1897 / 135 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

T LE d E E E E E L: fm t E E L m E u A r S RERAE E

R S

I E F tE

S E

3173, 3213, 3219, 3265, 3266, 3280, 3283 bis 3286, 3324, 3587, 3612, 3621, 3680, 3681, 4279, 4318, 4319, 4418, 4491, 4708, 4709, 4721, 5539, 55490, 6010, 7303, 7304, 732%, 7333, 7615, 7616, 8224, 8229, 8332, 9605, 12906, 12918, 12929, 12941, 14302, 14304, 14324 bis 14326, 14332, 14334, 14335, 14413, 14621, 16103, 16104, 16110, 17304, 18401.

Zu 100 Fl. 16 bis 18, 83, 89, 132, 166, 187, 911 bis 215, 292, 424, 425 427, 522, 582, 616, 649, 650, 666, 667, 680, 847, 875, 938, 946, 948 bis 951, 984, 1004, 1005, 1053, 1055, 1088, 1130, 1136, 1200, 1271, 1277, 1510 bis 1512, 1538, 1541, 1556, 1557, 1565, 1580, 1583, 1584, 1599, 1666, 1761, 1798, 1803, 1819, 1820, 1836, 1953, 1990, 1991, 1993, 1994, 2030, 2032, 2034, 2035, 2040, 2054, 2063, 2064, 2069, 2214, 2220, 2270, 9281, 2283, 2285, 2292 bis 2294, 2296, 2297, 9303, 2304, 2311, 2317, 2319, 2337, 2369, 2397, 9461, 2482, 2521 bis 2523, 2533, 2549, 2627, 9634, 2648, 2750, 2751, 2755, 2764 bis 2766, 2778 bis 2782, 2784, 2799, 2911, 2912, 2915, 9965, 3061, 3071, 3106, 3107, 3184, 3188, 3190, 3191, 3277, 3336, 3339, 3348, 3385, 3397, 3482, 3580, 3594 bis 3596, 3598, 3609, 3618, 3636, 3641, 3683, 3684, 3686, 3706, 3755, 3792, 3797, 3847 bis 3853, 3874, 3883, 3884, 3942, 3946, 3947, 3949, 3962, 3968 bis 3970, 4044, 4086, 4097, 4221, 4244, 4246, 4248, 4286, 4326, 4346, 4444, 4549, 4614, 4625, 4653, 4654, 4657, 4658, 4677, 4685, 4707, 4834 bis 4836, 4875, 4877, 4886, 4887,

2792, 3269, 3485, 3931, 4993,

3154, 3275, 3486, 3956,

2727, 3268, 3465, 3785, 4592,

4893, 5067, 5096, 5128, 5146, 5172, 5602, 9816, j.

5840 bis 5842, 5846, 6221, 7516, 7613, 7918, 7925, 7932, 7936, 9420, 9452, 10911, 10915, 10916, 10918 bis 10926, 10929 bis 10934, 10937, 10944 bis 10946, 11826, 11835, Le 1 15623, 15630, 15643, 15650 bis 15652, 16533, 16542, 17417, 17502, 18605, 18607, 18714, 18715, 19204 bis 19207, 19212, 19406, 19407, 20713, 20716, 21101 bis 21104, 21510 bis 21517.

Von den verloosten 4 °/% igen, 405 jährigeu Pfandbriefen find gerichtlich amortifiert:

à Fl. 5000 Nr. 1254, 1255;

à §1. 100 Nr. 2541, 2542, 2543, 2544.

Wien, am 8s. Juni 1897.

Oesterreichisch-ungarische Bank.

[17455] Bekanntmachung. : Die Ausloosung der am 2. Januar 1898 ein- zulösenden Schuldverschreibungen der Korpo- ration der Königsberger Kaufmannschaft 6 des Privilegiums vom 18. Juni 1869) sowie der Hypotheken-Obligationeu der Korporation der Königsberger Kaufmannschast (gemäß § 6 des mit dem Baxkhause S. A. Samter geschlossenen Vertrages vom 17. März 1880) wird am 18, Juui d. I., Nachmittags 5 Uhr, in unserm Sessions- zimmer in der Börse, Aufgang von der Ostseite 2 Treppen, erfolgen und is dem Publikum der Zu- tritt gestattet. Königsberg, den 3. Juni 1897. Vorsteheramt der Kaufmaunschaft.

6) Kommandit -Gesellhasten auf Aktien u. Aktien-Gesells.

[18307] Ostpreußische Südbahn: Gesellschaft.

Die am 1A. Juli dieses Jahres fälligen Zinsen unserer Prioritäts. Obligationen sowie unserer Vorzugs - Anleihescheine V. Reihe werden den Inhabern der Kupons gegen Einlieferung dersclben in der Zeit vom L. Juli bis L. August d. I. in Berlin von der Berliner .Handels- Gesellschaft, in Frankfurt a. M. von dem Bank- hause Baß & Herz, in Hamburg von der Wechslerbank, in Königsberg von unserer Haupt-Kasse. Schleusenstraßze Nr. 4, und von der Ostdeutschen Bank, Actien-Gesellschaft, vor- mals J. Simon Wwe. und Söhne, später nur von unserer Hauptkasse geiahlt.

Königsberg, den 4. Juni 1897.

Direktion.

[18303] Westfälishe Stahlwerke, Bohum.

Bei der am 18. März ds. Is. stattgehabten notariellen Ausloosung unserer 50/6 Grund? \chuldbriefe wurden folgende Nummern gezogen: 1 22 54 73 74 94 104 122.

Dieselben werden vom L. Juli ds. Is. ab gegen Einlieferung der Grundschuldbriefe und der nicht fälligen Kupons bei den Herren

J. L. Elhbacher «& Cie. in Köln a. Rh.,

Gebr. Beer in Essen a. d. Ruhr und

unserer Gesellshaftskafse in Bochum eingelöst.

Bochum, den 9. Juri 1897.

Der Vorstand.

E Rz

[18390]

Außer den bereits angeküudigten beiden An- trägen (cfr. Reichs-Anzeiger vom 2. Juni a. C. Zweite Beilage) seße-n wir auf die Tageêsorduung unserer außerordeutlichen, am 21. Juni a. €., Morgens 9 Uhr, in Glauchau in unterem Geschäftslokale statifindenden Geueral- versammlung noch den Antrag:

Neuwah! eines Aufsichtzraths-Mitgliedes.

Glauchau, 10. Juni 1897.

„Färberei Glauchau vorm. Otto Seyfert in Glauhau‘“.

Theodor Moser. Otto Nag. [16582] j i: Hanseatishe Fute-Spinnerei

Weberei Delmcnhorst.

Von unserer hypothekarischen Anleihe von 1890 find am heutigen Tage folgende Untheilscheine ausgelooft:

Nr. 3 39 58 114 160 165 172 180 193 242 944 259 327 375 3891 391 458 469 479 482 489 514 552 628 722 732 755 767 796 797.

Die Rückzahlung erfolgt durch die Herren J. Schulte & Wolde und die Deutsche National- ban? am A1. September.

Delmenhorft, 1. Juni 1397.

Der Aufsichtsrath. F. Gorssen, Vorsiter.

und

[174681

Futernationale Baugesellschaft. In der heute stattgehabten Generalverfammlung wurde die Dividende für das Geschäftsjahr 1896 Æ die Prioritäts-Aktien mit 10% = #430, auf die Stamm-Aktien mit 10 °/% = #4 60 festgeseßt. Die Auszahlung erfolgt von heute an gegen Einlieferung des Dividendenscheines Nr. 14 der Prioritäts-Aktien und Nr. 22 der Stammaktien an der Kasse der Deutschen Vereinsbank in Fraukfurt a. M., bei Herrn E, J. Meyer in Berlin, Voßstraße 16, bei v MPLERERAA Vereinsbank in München

un bei Herren M. M. Warburg «& Cie. in Hamburg. Frankfurt a. M., den 4. Juni 1897. Der Auffichtsrath.

[18382]

Die Aktionäre werden hierdurch zur General- versammlung am 30. Juni, 11 Vormittags, nach Klein?s Restaurant in Köpenick eingeladen.

Tagesordnung : Vorlegung des Geschäftéberichts, der Bilanz, des Gewinn- und Verlust-Kontos für 1896. Revisionsberiht. Decharge - Aenderung der Liquidationsbestimmungen und des Statuts 43. Die Aktien sind bei der Gesellschaftskasse zu hinterlegen. C öpenicker Vereinsbank in Liq. Pape. [18381] Geueralversammlung der Aktien-Gescllschaft

Lasferder Actien Zuckerfabrik

findet am Sonnabend, den 26. Juni cr. im Lütgerding?’schen Gasthause statt und beginnt um 9 Uhr Vormittags. Tagesordnung: 1) Dechargierung des Jahresabs{lusses. 9) Aenderung des § 13 Abs. 12 des Statuts. 3) Aktien-Vebertragungen. 4) Neuwahl der ausscheidenden Mitglieder des Aufsichtsrathes. Der Vorstaud. Der Aufsichtsrath. K. Harftick. H. Wolpexs. H. Wesemann.

[18384] Maschinen-Fabrik „Perfect‘“ A.-G. Hamburg.

Generalversammlung am Dienstag, 29. Juni 1897, Vormittags 10 Uhr, im Bureau gr. Theaterstr. 5 I.

Tagesordnung : 1) Wahlen. 9) Aenderung der §8 16, 21, 23 der Statuten. 3) Betriebsveränderung.

Legitimationskarten sind bis zum 26. Juni gegen Hinterlegung der Aktien ohne Dividendenschein und Talon bei der Gesellschaft in Empfang zu nehmen.

Hamburg, Juni 1897.

Der Vorstand. Friedheim.

[18235] Actien-Fabrik landwirthschastliher Maschinen und Ackergeräthe zu Regenwalde i. Pom.

Hierdurch laden wir die Aktionäre unserer Fabrik zu der am Dienstag, den 29. Juni 1897, Vor- mitta:s 11 Uhr, im Zietlow’shen Hotel hier stattfindenden Generalversammlung ergebenst cin.

L Tagedseorduung :

1) Geschästsberiht pro 1896 unter Vorlage der Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Kontos, Bericht der Revisions-Kommission sowie Gr- theilung der Dicharge für Aufsichtsrath und Vorstand.

9) Wahl der Nevision2-Kom nission.

Regeutvalde, im Juni 1897.

Der Auffichtsrath.

[18324] “Frste Böhmische Zinkhütten- & Bergbau-Gesellshhaft.

Die Herren Aktionäre der Gesellschaft werden hiermit zu der am 28. Juni a. er., Nachm. 4 Uhr, im Geschäftêlckale des Notars Herrn Justiz- Raths Berder in Breélau, Königéstraße 9, statt- findenden Beneralversammlung eingeladen.

Tagesorduung :

1) Bericht über die Lage der Geschäfte unter Vorlegung der Bilanz, des Gewinn- und E für das abgelaufene Geshäfts- jahr.

2) Bericht der Revisions-Kommission.

3) Beschluß über Ertheilung der Decharge.

4) Wahl der Reviforen.

Diejenigen Herren Aktionäre, welce an der Ge- neralversammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien gemäß § 13 des Statuts der Generalversamm- lung bei den Herren Marcus Neiken & Sohn, Breslau zu deponieren.

Breslau, 9. Juni 1897.

Der Vorstand. Se No VeT

[18323] Die ordeutliche Generalversammlung der Aktionäre der Aktiengesellschaft Bazar PoznaúsKki wird am Montag, den 28. Juni 1897, Nach- mittags 34 Uhr, im Hotel des Bazar Poznaúski zu Pojen stattfinden. Tagesordnung : Erèffoung der Versammlung Vorfißenden des Aufsichtsrathes. Serleliag und Senehmigung des Protokolls über die legte Generalversammlung. Borleguyg der Bilanz durch den Vorstand. Ertheilung der Decharge und Feststelung der Dividende. ) Bericht und Anträge des Vorstandes. Bericht und Anträge des Aussichtsrathes. 7) Anträge der Aktionäre. Posen, den 8. Juni 1897,

Bazar Poznañski. Der Uusfsichtérath. Mar Graf von Mielzyúsfki auf Pawtowice, 7 Vertreter des Vorsitzenden. ,

dur den

[18142] Südamerikanishe

Colonisations-Gesellschast zu Leipzig. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden zur ordentlichen Generalversammlung auf den 29. Juni 1897, Vormittags ¿11 Uhr, in Leipzig, Kloftergaf}e 3 T, eingeladen. h Tagesorduung :

1) Die Vorlegung des Gesäftsberihtes und des Rechnungsabschlusses für das Jahr 1896.

2) Beschlußfassung über die Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrathes für den Rechnungsabschluß des Jahres 1896.

3) Wahl von drei Aufsichtsrathsmitgliedern.

Leipzig, den 8. Juni 1897. Der Auffichtsrath. Dr. Hasse.

[18383]

Die 8, ordentliche Generalversammlung der Aktiengesells (aft Spar- und Vorschußbank Gahlenz findet Sonutag, den 27. Juni 1897, Nach- mittags 3 Uhr, im Drechßler’shen Gasthofe zu Gahlenz statt. Die geehrten Aktionäre werden hier- durch ergebenft eingeladen.

Tagesorduung :

1) Verkegung des Geschäftsberi{ts mit Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung aufs Jahr 1896 und Entlastung der Verwaltung.

2) S wegen des Reingewinnes.

3) Ergänzungswroahl des Aufsichtsraths.

Die Jahresrechnung und der Gescäftsbericht liegen

für die Aktionäre im Geschäftslokal aus.

Gahlenz, den 9. Juni 1897.

Aktiengesellschaft Spar und Vorshußbank Gahlenz.

Carl Breitfeld, Dir. Carl Müller, Kass. [18379]

Actien-Zuckerfabrik Broißem. Unsere diesjährigeGeneralversammlung findet am Montag, den 5. Juli, Nachmittags Uhr, in der Rothenburg hierselb\t statt, wozu wir unsere Herren Aktionäre biermit ergebenst einladen. Tagesorduung :

1) Abnahme der Zahresrehnung und Beschluß- fafsung darüber, sowie Entlastung der Direk- tion und des Aufsichtsrathes.

2) Ersaßwahl für ein auésheidendes Vorstand®- mitalied, 3 ausscheidende Mitglieder des Aufsichtsrathes soroie der Stellvertreter für Direktion und Aufsichtsrath.

Vorsizender ves Aufsichtsrathes: F. Brandes.

[18393 Eisenwerk Varbarofsa.

Wir laden unsere Aktionäre hierdurch zu einer ordentlichen Generalversammlung auf Mitt- woch, den 30. Juni 1897, Nachmittags 4 Uhr, in unser Fabrikgebäude ergebenft ein.

Tagesorduung :

1) Vorlegung der Bilanz und des Geschäfts-

berihtes.

9) Entlastung des Aufsichtsraths und des Vor-

standes.

3) Wahl des Aufsichtsraths.

Bilanz und Geschäftsbericht liegen zur Einsicht der Aktionäre vom 14. Juni an im Geschäftslokale der Fabrik aus.

Sangerhausen, den 10. Juni 1897.

Der Uuffichtêrath.

(18392] E Kammgarn-Spinnerei Düsseldorf.

Am Dienstag, den s. Juli 1897, Vor- mittags 11 Uhr, findet eine außerordentliche Generalversammlung unserer Aktionäre im Ge- O der Geselischaft, Brückenstraße 7—11, E

Tagesorduung : Neuanlagen zur gänzlihen Beseitigung der Nachtarkbcit.

Zur Theilnahme an der Generalversammkung sind gemäß § 7 unserer Statuten nur diejenigen Afktio- näre berechtigt, welhe mindestens S Tage vor der Generalversammlung den Besitz ihrer Aktien unter Angabe der Nummern schriftlich anmelden und in oten bezeihnetem Ver})ammlungslokal den Besiy eine Stunde vor Eröffnung der Generalversdnmlung eutweder durch Vor- zeigung der Aktien oder des für genügend erachteten Depotscheines, welcher die Nummern der Aktien enthalten muß, nahgewiesen haben.

Düsseldorf, 10. Juni 1897

Rammgara-Tpimeros Düsseldorf. Noth.

[18408]! Berliner Gußstahlfabrik

und Eisengießerei Hugo Hartung, Aktiengesellschaft.

Die Aktionäre unjerer Gesellshaft werden zu der am Freitag, den 2. Juli a. c., Nachmittags S Uhr, in dem Generalversammlungésaale der Börse, Eingang St. Wolfgang-Straße, stattfindenden achten ordeutlichen Generalversammlung hier- mit eingeladen.

_ Tagesorduung :

1) Gescäftéberiht unter Vorlegung der Bilanz, des Gewinn- und Verluft-Kontos, sowie des Berichtes des Aufsichtsrathes.

2) Bericht des Revifors.

3) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz, die Ertheilung der Entlastung für das Geschäfttjahr und Vertheilung des Rein- gewinnes.

4) Wabl zum Aufsichtsrath, sowie Wahl von einem oder mehreren Revisoren.

Dicjenigen Aktionäre, welche an der General- verfammlung theilnehmen wollen, baben ihre Aktien oder Depotscheine der Reichsbank über dieselben nebst doppeltem Nummern - Verzeichniß spätesteus am Montag, den 28. Juni 3. €c., Nachmittags 6 Uhr, bei den Herren Jacquier « Securius, An der Stechbahn 3/4 oder bei der Gesellschafts- kasse, Prenzlauer Allee 41, zu hinterlegen.

Berlin, den 11. Juni 1897.

Berliner Gußftahlfabrik und Eisengießerei

Hugo Hartung, Aktieugesellschaft. Der Aufsichtsrath. Hugo Hartung.

[18321] Badische Handelsbauk Karlsruhe. Unter Bezugnahme auf unsere Bekanntmahung vom 24. Februar a. c. fordern wir hiermit die säumigen Aktionäre unserer Gesellschaft auf, die aus- geschriebene Einzahlung von 30% = Mark 300,— pro Iuterimsschein bis spätestens 15. September a. e. zu leisten, widrigenfalls der Ausschluß der Interimsscheine im Sinne des § 8 der Statuten erfolgt. Karlsruhe, 9. Juni 1897. Die Direktion.

[18389]

Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt.

Die Aktionäre der Allgemeinen Deutschen Credit- Anstalt werden hierdurch zu einer Dienstag, den 29. Juni 1897, Vormittags 10 Uhr, im Saale des faufmännishen Vereinshauses, Schul- straße 3, hierselbst statifindenden außerordentlichen Generalversammlung eingeladen. Das Ver- sammlungslokal wird um 84 Uhr geöffnet und Punkt 10 Uhr geschlofsen werden.

Tagesordnung : a. Antrag tes Aufsichtsratbes und der Direktion auf Ausgabe von 4 8 400 000 neuer Aktien. b. Entsprechende Akänderung von § 5 des Statuts. Leipzig, den 10. Juni 1897. Der Aufsichtsrath der Allgemeinen Deutschen Credit-Auftalt. C. A. Thieme, Vorsitzender.

[18386]

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden zur achten ordeutlichen Generalversammlung auf Montag, deu 28. Juui 1897, Nachmittags 14 Uhr, in das Ge|häftezimmer der Zuderfabrik ergebenst eingeladen.

Tagesordnung : 1) Erstattung des Geschäftsberihtes und Vorlage des Geschäftsabschlusses.

2) Antrag auf Decharge-Ertbeilung.

3) Feststellung der Dividende.

4) Wahlen in den Aufsichtsrath.

Zuckerfabrik Guhrau.

Der Aufsichtsrath. Der Vorstand. von Roeder. Graf Carmer. Strube. vonBernuth. O.Reinecken,

[18376] : | Waaren-Einkaufs-Verein zu Görliß. Seneralversammlung Freitag, den 25. Juni d. JI., Abends §8 Uhr, im Saale des Hctels „Preußi|cer Hof“ in Görliß,

Jakobstraße 16. Tagesordnung :

1) Vortrag des Geschäftsberichts.

2) Bericht des Aufsichtsratt8 über Prüfung der Jahresrechnung und Entlastung des Vorstandes.

3) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns.

4) Genehmigung der Uebertragung von Aktien.

5) Wahl eines Aufsichtêrathsmitgliedes.

6) Beschlußfassung über Errichtung einer Zweig- niederla}fsung.

Zur Theilnahme an der Gereralversammlung ift laut § 10 des Gesellschaftsvertrages jeder Aktionär berechtigt, wenn er am Eingang zum Versammlungs8- lokal eine Eintrittékarte abgiebt. Diese Karten fönnen von jeßt an täglih von 7—10 Uhr Vor- mittags gegen gehörige Legitimation im Kassenlokal, Marienplay Nr. 1, abgefordert werden.

Görlitz, 10. Juni 1897.

Waaren-Einkagufs-Verein zu Görlitz. Schreiber. Schmidt.

j [18388] Ï A4 Süchsisch - Köhmische A - Dampfsiffahrts- E Gesellschaft. Die Aktionäre der Sächsisch - Böhmischen #] Dampfsciffa hrts- Gesellschaft werden hierdurch 4 zur diesjährigen, Dienstag, den 29. Juui, S Nachmittags 4 Uhr, im weißen Saale der c Po Restauration, Theatervlayß Nr. 4 A in Dresden abzuhaltenden ordentlichen Geueralversammluug eingeladen. Q Jeder Aktionär hat sich turch Verzeigen / eines Hinterlegun :s\cheines der im Nachtrag IIT zum Statut der Gesellschaft, Purkt 4, gedachten Art auszuweisen. Die Hinterlegungéstellen für die spätestens M den 26. Juni d. J. zu deponierenden Aktien sind: die Dresdner Bauk, das Bankhaus Günther u. Rudolph, der Dresdner Bankverein und die Gesellschafts-Kafse, sämmtlih in Dresden. Der Saal ist geöffuet von Nachmittags 3 Uhr an, der Schluß der Aumeldung erfolgt um 4 Uhr. Gegenstände der Tagesorduung find : 1) Prüfung des Geschäftsberihtes und Rechnungsabs{lusses, sowie Gench- migung des leßteren nah Vortrag des Berichtes und Antcag des Aufsicts- rathes, ingleichen Genehmigung des von diesem vorzulegenden Justifikations- Scheines und Entlastung des Ver» waltungsrathes. 2) Bescklußfassung über die vorgeschlagene Vertheilung des Reingewinnes. 3) Wohlen in den Aufsichtsrath. 4) Abänderung des Gesellschaftsstatutes: a. 8 24, b. § 28, G T. f Fn unfecem Hauptkomtor, Gerichtsstraße 26 J part.,, können ron den Aktionären vom 15. d. M. an Bilanz, Gewinn- und Verlust- rechnung eingesehen und vom 21. Juni ab der Geschäftsbericht sammt Rechnungsabschluß in Empfang genommen werden. Dresden, den 9. Juni 1897. Der Verwaltungsrath der Sächfisch-Böhmischen Dampfschiffahrts-

: Gesellschaft. É Dr. jur. Georg Stödel, Vorsitzender. j

M 13S.

1. Untersuhungs-Sachen.

T p E ustellungen u. dergl.

3, Unfall-- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. erthpapieren.

5, Verloosung 2c. von

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gejellsch.

(183887) Actien Gesellschast Siegener Dynamit - Fabrik, Köln.

Wir laden unsere Herren Aktionäre bierdur zur ordeutlicheu Generalversammlung auf Mitt- woch, den 30. Juni cr., Mittags 125 Uhr, in den Sißungsfaal des Bankhaufes Sal. Dppen- heim jr. & Go. in Köln ergebenft ein.

Tage®orduung :

1) Bericht der Direktion.

2) Bericht über die Revision der Rehnung, Ge- nehmigung der Bilanz und Ertheilung der Decharge.

3) Verwendung des Reingeroinnes.

4) r tür zwei ausscheidende Mitglieder des Aufsichtsraths.

Köln, den 10. Juni 1897.

Der Aufsichtsrath

der Actien-Gesellschaft Siegener Dynamit-Fabrik. Dr. M. Schen ck.

{18309]

Die 13. ordentliche Generalversammlung unser Aktiengesellshaft soll Sonnabend , den 26, Juni a. c., Nachmittags 4 Uhr, im Saale des Hotels „Zum goldenen Stern* hier abgehalten werden.

Tagesordnuug :

1) Vortrag des Geschäftsberichtes pro 1896/97.

2) Richtigsprehung der Jahreêsrechnuna.

3) Antrag auf event. Abänderung § 16 des Statutes.

4) Ergänzungswahl der ausscheidenden Aufsichts- rathsmitglieder.

5) Beschlußfaffung gewinnes.

6) Beschlußfassung über etwaige recktzeitig ein- gebrahie Anträze von Altionären.

Das Versammlungslokal wird um §8 Uhr ge- öffuet und um 4 Uhr geschkoffen werden.

Der Nachweis der Berechtigung zur Theilnahme an dieser Generalversammlung is nach § 12 der Statuten zu führen.

Nossen, den 9. Juni 1897.

Nossener Papierfabriken (vorm. Roßberg & C°_.)

Der Auffichtsrath. Der Vorstand. Kühn, Vors. Roßberg. R. Lehmann.

über Verwendang des Rein-

[18377] : : Brauerei Gambrinus

Actien Gesellschaft.

Außerordentliche Generalversammlung. Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu einer außerordentlichen Generalver- sammlung auf Sonnabeud, den 3. Juli L897, Abends 5 Uhr, nach den Geschäftsräumen der Brauerei, Wallstr. 94, ergebenst eingeladen. Tagesordnung :

1) Herabseßung des Grundkapitals durch Zu- sammenlegung von Aktien, sowohl der Vor- zugs- wie der Stamm-Aktien, in einem von der Generalversammlung zu bestimmenden NBerhältniß untec Aufhebung aller Vorzugs- rechte; Festseßung der Modalitäten. Erhöhvng des Grundkapitals turch Ausgabe neuer Aktien; Ueberlassung neuer Aktien an Gesellfckaftsgläubiger unter Aufre{nung der Einlageverpflichtung derselben mit Buchforde- Funn, Festseßung des Modus der Be- gebung.

3) Aufhebung von Beschlüssen der General- resp. außerordentlichen Generalversammlung vom 15. März resp. 21. Mai 1895.

4) Aenderung der §§ 5 (Grundkapital und Vor- zugsrechte), 9 (Gründungésbestimnung), 14 (Auffichtérathézahl) und 23 (Gewinn-Ver- theilung) des Statuts.

5) Für den Fall der Ablehnung der Punkte 1 bis 4 Auflösung der Gesellshaft dur Li- quidation; Wahl eines oder mehrerer Liqui-

datoren. 6) Wahlen zum Aufsichtsrath.

Fn unmittelbarem Anschluß an diese gemeinschaft- lihe Generalversammlung aller Aktionäre findet in denselben Räumen um 16 Uhr eine

außerordentliche Generalversammlung

, der Besißer von Vorzugs-Aktien mit der Tagesordnung :

Zustimmung zu den Beschlüssen zu 1 bis 4 der gemeinschaftlichen Generalversammlung

tatt.

In unmittelbarem Anshluß an diese gesonderte Generalversammlung der Besißer von Vorzugs- Aktien findet in denselben Näumen um 6 Uhr eine

außerordentliche Generalversammlung

/ der Befizer von Stamm-Aktien mit der Tagesorduung :

Zustimmung zu den Beschlüssen zu 1 bis 4 der statt gemeinschaftlihen Generalversammlung

att.

Die Aktien oder Depotscheine der bei der Reichs- bank hinterlegten Aktien sind bis zum Donners®- tag, den U. Juli, Abends 6 Uhr, bei der Kasse der Gesellschaft einzureichen.

Charlottenburg, 10. Juni 1897. Der Auffichtsrath,

F. Stegemann.

Zweite Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Freitag, den 11. Juni

Oeffentlicher NAmzeiger.

1897.

6. Kommandit-Gesellf L Erwerbs- und

ften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh, irthshafts-Genofsenschasten.

Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten, 9. Bank-Ausweile :

10. Verschiedene

ekanntmachungen.

[18378]

Einladung zur

Mittwoch, den 30. ds., Nachmittags 35 Uhr,

im Hôtel Belverère zu Brühl. Tagesorduung :

Feststellung des Rübenpreises pro 1896/97.

Brühl, den 10. Juni 1897.

Der Auffichtsrath dex Zuckerfabrik Brühl.

J. D. Komv, Vorsitzender. Bremer Droschken-Vesellschaft.

[18274]

E E T 118391) Zuckerfabrik Brühl. | ctien Gesellshaft für Baumwoll

Generalversammluug auf

| Jndusirie Bocholt i/W.

Außerordentliche Pn am 6. Juli, Nachmittags 3 Uhr, im Geschäftslok

Tagesordnung : Bergrößecung des Aktienkapitals. Bowolt, den 9. Juni 1897. Der Vorftaud.

Gewinn- und Verlust-Kouto für Vertheilung des Gewinnes durch Reduktion des Aktien-Kapitals ver 1. April 1896.

Verluste.

ale.

Gewinn.

Verlust-Saldo per 31. März 13896 Abschreibungen auf Immobilien-Konto Wagen-Konto . Pferde-Konto Bekleidungs-Konto Geschirre-Konto VInventar-Konto

Der restlihe Gewinn-Saldo i verwandt zur

Errichtung folgender Konten : Reservefond-Konto Spezial-Reservefond-Konto Pferde-Versicherungs-Fond

Verluste.

Gewinu- und Verluft-N

1 7

| |

6 000 . (21 000/— 10 000/— 3 999 |—

u 39 979/59 Gewinn durhZu- sammenlegung

der Aktien 2: 1

999| 02241

12 12 10

500|— 500|— 000|— 35 090|—

echnung per 31. März 189%.

T 125 000|—

M S

125 000|— Gewinne.

Betriebs-Unkosten. Geschäftskosten Löhne Futter Hufbeschlag Materialien und Reparaturen Zinsen Abschreibungen auf Wa

Derduos Gefchirr Fnventar

Gewinn-Sakdo wie in der Bilanz . .

Activa.

18 63 40 3 12 3

D 6 & 2 1

Bilanz per 31. März 1897.

E A

668/94

6192

Dünger-Konto . Betriebs - Ein- nahmen c.

055 43 338/45 719/20 639/30 672/03

142 093

600 090|—

123/95 8897 9

291 2032294 | 5656/1 167 971/40

Ú f, A 49

167 265/95

167 971/40

Passiva.

íImmobile Falkenstraße. Buchwerth per 31. März 1896 . , Abschreibung durch Reduktion des Aktien-Kapitals per 1. April 1896

Wagen. Buchwerth pcr 31. März 1896 . .

Abschreibung durch NReduktion des Aktien: Kapitals per 1. April 1896

A6 21 000.— Abschreibung per 2 A 1897, 2 9000

6 000|—

91 000|—

M S 146 000|—

20 000|— E000

26 600

Pferde. Buchwerth per 31. März 1896 ..

Abschreibung durch Reduktion des Aktien-Kapitals per 1. April 1896

i A6 10 000.— Abschreibung per Aal M 80 0090

57 290|—

50 000|— 7 290 |—

—_—

Geschirre. Buchwerth per 31. März 1896

Abschreibung durch Reduktion des Aktien-Kapitals per p Ma

E Abschreibung per 91, Dar 1897. ._ » 2889.70

Inventar. Buchwerth per 31. März 1896 . .

Abschreibung dur Reduktion des Aktien-Kapitals per 1. April 1896 M

7022.41 Abschreibung per 31. März 1897. . 1619.29

Dienstkleidung. Buchwerth am 31. März 1896 . .

Abschreibung dur Neduktion des Aktien-Kapitals per 1. April 1896

M 3 999 Abschreibung per 31. März 1897. . 4123.96

Kassenbestand

Guthaben bei Bernhd. Loose & Co. .

Ausstände an Fahrgeldern

Bestände an Futter, Materialien, Huf- A e e s S A

4 889

16 090)

2 000 2 889

| 4 000|— 4 123/95

F 123/95

A S Í Aktien-Kapital per 31. März 1896 Á 250 000.— reduziert um 50% 125 000.—

49/0 Hypothek. Anleihe , Reservefonds Spezial-Neservefonds . Pferde - Versicherungs- fonds Vortrag für Beitrag zur Berufsgenossen- (U S Reingewinn Vertheilung: 40/9 Dividende an die Aktionäre A4 5 000.— Dotierung des Spe- zial - Ne- servefonds ,y Vortrag auf neue Rechnung zusammen wie oben , M 5 5595.11

O0

55.11

1|—

1412/37 7 000|— 1 036/85

9 155|—

Die Richtigkeit vorstehender Bilanz und der Ge- wian- und Verlust-Rehnungen bestätige ih hierdurch.

Herm. H. Deters, beeidigter Bücherrevisor,

267 206/22

0

125 000

100 000 12 500 12 500

10 000

1651/11 5 555/11 |

j

267 206/22

Brcmer Droschken-Gesellschaft.

Der Vorftand. Balle. W. Rode,

[18312]

Laut § 8 der Fefiseßzungen findet am Moutag,- den 5. Juli 1897, Vormittags 16 Uhr, im Geschäftslokale der Elbinger Aktien-Gesellschaft für Leinen-Industrie zu Elbing die Ausloosung der Prioritäts. Obligationen statt.

Elbing, den 9. Juni 1897.

7 Elbinger Aktien-Gesellshaft für

Leinen-Fndustrie. Eugen Krügel. « W. Schneider.

[18153]

Zuckerfabrik Obernjesa.

Die Herren Aktionäre unserer Gesell|chaft werden hiermit zur ordentlichen Geueralversammlung am Montag, den 28. Juni d. JI.- Nach- mittags S Uhr, in dem Keßler’schen Gasthause zu Obernjesa eingeladen.

Tagesordnung :

1) Gescäftsberiht, Vorlage der Jahresrechnung und Ertheilung der Decharge.

9) Uebertragung von Aktien an Aktionäre.

3) Feststellung der von der Prioritäts-Anleihe ‘in diesem Jahre autzuloosenden Quote.

4) Abänderung der §S§ 15, 18, 20, 22, 23, 24, 96, 38 und 39, sowie „Sonderbestimmungen 1“ des Statuts.

5) Berathung über die Anlage der Schnigel- troEnung im nächsten Jahre.

6) Verschiedenes.

Das Gewinn- und Verlust-Konto, fowie die Bilanz und der Geschäftsbericht liegen in der Zeit vom 12. bis 26. Juni d. J. in unserm Komtore zur Einsicht unserer Aktionäre aus,

Obernjesa, den 11. Juni 1897.

Der Vorftand.

[17825] » : Elsflether Holzcomptoir. Gewinn- und Verlust-Konto pro 1896.

———

t“

2 025|— 400|— 40|—

2 955/10

Debet, Handlungs-Unkosten : Gehalte Kostgeld Revisionskosten Arbeitêlohn und sonstige Ausgaben . Abschreibungen: Schuppen-Konto : Buchwoerth . . Geräthe-Konto : Buchwerth . . 909,49 Utensilien-Konto: Be LSUGT Platz-Konto: Buchwerth , , 3 200,— Pferde-Konto: S 630 Netto-Gewinn : Dem Reservefond überwiesen Dividenden-Konto von M 45 000.— Tantième an den Vorstand 297| Superdividende von A6 45 000.— 1237 Gewinn-Vortrag 59e

10 195

A 1962.02 109% 196/20

15 9% 10 %o 10 9/6 10 No

9 9/0

2 250

Credit. Gewinn auf Lager 10 090 Gewinn-Vortrag 105

10195 Bilanz-Konto pro L. Januar 1897.

Activa. Ab s Komtor-Wohnhaus-Konto 913 Komtor-Utensilien-Konto :

Buchwerth 181.67 Abschreibung 10%. . 18.17 Geräthe-Konto: Buhwerth Abschreibung 159%. ._- Schuppen-Konto : Be S Abschreibung 10%... - Play-Konto : Buchwerth S Abschreibung 10%... Pferde-Konto : De Abschreibung 109% Waaren-Lager-Konto . « - » Kassa-Konto Diverse Debitoren . .

A 909.45 19642

f 1 962.02 196.20 |

M 3 2009.— 320.—

567|— 35 071/79

237911 29 658/ar 73 466/98

e. .

P assiva. Aktien-Kapital Diverse Kreditoren E a C ao ota Ueberweisung Dividenden-Konto Tantiòme an den Vorftand Gewinn-Vortrag

45 000|— 22 565/22 2 056/72 3 48750 297/96 59/58

73 466/98

Elsfleth, den 31. Dezember 1896. Der Vorstand. M TLRELOL Die N vorstehender Bilo"1z bestätige: : Th. Ruykhaver, Iq. Nohde,

Revisoren,