1872 / 71 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E r e L T E ss L O RIER

è Ï i 4 L

h A i S i |

H

_ A

1670

Getreidemarkt (Schlussbericht). Roggen pr. Mai 1813, pr. Oktober 1905. Wetter: Schneeloft. . : Ch

Answerpom , 21. März, Nachmitiägs 4 Uhr 30 Minuten. |-

(Wolffs Tel. Bur.) in Gebreaidemarki. Weizen fest, dänischer 33. Roggen

gefragt, NikolajeÆ 19. Hafer matt, inländischér 15%. Gerste geschäftslos, Odessa 155. ; E) C _ Petrolieum-arkKt. (Schlossbericht.} KRaffinirtes, Type weiss, loco u. pr. März 45 bez., 455 Br., pr. April 455 Br. Pr Es 491 Br., pr. September - Dezember 50 bez., 504 r. es. Ca f i ; Glasgow, 20. März. Roheisen 88 Sh. 9 Pee. Liverpool, 21. März, Vormitt. (Wolfs Tel. Bur.) (Anfangsbericht.) Baumwolle: Muthmasslicher Umsats 100/0 Ballen. Ruhig. Tagesimport 11,000 Ballen, davon 2000 Ballen amerikanische, 2000 B. ostindische. 7 N G : AATEEMDON 21. März, Vormitt. 11 Ubr 28 Min. (Wolffs el. Bur.} : : Baumwolle: Muthmasslicher Umsatz 10,000 B. Ruhig, Preise unverändert. Tagesimport- 11,621 B., davon 1750 B. amerikanische, 1740 B. ostindische.* Schwimmende unverändert. Liverpool, 21. März, Nachmittags. (Wólffs Tel. Bur.) Baumwolile(Schlussbericht):- 10,000 Ballen Umsatz, davon für Spekulation und Export 3000 B. Unverändert. j Middl. Orleans 114, middl. amerikanische 1L#f, fair Dhol- lerah 8, middl. fair Dbollerah 74, good middling Dhollerah 7 middl. Dhollerah (5,. Bengal 6X, new fair Oomra 87, good fair Oomra 3, Pernam 11, Smyrna 853, Egyptisché 115. - : Orleans nicht unter good ordinary März - Lieferung 11%, März-April-Verschiffung 115 d. Paris, f. März, Aachmiitags. (Wolfs Tel Baur.) Prodúuk'enmarkt. Rüböl beháuptet, pr. März 104.75, pr. April 104.75, ‘pr. Mai - Juni 102.00 Mebi fest, ‘pr. März 68.25, r. April 68.50, pr. Mai-Augaust 69.25. Spiritus pr. März 51.50. etter: Schnee. j New-York, 21. März, Abends 6 Uhr. (Wolfs Tel Bur.) Baumwolle . Mehl 7 D. C. à D. C. Rother Frübjabrs weizen D. C. Raff. Petrol. in New - York pr. Gallon von 65 Pfa. 22%. do. do. in Philadelphia do. 21. Havanna-Zucke? Ne. 12 95.

Fonds- und Actien - Börse.

Breslau, 21. März, Nachm. 1 Uhr 45 Min. E Dep des Staats- Anzeigers.) -Séhles. 3{proz. Pfandbriefe 8? Br. do. Rentenbriefe 97 Br. Oesterr. Banknoten 915.G. Russische Banknoten- 825 bez. Oberséhles. Stammaktien Lit. A. u. C. 230 Br. Oder-Ufer-Bahn Stammaktien 123 121 1214 bez. Breslau-Schweidnitz-Freiburger Stammaktien 1485 bez. ros, Oberschles. Priorit. Lit. G. 993 Br.; Lit. H. 995 Br:; roz. E 1869 102 Br. Warschau - Wiener Stammaktien * 875 Br. atter. :

Frankfurt a. L, 21. März. (WolfPs Tel. Bur.) Matter.

(Antangs-Course.) Amerikaner 96, UVesterr. Kreditaktien 366%, 1860er Loose —, Staatsbahn 415 à 413, do. neue —, Galizier —, Lombarden 221%, Silberrente —, öüsterreich.-deutsche Bank- aktien —, Elisabethbahn —, Böhm. Westbahn —, Nordwest- bahn —, Leipziger Vereinsbank —, Daärmstädter -Bank- aktien —, Papierrente —, Franz.-italien. Bank —. :

Frankfurc s M., 21. März, Nachm. 2 Uhr 30 Min. (Wolfs Tel. Bur.) Matt. Meininger Bank 180%,

‘Nach Séhluss der Börse: Kreditaktien 366, Staatsbahn 412%, Lombarden 221%, Galizier 275%. - #1! Bs

(Schluss- Course.) Préuss. Kassenscheine —. Berliner Wechsel 105. Hamburger Wechsel ‘875. Londoner Wechsel‘ 1185. Pariser Wechsel 93%. Wiener Wechsel- 106%, Bundes- anleihe 1003. Neue Schatzanweisungen —. Central-Pfandbr. 99%. Cöln - Mindener Kisenbahn-Locse- 994. Pápitrrente’ 593. Silberrents 643/ “6proz: Verein. St.-Anl. próò 1882 ‘96. Türken 49. Oesterr. Kredit-Aktien 3655. Darmstädtér Bankaktien 4893: Vesterr.-tranz. 5taats-Bahn-Aktien 412%, do. neue 2514. Lom- barden 221 Böhmische Westbahn 2795. Galizier 276. Nord- westbähn 2274. Elisabethbähn 263%. Hessische’ Ludwigsbatin 1927. Kurhess. Loose —. Bayer. Prämienanleihe 114 Bayer. Militäranleihe 1003 Bayer. Kisenbahnanleithe=;---Badische- Präm.-Anl. —. Nene Badiséhe 1034. 1860er Loose 934. IS64er Loose 157. Oberhessen 88. Oldenburger Loos® —. Russ. Bodenkredit 935. Neue S5proz. Russen 89%. Elbthal 1985. Gotthardbahn 104%. Berlinéèr Bankvérein —. Frankfurter Bankvéèrein 148. Frankfurter Wechslerbank 1175. Leipziger Vereinsbank —. Prov.-Diskontogesellsch. 1443. Schustérsche Gewerbebank 128%. Centralbank 116;-“ Süddeutsche Boden- kreditbank 208. Pfälzer ‘Bankverein —. Brüsseler Bank 1115. Antwerp.- Bank 111%. Oestertr:- deutsche Bankáktien 130. Italienisch- deutsche Bänk 109.“ Franco ‘“Holländische Bank 115. Fränzösisch - italienische Bank 139. Ungarische Anleihe 837. Ungarische Loose 115. Raab-Grazer Loosé' 885. Gömörer Ksenbah6-Pfandbriete —. Französische 5proz. Rente —. Engl. Wechslerbank 715. ‘Kansas —. Rockford —. “Süd- mmiss80UrTi —. South-Eastern Prioritäten —. Central-Pacific —. E s 6proz. AnL 975. Oregon: 725. Austro - türkische 934. [S | ad

Erankfurt a. L, 21. März, Abends. (Wolfs Tel. P F est. :

‘bahn 4124, do. neue —, Galizier 2744, Lombarden 2214, Silberrente 644 Papierrente —, FKElisabethbahn 2635, Nord- W L —s österreichisCcA - deutsche Bankaktien 130%, îita- lienisch-deutsche Bank —, Cöln - Mindener Eisenb.-Loose -—, Neue franz. Anleihe vollbezahite Stücks —, Oberhessen —, Französisch-italien. Bank —, Darmstädter Bank —,“ Pro- rinzial - Discontogesellschaft —, Frankfurter . WechsIerb, 117, Ungarische Loose —, Brüsseler Bankaktien 1114, Böhmische Westbahn —, Frankfurter Bankverein —, Elbthal —, Raab- Grazer Loose —, Engl. Wechslerbank —, Buschtiehrader —, Pfälzer Bankverein —, Leipziger Vereinsbank 1095.

E » 21. März, Nachmitt. (Wolffs Tel. Bur.)

(Schlusscourse.) Preuss. Thaler —. Hamburger Staats- Prämienanleihe 954. Silberrente 64. Oesterreich. taktien 8114. Oesterreichische 1860er Loose 935. Staatsbahn 872, Lombarden 4674. Italienische Bente 67%. Vereinsbank 1234. Kommerzbank 1214. Norddeutsche Bank 178 Rhei- nische Bab —. Altona - Kiél —.- (1864er Russ. Prämien- anl. "264. 1866er Russ. Prämienanleihe ‘1255. óproz. Verein, Staatenan!. pr. 1882 91.+ Diskonto 25 pC!. b - Grazer Lioóose 884. Anglo - dentsche Bank ‘1205. Dänische Landmann- bank 111. Provinzial-Diskonto-Gesellschaft 144.

Keilpzig; 21. März. Leipzig-Dresdener 264 Br. Magde- burg-Leipziger Lit. A. 259% bez.; do. Lit. B. 1035 G. Thürin- gische 171 vez. Anhäált-Dessauer Bank —, Braunschweiger Bank 130 G. Weimarische Bank 1167 bez.

Wle, 21. März. (Wolfs Tei. Su.)

Schlusscourse.) : Papierrenté 64.95. 1854er Loose 94.10. Bank- aktien 835.00. Frankfurter Bankverein 145.75. Kreditaktien 2344 50.- Staats - Eisenbahnaktien - Cert. 384,00. Galizier 257.25. Kaschanu - Oderberger 192.50. Pardubitzer 184.20. Nordwest- bahn 211.50, do. Lit. B. 186.10. London 110.35. Hamburg 81.90. Paris 43.80. Frankfart 92.95. Amsterdam 91.909. Böh- mische Westbahn 263.00. Kreditloose 169.00. 1860er Loose 102.80: Lombardische Eisenbahn 206.70. 1864er Loose 148.00. Anglo-Austrian-Bank 320.50 “Franco-Austr. Napoleonsd’or 8.78. Dukaten-5.28. Silbercoupons 108.00: Silberrente 70.20. Wechslerbank —. Elisabethbahn 246.50. Ungar. Prämien- loose 107.50. Wiener Handelsbank —, -Nordbahn 227.50. Börsenbank —. Interventionsbank —.: Maklerbank —. Austro-

“T Biumonodam 21 Mrs, 4 Ulr 46 Mikiut; Nachmütägi amn, 21. . Z, 5 ut, Nac g. (Wolff’s Tel. Bur. | A i

Oesterreichische Papierrente Mai - November verzins]. 581. Oesterreichische Papierrente Febr.-August verz. 584. Oester- réichisébé Silberrente Januar-Juli verz. 63%. OVesterroichische Silberrente April - Október Yerz. 62%. Oesterreiocohische 1860er Loose 562. - Oesterreich. 18646r Loose -160%. S5proz. Russen V. Stieglitz 713. S5proz. Russen VL Stieglitz 855. Sproz. Russen de 1864 965. Russische Prämienanleihe ‘von 1864 252 Russ, Prämienanieihe von 1866 —. Russ. Eisenbahn 2367. vGproz Verein. Staatén pr. 1882 975. S5proz. neue Spavier 305. SPrOsz, Türken 505. L

Petersburger Wechsel 1.60. Wiener Wechsel 106+.

Kerzen, 21. März, Vormittags. * (Wolffs Tei Buz.) Wetter: Nebel. :

( Anfangs - Course.) Norddeutsehe #Schatzsgcheine —. Consols 92. Amerikaner 92}. : Italienier 685. Lombarden 19. R 515. Mexikaner —. Spanier —. Morgan Platz-

onto —. ri

London, 21. März, Nachmitt. 4 Ubr. (Wolf?s Tel. Bur.)

Consols 92. Neue Spanier —.' ‘Italienische ‘Sprozent. Rente 685. Lombarden 19. Mexikaner —. Sprozént. Russen de 1822 92%. Spróz Russen de 1864 99. Silber 603. Nord- deutsche Schatzscheine —. Französische Anleihe Morgan —. Türkische Anleihe de: 1865 515. 6proz. Türken de 1869- 625. 6proz. Vereinigte Staaten pr. 1882 925. Englisch2 Wechsler- bank Prämie. I : t

London, 21. März, Abends. (Wolffs Tel. Bar.)

Platzdiskont 3 pCt. N

Bankausweis. Baarvorrath 23,013,000 (Abnahme 81.274), Notenumlauf 24247540 (Abnahme 41,120), Notenreserve 13,006,585 (Zunahme“32,160) Ptd. SterL M 1

Faris, 21. März, Nachm. 12 Ubr 40 Min. (Wolff’s Tel. Bur.) -Unentschieden. Q ‘7 cir)

3proz. Rente 55.57%, neueste Anleihe 88.574. Italienische Rente 69.65. “Staatsbahn 882.50. Lombarden 482.50. Türken 52.50. Amerikaner —. Französisch-italienische Bank —.

L Paris, 21: März, Nachmittags 3 Uhr. (Wolffs Tei, Bur.) räge. : F Inte A t (Schlusscourse.) 3proz. Rente 55.625. Neueste S5proz. Anleihe 88.65. Anleihe Morgan 513.00. -- dalienisché 5proz. Rente 69.75 Italien. Tabaksobligätionen —. Oesterreic St.- Eisenbähn (gestempelt): 886.25; do. neue 830.00, do. Nord- weostbahn —, : Léömbard. Eisenbahnaktien 481.25, do. Priorit: 260.00. Türken de-1865! 52.15. Türken de 1869 318.00. 6proz. Ver. St. pr.-1882 (ungest.} 105.37. Goldagio 14.’ Franz.-italíen Bank 546.00. Wechslerbank —.- j inf New-York, 21. März, Abends 6 Ubr. (WolÆFs TeL Bur Höchété' Nótirung des 6oldagios 95, niédrigste 94. _ (Scblusscourse.) - Wechsel auf London in! Gold 1085. Gold- 2sio 9k, 5%, Bonds de 18895 1125, do. neue 109%, Bonds-de 1865

«ftekten-Sozietät. Amerikaner 96, do. de 1885 —, Kreditaktien 367, 1860er Lóose 935, 186407 Loose —, Staats-

1124. Kriebabn 494. Illinois 135.

Ä

1671 Þ - Heffentlicher Anzeiger.

__SteÆbriefe und Untersuchungs-Sachen.

Steckbrief. Der Taglöhner Justus Schmidt aus, Allendorf

a. W.,, welcher dahier in Untersuchung steht, hat si< von hier heim- lih entfernt und werden daher alle Polizei- und Justizbehörden er- su<t, denselben zu verhaften und anher abzuliefern. Bemerkt wird, daß 2c. Schmidt keine Legitimationspäpiere hat und in Gesellschaft eines Taglöhners Theodor Nebeling von - hier sich - befinden wird. Signalement. Geburtsort: Allendorf a. W., Vaterland: Provinz essen (Königreich Preußen), Alter: 61 Jahr; L er ufent- alt: Allendorf a. W., Religion: reformirt, Stand, Gewerbe: Tag- [öbner, Größe: 5 Fuß 2 Zoll, Haar: dunkelblond, Stirn: niedrig, Augenbraunen.:, dunkelblond, Augen : braun, Nase: O O! Mund: desgl. Zähne: fehlerhaft, Bart: rasirt; Kinn: #piß, esichtsfarbe : blaß; Gesichtsbildung: oval, Statur: {wa<,; Sprache: deutsch. Besondere Kennzeichen: an der linken Hand fehlen demselben an 3 Fingern die Vorderglieder mit den Nägeln, in Folge ciner Quetschung. Allendorf a. d. Werra, am 19. März 1872. Königliches Amtsgericht. Westphal.

_ Dex binter den Schmiedegesellen Carl Heinri<h Wald aus Rad- wiß R union l Mai 1871 erlassene Steckbrief wird hier- dur< erneuert. Königs-Wusterhaufen, den 15. März 1872. Königliche Kreisgerichts-Kommission.

Bekanntmachung. Baumgarten; Louis, Schlächtergesell aus Bodenwerder; ist: certiieltz Gariaii denselben betreffende Bekannt- machung vom 23. Oktober 1871 im Reichs-Anzeiger do 1871 Nr. 154

ist daher erledigt. / B Sein Bau 18. März 1872. Königliche Kron-Anwaltschaft.

SHSandels- Negister. | Handels-Register des Königl. Stadtgerichts zu Berlin. In une Gee Een woselb unter Nr. -900 die hiefige tiengesellshaft in Firma: P Direktion der Berlin-Anuhaltischen S EE aft ft steht; ist cingetragen : : | : v Das O ltoriSmitaliet Barucath Königk ist aus der Direktion aus- eschieden; der Herzoglich brauns<wei ische Finanz - Assessor a. D. F. Schrader zu Braunschweig is als Direktionsmitglied einge- treten.

In unser Geselscaftsregister woselb| unter Nr. 3215 die hiesige ftiengesell in- Firma: i D e enaesellf J aft zur Verwerthung der Herrschaft L Stolzenburg kt seht, ist eingetragen: “Das i ist n dei CÇF. 27 und 36 dur Beschluß der General- versammlung vom 11. März 1872 theilweise abgeändert worden. Beglaubigte Abschrift des Protokolls der Generalversammlung vom 11. März 1872 befindet si< im Beilageband zum Gesellschafts-

register Nr. 161 S. 63.

In u Pf vapt ab ingt dd woselb| unter Nr. 3569 die hiesige i lli<haft in Firma: Me E Cumessionss und Maklerbank vermerkt steht, is eingetragen : R ; “Der R E Felix Leopold Meyer zu Berlin is zum Mitglied des Vorstandes gewählt.

In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 4531 die hiefige

andlung in Firma L z 5 u M e Leo Meyer ermerft fe eingetragen: de N Der N Richard S<mid zu Berlin is in das Handels- es<háft des Kaufmanns Felix Leopold Meyer als Handel8gefell- - schafter eingetreten und die nunmehr unter der Firma: Selix Leo Meyer. bestehende HanvelageieniGaie unter Nr. 3666 des Gesell- aftsregisters cingetragen. : Ge Gesellschafter der hierselbst unter der Firma Felix Leo Meyer : am 17. März 1872 begründeten Handelsgesellschaft sind die Kaufleute: 1) Felix Leopold Meyer, 5 Richard Schmid), Beide hier.

worden.

ter der hierselb unter der Firma E I Revo, Uo bai S8 C

omp è | ; j fp E am 22. Januar 1872 Degen Handelsgesellschaft (jeßiges Geschäfts-

lofal: Elisabethstr. 20): find die Kaufleute: 1) Meyer Levy,

2) Julius Ephraim, 3) Hessel Alterthum, alle zu Berlin.

Dies iff| in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 3667 eingetragen

+ Lessing und als- deren: Inhaber der Verlagsbuchhändler Dr. Hermann SOEnG hier (jeviges Geschäftsfofkal : Victoriastraße Nr. 14) eingetragen wor

Dies ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 3666 eiñgetragen

worden.

ie -Gesellscha er der hierselbst unter: der Firma: S i E iy Cs Zappert

am 1. Februar : 1872 begründeten Handelszesellschaft (jeviges Geschäfts lofal : Adalbertstraße Nx. 12) sind die Kaufleute:

1) Emanuel Zappert-/zu Berlin, F, 2) Adolf Zappert zu- London. U H Dies is} in unser Gesellschaftsregister -unter Nr. 3668 eingetragen

worden.

In unser Firmenregister ist Nr. 6721 die Firma: en.

Gelöscht find: ; Þ t i register Nr. --129 die Firma: C. F- W+ Adolphi. O 0 » 2267 » 9 » Leopold Gradenwit. » » 2892 » » ulius Abelsdorff. „bt rid » D247 7 » + Auberlen Oftertag. Prokurenregister » -1234 -»- Prokura des Carl Stochdorph für „die zuleßt genannte Firma. Berlin, den 19. März 1872. ; 2) Königliches Stadtgericht. Abtheilung für Civilsachen.

Handels-Register des Königl. Stadtgerichts zu Berlin.

An unser Gesellschaftsregister is eingetragen : L 1. Laufende Nr. 3669. i 2. Firma der Gesellschaft: 4 f L2H Baltische Waggoun- und Maschinen-Fabrik- Aktien-Gesellschaft. E S der Gesellschaft: Rectsverhältnisse der Gesellschaft » 4, Recht8verhaitnisje der ; Die Gesellschaft. ist eine Aktiengesellschaft. Der Ge Raa vertrag datirt vom- 16. März 1872 und befindet si< Bl. 3 bis 39 des Beilagebandes Nr. 273 zum Gesellschaftsregister in beglaubigter Form. j

Gegenstand des Unternehmens is} der Erwerb, die Er- weiterung und der Betrieb der zu Greifswald belegenen; der Han elsgesellschaft -C.- Keßeler & Sohn daselbs bisher ehörigen Waggon - und Maschinenfabriken und der bezüg- ichen Fabrikgrundstü>ke sammt allem Zubehör, der Vertrieb der Fabrikate und der Erwerb auch anderer Grundstücke und Etablissements. zu demselben Qwe>. (Y. 2.) /

Die Zeitdauer des Unternehmens is unbeschränkt. ($. 1.)

Das Grundkapital beläuft si, auf 550,000 Thlr. welche in. 2750. Aktien: zu je 209, Thlr. zerfallen. (F. 4.)

Die Akticn lauten. auf den Inhaber. ($Ÿ. 5). Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch:

1) die Berliner Börsen-Zeitung, -

9) die National-Zeitung

3) die Osisee-Qettung (Stettin),

4) die Neue Börsen-Zeitung;

5) die Berliner Banf- und Handels-Zeitung,

6:-den Berliner Börsen-Courier. (F. 3).

Die Berufung zu den Generalversammlungen erfolgt dur den Aufsichtsrath und muß mindestens 14 Tage und höchstens 2 Monat vor dem anberaumten Termin in den Gesellschaftsblättern veröffentlicht sein. ($21)

Der Vorstand besteht aus mindestens 2 Mitgliedern.

I / fil: 0 ESeatidolicligez Vorstand sind die Fabrikbesißer Carl Keßeler und Julius Keßeler beide in Greifswalde.

Ulle Erklärungen des Vorstands sind für die Gesellschaft verbindlich, wenn sie mit der Firma der Gesellschaft unter- cichnet sind und die eigenhändige Unterschrift zweier Vor-

andsmitglieder respeft. deten Stellvertreter oder cincs Vor-

andsmitgliedes und eines Profuristen oder endlich die Unter-

rift zweier Profuristen zralen, ($. 15.) f 1

Eingetragen zufolge Verfügung vom 19. März 1872 am 90. März 1872 (Aften Über das Gesellschaftsregister, Bei-

Nr. 273 Seite 52). lageband Nr ) Vehl, Sekretär.

den 19. März 1872. H Be r liches Stadtgericht. Abtheilung für Civilsachen.

er Gesellschaftsregister - ist zufolge Verfügung vom 13. am 15. Mie N e 115 folgende Suéragung bewirkt worden : Col. 2 Königsberger Preßtorf-Fabrik. Gesellschaft auf Aktien. Col. 3: zu Königsberg i. Pr.

Col. 4: i t : \ellschaftsvertrag- ist: am 7. März 1872 errichtet und vente Na Siate Abschrift davon Fol. 1 und des

ilagebandes. ¡il i Beilage Gesellschaft is die billige Beschaffung von

i Maschinen-Preßtorf für die Atlionäre sowie der Vertrich dieses