1897 / 122 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- 1 Es Johaun Goos in Aglasterhausen na<

dur< aufgehoben. Graudeuz, den 14. Mai 1837. Königliches Amtsgericht.

[14239] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Konditors Hermaun Federau zu Graudenz wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Graudenz, den 14. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht.

[14236] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des laschenbierhäudlers Heiuri<h Dübler in reiz wird nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Greiz, den 15. Mai 1897. Gee M iebe.

[14266] Koukursverfahren. _

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Friedri<h Wilhelm Heide>ke in Firma F. W. Heide>e zu Guben, Markt 17, ist dur< re<tskräftigen Zwangsvergleich beendet und wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Guben, den 22. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht.

[14228] Konkursverfahren. L

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers und Händlers Andreas Ter dinand Müller wird, nahdem der in dem Ver- leihstermine vom 7. Mai 1897 angenommene Nivangsveraleit dur re<tskräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Amtsgericht Me , den 22. Mai 1897.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[14230] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Lederhändlers und Steppers Carften Georg Schrader wird nah erfolgter Abhaltung des Stwlußtermins hierdur< aufgehoben. i

Amtsgeriht Hamburg, den 22. Mai 1897.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber,

[14231] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das im Inlande be- findlihe Vermögen des zu Sao Paulo (Brafilien) wohnhaften Kaufmanns Constantin richtig Philipp Wittekind Conftantin Richter, in Firma Constantin Richter hieselbst, wird nah erfolater Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. |

Amtsgeriht Hamburg, den 22. Mai 1897.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[14276] Beschluß. E

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Jsidor Kuttuer zu Juowrazlaw wird, nahdem ker im Vergleichstermin vom 9. April 1897 angenommene Zwangsvergleih dur<h rehts- kräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ift, hierdur<h aufgehoben.

Inowrazlaw, den 21. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht.

[14277] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Möbelhändlers Jacob Ellinger zu Jnowrazlaw wird, nachdem der Zwangsvergleih vom 2. April 1897 dur den rechtskräftigen Beschluß von dem- selben Tage bestätigt ist, hiermit aufgehoben.

Inowrazlaw, den 21. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht.

[14208] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Rechnungsftellers Anton Eduard Oltmanns zu Tettens wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Jever, den 20. Mai 1897.

Großherzogliches Amtsgeriht. Abth. II. (gez.) Brauer. Beglaubigt : (L. S8.) Meyerholz, Gerichtsschreiber.

[14218] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gutsbefißers Friedrih . von Vafsewiß auf Dersentin wird, nahdem der in dem Vergleichs- termine vom 26. Februar 1897 angenommene Zwangs8- verglei< dur re<tskräftigen Bes{hluß vom 6. März 1897 bestätigt ift, hierdur< aufgehoben.

Krakow, den 22. Mai 1897.

Großherzoglihes Amts8gericht.

[14203] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Leo Hlawatsch, Inhabers der Uhren- handlung enu gros unter der Firma Leo Hla- watsch hier, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Leipzig, den 20. Mai 1897. :

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T1 1, Bekannt gemacht durh den Gerichtsschreiber : Sekr. Be>.

[14204] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Mama Friedrich Ernst Höhne, JIn- abers einer Obst-, Südfrucht: und Conserven-

andluug hier, wird nah erfelgter Abhaltung des

lußtermins hierdur< aufgehoben.

Leipzig, den 20. Mai 1897.

Königliches Amtsgeriht. Abth. 111,

Bekannt gemacht dur<h den Gerichtsschreiber :

Sekr. Be>k.

[14214] l Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kolonatspächters Heinrich Möller zu Spork, Bauerfschaft Hillentrup, is nah re<tsk1 äftiger Be- stätigung des geshlofsenen Zwangsvergleihs durch Beschluß von heute aufgehoben worden. Lemgo, den 21. Maî 1897. Fürstliches vei e: 7A L Hur holl.

[14216] Rr. 11 006. Gr. Amtsgericht hier hat heute das Konkursverfahren über das Vermögen des Kauf-

baltung des Schlußtermins und Vollzug der Ver- theilung aufgehoben. Mosbach, den 21. Mai 1897. Der Gerichts\chreiber Gr. Bad. Amtsgerichts: Heber.

[14190]

Das Kal. org n München 1, Abth. A. f. Z.-S., hat mit Beshluß vom 19. ds. Mts. das am 14. Januar 1897 über das Vermögen des Drogueriegeschäftsinhabers Ludwig Lommel in München eröffnete Konkursverfahren als dur) Zwangsvergleich beendet aufgehoben.

München, 20. Mai 1897.

Der Kgl. Sekretär: (L. S.) Störrlein.

[14241]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kürschners Franz Krzoska zu Rosdzin wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf-

gehoben. E den 17. Mai 1897. öniglihes Amtsgericht.

[14233] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über tas Vermögen der Händlerin Wittwe Dorothea Kits<hmann, geb. Kruber, zu Namêlau ift zur Abnahme der S<hluß- re<hnung des Verwalters, zur Erbebung von Einwen- dungen gegen das S{hlußverzeichniß der bei der Ver- theilung zu berüdfihtigenden Ferderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht ver- werthbaren Vermögensftü>ke der Schlußtermin auf den 23, Juni 1897, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 14, bestimmt.

Namslau, den 19. Mai 1897.

Barschdorff,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[14211] Konkursverfahren.

Nr. 4103. Das Konkursverfabren über das Ver- mögen des ih an unbekannten Oiten aufhaltenden Bäckers Ferdinand Wacker von Waibsftadt wird na< Abhaltung des Schlußtermins und erfolgter Schlußvertheilung aufgehoben.

Neckarbischofsheim, 21. Mai 1897.

Gr. Amtsgericht. (gez.) Dr. Grüninger. Dies veröffentlicht : Der Gerichts\{hreiber: Eisenhu t.

[14269] Beschluß.

In Sachen, betr. den Konkurs über das Vermögen des Mühlenbesißzers Klaas E. Schipper zu Marienhafe, wird das Verfahren, na<hdem der S@lußtermin stattgefunden hat und die Schluß- rehnung gelegt ift, aufgehoben.

Norden, den 13. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht. IL.

[14243] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nahlaß des zu Odenkirchen verstorbenen Kaufmauus Karl Deussen is Termin zur Prüfung nahträglih ange- meldeter Forderungen und zur Abnahme der Schluß- re<nzng des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendunaen gegen das Schlußverzeichniß und zur Be- \{lußfassung der Gläubiger über die niht verwertb- baren Vermögenéstü>e auf den 18, Juni 1897, Vormittags 1U1U¿ Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbft bestimmt.

Odenkirchen, den 18. Mai 1897,

Schwarze, Aktuar, c. Gerichts\{reiber des Königlihen Amtsgerichts.

[14244] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckers uud Kolonialwaarenhäudlers Jo- hann Göttges in Otzeurath ift zur Abnahme der Sc<hlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht ver- werthbaren Vermögen®stü>ke der Schlußtermin auf den 18, Juni 1897, Vormittags A1? Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier]elb\t bestimmt.

Odenkirchen, den 18. Mai 1897.

Schwarze, Aktuar, c. Gerihts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[14275]

Das Konkursverfahren über das gütergemeinschaft- lihe Vermögen der Verficherungs - Juspektor Otto und Bertha, geborenen Löffke, Prager- hen Eheleute von Pillkallen wird, nahdem der in dem Vergleichstermin vom 24. April 1897 an- enommene Zwangsverglei<h dur< re<tskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt worden ift, hierdur< aufgehoben.

Pillkallen, den 13. Mai 1897.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung 3.

[14242] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hotelpächters Wladislaus Kamienski, früher zu Posen, Berlinerstraße Nr. 17, jeßt unbekannten Aufenthalts, wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Posen, den 18. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

[14256] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hökers Johannes BViehl in Ratzeburg wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 30. März 1897 angenommene Zwangsvergleih dur< re<htskräf- tigen Beschluß vom 2. April 1897 beftätigt ift, hier- durch aufgehoben.

Ratzeburg, den 21. Mai 1897.

Königliches Amt3gericht.

[14240} Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Spezereiwaarenhäudlers Ludwig Sarg zu Malsftatt-Burbah wird nah erfolgter Abhaltung des Sélußtermins hierdurh aufgehoben.

Saarbrürken, den 15. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht. 11k.

[14270] Konkurêverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Materialwaareunhäudlers Rudolf Wilhelm hier wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins und Vollziehung der Schlußvertheilung hier- durch aufgehoben.

Schönebe>, den 18. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht.

[14224] Bekauntmachunug. i

In dem Konkurse über das Verraögen der Leder- händlerseheleute Jakob und Sofie Feucht- wauger in GYavars wurde der unterm 22. Fe- bruar 1897 gestellte Zwangsvergleihsvorshlag der Gemeinschuldner von deren Vertreter Rechtsanwalt Seligmann in Nürnberg mit Eingabe vom 21./22. lfd. Mts. auf Grund Vollmaht vom 12. Mai 1896 zurü>genommen. Der auf Mittwoch, den 26. Mai 1897, Vormittags 9 Uhr, anstehende Termin wird als Vergleichêtermin deshalb aufgehoben, als Prüfungstermin dagegen aufre<ht erhalten. Die dur< den Zwangsvergleihevorshlag verursachten Kosten bis eins<ließli< der durch die heutige Bekannt- machung entstehenden fallen dem Kaufmann Moriß Walter in Windsheim auf Grund \eirer notariellen Erklärung vom 5. April 1897 zur Last.

Schwabach, 22. Mai 1897.

K. Ays,

(L. S.) Dürig, Kgl. Oberamtsrichter. [14248]

Der auf den 29. Mai 1897, Vormittags 9 Uhr, in dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Juiius Lobaß in Schwedt an- beraumte Vergleichstermin is aufgehoben.

Schwedt a. O., den 20. Mai 1897.

Schierwagen, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[14271] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Adolf Wosfien in Soldau ift zur Abnahme der S@lußrehnung des Ver- walters, zur Erbebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüd>- sichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögens- ftüde der S<lußtermin auf den 18. Juni 1897, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte bierselbst bestimmt.

Soldau, den 19. Mai 1897.

Pohl, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihts. Abthl. 3.

[14265] Oeffentliche Bekanntmachung. KonkurSverfaÿiren.

Durh Beschluß des Kgl. Amtsgerichts dabier vom heutigen Tage wurde tas am 11. Juni 1896 über das Vermögen des Frauz Josef Krug, Spenglermecister in Schifferftadt, eröffnete Konkuréverfahren na<_ Abhaltung bes Schluß- termins und Vollzug der Schlußvertheilung auf- gehoben.

Speyer, den 22. Mai 1897.

Kal. Amtsgerichtsschreiberei. Neis, Kgl. Sekretär.

[14246] Konkursverfahren.

Der Konkurs über das Vermögen des Mühlen- befißers Ferdiuand Hildebrandt in Sallenthin ist durh Schlußvertheilung beendigt und wird daher das Verfahren aufgehoben.

Stargard i. Pomm, den 19. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

[14253] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der in Liquidatiou befindlichen offenen Handels- gesellschaft Gebrüder Tefsendorff zu Stettin wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben.

Stettin, den 21. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6.

[14247] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmaunus Otto Göring zu Altwaffer it zur Abnahme der Schlußre{nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigen- den Forderungen und zur- Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögens- tüde der Schlußtermin auf den 16. Juni 1897, Vormittags 12 Uhr, vor dem Köniälichen Amts: gerichte hier}elbft, Zimmer 22, bestimmt. N. 8b./96/12.

Waldenburg, den 20. Mat 1897.

: __ MiTetta, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Tarif- 2. Bekañntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[14461] _Eisenbahn-Direktionsbezirk Altona.

Für den Personenverkehr mit den Nordseebädern Helgoland, Munkmarsh, Westerlond, Wittdün- Amrum, Wyk a. F. und Büsum tritt am 1. Juni d. Is. unter Aufhebung des seitherigen Tarifs vom 10. Juli 1896 ein neuer Tarif in Kraft. Durch denselben erfabren die seitherigen Fahrpreise zum theil Ermäßigungen, zum theil geringfügige Er- höhungen.

Außerdem kommen für eine Reihe neuer Verkehrs8- beziehungen Fahrkarten zur Verauégabung.

Auch is die neue Dampfschiffslinie Husum— Wittdün - Amrum (Andresen's Rhederei) in den Verkehr mit Wittdün-Amrum und Wyk a. F., und die Dampfschiffslinie Geestemünde— Helgoland in den Verkehr mit dieser Insel cinbezogen.

Die in den Tarif aufgenommenen zusäßlihen Be- stimmungen zur Verkehreordnung sind in Gemäßheit der Vorschriften unter I 2 genehmigt worden.

Nähere Auskunft geben die betheiligten Fah1karten- Ausgabestellen.

Altona, den 18. Mai 1897.

Königliche Eiseubahn-Direktion.

[14462]

Am 1. Juri d. J. gelangt ein direkter Personen- und Gepäd>verkehr zwischen den Stationen Breslau, Görliß, Halbau, Kohlfurt, Eequi, Sagan, Sorau und der Station Freiwaldau der Nebenbahn Raus<ha— Freiwaldau in Kraft. Die in den Tarif aufge- genommenen zufößglihen Bestimmungen zur Ver- kehrs-Ordnunz find gemäß der Vorschriften untec 12 ge- nehmigt worden. Der Tarif kann bei den bethei- ligten Dienststellen eingesehen werden.

Breslau, den 15. Mai 1897.

Königliche Eiscubahn-Direktion Breslau, zuglei<h namens der Lausißer Eisenbahngesellshaft.

/

D aaui No Ee Sind Sideciat a Mit Gültigkeit vom 15. Juni 1897 gelangen für die Beförderung von Glas und Glaswaaren (Aus. Dage me Glesfbrane "Dl Putt e zur Einführung. 2 Fr

pr ben betbeil en Stationen zu erfahren. E Mes Breslau, den 16. Mai 1897.

Königliche Eisenbahu-Direktion,

namens der Verbands-BVerwaltungen.

[14464] Rechtêrheinisch - Hesfischer Güterverkehr. __ (CGruppen VI/VILI.)

Mit Gültigkeit vom 17. d. Mts. werden die an der. neu eröffneten Stre>e Gau - Odernheim—Osts hofen belegenen, für den Gesammtverkehr (mit Aus- nahme von Sprengefstoffen) eingerihteten Haltestellen Bechtheim, Dittelsheim-Heßlc<, Hillesheim-Dorn- dürkheim und Monzernheim, ferner die an der Stre>e Koblenz—Bingerbrü> gelegene, dem Eil- und Fra<tstü>züterverkehr dienende Haltestelle Spay in den Tarif aufgenommen.

Au werden mit dem 20. d. Mts. die Abferti- gungsbefugnifse der Station Ober-Widdersheim (an der Bahnstre>e Hungen—Nidda) auf Güter aller Art sowie Leichen und lebende Thiere ausgedehnt. Die Abfertigung von Fahrzeugen und Sprengstoffen bleibt auêges{lofen.

Näheres bei den Güterabfertigungsstellen.

Essen, den 18, Mai 1897.

Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahn-Direktion.

[14468] Südwestdeutscher Eiseubahn-Verband,

Die Klassifikation des Ausnahmetarifs Nr. 1b. (Stammholz) wird für das 8. Heft des Verbands- Gütertarifs (Baden-Pfalz) mit Wirkung vom 1. Juni 1897 dur<h Aufnahme der Artikel „Baumpfähle, Rebpfähle (NRebste>en) und Bohuenfte>en, fämmilih über 25 m lang, roh und bearbeitet, jedo<h niht <emis< vräpariert* ergänzt.

Karlsruhe, 19. Mai 1897.

BGeneral:Direktion der Gr. Bad. Staatsecisenbahuen,

[14465] Bekauntmachung.

Die Bekanntmachung vom 12. Mai wird dabin berihtigt, daß auf den neueröffneten Stationen der Nebenbahnstrede Gau-Odernheim—Osthofen kein Privatdepeschenverkehr stattfindet.

Mainz, den 19. Mai 1897.

Königlich Preußische und Großherzoglich

Hessische Eiscnbahu-Direktion.

[14466]

Die Station Kraschniß unseres Bezirks wird mit fofortiger Gültigkeit in den im Gruppentarif IT be- stehenden Ausnahmetarif 7 (Eisenerze 2c. zum Hoch- ofenbetriebe) als Versandftation einbezogen. Ueber die Höhe der Frachtsäße ertheilen die betheiligten Güterabfertigungéstellen Auskunft.

Posen, den 21. Mai 1897.

Königliche Eiscubahn- Direktion.

[14467] : Ostdeutscher Privatbahun-Güterverkehr.

Am 1. Juni d. J. gelangen zum vorgenannten Tarif der Nachtrag 111 zum Hest Nr. 1 und der Nachtrag T zum Heft Nr. 2 zur Einführung. Die- selben enthalten :

1) Aenderungen und Ergänzungen des Vorwortes, der „Besonderen Tarif. Vorschriften“, der „Besonderen Bestimmungen zu D.*, des Umkartierungstarifs und der „Allgemeinen Vorbemerkungen zum Kilometer- zeiger“.

2) Aenderungen und Ergänzungen des Verzeich- niffses der Stationen und Ladestellen.

3) Aenderungen und Ergänzungen des Kilometer- zeigers.

4) Aenderungen der Tariftabeklen.

: 2 Aenderungen und Ergänzungen der Ausnahme- arife.

6) Berichtigungen.

Außerdem treten mit Gültigkeit vom 1. Juni d. I. in Kraft:

a. direkte Frachtsäße der ordentlihen Tarifklafsen und des Ausnahmetarifs für Holz des Spezial- tarifs TT, sowie der Ausnahmetarife 1 (Holztarif), 2 (Nohstofftarif), 3 (Kalitarif), 4 (Düngekalktarif), 5 Ausnahmetarif für Wegebaumaterialien im Ver- kehr zwishen den Stationen der Greifswald- Grimmener Eisenbahn und Stationen der Königlichen Cisenbahn-Direktionen Berlin, Stettin, Breslau, Kattowiß, Posen, Bromberg, Königsberg, Danzig, Altona, Caffel, Erfurt, Halle und Magdeburg.

b. Auênahmefrahtfäße für gebrannte Steine von Glashütte Rausha und Freiwaldau, Kreis Sagan, Stationen der Nebenbahn Rauscha-Freiwaldau, na< den Berliner Babnhöfen und Ringbahnstationen.

c. Ermäßigte Entfernungen zwischen den Stationen der Nebenbabnen Hansdorf-Pribus und Rauscha- A einerseits und einigen Berliner Bahn-

öfen und Ringbahrstationen andererseits.

Ueber die Höhe der g ravlage ertheilen die be- theiligten Dienststellen Auëkurft.

Stettin, den 22. Mai 1897.

_ Königliche Eisenbahu-Direktiou, zugleih im Namen der betheiligten Verwaltungen.

[14521]

Betrifft: den Prinz Heinri<hbahuverkehr

Heft L (Verkehr mit Reichsbahn). Bekanutmachung.

Für die direkte Abfertigung von Dachschiefer von der Station Nördingen der Prinz Heinrihbahn nah Reichébahnftationen find am 15. Mai d. I. Aus- nabmefrahtsäße bei Gesammtentfernungen über 200 km eingeführt worden.

Straßburg, den 19. Mai 1897.

Kaijerlihe General-Direkrion der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen.

Verantwortlicher Redakteur: Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Dru> der Norddeutshen Buchdru>erei und VerlagS- Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

zu M 122.

[.= 83,20 #6 Sterling == 26,00 #6

,00 #6 1 Gld. österr. W. = 1,70 1 Krone öfterr.- 0,85 & 7 Gld. füvd. W. = 13,00 > 1 Gk. hol. 1,70 #6 1 Mark Banco = 1,60 & 1 1 Peso = 4,90 1 Dollar == 4,25 #

\fand. Krone = 1,125 #6

Wesel. Bagnk-Dixk,

Amsterdam, Rott. d L: -..

Brüffel u. Antwp. do. do.

Skandin. Pläße .

do. 4 talien. Pläße .

do. D St. Petersburg .

do. eil Warschau .

il g 168,90bz B 4 168,30 bz U 3 81,00 bz i; 80,75G 5 1112,30G 112,35 bz 20,375 bz 20,32 bz

[62/7063 / 4,18 bz 81/15B 80,90B

r

BSSSS

É. p

170,50B 169,70G 80,75bzB

77:30 bz B 216,20G 213,85 bz G 216,20G

179 Fn

nin SaBHnBREaSRS

G

L Geld-Sorten, Vaukuoten und Kupons.

r

20'365 bz

Sovergs. »St. 16,23 bzG

WFrs.-Stüde 8 Guld.- St>. Gold - Dollars Imperial St. do. pr. 500 g f. bo R S do. do. 500 g Amerik. Noten

1000 u.500F|—,—

do. fkleine/4,1675bB do. Cy. z. N.Y. Belg. Noten .

80 5G

Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 39/6, n Staats-Papiere.

unds und Fo Bf

Engl.Bankn. 1£/20,36G rz. Bkn. 100 F. 81,15B olländ. Noten ./1168,90bB

ien. Noten .|77,35 bz

Rordische Noten|112,20G Oest.Bkn.p100fl|170,65 bz

do. 1000fl|170,65 bz

Ruf. do. p.100R/216,85 bz

ult. Mai 216,50G ult. Juni —,—

S<wetz. Noten!|80,95 bz

324,40 bz 324 00G . 34 U. 42/0

e Bo a

, SK.-Tm. Stücke zu

Dtsche. R&s.-Anl. do. do. 3 do. do. do. ult. Mai

reuß. Konf: Anl.

reuß.

do. L :

do. do. ult. Mai

do.St.-Schuldsch.

AachenerSt.-A.93

Alton.St.A. 87.89 do. do. 1894

Apolda St.-Anl.

Augsb, do. v. 1889 do. do. v. 1897

Barmer St.-Anl. do. do. do. do. 1896

Berl. Stadt-Obl. dos. 1876—92

1.4.10

104,090G

104,20B 200j97,90 bz G

98,00B

5000— 5000— 5000— 5000—150[104,10G

5000—100/98,40bzB 3000—75 1100,25 bz

Ÿ. 000 Loot 10G

Ausländische Fonds,

Bf.

Argentinische 5?/sGold-A. do do. fleine

do. 439/9 do. innere do. do. fkleine do. 439% E v. 88

0. . . .

do.

do, do. Ü E

do. do. kleine Barlettaloose i.K.20.5.95 Bern. Kant.-Anl. . Bzaise Landes - Anl. Bukarester Stadt-Anl.84

do. do. kleine

do. do. v. 1888

do. do. fleine do. do. Buen. Aires 5®/oi.K.1.7.91 do. do. L - Dios do. Zertif. 5% do. I 99% do. Gold-Anl. 88. do. do, D do, d... do. do. Stadt-Anl. 69/6 91 do. do. 69/9 91 do. do. pr. ult. Mai . Gold „Anl. 92 do, ankPfdbr.1. 9, do. TI. Chilen. B 1889 9. 0. a d . Thinesishe Staats - Anl. do. 1895 ult. M 9. pr. giristiania Stadt- Anl. |4 pt: Landm..B.-Obl.1V 4 0, 0, do. Staats-Anl, y. 86 do, Bodkredpfdbr.gar.

R RRD

> S.S en pmk dene jun Jerk dend pern erch pu purenks enr

s duk duk .

1E i 11M RRES T] 111 14

H--Tun. Stüdte

bas Funck per Pra pak jeu jc D . . .

p f jd bi T R H N Dot

00 £

100 Pes.

. y

1000—500 „M 1000—500 M 1000—20 M

1000 M 500—50 L

denk

SA fk =Y =Y funk funk =J

Pa inifainin [ey a

=I=I

S

do. do. 1891

do. de. i L,

do. Crefelder Deffauer do.

do.

do. do. do. do. do. do.

do.

Erfurter do.

do.

00. S. FIIE, 7 S "b E

ildesh. do. E O Karlsr. do. 86 do. do. 89 Kieler do. Kölner do. 9: do. do. 96 Ksnigsb. 91 T-III do. 1893 do. | Landsb. do. 901.96 Liegniß do. 1892| Lübecker do. 1895) Magdb. do. 91, TV o. do |

do. ; Mainzer do. 91 do. do. 88) do. do. 94; Mannheim do. 88 Mindener do... M.Gladbacher do. do. do. Mühlb. Rhr. do. München do.86-88 do. 90 u. 94 Nürnb. do. I]. 96 Offenburger do. 95

| Ostpreuß. Prv.-O.

bonn J St.-A. osen. Prov.-Anl. d L

0. L do.St.-Anl.L.u.I1.| Pa A) enébg. St.-A.| Rheinprov. Oblig.| do. do. | do. L.I-LITL do, Illu. NRheydtStA91-92 Rixdorf. Gem.-A. Nosto>terSt.-Anl. do. do. Saarbrüter do. 96 St. Johann do.

20 £ 5000—500 Pes,

405 M u. vielfade [95,00bz GkI.f.

1000 £ == 20400 „A

Schöneb. Gem. A.

71,90bz 71,90 bz 58,30G 158,40B

60,39 bz 160,30 bz 60,30bz 25,30G

97,60G 101,00G 101,20bz G 101,00G 101,20bz G 94,50bz G

,

41,60G 41,60G 74,00 bz 74,30G 74,60 bz 29,40G 29,50 bz 29,40 bz

93,50bzG 93,50bz G 88,40bz FL.f.

104,80et.bzG 108,8IG 98,60 bz 98,50 bz

Bonner St.-Anl.|3 Breslau St.-A.80 -.

Bromberger èo. 95/35 Caffel Stadt-Anl.|32 Charlottb.do.1889/4

SottbuserSt.A.89|35 do. 96/3

35 do.91/4

do. 1896/34 Dortmd. do. 93.95/34 Dresdner do. 189332 Düffeldorfer 1876/35 1888/32 1890/32 1894/32 Duisb.do 82,85,89/31 do. v. 96 |3è Elberf. St.-Obl. 2 Efener do, IV.V.132 Glauchauer do. 94/35 Gr.Lihterf.Ldg.A.|35 Güstrower do. |3# St.Halleshe-A.86|35 do. 18921325 Han.Prov.17.S.71./3

omm. Prov.-A.|35

Börsen-Beilage

Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaals-Anzeige

Berlin, Dienstag, den 25. Mai G j 5000— 00,75 bz G -Nafsau . .|4 | 1.4.10{3000—30 [104,50G Berliner Börse vom 25. Mai 1897. Sd S AiL [141 E E

Amilih fesigestellte Kurse.

Umre<hnungs-Säßte. 1 Lira, 1 Lei, 1 Peseta = 0,80 & 1 bserr. Golds

jp n =A

ip b fm S f F jr L

bek pre fr pan prak red Jrr frrmdk ermd B ruck poreek pee pk fre jrenk I jrreks D E R S A M

S

O

pa O P Fat L

ba fr J] bl J A

3 sl 37

3 2

«Zoe

R 1] l i n A R A

O0 A

35 35 3 35 4

pern bend Ane -— 4

S pm D R. A I TA O EteSI

p p e

ths

35 35 35 35 4

35 35 2 3# 3

3f 35

O O

ors

P je bo j f Fi fn f R a T

35 3

37 i

L

34 3 32 4 35 3

3 3 4

Donau-Regulier.-Loose . Fagyptische Anleihe gar. . do. priv. Anl do. do. : do, do. pr. ult. Mai Fina Es {rgl arz nnländ.Hyp.-Ver.-Anl. do. fund. Hyp.-Ank. . do. Loose do. St.-E.-Anl. 1882 do. do. v. 1886 do. do. es reiburger Loofe alizishe Landes-Anleihe Galiz. Propinations-Anl. Genua-Loose Gothenb. St. v. 91 Sr. A. Griech. A. 81-8465°/,i,K.1.1,94 do. mit lauf. Kupon do. 5 9/6 infl. Kp. 1.1.94 do. mit lauf. Kupon do. 49/9 E „Gold-Rente é o

do ¿ do. do. kleine do. h Ei i d . | . do. do. i. Kp. do, do. m. l. Kupon do.GlöA.59/gi.K 15.13. 93 do. mit lauf. Kupon do. i.K.15.12.93 , mit lauf. Kupon do. i.K.15.12.93 do. mit lauf. Kupon Holländ. Staats-Anleihe do. Komm.-Kred.- . “ho. Seri i. K, 1.4.96

0. ie ole do. stfr. Nat.-Bk.-Pfdb. do. do. do.

do. Rentealte (20°%/6 St.) do. do. kleine do. do. pr. ult. Mai do. do. neue

7 12000—

E I L E

5000—b00| —,—

Up

do. amort, 59/0 ITI, IV.

5000—200101,50G 2000—200/101,00B

5000—200}100,25G 5000—100f100,30G

D R D

F îNn

E u pi jk jur mek D jur puri Qt Qo

S O o

es 2s

0 S f 5> S

S -

Qr

duk pumd

Go J f tit Fk J punk C4 fk D m Bo Io Rein tos

Spand. St.-A.

9.

do.

Weimarer St.

Wellbr Prov Anl 34 r.Prov.An Wiesbad. St. Anl. do. 1896 zl Wittener do. 1882/3

do.

do. neue . . Lands{ftl. Zentral do. do. 3

do. Kur- do.

do. Ostpreußische do.

do. u. Neum neue

do

. neulands<.

do. do. PosensheSer.T-Y do. VI-X

do. do. do.

do. Pi Sächsische ..…. do. S egi e do. landschaftl. S@hles. altland. do. do. do. lands. neue do. do. do. do. ldsch. Lt. A. do. do. Lt. A.

do. do. Lk

do. do. E OIES o.

do. do. Westfälische . do. 7

do. z do. IL bo. L

do. do. do. do. neulndf Westpr. ritts do. do.

do. neulnds{<.II.

Haanoversche . do. é

100 fl,

1000—100 £ L

1000—20 1000 u. 500

100 u. 20 £

1000—20 £ 4050—405

4050—405

10 Fa: = 30 M 4050—405 6 4050—405 M 5000—500 „6

20000—100 Fr. (2,901 , 192,30G

500 Lire P

do. 1895! ! Stargard St.-A./3 Stettin do. 1889/33 do. 1894/35 Stralsunder do. 4 Teltower Kr.-Anl. 34 Thorner St.-Anl.|3# Wandsbe>. do. 91/4

» Liß,: C. Lit. O; ¿E ¿ Lib, « Lk, D,

Lt. D.

do.

olge olge! Wstpr. ritter]. I. do. 1B.|

_—_— an pri

.

91/4 ‘41

pre pen prak jrreaks

1.7 ¿L 1. 4. +

——

-A. 133

3e

bk pri E jer pur burt jd S L

2 A R Pi

ärk. . [34 14

O US C Or

Go Go QIS CID Il. de: CRT D A

ord

—- - wr

. A.

T5 V5 Ir S If S Na S US U Er S S

[cia

wr

r.

M

wr

Go 5&5 VS S S US S Er C5 CS r G5 Er G5 S E

IL.|

JIL19 ¿ Lild 188

O O . . S" . . . . . . . .

0

1000— gz 4.10/1000—200|101,50G .4.10/5000—200/102,25G

I’ 0’ I’ N’ N’ Aa A Mj

[2000— R E: /5000—200/100,50G /2000—200|—,— [1000 u.500/101,25G 5 101,00G

95 90G 100,25G

i.12000—200| —,—

2000—200|—,— 1000

10000-1500} —,— 5000—150/100,70bz G

3000—100/100,50G 3000—100/93,25G

3000—200]/101,70G 3000—200/102,20G 5000—200/100,20G 5000—200}100,10 bz

3000—75 1104,20 bz 3000—75 [100,70B 3000—75 193,00 bz 3000—60 [100,25G

5000—200/93,30B 5000—200|—,—

5000—200/94,00 5000—200/94,00G 5000—60 ¡94,00G

Nentenbriefe.

s 3 «_ [0E

-

-

-_

£

—_

-

-

-

-

-

_—-

I

1.4.10 vers.

27'20G

25,30bzG 29,25 bz G 25,30bzG 22,10bzG 22,10bzG 22,10bz G

* [29'506 G

24/25 bz G 24/25 bz G

3000—30 |[104,50G 3000—30 |—,—

9.

Kopenhagener

do. do

do. do. do. do. do. do. do. do. do.

do. i Moskauer Nenufchatel 10 New- Vorker Norwegische

do. Staats-

do: Do do. do.

do. do. Oest.

do. do.

do.

do.

do.

do.

L D ¿200i

do. do. pr.

A Med Depe, s 0 S Karlsbader Stadt - Anl.

do. Liffab. St.-Anl. 86 [. Il.

Luxemb.Staats-Anl. v. 82 Mailänder Loose . . ..

do. P a 6A Mexikanische Anleihe do. d

do. pr:

D Pr, do. S Obl. o

Stadt-Anl. 86

Gold-Rente .

do. pr. ult. Mai Erze A

0. G

do. pr. ult. Mai

i Aae Si 0.

, do. pr. ult. Mai i anes (Lok.) . o

do. Z

do. Loose v. 1854 . do. Kred.-Loose v. 58 . do. 1860er Loose ..

do. Loose v. 1864 .

Kur- u. Neumärk. do. do, - + Lauenburger . .

Pommersche . .. do. s ¿Ai do. E

Nhein. u. Westfäl.

SLEN do.

E: E

Sülefike af

0. Ea

Sc<lsw.- Holstein. do. do. 13

Badische Eisb. -A.|4

3 do. do. 613 Bayerische Anl. .|4 do. St.-Cisb.-Anl.!3 do. Eisb. Obl. (3 do. allg. neue. .|4 do.Ldék.Rentens.|4 Brschw. Lün. Sch.|3 Bremer Ank. 1887/3 bo. 1888... 48 do. 1890 . „13 do. 1892 5:49 do. 1893 .… 48 do. 1896 Grßhzgl. Heß. Ob. do. St.-A. v.93,94 bo. bo. 96 I E O do. i. fr. Verk. Hambrg.St.-Rnt. do. St.- Anl.86 do. anmort.87 Po Do 0E do. St.-Anl.93/: do. do. 97 Int.-S. Lüb. Staats-A. 95 Me>l.Eisb.Schld. do. kons. Anl. 86 do. do. 90-94 Sach\.-Alt.W.Ob. Säch}.St.-Anl.69 Säch}. St.-Rent. do. dw.Crd.ll-1a,X do. do. la, Va, Va, VII, Il, Ia, X. . do.do. Pfdb.Cl.ITa do. do. Cl. la, Ser. Ia-Ja, X-XI, XMV-XVI

u. Xb, X u. XN do.do.Pf\db.1B u. 11 do.do.Crd. 1B u. 1B !| Sw.-Rud. Sch. Wald.-Pyrmont . Weimar Schuldv. Württmb. 81—83 Ansb.-Gunz.7 fl.L. Augsburger 7 fffl.-L. Bad. Pr. Anl. v.67 Bayer. Präm.- A. Braunshwg.Loofe Cöln-Md.Pr.Sch. burger Loofe .| übeder Loofe . . Meininger 7 fl.-L. Oldenburg. Loose . Pappenhm. 7 fl.-L.

11.6.13 11,6,19

1.4.10

3

i

do. do. 1892

o v

Fleine

A

S8 SDDi F,

0.

do. kleine

ult. Mai 1890 100er 20er

ult. Mai

S383

kleine

[0E R RBRR| [mre O

Mr

N N old - Anl. pk.- Obl. nleihe 88 eine 1892 1894

t Ss

Go

I. G5 Lar D ri a gee do 00=I=I

id do ho Ll s

—_ 5 d g H E o

P jf f

puri O

kleine

C) I

prak punk J I puri 00

kleine

i jf f

kleine

kleine

P =2=I

=-[2=- SETE E L Ep E jut pan fb bend pn jur park jer jk b j

= (@) m E

. Mai

Q 5

do. Anl. 1892 u. 94/32

Ï

[Ee Le) > G S

me mm Zig mm me

O O e Bu

./3000—30 .10/3000—30

./3000—30 3000—30 3000—30 3000—30 3000—30 ./3000—-30 3000—30 3000—30 3000—30 3000—30 3000—30 3000—30 3000—30 3000—30 3000—30

10

1/5000

Q O O bo O DO

- Le de dds fts “J De “de

1 1 1 1 1 1 1

A

i

Le

purrk fd

bk park jem end fund btb pr i l b bend pmk pem ON ORR A

mp Rob R R

wr c E =8 O

U b f Ln j bi =J J “J E S

>QAP N AGS, S R

& Q —-— S

5000—100 Kr. 5000—100 Kr. 1500—500 M

1800, 900, 309 2250, 900, 450 M

2000 M 400 M 1000—100 M 45 Lire 10 Lire 1000—500 £ 100 £ 20 £

1000—500 L 100 £ 20 £

200—20 L

20 £ 1000—100 RSbL. P.

10

1000 u. 500 # G.

4500—450

20400—10200 M

2040—408 5000—500 „é 20400—408 „G

1000 200 . G,

200 fl. G.

1000—100 f, 1000—100 f.

1000—100 fl. 100 fl. 1000—100 fl. 100 fl.

10000—200 Kr. 200 Kr. 250 fl. K.-M.

100 fl. Oeft. W. 1000, 500, 100 fl.

100 u. 50 fl.

L. 1897.

101,30G 104,50G 101,30G 1C4,50G 101,30G 104,50G 101,30G 104,50G 101,30G 104,50G 101,30G 104,50G 104,50G 101,30G [04,50G 101,30G

2000—200/[102,00 bz B

2000—200|—,—

.8 |3000—200/98,00B ./2000—200/102,80B

10000 -200| —,—

.8 (2000—200/97,80B ./10000- 200|102,80B

2000—200|—,—

5000—200|—,—

8 |5000—500|—,—

8 |5000—500/100,30G

G 5000—500|—,—

T

9

500 —,— 1 5000—500/102,10 bz 6 10000- 200|—,— 6.6.11 2000—200|—,—

.10 5000—200|—,— |5000—200|—,—

1.7 |5000—200/95,10bzG

95,25à,10 bz 107,40bzB

22/20 bz 129,80B

r

Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften. Dt.-Ostafr. Z.-O.|5 | 1.1.7 [1000—300]108,30Gkl.f,

6775 bzG 68,40bzG

12,50 bz 97,30bz 97,50B 99,00 bz 97,10à,20 bz 97,30 bz 97,50B 99,00 bz 97,10à,20 bz 89,20bz 89,60 bz 72,25bz GII.f.-

108,10G

r s

,

104,70 bz 104,70G

102,20G 102.20G

102,5G 102,25G

r

s

85,80G 86,25G

r

151,40G 151,70 bz 1333,75 B