1872 / 52 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

æeingelöst.

B. Chaussee- und Eisenbahnanleihe über t Litt. A. à 200 Thlr. Nr. M G e E » B. à 100 Tdôlr Nr. 39. » à 50 Tblr. Nr. 80. - Diese Kreitobligationen find ä iese Kreiéobligation-n sind im coursfähigen Zustande n gehörigen Coupons, und zwar: Ren BuE S Anleihe ad A. Serie IV. Ne. 4 bis 10 nebst Talon, S ex a D E L pf L Ls 8 Ey . Apr auf der Kreis-Kommunalkasse hier Baarzahlung des Nennwerthes zurückzuliefern. L E Sd(roda, den 14 September 1871. t Die freisständische Kommission

für den Chaussee- und Eisenbahnbau im Shrodaer Krefse.

[505] Die Ausloosung von Kreis-Obligationen betreffend.

Bei der diesjährigen Ausloosung der Gumbinner Kreis-

Obligationen sind folgende Nummern gezogen worden: . Erste Anleihe v ; Litir. À Se 25 E Jahre E B.» 59 Uber ]

» » 43. 287 und 300 über 100 Thlr. = 8300 »

und » » 77 und 115 über 50 Thlr. = 100 »

Summa 1100 Thlr.

500 Thlr. 200 »

C. D.

| 20.

1184

Il. Zweite Anleihe vom L Tittr D: Nr 4 âbee he vom Jahre 1865:

» C. » 45 und 198 über 100 Thlr. = nann

200 »

Summa 100 T bir.

Diese Kreis-Obligationen werden den Besißern mit gekündigt, daß die in den ausgeloosten N a Ln tin italbeträge vom 1. Juli d. B ab bei der hiesigen Kreis-Kommunal- asse gegen Quittung und Rückgabe der Schuldverschreibungen. mit den dazu gehörigen; erst nah dem 1. Juli er. fälligen-Zinscoupons nebst Talons baar in Empfang zu nehmen sind. Der Geldbetrag der etwa fehlenden unentgeltlich mit abzuliefernden Zinscoupons wird von R zu Yulenben A zurücbe alten werden. f / i d. Ts. a rt die Verzi - loosten Kreis-Obligationen Ee L Lr S QUR Gumbinnen, den 4. Februar 1872. Die kreisständische Finanzkommission für die Chausseebauten im Kreise Gumbinnen. |

1625] : i Mit E auf den Rus der Generalversammlung vom

26. Februar . und zufolge

l j er §F8§. 14 bis 18 dés Statuts vom ai 1845 wird den Herren Aktionä zesell- haft bekannt gemacht, ären der unterzeichneten Gesell

daß vom 15. März d. J. ab die für das Jahr 1871 auf 4 Prozent festgeseßte Dividende gegen Einlieferung des Dividendenscheins Serie IIl, Nr. 6 von der Kasse der Gesell- (dal! abgehoben werden kann und daß die statutenmäßige Ver- all8zeit mit dem 15. März 1876 eintritt. : Wriezen, den 27. Februar 1872. Das Komite 1

der Wrietzen-Freieuwalder Chaussee-Gesellschaft.

_—

i, Charkow-Azow-Eisenbahn,

die per diesen Termin rückzablbaren Obligationen dieser Gesellschaft werden vom Tage der Fälligkeit an in den Vormittags-

stunden an den Kassen der Herren

und der

F. W. Krause ck Co., Bankgeschäft in Berlin,

Berliner Handelsgesellschaft in Berlin

bezahlt, Lire Moscan, in Februar 1872.

Die Direktion

der Charkow - Azow -Eisenbahn- Gesellschafst,

[M. 218]

und die per diesen Termin

Jelez-Griasi Eisenbahu- Obligationen rückzahlbaren Obligationen

i L MÁTZ a, Cr. …. Coupons

/

S (a. 657/IL)

dieser Gesellschaft werden vom Tage der Fälligkeit an in den Vormittagsstunden von Herren

F. W. Kkrause à Co.

NMescau, im Februar 1872.

Bankgeschäft in Berlin,

Die Direction der Eisenbahn - Gesellschaft der Landschaft Jelez.

Zweite Beilage

zum Deutschen R M

“Steckbrief. Der Knecht Franz

e tai Sem

Zweite

14185 Beilage

eihs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Donnerstag den 29. Februar.

1872.

Oeffentlicher Anzeiger.

SteÆbriefe und Untersuchungs - Sachen.

Marzahn aus Zaeerick ist

des Mordes der Wittwe Grunow zu Alt-Reeß dringend verdächtig. e ersuche, denselben im Betretungsfalle

ericht8gefängniß hierselbst abzuliefern. Der Staatsanwalt. - j

estzunehmen und’ an das riezen, 26. Februar 1872.

Steckbrief. Gegen den Mufikus Emil Umlauf aus Lieg-

i Bad

Untersuchun

hrt

ben wir d

der zuleßt. in Bielefeld gewohnt und im vergangenen Jahre in Nauheim f\ich aufgehalten, | wegen Bestechung eingeleitet. doie Vorladung nicht erschienen, so lossen, die jedo nit hat ausg von Bad Nauheim entfernt und sei ist. Sämmtliche Civil- und Militärbe

ist vom unterzeichneten Gericht die

Da derselbe zul wieder- en Verhaftung be-

werden können, weil er fi

n jeßbiger Aufenthalt unbekannt hörden werden ersucht; auf den

«. Umlauf ny eg denselben im Betretungsfalle Prv sten und uns

vorführen zu

Caffel,

L,

assen. Minden, den 23. Königliches Krei®gericht.

ist die gerichtli vi vdel Kreisgerichts-G ige ci s Februar 1872.

ebruár 187 btheilung I.

, Steckbrief. Gegen den Meßgergesellen Carl Gottlieb Eduard Fiedler aus Hühndo erkannt worden.

unehmen und. in hiesi y den S2

e Haft wegen Unterschlagun ersucht; denselben L Betretungsfalle Fest

efängniß abliefern zu lassen. Ber Sliciriali.

Handels-Register. Handels-Register des Königl. Stadtgerichts zu Berlin.

Laufen

Col. 2. Firma der Gesellschäft A a eer Uschaft für Bauausführungen.

Col. Col.

Die Gesellschaft is cine barte Statut vom Februar 1

vom 16.

Realitäten behufs * Her aller Art, endlich auch

zeugnisse | Dl

ällt in 5000 (8. 6).

nhaber Die

Die- Generalversammlungen beru 8 Tae vor dem anberaumten Termine rkunden; welche statutenmäßig vom

3. 4.

Siß der Sejerwar G erlin.

i ae Sesügas orie f eingeiragen:

Rechisverhälintsse der Gesellschaft.

und der

lbs (§. 2). n e Gesellschaft

ktien à 200 Thaler.

mens isff die dieses - Zweces der Erwerb, die Betrieb von Fabriken und anderen ellung und Lagerun er Erwerb, resp. die

tiengesellschaft. Das notariell verlaut-

3. Februar 1872 und -der ‘notarielle Nachtrag dazu

872 befinden sich in - beglaubigter

bis 35 des Beilagebandes Nr. 259 zum a A isregister. Gegenstand des Unterneh

für Dritte, sowie zur Förderung

Pachtung, die ufs Ders

latt 6

Bauten

orm

usführung von

von Baunräteriáälien cräußerung dex qu.-Er-

ist nicht beschränkt (§. 4). Das Grundkapital der S ellschaft beträgt 00d Thaler und Die Aktien lauten auf den

ekanntmachungen dec Gesellschaft erfolgen dur: “die Berliner Börsen-Zeitungj/

die National-Zeitureg; die Bank- und den Berliner: B

andels-Zeitung; en-Courier;

die Neue- Börsen-Zeitung (5. 5)

ai gelten als gehörig gezeichnet, wenn chrift des Borsiyenbes oder eincs Stellvertreters und außerdem noh

eines zweiten M | Der Vorstand besteht aus mind

- Alle Urkunden und sellschaft verbindlich, wenn

zeichnet sind“ und die eig

mitglieder; E. eincs Vor

andsmitglieder sind: I der Baumeister ulius Hennidcke; : 2) der Baumeister 3) der Kaufmann und Rittergu

tragen (

Vor

1

Eingetragen auf

bruar 1

2.

Verlíin

Kön

dolph Heyd

alle zu Berlin.

(Akten:lber das Gesellschaftsregister B

den 24. Februar 1872: {gliches Stadtgericht. Abthei

itglicdes des -Aufsichtsraths tragen N L estens 2 Mit Erklärungen des Vorstan sie mit der Firma der

enhändige Unterschrift standsmitgliedes und

fder Aufsichtsrath mindestens

29). a. ufsichtsrath zu vollziehen

sie die eigenhändige Unter-

22

liedern

Gesellschaft unter-

zweier Vorstands- eines Stellvertreters

en tsbesiper Gustav Markwald, Verfügung vom 24. Februar 1872 am 26. Fe-

eilageband Nr. 259, Seite 509), Vehl Sekretär.

lung für Civilsachen.

Hanbelsgesellschast in

5 E es find Sir die Ge-

M ancanee Gibi des Königl. Stadtgerichts zu Berlin. , n unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 3582 die hiesige Aktin seusaft l ma En h lig i eutsche Bau-Gesellschaft vermerkt steht, ist heute eingetragen : | 2 Durch Beschluß der Generalver ammlung vom 21. Februar 1872 ist das Statut t eilweise geändert. Ausfertigung des No- tariatsaktes über den - betreffenden Beschluß befindet sih Blatt 66 bis 71 des Beilagebandes Nx 242 zum Gesellschaftsregister. - " Der Stadtrath Theodor Risch zu Berlin ist in den Vorstand der Gesellschaft eingetreten. z

‘Sn ‘unser Gesellschaftsregister ; woselbst unter Nr. 95 die hiesige

Ganbilégescllschaft in irie A B H E MeNs A. Neißneér Söhne

vermerkt steht, - ist heute eingetragen : :

Der Kaufmann Gottlieb Friedrich Badewiß if durch Tod aus der andelsgesellschaft geschieden. Der Kaufmann Friédrih August ermann Badewiy zu Berlin seht das Handelsgeschäft unter un-

veränderter Firma fort. Vergleiche Nr. 6693 des Firmenregisters. Demnächst ist in ller PireGber Nr. 6693 die Firma:

A. Neißner Söhne, und als deren Jnhaber der Kaufmann Friedrich August Hermann Badewißz. hier beute eingetragen worden.

n unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 721 irma: : ermaun Kauffmann vermerkt steht, ist heute eingetragen : A Die Kaufleute Hermánn Kauffmann und Max Franck sind, ersterer am 1. Januar 1872, leßterer durch - seinen am 7. Oktober 1871 erfolgten Tod aus der Scllgai ausgeschieden ;': der Kauf- “mann Benny Oestreih zu Berlin “seht das andels8geshäft unter der rig ® Hermann Kauffmanns Nachfolger fort. Vergleiche Nr. 6694 des Firmenregisters. | " Demnächst ist in unser Firmenregister Nr. 6694 die Firma: Hermann Kauffmann's Nachfolger, und als deren Jnhaber der Kaufmann Benny Oestreich hier“ (jeßiges

die hiefige

Geschäftslokal: Poststr. 13) heute eingetragen worden.

Qn unser, Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 3290 die hiesige Handel8gesellschaft in Firma :- : y EN ' Jacoby & Bernstein vermerkt stcht j ist heute eingetragen: - _-; i : Die Handel8gesellschaft is durch gegenseitige Uebereinkunft Quere. Der Kaufmann Jacob Bruno Bernstein. ist zum alleinigen Liqui- dator ernannt. : |

n unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 3275 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma: i ; R) Ernst Lucke & Co., vermerkt steht, ist heute eingetragen:

“Die Photographen Ernst Wilhelm Lubahn und Paul Eugen Ern Lubahn sind aus der andelsgesellschaft ausgeschieden. Der Kausf- mann Paul Heinrich Fischer zu Berlin ist am 5, Februar 1872 als

Handelsgesellschafter- eingetreten. =

Die Firma ist in: : Ernst Lucke & Fischer

geändert. :

In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 5023. die- hiesige Handlung in Firma: O 1% S F. Kindernann

vermerkt steht, ist heute eingerragen: - E b Erbac die verwittwete Lackfabrikant

Die Firma is dur Erbgan aw Kindérmann,: Jobanna Marie Henr ette, geb. Herold, zu: Berlin

übergegangen. - ; ht Z j Vergleiche Nr. 6695 des Firmenregisters. i O Demnächst-ist in: unser Firmenregister Nr. 6695 die Firma:

: 5. Kindermaun O und als deren Jnhaberin die, verwittwete E Kindermant, ohanna Marie Henriette, geb. Herold, - hier (jeßiges Geschäftslokal : ophienstraße 14) heute eingetragen worden. : eßtere hat für ihr unter der vorgedachten Firma : :

F: Kindermann z bestehendes Handelsgeschäft dem Otto Emil: Carl Albert Kindermann B Profura ertheilt und is dieselbe in unser. Prokurenregister, Sub

r. 1995 heute eingetragen worden. i i Die hiesige Aktiengesellschaft, in Firma:

: Berliner Produkten- und Hanvelsbank

S chaftsregister Nr. 3437), hat demn Rudolph Mylo und dem tto Cohn, beidc hier, Kollektivprokura in der Art ertheilt/ daß Jeder