1872 / 63 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bur.) . Rente 69.00. Staatsbahn 883.75.

Fest. (Schluasscourse.) 3proz. Rento 56.725. An!eihe 89.374. Anleihe Morgan 51500. Rente 68.85 Italien. Tabaksobligationen 475.00. St. Eisenbahn (gestempelt) 883.75, westbahn —. Lombard. Eisenbahnaktien 481.25 262.00. Türken de 1865 51 80.

Bank 562.50. Wechslerbank 590.00.

3proz. Rente 56.674, neueste Anleihe “89.35. Italienische ] Z Lombarden 482.50. Türken 51.£0. Amerikaner 105.25. Französisch-italienische Bank —.

Paris, 12. März, Nachmittags 3 Ubr. (Wolffs Tei Bur.)

Neueste Sproz. [falienische S5proz, Oesterreich, do. neue Aa GE E h 0. Priorit, Türken de 1869 315.00. 6proz. Ver. St. pr. 1882 (nngest.} 105.37. Goldagio 3. Franz.-italien.

1462

Paris, 12. März, Nachm. 12 Uhr 40 Min. (Wolfs Tel,

Tel. Bor.) (Schluss-Course.) Wechsel London 3 Mt. 3227/,, - | do. Hamburg 3 Mt. 292.

do. Amsterdam 3 Mt. 1644 - do. Paris 3 Mt. 3485. H

Eee p il 155%, er Prämien-Anl.

Imperials 5.99. , E

Grosse Russische Eisenbahn 141.

Héchste Notirung des G Niedgi G) & des Goldagios 107, niedzigste 10. agio 103, %, Bonds ds 1885 1125, 112. Eriebahn 387. Hlinois 134.

er Nuzeiger.

Oeffentlich

Handels-Negister.

In unser Firmenregister is zufolge Verfügung vorn igen Tage unter Nr. 280 der Kaufmann August ihend Lange leg

ange“ be-

als Inhaber einer daselbst unter der Firma „A. W. stehenden Handelsnicderlassung ftr worden, G Landsberg a. W., den 11. März 1872. Königliches Kreisgericht. l. Abtheilung.

Im Prokurenregister des unterzeichneten Gerichts is zufolge Ver- vom 7. März 1872 nachstehende Eintragung M7 pes Tage

gun bewirkt worden.

S Unter Nr. 23 Prinzipal:

der Kaufmann Alwin Robert Waldemar Krü i Firma, welche der roturif zeichnet: rüger hierselbst. obert Krüger. Ort der Niederlassung: 9 Potsdam.

Firmenregister:

die Handlung ist eingetragen unter Nr. 398 des Firmenregisters.

Or S f Ott

5 er Kaufmann o Friedri i

Potsdam, den 7. März 1872 E A Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Königliche Kreisgerichts-Deputation zu Seelow.

Die unter Nr. 3 unseres Firmenregisters tingètigen Vancseue

: Birma A. Hauschner zu Neuhardenberg ist dur< Vertrag von dem aufmann Abraham Hauschner auf den Kaufmann Loujs Hauschner daselbst M ergegagen, und ist dics daselbst und zugleich zufolge Ver- fügung vom 6. März-1872 am 7. März 1872 Unter RE 75 unseres Virmenregisters der jeßige Jnhaber der Firma A. Hauschner, Kauf- Man Is Haujschner zu Neuhardenberg, mit der alten Firma ein-

n- unser Firmenregister ist unter Nr. 128 Kubisch zu Bernstein als JTnhaber der Firma:

i ; Fr. Kubisch und Or der Niederlassung zu Bernstein zufol x c ain denselben Tags noci fo ge Verfügung vom 7. März 1872

Soldin, den 7. März 1872. j Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Die von dem Kaufmann Hans Hermanh Kamins für sein Lege unter der Firma: Ler Kaminsky N eeeR egi t dem Heinrich Gerß von hier ertheilte Prokura is er-

Dies is zufolge Verfügung vom- 4. j Nr. 271 in das Sk reen ster ein etragen. E De af S Königs8berg, den 6. März 1872.

Königliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 51 : Albert Eduard Redler a Mael, r. 515 der Kaufmann Julius

Ort der Niederlassung: Memel. Mee appen cs Fe Nedler, p eingétragen zufolge Verfügung vom 5. März 187: j Memel, den 8. Di e197) am Heutigen-Fage. nigliches Kreisgericht. : Handels - und Schiffahrts-Deputation.

In unser Gesellschaftsregister- ist bei Nr. 248, woselbst di - lung’ Günther «& Grüttner vermerkt steht, heute fi Sti die Handel8gesell haft ist dur< gegen Uebereinkunft am 1. Ja- _ nuar 1872 aufgelöst. Das Handelsgeschäft mit Aktivis und Passivis ist auf den Kaufmann Hermann Günther zu Stettin übergegangen Demnähst is in unser Firmenregister unter Nr. 1189 die Firma Günther $& Grüttner, und als deren Jnhaber - der Kaufmann Hermann Günther hier cingetragen worden. Stettin, den 9. März 1872.

Königliches See- und Handelsgericht. Die Gesellschafter dex, in E aner der Firma : _— Hauß 8 Schmidt am 1. März 1872 errichteten offenen Handels-Gesellschaft sind:

der Kaufmann Franz

deranat: tettin, den 11. März 1872, Königliches See- und Handelsgericht.

Theodor Libbert vermerkt steht; heute eingetragen: Das Handelsgeschäft ist an die Kaufleute Paul Friedrich und Carl Friedri<h Wilhelm Kupke veräußert un Theodor Libbert Nachfl. E s E, ei S des Gesellschaftsregisters. a vert Nah Log er der hierselbf| un e t i aul Friedri Langhoff zu Stettin o 2 Carl Friedrich Wilhelm Kupke ebenda. Dies is in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 443

Prokurenregisters gelöscht worden. Stettin, den E März 1872.

Königliches See- und. Handelsgericht.

profura des Kaufmanns Grosse i L getragen: Eri Geo un Ma Libbert Große allein Profura ertheilt Stettin, den 11, März E

: Königliches Sec- und Handelsgericht.

worden.

In unser Firmenregi et Wites M als irm in gister is unter Nr. 126 er Kausmann Carl Friedri<h Wilhelm Zühlkc als Ort der Niederlassung: Fle> > Lc ufol Hue Oheim. i Zleden N S erfügung vom 1. am 2. Mär Semi, den 2. März T 1872 eingetragen.

Königliches Kreisgericht. T1. Abtheilung.

In unserem Firmenregister sind heute als - a) die unter Nr. 61 eingetragene Saa W. ‘Oreblot RASadens b) die E Ee 73 eingetragene Firma Simon Levy,

Greifenhagen, den 11. März 1872.

Königlicyes Kreisgericht. 1. Abtheilung.

In unser Firmenregister sind 1 1872 beut folgende Stei M lge Verfügung voin 1. März

1) Die unter Nr. 13 Sclebvagens Fixma, ; „A, nnenfeld zu Cosel‘; Inhaber Kaufmann Adolph Sonnenfeld, ist auf dessen Bruder»

Kaufmann M i 9) unter Nr. 72 dis S anenield, übergegangen, daher erloschen;

„A. Sonuenfeld zu Cofel‘‘ als Inhaber der Kaufmann Ma So teld zu Cosel; und

3) unter Nr. 73 die Firma: „A, Sonuenfeld Kuschnißka-Mühle“/;

- als 1 as C der AMARIN Adolph Sonnenfeld zu Kuznibka

bewirkt worden. Cosel, den 4, Mera 1872,

nigliches Kreisgericht. : Zufolge Verfügung vom 5. März 1872 ist in unser Firmen-

* 1 register Folgendes eingetragen worden:

1) Bei Nr. 102. Die Firma G. M. Ku R, : o . * + r U L Erbgang auf die verwittwete Kaufmann aura G t gus

line Auguste, geborene Günzel,- und demnä nze mnä auf den Kaufmann Ernst Seidel zu Liegüit A ea O

3 der Kaufmann Emil Albert Hauß zu Stettin 2) der Siitfmane Paul Franz Carl Schmidt ebendaselbsî.

, 14 (S 55 » 1 BE Seidel vormals G, M, Kurz verwandelt wor-

New=-YWerKk, 12. März, Abends 6 Uhr. (Wolfs Tel Bur

r er der Firma Theodor Líib=- 6. März 1872 begründeten GaibelBoer ae Res

getragen, dagegen die Kollektiv-Prokura der Kaufleut heute ein- und Wilhelm Kupke für die Firma doe Cbe D Miboer

In unser Prokurenregister ist bei Nr. 276, woselbst die Kollekti ci Nr. 27 y-

des Kauf1 2 heodor Libbert und des Kau ins Emi für die Firma Nud. Nibbe> verzeichnet U Cu

ist zurü>kgenommen und dem

St. Petersburg, 12. März, Nachmittags 5 Uhr. (Wolfs

s) Wechsel auf London in Gold 1095. Golg- do. neue 1082, Bonds de 1865

Dies is in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 442 heute ein-

In unser Firmenregister ist bei Nr. 1061, woselbst die Handlungs Langhoff

die Firma in:

S

E ide zu Liegniß als 2) der Kaufnmnn. a E Seanip unter Nr. 398

nhaber der F S irmenregisters.

5. März 1872. Liegniß, K nigliches rei8geriht.

ee: ; 13 eingetragen ecichenbach 1

.

dia

haler;

m Gesellschaftsregister:

2 im Gestüfcaftsr Snter dem 11.

- aonnene Handelsgesellschaft N. elbst und HA p L, er z co | 1

Nei Donbach î. Schk;; den 6: März

G Gónigliches Kreisgericht. 1. ser Handelsregister ist heut einge

In un Fanenregi L;

uf die Kau u Carl Wilhelm Bub, be ruñg der Firma in

unter Nx. 84

olger und als Gesells

a Winter und Carl Wilhelm Hucbel, Rei arb. i. S., den 6. März 1872

Königliches Kreisgerichl I n unser Firmenregister ist unter-

' inzelmann in Stolberg. al Yeimzelmann in Stolberg zufolge B

1872 eingetragen worden. _ Es eint, den 5. Mär SOEE Mea iches Kreisgericht

Die in unsér Firmenregester untér

.¿ Werthmann zu Slotderi Borg vom 4. am 5 März 15872

Sangerhausf

: ou Leveßow, ge Die Firma --Bertha nos E alte Ne;

ist erloschen

Verfügung vom folge De März 1872.

Königliches reisgeri<t.

in Daruewit“‘,

Mingevs zu harlingersiel

getragen s, den9. März, 1872.

ndelsre

In das hiesige n

das Exloschen ens,

istex ist a ckvends

s Königliches

in dieses Jahres be-

erfügúng vom 4. am A I

/H. i Die 1 2D sscht worden.

D. rz 1872. ee hes F ace <t.- 1. Abtheilung.

b, von Chambaud unseres Firmen-

heutigen Tage gelöscht vorden.

[8register is auf In das hiesige Hane regist A

ein diesér Firma eingetragen. Amtsgericht 1.

1. Abiheilung, ist heute eingetragen worden :

N. Berner &

Firma ; ‘der Eintritt des Kaufmann 1 hierselbst in das Handelsgeschäft als Ge-

erner & Comp+ hier- die Kaufleute Naumann

heide hierselbst.

1872. é A : Abtheilung. tragen worden :

H S “eingetragenen irma Wilhelm Winter < ¡Mats Frei beibath 7 S. e Uebergang dur Crute Adorp) Heinrich H de hierselbst, ilhelm Winter $

errmann unter Courp+ Na

_ \anuax dieses Jahres euge

Comy, Na

e “SER ; helm Winter S andelsgesellschaft Wilhelm Bin e Adolph Heinrich fter die Kaufleute de bterselbst.

. Abtheilung.

Nr. 224 der Buchhändler

8 Inhaber der Firma

. Abtheilung.

etrageiie Firma Nr. 160 eingetrageiie F l

* erlósthei und zufolge

I. Abtheilung.

1. 82 zur Firma-I-+ $ au La ur Dina ein-

loschen. scin

Königliches. Amtsgericht I.

úf Fó1. 29 zur Firma in Esens

E t E

8 deren Inhaber “der Apo jer als Nicderlassungsort:

tragen. : einge Esens, den 9. März 1872

sen2)

metvima Fo

ie am 1. Dezember 1 ang „Ed4 Manteuffel

und eine

In das hiesige Handélsregisicr f 8! F 01. 87 die Firma

e Í efer Rudolph Eylerts “in Esens

Königliches Amtsgericht k.

; à L F Í In das Handelsregister des unterzeichneten Gerihts ‘ist auf’ An V li@aftt j eslsMattaregtE e 70 begonnene H GCo.“‘,

weigniederlassung in Vlotho hat.

i schafter find : i Mie Oese enfinann Eduard Manteuffel,

1 ver Kaufniann Theodor s e L elin: Eihgetragen zu

S ord, den är

P

Verkäufe ,

Nußgz- und Brennholz- Verkauf. Am Mi

27. d. MtS+, Vormittags 10

use zu Dani unter reier Konkurrenz verkauft werden: Aus dem

Schlag 11 und 12: 462 Stück S

111 19 üt Birken Stangen fern Stangen 1. Klasse; 27 do.

111. Klasse. 42 Stù

Tegel nachstehend verzeichnele Hôölzer

Belaufe Königsdamm.

Birken Nuyzenden für Stellmacher, 12

Hirsthj : p olge Verfügun vom 8: März 1872/am 9/Mürz 1872. 8, “März 1872. i j

Königlichés- Kreisgericht: Abtheilung T.

Verpachtungen , Submissiouen 2c.

ttwoch Orewi schen

ollen im aus dem

Uhr \

Ver- Winter Verände-

S, März

76,

Ln ur Besichtig e

weniger f r ein Kausflos be ragenden Kaufgeld vollständig baar eingezahlt V Kausflos be

als en

eig

auf

| alter Ei sósorlge Abfuhr verfauft werden.

-

A -

m

+

H.

ndelsgesellschaft unter der bie in Berlin ihren-Siß

den

orft-

ffentlih an den Meistbietenden

do. Il

do. Klasse f h

4

Tagen 43;

do. do.

ti uholz. 8. den 77u.90ca: 410 Sid, 3. Th. rindshälig anbrüchige Eichen Nußen Nußgzholz - Scheite und

[750]

beschafft werden.

ungen un öpni>erstraße 162, Vormittags daselbst auf den

vorher

eiserne emaillirte Kochfc 500 Quart.

an die unterzei

162 Rmir. Birken Knüppch 127 Rmtir. Erlen

: ‘Ter 1. Klasse. Aus Jagen 46 cà. 220 e ZET bara Ne ute Tegelse e. Jagen 7% q Kiefern Bauholz 11 Stüd> mei den, 5 Stück Birken Nupenden; Rmtr. Kiefern 304 Rintr. Kiefern Stubben. Die Belaufs- - 1 Kaufliebhabern Die, Hoe ags Tir bem q im ae fgeidern \sen sofortim Termine

als 50 Thlr. pro

ind angewiesc

werden. tragenden Kaufgeldern da ngeld_im Termine zu erlegen.

rden bei Eröffnung des Ter cerung8protofoll fann am 25. und

emacht. Mts. Vormittags in

meinem Geschäftszimmer eingelehen Waden. berförster Seidel.

Tegel, den 11. März 1

l H ven 16, d. Mts., Mittags #144 Uhr, soll Soma e eiplaßti oberhalb der Königsbrückes eine Dare fähle 2c. meistbietend gegen baare Bezahlung und unter

<robißj Königl. Bau-Rath.

5 Submission. j | bniission \oll der Dedar

Aas e E Sidilacs,

2 an Hufeisen 2c.

i egenstände, die Lieferungs-Bedin- V vel T in "Sllevzcithliten Train-Depots

j bis 11 Uhr eingeseben werden. von 20. D. M., Vor*-

ie Zahl derx A 20 die

S0 Uhr, angesed 1 8 10 Uhr, ange}edt: / A«fsárift: erten sind bïs zu diejer Zeit mit der A : i - ‘te H auf Woilachs, Submissions Dfsext 2 auf B etisen,

einzusenden.

11.- März 1872. Berlin, den Ul P SZpvt B:

Der itta

Armee-Corps+

[7% Submission auf gußeiserne Kochkessel.

¿ Rendsburg werden 5 Stü guß- Sum Dan Ler Straf terderlich mit einem Jnhalt: von e

bis zum 25. März 1832, Mittags 12 Uhr, ie una linete Bau-Kommission einzureichen.

den 11. März 1872

Rende L e Strafanstalts-Bau-Konimisfion.

/ Königl.

[738]

Auf dem Wege der Submission S lte Eisenbahnschienen verkau t werden u V0 Uur Efsnumg der eingbenden Offerie auf Monar: 25. MEr3 imt. Kauflust len i ten versiegelt, porto- neten anberaumt. ustige wollen o N ieg i piiesens

mi : »Ankau j

frei und mit der Aufshri]k: L er ereien

: rmine an den Unlerze(1

nee Osten werben nid berige teen Unttag l úureau einge ;

Un gegen E E von Portomarken von hier bezogen werden.

ärz 1872. |

Bekanntmachung.

[774]

T G “S: S RAE E 25s C

Für die Königliche Anfertigung und Lieferung von: ¿starken t 669 Sia 130 e Arten Gußstahl - Achsen mit Gußstayl-Sche benrädern- und 3914 Stü> diversen Tragfedern; e der Submission vergeben Offerten hicrauf ind portof ¡Submission auf und Federn für die Königliche Ostbahn! versehen Be een auf März 1872, Vormittags 11 Uhr;

in unserem Centralbureau auf dém Balnhofe hiex

| inzureichen. Die Eröffnung Öfferten t ut bezeichneten Jerminsstunde in Gegenmvar

Klassej

etwa persönlich er dziéncnen Submittenten.

Gußstähl - Achsen mit Speichenrädern;

is

\reußifche Ostbahn {n die

elbst anberaumten

er eingegangenen der