1872 / 44 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1010

_PROSPECT.

A ternationale 3 'elegraphenbau- Ans(alt. Aktién-Kapital 350,000 Thir.

“Die im Anfang dieses Jahres unter obiger Firma gegründete Aktiengesellschaft hat die in der

Brandenbargstr. 45 belegene Fabrik von Telegraphen, Regulatoren etc. des Herrn Willielm Horn,

zu welcher auch ein Fabrik-Etablissement in Glashütte hei Dresden géhôrt; in ihren Besiß gebracht,- und beabsichtigt dur Verwendung bedeutender Kapitalien diese Fabrik

in dem Maße zu erweitern, daßs sie: in ihxer Produktion mit den sich stetig steigernden Anfor- .

derungen der Jeit gleichen Schritt hält.

Die Fabrik, deren, Leistungen úberxall- rühmlich bekannt sind: und: ihr ein festes Renommé erworben habenp hat bereits für „sehr viele. deutshe und auch auslà dische Bahnen und Tele- graphen-Verwaltungen die Telegraphem-Apparate geliefert, von Aen theilweise für:

die Westphülische 'Staatsbalin, L

Berlin-Wambüurger Bahn,

Berlin-Anhalter Bab.

Coeln-Mindener Bahn,

OppeIln-Tarnowitzer Bahn, “und dann sämmtliche Telegraphenärbeiten, Läutewerke, Statious-Uhren A. für :

die OÖstpreussische Südbahn in ihrer ganzen Länge, Wannover-Altenbeckener Bahn, Reehte Oder-Ufer Bahn,

Breslau-Warschauer Bahn,

Halle-Sorau-Gubener Bahn und

Märkisch-Posener Bahn.

1011 i

Von: ausländischen Bahnen heben wir besouders-hervor die Lemberg - Czernowigex “und die Rumänishen Bahnen. Was die lehtere ‘betrifft „so hat die Fabrik sowöohl ‘die - bereits fertigen Stre>en mit Telegraphen Apparaten, Leitungen 2. comßlett ‘vérsehen, als auch ist sie von der neugebildeten Rumänischen Eisenbahñ-Altieugesellschaft mit der Lieferung der Apparate für die no< dur diese Gesellschast zu vollendenden Stre>ken beauftragt worden. Atteste von den Direktionen sämmtlicher" genanutén Bahnen, sowie von der hiesigen Königlichen Telegraphen- Direktion spre<hen f< im höchstèn Grade anerkennend über die Leistungen der Fabrik

| aus, Augenbli>lich hat dieselbe neben“ anderen * größeren Arbeiten auch die Lieferung aller

Telegraphen - Apparate mit sämmtlihem Qubehör- für die Berliner Nordbahn (Berlin- Stralsund) und- die Fortsezung auf R O Gebiet De Pran M *rquer Eisen- hahn in der Ausführung. E

Die Leitung des Hertn Wilhelm Horn, Ae mit Enérgie find Umsicht die Fabrik,

| in welcher er jetzt einige hundert Arbeiter beschäftigt, aus kleinen Anfängen heraus zu ihrer

jezigen Bédeutinig brachte, bleibt au" deñè neuên Uriternehmen- auf‘eiüét längere” Reihe von

Jahren erhalten Und darf"darin! wohl: ein-nicht zu unterschägender or Fux die: künftige: vox-

theilhafte Entwi>elung der Fabriknerbli>t werden;

Wenn man zu diesen speziellen Gründen für die Prosperität des Unternehmens noch die Erwägung nimmt, daß bei der. Herstellung von Télegraphen-Apparaten, Läutewerken 2c., sowie bei der Fabrikation von Stations, Perron- und ¿NRegulator-Uhren der: außerordentlichen gewinnbringenden Art des Geschäftes ein so kleines Kapitos Pegeynbersie)! 1 #0 unterliegt die hohe Rentabilität feinem Zweifel.

Das Grundkapitalx- vorläufig

auf 350,000 Thaler normirt,

nahden Statuten jedoch; éthóhbatyist beteits fest übernommen) : doch beabsichtigt: das Konsor-

| tium, einen Theil desselben und zwar 200,000 Thlr. in öffentliher Subskription dem Publikum

zur Verfügung zu stellen.

Dio Zelohnuns findet zum Vénzis Von 103 Prozeut

am Donnerstag, den 22, und Freitag, den 23, d. Mis,

hei der Berliner Makiler-Bank, Behrenslrasse Nr. d; Stall

(a, 443/11)