1897 / 135 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[18132] Ueber das Vermögén deoEWihwaaren-Händlers Wilhelm Theodor Arthur Lewerenz zu Ham-

burg, Uhlenhborst,) Mozartstraße 15, wird L Nachmittags 24 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Buchhalter H. Kaldbrenner, hohe Bleichen 36a. Offener A mit Anzeigefrist und Anm i bis zum 30. Juni d. J. cinlQue Erste Gläu- bigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin d. D. Juli dss. Js., Vorm. 10 Uhr. mtsgeriht Hamburg, den 8. Juni 1897.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[18279]

Ueber das Vermögen des Mühlenbefitzers Josef Koch in Hofheim i. T. ist am 9. Juni 1897, Vormittags 114 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter ist Rehtsanwalt Schreiber hier. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 9. Juli 1897. Anmeldefrist bis zum 16. August 1897. Erfte Gläubigerversammlung am D. Juli 1897, Vor- mittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 17. Sep- tember 1897, Vormittags 10 Uhr.

Höchst a. M., den 9. Juni 1897.

Der Gerichtsschreiber Königl. Amtsgerichts. IIL.

[18135] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Marcus Barnas zu Jnowrazlaw, Breitestraße Nr. 4, wird heute, am 9. Juni 1897, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Galon hierselbst wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. August 1897. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 10. August 1897. Erste Gläubigerversamm- lung am 6. Juli 1897, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 24. August 1897, Vormittags 11 Uhr. j;

Jnowrazlaw, den 9. Juni 1897.

Königliches Amtsgericht.

{18112] Konkursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Kleiderhäudlers Ludwig Schwarzbaum von Liegnitz is heute, am 9. Junt 1897, Vormittags 104 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Adolph Blasche zu Liegniß. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 28. Juni 1897. Anmeldefrist bis 9. Juli 1897. Erste Gläubigerversammlung den 29. Juni 1897, Vormittags 10 Uhr. Prü- fungstermin den 30. Juli 1897, Vormittags 10 Uhr, Zimmer 29.

Lieguitz, den 9. Juni 1897.

Lindner, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[18120] Konkursverfahren.

Nr. 1. 27 682. Ueber das Vermögen des Schuh- machers Ludwig Müller hier, M. 918: wird heute, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Konkursverwalter ist ernannt : Kauf- mann Georg Fischer hier. Konkursforderungen find bis zum 30. Juni 1897 bei dem Gerichte anzumelden und werden daher alle diejenigen, welche an die Masse als Konkursgläubiger Ansprüche machen wollen, hier- mit aufgefordert, ihre Ansprüche mit dem dafür verlangten Vorrehte bis zum genannten Termine entweder \chriftlich einzureihen oder der Gericht8- schreiberei zu Protokoll zu geben unter Bei- tigung der urkundlichen Beweisftücke oder einer

bschrift derselben. Zugleich wird zur Beschluß- fassung über die Wahl eines definitiven Verwalters, über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände, sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Dounuer®êtag, den 15. Juli 1897, Vormittags 8 Uhr, vor dem Gr. Amtsgerichte, Abth. 11, Mannheim, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache iu Besiß haben oder zur Konkursmafse etwas [chuldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu ver- abfolgen eder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welhe sie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 30, Juni 1897 Anzeige zu machen.

Mannheim, den 8. Juni 1897. i Der Gerichtsschreiber AreP g gliGen Amtsgericts :

alf.

[18136] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmauns Leopold Hildebrandt in Marienwerder ist heute, am 8. Funi 1897, Mittags 12 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Rechtéanwalt Ulrich in Marienwerder. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis 10. Juli 1897. Konkursforderungen find bis zum 10. Juli 1897 bei dem Gerichte an- zumelden. Erste Gläubigerversammlung am 30, Juni 1897, Vormittags 107 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: am 20. Juli 1897, Vor- mittags 10¿ Uhr, Zimmer Nr. 4.

Marienwerder, den 8. Juni 1897.

Königliches Amtsgericht.

{18130] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Otto Berlowitz, Inhaber der Firma Otto Berlowitz zu Posen, ift heute, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Ludwig Manheimer zu Posen. Offener Arrest mit Anzeigefrist, sowie Anmeldefrist bis zum 15. Juli 1897. Erste Gläubigerversammlung am 7, Juli 1897, Vormittags 10 Uhr. Prüfungs, termin am 13. August 1897, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 15 des Amtsgerichts- gebäudes, Wronkerplay Nr. 2.

Posen, den 8. Juni 1897.

Bonin, Gerichtsschreiber des Königlicden Amtsgerichts.

Ucber das Vermögen tes Mühleupächters H. Wiegmaun in Haunov. Ströhenu ijt am 8. Juni 1897, Nachmittags 14 Uhr, vom hiesigen König- lihen Amtsgerichte das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtéanwalt Henckel in Nienburg. Offener Arrest mit Anzeiger fliht bis zum 18. Juli 1897. Anmeldefrist bis zum 10. Juli 1897. Eiste Gläubigerversammlung und augemeiner Prüfungs- termin: Montag, den 19. Juli 1897, Vor- mittags 10 Uhr, im hiesigen Gerichtslokale.

Sulingen, den 8. Juni 1897. [18277]

Gerichte shreiberei Königlichen Amtsgerichts.

[18134] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufsmauns Gustav Binder in Benuthe, bisher Inhaber der Firma

L. Göttgens in Linden, ift am 5. Juni Jar: j n

Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er worden. Konkursverwalter Auktionator Gefecke in Wennigsen. Anmeldefrist bis 27. Juni 1897. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin am 5. Juli 1897, Do 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. Juli 1897.

Wennigsen, den 5. Juni 1897.

Der Gerichtsschreiber Königl. Amtsgerichts. I.

[18283] Konkurêëverfahren.

Ueber das Vermögen des Mühlenbesizers Friedrich Tjardes Herkens zu Buttforde ift heute, am 8. Juni 1897, Mittags 12 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Oppen in Wittmund. Erste Gläubigerver- sammlung sowie Prüfungstermin am 8. Juli 1897, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- ri, bis 22. Funi 1897. Anmeldefrist bis 1. Juli

Wittmund, den 8. Juni 1897.

Der Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts.

[18110] Bekanntmachuug.

Ueber das Vermögen der Buchdruckerecibesitzers- wittwe Else Fromme, Wagnerplayÿ 18 dahier, wurde unterm Heutigen der Konkurs erkannt. Konkurs- verwalter: K. Gerichtsvollzieher Herr Schöner dahier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 9. Juli 1897. Anmeldefcist bis zum 5. Juli 1897. Erste Gläubiger- versammlung am Moutag, deu 28. Juni 1897, Vormittags 9 Uhr. “Allgemeiner Prüfungstermin am Montag, den 19. Juli 1897, Vormittags 9 Uhr, im Zimmer Nr. 5 I, links.

Würzburg, am 9. Juni 1897.

erihts\chreiberei des K. Amtsgerichts. Der K. Ober-Sekretär: (L. S.) Andreae.

[18111] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Richard Ahrens, in Firma Ahrens «& Heilbronner hierselbft wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 7. September 1896 an- seoaumere Fn gei durch rechtékräftigen Be-

chluß vom 16. September 1896 bestätigt ist, hier- durch aufgehoben. Altona, den 31. Mai 1897. Aenigltes Amtsgericht. Abtheilung V. Veröffentlicht: Hahlbeck, als Gerichtsschreiber.

[18147] Vekanutmachung.

Nach Abhaltung des Schlußtermins wurde heute durch Beschluß des K. Amtsgerichts Amberg das Konkursverfahren über das Vermögen des Kauf- manns Karl Baruch in Amberg aufgehoben.

Amberg, den 5. Juni 1897.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Der K. Sekretär: (L. S.) Kollerer.

[18122] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bom E Saul Schmer hier, Stall- \hreiberstr. 29 (Wohnung Neue Jacobîtr. 9), ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters und eventuell zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerauéshusses der Schlußtermin auf den 21, Juni 1897, Nachmittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht 1 hierselbst , Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel B., part, Zimmer 32, bestimmt. :

Berlin, den 3. Juni 1897. |

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

[18123] Koukur®verfahren.

Das Konkursversahren über das Vermögen der offeucn Haudelsgesellschaft Gebr. Sandbauk hier, Kaijer-Wilhelmstr. 11, 1st, nahdem der in dem Bergleichstermine vom 26. März 1897 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom 4. Viai 1897 bestätigt ist, aufgehoben worden.

Berlin, den 8. Juni 1897.

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerich1s 1. Abtheilung 82.

18118] ( Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kürschuers und Mügenmachers Engelbert Gentgen hier, wird nad) Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Dresden, den 9. Juni 1897.

Königliches Amtsgericht. Abtbeilung T Þ. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Sekretär Hahner.

[18113] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunternehmers Louis Geiniß in Eisen- berg wird mit Zustimmung der Glaubiger gewäß & 188 Abs. 1 der Konkursordnung eingestellt,

Eiseuberg, den 9. Juni 1897.

Herzogliches Amtsgericht. (gez.) Seifert. 4er ofentliht : l Assistent Kretschmar, ais Gerichtsschreiber.

[18148]

Betreff: Konkursverfahren über das Vermögen des Metallspiegelfabrikanten Martin Vügler in Zirndorf.

Beschluß. : /

Das SEREEIELE Ie Konkursverfahren wird auf- gehoben, da der Shlußtermin abgehalten und die Schlußvertheilung erfolgt ist.

Fürth, den 5. Juni 1897.

Königliches Amtsgericht. (gez.) Mayer. Zur Beglaubigung: _

(L. S.) Hellerih, K. Obter-Sefretär. {18284] Konkursverfahreu.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Wageubauers FriedriÞch Eickeuscheidt zu Gelseukirheu wird, nachdem ter in dem Bergleiché- termine vom 23. Viârz 1897 angenommene Zwangk- vergleih dur rechtéträftigen Beshluß vom 23. Viärz 1897 bestätigt ift, hierdurch aufgehoben.

Gelseukfircheu, den 4. Juni 1897.

Königliches “Amtsgericht.

[18285] Konkursverfahren. -.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kolonialwaareuhäudlers Hein Joedicke u BVickeru wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Gelsenkirchen, den 8. Juni 1897.

Königliches Amtsgericht.

[18131] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft, in Firma Raphaels & C°_, wird nach erfolgter Abhaltung des Tuß- termins hierdurch aufgehoben. i

Amtsgericht Hamburg, den 8. Juni 1897.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[18133] Konkursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offeueu Handelsgesellschaft, in Firma Möhl & Truls, wird, nahdem der in dem Vergleichs- termine vom 21. Mai 1897 angenommene Zwangs- vergleich durh rechtsfräftigen Beschluß vom felben Tage bestätigt ist, hierdur E,

Amtsgericht Hamburg, den 8. Juni 1897.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[18114] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Franz Wiznerowicz zu Juowrazlaw wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Jnowrazlaw, den 5. Juni 1897,

Königliches Amtsgericht.

[18276] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsgesellschaft unter der out Crefelder- Maschinen- Fabrik Ober & Amrath zu Kre- feld, und deren Inhaber: 1) des Kaufmanus Franz Hermann Ober zu Krefeld, 2) des Kauf- maunus Joseph Ludwig Amrath zu Fischelu, wird, nachdem der in dem Bergleichsiermine vom 30. Dezember 1896 angenommene Zwangsvergleich dur rehtsfrästigen Beschluß vom 30. Dezember 1896 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Krefeld, den 3. Juni 1897.

Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts.

[18128] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers Gustav Jêrael zu Kulmsee wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

ulmsee, den 5. Juni 1897, Königliches Amtsgericht.

{18116] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunternehmers Leo Stein ¿u Radevorm- wald wird, nachdem der in dem Vergleichs- termine vom 7. Mai 1897 angenommene Zwangs- vergleich dur rechtsfräftigen Beshluß vom 17. Véai 1897 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Lenuep, den 4. Juni 1897.

Königliches Amtsgericht. IT.

{18129} Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers und Uhrenhändlers Guftav Adolf Bouin in Memel ist, nahdem der in dem Ver- gleichetermine vom 12. Mai 1897 angenommene Zwangêvergleih durch rechtéfräftigen Beschluß vom 12. Mai 1897 bestätigt ijt, P UEgoeR:

Memel, den 9. Juni 1897.

Harder, Sekretär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 3.

[17248]

Das Königl. Amtsgeriht München I, Abth. A. f. Z.-S., hat mit Be|hluß vom 3. ds. Mts. das am 22. Februar 1897 über das Vermögen des Zigarrenhändlers Leopold Becht in München erôfinete Konkursverfahren als dur Zwangsvergleich beendet aufgehoben.

München, 4. Juni 1897.

Der Kgl. Setretär: (L. S.) Störrlein.

{18281] Beschluß.

Das Konkurét verfahren über das Vermögen des Restaurateurs und Konditors Franz Kleine- Brockhoff zu Münster wird gemäß § 190 der Konkuréordnung eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens s entsprehende Konkuréêmasse niht vor- handen ift. Nr. 2/97.

Münster, 28. Mai 1897,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI.

[18282] VBekauntmachung. :

In dem Lederhäudler F. Specht’[hen Konkurse ¿zu Müufter wird zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von CGinwendungen gegen das Schlußverzeichniß und zur Beschlußfassung der Gläubiger üker die niht verwerthbaren Ver- mögenéstüccke auf den L. Juli 1897, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 40 Termin anberaumt. Das Schlußverzeichniß und die Schlußrehnung nebst den Belegen find auf der Gerichtsschreiberei VI nicder- gelegt. Nr. 1/96.

Münster, 1. Juni 1897.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI. [18280] Koukursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Woldemar Streubel, früher zu Leichlingen, jeyt zu Chemnitz, Udorferstraße 18, wohnhaft, wird nah erfolgter Abyaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Opladeu, d:n 3. Zuni 1897.

Königliches Am1sgericht. (18119] K. Amtsgericht Sulz a. N.

Im Konkurje über ken Nachlaß des verst. Müllers Christian Strobel ina Bergfelden wurde durch Beschluß vom 3. 1. M. zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forderungen bejcnderer Prüfungstermin bestimmt auf Mittwoch, deu 14, Zuli 1897, Vormittags 11 Uhr, vor dem K. Amtsgericht hierselbft.

Den 5. Juni 1897.

Gerichtéshreiber Sihler. {(18126] A. Amtsgericht Ulm,

Das Konkursverfahren gegen Anna Vüttuaer, Wittwe des August Büttuer, Goldarbeiters hier, und Wilhelm Büttner, Goldarbeiter

pier ug Ler Séblubrertbeilung dur Serie n o u y bes{chluß vos Heutigen Taebeten ov. this, Ulm, den 31. Mai 1897. Gerichtsschreiber Schlenker.

Tarif- 2. Bekanntmahu en der deutschen Eisenbahnen,

[18291]

Güterverkehr zwischen Rumänien einerseits Oefterreich-Ungarn und Deutschland auderer. seits. Theil L Abth. u. (Einführung des Nachtrages E.)

_Am 1. Juli d. I. tritt zum Theil I Abth. B, für den vorbezeihneten Güterverkehr der Nachtrag Il in Kraft. Derselbe enthält u. A. Abänderungen und Ergänzungen der Abschniite E. (Güterklassifikation) und F. (Nebengebühren - Tarif), insbesondere einen neuen Tarif für die zollamtlihe Güterabfertigung dur die Speditions: Bureaux der Rumänischen Eisen- bahnen. Insoweit durch die neucn Bestimmungen sih Tariferböhungen ergeben, treten dieselben erft

mit dem 1. August d. I. in Geltung.

Der Nachtrag ist kostenfrei durch die betbeiligten Dienststellen und die Verbands - Verwaltungen zu beziehen.

Breslau, den 9. Juni 1897.

Königliche Eisenbahn-Direktion, namens der Verbands- Verwaltungen.

[18290] Osft-Mittel-Südwestdeutschcr Verbauds- __ Güterverkehr.

Am 15. Juni d F, treten für den Verkehr zwischen der Station Untereggingen der Badischen Staats- eisenbabnen einerseits urd den Stationen Berlin Anh.-Dreéd. Bbf., Landéberg a. Warthe und Mühl- B i. Thür. antererseits direkte Frachtsäße in

raft.

Ueber die Höôte der Frachtsäße geben die bee theiligten Dienststellen Auskunft.

Erfurt, den 5. Juni 1897.

Königliche Eisenbahu-Direktion, namens der - betheiligten Verwaltungen.

[18287] Gruppentarif VL der Königlich Preußischen und Großherzoglich Hesfischeu Staatsbahnen,

Der Ausnahmetarif 5a für Steine des Spezial- tarifs ITT wird dabin erweitert, daß die Sätze die unter c. bezeihneten Verkehrsbeziehungen aud für die vorgelegenen Stationen zur Anwendung kommen, soweit die regelrechten Säße des Spezial- tarifs ITI höher find.

Näheres if auf den betreffenden Stationen zu erfahren.

Frankfurt a. M., ten v. Juni 1897.

Königliche Eisenbahn: Direktion.

[18292] Südwesftdeutscher Eisenbahnverband. Mit Gültigkeit vom 15. Juni l. I. wird die für den allgemeinen Güterverkehr neu eröffnete Station Rheindürkheim des Direktionsbezirkes Mainz in den direkten Badisch-Hessishen Güterverkehr einbezogen. Ueber die Frachtsäße geben die für den Güter- verkehr eingerichteten diesseitigen Stationen nähere Auskunft. Karlsruhe, den 8. Juni 1897. Namens der betheiligten Verwaltungen : General: Direktion der Gr. Badischen Staatseiseubahnen.

[18288] Rheinisch-Westfälisch-Oefterreichisch- __ Ungarischer Güterverkehr.

Die im Na(trag VII zum Tarifheft 2 enthaltenen Frachtsäße des Ausnahmetarifs 17 a. (Dachschiefer) für Bestwig und Olsberg im Verkehr mit Gn (A. T. E.) treten am 20. Juli d. Js. ohne Ersaß außer Kraft.

Köln, den 8. Juni 1897.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[18289] Niederländischer en mit Basel, Wald# ut 2c.

Am 15. Juni d. Js. tritt ¿zum Theil Il Heft 1 des WVerbandégütertarifs für den niederländische Verkehr mit Basel, Waldshut 2c. vom 1. Septembe 1885 der Nachtiag VII in Kraft. Derselbe enthält besondere Auénahmefrachtsäge im Verkehre mir be stimmten Westshweizerischen Stationen.

Köln, den 8. Juni 1897.

Namens der Verbands-Verwaltungen: Königliche Eiseubahn-Direktion.

[18286] Königlich Preußische und Großherzogli Hessische Staatseisenbahnen.

Am 1. Juni 1897 ist ein Tarif tür Gesellschaft fahrten von England nah Basel durch Deutschland erschienen und kann von den betheiligten Eijenbahr- verwaltungen bezogen werden. Die in den Tar! aufgenommenen zusäßlihen Bestimmungen zur Ver- fehréortnung sind gemäß den Vorschriften unter 1 (2) genehmigt worden.

Mainz, den 4. Juni 1897.

Königlich Preußische uud Großherzogli

Hessische Eiseubahn-Direktion.

[18313] Befkanutmachung. A

Die in den Transit-Tarifen vom 15. Juli 18% für die Beförderung von besonders benannten Güter welhe von einem belgishen oder holländischen H2fes zu Schiff nach Manuheim und Ludwig hafen a. Nh. und von da mit ter Bahn weiter befördert werden, für rohe Baumwolle vorgesehenZ Frachtsäge gelten mit Wirkung vom 15. Juni d. F auch für Baumwolleabfälle.

Straßburg, den 2. Juni 1897.

Kaiserliche General-Direktion der Eisenbahneu in Elsast-Lothriugeun-

us

Verantwortlicher Redakteur: Siemenroth in Berlin. i Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlag#“ Anstalt Berlin 8W.,, Wilhelmstraße Nr. 32.

¿ 135.

Breslau St.-A.80

Bromberger do. 95 Caffel Stadt-Anl. Charlottb.do.1889

bk O

ôneb. Gem. A.|4 . do. 96/34 Spand. St.-A. 914 do. 1895/34 Stargard St.-A.|35 Stettin do. 1889/3§ do. 1894/32 Stralsunder do. 4 Teltower Kr.-Anl.|3# Thorner St.-Anl. 33 Wandsbeck. do. 91/4 Weimarer St.-A.|3F Bestf. Prov.-A.11/3 Westpr.Prov.Anl. 34 Wiesbad. St. Anl. 32 ; do. 189631 4. Wittener do. 1882/35] 1.4.

S mm mp S j e A A

B00 O7

12,09 « 1 Gkb. hol. D

z CottbuserSt.A.89 1 Peso = 4,00 # Sterling == 20,00 o

Wechsel. Bank 100 fl. |8 T.

"T QE A E S A

._—

B E 9. E Briifer Mp. Sfandin. Plätze .

Dortmd. do. 93.95 Dresdner do. 1893 Düsseldorfer 1876

I E IE M

do L O R223 O E

o

Dujsb.do 82,85,89 Elberf. St.-Obl.

Effener do. TV.V. Flensbg.St.-A.97 Glauhauer do. 94 Gr.Lihterf.Ldg.A. Güstrower do.

Gt Dl e Ls

Han. Prov. .S.\l o, S. V: do. St.-A. 1895

m =J O

neue .

-

neue . .|3 .Zentral|4 do.

-

1000 1.500 1000—200 3000—100 1000—200 5000—100 9000—200

-

O

-

170,35 bzB Kur- u. Neumärk.|3F

O

Ps R l A 44

O

«s l bis he i weiz. Plätze. ; Gal do. O ä Pommersche . . .|33 Jtalien. Pläße . do. V S Petersburg .

L L A y B S S R R

100 R. S. 100 R. S. .[100 R. S.

Geld-Sorten, Bankuoten und Kupons. Engl.Bankn. 12/20,359 bz z. Bkn. 100 F.|81,15 bz olländ. Noten talien. Noten Noten|—,— .p100fl/170,45 bz 1000fl/170,40bz Ruf. do. p.100R|216,80B

do. neuland\ch.

E, Þck p D Qo p

1000 u.500|102,10G 1000 u.500|102,40G 2000—500/100,20G 2000—500/100,20G 9000—500|—,— 2000—200/100,40G 2000—200|—,— 2000—500/94,80B ./5000—100/100,75G 5000—100/100,25 bz

ns\cheSer.T-V VI-X

Rand-Duk. { L

m j f A i R114

P R OOOOOm0 i

Landsb. do. 90u.96

Lübeder do. 1895 Magdb. E

8 Guld.- Stck. Gold - Dollars Imperial St. do. pr. 500 g f. do. neue . « «. - do. do. 500 g

1000u.5008

_do. e: Bi

Sädsishe .... do. C Sl do. landschaftl.

Schles. altlandsch. do. do. do. land\{. neue

do. do. do. lds. Lt. A. do. do.

Or mg r et b pi Sf I

Pr bo

O

Mannheim do. 88 Mindener do... M.Gladbaer do.

Mühlh., Rbr. do. München do.86-88

Nürnb. do. I1. 96 Offenburger do. 95 Ostpreuß. Pry.-O. Pforzheim St.-A. omm. Prov.-A. osen. Pn

T4

do. o. do.St.-Anl.L.u.Tl. tsdam St-A.92

egensbg. St.-A. Rheinprov. Oblig. do do

O

Schweiz. Noten Ul „Zollkupons

Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 39/9, Lomb. 35 u. 4/0 Fonds und Staats-Papiere.

Hf. H.-Tm. Stücke zu 10|/5000—200 5000-—200 5000—200

97,90Bà,75 bz 5000—150 5000—150 5000—100

3000—75 [100,00G 5000— 500] —,— /5000—500|—,— 5000—500/101,00bz G 5000—100|100,50B 2000—100|—,— 2000—100/100,90G ./5000—500/100,20G 5000—500/100,20G

/5000-——75 |101/25G {lf ‘5000—100|101/20G Lf 5000 —500|—,—

«ibi O. b O b O t L D,

Hm O

S8 22S

os

E R A A E Luna

Ditsche. R{8.-Anl. E 8 2000—200|—,—

, do. do. 3000—100/99,90G S4lsw.Hlst.LKr.

O

do. do. Westfälishe .…. do G

3 3 - 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3

do. ult. Juni do.St.-Schuld\ch. AachenerSt.-A.93 Alton.St.A. 87.89

Apolda St.-Anl. Augsb. do. v. 1889

do. do. v. 1897|: Barmer St.-Anl.

O Od O O-S v mord -Wt-tr t r mr Sg mg S

Fs pk .

=J

do. TI. Folge IT. Folge Wstpr. rittersch. I. do. IB.| do U.

do. neulnd\{.II. Westpr. ritts. L.

do. do, 11 do. neulnd\ch.II.

E O

r e T Li

P R J S

C mm R R’

Mw O

do. I Llu. NRheydtStA91-92 Nixdorf. Gem.-A. RostockterSt.-Anl.

Saarbrücker do. 96 St. Iohann do.

N S —cky 0

S _J S8 wr O

Berl. Stadt-Obl. Bonner St.-Anl.

co

Z, m R114

Go wr

pk TI U juad pn EI fund prak jch pak

o. co E:

Hannoversche . . .|4 do. B

=J Go

100 fl. 1000—1090 £ 1000—20 L

1000 u. 500 £ 100 u. 20 £L

1000—20 4050—405 4050—405 10 Aa: = 30 4 4050—405 j 4050—405 j 5000—500

15 Fr. 5000—100 f. 10000—50 fffffl.

150 Lire i,

800 u. 1600 Kr. ; 5000 u. 2500 Fr. 5000—2500 Fr.

Donau-Regulier.-Loose . nleibe gar. .

Ausländische Fonds.

M s «a

bk park u park fremd

do. pr. ult. Juni . Daïra San.-Anl. T:

1000—500 Pef,

59/aGold-A. El Pes. 1000 u. 500 Pef.

Argentinische do. do. F 4419/0 do.

do. 44/6 äu d d

ps A

R

Q:

_

u Po Do Am O0

ßere v. 88 Loos G E St.-E.-Anl. 1882

pi J bi 4 jk 5

UOUOLUOUOUOUOUOLO

E O O M S D S

eiburger Loofe alizische Landes-Anleihe Galiz. Propinations-Anl.

t. v. 91 Sr. A. Griech. A. 81-845°/,i.K.1.1.94 do. mit lauf. Kupon do. 5 9/9 inkl. Kp. 1.1.94 mit lauf. Kupon % 49/9 tou „Gold-Rente

do. Barlettaloo Bern. Kant.-Anl Landes - Anl. Stadt-Anl.84

se i.K.20.5.95

—_

10000—200 Kr. 2000—400 „4A

2000—400 4050—405

5000—500 A 1000—500

“ES u pi E pk pur jrrmk pur pern

s

Lo (Q) m En L az

pri

LRRLT I M Tr:

UOLO Fm bn fm UOUCUOLL è Se: Sr A ck - D -S

prt pmk jemals frank Punk pmk pen

SE S0 A S S S omm NEH

„Aires 59/0i.K.1.7.91 u Zertif i 0. er .

e E 0A do. Gold-Anl. 88

T4 Sep

+4

Mon.A.i.K.1.1.94 5000 u. 2500 Fr. al 5000 u. 2500 Fr.

do. i. Kp. 1.1.94 ;

do. do. m. l. Kupon

do.GldA.59/6i.K 16.13. 93

i. K.15.12.93 mit lauf. Kupon e ae mit lauf. on Holländ. Staats-Anleihe Komm. -Kred.-L. Ital. stfr-Vp L. i. K, 14,96

9. F A N do. sfr. Nat.-Bk.-Pfdb. do. do. do. do. E alte (202/6o do. pr. ult, Juni 0.

mort. 59/0 ITIL.IV.

——— MONND

*_ dO dO dO dO

c U . Stadt-Anl. (L bo: pr. ult. Juni

yp.-Anl. 92 ankPfdbr.1.

R Go Il E F AS

5000—500 el,

29,60à,70à,60 bz

405 A u. vielfache 1000—b00 1000—500 M 1000—20 M

1000 £ == 20400 „6

500—50 L 500—2 L

4500—450 „M 2000—200 fr. 2000—200 Kr. 5000—200 Kr. 2000—60 Kr.

Sett Di Tik D E Ta

Ii J fri =Y J funk funk J

O

P * S. E @ 0 * Fund O * S S

Chilen. Gold do. do. Su Gbinesishe Staats - Anl. do. 1895

pk det . c s do

—_ b f j * J J denk Cn

; J ristiania Stadt- Anl. „Landm. "aats .IV

Staats-Anl. y. 86 do, Bodkredpfdbr.gar.

. pred punk .

r _——

Z Ee

frank pndd smd pmk prak mm

P k

“- 2

fk nt funk. fr pn bun jr fund jc fand pra pri jur

G5 G5 E P T E E E See “al a nd fes

=A pa I J I

: Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Freitag, den 11. Juni

O R R E R E R E E E R E E E S S E EETRE ET T E E T A ERE L ERARRR E E E E Berliner Börse vom 11. Juni 1897. | Amtlihh fesigestellte Kurse.

Umrechnungs-Säßte. 1 Frank, 1 Lira, 1 Lei, 1 Peseta = 0,80 # 1 öserr. Go[bs 2 2,00 #& 1 Gld. österr. W. = 1,70 #e 1 Krone österr.- = 0,86 # 7 Glbv. südd. W. 1 Mark Banco = 1,50 # 1 skand. Krone = 1,125 # 1 Dollar == 4,25 6

5D

[32 do. 3

neue . .|35

4

do.

V3 I H C9 Wri

do.

r

O wr

wr

Lt, A. Lt. A.

C19 GI Pie G P Q JP: Co O C (fe CIO'VID CIO QII ns Ii -LIY t

wr

wr

Lt, D.

Mr Go fr G5 O5 P

do.

wr

Or

ör

Wr Wr Or Or r b b S EB b Jt s M S RLED

. - . N B R S I * . . . . . S D S 4G: 20 . * . .

,

N N N N A?

0/1000—100/100,70G

2000—200|—, 5000—200/100,80B

3000—1501121,00G 3000—300|116,10G 3000—150/112,70B 3000—150/104,70B 3000—150/101,40bz 3000—150/94,10 bz 10000 -150|—,— 5000—150/100,70G 5000—150/93,2ò bz 3000—150/100,75 bz 3000—150/100,75 bz 3000—150|—,— 3000—75 |[100,10G 5000—100/93,00 bz 3000—75 |[109,50B 3000—75 |93,20G 3000— 7b |—,

3000—2 3000—200]|102,10G 5000—200/100,30 bz

5000—60 /5000—

Rentenbriefe.

3000—30 ]104,60G

56, 25G

27'60bz 9875G fl.f. | do, do. 26'60bzG 26/60 bz G 92/9 bz G 22,2% bz G 22,40bzG 29,2% bzG* S do. do. 29 756zG S 26,9% bzG 26/25 bzG 96,25 bzG 13000 100 fl. | 2500—250 Lire 5000—500 Lire G. 500 Lire P. 20000—10000 Fr. Pe10b 4000—100 F.

20000—100 Fr. 500 Lire P.

40 75G 93,40bzG 97'00G

94,10 bz 93,90à94,10 bz

[98:90 bz fL.f. 92,90G

3000—30 |—,—

do Karlsbader

do. Lissab. S

do. de. do. do. do.

d: P, do.

P.

Norwegische do. do. do. do. do, do.

do. D, do.

1897.

efsen-Naffau do. V Kur- u. Neumärk.

Lauenburger . :

DAEe e o. s Dele e so do. Preußische S 0. E Rhein. u. Westfäl. Sglesishe . do. é Schlsw.- Hol do. d

101,25et. bz B

[2000— 200 2000—200 3000—200 \ch./2000—200 10000 -200 2000—200 .|10000- 200 2/2000—200 5000—200 5000—500|—, 5000—500 5000—500 1/5000—500 6 10000- 200

11 2000—200 0 5000—200

Badische Eisb. -A.4 | do. Anl. 1892 u. 94

Bayerische Anl. . do. St.-Gisb.-Anl.) Eisb. Obl. | allg. neue. do.Ldsk.NRentensch. Brschw. Lün. Sch. Bremer Anl. 1887

B o bo hot

3 pri pri S jut

H Lt enk med mas sm Prom semen pem serer. ues

oa

C

do. 96 I.

do. i. fr. Verk. Hambrg.St.-Rnt. do. St.-Anl.86

2000—500[107,25 bz G 5000—500 5000-—500 5000 —500|—,— 5000—500/101,50G

5000—200/96,00G 3000—600|—,— 3000—100/101,10bzG 3000—100 ./9000—100

.(0000—9500

1+

rior prak E jak prak frank fmd pueck prak jrank prcd‘ prak jeu

Lr4 S

do. St.-Anl.93 do. do. 97 Int.-S. Lüb. Staats-A. 95 Medckl.Eisb.Schld. do. konf. Anl. 86 do. 90-94 „eAlt.W.Ob. .St.-Anl.69 . St.-Rent. do. Ldw.Grd. ll-la,X do. do. la, Va, Va, V, V, Xa, X. . do.do. Pfdb.Cl.ITa do. do. GI.la, Ser. la-Xa, X-XI, XV-XVI u. Xb, X u. XX do.do.Pfdb.XB u.Xll do.do.Crd. IXB u. XB Schw.-Nud. Sch. Wald.- Pyrmont . Weimar Schuldv. Württmb. 81—83 Ansb.-Gunz.7 fl.L. Augsburger 7 fl.-L. Bad. Pr. Anl. v.67

Pr ORROLI A O Loo P D Od O r

o —_—. . -

S S VS US S S US S S 5 5 e 5 f S U U U U L Er I LI UI I I I L P H L S J S

Go

Wr E [i au _— cs es es ns L

co e —I

S

E my A J

5000—100 3000—300|— 1000—200|—,— ./2000—200|—,—

ren bk pi funk jd E

U fr G5 H H G5

r

amburger Loose . ibeder Loose .. Meininger 7 fffl.-L. Oldenburg. Loose . Pappenhm. 7 fl.-L.

Obligationeu Deutscher Kolonialgesellschafteu. Dt.-Ostafr. Z.-O.|5 | 1.1.7 [1000—300]108,90G kl.f. 5000—100 Kr. 5000—100 Kr. 1500—500 M 1800, 900, 300 A 2250, 900, 450 M

I E 1E

Jütl. Kred.-V.-ODbl.

do. s Stadt - Anl. Kopenhagener

J N N J

do. 0. Luxemb.Staats-Anl. 1000—100 „«

Mailänder Loose .. do. B S

Mexikanische Anleihe . do. do

G E

E e-r t D D R S

1000—500 £

RRR| | Roe

ee eres S

pr. ult. Juni 1000—500 L

S828

do. pr. ult. Juni do. Staats-Eisb.- Obl.

do. do. Moskauer Stadt-An Neufchatel 10 Fr.-L. . New-Yorker Gold - Anl.

200—20 L 20 L 1000—100 RbI. P.

1000 u. 500 # G. 4500—450 20400—10200 M 2040—408 5000—500 20400—408 1000—200 fl. G. 200 fl. G.

1000—100 fffffl. 1000—100 fl.

T fl. 1000—100 fl.

Uo mb O

Se Ds

o. Staats-Anleihe 88

ck DO DD b j E AaS

d E S S S S - [4

p F 7

Oest. Gold-Rente . 104 80et.by G

punk pk OO

do. do. pr. ult. Juni z Me L

b I

0. A do. pr, ult. Juni . Silber-Rente .

E E R E id QDNONN mC ms R R S mm mm

Sas s A

¿do Ly, Lt. Jui . Staats\. (Lok.) ¿do klein . Loose v. 1854 .…. 2, Kred.-Loose v. 58 . . 1860er Loose . .

. do. pr. ult. Juni , Loose v. 1864 .

10000—200 Kr.

R pm Pio

B

D505

_—— R

100 fl. Oest. W. 1000, 500, 100 fl.

100 u. 50 fl.

=| cen

-