1872 / 75 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E S

fa ebene naamelen. Bert inder -Miccor Lorre Kov- 1871: | aud Germaniay, Prof, U Wals Andnavdhite Ube hee E Dritte Beilage E

abe ich auf die in der Folge praftisch verwerthbare Beziehung hin- | Dr. Wilken. Historische Grammati i en Sprache, Prof, F E A J 2 Atti aats-° nzeiger. Serie, welche wischen Tee Strómnuggen in den unteren Luftschih- | Wilh. Müller. “Den Parzival Wolframs von venta E | F i tei ¿Anzeiger und Königlich Preußischen D nz! g

ten und den erbliétra attfindet. Bchält man die Beziehung im erselbe. Das Gedicht von der Kudrun erläutert Dr. Wilken. “M Q CREET S L U N: D E 1 97 “Mä : 1872, lidlern, der Vertbelung des amosphäriiben Deus, dee Stärke der |- Von. «Deutie Restogelhidte Prof, De Schröder, Gesciate P! E 75 ‘Mittwoch den 27. März,

lichtern , der eilung des atmosphärischen 1 der e der |- onn. / [. Dr. SMroder. F 0D E | iibizinción Sab itflbae Ten der Erdoberfläche und der Michung: in | der deutschen Rechtsquellen, Derselbe. F uegetische O LeE iu | N

welcher die dünnc falte, trockene Luft in den höheren und h dfen Recht; Derselbe. Pete Irivat- und cel Dr. rid. Preußi-

Regionen des Luftmeecres fi bewegt, so überzeugt man si, | {hes Civilrecht- Prof. Dr. Schröder. Hypo kenrecht nach dem “Teer

daß die Ungleichheit der Dichtigkeit an verschiedenen Stellen C.-G.-B., Prof. Dr. Bauerband. Deutsche Reichsverfassun rof,

der Erdoberslähe und des mit leßterer im genauesten Qu- Dr. Hälschner. enties Staatsrecht; Derselbe. Gemeiner und Reihs- F

sammenhange E ODrucks im Luftmeere,; wel er scinen Aus- Civilprozcß, Prof. Dr. Bluhme. Rheinisches L E mil : : |

druck durch den Barometerstand findet, nit allein die Ursache der | Rücksicht auf den Entwurf einer Civilprozeßordnun Ls eue) e M : | | s | Colonne. 3; Sih der: Gesellschaft: -Berlin.

türmischen Bewegung der Luft unmittelbar an der - Erdoberfläche, | Reich Prof. Dr. Bauerband. Einleitung in da Sue Uen A i. M SteÆbriefe ‘uud Untersuchungs-Sachen. -Colónne 46 Rechtsverhältnisse der Gesellschaft: vit vee- ondern auch des als Polarlicht allgemein bekannten Lichtprozesses ist. | Prof. Dr. Simrock. Erklärung des Nicbelungenliedes, ¿erle E Oer unterm 3. Oktober 1867 biutct den Heinrith August Peise Die. Gesellschaft ist eine Aktiengesellschast. Däs notar! E E Am 4. Februar war der Barometerstand in Petersburg 782mm., in chiller's Wilhelm Telh Dr. Birlinger. Gothische Se i L IeD Anton Mai aus Seiffersborf, Johann Quikert aus sautbarte Stätut vom 14; März 1872 befindet ch in Ban er E D n. Folgs E a O MRLna firbaute dic nd De ibe Eon Ums n SRE Dr Ankrres a Ee Wo a Tot as g chel aus Pa kau, A st I L Form Blatt 3 bis 14 des Beilagebandes Nr. 278 zum Gesellscha obere Luft über die untere von na est hin über Europa weg. | geschichte, f, en. Stil, s N J t aus en, E ' 120 s Die Aubeleiene der auf der Grenze beider Luftstrôme erregten Elek: altdeutschen Personennamen in ihrer heutigen ha Vas ab S Herrnstadt k ao H S Roder aus Zeippern erlassene Steck- R ufen des Unternehmens is die Façonschmiederei sowie trizität trat als glänzendes Nordlicht in die Ers einung. Der Baro- | Die Elemente der althochdeutshen Grammatik; Prof. T A aus K r N Dec Stb; den 16, März 1872. die Fabrikation von Bolzen Schrauben: und Muttern und „der meterstand am 4. Februar war zugleich längs des, Mittelmeeres , so Teutsde Geschihte, Prof. Dr. v. Sybel. Die gean mgen erhält- | Vrief Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. NVertcieb steyrischen Gußstahls, sowie von Masdinen- E edarf. ind: wie im Norden Skandinaviens niedriger; daher sirömte die obere Luft | nisse des nordwestlichen Deutschlands, Dr. Schlüter. acta E i inder ::bent;Wollenwaaren- besondere auch der Erwerb der im-$:43 des: Statuts näher 3 d. auch seitlich nach Süden und Norden hinab. Es hatte dieses die Akademie Je Münster. Die Vegetation der en SEMa! f “B Stebriefs - Erledigung, n SIE e tdet: Banlerutts neten, dem Fabrikbesizer Ludewig ges en- Bolzen- und Muitrne beobachtcten, von der leuhtenden Zone aus nach Süden und Norden Prof. Dr. Ka E Geschichte Westfalens bis 1815, Dr. our al. Fabrikanten Simon Heymann, Favre A E September 1853 abrik, nebs den - dazu gehörigen» Reinick dorferstraße Spiele verlaufenden Lichtstrahlen zur Folge. Die barometrishe Neigung von | Geschichte der iedertäufer, Derselbe. Erklärung der Nibelungen, in den Akten L. 92, "Je t 82/53 rep. 1 Eichen ‘belegenen -Grundstücken und-allem-:Zubehör der Fabri an L Petersburg bis Konftantinopel betrug 17 mm., bis Palermo 21mm. Prof. Dr. Storck. Mittelhochdeutshe Grammatik; Derselbe. fene: Steckbrief wird. hierdurch zurückge . nene Utensilien, Werkzeugen, Inventarienstücken 2c. W. L ). e

bis Christianssund 19mm. Jm Vorstehenden is der Schlüssel zur Erlangen. Deutsche Reichs- und Rechtsgeschichte, Ton bas r E irh end Abiheilung für Untersuchungssachen. Die uer des Unternehmens- ist auf eine

Erklärung der an den verschiedenen Orten wahrgenommenen Erschei- Gengler. Lehen-, Handels- und Wechselrecht, Derselbe. dab L O O E Sn MAENGS Heriiss || NURe und Daoe a lMA Hir Dgel, Bashee "Geschichte des riefs-Erledigun M S anferutts in “den Akten d aufgebracht dur 1250 Aktien! zu 200 Thlr: ($. 5). E Professor Dr. Pæestel. | Privatrechts in Deutschland; Derselbe. Ueber ausgewählte Stücke des jsaac Julius Seer wegen eira Se Vtember 1853 erlassene Steck- | - gesebt und wir auf esellschaft lauten: auf Inhaber (F: 6). i | 53 rep. unter dem | ; : Die Aktien | - oss über mittelhochdeutshe Dichtungen, altsächsisch, Prof. Dr. 921€ a tr zu c dgenóminen. etn: n ZS da Die Bekanntmachun en de Fe erfolgen dur : v, -Naumer. | l M M E, O “Stadtgericht. theilung für Un UN : a). die Vojsische Zeitung- i München: Deutsches Staatsrecht, Reichs-Rath Dr.- v. Pöz[l. iglihes Stadtgericht, Kbrherung A ) die Berliner Börsen-Zeitung __Tû , ; L Deutsches Privatre mit Einschluß des Handels- und Wechselrehts, Steekbriefs-Erledigung, Der diner den Handlungsdi ften é A xliner Börsen-Courier, sitäten des Deutschen Reichs folgende Vorlesungen über Prof. Dr.- Roth. Ausgewählte Materien des altnordischen Privat- ann Klei til L Sieck: | - a) die Bank- und Handels-Zeitung deutsche Geschichte; Landes- und Staatskunde, deutsches Recht, deutsche ret, Prof. Dr. Maurer. Konversatorium und praktische Uebungen 92 jebt 82,53-rep. unter dem 22. S lin ärz 1872. e) die-National- eltunge Kunst Literatur und Kulturgeschichte angekündigt worden: über ausgewählte Materien des deutschen (und bayer.) Civilprozesses, jef- wird ‘hierdurch zurüccktgenommen. tür Patersa chungssacven. ) die Neue Börsen-Zeitung (F. ori ‘ves:Au Greifswald. Deutsche Reichs- und Rechtsgescichte/ Prof. Dr. Prof. Dr. Bolgiano. Deutsches Handels-; Wecsel- und Seerecht; Königliches Stadtgericht. Abtheilung für ge Die Generalversanimlüng wird von dem Vorsißenden des Auf- Franklin. Deutsches Staatsrecht, Prof. Dr. Haeberlin. Preußisches Prof. Dr. v. Sicherer. Deutsche Rechtsgeschichte M) Derselbe. Allge- Fithtsraths" mindestens 3 Tage vor dem anberaumten Termin ‘be- andrecht, Prof. Dr. Franklin. Die Geschichtsquellen des deutschen meines und deutsches Staatsrecht , Prof. Dr. Berchtold. Finanz- | Handels-Register. rufen werden (F. 30). i A ziéinen Miticlalters, Prof. Dr. Perp. Erklärung von Lindprands Antapo- Wissenschaft mit besonderer Rücksicht auf die bayerishe und die T dtaecrihts zu Berlin. Urkunden, welche statutenmäßig vom uf E E, n dosis , Derselbe. Gothishe Grammatik und Erklärung der Ulfila, Reichs-Finanzwirthschaft, Prof. Dr. Mayl. Ueber die Schelling'sche Handel8-Register des Königl. Stadtgerichts : T bteiè sind, gelten als gehörig gezeihneh wenn sie die eigenhän I 95) N Tren, nie E ER E a M D A S E La, Ne De De. B "n unser: Gesellschaftsrègisterz- woselbst unter ‘Nr. 3617 die hiesig \rift des Vorsißenden oder scines Stellvertreters tragen g. 25). rium über pommersche Alterthümer, Dr. Pyl. ; germanische Literatur-Geschichte; Prof. Dr. Conrad Hoffmann. Lite- nis sellscha}t in Firma: / Der Vorstand. (die Direktion) besteht aus.einem: oder-mehreren alle-Wittenberg. Deutsche Rechtsgeschihte, Professor | ratur und Kunst des 18. und 19. Jahrhunderts, vornehmlich in Aktiengejelchan Deutsche Buchhändler:Bauk Direktoren (6: 17). f Dr. Meier. Deutsches Private und Lehnrecht, Dr. Lasting. Deutsches Deutschland, England und Frankrci, Prof. Dr. Carriere. Geschichte : stéhh ist eingetragen: is ‘Vereat bibr Mit Alle A und Exklärungen dés Vorstandes- mis der und preußisches Staatsrecht; Prof. Dr. Anschüß. Preußisches Land- | per deutschen Literatur vom Ende des Mittelalters bis auf die neueste vermerkt T Su di dler Sriedrich Ludhardt und ‘William Fren k De J ‘Firma der Gefellschaft zu unterzeichnen und der cigen gen cifen Erbrecht Prof Dr Berbacq ite. Preußisches Familien- und De Da Ln E, Lee, inckwi Lei 40 aben aufgehört) Mitglieder“ des ‘Vorstandes zu: sein. menzsunterschrift eines Direktionsmitgliedes oder zweier Pro Erbreht, Prof. Dr. Dernburg. _ Preußische Verfassungs- und Ver- Leipzig. Die Lyrik der Deutschen, Prof. Dr. Minckwig. Ver- pg ifier - woselbst unter Nr.:3650 die hiesige U vétseden (L. 18). raltungsgeschichte von 1411 bis 1866 Prof. Dr. Shmoller. Ge- | (leichende Geammatif des Deutschen, Slavischen und Lithauischen, In unser Gesellschaftsregister -.w i orstand bildet Albert Julius Theodor ‘Ludewig zu schichte des Deutschen Reichs im Mittelalter, Prof. Dr. Dümmler. rof. Dr. Lesfien. Erklärung der Eyrbyggjasaga; Prof. Dr. Zarncke. | Aktiengesellschast in S buraer Bauverein, Aktien Berlin. E dil sel- Preußische Geschichte im Laien, Dr. Ewald. Angelsächsische | Deutsche Grammatik, Derselbe. Erklärung Walther's von der Vogel- E Berlin-Charlott! mi ellschaft. | Eingetragen zufolge Verfügung vom 22. März 1 Mt sele Literaturgeschichte; Geb. Nath Prof. Dr. Leo. Wolfram von Eschen- weide, Prof. Dr. Hildebrand: Die Verskehre der Deutschen von ihren E E T? bigen Tage. (Akten über das Gesellschaftsregister Beilageban (qs Barzival, Prof. Dr. Zacker. Schade's altdeutshes Lesebuch, Der“ | Anfängen bis auf die neueste Zeit, genctisch entwickelt, Prof. Dr. F permerkt steht, i e i Julius Wolf und der Baumeister 978, Seite. 24.) r Adi ade S E E E E S L B Dr Sraabed A Ta deutschen G schichte im 0, 10 UE L Jahr: ilbelm i M e beide pu Berlin, find in den Vorstand ein- ärz. 1872 o ega O ; : Dr. Brandes. Quellen der deutschen Geschichte im 9., 10. und 11. Jahr- elm H f 1 brer. j r. 1872. j g preSlau. Interpretation von Quellen des deutschen Rechts, inder: Prof. Dr. Wuttke. Deutsches Staats-, Volks- und Kültur- treten, Der Baumeister hannes hen Fund Der: A0 ; Berin iges Sidicetldt, Abtheilung für Civilsachen. insbesondere des Sacsenspiegels, Prof. Dr. Gierfe. Deutsche Rechts- leben, vom 30jährigen Kriege bis zur französischen Revolution, Prof. ulius Thoermer sind ‘aus dem Vor i gel@ichter Prof. Dr. Schulze. Deutsches Privatrecht, Prof. Dr. Gierke. | Dr. Biedermann. Sächsische Geschichte ; Prof. Dr. Wenck. Ge- Die Gesellschafter -der hierselbst unter der Firma: des Aönigl: Stadtgerichts zu: Bexlin eschichte des deutschen Staatsrechts vom westfälishen Frieden bis | {ite Sachsens; Prof. Dr. Brandes. Die Lyrik der Deutschen in Körner & Co. U zfts- | ‘Handels-Register des Köni fndérádeh : jr Gegenwart, Prof. Dr- Schulze. Geschichte der dusischen Kaiser, ihren Ursprüngen. bis zu ihrer weltliterarhistorischen Entfaltung und 1. Februar 172 begründeten Handelsgesellschaft (jeßiges Geschäf In unser Gc nes 1e eingeiragen . r. Lindner. Schlesische Geschichte, Prof. Dr. Grünhagen. - Neuere Ausdehnung ; Prof. Dr. Minckwiß. Uebungen an Geschichtsquellen Bitt indénstr. 90) find: Col. 1. Laufende Nr. llschaft deutsche Geshichte- Prof. Dr. Caro. Geschichte der deutschen Literatur; | qus der geit der Staufen, Prof. Dr. Pückert. Erklärung des Sachsen- 1) der Fabrikant Hermann Theodor Körner; 6, Sibaul Col. 2. Firma der Gese o Pavpenfabrikation. rof. Dr. Rückert. Erklärung Uo EiEeT althochdeutscher Stüe, spiegels;, Prof. Dr. Höck. Deutsche Staats- und egel Prof. ; die Leuiféan sette Charlotte Hélena Körner, geb. Schall, Aktiengesellschaft j erselbe. Altsächsishe Grammatik und Erklärung des Heliand, Dr. Stobbe, Prof. Dr. Hôck. Deutsches Privatrecht, Prof. Dr. Fried- 7:7) bve: dier. rf. Col. 3. Siß der- Gesellschaft n Rönigs berg 1 P De utsches R rgl Landesfiaatörechh | 1e L Gaeta gli Jathsishes Privatreht, Professor Zur Vertretung der Gesellschaft i| nur der Nr 3678 a etragen E ältnisse ‘der Gesellschaft. cin Bn ig berg k P Beute P Ee D O v Prof De Ae k; Mas aeztsde DFefredt P Ds E E E R Dies ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. ng Col. S. ReO isaatt if eine Afticngefellschaft. b ‘R eh, R, *| und ausgewäblte Kapite n M )CS) . : i - + | abge- el Tie Daes i s on Unt E e Stan UE1 Derselbe. |* Dr. einze. Ne LEireeeent (nue Sine des A E ister find“ folgende Firmen eingetragen Der Gesellschaftsvertrag ter fs R Blatt. 3 bis 14 des sälisden Frieden, Brof, Pr. Nihsd - Preußisde Gessiwte “rote | redt8)y Derselbe, Prof. Dr. Stobbe. Deutsches Verwaltungörecdt dn E E aqujmann | Se En d fun Slctatiorise | é e” 4 é D L Tro. Ur. eiter. j: i: A worden : : 2 ¿ h er: Kaufmann cilaätbi v dli ; ikation Dr. Lobmever. Alitbeuts@e Metrit, Prof! Heben, fm Mittelalter, | Rdftlin Deutsiie Lltertburgesbibte, Beet De el E Nr, 6727, Die Me io aut Marbeinete hier (jeiges Geschäfts: Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb der, Fabrikation 2 g | » (Ds s I P, in. Deutsche Literaturgeschichte rof. v. l | | : orten und Papteren J0IL e A URA gothischer und althochdeutscher Sprachdenkmälecr, Derselbe. Erklärung Wulfila, Derselbe, Marm s Woidenkes Bescheidenheit; Prof. lofal: S E e, als! Ort der Nieder- gera und der-Erwerb“ der Tik. des Vertrages" aufgeführten, zu

; : 2 i i Realitäten des der Gedichte Walthers von der Vogelweide, Derselbe. Deutsche Steno- Dr. Holland. Göthe; Brof. Dr. v. Keller. (Jm Seminar für neuere Nr. 6728. ac Aa : Moser, mit Qweignfederlassung hier (hiesiges | Berlin und Potsdam belegenen Da en r oi D lea

graphie, Heinrich. Sprachen: Deutsche Uebunge?, altdeutscher Kurs, Derselbe). Deutsches } 1 7 101) und als Inhaber | Ferdinand Biermann und resp. Kiel. Strafrecht des Deutschen Reichs, Dr. Süße. Straf- : h ; i ; j be. Geschästslofal-jeßt:- Wilhelmstr. 101) un 1 s A 44 s A preaes im Delta E S ordnun N T Bear Dr Tai me Sti ima RE Cie eaciebicte Lire De der Kaufmann Nathan Bernstein hier. L. Wiganctew. (A: Unternehmens is} auf eine bestimmte Zeit nicht ieding. eu aat8re eihs- und Landes-Staatsre : ( f ; i : nft. (6. 4. . i Prof. Dr. Hacnel. Sleswig-Holsteinisches Privatrecht übersictlich É I Met Aeu Ee See De S Die Handelsgefellichal Schwarz & Co. : R Bp elel beträgt 900,000 Thlr. und zerfällt in 4500 in Vergleichung mit preußishém Landrecht Dr. Schüße, Dr. Vöge. prozeß; Prof. Dr. Seeger. Würitembergischer Strafprozeß;, Derselbe. ister Nr. 3630) hat für ihr hierselbst bestchendes Hän» | Axtien, jede: Aktie zu 200 Thlr. ($. 5.) | Altnordis@c Grammatik, Prof. Dr. Th. Möbius. Erklärung alt- Geschichte des rômiscen und deutschen Strafprozesses; Prof. Dr. {Gesellschaft8regifer nz Gustav Felix Heidner und dem: Georg: Albert Die Aktien lauten auf den Juhaber. ($. 6.) i tut deutscher Sprachdenkmäler , Prof. Dr. Weinhold. Deutsche Syntax, Pfeiffer. Geschichte der deutschen Volkswirthschaft im neunzehnten del8geschäst dem fra lee Jedem für \ichz PVrofura ertheilt und sind Alle öffentlichéèn Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen : Wei bold. ed Lesfing ux ds i Si De M G: oi Geshichte ahrhundert Prof. Dr Hack. Deutsches Staatsrecht, Prof. Dr Frier. D aen M. Zuse Profurenregister resp. sub Nr. 2025 Und 1 die R Sr send cia, cinhold. Ueber und seine Zei r. Kl. Groth. Geschichte Z _— Ük. s : , ¿ ije Berliner N : Deutschlands im 13. Jahrhundert, Prof. Dr. Me acihözoll- und Steuerwesen, Prof. Dr. von Süß. Deutsches Stral 2026 heute eingetragen worden z Gd Berliner Börsen-Courier) 4 D

ésécErlet ug C ee iter den Cigdéénsäheifanten nicht elan e der Gesellschaft’,ist: auf 250,000 Thlr. fest-

é ; „-AID; iffer. er und württembergisher Straf- ; ârz 1872. ; Dr dorff F cutshes Privatrecht mit Einst ß Cs bes Sanbels: proich Derselbe L S f e ies Stadigeridt. Abtheilung für Civilsachen. die Bank: und «empor gE Aa ensdorff. Deu rivatrecht mi des Lehen-; Handels- Dr. jer. A T O richt Berlin. ie:National-2 | und Weselrechts&, Prof. Dr. Kraut, Prof. Dr Wolff. Preußisches Rechtége dichte, * Grof Dr Böblau Gceatindi 20 Medlenbueatines Handels-Register des Königl. Stadtge A Ä A 6) die Neue Börsen-Zeitung. Gta L i Privatrecht, Dr. Ziebarth. Gemeines deutsches Kriminalrecht;, Prof. Kriminalrecht; Prof Dr ge. Deutsche Sprache des Mittelalters In unser Gesellschaftsrégiser ist Folgendes eingetragen: Die Generalversammlungen der Gese ha M 9 nes Dr. Zachariä. Gemeines deutsches Staatsrecht, Derselbe. Ueber die und der neueren Zeit; Prof. Dr. Bechstein. : Colonne 1, Laufende Nr. 3079 dem anberaumten Termin durch die Publikationsblätte einheimische Flora mit besonderer Berüesichtigung der nußbaren und y 7A N | Colonne 2, Firma der Gesellschaft : Vorsißenden des Aufsichtsraths berufen. ($. 30.) teh Bes S E Bartlinq. Die „andelsverhältnisse (Schluß folgt.) „„Façon - Schmiede Bef P e Urkunden, welche statutenmäßig vom Aufsichtsrath zu vollziehen * im Deutschen Reiche; Dr. l.“ Geschichte der deutschèn Dichtung; ktien - Gese . Zweite Beilage