1872 / 77 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1845 Erste Beilage

,

{M

L

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußi| chen Staats-Anzeiger. Ne TT. Sonnabend den 30. März. 1872.

s d = pr

dustrie-Papiere. oT87011871 [1 S l 12 |— B

10Sfbs 6 Königreich Preußen Wenn Medizinalbeamte sich zur Reinschrift ihrer Berichte oder B 9

7, Nichtamtlieher Theil.

S I

O a [I

ú i L iv. pro Deutsche Fonds. Cóla. Wechsl]. B.

©Cöln. Stadt-Oblig. 45 1/1. u. 17.|[—V : and ¿ Gothaer St.-Anl. M E Danziger V er.-B. ManheimerStadt-Anl.44| 1/1. u. 7. |- Dessauer Credit. Oldenburger Loose .»|— Al —- Deutsch. Nat. Bk.

Ausländische Fonds. Denen M es

TWarschauer Pfandbr.|5 |1/4. u. 1/10. Dresd. Wechs!.B Schwed. 10Rthl.Pr.A.|—|- pr. Stück Engl. Wechs. Bk. New-York St. Anl. .17 1. u. 11.1 Essener Bank New-Yersey 7 do. _[Franz.:Ital. Bank Werokf.Wechsl.B

An. : Hann. Disc. W.B Kisenbahn-Stamm-Aktien. Hessische Bank.

“Div. pro:1870|1871 snt. Bank. Hamb. Kal e

Alib. Zeitz.St. 1/4u.1 Int. Hand. Gesell

Brsl. Wsch.St.Per. lu. f Löaiged Le Bk. Cref. Kr. Kemp. 0

1/1 u. 7— .…_ junge

do. do. St.-Pr. 12 u. 81— 9 \ Pom. Ctrlb. St. P. 1/1 t Len Ee Mi ‘Tilsit -Insterburg) |— R E Kasch.-Oderbg. . 1/1 u. 7 ECKET ,

Lundnb. Grussb. 1/1 u N— Magd. Bankver... T üttich-Limb.

Wt, Fa do, Wechslerb. Schweiz. Wesib. 1/1. Makler-Ver. Bk. do. Vereinigte

1/1. L qut Meining. Hyp... Wiarseh.-Bromb. 1/1u.7 Moldauer Bank. Wasch.Ldz.vSt.g.

Oest.-Frz. St.-B.

1107%B

1/1. [126bz G

[1105bzG Kön aas L c

franco. do. Schultheiss . dpón Bres]. Bier Wisn. | Bresl.Wagg. Fab

|— Bresl. Waggonrb.|

1/1. H14Xet.bzB} (Hofsm.

l40etwbz B [Charlott. Chm. F.

1/1. /11063bz Ch.Fbr. Schering]

1/12. |— Cichorienfabrik

[— Cöln-Müs. Brgw.

[109/bzG [Constantia

#11017bz G * [Contin. Gas...

1/1. [130etwbz G [Deutscke Bau-G.

1/1. 1183bz [110{bzB | 1/12. |— | [103Letwbz 1/1 u, 7|/135bz

pu

21

Geseß, betreffend die den Medizinalbeamten für die Besorgung ge- E ate Den Se 6 Bf, für Bogen du Prollzen Om

rihtsärztlicher medizinal- oder sanitätspolizeilicher Geschäfte zu ge- F. 4. Der bei der Besichtigung oder Obduktion eines Leichnams En F gugezogene zweite Medizinalbeammte erhalt für den ib artlicien T: . nd zwei Medizinalbeamte zu einem gemeinschastlihen Gul- „eg Dit Wilhelm, von Goites Gnaden König von Preußen ac: | achten über den Gemlithszusand eines Mensen aufgefordert fo ege n jo den Umfang der leßteren; mit Einschluß des Jade- z 6. 5. Verden die im g 3, erwähnten Verrichtungen in einer eine N ff 7 ertelmeile übersteigenden Entfernung vom Wohnort des Peedizinai- tig §;7 Die Medzinalbeamten i Su Or nr gder iden beamten vorgenommen, so hat dieser die Reisekosten (§. 2 b) und na nteresse an ihrem Wohnorte oder innerhalb einer Viertelmeile von ne E G die Gebühren (§. 3) oder dic Tagegelder (5, 2 a elben zu vollzichen haben , außer ihrer etatsmäßigen Besoldung iese Bésti ie Ver- n ma Berg Le aar der Staatsfasse, als n Entschädigung richtu E aar Ls indes zus F E Ben dung, wen Bie Ber von 15 Sgr. für uhitosten bei jeder einzelnen Amtsverrichtun ng ‘an und für n gem þ/§. A: unentgelt vorzunehmen isl.

st die Verrichtung durch ein Privatinteresse veranlaßt, so Den . 6, Sind zu der verlangten sachkundigen Ermittelung beson- fie von den Betheiligten, außer den etwaigen Fuhrkosten, eine Gebühr dere Borbesuche nöthige \o is falls nicht die Boraussczungen vor- bis zu 5 Thlrn. für den Tag zu beanspruchen j wobei fie berechtigt t rben Vorbesuch eet u Me reten gu L Ren dürfens find, die Zeit in Ansaß zu bringen , welche auf das zu erstättende Für mehr als drei Vorbesuche ‘passirt bie Gebühr nie Insoweit; Gutachten nothwendig verwendet werden mußte. als die Vorbesuch usorüdliches Verl d cirirend

Das Gleiche gilt gegenüber den Gemeinden, wenn die Thätigkeit | Bel örde cnvbt ind, uf ‘ausèrüdlihes Berlangen der requirirenden derMedizinalbeamten für solche ortspolizeilihen Interessen in An- T 7 Nichtbeamtete Aerzte Und Thierärzte erhalten, wenn sie zu spruch genommen wird, deren Befriedigung den Gemeinden geseblich | vorstehend (§F. 1—6) bezeichneten Verrichtungen amtlich Fusgesordert oblie t e Sind die im &. 1 bezeichneten Verrichtungen außerhalb des werden ; in Ermangelung anderweiter Verabredung dieselben Ge- Wohnorts, und AVRE L als eine Viertelmäi e Lon entfernly vor- E h A e Reisekosten welche den beamteten Aerzten zunebmen, so erbalten die Medizinalbeamten folgende Säge: g. 8. Macht eine gerichtliche oder medizinalpolizeiliche Fest.

1. Kreisphysiker, Kreiswundärzte und Departements - Thierärzte, sür jet die Zuzichung eines Chemikers nothwendig, so erhält derselbe

|| «ÆS|

:

S TS

bam °

1/11. [130etwbzB [Georg Marien H. GreppinerWerke 1/1. [797bzB Gummifbr.Fonr. [104{4bzG |} do.Volpiu.Schl.} versch.[131bzG Hamb. Wagenb. 1/1. |— Harpen.Bgb.Ges. T E Heinrich all... 1/4u.10|— i 16/10. 1125 G

15/11. 12 bz G Kiel. Bráuerei… E Königsb. Vulcan 188B Köpn.Chem.Fab. 1/1. 1128bz G Kramsta

d s

e &SSS

‘_NS

A, CEEY

1 iederschl. K. V, 1/1 u. Ct axbasNrdd.Gr. Cr.-Bk, 19936 do. junge do.5%Hyp-Anih. Oberlausitzer Bk.

Prioritäten. Oldenburger .….

Amsierdam-Roîterdam 1/1. e De Ee

Boxtel-Wesel 1/1 u.7 i -

Holländ. Staatsbabn 1/1u. 7 “eiae Lundenburg Zu. ; Pfälzer Bankver. Alabama u. Chatt. garant. Preuss.Credit

Calif. Extension.…......- d Prov. Disk. Ges. GOPARE South. E : Prov. Wechslerb.

0. C1Ine

Fort Wayne Mouncie ….|7 |1/4u10/61%bz Ae E E Brunswick : do. 6B Schaaffh. B. Ver. Cansas Pacific | [5 Stett. Makler-Bk.

Oregon-Calif..……........ V Port Huron Peninsular rig ca un

Rockford, Rock Is!and .… Warsch. Kom. B. South-Missouri / Westfälische .….

Wiener Börs. B

Bla l alla al I T aal am GU s fa R Cr | O E EN

lehiere en nue A Meilan wee ft nas Bun i: r Ju Ar cit, cinschließlich des Berichts, eine Gebühr von 4 bis A an Tagegeldern 2 Ae S E vg T6g 1 e Sey ay Ie “Die verwendeten Reagentien und verbrauchten Apparate , sowie | Nelke N Ee Meile p dena Sanbwege 1 Thlr, ‘für jede e ia els Pit eines besonderen Lokals , sind ihm Melle, die auf der Eisenbahn oder dem Dampfschiffe zurückgelegt 7 f. 9. Bei Apotbetenvisitatio n echätt, der medizinische Kom- rverden, ie für S 0, M De. oder dem | missarius an seinem La 2 Thaler 2 agegelder, außerbalb dessel- Dle Reisekosten, cinschließlih der Nebenkosten; werden „für die pen tate E erpit Reisekosten und Tage- | Hi. E E ecvigaieat woge: mr Meile, so wird diese für gelder nach dem den Kreisphysikern jur en Saßze;/ außerdem voll an s Daten béi ardseren “Entfernungen wird das Meilengeld E für jede revidirte Apotheke als Ersaß für verbrauchte nach Viertelmeilen vergütet und eine angefangene Viertelmeile für T 10, " Insoweit die Gebühren vorstehend_nicht nah festbestimm- M Sa en in besonderen Fällen für die garze Reise nachweislich Q as Ver N ieniuteit des Un nen I a intung | : i : rag nach der ierigfeit | 3 höhcre Fuhrtofen iben E bestimmten, aufgewendet werden | desselben erforderlich gewesenen Sellauswande festzuseben. „Diese Feste 4 M Kreis-Thierärzte Tad Departements-Thierärzte sofern leßtere sebung ed gp t die 2 Knbiae Regierung er Landbrosici Reisen innerhalb ihres freisthierärztlichen Bezirks zu machen haben, endgültig zu bewirken. erhalten: a) an Tagegeldern 1 Thlr. 15 Sgr. b) an Reisekosten: für § 11. Das vorstehende Gese tritt mit dem 1. April 1872 in Kraft. Js enb M pt E L fen E S ieitat 1 were a as Me in elen entgegenstchenden Bestimmungen werden hier- t r : 75 Sgr. ep Ren 4 G ungen sub 1. Anwendung Urkundlich unter Unserer HöMsteigenhändigen Unterschrift und en die Bestir ; : s: A "8. Für ‘alle Von Gerichten oder anderen Behörden ihnen auf- Ei E o k 1879. getragenen Geschäfte haben die Mm et soweit sie nicht ge- T: Wilhelm. mäß §. 1. oder dur bereits bestehende besondere Bestimmungen, oder Fürst v. Bismarck. Gr. v. Roon. Gr. v. Then pliß. v. Selchow. [764bz G |Rostock.Schiffsb. A, rivatrechtlihen Titels, zu unentgeltlicher Dienstleistung ver- Gr. zu Eulenburg. Leonhardt. Camphausen. Falk. 1/4. 197bz & Schaaf Feilenh.. pflichtet find, nach folgenden Säßen zu liquibiren: i 104Zetwbz Schles. Wagenb. 1) Für Abwartung eines Termins 2 Thlr. und, insofern der i

0b 6 N, Termin über drei Stunden dauer, N KDE VOLBeRE BONIE ean Geseß, betreffend die Pensionirung der unmittelbaren Staatëbeam-

ba G [Sücha Kammg 8 gefangene S E a ch Anwendung für die Zuzichung zur ten, sowie der Lehrer und Beamten an den höheren Unterrichts-

992bz G Sächs.Kämm S. | ä e nden au 4 L e 13ZetwbzB Schönherr „.---- münbliden d lverhanblung in Untersuchungssachen , und zwar Anstalten mit Ausschluß der Universitäten.

j 2 103bzG |Sechwendy. nn die Zuziehung an mehreren Verhandlungs- a led om 27. März 1872. 94%bz Solbrig N M teiunten dai für on Tas besonders berechnet. : Wir Wilhelm, von eee Gnaden Ania gen Neven ce 126{bz Sozietäts-Brau.. 2) Für die Besichtigung Q E ohne Obduktion (ein- naa ! me A N eider Häuser dec g 1164bzB do. Prior... j j ühr r. ! “: j ienst- 98 bz Spiegelglas N R A ry uarfes, cit a 2) falls derselbe nicht sogleich zu D Hi Jeder unmittelbare S l Pee Lee Dienst 1Ofctmda 6 [Gtinhau, Brolgol bee qu u Set enen tvenn (C na eiter Biensieit von wenigstens : E Le „De, A : ; ; ins ängli enjion i 107etwbz G [Steinhaus. Hütte ur die Besichtigung und Obduktion eines Leichnams (ein- | hn E olge cines körperlichen Gebrechens oder wegen

4)

. {1095bz G shlic{tis der Terminsgebühr) 4 Thlr. hn Jahren : der geistigen Kräfte zu der Erfüllun 1 Prütor. i j "ben oder länger begraben; oder | Schwäche seiner körperlichen oder geistigen Kräfte 3 J

) 1016 | Tapetenfabrik a ibe gur uner a Vest gelegen so find für die E Amtspflichten dauernd unfähig ist, und deshalb in den Ruhe-

atte derselbe 14 Ta i j m 2 e bid. i tbe, G E Bea. Besldtigung und Obduktion einschließli der EENREgODE S E n as Dienstunfähigkeit die Folge einer H Verwundung

ictöri zu bew “adi i i igen Beschädigung, welche der Beamte bei lusübung des . A bduktionsberiht 2—6 Thlr. oder sonstigen De gung j j

° (dba 6 Vichwarkt - 6 Lic Lars af it d tibaftlichen Gründen unterstüßte, Dienstes oder aus Veranlassun desselben tb eigene eung 91¿bzB IWeissbier nicht bercits im Termin zu Protokoll gegebene Gutachten j es mag | sih zugezogen hat, so tritt die Vensionsberechtigung auch bei kürzere

7 ; ‘eti j iger Dienstzeit cin. i: 186hakbz O T Lidra: ; dasselbe den körperlichen oder geistigen Busiand ¡Omer Perion obert), M Un Ege isten, welche aus dem Staatsdienste ausscheiden»

._HO5bz G |[Zeitz. Masch.. ee M find T apesanboee dann zu bewilligen , wenn ist eingetretene Dienstunfähigkeit niht Vorbedingung des Anspruchs 964bz@ |[Zoólog.Gart.ObL. eine zeitraubende Einsicht der Akten nothwendig war, oder die Unter- | auf Co ¿e unter dem Vorbehalte des Widerrufs oder der Kün- . 11776 | suchung die Anwendung des Mikroskops E e E ierine digung “ngestellten Beamten haben einen Anspruch auf Pension nah

da oder Apparate erforderte: deren Handhabung mik vejon Maßgale Me Gesehes nux bann, wenn \ie cine in den Besoldungs-

| ADAE L ; 5 iadt- ts aufgeführte Stelle belleiden. A / A liche End L e eines Befundscheins ohne nähere iti Bag Es s ihnen jedoch; wenn fie cine solche Stelle nicht bekleidene [921bzB i Ln A E N E Berichtigungen. Vorgestern Rheinprov.-Oblig. 995 bez. : Redaction und E, O cie Hyd: à 021 Gd - Iwanowo kleine —. Warschau - Terespol kleine Berlin, Druck und Verlag e: E s Ober - Hofbuchdruckerei 4 j ¡ 4 ; v. Deer ).

Folgen vier Beilagen

do. junge

[N e S pon A

MLELEL a) E L LH 44444459 I arts

Sr E An | AARA| ARARAR | A | A] L | | E15

Eil 11S

1/12. p A

- . Vereini 15/11. [1045bzB Magdeb. Baub

dis M Mgd. F.-Ver.-G. 1/1 u.7.1165bz G Maseh. Freund . [105{bz 6 do. Wöhlert 1/11. |105bz G Nhm.Fristeru.R. |84bzB

A [S] [S] [*[=S e O S E

F L E FUSITBLSE I FELI T1 T E E ELLLETEH

= _boud Faaane A pu

1ELLEISL E

1/1. |- J [79{bz G Nolte Gas-Ges..

St. Louis South Eastern. 7 |1/5u11 “Nonk E s j

Central-Pacific 1/1 u. 7 962 6 do. Makler-Bank 100bz G E. Cn f

Oregon-Pacific.….….…. Gul, do. |834bz Industrie-Papiere. Osnabrüek.Stahl.

St. Joaquin An... é. Div. ro 18701 S * : A.Ges.f.Molzarb. , Mons Les A.B. Omnibus-G. dler-Brauerei . [Ahrens’ Brauerei | Albertinenhüite. |99{bzG [TArthursberg .…. 1/12. [119{bz G fBalt. Lloyd... —_ do. SOproz. versch.1120B Bauges. Plessner 11176 do. Königstadt Zyl do. Hofjäger 31/10. |— do. Thiergarten {1013bz Bazar ; 1101%{bzG f\Belle-Alianee .…. [119bz Berg-Mk. Bergw. [115%bz Berg. Märk. Tnd. 1/1. 95G Berl. Aquarium, 10/11. 1134; B do. Bock-Brau. . {1116{bzG do. Br. Friédrh. 10/11. |— do. Br.Schönebg. 1/1. |— do. Centralheiz.. 15/12. |— do. Centralstr, G. 15/12. |— do. Immobil.-Q.. 1/12, [1145bz do. Papier-Fab.. |— do. Passage-G. - |[155bzB do. Pferdeb... - -1133bzB do. Porz. Manuf. [— —. do, Vulcan 1/12. [1153bz do. Wasserwk. . - 1112bzB - [Birkenw. Ziegelei 113{bzB [Bochum Bgw.A. 111%bz G do. do. B. 107bz G do. Gussstahl. Böhm. Brauh.-G.

|

I H T E E HELL 1 T1 SL P L F LECT E HALTS

H L111 T1 T L E E

® ©

V Î

1/1. |1123B Rensinaaneb-G. z 1/7. 1118bz G Rhein.Westf.Ind

|

; Div. pro[1870 Allg. Disch.H.-G.| Anglo-Diseh. Bk. Antwerpen.Bank Badische Bank.

do. junge Bk.f.Ind. u.Hand.

“do. f.Rheinlu.W. do.f.Spritu.Prod. Berl. Bau-Verein do. Gen. Bank. do. Kommiss. B. do. Lomb. Bank do. Prod. Mak1l.B. do. do. junge do. do. u Hand.B Brschw.Hatun. B. do. Makler-Bank do. do. Ver. Bk. Börs.B.f.Makl.G. Bresl.Handels-B. do. Makler-Bank do. Mkl Vereins. do. Prov. Disk.B. do. Wechslerbk. Brüsseler Bank. Caro-Hertel.... Centralbank f. H.

do. für Bauten Chemnitzer B.V

0

E

puunk paaad Hoh

= [1B

EPEEFEFLEFL F læwST H]

Ä

bund Ds

Cy S ®

L E

I

[111

| ea |

[loæoaleollllleI Tal el eo

allg E11 e FFZT H

Mi ZEL]I S lg

1 ollte

pom D

LFEFEHL E L T E TL L a4 e144

L L N

L LT L TF1

| Io u O | »ck | Co I O3 U N En E R E T

J