1872 / 73 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1744 i : Preußische Hagelverficherungs-Aktiengesellschaft.

[917]

7. Rechnungs - Abschluß für das Jahr 1871.

Ausgabe. 2 N und Regulirungskoften a

Einnahme.

1) Vortrag de 1870 . 2) Prämie 3 D Aie

4) Zinsen, Agio 2c

att an mehrjähri Vericherte rovisionen und sonstige Emolumente der eneral-, Haupt- und Spezial-Agenten, so

wie sämmtliche Verwaltungskosten

3

06,064 | 16

Ab: nebenstehende Ausgabe Bleibt Reingewinn Thlr.

42) 8

Thlr.

b) als Vortrag pro 1872 432| 8

Thir. 1 61,953 | 2 |

der verwendet wird: : a) für die Aftionäre auf noch verbliebene Thlr. 120,000 des erneuerten Einschusses von Thlr. 150/000 de 1867 à 35 pCt... F 42,000

8

R vos iv E ie A E E S A P S Vei Pa a T i

Thlr. | Sg. | Pf. 600,000 | |

117,690 | 9 43/549 | 2 | 5 i

Aktiva.

1) Depot-Wechsel der Aftionärc.…

2) Lombard-Darlehne gegen deponirte Werth- papiere i

3) Wechsel im Portefeuille

4) Baare Kasse :

5) Werth des Jnventariums

6) Außenstände bei unseren General- und

Haupt-Agenten 2c. und sonstigen Debenten

5/417 11 3/786 10

2407331 14 | 8

Thîr. ] 794/517 | 2

L I BOC R T E B C R it D Mt A BARR R Auf T H

Der Verwaltungsrath. Hugo Fürst zu POHERtane,

v. Treskow-Grocholin, Rittergutsbesißer.

i : 4 4 Bilanz per 4. Januar 1872.

10 Preußische Hagelversicherungs - Aktiengesellschaft.

Passiva. Sg.

1) Grundkapital in2000Stück Aktien à 500 Thlr. inkl. der noch verbliebenen Thlr. 120,000 des erneuerten Saule von 150,000 Thlr. aus dem Jahre 1867 Thlr. 1,000,000. —. —. ab nicht begebene

500 Aktien

2 Kreditoren :

3) Den Attionären 35 i auf die noch ver-

bliebenen Thlr. 120,000 des erneuerten Ein- ues von 150,000 Thlr. de 1867

4) Vortrag auf neue Rechnung

Thir. [791517

Die Direktion. Fritschen,

evidirt und richtig befunden.

Die Revisions-Kommission.

Graf Praschma , Rittergutsbefißer.

Dr. jur. Geßner, Legations-Rath.

915] _, ¿ Allgemeine Eisenbahn-Versicherungs-Gesellschasft. ki es Herren Aktionäre werden gemäß §. 29 der Statuten ierdur

zur siebzehnten ordentlichen General-Versamm- lung auf Sonnabend, den 27. April e, Nachm. 5 Uhr,

in das Haus unserer Gesellschaft, Markgrafenstr. Nr. 63, eingeladen. Die Eintrittskarten und Stimmzettel find daselbst bis zum 27. April c., Mittags 1 Uhr, von denjenigen Aktionären, auf deren Namen die Aktien in unseren Büchern vermerkt find, in Empfang zu nehmen. Eine Vertretung ist nur durch einen schriftlich bevollmächtigten anderen Aktionär zulässig. (§. 33 der Statuten). & Berlin, den 24. März 1872. Der Bera imngörath. A. J. Jacoby.

1381 Generalversammlung der Aktionüre der Sraunshweigischen Bank.

Die 18. ordentliche Generalversammlung der Aktionäre der Braunschweigischen Bank wird s y

Donnerstag, 11. April d. J-., Morgens 11 Uhr, im Saale des „Altstadtrathhauses!! hieselbst

stattfinden. Tagesorduung.

1) Vorlegung des 7 0741 t vom Jahre 1871 und

_ Erstattung des Geschäftsberichts.

2) Wahlen zur Ergänzung des Ce

Die Einlaßkarten zu der Generalversammlung werden gegen Vor-

zeigung der Aktien (F. 45 des Statuts) am 8. und 9.- April im Ge- \châftslokale der Bank (Effekten-Bureau) ausgegeben.

Braunschweig; 22. März 1872. i

Dex Aufsichtsrath der Braunschweigischen Bank. ; . W. Wolf.

[934] Kölnische Privat-Bank.

Auf Grund des §. 33 der Statuten veröffentlichen wir nah der heute abgehaltenen General - Versammlung unserer Aktionäre hiermit den Geschäftsbericht für das Fahr 1871.

17,467,794. 25. angekauft.

Der Gesammt - Umsaß hat Thlr. 58,355,134. 1. betragen. Es wurden überhaupt 23,077 Stück Wechsel im Belaufe von Thlr. Lombard-Darlehne sind für Thlr. 232,290 enommen worden. Der Umsaß im Giro - Verkehr belief sich_ auf hlr. 1,059,037. 4. 6. An Depositen - Kapitalien wurden Thlr. 1,146,957. 6. Enggatt, Im Kommisfions - Esfelten - Ses Pra Thlr. 1,803,965: 16. 6. mit einem Gewinn von Thlr. 10/548. A 2% an Zinsen und Provisionen um. Die Noten - Cirkulation betrug durchschnittlich Thlr. 983,000. ; : :

Die Brutto-Einnahme an- Zinsen und Provisionen hat Thlr. 169,032. 3. 6. ergeben. Der Nefto - Gewinn beläuft fich auf Thlr. 77,249. 13. oder ca. 7/4 Prozent des Aktienkapitals. Dem Reserve- fonds wurden Thlr. 12,874. . zugeschrieben; wodur derselbe einc Höhe von Thlr. 189/084. 5. évadt Zur Dividendenvertheilung sind Thlr. 64,000. oder 6?/; Prozent bestimmt. y j

Die Bilanz wird, nachdem solche dur die heute gewählten Revifions-Kommissarien geprüft worden is, nach §. 39 der Statuten veröffentlicht werden.

öln, den 23. März 1872. : V Die Direktion.

Cöln-Mindener Eisenbahn-Gesellschaft. Vergleichende Uebersicht der Betriebs-Einnahmen pro Februar.

FÜr , Militär- Für O ter nahmen

Per.

sonen

Summa bis ultimo Februar

Ssns- Summa

porte a) Auf der Hauptbahn inkl. der Oberhausen - Arnheimer Zweigbahn. 110,716| 3,031] 557,016| 41,604| 712,367 1,387,895 78,148| 92,063) 448,945] 38/078| 657/234 1,322,583 ….| 32068) | 108/071| 3/526| 995,133 89,032)

der Cöln-Gießener Eisenbahn inkl. 21/614 179 171/612] 14,710 15/062 12,735 121 1275 j 12,747 6/952 ——— 50/,337| 1,963

É di 12,556 Arie E

c) Total - Einnahmen auf diesen Bahnen. | 132/330| 3210| 728/628| 561314| 920,482 93,210 104/798! 570/220| 50/825| 819/053

18794mebr .-| 89,120] [158,408] 5/489 101,429) weniger 110/58] * _—

d) Stüdbetrieb auf der PIOlO D MNMNSer Bahnstrecke Wanne- Osnabrück. S | 8948| 210| 29,195| 1,028| 39,381 80,840

Dritte Beilage

Rheinhrücken. L: 208/1151 418/558 161,819] 317,774

46;296| 100,784

1,806,453 1,640,357 166,096

1872

1745 ._ Dritte Beilage | zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

AMZ 73.

Montag den 25. März.

1872.

Oeffentlicher Auzeiger.

Handels-Register.

Königliches Kreisgericht zu Frankfurt a. O. Die unter Nr. 388 des Firmenregisters eingetragene Firma: Helene Goldschmidt, -

irmen-Tnhaberin: die Ehefrau des Kaufmanns Daniel Goldschmidt,

elene geb. Jacob, zu Ziebingen, is gelöscht zufolge % 18. März 18 am 1 Dar ige gelöscht zufolge Verfügung vom

Königliches Kreisgericht zu In unserm Firmenregister ist unter Nx. 622 als Firmeninhaber : der Kaufmann Herrmann Stensch zu Frankfurt a. O. als Ort der Niederlassung: Frankfurt a. O. als Firma: Herrmann Stenusch, i E Fin vom 19. März 1872 am 20. März 1872 eingetra-

- Jn unser Gesellschaftsregister ist zufolge Verfügung vom heutigen Tage unter Nr. 35 eingetragen: des fügung uns

irma der ita K E ai „„Fahrmaerker a Siß der Gesellschaft: T Landsberg a. W.; Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : Die Gesellschafter find: 1) der ae Emil Jahrmaerker hier; 2) der Kaufmann Gustav Walß Perlen, Die Gesellschaft ¿e am 1. Februar 1872 begonnen. Landsberg a. W., den 21. März 1872. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Frankfurt a. O.

_Im Firmenregister des unterzeichneten Gerichts ift nachstehende Eintragung zufolge Verfügung vom 20. März 1872 am selbigen Tage bervirkt worden.

Unter Nr. 500

Meinun des Firmeninhabers : ns Carl Ferdinand Emil Heil. Ort der Niederlassung: Potsdam.

Bezeichnung der Firma: Emil Heil, Potsdam, den 20. März 1872. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Der Kaufmann Jsidor Bellmann von hier hat hierselbst unter der Firma: J. Bellmann jau, ein Hater ege Gers betrieben. Dies ist zufolge Verfügung vom 14. März d. J. an demselben Tage unter Nr. 1571 in das Firmenregister begründet. Königsberg, den 18. März 182. Königliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

Die hierselbst unter der Firma: Horneffer æ Hagen be- Parene Handelsgesellschaft ist E worden; Aktiva und Passiva erselben hat der Gesellschafter Carl Franz Theodor Hagen üÜber- nommen, welcher das Geschäft unter der Firma Franz Hagen für alleinige Rechnung fortführt. @ / Deshalb i} zufolge Bersügung vom 14. am 15. März d. J. die Firma Horneffer & Hagen unter Nr. 282 im Gesellschaftsregister ge- [ö\{cht, und die Firma Franz Hagen unter Nr. 1573 in das Firmen- register eingetragen worden. i I , den 18. März 1872. A / Königliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

Der Kaufmann Heinri Gustav Siegfried Eggert von hier, hat in sein hiesiges unter der Firma: Heinrich Eggert betriebenes Handel8geschäft den Kaufmann Friedrich Wilhelm Wittmann von hier als Gese S aufgenommen, und wird nunmehr das Geschäft voû beiden unter derselben Firma für gemeinschaftliche KeGuung fort- r Die für dasselbe dem Buchhalter Julius Fischer ertheilte

rofura i erloschen. : é

Deshalb ist zufolge Verfügung vom 16. am 18. März d. J. die Firma unter Nr. 446 in das ( tsells@aisregifier eingetragen, dagegen unter Nr. 1383 im Firmenregister, sowie die Profura unter Nr. 321 im Prokurenregister gelöscht worden. _

Königsberg, den 19. März 1872. i Königliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

In das Firmenregister des unterzeichneten Gerichts ist unter Nr. 121 der Kaufmann Friedrih"Otto Loerzer, Ort der Niederlassung: Marggrabowa, Firma F+ O-+ Loerzer , cingetragen ; zufolge Ver- fügung vom 12. März 1872 am 13. ejusd. m.

arggrabowa, den 12. März 1872. Königliches Kreisgericht. 1, Abtheilung.

4 Abrahmsohn unter der-

So D t a ate Ld E Ä E T D E

In unser F onreRlet ist unter Nr. 205 der Kaufmann Jfidor irma : dor Abrahm “s

Ort der Niederlau E

folge Vérfügung vom 15. März 1872 zufolge Verfügung vom 15. März 1872 eingetr i

Fuowxraclaw, den 15. Márz 1872. P O i Königliches Kreisgeriht. 1. Abtheilung.

n unser Firmenregister if heut unter Nr. 348 die Firma des aufd Sofepb Reimann zu Glas ¡Joseph Nein nd als Ort der Niederlassung »Glaß« zufolge Verfügung vom 18. d. M. eingetragen worden.

Glat, den 19. März 1872. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

In unser Firmenregister ist zufolge Verfügung vom 20. März c. an demselben Tage eingetragen worde: bei Nr 149 die Firma Fr. Borchert in Borne is erloschen, unter Nr. 430 die Wittwe des Ziegeleibesißers Friedrih Borchert, ï : ps Zane N ror Sitte Wo e e als i nhaberin der Firma Wittwe Borchert? dajelbst. Calbe a. S., den 20 März 1872. f Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

In unser Handels-Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 23 ein-

getragen worden : Firma der Gesellschaft: Brauerei vou Gebrüder Friedrich. Siß der Gesellsch aft: Querfurt. Rechtsverhältnisse der Gejellschaft: Die Gesellschafter sind : 1) der Kaufmann Johann Gottlob Friedri 9) der Oefonom Georg Karl Friedrich; 3) der Lehrer a. D. Karl Friedrih Erdmann Röber zu Querfurt. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1572 begonnen. Querfurt, den 18. März 1872. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Qufolge Verfügung vom 20. März 1872 ift am selbigen Tage in unser Firmenregister unter Nr. 598 eingetragen worden : ug D. Kreich, rt der Niederlassung : Heide, Inhaber : Kaufmann Oswald Kreich daselbst. Ftehoe, den 20. März 1872. ; Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Zufolge Verfügung vom 20. März 1872 ift am heutigen Tage in unser Firmenregister unter Nr. 599 eingetragen worden:

Fitma: E. Fewer, : rt der Niederlassung: Lägerdorf, : :

Inhaber: Zollverwalter a. D. Wilhelm Randel in Jyehoe als gerichtlich bestellter Kurator für den gerichtlich p blôdsinnig erklärten Fabrikanten Edward Fewer in Lägerdor Ftzehoe, den 20. März 1872. .

Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Qufolge Verfügung vom 20. März 1872 is am selbigen“Tage in unser Brokurenregi er unter Nr. 31 eingetragen worden : Der fillter gurato a. D. Wilhelm Randel in Jbhehoe als ge-

.

rihtlich bestellter Kurator für den gerichtlich für blödsinnig erklärten Fa- btanten dward Fewer in Lägerdorf Je für die Firma E. Fewer r ;

an Fräulein Therese Nugent in Läge orf Prokura ertheilt. Ftehoe, den 20. März 1872

Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Auf Fo]. 52 des hiesigen Handelsregisters ist heute zur Firma | L. B in Lüthorst vermerkt:

Das Geschäft, früher in Lüthorst, wird von dem bisherigen Firmeninhaber unter derselben la seit dem 15. Januar 1 in Markoldendorf fortgeführt.

Einbeck, am 18. März 1872. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il.

Handelsregister Nr. 73. : Spangenberg. Firma: Gabriel Goldschmidt.

Der Handelsmann Gabriel Goldschmidt Feist's Sohn, zu Spangenberg i Inhaber der Firma dessen Bruder; der Handels- mann Ruben G! daselbst, hat Profura.

Eingetragen Rotenburg a./F+, am 18. März 1872.

Königliches Mr Abtheilung 1. g m,