1872 / 54 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A

[655] Stand der Frankfurter Bank am 29. Februar 1872. Activa. Gemünztes Geld. einschliesslHich No- ten der Preussischen Bank F1. 23,792,400 +

Wechsel auf auswärtige Plätze Vorschüsse gegen Untérpfänder.... Bank-Immobilien, Conto-Corrent-De- bitoren u. s. w » Darlehen an den Staat (Art. 79 der Statuten) » Eigene Staatspapiere und Priori- täten Diskontirte verlooste Effekten Effekten des Reservefonds........... v Passiva.

» 3,087,000 156,9C€0 1,000,000

932 4€0 211,000 1,999,900

Bankscheine im Umlauf Giro-Kreditören » 12,036,700 Eingezahltes Aktien-Kapital » 10,000,000 Reservefond 2,000,000 Unerhobene Dividende 21,800.

[640] __ Monats-Uebersicht dex PVrovinzial-Aktien-Bank

des Großherzogthums Posen. Activa. Geprägtes Geld 3 Thlr. Noten der Preußischen Vank und Kassen - An- weisungen Wechsel » R Ee E A E

Effekten Grundstück und diverse Forderungen Pass1ya.

331/200,

30,770. 1,726,840, 345/070. 7,240. 66/370.

Thlr. 952,880. 781300. 266,300.

Noten im Umlauf i engen von Korrespondenten » erzinsliche Depositen mit 2monatl. Kündigung »

ofen, den 29. Februar 1872. M Serie Direktion.

Hill.

[645] Fonats-Uebersielkt der städtisehen Bank pro Februar 1872. | gemäss S. 23-des Bank-Statuts vom 18. Mai 1863. s Activa, Thlr. Sgr. Pf. 1) Geprägtes Geld „..........- erer ee 345.351. 14. 3, 2) Königl. Banknoten, Kassen-Anweisungen und Darlehns-Scheine 987.630. —. 3) Wechsel-Bestände 2,103,268. 17. 4) Lombard-Bestände 1.248.685. —. 5) Effekten nach dem Courswerthe 38,453. 106. —. P assiva. Thlr. Sgr. Pf. 920,000. —. —.

Ï “ooo 1LAIOERE 1 9. 3) Depositen-Kapitalien 984.270. —. —. 7 Stamm-Kapital 1OAOUO

weiches die Stadt-Gemeinde der Bank in Gemässheit der S8. 4

und 10 des Bank-Statuts überwiesen hat.

BresÌau, den 29. Februar 1872.

Die städlische Bank.

[646] Commerz-Bank in Lübeck, Status am 29. Februar 1872,

-Cassabestand : Ct. Mrk. 967,574. 1Sch, Wechgolbegtand erobert se J6 2,374,478. 14

Darlehn gegen Unterpfand 1,351,325. Fonds und Aken... eee s 0 71*,685. 15 Auswärtige und hiesige Debitores .…. » 2,629,883. 13 Bankgebäude und diverse Activa e 106,845, 3

Aktiorkztd Passtva. tes enkapi k. 2.000.000. Balluotes E i ae atp rab udds h 7 Sch,

F » 1,963,525. » Reservefonds inkl. 590,020 i Ct.Mrk. 218,799, 1 Sch. davon in Effek-

ten belegt... 218,767.6 » Giro-Conten Bei der Bank belegte Gelder Accepte gegen Unterpfand Diverse Creditores

[639] E BSNE i Allgemeine Berliner Onimnibus-Aktiengesellschaft.

1871. 1872, Einnahme pro Monat Februar Thlr. 19,894. 12. 6. Thlr. 39,260. 12. 6. Durchschnittl. pro Tag u. Wagen 9 : D. 20. 8. ; | 10. 23, 8. Die Direktion.

1) Banknoten im Umlauf 2) Guthaben der Theilnehmer am Verkehr

31.11 3,610,732. 6 177,208. 15 121,201. 5

231,831. 21 »

D D E

5,800. Diskontirte Wechsel j » 13,470,500 + 181,000. » ¡ 4,281,000 + 38364,100. 267,700.

14,900.

F1. 23,955,900 + 1,170,300. 920,900.

S

1240 s

(647) Danziger Privat-Aktien-Bank, Status am 29. Februar 1822. : ALltiva, ? Geprägtes Ml iters 0 t s . Thlr. 348,755 Kassenanweisungen und Noten der Preuss. Bank » 93,736 Wechselbestände 2,442,192 Lombardbestände 457,750 Preuss. Staats- und Kommunalpapiere 54,551 Grundstück und ausstehende Forderungen 249,989

Passiva,

Aktienkapital Ï

Noten im Umlauf

Verzinsliche Depositen mit 2- resp. 3monatlicher Kündigung

Guthaben der Korrespondenten und im Giro- verkehr

Resecrvetonds z » -

[644] Monats-Uebersficht, der Magdeburger Privatbank.

Aktiva. Gemünztes Geld... Kassen-Anweifungen ‘und Noten der Preuß. Bank. Wechselbestände : Lombardbestände Effektenbestände.…...........................-. Es Diverse Forderungen

1,268,430

206,622 207,600

Th [lt 1 000,000. 950,690.

67,925. 371,930. 160,283,

Eingezahltes Aktien-Kapital. Banknoten in Umlauf » Guthaben von Privatpersonen mit Einschluß des Giro- Verkehrs... bere ets R A S Verzinsliche Depositen mit zweimonatl. Kündigung Reservefonds Magdeburg, den 29. Februar 1872.

[642] A LOR E Eren er : Côlnischen Privat-Bank.

Gemünztes Geld Thlr. Kassen-Anweisungen und Noten der Preußischen Bank » Wechselbestände » Lombardbestände : Diverse Forderungen und ean

ck asS8SiVva.

355,600 ‘71,000 2,844,400 179,000 420,000

Banknoten im Umlauf Thlr. 1,000,000 Guthaben von Privatpersonen mit Einschluß des Giro-Verkchrs 54/400 Ban Dari PAE s S A rana frist Thlr. 42,700 mit. zweimonatlichec Kündigungsfri Lt; 7 mit dreimonatlicher Kündigungsfrist . dr. 470/2001 » 1/513/000 Cöln, den 29, Februar 1872. Die Direktion.

[643] Fus der

Oldenburgischen Landesbank

per 29. Februar 1872.

Thlr. 158,710. » 372,085. 335,757.

74,400. 747,022.

57,575.

ADE Dir. 2,030,417.

Kassebestand

Diskontirte verlooste Kffekten

Konto-Korrent-Saldo

Lombard - Darlehen

Nicht eingeforderte 60 % des Aktien- kapitals

Diverse

1) Prof [S] | oa

S l]

Realisationsfond des Staatspapiergeldes: baar Thlr. 670,000. -—, —. Wechsel .. » 1,224,922. 8. 4. Effekten .. » 193,942. 26. —. Diskonitirte d

verlooste Eflsekten » 20,000. —. —. » 2,108,865, Thïr. 4,159,279.

: ; Passiva.

Aktienkapital

Depositen :

egierungsgelder und Guthaben öffentl. Kassen Thlr. 382,520. 4. 6.

Einlagen von Privaten » 1,174,571. 20. 11. » 1,557,091.

Reservefond | 5,361. Diverse : 96,825,

Thir. 2,159,279. 8. 59. Staatspapiergeld im Umlanfe i” 2.000.000 ua

Thlr. 4,159,279. B. Zweite Beilage

L Á

M 54.

an unser Genossenschaftsregister ist zufolge Verfügung vom 17. am 23.

worden :

1241 Zweite Beilage [- | zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Sonnabend den 2. März. v —————

1872.

Deffentlicher Anzeiger.

Handels-Register.

Februar d. J. unter Nr. 5 folgende Eintragung bewirkt

Col. 2. Rohstof-Genossenschaft der Schneider zu Königs- H berg i: P. Eingetragene Genossenschaft. Col. 3. Königsberg i. Pr.

R Gesellschaftsvertrag is vom 31. Januar 1872 Gegenstand er Gesellschaftsvertrag ist vo 4 : d. des Unternehmens ist Bie Einkauf der zum Betriebe des Schnei- dergewerbes erforderlichen Rohstoffe und Materialien auf ge- meinschaftliche Rechnung und Verkauf derselben an die Mit- lieder. : Der Vorstand besteht aus i

dem Obmann, neider Gustav Adolph Sens

dem Lagerhalter; Schneider Louis Otto Adolph Müller, .

dem Kassirer, Schneider August Pakult

N zu Königsberg i. Pr.

Alle Bekanntmachungen und Erlasse in Genossenschafts8-An- gelegenheiten ergehen unter der Firma und werden mindestens von zwei Vorstand3mitgliedern unkerzeichnet (§. 10, 64). Eine Ein- ladung zu den General-Versammlungen, in sofern sie nicht von dem ¿ g ets ausgehen, erläßt der Vorsißende des Aus\chus}ses mit der Zeichnung: l

Ser Aus\chuß der Mozstottgenolen chaft der Schneider zu Königsberg i Pr. Eingetragene SGLYj Gat (g. 65).

Vorfißender.

Die Veröffentlichung aller Befanntmachungen erfolgt durch die Königsberger Bartutis ie Zeitung.

Fa dieselbe eingeht, ist der Vorstand befugt, mit Geneh- migung des Aus\{usses, bis ur nächsten General-Versammlung; wie endgültig hierüber entscheidet, ein anderes Blatt an deren Stelle zu bestimmen (§. 66). i l

Die Berufung der General-Versammlung erfolgt dur ein- malige Bekanntmachung in der Hartun {en Zeitung, wird, wenn fie vom Ane ausgeht, von dessen Vorsißenden bezw. dem Stellvertreter desselben; andernfalls vom Vorstande in ge- wöhnlicher Art (9. 10) unterzeichnet, und muß die betreffende Nummer des Blattes I CNAnE drei Tage vor der Versamm- lung ausgegeben werden (§. 35).

Königsberg, den 24. Februar 1872. i K nigliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

Auf Anmeldung ifff heute in das hiesige Handels- (Gesellschafts- Register bei Nr. 625 eingetragen worden, daß die zwischen den Kauf- leuten Emil Bodewig; E in Cöln, jeßt in Mülheim am Rhein, und Rudolph Freydanck, in Cöln wohnend, am hiesigen Playe be- standene Handelöge{ellsway unter der Firma;

„Emil Bodewig & Freydanck“‘ i am 2. l. M. Februar aufgelöst worden ist, und alle Aktiven und Sa der aufgelösten Ge alt auf den bisherigen Mitgesellschafter mil Bodewig Übergegangen find. : G

Sodann ist in dem earaten reger bei Nr. 347 heute die Ein- tragung erfolgt, daß die von der Han elsgesellschaft „Emil Bodewig «& Freydanck‘/ in Côln dem daselbst wohnenden Carl Winzmann früher ertheilte Prokura erloschen ist.

öl 28. Februar 1872. R E Der M SELAs eber.

Anmeldung i| heute in das hiesige Handels- (Gesellschaft8-) Register unter Nr. oe G worden die Kommanditgesellschaft un

irma : ad „Emil Bodewig & Cie.‘ : i weben Siß in Cöln und eine weigniederlassung in Mülheim

L Bs Den t Mülheim am Rhein wohnende Kaufmann Emil Bodewig

i ih haftender Gesellschafter.

t A a in dem Leeoburenregîfier unter Nr. 767 heute ein-

etragen worden , daß die genannte Kommanditgesellscchaft „Emil

Bodowig & Cie.‘“ den in Cöln wohnenden Carl Winzmann zum Po a: ea 2A Fbrgae 1972

öln, den 25. 75e 2. / er Handelsgerichts-Sekretär Weber. /

Register unter Nr. 1 unter der Firma: É

nende Kaufmann Peter Raaymann für seine Handelsniederlassung daselbs unter der Firma:

Peter Raaymannu“‘,

den in Cöln wohnenden Carl Joseph Goebel zum Prokuristen be- stellt hat.

Cöln, den 27. Februar 1872. Her Hantelegerigt-Setreäe Weber.

Auf Anmeldung isi heute in das hiesige Handels- jen den Kaus

Register bei Nr. 774 eingetragen worden, daß die zwischen den Kausf- leuten Johann Carl Pellenz, früher in Cöln, jeßt in En S! un

Beit

euleaux, in A wohnend , in Ehrenfeld bestandene

andelsgesellschaft unter der Firma : P Pellenz & Neuleaux“‘

mit dem heutigen Tage aufgelö}| worden ist.

Cöln, den 27. R 1872. er Handelsgerichts-Sekretär Weber. i

Auf Anmeldung is heute in das hiesige Handels- (Gesellschafts-) ui Mh A worden die Kommanditgesellschaft

„„Pellenz & Co.“‘,

welche ihren Siß in Ehrenfeld bei Cöln hat.

Der in Ehrenfeld ‘bei Cöln wohnende Kaufmann Johann Carl

Pellenz is persönli haftender Gesellschafter.

Cöln, den 27. Februar 1872. E Be Handelsgerichts-Sekretär Weber.

rat tf

Verloosung, Amortisation, Zinszahlung u. st. w. vou öffentlichen Papieren.

[653] Bekanntmachung.

Gemäßheit des §. 6 der Verordnung vom 16. Juni 1819 ¿D atung Nr. 549) wird hierdurch detannt gemacht, daß dem Kaufmann Herrn Julius Lichenheim zu Dargun in Mecklenburg- Schwerin mittelst gewaltsamen Einbruchs die Schuldverschreibungen

ibe des Norddeutschen Bundes vom Jahre 1870: dre Lit. C. Nr. 44/511 über 500 Loe

+ U. vz “v » 500 Thlr. lich gestohlen worden sind. ; s os i Diejenigen, welche sich im Besiße dieser Dokumente befinden, hiermit aufaefordert, solches der unterzeichneten Kontrolle der Staatspapirre oder dem Herrn 2c. Lichenheim anzuzeigen, widrigen- falls das gerichtliche Amortisations8verfahren eingeleitet werden wird.

lin, den 28. Februar 1872. i igs "Königliche Kontrolle der Staatspapiere.

[652] Bekanntmachun

Die nah unserer Bekanntmachung vom e November 1871 der Handlung Carl Schulz & Braune in alle a. S. abhanden gekom- menen Shuldverschre ungen des Norddeutschen Bundes vom Jahre 1870 Lit. h Nr. 69,886 und 69,887 à 100 Thlr. find wieder zum Vorschein gekommen.

Berlin, den 29. Februar 1872.

Königliche Kontrolle der Staatspapiere.

[397] Danziger Privat-Aktien-Bank.

Die neuen Dividendenbogen zu den Aktien der Danziger Privat-Aktien-Bank können gegen Einlieferung der Talons, welche mit einem u geor neen Verzeichnisse H ta sein müssen; i Comtoir in ang genommen werden.

E O AASELige Tnbabera von Aktien is es gestattet p mit einem doppelten numerish geordneten Verzeichnisse begleiteten Talons bis zum 15. März er. : ;

in Berlin bei Herrn Louis David Meyer,

» Breslau bei dem Schlefischen Ban -Verein,

» Königsberg bei der Königsberger Vereins:Bank,

» Stettin, Posen, Magdeburg, Cöln und Görliß bei den dortigen Privat-Bauken gegen Quittung niederzulegen; gegen deren Rückgabe L betreffenden Dividendenbogen vom 2. April er. ab fostenfrei in Empfang nehmen können. L

ach diesem Zeitpunkte erfolgt die Auslieferung nur in Danzig.

Danziger Privat-Aktien-Bank.

Schottler, Raschke.

Auf Anumecpung ist heute in das hiesige Handels- ( E 1

66 eingetragen wor

Register unter Nr. en ; daß der in