bz

=-,

T pak . _— pi t

——, —— pk J rurk DSDBHDS A b Q

D pi k s do (Q)

e

Hs

[12449] ñFoukursverfahren. [12439] Konkursverfahren.

N. 9/94. In dem Konkursverfahren über das | Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Vermögen des Bauunternehmers Linke-Timmler Fleischers Benjamin Scholz zu Mogwißz wird &@ Cie. in Colmar, ist 1) zar Prüfung der naM- nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. «

Or wr

wr aaten

mrr S N’ A’ Aa

Serie

T red jurak band erk r

wr

E E E

M I I I G I I I I I jf C e I G

I T j pi

co et m

Q

Garnisonsverwaltung Mülhausen in Höhe von | [12429] Konkursverfahren. 8./20. Mai d. I. aufgehobene Frahtermäßigung für vom L. Februar 1897. A Berl. Stadt-Obl. |5000—75 |101,25G 645,61 M, fowie über eine Frage betr. Forderung | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | „Tannin“ nah Moskau, St. Petersburg und St. | _Mit Gültigkeit vom L, Juni 1897 wird dit do. 1876—92 5000—100/101,30b;B an die Stadt Colmar, Termin auf Donnerstag, | Alfons Schmitt, Väcker und Gastwirth zu | Petersburg Zollstation gilt noh bis zum 1./13. Juri Station Darmstadt Hauptbbf. (Dir.-Bez. Mainz) in den 3. Juni 1897, Vormittags 10 Uhr, D Ma : e leger Abhaltung des e « A E A, D Se S Bo vor dem unterzeihneten Gericht anberaumt, wozu | Schlußtermins hierdurh aufgehoben. romberg, den 13. Mai 1897. Heft 3 vom 1. Februar 1897 mit folgenden Fra as E t ¿ Aal: alle Betheiligten hiermit geladen werden. Pfirt, den 14. Mai 1897. , Königlichs Eisenbahn-Direktion, jâgen für Pflasterfteine einbezogen. A Ausläudische Fonds, h I 19 S A ia Anl. Colmar, den 10. Mai 1897. Das Kaiserlihe Amtsgericht. als geshäftsführende Verwaltung. Stati der K. K. österr. Staatsb o. Va. ‘Meine 100 u. 20 £ 107 60bz V0: do. 1892 S (12436) G R D [12469] E A ationen per A M Araentinise5?/6Gold-A. 71,25 bz do: do. pr. ult. Mai 2 gissab. St.-Anl. 86 1. 11. Beröfeatli Pam berger Kangleb-Rath, | Ne, 7048, Radom der Zwangtuergleic der | Oft» Mittel - Sübwesideutiher Verbands l eiaj, Lo: leine N | Ds Ent A E | gion eid

irzuia Karoline Podeswa in Rastatt vom erverkehr. , s t / S R its Mailä [12432] Konkursverfahren. 21. April rechtskräftig gerichtlich bestätigt ist, wird | Während der Geltungsdauer des Ausnahmetarifs Nach oder von p. do, Hen 98,20G h fund. Hyp.-Anl. . Me 29g 2 G A tag E Das Konkursverfahren über das Vermögen des | das Konkursverfahren aufgehoben. für Düngemittel und Rohmaterialien der Kunst- 2h 40/e tiere 2 59/60b do. 4050—405 A |—,— Mexikanische Anleihe Kaufmanns Johann Bernhard Heinrich Nasftatt, den 12. Mai 1897. Düngerfabrikation vom 1. Mai 1897 finden die Be- eh n E 120'00B do, 4050—405 M i ee O, So.

Abtbeilung e do, do. [leine j E do. do. kleine T Lk 27,50B do. do. pr. ult. Mai do. 1890

S5 W—

wr bark park trl pmk jdk T M ck

oed ens E

pm git buch an] pu tut pt S

_ o

C9 jf f ja jf O O T

P R; 5 7 T I LE L TL L Aar PS!

Mauthausen Tauffkirchen MWernstein SEO-ET E S S P

Schärding

Bellersen in Delmenhorst wird nach erfolgter Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts : dingungen für die Gewährung des Ausnahmetarifs 60,25 bz do. 5000—500 L L ELLIOTC E E Barlettaloose i.K.20.5.95

dem Zollvereinsinlande keine Anwendung. Erfurt, den 12. Mai 1897. Fractsäge für 100 kg in Mark en, Fin Tar s Königliche Eisenbahn-Direktion, : i z Bepilcse S as namexs der betheiligten Verwaltungen. Darmítadt, | | : ais s pl geb. Barscydorff, von hier is zur Abnahme der ————_—— Hauptbhf. | —| 1.38] —| 1.06] —| 1.11 —| 1.8 7A 6 1888 [12447] Bekanutmachung. | 0, d! V.

Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von | [12470] (Dir.-Bez. | d d flei In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei | Oberhesfish - Pfälzischer Güterverkehr. Mainz ) | | | bs v2: E

Kaufmauns Theodor v. Dzierzgowski aus der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen | _Mit Gültigfeit vom 15. d. Mis. ab ift die München, im Mai 1897. / Buen Ai 50/4 R.1.7.91

Pelplin wird zur Prüfung nachträglich angemeldeter |} und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die Station Obeutausái in den Tarif für den oben- G General-Direktiou’ d “Ae 7 A

Forderungen Termin auf den 11. Juni 1897, Vor- | niht verwerthbaren Vermögensftückte der Schluß- bezeichneten Verkehr aufgenommen. Näheres ift bei der K. B. Staatseisenbahnen. f: t fi Lo

mittags 10 Uz§r, anberaumt. termin auf den 11. Juni 1897, Vormittags | den Güter-Abfertigungen zu erfahren. S üs: Zert f. ut Dirschau, den 14. Mai 1897. 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst Frauksurt a. M., den 12. Mai 1897. [12475] L / bo Gold-Anl us

Königliches Amtsgericht. bestimmt. 8 Königliche Eiseubahn- Direktion, LWestdeutsher Privatbahuverkehr. ay E R

ues Reichenbach M, et, den Gt Mai 1897. ia E E Vom 1. Juni d. J. ab werden die in den Güt “E E:

[ ] Beschluffe, L A chönfeldt, ; E ; _ | tarifen, Heft 2 und 3, für den vorbezeichneten Ver“ ls vv

Msn E E dat Betnbgen fes Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. „Mit Frein vom D I; h die | fehr enthaltenen Frahtsäße des Ausnahmetarifs E, Stadt-Anl. 69/9 91 ohgerbers Kar egler in Ermsleben wird, Station Königshuld des Direktionsbezirks Kattowiß f für Eis S “Suou ein i L

da die Masse auégeschüttet ist, aufgehoben, [12437] Konkursverfahren. Ï ß | für Eisen und Stahl des Spezialtarifs IT und A 69/0 91

S in den Ausnahmetarif 7 für zum Hochofenbetriebe | ;e1 ifenarti i if im Falle de! Ermsleben, den 13. Mai 1897, In dem Konkursverfahren über das Vermögen | bestimmte Eisenerze 2c. des Gütertarifs für den Ver- hne Meng E s außerdeutsden Bulg ai pr le 798 do, N f d

Königliches Amtsgericht. des Lederhäudlers Louis Leichteutritt in | kehr der Direktionsbezinke Breslau, Kattcwiy und | L äß ie i tsäge nkPf}d - Ci tian Schueidemühl ist zur Abnahme der Schluß- | Posen als Verfandstation einbezogen. Ländern ermähigt, leber bie Hôbe dieser ns u 0 A t mr [12407] : rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- | Ueber die Höbe der Frachtsäye geben die betheiligten | kunft hilen, G [d-A 1. 1889

Das Konkursverfahren über das Vermögen des | wendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Güterabfertigungsstellen sowie unser Verkehrebureau Münster, den 15. Mai 1897 n e s Johannes Steiubacher, Krämer aus Hagtenu- | Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und Auskunft. Königliche Eisenbahn-Direktion. Chinesische Staats- Anl. , do. 1895 ; ; do,

Verantwortlicher Redakteur : Siemenroth do, pr. ult. Mai

bühl, zur Zeit in Vergzabern wohnhaft, wurde | zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die nicht Kattowitz, den 14. Mai 1897. dur Beschluß des Kgl. Amtsgerichts Kandel vom verwerthbaren Vermögensftücke der Schlußtermin auf Königliche Eisenbahn-Direktion. 14. Mai 1897 nah Abhaltung des Shlußtermins | den 15. Juni 1897, Vormittags 10 Uhr, —— und erledigter Vertheilung des gesammten Mafse- | vor dem Königlichen Amtsgerichte hier}elbst, Zimmer | [12472] in Berlin ristiania Stadt-Anl. bestandes aufgehoben. z Nr. 4, bestimmt. Nordwestdcutsch-Linksrheinisher und Mittel-| L ain a E Dén Land E x; Kaudel, den 15. Mai 1897. Schneidemühl, den 12. Mai 1897. deutsch-Linksrheinisher Güterverkehr. Verlag der Expedition (Scholz) in D s N Kgl. Amtsgerichtsschreiberei. _Juhnke, Gerichtsschreiber Am 15. Mai d. J. werden im Eisenbahn-Direktions- | Druck der Norddeutshen Buchdruerei und Verla do. Sta 0, L v.86 cheu, Kgl. Sekretär. des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 2. [l bezirk St. Johann-Saarbrücken die an der Neubau- Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 3 i: “AnL v. , Wilh 5 do, Bodkredpfdbr.gar,

Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Zirkel. Nr. 4 (Düngekalktarif) auf Sendungen in und nah Delmenhorft, den 8. Mai 1897. Großherzogliches Amtsgericht. I. [12445] Konkursverfahren. :

(gez.) Tenge. Sn dem Konkursveriahren über das Vermögen

Beglaubigt : M umme, Gerichtsschreiber. der Handelsfrau verwittweten Auguste Hewig,

bs e do do De O

25,75 bz G C er Loose 7 alizishe Landes-Anleihe 97,590bz G Galiz. Propinations-Anl. 101,00G Genua-Loose . - « .. 101,20G Gothenb. St. v. 91 Sr.A. 101,00G Griech. A. 81-846°/,i.K.1.1.94 101,40G do. mit lauf. Kupon 94,00bz G do. 5 9/6 inkl. Kp. 1.1.94 —— do. mit lauf. Kupon —— do. 49/6 konf.Gold-Rente 41,60bzB do d

x 0. 41,60bz G do. do. kleine —,— do. Mon.A.i.K.1.1.94 73,79 bz do. do, m.l.Kup. 74,25bzG do. do. i. Kp. 1.1.94 74,40bz do. do. m. l. Kupon 29,25 bz do.GlbA.59/0i.K 16.13, 98 29,30 bz do. mit lauf. Kupon 29,40à,30 bz Do O LD 12.98 405 M u. vielfache [94,25bzGIl.f. do. mit lauf. Kupon 1000—500 93,50 bz do. i.K.15.12.93 1000—500 A [93,50 bz do. mit lauf. Kupon 1000—20 «« |88,90bz Bkl.f. | Holländ. Staats-Anleihe 1000 £ == 20400 M |—,—- do. Komm.-Kred.-L. 1000 M 104,75G ho. Zertif, K, 1, 4,96

M P E

ree _ An

15 Gr 000—100 fl. |—.— do. 10000—50 fffffl. ——,— do. do. 100er 150 Lire 129,25 bz do, do, 20er —_— do. do. pr. ult. Mai —,— do. Staats-Eisb.- Obl. 24,10bzG do. do. kleine —,— Moskauer Stadt-Anl. 86 24,10 bzG Neufchatel 10 Fr.-L. . 20,70bzB New-Yorker Gold - Anl. 20 70bzG Norwegische Hypk.- Obl. 21,10bzG do. Staats-Anleihe 88 —,—- do. do. fleine 27,00bz G do. do. 1892 —,— do. do. 1894 27,00bz G Oest. Gold-Rente . —,— do. do. kleine 23,00bzG do. do. pr. ult. Mai —,— do. Papier-Rente . 93,25 bz G do. do. As —,— do. do. pr. ult. Mai 20 23,40bz G do. Silber-Rente . 12000—100 fl. |--,— do. do. kleine 100 fl. —,— do, do. oe 2500—250 Lire |—,— do. do. kleine u 41,25G do. do. pr. ult. Mai 5000—500 Ure G. 191,50G do. Staatssch. Ge) 500 Lire P. —_— do. do. kleine 20000—1 Fr. |92,40G ( do. Loose y. 1854 . 4000—100 Fr. 192,40G do. Kred.-Loose v. 58 . 92,10à,40bz do. 1860er Loose . .. 20000—100 Fr. 192,10G |II.f. do. do. pr. ult. Mai 500 Lire P. —,— do. Loose y. 1864 . ..

L p a I s p A

E HHRAAH R H C. . - . . - - * . . . * . -

DO DO ck jak Go

2282

benet peunk pmk pumdki prmck jere jur . . . . . . . *

E R R ° G S

T R!

UOUD f fri f a UOUOUOUO ¿5 f ja f f 00 J

Uo D D E U D - 2SESS D Ph Ss s (Qs t

L EESSSSE? bh a t s R L Polo

r prt t a dO S wr f 5 I D Zio A

p p 20

Ene (R 1114| H *_ HOdO dO dO *

ba e i n 5 s

O

S—S

1 b U Pi bi n U Fa e

pak n do

TEZE E pi LE jani punk pen Ink bek pmk fri prr pu jrerk Pmnk d4 pk jak fk jk pri DS juni bek brd

pri bt =J J

Se Se D Ls C0

A

Junk pn funk pk pre pem jun drrnk jrrnk bedk [rk enk jr p

O

500—50 £ 109,20 bz 0. PEEC a f), 9 500—S5 2 [98,70B do, sfr. Nat.-Bk.-Pfdb. 98,60B do. do. do. 4500—450 «A [102,60G do. Rentealte( 209/9St.) 2000—200 Kr. |—,— do. do. kleine 2000—200 Kr. |—,— do, do. pr. ult. Mai 5000—200 Kr. |—,— do. do. neue 2000—50 Kr. E do. amort, 59/0 ITI.IV.

Da Se F C -

Prm ara unk. jak uenk .

pmk de _—— ck G5

Te

J ib þ

S

Free S ck frnk Juni

==2

U E O D =A=A=JA