1872 / 29 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E S

1 tren ina R I: rc So a Li

iu c ú

654

NDhollerab 8, middl. Dhollerah 6%, middl. fair Dhellerab 7%, good middling Ohollerah 75, Bengal 64, New fair Comra

8Z, goad fair Oomra 87, Pernam 11, Smyrna 85, SgyP-

tische 114.

Orleans nicht unter good ordinary Febr.-März-Verschiffung 114. Bengal via Cap Januar-Februar-Verschiffung 6-. Dhol- R a s März-April-Verschiffung 8%, April-Mai-Verschif- fung k i

Paris, 1, Februar, Nachmittags. Produktenmarkt. bs E März- April 105.75, pr. Mai- August 104.50. Meh} rubig pu: Februar 80.50, pr. März - April 81.00, pr. Mai- August 79 00. Spiritus pr. Februar 56.00. Wetter: Schön.

(Wolfs Tel. Bur.)

Fonds- und Actien - Börse.

Breslau, 1. Februar, Nachm. 2 Uhr 7 Min. (Tel. Dep. des Staats-Anzeigers.) Schles. 35proz. Pfandbriefe 88 Gld., do. Rentenbriefe 96% Br. Oest. Banknoten 89% elw. 883 bes. Rus- sische Banknoten 834 bez. Oberschlesische Stammaktien Lit. A. n. C. 235 Br. Oder-Ufer- Babn Stammaktien 113 G. Bres- lau - Schweidnitz - Freiburger Stammaktien 143 bez. 43proz. Oberschlesische Prioritäten Lit. G. 99;7—100 bez ; Lit. H. 100 Br ; 5proz. von 1869 1014 Br. Warschau-Wiener Stammaktien 2 bez. u. G. Günstig.

L Fe ues a. M., 1. Februar. (Wolfs Tel. Bur.) es (Anfangs-Course.) Amerikaner 96%, Oesverr. Kreditaktien 3594, 1860er Loose —, Staatsbahn 423%, do. neue —s Galizier , Lombarden 2294, Silberrente , -österr.-deutsche Bank“ aktien —, Klisabethbahn 2604, Böhm. Westbahn —, Nordwest- babn —, Leipziger Vereinsbank —, Darmstädter Bank- aktien —, Centralbank —, Papierrente —.

Frankfurt a. N.., 1. Februar, Nachm. 2 Uhr 30 Minuten. (Wolfs ‘Tol. Bur.) Fest. Oldenburger Loose 39%, New - YorKk County 100, do. City 99.

Nach Schluss der Börse: Kreditaktien 359, Staatsbahn 421%, Lombarden 2262, Galizier 278, Silberrente 64, Amerikaner 96. Abwartend.

(Schluss - Course.) Preuss. Kassenscheine —. Berliner Wechsel 105. Hamburger Wechsel 87% Londoner Wechsel 118%. Pariser Wechsel —. Wiener Wechsel 1037 Bundes- anleibe 1005. Neue Schatzanweisungen —. Central-Pfandbr. 100. Cöln - Mindener Kisenbabn - Loose 994. Papierrente 55%. Silberrente 644. G6proz. Verein. St - Anl. pro 1882 964. Türken 50. Oesterr. Kredit-Aktien 359%. Darmstädter Bankaktien 490. Oesterr.-tranz. Staats-Bahn-Aktien 423. do. neue 2635. -Lom- barden 228, Böhmische Westbahn 279" Galizièr 278%. Nord- westbabn 235. Elisabethbahn 2594. FHessische Ludwigsbahn —, Kurhbess. Loose 694. Bayer. Prämienanleihe 117. Bayer. Militäranleihe a Bayer. Kisenbahnanleihe 1004. Badische Präm.-Anl 115. Neue Badische 103%. 1860er Loose 935. 1864er Loose 153. Oberhessen 894. Russ. Bodenkr. 937. Neue proz. Russen 894. Elbthal 200. Gotthardb. 103. Berl. Baukver. 1225. Frankf. Bankver. 133. Frankt. Wechslerb. 1114. Leipziger Vereinsbank 1074. Prov.-Diskontogesellsch. 142. Schustersche Gewerbebank 123, Centralbank 115. Süddeutsche Boden- kreditbank 2075. Pfälzer Bankverein 1104. Brüsseler Bank 110. Antwerp. Bank 1114. Oesterreichisch - deutsche Bank- aktien 117%. ITtalien.deutsche Bank 104. Ungar. Anleihe 82. Ungarische Loose 114%, Raab-Grazer Loos 91. Gömörer Eisenbahn - Pfandbriefe 86. Franzüsische Sproz. Rente 88%. Englische Wechslerbank 754. Kansas 884. Rockford 44. Siüdmissouri 784. South-Eastern Prioritäten 80%, Central-Pacific 90. New-York. Anl. —. L

i Pri Er a. L, 1. Februar, Abends. (Wolfs Tel. ur. a

Effekten-Sozietät. Amerikaner 96%, do, de 1885 —, Kreditaktien 355%, i86üer Loose 923, 1864er Laose —, Staats- bahn 419, do. neue 261, Galizier 274%, Lombarden 224, Silberrente 63%, Papierrente —, Klisabethbahn 2574, Naord-- westbahn 233%, österreichisch-deutsche Bankaktien —, ita- lienisch-deutsche Bank —, Cöln-Mindener Kisenb.-Loose —, Neue franz. Anleibe vollbezahlte Stücke —, Oberhessen —, Darmstädter Bankaktien —, Menger Vereinsbank —, Pro- vinzial - Discontogesellachaft —, rankfurter Wechslerb. —, Ungarische Loose —, Brüsseler Bankaktien 109%, Böhmische Westbahn 278%, Frankfurter Bankverein 1335, Elbthal 197, Raab- Grazer Loose 904. Engl. Wechslerbank 7.

“u e 1. Februar, Nachmitt (¡Wolffs Tel. Bur.) a

(Schlusscourss.) Preuss. Thaler —. Hamburger Staats- Prämienanleihe 954. Silberrente 63%. Oesterreich. Kreditaktien 306. Oesterreichische 1860er Loose 934. Staatsbahn 893. Lombarden 478. lItalienische Rente 65%. Vereinsbank 1175. Kommerzbank 1254, Norâdeutsche Bank 185. Rhei- nische Babn —. Altona-Kiel —. 184er Russ. Prämien- anl. 125. 1866er Russ. Prämienanleihe 125. Staatenanl. pr. 1882 914. Diskonto 3% pCt. Loose 90%. -deuts bank 111. Provinzial-Diskonto-Gesellschaft 143,

roz. Verein. b - Grazer

Rüböt4 behauptet, pr. Februar 105.75, Pr.

Neueste Sproz. Ani 92.25, Ende Februar 92.50.

Anglo-deutsche Bank 125. Dänische Landmann- |

Leipzig, 1. Februar. Leipzig - Dresdener 253 bezahlt. Magdeburg-Le gd Lit. A. 256 bez. u. G,; do. Lit. B. 1075 bez. Thüringische 177 bez, u. Br. Anhbalt-Dessauer Bank —. Braun- schweiger- Bank 130 Gd. Weimarische Bank 1195 bez.

Braunsehweig, 1. Februar. (Wolfs Tel. Bur.) Bei der heute stattgehabten Ziehung der 20 Thaler-Loose wurden foigende ors gezogen: 157, 451, 1973, 3892, 6734, 7294, 8560,

, . s

Wien, 1. Februar. (Wolfs Tel. Bur.) Wochen-Auswe der österreichischen Nationalbank: Notenumlauf 308,913,920 FL, Abnahme 6,036,570 FI., Metallschatz 140,901,181 FL, Abnahme 271,518 Fl, in Metall zahlbare Wechsel 9,285,747 FI,, Zu-F

nahme 581,118 Fl, Staatsnoten, welche der Bank gehören, F 4,049,187 FÍ., Zunabme 1,485,722 FL, Wechsel 125,379,908 Fl, F

Abnahme 6,791,222 F1., Lombard 31,542,800 FL, Abnahme 488,700 FI., eingelöste und börsenmässig angekaufte Pfand. briefe 6,405,359 Fl, Abnahme 409,374 FL ; |

Wies, 1. Februar. (Wolfs Tol. Brr) Günstig. |

:{Schlusscourse.) Papierrente 62.95, 1854er Loose 96.10, Bank- f aktien 865.00. Frankfurter Bankverein 135,0), Kreditaktien? 348.50, Staats-Kisenbahnaktien-Cert. 410.50. Kaschau - Oderberger 196.10. bahn 226.10, do. Lit. B. 192.70. London 113.25. Hamburg 84.10. Paris 44,10. Frankfurt 95.10. Amsterdam 94.75. Böb- mische Westbahn 269.75. Kreditloose 189.50. 1860er Loose 106.00. Lombardische Eisenbahn 22050. 1864er Loose 148.75, HYEl9- Anaizian L 358.75. Franco-Austr. Napoleonsd’or 898 Dukaten 5.38, Silbercoupons 111.25. Silberrente 72.20. Wechslerbank --—, FElisabethbahn 249.50. Ungar. Prämien-f loose 111.10. Wiener Handelsbank —. Nordbahn 226.20. Interventionsbank —.

Wien, !. Februar, Abends. (Wolffs Tel. Bor.) Matt,

Abendbörse. Kreditaktien 346.20. Staatsbahn 410.00. 1860er Loose 106.00, 1864er Loose 148.75. Galizier 267.00, Anglo-Anustsian 357.25. Franco-Austrian 139,25. Unionsbank 302.00. Lombarden 219.30. Silberrente 72.20. Napoleons 9.01. Nordbahn —. Interventionsbank 145. |

Heute wurden bier die Börsen - Bankaktien zu 110 einge-

führt, dieselben fanden gute Aufnahme, stiegen trotz allgemei. f

ner Krmattung auf 117 und schlossen zu 11s.

Amsterdam, 1, Februar, 4 Uhr 15 Minuten Nachmittage. F

(WolfÆ’s Tel. Bur.

Ol onrelobiaeha Papierrente Mai-November verzinsl. 644, F

QaaterrejoRiagns LAPITTEUIA Febr.-August verz. 545. Oester-| reichische Silberrente

Silberrente Aprit-Oktober verz. 627, Oesterreichische 1890er Loose 549. Oesterreich, 1864er Loose 155. Hÿ5proz. Russen V. Stieglitz —. Sproz, Russen VI. Stieglitz 835. 9Pproz. Russen

‘Jé 1864 96. Russische Prämienanleihe von 1864 247. Russ,

Prämienanleihe von 1866 251. . Russ. Eisenbahn 2234. 6proz.

Verein. Staaten pr. 1882 974. S5proz. neue Spanier 315. SPproz.|

Türken 495. Petersburger Wechsel 1.59. Wiener Wechsel 101.50.

Loni ou , 1. Februar, Vormittags. ‘olff’s Tel. Bux. Wetier: Trübe. \ nas. V0 \

( Anfangs - Course. ) Norddeutsehe Schatzscheine 101%,

Consols 92%. Amerikaner 925. lItaliener 655. Lombarder 19.77. Türken 505. Mexikaner —. Platzdiskonto —.

{.eomdais, 1. Februar, Nachmitt. 4 Uhr. (Wolffs Tel Bur. |

(Auf indirektem Wege.) Connats 925. Rente 657. Lecbardeun 19%. Weritaner 14%. Sprozent, Kussen

de 1822 95. 5prosz. Ruezon 9 1862 923. Silber 61 à 614. Nord-F

deutsche Schâtzscheine 1014. Französische An}. Morgan 985. Türkische Anleiüo de 1865 495. wóproz. Türken de 1869 504%. 6Proz. Vereinigte Staaten pr. 1882 925.

Lomdon, 1. Februar, Abends. (Wolffs Tel. Bur.)

Bankausweis. Baarvorrath 24,620,626 (Abnahme 157,262) Notenumlauf 25,105,695 (Zunahme 119,655), Notenreserve 13,775,940 (Abnahme 312,240) Pfd. Sterl.

Paris, 1. Februar, Nachmitt. 12 Uhr 40 Min. (Wolfs Tel. Bur.) Trä | Neueste Anleihe 91.70. Italienische

ge.

__ 8proz. Renté 56.70. Rente 67.20. Staatsbahn 915.00. Lombarden 498.75. Türken 51.50. Amerikaner —.

Paris, 1. Februar, Nachmittags 3 Ubr. (Wolfs Tel Bund, Sohr fest. öwchster Cours der Rente 57.124 Den 56.65. (Schlusscourse.) 3proz. Rente 57.05, nde Februar 57.20. Anleihe Mor- ien. Tabaks- f

gan 508,00. Italienische óproz. Rente 67 20

obligationen 471.25. Oesterreichische St, Eisenb. (gestern,

916.25 , do. neue 865,00, do. Nordwestbahn 507,50. Lombard. F Eisenbahnaktien 49 00, do. Priorit. 253.75. Türken de 1865 51.05, Türken de 1869. 309.00. 6proz. Ver, St. pr. 1882 (ungest.)| 10581. Goldagio —.

Hermann Colberg wegen Verbrechens gegen

7s B. ¡ Y | | S Se Steckbrief wird hierdurth zurückgenommen.

hastian Ziesenhenne aus Beuneenstein,

if wegen unbefugten | Ung | S: V indlichen Verhandlung der Sache steht am 15. Märg d. J.

: Boemt eihe L N U de Auffor Ae Le eladen wird, ur festgeseßten Stunde zu erscheinen Und ie zu seiner

: Galizier 268,25, E ardubitzer 183.20. Nordwest- F und E ntseens der Sache in contumaciam verfahren werden.

i bestimm ifenthält haben wir aus Dehopol zur Zeit ohne bestimmten Aufenthalt haben

f Grur Anfllagesc{rift der Königlichen Staatsanwaltschaft a s 1872 wegen B

ier 22. Januar “gegei L beute dit rideFulpung eröffnet und zur mündlichen Verhandlung

inen Termin auf den 2 ags 9 Uhr; in Se eal Nr. 35/36 anbexaumt. Derselbe wird - hierzu

mit der Aufforderung vorgeaven! zur festgeseßten Stunde zu erscheinen

ie zu seiner n ( ell u D Lde solche dem unterzeichneten Gerichte dergestalt zeitig

F e i E , t or dem Termine anzuzeigen, da sie zu demselben noch herbeigeschaff Toeibén fönnen. Un derselbe Ri

contumaciam der

verklindet werden.

Januar - Juli verz. 625. Oesterreichische F

Sie iblag zu Forst zufolge Verfügung vom 27. Jamuar 1872 ein-

getrag worden.

richts eingetragene Firma : Inhaber ;

Spanier —, Morgan M if erloschen und solches zufolge erfügung vom

selbigen Tage im Register vermerkt

Neue Spanisy 315. LTtalienische Sprozent. L richts eingetragene Firma:

Inhaber:

655

Oeffentlicher Anzeiger.

Steckbriefe, und Unterfuchuugs - Sachen. a tefs- j f i sizei-Diätär Í Stedckbriefs - Erledigung Der hinter do M reuß,

in den Akten C. 38. 69. unter 9 Dezember 1869

Berlin, den 31. Januar 1872. : Sänialiches Stadtgericht. Abtheilung für Untersuthungssachen, RRNE e iston Il. für Vorxuntersuchungen.

i _ Gegen den Handelsmann Se- Oeffentlihe Vorladung. e N bien 1 2B Jahre Hausirhandels die Untersuchung er ffnet.

Nr. 5. Termin

it der u welchem Angeklagter mi exrtheidigung

eweismittel mit zur Stelle zu bringen oder uns solche o s em L ermige anzu ion daß fie noch herbeiges af werden Im Falle seines Ax bleibens wird mit der nterfuchung

j 12. Januar 1872. y Lübben 1 L Figliches Sreisgericht. 1. Abtheilung.

Ediktal-Citation. Wider den Orahtbinder Joseph Oszipanik

ergehens gegen die Hausir-

7 Mai 1872, Vormittags 9 Uhr/ in rtheidigung dienenden Beweismittel zur Stelle

so wird nah Befinden in eweis aufgenommen, das Urtheil gefällt und Bromberg; den 25. Januar 1872. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

pa 7 E

Haudels-Negister. i ster is unter Nr. 233 die Firma: In unser Firmenregister | irdschlag

Tucthappreteur) | U und als deren În e der Tuchappreteur Karl Friedri

j: 30. Januar 1872. i orft, den Cnt che Kreisgerichts-Deputation.

iei eier

Die unter Nr. 369 des Firmenregisters des unterzeithneten Ge- F. Krausfe,

der Ziegeleibesiher Friedri Krause zu Siegelet an

Worden.

Potsdam, den 18. Januar 1872.

Königliches Kreisgericht. J. Abtheilung.

Die unter Nr. 193 des Firmenregisters des unterzeichneten Ge-

E. Happe,

olzhändler Johann Gotthilf Ehrenfried Happe hierselbst

ist a AD solches zufolge Versügung vom 93. Januar 1872 am

selbigen Tage im Rep Ven Mes n 23. Januar 1872. |

Potsdam, Fnigliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Ee E

Die unter Nr. 56 des Firmenregistérs des unterzeichneten Gericht eingetragene Firma. M. Déciigik. Inhaber: i L ide | dex Kaufmann Wilhelm Quandt, jeyt zu Brandenouvg ist erloschen Und iches zufolge Verfügung vom 26. Januar 1872 am

selbigen Tage ‘im Register vermerkt worden. dots , den 26. Januar 1872. Potádam, L liches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Unter Nr. 427 dés * irmenregisters des unterzeichneten Gerichts, ie hi Handlung: woselbst die hiesige Han ul d dibe

und als deven I Georg Friedrih Paul Bumde hierselbst,

vermerkt steht, ist zufolge Der ügung vom 26. Januar 1872 am

27. ej. m. i eingetragen: | R A 8 M anufiann, Georg Friedrich Paul Bumcte allhier ‘hat in

betrage von 4; dessen laut no 4,000,000 Thlr. -Stamm- nichtet worden.

Der Gelentaa!

uli 1870 (Geseß-Sammlu

29. I Eisenbahn von Lyck bis zur preußisch-

zum Bau und Betrieb einer russischen T Gebiete herzustellende

diesem Behufe dur 1,400,000 worden.

George

heide zu London,

zu Mitglieder ded Königliches

Kautorow 2) in unser Ge der Firma I

ufolge Verfügung , | Schönlanke,

maun‘/ zu Hults Großmann dafelb

worden. Ko Die in unser

Genthin,

daselbst zufolge worden. j Stendal, d

Firmen M en

in ei weigniederlassung begründet. Berlin eine eig an

d . Januar : Potsdam, den L Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Januar d. J. unter Nr. 19

607 ff.) is! der Ostp

000/000

Kone und der Ritterguts

ÿ erg, den x i R L: Rominerz- und Admiralitäts-Collegium.

eutigen Tage is} eingetragen

Bo "R D: e irma Neuman ofen is erloschen ; fas

tidregister unter Nr. 186: die in Posen unter

Kantorowicz am heutigen Tage errichtete

und als deren Gesellschaster

Zufolge Verfügung vo / 1) mi ins Firmenregister bei ïc4 zu jelistha deigmnsettschaft ene Handel8ge]e / l P 1) ie Kaufmann Neuman Kantorowicz 2) dex Kaufmann Nathan Türk, Beide zu Posen.

: / uar 1872. ; Posen, den 22. JaN Sreisgericht. 1. Abtheilung.

i egister ist unter Nr. 116 die Firma: S. L. Iu uner irmen iSerlassung Güte ins Engel daselbft en worden;

Königli

Engel, mit dem Orte

| ann Samuel haber der Ann S 27 d. Mis. an demselben

atidor, den MattvOr- Sbnigliches n unser Firmenregister n

Aa Scholz zu Ern®8dor haber der Kauftnann Franz Anton

den 2. Januar 1872.

72 ReichenbE N Mliches Kreisgeticht. 1. Abtheilung,

Register heute gels e a R In

In unser _Firme : Modesky A Schime als A A der Firma ,,-A+

olge Verfügung vom zul L den 26. Januar 1 Königliches Kre

In unser Firmenre der Sirmá d dinand Prigge Gn urg als Jnhaver Dr 5 heute eingetragen

Auf l'o1. 203 i

ivilegium vom rivilegium reußischen Südbahn-Gesellschaft

4 000 Thalern Prioritäts-Obliga- 0,000 Stück Stamm-Aktien und

ch

i le 1870 S. 407 ff,) das : : i E l L Prioritäts-Obligationen zweiter Emission verliehen

iglichen Erlaß vom

ister i zu oli e Verfügung vom 19. am "ftr Gesellschaft regie Med by Firma s Oft-Preugsische

Südbahn, Col. 4 folgende Eintragung bewirkt worden:

Durch Königliches lung 1867 S. / das Recht zur T m S ionen; gegen Bernicht 000 1 10/000 Stüe Stamm» rioritäts-Aktien à 200 Thlr. im G hlr. verlichen worden und- sind in Folge tarieller Verhandlung vom 30. Dezember 1868 für

Aktien resp.

t ist durch Königliche Konzessions-Urfunde vom E In de 1870 S. 465 ff.) die Konzession

24. April 1867 (Gese-Sawne

Gesammt-

Stamm-Prioritäts-Aktien ver-

u Anschluß an die auf Kaiserlich rufsischem Pry em cia vom D ertheilt und zu

2%. Juli 1870 (Geseb- rivilegium zur Ausgabe von

In der General-Versammlung vom 3. Juni 1871 find; nach-

die Mitglieder des Nexrvaltungsraths E L Barnard Towusend und

James Gilbert ohnston;

aus demselben ausgeschieden,

inzler des Königreichs der reiten Tribunals Dr. Carl Gustav von Goßler zu befißer Baron“.von der Golß auf Kallen, Ee gewählt worden.

den 27. Januar

Königliches Kreisgeri

An unser Firmenregister ist

anuar 1872

reußen Und Chef-Präsident des

» ads

*. *

als deren Jn-

age. 1872. j cht. I. Abtheilung.

untex Nr. 317 die Firma: „„A. Groß-

in und als deren Jnhaber der Kaufmann Adolph heut eingetragen worden.

nig

26. Januar 1872 Kreisger

i{t. 1. Abtheilung.

heut unter Nr. 324 die Firma: ada und als deren alleiniger Jn- Gu

av Scholz daselbft eingetragen

m Firmenregister Nr. 104 verzeichnete Firma: ¿G

G. L. Gebhardt in | 4 ist erloschen und zufolge Verfügung vom heutigen Tage in gedachtem

Genthin«

anuar 1872. y den A Kreisgericht. I. Abtheilung. nregister is unter Rr. 132 der Kaufmann Adolph

Modesky‘‘ daselbst

Januar 1872 ‘heute eingetragen worden. 872. i8gericht. T. Abtheilung.

ister is unter Nr. 133 der Kaufmann Fer-

è

Prigge“‘/

rfügung vom 27. Januar

en 29. Januar 1872. Königliches Kreisgeri

cht. I. Abtheilung.

e E O E E Tw

Friedrich K

Qr. x „eP u be Niederla un

heute in das e Handelsregister eingetragen : abl Ld

Ün

i NDOCN/ 5 inhaber : tüsitiónn Friedrich ‘Kofahl zu Münden.

den 26. Januar 1

Königliches

2: Amtsgericht L.