1897 / 147 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E E D E G

E

E E

R

Tuïa ten 43. Juli 18S7, Vsrinittägs ÄÒ0 Uhr, zweite E läubigerversamml.ng den 1Z. August 1897, Vormittags 2D Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte. Allen Personen, welde eine zur Konkuremaßz oodrige Sache in Besiß haben oder ¡ur Konkursmasse etwas iculdig find, wird aufgegeben, - nichts an den Gemeinshuldner zu verabfolgen octea wu leisten, auch die Ver- pflihtung auferlegt, von dem Besite der Sa@e und von den Forderuncen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruh nebmen, dem Konkurêverwalter bit ¡um 30. Juli 1897 Anzeige

iu machen. Königliches Amtsgericht zu Pinueberg.

[21308] Konkursverfahren. L

Veber das Vermögen des Schuhwaarenhäudlers Karl Söhue hier, Markt 16, wird heute, am 23. Juni 1897, Vormittags 10} Ubr, das Kon- kuréverfabhren eröffnet. Der Kaufmann F. W. Stietzel hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 26. Juli 1897 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- {lußfaffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wabl eines anderes Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{huffes und eintretenden Falls über die in § 120 der Sonkur8ordnung bezeihneten Gegenstände auf den 16G. Juli 1897, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 19. August 1897, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Termin anberaumt. Allen Perfonen, welhe eine zur Konkursmasse ge- bôrige Sache in Besikß haben oder zur Konkursmafse etwas s{uldig find, wird aufgegeben, nichts an den Ge- meinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abzgefonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 12. Juli 1897 An- ¿eige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Ratheuow.

[21321] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Glasermeifters und Vergolders Oskar Asimont in Tilfit ift heute, den 22. Juni 1897, Vormittags 10 Ubr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Leo Mack in Tilsit. Erste Gläubigerverfammlung den 13. Juli 1897, Vormittags 10 Uhr, allgemeiner Prü- fungstermin den 18S. Auguft 1897, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht, Zimmer Nr. 7. Offener Arrest und Anzeigefrist, sowie An- meldefrist für die Konkuréforderungen bis zum 14. Juli 1897.

Tilfit, den 22. Juni 1897. /

Auguísti, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihts. Abtheilung 1 b.

[21325] Bekanntmachung. j

Das Königl. Amtégeriht Weiden hat mit Be- {luß vom 23. ds. Mts., Vormittags 104 Uhr, über tas Vermögen tes Kaufmannes Johaun Hoffmann iz Kalteubrunn auf defsen Antrag und erflärier Zablungsunfäbigkeit das Konkurs- berfahren eröffnet. Sam provisorischen Mafsse- verwalter wurde der Kgl. Gerichtévollzieher Hr. Rudolph dahier ernannt. Zur Anmeldung der Kon- kursforderungen ift cine Frist bis zum Montag, den 9, August 1897 einschließli feftgeleßt. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters. über die Bestellung eines Gläubiger- auéshufses uxd über die Fragen nach §88 120 und 122 d. R.-K.-O. if auf Dienstag, den 13. Juli 1897, Vormittags 9 Uhr, und der allgemeine Prüfungstermin auf Montag, den 16. August 14897, Vormittags D Uhr, an- beraumt. Es wird der offene Arrest erlassen und biemit allcn Personen, die eine zur Konkursmafse gehörige Sache im Vesiß haben, aufgegeben, nihts an den Gemeinshuldner abzugeten oder zu leiften, ferner wird ibnen die Verpflihtung auferlegt, von dem Besitze der Saße und von den Forderungen; für welde fe aus der Sache abgesonderte Be- friedigung in Anspru nebmen, dem Konkursver- walter bis zum 9. August 1897 eins{ließlih Anzeige ¡ju machen, an den Gemeinshuldner aber ergebt das Verbot, bei Meidung strafre{tlicher Ein- sckreiturg ven den zur Konkurêmafîse gehörigen Ver- mögensbeftandtbeilen etwas zu veräußern.

Weiden, den 23. Juni 1897.

Der Kal. Gerichtésekretär : (L. S.) Fink.

Bekanutmachung. eber das Vermögen des Kaufmauuns W. Pucinéki ¡zu Wreschen if beute am 21. Juni 1897, Nachmittags 63 Ubr, das Konkursverfahren eréffnet worden. Verwalter: Kaufmann Paul Haenisch zu Wreschen. Anmeldefrist bis zum 14. Auguft 1897. Erste Gläubigerversammlung 18S, Juli 1897, Vormittags 10 Uhr. Prüfungêëtermin den 24. August 1897, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arreft mit Anzeigefrift bis zum 18. Juli 1897. Wreschen, den 21. Juni 1897. JFeske, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. 2.

[21309] Konkur®sverfahreu.

Ueber tas Vermögen des Kaufmanns Hermann Moris Haas, Inhabers der Firma Moritz Haas in Zittau, wird beute, am 22. Juni 1897, Nach- mittags 6 Ubr, das Konkursverfagoren eröffnet. Der Kaufmann Lothar Pescheck bier wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konfkuréforderungen find bis zum 16. Iuli 1897 kei dem Gerihte anzumelden. Gläubigerversammlung und Prüfungttermin den 24, Juli 1897, Mittagë 12 Uhr. Offener Arresi bis 16. Fuli 1897.

Könisalies Amtsgericht Zittau. Heinzmann. Bekannt gemacht turch Posselt, G.-S.

ARO E,

cher taë Bermêögen des Jugeniecurs Heinrich Vrunuo Stier in Zwickau, alleinigen } erin ter Firma S. Stier daselbs, ift beute, am 23. Juni 1897, Mittags 12 Ubr, das Konkursverfahren er- éfnet worden. KRonfurSverwaiter: Rehtsamvalt Urban in Zwidau. Frift zur Forderungsanmeldung is pra 25. August 1897. Grfte Gläubigerversamm- Img am 14, Angus 1S297, Vormittags 1X6 Uhr. Allgemeiner Vrüfungétermin am 15, Sepy-

terer 1897, Voriaittags 10 Uhr. Offener ‘Arrest mit Anzeigefrift bis zum 25. August 1897. Zwickau, am 23. Juni 1897. _ : Der Gerichtsschreiber beim Königlichen Amtsgericht: In Stellvertreturg: Exped. Heinker, verpfl. Prot.

[21362] Konkurêverfahren. 5 Das Konkursverfahren über tas Vermögen des Daros Nobis in Aachen wird nach erfolgter Ab- altung des Schlußtermins bierdur aufgeboben. Aachen, den 21. Juni 1897. Königliches Amtsgeriwt. 5. F, V.: Waldtihausen.

[21324] Konkursverfahren. :

In dem Konkuréverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Louis Goc, in Firma A. Herz & Goes zu Berlin, Geschäftslokal Kronenstraße 33, Privatwohnung Kaiserin Augufiraße 73, ist infolge eines von dem Gemeins{uldner gemachten Vorslags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 17. Juli 1897, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte T1 bierfelbst, Neue Friedrih- straße 13, Hof, Flügel C., Erdgeshoß, Saal 36, anberaumt.

Berlin, den 19. Juni 18937.

Schindler, Gerichtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83.

[21312] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns und Fuhrwerksbefizers Alfred Veit in Berlin, Reinickendorferstraße 7 a. und Sculzendorferstraße 20, Firma Alfred Veit, ist infolge eines von dem Gemeinshuldner gemachten Vorschlags ¿zu einem Zwangsvergleihe Vergleich®- termin auf den 16. Juli 1897, Vormittags 113 Uhr, vor dem Königliben Amtsgerichte T bierselbst, Neue Friedrihfiraße 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer Nr. 27, anberaumt.

Berlin, den 22. Juni 1897.

Vogt, Aktuar, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtbeilung 84.

[21363] Beschluß.

In Konkurssaden über das Vermögen des Schuhmachers Johann Hinrich Meiners in Strohausen wird, nachdem der S{lußtermin ab- gebalten und die Schlußvertbeilung durgeführt ift, das Konkurêverfahren aufgehoben.

Brake, den 16. Juni 1897.

Großhberzoglihes Amtsgericht. Abtb. Il. (aez.) Huber. Veröffentlicht: (L. S.) Ahrens, Gerichtsschreibergeb.

[21359] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Malers Emil Bruno Brendel in Großhart- mannsdorf ift zur Abnahme der S{lußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Shlußverzeihniß der bei der Vertheilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschluß- faffung der Gläubiger über die nicht verwertbbaren Vermögenéftücke der S@{lußtermin auf den 19. Juli 1897, Vormittags XL Ubr, vor dem König- lihen Amtsgerichte bierfelbst, bestimmt.

Brand, den 23. Juni 1897.

Aktuar Schindler,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

21323]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der vormaligen Bäckerciinhaberin Carola Minna verehel. Gebhardt in Kotta wird nach Ab- baltung des S{hlußtermins bierdurch aufgehoben.

Dresden, den 22. Juni 1897.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I b, Bekannt gemacht durch den Gerichts{chreiber : Sekretär Hahner.

[21307 Konkur®sverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Materialwaarenhändlers Wilhelm Schmidt ¿zu Erfurt, in Firma G, K. Flächêner & Comp., Inkaber F. W. Smidt, wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur auf- gehoben.

Erfurt, den 21. Juni 1897.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung 4.

(21318) Konkursverfahren.

Nr. 19759. Das Konkuréverfahren über das Bermögen des Spezereiwaarecnhäudlers Albert Kempf in Freiburg wurde nach erfolgter Ab- baltung des Sclußtermins von dem Großh. Amts- gerichte bierselbft mit Verfügung vom Heutigen auf- gehoben, was biemit veröffentliht wird.

Freiburg i. B., den 21. Juni 1897.

Der Gerichtsschreiber Großh. Amtsgerichts : Frev.

[21365] Konkurêverfahrez.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Väckers Theodor Benke zu Selseukircheu wird nah erfolgter Abbaltung des S{lußtermins hierdurch aufgchoben.

Gelsenkirchen, den 22. Juni 1897.

Königliches Amtsgericht.

[21334] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Frauz Hermann Gaudlis in Grimma wird na erfolgter Abhaltung des Schluß- tertnins bierdurch aufgeboten.

Grimma, den 22. Juni 1897.

Königliches AmtsgeriSt. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Sekr. Lippert.

[21302] Konkurêverfahren.

Das Konkurêverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Carl Dünuhaupt, in Firma Gruft Riegel Nachfolger, ¡u Gr. Salze, wird na erfolgter Abbaltung des Schlußtermins bierdurch auf- arboben.

Gr. Salze, den 18. Iuni 1897. Königliches Amtsgericht.

Zacen, das Wilhelm Nüruberg’she Kon- kursverfabren betreffend, ift an Stelle des Rechts-

anwalts Kungen, welher scin Amt als Konfkurs-

verwalter Leute niedergelegt Hat, der Protofkoliführ er F. Lute bieselbst zum Konkuréverwalter ernannt. Hasselfelde, den 21. Juni 1897. Herzoglides Amtsgericht. v. Förster.

[21361] Koukur®êverfahren. L

Das Konkursverfahren über tas Vermögen des Bäckermeisters Heiurih Thedeu ia Kiel, ide: Kuhberg, wird, nahdem der in dem Vergleichs- termine vom 20. Mai 1897 angenommene Zwangs- vergleih dur rehtsfräftigen Beschluß vom selbigen Tage beftätigt ift, bierdurch aufgehoben.

Kiel, den 12. Juni 1897. i

Königlihes Amtsgericht. Abtheilung Tl1a. Veröffeniliht: Sufkftorf, Gerichteschreiber.

[21335] Koukurêsverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus, Häudlers gzzuit Fcttwaaren, Fricdrich Hinz, Sopbienblait 16 hierselbft, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erbebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksich- tigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die niht verwertheten Bermögens8- ftüde der S(lußtermin auf den D. Juli 1897, Vormittags 1X? Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte Hierselbst, Zimmer Nr. 11, bestimmt.

Kiel, den 15. Juni 1897. :

Es Amtsgericht. Abtheilung T1 a. Veröffentliht: Sutftorf, Serichtefchreiber. [21352] Bekauutmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Ludwig Röhl in Kronach ifi nach erfolgter Schlußvertheilung vom Heutigen aufgehoben worden.

Kronach, den 21. Juni 1897.

Königliches Amtsgericht. (L. S.) (gez.) Philipp. Zur Beglaubigung : Gerichtéschreiberei deé Kgl. Amtsgerichts. Der Kgl. Sekretär : (L. 8.) Müller.

{21329] Konkurêverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gutsbefizers Julius Hermann Schröder in Breitenau wird, nachdem der in dem Vergleichs- termine vom 3. Mai 1897 angenommene Zreang#- vergleih tur rehtéfräftigen Beschluß von dem- selben Tage bestätigt ift, nah Abhaltung des Sä4uß- termins bierdurch aufgehoben.

Lauenuftein, den 22. Juni 1897.

Königliches Fern,

ider. Bekannt gemaht dur den Gerichtsschreiber : Aktuar Arlt.

[21356] Konkursverfahren.

Der Kenkurs über das Vermögen der verw. Müllermeifter Marianne Vürgel, geb. Jäschke, aus Liebau wird nah erfolgter Abbaltung des Sclußtermins bierdurch aufgehoben.

Licbau, den 21. Juni 1897.

Königlies Amtsgericht.

[21332] Konkursverfahren.

Das Konkuréverfahren üter das Vermögen des Väkermeifsters Eugen Otto Melzer in Käudler wird nach erfelgter Abbaltung des S{lußtermins bierdurch aufgehoben.

Limbach, den 22. Juni 1897.

Königliches Amtsgerickt. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Akt. Schäfria.

[21346] Konkurêverfahren.

In dem Konkurtverfahren über das Vermögen des Tischlermeifters Frauz Albau Sievers in Mecceraue isi infolge eines von dem Gemein- s{uldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangë- vergleihe BVergleihätermin auf d:n 10, Juli 1897, Vormittags 10 Uhr, vor dan König- lichen Amtszerichte bierselbst anberaumt.

Meerane, den 23. Juni 1897.

- Akt. Weigandt,

Gerihtéeschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[21357] Koukursverfaßren.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Kunst- und Haudelëägärtners Kurt Oswald Kuebel in Erlau, alleinigen Inkbabers der Firma Kurt Kuebel daselbft, wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 27. März 1897 angenommene Zwangsvergleih dur rechtskräftigen Beichluß von demselben Tage bestätigt ift, bierdur aufgehoben.

Mittweida, den 23. Juni 1897.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemadht durch den Gerichtéschreiber : Sekr. Jäbnig. [21339] K. Württ. Amtsgericht Neuenbürg.

Das Konkurêverfahren über das Vermögen des Ernft Sagenlocher, Sattlers und Tapeziers in Wildbad, ift nach Vellzug der S@lußvertheilung beute aufgehoben worden.

Den 21. Juni 18897.

Amtsgerichtsschreiber Dietrich.

[21315] Konkursverfahren. as Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirths und MWMühlenbefizers Carl eiurich Stehn in Cismar wird nach erfolgter bbaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Neustadt i. Holfst., den 18. Juni 1897. Königliches Amtsgericht.

[21314] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Jakob Blumenthal ¡u Oldesloe (in Firma J. Blumenthal) wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 7. Mai 1897 ange- nommene oan evergleih durch rechtsfräftigen Be-

hl: E ai 1897 bestätigt ift, bierdurch auf- gchoben.

Oldesloe, den 18. Juni 1897. Königliches Amtsgericht.

[21305

In Hen, betreffend das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Heimaun Raiuo- wig in Ofterode, Osépr., wird auf Antrag des Gemeinshuldners zum Zwangsverglei@ß Termin auf

den TF7. Juli £897, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgeriht biersel, Neuer Markt 16, anberaumt. Der Vergleihsvors{lag if auf unserer Gerichtsschreiberei zur Einsicht der Be, theiligten niedergelegt. Osterode in Oftpr., den 21. Juni 1897. Königliches Amtsgericht. Abtbeilung 3.

[21364] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Lüngen & Cie. zu Rheydt wird, nag- dem der in dem Vergleihstermine vom 10. Mai 1897 angenommene Zwangéêvergleih du ret. kräftigen Beschluß vom gleichen Tage ätigt ift, bierdurch nach erfolgter Abkaliung des Séluß: termins aufgehoben.

Rheydt, den 22. Juni 1897.

Königliches Amtsgericht.

[21354] Beschluß.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Rudolph Josephy zu Ribuitz wird die Vornahme der Schlußvertheilung genehmigt und zur Abnahme der Schlußrechnung, sowie zur Er- bebung von Einwendungen gegen das Schlußrver- zeichniß, auch zur Beschlußfaffung über das den Mitgliedern des Gläukigerausschufeë zu bewilligende Honorar der Schlußtermin auf den 17. Juli d. J., Vormittags X97 Uhr, anberaumt. Der- selbe findet im Schöffengerichtstaal des unterzeihneten Amtsgerichts ftatt. Nicht verwerthbare Vermögene- flüde find nicht vorhanden. Das Honorar des Konkursverwalters wird auf 30009 , feine bisher erwachsenen Auélagen werden auf 646,22 M festgeseßt. Die Sck@lußrehnung wird zur Einsi@t der Bs- ibeiligten eine WoLe ver -tem Termin auf der Gerichtsschreiberei ausgeleat werden.

Nibnigt, dezn 22. Juni 1897.

Großhberzcglihes Amisgeri(t.

[21351] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Hotelbefizers Peter Meyerhöffer in Schwedt, jeßt Berlin, Höchstestr. 44 IT., rechts, ift zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erbheburg von Einwendungen gegen das Schluß, rerzeihniß der bei ter Vertheilung zu berück- sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Ver- mögenéstüde der S{lußtermin auf tcn L7. Juli 1897, Vormittags 9 Uhr, vor dem König- lien Amtêgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 2, be« nttmmt.

Schwedt, den 21. Juni 1897.

S Schierwagen, Serißtéschreiber des Königlichen Amtsgeri(ts.

[21306] Konkurêverfahren.

Das Konkursvetfahren über den Nachlaß des ver- storbenen Kaufmanns Fris Pracetorius, in Firma Karl Practorius hier, wird nah erfolgter Abbaitung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Stettiu, den 22. Juni 1897.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung VI.

{i21360]

Das Konkursverfahren über das Vermögez de Kaufmauns Mendel Rogozinski aus Podgorz und feiner gütergemeinschaftliwen Shefrau Marie, geborenen Marcus, wird eingeftellt, da diz fämmtlihen bekannten Gläubiger der Einstellung ¿ugestimmt baben. (SS 188, 189 Konk.-Ord.) Der Termin am 26. d. M. fällt fort.

Thorn, den 22. Funi 1897.

Königliches Amtsgericht.

(Cw

Tarif: 2c. Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahnen.

[21470]

Rechtsrheinish- Sessischer Güterverkehr (Gruppen VI/VEIT) und Rheinis: Westfälisch- Hesfischer Kohlenverkehr.

_ Der Worilaut der Vorbemerkung über die Ab- fertigung von Sendungen nach Mainz Hafen und die Erhebung von Ueberfubrgebühren daselbst wird ab- geändert; für den Koblenverkehc tritt eine neue Be- stimmung, betreff. die Ueberfubr nah den städtischen Lagervläßen im Hafen, binzu. Diese Bestimmungen treten mit dem 5. August d. J. in Kraft. Mit Gültigkeit vom gleihen Tage wird der Frahtsaß für Braunkoblen u. #. w. von Brühl nah Mann- heim und Mannheim - Neckarvorfstadt von H 0,59 auf Æ 0,60 erböbt. Näheres bei den betheiligten

Güterabfertigungésftellen. Efsen, den 18. Juni 1897. Namens der betbeiligten Verwaltungen: Königliche Eisenbahn-Direktion.

[21469] _ Vekanutmachung.

Am 15. Juli d. I. wird die an der Strecke Eilen- burg—Preßsch in Kilometerstation 36,05 gelegene Halteftelle Kültschau, welhe bÆEker nur dem Güter- und Viebverkehr diente, auG für die Abfertigung von Personen und Reisegepäck eröffnet und ¡war alé Haltestelle der Nebenbahn und als Haltepunkt der Hauptbahn.

Die Annahme von Privatdepeshen bleibt aut- geshlofsen.

Halle a. Saale, den 21. Juni 1897.

Königliche Eisenbahu-Direktion,

[21468] Am 1. Juli 1897 treten im Süd-Ostpreußischen Gütertarif direkte Frachtsäße e a. der allgemeinen Tarifflassen zwishen Allenstein, Dirschau einerseits und Wöterkeim andererseits, b. für StüdckÆgut zwishen Pr. Stargard einerseits und Bartenftein, Pr. Eylau, Styrlack andererseits in Kraft. : Ueber die Hobe der Frathtsäße geben die betheiligten Güter-Abfertigungsftellen Auëkunft. Wauigrkerg, Pr., den 15. Juni 1897. 1e alie, Eisenbahn-Direktion, als geshäâfisführende Verwaltung.

Verantwortlicher Redakteur: Siemenroth in Berlin. Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags- Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32,

Börsen-Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Slaats-Auzeiger

M 147.

Berliner Börse vom 25. Juni 1897, Amtlih sesigeftelte Kurse.

Umrechnungs-Sätze.

1 Lira, 1 Lei, 1 Peseta = 9,80 e e 1 Gb. österr. B. = 1,70 #6 1 Fronte öfterr.s „25 É 7 Gld. fibd. W. = 13,55 # 1 Baneso = 1,50 É 1 fand. Krone = 1,125

1 Peso = 4,95 # 1 DolJar = 4,55

00

Wechsel, Bank-Dik.

*

(3

S

i pt

S E s r G UE S E R wo o

R R

2

fab. u. Oporto! 1 Milreis |

: do. [1 Milreis 3 Mabvrid u. Barc.| 100 Pef. | do. do. | 100 Pes. eq IO0F

| 100FS

| 100 Frs. |

:| 100 Frs.

190 fl.

45 z

do. ! Wien, öft. Währ.! 2 | 100 fl

do. Í Schweiz. Pläße .| 100 Frs. | gtali PzE, e| 160 Frs.

alien. Plâge .! Lire

do. do. «| 100 Lire Sit. Petersburg ./100 R. S. do. [100 R. ( Warshau . . . „100 R. S.

B05 L R P E E E E S

L E R E Ei

Bun EuEMSns

G6 Gs GE L A LS E E ion en vir-we-

Geld-Sorten, Bankuoten und Kupons. Münz-Duk #19,72B Gngl.Bankn. 1£|20,35 bz Rand-Duk. | 2!—,— Frz. Bkn. 100 F.181,10 bz Sovergs. ySt./20,35bz s[Holländ. Noten .[168,60 bz 20Frs.-Stüdz/16,24bz IFtalien. Noten .!77,75 bz 8 Guld.-Stck.|—— [Nordische Noten /112,60B Goid- Dollar8/4,185b;z |Dest.Bîn.p100A'170,45 bz SFmperial St.'—,— do. 100097 170,45 bz do. pr. 500 g f.|—,— Ruff. do. y.100R/216,102S8 do. neue. . . ./16,20G uit. Juni

do. do. 500 g —,—

Amerik. Noten! ult. Juli

1000 u.5008|—,—

do. fleine!/4,1575bG |SwGweiz. Noten!80,85 -.bB do. Cp. z. N.Y.—,— Ruff. Zollkupons8/323,90G Belg. 3oten .|80,95 bz do. feine/323,90 bz Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 3%, Lomb. 35 u. 49

Fonds und Staats-Papiere, f. Z.-Tm. Stüde zu c

Bf. Ditsche. Rchs.-Anl.| 4] 1.4.10/5000—2 do. do. 3E versch./5000—2 do. do. W do. ult. Juni reuß. Kons. Anl./4 [t euß. Konf. Anl.|3F Ii D L [13 do. do. ult. Juni do.St.-Schuldsh. 37 AahhenerSt.-A.93'3F Alton.St.A. 87.89 35 do. do. 189432 L. Apolda St.-Anl. 35 Augsb, do. v. 1889/35. do. do. v. 1897/32 Barmer St.-Anl./35 do. do. ¡3i do. do. 1896/3 Berl. Stadt-Ob[.!32 dos.

Ausländische Fonds,

Zf. Z.-Tm. Argentinische 5?/sGold-A.|—| do. do. fkleine|—| \r. do. 43% do. innere|—| fr. do. do. fkleine|—| \fr. Z. do. 44% äußere v. 88|—| [r. 3. do. do. . - «|—| fr. dos do. o. N 2) do. do. [Ir 3. Barlettaloose i.K.20.5.95|—|y. Stck' Bern. Kant.-Anl. . . . ./3 |1.1.7 | Bosnische Landes - Anl./4 | 1.2.8 | Bozenu. Mer.St.-A.189714 | 1.5.11) Bukarester Stadt-Anl.84/5 1.5.11! do, do. fleine/5 | 1.5.11} do. do. v. 1888/5 | 1.6.12! do, do. fleinel5 | 1.6.12! do. do. '43/ 1.3. Buen. Aires 5®/oi.K.1.7.91|— fr. do. do. U. do. - |—| {r. 3. do. do. Zertif. 59%—| fr. 3. bo V0. L. 90/6 do. do. Sold-Anl. 38} do. do. do. do. do. 2 do. do. D do. Stadt-Anl. 6% 91 do. d9. 69/9 91 do. do. pr. ult. Juni} E Gold-Hyp.-Anl. 92| Ds ationalbantPfdbr.I.

o. do. LE. Si M Es 1889 8. o. d Chinefishe Staats - Anl. E 1895 do. 1896! do. pr. ult. Juni Christiania Stadt-Anl. U R E o. 0.

do. Siaats-AnL y. 86 do. Bodkredpfdbr.gar.

U D D wrdrde 9 P P

Pit: de E DREDSLURI, pol Had: Jal jvc died Ait Bs fes jj fmd ÉO Pud fand Ern Î Pt M bend J derk J J bd ded J O bnd pak

C5 E E

S 5 bai ied gu p ck32

[

1 Zerr. Sold-

do.

Mainzer

Mannheim do. Mindener do. M.Gladb

do.

Mühlb. Rbr München do.86-88!3è

do. 90 u. 394/32 Nürnb. do. IL. 96/33

do. 96— 9731 Offenburger do. 95!3 Oftpreuß. Prv.-O.|3F Pforzheim St.-A.!33 Pomm. Prov.-A.!3

Posen. Prov.-Anl.

verth./5000—200497,70 bz

101,10bGFI.f. 101,10bBItI.f.

1000—500

| 405 „M u. vielfae 1000—500 „k 1000—500 „4A 1000—20 M

1000 £ = 20400 „M

500—50 500—25 £

4500—450 „M 2000—200 Kr. 2000—200 Kr. 2000—50 fr.

Bromberger 2o. 95] Cafel Stadt-Anl.! Charlottb.do.1883 do. 1885 cyv. do. 1883 E E O

a F d e _ 3E iSottvuler t. L53935!

Dry Fn)

u

4 X 00

: s

Fiensbg.St.-A.9

auhauer de. 24 Gr.Lichterf Eüstrower St.Halleshe-A.86!

do. do. 1892 Han. Prov.0,S.ïl S. VIII. do. St.-A. 189 Hildesh. do.

d9, do.

Karlsr. do.

do. do.

Kieler do. Kölner do.

do do

Königsb. 91 T-

s 5 a 00007 00 Wo

do

do. do. do. do.

do. do.

do.St.-Anl.I.u.I1./31! 1.

, Din.

NRhevdtStiA91-32'32!| 1. Nixdorf. Gem.-A.'4 Í NosteckerSt.-Anl.|3F

do, do.

Saardrüdcker do. 96/34! 1.4.

75,0IbzG 75,30bzG 59,206zG 59,20bzG 60,75bzG 61,00bz S 61,706zG 62,10bzG 25,75B 97,60G 102,70G 101,25 bz G 101,25bzG 101,10bz G 101,10bzG 94 00bz G

r

2 00bzG 42,00bzG 73,50 bz 73,60 bz 74,10bzG 74,49bzG 29,20G 29,20G 29,10à,20 bz 96,40 bz 33,70bz G 93,706zG 89,00G fL.f.

105,25zG 109.30bz fl.f. 98,90 bz G 98,80à,90bz 99,75 bzG

r

3 4 2 3 Z 3 2 -

O O L A S C N) m

Go S Go S N G

J

« S P G3 C5 G2 ca C0 G5 Go d G2 C

O wr rre-We

S 2

de. L Ldg-A.

Do.

T5 C3 T0 C15 C5 C15 D G3 C5

O O09 00 O 0 G3 hi M Ma D D N N,

TI 1833 :

S M N

ch/

C5 C15 a a C I I E 03 C5 G5 I 5 I I I I

wirr

O O G e D

S

ager do. d9. Es do. [35 L.

2L Îo

Breslau St.-A.8013| do. do. 1891/3ä! 42}

Li

D S

-

. I I £4

(at add

ir pk prak prned jreed pad pem junmd pru

p D De

Fund QAS fund Win C Jd fd Jad Jemd Man 16 f

v0

C

d p Depe si deb T

ep

. Ï

Orr wr,

Î e Za

(

ï

um analog m d pri frmk end frank pre end jene pan freceth Jerk Drei reen erd Pre fai jmd ree fart erc send pack D * . D C Me M

] f jj fe f

T d Ferd fund jf jf: jk jf far

j Les j Ls

O

d jed jd N

D

Es Mi Pud

s

«Le

Wr A E pre Due Pren jer a] l} pk prk pur prak prak þ

l 84

Go wW-

37 4

do. do. do.

do. 20. do.

b D Freiburger Loose | Galizif e Landes-Anleihe Saliz. Propinations-Anl.|/4 Genua-Loose Gothenb. Sit. v. 91 Sr.A.!3 Grie. A. 81-845*/,i.K.1.1.94|— do. mit lauf. do. 5 °% inkl. Kp. 1.1.94|— do. mit lauf. Kupon|— do. 49/6 konf. Gold-Rente

d

do. do.

do. Mon.A.i.K.1.1.34)

do. i. Kp. 1.1.94 do. m. l. Kupon! do.GldA.59/gi.g 15.13. 98 do. mit lauf. Kupon i. K.15.12.93 mit lauf. Kupon! i.K.15.12.93 do. mit lauf. Kupon Holländ. Staats-Anlei Ital itf ag G A ¿Ur DYD.L. i f. 1.4.96 do. R 4s do. ftfr. Nat.-Bk.-Pfdb. do. do. d De Ee N 0

do. do. do.

do. 20. do.

do.

Berlin, Freitag, den 25. Juni

1897.

WLDZEL

000—5001—,—

4) pb C

D h 2 ie G W D C (T C 5 C

20 J jred pak J

1090 u.500| 0 1000—200| 3000— 100 .10/1000—200 5000— 100} 5000—209 5000— 200 5000—200 2000—200 |2009—20C 1/2000—200\—, 5.11/2000—200{—,— 2000— 500} [1000 u.500 1000 u.500 2000—500 /2000—500| 2000—500 .4.10|/2000—200 2000—500 6. 5000—100 1.7 |5000—100 6.12/2000—200

O

j

a) brend jun J] pen t} jer n) S) R bard J) b4

OOO0OOO0

L E o

O og

{100/30 bz B

¡2000—200} 5000—500 }/1000 1.500 55000

5000—500}j 1000 1.500 0/1000 n.500 3000—200 3000—500 015000-1000 Donau-Ÿÿtegulier.-Loose . Ezovtische Anleibe gar. .|3 do. priv. A

—— —)

101,806bz G

Fenk 4] J end S J J fund jur O drnn J A R Pal fk S A Pl Prt rw 4 4 7 . 4 4

do. pr. ult. Juni! do. Daïra San.-Anl.| Finnländ.Hyp.-Ver.-Anl.! do. fund. Hyp.-Anl. .

Di pack p U jouk: nal pad E: bd p èn 2

Pemb ibe prek S} pn pk D

bub Cs D d

Au

o R L P A G

O o +4

XUOLO

FHHBHEARRHTAR H

bck H Uo G E

qn

Uo ÏO

Ea R

do, boi pr. ult. Juni do. do. do. amort, 9°; [IT.IV,

E E T pak bend dund dend dank Premk

F f p

—A=J S

Schöneb. Gem. A.4 |1. do. do. 96/3}!

Spand. St.-A. 91/4 do. do. 1895/34

Stargard St.-A.

Stettin do. 1889/3

_do. do. 18394 Stralsunder do.

Teltower Kr.-Ank.!32 Thorner St.-Anl./3 Wandsdeck. do. 912 Weimarer St.-A. 33 Westf. Prov.-A.[l'3 Westpr. Yrev.Anl. 37 Wiesbad. St. Anl. 37 do. do. 1896!3t Wittener do. 1882/34 fandhriefc. 7 |130090—150 3000—300}j 3000—1250 3000—150 3000— 150} % á 3000—150 Lands@fil. Zentral|4

do. do. do. do.

Kur- u. Neumärk.(35 do. neue . .|3

R Ostpreußische do.

do, neulandsch. 33

do. do,

PofensGeSer.I-9 4

do. VI-X do. Riede do. Ser.

do. ¿ Do. Sächsische do

do. landicha?tl. Sl. altlandid. do. do. do. land\{. neue do. do. do. de. [dsch. Li. A. do. do. Lt. A. do. do. L&4 Ai Da. do L&: C, do. do. Lt. C. do. do. Lé. C. do. do. Lt. D. do. do. Lt. D. do. do. L&D. Sch{[3w.Hlft.L.Kr. do, do. do. do. Westfälishe ..….

do.

do. L do. Il. Folge

dos. IL Folgez!3

Wftpr. ritter. I. do. 00, L A do. do: IL do. neulnds{.TL.

Weftpr. ritts. I.! do. do: IT, do. neulnd\ch.II.!|

Haunoversche . . do. i: 190 F, 1000—109 # 100—20 £€£ 1000 u. 500 £ 100 u. 20 £

1090—20 £ 4050—405 4050—405 10 Ba: = 30 4050—405 „6 4050—495 „i 5000—500 „Á« 15 Fr. 5000—109 f. 10000—50 fffffl. 150 Lire 800 u. 1600 Kr. 5000 u. 2500 Fr. 5000—2500 Fr. | f

weges

ch x do

D D (O tht 2

S N S

See ESSS! Uo Uh ta, bis t e R

i

00 fl. 100 fl. 2509—250 Lire

5000—500 Lire G.

500 Lire P.

20000—10000 Fr,

4000—100 Fr,

20900-=-190 Fe, 509 Lire P,

0 1900—200| 4.10: 1000—200 | 1.4.10 5000—200/102,25G .7 2000—200| 5000 —200 2000—200 10/1009 1.500 10 5000—200|1 0/2000—200| 1.7 19000—200 4.10 5090— 200 1.4.10/3000— 200 vers. 2000—290| 1.4.10/2000—200

pem park jak park * D R e E

b

101,30bz G

5000— 150 5000— 150 3000— 150] 3000— 150 3000— 150

5000— 100

3000—100} 3C00—100 3000—200 3000—290 5000—290 5000—200

wr

r

wir

u

3000—150 3000— 150 5000— 100 3000—100 5000— 100 5000— 100) 3000— 100 5200— 100 5000—100 5000—100 5000—100 5000—200 5000— 209 5000—200

ter Wr wW-

[S T2)

ew

5000— 100 5000—200 5000— 206

tor-

G0 A5 in C C Ms C5 in C0 CIS pin CAD C Mas A5 pin Cal in C I 03 Min C CII O C Ma

5000—200} 5000—200 5000—200

O H -

5000—200 5000—200

rk pem jun fred pee jeth fam prr jk rad srrendh prr Pera ferde fond jruarele pem pre port Jerc Prt sere pre prak pie pad prenk pu pam pume jur pee pmk erch per fach sech Pee jed fred pk prt fremd fred aer Jud prene k fark pre ph prach fern pu jun, jertek erne o. M: 00 0.0 9 0 d W-M Sckck: M #5 M A D: d A S D 0 Q D D 0 m 2D e D M M Ms S M D D O M M E pk pem pre jeh fer jtt Jra sre pur sre sd eiae ree Pat pad pad aa jar Jae fremd dera Prv Poren jd fran jmd, jed enh fmd Jed prets fp pat pm fik jeth fam: jd reh prach jah para ded ron cl ree pad pre fred pan reren pra pee dere prak pee D S d 0 0 T "S M E D d-W S M S E 074 M D 2D V D

J 4A 144114414 1 N J N Jy A A J J N J M] n] f 2A J 4 N A J m N J 4 n 4 J J] 2] N J i] J I) J 3

S G5 I I 5 C5 S

Rentenbriefe, 4 |1.4.10/3000—30 « (34! versch./3000—30

r. ult. Juni

-Eisb.- Obl.

Moskauer Stadt-Anl. 86 Neuschatel 10 Fr.-L. . Nerwo- Yorker Norwegische Hzpk.- Obl.

do. Staat3«

old - Änl.! lethe 88

Oeft. Gold-Rente .

do. pr. ult. Juni do. Papier-Rente .

do. pr. ult. Juni do. Silber-Rente .

do. do. pr. ult. Juni do Staats\ch. (Lok.) .

do. Loose v. 1854 ... do, Kred.-Loose v. 58 . bo. 1860er Loose do. do. pr. ult. Jnt do, Loose y, 19864

94,40Bà,20 bz

Hefsen-Nafÿau

do. do.

Kur- u. Neumärk.

do. Di. B Lauenburger . Pommersche i . 137? versch./3000—30

do. Posense do.

do Sächsische

Sólesishe ....

do.

Schlsw.- Holstein. do. do.

1.4.10/3000—30 vers. 3009—30 1.4.10/3000—30

5 Ders. 3000—30

1.1.7 ‘3090—30 1.4.10/3000—39

1,4.19/3000—309

+! vers. 3000—309

1.4.10/3C000—30

do. . 34! versh./3000—30 Rhein. u. Weftfäl.

1.4.10'3000—30

¿ versch./3000—30

1.4.10 3000—20 1.4.10'3C00—30 verích.!3000—30 1.4.10/3000—30

¡32! versch.!3090—30

BadiscGe Eisb. -A. do. Arl. 1892u. 94 do. do. 36 Bayeris®&e Anl. . do. St.-Eisb.-Anl. do. Eisb. Obl do. allg. neue. . do.Ldsk.NRentens({. Brschw. Lün. Sch. Bremer Anl. 1387 R L 100 A E A o LOUO ba 1A Grßbzgl. HeF. Ob. do. St.-A. v.93,94 do. do. 96 IT.

do. do.

bo. L fe. Verk. Hambrg.St.-Rnt. 3L o. St.-Anl.86!3 amort.S7 35

d 00.

Q

C

Ln L r A

- _ AR

R o E Q

=

n fn S 2

4.

A S

do. do.

Württmb. 81—83/4 |

wir

Wpr O O

Cin N I I I S C S I H V G3 C N C5 C 1 -

2 woe

C15

t.-An

4 D r+ F)

d f, t E

(5)

W

y

A ry

O 5 h N

C 2

A M

O

C5 C0 C5 C5 C13 C13 C15 Q)

O d-W

t

„en do. Lw. (Crd. ll-lfa,1 do. do. la, a, Ta, TI, V, Ia, ILII . 134) do.do. Pfdb.Cl.lTa!4 do. do. Gl.lz, Ser. la-la, I-I, L-L u. M, A u. XX!32 do.do.Pfdb.1B u. 11/4 do.do.Crd. B u. 1B'4 | i Sów.-Rud. Sch.'3è Wald.-Pyrment .!14 | Weimar Schuldv. |3#!

vi

{ versh.|2000—200}

p

bo

D 1.5.11/2000—200

.¡2000—200 10900 -200 2000—200

{.[10900- 200 2000—2009 2000—200

|[2000—500

|5000—500

8 |2000—500

1/5000—500

1 5000—500

.9.96 10000- 200

5.5.11 2000—200

0 5000—200

5000—200

2000—200

a4

ho ho A

o 009 09 24 92

Do bo bo s N F 00 00 00 A

£H

O bo

- .

[S

C S p pk

brt jeh fee sre jeth ferm ret prak Peel 2L pan jer [Sj

m

f R jck G n ducek

D

p A i R i S O

2000—500 1/'5000—500} 15900—200 0/5000—500

5000—500

)/5009—200 3000—600 3000—100

0/3000—100

ers. 5090—100 1500—75

./9000—500

./2000—79

CI

« T

O5

2 M F m jl D F f ©

i þ= És

Z D

E E 1k S jed part jar part jak bur pur jurek jur p Perl pri j

versch./2000—75 veri). 2000—T75

h. 2000—75

0 2000—75 2000—75 5090—100 3000—300

1.5.11/1000—200]1(

co -

t I N bak fri j jf È

S)

G

Ansb.-Sunz.7 fl.L. Augsburger 7 Bad. Pr. Anl. v.6 Baver. Präm.- A. Braunshwg.Loofe Cöln-Md.Pr.S6.| Hamburger Loofe . übeder Loofe .. Meininger 7 fl.-L. Oldenburg. Loose . Paypenhm. 7 fl.-L.

Obligationen Deutsher Kolonialgesellschaften, Dt.-Ostafr. Z.-O.|5 | 1.1.7 [1000—300][109,25G kl.f.

5000—100 Kz. 5000—100 Fr. | 1500—500 7 | 1800, 900, 300 M 2950, 909, 450 M

Jütl. Kred. -V.-ObL [34

Karlsbader Stadt - Anl. Kopenhagener

Liffab. St.-Anl. 86 k. 11.

do.

Fleine

1b.Staats-Ank. v. 82) Mailänder Loose . ..

Mexikanische Anleihe . . do. do. | do. fkleine|

. pr. ult. Juni]

1890/6 100er Zuni

kleine

ooo

leine 1892 1894

Eleine

E a o A

kleine

kleine

_— ———ck—— M: 2M M - . .

Feine

*= [Ss SEFE

J E A Es E prt pk fut paeni pt G E | erf pu jund jak pru jur jrad T

drk feak bk pu Li dens pri denk denk pl'F derd ad ged Do Pia bobo (F bo fa

) [4

A +4 O He

e L

C A C AZAOIO

tck

2000 „« 400 M

1000—100 „4

45 Lire 109 Lire

1000—500 £

100 £ 20 £

1000—500 £

100 £ 20 L

200—20 £ 90 £

| 1000—100 Rb1. P.

19 Fr.

1000 u. 500 s G. 4500—450 20400—10200 A 2040—498 # 5000-—500 20400—408 A 1000—200 fl. G,

200 fl. G.

1000—--100 fl. 1000—100 fl.

1000—100 fl. 109 fl. 1000—100 fl, 100 f,

10000—200 Fr. 20 Fr

250 fl, K-M.

100 fl. Oest. W. 1000, 500, 100 fl. 151,254,50à,40bz

190 u, 60 fl,

3000—200}/97

95 50b4 Gf.

101,60bzG

103,306zG 100,00er. bz &