1897 / 127 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S

S

1) Kaufmann Hermann Koppel in Firma Joseph Koppel zu Norden,

2) Kaufmann Moses von der Wall zu Norderney,

3) nann Claas Geers van Oterendorp da- eibit,

4) Garten-Inspektor Heinrih Hermann Lampe daselbst,

5) Kaufmann George Friedri Lange daselbst.

Als Revisoren bei der Gründung der Aktiengefsell- haft in Gemäßheit des § 209 h. des Handelsgeseß- buchs eto Na N

enator N. D. Meyer

Fabrikant A. Seiy | zu Norden.

Die Abgabe von mündlichen oder shriftlihen Er- flärungen geschieht mit verbindlicher Kraft für die Gesellschaft durch den Vorstand.

Der Vorstand zeichnet unter der ges{chriebenen oder gestempelten Firma, indem er seinen Namen beifügt.

Die Genexalversammlungen der Aktionäre finden in Norderney statt. Die Berufung erfolgt durch den Vorsitzenden des Aufsichtsraths. Eine Versammlung ist ordnungsmäßig berufen, wenn die Einladung mindestens 2 Wochen vor dem für die General- versammlung bestimmten Tage im Deutschen Reichs-Anzeiger veröffentlicht ift.

Norden, den 25. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht.

Oberstein. [15862] In das hiesige Handelsregister is zu der Firma Peter Veeck zu Algenrodt (Nr. 1 der Firmen- Akten) eingetragen: 5) Der Sit der Firma if} jeßt „Jdar“/. Auch Ben “aura Firmeninhaber jeßt daselbst ihren ohnsig. Oberstein, den 24. Mai 1897. Großherzoglihes Amtsgericht. Riesebieter. Oberstein. [15863] In das hiesige Hardelsregister ist zu der Firma Christian Carl Hahn zu Idar (Nr. 24 der Firmen-Akten) cingetragen : Die Firma ift erloschen. Oberstein, den 24. Mai 1897. Großherzoglihes Amtsgericht. Riesebieter.

Oberstein. x [15864]

In das hiesige Handelsregister ist zu der Firma Gebrüdcr Caesar zu Idar (Nr. 323 der Firmen- Akten) eingetragen:

Die Liquidation ist beendigt und sind deshalb alle vorstehenden Eintragungen erloschen.

Oberstein, den 24. Mai 1897.

Großherzoglihes Amtsgericht. Riesebieter.

Oberstein. [15865]

Fn das hiesige Handelsregister ist zu der Firma Ludwig Boor & Comp. zu Fischbach (Nr. 391 der Firmen- Akten) eingetragen:

Die Gesellschaft ist durch den am 28. April 1889 erfolgten Tod des Gesellschafters Ludwig Boor in Fischbach aufgelöst und die Firma erloschen.

Oberstein, den 26. Mai 1897.

Großherzoglihes Amtsgericht. Riesebieter.

Oberstein. [15861]

In das hiesige Handeléregister is zu der Firma Frau Heinrich Stei zu Oberstein (Nr. 454 per Firmen-Akten) eingetragen:

Die Firma ist erloschen.

Oberstein, den 26. Mai 1897.

Großherzogliches Amtsgericht. Niesebieter.

Oberstein. [15866]

In das hiesige Handeléregister ift unter Nr. 481 der Firmen-Akten eingetragen:

Firma: L. Boor «& Comp.

Siy: Fischbach.

1) Inhaber :

a. Kaffeefabrikant Friedri Boor in Fischbach, þ. dessen Tochter Lina Boor daselbft.

9) Offene Handelsgesellschaft feit 1. Mai 1897.

Oberstein, den 26. Mai 1897.

Großherzogliches Amtsgericht. Niesebieter. Oels. Bekanntmachung. [15820]

In unser Firmenregister ist heute bei Nr. 272 vermerkt worden, daß das Handelsgeshäft durch Erb- gang auf die Wittwe Auguste Christoph, geb. Hiller, und deren 4 dur sie bevormundeten minderjährigen Kinder Frit, Heinrih, Carl und Hermann, Ge- \{chwister Christoph, übergegangen ift,

Demnächst is heute in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 47 die Firma Heinrich Chriftoph in Oels als die einer offenen Handelsgesellschaft ein- getragen mit dem Bemerken, daß die Gesellschaft am 24. Mai 1897 begonnen hat und daß deren Gefell- hafter die Wittwe Auguste Christoph, geb. Hiller, in Oels und deren 4 oben näher bezeichnete Kinder sind.

Oels, den 28. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht.

Oldenburg, Grossh,. [15545] In das Handelsregister if Heute zur Firma C. & G. Ballin in Oldenburg eingetragen : Dem Banquier Wilhelm Georg Ballin hieselbst ist Prokura ertheilt. Oldenburg, 1897, Mai 25.

Großherzogliches Amtsgeriht. Abth. F. Stukenborg. Oschersleben. Befanntmahung. [15867] Sn unser Firmenregister ist am heutigen Tage unter Nr. 226 die Firma „H. Schimmelburg“ zu Oschersleben und als deren Snhaber der Pferde- Punrier Hermann Schimmeliburg daselbst eingetragen

worden. Oschersleben, den 28. Mai 1897. Königliches Amtsgericht. PeisKkKretscham. Befanntmachung. [15868] Ja unser Firmenregister ist unter laufende Nr. 61 die Firma Theodor Schmitz zu Peiskretscham und als deren Inhaber der Waurer- und Zimmer- meister Theodor Schmitz zu Peiskretsham am 25, Mai 1897 eingetragen worden. Peióskretscham, den 25. Mai 1897. Königliches Amtsgericht.

Pinne. [15551]

In unser Register zur Eintra E der Aus- [Lena oder Aufhebung der ehelihen Gütergemein- chaft ist dturch Verfügung vom 21. Mai 1897 am 21. Mai 1897 eingetragen worden, daß der Kauf- mann Paul Röstel aus Neustadt bei Pinne für seine Ehe mit Auguste, geborenen Wilcke, aus Posen durch gerichtlichen Vertrag vom 4. Mai 1897 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes aus- ges{lofsen hat.

Pinne, den 21. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht.

Polzin. Bekauntmachung. [15869]

In unserem Prokurenregister ist unter Nr. 2, wo- selbst für die Firma- Ascher Levy hier (Inhaber Kaufmann Ascher Levy hier) die verehelihte Ascher Levy, Fanni, geb. Benjamin, hier als Prokuristin eingetragen steht, die Prokura zufolge Verfügung vom 12. Mai am 15. Mai d. I. gNEt worden.

Ferner ift unter Nr. 9 daselbst Henriette Levy, geb. Cohn, hier als Prokuristin der unter Nr. 67 des Firmenregisters verzeihneten Firma Ascher Levy hier (Inhaber Kaufmann Bernhard Levy hier) zufolge Verfügung von demselben Tage am 15. Mai d. I. eingetragen worden.

Polzin, den 18. Mai 1897.

Königlicßes Amtsgeriht.

Ragnit. Handelsregister. [15872]

In unser Register für Eintragung der Aus- \{ließung der ehelihen Gütergemeinschaft ist heute unter Nr. 86 eingetragen worden, daß der Fabrik- besißer Peter van Setten in Ragnit für seine Ebe mit ‘Anna Wittko dur Vertrag vom 7. Mai 1897 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen bat und daß dem Vermögen der Ehe- frau die Eigenschaft des Vorbehaltenen beigelegt ift.

Ragnit, den 18. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1b.

Ragnit. Handelsregifter. L

ÎIn unserem Firmenregister is heute unter Nr. 267 die Firma Dampfsägewerk Ackmenischken Otto Wallat in Ackmernischken und als deren Inhaber der Dampfschneidemühlenbesißer Otto Walat dort eingetragen worden.

Ragnit, den 24. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1b. Ratibor. {15870}

Fn unser Firmenregister ist heute eingetragen worden, daß das unter der Firma „Fe. Scholich“ (Nr. 324 des C hicrselbft bestehende Handelsges{äft durch Vertrag auf den Buchhändler Carl Roelle in Ratibor übergegangen if und daß derselbe das Handelsges{äft unter der Firma „F- Scholichs Buch- u. Papierhaudlung u. Buch- binderei““ foctführt. Diese Firma ist nunmehr unter Nr. 798 des Firmenregisters und als deren Inhaber der Buchhändler Carl Noelle in Ratibor eingetragen worden.

Ratibor, den 25. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht. Ruhrort. Handel®sregifter [15873] des Königlichen Amtsgerichis zu Ruhrort.

Fn unser Firmenregister ist unter Nr. 1000 die Firma Holländische Margarinefabrik Caspar Dehnen und als deren Inhaber der Kaufmann Caspar Dehnen zu Meiderich am 29. Mai 1897 ein- getragen.

Salzwedel. SBefanntmachung. [15874]

In unfer Gesellschaftsregister ist zufolge Verfügung vom 22. Mai 1897 am beutigen Tage unter Nr. 50 die Bergschlofß- Brauerei, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung unter gleihlautender Firma und mit dem Siz der Gesellschaft in Salzwedel eingetragen.

Der eingetragene Gesellschaftsvertrag datiert vom L Mät 18974

Der Gegenstand des Unternehmens is die Her- stellung und der Vertrieb von Malz, Bier und deren Nebenprodukten, Handel mit Malz und fonstigen in das Brauereigewerbe chlagenden Rohprodukten, der Erwerb, die Errichtung und die Unterhaltung von Brauereigebäuden und Kellereien, - der Erwerb und die Unterhaltung der fämmtlihen zur Brauerei ge- hörigen Maschinen, Inventarien und fonstigen Uten- filien, der Erwerb von Gastwirthschaften und sonstigem Grundeigenthum, soweit solder im Interesse des Brauereibetriebes erforderlih erscheint, die Errichtung von Zweigniederlassungen, die Veräußerung oder sonstige Verwerthung von niht mehr gebrauh8- fähigen Gebäuden, Maschinen und Utensilien und \chließlih die Betheiligung an Unternehmungen, deren Betrieb zu den Zwecken der Gesellschaft in Be- ziehung steht.

Das Stammkapital beträgt 400 000 Æ( in Worten: vierbunderttausend Mark.

Von den Gesellshaftern Hermann Freydanck und Conrad Mstyver sind Einlagen, welche niht in Geld zu leisten sind, auf das Stammkapital gemacht und von der Gesellschaft in Anrehnung auf das Stamms- fapital übernommen worden und zwar :

1) von Freydanck:

a. Grundstüde in der Gemarkung Perver, Karten- blatt 3 Parzellen 528/258, 9529/2959, 530/272, 531/275 und 624/276, auf der Windmühlenbreite von 1 ha 34 a 35 qm Größe und in der Gemarkung Salzwedel, Kartenblatt 32 Parzelle 344/65, in der Stadt, von 42 a 92 qm Größe, zum Werthe von 11 043 M,

b. die sämmtlihen auf dem Salzwedeler Grund- stü befindlichen Gebäude zum Werthe von 78 449 Æ,

c. die auf den zu Perver gelegenen Grundftüden b: findlichen Kellereien zum Werthe von

L die sâmmtlihen auf den zu a. bezeichneten

findlichen mashinellen Anlagen, Brau- unt sonstige Utensilien, zum Werthe

1 29014 M,

2) von Meyer:

a. Grundstúde in ber Gemarkung Perver, Karten- blait 3 Parzellen 526/256, 527/257 und 73, auf der Windmühlen- und Mönchentzichbreite von 86 a 30 qm Größ? zum Werthe von 14 220 M,

b. die auf diesen Grundstüen befindlihen fämmt- lihen Gebäute nebst Kelléreien zum Werthe von 96 000 M,

c. maschinelle Anlagen, Brauinventarienstücke und sonstige Utensilien zum Werthe von 49 780 4

Als erster Geschäftsführer ist der Kaufmann Otto Niemitz in Salzwedel bestellt. Als zweiter Geschäfts-

führer ift für die drei ersten Geschäftsjahre der Kauf- mann Conrad Meyer in Salzwedel gewählt.

Die Gesellshaft wird dur die in threm Namen von den Geschäftsführern vorgenommenen Rechts- geschäfte berechtigt und vervflihtet, wenn leßtere dur die beiden Geschäftsführer abgeschlossen find.

Mit Ausnahme der Eingehung von Wechfelver- bintlihkeiten, der Aufnahme und Gewährung von Darlehnen und der Führung von Prozessen sind Ge- sâfte, deren Gegenstand dreitausend Mark und weniger beträgt, auch dann für und gegen die Gesell- schaft verbindlich, wenn sie nur von einem Geschäfts- führer abgeschloffen sind.

Die Zeichnungen erfolgen in der Weise, daß die bezw. der Geschäftsführer unter die vorgeschriebene oder vorgedruckte Firma der Gesellschaft ihre Namens- unterschrift seßen. E

Die von der Gesellshaft ausgehenden öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen durch das Salzwedeler Wochenblatt und die Salzwedel-Gardeleger Zeitung.

Salzwedel, den 26. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht.

Schneidemühl. Bekanntmachung. [15875] In unser Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 50 die hierselbst errihtete offene Handels- gesellshaft in Firma „Adolf Mottek et C°_“ eingetragen worden : Die Gesellsafter sind:

1) Dee Ane Adolf Mottek in Schneide-

mühl,

9) der Kaufmann Adolf Levy in Schönlanke. Die Gesellschaft hat am 20. Mai 1897 begonnen. Schneidemühl, den 24. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht. Schrimm. / [15876] In unser Firmenregister ist bei Nr. 263, woselbft die Firma Arnold Hepner in Xions vermerkt tebt, beute Folgendes eingetragen worden : Die Firma ift erloschen. Schrimm, den 25. Mai 1897. Königliches Amtsgericht.

Soldau. Handelsregister. [15570] In unserem Firmenregister ist die unter Nr. 18 eingetragene Firma „„Th. Vartikowski“ am 19. d. M. gelöscht worden. Soldau, den 25. Mai 1897. : Königliches Amtsgericht. Abth. 2.

Tilsût. Handelsregister. [15877]

Der Kaufmann Rudolf Rosenbach in Mäde- wald hat für seine Cbe mit Marie, geb. Dietrich, die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes aus- geshlossen. Dics ist zufolge Verfügung vom 26. Mai 1897 in das Register über Ausschließung der ehe- lichen Gütergemeinschaft eingetragen worden.

Tilfit, den 26. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht.

Vieselbach. [15878]

Gemäß Beschluß vom heutigen Tage i} die Fol. 27 unseres Handelsregisters eingetragene Firma Louis Haase in Vieselbach gelöst worden.

Vieselbach, am 25. Mai 1897.

Großhberzoglih S. Amtsgericht. De DodE

Wittenberge. SBefanntmahung. [15879]

Fn unfer Firmenregister sind heute eingetragen worden : :

1) unter Nr. 196 für den Kaufmann Friß Schule zu Wittenberge die Firma Friz Schulte,

9) unter Nr. 197 für den Kaufmann Otto Schulß zu Wittenberge die Firma Otto Schultz,

3) unter Nr. 198 für den Kaufmann Ludwig Schröder zu Wittenberge die Firma Ludwig Schröder,

sämmtlich mit der Niederlassung zu Wittenberge.

Ferner ist in unserem Firmenzegister heute die für den Kaufmann Oéëécar Nantke zu Wilsnack unter Nr. 73 eingetragene Firma Oscar Nautke gelöscht worden.

Wittenberge, den 22. Mai 18397.

Königliches Amtsgericht. Zeitz. Bekanntmachung. [15881]

Im Firmenregister ist unter Nr. 320 die Firma G. Bohlen in Zeitz heute gelöscht.

Zeitz, 25. Mat 1897.

Königliches Amtsgericht.

Zeitz. Bekanntmachuug. [15880] Im Firmenregister ist unter Nr. 507 die Firma Karl Hora in Zeitz heute gelöst. Zeitz, den 25. Mai 1897. Königliches Amtsgericht.

Zerbst. [15882 Handelsrichterliche Bekauntmachuug. Fol. 220 des Handelsregisters, woselbst die Firma Johaun Becherer in Zerbf|t eingetragen steht, ist gestern eingetragen worden, daß die dem Kaufmann Nichard Köppe ertheilte Prokura erloshen und daß dem Kaufmann Ernst Tobereny in Zerbst Prokura

ertheilt ist. Zerbst, den 29. Mai 1897. Herzoglih Anhaltishes Amtsgericht. Vogel.

Genossenschafts - Register.

AschaMfenburg. Befanntmahung. [15901] n der Generalversammlung des Darlehenskafsen- vereines Nichelbach - Neunkirchen vom 16. Mai 1897 wurde an Stelle des aus dem Vorstande aus- scheidenden Johann Mayer der Oekonom Gottfried Henn in Richelbah ge vählt. Aschaffenburg, 26. Mai 1897. Königliches Landgericht. Kammer für Handelssachen. (Unterschrift.)

Bischofstein. Befanntmahung. [15883]

In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. d, woselbst der Bischofsteiner Spar- und Darlehns- fafsenverein, E. G. m. u. H. zu Bischofftein Varteicnaes steht, in Spalte 4 Folgendes eingetragen worden :

Fn Stelle des aus dem Vorstande geschiedenen Abbaukbesißers Anton Krause zu Bischofstein, Stell- vertreter des Vereinsvorstehers, ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 12. Mai 1897 der Kaukf-

mann Adolf Strehl zu Bischofftein in glei Eigenschaft gewählt worden. defi B Bischofftein, den 22. Mai 1897. Königliches Amtsgecicht.

Ellrieh. Bekanutmachung. [15888 In unferm Genossenschaftsregister ift unter Nr. bei dem Landwirthschaftlihen Ein- und Ver- faufsverein Macenrode und Umgegend,

E. G. m. b. S. Folgendes eingetragen :

„Nach dem Besluß der Generalverfammlung vom 15. Mai 1897 erhält § 36 des Statuts die Faffung: die öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen dur die Nordhäuser Post.“

Ellrich, den 21. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht.

Frankenthal. Befanntmachung. [15902]

Betreff: Kreditverein Haßloch, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, mit dem Siße in Hafeloch.

An Stelle des zurückgetretenen Vorstandsmitgliedes Friedrih W.lhelm wurde in der Generalversammlung vom 23. Mai 1897 Jakob Roth, Gemeinderath in Haßloch, zum Direktor gewählt. Das frühere Vor- standsmitglied Robert Bruchhaus is {on längst aus dem Vorstande ausgeschieden.

Frankenthal, den 29. Mai 1897.

Königl. Landgerichts\schreiberei. Teutsch, Königl. Ober-Sekretär.

Friedrichstadt. Befanntmahung. [15839]

In unser Genossenschaftsregister ist zu Nr. 4, be- treffend die Genossenschaftsmeierci zu Drage (E. G. m. u. H.) in Drage, cingetragen:

n der Generalversamm!ung vom 24. April 1897 sind neugewäblt als Vorstandsmitglieder: Jürgen Hagen und Johann P. Schlüter, sowie als stellver- tretende Vorstandsmitglieder: Peter Hennings und Detlo-f Jürgens.

Friedrichstadt, den 29. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht.

Grevesmühlen. [15891] In das hiesige Genossenschaftsregister ist infolge Verfügung vom 2%. Mat 1897 zu Nr. 5, betr. den Roggenftorfer Spar- und Darlehnskafsen- verein, eingetragene Geuofsenschaft mit unbe- \chräukter Haftpflicht, heute Sp. 4 eingetragen : _ In der Generalversammlung vom 17. Mai 1897 sind an Stelle der ausgeschiedenen Boi standsmit- glieder , Schulzen Suhrbier zu Roggenstorf und Squlzen Tretow zu Greschendorf, der Erbpächter Johann Greveëmühl und der Gastwirth und Schmiedemeister Friedrih Holm, beide zu Roggen- storf, wiedergewählt. Zum Stellvertreter des Ver- einsvorstehers is der Küster und Lehrer Harms zu Noaggenftorf gewählt. Grevesmühlen, den 28. Mai 1897. Großherzogliches Amtêgericht.

GrossSbodungen. [15892]

Im hiesigen Genossenschaftêregister ift bezüglich des „Konsum- Vereins, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu Weißtenboru““ heute folgende Eintragung bewirkt: „An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Karl Redemann ist der Wegewärter Joseph Walter zu Weißenborn in den Vorstand gewählt.

Grofebodungen, den 22. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht.

Neckarsulm. [15896]

Fn das diesfeitige Genossenschaftsregister Band 1 Z. 10 wurde unterm Heutigen eingetragen: Firma Neckarsulmer Darlehenskafsenverein, c. G. m. u. H. An Stelle des gestorbenen Karl Schirmer ift als Vorstands - Mitglied gewählt worden Heinrich Kühlwein, Stadtpfleger in Neckarsulm.

Den 28. Mai 1897.

K. Amtsgericht. Oteramtsrichter Herrmann.

Neuenbürg. [15897] K. Württ. Amtsgericht Neuenbürg.

Fn dem Genossenschaftsregister ift zu dem Dar- lehensfasseuverein Schwann e. G. m, u. H. in Schwann heute eingetragen worden, daß an Stelle des aus dem Vorstand ausscheidenden Gärtners Philipp Genthner ter Maurer Johann Ochs von Schwann zum Mitglied des Vorstandes gewählt worden ist.

Den 26. Mai 1897.

Amtsrichter (Unterschrift). Neumittelwalde. Befauntmachung. [16030]

Fn unser Genoffenschaftsregister ist heute bei dem unter Nr. 2 eingetragenen Neumittelwalder Dar- lehnsfassenverein eingetragene Genosfsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht vermerkt worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Bauunter- nehmers Friedrih Koschmieder der Schneidermeister Karl Wittek in Neumittelwalde zum Vorstandsmitglied bestellt worden ist. :

Neumittelwalde, den 22. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht. Striegau. Bekauntmachung. [15908]

Dur Beschluß der Generalversammlung der Spar- und Darlehnskasse zu Laasan, einge- tragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht, vom 25. März 1897 ist das Statut dahin abgeändert worden, daß die Veröffentlichung der Be- fanntmacungen der Genossenschaft nicht mehr im Kreisblatt des Kreises Striegau, sondern in dec Zeit- {rift der Landwirthschafskammer für die Provinz Schlesien erfolgt. :

Striegau, den 26. Mai 18397.

Köaigliches Amtsgericht. Traunstein. Befanntmachung. [15903]

Aus dem Vo: stande des „Frasdorfer Darleheus- kassen-Vercins e. G. m. u, H.“ ist der Bor- steher Johann Hefter ausgesdbieden und erseßt durch Adolf Greiél, Pfarrer in fra

Traunstein, den 27. Mai 1897.

Kgl. Landgericht Traunstein. Der K. Präsident: Gebhar d.

Verantwortlicher Redakteur: Siemenroth in Berlin. Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags- Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Siebente

Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 1. Juni

M 127.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den H Fahrplan-Bekanntmachungen der deutshen Eifenbahnen enthalten sind, erscheint au in einem beso

Central-Handels-Negister

| Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich kann dur alle Post - Anstalten, für Berlin auch durch die Königliche Erpedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

1897.

D

andel8-, Genossenschaft8-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Patente, Gebrauhs3muster, Konkurse, fowie die Tarif- und nderen Blatt unter dem Titel

für das Deutsche Reich. (x. 127€,

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Negel täglih. Der Bezugspreis beträgt L M 50 „H für das Vierteljahr. Einzelne Nummern Tosten 20 §. äFnsertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 F.

Genossenschafts -Register.

Warendors. Bekanntmachung. [15909] Nah Beschluß der Generalversammlung des Miltener Spar- und Darlehnkafsenvereins, eingetragene Genossenschaft mit uunbeschränk- ter Haftpflicht, zu Milte (Nr. 12 des Genofsen- \chaftsregisters) vom 17. Januar 1897 find die von der Genossenschaft selbst ausgehenden Bekannt- mahungen allein durch die in Warendorf erscheinende „Westfälisde Rundschau“ (Verlag von Jof. Kloster- mann zu Warendorf) zu veröffentlichen. Warendorf, den 28. Mai 1897. Königliches Amtsgericht.

Winsen, Luhe. [15911]

Fn das hiesige Genossenschaftsregister ist zu lfd. Nr. 6 „Molkerei-Genossenschaft, cingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Garlstorf““ heute eingetragen :

An Stelle des ausgeshiedenen Gastwirths Biéping zu Garlstorf ist der Gutsbesißer Jagau daselbst zum Mitgliede des Vorstandes gewählt.

Winsen a. d. L., den 26. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht. T.

Wittenberge. Befanntmachung. [15912]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der Genossenschaft Vau- und Sparvercin von Eisen- bahnbediensteten in Wittenberge, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht Folgendes eingetragen worden:

Franz Lußky und Albert Böhl sind aus dem Vor- stande ausgeschieden. Stationsassistent Wilhelm von Thien, Schlosser Hermann Hartwig und Maschinist Bernhard Gerds, sämmtlih zu Wittenberge, sind Vorstandsmitglieder geworden.

Wittenberge, den 22. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht.

Muster - Register.

(Die ausl ändishen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Ahrweiler. Amtsgericht Ahrweiler.

Fn das Musterregister ist eingetragen : Nr. 1. Fabrikant Phil. Schaefer in Neuen- ahr, Umshlag mit 2 Modellen für Trinkbecher aus Kaiserzinn, mit das Bad Neuenahr betreffenden ein- geprefiten Ansichten, offen, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Fabriknummern 1 und 2, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Mai 1897, Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten.

Altena, Wests. [14775]

Fn unser Musterregister is eingetragen :

Nr. 43. J. W. Dunker zu Werdohl, 1 Löffel- muster (in Matt- und Blankprägung) für Löffel und Gabeln, ofen, Fabriknummer 320, für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8, Mai 1897, Vormittags 84 Uhr.

Altena i. W., den 14. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht.

[14485]

Altena, Wests. [14777]

In unser Musterregister is eingetragen :

Nr. 44. Colsman & Comp. zu Werdohl, 1 Modell für Cheelöffelstiele, verschlossen, für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 929, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 14, Mai 1897, Vor- mittags 9 Uhr 25 Minuten.

Altena i. W., den 18. Mai 1897.

Königliches Aints8gericht. Altena, Westf.

In unser Musterregifter is eingetragen :

Nr. 45, Colsman & Comp. zu Werdohl, 1 Modell für Eßlöffelstiele, verschlofsen, für Flächen- erzeugnifse, Fabriknummer 1 A., Schußfrist 3 Jahre. Der Mustershußz erstreckt sich nur auf die Form des Wffelstieles. Angemeldet am 14. Mai 1897, Vor- mittags 9 Uhr 25 Minuten.

Altena i. W., den 18. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht.

[14776]

Ansbach. [11419]

Die Firma Louis Schmetzzer und Comp. hier hat für die unter Nr. 58 eingetragenen Muster die Verlängerung der Schußfrist auf 3 Jahre am 11. Mai 1897, Vormittags 104 Uhr, angemeldet.

Ansbach, den 11. Mai 1897.

Kal. Landgericht. K. für H.,-S. Der Vorsitzende: , (L. S.) Kapp, Kal. Ober-Landesgerichts-Rath.

Arnstadt. [12735] Im Musterregister ist bei Nr. 179, Firma C. G. Schierholz & Sohn in Plaue, die Ver- längerung der Schußfrist auf folgende Muster: 1 Krug, Fabriknummer 7, 1 M er, Fabrik- nummer 1, 1 Aschbecher, Fabriknummer 321, 1 Aschenshale, Fabriknummer 322, 1 Eierbecher, avriknummer 10, 1 desgl., Fabriknummer L

Gewürzstreuer, Fabriknummer 127, 1 deg! Fabriknummer 128, 1 desgl., Fabriknummer 129, 1 desgl., Fabriknummer 133, bis auf vier Jahre eingetragen.

rnftadt, den 13. Mai 1897.

Fürstl, Shw. Amtögericht. 1. 2, Wachsmann.

'

Ballenstedt. [11974]

In das Musterregister des unterzeichneten Herzog- lihen Amtsgerichts is heute Folgendes eingetragen worden :

1) Nr. 149 des Musterregifters,

2) Mägdesprunger Eisenhüttenwerk von T. Wenzel zu Mägdesprung,

3) den 7. Mai 1897, Vormittags 113 Uhr,

4) ein versiegeltes Packet, enthaltend 9 Muster, als Etagòre mit 4blâttrigem Kleeblatt Nr. 5762, Dekoration Nr. 5733, 5734, 5735, Briefbeshwerer Nr. 5749, 5750, 5751, 5752,

5) plastishe Erzeugnisse,

6) Schußfrist 3 Jabre.

Ballenstedt, den 10. Mai 1897.

Herzoglih Anhaltishes Amtsgericht. Klinghammer. Ballenstedt. [13843] In das Musterregister des unterzeichneten Amts-

gerichts is heute Folgendes eingetragen worden :

1) Nr. 150 des Musterregisters.

9) L, Meyer jun. «& Co. zu Harzgerode.

3) Den 17. Mai 1897, Vormittags 11 Uhr.

4) Ein Kuvert, entbaltend 40 Muster, als Lampen- gebänge Nr. 1740, 1741, 1742, 1743, 1744, 1745, 1786, 147, Lad 1149, 1700, E701, 1752,: 1753, 1754, 1755, 1756, 1757, 1758, 1759, 1761, 1762, 1769, 1764, 1765, 1766, LTOT, 1768, 1769, 1770, Me 2 1073, 1074, 1770, 1776, 1777, L778, 1779, 1780.

5) Plastishe Erzeugnisse.

6) Schutzfrist 3 Jahre.

Ballenstedt, den 18, Mai 1897,

Herzoglih Arhaltishes Amtsgericht. Klinghammer.

Ballenstedt. [13842]

Fn das Musterregister des untezeihneten Amts- gerichts is heute Folgendes eingetragen worden :

1) Nr. 151 des Musterregisters,

9) L, Meyer jun. & Co. zu Harzgerode,

3) den 17. Mai 1897, Vormittags 11 Uhr,

4) ein Kuvert, enthaltend 10 Mutter, als Lampen- gehänge Nr. 1781, 1782, 1783, 1784, 1785, 1786, 1787, 1788, 1789, 18839,

5) plastische Erzeugnisse,

6) Schußfrist 3 Jahre.

Ballenstedt, den 18. Mai 1897.

Herzoglich Anhaltisches Amtsgericht. Klinghammer.

Berlin. [11798]

Fn unser Musterregister ist heute unter Nr 223 eingetragesn worden :

Fabrikantin Frau Hedwig Therese Mackensen, geb. Gräfe, zu Dt. Wilmersdorf, ein versiegeltes Packet, angeblich enthaltend ein Tablett oder Kaffee- brett mit nickelbelegter Holzfassung, Fabriknummer 801, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Mai 1897, Vormittags 9 Uhr 45 Minuten.

Berlin, den 6. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht 11. Abtbeilung 29.

Cassel.

Fn das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 158. Firma H. Grünbaum zu Caffel, 11 lithographishe Muster zu PackEungen :

a. Ums{hlag mit dreifarbigem Druck für die Firma Thomi & Meister, Nr. 250,

b. Beutel mit zweifarbigem Druck für die Firma H. O. Korth in Berlin, Nr. 264,

c. Umichlag mit zweifarbigem Druck für die Firma Kamerun Kakao Gesellshaft in Hamburg, Nr. 272,

d. Sthadtel mit dreifarbigem Dru für die Firma Kosmos in Dresden, Nr. 273,

o. Beutel mit zweifarbigem Druck für die Firma Adolf Weber in Chemnitz, Nr. 274,

f. Umschlag mit dreifarbigem Dru für die Firma Sander in Nierstein, Nr. 276, S

g. Umschlag mit dreifarbigem Oruck für die Firma D. Luyken D. Sohn in Wesel, Nr. 277,

h. Beutel mit zweifarbigem Druck für die Firma Hermann Arnold in Chemniy, Nr. 278,

i. Beutel mit dreifarbigem Druck für die Firma Skand. Kaffee - Förädlings A. B. in Stockholm, Nr. 280,

k. dito, kleiner, Nr. 281,

Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, laut An- meldung vom 17. Mai 1897, Mittags 12 Uhr.

Caffel, den 19. Mai 1897. i

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

Charlottenburg.

Fn unser Musterregister is eingetragen :

Nr. 76. Firma Albrecht & Meister in Char- lottenburg hat für die Muster Fabriknummern 1586, 11120 a. b. bis 11127, 11252 bis 11254, 11296 die Verlängerung der Schußfrist bis auf 10 Jahre angemeldet.

Charlotteuburg, den 1. Mai 1897.

Königliches Ämtsgericht. Abtheilung 14.

Coburg. [11420] Fn das hiefige Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 232. irma Max Roesler in Rodach.

Ein verge Kuvert mit der E a Ver-

[Molene uvert, gehörig zum Mustersd ußansuchen

des Max Roesler Nodah vom 3. Mai 1897, für lastishe Erzeugnisse. Enthält 2 zusammenhängende

Blatter Photographien, tragend die Nummern 92,

317, 328, 329, 334, 338, 343, 344, 349, 346, 357,

361, 362, 363, 364, 367, 368, 369, 371, 3792, 373,

[15366]

[9696]

374, 375, 376, 378, 379, 380, Muster plastischer

Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 4. Mai 1897, Vormittags §10 Uhr. Coburg, am 6. Mai 1897. Kammer für Handelsfachen. Dr. Höôfling. Celmar, EÆIs. [13602] Kaiserliches Laudgericht Colmar.

Unter Nr. 238 Band 11 des Musterregisters wurde eingetragen :

Firma Simon & Cie. in Markir, ein ver- siegeltes Paket, enthaltend 1 Muster mit der Fabrik- nummer 2592, Flächenerzeugniß, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 18. Mai 1897, Vormittags 11 Uhr.

Der Landgerichts-Sekretär : Meß. Crimmitschau. [12946]

Fn das Musterregister if eingetragen :

Nr. 200. Firma C. M. Schmidt in Crimmit- schau, 1 Paket mit 49 Stück Buckskinmustern, offen, Fabriknummern 9000 bis 9048, Flächenmuster, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. Mai 1897, Nachmittags 44 Uhr.

Crimmitschau, am 15. Mai 1897.

Königlich Sächsisches Amts8gericht. Kramer.

Detmold. [11975] Auf Antrag der Firma Gebr. Klingenberg in Detmold ist zu den unter Nr. 202 unseres Mutter- registers eingetragenen Mustern Nr. 7368 und 7372 die Verlängerung der Schußfrist um sieben Jahre, und zu den Nrn. 7566, 7567, 5768, 5769, 5770 und 5771 um zwei Jahre heute bemerkt. Detmold, den 10. Mai 1897. Fürstliches Amtsgericht. I. Sieg. Döbeln. [15368]

Fn das M-sterregister ist eingetragen :

Nr. 73. Die Firma Döring & Winkelmann in Döbeln, 1 Muster eines Vogel-Futternapfes mit flaher Ueberdahung und mit in leßterer angebrachter Oeffnung, plastisches Erzeugniß, ohne Fabriknuramer, offen, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. Mai 1897, Nachmittags §4 Uhr.

Döbeln, am 20. Mai 1897.

Königliches Sächs. Amt3gericht. Dr. Frese. Ebrensriedersdor f. [15704]

In das Musterregister ist eingetragen worden:

Nr. 68: Posamenteufabrikaut Friedrich August Sattler in Ehrenfriedersdorf, 1 ver- siegeltes Paket mit neunzehn Mustern, hergestellt auf Mühlenstuhl, Geschäftsnummern 1343 bis mit 1361, Flächenmuster, Schußfrist drei Jahre, ange- meldet am 20. Mai 1897, Nachmittags 5 Uhr.

Ehrenfriedersdorf, am 27. Mai 1897.

Königliches Amts8gericht. Pöthko. Forst, Lausitz. [10716]

Jn unser Musterregister if heute eingetragen worden :

Nr. 107. Firma Carl Wenzel zu Forft, 9 versiegelte Packete mit Mustern für Damen- konfektion, Flächenerzeugnisse , Fabriknummern 471—482, 483—490, 491—%50d, 435—441, 442 bis 449, 450—470, Schußfrist 1 Jahr, anaemeldet am 3. Mai 1897, Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten.

Forft, den 5. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht. Forst, Lausítz. [11973

In unser Musterregister is eingetragen :

Nr. 108. Firma Emil Cattien zu Forst, 1 versiegeltes Paket mit Mustern zu Buckskinfabri- katen, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 2962—68, Schußfrist 1 Jahr, angeweldet am 8. Mai 1897, Nachmittags 4 Uhr.

Forst, den 10. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht. GÍesSCn. [12327]

Fn das Musterregister wurde eingetragen:

Nr. 136. Die Firma J. Barnafß zu Gieften hat für die unter Nr. 136 eingetragenen Muster Nr. 13206, 13207, 448, 449, Zigarrenkistenaus- stattungen, die Verlängerung der Schußfrist auf weitere drei Jahre angemeldet.

Gießen, den 7. Mai 1897.

Gr. Hess. Amtsgericht. Neuenhagen.

Giessen. [123283]

In das Musterregister wurde eingetragen :

Nr. 110. Die Firma J. Barnaß zu Gießen hat für die unter Nr. 110 eingetragenen Muster Nrn. 8573, 8673, 8750, 8752, 8754, 8820, 8822, 8824, 8826 Zigarrenkisten-Ausstattungen die Ver- längerung der SAUReN auf drei Jahre angemeldet.

Gießen, den 9. ‘Mai 1897.

Gr. Hess. Amtsgericht. Neuenhagen.

GiesSen. [12329]

In das Musterregister wurde eingetragen :

Nr. 169. Die Firma J. Barnafß zu Giesen hat für die Muster Zigarren*isten-Aus\tattungen Nrn. 16072, 16074, 16076, 16076 a, 16077, 16078, 16080, 16090, 16092, 15093, 521, die Verlängerung der Schußfrist auf d'.ei Jahre angemeldet.

Gießen, den 12, Mai 1897.

Gr. Hess. Amtsgericht. Neuenhagen,

Giessen. [12330]

In das Musterregister wurde eingetragen :

Nr. 157. Die Firma J. Barnafß zu Gießen hat för die Muster Nrn. 14363 a, 14382, 14385, 14388 Zigarrenkistea-Ausstattungen die Ver- längerung der Schußfrist auf drei Jahre angemeldet.

Gießen, den 13. Mai 1897.

Gr. Hess. Amtsgericht. Neuenhagen.

Glogau. [12736]

Im Musterregister ist heut eingetragen :

Nr. 25. Firma Carl Flemming zu Glogau, eine ofene Rolle, enthaltend folgende Muster : 1) Dekor-Nummer 1312, 2) Dekor-Nummer 1321, 3) Dekor-Nummer 1331, 4) Dekor-Nummer 1303, Flächenerzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am §8. Mai 1897, Vormittags 9 Uhr.

Glogau, den 8. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht.

Goch. [13268]

Fn das Musterregister is eingetragen :

Nr. 10. Firma Aug. Schlüpers in Goch. 1 Paket mit 50 Mustern von gewebtem Plüsch für Mösöbelüberzüge, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummern 4830, 4737, 7631, 1605, 7976, 4994, 4179, 4203, 7337, 8041, 4242, 5099, 8065, 8074, 7603, 7605, 7611, 5101, 560, 1311, 4998, 5019, 7614, 8067, 8119, 8122, 4456, 4983, 7143, 7626, 6758, 6896, 7140, 7161, 7223, 8012, 8020, 8022, 7609, 7545, 7684, 7825, 8037, 8118, 7134, 7236, 7488, 7489, 7490, 7492, Stußfrist 15 Fahre, an- gemeldet am 17. Mai 1897, Vormittags 10 Uhr 50 Minuten.

Goch, den 17. Mai 1897.

Königliches Amtsgericht. GÖPpPingen. ) [14133] K. Amtsgericht Göppiugen.

Fn das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 152. Gebrüder Klotz, Gelatiuefolien- fabrik in Göppingen, 16 Muster Gelatinefolien, Fabriknummern 1—16, für Flächenerzeugnisse, und 7 Muster Gelatinelampionshüllen, Fabriknummern 108—115, und 3 Muster Gelatinelampions, Fabrik nummern 116, 117, 118, für plastishe Erzeugniffe, versiegelt, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Mai 1897, Nachmittags 6 Uhr.

Den 19. Mai 1897.

Landgerihts-Rath Rapp. Greiz. [14132]

In unserem Musterregister ist infolge Antrages vom 15. d. M., Mittags 12 Uhr, für die hiesige Firma Löffler & Co. als Flächenerzeugniß zu 3 jährigem Schuße eingetragen worden: ein ver- \{lossenes Kuvert, angeblih enthaltend einen mit Geschäfts8empfehlungen versehenen Fahrplan.

Greiz, den 15. Mai 1897.

Fürstlihes Amtsgericht. Abtheikung I. Schroeder. Harburg, Elbe.

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 62. Firma Vereinigte Gummitvaaren- Fabriken Harburg- Wien, vormals Menier I. N. Reithoffer zu Harburg, 1 Packet mit 3 Mustern für Zakblteller aus Weichgummi, unver- siegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 671—673, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Mai 1897, Mittags 12 Uhr.

Harburg, den 1. Mai 1897.

. Königliches Amtsgericht. T.

[9952]

Hof. [9368] Im Musterregister Bd. I Nr. 253 wurde für die von Lorenz Hutschenreuther zu Selb in einem versiegelten Umschlag hinterlegten 4 Muster für Dekoration auf Porzellan, Steingut, Fayençe u. Glas, Fabrik-Nr. 1640, 1646, 1649, 1650, Fläacen- erzeugniß, die beantragte Schußfrist von drei Jabren, beginnend am 2. Mai 1897, Vormittags 10 Ubr, eingetragen. Hof, den 2. Mai 1897. Königliches Landgericht. Kammer für Handelssachen. Müller.

Königstein, Elbe. [13591] In das Musterregister ist heute eingetragen: Nr. 32. Firma Gebr. Hering in Königstein, 1 offenes Padet, enthaltend 2 Musterabîinitte von Bilderleisten, Fabriknummern 519 und 5212, plaft. Erzeugnisse, chußfrist 3 Jahre, angemeldet arm 13. bezw. 15. Mai 1897, Nahm. 35 Uhr. Königl. Sächs. Amtsgericht Königftein, am 17. Mai 1897. Brunst,

Lörrach. [14484] E 10 762. In das Musterregister wurde Heute eingetragen :

Unter Nr. 33%, Kochlin Baumgartner ck Cie. in Lörro-ch, Anmeldung vom 21. Mai 1824, Vorm. 9 Uhr, 1 verfiegeltes Paket Nr. 283, ente haltend 36 “Muster auf Wollen, Baurarvollen« und Seidensto"fen, Nr. STB. 101, 103, 104, 105, 107, 109, 110, 112, 119, 121, 123, 128, 134, 140, 141, 143, 145 148; 148, 149, 150, 151, 152, 15&, LS7, 158, *,73/ 250, 252, 253, 254, 255, 281, 282, 274 W), Flächenerzeugnisse, Shußfrift 3 Jahre

Unter Nr. 335. Dieselbe Firma, vom 22. Mai 1897, Vorm. 8 Ubr, 1 verfiegeltes Padcket Nr. 284, enthaltend 31 Muîter uuf Wollen

en E (Ey Baumwollen- und Seidenftofen, Nr, STB, 291,

aba