1872 / 48 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

G 1109 E L MIRONIIA A Zinszahlung n. \. w, von öffentlichen Papieren. DiE CGRAVIR ANSTALT offerirt billigst [M. 43]

ermsdorfer Portland-Cement-, Verbleud | wiiobtitig init Et R "V E F L orschriftamäezige Thonw« aaren-F abrik. ziegel- und A Apel, Können U qui A BERLINaxrs ¿cor »ru.931 11 C9 I

u Mädchen in meinem Penaionate Aufnah | , Kirchen eto. ra Siegellack A É tiî ENs Ge fe ll \ ch a ft. Ï E *rospekte verzaende au! | L. Farbo, Briefaiogolmarken, Facsimils a a Laut §. 8 der Statuten fordern wir die Herren Aktionäre hiermit auf, den Restbetrag der Einzahlung auf unsere ge ip Papiortrockenstempel n. s. w. zeell pr

Aktien von 35 ‘be mit Anna E aid v om n Soli

Siebenzig Thalern E M R | A f (5744 Pommersche H ypothefen-Aetin Bank

Bilanz vom A Dezember 1871. pr. Aftie in- der Zeit vom 15. bis 25. Män d. an g C den Linden 2 7 au leisten. I F | na 8 Hees M R ir. E [M. Kassenbestand .…..- E 18,206

Glei (e atecdéit die mit Dipidendenscheinen versehenen Akti Einli Bestand an Effekten nach dem ErwerhFcourse resp. und für die jer geleisteten Voll n oe P E aag mit 5% pro anno L: j W u 400g ‘its M2 (A4 0 1 Warschau - Bromberger Cisenbahn- Wecbsel-Bestände abzbal: m ‘nüht verdiente ée Binsen| 54222 . er igl fSrat G Isch Lombard-Conto Ido G b * 4 c Ç chaft em e o vot. eto... erften t : e, Die auf fell 7/19. figbuar c. einberufene Hypotheken Fonto Bf +0

; tliche Generalversammlun bilien- und "Materialien-Conto nat Abschreibung pie ante ence Hh pothefen-Akti en-Bank A Ber i au erar Den O ? S | g 2on 25 pE E ain aß- die Au d i ¿ onto Cron der Bänk für das Jahr 1871 mit 84 Voit = 17 Thlr. g {ch- Märkische Eisenbahn, S ann 1729, De I ou Debitoren, Guthaben bei Bankhäusern für die Atie fesgeseßten Dividende von morgen ab Sd Anfruf verlorener Aktien on i Iu, Stabs Ka zu eten errn M d als ‘nicht zu Stande gekommen zu er- ° gègén- A quf unserer f Ka Ein e ‘Nr. 4 stattfindet. t u. rioritáts-Oblig ationen. Ei id Vis zun Schlußtermine für den Aktiendepot; dem | Voll irie Untndbare Hypethel nbriefe Eöslitt, den 19, F ébruar 1 31 85. 5 0A 296 L209 RGS e Stainm - Aktien Nr. 201848 31,844, j E 28. Januar weder eine dem §. 32 der Statuten entsprechende An- Emittirte unkündbare Hyp

908. 220/909. 225/190. 9. Februar i bach: ie Haupidirektion, à 100 Thlr. , fórte ‘die Ber ch-Märki Ves Bt N unl vos Ines gemeldet, noch dieselben eine genügende- Aktien- | Noch nici: F lese e

VI. Saie Nr. 42,622. 51,389, 89,57 dergelegt haben. ypothekenb [546] Hquzia Er er Bankverein. und Nr. 6255 à 200 Thlr. sind ihren Eigenthümern augeblic abbanben ul De L Mevaltungsrath he As demnach; laut Beschluß vom Ret Didente pr, 10/0, ees pee Nen anme tos “20 Wir fordern die Besiper folgender Tnterimsscheine der Danziger | gekommen. | 3/15. “Debruïtt c. veranlaßt gefunden, conform §. 33 der Statuten Kreditoren ‘und Depostt S odann ac réa enua L E E L In Q Das De T un 30 des Gesellschaft8-Statuts einen neuen des fi dobaltung der alvers tig Reservefonds: 1870... ed Thlr. 30,056. 17. 1. 8 r ‘die Jnhaber der vorbezeichneten Dokumente auf, solche en VeneraLlberja U : 1082 bis 1125. 1191 bis 1200, 1551 bis 1600. 1601 bis | Vei uns ‘einzulièfern oder ihre Ansp he ‘daran geltend nt lid: außeror 28. i) Febru ar u 002 L 7,

1620. 1799 u. 1800, 1801. bis 1803. 3083 bis 3160. 3273 bis | widri enfalls, wir na{ch Ablauf der im genannten Statut-P 3282, 3745 bis 3749. 3955 bis 3964. 4030 bis 4039. 4089 | vorgeschriebenen Frist die Annulliru E Us c. 11 Ubr gui chreibung vom bis 4093. 4144 Bis 4148. 4161 u. 4168. 4204 bis 4213. BänbieN vie betinlafca E e Bel Dent. /Ws- auf den A h | ewinn » 2911. 11. 2

auf, die um 45, dieses Monats ausgeéschriebene Einzahlung Elberfeld, dèn- 6. Juni 1871. Zinsen und Dividende der Allsonäre 84 pT4.

von dreißig Prozent nebs 6 pCt. ntième des QuratoriumS...….-.-«--eo ee 005 den 31. März 1872 bei imer Kass de bet Dn L D Königliche Eisenbahn L Direktion. anzuberaumen. | » der Haupt-Direktion

brüdck, Leo & Co. in Berlin zu Leist en, widrigenifálls u diesem Termine erscheinenden Aktionäre find, | Vortrag auf neue Rechnung unseres Statiiks die betreffenden Intetimsscheine Una Di e Verschiedene Bekanntmachungen. daa f Rücksicht (u ihve Zahl und die von ihnen deponirten

Danzig, den 21. e E A aaeoe des. [M. 193 Aktien ermächti igt, e über die Modifikation des Statuteu- G ewinn- und Verlust-Conto.

1 dittia id i za w u fasseu. Hirsch. Pape. (Anteil von s@ottishen, glatten, gelben R te- Pro icienigen Aktionäke a an der außerordentlichen General- Debet.

Ä An Geschäftsunkosten a Le Rd S Sas d Vie e Königliche “Cisenait Märkische fen - Steckrúüben, von ganz besonderer Güte. versammlung am E 0. Theil nehmen wollen, müssen, so Depositenzinsen

E LGA Dieselben lief L ben is bis spätestens den 17,29. Februar c, | » Hypo hekenbrief- Zinsen

Von den in Gemäßheit der Bekanntmachun du ea e Me zin Ertrag, f (Quer im ersten Jahre nie weit dies bis jebt nicht gescheben 9 ck Aktien od „Benußscheine s Darn 8 E 0 pr. 1871 für 2,194,800 Thlr. Königlil : rch uwd haben wenig Wurzeln. à Kilogr. 1 Thlr. neb Kultur- |Y 3 Uhr Nachmittags, mindestens 20 Stü ien oder

maus en Verwaltung : der S - Marti antweisung. h S f Ti | ín Warschau bei der auvtkasse der Gesellschaft Hypothe iheenb N n a N un Mate

chen Eisenbahn vom 8. November 1851 igten | d N: » 25 p n ti Ì oder bei nachstehend genannten Bankhäusern deponire a e Ag S R 100 Thlr. sind fi des. ik d Prioritäts » Obligationen Barr à H. Wr ede | in St. Pétersltng bei der Diskontobank oder bei Herrn : ariglien-Conto Ihle: 271t77. 17. 6.

21S C G.” Sterky u. Sohn ; . bisher nog nit zur Realisation prásen A Dlestiben werden ib Handelsgärtner in Lüneburg. in Breslau beim ‘Schlesis hen Bi Bankverein, | Ver Siatuien n S t em é »5CONDO ooo 4. | . . vom 1. Januar 1852 ab aufgchórt hat. e daß ihre Verzinsung Gon in Berlin bei Hexrn G. Mes y Rosenthal u. Co. Mqu bleiben hir O M

ppmann N Berlin, den 20. Februar 1872. " Gecliner Pferde-Ei enbahn-Gesellschaft e Lee, e Hen : erren J. Weiller Söhne, & die Königliche Direktion der Niederschkesis{-Märkischen Eisenbahn. Commandit: Gefell saft 2 NIO | G ben b HSecen Ludwi Vhilippson, B ei hs ug ah

w, afau ren Auton ölzel 45 der Statuten . » 32/000. —. —.}; Königlihe Niederschles H ch -Märkiscde Die Herren Aktionäre der Vora Commandit-Gesellshaft in Brüffel bei erru Br un S öhn es 2D n id E der | Von d E auf Aktien werden hierdurch zur Eins der iel De Delanisse, eds lt ‘bet A Beporent von der Kasse Rest von Thlr. 42,866. 6. 2. d M, en ín Gemäßheit ie Bekanntmachungen Ordentlichen Genceral- V [l besWheinigt als Depósi ans zurü Las weite verbleibt beim a) als Dividende an die den vom 8 Juni 1893 und der unte der StaatssGul auf Di den 26. März er ersamm E A u Depot, das dritte irde mit dem Gesel Rostonemue Verf 4 Aktionäre mit 85 pCt. ef- . ., a r Y ndigt. De m 22. September 1853 g kündigten 4iprozen- p Geschä Hastslofal der Geselschaft/ / Dorotheenstr. Ne. 883 eiu Utfionär m É ccalore Gas ut den N Nummern L 1 A Ver O b) als Fee Mt litt

bie “Märki b e hoch, eingelad : er. I, Did und Men find d e M Sninlie Prioritäts LUDELIAR en Gegensi end der Tag esordnung bilden: Die deponirten Aktien werden nad. i der Genexalversarninlung tième an

ten, wied Sor. L 15/256 à 100 Thlr 1) der D Gese ellschafts-Vorftände; gegen Rückgabe der Depositalquittung dem Deponen das Cu- Pee 1 e n a Va De Dur Bat ° Biaaaselieg nl ded Jadres 1871 zur cvntuin ad 8 tr Satte nat Ai M | H: » 0-10 t dur rivatvoum | M7, ähie 18. ‘81,719. 31/720. 31,721. 31,722 und 31,723 Berlin e deb Mitgliedern des Aufsichtsrathes. . i Mitglied der Generaly ersammlung is übertragen. c) fie an a tealisation os nied prá entirt, Diesel er Auffichtärath. arschau, den Haupt- daher di dien E E Bemer a aufgerusen, daß ihre Verzirsuen E: dirs: Der Verwaltungsrath. dition rt hat. Vorsißender. : erlin/ den 29, Februar 1: 187: Gemäß §. 11 der Statuten ersuhe ich die b A Königliche Direktion der _Nieders{lesis{- Märkischen Eisenbahn. Jule; elde 1 n der vo vorstehend ‘aubgesdriebenen General: restimiite L va ce lon ddl M Sb t 1A ben wollen; ihre ien bis mind A om redi S Oberlausizer lat Crsenchaft 1 Ubr in dem G nd det l Betniitta Borott lee von 11 Bis | L ea N ien von mindestens 19 Ee R Per Sombard-Zi Sn Dezember 1870 alf 2 l orotheen r. 33 E | j. Om: o Éa ced uva too t d dés tee bat ur enan 7 ‘Die Hirten Akti nre welche ni jl bereits d è Vollzahlung geleistet Ernpfeng qu A A die Bescheinigung über die Nieberlégiéng in Ee S A E Stafurt, H B: Baer SIEE Del vere Sitiin. ad é aen oder noch vór April 1872 leisten; werden hierdurch in Artikel 183 dés Handels-Ge es ia: amen S Stationen vom 15. Mal 1E!) | , Provisionen und Coursgewinn A ; d e E hausen _nach ch \{lesischen Stati rovisionen und Coursgewinn - l uhe F E Betrage aa See er Eo . Sinen sGaft auf d Serre det en sehen 1 im Uktienbuge der Ge ll. if: von LEOA beck und Staßfurt nah Station Polen Sapotheten Sinsen und Betiwaläungetohan |

See T

A L NEN p R 7 EAA E} 5E C S À +25. L S * Ee e 2E E N ¿42 A0 E En 62 Ei j 2: Ee Gri E T3 E 20s Mi Se F Es 207 0 E: E D E U t S B F N ç f S e E E T4 4 Sa: 1A Da f Eh 14

tro 1

Haak An Stelle-der aufgehobenen Fraht- Beiträge 142,774|18 sungen mit 1 pro S Ó Die Prä 871 auß er Einheits\aße von 12 Pf. pro 1421393 1872 ei unsrer “erthei Rubland Ben la Ap i | Wadeniaje von 11 Di 1 Uhr im Bi üréau us er Gesuschaft etf En Ga Sar. E T Cn, s vedittonsgebl ecbühren und den Conto ein “T0 Ruh E Bai E ey Lun Quittungsbogen zu bewirken. erlin, den 23. Februar 1. erfolgen und Meile nebs 0 n Staßfurt re P Schönebeck und in Berlin GCötlin, den. 31. Dezember 1871. : D Der pers E haftende 6 Gesellschafter. zur Einführung. ? Die t- Direktion

| upt- Söniglite I o miede Nieders{lesisch-Märkischen Eisenbahn. ver: Poutzerschen Hypotheken « Aktien : Bauk.

=|ovos cel al