1897 / 122 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[14510] Activa.

Fünfte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Slaazs-Anzeiger.

E reer E E E cane E

1, Untersuhungs-Sachen. der | Se fen tli her Anze i ger. 6. Kommandit-Gese en auf Aktien u. Aktien-Gese#|>.

2. Aufgebote, Zustellungen u. 7, Erwerbs- and Wirthschafsts-Genofsenschaften. i Thuringia.

L.

3, Unfall- und Invaliditäts- 2c. Bersicherung. 8. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 9. Bank-Ausweise. Versiherungs-Gesellschaft in Erfurt.

Nachdem die am 26. d. M. stattgehabte General-

5, Verloosung 2c. von Werthpapieren. 10. Verschiedene Bekanntmachungen. versammlung, insoweit als es si< um den Antrag

6) Kommandit-Gesellschasten auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. [14513] Steinkohlenwerk Vereinsglü>k zu Delsuiz. Lilanz-Konto am 31. Dezember 1896. ea RE E s Die dur. das derzeitige Gesellschaftsftatut bis zum 19. September 1903 festgeseßte Dauer der

A S Gesellschaft fortan auf eine bestimmte Zeit nicht mehr zu bes<ränfken

[14506]

Spar und Vorschuß Vank in Zeig A. G.

Gewinn- und Verlust-Rehuung für das Jahr 1896, Bilanz bar BuEetayeie sen, am 0, Apell Daa An Immobilien-Konto 4 171 169.83 Per Aktien-Kapital-Konto . . Abschreibung , 83 423 40 | Erneuerungsfonds-Konto . .

Maschinen- und Ütensilien-Konto Reservefonds-Konto . . 4M 169 032.55 « Kreditoren . . ¿ —- Abschreibuna , 8451.65 Gewinn- und Verlust-Konto

ferde- und Wagen-Konto . orräthe Si

Effekten-Konto . . ..

Kassa-Konto

Bau-Konto

Debitoren

Passiva, A E

o. 384 000 7591 19 591 157 449 107 485

An Lasten .….

Erträgnisse . . . . * Gewinn-Saldo Per riragn fe

2Æ£SS | ¿ll

Activa. Bilanz vom 31. Dezember 1896 nach Vertheilung des Gewinnes.

M e 12 001 13 895 1C0 066 52 578 200 4615 60 600 1013

An Kassa-Konto Effekten-Konten Vorschuß- u. Diskontowechsel-Kont. Debitoren-Konten Inventar-Konto Giro- Konto Grundstü>s-Konto Lagerwaaren-Konto

Per Aktien-Kapital-Konto Reserve-Konten Amortisationsfonds-Konto . ypotheken-Konto arlehns-Konto Spareinlagen-Konto. . . . .. Kreditoren-Konten Kautionen-Konto Zinsen-Konten Dividenden-Konto Tantième-Konto

f L am 676 11861 [14530] Kouversion der 42% Schuldverschreibungen des Consolidirten Feldscziößchens, Nachdem der Aufsichtsrath unjerer Geselischaft in seiner Sißzung vom 28. März d. I. zum Zwe> der Rückzahlung der gegenwärtig auf dem Brauerei- grundstü> an erster Stelle eingetragenen höher ver- zinslihen Hypothek von # 645 000,—, sowie der im Umlauf befindlicen 4X oigen Prioritäts-Anleihe von M 385 000,— die Ausgabe einer 4 9/o igen

Gewinn- und Verluft-Konto.

852 0361Ñ Per Fabrikations-Konto 101 orl 11 875/05 E

5 968|—

5 968|—

j

|

Betriebs-Unkoften-Konto . . . Vorstehende Abschreibungen ¿ Abführung zum Reservefonds . . Abführung zum Erneuerungsfonds Dividende

Tantième und Gratifikationen

Debet. Credit.

P

A 485 000 574 000

244 970/20 19 260|— 8 285/30

68 064/57

M. 608 400

Per Aktien-Kapital-Konto . 27 300

An Keohlenfeld-Konto Q n d Prioritäts- Aktien-Kapital-Konto

Der Vorftand. Schacht-Aulage-Konto . . .

Hebestreit. Flemming.

Der Auffichtsrath. Günther, Vorsitzender.

[14524]

Berlin- Passauer Fabriken für Parket und Holzbearbeitung.

Activa.

F assiVva.

Exrtra-Abschreibungen

TOTI 397/39

Die Direction der Zuckerfabrik Wendessen.

TOTI1 397/39

501 636 282 000 339-000

56 000

Schacht-Erneuerungs-Konto 13 Maschinen-Konto G Gebäude: und Oberbau-Konto . íInventarien-Konto

Anlage-Konto der Aufbereitung®-

ú“ Sa V

« Prioritäts-Akticn- Kapital-Konto Ser. T1 Konto der Prieritäts-Anleihe . . Darlehens- Konto Reservefond-Konto

795 000 546 500 500 000

1779

handelte, wegen Unvollzähligkeit der vertretenen Stimmen nit bes{<lußfähig gewesen ist, laden wir die Herren Aktionäre hiermit zu einer am 12. Juni d. J., Vormittags X03 Uhr, in unserm biesigen Geschäftshause, Steigerstraße Nr. 4, stattfindenden

hypothekarish fichergestellten Änleihe in Höhe von #4 1 000 000,— besdlossen bat, fündigen - wir hiermit die no< ni<t dur<h frühere Ausloofung zur Nückzahlung bestimmten Nummern unserer 43%/igen Schuldverschreibungen im Nominal-

Bilanz per 31. Dezember 1896.

M S 965 888/57

9 658/89

betrage von #4 285 000.— zur Nückzah!ung am 31. Dezemver 1897, mit welzem Tage deren Verzinsung aufhört.

Gleichzeitig bieten wir aber decn Juhabern der lesteren deu Umtausch in Theil-Schuld- verschreibungen der eingangs erwähnten 4 °%igen Anleihe unter folgeuden Be- dingungen au:

1) Die gekündigten 43% Schuldverschreibungen find mit Kupons per 30. Juni 1897 und folgende in der Zeit i

vom 24. Mai d. J. bis mit 8. Juui d. J.

bei dem Bankhause Gebr. Urnhold in Dresden, Waifenhautstraße 16, Schloß- straße 30 und Bauznerstraße 10, mit einfawem Nummernverzeichniß einzureichen.

9) Die Einreicher erhalten gegen den eingelieferten

Betrag einen Bon über tenselben Betrag der neuen

9 755

165

27 099 2 650 393

1 340

85 000

47 000

4 500

9 585

25 628

4 389

733

24 975

66 747

13 707/80

473/92

2 520 378/18 i

Mit den Bücherabschlüfsen verglichen und für richtig befunden. Carl August Schurig, Revisor.

Gewinn- und Verlust-Konto. (8 i

Unterstüßungsfond-Konto . . . .

Dividenden-Konto der Prioritäts- Aktien Ser. ILT

Kreditoren-Konto

Zinsen-Konto

Konto der Krankenkasse . .

Konto der Pensionskasse . . .

Anstalt Anlage-Konto der Werkseisenbahn Beleu<htungs-Anlage-Konto Effekten-Konto Magazin-Konto Holz-Konto Konto für Kohlenvorräthe . .. Kassa-Konto Debitoren-Konto . Banquier-Konto . Geleucht-Konto . .

außerordentliczen Geucralversammlung

[14509] ein.

Affsecuranz-Compaguie Mercur. Gewinn- und Verlust-Konto für das Jahr 1896.

“K | An Nükversicherungs - Prämien für [8 rüd{versiherte 4107 666 905.— 296 135/25 bezahlte Schäden abzüglih Rük- | vergütungen und Antheile der | Rückversicherer 442 8953/61 Verwaltungékosten 56 290/68 Schaden-Reserve, Vortrag auf 1897 147170/—|} , E 107 300/—} , eingewinn 12 920/22

1 062 669/76 Konio für

M S

165 901/46 13 848/36

152 053/10

6 000|— T46 053 T0)

k 0

j 6 | |

M. Aktienkapital-Konto . . 600 000 8} Spezial-Neserve-Konto .

ab Verlust pro 1896 .

Tage®2orduung :

1) Beschlußfaffung über den Antrag des Ver-

waltungsraths: / j

Die dur< das derzeitige Gesellschaftéstatut bis zum 19. September 1903 festgesezte Dauer der Gesellschaft fortan auf eine bestimmte Zeit ni<t mebr zu bes<ränken.

2) Beschlußfassung über diejenigen Abänderungen des am 2. d. M. von der Generalversamm- lung bes{lossenen neuen Gêfellschaftéstatuts, welche etwa seitens der Staatsaufsichtsbehörde, E das neue L T h fia nehmigung vorliegt, für erforderli erachte

Cre werden sfollten.

| A Es wird darauf aufmerïsam gemacht, daß nah

Immobilien-Konto ¿ 19/9 Amortisation .

Maschinen- u. Mobilien- | Kont

956 229 Debet.

Credit.

M S 179 500 108 100

497 256 4391/15 —DOT 647 26 4 838/28

Dos 808 98 49 680/90 T7360 947/20

11 Per Schaden-Reserve, Vortrag v. 1895

Ï Ea Les do.

Einnahme an Prämien und Ge- bühren, abzügli< Nistorni, Cour- tagen u. Provisionen für im Jahre 1896 versicherte 46221 503 746,—

Zinsen-Einnahwen

Gewinn an Effekten

Neferve für Neuftempe- lung der Aktien 6 000|—

146 053/10 " 1 274 000|—

6 020

63 380) 1386 165 143 157

R TTU Au u úÂ

Schuldverschreibungen- Konto ._ Schuldverschreibungen- Zinsen-Konto Ï Accept-Konto . ; Kreditoren-Konto . .. Konto Dubioso. .

757 11836 17 158/20 793/20

10% Amortisation . Modelle-Konto . .

20 9% Amortisation Ï Materialien-Konto

Utensilien-Konto Patent-Konto

2 520 378

447 128 08

3 788/80 16 446 63 6 420/88

10 90 74

Debet.

| 1 062 669 76

255/65 Credit.

Mh

Debet. das Jahr 1896.

Abschreibung . A

Kassa-Konto

Wechsel-Konto . . ..

Effekten-Konto .

Waaren-Konto . .. i Debitoren-Konto . …, Depot-Konto Königliche |

Bank:

in Werthpapieren . .

in Baar

Spesen-Konto, Vortrag:

vorausbezahlte

siherungs-Prämien unter Vorbehalt be- zahlter Aktienstempeì

_ Soll.

1

15 558/25 168 533/41 71 213/37

1 101 275/77 | | 556 777/50

i 254/65

| 267 079|—

404 47| 267 483/47

7 920 6 000|—

Î Ver- l |

13 920

{ | 3 624 776/84

Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Dezember

1896

* Ti TMRACD

Haben,

O

An Schuldscheine der Aktionäre . . .

M 25 000.— 3# 9/0 Reichs-Anleihe à 99,048 « T5 000.— 32 9% BremerStaats- Anleihe von 1887 à 98,2182 « 100 000.— 349% Hamburger Nenle 4D « 175 000.— 34 9/ Hamburger e Rente à 97,948 . 50 000.— 349% Berliner Stadt- Anleibe à 101 j; Guthaben beim Banquier Kassenbestand Inventar, abgeschrieben auf . .. Diverse Debitoren M 30 000.—

S

M 1 200 000 24 762

Per Aktien-Grundkapital Kapital: Reservefond

Prämien-NReferve, Diverse Kreditoren Beamten- Unterstütßzungsfond Reingewinn

Vertheilung des Gewinns : Kapital-NReservefond 4 920.22 Dividende, 24 4 für

die Alté .— < 12000

73 663/65 95 300 171 409

50 500|— 103 099/61 1 469/54 100 224 689

48

Schaden-Reserve, Vortrag auf 1897

A612 920.22 |

| i | 1500 000 2 70 079/78 147 170/— 107 300 102 462 41 35 060 87 12 920 29

2 923/98 394 486/99 28 010/94 10 335/16 18 287/50 4 977/40 27 325|— 4 321/49 6 271/36 677/16

2 902/56 19 035/21 2 505/95 388/50

79 031/17

An Kohlen-Konto . . Produktions-Konto MWäscherei-Betriebs-Konto 4llgem. Unkosten-Konto NVerwaltungs-Unkosten-Konto . . Konto für Steuern und Abgaben Zinsen-Konto

Konto der Krankenkasse . . . Konto der Pensionskasse . . Konto der Beihilfskasfse . . Konto der Unfallversicherung . . Interessen-Konto a Grund-Entschädigungs-Konto Unterftüßzungs-Konto Abschreibungen

601 480/37

581 426 64 449773 15 08

Per Kohlen- Konto Altmaterialien-Konto Werksspesen-Konto « Kohleneinkaufs- Konto

E Bi Uet e in aMTEERD I M-M R

: 601 480/37

Mit den Bücherabshlüssen verglichen und für richtig befunden.

Carl August Schurig,

Revifor.

& 30 der vor ertheilter staatlicher Genebmigung des neuen Statuts no< maßgebenden alten Statuten die auf den 12. Juni d. J. einberufene Generalver- sammlung au< hinsihtli<h des Antrags ad 1 der Tagesordnung ohne Rücksicht auf die Zahl der ver- tretenen Stimmen bes<lußfähig ift.

Unter Bezugnahme auf $ 26 des Statuts hat der Verwaltungsrath die Bestimmung getroffen, daß die Herren Aktionäre, wel<he der Versammlung bei- wobnen wollen, ibre Aktien bis zum 9. Juni d. J., Abends 6 Uhr, bei der Direktion ein- glreiton oder wenigstens unter Angabe der

ktiennummern anzumelden haben; im legteren Falle find die Aktien beim Eintritt in das Ver- famimlungslokal vorzuzeigen.

Zur Theilnahme an der Versammlung find nur diejenigen Aktionäre berehtigt, weldhe vor dem 29, März d. J. als solche in den-Vüächeru der Gesellschaft eingetragen stechen.

49/g igen Titres mit Kupons per 1. Oftober 1897 und folgende, sowie sofort eine Konversionsprämie von 1 9/0 und eine Zinsdifferenz von 13 % in Baar.

3) Die Ausgabe der neuen Stücde erfolgt nah deren Fertigstellung gegen Rü>kgabe der Bons in Gemäßheit einer vorher zu erlaffenden Bekannt- mahung. Den Schlußscheinstempel hat der Ein- reicher zu tragen.

Bezüglich aller Einzelheiten der neuen 4 9/gigen Anleihe verweisen wir auf den \. Zt. zur Veröffent- lihung gelangenden ausführlichen Prospekt.

Dresden, den 22. Mai 1897.

Consolidirtes Feldshlöß<hen.

Dietrich Reh. pp. E. Robißsh.

[14528] r A ; Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu der am Donnerstag, den 17. Zuni cr.,

P ertreter abwesender Aktionäre haben ihre Voll- machten, die zugleih die Aktiennummern der bes

treffenden Mandanten enthalten müssen, spätestens

b | é Hamburger | Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlustrehnung sind von der Generalversammlung am

, Mai 1897 genehmigt worden. » 4 ; Steinkohlenwerk Vereinsglü>k zu Oelsuit.

Vormittags 10 Uhr, im Hotel Imperial, Berlin, Unter den Linden 44, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Rente für den Beamten-Unter- j stütßzungsfond erworben . . ., 30 000

A

H M | 2014/19 D

d M M M | Waaren-Konto . . ..

| | j | a

Materialien-Konto

Utensilien-Konto Lohn-Konto

3 807/78 96 837/47

382 963/83

1 974 993/28

Bremen, den 12. April 1897.

1 974 993/28

Das Direktorium.

Wurst.

Döhnert.

bis zum 9. Juni d. J. bei der Direktion einzureichen und die von ihnen vertretenen Aktien beim Eintritt

Tagesorduung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts und der Bilanz

in das Versammlungslokal ebenfalls vorzuzeigen. Erfurt, den 29. April 1897. Der Verwaltungsrath / der Versicherungs-Gesellschaft Thuringia. Herm. Stüre.

Axbeiterversicherungs- Konto

Allgemeiner Spesen-Kto. Steuern-Konto . . Feuerverficherung8-Konte Salair-Konto . . Biene Kolo. at Konto Dubioso. . Effekten-Konto, Verlust Betriebs-Uebershuß ..

nebst Gewinn- und Verlustre<hnung pro 1896 ; Ertheilung der Entlastung.

9) Genehmigung zu einem mit den Vorbesigern, den Herren Kroll & Berger abzuschließenden Verglei; Beschlußfassung über Verwendung der hierbei empfangenen Aktien der Gesell»

chaft.

3) Mittheilungen über die Petroleum-Glühlampe.

4) Aufsichtsraths-Wahl.

Unmittelbar an diese ordentlihe {ließt fi< eine außerordentlic*ce Generalversammlung mit folgender Tagesorduung an:

1) Herabseßung des Grundkapitals dur< Ver- nihtung der im Besiß dec Gesellschaft be- findlihen und der no< dur Vergleich zu erwerbenden Aktien.

2) Aenderung des gesammten Statuts, besondere der $$ 1-—36.

Aktionäre, welche an beiden Generalversammlungen theilnehmen wollen, baben gemäß $S$ 25 und 26 unseres Statuts ihre Aktien oder den darüber aus- gestellten Depotschein der Reichsbank nebst doppeltem Nummernverzeichniß spätestens am dritten Tage vor dem Versammlungstage bei der Gesellschaftskasse, Jerusalemerstr. 17, oder bei der Firma Samuel Zieleuziger, Unter den Linden 59 a., einzureichen.

Berlin, den 24. Mai 1897.

Continental Gas-Glühlicht Actien Gesellschaft „Meteor“ vorm. Kroll, Berger & Co. Otto Alius. [14525]

Jn der heute stattgefundenen Verloosung unserer 4 °/% Theil-Schuldverschreibungen find die Nummern:

939 264 369 372 390 395 478 481 482 502 539 545 589 697 gezogen und werden dieselben hiermit zum L. Of- tober 1897 gekündigt. :

Die Besiger dieser Theil.Schuldvers<hreibungen werden aufgefordert, solhe zum L, Oktober dicses Jahres, von wo ab dieselben zinslos wer- den, bei der L

Braunschweigischen Credit - Anstalt

Braunschweig, ;

Niedersächsischen Bauk in Hannover,

Herren Ephraim Meyer «& Sohn in Han-

nover, Herren Gottfricd & Felix Herzfeld in Han. uover, Herren A. Seligmaun in Hannover, oder an unserer Kasse hier zur Rückzzdlung,

einzureichen. Hanuover, den 24. Mai 1897.

Vorwohlex Portland-CemenbF®*,rik Plan & Co,

Der Auffichtsrath. Dr: H. O MEéTELr Jule, PLE: j eprüft und richtig befunden : Bremen, den 7. Me BE y G . Hasenkamp, beeidigter Bücherrevisor. Die Auszahlung der Dividende mit 24 4 für die Aktie erf i t Dividendenscheins Nr. 14 bei Herren J. Schulße & Wolde in “Maid dh d A E pes Der B este.

[14505] Bilanz der Westdeutshen Eisenbahn-Gesellschast

Activa. _ für den Zeitraum vom 25. Oktober 1895 bis 31. Dezember 1896. Passiva. d

Dex Vorftand.

5 723/19 Sigmund Befe.

29 799 21 4 996/09 19 340/80\ 62 863/57 99 113 74 11 281 96 492/55 46 693 28 382 963 83

[14508] L / Neue Tuhmanufactur Bishweiler.

Bilauz vom 31. Dezember 1896.

174 227,11 233 207,76

69 663,59 211 238,—

124 428,60 186 415,20 60 000,—

[14514] Steinkohlenwerk Vereinsglück zu Oelsnitz.

Nah von der Generalversammlung am 19. Mai 1897 vollzogener Ergänzungswahl und erfolgter Konstituierung bestcht der Aufsichtsrath der über- schriebenen Aktiengesells<haft aus folgenden Herren :

Koblenwerksbesißer Albin Klöger in Bora, Vorfitzeuder, E i Berg- Ingenieur Carl Friedri< Ebert in Zwi>au, ftellvertreteuder Vorsißender, ias Carl Herm. Bley in Oberhohn- orf, Kaufmann Hermann Kramer in Zwi>kau, Kohlenwerksbesißer Heinrih Würker in Bo>wa, Kohlenwerksbesißer Robert Reinhold in Bo>kwa. Oelsnitz i. Erzgeb., den 22. Mai 1897. Steinfkfohlenwerk Vereinsglück zu Oelsuitz. Das Direktorzum. Wurst. Döhnert.

Immobiliar-Konto

Maschinen-Konto

Kassa und Wechsel

Vorräthe an Rohproduften . . .

Vorräthe an Waaren, fertig und tin Arteit

Debitoren

Kommanditbetheiligung

[14522] Bilanz-Konto per 31. Dezember 1896.

M | 132 772/29 177 449/45

89 828/91

18 398/65 412 124/38 100 834/16

2 923|— 908/50 70

300 5 011 203 049/27 163 500 40 000 76 500 10 166/77 53 305/46

| 1486 372/50

Activa. An Grundstücks-Konto Gebäude-Konto Maschinen-Konto íöInventar- Konto Fabrikations-Konto RNRundholz-Konto Betriebs-Konto Fuhrwefen-Konto Unkosten-Konto Effekten-Konto Konto-Korrent-Konto S L.-Lindenau . .

382 963 83

Amortisation auf:

Simo Maschinen und Mo-

Betriebs-Uebershuß . . Entnahme a. der Spezial- Reserve

9 658 89 49 680/90 947 20 254 65

46 693/28 13 848/36

P assiTa. 480 000,— ins- 140 944,74

105 874,59

Aktienkavital Hypotheken und Obligationen . . . Neserven Amortisationen: Bestand . Zugang Kreditoren Arbeiter-Unterstüßungtfonds . . . Gewinn- und Verlust-Konto : Vortrag von 1895 . 46 4934,07 Reingewinn . . . . 56079,76 „, 61 013,83 L059 180,26

Gegen Aushändigung der Dividendenscheine Nr. 11 können vom L. Juni ab 4 72 pro Aktie und M 28,04 pro Genußshein bei der Bank von Elsaß-Lothringen und bei Herren Pie, Schlagdenhauffen & Co. in Straßburg, sowie bei ae Gesellschaftskafse in Bischweiler erhoben werden.

Bei der stattgefundenen Ausloosung unserer 4 °/9 Obligatioucn à 500 46 wurden folgende Nummern gezogen: 9 12 18 23 49 85 und 114. Die Einlösung derselben erfolgt vom L. Mai 1898S ab bei obigen Zahlstellen und hört die Verzinsung von diesem Tage an auf.

Bischweiler, den 22. Mai 1897.

Der Vorstand. Brans.

k 5 000 000|— 34 045/51 28 259/05

A 3 750 000 95 253/71 4 292 144 f

60 541 64 60 541 64

Baumwoll - Spinnerei Zwickau. Bilanz-Konto am 31. Dezember 1896.

“M A 101 593/06 Per Aktien-Kapital-Konto 805 129/29) Konto-Korrent-Konto 16 076/85) , Gewinn- und Verlust-Konto . . 1534/93 2 920 57 | 36 646/10 | __242 784 65 | 1 205 150/52 | 1205 150/52 Gewinn- und

Patente I. Aus\tehende Einzahlung auf das Aktienkapital T1. Kassa-Konto: Bestand am 31. Dezember 1896 [ITI, Debitoren: Banquier-Guthaben IV. Bureau-Einrichtungs-Konto : Inventar M 11 429.81 abzügli<h Abschreibung . . .. , 5429.81 7, Transitoris<he Buchungen: Bahn-Konti s

1. Aktien-Kapital. Kto. IT, Kreditoren A TIT. Reingewinn . , ,

60 541/64 [14511] M157 855,18

15 970,20 , 173 825,38

93 521,72 4 000,—

Debet.

Credit. ; | aus-Konto L.-Schleußig T. ..

aus-Konto L.-Schleußig 11... assa-Konto Gewinn- und Verluft-Konto . .

6 C00|—

[14523] A Stolberger Sayett - Spinnerei. Bilanz am 31. Dezember 1896.

M 309 000 220 000

13 392 624 999/13 220 980/72

1 388 372/78

## S 1 000 000|—

An Grundstü>ke-Konti 203 615/59

Anlage-Konti Kautions-Konti Kafsa-Konto Spinn-Konto Konto-Korrent-Konto

8 906/35 5 062 304/56 5 062 304/56

Gewinn- und Verlustrehnung der Westdeutshen Eisenbahn-Gesellschaft

Soll. für die Zeit vom 25. Oftober 1895 bis 31. Dezember 1896. Haben. Mh e M [S 2% 131/27 . [58 820/13

5 429/81 | 28 259/05 |

M 1412.95 1e 2034820

Passiva. Aktien-Kapital-Konto Hypotheken-Haben-Konto . A, D. Kreditanstalt, Leipzig . Accepte-Konto Konto-Korrent-Konto : Beamten-Pensions-Fonds-Konto . Arbeiter - Unterstüßungs - Fonds-

Immobilien Maschinen 800 000|— 433 500

50 447

60 448 130 433 4 582

6 961 1 486 372 Gewinn- und Verlust-Konto

Debet. Bilanz-Konto Zinsen-Konto Gebäude-Konto . . . M 6 042.35 Maschinen-Konto 16/9497

Snventar-Konto . . . 1710.46

10

Kase und Wechsel Fa rik und Waaren ebitoren

General-Unkosten-Konto:

Gehälter, Tantièmen, Reisespesen, Porti, Depeschen 2c.

Abschreibungen :

Auf Bureau. Einrichtungs-Konto

Reingewinn

Vertheilung des Reingewinns: 59/9 an den Reservefonds Vortrag auf neue Rechnung . .

Verlust-Konto. Zinsen-Konto :

Zinsen-Einnahme

“« 9 732/81 66675

900 000!— 6 387/63 50 000 368 883 63 101

| 1388372 Gewiun- und Verluft:-NRechuung.

Soll.

SMiulen-Sato E Eis e bschreibung auf Immobilien . ú Oen A Saldo, Gewinn des Jahres 1896. .

An Handlungsunkoften-Konto Konto für einleitende Ausgaben . . « Spinn-Konto

Bilanz-Konto 534)

Per Zinsen-Konto Kapital pa Reservefond IL . Kreditoren

Gewinn und Verlust

58 820 13

Bilanz der Wriezen-Oderbruh-Chaussee-Gesellshaft

ultimo 1896.

1) Befoltungen 2) Miethe für Hebeftellen

3) Zeitpacht

4) Bau- und Reparaturkoften

5) Zum Reserve-Fonds

6) Verzinsung des Aktienkapitals . . . 7) Zur Amortisation z 8) Für Brü>ken und Straßen . .. 9) JInsgemeitn

Zwickau Sa., den 22. Mai 1897. M Mao B EnerV Zwickau, 59 235

[13851] 10 685

t. / Vorstehende Bilanz nebs Gewinn- und Verlust-Konto habe i fi i a mäßig geführten Büchern übereinstimmend gefunden. | Jae INaRrI. und. N VOL R Zwickau Sa., Mai 1897. G. Boeningk, Revisor.

Rheinische Dynamitfabrik, Opladen. Bilanz per 31. Dezember 1896.

b 253 460/99

565 834/21 1 125 375/06 384 382/30

2 329 052/56 Der Vorstand.

A 19

M 74 19096

6 609 24 500|— 63 101/46

113 236/65

[14531] Noftoker Bank.

Dur Beschluß der heutigen Generalversammlung ist die Dividende auf unsere Aktien für das Rech- nungsjahr 1896/97 auf

Zwanzig Mark pro Aktie

festgeseßt und wird gegen den Dividendenschein Nr. 47 vom 24. Mai ab an unserer Kasse sowie

in b erh bei der Berliner Haudels-Gesell-

aft, in Leipzig bei der Leipziger Bauk, in Schwerin bei den Herren Schall und Schwenke

auggetaylt: Ein Nummerverzeichniß ist einzureichen.

ofto>, den 22. Mai 1897.

Die Nostoctker Bank.

14 694/78 in

84 615/25 |.

352/33 30 957/46 53 305/46

84 615/25 1

1) Bestand im Januar 1896 2) Pächhte der Hebeftellen

3) Unkel Saucen ider 4) Unbestimmte Chaufseegelder 5) Zeitpacht

6) Insgemein

7) Rest-Einnahme aus 1895

[14504]

Credit. Hauptbuch-Konto Fabrikations-Konto Bilanz-Konto . .

Activa. Passiva.

Per

Haben. Betriebsübers<uß. . « . . - « « «„| 113 236/65 Die Divideude für das Jahr 1896 ist auf 5 °%/ fesigestellt und kann vom L. Juli 1897 ab mit e 30.— für die Aktie gegen Rückgabe des Dividenden- {eins Nr. 25 erhoben werden. i Stolberg (Rheinlaud), den 17. Mai 1397. Der Vorstaud. Ad. Bastian. Herm. Bastin.

M S

1 200 000|— 479 650/06 641 791/66 7 610/84

I. Fabriken, Grundstücke, Maga- zine und Inventar i 11. Rohmaterialien, Waaren und S N bger ITI. Kassa, Wechsel und Effekten . IV,. Debitoren

1. Aktienkapital I1. Diverse Reserven ITT. Diverse Kreditoren 1V, Gewinn- und Verlust-Konto .

Leipzig-Eutritsch, den 22. Mai 1897. Leipziger Baufabrik vorm. W. F. Wewk.

Der Auffichtsrath. Dr. Pansa.

Ferner : Bestand des Reserve-Fonds. . . .. Amortisations-Fonds Dividenden-Konto . . „..

E * Bestand baar Summa

Das Comité.

2 329 052/56