1897 / 149 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E

ntg

P R E E

P I I S E E E T t A

P E I

N

S

Arresi mit Anzeigefrist und Anmeldefrift bis zum 2. August 1897. Erste Gläubigerversammlung Freitag, den 23. Juli 1897, Vormittags 1O Uhr, allgemeiner Prüfungstermin Dienstag, den 17. August 1897, Vormittags 10 Uhr, Justizgebäude Saal Nr. 22.

Mainz, den 24. Juni 1897. i

Großh. Amtsgeriht Mainz. (gez.) Dr. Hohbfeld. __ Veröffentlicht: -

(L. S.) Weller, Großb. Hilfsgerichtsschreiber. [21952] Bekanutmachung. Z

Der Beschluß über Eröffnung des Verfahrens über das Vermögen der Firma B. Zutraun in Ortels- burg vom 31. Mai 1897 wird dabin ergänzt, daß soweit bis jet ermittelt, Inhaber der Firma sind: die Erben der jeßt no< im Firmenregister eingetra- enen am 7. Marz 1894 in L rtelsburg verstor nen an Bertha Zutraun, gb. Hirsch, nämlih deren Kinder bezw. Ehemann: |

1) pes Catper Zutraun, Berlin O., Koppen- straße 99,

2) Herr H. G. Zutraun, Berlin, Zofsener- firaße 43,

3) Frau Sophie Alexandrowiß, geb. Zutraun, Rheinswein, Oftpr.,

4) Herr Uhrmacher Samuel Zutraun, Osterode, MItpr.,

5) Frau Jenny Alexandrowitz, geb. Zutraun, Aulowsönen bei Insterburg, ;

6) Herr Commis Abraham Zutraun, Kênigs- berg i. Pr.,

als Kinter, :

7) Herr Kaufmann Herrmann Zutraun in Ortels- burg, welher mit seiner Ehefrau Bertha, geb. Hirsch, in getrennten Gütern gelebt hat.

Ortelsburg, den 22. Juni 1897. Königliches Amtsgerihx. Abtheilung 8,

[21842] Konkurêéeröffnuung.

Veber das Verwögen des Fabrikanten Peter Daniel Hoppe in Solingen is dur< Beschluß des Königlichen Amtsgerichts, 4, Solingen vom 24. Suni 1897, Mittags 12 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Zum Verwalter is der Rechts- anwalt Pütz zu Solingen ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepfliht und Frist zur Anmeldung der

orderungen bis zum 16. Juli 1897 eins<l. Erfte

läubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin 24. Juli 1897, Nachmittags 4 Uhr, im Gerichtsgetäude ¿u Solingen, Wupper ftraße 60, Zimmer 1. Solirgen, den 24. Juni 1897. Dreesmann,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 4.

[21835] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Delikatesseuhäudlers F: C. A. Schmidt zu Wismar (Krämerstraße Nr. 9) ift am 23. Juni 1897, Nachmittags 5# Uhr, daë Konkursverfahren eröffnet. Konkzrsverwalter: Rechtéanwalt O. Lembke bier. Konkursforderungen find bis zum 15. Juli 1897 bei Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am Freitag, den 23. Juli 1897, Ban 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. Juli 1897.

Wismar, den 24. Juni 1897.

Der Gerichtsschreiber.

[21810} Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe Emma Bonn hier, nicht eingetr. Firma D. Bonn, Geschäftelokal Friedrichstr. 100, Wohnung Holsteiner Ufer 1 a, ist zur Abnahme der Schluß- re<uung des Verwalters und zur Erhebung von Einwentungen gegen das S@&lußverzeichniß der kei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen der S<hiußtermin auf den 22. Juli 1897, Vor- mittags 117 Uhr, vor dem Königlichen Nunté- aerid;te T bierselb, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer Nr. 32, bestimmt.

Berliu, den 23. Juni 1897,

During, Gerichtsfhreiber des Köntalichen Aratsgerichts 1. Abtbeilung 81.

[21812] _ Fonkfurêverfahren. Das Korkurêverfabren über das Privatvermögen des Kaufmauns Max Simou hier, Nosen-

[21816] Nahstehender Deren :

nkfurs.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Bauunternehmers, jenigen Maurer- olierers Carl Lilge hieselbsst wird nah er- eder Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf- gehoben.

Braunschweig, den 22. Juni 1897.

Herzoglihes Amtsgericht. 1X. (gez.) Ê Müller.

wird damit veröffentlicht. /

Braunschweig, den 22. Juni 1897.

(L. 8.) W. Sa>, Sekr., Gerichtsschreiber.

[21847]

In der Konkurssache über das Vermögen der Ehe- leute Händler Auguft Weiler zu Castrop ift Termin zur Abnahme der Schlußre<hnung, zur Er- hebung von Einwendunaen gegen das Shlußbver- zeihnik und zur Beshlußfafsung# über die nicht ver- werthbaren Vermögenéstüdeauf den 24, Juli 1897, Vormittags 10 Uhr, anberaumt.

Castrop, 24. Juni 1897. /

Königliches Amt3gericht.

[21818] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tuchfabrikanten Max Fickenwirth in Crimmitschau ift infolge eines von dem Gemein- \{uldner gema<hten neuen Vorschlags zu einem Zwançcsvergleiche Bergleichstermin auf den 12. Juli 1897, Nachmittags 3 Uhr, vor dem König- lichen Amtszericbte bierselbst und für den Fall der Annahme und Bestätigung des Vergleihs Schluß- termin auf den 3. Auguft 1897, Nachmittags {4 Uhr, anberaumt.

Crimmitschau, den 24. Juni 1897.

Aktuar Ring’l, :

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[21820] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Landwirths Emil Schulz zu Dubrauke ift zur Sraing der nahträglih angemeldeten Forderung Termia auf den 3. Juli 1897, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- felbst, Zimmer Nr. 8, anberaunit.

Forft, den 24. Juni 1897.

i i Kiefel, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[21844]? Konukur®sverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nalhlaß des ver- storbenen Kaufmaans Carl Roseubaum zu Hagen is dur< Schlußvertheilung beendet und wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur< aufgehoben.

Hagen, den 22. Juni 1897.

Königliches Amtsgericht. [22024] Konkurêverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schiffers Jacob Moje in Susum roird nah er- folater Abhaltung des S<{lußtermins hierdur< auf- gehoben.

Husum, den 22. Juni 1897.

Königliches Amtsgericht. Abtbeilvng I. Veröffentlicht: Reimers, Gerichtsschreiber. [21819] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kautineuwirths Thomas WModrzcjewski zu Jnowrazlaw wird, nahdem der in dem Vergleichs: termine vom 12. Mai 1897 angenommene Zwangs- vergleih tur re<tefräftigen Besbluß von demselben Tage bestätigt ist, bierdur aufgehoben.

Jnowrazlaw, den 23. Juni 1897.

Köntgliches Amtsgericht.

[21817] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers Auguft Neufeld von hier ift infolge eines von dem Gemeinshuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Vergleichs- termin auf den 19. Juli 1897, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier, Zimmer Nr. 17, anberaumt.

JIusterburg, den 23. Juni 1897.

Wehr, Erster Gerichtsschreiber

e

nung wird Termin bestimmt auf Mittwoch, 14, Juli 1897, m. 3¿ Uhr, Geschäfts- zimmer 18/1, e M ilfsplaß 17.

Juni 1897. \ des K. Amtsgerihts München IT. (L. S.) Soyter, K. Ober-Sekretär.

[21822] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Töpfermeisters Albert Fischer in Schkölen wird nah erfolgter Abhaltung des S{lußtermins hierdur< aufgehoben. ;

Naumburg a. S., den 25. Juni 18397,

Königliches Amtsgericht. (gez.) Freytag. Veröffentlicht:

Naumburg a. S., den 25 Juni 1897.

Sw rappe, Sekretär, Gerichtsschreiber des Königli Amtsgerichts. L. Abtheilung.

[21821] Beschluß. :

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Ziegeleibesizers Albert Voß in Pölit wird nah S ter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf- gehoben.

Pölitz, den 11. Juni 1897.

Königliches Amtsgericht.

[21841] _Ausfertigung.

Im Konkursverfahren der Schmiedmcisters- wittwe Maria Bayerl von Halfing wird Termin zur Abnahme der Schlußre<hnung und Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichaiß biemit Slußtermin auf Samêtag, den 1T. Juli c., Vormittags 107 Uhr, anberaumt.

FBrien, den 23. Juni 1897.

K. Amts3gerict. (gez.) Heumann. Zur Beglaubigung : Der K. Sekretär: (L. S.) Weber.

{21829 Koufkursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Johann Müller, alleinigen Inhabers der Firma Radeberger Stiroh- u, Filzhutfabrik E. Müller in Radeberg, wird, nahdem der in dem Bergleichstermine vom 18. Mai 1897 ange- nommene Zwangsvergaleih dur<h re<tskräftigen Be- {luß vom 20. Mai 1897 bestätigt ist, hierdur< auf- gehoben.

Radeberg, den 25. Juni 1897.

Königliches Amtsgericht. (Unterschrift.)

[21823] Bekanntmachung.

Nr. 7766. Das Konkuréverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Theodor Gutheinz Inbaber ter Firma Kl. Vertsc<h Nachfolger in Kleinlaufenburg wurde dur< Beshluß Gr. Amtsgerichts Sä>ingen vom Heutigen nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Säckingen, den 22. Juni 1897. :

Der S Ee E Amtsgerichts: Cer.

[21843] Konkursverfahren.

Nr. 6976. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Landwirths und Farreunhalters Wilhelm Sutter in Gersbach wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben.

Schopfheim, den 23. Juni 1897.

auser, Gerichtsschreiber des Großherzoglichen Amtsgerichts.

{22025] Konkuréverfahren.

In dem Konkuréverfahren über das Vermögen der Aktiengesellschaft unter der Firma Lugau-Nieder- würschnizer Steiukohlenbau-Verein zu Lugau ift ¿ur Abnahme der Schlußrehnu:g des BVer- walters, zur Grbebung von Einwendungen gegen das S<hlußrerzeihniß der bei der Vertheilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensftü>ke, sowie über die den Mitglieder des Gläubigerausshufses zu gewährenden Gebühren und Auslagen Termin auf den 22. Juli 1897, Vor- mittags {11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte bierselbft bestimmt.

Stollberg, den 25. Juni 1897.

[21838] j Bayerisch - Sächfisher Güterverkehr. CTarif-Heft 2.)

u Nr. 4803 D. I. Mit Gültigkeit vom 25. Juni dieses Jahres werden die ichen Stationen Grödiß und Waldheim in den Ausnahme- Tarif 4 (Stammholz) für den Verkehr mit Cham einbezogen.

Die Frachtsäße sind bei den betheiligten Güter- erpeditionen zu erfahren. Dreéden, am 23. Juni 1897. Königliche General-Direktion der Sächfischen Staatseisenbahnen als geshäftéführende Verwaltung.

[21958] Rheinisch - Westfälisch - Nordweftdeutscher Sechafenverkehr. (Ausnahmetarif vom 1. Jaruar 1892.) _ Am 1. Juli d. I. treten Frachtsäße der Klafse 15 (für Palmöl 2c.) nah Station Solingen Nord, und der Klasse 9 (für Blei und Zink) von Station Eschweiler Thal in Kraft. Näheres kei den bethet- ligten Güterabfertigungsftellen. Effen, den 22. Juni 1897. Königliche Eisenbaghn-Tirektioun,

[21956] Rheinisch-Westfälisch-Niederländischer

erfchr.

Zu den Heften 1—4 der Abtheilung B. Theil 11 des Gütertarifs vom 1. April 1895 (Verkehr ron und nah den Stationen des Eisenbahn-Direktions- bezirks Gfsen) ift mit Gültigkeit zom 1. Juli d. I. je ein II. Nathtrag erschienen.

Diese Nachträge enthalten u. A.: i

Einbeziebung der Statioren Kray Süd, Relling- hausen Rh. und Schalke Rb. in den Tarif.

Frachtsäße für den Wagenladungeéverkehr der Station Bra>el bei Dortmund.

Einbeziehung der Stationen Langendreer B. M. und Langendreer Rh. in den Ausnahmetarif 11 C. (Robeifen aller Art zur Ausfuhr) und der Station Neumühl in den Auënahme-Tarif 13 (für Eifenerz).

Aufaahme der Stationen Boekelo, Hillegom, Life und Wadenoven der Holländischen Eisenbahn-Gefell- schaft in den Tarif.

Essen, den 24. Juni 1897.

Königliche Eisenbahn-Direktion, zugleih namens der betheiligten Verwaltungen.

[21960] Bekauntmachung.

Am 1. Iuli d. J. wird die von der Stre>e Hameln—Altenbeken abzweigende, 6,6 km lange Neubaulinie Schieder—Blomberg für den öffentlichen Perfonen- und Güterverkehr als vollspurige Neben- babn in Betrieb genommen.

Die an der genannten Stre>e gelegene Station Blomberg (Babnhof 111. Klasse) wird für den Personen- und Gcpä>verkebr, den gesammten Eilgut-, Frachtftü>gut- und Wagenladungsverkehr, fowie für die Beförderung von Fahrzeugen, lebenden Thieren und Leichen mit der Ginshränfung eingerichtet, da die Annahme und Auslieferung von Sprengstoff- fendungen daselbft ausges{loffen ift. L

Die Züge werden auf der Stre>e S@hicder— Blomberg nah den besonders veröffentlichten Fahr- plänen rerkebren.

Von dem Eröffnungttage ab treten für Blomberg direkte Tarifsäße für den Personen- und Gepädl- verkehr mit Stationen der Preußischen Staatsbahnen, fowie direkte Frahtsäge für die Beförderung von EGil- und Frachtgütern, sowie Leichen, lebenden Thieren und Fahrzeugen mit Stationen der Preußi- {en Staatëbahnen, den in die Staatsbahn-Gruppen- und Wechseltarife aufgenommenen Stationen von Privatbahnen und der Oldenburgischen Staatsbahn in Kraft.

Näberes ift in unserem Verkehrébureau hier und dur die Güterabfertigungéstellen zu erfahren.

Hannover, den 25. Juni 1897.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

{21959] Nheinish-Westfälisch-Oefterreichish- Ungarischer Güterverkehr. : Am 1. Juli d. J. werden die Ungarischen Stationen Krompah und Ózd in den Ausnaktmetarif 12 auf- genommen. Das Nähere ist bei den betheiligten Dienststellen

Börsen-Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger

M 149.

Berliner Börse vom 28. Juni 1897,

Amtlih fesigeftellte Kurse.

Umre<hnungs-Sähte.

1 Frant, 1 Lira, 1 Lei, 1 Peseta = 0,80 = 2/00 G 1 Gld. öfierr. W. = 1,70 # 1 Krone öfsterr.- uxg. W = 0,86 # 7 Glb. südd. W. = 12,96 Á 1 Gib. hol. 0 G 1 Mark Banco = 1,560 #6 1 skand. Krone = 1,135 6 F = 83,250 #4 1 Peso = 4,00 1 Livre Sterling == 20,00 #6

Amsterdam,Rott.| 100 E do | 100 fl.

Brüfsel u. Aniwp.| 100 Frs. do. do. | 100 Frs.

Sd. B. =1,7

Es Plägte .

openhagen . . - O e Ses

do. do. Madrid u. Barc.

0. S<hweiz. Pläße .| 100 do. do. .| 100 | Italien. Pläze .| 100 Lire |10T. do. do. .| 100 Lire 2M. St. Peteréburg .1090 R. S.!8 T. do. ./100 R. S.3M.| Warschau . . . .[100 R. S.!8 T.

1 Dollar = 4,25 «é

Bank-Disk,

170,10G

,

s,

r

216,00G 213/95 bz 216 5G

Geld-Sorten, Vauknoten und Kupons.

Münz-Duk : a ERT Rand-Duk. st ®—,— Sovergs. vSt./20,34G 20Frs.-Stüe|16,23 bz 8 Guld.- St>.|—,— Gold Dollars|/4,18G Imperial St.|—,— do. pr. 500 g f.|—,— do. neue . . |—,—

do. do. 500 g) z Amerik. Noten

1000 u.500F|—,— do. fleine|4,16 bz do. Cp.z.N.Y./4,165bzG Belg. Noten .|80,95 bz : Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 3%, Lomb. 35 u. 49/0

Gngl.Bankn.1£/20,36B

. Bkn. 100 F./81,05 bz G olländ. Noten .'168,60 bz talien. Noten . 77,65bz Rordishe Noten'112,50 bz .100fl/170,55bB 1000fl/170,55bB Nuff. do. p.100R/216,20 bz ult. Juni —,—

ult. Juli —,— S<hweiz. Noten|80,95 bz

Rufs.Zollkupons 324,20 bz d fleine!323 90 bz

Fouds und Staatë- Papiere.

Bf. Dische. N<8.-Anl.| 4! 1. do. do. |3$| vers do. do. ¡3 | vers

do. ult. Juni

reu

H.e-Tm. Stille zu 4.10/5000—

103,80G 104,00B

“4 ./5000—200/97,70B

Preuß. Kons. Anl.|4 | versG.|5000—150]103,80G * Konf. Anl.|34/ 1.4.10/5000—150[104 00G

do. do. do. 3 |1.4.10/5000—100/98,10G

do. do. ult. Juni!

do.St.-Schuld\<.|3F AathenerSt.-A.9313 Alton.St.A. 87.893

do. do. 18943 Apolda St.-Anl. 3

Augsb, do. v. 1889/3 do. do. v. 1897/3 Barmer St.-Anl.|3

do. Vo. 3E LA.

do. do. 18963 Berl. Stadt-Obl.!3 ds. 1876—92/3

| 1.1.7 |/3000—75

M-M O O T O

100,10B

Ausländische Fonds,

¿ Breslau St.-A.80|

1 ößKerr. SGolds

do. do. 1891| Brombkberger do. 95| Cafiel Stadt-Anl.! Charlottb.do.1889 do. 1885 cv. do. 1889] da. L 1895| CottbuferSt.A.39| do. do. 96 Crefelder do. Deffauer do.91! do. do. 1896| Dortmd. do. 93.95! Dresdner dv. 1893! Düffelborfer 1876! do. do. 1888 do. do. 1890! do. do. 1894 DuiSb.do 82,835,839! do. do. v. 9 Elberf. St.-Obl.! Erfurter do. Effener do. IV.V. Flensbg.St.-A.97| Glauchauer do. 94! Gr.Licterf.Ldg.A.! Cüsirower do. | St.Hallese-A.86! do. do. 1892| Han. Prov. ï.S.7l b S V. do. St.-A. 1895| Hildesh. do. v - Do, Karlsr. do. do. do. Kieler do. Kölner do. do. do. Königsb. 91 T-ITI do. 1893 do. 1895 Landsb. do. 90u.96! Liegniß do. 1892 Lübeder do. 1895 Magdb. do. 91,1V

o O Mainzer do. 91 do. do. 88 do. , 94 Mannheim do. 88 Mindener do... E do.! o. A

S SEd P Se

5 O e O5 D L ad

Orr

Sade

Sd

| |

O M O O Mp Hn wn

M if O5 Os S Ub U S Us US US US UI U V5 U G UL UI V U UD U US U US US S S

wr

WO O 009 00 00 O 00 M i O O N O

|

M O-A

j

CAS 00 5 I C M O Ot

SPSPARE

do. 9 Offenburger do. 95! Ostpreuß. Prv.-O.)| pomm 4 St.-A.|

O

omm. Prov.-A. osen. Prov.-Anl. do. do. : do.St.-Anl.L.u.ll. do. V0. L! Potsdam St-A.92! Regensbg. Sit.-A. Rheinprov. Oblig.! do. do. do. LIITL do. Miu. RheydtStA91-92! Rixdorf. Gem.-A.!

do. do.

M G5 3 I I ja L Ma O US S S US Us S U U

i wr

Saarbrüter do. 96/34| 1.4.10/5000-1000|— Donau-Regulier.-Loofe .|5 | 1.1.7 Ezyptische Anleihe ga

do. iv. Anl. .

Spand. St.-A. 91/4 do. 1895/33 Stargard St.-A.|35 Stettin do. 1889/37 do. 1894/31 Stralsunder de. |4 Teltower Kr.-Anl.|33 Thorner St.-Anl.'3F Wandsbe>. do. 91/4 Weimarer St.-A.!|33 Westf. Prov.-A.I1'3 Weitpr.Prov. Anl. 3X Wiesbad. St. Aul.|3

do. do. 1896/3 Wittener do. 1882/3

Kur- u. Neumärk.|35 neue . (35

[34 ds<./32 O. [S

2000—500|—,— /2000—200/100,40G

do. lands<aftl.|3 S(lef. altlands<./33 d do. |4 . neue|3+ 2 DO: 8 Lt A384 Lt, A./4 . Lt. A. . L&k. C./3F . Lt. C.|4 „T&CO8 114: . J&.DISUL1. E B L Lt. D.|3 |1.1. stff.L.Kr.|4 |1.1. do. [34 L

do. Westfälise do. é

do. do. S<{lsw.H!

itters<. I.!| Do. B,

Panaamerl e

fl 1000—100 £ 1000—20 £

Berlin, Montag, den 28. Juni

St. Johann St.A.i3 Schöneb. Gem. A. 4

96'3È

13

f

Î

IL|

[4 6 185

100,50G

50/93,20G

101,00G

50[t01,20bz

|3000—200 [5000—200 5000—200 59000—200 5000— 200 |3000—75

|3000—75

[3000—75

/3000—60

/3000—60

[3000—150 [3000—150 |5000—100 [3000— 100 /5000— 100] |5000—100 |3000—100 /5000—100 [5000— 100 [5000—109 /5000—100 /5000—200 /5000—200 /5000—200

/5000— 100 /5000— 100

[5000—200 5000—200 |5000— 200 |5000—200 [5000—200 5000—200 5000—60

5000—200

[5000—200

.4.10/3000—30

5 [100,00G

100,10G 93,00G

102,60B 100,20G 109,00G 93 09B 93,00B

100,60G 92.75B 100,40B

100,40B

100,40B 93,90G 109,40B 93'00G 109,40B 93/00G 100,20bz 92,90G 102,60B 100'50B 92,90 bz 100,50B

[00,20B 100,20G 100,20G 100,20B 94,00 bzG 94,00bzG 94,00 bzG

104,60G

ers<.|3000—30

r

| Shw.-Nud. Sch.|35

1897F.

E E E. E S O E Hefsen-Naffau . .|4 |1.4.10/3000—30 1104,60G do. do. 34! vers<./3000—30 |—,— Kur- u. Neumärk.'4 | 1.4.10/3000—30 |104,50bz B do. do. . „{3#! vers<./3000—30 1101,00G Lauenburger . . .4 |1.1.7 |3000—30 |—,— Pommersche . . ./4 |1.4.10/3000—30 |104,40G x . . 137! vers<./3000—30 1161,00G 4 |1.4.10/3000—30 [104,602 B 32! vers. 3000—30 |100,80G 14 |1.4.10/3000—30 [104,40G o. . 134! versh./3000—30 [100,70G Nbein. u. Westfäl.14 |1.4.10'3000—30 [104,60G do. do. |3È! vers<./3000—30 1101,00G Sädsis&e .…. .4 |1.4.10/3000—30 [104,60G Ss6lesiscze . 1.4.10/3000—30 104,50B _do. 134 vers<./3000—30 |101,00G S{hlêw.- Holstein.|4 | 1.4.10/3000—30 |104,60G do. do. 133] vers<./3090—30 |101,00G Badische Eisb. -A.!4 | versh.|2000—200|—,— do. Anl. 1892 u. 9433| 1.5.11/2000—200]—,— do. do. A 2.8 ¡3000—200/27,80 bz Bayeris@e Anl. .; \<{.|2000—200} —,— do. St.-Cisb.-Anl.': [10 200/102,30G do. Eisb. Obl. 97,60G do. allg. neue. .| 102,30 bz G do.LdeE.Nenten\s{.' —,— Brscw. Lün. Sch. Bremer Ank. 1887 C f E 20. 1890 .. D L. do. 1893 . ; 00, 1800... .96 10000- 200|—, Grßbzgl. Hef. Ob. .6.11/9 200! —,— ds. St.-A. v.93,94/33 H 200|—,— do. do. 96 [L |: D ,— D 0 L 200j95,606:¿ Gftl.f. fo. _t. [Ee R Dambrg.St.-Rnt.'33! 1.2. 50C0]107,106; G do. St-Anl. D150 500/95,70t; B do. armort.s 9.115 O DO, -DO:

g A tho ton f bon

100,1CG 100,10G 101,20B 101 8CB

o U r bo bo bo je D

Orr Or -dE-

ant prak sek jdk Prm prnn pro prenck per C feuer pre C

on o“

Med>l.Eisb.Schld. |: do. konf. Anl. 86! ,— do. do. 90-9433! Í 101,70 bz

S „-Alt.Lb.Ob.|3L| versh./5000—100|102,25G

Säh}.St.- Anl.69/3È| 1.1.7 1500—75 |—,—

Sächs. St.-Rent.|3 | vers. 5000—500/97,25G

do. Ldw. Crd. ll-Na,X| 4| vers. /2000—75 |—,—

do. do. Ia, Va, Va, Fl, | | T, Xa, X. 134) vers.) 100,75 bz do.do. P\db.Cl.Ila/4 | verf.

do. do. Cl. la, Ser. | la-Xa, XFXII, IIT-XTI| u. 1b, X u. MX3E) vers. S 100,75 bz

do.do.Pfdb.1B u.Ul4 | 1.4.10 ——

do.do.Crd. 1B u. 1B/4 | 1.1.7 | ,—

j

Odo

,

Wald.- Pyrmont . 4 | 1. 102,00G Weimar Schuldv. |32! 1.5 103,066 do. do. fonv./32/1.,5.11|/ . [103,0CG Württmb. 81—83'4 | vers. |( 200] —,— Ansb.-Gunz.7 fl.L.—|p. St>| 12 139,10bz Augsburger 7 ffl.-L.|— p. St>| 12 123,40G Bad. Pr. Anl. v.67/4 1.2.8 | 300 !146,00G Bayer. Präm.-A.|4 |1.6. | 300 1161,09B Prange wg.Loose|—|p.St>| 60 [107,036 Cöln-Md.Pr.S&.|34/ 1.4.10| 300 [138/505 G L uraer ose 43/113..| 150 übeder Loose . .34/1.4. 150 Meininger 7 fl.-L.—|p.|St>! 12 Oldenburg. Loose ./3 | 1.2. 129 Pappenbm. 7 fl.-L.|—|p. St>' 12

Obligationen Deutscher Kolonialgefelli®ßc?teu, Dt.-Östafr. Z.-O.|5 | 1.1.7 [1000—300[103,20G fl.f.

E S S « « «|34| 116.13 | $5000—100 Kr. |—,— o 0. is Karlsbader Stadt - Anl. 4

13 | 116.13 | 5000—100 Kr.

Der Gern En Königlichen Amtsgerichte: | „y erfahren. 1.4.10 1500—500 M |[103,40ct. bzG : Brun t. Köln, den 24. Juni 1897. inititce 2 Kopenhagener do. 34 1.1.7 | 1800, 900, 300 «« |109,00bBil.f. do. do. ine|

eine den Koften des Verfahrens enisprehente Masse | [21828] Kounkursêverfahren. S i Königliche Eisenbahn-Direktion. | niht vorhar.den ift. Der auf den 28. Juni d. Js., | In dem Konkursverfahren über das Vermögen des erg 679 E L QEV6 Li ———— e Vormittags U1è Uhr, anberaumte Prüfungé- | früheren Zigarreuhäudlers Heinrich Chriftian | 3-rmögen dés Mechanitevs Kidere Gantert von | [21957] do. do. leine termin ift aufgehoben. Friedrich Urbraun in Kiel ift zur Abnahme der | Geißlingen wurde nah abgelegter Schlußrehnun Niederläundis<-Südwestdeutscher Güterverkehr, do. 4429/9 äußere v. 88 Berlitt, den 19. Zu 1e, Schlußre<nung des Verwalters, zur Erhebung von f aufgehoben j getegter DeQuu3re@nun3 | Am 1. Iuli d. I. tritt zu den Ausnahmetarifen A - _ During, Gerichtsschreiber Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei Waldshut den 23. Juni 1897 für Torfstreu in Wagenladungen von den Niederländi- do. S des Königiichen Amtsgerichts T. Abtheilung 82. Me pag gu E Des Der Gerichtsschreiber : ‘Rei sen Stationen Almelo, Dedemsvaart, Helenaveen : Le d s i 4 und zur ußfaqung der aubiger über die E O E und Hoogeveen na s : L [21827] Konkursverfahren. | nicht verwertheten Vermögensft>e der Sthlußtermin I) Sialionen bec KönigliSen Cisenbahn-Direk- Dal A In dem Konkursverfahren über èas Vermögen des | auf den 22. Juli 1897, Mittags 12 Uhr, s tionsbezirke Frankfurt a. M. und Caffel, Bosnische „Anl Kaufmanns S. Herz ft ur Abnabme der Schluß, | vor dem Königlichen Amtogerichte bierjelbft, Zimmer | T@rif- 2, Bekanntmachungen | , ?) Stationen ber Könial@ Preubt\then und Groß: Bojen u-Mer.St.-A 1897 g des 8, Frhebung von Ein- | Nr. 11, bestimmt. & e erzogli< Hessischen Eisenbahn-Direktion in Main ter S wendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der | Kiel, den 23. Juni 1897. der deutschen Eisenbahnen E 15. “bert 1894 qu Nachtrag I in Kraft. M E alts Vertheilung zu berücläsihtigenden Forderungen und Königliches Amtsgericht. Abtheilung IILa. E Der Nachtrag zu 1 enthält: Uebergang der im V4 do. v. 1888 Veröffentlicht: Sutstorf, Gerichtsschreiber. [21839] 0. o. v, Am 1. Juli d. Js. tritt der Nachtrag Ikl. zum | tionsbezirks Hannover in die Eisenbahn-Direktions- do. do

zur Beschlußfassung der Gläutiger über die nicht if gefü Stati if :-Direk- : verwertbbaren Vermögensstücke Nr Sluititla | Tarife aufgeführten Stationen des Eisenbahn-Direk do. do. fleine auf den 16. Juli 1897, Vormittags 9: Uhr, | [21825] _ Konkursverfahren. ersonen- und Gepädtarif der Preuß. und Sächs. | bezirke Frankfurt a. M. und Caffel und Uebergan i E vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst bestimmt, | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Staatsbahnen mit der Riefengebirgsbahn vom 1. Juli von Cie der früheren desfishen Ludwigs: D E wozu olle Betbeiligten biermit vorgeladen rerden. | Vä>ermeisters und vormaligen Gärtnerguts- | 1895 in Kraft. Durch denselben werden vorzugs: | Eisenbahn-Gesellshaft in den Eiserbahn-Direktions- E Zertif. 50°/ Die S@&lußre<hnung neoft Belägen und S@hluß- | befitzers Oswaid Clemens Frohberg in Gers- | weise die infolge Einführung von Schnellzügen auf | bezirk Frankfurt a. M., der Nalhtrag zu 2: Ueber- o n 50/0 verzeihniß sind auf der Gerichteshreiberei nieder- | dorf, jegt in Sartha, wird nah erfolgter Ab- | der Strée>e Hirfhberg—Görliß nöthigen Aenderungen | gang von Stationen der früheren Hessischen Ludwigs- ko De Gold-Anl. 88 gelegt. . ——— baltung des Schiußtermins hiertur< aufgehoben. und neuen Säße für eine größere Anzahl von Ver: | Eisenbahn-Gesellschaft in den Eisenbahn-Direktions- do, UO, do BVischofftein, den 22. Juni 1897. Leisuig, den 23. Juni 1897. kehréverbindungen eingeführt. Der Nachtrag ftann } bezirk Frankfurt a. M. do, do. do. Königliches “Amtsgericht. E T. E, betheiligten Diensisieten eingeschen werden. Köln, den 24. Juni 1897. N So, do. ——— . Thürigen. reêlau, den 19. Juni 1897. S - i * Sta! ) Sine) A. fmtogeriéht Manbeuren. N. L gel Juni Namens der Verbands-Berwaltungen do. Stadt-Anl. 69/5 9! Das Konkursverfahren über das Nachlaßvermögen | {22022 j Koukursverfaßren,

Königliche Eisenvahn-Direktion, Königliche Eisenbahu-Direktion. : S Bo, 69/0 91 des Friedri<h Vogt, Schuhmachers in Biagu- Das Konkursverfahren über das Vermögen der A

¡uglei<h namens der mitbetheiligien Verwaltungen. do. do. pr. ult. Juni

beuren, wurde nah Abhaltung des Schlußtermins | Therese Klinge, geb. Zahn, Haudeléëfrau, | [21837] j Bulg. Gold-Hyp.-Anl. 92

iee Las E M NBAs dur<h Gerichts- nette des Auguíft Klinge, im es Militär- Am L Iul 1897 treten im Gütertarif der Anzeigen. do. Rational E es{lu5 bon beute aufgeboben. jueider in ainz, wird mangels Maße ein- ruppe I Bromberg, Danzig, Königsberg : E A C

Den 22. Juni 127. : geftellt. E neue Ausnahmefrahtsäßze für Salz bei Aufgabe von R N E T Gs, B. 1889

Vilisgerihtésreiber Meßger. Mainz, den 2. Juni 1897. mindestens 10 000 kg auf einen Wagen von den S S A : d Chinesische Staats - Anl.

üb Patente AAUNNTC E MTAAN f do. 1895

E Großherzogliches Amtsgericht. Stationen [22023] Koukurêverfahreu. : Dr. Hohfe ld. Inowrazlaw und Klausaschacht do 1896 Das Korkuréverfahren über das Vermögen des E E na< den Stationen der Stre>e Rothenstein i. Oftpr. ba pr. ult. Îcni zu Boppard wohnenden Kausmanus Paul | [22026] Koukursverfahren. —Gr. Brittanien und den Stationen Argeningken, L Gbriftiania Stadt-A L Lechler, alleiniger Inhaber der Firma Lechler «& Das K. B. Amtsgericht PVèünchen 11 Blumenthal i. Oftpr. und Spirokeln in Kraft. Verantwortlicher Redakteur: Siemenroth S Landm.-B.-Ob[.1Y Proll daselbft, wird nah erfolgter Abhaltung des | hat dur Beschluß vom 23. Juni 1897 das unterm | Ueber die Höhe der Frachtsäße geben die bethei- in Berlin. do E Séhlußtermins bierdur< aufgehoben. 1. Februar 1897 über tas Vermögen des Schuh- | ligten Güterabfertigungsstellen Auskunft. e b Staats-AnL 86 Boppard, den 18. Juni 1897. waarenhändlers Auton Schuster in Pafing | Bromberg, dena 21. Juni 1897. Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. ate En Königliches Amtsgericht. eröffnete Konfuréverfahren als dur< Pan gergle) Königliche Eisenbahn-Direktion, Dru> der Norddeutshen Buchdru>erei und Verlags- do. Bo pfdbr.gar, redh- Anstalt Berlin SW., Wilhelmftraße Nr, 32,

Tin. Stüde , do. I ¿c S (L5AN 1000 1.500 2 F-— 7

. |. 1000—500 Pef. 176,25 bzG do. do. Fleine/4 |1,5.11| 100 u.20 L |—— do. do. 1892/4 | 1.1.7 | 2250, 900, 450 4 |103,25G i: 100 Pef. 76,50bzG do. do. pr. ult. Juni —— Liffab. St.-Anl. 86 k. T1. 2000 4 68,00 bz B 1000 u. 500 Pes. |59,75bzG do. Daïra San.-Anl. 1000—20 £ S Fleine/4 ! 1.1.7 | 400 M4 68,2563 G 100 Pef. 59,75 bz G Finnländ.Hyp.-Ver.-Anl. 4050—405 „4 Luremb.Staats-Anl. v.82/4 |1.4.10| 1000—100 A |—,—

1000 61,50 bzG do. fund. Hyp.-Anl. . 4050—405 Mailänder Loose .… . .|—ip. 45 Lire 40,30 bz

500 £ 61,75bzG do. Loose 10 Bao: = 30 M do. D i : 19 Lire 12,00 bz 62,09bzG do. St.-E.-Anl. 1882 4050—405 M Merxikanishe Anleibe .. 1000—%00 £ 99,30bz G [62,25 bzG do. do. v. 1886 4050—405 „A do. do. s 100 £ 99,396; G

do. kleines | : 20 L 99,40 bz 15 Fr. : de: $0. Pr. Ult. Fut 99,3045

25,90G p do. e e 5000—500 „é do. —,— Ur 97,70bz alizische Landes-Anleihe 5000—100 fl. , do, 1890 1000—500 2 /199,306zG 102,7CG Galiz. Propinations-Anl. 10000—50 fffffl. e D 100er 100 £ 39,30b; B 100,80bzG Genua-Loose 150 Lire E 20er 20 L 99,90 bz 100,80bz G Gothenb. St.v. 91 Sr.A. 800 u. 1600 Kr. “do. ‘Px, Ult. Funi 99,25 bz 101,20bz G Grie. A. 81-84 5°/„i.R.1.1.94|— 5000 u. 2500 Fr. |—,— . Staats-Eisb.- Ob[. 200—20 94,30 bz 101,20bz G do. mit lauf. Kupon|— 5000—2500 Fr. 126,20bzG do. do. kleine 20 L 94,90 bz 94,00bzB do. 5 °/o inkl. Kp. 1.1.94 —,— Meskauer Stadt-Anl. 86 1000—100 Rbl. P. 173,.00B —,-— do. mit lauf. Kupon| 26,20bzG Neufchatel 10 Fr.-L. . 10 Fr. —,— —,— do. 49/6 konf.Gold-Rente 22,00G New- Yorker Gold - Anl. 1000 u. 500 F G. [107,70G 43,30bzG do. do. 22,00G Norwegische Hypk.- Obl. 4500—450 A |—,— 43,30bzG do. do. kleine 22,10 bz G do. Staats-Anleihe 88 20400—10200 A |—,— —,— do. Mon.A.i.K.1.1.94) —,— do. do. fleine 2040—408 A |—,— 74,20bzG do. bd. l 28,80B do. do. 1892 5000—500 M —_—— 74,80bzG do. do. i. Kp. 1.1.94 —_—,— do. do. 1894 20400—408 A |—,— 74,80bzG do. do. m. l. Kupon 28,90 bz G Oeft. Gold-Rente . 1C00—200 fl. G. 1104,7CB 5000—500 Pef, 129,80bzG do.GIdA.59/gi.K 16.13. 98 —-,— do. do. kleine 200 fl. G. 104,90 bz 100 Pes. 29,80bzG do. mit lauf. Kupon 24,90bz G do. do. pr. ult. Juni —,—- 29,70à,90 bz do. i.K.15.12.93 —,— do. Papier-Rente . 1000—100 fl. I—,— | 405 A u. vielfache 96,25 bz G èo. mit lauf. Kupon 24,90bz G do. do. L 1000—100 l. |—,— 1000—500 A 193,50bzG do. i.-K.15.12.93 —,— do. do. pr. ult. Juni —,— 1000—500 A 193,50bzG do, mit lauf. Kupon 24,90 bz G do. Silber-Rente . 1000—-100 fl. 1[102,20bz 1000—20 « 189,40ct.bzB | Holländ. Staats-Anleihe 12000—100 fl. I—,— do. do. Fleine 100 fl. —,— 1 104,50 bz qn es ri . 1000—100 ffffl. 102,40 bz o. do. eine

1000 £ = 20400 M do. Komm.-Kred.-L. 00 f. 2500—250 Lire |—,— 100 fl, E R 40,60bzG do. do. pr. ult. Juni

1000 A 105,25G Ftal.ftfr.Hyp.O. i K. 1.4.96 500—50 L [109,406 ff. | d f ls h L 5000—500 Lire G. 194,40G do. Staats\<. (Lok.) . 10000—-200 Kr. 185,40G* 500 Lire P. 97,40G d do. kleine

o, 8$0900—1 Fr. 193,90bz G do. Loofe y. 1854 . .. 4000—100 Fr. |[93,90bzG do. Kred.-Loose v. 58 . Sie de 4 10293,90bz | do. 1860e- Loose . . .14 |1,5.11| 1000, 500, 100 fl. [151,26 bz 2$0000—100 Fr. 193,806; fl.f. | do. de. pr. ult. Juni 151,702,40% 500 Lire P. 93,00G do. Loose v. 1864 . . .|—|p.St>{| 100 u. 50 fl, [—,—

thalerstraße 49, ift auf den Antrag des Verwalters des Königlichen Antsgerichts. Abtheilung 1. der Mafse vom 25. d. Mts. eingestellt worden, weil —-

pes enN

o d. P

L fond do a O5

A A A R A As U

a O BRESE

bak O

r 4 f

[M co

LALLe bird pulek rend jou pen Lr u El

bunt pmk pern funk Prtdtk jan jevt j

Trt

s O o

U M D I A D D b bk bl

Funk funk prt fk DOUOUOLO ¿o fai fs funk fs f

do bo DI d 7

mia fet

wes tb t t VA

A A Aa:

A Be b pl jt jd i F

m 1 Do DO La b

S gsr: 24

N

Le bh ta, bb U U

S8

[ IEESEA I T TLES C SERES|T ||] 1]

Do P

ên

Ps Dn E Pud Punk Eg Fn Punk S EER

Sam UOLO

5 E E E E A |

pak

C bd pk pk pk prr rk jd jd

D D M D park ex dund L)

o. n 500—25 £ 3I8,90bzB do. ftfr. Nat.-Bk.-Pfdb. 98,90B do. do. do.

4500—450 A [102,25G do. Rentealte (209/96 St.) 2000—200 Kr. |—,— do. do. kleine 2000—200 Kr. |—,— do, do. pr. ult. Juni 5000—200 Kr. |—,— do. do. neue 2000—50 Fr. O. x do, amort, 59/0 LLII.IV.

200 Kr. 85,60G « 250 fl. K-M. |—,— s 100 fl. Deft. W.

M i bars p

G5 S

- o

pack pruk d DS rk fend jdk

A * A - b N S.

=A=2=J E S

B u

E L El A T1

A T N en

E E

———— erledigt aufgehoben. Zur Abnahme der Schl namens der betheiligten Verwaltungen. :