1934 / 81 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 07 Apr 1934 18:00:00 GMT) scan diff

Nr. 967, Keksdose Nr. 968,

Nr. 969, Fruhtschale <ts<ale Nr. 971, Kuchen- teller Nr. 972, Dessertteller Nr. 972, Likörflashe Nr. 973, Likörschale Nr. 974, Käseglo>e mit Teller Nr. 975, Butter- doje mit Eisbehälter Nr. 976, Obertasse Nr. 977, Untertasse Nr. 978, Kuchen- teller Nr. 979, Zu>erdose Nr. 280,

til<hkanne Nr. 981, Rumkaraffe Nr. 982, Eisschale mit 1 Henkel Nr. 9883, Eisshale mit 2 Henkel Nr. 984, Schale mit 3 Füßen Nr. 985, Botwle 2 tlg. Nr. 986, Bowlenkännchen Nr. 987, Rahmservice 3 tlg. Nr. 988, Vase mit 3 Füßen Nr. 989, Schale mit 3 Füßen Nr. 990; :

b) Ums<hlag Nr. Kompottschale, Teller, Schale mit 3 Füßen etngezogen, Gondel m. 4 Füßen, Jardintere, Vase Nr. 1, ‘Vase Nr. 2/1, Vase Nr. 3, Aus}aß Form 2014/2 tlg., Karaffe mit Henkel, Borxbeutel mit Henkel, Krug, baudchig, mit Henkel, Henkelkorb oval, Henkelkorb

Bonhonniere

Finaerschale èr. 970, Fru

mit Anzeigef Bensheim,

A:

Ueber den bruarx 1934 in seinem leßten Schuhmachermeisters zuleyt in B Straße 22, wohnhaft heute, am 4. April 12 Uhr Der in

dorf verwalter ernannt. Anzeigepflicht bis Erste Gläubigerver

ücherrevisor Fri Brandenburg

9.

de

Steinstraße 61, Zimm

Y rund, Traubenspüler mit Fuß, Traubet- | Frist zur Anme spüler gerade Form, _ Löffelbecher derungen bis zum 9. Nr. 155, Löffelbecher mit Fuß, Butter-| Brandenburg (Havel),

alo>e mit Teller, Käseglocke mit Teller, Königskuchenplatte, Fruchtschale Form 652, Dreifußschale Form 990, Rahmjsab flein Form Nora, Bonbonniere Form 902, Schliff „Hilde“, Kompottschale, Teller, Schale mit 3 Füßen eingezogen, Gondel mit 4 Füßen, Jardiniere, Vase Nr. 1/ Vase Nr. 2/1, Vase Nr. 3, Aufsaß Form 2014/2 tlg., Karaffe mit Henkel, Boxbeutel mit Henkel, Krug bauchig mit Henkel, Henkelkorb oval, Henkeltorb rund, Traubenspüler mit Fuß, Traulben- \spüler gerade. Form, Löffelbecher Nr. 155, LWffelbeher mit Fuß, Butter= glode mit Teller, Käseglo>e mit Teller, Königskuchenplatte, Fruchtschale. Form 652, Dreifußjchale Form 990, Rahmjaß klein Form Nora, Bonbonntere ¿Form 902, Schliff „Elfriede“;

c) Umschlag Nr. 3: Vase. Form. 1, Va'e Form I, Vase, geschweiste Form, Schale mit 3 Füßen tiefe Form, Schale mit 3 Füßen flache Form, Gebäcschale mit 3 Füßen, Gondel mit 4 Füßen, E 3 U Komdpottschale, Kuchentellèr, Fardinieré, Boybeutel mit

Ueber das Vermöge

Handelsgesellshaft E.

1934, nahmittags 2, kursverfahren eröffnet. ter: Herr Rechtsan Größ

17. Mai 1934. 1934, vormittags termin am 31.

bis zum 2. Mai 1934. 9

+

den 4. April

Ueber das Vermogen Karl Haypeter, waren, Hinden itxaße - 4, ist 12,30. Uhx, “däs öffnet worden. Konkur mann Edmund Frö

am

3 Füßen ‘eingezog. Form, Gondel mit 4 Füßen, Schliff „Noris-Frucht“, Vase iegfried“, Rahmsay „Edith“ 3tla., Karafse mit Henkel „Mosel“, Bon- bonniere „Jda“, Ascher, „PHerbèrt“, Bowle mit 3 Füßen „Rhein“, Schale mit 3 Füßen: „Essen“, Bowlekännchen | 4 5 N 9/34 „Rhein“, Schale mit 3 Füßen „Elly“, Amtsgeri Dose mit 3 Füßen „Jrene“, Kamm- \hale, Seifenschale, Puderdose, Flakon, Ringjtänder, Zerstäuber „Louise“, Kammschale, Seifenschale, Puderdose, Flakon, Ringständer, Zerstäuber „Ria“;

a) Umschlag Nr. 4: Bleikristall weiß mit s<warz kombiniert: Dose mit 3 Füßen Nr. 410, Schale mit 3 Füßen

Erste

> o e

Offener Arrest mit 26. April : 1934

9

a

wirts Gerhard Kuhl

Nr. 411, Vase mit Fuß Nr. 412, Vase |1 Ie mit Fuß Nr. 413, Rosenvaje mit ¿FUß fahren eröffnet. D

Böning, Eversten, walter ernannt.

sind bis zum Amtsgericht anzumelde bigerversammlung

Nr. 414, Vase mit 3 Füßen Nr. 415, Vase mit Fuß Nrn. 416, 417, 418, 419, Vase mit 3 Füßen Nrn. 420, 421, Dose mit Deckel auf Fuß Nx. 422, Dose mit 38 Füßen Nrn. 423, 424, Schale mit 3 Füßen Nr. 425, Henkelkorb rund Nr. 428, Karaffe mit Henkel Nr. 427, Lifkörschale Nr. 428, Bowle mit 2 Henkel Nr. 429, Bowlenkännchen Nr. 430, Gondel mit 4 Füßen Nr. 431, Vase mit 3 Füßen Nr. 432, Traubenspüler auf Fuß Nr. 4833, Bleikristalle weiß: Va'e rund mit 6 e>igem Rand Nr. 2041, Vase 6edig mit 3 Füßen Nr. 2042, Vase

8 e>ig mit 3 Füßen Nr. 2043, Konfekt-

eines Gläubigerauss< über die im $ 132 K stände) und 1934, vormittags 11 Amtsgericht, Abt. 1. Obergeschoß.

4 Füßen re<hte>ig Nr. 2049, Fruchtschale mit 4 Füßen 4 e>ig Nr. 2050, Fruht- hale mit 4 Füßen rehte>ig Nr. 2051, Fruchtshale mit 4 Füßen Nr. 2052,

V

Wohnsitz,

(Havel),

Hindenburg, O. S.

4.

Beibehaltung des ernant l eines anderen Verwalters, Bestellung

und falls bez. Gegen- Prüfungstermin am 4. Mai

1934, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest rist bis 18. April 1934.

den 28. März 1934. Amtsgericht.

Brandenburg, Havel, Konkursverfahren. Nachlaß des am 18. Fe- Brandenburg (Havel), verstorbenen Theobald Thiele, randenburg (Havel), Plauer ewesen,

934,

das Konkursverfahren eröffnet.

edrich

ex Nr

ldung von Konkursfor- Mai 1934.

4. April 1934. Das Amtsgericht.

Grossschönau, Sachsen.

i DEL

Großer & Co. in Leutersdorf, wird heute, am 4.

30 Uhr, das Konkursverwal- walt Grünert in ;hönau/Sa. Anmeldefrist bis zum Wahltermin am 3. Mai 104 Uhr. Prüfungs- Mai 1934, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigep]

lmtsgeriht Großschönau,

1934.

[1207] Hahn in des Kaufmanns | berger Straße 8,

Marinaden und Käse- burg, Oberschl, April Konkursverfahren er- sverwalter: Kauf- lih; Hindenburg,

Konkursforderungen

Henkel, Karaffe mit Henkel, Henkel- | Obershl., Dorotheenstraße 4. Frist zur forb oval, Schliff „Noris“, „Kuchen- Annietdung D ß teller, Kompottschale, Schale mit | hig eittschließli<h den 24. Mai 1934.

Gläubigerversammlung 3. Mai 1934, 10 Uhr, und Prüfungs- termin am 7. Juni 1934, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, Zimme Anzeigep einshließlih

<t Hindenburg, O. S, den 4. April 1934.

Oldenburg, Oldenburg. [1208] Ueber das Nachlaßvermögen des am 9. Februar 1932 verstorbenen Land- mann in Hunds- mühlen wird heute, am 4. April 1 nahmittags 5 Uhr, das Konkursver- Auktionator ist als Konkursver- Konkursforderungen 23. April 1934 bei dem f R L (Beschlußfassung über iten oder Wahl

er

n.

usses

-=2 Z.

Uhr,

VI, BHimmer - 26, Offener Arrest mit Anzeigefrist: 90. April 1934. Oldenburg, den 4. April 1934.

shale mit 3 Füßen Nr. 2044, Kompott- Amtsgericht. Abt. VI.

schale mit 3 Füßen Nr. M45, Kompott-

\hale mit 4 Füßen 4 e>ig Nr. 2046, | Pasewalk. 1209] Fruhtschale mit 4 Füßen vehted>ig Konkursverfahren.

Nr. 2047, Fruchtichale mit 4 Füßen | Ueber das Vermögen der Firma 8 e>ig Nr. 2048, Fruchtschale mit | H. Behrendt in Pasewalk, JFnhaber der

ngentieur Paul Behrendt in Pasewalk, wird heute, am 3. April 1934, mittags 12 Uhr,“das Konkursverfahren eröffnet, da der Gemeinschuldner Paul Behrendt

Fruchtschale mit 3 Füßen Herzform | seine Zahlungen wegen Nr. 2053, Kompott mit 3 Füßen 6 e>ig | unfä

Nr. 2054, Gondel mit 4 Füßen oval Nr. 2055, Fruchhtschale mit 4 Füßen 4edig Nr. 2066, Fruchtshale mit 3 Füßen 6 e>ig Nr. 2057, Tablett mit 4 Füßen Nr. 2059, Gondel mit 4 Füßen oval Nr. 2060, Fruchtshale mit 4 Füßen oval Nr. 2061, Jardiniere mit 4 Füßen 8e>dig Nr. 2062, Fruchhtschale mit 4 Füßen 12 e>ig Nr. 2063, Fruchtschale mit 4 Füßen oval Nr. 2064, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 15, März 1934, vormittags 7 Uhr 50 Min, Weiden i. d. Opf., den 31. März 1934. Amtsgericht-Registergericht.

die Bestellung

auf den 9. Mai

7. Konkurse und Vergleichsfachen.

aufgegeben,

Ben«heim.' 1205] | > i Konkursverfahren, Sache abgesonderte Ueber das Vermögen des Kauf-

manns August Kilb in Bensheim- wird N am 28. März 1934, nahmittags

Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Fried- ri< Lamb in Bensheim. Anmeldefrist für Konkursforderungen bis 18. April 1934. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin: 27. April

machen.

Schwarzenberg,

Sägewerksbesitzers

higkeit eingestellt hat. Der Rechts- anwalt Conrad in Pasewalk wird zum Konkursverwalter ernannt. ) forderungen sind bis zum 30. April 1934 bei dem Gericht anzumelden. wird zur Beschlußfassung über die Bei- béhaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über eines Gläubigeraus- \husses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeich- neten Gegenstände auf den 18. April 1934, vormittags 10 Uhr, und zur Prü- fung der S, Forderungen

1934, 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- ri<ht Termin anberaumt. sonen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder Konkursmasse etwas schuldig sind, wird ni<hts an den Gemein- \huldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besive der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der

Befrie

Anspruch nehmen, dem Konkursverwal- ter bis zum 30. April 1934 Anzeige zu

Das Amtsgerihr in Pasewalk.

Sac

Veber den Nachlaß des am 12. Fa- nuar 1934 in Rittersgrün verstorbenen

«Fulftus

Wilhelms- er Straße 30, wird zum Konkurs- Offener Arrest mit um 30. April 1934. fammlung und a meiner Prüfungstermin -am 46, 1934 um 10 Uhr im Gerichtsgebäude,

Allen Per-

[1206]

wird mittags

Kanthak

llge- Mai

41 L

1

[1309) offenen

April K0Nz;)

licht

Schhiller- 1934,

am

c Nr. 137. fliht bis

934,

vor dem

Zahlungs-

Konkurs3-

Es

vormittags

Zur

digung in

[1210] h sen.

Stieler t Nr. 15 wird heutæ, am 29. März 1934, vormittags 11 verfahren eröfsnet. Herr Rechtsanwalt Dr. Walthe Anmeldefrist bis zum 14. Apri Wahl- 95. April 1934, vorm. 10 Uhr. Offener Arrest 14. April 1934.

register einge Kramer in Z del mit Seiden- und Modewaren be- treibt, - übex sein Vermögen das .Ver- gleihsverfahren zur A Konkurses zu eröffnen, das Konkursverfahren eröffnet worden ist dux< Beschluß des Landgerichts

ist, 99. März 1934 aufgehoben

Bautzen vom

genann ant 29. durch. das Landgericht Bauße rihtliche Vergleichsverfahren w Vertrauensperson: \haftsberater A1 Prâger termin am 4. Die Unterlagen \chäftsstelle z1 ten aus. V Amtsgericht Zittau,

in

und mit

Amtsger den

Ziitau. / Der Beschluß des Amtsgerichts H vom 22. 2. 1934, durh den der des Zittau, .der unter der im Handels- tragenen Firma Hermann

Kaufman

i

vorden. Zug

des Konkurses über das Vermögen des ten Kaufmanns Werner Kramer März 1934, vormittags 94 Uhx,

orden.

Zwickau, Uebèr das

H. Voelker, hi 9. Mai 1934.

termin am 2 0 Uhr. Dise

Mai 1934, vorm. 94 Uhr. ir Einsicht der Beteilig- V 1/34

einer Handlung | laden- und chemis Zwi>au,

4. April 1934, vormittágs 11 Uhr, das

Konkursverfahren tursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr.

1934, vormittags 9 Uhr.

vfliht bis zum 25. April 1934. Amtsgericht Zwickau, den 4. April 1934.

Zentralhaudelsregisterbeilage zum Neichs- und Staat3anzeiger Nr. 81

unter ;

Rittersgrün

Uhr, das Konkurs- Konkursverwalter: r, hier. l 1934. Prüfungstermin am Anzeigepfliht bis zum iht Schwarzenberg, 29, März 1934.

[1211] ittau ntrag ns Werner Kramer in

ttau, Markt 6, den Han-

bwendung des abgelehnt und

leih ist zur Abwendung

n das ge- eröffnet Wirt- A. Schneider in Dresden- Straße 52. Vergleihs-

liegen auf der Ge-

den 5. April 1934.

Sachsen, [1212] Vermögen dés Fnhabers mit Täbak-, Schoko- hen Waren Alfred Aeußere Schnee- wird heute, am eröffnet. Kon- er. Anmeldefrist bis zum Wahltermin am 30. April Prüfungs- 6. Mai 1934, vormittags ner Arrest mit Anzeige-

Berlin-Ch Das Konku

Hoffmann, B Straße 147,

Berlin-Cha

Das Konku

Berlin C 2B

N 65, Togo

Schlußtermin

mögen des K Alleininhaber

und Wäsche) teilung nah termins aufg

Amtsgericht

Greiner &

führung

bestimmt.

Verwalters,

Richard

mögen des Goldshmiedemeisters Rudolf

Zwangsvergleichs aufgehoben.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Berlin-Charlottenburg. [1214] mögen des Kaufmanns Arthur Kruschke,

wollwaren-Groß- : Privatwohnung: Blumenstraße 100, jeßt

Schlußverteilung na<h Abhaltung des

gehoben worden. Amtsgericht Charlottenburg. Abt. 252.

Berlin-Charlottenburg. [1215] Das Konkursverfahren über das Ver-

Laub, Berlin N 54, Schönhauser Allee Nr: 182 a (Engroshandel mit Stoffen

Bischofswerda, den' 4. April 1934. Das Amtsgericht.

arlottenburg. [1213] rsverfahren über das Ver-

erlin-Tempelhof, Berliner ist nah Bestätigung des

rlottenbuxg, 29. 3. 1934.

rsverfahren über das Ver-

, Münzstraße 22 (Baums- und Kleinhandel,

straße 41a), ist infolge

s am %. 3. 1934 auf-

aufmanns Abraham Herbst, 8 der Firma Herbst u.

ist infolge Schlußver- Abhaltung des Shluß- ehoben worden.

Berlin-Charlottenburg, 26: März 1934.

Charlottenburg. Abt. 253.

Berlin-Charlotténburg. [1216] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kürshners Karl Schulze, Berlin-Pankow, Wollankstr. 117, ist in- folge Bestätigung des Zwangsvergleichs auïagehoben worden. : Charlottenburg, den. 8. März 1934. Amtsgeriht Charlottenburg. Abt. 258.

Bischofswerda, Sachsen. [1217]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Glashüttenwerke mit be- shränkter Haftung in Demih-Thumit, wird Termin zur Abnahme-der Schluß- re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu “berüdsi<htiaenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensstü>e 10- wie zux Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagèn und die Gewährung einer Vergütung an den Konkursverwalter für seine Geschäfts- und an die Mitglieder des Gläubigerausshusses auf Sonnabend, den 5. Mai 1934, vorm. 9 Uhr,

Co., Gesellschaft

Duisburg. Bekanntmachung. [1218] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma „Elka“ Herren- Kleidung Leo Karafiol, Jnhaber Leo Karafiol in Duisburg, Beekstr. 69, ist zur Abnahme der SMlhre nang er in- wendungen gegen das Schlußverzeichnis

zur Erhebung von

voin 7. April 1934. S. 6

genden Forderungen und zur. Prüfung der nächträglih angemeldeten- Forde- rungen Schlußtermin auf Dienstag, den . Mai 1934,. 19% Uhr, Saal 85, Erdgeschoß, vor dem Amts- geriht, Königsplaß 1, anberaumt. Amtsgericht Duisburg.

Görlitz. Konkursverfahren. [1219]. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Korbmachermeisters Gustav Lorenz in Görliß, Bismar>str. 18, ist na< rehtskräftiger Bestätigung des Zwangsvergleihs vom -16. März 1934 aufgehoben worden. 14. N. 51/33. Görliß, den 4. April 1934.

Das Amtsgericht. Guttentag. „{1220] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirts Josef Gabor in Guttentag ist an Stellè des Recht 8$- anwalts Dr. Osten der Rechtsanwalt Dr. Bronder in Güttentäág zum Kon- kursverwalter bestellt. 2 N a 1/38. Amtsgericht Guttentag, 4. April 1934. Herzberg, Harz. [#221]

Konkursverfahren. : Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Witwe Johanne Nitsch geb. Müllex in Herzberg (Harz), Jnhaberin der Firma Ed. Nitsh und ‘dér Firma Harzer -Verufskleidérfabrik Schmidt u. Co. in Herzbeïg (Harz) wird nuch er- folgter Abhaltung dés“ Schlußtermins hierdurh aufgehoben. : Amtsgericht Herzberg (Harz),

4. April 1984. Köln. Konkursverfahren. [1222] Das Konkursverfähren über“dás Ver- mögen ‘der Firma Kueerß' u. Co. G.m. b. H., Handel mit - Kleineisenwaren in Köln-Sülz, Sülzburgstr.=146—156, wird nah erfolgter : Abhaltung: des Schluß- termins hierdur<h aufgehoben. Köln, den 4. April 1934.

Amtsgericht. - Abt. 78.

Labes. [1223] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma H. Puhstein, Fnh. Wilhelm Puchstein, Labes, wird nah

Abhaltung des Schlußtermins auf: gehoben, Labes, den 27. März 184. Amtsgericht. Leipzig. n [1224| Das Konkursverfahren - über den

Nachlaß der am. 7. Dezember 1932 in Leipzig, hrem leßten Wohnsiß, ver-

storbenen Amalie - Ida Fischer, leßte Wohnung: Leipzig-Plagwiß, Karl- Heine-Straße 2, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Amtsgericht Leipzig, am 28. März 1934, Leipzig. [1225]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma _„Leipziger-Dach- {äden Reparatur Gesellschast mit be- schränkter Haftung in Liquidation“ in Leipzig, Seeburgstraße 96, vertreten dur< die Liquidatorin Frau Elisabeth Sophie verw. Nobis geb. Schmiedel in Leipzia, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Amtsgericht Leipzig, am W. März 1934.

Leipzig. [1226] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des- Kaufmanns- Paul- Ritscher in Leipzig, Härtelstr. 93, alleinigen ;Fn- habers einer Großhandlung mit elek- trischen Bedarfsartikeln unter. dec im Handelsregister eingetragenen Firma „Paul Ritscher“, daselbst, wird nah Ab- haltung des. Schlußtermins hierdurh

aufgehoben. ' :

Amtsgericht Leipzig, am 28. März 1934.

Meinerzhagen. 20 6 Lee Beschluß. Das Konkursverfahren

über das Vermögen des Kaufmanns Otto Meisterjahn zu Kierspe i. Westf, wird na< erfolgter Abhaltung es Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Amtsgericht Meinerzhagen, 29, 3. 1934.

Miinehen. Befanntmahung. [1228] Am 3. Avril 1934 wurde das unterm 6. Mai 1990 über das Vermögen der Hugo Jooß G, m. b. H. in Münen, er- öffnete ‘Konkursverfahren “als durxh Schlußverteilung beendet aufgehoben. : Amtsgericht München. / Geschäftsstelle des Konkur8sgerichts.

[1229]

Neuenbürg. cla Das Konkursverfahren über das Ver- irma Kling &

mogen L DEE F Trenysh off. Handelsgesellschaft Birkenfeld, 2. der Geschwister Herta,

1934 aufgehoben. Württ. Amtsgericht Neuenbürg.

Paderborn.

mögen des Kaufmanns Wilhelm Maaß

hoben. Paderborn, den 3. April 1934. Das Amtsgericht.

Pfullendorf.

in

Erich und Gertrud Trenysch in Bixken- feld als Gesellschafter, wurde na<h Ab- haltung des Schlußtermins ám 27. März

: [1230] Das Konkursverfahren über das Ver-

Alleininhaber der eingetragenen Firma

W. Fr. Maaß in Paderborn, ist nah Abhaltung des Schlußtermins aufge-

[1231]

e

meistex in Pfullendorf, wurde nah Ah«

haltung des Schlußtermins aufgehoben,

Pfullendorf, den 28. März 1934. Bad. Amtsgericht.

Striegau. [1232] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Dr. med. Rommeler in Striegau, Schweidniger Str. 40, is ïn- folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- verglei<h Vergleichstermin auf den 20. April 1934, vormittags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht in Striegau, Zimmer Nr. 12, Il. Stod>, anberaumt. Der Vergleihsvorschlag und die Erklärung des Gläubigeraus- [Gusses sind auf dev» Geschäftsstelle des Konkursgerichts zux Einsicht der Be- teiligten niedergelegt. Der Termin dient O zur Prüfung der nach- träglih angemeldeten Forderungen. 4- N 124/32.

Amtsgericht - Striegau, 4. April 1934,

Trostberg. Bekanntmachung. [1233] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Ziegeleibesißers * Fohann Gmeindl in Ed und Meßygermeisters Englbert Hofer in Trostberg wird „nach erfolgter Abhaltung dés Schlußtermins hierdur< aufgehoben. s Trostberg, den 3. April 1934. Amtsgericht Trostberg-

Waiblingen. N [1234] Das Konkursverfahren über das Ber- mögen des Hermann Wiedmayer,

Schreinermeisters in Fellbah, wurde am 3. April 1934 na<h Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Amtsgericht Waiblingen.

Werdau. [1235] Jun dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Guido Richter in Werdau, alleinigen Fn- habers der im Handelsregister einge- tragenen Firma Guido Richter in Steinpleis, wird zur Prüfung nach- träglih angemeldeter Forderungen Termin auf den 26. April 1934, vormittags 114 Uhr, vor dem L: Pad Amtsgericht anberaumt. Amtsgericht Werdau, am 4. April 1934.

Zittau. i [1236] Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen der Ms Zittauer Falousie- und Holzro s Max Vetterlein Aktiengesellshast in Zittau wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. (K 9/32.) s : Amtsgericht Zittau, den 31. März :1934. Dresden, [1237]

Zux Abwendung des Konkurses über das Vermögen des Fabrikanten Wil- elm Kurt Hauswald in Dresden-A,, Westendstraße 31, als alleinigen Fn- habers der Firma E. Hauswald & Sohn in Dresden-A., Bienertstraße 9, Ge- schäftszweig: Herstellung von Zubehör zu Heizungs- und Entlüftungsanlagen, wird heute, am 3. April 1934, nach- mittags 214 Uhr, das gerichtliche Ver-

gleichsverfahren eröffnet. Vertrauens- person: Herr Syndikus D U, A. Pleißner in Dresden-A. 1, Wils-

1. Vergleichsternin vormittags 10 Uhr. egen auf der Ge- nsiht der Beteilg-

druffer Straße 311 am 2. Mai 1934, Die Unterlagen li \chäfts\telle zur Ei

ten aus. Amtsgericht Dresden, Abt. Tl, : den 3. April 1934. Leipzig. [1238] Zwe>s Abwendung des Konkurses

über das Vermögen der Anna verw. Taubiy in Leipzig C. 1, Querstraße 8, all. Inh. dèr handelsgerichtlih eingetra- genen Firma Otto Zeising Nachf., Fa- brik für Gummi- und Lederwalzen, da- selbst, wird. heute, am 4. April 1934, vormittags 9 Uhr, das gerichtliche Ver- gleihsverfahren eröffnet. Vertraucns- person: Kaufmann Max Bruno Engel in Leipzig, Brandvorwerkstraße 85. Vergleichstermin am 4, Mai 1984, vor- mittags 9 Uhr. Die Unterlagen liegen auf der Geschäftsstelle des Amtsgerichts zur Einsicht der Beteiligten aus.

Amtsgericht Leipzig, den 4. April 1934,

Bünde, Westf. aa 0004 Das am 24, 2. 1934 eröffnete Ver- aleihsverfahren zur Abwendung es Konkurses, eröffnet über das Vermögen des DVrahtstiftfabrikanten Heinri Ronnsiek in Südlengern Nr. 168, ist auf gehoben. Der unterm 23. 3. 1934 aë- {lossene Zwangsergleis ist bestätigt. Bünde, den 4. April 1984. Das Amktsgericht.

Dresden. [1240] Das Vergleihsverfahren zur Abiwen- dung des Konkurses über das Vermögen des Kaufmanns Hermann Adolf Neu mann in Dresden-N., Leipziger Str. 302, der unter der handelsgerichtli<h einge tragenen Firma Moriß Kuntze in Dresden-A., Weißeribstr. 74, den Han- del mit Kolonialwaren betreibt, ist in- folge der Bestätigung des im Vergleichs- termin vom 27. März 1934 angenon- menen Vergleihs dur<h Beschluß von 99. März 1934 aufgehoben worden. Amtsgericht Dresden, 4. April 194

,

1‘

der bei der Verteilung zu berüsichti-

Das Konkursver Bf mögen des Karl Pse

ren. über das Ver- ffér, Steinhauer-

l

SentralhandelSregisterbeilage

zun Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staats zugleich Zentralhandelsregister für “og tab me

Ir. S1 _(Erfte Beilage)

Erscheint an jedem Wochentag abends. Bezugs- preis monatlih 1,15 Æ# eins{hließlih 0,30

Beitungsgebühr, aber ohne Bestellgeld; für Selbst- abholer bei der Geschäftestelle 0,95 ÆÆ monatli. Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, in Bexlin für Selbstabholer die Geschäftsstelle SW. 48, Wilhelmstraße 32. Cinzelne Nummern kosten 15 /, Sie werden nur gegen Barzahlung oder vorherige Ein- sendung des Betrages einschließli< des Portos abgegeben.

As R

1, Handelsregister.

Achim [881] Jn das hiesige Handelsregister A unter Nr. 74 ist heute zu der Firma F Otto in Hemelingen eingetragen: je persönlich haftenden Gesellschafter, Glo>tengießer Ferdinand und Fohannes Otto in Hemelingen, sind mit Wirkung vom 1. Januar 1934 aus der Gesell- haft ausgeschieden. Die no<h ver- bliebenen Gesellschafter, Glo>tengießer Karl Otto junior und Franz Otto in Hemelingen, sind joder für sih zur Ver- Î tretung der Gesellshaft befugt. Amtsgericht Achim, ven 24. März 1934,

Altona, Elbe. [882] (Nr. 9.) Eintragungen ins Handelsregister. 22. März 1934:

Berlin-Charlotienburg. [885 _In das Handelsregister B ist vers: eingetragen: Nr. 13579 Mix «& Ge- neft Aktiengesellschaft: Die Prokura

35 097 Lederfabrik Blaunkenvurg- Mark Aktiengesellschaft: Die ün T Ey ee 1932 beschlossene Erhöhung des Grundkapitals um bis zu 400 000 Reichsmark ist nicht dur<geführt. Herr- mann Davidson is ni<ht mehr Vor- stand. Nr. 41 215 Krefinag Kredit- Finanzierungs - Aktiengesellschaft: Die von der Generalversammlung vom 4. Dezember 1933 beschlossene Erhöhung des Grundkapitals ist in Höhe von 100 000 RM durchgeführt, in Höhe der restlichen 400000 RM nit durch- geführt. Das Grundkapital beträgt jeßt 200 000 RM. Der Gesellschafts- vertrag ist dur< Beschluß des Aussichts- rats vom 17. Fanuar 1934 geändert in

“H-R. A "9170: Max Wätge in |$ 3. Als nicht eingetragen wird no Altona. Firmeninhaber ist Kaufmann | veröffentliht: Auf Vis Grundlapitals-

Joachim Heinrih Max Wätge in Altona. 26. März 1934: H.-R. A 2917, Max Meßmer «& Co. in Altona: Der Siß der Gesellschaft i na< Hamburg verlegt. 28. März 1934: H.-R. B 629, Plath «& Timmann Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Altona: Die Vertretungs- befugnis des ‘Liquidators ist beendet. Die Firma is erloschen. H.-R. B 975, Köser, Plaßmaun & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Altona: Den Kaufleuten Bruno Rose in Altona und Heinrich Vegner in Hamburg-Volksdorf is Pro- fura erteilt mit der Befugnis, gêmein- shaftlih für die Gesellschaft zu handeln. Kaufmann Heinz Köser in Altona- Othmarschen ist zum weiteren stellver-

erhöhung werden 40 Fnhaberaktien zu je 2500 RM zum Nennbetrage ausge- geben. Das Grundkapital zerfällt jet in 80 Jnhaberaktien zu 2500 RM. Nr. 42 175 Tolirag, Ton- und Licht- bild -: Reklame, Aktiengesellschaft : Die Generalversammlung vom 17. März 1934 hat die Erhöhung des Grundkapi- tals um 350 000 RM beschlossen. Die Erhöhung is durchgeführt. Das Grundkapital beträgt jeßt 800 000 RM. Der Gesellschaftsvertrag ist dur<h Be- {luß der Generalversammlung vom 17, März 1934 geändert in $ 5. Als niht eingetragen wird no< veröffent- liht: Auf die Grundkavitalserhöhung werden 360 JFnhaberaktien zu je 1000 Reirhsmark zum Nennbetrage ausgege- ben. Das Grundkapital zerfällt jeßt in FJunhaberaktien 250 zu 590 und 675

tretenden Geschäftsführer bestellt end 1 ellt. zu 1000 RM. Altona, das Amtsgericht, Abt. 6. E S 28. März

Augustusburg, Erzgeb. [883]

von das hiesige Handelsregister ist ein- getragen worden:

Am 2%. März 1934 auf Blatt 445 die Firma Bernh, Kurt Weber in Flöha und als deren Fnhaber der Kaufmann Bernhard Kurt Weber in Grün- hainichen. Angegebener Geschäftszweig: Baumwollspinnerei. ° j Am 2%. März 1934 auf Blatt 446 die Firma Arthur Kempe in Augustusburg und als deren Fnhaber der Kaufmann Fürchtegott Arthur Kempe in Augustus- burg. Angegebener Geschäftszweig:

Amtsgericht Charlottenburg. Abt. 89 b.

Berlin-Charlottenburg. [888] Jn das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist heute eingetragen ivorden: Nr. 48948 Forstverwal- tungs- umd Sägewerksbetriebs- gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Berlin, wohin der Siß von Breslau verlegt ist. Gegenstand des Unternehmens: Verwertung von Holz- beständen, der Erwerb, die Anlage und der Betrieb von holzindustriellen Unter-

Großhandel mit Süßwaren. nehmungen, insbesondere von Säge- Am 29. März 1934 auf Blatt 447 die | werken für diese Zwe>e, der Handel

mit Forstprodukten aller Art für eigene und fremde Rehnung sowie der Betrieb aller Geschäfte, die zur Dur<hführung der vorbegeichneten Zwe>e notwendig oder förderli<h sind. Stammkapital: 20000 RM. Geschäftsführer: Kauf- mann Alfred Grünpeter, Berlin. Ge- sellschaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertvag ist am 23. Ofëtober 1925 abgeschlossen und am 10, Septem- ber 1928, 4. Dezember 1933 und 8. März 1934 bzgl. Siß, Gegenstand und Stammkapital abgeändert. Sind meh- . rere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gosellshaft dur< zwei Geschäfts- führer oder dur einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Die Gesellschaft kann au< einem oder einzelnen von mehreren Ge- schäftsführern die Vefugnis zur. allei-- „nigen selbständigen Vertretung der Ge- sellshaft erteilen. Nr. 48 949. Eugen Heimbucher Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Berlin. ‘Be- genstand des Unternehmens: Fabrika- tion und Vertrieb von Zahnrädern jeg- liher Art, Explosionsmotoren und Apparaten sowie Beteiligung an Unter- nehmungen gleicher Art. Stammkapital: 20 000 RM. Gesellschaft mit beshränk- ter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 19. März 1934 abgeschlossen. Zu

Firma Bruno Nöyel in Grünhainichen und als deren Fnhaber der Spielwaren- verleger Paul Bruno Nözel in Grün- hainichen. Angegebener Geschäftszweig: Spielwarenverlag. E gn 27. März 1934 auf Blatt 377, die Firma Hermann Rochliver in Flöha betreffend: Der Kaufmann Morib Her- gann Rochliher ist ausgeschieden. Der Lroqist Arno Herbert Müller in Flöha i Inhaber, Ban 28. März 1934 auf Blatt 188, die g rma Kolbigs Witwe & Sohn in 0 Lu LBU E betreffend: Der Kauf- ann Vsfar Max Kolbig ist ausge- d e. Der Kaufmann Georg Walter Ao 1g in Augustusburg ist Jnhaber. mtsgeriht Augustusburg, 3. 4. -1934,

Berlin-Charlottenburg. [884] U n das Handelsregister B is heute Mee ragen: Nr. 134 Baer «& Stein shaeilvaren - Fabrik Aktiengesell- ei igd Bruno Wollmann i#st nicht en Vorstandsmitglied. Ewald Ger- vert, aufmann, Berlin, ist zum stell- g eron Vorstandsmitglied bestellt. Ati r. 932 Berliner Hypothekenbauk dart engesellschaft: Dex Gesellschafts- dete ist dur<h Beschluß der General- eammlunc vom 14, November 1933 andert in $ 33 Absatz 4 und $ 37 Ab-

0h 1 S Fe de: Geschäftsführern sind bestellt: : - 2gfall Lon L RT Ablat T 2E B, Bernhart L Altes, “Bin Nr. 4693. Deutsche Erdöl - Akti 2. Kaufmann Hermann Paradowski, Pg schaft: Prokurist: Serimann Gesellschaft ist j d L vet Auber Vos ) y F D % Q O 5 p f : s „mer in Berlin-Charlottenburg: Er Aftsführer allein beredtigt, p:

ver + r : . ¿ Ltritt gemeinschaftlih mit einem Vor-

tands ; : Nr. 48 94 94 Mndêmitglied oder einem Prokuristen. L O

Als ni<ht ein-

Ne A N getragen wird no< veröffentlicht: Be- desellschaft E R A Mane kfanntmahungen der Gesell saft er- Lehmanze !,„Grosftadt - Jdyll: Hugo folgen dur<h den Deutschen Reihs- Frau Elf N niht mehr Vorstand. | anzeiger. Bei Nr. 2474 Deutsche ta Tfvie 1 IOIERN gebovene Otto in | Stahlgesellschaft mit beschränkter

nh fene R ist zum Vor-| Haftung: Gemäß Beschluß vom

| : 3. Mäcz 1934 i} die Gesellschaft als

1ggzerlin - Charlottenburg, 28. März

nichtig gelös<ht. Sie befindet si<h in Liquidation, Der bisherige Geschäfts-

Berlin, Sonnabend,

des Willi Fuß ist erlos<hen. Nr. | H

i den 7, April

Anzeigenpreis für den Raum einer fünfgespaltenen 3 mm hoben und 5% mm breiten Zeile 1,10 ÆK. Anzeigen nimmt die Geschäftsstelle an. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage vor dem Ein- rü>ungstermin bei der Geshäftsstelle eingegangen sein.

Bei Nr. 2628 Albert Herz Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Liquidation: Wilhelm Großmann ist nicht mehr Liquidator. Kaufmann Max derz in Berlin ist zum Liquidator be- stellt. Bei Nr. 295% Verlags- anstalt des Deutschen Beamten- bundes Gesellschaft mit beschränfter Haftung: Die Firma heißt fortan: Be- amtenhaus-Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Gegenstand ist fortan: Herausgabe von Dru>schriften, Vornahme von Vermögensverwaltungs- geshäften nah Anordnung des Führers des Reichsbundes der Deutschen Be- amten. Laut Veschluß vom 22. Februar 1934 ist der Gesellschaftsvertrag neu gefaßt. Wilhelm Flügel, Franz Kugler, Ernst Remmers, Hubert Lenz, Karl Raush und Friy Winters sind nicht mehr Geschäftsführer. Zu weiteren Geschäftsführern sind Leiter des Amtes für Beamte der Obersten Leitung der PO. der NSDAP. Hermann Neef, Berlin, Hauptgeschäftsführer des Reichsbundes der Deutschen Beamten Emil Gunkel, Berlin, bestellt. Als nicht eingetragen wird no< veröffentlicht: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Völkischen Beob- achter oder dur< die Nationalsozia-

listishe Beamtenzeitung. Bei Nr. 34 030 Gärtnerishe Verlagsgese!l- schaft mit beschränkter Haftung:

Laut Beschluß vom 19. Februar 1934 ist der Gesellschaftsvertrag bzgl. des Stammkapitals abgeändert. Das Stanm- kapital ist in erleihterter Form von 60 000 RM auf 20 000 RM herabgeseßt. Bei Nr. 34170 Deutsche Allge- meine Zeitungsverlags-Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Gemäß Beschluß vom 3. März 1934 is die Ge- sellshaft als nichtig gelöscht... Sie be- findet si< in Liquidation. Die bis- herigen Geschäftsführer Humann, Wol- ters, Lehnhoff sind zu Liquidatoren de- stellt. Vei Nr. 34 464 Alemeta All- gemeine esleftrotechnts<he Metall- warenhandelsgesellschaft mit be- schränkter Haftung: Gemäß Besch!uß vom 23. Februar 194 ist die Gesellschaft als nichtig gelösht. Sie befindet \sih in Liquidation. Die bisherigen Geschäfts- führer sind zu Liquidatoren bestellt. Bei Nr. 35 272 Berliner Flughafen- Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Das Stammkapital ist in er- leihterter Form von 5 85 000 RM auf 3 646 875 RM herabgeseßt worden. Laut Beschluß vom 20. Februar 1934 ist der Gesellshaftsvertrag bzgl. des Stamm- kapitals (S 4), des Geschäftsjahres (& 6) und der Aufsichtsratsmitglieder ($ 11) abgeändert. Bei Nr. 36 953. Deut- sche Normalroft-Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Georg Müller ist verstorben und daher niht mehr Ge- häftsführer. Kaufmann Hans Müller in Berlin-Wilmersdorf is zum Ge- schäftsführer bestellt. Bei Nr. 43 453. Erben Pintsch Vermögensverwal- tung8-Gesellschaft mit beschränfter Haftung: Die Prokura des Max Elisat ist erloshen. *Bei Nr. 45 907 Deut- \che Tonlichtbild-Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, genannt Deuto: Gemäß Beschluß vom 8. März 1934 ist die Gesellschaft als nichtig gelösht. Sie befindet sih in Liquidation. Die bis- herigen Geschäftsführer sind zu Liqui- datoren bestellt. Bei Nr. 46 448 Bara Verliner Allgemeine RNeini- gungs-Auftalt Gesellschaft mit be- sheänkter Haftung: Dur< Gesell- shafterbes{luß vom 15. März 1934 ist die Gesellschaft aufgelöst. Zum Liqui- dator ist bestellt: Kaufmann Victor Göttge in Berlin. Nachstehende Fir=- men sind erloshen: Nr. 20 405 Eilvese, GmbH. Nr. 26513 Vüsingstraße 10—10 a Grundstück8gesellschaft mbH. Nr. 2% 628 Cinquanta Grund- stückserwerbsgesellschaft mbH. Nr. 36313 Deutsche Parkett-Fabrik, GubHS., Parkett- und Holzbearbri- tungsfabrik vereinigter Parkett- geschäfte. Nr. 38466 Diederichs VBrenustoff : Anzünd - Masse »eDiz brama“‘“’ GmbH. Nr. 41175 G. V. Films GmbH. Nr. 42471 Gerd Haßler GmbH. Nr. 42 729 Deutsche Automobil Pumpen GmbH.. Nr. 43 2290 Gesellschast für Vermittlung von Personalkredit GmbH. Nr. 13372 Atlantis - Film - Gesellschaft mbH, Nr. 43 721 „BVetriebswerkstätte Tempo“ GmbH. Nr. 45525 Falt- Form-Vau GmbH.

Verlin-Charlottewburg, 28. 3. 1934.

Amtsger, Charlottenburg. Abt, 89 a.

führer ist zum Liquidator bestellt,

Amtsgericht Charlottenburg. Abt. 92.

O

_1934

Inhaltéübersicht.

L. Handelsregister. 2,

3, Vereinsregister. 4.

Güterretsregister. Genossenschaftsregister.

5. Musterregister. 6. Urheberre<tseintrags- rolle. 7. Konkurse und Vergleichs\ahen. 8. Berschiedenes.

O

Berlin-Charlottenburg. {889}

«In das Handelsregister B des unter- zeihneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Nr. 48950. „„Tefa““ Billard «& Automaten-Gesellschafst mit be- shrämfter Haftung, Berlin. Gegen stand des Unternehmens: Fabrikation von Billards und Automaten, Repa ratur, Vermietuñg fowie Unterhaltung von derartigen Gegenständen, überhaupt alle mit diesem Geschäftszwe> zu- sammenhängenden Tätigkeiten. Auch Uebernahme von Vertretu Stamm- fapital: 20 000 RM. G sführer: Kaufmann Theo Kubiak, Be Steglis. Gesellshaft mit beshränfkter Haftung. Dex Gesellschaftsvertrag ist am 4. Ja- nuar 1924 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Ge- sellshaft durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemein- haft mit einem Prokuristen vertreten. Nr. 48 951. Record Modenverlag Gesellschaft mit bes<hränfter Haf: tung, Berlin. Gegenstand des Unter- nehmens: Herausgabe, Verlag, Drud> und Vertrieb von Mode- und Kunstzeit- [hriften, Modezeihnungen, Werke der

707!

Jast

TiTnT- rin

Mode und der Kunst, Ansichtskarten, C e )

Photographien, Modereklamen und Schnitten, der Dru> oder die auf

anderem mechanishen oder <emischen Wege hergestellte Vervielfältigung dieser Erzeugnisse, der Buchhandel und der Handel mit allen vorgenannten Erzeug- nissen, die Beteiligung an anderen Unternehmungen gleicher oder ähnlicher

Art, der Erwerb und Vertrieb von Waren=-, Handels- und Produfktions-

unternehmungen gleicher oder ähnlicher Art im Fn- und Auslande, die Gesell- schaft ist au<h berechtigt, andere Artikel zu kaufen und zu verkaufen sowie wWber- haupt Handelsgeschäfte aller Art zu be- treiben. Stammkapital: 20 000 RM. Geschäftsführer: Privatgelehrter Dr. Ernst Pelyer in Berlin. Gesellschaft mit beshränkter Haftung. Der Gefell- shaftsvertrag ist am 28. Februar 1934 abgeschlossen und am 28. Februar 1934 abgeändert. Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, so wird die Gesellschaft dur<h zwei Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Bei Nr. 27806 Putkamerstraße 21 Berlin Grundfstück8gesellschaft mit beschränkter Haftung: Laut Bes{hluß vom 6. März 1934 ift dex Gesellschafts- vertrag bezügli< $ 3 leßter Saß (Ver- äußerung von Geschäftsanteilen oder

führer vertreten. Desider Molnàr und Eugen Reich sind ni<ht mehr Geschäfts- führer. Zu Geschäftsführern sind Kauf- | mann Willy Enders, Berlin, Kaufmann

Teilen davon) und $ 4 (Vertretung) abgeändert. Sind mehrere Geschäfts- führer vorhanden, so wird die Gefsell- |

|haft dur< mindestens zwei Geshäfts- |

| garete Leidinger und des

O

Nachstehende Firmen sind erloschen:

| Nr, 17387 Hermanu Kriftall G. m. b. S. Nr. 413640 Klein & Münz G. m. b. S. Nr. 45 607 „Perptex-

| Hosenstrecter““ G. m. b. S.

Berlin-Charlotteunburg, 28. 3. 1934, Amtsgericht Charlottenburg. Abt. 93 Berlin-Charlottenburg. [S886]

Fn das Handelsregister Abteilung A! des unterzeichneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Nr. 79 248 Ernst Hoppe, Radio- und Elektrogroß- handlung, Berlin. Fnhaber: Ernt Hoppe, Kaufmann, Berlin. Nr. 79 249 VBüttner-Pipe Vertrieb für Deutsch- land Wilhelm Hiller, Berlin. Fu- haber: Wilhelm Hiller, Kaufmann, Berlin. Nr. 79 250 Paul Greppert, Berlin. Fnhaber: Paul Greppert, Kaufmann, Berlin. Nr. TF251 Ernft Bernhard, Berlin. Fuhaber: Ernst Bernhard, Kaufmann, Berlin. Bei Nr. 4032 J. Knauer: Fnhaberin jeßt: Helene Knauer geb. Lehmann, verw. Kauffrau, Berlin. Nr. 19 326 O. Buht: Die Gesellshaft ist auf- gelöst. Der bisherige Gesellschafter Herbert Buhtz is alleiniger {Fnhaber der Firma. Erloshen: Nr. 9345 Auna Jacobi. Nr. 59441 A. Borchmann.

Berlin-Charlottenburg, 29. 3. 1934. Amtsgericht Charlottenburg. Abt. 90.

Berlin-€(harlottenburg. [887]

Fn das Handelsregister Abteilung A des unterzeihneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Unter Nr. 79 244

| Max Not Butter-Großhandel, Ber-

lin. Fnhaber: Max Not, Diplomkauf- mann, Berlin. Nr. 79245 Erich Wedler, Berlin. Fnhaber: Erich Wedler, Kaufmann, Berlin. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Ge- schäftszweig: Vertrieb elektromedizini- cher und elektrisher Apparate. Ge- \chäftslokal: Berlin W 35, Potsdamer Straße 39. Nr. 79246 M. Voß «& Co., Berlin. Offene Handels- gesellshaft seit 13. November 1933. Gesellschafter sind: Max Rönsch, Schlossermeister, und Martha Anna Voß geb. Blum, beide in Berlin. Pro- kura: Julius Voß, Berlin s Nr. 79 247 Carl Struck kond. Milch u. Süßwaren, Berlin. Fnhaber:

Carl Stru>, Kaufmann, Berlin. Bei Nr. 7970 L. A. Schröter «& Co.: Offene Handelsgesellschaft L. Fd nuar 1934. Der Kaufmann Hans-Otto Riemann, Berlin, ist in das Geschäft als vpersouli<h haftender Gesellschafter eingetreten. Nr. 51 359 Sport Be- ruf Kaufhaus Deutsche Leder- warenfabrikation Juhaber Willy Sax: Die Gesamtprokura der Mar- Willi Gerzy- 71 332 Carl Carl

10+ Li

misch ist erloschen. Nr

_— ULM

Ladislaus Goldmann, Berlin, bestellt. Bei Nr. 27 830 Miquelstraße 4 | Stegliß Gruudstück8gesellshaft mit | beschränkter Haftung: Laut Beschluß | vom 6. März 1934 ist der Gesjellshafts- | vertrag bezüglih $ 3 leßter Saß (Ver- äußerung von Geschäftsanteilen oder Teilen davon) und $ 4 (Vertretung) abgeändert. Sind mehrere Geschäfts- führer vorhanden, so wird die Gesell- [haft dur mindestens zwei Geschästs- [ührer vertreten. Desider Molnär ist niht mehr Geschäftsführer. Zu Ge- shäftsführern jind Kaufmann Willy Enders, Berlin, Kaufmann Ladis{aus Goldmann, Berlin, bestellt. Bei Nr. 35 180 „Spektator““ Lichtspiel - Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung: Durch Gesellschafterbeshluß vom 20, Ja- nuar 1934 ist die Gesellschaft aufgelöt. Zum Liquidator ist die bisherige Ge- \häftsführerin Frau Gustava Eugenie Bielschowsky geborene Lang, Berlin- Schönebera, bestellt. Bei Nr. 37 098 Arthur Müller Laud- und Judu- striebauten Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Julius Schoen- feldt ist ni<ht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Leonhard Kemmler, Berlin- Tempelhof, ist zum Geschäftsführer be stellt. Bei Nr. 37357 Otto Mayer Gummiwaren Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Luise Lenb ist niht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Friß Leny, Berlin-Reinictendorf-Ost, ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 43 357 Robiuson-Verlag Gesell: schaft mit beschränkter Haftung: Durch Gesellschafterbeshluß vom 6. März 1934 ist die Gesellschaft aufgelöst. Zum Liquidator ist Kaufmann Richard

)

Schmeling in Berlin-Südende bestellt,

Langguth Bankgef? Heinz Richter, Berlin, kura ertetlt, er einem anderen Prokuristen tretung der Firma berechtigt

Nr. 75 832 Paul «& Ullmann

chäft : n, ist derart Pro

remetnjam mit ur Ver-

NOR VAf

Maler-

meister: Der Malermeister Otto UlÒ- mann ist aus=- der Gesellshaft aus=- geschieden. Gleichzeitig ist der Maler- meister Werner: UUmann, Berlin, in die Gesellschaft als persönlih haftender Gesellshafter eingetreten. Nr. T7 430 Nau & Wittemann: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesell- chafter Arthux Wittemann ist alleini ger Jnhaber der Firma. Nr. 72 673 Richard Martens: Die Firma ist er- loschen.

Verlin-Charlottenburg, 29. 3. 1934.

Amtsgericht Charlottenburg. Abt. 91

390]

Braunsehweig. 1m

Jn das Handelsregister 29. März 1934 eingetragen:

1. Die neue Firma Kurt Heilibrun. Siy: Braunschweig. Jnhaber: Kaus- mann Kurt Heilbrun in Braunschweig.

9. Bei der Firma J. H. Sprung in Braunschmeig: Die Firma ist in Adolf Wiegmann vorm. F. H. Sprung ge- ändert. Neuer Jnhabex: Kaufmaun Adolf Wiegmann in Braunschweig. Dex

ift

Uebergang der im Betriebe des Ge- schäfts begründeten Forderungen und

Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe dur< Adolf Wiegmann ausgeschlossen. Dieses Blatt wird geschlossen.

3. Die neue Firma Adolf Wiegmaun vorm. J. H. Sprung. Siß: Braun- schweig. Jnhaber: Kaufmann Adolf Wiegmann in Braunschweig. Die Firma lautete früher F. H. Sprung. Dex Uebergang dex im Betriebe des