1872 / 58 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

as

E L

L L S : ] r. / ach Anzeige vom heutigen Tage .ist die hiesige j : S “1 1458 : : i 0h Be / rener Set T dieFirma: ¿L Tichauer‘/ zu | Firma: - 2 s E ; “: Hi s i a [541t ber das R der ae esellscaft Jungmann & f : Ln dem Konkurse- über-den Nachlaß des am 22. Februar 1871 Il. i eee Gesell * d Gn L A Ls Wahler & Ewerding : k Brinniter hierselbst, echts ase Nr. 7; sowie über das Privat- | zu Vogelgesang verstorbenen Rittergutsbesißers Johann Goitfried A gust 2E e ga Í schaftsregister. unter Nr. 120 cine Handelsgesell- |- erloschen. E : verm deren Gesellschafter; der Kaufleute Julius Jungmann und Al ander Dietze werden alle Diejenigen, welche an die Masse An- co f E. t E, 9 Zeruik et Tichauer j | nlda, n Ee are 1872. L I Abîhei AIINTIA Bru Béinnijer D tEs ist heute Vormitda 8 11 Uhr der fauf- | sprüche als Konkurs angs aen Den L E rig zu Beuthen O. S. untex, nachstehenden Rechtsverhältnissen : : g ei8gericht. “L. lung. L máännische Konkurs eröffnet und der M der Zahlungseinstellung auf |. dert, ihre Ansprüche, iesclben mögen bereits rechtshängig

j A. Berta Sohn

I Lt Ca Tag C Fur Madr 1-BMT e ANzMimÓE K derte n Dis Et S i o E R arn m a S A E A E E E N E M as E S N I A E samte tem p e

j lid . Nr. 82 H. R: Na Anzeige vom g 1 Tag di f. den 17. Februar 1872 festgescßt worden. i - | nicht, mit dem dafür verlangten Vorrecht bis zum 20. März cer. 2 1) bér Sautmann Soul Tichauer; E end Berta und hard Berta dahier die Inhaber der hies "ier Oblauerstr se Nr. 19 bestellt, Ae E S E dend Zue Prüfüng der cámmtlihen, Vin l BE Seiden F i irma: : i | er; Ohla aße Nr. y : Pr i Her N : A ‘belde zu S ee E E tai : | It) 22 its 11 Die läubiger der Gemeinschuldner werden aufgefordert, Sih n E e ee rp 1 ese en zur Bestellung E L E S: _ Die | und iff jeder derselben zu deren Zeichnung und Vertr in dem : A ; E es ; | ; E, Ra M E bind az N une Fulda, am 23. Februar 1 s g fs elung baquat auf den 27. Februar Se Vormittags 115 Lde, Y aden 10. April Zti Bort) E. 9 FOD. dessen Ter- Geselfshafter in der. Art zu/“ daß dieselbe nur in Gemeinschaft Königliches Kreisgericht. Abtheilung 1“ Y por dem Kommissar Seri Gebäudes - anberamnten Termine | minsziminer zu ersi. M

heut E E LLA O E A L ; an das Handels- (Gesellschafts-) Register des hiesiFen MEaien ibi Erflärungen und Vorschläge über ‘die Beibehaltung dieses Ver- | Wer seine Anmeldung schriftli einreicht, hat eine Abschrift der- Beuthen O. S; den 4 März 1872. Ae elsgerihts ist heute eingetragen worden sub num. 615: Die walters oder die Bestellung eines andern cinstweiligen- Verwalters, | selben. und ihrer Anlagen seigusügeu. Für diejenigen „Gläubiger, 5. S., . März 1872, drt ; andel8gesellschaft unter der Firma: Böttérling & Schulte mit -— 0 wie darüber abzugeben; ob ein einstweiliger Verwaltungsrath zu | welthe “ihre Forderungen bereits in dem T eite Liquidations- | Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. dem Sise in Gladbach. [H : Plen und welche Personen in denselben zu berufen seien. verfahrén rechtzeitig angemeldet haben, bedarf es keiner nochmaligen In unser Firménregister ist sub laufende Nr. 11015 die Firma Gefellschafter sind die in Gladbach wohnenden Kaufleute und Ill. Allen, -welche von -dén Gemeinschuldnern etwas an Geld, | Anmeldung, es is nur die Anmeldung des Vorrechts nachzuholen, 1H : “Johanna Boehm N e | abrifinhaber Franz Friedri : Hermann- Bötterling“ und“ Friedrich Papieren oder anderen Sachen im Besiß oder Gewahrsam - haben, | sofern ein solches für die angemeldete Forderung in Anspruch genom-

B Biskupiß, und als deren Tnhaber die Kaufmannswittwe Johanna | Zun Schulze: Die Gesellschaft. hat begonnen ‘am 1. März dieses oder welche ihnen.“ etwáäs- verschulden , wird aufgegeben nichts an | men wird... D, tio ochm daselbst heut eingetragen worden, Jahres. E : z dieselben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr-von dem Besiß dêr Jéder Gläubiger, welcher nicht in unserm Amtsbezirke seinen Beuthen O. S., dei 4. März 1872. Gladbach, am 2. März 1872. j f Gegenstände -- G | Wobnsiß hat; muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. V A erihts-Sekretär, 2 29 : __ his zum 15. März 1872 ein\chließlich), hiesigen Orte wohnhaften oder zur Praxis bei uns berech{tigten ‘áus- “Sn alc WeicliAaGancaifior K Zei bes uvikte: Nr: 14 pimdts 7 anzlei-Rath Kreiß. : dem Gerichte oderdem Verwalter der Ma a Mugegegu maden es wärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen: Den- nil Rae ! 8 tsSregister ift bet der unter Nr. 74 eingetrage- Der Handlungsgehülfe Johann Wilhelm Schiffer in Gladbach mit Vorbehalt ihrer etwanigen Rechte ebendahin zu: den-Konfursmassen: jenigen meen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden der Jula ; Ed. Siegheim es Ehrlich ist als Mitglied des Vorstande? des Gladbacher Arbeiter-Konfum- abzuliefern. Pfandinhaber und andere mit denselben Gee Migre tath Rittler Und die Reht3anwälte Stelper und Wippermann hier

zu Kattowiß folgender Vermert heut eingetragen worden: vereins, eingetragene Genosseuschaft, in Gladba ausgeschieden Gläubiger der Gemeinschuldner haben von den in ihrem Besiße be- | zu Sachwaltern vorgeschlagen.

/ h L S Lund an d t C. ' d lichen Pfandstücken nur Anzeige zu machen. ; z:/ Forgau;, den 9. Februar 1872. L oth 1270 Ge M Cini wr N Fd M 1800 :am %0.?März Trier Joraun eue Cut L al Mitglied des “et me V Quel tan alle dieteitigen welche an die Massen An- [3 Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. heim nur allein L eftad i 0E; Wesel ur R E standes gewählt worden. E sprüche als Konkursgläubiger machen wollen, hierdurch S [236] Nothwendiger Verkauf. ari Dos Namens der Gesellschaft aus ustellen; ist gelöscht S TEEN Dies ist auf désfallfige Anmeldung heute bei Nr. 5 des Ge- Ï ihre Ansprüche, - dieselben mögen bereits rehtshängig sein oder nicht, Das dém Müller Theodor Adolf Schneider gehörige Mühlen- Veutben O. S,, den 4. März 1872. y nossenschaftsregisters des hiesigen Königlichen Handelsgerichts vermerkt mit dem dafür verlangten Borrechte | grundstück Nr. 4. zu Lipschau- soll im Wege: der nothwendigen Sub-

(27 I E, Y i worden. ; biszum 30. Mär 1872 ein chließlid;, 4 : W : i Königliches. Kreisgericht. 1." Abtheilung. Gladbach, am 4. März 1872. & bei uns s{riftlich oder zu Prototoll anzumelden; und demnächst zur hajtalion am 28. März 1872, Vormittags 11 Uhr

___In unser Firmenregistér is unter laufende- Nr. 389 -die Firma: Der Handelsgerihts-Sekretär rúfung der sämmtlichen innerhalb der gedachten Frist angemeldeten | ygr-inserm Subhastationsrichter in unserm Gerichtsgebäude hierselbst : _ Herrm. Eichler zu Ghrlis Firma Î _ Kanzlei- Sry Kreis. G Forderungen, so wie nah Befinden zur Bestellung des definitiven A S st Ó : 25 und als deren Tnhaber der Kaufmann Ernst Herrmann Theodor ih erwaltungs-Personals ui 11 U _} Qu. dem Grundstüe gehören 12 Hektaren, 44 Ar- 40 Quadratmeter Eichler zu Görliß heute cingeträgén worden. | Koukurse, Subhaftati A Een E ias aus. den 22. April 18727 Bormitig g LU Pre. der Grundsteuer unterliegende Ländereien , und E dasselbe--bei der Görliß, den 5. März 1872. : A | Lde f onein, ufge ote, Ï vor dem - Kommissarius; Cred tgeri Gen «Bats ürst, im Zimmer Grundsteuer nach einem Reinertrage von 47157 Thlr. bei der Ge- Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. Vorladungen u. dergl Nr. 47/ im 11. Stock des Stadtgerichts Gebäude zu een 7 bätidesteuer nach einm Nußüngöäwerthe von 9 Thlr. veranlagt s ter i : | 98} Bek t S | Wer seine Anmeldung o einreich hat eine Abschrift Der Auszug aus der Steuerrolle, der neuste Hypothekenschein, In unser Gesellschaftsregister ist auf Grund vorschriftsmäßiger [O 7 eran machung. T F selben und ihrer Anlagen beiz g ats n\ Amtsbezirke scinen fépuem.in unseren: Bure au; 1:0; wähxend: der Am!siunden ein- Anmeldung eine Handelsgesellschaft sub Nr. 64 unter der Firma: In dem Konkurse über das Vermögen des Kaufmanns M. Jeder Gläubiger; M n N fei E acer einen am gesehen. werden. A ; ; L T P chneider & Klektel Marcus in Gilgenburg is Jur Beschlußfassung über die zu ergrei- Y Wohnsiß hat, muß bei der Bnme tie us bef llen und g den Akten Alle diejenigen, welche Eigenthum odér anderweite, zur Wirksam- am Orte Shweldnis uñter nacstchendèn Nechtsverhältnissen : fenden Maßregeln in Betreff der ausßehenden, im gewöhnlichen Wege hiesigen Orte wohnhaften Bevollmächtigten E a ft f lt, werden | fit gegen Dritte der Eintragung in. an Hypoteenvus Bee Die Gesellschafter find: O nicht realisirbaren Forderlingen ein Termin auf i anzeigen. Denjenigen, welchen es hier an De da i ever fler aber nicht gten Realrechte geltend zu machen haben) werden : 1) der E Naumann Swhneider; E den 16. März c.; Vormittags 10 Uhr, die Rechtsanwälte Hesse; Kade, Brier. und Justiz-Rath Winkler zu | hiermit aufgefordert dieselben zur: Vermeidung. der Prä- : 2) der Kaufmann August Kle vor dem unterzeichneten Kommissar auf der Gerichtsstelle anberaumt; j Sachwaltern vorgeschlagen. 1872. H La R lusion spätestens im. Versteigerungstermtne anzu- R beide in Schweidniß. wovon die noch nit vollständig befriedigten Konkursgläubiger be- | Breslan, den 20. Februar S - Abibeilung 1 Et P E L E, tee d ; ie Gesellschaft hat am 1. März 1872- begonnen. {4 nachrichtigt werden. 43 : E i Königliches Stadtgericht. Abtheilung 1. Das Urtheil über Ertheilung des Zuschlages wird heute eingetragen worden. E | Dísterode, den 27. erur 1E | [706] Bekanntmachung n Nis am 30. März 1872, Vormittags 11 U Schweidnitz, den 4. März 1872. i Königliches Kreisgericht. i G Der Konkurs über das Vermögen des Kausnannd Wilhelm | in unserm Gerichtsgebäude hier von“ unserm Subhastätionsrichter ver-

E R De T P 7 R E O R R E E E Cet R R E R L E P E E E E E M E E E E

Ene: E d S it A L E

Königliches Kreisgericht. Abtheilung 1. | Der Kommiissar des onkurses. Ï Loewy, in Firma Wilhelm Loewy & Comp. hier; Rïng Nr. 1, is | kündet werden.-- :

In unser Genossenschaftsregister ist auf Grund vorschriftsmäßiger : Rudies, : Ï beendet. i : Sagan, den 11. Januar 1872, Anmeldung bei d b Nr. 3 ei i : x ¿irn Out4 2. März 1872. E q ] E Königliches Kreisgericht. Verein 0 Schweidniß, G Einigeltädent Gene Zt orschus: E “ns Ñ tur 8 “Er sf K Sa Ä Sit 5 Berne LA tabigericht. Erste Abtheilung. A p 2M N A E N ermerk: Tags Ueber das Vermögen des. Kaufmanns Jacob Fri f Y. ALAMIY “S R 702 ade al-Citation._ i t. ad Ss Gre fe e Marga | Pue T E Ra i f C | o) Aufforderun a, | cat orie L E Unia aRTRR Ie „„Ditetior in den Varsland eingetretene 00th Groeger als | Ses ngocinseu n 1e Nonturs exéfsneé und der Tag dee- | dey Grbschafts-Gläubiger und Lega: | Lyemäctige Ugfenibalt gnbelznnt f, witd uf Anirag einer bie eute eingetragen worden. : “auf den 23: . : tat d A : Auguste, geborenen Radand- hier ier L Schweidnitz, den 4. März 1872. festgeseßt worden. S S j tare imt erbschaftlicheu Liquidations jau 2 sechs M l :

i d i i onáâten und spätestens in dem auf - Königliches Kreisgericht. Abtheilung T. l, Zum einstweiligen Verwalter der: Masse i / i erraDren. en 2. Oktober 1872, Vormittags 11 Uhr,“ Ñr. 2 H. R. Nach Anzeige vom gestrigen Tage ift die Fi I Lilien, eiche rone Le Min G E E E mai a T ee Ne 1E O unrer: Teerciüe tpt : . Zeig ge is die Firma: I en, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld des 23. November 18720 in der Schlacht | zimmer Nr. 1X ; E i : A STS L cu Horos erloschen, Friedrich Schmit Doe Sale, n Bess brr Sang teben at | v4 Kanea waletrs Leojen Stanislaus vom Babfild L.20 | fen Ec bunsalage 1e beanttoren mibriensale teten Li Q : M E 7 ID1 7 l an denjelben - ca di icauida s - ahren erofsnet wor en j S t ; : j : i ; í l A Do dE Mienciht. 1. Abizeltnag: [u gerabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besip der Gege | ager sämmeliche Erbschafts-Gläubiger und Legatare aufge: | Unser orrahies die Eve getrennt, und Berklagier für den allein ' : : t E R F. o bi lum-24 : L : i | fordert, ihre Ansprüche an. den Nachlafy, dieselben mögen bereits rehts- fa Nl “Theil rklärt werden wird. Nr. 3 H. R. Nach Anzeige vom ' gestrigen Tage is die hiesige „1E zum.24 Februar 1872 einschließlich,/ ‘" : hängi sein oder nit L uo igen De e M., den 27. Februar 1872. Firma: | dem Gericht oder deni Verwalter der Masse Anzeige zu machen; und E t s i 18S. Maî 1872 ¿Königsberg N.-M-, den 2. Ye 1. Abtbeilui Joh. Joseph Nuebsam t Alles mit Vorbchalt ihrer ‘etwanigen Rechte, ebendahin jur onfurs- ta bis Fun . a i s Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung,

erloschen. masse abzulicfern. Pfandinhaber und andere mit denselb g / | Fe R a E gui t Zuri Fulda, am 23. Februar 1872“ berechtigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den ivithreia id einschließlich Rer scine Anmel- Verkäufe, Verpachtungen, Submissionen 2e. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung | Desipbefindlichen Pfandstücken nur Anzeige zu machen. - ba nus scrifilih oder zu Pratotol Gui chrift selben und. | [617 Bekanntmachung.- Nr. 8 H. R. Nach Anzeige vom gestrigen Tage ist die Wittw 1 Dis rum O Aveil 1OTS N N dung Fe O E es E 17 Bauplähze - Nr. 8 H. N. : ie e is zum 28. April 1872 ei li dr rer Anlagen bei es; Na gafigrers ; | | des Kaufmanns Löb Löwenthal,-Amalia geb. Adler, dahier Tnhabe- | festgeseßt, und zuD Prüfun allér inxerhalb val ben R Ablauf d Y Diejenig n ærbschafisgläubiger und. Legatare, welche ihre Forde- Jn WilyeWshaven gli M g in E ; v.08 rin der hiesigen Firma: 7 - ersten Frist angemeldeten Mrden S aauièa G er rungen nit innerhals der besiimmten Fu anmelden , werdea. mit | im Stadtviertel Nr. 19 von verschte E E Ube _“ L, Löwenthal. auf-den-8. Mai 1872, Vormittags 11 Uhr, | ihren Ansprücen an den Nachlaß dergestalt ausgei{lossen werden, | 1 - AS. März d, Je r dem Königlich preußischen Fulda, den 23. Februar 1872. i vor dem Kommissarius, Stadtgerichts-Rath Si Qin s N daß sie si wegen ihrer Bcfriedigung nur an Dasjenige hälten können, | in:Gü áv Janssen Wirthshause daselbst vor d Á Königliches Kreisgericht. Abtheilung I. Ne. 47, im U!:Stock des Stakigerichtsgebätides, Latcra O T Ì was nach vollständiger Berichtigung aller rechtzeitig angemeldeten iFor- | Amte öffentlich meistbietens zum Sev ause aafgesep Le e bie Nr. 25 H. R.-Nah Anzeige vom gestrigen Tage ist Bierbrauer | Erscheinen in ‘diesem Termine werden die Gläubiger aufgefor et, Ÿ derungen von der Nachlaîmasse, mt Audlzus u A b dena-Fipen Kauflustige E me bin Beytetben Mau em Ghuatb Hobel pt Horas Inaber der desen Jima e | Mee pre sorgen mgen mera ener er Foislen gnieden wen} db Elasrs odr peatfufond Ertenninifes fatet nas Ver, | "N el Lem Königen Ale des Jdetbiebs u Pet ene Fulda, am 23. Februar 18 Era : und ihrér Anlagen beizufügen: ‘Aeder Gläubiger, welder Mitt ie handlung der Sade in der (8.26/12) | 2 ‘bei der Königlichen Ortspolizeibehörde zu Wilhelmshaven; und

; R ori E i i iralitäts-Kommissariats zur Anigled Szciegecidt. Wtheltung 1. | usern Amidbelrse sinn Bois at mus bei der inm | auf den 6, Juni 1872, | ® geneigt mus davon Emplare À 1 Gyr, t e i E 2 0: - . e aften oder Î Y i: s“ : A Cert! Ne i s des Fr 27 S R ira, Anzeige vom gestrigen Tage ‘ift ‘die Wittwe | bei Uns berechtigten Bevollmächkigten bestellen und zu den Akten an- „Mittags 12 Ubr, 9] Halten sind. ¿plan -neb| Verzeichniß der Größew ber einzelnen Inhaberin der ‘hiesigen Firma: 7" i E Ola n E die R téanwalle 3. R Dou r Ml N iverden anberaumten. ösfentlihen, S Bei “L Baupläge, fann bei der Ort8yolizeibehörde in Wilhelmshaven, sowie Fulda, Mich. Joseph Hau. gi 4 und Tauß zu Sacioalieri vorgeschlagen E iein reg E i E vie 747] im Verkaufstermine selbst ci chen werdem f 1d (N [18 yulda, am 23. Februar 1872. f Breslau; den 24. i j egi dveisgerichts-Deputation. Oldenburg, den 28. Februar 1872. __.. „.-—, Königliches Kreisgericht. * Abtheilung L, i Königlides Stadtgericht. Abtheilung l. i ESCESE »Depu E U Königli Prcußihes Abmralttars-Kommissäriak,

- Königlich, Préugtsch