1872 / 68 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

jed

egen Einrei : v A s

der reis-Eommunalkasse / ‘erselbt : in Emb fang zu mis: s Die à 50 Thlr. Nr. 15. 21 71 128 % 4a 42 Gesellschasi, i G selben zu ermächtigen, das zur Ausführung der Beschlüsse zu 8:

Baan r: durGMoasm OLL ga Linen hârt mit dem 1. Juli er. auf. | à 100 Thlr. Nr. 87. 125 und 169. - i © axi 20. März; innt die FinlÖsunf der |-- P oe ltven U inde 9 maßig etsceinenden | r der ¡; nachstehend dezeihneten/ à 200 T Nr. 90. 169. e Mit dem {x1 d. 9. beginnt die EINIOS S GET |- der vorwaltenden Umstände am Zzwecäima ig e

} 1 Warschau-Terespoler Eisenbahn- d) pon derm ih bis Stargatd À, Pomm

4) Der Antrag des Verwaltungsraths und des Direktoriums, die-

: d bereits in den Jahren 1865, 1866) 1867, 1868, 1869, 1870 und. à 500 Thlr. Nr L E Art dur Stamm-Aktien oder Prioritäts-Obligationen zu be-

/ 4 “U 10. E : Þ : D ‘aroL en. 0, ausgeloosten, indeß ni<t E range v PrRenBeten Obligationen -| wiederholt aufgefordert, di Obligationen nebst“ den Zin8scciney Warschau Teres ler Aktien Coupons No. 41 {päiten und. mae der E io In ueret M h tür à 95 Tblr. Nr. 257. 132. 133. 299. 382. 386. 387 und 57 nunmehr s{leunigst behufs Rüctzahlung-des Betrages béi der Kreityys Obligationen-Coupons No, 12, Die Auszak E | die Stlellsvaft enbaûltig und verbindlich festzustellen Und zu à 50 Thlr. Nr. 2. 224. E 22 A, Me R nauceMen, | F obiger Coupols gádet Uh des bishoigon ZabIS L in Sf. Potors. ¿h vollziehen, „Mas ich: bei Ausführung dieser Beschlüsse, sowie i f j ° p Es i i; ï î j } w î if s à 100 Thlr. Nr. 1 ert ean indis@e Chauss@VenwaliengE.Kammission.!:: M4 Lo S acer E : : : : i f einer Vorlage des Direktoriums können

statt. raa R burf er Betrag der zur Einlösung präsentirten Coupons wird Die Tagesordnung neb

ausgezahlt: - in den lebten 8 Tagen vor der General-Versammlung in dem

d S. : “D +*° 4 ú Rit! s G au: A Raicertiumi Russ in Gold j Ï - ' , i _: Warschau únd im Kaisérthum Russland entweder in Gold | Sefretariat8lofale des Verwvaltungsgebäudes unserer Gesellschaft hier Preußisch c Bergwerk S É Hülte n-A ktie n-GO c s eli d l on halben Imperial zu Rub. 5 Kop. 15 gerechnet, oder aber] Tesbstt in Empfang genommen E P it E A d : : i «E in Kredit - Billets zu dem jedesmaligen Tagescours® der Stettin, den 2. März 1872. : ai | ( russÍan Mining and Ir 00 Works Company.) | Ip A zlgiAó in Jandesüblicher Münze, in ‘dem auf den “Wis Der Verwaltungsrath - A | : Coupons selbst anñ Penn ‘Betrage. Me: ges der Bi E Dee B / | ] : S S : ben istellen und in denselben sorten i i : i n F usgabe neuer Talons und Dividendenscheine. ne Betrag für bereits fälligs und noch nicht singelösto | S

haft w Le G va s E Wannen m den Dividendenscheinen für die nächsten fünf Jahre für die vollbezahlten Aktien unserer Gesell, Warschau - Terespôóler Aktien- und ‘Obligationen - Coupons er- | [842] cane g MWéimarische Bank. : erden vom 1. April or. ab zur Ausgabe bereit ege wo alsdann die Herren Äftionäre dieselben gegen Einliefexung der Talons ; 4 19 “September Es wird bierdur zur öffentlichen Kenntniß gebracht, daß vom

r. 1 im dag Hg “pro er Gesells<haft Nr. 34 Königsallee, Düsseldorf, oder hoben werden , mit Ausnahme der vor dem —T Oktober gi S itunctratb. hen eimar en Bank der bisherige d riblezint

Berlin bei der Berliner Handels-Gesellscha | : Gi ; s x ; n A » Bremen bei Herren He H. Meier & E ft : 1866 Ino ToaRs E ehe Ri des | Serr: Carl: Geißler zum Hauptkassirer bei der Centralstelle 5. 4 j M î der Bank allhier ernannt und in dieses Amt eingewiesen worden ist.

» Si bei Beer M eatschen a 20. März » bei Herren S. Oppenheim jw. 0. j : | ————- d.J. ihren die noch hichteingelösten, am |. eimar, am 16. März 1872. y Am “1 April s i E R E Der Vorfißende ‘des Verwaltungsraths der

» London bei Herren Barclay, Bevan, Tritton, Twells & Co., Nr. 54 Lombard ftreet » Dublin bei der Bayk of Ireland, i ; P 20. März 1667 zahlbaren Aktien-Coupons No. 1. Diese Coupons | | Wein ihlin N i<ling.

» Corf bei der Cork steam ship companmn j in Empfang nehmen können. t L : L A opiltoatons bis zum 19./31. März d. J. zur Auszahlung

Den zum Umtausch präsentirten Talons Nr. 1 ist ein na<°Nummern geordnetes und mit Namen und Adresse des gegenwärtigen | präsentirt werden; nach Ablauf dieses werden dieselben ganz

: isentit B Aktienbesißers versehenes Verzeichniß beizufügen. werthlos. Breslauer Wechslerbank.

n unserem Geschäftslokale werden die neuen Talons und Dividendenscheine gegen Zurück j j Séptember ; 7 ;

gabe der betreffenden Talons vom 1. A E x 7 p ; é

ab sofort Gan eben. M pril er, Am “T Oker d. J. läuft die Verjährungsfrist de Bilanz pro ultimo Dezember 1874. F A etiva.

t der Umtausch jedo< an den anderen ‘vorgenannten Stellen, so is es erforderli, daß die frü ini j “No. 2 und-der-OBligationen-Coupons No:3 ab,

bis zum 31. März c. binterlegt werden , um dagegen die neuen Talons und ividendensd in | daß die früheren Talons nebst Verzeichniß | Aktion-Couppg S optembe: E E induidem ; ne am 10. il c. 19. September 7 anu : ; Thlr. 2 Sgr. 5 Pf.

of u A red M erregeas Ju einer späteren Periode erfolgen; so können die neuen Talons und R Venbens@cine au PsgnL as "wad welche am “T Oktober tober 1867 sällig waren. Die genannten Canas, CoapeBn E Fn 1126 hle 2 gr Ln

; : Coupons müssen daher spätestens bis zum 18./30. September Wechselbestinde (abzüglich

d. J. zur Auszahlung eingereicht werden. : dér Zinsen bis Zür Verfsall-

[845] I A2 .9,/14. März 1872. tus zeit, fremde Valuten zum : | i air etl Ahn enem ZEP sung | Warschau, E: iz Zie, fft Tagoscourso A Mou, ; ¿78461 Z r as e ü sjahr 1871/72. ; : : : . ekteni-..--«.r eo. » 109/117 Dur Beschluß der am 8. Dezemb j tmach As i Genehmigung des (ufs tsraths, eine (bschla Sbivibenbe am 1 E Juli jeden Jahres ode rf cbecibe Uta E R Verschiedene Vekana E N ata 9 ‘Einzablung d |st demgemäß beschlossen worden, für das laufende Geschäftsjahr 1871/72 : d ey. [757] Bekanntmachung. ) von 30 pCt. auf 15 Stück

eine Abschla s- Dividen : G | i | L unserer Aktien .….-.-<«.«+.---““ 10 oder 12 Thaler = Þf. Sterl. des B A Bogen, Berlin - Stettiner Eisenbahn « 1+ 8) Rückständige Lombardzinsen u ahlen, welche vom 1. April 1872 ab in unserem Geschäftslokale zu Düsseldorf oder bei den oben bezeichneten Stellen und zwar gegen |

händigung des Abschlags-Dividendenscheines Nr. : Qi A eldorf, u g 6 Marg 18 Ee c 6j welcher dem neuen Talon Nr. 2 beigefügt ist, empfangen werden fann. 1) Aktienkapital-Conto

| it lde : Ae | Der Vorstand: | D Do E beine 5llod 4nd 5 |

Th. J. Mulvany. Am 22. Avril d. J.- Vormittags 10 Uhr, findet eine | Accept-Conto

: : , L V B Conto-Corrent-Creditoren « - - M.31] H k e. ° außerordentliche General - Versamnilung der Alio- | F} Nicht /0rhobens PDopositon- : an Ur anl c A ndu rue näre unserer Gesellschaft hier im Börsenhause statt. Wir laden zu zinsen bis 31. Dezember 1871 Wir b ichti ie 5 ; s E derselben ergebenst mit dem Bemerken ein, daß die Präsentation der | 7) Nicht erhobene SparkasseN- 6 f r Lenachrs en die Herren Aktionäre, daß die Super - Dividende für das Geschäftsjahr 1871 auf 44 Prozent oder Fl. 27 Aktien behufs der Legitimation der zur Versammlung: rscheinenden Zinsen pro 1871... L e Dn S Ub, HeUC U ReeNe Thlr. 15. 21 Sgr. 6 Pf. im 30 Thaler Fuß, für jede. Aktie festgeseßt wurde und am 1. April | und der GesimeLung r Stimmrechts sowie zur Entgegennahme der 8) ReservetondS ‘iS71 g } Gt D, J. G: f : intritts- immfarten : 9) Dividen Pw » Die Bag erfolgt gegen Einreichung der betreffenden Dividende-Coupons Nr. 2 vom 1. April d. J. bis inclusiveo 30. April: Einer. R L am 18. il d. T, Vormittags von 10) Tantième für den Aufsichts- ci unserer Hauptkasse dahier, Vormittags zwischen 9 und 12 Uhr, - j 9-bis 12 Uhr und Nachmittags von Z3bis 5 Uhr in rath i: déèr Bank für Handel S Jndustrie in Berlin, | : unserem dortigen Empfängsgebäude/ 11) Tantième für den Vorstand. unserer Filiale in Frankfurt a. M., ¿# 4 außerdem : 12) Remúneration für die Be- den Herren Schmit, Heidelberger & Comp. in Mainz, am 19. und 20. April d. J. in dem Verwaltungs - te | » » Köster & Comp. in Mannheim und Heidelberg, M iude unserer Gesellschaft in der Neustadt hier- Nümelin & Comp. in Heilbronn, N elbst, während der vorgedachten Stunden, | März 1875 Pflaum & Comp. in Stuttgart, ; _ Y erfolgt. Es werden dabei die Aktien, auf welche Eintritts- und“ | Breslan, Wars E E: , L N Mer, Christian & Comp. in München, : Stimmkarten ertheilt sind, mit einem, die abreRaN »1872« enthal- v orstehende, Salden- Bilanz mit den Büchern übereinstim- | Cohn, Bürgers & Comp, in Berlin, tenden Stempel in blauer Farbe versehen Und Lan auf #0 gestempelte | nend gefunden. “vem A. S Sal. Oppenheim jun. & Comp. in Cöln, Aftien bei ihrer etwaigen abermaligen Produktion, ür: diese General- | * reslau, 12. März 1872. I See G Len Vank m Brant Versammlung ein ferneres Stimmrecht nid, r Bechandlung Der Aufsichtsrath, : ei | - | dem Herrn guas Leipziger in Breslau, E t tonitOT E : s fia Siegmund Sachs. SAMÜON Freund. L s | D egangen Selm Gr auf ber Base | E S S a | Ner, omp. in añsbu erstellung eines zweiten Gelel|e auf der D r i : : Eisenbahn- F Learal Frank, Model «L Com . iu Brüffel E Attien fir He Se ttin- Stargard eins liest der ferneren Er- e Norddeut\< On [Qs er Eis h » eyér «c Comp. in ipzig, | | | weiterung des Bahnhofes zu Berlin un für fernere Vermehrung i Vom 15. d. M. abtrittfür den Transport von Eil- und Os d. F L e Cat le Leut : 2 die Ubä Ls General-- Versammlungsbeschlusses vom N Srachtgütern m en erli eit e eis unbStationen : s : erun De p rlin eine | dem Herrn B, Premfel in Paris. ; / 95. Mai vorigen Jahres in Bezug auf die Art und Weise der ugen ns Dieb onorddeutschen erbindungsbahn,

, Nach dem 30. April wird der Coupon nur in Darmstadt, B ; j i Irans- | e m ver K : : Berlin und Frankfurt a. M. bei den oben bezeichneten Stellen Begebung der na< jenem Beschlusse für Beschaffung von Uran : “errei n Nordwestbahn andererseits via Rer is i vorimitteln im Nominalbetrage von 500,000 Thlr. zu kreirenden lomie der. id Fr ae ande 1 ir direkter Gütert arif in Kraft

Zugleih machen wir, auf gerichtlihe Weisung, bekannt; daß wegen fol 4 ; i i : ¿ nt d gender Aktien unseres Jnstituts das gesepli<he Amortisation®- Stamm-Aktien : / n und Säge des für die Liebauer verfahren bei B repbeczegt: em Stadtgericht Darmstadt eingeleitet ist: : geseplid os 3) der Bau, die Ausrüstung und Uebernahme des Betriebes folgen- zug rer DE Dees Lrmuar 1871 aufgehoben Werden:

der Couponsb : ; ternehmens : : à Nr. 11,569. 12,459. 18/273 18 271 E EANRE der Sweigbahnen ande na D E un E binnen mit Druckexemplare sind bei unserer hiesigen Güter edition zum ® Be N 1216 19400 19481 00835. 20A 21-08 e Da B S T Sala vier | "Be eir e Rice r A, A F@EDe . 1. 30} 339. 31,098 31,100. 39,394 39,405. 39/407 39/415. 45/341 45/344. 79. eienwalde a. O4 Wriezen, Letschinz Dee ow anl. s “fti Niederschlesis<-Märkischen Eisenbahn. 59,893. 59,895 —59 97. ! / ! 1415. 45, 51344, 48,179. | &Éönigliche Direktion der Niederschles Darmstadt, den 15. März 1879. 75/615. 75/623. 75,624. 83,898—83,900. 83,907—83/915. 88,075—88,079. 94,337—94,350, Pt a. O. glich N

: Die Direktion.

Lie wes