1872 / 28 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

632 633

Vorschläge über die Beibehaltun dieses Verwalters oder die Bestel- | von dem Ritterschaftlichen Kreditinstitut durch Baarzablung des No- Serle V. à 500 Thlr. Nr. 17. 24. 162. 280. 341. 355. | 779, 780, 781, 782, 783, 785, 786, 788; 789, 790, 791, 793, 794, 797, lung eines andern inv erwalters abzugeben. j minalbe | T werden. E "8 S M 5 | 490. 628. 669. 686 724. 791. 862. 1115. 1167. 1294. 1394. 1531. } 798, 799, 801, 802, 803, 805, 809 811, 812, 813, 814,815 816 und 817. M0 Allens meRs von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Pa- Wir fordern daher die Inhaber ayf, die gedachten Pfandbriefe - 1662 1717. 1718. 1726. 1813. 1861. 1941. 2217. 2337. 2448. 2476. | Da anEervan die bereits früher ausgelooste, Nr. 796 über 100 Thlr. ieren oder anderen Sachen in Besiß oder Gewahrsam haben, oder welche | innerhalb der Zeit vom : - 9537. 2785. 2951. 3226. 3323. 3570. 3620. 3675. 3728. 3752. 3891. | deren Verzinsung seit dem 1. Januar 1871 aufgehört hat, noch nich hm eiwas verschulden, wird aufgegeben, ni@ts an denselben zu yer- l. bis 31. Juli d. J. | 3945. 3964. 4201. 4268. 4479 4634. 4669. 4741. 5050. 5052. 5213. |. eingeliefert worden ist, so wird der Jnhaber derselben an deren Ein- vbfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Qs der Gegenstände | an unsere Hauptkasse zu Berlin (Wilhelmsplaß Nr. 6) ¿én Ein- 5386. 5485. 5571. 5617. 5774. 5813. 5895. 6192. 6311. 6613 6683. lieferung hiermit erinnert. . Königsberg, den 9. Januar 1872. ___ bis zum 1. März 1872 einschließli ch | pfangnahme ihres Nominalbetrages in baarem Gelde einzuliefern, | Serle VI. à 1000 Thlr. Nr. 243 303. 335. 620. 1200. Königlicge Regierung. Abtheilung des Jnnern. dem Gericht oder dem Verwalter der D Anzeige zu machen und | widrigenfalls die Es nhaber mit den in den Pfandbriefen 1249. 2065 2087. 2355. 2473 3157. 3463. 3808 3820. 3829: 4249. [312] Bekanntmachun Alles mit Vorbehalt ihrer etwaigen Rechte ebendahin zur Konkurs- | a isgedrüten Rechten präkludirt ‘und mit ihren Ansprüchen auf die F 4251. 4590 5265. 5699. 5774. 5979. 5990. 6214 6283. 6601. 6715. Wir bringen hierdurch zur öffentlichen Kenn ni daß die 33proz. masse abzuliefern. : _|bei dem Kreditinstitut deponirte Baarvaluta werden verwiesen werden. 7026. 8009. 8150 8271. 8326. 8592. 9049. 9471. 9896. 9897. 10/014. | SBerliner Stadt - Obligation Littr. G. Nr. 12,271 über 25 Thlr. ge- Pfandinhaber und andere mit denselben e bere te Gläubi- Es steht den Jnhabern au frei, die gedachten Pfandbriefe hon F 10,025. 10,117. 10/118. richtlich für mortifizirt erklärt worden is und daher bei etwaiger er des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besiß befindlichen | vor dem Fälligkeitstermine; doch spätestens bis zum Serie VII. à 500 Thlr. Nr. 425. 763. 806. 1373. 1637. Präsentation keinen Werth mehr hat. fanditüeen nur Anzeige zu machen. | | 15. Juni d. J. | 1888. 2283. 2316. 3128. 3551. 3693. 4034. 4047. 4069. 4107. 4696. Berlin, den 27. Januar E R A UI. Zugleich werden alle Diejenigen welche an die Masse An- | an eine unserer Provinzial-Rittèrschafts-Kassen (zu Perleberg, Prenzlau F 5184 5308. 5410 : ; i Magistrat pre als Konkursgläubiger machen wollen hierdur aufg ordert | oder Frankfurt a. O.) einzuliefern. Ueber. die Einlicferung wird Re- k _ Serte VIEZ, & 200 Thlr. Nr. 200 682. 963 1210. 1370. hiesiger Königlichen Haupt- und Residenzstadt hre Ansprüche , dieselben mögen bereits rechtshängig sein oder nicht, koanit on ertheilt und diese demnächst zur oben angegebenen Fällig- 1647. 1779. 1796. 2951. 2976. 3405. 3923. 4065. 4090. 4264. 4479. E Em ] mit dem dafür verlangten Vorrechte keitszeit bei derjenigen Kasse, bei welcher die Einlieferung erfolgt isl 4517. 4518. 4727. 4777. 5007. 5084. 6269 6385. 6749. 6756. 7152. rg Proclama. bis zum 4. März 1872 einschließ lich dur Verabfolgen der Valuta eingelöst. - 7464. 7632. 7703 7958. 8244. 10,029. 10,128, 10,301. 10,580. 10,774. m 6. Oktober c. sind von den nah den Allerhöchften Privile- bei uns sriftlih oder zu Protokoll anzumelden und demnä zur Mit den Pfandbriefen müssen auch diejenigen Fin8coupons, 10,823. 10,926. 10,948. 11,009. En vom 13.-März 1 und 30. Januar 1867 emittirten Krei©- rüfung der sämmtltlichen innerhalb der gedachten Gri angemeldeten | welche ‘auf einen späteren als den vorbezeichneten- Fälligkeitstermin Serie I 100 Thlr. Nr. 5. 180. 208. 209 239 738. | Obligationen ausgelooß: ; orderungen , sowie nah Befinden zur Bestellung des definitiven | lauten, sowie die Talons zurügeliefert werden. Für nicht zurüd- 751. 1135 1619. 1707. 1955. 2324. 2523. 3085. 3583. 3648. 3665. t. B. I, Serie Nr. 3. 4. 34. 38. e E De 26 , ] gelieferte Coupons wird der gleiche Betrag am Kapitale gekürzt, um “3908. 4371. 4420. L : 41. 83. 86, auf den 26. März 1872, Vormittags 10 Uhr, weiterhin zur Einlösung dieser fehlenden, Coupons verwendet zu | den Inhabern zum 1. Juli 1872 hierdurch mit der Aufforderung 115. 120 vor dem Kommissar; Kreisrichter Gerläch, im Terminszimmer Nr. IV. | werden. | gekündigt, den Kapitalbetrag von dem gedahten Kündigungstage an, » » Il. Serie Nr. 259. 347 des hiesigen Gerichtsgebäudes zu erscheinen. Nas Abhaltung dieses Wenn die uva Pfandbriefe längstens auf unserer Kasse hierselbst, Vormittags 3wishen 9 und 1 Uhr, baar à 100 = 1100 Thlr. Termins wird geeigneten Falls mit der Verhandlung über den Akkord is 1. August 1872 in Empfang zu nehmen. » B. I. Serie Nr. 17. 112 : Verzin werden. U ! A nicht eingeliefert worden sind, so wird die unterzeichnete Haupt-Ritter- Die gekündigten Pfandbriefe müssen nebst dem Talon in cours- u. 185 à 20 == 60 Thlr. er seine Anmeldung Ta as einreicht, hat eine Abschrift der- | schafts-Direktion die Baarvaluta auf Gefahr und Kosten der säumi- fähigem Zustande eingeliefert werden. Summa 1160 Tolr. selben und ihrer Anlagen beizufügen. | A en Pfandbriefs-Jnhaber zu ihrem Depositorium bringen ünd die in | ur Bequemli®§keit des Publikums ist nachgegeben , daß die ge- Die Jnhaber dieser Obligationen werden aufgefordert, gegen Ein- - Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserem Amtsbezirk seinen | diesem Erlasse angedrohte Präklusion und Verweisung durch eine Re- kündigten Pfahdbriefe nebst Talons unserer Kasse auch mit der Post, | lieferung derselben, deren Nennwerth ‘vom 1. April 1871 ab, mit Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen âm | solution festseßpen. Jn diesem Falle werden vom | aber frankirt cingesendet werden können, in weldem Falle die Gegen- | welchem Tage die Verzinsung aufhört, bei der Kreis-Kommunalkasse hiesigen Orte wohnhaften oder zur Praxis bei uns berechtigten Be- 1. Oftober 1872 t. sendung der Valuta möglich mit umgehender Post unfrankirt ohne | hieselbst oder in Königsberg bei dem Banquier Herrn Nathan vollmächtigten bestellen und zu den: Akten anzeigen. Denjenigen, | ab Seitens des Kreditinstituts als Depositalbehörde den been Anschreiben und unter Deklaration des vollen Werths erfolgen soll. | Jacob in Empfang zu nehmen. welchen es hier an Bekanntschaft E werden die Rechtsanwälte | der Pfandbriefe von der für sie deponirten Baarvaluta Depositalzinsen | Die Verzinsung der gekündigten Pfandbriefe hört mit dem Zugleich werden die am 14. Oktober 1870 ausgeloosten und noch Koschella hier und Koch zu Landeck zu Sachwaltern vorgeschlagen. g Saye von 3# pCt. jährlich berechnet; oder es wird’ die Valuta 30. Juni 1872 auf. Fehlt der Talon, so kann die Einlösung eines | nicht zur Zahlung präsentirten Kreisobligationen L Rechnung der Gläubiger in Kur- und Neumärkische Pfandbriefe Pfandbriefes nicht stattfinden. : Lit. B. I. Serie Nr. 66 und 145 | über je 100 Thlr. [311] Konkurs-Eröffnung. j umgees werden. ' | Coupons find mit den gekündigten Pfandbriefen diesmal nicht » » Il. » Nr. 332 und 346 Königliche Nr daa t Dopulation. (§. 5. der Beschlüsse des E. A. vom 20, Mai und 23. November abzuliefern, indem die verabreihte Serie der ersteren mit dem 1. Juli und » C. 1. » Nr. 200 über 20 Thlr. Rastenburg; den 29. Januar 1872, Nachmittags 6 Uhr. S pons durch Allerh. Erlaß vom 20. Januar 1870. (Ges.-S. 1872 abläuft. Da aber dieses Ablaufs wegen die Valuta aller bis M San aufgeboten. A g: 1 è .

Ueber das ögen des 8 C. M. ° fündigten und nicht eingegangenen Pfandbriefe spätestens e Vermögen des „Kaufmanns C. M. Preuß zu Dren dahin gekündigte bis ot 1 Oftober 1872 Der Landrath

furth ist der kaufmännische Konkurs eröffnet und der Tag der Zah- Berlin, den 29. Januar 1872. : i lungseinstellung auf den 12. August 1871 fe t w \ | Kur- und Neumärkische Haupt-Ritterschafts-Direktion. - i: an das Königliche Kreisgericht hierselbst, welches die Amortisation | und Vorsißende der ständischen Kommission für die Verwaltung der Allen: welche T dem Gemeinschuldner E Geld; Mavieren Graf von Haeseler. von Klüßow. von Tettenborn. solcher Pfandbriefe auf Kosten der Inhaber nach §. 21 des Statuts Eisenbahnfonds des Pr. Eylauer Kreises.

oder anderen Sachen in Besiß oder Gewahrsam a e welche vom 13. Mai 1857 zu veranlassen hat l eingezahlt werden wird; so enje

im eiwas verschulden, wird aufgegeben, nichts an denselben zu ver- pern / E N A ed D do Vera 1 Ottober 1872 bei Rd erer B der am beuti 4 Tage fatigesundenen Ausloosung Sensbur-

i olgen od iel Ä fs : ; ies igt und noch vor bi um 21 De bruar 'insbließli, dem Gerilhte ober dem Ver: | - Kasse zur Einlésung zu präsentiren g G e AuEere Tit Mos ger ris E A gende u 100 Edl gezogen worden: walter der Masse Anzeige zu machen, un es; mit Vorbehalt i : L M bei dem genannten Gerichte nabgesuht werden müßte und m en ittr. B. Nr. 3, 1

etwaigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern Pfanp, | [4997] Pfandbriefs-Aufkündigung. verknüpft sein würde. G Littr. C. Nr. 49 und 52 zu 50 Thl.

inhaber und andere, mit denselben gleichbereMtigte läubiger des In Folge heute statutenmäßig bewirkter Ausloosung werden nach- | Posen, am 14. Dezémber 1871. Littr. N. Nr. 14, 30 und 56 zu 100 Thlr.

een nue Angel u magen rem Besse definblien Pfand | sg Monin Pos euen ano sMailides Arens e gegen Landsgasiien Kecitbeelus sür die Provinz Yosen. | der Mahgabe ven L Apel 1982 gfdntigt dad von cem ‘Seit Rastenburg, den 29, Januar 1872. : Serke L. à 1000 Thir. Nr. 3 123. 142 538. 566. 863. E E O u R at : punkte ab die Zinsenzah ung aufhört und die nicht zurücgegebenen Königliche Kreisgerichts - Deputation. 1 878. 884 937. 962. 1062. 1082. 1274. 1296. 1423. 1657. 1955. 2168. | Bekanntmachung. Da laut Erlasses des Herrn Handels- | Coupons bei der Rückzahlung des Kapitals werden in Abzug ge- ai L E ry E: 2518. its pt aen E NeT S 3574, f Ministers vom 29. Ie v. À der rine zur Uung “s Zus L, werden. i rafe Einlösung der Obligationen erfoigt bci der biefigen i Í ; : , 4 h k . 5349. ÿ L rund des Allerhöchsten Privilegiums vom 6. Novem- reiskommunalkasse. - E verchel Fleisbermeifier Hera, Chi p b h 5740. 5817. 5937. 6030. 6212. 6238. 6258. 6344 6561. 6594. O en Aônigübetaee e enhau - Obligationen flissig ge- Sensburg, den 23. Oktober 1871. | zu Rostersdocf ‘hat gegen ihren hier d st d A B Part jedt | 6650. 6756. 6768 6931. 6953. 7017. 7655. 7758. 7879. 7926. T7969. | macht worden is, so werden mit Bezugnahme auf §F. 7 und 9 des Die kreisständishe Finanz-Kommission. derten, Ebemann Julius Gern s Siebend e Le Erri 8009. 8048. 8069. 8218. 8511. 8561. 8572. 8583. 8612. 8644. 8725. F obigen Privilegiums die nachfolgenden Königsberger Hafen-Bau-Obli- eerimtrfifrtrmrins eden, HIEIMEY Verlassung r pa Pag / Ehescheidung: | 8820. 9237. 9334. 9457. 9483 9598. 9623: 9959. 10,095. 10,152, | gationen den Inhabern derselben mit dem Bemerken zur Einlösung | [92992] Bekanntmachung. Zur Klagebeantwortung ist M AZTE, 10,183. 10/252. 10,417. 10,466. 10,968. 10,986. 11,078. 11,128. 11,180, F zum 1. Mai d. J. geündigs daß ihre Bergnhung mit diesem Tage Bei der am 3. Januar c. stattgehabten Verloosung der 5prozen- auf den 6. Juni k. J. Em iat ags 11 Uhr, 11/598. LSaR 11/820 11206 1UDIE, die, 0E Haro dor, j Lima tue, U OMisalionek und der baus geb A tigen Stadtobligationen für die hiesigen Wasserwerke sind folgende ; 1 J N : A : S i ¿ Ä é : ¿ Nere esd KrcidgerimoeMard H, Ns vg fieare e zu welchem Serle IL. à 200 Thir. Nr. 96. 230. 245. 299. 319. 36. | A ou ons von diesem Tage an von unserer Hauptkasse gegen Quittung Ses L Ga MOSY - 155. 565. 641. 670. 717. 734. 748. 756 in dem Termin erscheint; eti nicht eine vorschriftwähßige Klacg, E O QRIE naa: 2 2479. 2501 S1 2539 2565. 2764 2901. V Empfang Thlr. die A L 10, 12, 16, 19, 20, 21, 22, O 768. 1003 1240. 1264. 1260. 1326. 1425. 1445. ; i è k s iz i ; ; ; 764. : - ¡ ; 1 X Of / gestanden eradtet, E UTAS 1056 Reesttens, a E Wt- | 3007. 3052. 3275 3292 3453 3923 3971 4090. 4283. 4339. 4373. | 24; 2, 28, 30, 331 34, 35/ 36, 37) 38, 39, 40, 42, 44, 46, 49, 50, 51/ Litr. B. Nr 3146. 295. 327 à 100 Thlr Lüben, den 10. November 1871. / E E a ‘ry E E En E 5171. 5259. 5282. 5305. 5344. 5348. 52 931 541 59) 971 S Mi D 64, 651 67/ Q (6 Lz e A Den Besizern der vorste end bezeichneten tadtobligationen fündi- i: h . 7139. 7332. 7397. 7412. 7453. 7492. 7696. 7713. 7763. 103, 104, 106, 107, 109, 110, 115, 118, 119, 123, 124, 125, 126, 127, 1. Juli c. in unserer Kämmereikasse in Empfang genommen werden 2 E E 7855 7923: 7927. 7940. 7981 8572 8716. 8823. B 128 und 1305, 2) u 100 Thlr. die Nr. 203, 204, 206, O Hi L A ; : 9677. 9773. 10,059 10,188 10,327. 10,97. "10,418, 10,07, 10, 624. 232 233 234. 236! 239, 240, 241. 242, 242, S4, T4 946, 247, 950, Von den früher geloosten Obligationen werden: folgende Num- i Verloosung, Amortisation, inszahlung 1. s tw. . 10,748. 10/980. 10,988. 11,493, 11,680 11,749. 11,855. 11,964. 12,025. 951) 252, 293, 255 1 258, 259, 260, 261, 263, 264, 265; 266, 267, mern und E 7 A. Nr 1120 von öffentlichen Papieren. 12/203 12/413. 12,471. 12/515. 12/527. 13,068 13,104. 13,115. 13,932. 268, 269; 271, 272 273, 275, 2761 280, 282, 283, 285) 286, 287/ » B. Nr. 125. 218 C Aufkündigung 10408 12S ILTE 1E: LEEEE L012 G La. D O M2 B04 29 220 229 590 220 200 200: 20 O B08 O nte : : : 14,778 11925 * 15096. 15147. : , : M GA ase bus « L A ar Ar B E Ers otentiger | UOT (I E Se O 0e N E E N S Le I M as d U UU N N UE | miedeXYOLE Gnfgerufen, Ui dem Banade dat de Belge ; L apf ' D,DOL, 10, 1907. N: k : ) 1 20/1 0007 2/0 2/17 0/21 9191 | für diese Obligationen seit deren Amortisation auf Ge- Die E Einlösung dur Baarzahlung des Nennwerts. 17/247. 17,287. 17,498. 17,502. 17,808. 17,891. 18096. 18/193 181357. 8781 379; 380, 881, 382, 384, 385) 387, 389, 393 394, 395, 396, 397, E m S T AA E07 Mi tei und unverzinset im De- Pfandbriefe nd Neumärkischen Neuen 4zprozentigen 19/596. 15/705. 18/811. 19,085 19,079. 19,080. 19,085. 19,283. 19,319. L L N n e L e L N T L U O R E hx Nr. 79544 à 200 Thlr. Kurant; „Serle IEL à 100 Thir. Nr. 60. 88. 100. 113. 124. Ÿ 449; 4501 452, 454) 4551 4561 4577 459, 460, 4621 463 466, 467) 4681 | Posen, den 15. Januar 1872. A 2a Y » 223. 260. 287. 501, 564. 566 658. 703. 731. 765. 775. 844. 845. 898. 471 475, 477, 480, 482, 483) 484, 4851 487, 488, 490, 493, 498, 500, Der Magistrat. 77/000 A 1108. zue 1189. 2 1497. 1508 172%. La 1836. 1841.-1931. 502, 504, 506, N O fm e Zan EA os Ba 4 f: o [3086] E 78,803 à 2705. 2928. 2976. 2986. 3159, 3173. 3256. 3266. 3608. 369 ZeIT 2A! 246! 248. 249! 560 551. 552, 553, 554. 566, 557, 558, 550, BGl, Am 18. d. M. sind folgende, am 1. April k. J. bei der hiesigen 781956 à 3785. 3872. 4033, 4148. 4161. 4424. 4625 4683. 4791. 4878. 5464. 563, 565, 566, 567, 569, 570, 5751 576, 581, 584, 585, 5887 689, 590, | Rreis - Rommunalfasse einzulösenden Meserißer Kreltobligationen ge- 79 566 D ZIT ZET: its Os 5979. 6207. 6219. 6282. 6574. 6773. 7192. 591, 592, 593, 594, 595, 596, 597, 5987 E 602 S! A o erd zogen wsrden: r Emiicion. s e S . 8255. 8471, 8652. 8799. 8922 8967. 8997. 607, 609, 610, 611, 612, 613, 614, 615, 61G, 617, 618, 620, 624, ea Lit. B. à 100 Tblr. 10 Stûd. ; 79/738 à E . 99. 9522. 9526. 9914, 10,134. 10,193. 10,739. 10,864. 627, 630, 633, 634, 636, 637; 638, 639, 640, 641, 644, 646, 6475 l * 8 ‘62 81: 99 136 146. 164. 200. 205. 206 80.780 à ; 2/087 y ZLEOO, 11,375. 11/554. 11,853. 11,915. 11,935. 11,984. 11,996. 649, 651; 655, 656, 657, 658, 659, 660, 661, 663, 664, 665, 666, 667, | a E a E fen Bde 12808 13940. 12887 152% 1972, 1928 1926 19016 Ie | 906 701 002 08 208 208 202 A 20 T T1 T0 T0 BN | L s 119, E 20 29 dan. 808, 880. 485, 81 . , . « e . . i o E "4 L ; 1 ¿ . . » N . . . . . sollen in dem nächsien Hinätermine 13,955. 14,022. 14/069. 14/183. 14,284. 14/286. 14/287. 14/307: 14,508. 793, 7241 7251 7261 727) 7301 782, 7351 7361 739 7441 745) 7481 7491 | Lit D. à 2 Thlr 124 Etüd. annis d. J. 14,548, 14,783, 14,842, 14,905. 14/939; 14/940, | 751, 753, 7541 755, T6, 75T, T58, 760, 762, 763, 771, 773, TT51 TT6 288.

[316]

LWEEGCEP,PEUYY SSSSSSSSS VWBEEUBGEEECGC P H VPEYCCPPWPY

289. 290. 307. 351. 356, 357. 368 369. 388. 400. 448.