1872 / 58 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

as

E L

L L S : ] r. / a< Anzeige vom heutigen Tage .ist die hiesige j : S “1 1458 : : i 0h Be / rener Set T dieFirma: ¿L Tichauer‘/ zu | Firma: - 2 s E ; “: Hi s i a [541t ber das R der ae esellscaft Jungmann & f : Ln dem Konkurse- über-den Nachlaß des am 22. Februar 1871 Il. i eee Gesell * d Gn L A Ls Wahler & Ewerding : k Brinniter hierselbst, echts ase Nr. 7; sowie über das Privat- | zu Vogelgesang verstorbenen Rittergutsbesißers Johann Goitfried A gust 2E e ga Í schaftsregister. unter Nr. 120 cine Handelsgesell- |- erloschen. E : verm deren Gesellschafter; der Kaufleute Julius Jungmann und Al ander Dietze werden alle Diejenigen, welche an die Masse An- co f E. t E, 9 Zeruik et Tichauer j | nlda, n Ee are 1872. L I Abîhei AIINTIA Bru Béinnijer D tEs ist heute Vormitda 8 11 Uhr der fauf- | sprüche als Konkurs angs aen Den L E rig zu Beuthen O. S. untex, nachstehenden Rechtsverhältnissen : : g ei8gericht. “L. lung. L máännische Konkurs eröffnet und der M der Zahlungseinstellung auf |. dert, ihre Ansprüche, iesclben mögen bereits rechtshängig

j A. Berta Sohn

I Lt Ca Tag C Fur Madr 1-BMT e ANzMimÓE K derte n Dis Et S i o E R arn m a S A E A E E E N E M as E S N I A E samte tem p e

j lid . Nr. 82 H. R: Na Anzeige vom g 1 Tag di f. den 17. Februar 1872 festgescßt worden. i - | nicht, mit dem dafür verlangten Vorrecht bis zum 20. März cer. 2 1) bér Sautmann Soul Tichauer; E end Berta und hard Berta dahier die Inhaber der hies "ier Oblauerstr se Nr. 19 bestellt, Ae E S E dend Zue Prüfüng der cámmtlihen, Vin l BE Seiden F i irma: : i | er; Ohla aße Nr. y : Pr i Her N : A ‘belde zu S ee E E tai : | It) 22 its 11 Die läubiger der Gemeinschuldner werden aufgefordert, Sih n E e ee rp 1 ese en zur Bestellung E L E S: _ Die | und iff jeder derselben zu deren Zeichnung und Vertr in dem : A ; E es ; | ; E, Ra M E bind az N une Fulda, am 23. Februar 1 s g fs elung baquat auf den 27. Februar Se Vormittags 115 Lde, Y aden 10. April Zti Bort) E. 9 FOD. dessen Ter- Geselfshafter in der. Art zu/“ daß dieselbe nur in Gemeinschaft Königliches Kreisgericht. Abtheilung 1“ Y por dem Kommissar Seri Gebäudes - anberamnten Termine | minsziminer zu ersi. M

heut E E LLA O E A L ; an das Handels- (Gesellschafts-) Register des hiesiFen MEaien ibi Erflärungen und Vorschläge über ‘die Beibehaltung dieses Ver- | Wer seine Anmeldung schriftli einreicht, hat eine Abschrift der- Beuthen O. S; den 4 März 1872. Ae elsgerihts ist heute eingetragen worden sub num. 615: Die walters oder die Bestellung eines andern cinstweiligen- Verwalters, | selben. und ihrer Anlagen seigusügeu. Für diejenigen „Gläubiger, 5. S., . März 1872, drt ; andel8gesells<aft unter der Firma: Böttérling & Schulte mit -— 0 wie darüber abzugeben; ob ein einstweiliger Verwaltungsrath zu | welthe “ihre Forderungen bereits in dem T eite Liquidations- | Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. dem Sise in Gladbach. [H : Plen und welche Personen in denselben zu berufen seien. verfahrén re<tzeitig angemeldet haben, bedarf es keiner no<maligen In unser Firménregister ist sub laufende Nr. 11015 die Firma Gefellschafter sind die in Gladbach wohnenden Kaufleute und Ill. Allen, -welche von -dén Gemeinschuldnern etwas an Geld, | Anmeldung, es is nur die Anmeldung des Vorrechts nachzuholen, 1H : “Johanna Boehm N e | abrifinhaber Franz Friedri : Hermann- Bötterling“ und“ Friedrich Papieren oder anderen Sachen im Besiß oder Gewahrsam - haben, | sofern ein solches für die angemeldete Forderung in Anspruch genom-

B Biskupiß, und als deren Tnhaber die Kaufmannswittwe Johanna | Zun Schulze: Die Gesellschaft. hat begonnen ‘am 1. März dieses oder welche ihnen.“ etwáäs- verschulden , wird aufgegeben nichts an | men wird... D, tio ochm daselbst heut eingetragen worden, Jahres. E : z dieselben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr-von dem Besiß dêr Jéder Gläubiger, welcher ni<ht in unserm Amtsbezirke seinen Beuthen O. S., dei 4. März 1872. Gladbach, am 2. März 1872. j f Gegenstände -- G | Wobnsiß hat; muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. V A erihts-Sekretär, 2 29 : __ his zum 15. März 1872 ein\<ließli<), hiesigen Orte wohnhaften oder zur Praxis bei uns bere<{tigten ‘áus- “Sn alc WeicliAaGancaifior K Zei bes uvikte: Nr: 14 pimdts 7 anzlei-Rath Kreiß. : dem Gerichte oderdem Verwalter der Ma a Mugegegu maden es wärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen: Den- nil Rae ! 8 tsSregister ift bet der unter Nr. 74 eingetrage- Der Handlungsgehülfe Johann Wilhelm Schiffer in Gladbach mit Vorbehalt ihrer etwanigen Rechte ebendahin zu: den-Konfursmassen: jenigen meen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden der Jula ; Ed. Siegheim es Ehrlich ist als Mitglied des Vorstande? des Gladbacher Arbeiter-Konfum- abzuliefern. Pfandinhaber und andere mit denselben Gee Migre tath Rittler Und die Reht3anwälte Stelper und Wippermann hier

zu Kattowiß folgender Vermert heut eingetragen worden: vereins, eingetragene Genosseuschaft, in Gladba ausgeschieden Gläubiger der Gemeinschuldner haben von den in ihrem Besiße be- | zu Sachwaltern vorgeschlagen.

/ h L S Lund an d t C. ' d lichen Pfandstü>en nur Anzeige zu machen. ; z:/ Forgau;, den 9. Februar 1872. L oth 1270 Ge M Cini wr N Fd M 1800 :am %0.?März Trier Joraun eue Cut L al Mitglied des “et me V Quel tan alle dieteitigen welche an die Massen An- [3 Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. heim nur allein L eftad i 0E; Wesel ur R E standes gewählt worden. E sprüche als Konkursgläubiger machen wollen, hierdurch S [236] Nothwendiger Verkauf. ari Dos Namens der Gesellschaft aus ustellen; ist gelöscht S TEEN Dies ist auf désfallfige Anmeldung heute bei Nr. 5 des Ge- Ï ihre Ansprüche, - dieselben mögen bereits rehtshängig sein oder nicht, Das dém Müller Theodor Adolf Schneider gehörige Mühlen- Veutben O. S,, den 4. März 1872. y nossenschaftsregisters des hiesigen Königlichen Handelsgerichts vermerkt mit dem dafür verlangten Borrechte | grundstü> Nr. 4. zu Lipschau- soll im Wege: der nothwendigen Sub-

(27 I E, Y i worden. ; biszum 30. Mär 1872 ein <ließlid;, 4 : W : i Königliches. Kreisgericht. 1." Abtheilung. Gladbach, am 4. März 1872. & bei uns s{riftli< oder zu Prototoll anzumelden; und demnächst zur hajtalion am 28. März 1872, Vormittags 11 Uhr

___In unser Firmenregistér is unter laufende- Nr. 389 -die Firma: Der Handelsgerihts-Sekretär rúfung der sämmtlichen innerhalb der gedachten Frist angemeldeten | ygr-inserm Subhastationsrichter in unserm Gerichtsgebäude hierselbst : _ Herrm. Eichler zu Ghrlis Firma Î _ Kanzlei- Sry Kreis. G Forderungen, so wie nah Befinden zur Bestellung des definitiven A S st Ó : 25 und als deren Tnhaber der Kaufmann Ernst Herrmann Theodor ih erwaltungs-Personals ui 11 U _} Qu. dem Grundstüe gehören 12 Hektaren, 44 Ar- 40 Quadratmeter Eichler zu Görliß heute cingeträgén worden. | Koukurse, Subhaftati A Een E ias aus. den 22. April 18727 Bormitig g LU Pre. der Grundsteuer unterliegende Ländereien , und E dasselbe--bei der Görliß, den 5. März 1872. : A | Lde f onein, ufge ote, Ï vor dem - Kommissarius; Cred tgeri Gen «Bats ürst, im Zimmer Grundsteuer na< einem Reinertrage von 47157 Thlr. bei der Ge- Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. Vorladungen u. dergl Nr. 47/ im 11. Sto> des Stadtgerichts Gebäude zu een 7 bätidesteuer nach einm Nußüngöäwerthe von 9 Thlr. veranlagt s ter i : | 98} Bek t S | Wer seine Anmeldung o einreich hat eine Abschrift Der Auszug aus der Steuerrolle, der neuste Hypothekenschein, In unser Gesellschaftsregister ist auf Grund vorschriftsmäßiger [O 7 eran machung. T F selben und ihrer Anlagen beiz g ats n\ Amtsbezirke scinen fépuem.in unseren: Bure au; 1:0; wähxend: der Am!siunden ein- Anmeldung eine Handelsgesellschaft sub Nr. 64 unter der Firma: In dem Konkurse über das Vermögen des Kaufmanns M. Jeder Gläubiger; M n N fei E acer einen am gesehen. werden. A ; ; L T P chneider & Klektel Marcus in Gilgenburg is Jur Beschlußfassung über die zu ergrei- Y Wohnsiß hat, muß bei der Bnme tie us bef llen und g den Akten Alle diejenigen, welche Eigenthum odér anderweite, zur Wirksam- am Orte Shweldnis uñter nacstchendèn Nechtsverhältnissen : fenden Maßregeln in Betreff der ausßehenden, im gewöhnlichen Wege hiesigen Orte wohnhaften Bevollmächtigten E a ft f lt, werden | fit gegen Dritte der Eintragung in. an Hypoteenvus Bee Die Gesellschafter find: O nicht realisirbaren Forderlingen ein Termin auf i anzeigen. Denjenigen, welchen es hier an De da i ever fler aber nicht gten Realrechte geltend zu machen haben) werden : 1) der E Naumann Swhneider; E den 16. März c.; Vormittags 10 Uhr, die Rechtsanwälte Hesse; Kade, Brier. und Justiz-Rath Winkler zu | hiermit aufgefordert dieselben zur: Vermeidung. der Prä- : 2) der Kaufmann August Kle vor dem unterzeichneten Kommissar auf der Gerichtsstelle anberaumt; j Sachwaltern vorgeschlagen. 1872. H La R lusion spätestens im. Versteigerungstermtne anzu- R beide in Schweidniß. wovon die no< nit vollständig befriedigten Konkursgläubiger be- | Breslan, den 20. Februar S - Abibeilung 1 Et P E L E, tee d ; ie Gesellschaft hat am 1. März 1872- begonnen. {4 nachrichtigt werden. 43 : E i Königliches Stadtgericht. Abtheilung 1. Das Urtheil über Ertheilung des Zuschlages wird heute eingetragen worden. E | Dísterode, den 27. erur 1E | [706] Bekanntmachung n Nis am 30. März 1872, Vormittags 11 U Schweidnitz, den 4. März 1872. i Königliches Kreisgericht. i G Der Konkurs über das Vermögen des Kausnannd Wilhelm | in unserm Gerichtsgebäude hier von“ unserm Subhastätionsrichter ver-

E R De T P 7 R E O R R E E E Cet R R E R L E P E E E E E M E E E E

Ene: E d S it A L E

Königliches Kreisgericht. Abtheilung 1. | Der Kommiissar des onkurses. Ï Loewy, in Firma Wilhelm Loewy & Comp. hier; Rïng Nr. 1, is | kündet werden.-- :

In unser Genossenschaftsregister ist auf Grund vorschriftsmäßiger : Rudies, : Ï beendet. i : Sagan, den 11. Januar 1872, Anmeldung bei d b Nr. 3 ei i : x ¿irn Out4 2. März 1872. E q ] E Königliches Kreisgericht. Verein 0 Schweidniß, G Einigeltädent Gene Zt orschus: E “ns Ñ tur 8 “Er sf K Sa Ä Sit 5 Berne LA tabigericht. Erste Abtheilung. A p 2M N A E N ermerk: Tags Ueber das Vermögen des. Kaufmanns Jacob Fri f Y. ALAMIY “S R 702 ade al-Citation._ i t. ad Ss Gre fe e Marga | Pue T E Ra i f C | o) Aufforderun a, | cat orie L E Unia aRTRR Ie „„Ditetior in den Varsland eingetretene 00th Groeger als | Ses ngocinseu n 1e Nonturs exéfsneé und der Tag dee- | dey Grbschafts-Gläubiger und Lega: | Lyemäctige Ugfenibalt gnbelznnt f, witd uf Anirag einer bie eute eingetragen worden. : “auf den 23: . : tat d A : Auguste, geborenen Radand- hier ier L Schweidnitz, den 4. März 1872. festgeseßt worden. S S j tare imt erbschaftlicheu Liquidations jau 2 sechs M l :

i d i i onáâten und spätestens in dem auf - Königliches Kreisgericht. Abtheilung T. l, Zum einstweiligen Verwalter der: Masse i / i erraDren. en 2. Oktober 1872, Vormittags 11 Uhr,“ Ñr. 2 H. R. Nach Anzeige vom gestrigen Tage ift die Fi I Lilien, eiche rone Le Min G E E E mai a T ee Ne 1E O unrer: Teerciüe tpt : . Zeig ge is die Firma: I en, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld des 23. November 18720 in der S<hlacht | zimmer Nr. 1X ; E i : A STS L cu Horos erloschen, Friedrich Schmit Doe Sale, n Bess brr Sang teben at | v4 Kanea waletrs Leojen Stanislaus vom Babfild L.20 | fen Ec bunsalage 1e beanttoren mibriensale teten Li Q : M E 7 ID1 7 l an denjelben - ca di icauida s - ahren erofsnet wor en j S t ; : j : i ; í l A Do dE Mienciht. 1. Abizeltnag: [u gerabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besip der Gege | ager sämmeliche Erbschafts-Gläubiger und Legatare aufge: | Unser orrahies die Eve getrennt, und Berklagier für den allein ' : : t E R F. o bi lum-24 : L : i | fordert, ihre Ansprüche an. den Nachlafy, dieselben mögen bereits rehts- fa Nl “Theil rklärt werden wird. Nr. 3 H. R. Nach Anzeige vom ' gestrigen Tage is die hiesige „1E zum.24 Februar 1872 eins<ließli<,/ ‘" : hängi sein oder nit L uo igen De e M., den 27. Februar 1872. Firma: | dem Gericht oder deni Verwalter der Masse Anzeige zu machen; und E t s i 18S. Maî 1872 ¿Königsberg N.-M-, den 2. Ye 1. Abtbeilui Joh. Joseph Nuebsam t Alles mit Vorbchalt ihrer ‘etwanigen Rechte, ebendahin jur onfurs- ta bis Fun . a i s Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung,

erloschen. masse abzulicfern. Pfandinhaber und andere mit denselb g / | Fe R a E gui t Zuri Fulda, am 23. Februar 1872“ berechtigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den ivithreia id einschließlich Rer scine Anmel- Verkäufe, Verpachtungen, Submissionen 2e. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung | Desipbefindlichen Pfandstücken nur Anzeige zu machen. - ba nus scrifilih oder zu Pratotol Gui chrift selben und. | [617 Bekanntmachung.- Nr. 8 H. R. Nach Anzeige vom gestrigen Tage ist die Wittw 1 Dis rum O Aveil 1OTS N N dung Fe O E es E 17 Bauplähze - Nr. 8 H. N. : ie e is zum 28. April 1872 ei li dr rer Anlagen bei es; Na gafigrers ; | | des Kaufmanns Löb Löwenthal,-Amalia geb. Adler, dahier Tnhabe- | festgeseßt, und zuD Prüfun allér inxerhalb val ben R Ablauf d Y Diejenig n ærbschafisgläubiger und. Legatare, welche ihre Forde- Jn WilyeWshaven gli M g in E ; v.08 rin der hiesigen Firma: 7 - ersten Frist angemeldeten Mrden S aauièa G er rungen nit innerhals der besiimmten Fu anmelden , werdea. mit | im Stadtviertel Nr. 19 von verschte E E Ube _“ L, Löwenthal. auf-den-8. Mai 1872, Vormittags 11 Uhr, | ihren Ansprücen an den Nachlaß dergestalt ausgei{lossen werden, | 1 - AS. März d, Je r dem Königlich preußischen Fulda, den 23. Februar 1872. i vor dem Kommissarius, Stadtgerichts-Rath Si Qin s N daß sie si wegen ihrer Bcfriedigung nur an Dasjenige hälten können, | in:Gü áv Janssen Wirthshause daselbst vor d Á Königliches Kreisgericht. Abtheilung I. Ne. 47, im U!:Sto> des Stakigerichtsgebätides, Latcra O T Ì was nach vollständiger Berichtigung aller rechtzeitig angemeldeten iFor- | Amte öffentlich meistbietens zum Sev ause aafgesep Le e bie Nr. 25 H. R.-Nah Anzeige vom gestrigen Tage ist Bierbrauer | Erscheinen in ‘diesem Termine werden die Gläubiger aufgefor et, Ÿ derungen von der Nachlaîmasse, mt Audlzus u A b dena-Fipen Kauflustige E me bin Beytetben Mau em Ghuatb Hobel pt Horas Inaber der desen Jima e | Mee pre sorgen mgen mera ener er Foislen gnieden wen} db Elasrs odr peatfufond Ertenninifes fatet nas Ver, | "N el Lem Königen Ale des Jdetbiebs u Pet ene Fulda, am 23. Februar 18 Era : und ihrér Anlagen beizufügen: ‘Aeder Gläubiger, welder Mitt ie handlung der Sade in der (8.26/12) | 2 ‘bei der Königlichen Ortspolizeibehörde zu Wilhelmshaven; und

; R ori E i i iralitäts-Kommissariats zur Anigled Szciegecidt. Wtheltung 1. | usern Amidbelrse sinn Bois at mus bei der inm | auf den 6, Juni 1872, | ® geneigt mus davon Emplare À 1 Gyr, t e i E 2 0: - . e aften oder Î Y i: s“ : A Cert! Ne i s des Fr 27 S R ira, Anzeige vom gestrigen Tage ‘ift ‘die Wittwe | bei Uns berechtigten Bevollmächkigten bestellen und zu den Akten an- „Mittags 12 Ubr, 9] Halten sind. ¿plan -neb| Verzeichniß der Größew ber einzelnen Inhaberin der ‘hiesigen Firma: 7" i E Ola n E die R téanwalle 3. R Dou r Ml N iverden anberaumten. ösfentlihen, S Bei “L Baupläge, fann bei der Ort8yolizeibehörde in Wilhelmshaven, sowie Fulda, Mich. Joseph Hau. gi 4 und Tauß zu Sacioalieri vorgeschlagen E iein reg E i E vie 747] im Verkaufstermine selbst ci chen werdem f 1d (N [18 yulda, am 23. Februar 1872. f Breslau; den 24. i j egi dveisgerichts-Deputation. Oldenburg, den 28. Februar 1872. __.. „.-—, Königliches Kreisgericht. * Abtheilung L, i Königlides Stadtgericht. Abtheilung l. i ESCESE »Depu E U Königli Prcußihes Abmralttars-Kommissäriak,

- Königlich, Préugtsch