1897 / 123 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

hard Schneider in Lengenfeld. Anmeldesrift bis 15. Juni 1897. (Erste Gläubigerversammlung sowie Prüfungstermin den 24. Juni 1897, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Juni 1897. Königliches Amtsgericht Lengeufeld i. Vogtl, am 24. Mai 1897. Bekannt gemacht dur< den Gerichtsschreiber: Aktuar Glaß.

[14733] Koukurêverfahren.

Neber das Vermögen des Commis Hermann Fiohr zu Mülheim (Ruhr) ist heute, Nachmit- tags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtéanwalt Dr. Feldtaus hier ift ¡um Konïurê- verwalter ernanni. Anmeldefrist bis zum 1. Juli 1897. Erste Gläubigerversammlung den 15, Juni 1897, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin den 15. Juli 1897, Vormittags X0 Uhr. Anzeige- frift bis zura 1. Juni 1897.

Mülheim (Rubr), den 21. Mai 1897.

Schmidt, Gerichtsschreiber des Königlihcn Amtsgerichts. Abtheilung 4.

[14729] i llevec das Vermögen des Kaufmauus Josef Ruffert zu Ebersdorf ift am 22. Mai 1897, Nach- ritittags 34 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Rechtsanwalt Carl Ferie zu Neurode. Frist zur Anmeldung von Konkursforderungen bis 4. Zuli 1897. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anveren Verwalters, die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintretenden Falls über die im $ 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände den L1S. Juni 1897, Vormittags 11è Vhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 14. Juli 1897, Vormittags 103 Uhr. Frisi zur Anmeldung der zur Konkursmasse gehöriaen Gegen- stände und Forderungen bis 20. Juni 1897. Neurode, den 22. Mai 1897.

Kopp, Gerichtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[14812] Konkursverfahren.

Ueber das Vermsgen der Uhrmacherwwittwe Auguste Mittwaun in Pleß, welche daselbft unter der Firma C. Mittmanu ein Uhrwaarenu- ges<äst betrieben hat, ift heute, am 24. Mai 1897, Mittags 12 Uhr, das Konkursyerfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtéanwalt Radwarski in Pleß.

nmeldetermin 14. Juni 1897. Erste Gläubigerver- sammlung und Prüfungstermin am 23. Juni 1897, Vormittags 9! Uhr. Offener Arrest, Anzeigefrist 14 int 1897

Pleß, den 24. Mai 1397.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[14725] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Drogueuhändlers Ludwig Hoffmaun in Dolzig ist am 22. Mai 1897, Nachmitiags 43 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter : Kausmann Arthur Möbius in Schrimm. Anmeldefrist bis 25. Juni 1897. Erste Gläubiger- versammluna am 18. Juni 1897, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 7. Juli 1897, Vorwittags 1A Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 22. Juni 1897.

Schrimux, den 22. Mai 1897.

Königliches" Amtsgericht.

[14731] Konfurêverfahren.

Reber das Vermögen des am 9. März 1897 zu Eggenstedt veritorbenenVäekermeifters Christoph Maushake aus Eggeustedt wird heute, am 92. Mai 1897, Nachmittags 124 Uhr, das Konkurt- verfahren eröffnet, da der Vormund Kaufmann Her- mann Lötr aus Eggenstedt namens der minder- jährigen Miterben Gustav, Alma, Annz2 Geschwister Maushake den Antrag auf Eröffnung des Konkurses über den Nachlaß des genannten Erblassers gestellt hat, und da der Naclaß überschuldet ift. Der Zimn!er- meister Cbristian Schorkovf zu Sechausen, Kr. W., wird zum Konkursverwalter ernannt. Ronkucs- forderungen find bis zum 25. Juni 1897 be! dem Geridte anzumelden. Es wird zur Bes<lußfaffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines andexen BWerwalteré, sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss&ufses unh eintretenden Falls über die in $ 120 ver Kenfur8orbnung bezeichneten Gegenfände auf den 15. Juni 1897, Vormittags 10 Uhr, und zur Brüfung der angemeldeten Forderungen auf den 6, Juli 1897, Vormittags 10 Uhr, vor tem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmaßse ctwas \{uldig {ind, wird aufgegeben, nihts an ven Gemein- \culdnec zu veralfekgen oder zu leisten, au die Vers pflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, füx wel<he fe aus der Sache Camen Befriedigung in Anspruch nebmen, deu Konkursverwalter bi3 zum 25. Juni 1897 Anzeige zu maqhen.

Königliches aae zu Seehauseu, Kr. W. enze.

[14726] Koukursverfahren.

Neber den Nachlaß des am 4. Mai 1897 ver- torbenen Guts- und Fuhrwerksbesißzers Trau- gott Blau von Breiteubach is am 22. Mai 1897, Vormittags 11 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Morgen in Zeiß. Offener Arrest mit Anzeigepflicht: 10. Juni 1897. An- meldungen bis zum 1. Juli 1897. Erste Gläubiger- versammlung: den 17, Juni 1897, Vor- mittags 9 Uhr. Prüfungstermin: den 12. Juli 1.897, Vormittags 19 Uhr, Zimmer Nr. 0.

Zeitz, den 22. Véai 1897.

Königliches Amtsgericht. Rittler.

[14816] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hotelbesiters Carl Alert zu Breege wird no< ecfolgter Abhaltunz des Schlußtermins hierturh aufgehoben.

Bergen a. R., den 21. Mat 1897.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 3.

[14713]

Nachstehender Beschluß :

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Händlerin Ehefrau Fricdri}<h Baumann, Antonie, geb. Witthe>, in Lütgendortmund wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 29. April 1897 angenommene Zwangsvergleich dur

re<tsfräftigen Beshluß vom gleichen Tage beftätigt ift, hierdur< aufgehoben.

Dortmund, den 17. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht. EE (ge¿.) Gerstein.

wird biermit gemäß $ 175 Konk.-Ordng. öffentlih bekannt gema<ht.

Dortmund, den 17. Mai 1897.

Kautsc, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[14712]

Nachstehender Beschluß:

Das Korkur8verfahren über das Vermögen der Eheleute Faufmaun Philipp Schlocter & Liua, geb. Lüttringhaus, früher zu Dortmund, jeßt zu Wiesbaden wird, nahdem der in dem Ver- aleistcrmine vom 1. Mai 1897 angenommene Zwangébergleih dur re<tékräftigen Beschluß vom gleihen Tage bestätigt ift, hierdurh aufgehoben.

Dortmund, den 17. Mai 1897.

Köntaliches Amtsgericht.

O (gez.) Gerstein. s wird hiermit gemäß S 175 Konk.-Ordng. öffentlich bekannt gema@t.

Dortmund, den 17. Mai 1897.

Kautf<, Geri&tsfhreiber des Köntglichen Amtêgerihts.

[14714] Nachstehender Beschluß: Das Konkursverfahren über das Vermögen des Häudlers Nicolaus Beer in Dortmund wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 28. April 1897 angerommene Zwangsvergleih dur re<tskräf- tigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt ist, hier- dur aufgehoben.

Dortmund, den 17. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht. (aez.) Gerfstein.

wird biermit gemäß $ 175 Konk.-Ordng. öffentlich bekannt gemacht.

Dortmund, den 17. Mai 18397.

L Kauts, Gerihhts\{hreiber des Königlihen Amt8gericts.

[14707]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Puzmacherin uud Seifenkändlerin Amalie Vuguste Emilie, verehel. Lehmaun, hier iît auf Grund der Vorschrift in $ 189 der Konkurs- ordnung dur rechtskräftigen Beschluß vom 3. Mai 1897 eingestellt worden.

Königliches Amtsgeriht Dresden, Abtheilung Tb., den 22. Mai 1897. Bekannt gema<ht dur den Gerichtsschreiber : Sekretär Hahner.

[14727] Koukurêsverfahren.

Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns8 Wilhelm Ferbri< zu Driesen ift zur Abnahme der Schlußre<huung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S@lufß- verzeichniß der bei der Vertheilungzu bherüd>sichtigenden Forderungen Schlußtermin auf den 22. Juni 1897, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselbft bestimmt.

Driesen, den 22. Mai 1897.

Königliches Amtsgeriht.

[14740] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des KFaufmaans Wilhelm Hoffmann zu Ebers- walde ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erbebung von Einwen- dungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Vermögensftüc>ke der Shluß- termin auf den 19, Juni 1897, Vor- mittags UL Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 2, bestimmt.

Gberâwalde, den 19. Mai 1897.

Ge, as

Geritss{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[14708] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Kommanditgesellschaft Müller «& Co. hier wird, nahdem ter in dem Vergleichstermine vom 13. April 1897 angenommene Zwangsvergleich dur< rewiéfrästigen Beschluß vom 14. April 1897 be- stätigt ift, bierdur aufgehoben.

Frankfurt a. M., den 22. Mai 1897.

: Der GeriÞbtsschreiber Königlichen Umtsgerihts. Abtheilung IV. [14709] __ Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Vött<zermeisters Ernst Schädel in Burgtouna isst zur Abnahme der Sc{lußreWnung des Verwalters, zur Erhebung von Eintoenduigen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdsi<tigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Bermögentstücke der Schlußtermin auf den 10. Juni 1897, Vormittags D Uhr, vor dem Herzog- lien Amtsgerichte, IT, hiersclbst bestimmt.

Grâfeutonua, den 20. Mai 1897.

Krus c, Sekretär, Gerichtsschreiber des Herzoglihen Amtsgerichts Tonna. I.

[14710} Konkursverfahren.

_In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Cigarrcuhändlers Carl Kaesemaun hier ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Swhluß- verzcidniß der bei der Vertheilung zu berüd- sihtigenden Forderungen und zur fvtbertg ler der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögens- stüde der Schlußtermin auf Dienstag , den 15, Juni 1897, Vormittags LOFUhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst Zimmer 80 bestimmt.

Hannover, den 20. Mai 1897. Königliches Amtsgericht. 4.

[13925] _In der Nobert Reifig’shen Konkurssache foll die Schlußvertheilung erfolgen, wozu A 1270,47 ver- fügbar find, dagegen betragen die anerkannten Forde- rungen #6 2845,94.

Insterburg, den 21. Mai 1897.

Fritz Hassenstein, Konkursverwalter.

[14817]. Konkursverfahren.

Wilhelm Schroeder, Kürschner, in Kaisers- lautern wohnhaft, wurde dur< Besluß des K. Amtsgerichts vom Heutigen nah Abbaltung des Sens und erfolgter Schlußvertheilung auf- gehoben. Kaiserslautern, ten 24. Mai 1897. Kal. Aratsgerihts|chreiberei. Ko, Kgl. Ober - Sckretär.

[14738] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Mehlhäudlers Franz Sertig zu Rothenburg wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Könnern, den 18. Mai 1897.

Königliches Ämtegericht.

[14722] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Deftillateurs Moritz Wolff, in Firma Gebrüder Wolff, zu Lissa i. V. wird nach erfolgter Abhal- tuna des Schlußtermins hiertur< aufgehoben.

Lisa, den 20. Mai 1897.

Königliches Amtêegerict.

[14041]

Nachdem ih berau8gestellt hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprehente Konkursmasse nit vorhanden ist, ist dur< Be‘chluß vom 30. April d. Js. das über das Vermögen der Frau Hulda Moßr, geb. Wilhelms, hieselbst eröffnete Kon- fur8verfagren eingestellt worden.

Ludwigsluft, den 18. Mai 1897.

Großherzogliches Amtsgericht.

[14723]

In Sachen, beireffend das Konkurêverfahren über das Vermögen des Kaufinauns Hermann Winkel- mann zu Lüchow, wird auf Antrag des Konkurs- verwalters zum Zwede der Feststellung der Ver- gütung an die Mitglieder des Gläubigerauëshufses für ihre Thätigkeit die Gläubigerversammlung be- rufen auf Dounuezstag, den 10. Juni 1897, Vormittags L0 Uhr.

Lüchow, den 20. Mai 1837.

Königliches Amtsgericht. 1.

[14816] Konkursverfahren.

Nr. 25 222. In dem Konkurse über das Vermögen der Elise Wältner Wittwe, Inhaberin der Firma „Hch. Wältner Sohu“ in Manuheim, wurde das Verfahren n2< Abbaltung des Shlußtermins und Vollzug der Schlußvertheilung aufgehoben.

Mauuheim, den 24. Mai 1897.

Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts: Rissel.

[14728] Vekauatmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- manns Carl Blo hierselbst if zur Vechand- lung über den vom Gemeinschuldner in Vorschlag gebrachten Zwangsvergieih. Termin auf den 9. Juni 1897, Vormittags 11 Uhr, an Gerichtsftelle (Zimmer Nr. 1) anberaumt, wozu alle Betheiligten hierdur( vorgeladen werden. Der Vergleih8vorshlag und die Erklärung des Gläubigerausshusses über die Annehmbarkeit desselben find auf der Gerichtsschrei- berei (Zimmer Nr. 11) zur Einsicht für die Be- theiligten niedergelegt.

Marienburg, ten 22. Mai 1897,

Königliches Amtsgericht. [14703] FoukfurSverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Vlbin Curt von Bose in Mügeln ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S(lußoerzeichniß der bei ter Vertheilung zu berüdfichti- genden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die ni<t verwerthbaren Vermögens- tüde der Schlußtermin auf ten 16. Juni 189%, Vormittags 9 Ubr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst bestimmt. Mügeln, den 24. Mai 1897.

Exp. Braune, :

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgeri(ts.

[14721] Konkurs. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des zur Zeit in der Irrenanstalt als geistesfrank untergebrahten Schreinermeifters Peter Verger aus Neuß ist zur Beschlußfassung über den von dem geseulihen Vertreter des Gemeinschuldners ge- machten Vergleichsvorshlag und Prüfung der eventuell nacträgli< angemeldeten Forderungen Termin auf Freitag, den 11. Juni 1897, Nachmittags 3#4 Ugyr, an hiesiger Gerichtsstelle, Zimwer Nr. 13, anberaumt worden. Der Vergleichs- vorfchlag licgt. auf der Garichtsschreiberei des hiefigen Amtezgerichts, Zimmer 15, zur Einsicht der Be- theiligten cffen. Neuf, den 20. Mai 1897. Königliches Amtsgericht. ITI.

[14739} Konkursverfahren. Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Kürschnermeisters Josef Matschke zu Ottmachau ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben worden. Ottmachau, den 18. Mai 1897.

: Form, Sekretär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[14711] Konkursverfahren. Das Fonkuréverfahren über das Vermögen des Buchbinders Heiuri<h Vockel zu Peine wird

durch aufgehoben. Peine, den 18. Mai 1897. Königliches Amtsgericht. T.

[14730] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fräuleins Margarethe Æagener zu Potsdam wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 16. März 1897 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 16. März 1897 be- stätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Potsdam, den 22. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht. Abtheilurxg I.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- |

[14735] Das : ren üter das Mlblenbestüers Gotetieb Düvet, u Epaivot TTD na! olater u veilun Siuersure, tex 21 Mi E Königliches Aratsgericht.

[14736] Bekauuntmachung. : Das Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Restaurateurs R. Hedler aus Querfurt wird nah Athaltung des Schlußtermins und ex- folater Schlußvertheiluna aufgehoben. Querfurt, den 21. Mai„4897. Königliches Amtsgericht. IT.

[14724] Koukursverfahren. In dem Konkursverfabren über das Ver11öaen des Bäckers uud Konditors Gustav Joachim in Kuruik ift infolge eines von dem Gemeinschuldner emahten Vors{lags zu einem Zwangsvergleiche ergleihstermin auf den 9D. Juni 1827, Vor- mittags XA Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbît, Zimmer 12, anberaumt. Schrimm, den 20. Mai 1897. : Ouid>ert, Assisient, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihts. Abtbeilung 3.

{14189} Bekanutmachung.

In dem Konkursverfahren über dre Firma Eustav Knade Baukgeschäft (Inhaber Otto Schrödter) foll unter Vorbehalt zweier ausftehenden Forderungen, deren Fälliafeit erst später eintritt, die SHlußver- theilung stattfinden. Es nebmen daran 173 Gläubiger obne Borrccht mit 347 666 Æ 42 S theil, die nah Abzug der Berichts- und Verwaltungskosten diéponible Summe wird 25 640 Æ betragen.

Das Verzei<hn!ß der dabei zu berü>sictigenden Fo, ernen ist auf der Gerichtsschreiberei des iefigen Königlichen Amtsgerichts zur Einsicht der Betheiligten niedergelegt.

Wittenberg, den 21. Mai 1397.

Der Konkuréverwalter : Vette, Justiz-Rath.

[14814] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers Jofeph Ruszezyúüski aus Wrescheu is zur Prüfung der von der Firma Ewald Por>ker in Harnover na<träali<h an- gemeldeten Forderung Termin auf den 10, Juni 1897, Vormittags LL Uhr, vor dem Könige lihen Amtsgerichte kierselbst, Zimmer Nr. 7, anberaumt.

Wreschen, den 18. Mai 1897.

__ Jeske, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsger:<hts. Abth. 2.

Tarif- x. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[14801]

Hanseatisch-Oftdeutscher Verbauds-Güter-

verkchr.

1) Am 1. Juni 1897 erbält die Bestimmung unter I[ B. 1a bes Tarifhefts 1 über ausnabœë weise Behandlurg einiger Beföcderunatgegenstäut: hinsichtlich des Artikels „Milh* aahstebende bw änderte Fassung: „Milch, fris<he und sterilisiert, au Magermi!<, Buttermilh und Molken.“

2) Während der Geltungsdauer des Auënahme- tarifs für Düngemittel und Rohmaterialien der Kunstdüngerfabrikation vem 1. Mai 1897 finden die Anwendungsbedingungen des Düngekalktariss (Auë- nabmetarif 4) und die Anwendungsbedingungen zu 3 und 4 der Ausnahmetarife für Mergel und für RNüben6:de nur auf Sendungen nah dem Zollvereins Auslande Anwendung. Für Sendungen in und na dem* Zolivereins-Inlande gelten die Anwendungs- bedingungen des Düngemitteltarifs.

Berlin, den 20. Mai 1897. Königliche Eisen- bahu - Direktion, zugleih namens der betheiligten Verwaltungen.

[14802]

Am 1. Juni d. J. tritt ein Nachtrag Il zum Ausfuhrtarif für Getreide u. st. w. von Stationen der Direktionsbczirke Berlin, Erfurx, Frankfuit, Halle, Hannover, Magdeburg und Münster und Station Bremen der Oldenburgischen Staatsbabnen nah Stationen der Holländischen, der Niederländi- \cen Srtaaté- und der Niederländischen Centralbabn vom 15. Februar d. J. in Kraft. Derselbe enthäit Vorbemerkungcen, Aufnahme von Stationen der Holländischen, Niederländischen Staatt- und Nieder- ländishen Central-Eisenbabn sowie der Sächsischen Staatscisenbahnen, eine Ergänzung tes Kilometer? zeigers und Berichtigungen.

Elberfeld, den 22. Vai 1897.

Königliche Eiscutahu- Direktion, namens der betheiligten Verwaltungen.

[14803] j Die Station Lor&smüßhle der Süddeutschen Eijer bahn-Gesellschaft i|t mit Gültigkeit vom 20. Mai ab in den Ausnahmetarif für die Beförderung von Getreide, Hülsenfrühten, Raps- und Rübsaa:, Malz und Müblenerzeugnissen zur Ausfuhr nah der Schweiz, dem Vorarlberg und West-Oesterreich vem 1. Sanuar 1897 aufgenommen worden. Nähere Auskunft ertheilen die Verkehrs- und Tarifburcau? der betheiligten Verwaltungen. Frankfurt a. M., den 20. Mai 1897. Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eisecubahk-Direktionu.

[14804] In dem Eisenbahn-Personen- und Gepä>taril Theil 11 für den Verkehr zwischen Stationen der Cisenbahn-Direktionsbezirke Berlin und Hallea. Saale und der Königlih sächsishen Staatseisenbahnen einerseits und Station Dahme, der Dahme- U>roer Eisenbahn- andererseits vom 1. Januar 1897 fommt die besondere Bestimmung zu $ 30 der Verkehrsordnung vom 1. Juli 1897 ab in Wegfall. Halle a. Saale, den 22. Dèai 1897. Königliche Eisenbahu-Direktion.

i 7

Verantwortlicher Redakteur: Siemenro th in Berlin.

Verlag der Expedition (S<holz) in Berlin. Dru> der Norddeutshen Buchdru>erei und Verlags

Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaa

„M 123.

Berliner Börse vom 26. Mai 1897,

Amilih fesigestellte Kurse.

Umre<nung8-Säge.

1 Sira, 1 Lei, 1 Peseta = 0,50 Á 1 büerr. Sold- #4 1 Gld. österr. W. = 1,70 # 1 Krone österr. 7 Gld. südd. 13,00 & 1 Gld. holl. ftand. Krone = 1,136

1 Dollar = 4,26

do. 0. Skandin. Pläye - Kopenhagen . - - London

do.

...

8115bzG 80. 90B 170,50 bz

170,50B ; 80.70bzG | k 77,BB “S. l 54 216,20G do. 100 R. S. pi [213,90G Warschau . . .[100 R. S.8 T.| ** |216,20bzG

Geld-Sorten, Vaukuoteu und Kupons.

do. Be öst. Währ. R S : Schweiz. Pläße . i rfen. Plâge .| 100 Li en. Plätze . ire I de, .| 190 Lire St. Petersburg ./100 R. S

Bn BRSRBRLAE

Münz-Duk] #/9,71bz |[Engl.Bankn. 1£|20,375 bz boi Bkn. 100 F.|81,15 bz G o

Rand-Duk. | L—,— Sovergs. pSt./20,355G 3 E tüde/16,22bz |Stalien. Noten .|77,25 bz 8 Guld.- St>.

Fmperial St.|—,— do. do. pr. 500 g f.

do. do. 500 g|—,— Amerik. Noten 1000 u.500$8|—,— do. kleine}4,1675bB (08 upons 124102

lk Su:

do. Sp N.Y.|—,— Belg. Noten .|81,00bzG | do. Zinsfuß der Reichsbank: Fouds und Staats-Papiere. Bf. Tm. Stüdce zu #

Die R A 1.4.10 E 1e

0, 9. per «e 000 , do. do. 3 verle. 5000—200]97,90G do. ult. Mai —,—

euß. Konf. Anl.|4 | vers<.|5000—150]104,10B euß. Konf. Anl. B 1.4.10/5000—150}104,20B do. do. do. |3 |1.4.10/5000—100/98,40G do. do. ult. Mai —,— do.St.-Schulds<h.|3{| 1.1.7 [3000—75 100,10G AahenerSt.-A.93|3# | Alton.St.A. 87.8935 do. do. 1894/35 Apolda St.-Anl. |3# Augsb, do. v. 1889/3; do. do. v. 1897/3# Barmer St.-Anl.|33 do. do. |3 do. do. 1896/35 Berl. Stadt-Obl. |35 dos. 1876—92|37 Bonner Sit.-Anl.|3

Ausländische Fonds,

Zf. Z.-Tm. Stüde Argentinishe52/sGold-A. d do. fkleine

0. do. 4439/0 do. innere do. do. kleine do. 449/49 äußere v. 88 do. do. E do. do. Es do. do. kleine Barlettaloose i.K.20.5.99 Bern. Kant.-Anl. . « Bosnif. Landes - Ank. Bukarester Stadt-Anl.84 do. do. kleine do. do. v. 1888 do. do. Éleine

do. do. Buen. Aires 5°/oi.K.1.7.91 L V

do. do. o. do. Zertif. 59/0 do. I. 59% do. Gold-Anl. 88 do. do. do, do. do. do. do. do. Stadt-Anl. 69/9 91 do, V. 69/9 9 do. do. pr. ult. Mai Bulg. Gold-Hyp.-Anl. 92/6 do. NationalbankPfdbr.I.|6 do, do. IL./6 ilen. Gold-Anl. acl 5 6

9. do. L Chin Staats - Anl. eide 1895 do. 1896/5 do. pr. ult. Mai ristiania Stadt- Anl.|4 D d andm.-B.-Obl . IV 4 0.

do. 3 do. Staats-Anl. y. 86 4 do. Bodkredpfdbr.gar.

100 Pef.

100 Pef. . 1000

E I E

1000 £ 500 £ 100 £ 20 £

| El

[Ey G pad

n f bs ên n Pms

A R A 4:

pi =Y bi =] J O

Ik bk bnd drrnk pnk beenb dd pk

=I=JI

D Pm fremd fedks

hk d dek renk

a

Jz J E

Breslau St.-A.80|3è3 do. 1891/34 Bromberger do. 95/35 Caffel Stadt-Anl.|32 Charlottb.do.1889/4 1885 cv. [35

EE b bri bs S m 5

wr park pen prek furk prr jruek

CottbuserSt.A89|3

SIAAAAS

bb fn pk pet nd fr pk jk prt î in Dao ft jf Gn j fa fa f

Han.Prov.[ï.S.\U. S FIL : do. St.-A. 18953è Hildesh. do.

Königsb, 91 1893

(länd. Noten .1168,85G Landsb. do. 90u.96 nig do. 1892 der do. 1895 Magdb. do. 91, IV

—,— Nordische Noten|112,25G Gold- Dollars|4,186G |[Oest.B .p100fl/170,70bz 1000fl/170,55G

—_— Ruff. do. p.100R|216,90bz do. neue . . « ./16,21bzG ult. Mai 216,506G

wr

Mannheim do. 88 Mindener do... M-Gladbater do.

do. o. Mühlh.,Rhr. do. München do.86-88

Nürnb. do. II. 96 Offenburger do. 9 | Oftpreuß. Prv.-D. forzheim St.- omm. Prov.-A. ofen. Prov.-Anl. do. do. do.St.-Anl.1 tsdamSt-A.92 egensbg. St.-A. Rheinprov. Oblig.

f Zollkupons /324,30ebG Fleinei324,10 bj esel 39/6, Lomb. 35 u.4°9/o

V V3 V5 V3 V U I I D I C Hr D D I L C e jf O Op O Ope

Uo C3 je V5 V wr vdr

do. iLLlu.LU.)3 RheydtStA91-92|3è Rixdorf. Gem.-A.|4 Rosto>erS

do. Saarbrüd>er do. 96/35 St. Iohann do.3 Schöneb. Gem. A.|4

„| 1000—%00 Pef.

1000 u. 500 Pes. innländ.Hyp.-Ver.-Anl. N A s do. fund. Hyp.-Anl. .

L do. St.-E.-Anl. 1882

eiburger Loofe 5

alizishe Landes-Anleibe Galiz. Propinations-Anl. Genua-Loose Gothenb. St. y. 91 Sr. A. Griech. A. 81-846°/,i.K.1.1.94 4050—405 M do. 5 9/9 inkl. Ry. 1.1.94 5000—500 M 1000—500 „6

94,60et. bz B do. 49/0 kons. Gold-Rente

5000—500 Pes. do.GldA.59/0i.K 15.13. 93

100 Pes.

405 é u. vielfache 1000—500 é 1000—500

95,50bzGII.f.

88,70bz klf. | Holländ. Staats-Anleihe

04,90G Ftal.stfr.Hyp.O. i. K. 1.4.06 108.75ebGk.f. do. erti do. sfr.

do. do, 0. do. Rente alte (20/6 St.)

o. do. 9, amort, 69/9 ITI.IV.

Börsen-Beilage

Berlin, Mittwoch, den 26. Mai

5-000—200|—

5000—200|—,— 2000—200|—,— 2000—20C| —,— 2000—200|95,75G 2000—200/95,75G 2000—500|—,—

G0 O N wee

do | kleine do. pr. ult. Mai Daïra San.-Anl.

C5 P P P wr

oofe

do. y. 1886 do.

C13 P 1

mit lauf. Kupon mit lauf. Kupon

do. do. kleine Mon. A.i.K.1.1.94 do. m.l.Kup. do. i. Kp. 1.1.94 do. m. l. Kupon

mit lauf. Kupon i. K.15.12.93 mit lauf. Kupon i.K.15.12.93 mit lauf. Kupon

F L L

Komm.-Kred.- L. at.-Bk.-Pfdb. d

do. kleine do. pr. ult, Mai neue

> E RE| | -— w—

SgHöneb.Gem. 96 Spand. St.-A. 91

Stargard St.-A. Stettin do. 1889

Stralsunder do.

Teltower Kr.-Anl. Thorner St.-Anl. Wandsbe>. do. 91 Weimarer St.-A. Westf. Prov.-A.[I1

Wiesbad. St. Anl.

5000—200/95,50 bz G

1000 u.500/102,25G 1000 u.500/102,40G 2000—500/100,20G 2000—500j100,20G 2000—500/100,20G 2000—200/100,40G

‘|5000—200|101,40G 2000—200/101,00B

5000—200[100,50G

ged peck pmk p o bs T |

4 o

ank jeh enen —_—

_ o

U

Q? pk t pk 7

D P

bo Ban o

n T: A

N: S ASR

Gr i E jet pet jurdk puruk ft feerb bnd jr O

e Za

do. do. 1895

do. do. 1894

Westpr.Prov.Anl. do. do. 1896

34| 1.4.10] 31 1.4.10/5000—200/102,25G 3 1.1.7 (2000—200|—,—

31 1.1.7 |5000—200/100,60G

34] 1.4.10 500/100,75 bz 4 1.4.10 1000200 when

do. do.

do. neue . .

do

do. do. do

do.

Wstpr. rittersh

100 fl. 1000—100 £ 1000—20 L 1000 u. 500 L 100 u. 20 £

1000—20 £ 4050—405 #4 4050—405

4050—405 4 4050—405 5000—500 15 Fr 5000—100 f 10000—50 f. 150 Lire

See ESSS

12000—100 fl. 100

500 Lire P. 4000—100 Fr.

500 Lire P.

Mittener do. 1882|:

do. neue . .13 Land\{ftl. Zentral do. do. 3

Kur- u. Neumärk. |:

do. neuland\<. |: do. do. 19 PosensheSer.T-V do. VI-X

do. E

do. landschaftl.

Sgles. altland\<. do. do.

do. lands. neue

do. lds. Lt. A.

do. do. Lk. A.

v Tis

¿Ti Ci

L O

L. Tie Ch

„L. D),

¿ Jab, 1),

do. do. Lt. D.

Sc<hlsw.Hlst.L.Kr. do. do.

do. doc [c

Westfälische . ..

do. S

do. II. Folge

do. 11. Folge

¿Ti

do. dd, Li

do. do. AL do. neulnd\<.II.

Westpr. ritts. I. do. ba L do. neulnd\<.II.

Haunoversche . « . do. s

1000—200/101,50G

1.7 |2000—200|—,—

+

34| 1.4.10/1000 u.500|101,25G 35 1

4 3

3L| 1.4.10/3000—200|100,20G 31 /2000—200]—,—

0/5000—200|101,00G 5000—200/95,90G

2000—200|—,— 1000 |—,—

3000—150[112,50G 3000—150/104,90bz 3000—150|101,50bzB 3000—150/94,30 bz 10000-150|—,—

5000—150]93,40B .

.1.7 (3000—150|100,90G .7 /3000—150]/100,90G

3000—150|—,—

5000—100/93,10G 3000—75 |100,30G 3000—75 |93,30G

3000—75 |—,— 3000—100/100,50G 3000—100193,25G 3000—200]/101,70G 3000—200/102,20G 5000—200/100,50B 5000—200/100,00G

5000—200/93,00B 3000—75 [104,20 bz 3000—75 |100,70B 3000—75 |93,00B 3000—60 |[100,40B 3000—60 |—,— 3000—150/100,40B 3000—150} —,— 5000—100/100,40B 3000—100|—,— 5000—100193,25G 5000—100/100,40B

5000—100|93,25G 5000—100|100,40B

5000—200] —,—

5000—200}100,70bz 5000—200]93,10G 5000—100/102,50B 5000—100/100,75B 5000—200/93,40B

5000— 200] —,—

/5000—200|94,00G 5000—200/94,00G 5000—60 194,00G

Reutenbriefe. 1.4.10/3000—30 1104,70G

N

rat

10 Aa: = 30 M

800 u. 1600 Kr. |—,— do 5000 u. 2500 Fr. 5000—2500 Fr.

000 Lire 5000—500 Lire G. [92,10G 90000—10000 Fr: [93,30 bzG

134] vers<./3000—30 |—,— —,— Jütl. Kred.-V.-Obl. . : 116.12

I

101,50bzB

,

, ,

e do 100,40 bz 56,70bz

s zu do. —— do. —— do. —,— do. —— do. j 0. 25 '00et.bz B

25,00ct.bzB 21,00bzG 21,20bzG 21,40bzG

do. do.

98/70bzG bid, bo: do.

—,—— do. do. 24,00bzG 24,40G do. do.

i ps do. do

i jens do, 00. do. do.

95,90bz G do. do,

93,30bzG 93,20à,40à,30bz

5000—150|100,75bzG

3000—75 1100,30bzB

5000—200/100,25bzG 5000—200/100,25 bz G 5000—200/100,25 bz G /5000—60 {100,25 bz G

j i

Kur- u. Neumärk.

Lauenburger .

Pommersche .. o.

9. do. e Ls Gs ede tas 0. L S<hlsw.- Holstein. do. do.

Hessen-Nafsau do. d 3

do. R

do. E Rhein. u. Westfäl. d 3

{s-Anzeiger.

1897.

104,70G 101,40G

101,30G

1c4,70G 104,70G 101,30G 104,90B 101,50B 104,60G 104,60G 101,40G 104,70G 104,60G 101,40G 104,70G

Badische Eifsb. -A. do. Anl. 1892u. 94 do. do. 96

Bayerische Anl. . do. St.-Cisb.-Anl. do. Eisb. Obl.

do. allg. neue. .

BE dat BE Bw V

do.Ldsk.Nentensch. Brschw. Lün. Sh. Bremer Anl. 1887 c LUOS 5/4 1890

O >62

do: L896 2

Grßhzgl. HeF. Ob. do. 00. 96 TIL D Dos

do, L f Verk. Hambrg.St.-Rnt.

O Do 9L

Weimar Schuldv.

bo jf D

1802 ¿e

fr pn park pem fr Pre fremd juck dl

S rinbnioio

do. St.-A. v.93,94

do. St.-Anl.86 do. amort.87

do. St.-Anl.93 do. do. 97 Int.-S. Lüb. Staats-A. 95 Med>l.Eisb.Schld. do. kons. Anl. 86 do. do. 90-94 Ses „eAlt.W.Ob.|: .St.-Anl.69 Säch]. St.-Rent. do. Ldw.Crd. ll-lïa,X do. do. la, Va, Va, VIl, Il, IXa, X. do.do. Pfdb.Cl.ITla do. do. Gl. la, Ser. la-Xa, XXIt, XIV-XVI

u. lb, X u. ÄX do.do.P\db.1B u.Xl do.do.CGrd. IXB u. XB Schw.-NRud. Sch. Wald.- Pyrmont .

E E E E bk E Ii P a (S O P If I D L bt

wr .

. iv. R =a=I DSS

Q pk jrmk jak

Lan —_. e o

Uo N G5 N f S

wi jo

o. _ » es —_—

Württmb. 81—83

‘5.11 5000—500/101,7

2000—500/107,25G 5000—500195,75G 5000—500/100,60B 5000—500|—,— 5000—500|—,—

95/90bz G

5000—200|—,— 3000—600|—,— 3000—100|—,— 3000—100|—,— ./5000—100/102,25G 1500—75 [101,25G ./5000—500]97,40B

,

100,75bz

[4

100,75 bz

[4

5000—100|—,— 3000—300|—,— 1000—200|—,— . 2000—200 E

Braun Cr

do do. S Karlsbader Stadt - Anl./4 |1.4.10 —_,— Kopenhagener 3

do. Liffab. St.-Anl. 86 T. 11.

do. « Luxemb.Staats-Anl. v. 82 Mailänder Loose . . « -

nleihe . . 4s do. h do. kTeine|s | vers.

. pr. ult. Mai 1890

do. do. —,— Merine A 0

. do. pr. ult. Mai do. Staats-Eisb.- Obl.

do. do. Moskauer Stadt-Anl. 86 Neufchatel 10 Newo- Vorker

Vho, Slaats-A

E N old - Anl. pk.- Obl. nleibe 88|

—,— do. 28,70bzG Oest. Gold-Rente . . « -

do. do. pr. ult. Mai do. Papier-Rente . . —,— do. do. pr. ult. Mai 24,40G do. Silber-Rente « » .

4175G do, do. pr. ult. Mai do. Staatss. (Lok) -12

do, Loose v. 1854 . . „3,2 do. Kred,-Loose v. 58 .|—

do, 120er Lose A 20000—100 Fr, 193,00G kl.f, | do. do. pr. ult. Mai —_—,— 4 do. Loose v. 1864

11.6.13

do. j j; do. 1892

=—1 2A

kleine

E I N Aa mr —— O

e e S8

ez S3

100er tert 20er jy

r 2 t

—_— Dee 0-2

kleine

Lo Ta

Éleine 1892 1894

p bo bo M b (F) 0000 =2-3

ges pk pk funk funk pmk punk fam ja Os. O

o S pk pre 1

kleine

T E De m T Pi e

kleine

kleine

E EE

Pte p j t

rleine|3

Ansb.-Gunz.7 fl.L.| Augsburger 7 ffl.-L. Bad. Pr. Anl. v.67 Bayer. Îwgte A.

>[ [[> R

wg.Loose Pr.S<h. Eig vel .|

übe>er Loose . . Meininger 7 fl.-L. Oldenburg. Loose . Pappenhm. 7 ffl.-L.

Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften« Dt.-Ostafr. Z.-O.|b | 1.1.7 [1000—300]108,80bBEI.f.

5000—109 Kr.

5000—100 Kr.

1500—500 Æ 1800, 900, 300 „& 2250, 900, 450

> (N29 bo (M) i 00°

bo M b z

wr O

S

Tg amma Bg

Q e

1000—100 „#ÆÁ

1000—6500 £ 1000—500 L

200—20 £ 0 £ 100 Rbl. P.

2040—408 „#& 5000—500 „M 20400—408 „& 1000—200 fl. G. 200 fl. G.

1000—100 fl. 1000—100 fl.

1000—100 fl. 100 fl. E fl.

————

OD

250 fl. K.-M. 100 fl. Oest. W. 14 [15.111 1000, 500, 100 fl.

|—[p.Si>| 100 u. 50 fl,

146,50bz

107,30 bz 140,20G

133,20B 22,20bz

'

103,60G 99,60G

88'20bzG 68 20bzG

40,30G 12,40G 97,60B 97,60G 39,26B

97,5IB 97,50 bz 99 30 bz

89,25G 89,75B 73,80bzG 22,90 bz

108,10G

102,30G 102 30G

86,19G

338,50 bz 151, 20G 151,50 by 1335,50B

160,90 bz G

97,30à,40bz

97,30à,40bz