1872 / 62 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E Ian E 1441

Vi T uE n. unserm Depositorium befinden si Verschiedene Vekanutmachungen. e Z w c î te M e î l a g c | |

na ungen, seit deren Niederlegung min- | 4d destens \echs und nfzig abe verflossen . 1) Das Teésta S i 4 i S der Bend beleute vom 23, ectes hig, 208 De Berliner Brodfabrik. : d Königlich Preußischen Staats-Anzeiger des Schuhmachers Blumenthal ju Wilsnack vom 28. Februar 1816, | [M. 285] Aktien L Ge ll t zum Deutschen Reichs-Anzeiger un Dg ich s 3) das Test Majors r p de Dorville vom 6. April A ICUTMATT. : ¿ , 72. 1812, 4) das Testament der Kossäth Hoeger'shen Eheleute vom Die Pértei Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir nach $8. 19 A 62 Dienstag den 12, Mäárz. 9. August 1814, 5) das Testament der Kossäth Haker'schen Eheleute | bis 21 des Statuts zur ordentlichen Generalversammlung auf = N : vom 29. August 1814, 6) das Testament der Stellmacher Kort chen |- Mittwoch, den 27. Márz e., Abends G6!, Uhr, Eheleute vom 1. April 1814, 7) das Testament des Bauern Kupaß | im Börsengebäude, Au gang Ee der Neuen Friedrichssr., eiye Treppe n “zu Premölin vom 14, Buremha, 110) das Kodigil der t des Schul: | Legitimation dienen, eann erben die Eintrittskarte, welche zur li Anzeiger in vom 14. Dezem / as Testament de ul-. egitlmatlion dienen, gefä in den en vom 23. bis 26. März c. zen Nagel zu Carstedt vom 11. März 1815, 10) das Testament der | im Ce unseres Etablissements, Holzmarktgasse I E D Ë ff en t t ch Er Ï g j Ba Elen S0) T e u e D g r a M A, den ELRE gane s ge mpfang A ad zu M en. M A / . Februar / a ament des Soldaten Quasebarth zu le Vegenstände der Tagesordnung \ind: j . Dee En ron S uman p iss 2e das Tessament der Arb 3 Bericht des Verwaltungsrathes; gn Stee#briefe und Untersuchungs - Sachen. Die Gesellschafter Fr C E -:Â Firn. das ‘Te ament des Landwebrmannes Sachow u a S My des Statuis. n Marien ur Prüfung: der Bilarde“ nach Steckbrief. Gegen den Eigarrenmaiher Ernft Deentaun am 15. Februar E dene andel8gesellschaft (jeßiges Geschäfts- S K A p E ge Sen Landrechts S Li 9) Hieuwahl s Deiglieder des Verwaltungsrathes. heer bay Fie gerihiliee Halt egen Ays alo N be Seine: |- lokal: ) Jrac Cobara b, : : n T9 SCM. Werden alle diejenigen, welche bei der Vublika- erlin, den 12, Mär : en Ullen 5. 19: : ie ) : tion dieser leßtwilligen Verfügungen ein ntere e haben A Dee , Der Verwaltu rath der Berliner Brodfabrik, Verhaftung hat nicht ausgeführt werden können. s wied. rings 2 ep trei! N bei uns innerhalb 6 Monaten öder spätestens in dem hierzu Aktien-Ge ellschaft. den 2c. Theiler im Betretungsfalle fénzunchmen un Î Ra Bie / ; Gesellschaftsregister unter Nr. 3641 héute einge: auf den 2. Oktober 1822, Vormittags #11 Uhr, vor dem Herrn | Julius Cunow. Frentel. ilhelm Landwehr. Simon. ihm sich vorfindenden Gegenständen un Been on de 9 E ee G : Kreisgerichts-Direktor Maminius anberaumten Termin unter Beí- : tadtvoigtei-Direktion hicr}elbs|t abzuliefern. E t, S sen “tragen worden. bringung det nöthigen Beweismittel über das Ableben der Testatoren 1872. Königl. Stadtgericht. Abtheilung für Un ecludung 1849 : [schafter der bierselb unter dee Fitma: nachzusuchen, widrigenfalls mit Eröffnung der lektwilligen Verfügung : Signalement: Der 2. Theiler ist 22 Jahr alt, fel fraus T are A B SaNe Nabe & Hoffmann ) von Amt8wegen verfahren, von dem Jnhalt aber nur den etwa darin ; ß i in Berlin geboren, 5 Fuß 5—6 Zoll groß; hat dunkele, krause f, : 1872 begründeten Handelsgesellschaft (jeßiges Ge- bedachten milden Stiftungen Nachricht gegeben werden wird 4 braune Augen, dunkele Augenbrauen U P ase, bla hn- |“am 15. Februar Á get L y Ko ! Bekanntmachung. lichen Mund, ovale Gesichtsbildung, frische Gesichtsfarbe, ist schlanker | {chäftslokal: Sieben Rabe find die Kaufleute: /

Perleberg, den 4, März 1872. nigliches Kreisgericht. / ¿20g : E : Berlin-Stettiner Eisenbahn. GRONEAE S I Ls Lee GPIGGE 2) Herrmann Hoffmann,

[M. “L L Geor ‘adung eines s erschollenen. ch L LLeNe Bortabung. resp. Neguifitión. Jn der Anklage- Dies ift in u esellschaftsregister unter Nr. 3642 heute einge- e wi :

iedrich Christian Fenkuer, am 29. August 1837 uhmacher Stanislaus Günther aus Radosz- u Clausthal auf dem Harze geboren, ein Sohn des weil. Bemzias lage. per den Saa auf den 15. April 1872, Vormit- | tragen worden. arl Friedrih Fenkner daselbst, ist nach Nord-Amerika ausgewan- tags 9 Uhr, vor dem hiesige nSchwurgericht Termin zur mündlichen In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 6282 die hiesige dert und scit 1854 verschollen. Drei Geschwister desselben und dessen - Verhandlung anberaumt. Zu diejem Termine wird der C Handlung in Firma: ‘Kurator haben zum Zwecke der Todeserklärung öffentliche Ladung Am 22. Avril d De arbeiter Woyciech Witkowski aus Radoszkowoy dessen T Julius Imme's Verlag beantragt und die im Geseße vom 23. Mai 1848 ormulirte Erklärung m Are Thril d. JI-- Vormittags 10 Uhr, findet eine | bisher nicht zu ermitteln gewesen, als Zeuge hiermit vorgeladen En vermerkt steht , ist heüte eingetragen: in vorgeschriebener Weise Cpaegrven, Es wird demnach der vorgenannte außerordentliche General - Versammlung der Aktio- ihm Erstattung der Reisekosten zugesichert. Gleichzetig werden s e Die Firma {| in: » Julius Imme's Verlag (Expedition Leit Georg August Gg Ste hr d Lon L. Drúe, Faden sich spätestens | näre unserer Gesellschaft hier im Börsenhause statt. Wir laden zu ehörden, mene reo ay ge I ttbrug von dieser ‘dífent- Kriminal-Bibliothek) verändert. Vergleiche Nr. 6705 des Firmen- , . , i derselben ergebenst mit dem Bemerken ein, daß die YVrs ion : | eugen Kenntuiß erhalten, l j i registers. ; : / Morgens 90 Be : Aktien behufs per Legitimation der zur erstrn Cte lichen Vorladung Mittheilung Bi machen und U dun Genen Vemächst ist in ubse Firmenregister Nr. 6705 die Firma: auf dem hiesigen Amtsgerichte zu melden. nterbleibt diese Meldung, und der Feststellung ihres Stimmrechts sowie zur Entgegennahme der in dem Termine unter Androhung der geseßlichen Nachthe t : ulius IMME L ens M dann soll derselbe für todt erklärt und sein Vermögen den nächsten | Eintritts- und Stimmkarten kae zu veranlassen / aut hieher von dem eihehenrn sofort Nachricht zu (Expedition der Kriminal -Bibliothek bekannten Erben oder Nachfolgern Überwiesen werden. in Berlin-am 18, April d: J, Vormittags von geben. Halberst adt, den 4. März 1872. und als deren Inhaber der Verlagsbuchhändler Julius Eduard Imme Zugleich werden alle Personen; welche über das Fortleben des 9 bis 12 Uhr und Nachmittags von 3 bis 5 Uhr in Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. hier heute eingétragen worden. Verschollenen Kunde geben können, zu deren Mittheilung aufgefordert. | unserem dortigen Empfangsgebäude / Alexander Loewenherz zu Berlin hat für ür den Fall der Todeserklärung haben dann au etwaige Erb- außerdem / dels-Negister Uer Sausmann Jsage aittdeA E und Nachfolge-Berechtigte bis zu dem angeseßten Termine ihre An- am 19. und 20. April d. J, in dem Verwaltungs- Handels- g is j sein hierselb unter NE d E Übédeithcrr spre Nee idrigen alls bei der Ueberweisung des Ver- ebäude unserer Gesellschaft in der Neustadt hier- Handels-Register des Königl. Stadtgerichts zu Berlin. b des Handelsgeschäft Firmenregister Nr. e 1) dem Carl nes fin lid, baus Unie enommen Werhan sol. f elbst, während der vorgedachten Stunden In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 1294 die hiesige At Otto Kampfhenkel j 2) dem Siegmund Mosevius , beide Ner) Anmeldun nit 7 Pau Oer arf. 6 einer besonderen erfolgt. Es werden dabei die Aktien, auf welche Eintritts= und gon E Ua in Firma: Kollektiv- rofura ertheilt und is dieselbe in unser Prokurenregister Bes (offe Zellerfeld, den 4, März 1872 Cto. 263/111.) | Stimmtarten ertheilt sind, mit einem, die Jahreszahl »1872« enthal- / A. Fellinger & Co., L heute eingetragen worden. Ss Königlich Preußisches Amtsgericht A de edie ega BILUn Tae guf 9 Fefempelte vermerkt Ls e Fete E e deni Firmenrecht i durch Vertrag | Berlin, den 7. März 1872. i Uetiuas : / / ion TUr dtete Ge o. chaft m1 : r achen. T LAIRRRN; Versammlung ein ferneres Stimmrecht nicht ertheilt werden. is auf U Scahnann, ‘Gotifrieb Harzen zu Berlin übergegangen; Königliches Ir: D E n

[736] Edifktalladun _Jn der General-Versammlung werden zur Verhandluna 6706 des Firmenregisters. i d J. kommen: 2 O | Di Ne i ist in unser Firmenregister Nr. 6706 die Firma: n unser Firmenregister ist heute bei Nr. 120 (Firma Fr. Liens

Der Vollineier Conrad Christoph Flachsbart, Haus Nr. 8 zu : ; ; c . J : e LameG- Ge amsali sn. Hater u tewilfgenten Denken | Aben fe bresulluny cines gelie Gle f he E anb als deren Inhaber ‘es Rausmänm Gotfeicd Harn her heute | bo d Eh) 1 Eo ee d M Bef fa Hypothek mit seinem gesammten Verms gen, insonderheit mit seinem S S abnb e R Ï au e der RcUn Er- cingetragen worden. geb. Zeller zu Cottbus übergegan e hatt E Cn ft atter e im E E um erget{hneten Amksgerihts belegenen Grundbesiß der Transportmittel, ô Tnere Bermehrung ser Gesellschaftsregister, woselbst unter -Nr. 2305 die hiesige am 1. A La E Ver No une des Firmenregisters ge- - zu bestellen beabsichtige. 2) die Abänderung des General - Versammlungsbes{[u}es vom e sell f in Firma: loht und di Gefell ft unter Nr. 50 des Gesellschaftsregisters uni S R L rae U ETAeR e uA M. T de 29. Mai vorigen Jahres in Bezug auf die Art und Weise dex HURAREAAE Tattersall-Aktien-Gesellschaft A raen R

e an j reie. Vollmeierstelle sammt allen i i i E ; ingetragen : da Ati rate i en fn ee SrundsieueMutierrol für Weiergen unte "etge | Batimitldn, im Kominalbelige von C B E] yermertt ses i Je ena Borsande | “In unser Gesellsgaftbregisier (f heute unter Ne. 50

6 4 Mr Dans __Stamm-Akticn, : Der Gutsbesißer Gustav von Arnim zu Criewen | + Lienho i Ar. 6 mit insgesammt 156 Morgen 118 QRu hen beschriebenen 3) der Bau, die ante. Und Uebernahme des Betriebes folgen- ist Rel O orstand eingetreten. Siß der Gesellschaft: OTtpUS/; Rechtsverhältnisse der Gesellschaft:

Grundstücken. : y i :

Nachdem der Provokant als verfügungsfähiger Ei genthümer des der Zweigbahnen, al8-integrirender Theile unseres Unternehmens: l ju Faden en Beiugnabie act bee Cet aubgewiesen hat: K) me Qn de na D n ler A In Une Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 2560 die hiesige Le egiaver | i n T A ' y 3 l : ; : s S Iunt 1842 nd den g. L e U n vom 12. Augu i ia a. D, Wriezen, Letschin, Seelow bis Srank- Kommandiyejenna Motit Loewe & Co. h die verwittwete E Lienhoff; Rosalie geb. Zeller,

aue Vlesenigen; welche an die bezeichneten Pfandge enständ Eon " : h ingetragen : 1) der Kaufmann Hugo / i Ansprüche irgend einer Art erheben zu können alben, mögen diese 9 Nea, B o a A U Königsberg A L U ace Us Eldner zu Berlin ist am 0 Srl Beide zu Cottbus. 1. August 1871 änd BRR Devot “Robe ir R D t preisen 4) Der Antrag des Verwaltungsraths Und des Direktoriums, die 1872 als zweiter persönlich haftender Gesellschafter in die Gese Die Melerieott hat begonnen am 1. Augu s ) c / en y ndungs-; | * B EH 1 " 7 ten. : : eingetragen Delaftur e bfben, V eru L EL ‘Ansergmgen und A D erforderlithe Kapital in des dect O Maßgab G Kaumand gelei ae l Firma: ,„ G Cottbus, dei lia E Wies cht. I. Abtheilung N FRAROI aven, Joe Ansprüche in dem der vorwaltenden Umstände ißi i OLER Me : ————— e azu auf r as ; Art durch Stamm-Aktien oder "Prióritäts-Oblienticcie L e hat für ihr Handelsgeschäft 1) dem teeetata- ertheilt und ‘is Die unter Nr. 392 des Firmenregisters des unterzeichneten Ge- - inger citagy den 5. April d, J. Vormittags 10 Uhr; saffen und mit der Staatsregierung diejenigen Modifikationen Johannes Hansmann,, beide hier, KolleLttvpro te eingetragen. | richts eingetragene Firma: angeseßten Termine anzumelden. Durch die Nichtanmeldung geht der Statuten oder Zusäße zu denselben zu vereinbaren und für dieselbe in unser Prokurenregister suÞ Nr. 2007 E (Nr. 1517 | - Nudolph Plaehnu, f der Anspruch nicht überhaupt; sondern nur im Verbältnisse zu der die Gesellschaft endgültig Und verbindlich festzustellen und zu ; Dagegen ist die früher dem Moriß Elsner ertheilte Prokura (Nr. Inhaber: M êr E er Anmeld bi 2 O Pape geg Rechts vollzie 1 Rede sich “i Ausführung dieser Beschlüsse, sowie Prokurenregisters) gelöscht worden. der Leusutair Rudolph Heinrich August Plaehn, e . . é m F Fi L Z . n / ael igteis anf gs N OTangEret er Le Landes-Kreditansta[t zu mäfig s oi C s d 7 nes unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 3500 die hiesige ist erlos und solches zufolge riaung vom 4. März 1872 am e Ra A Hypo he Ran ibt f werden soll. S Die Tagesordnung nebft einer Vorlage des Direktoriums können 18 esellschaft in Firma: i selbigen Tage im Register vermerkt worden. über ibre Anf üde ungs L Ane Ln Diejenigen befreit denen | in den lebten 8 Tagen vor der General-Versammlung in dem s __ Siegheim & Simon otsdam, den 4. März 1872. L ege pon der Direktion der Hannoverschen Landes- | Sekretarialslokale des Berwaltungsgebäudes unserer Gesellschaft hier- vermerkt steht, ist heute eingetragen: isten in die Handels- i Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. n intritts eines Kommanditisten in Bearbeitung der auf die Führung des Handels: und

Kreditanstalt Certifikate ausgestellt woxden. [bs in E Den bekannten Gläubigern geht Ausfertigung dieser Ediktal- felbst in pfang genommen werden. : n Folge | ditgesellshaft geworden. Per- Die ladung ftatt besonderer Ladung zu. Stettin, den 2. März 1872. | aft ist dieselbe eine Kommanditgesels{af ( i beziehenden Geschäfte für das Geschäfts- ua , besonderer Ladung zu / z : cia tene Gesellschafter sind die Kaufleute: Genossen red er isrieh g : Wolff von heute ab übertragen.

i

«.

enuigsen, den 4. März 1872. i Der Verwaltungsrat i Königliches Amtsgericht, Abtheilung Il. der Berlin-Stettiner Eisenbahngesellschaft, Z guge C S Len E Areldgeriét, 1. Abtheilung j v n g . .

Eggers, Pibscch ky. Meyer. Bartels. "_ weite Beilage L beide hier.