1872 / 29 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E

Ua

N M E A

Eisenbabn-Prioritäts-Aktien nnd Obligationen.

644

“E

/ Ausländisehe Fonds.

Industrie-Papiere.

Dberschl. Em.v.1869 kleine do. Brieg-Neisse) - do. (Cos - E S

do. I. Em Ostpreuss. Südbahn do. do. Lit, B.. Rechte Oderufer I. Em.. Rheinische do. v. St. garant. Rhein. IIT. Em. v. 58 u. 60 de. do. v.62 u. 614 do. v.1805...

do 6s bai mann v, St. gal... 0. Sehleswig-Holsteiner T I. E 0.

do. Em.

1/1 u. 7/99 G do. |93B . [98% G G

. 1103bz G G do. [99% G

. 1995 G .71101%bz

; 102bz G

Dux-Bodenbach 0 Fünfkirchen-Bares

Galiz. Carl-Ludwigsb. ut 9 d

do IL Em.'D

0. « 4 do. do, I, Em. Kaschau-Oderberger

Ostrau-Friedlander.....-- 5 Nordosibahn 5

Ungar. p T'oraSegor Lemberg-Czernowitz ««--- do. IL Em. do. I. Em. Mähr.-Schles. Centralbahn Mainz-Ludwigshafen Ge taatsb., alte Z Ruolf-B e.

n de. on PTInZ 69er

do.

Südösterr. Bahn (bomb.). |

do. do. do. Lomb.-Bons,1870, 7 do. do. v. 1875... de. do: v. 186. do. do. v. 1877, T8 de. do. j Brest-Grajewo Charkew-Ásow do. in Lvr. Sirl. à 6.24 do. do. kleine Charkew-Krementschug. - Jelez-Orel Jelez-W oronesch Koslow-W oronesch Kursk-Charkow Kursk-Kiew... +- do. Mosco-Rjäsan- Mosco- Smolensk do. Eleine.. -.«-- Poti- Tiflis eee... ...... do. Ï Rjäsan-Koslow Rybinsk-Bologoye .....-- do kleine Sehuia - Iwanowo..--«--- do.

snetzi3

9 5 5 D 9 3

9 a)

6 6 6 6

5 4/5u [1/3 u.

Warschau-T'erespol do. Kleine Warschau-Wiener IL do. M - do.

L. MNiehtamtlieher Theil,

Warochauer Piandbr./5 (1/4 u. 1/10.[—

Schwed.10 Rthl.Pr.A.|— New-York St. Anl. (7 New-Yersey .-.+--- T Ungar. Eisenb. Anl.|—

r. Stück |— Ls u. 11. [100bz . 1935bz

do

Div. pro

B. Omnibus-G. Adler-Brauerei . hrens' Brauerei Albertinenhütte.

Eisenb ahn-Stamm-Aktien.

Div. pro Cref. Kr. Kemp. do. doe. St.-Pr. Warsch.-Bromb. eze rag d Oest.-Frz. St.-B.

do. junge

1870/187 1

a : 1/2 u. 8|—

1/1 u. 7-- Vlu.7— 1/1 0.7 a95bz . bz

Ido. Porz. M

, do. Vulcan

Prioritäten.

Bextel-Wesel .…...- E Holländ. Staatsbahn Alabama u. Chatt. garant. Calif. Extension.., Chicago South. West. do. kleine |7 Fort Wayne Mouncie .…

Cansas Pacific Oregon-Calif.

Port Huron Peninsular Rockford, Rock Is'and

outh-Missouri

- Port-Royal St. Louis South Eastern. |7 |1/5

Oregon-Pacific

Springfield-Illinois

-—

1/1 u. 7 1/1 u. 7|— Lee

o. 192B R 95% B

o. |— 1/4u10/625B do. [51bz 1/5u11/89% G 1/4u10|75bz B 1/5u11}61bz 1/2 u. 8/465;bz 1/1 u. 7|79bz 1/4u10/55 G ull|81bz 1/1 u. 7|90bz do. |85B

gar. |7

Berg. Mk. Bergw. Berg, Märk. Ind.

erl. Aquarium.

o. Bauges. Born do. Bock-Brau. . do. Br. Friedrb. do. Br.Schönebg- do. Centralkheiz.. do. Centralsir. G. do. Immobil.-G.. do. Papier-Fabr. do. Passage-Ges., do. Pferdeb...

do. WasserwkK. . och. Gussstahl. Böhm. Brauh.-G.

Brau. Königstadt do.Friedrichshöh

s. Schulth..… Bres]. Bier Wisn. Bresl.Wagg. Fab Charloit. Chm. F.

Contin. Gas... Dt.Eisnb. Bau-V. Eckert Maschinb. Egells Maschzs ..

b. Eisenb. Bed. Färberei Ullrich. Förster Gummifbr.F'enr.

do. V olpiu.Schl. Harpen.Bgb. Ges. Heinrichsball .…. Henricbshütte ..

Div. pro Allg. Depos.Bank Anglo-Disch. Bk. Antwerpen.Bank Bk.f Ind. u.Hand. do. f.Rheinl,u.W. Berg. Märk. Bank Börs.B. f.Makl.G. Bresl. Makl. Bk.

do. Handels-BKkK.|-

do. Wechslerbk. Brüsseler Bank. Centr. Genosssch. Centralbank f. H. Chemnitzer B, V Cöln. Wechs?. B

Commerz.B. Sec.

Dän. Landsm, B. Danziger Ver.-B. Deutsch. Nai. Bk. Deutsch Ital... Deutsch-Oesterr. Engì. Wechs. Bk. Hezsische Bank. nt. Bank. Hamb. nt. Hand. Gesell. Königsb. Ver. Bk. Kwilecki Leipz. V ereins-B. Maklerbauk do. junge Makler-Ver. Bk. Mecklb.Bd.Kred. do. Hypoth. B. Niederlaus. Bk... iederschl. K. V. Oberlausitzer Bk.

Deutsche Fonds.

Osídeutsche Bk. Pfälzer Bankver.

Cöln. Stadi Obbg. --| Gothaer St.-Anl. .….|5 Manheimer Stadt-Anl.'43

Oldenburger Loose.. F

45] 1/1

u. 1/7.¡983bz- 1/1. 1/1 4. 1,

387bz

i I a: BRRE I D i

Westfälische .…..

Rostock. V er. Bk. chaaffh. B. Ver. Thüring. Bk.Ver.

Hermsd. Portl. F. Hoerd. Hütt.-V. Kiel. Brauerei...

.H07bz & 125bz G 11letwbz .1102bz 112%bz &

e anti

R ren

dens

Au

109 G 1137bz 115{bz G 1125bz G

118bz G 109{¿bz G 104Zbz 107%bz G 116bz 117¿bz G 41Z3bz G [995bz G 130bz G 109a10bz

p E i

H

T S

L T

brn S. E

|

[7e

|

. 11545bz

E TELLECLLLLELA E

[n P dO

L

[13436bz . HO09etwbz 1073bz

e —————

prak b a

—_—_—

El

versch.

16/10. 15/11,

116a17 bz

e tw

É 162%bz 1/11. 1/1.

alal S HTEH

a avon

Königsb. Vulcan Köpn.Chem.Fab. Kramsta eopoldshall .…. Magdeb. Baubk. Med. F.-Ver.-G. Nhm.Frister u.R. Nordd. Papier . ranienb. Ch. F. Renaissanece-G. . Rhein. W estf.Ind ostock.Schiffsb. Egest. Saline... Schaaf Feil. …. Ch.Fbr. Schering chles. Wegbau, Schmidt Schles. Wollw. . Solbrig Sozietäts-Brau.. do. Prior.. taasf. Chem. F.

1870

T Lal E |28E| loalollllllgzill e

41t 1 wb

114 E14 144

Hl eliIgii

Steinhaus. Hütte tóbwasser Tapetenfabrik. : hierg. Bau-V.. Westend Km.-G. Zeitz. Masch....

154a5a4b G

E A T

1871

e ——— rie ae rer art r —— er e erret E ar en aer ten _—_ m etter rerer ae E ads ae 8

aunnina Ger, amiidin mins 5 init a Sai amg agb «dir

E14

_

I | B]

T1)

E T

TTTETTLTO PELFH SCCEN

1/7.

1143bz G 3bz G

1/10. 15/12.

———

1/11.

[41948

pen P ae) h

ÉLLLI E14

116%bz G

1/1u.7.

¿br G bs G 95ZBetwbz

1126 96% G 130bz

965bz

bz G 107bz G 105bz B 1140 G

.1O025bz

9%0bz G 9&retwbz

10Ga{bz 1095bz B

109bz B 997bz G 101bz G

59 G 100 G

é 90bz G É‘

1005 B 80 B 100bz G 1347etwi 192B 1014bz 6

Redaction und Rendantur:

Schwieger.

Berlin ;

(R. v. Deter ).

Drag und Verlag der Königlichen Geheimen Ober - Hofbuchdru>erei

Folgen zwei Beilage

1243bz G-

{02bz@ 103bG ex i

n zollsystem

111%bz G ae %bzG F gierung läge, zu den Schutßzollbestrebungen Ae

| wegun

E d

615

- “Erfte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

G 29. Freitag

den 2. Februar.

1872.

e ———————————————————————

ltichtamtliches.

Oesterreich-Ungarn. Wien, 31. Januar. Der Kai we die Kaiserin find gestern um 4x hr Morgens E m urchreise von Salzburg na< Meran mittelst Separattrains in Jnnsbru> angekommen und ‘haben die Reise nach einem

Aufenthalte von zehn Minuten wied 31. Januar. r M,

Ÿ Geor

Schweiz. Bern, 31. Januar.

E fredite heute vollständig durchgeführt ____— Jm Ständerath Gutes dor Art.

die Niederlassung®freiheit.

Belgien. Brüssel, 1. Februar. Der König ist gestern

| von dem Ardennenschloß zurückgekehrt.

Die Repräsentantenkammer seßte gestern die Dis-

kussion über das- Budget des Ministeriums d j ; ur es Fraukrei<. Paris, 31. Januar. Innern fort.

E geben.

nah Goleah fliehenden Uled herrscht Ms.

feht am 11. d. M. der Scherif von den Uled Mokran getödtet worden. -Die nah Tunis

auen und Kinder sowie ihre Heerden in Sti berhaupt Ben Mezrag is am 20 L VIC Süntié Ver Trup iw prt S GaiBis ali SUEP N B A E alles, 4. Februar. (W. T. B.) - Jn der heuti o ps der Nationalversammlung ae der Mini fer Sen De E es S eine Depesche des ) hasters, Lord Lyons, ‘in welcher diefer erklärt daß seine Regierung einer Revision der Tarife -ni abgeneigt fei, voranögelebl, daß G eine Rüdkebr zum Sub: V E ambetia {lug vor, die Diskussi zue ringen, Thiers sprach gegen die Beau Mga rte, daß es durchaus niht in der Absicht der Re- es wäxen nur geroisse Punkte, die als Basi ] afis der V : A gena E Ju E on fe. Kaiseclibe ierung bestr esen wäre. ie Regierung allein die Freiheit der Aktion zu erlangen j L E i : L-A E - Dis- fun emde gesBosen und ein vom eputiren Phusion d i : es die Kündigung der Verträ vorbehält und die Regierun auffordert [ arten die Verhandlungen wieder E in ün bie Satte in jandlungen wi zunehmen, um die Tarifsäße i nen lediglich fiskalischen Interesse zu be f “nit 423 ge M Tier T U Arn. Der Antrag Gambetta’s (odann e Sipung verta gegen 192 Stimmen verworfen und panien. adrid, 31. Januar. Die i durch cs E [der Verbrauchsteuer S j we nde. Dieselbe ist nie von Bedeut 5 I. 900 rinb As, f L i S f: E O ten si< am 20 Da betbee ¿“J aten des ¿Forts St. Felipe l Be bee Scultit R s O ein Ea Bi er r ijt hart und energi A FTALBWNLUN steht für die Ruhe. See Mallcibien er E Ruhestörungen sind durchaus unbegründet. vi ta ragt Rom, 1. Februar. Die »Jtalie« bezeichnet nas e , ifve O Geschwader habe Befehl erhalten, enibehrend. i üste zu kreuzen , als jeder Begründung ; weden und Norwegen. Stockholm Beim Könige, dessen Gesundheitszustand fig n R ctien at, fand gestern ein gro i Souper statt, zu welchem ungefähr 1800 Per B ARCSLaIR

CITY, Im Unterhause Überrei Centralauss<uß den zustimmenden Bericet Lee Ls e

das morgen verhandelt wird. Graf Löny ie Y : ay lud UÄb- neten zu der Sonnabend stattfindenden Edtvss. Feier In

| / | Im National wurde die : vollständig ba, das Budget und die Na trans:

wurd 43 Saß 1, wel i Verbannung von Schweizerbürgern und den Entaug des Büren, rechtes verbietet, angenommen, der Rest dagegen, Alinea 1. von Brie ta die Bürgerrecht8ertheilung an Ausländer betreffend an die Kommission zurückgewiesen. Dann folgte Art. 44, über

| 4 Der ne Gesandte Oesterreichs, Graf Apponyi, hat gestern dem Minister

des Aeußern die Abschrift seines Beglaubigung®schreibens Üüber-

‘Das » Journal officiel« enthält Nachricht i n 4 L L - en A l- 2 gerien. Jn der Wrovinz e verfölgt General aetgie die n Scheikhs. Jn der Provinz Oran In der Provinz Constantine is na< dem Ge- auf der Flucht nah JInsalah ie- Fraue Uled Mokran und Nafseur ben chohra bäben [yre

- Königin, die Herzöge und Herzogi : e _und Herzoginnen von Ostgot ad Voi R Minister, ‘der Staatsrath, die S ie t a ische Corps, die Mitglietwr des Reichstages böbere und Militärbeamte, die Bevollmächtigten der Bank und

des Reich8schulden-C ; ; N des Maglitezis Ore die Mitglieder der Akademie,

_ Dánemark. Kopenha : Ee gen, 30: - A a lebi 20 die dritte Berathung des Staatsbubaëts begonnen aft geführte Diskussion beschäftigte fich hauptsächlich

mit der Art der Vertheilung von Prä der ) rämien 10,000 Rdl. füx die kleinere BAndwirlbsdaf, für HansAg Gai

dem Lande, sowie für Urbarm ¡üti

ei 2 achung jüti i A für das Betriebsmaterial der Staal oonnesbech, 100,000 Rdl. wurde einstimmig Ee N A. zu bewilligen,

Amerika. New-York, 20. J

1 . / 20. Januar. Das Komi g C ida aae für auswärtige Angelégenbeiten sbenten Vorsehlag, die Uerifani lde Gesand \heNt (n S1 Peleet burg in gleichen Rang mit d “in Ged s H stellen, außfübrt A Nd er in London und Paris zu h ( : äsentantenha - R O E! ans Unterstüßung der $ E Sea Auslande: zur: Unierstivea Le Er verfügt, daß alle vom 7 s ung bgebrannten von Chi übersandten Güter zollfreie Eirifubr l Vi i infáteir Stäaten genießen sollen, und ferner gestattet E ne Ration ber

x „ge eine

Importzölle auf alle thatsächlih zur Aae Ute is

Bau - der in_ dem nieder; istri eit. Len ebrannt : ; neuen Gebäude dienenden ‘Material 0G Prozeß

Aus der Salzseestadt wird gem : i eld ier 0a eli Gean Fortschritte gemact hat, Ge: Die Auf tv nt Gefangener in seinem eigenen Hause bleibt. erichtet E amkeit in Utah ist icht auf die Prâliminarien C ritte E 1 e NUPUng Eintr USDegierwn g RRass des Agenten na< Washington gesa E nothwendig sind. Es sind der- Mormonen-Schwierigkeit d f O H Es E sung des neuen Staates ntt dens N E E ; es 1 Verbote k é amischer Ehen herbeizuführen. Die Konvention für ‘die Bil

ung der Staats-Konstit1 l Salzseestadi abgebalté 8 iei ; soll am 19. Februar in der

Ueber die Revolution in Merik Ea R. vom 14, aua de L bis E er General Quiroga nach der trieben wurden, wo sie sich energis eib: er Plaza ge- bewaffneten Truppen Cortina’s R Een. Die besser liche Berluste zu. Quiroga's ein 8 L AUTa en entfide beruhte, auf: ben Aus 9 Ege Hoffnung, zu entkommen, spätere Depesche sagt: »Die Bela A E Ia, -2- Eins hoben; die Tnsurgenten unter Genie A E Mier is aufge- 4—500 Mann von Monterer A C S ) verstärkt. Gei ina’ Gor 308 fd am 14, Januar úber den guß San Tortina’s voreiliger Rückzug Ra es angreifen konnte. | gu( rte ein L [od welces die Insurgenten zu suchen schienen, "Quiroga ist Caineine Aktion.e der vorgerü>t und man erwartet eine all- In der Banda Oriental nahmen die U n L Sen lllandes id des Friedens mit | | ein günstiges i or gang. Die Truppenbewe ina: dalicclen “fart tndere am-es in Uruguay zu keinerlei Kollision. 4

Asien. Aus Calcutta vom 30 [

Asten . Januar wird ;

a Bi M " Glaëa 4 R in E 60 Sonntag n e Les

Montag Nachmittag und wurd begeift N ulendede AAS

darauf gedachte er die Babriivier 4 Bui U S

vornehmsten Edelleute und Eir P RORAAN Gebete D Gee

und E ae zu bettbee Ls data idi

General Bourchier meldete, daß er am i

Due mieberbranie, Den briden Truppen sichen kte Un- es Feindes ist betr i |

utball meldet , daß 207 gefangene E pet

waren. Unter den Anwesenden befanden fich die verwittrocte

entklommen und in seinem Lager einget i l ro ini derselben haben 30 Jahre in der Gefancens@ae Aurdrage his