1872 / 44 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

992

Ausländische Fonds.

S UPS E M Cr 20

Industrie-Papiere.

Eisenbahn-Prioritäts-Aktien nnd Obligationen.

Öberschl. Em.v.1869 kieine rieg-Neisse) . Cosel- Od.) do. IL Em... do. IV. Em... ¿ d eina ues Siargard-Posen do. H. do. Ostpreuss. Südbahn do. do. Lit, B.. Rechte Oderufer I. Em..

do. v. St. ga Rhein. IIL Em. v. 58 u. 60 do. go: v. 62 u. 6i 0.

Sehleswig-Holsteiner Thüringer I. Ser do. IL. Ser..….…... do, III, Bér. oss. do, IV. Ser... do.

Warschauer Piandbr.5 [1/1 u. 1/10.|—

Sehwed.10 RthLPr.A.—

New-York St. Anl. 7 [1/5

New-Yersey ......- 7 Ungar. Eisenb. Anl. |—

r. Stück |— u. 11. 1974B dó.

92%bsz 81%bz B

Eisenbahn-Stamm-Aktien.

H)

L E i Div. pro|1870|1871 Berl. Nordbahn. | Pomm. Centralb. Cref. Kr. Kemp. do: do. St.-Pr. Warsch ZBromb. Wesebh.Ldz.vSt.g. Oest.-Frz. St.-B.

do. junge

Fl I

ei TEH

{81bz 11. N— 1/2 u.8— 1/1 u. 7— 1/1 u. 7

225bz

1/1 u. 7/238a71akbz

Dux Bogenbaeh i 0. Fünfkirchen-Bares ...i..- Galiz. Carl-Ludwigsb doe. do. IL Em. do, do. I Em. Kaschau-Oderberger Ostrau-Friedlander Ungar. Nordostbahn B Ostbahn Vorarlberger Lemberg-Czernawitz „...- do. IL, Em. do. [I Em. Mähr.-Schles. Centralbahn Mainz-Ludwigshafen Oestr.-franz. Staatsb., alte do, Ergänzungsnetz Kronprinz Rudolf-Bahn .… do. 69er Südösterr, Bahn (Lomb.). do, do. do. Lomb.-Bons,1870, 74 do. do. v. 1875... de, do. v. 1876... dóô. do. v. 1877, 78 do. do. Ï Brest-Grajewo Charkow-Asow do. in Lvr. Strl. à 6. 24 do. do. kleine Charkew-Krementschug. . Jelez-Orel Jelez-W oronesch Koslow-W oronesch Kursk-Charkow K.-Chark.-Asow (Oblig.).. Kursk-Kiew........eo... do. kleine Mosco-Rjäsan Mosco- Smolenak

do. kleine... Poti-Tiflis e... ASA E e...

Rybinsk-Bologoye do. kleine Sehuia- Iwanowo........ do. kleine T A 0. E I. 0,

1/3u1/9|883; B

1/1. 7|249/bz

3 |[1/4u10|248zbz G

B

1/1 u. 7|895bz G 1/2 u.81945bz B

1/5u.11}69etwbz B

Prioritäten.

Chicago South. West. gar. do. kleine

Port Huron Peninsular Rockford, Rock Isiand South-Missouri

1/1 a. 7|—

1/1 u. 7—

1/1 u. 7/663B

do. ¡897 G

MEBS 94% B 0

1/4u10[63%bz do. |52bz3 B 882 G ° 734bz 605bz 447bz

Bu. i 1/1 u.7 N G

1/4u1056 1/5 u11|78bz 1/1 u. 789% G do. 1837bz 1/2 u. 81

[873bz

Div. pro A.B. Omnibus-G. Adler-Brauerei . Ahrens’ Brauerei Albertinenhütte. Berg. Mk. Bergw. Berg. Märk. Ind. Berl. Aquarium. do. Bauges, Born do. Bock-Brau. . do. Br. Friedrb. do. Br.Sehönebg. do. Cenitralheiz.. do. Ceniéralstr. G. do. Immobil.-G.. do. Papier-Fabr, do. Passage-Ges. do. Pferdeb... do. Porz. Manuf. do. Vulcan do. Wasserwk. . Boch. Gússstahbl. Böhm. Brauh.-G.

Brau. Königstadt do.Friedrichshöh de. Schulih..….. Bres]. Bier Wisn. Bresl. Wagg. Fab Charlott. Chm. F. Constantia

Contin. Gas... Dt.Eisnb. Bau-V, Eckert Maschinb. Egells Maseh. .. Elb. Eiséenb. Bed. Färberei Ullrich.

Gummifbr.Fonr.

do. Volpiu.Sehl. Harpen.Bgb. Ges. Heinrichshall ...

junge ank.

Chemnitzer BV

Danziger Ver.-B. Deutsch. Nat. B Deutsch-LTtal. .…. Deutsch-Oesterr. Engl. Wechs. Bk. Hessische Bank. nt. Bznk. Hamb. Int. Hand. Gesell, Königsb. Ver. Bk. 0. Junge Kwilecki .…..... Leipz. Vereins-B. aklerbauk jun

F. Niehtamtlieher Theil. Deutsche Fonds.

Cöln. Stadt-Oblig. ../45/1/1. u. 1/7.198% G 1/1

Gothaer St.-Anl. ...5 |

Manheimer Stadti-Anl./42| 1/1 u. 7. |—

Oldenburger Loose. . |—|

—* IOER

Pfälzer Bankver. Rostock. Ver. Bk. Schaaffh. B. Ver. Thüring. Bk Ver. Westfälische .….

L E E R L LEEL L T

S I T LEELL L L L L T L T L2H

Berichtigungen. Gestern: Nordh.-Erfurter St-Pr.

77% bez. U.

r. Rhein-Nahe 415 bez. u. G.

Lr E E RE

N 1225 B 1103 B

; 1022bz B

139% bz 107 G

1117bzB

-h05B 115:B

1185 B

E RPELERED L L EFZ A1

97bz . [131%bz

decn pee A hend

lmd s

114 G

Por R[ Rae] o

El b d®D

131a3bz . 1134B

.1130bz , 1113bz 11176

111 B

; 1035 B .7.11597bz . 11005bz

109%bz G . 11375bz G 1535bz G

1763bz G 1155bz G 109ck2bz G

103%etwbz 107%etwbz

116%bz G

1234bz G 1097bz G

¿HO65bzG jViehmarkt 149et.50b G Westend Km.-G.

106Zbz G

.[10725bzG

Henricbshütte Hermsd. Poril. F. Hoerd. Hütt -V.

Kiel. Brauerei. .}

Leopoldshall .…. agdeb. Baubk.

Med. F.-Ver.-G. N 4 02m u.R.

Renaissance-G., . Rhein. Westf.Ind Rostock. Schiffsb. Egest. Saline. ,. Schaaf Feil, „.. Ch.Fbr. Schering Schles. Wagenb. Schmidt Schles. Wollw. . Solbrig Sozietäts-Brau.. do.- Prior... Staasf. Chem. F. Steinhaus. Hütte! Stobwasser Tapetenfabrik. ¿ Thierg. Bau-V..

Nedaction und Rendantur :

i G9 L] heaed jreek l RFERGI T S H Tel FLEFH Lal HT1 Le Ze8Sl las! el Fer 11s

1870/1871

tos

4. E ERELTA L ELLFFEFECEFEME C FFFEWFFEELERFEFL FEEL FEHRL L A S

L F LLELTA

eti FEILAT T H

-

4 T1 TTE

prend S114

Schwieger.

1/7.

1/4. 15/11. 1/12.

1/1. 1/1. 1/1. 1/10. 1/1.

1207bz G 3bz 1bz G G

1092bz G

10056 140bz G 90 G

103bz B

S053 bz G

1/1u.7./100%bz G

do.

1/1 u.7.|— 1/8. 191bz.

1/1 0, 1/1 177. 1/7. do,

1/10. 1/10.

1/1. 14. _1/10. 1/10. 15/12.

1/11.

1/1u.7.

brosd Sl H

FLA TESTI

dul Tui D

102%bz G

7.1119a20bz G

1795bz G bz G bs G 177 G 195bz B 917bz 112B 1007bz 105bZ G

46

1137et.bz 6 83E

50bz B 1117bz

LEENs G

Z 92%bz G 115%bz 100bs G 1216

7G 2bz B 249bz 117bz B

96B 1127{bzB *

965 G 10s{bz 1025bzB 109%bz G 105 G 1060 B

. O2 G

92 6 94 G 95 G 185bz G

1076 10027bz G 103bz

GzZ{bz 1003bz

, ¡867bz

100%bz B 73bz G

_[100B

1042bz G 1755bz 6 100bz G

Berlin , Druck und Verlag or Königlichen Geheimen Ober - Hofbuchdruckerei

R. v. Deer ).

Golgen drei Beilagen

Eschweiler Gesellschaft für Bergbau ‘und Hütten.

wird.

114zet.bz 6

1009 : Dritte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. M 44. Dienstag. den. 20. Februar. 1872.

Oeffentlicher Auzeiger.

Verschiedene Bekanntmachungen.

Bekann ing Gung, Im O heut. Rheinischen Eisenbahn- Verbande is vom 5. März c. ab für die Beförderung von Lokomo- tiven und Tender von Herbesthal nade reußis{ch-Russischen Grenz- station Wirballen, so wie für die Rückbeförderung - der zum Trans- port von Lokomotiven und Tendern gr gy A Trucks und Noth- asen von Wirballen na Herbesthal ein Spezialtarif eingeführt worden. emplare desselben find von den ‘genannten Verband- stationen fkäuflih zu beziehen. Bromberg, den 14. Februar 1872. Königliche Direktion der Ostbahn,

A. Friedländer & In ____ Bankgeschäst, | Berlin, Schlossfreiheit No. 7,

Wi halten sich zum An- und Verkauf von in- und ausIän- discbhen Staatspapieren bei billigster Berechnung em- pfohlens (a. 310/11.) . 150]

(a 441 I]

diediäh e Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiervurch benathrichtigt, daß “in Folge Beschlusses des Verwaltungsrathes die iesjährige ordeutliche

General-Versammlung

am Mittwoch, den 27. März ds. Js., Mittags 12 Uhr, zu Blankenberg-Stolberg stattfinden

Die im $. 30 der Statuten Hargerete Niederlegung der Aktien behufs Beiwohnung der General - Versammlung kann bis zum

er als bei den Herren S, Oppenheim jr. Æ& Co. in Eöln;) Charlier & Séheibhbler in Aachen,

Ruffer «(& Co. in Freie V Nagelmaeckers (& filà in Lüttich is F. Delloye, Tiberghien «& Co. in Brüssel, B. Premsel in Paris, | bewrvirkt werden. | I E M

13. März sowohl. in unserm Geschäftsloka

“Eschweiler Gesellschast.

F Der Bureau-Chefj/ Der General-Direktor,

Blankenberg-Stolberg, den 13. Februar 1872. H. Hoffmann. Alph. Fetis.

Ein und zwanzigste Generalversammlung.

In Gemäßheit des Artikels 57 der Statuten werden -die kraft des Artikels 61hderselben®) stimmberechtigten Aktionäre der Frankfurter Bank zur ein und zwanzigsten Generalversammlung, w D z :

elche V4 0 U y 9 "” 9 Mittwoch, den 13. März d. Is. Vormittags 10: Uhr, im »Saalbau- stattfindên wird, eingeladen. E Die Gegenstände dèr Tagesordnung sind: ; S 1) Dex Vortrag des Geschäftsberichtes und des aide B A | 2) Wahlen zur Wiederergänzung des Größeren Bank-Aus\chusses. / 3) 'Ein Antrag des Größeren Bank-Aus\{Us}ses: «auf Abänderung Dea, aeg eigen Artikels 55. der Statuten in der - Foelie da die Schlußworte: »oder en ‘Handlungsgesellschafter ‘eine folche Eigenschaft bekleidete in Wegfall ommen sollen. j Die Aktionäre oder deren Bevollmächtigte, welhe an dieser Generalversammlung Theil nehmen wollen, haben sich vom 4. bis 9. März in den Vormittagsstunden ‘von 9 bis 12 Uhr auf dem Bankbureau über ihre statutenmäßige Berechtigung dur Vorzeigung ‘ihrer Aktien auszuweisen und zugleich ein nach den Nummern ‘geordnetes Verzeichniß, und Bevollmächtigte außerdem ihre Vollmachten einzureichen. Die Aktien müssen auf den Namen des Aktionärs, welcher Hezue General-Versammlung meldet; entweder ausgestellt oder indossirt sein. Es genügt daß das leßte Juüdossement auf den Namen dieses Aktionärs laute: S n 4 Die ormulare dieser Verzeichnisse und der Vollmachten werden auf dem Bankbüreau aus8gegeben. N Auswärtige Aktionäre können.-statt der Vorzeigung, ihrer Aktien ein amtlich oder * notariell errichtetes Verzeichniß, ' auf welchem zu- gleich ihr Eigenthum an den Aktien în der oben vorgeschriebenen Weise bestätigt ist, vorlegen lassen. L 20 Am 11. und 12. März, Vormittags von 9 bis 12 Uhr und Nachmittags von 2 bis 4 Uhr, können sodann gegen Rüdgabe der über die Anmeldung ausgestellten Beurkundung die Berechtigten die nur für ihre Person gültigen Eintrittskarten auf dem Büreau der Bank ent-

1 oder abholen lassen. Cg fa f M., den 16. Februar 1872.

d

e) Artikel 61 der Statuten: M A D »Je vicr Aktien geben Eine Stimme, do kann ein Aktionär wegen seines Aktienbesibes nicht mehr als Zehn, und kraft er-

haltener Bevollmächtigung nicht mehr als Zehn Stimmen ausüben, so daß ein Mitglied der General-Versammlung nie mchr als Zwanzig Stimmen in sich vereinigen darf.«

Der Verwaltungsrath der Frankfurter Bank.

M L mde Ls us N R R »