1934 / 88 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 16 Apr 1934 18:00:01 GMT) scan diff

Zentralhandel8registerbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 88 vom 16. April 1934, S. 4

Beta S : C L Blda Save t Attionaslelliclhiak i Bergbau und , burg, hat Prokura in der Weise, daß er in Krasselt & Co. in Leipzig: Der Ge-1 Mörs. 2980 Otto H. Sander. Jnhaber: Otto Her RktiengezgllGast f Kupfer- und | Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer sellschafter Heinrich Krasselt darf die Ge-| Jn unser Handelsregister abt, 7

mann Rudolph Sander, Kaufmaun, zu Hamburg.

Erik Möller. Die an W. Bartels er- teilte Prokura ist erloschen.

Presstoff-Faser Gesellschaft mit be- \hränkter Haftung. Siy Hamburg. Gesellshaftsvertrag vom 8. Dezember 1933 mit Aenderung vom 22, März/ 3. April 1934. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Herstellung und der Handel mit Faserstoff- und ähnlichen Erzeugnissen. Stammkapital: 20 000 Reichsmark. Geschäftsführer: Robert Sackmaunn Direktor, zu Glückstadt.

Ferner wird bekanntgemacht: Die Bekanntmachungen der Gesellschast erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Norddeutsche Polygraphika Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Siß Hamburg. Gesellshaftsvertrag vom 27. Februar 1934. San des Unternehmens ist der Handel mit Maschinen der graphishen Fndustrie, insbesondere die Üebernahme von Vertretungen deutsher Druckmaschi- nen-Fabriken für den Bezirk Nord- deutshland S:‘ammkapiial: 28 000 Reichsmark. Feder Geschäftsführer ist alleinvertretungsberechtigt. Geschöfts- führer: Hermann Risch, Kaufmann, zu Berlin-Zehlendorf, und Karl Martin Theodor Le Fèvre, Kauf- mann, zu Hamburg. Jeder Gesell- schafter is berechtigt, die Gesellschaft auf den Schluß eines. Geschäftsjahres unter Einhaltung einex Frist von sechs Monaten shriftlich zu kündigen. Der andere Gesellshaster hat in diesem Falle das Recht, am Schluß des Geschäftsjahres den Geschäfts- anteil des kündigenden zum inneren Wert gegen Barauszahlung zu über- nehmen. Macht er von diejem Ueber- nahmerecht keinen Gebrauch, was innerhalb von drei Monaten nach er- folgter Kündigung schriftlich dem Kündigenden mitzuteilen ist, so ist die Gesellschaft mit Ablauf des Geschäfts=- jahres aufgelöst.

Ferner wird bekanntgemacht: Die Bekanntmachungen dex Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. Die Gesellshafter H. Rish und K. M. T. Le Fèvre bringen auf ihre Stamm- einlagen gemeinsam die beiden ihnen gemeinschaftlih gehörenden Zeitungs- rotationsmaschinen für 16 Seiten in die Gesellschaft ein. Der Wert dieser Sacheinlage ist 12500 RM. Er wird dem Gesellschafter Risch mit 8300 RM und dem Gesellshafter Le Fèvve mit 4200 RM auf ihre Stammeinlagen

angerechnet. Auto-Heim Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Die Ver-

tretungsbefugnis des Geschäftsführers W. Nissen ist beendet. Dr. jur. Alex- ander Wilhelm Kempermann, be- ratender Volkswirt, zu Hamburg, ist zum stellvertretenden Geschäftsführer bestellt worden. j Amtsgericht in Hamburg. Harburg-Wilhelmsburg. [2959] Im Handelsregister B 7 ist heute beit der Firma Harburger Gummiwaren Fabrik Phoenix Alktiengesellschaft in Harburg - Wilhelmsburg eingetragen: Die am 30. Dezember 1933 beschlossene Herabseßung des Grundkapitals ist er- folgt. Durch Beschluß des dazu er- mächtigten Aufsichtsrats vom 6. 4. 1934 find die 88 5, 12, 15,27 aéandext, dié S 9, 16, 29 gestrichen, die übrigen

Paragraphen werden dadurch Um- numeriert. Das Grundkapital zer- fällt in auf den Jnhaber lautende

Stammaktien, und zwar in Stück 10 200 zu je 100 RM, in 2000 zu je 1000 RM und 11 000 zu je 20 RM. Harburg-Wilhelmsburg, 9. April 1934. Amtsgericht. IX.

Heidelberg. [2960]

Handelsregister Abt. A Band IV O.-Z. 79: Die Firma Friedrih & Her- mann Weber in Heidelberg sowie die

Prokura von Christine Weber sind erloschen Bab V N u Sa

Chirurgica Heidelberg Ruf} & Ruebel- mann in Heidelberg; Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesell- schafter Andreas Ruebelmann ist alleiniger Jnhaber der Firma. Er ist Kaufmann und niht Drogist.

Abt. B Band II1 D.-Z3. 83 zur Firma Verein3bank & Spargesellshaft für Stadt- und Landgemeinden Alktien- gesellschaft in Heidelberg: Durh B2- \chluß der Generalversammlung vom 28. März 1934-7 ist der Gesellshafts- vertxag in 8 83 Abs 1 g2ändert. Das Grundfapital ist jet eingeteilt in 10 Vorzugsaktien von je 1000 RM, 2050 Stammaktien von je 20 RM, 990 Stammaktien von je 100 RM und 50 Stammaktien von je 1000 RM.

Heidelberg, den 11. April 1934,

Amtsgericht. Hermeskeil, Bz. Trier. [2%1]

In das hiesige Handelsregister Ab- teilung A Nr. 55 ist heute eingetragen worden: :

„Buchdrulkerei J. Lohmer, Druck und Verlag der Hochwaldzeitung, Fn- haber Eduard Lohmer, in Hermeskeil.“

Hermesfkeil, den 6. April 1934.

Das Amtsgericht. ITetistedt. | Fn das Handelsregister

[2962] Abteil. B

Messingwerke Hettstedt, Zweignieder- faffunia der Mansfeld Aktiengesellschaft für Bergbau und Hüttenbetrieb in Eisleben eingetragen worden, daß die Prokura des Ernst von Laer în Burgörner erloschen ist.

Amtsgericht Hettstedt, 5. April 1934.

Hirschberg, Riesengeb. [2963]

Jn unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 836 die Firma „Moden- haus Ruth Wegner JFnh. Ruth Weg- ner“ mit dem Siy in Hirschberg k. Rsgb. und als ihr Fnhaber Moden- hausinhaberin s Ruth Wegner in Hirschberg i. Rsgb. eingetragen worden.

Hirschberg i. Rsgb., 9. April 1934.

Amtsgericht.

Jastrow. i [2964] JFn unser Handelsregister Abteilung A

bei Nx. 18, Fiüma Ernst Kia JFastrow, ist folgendes eingetragen: Die Firma ist in „Ernst Knaak,

Jastrow, Hotel, Zigarren- und Wein- großhandlung“ geandert. 2 Amtsgericht Fastrow, 9. April 1934.

Jauer. [2965]

Jn unserem Handelsregister A ist bei der unter Nx. 27 eingetragenen Firma „Carl Wolf, Fabrik für land- wirtshaftlihe Maschinen, Wagenachsen und Federn in Fauer“ heute vermerkt worden: Die Prokura des Leo Henkin in Jauer ist erloschen. Dem Otto Wedel in auer ist Gesamtprokura erteilt. Er ist in Gemeinschaft mit einem der beiden anderen Gesamt- prokuristen Rudolf Reiche oder Erich Schmidt zur Vertretung der Firma berechtigt. Jauer, den 10. April 1934. Amtsgericht.

Jauer. [2966] Jn unserem Handelsregister A ist bei der unter Nr. 173 eingetragenen Firma Friy Schölzel in Jauer einge- tragen worden: Frau Bertha Raupach geb. Tischer verw. gew. Schölzel hat das von ihr unter der Firma Friß Schölzel in Fauer betriebene Geschäft für die Zeit vom 1. April 1934 bis 1. April 1940 an den Mühlenpächter Reinhold Nikoleigik in Fauer, Anger- mühle, verpachtet. Der Pächter führt das Handelsgeschäft unter der big- herigen Firma fort. Die Prokura des früheren Gutsbesißers Willi Raupach in Fauer is erloshen. Der Ueber- gang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderunaen und Ver- bindlichkeiten des früheren - Fnhabers auf den Pächter des Geschäfts Rein- hold Nikoleißik ist bei der Pachtung ausgeschlossen worden. Amtsgericht Fauer, den 10. 4. 1934.

Johannisburg, Ostpr. [2967] Jn unser Handelsregister B trugen wir heute bei der Ostpreußischen Sperr- plattenfabrik G. m. b. H. in Fohannis- burg folgendes ein: Die Prokura des Georg Kuzner ist

erloschen. Johannisburg, den 6. April 1934. Amtsgericht. Kiel, [2968]

Eingetragen in das Handelsregister Abt. B am 11. April 1934 bei Nr. 51, Gewerkschafts-Haus Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Kiel: Jo- hannes Wegner und Otto Auer sind als Geschäftsführer ausgeschieden. Durch Gerichtsbeshluß vom 10. April 1934 ge- mäß §,29 B. G.-B. ist zum Geschäfts- führer bis auf weiteres der Kaufmann Ernst Bernhardt in Kiel, Haus der Arbeit, bestellt.

Amtsgericht Kiel,

Köln. . [2969] Jn das Handelsregister wurde am 10, April 1934 eingetragen:

H.-R. A 12 363. „JFafob Oslender“, Köln, und als Fnhaber Jakob Oslender, Kaufmann, Köln-Nippes. Ferner wird bekanntgemacht: Das Geschäftslokal be- findet sich Siebachstr. 96.

zur Vertretung berechtigt ist.

H.-R. B 7177. „Gerhard Rubruck Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung“, Köln: August Busenkell, Köln- Ehrenfeld, hat derart Prokura, daß er gemeinsam mit einem Geschäftsführer vertretungsberechtigt ift.

H.-R. B 7571. „Sindi“ Gesellschaft mit beshränkter Haftung Chemische Produkte“, Köln: Durch Beschluß der Gesellschafter vom 20. März 1934 is die Gesellschast aufgelöst. Friy Röder, Kauf- mann, Köln, is Liquidator.

H.-R. B 7605. „Kölner Neutral- schmalz-Betrieb. Gesellschaft mit beshränkfter Haftung“, Köln-Brauns- feld: Durh Beschluß der Gesellschafter- versammlung vom 29. März 1934 ist der Gesellschaftsvertrag geändert bezüglich der Vertretungsbefugnis. Ludwig Aenge- neyndt der Aeltere is nicht mehr Geschäfts- führer. Ludwig Aengeneyndt der Jün- gere, Kaufmann, Köln, ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt mit dem Recht der Alleinvertretungsbefugnis.

H.-R. B 7680. „Joh. Ferd. Shmitz Tief- & Eisenbahnbau Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, Köln. Gegenstand des Unternehmens: Ausfüh- rung von Tiefbau- und Eisenbahnbau- arbeiten. Stammkapital 20 000,— RM. Geschäftsführer: Johann Ferdinand Schmiß, Tiefbau- und Eisenbahnbauunter- nehmer, Köln, und Ferdinand Schmiß, Bauingenieur, Köln-Dellbrück. Gesell- schaftsvertrag vom 6. April 1934. Jeder Geschäftsführer ist für sich allein vertre- tungsberechtigt. Ferner wird bekannt- gemacht: Zur teilweisen Deckung seiner Stammeinlagé bringt der Gesellschafter Johann Ferdinand Schmitz, vorgenannt, in die Gesellschaft ein die in dem dem Ge- sellschaftsvertrag anliegenden Verzeichnis aufgeführten Vermögenswerte als Sach- einlagen, die mit 12 000,— RM bewertet sind. Oeffentliche Bekanntmachungen er- folgen durch den Deutschen Reichsanzeiger. Das Geschäftslokal befindet sich Maybach- straße 15,

H.-R. B 7681. „Zentralverband der Breunstoff-Versorgungen der ReihsbahnbedienstetenGesellschaft mit beschränkter Haftung“, Köln, wohin der Siß von Erfurt verlegt ist. Gegenstand des Unternehmens: Die Förderung der gemeinsamen, auf Haus- brandversorgung der Eisenbahnbedien- steten gerichteten Jnteressen sowie die Verwaltung des in § 11 des Gefsellschafts- vertrags bemerkten Garantiefonds. Stammkapital 1500, RM. Geschäfts- führer: Heinrih Schmiß, Reich8bahnober- inspektor, Köln. Gesellschaftsvertrag vom 12. März 1923, 5. April 1924, 12. No- vember 1924, .17. Mai 1927, 25. Sep- tember 1929, 20. Dezember 1930, 18, De- zember 1931, 7. Juli 1932 und 9. De- zember 1933. Die Vertretung erfolgt durch einen Geschäftsführer. Ferner wird bekanntgemacht: Oeffentlihe Bekannt- machungen erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger. Das Geschäftslokal be- findet sih Domhof 28,

Am 11. April 1934:

H.-R. B 7329, „Wilhelm Wehnert Kohlenhandelsgesellshaft mit be- schränkter Haftung“, Köln: Dr. Otto Goerß ist niht mehr Geschäftsführer. Amtsgericht, Abt. 24, Köln. Kötzschenbroda. __ [2970] Jn das Handelsregister ist heute eingetragen worden auf Blatt 636, betr. Astrella Maschinenvertrieb Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Radebeul: Der Gesellschaftsvertrag ist durch Beschluß der Gesellshafter vom 7. April 1934 abgeändert worden. Der Siy der Gesellshaft ist nach Dresden verlegt.

Amtsgericht Kößschenbroda, 11. 4. 1934. Landshut. [2971] Landshuter Brasiltabakfabrik von

Fos. Gremmers Wittwe. Sitz: Lands- hut. Jnh, Fosef Winter, Fabrikant, Fngolstadt. Die Haftung für die im Betrieb des Geschäfts begründeten

H.-R. A 5548. „Foel Reichenstein“, | Köln: Die Liquidation is wieder eröffnet. Liquidator ist der Gesellschaster Leo Reichenstein.

H.-R. A 5898. „Friedrich zur Lin- den“, Köln: Die Firma ist erloschen. H.-R. A 10 005. „Vogel & Klages“, Köln: Die Firma ist erloschen.

H.-R. B 4337. „Herbig-Haarhaus Aktiengesellscha}ft“, Köln: Die Pro- kura von Friß Klein ist erloschen.

H.-R. B 4438. „Großecinkauf Deut- scher Lebensmittel Filialbetriebe (Gedelfi) Gesellshaft mit be- schränkter Haftung“, Kön, Durch Gesellschafterbeschluß vom 20. März 1934 ist der Gesellschaftsvertrag in § 5 betr. Zulassung von Gesellschaftern geändert. H.-R. B 4771. „Hasse & Cie. Gesell- schaft mit beshränkter Haftung“. Köln: Otto Hasse ist niht mehr Ge- schäftsführer.

H.-R. B 6171. „Nugget Compagnie mit beschränkter Haftung“, Köln: Durch Gesellschafterbeschluß vom 4. April 1934 ist das Stammkapital um 109 250,— Reichsmark auf 90 700,— RM herabgeseßt. _H.-R. B 7146. „Reichardtwerk Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung“, Hamburg, mit Zweigniederlassung in Köln: Wilhelm Bartels is nicht mehr Geschäftsführer. Heinrich Bock, Kauf-

mann, Wandsbek, ist zum weiteren Ge- Seine Prokura ist

schäftsführer bestellt.

Nr. 7 ist bei der Firma Mansfeld

Verbindlichkeiten des früheren Fnhabers ist ausgeschlossen. Landshut, 14. 3. 1934. Amtsgericht.

1, auf Blatt 4486, betr. die Firma Flügel & Polter in Leipzig: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Prokura des Edmund Osfar Arno Bükert, des Hubert Louis Waldemar Maria Klein und des Carl -Heinz Preuße ist erloschen. Zum Liquidator ist der Rechtsanwalt Hans Winkler in Leipzig bestellt.

2, auf Blatt 27 612, betr. die Firma Flügel & Polter, Gesellschaft mit beshränfter Haftung, Gummi- warenfabrik in Leipzig: Hubert Klein

Landshut. [2972] | führer: Direktor Albert Strahl in liberlandwerke Niederbayern, Ge- | Hildburghausen. Der Gesellschaftsver- sellschaft mit beschränkter Haftung. | trag ist am 10. Februar 1934 abge- Zig: Landshut. Hanns Gansl-| shlossen. ; maiïer, Landshut, Gesamtprokura mit| Meiningen, den 9. April 1934. einem Geschäftsführer. Thüringisches Amtsgericht. Abt. 3, Landshut, 28. 3. 1934. Amtsgericht. Meissen. Y s s ; ; A Leipzig, E .[2974]| Fm Handelsregister wurde heute In das delsreaister i in-| auf Blatt 1071 eingetragen: Bär & Co, tis U reges A Sanin-Gesellshaft in Meißen. Fhr

sellschaft nur in Gemeinschaft mit dem Gesellschafter Robert Oskar Krasselt oder mit einem Prokuristen vertreten.

5. auf Blatt 25 594, betr. die Firma Edel's Schreib- und Vervielfälti- gungs-Fnunstitut Johannes Mehler in Leipzig: Hermann Richard Walter Albrecht ist als Jnhaber ausgeschieden. Her- mine led. Partsch in Leipzig is Fnhaberin. Sie haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts entstandenen Verbindlichkeiten des bisherigen Jnhabers; es gehen auch nicht die in dem Betriebe begründeten Forderungen auf sie über.

6. auf Blatt 27 193, betr. die Firma Mes «& Thamm in Leipzig: Die

esellschafter haben die Fortseßung der Gesellschast beschlossen. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Paul Hermann Thamm ist als Gesellschafter ausgeschieden. Georg Johannes Hammer führt das Handel3- geschäft unter der bisherigen Firma als Alleininhaber fort.

7. auf Blatt 27 830 die Firma Sieg- fried Fuchs & Co. in Leipzig (Ni- folaistraße 42). Gesellschafter sind die Kaufleute a) Siegfried Fuchs und b) Max Löw, beide in Leipzig. Die Gesellschaft ist am 15. März 1934 errichtet worden. Die unter a und b Genannten dürfen die Gesellschaft nur gemeinsam vertreten (Angegebener Geschäftszweig: Rauchwa- renhandel3s- und Kommissionsgeschäft).

8. auf Blatt 27 261, betr. die Firma E. Winkelmüller & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Friß Winkler ist als Geschäftsführer aus- geschieden. Zu Geschäftsführern sind be- stellt die Jngenieure Willy Bergmann und Robert Michelfelder, beide in Leipzig. Amtsgericht Leipzig, am 10. 4. 1934,

Leipzig. i i [2975] Jn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden : i ; 1. auf Blatt 21 548, betr. die Firma

Leipziger Stahlfederfabrik Herm. Müller, Aktiengesellshaft in Leipzig:

Willy Steinbach ist als Vorstand aus- geschieden. Zum Vorstand is} der Direktor Franz Hüper in Leipzig be- stellt. Seine Prokura ist erloschen.

2. auf Blatt 22 227, betr. die Firma Bank für Handel und Gewerbe Aktien- gesellshaft in Leipzig: Arthux Blümel ist als Liquidator ausgeschieden. Zum Mitliquidator ist der Kaufmann Al- fred Ohme in Leipzig ernannt. Amtsgericht Leipzig, am 10. 4. 1934.

Malchow, Mecklb. [2976]

Jn das hiesige Handelsregister ist heute zuv Meiens Apothekér Otto Pfeiffer in Petersdorf folgendes ein- getragen worden:

Die Firma is} geändert in Otto Pfeiffer.

Malchow, den 6. April 1934.

Meckl. Amtsgericht.

Meinerzhagen, [1468] In unser Handelsregister A, ist unter Nr. 153 bei der Fa. «Zzulius Lüsebrink, hier, folgendes eingetragen worden: Die Firma lautet jeßt: Julius Lüse- brink, Nachf., Meinerzhagen. (Bez. d. Einzelkaufmanns): mann Ernst Lüjebrink, Meinerzhagen:; (Prokura): Die Prokura des Kauf- manns Ernst Lüsebrink ist durch Ueber- gang des Geschäfts erloschen. (Rechtsverhältnisse): Der Uebergang der in dem Betrieb des Geschäfts be- gründeten Forderungen und Verbind- lichkeiten ist bei dem Erwerb des Ge- [Q durxh den Ernst Lüsebrink aus- geschlossen. Amtsgeriht Meinerzhagen, 8. 1. 1934.

Meiningen. [2977] Jn unjer Handelsregister Abt. B wurde heute untex Nr. 73 einge- tragen: Keyßnershe Hofbuchdruckerei, Gesellshaft mit beschränkter Haftung, Meiningen. Gegenstand des Unterneh- mens: Fortführung der- Keyßnerschen Hofbuchdruckeret einingen, Herstel- lung und Herausgabe von Zeitungen und Zeitschriften, Druckshhristen und Drucksachen sowie Vertrieb derselben, Werbung und Annahme von Anzeigen für eigene und fremde Rechnung. Stammkapital: 20 000 RM. Geschäfts-

4

Siß war bisher in BAUSeona. Ge- sellschafter sind a) der Kaufmann Carl Bar in Delivsch, b) der Major a. D. Emil Hans Scholßel in Meißen. Die Gesellschaft ist am 16, Oktober 1921 er- richtet worden.

Angegebener Se Fabrik chemisch-pharmazeutischer räparate. Das Geschäftslokal befindet sich in Meißen, Leo-Schlageter-Plaßy 9.

und Friedrich Gontard sind als Geschäfts- führer ausgeschieden. Zum Geschäfts- führer ift der Kaufmann Edmund Oskar | Arno BVückert in Leipzig bestellt.

3. auf Blatt 18 998, betr. die Firma Oskar Hammer in Leipzig: Die Firma lautet künftig: Johannes Beyer.

4, auf Blatt 23 216, betr. die Firma!

erloschen.

Dr. Julius Rollmann, Ham-

Eisenbahn-Klosett-Betrieb Oskar

| rich Wittholz in Mirow, ist heute in

Meißen, den 7. April 1934. ; Das Amtsgericht.

Mirow. : [2979] Jn das hiesige Handelsregister

Fol. 92 Nr. 73, betr. die Firma Fried-

Spalte 3 eingetragen: Die Firma ist erloschen. j Die Firma ist erloschen.

Kauf- [f

wurde heute bei der unter Nr. 85 eins getragenen Firma „P. Minhorst Vluyn“, folgendes eingetragen: ; Das Geschäft nebst Firma ist durch Erbfolge auf die Witwe Gerhard Bruckhaus, Aletta geb. Keuten, in Vluyn als Alleinerbin des Nachlasses des Kaufmanns Gerhard Bruckhaus übergegangen. Die Prokura der Ehe- frau Gerhard Bruckhaus ist erloschen. Mörs, den 9. April 1934. Das Amtsgericht.

Mörs. : . __ [2981] Ju unser Band Mrogtitee At. A ist eute unter Nr. 624 die Firma „Mö- lhaus Westfalia, Maria Poschner“ in

Mörs und als ihr Juhaber Fräulein

Maria Poschner in Homberg-Hochheide,

Dunkerstr. 16, E) en worden, Mörs, den 10. April 1934.

Das Amtsgericht.

Neuburg, Donau. [2982] Handelsregistereintragung. Firma Weingroßhandlung osef

Be JFnh. Franz Wolf, mit dem Sitz

in Oettingen: Der Siß der Firma ist

nah Jngolstadt verlegt.

Neuburg a. d. Donau, 9. 4. 1934. Amtsgeriht Registergericht.

Neumünster. [2984] Jn unser Handelsregister Abt. B Nr. 103 i\t heute bei der Firma L. F, Friederichjsen mit beschränkter Haftung, Neumünster, eingetragen worden: Die Vertretungsbefugnis des Kauf- manns Wilhelm Gerhard Simpelmann in Husum ist beendet. Dem Hermann Pohlmann in Neumünster ist Prokura erteilt. Neumünster, den 9. April 1934. Das Amtsgericht. Abt. 1IV.

Peiskretscham. [2986] Bekanntmachung.

Fn unser Handelsregister ist heute

bei der unter Nr. 26 eingetragenen

Firma „N. Guttmann, Peiskret-

ham“, eingetragen worden: Die

Firma ist erloschen.

Amtsgericht Peiskretsham, 5. 4. 1934. Peiskretscham. [29687] Bekanntmachung.

Jm Handelsregister ist heute unter Nr. 96 die Firma „Josef Guttmann, Peiskretsham“, und als thr Fnhaberx der Gastwirt Fosef Guttmann, daselbst,

eingetragen worden.

Amtsgericht Peiskretsham, 6. 4. 1934. Pirmasens. S [2988] Handelsregistereinträge:

1. Veränderung:

Firma Germania-Stoßkappen-Gesell- schaft mit beshränkter Haftung, Siß Pirmasens: Der bisherige Geschäfts: führer Marcel Quencez ist abberufen. Als Geschäftsführer ist bestellt: Rudolf

Hüttig, Kaufmann in Pirmasens. 2. Löschung: Firma FJohann Herweck, Shuh- abrik, Siy Pirmasens. Pirmasens, den 9. April 1934. Amtsgericht. Pirimasens, : [2989] Handelsregistereintrag. Neueintragung: Firma Ludwig W. Ertel, Schuh- fabrik, Siy Pirmasens, Horebstraße 74. Fnhaber: Ludwig Wilhelm Ertel, Kauf-

mann, ebenda. i Pirmasens, den 10. April 1934.

Amtsgericht. Potsdam. 2990] 8 H.-R. A 968 Robert Spörl,

offene Handelsgesellschaft, Nowawes —:

Die Prokura der Frau Sophie Spörl

geb. Striem ist erloschen.

Potsdam, den 3. April 1934. Amtsgericht. Abteilung 8.

Pr. Holland. | [2991] it a Handelsregister A ist heute

unter Nr. 207 die Firma Franz

Spinger, Steegen, und als deren Jn-

haber der Kaufmann Franz Spinger

in Steegen eingetragen.

Amtsgericht Pr. Holland, 9. 4. 1934.

Rosswein,. / [2998] Auf Blatt 469 des hiesigen Handels- registers wurde heute die Firma F. Wilhelm Kirhbach in Roßwein und weiter eingetragen: Der Drogist Friedrih Richard Kixhbach in Roß- wein ist Jnhaber. Er hat das bisher niht eingetragene Handelsgeschäft von den Erben Friedrih Wilhelm Kirch-

bachs erworben. Angegebener Ge- shäftszweig: Betrieb einex Wein-

handlung und der Gaststätte „Geige““. Amtsgeriht Roßwein, 11. April 1934,

Verantwortlich: :

für Schriftleitung (Amtlicher und Nicht-

amtlicher Teil), S und für

den Verlag: Direktor Dr. Baron von

Dazur in Berlin-Wilmersdorf,

für den übrigen redaktionellen Teil, den

Handelsteil und für parlamentarische

Nachrichten: Rudolf Lanysch in Berlin-Lichtenberg.

Druck dex Preußishen Druckerei-

und Verlags - Aktiengesellschaft, Berlin,

Mirow, den 10. April 1934, Das Amtsgericht.

Wilhelmstraße 82. Hierzu eine Beilage.

ZentralhandelSregisterbeilage

zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich ZentralhandelSregister für das Deutsche Reich

Tr. 88 (Zweite Beilage)

Berlin, Montag, den 16. April

_1934

° Paulmann, hier, eingetragen, die Ge-] Tilsit. , [3013] 1 Weilburg. [2019] 1 Pfeifer und Karl Felix Pfeifer, beide l. Handelsregister. chäft und Firma seitens dex Miterben| Jn das Handelsregister Abt. A| {Fn unser Handelsregister Abt. A ist] in Schmölln, als Gesellshafter erwor-

Reutlingen. [2992] Handelsregistereintragungen vom

9. April 1934: : Einzelfirmenregister: Zur Firma

Emma . Ostertag, Hauptniederlassung, ier: Die Firma ist erloschen. i (Kesellshaftsfirmenregister: Zur Firma Baumwollspinnerei Unterhausen, Siß daselbst: Gesamtprokura E Wilhelm ihrer, Kaufmann, daselbst. Amtsgericht Reutlingen.

Reutlingen. [2993] Handelsregistereintragung, Gesell-

shaftsfirmenregister vom 10. 4. 1934: Zur Firma Siedlungsverein Reut- lingen Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Siß hier: Die Gesellschaft ist aufgelöst, Liquidator: Karl Bruklacher, Stadtpfleger, hier.

Amtsgericht Reutlingen.

icsa. [2994]

Auf Blatt 301 des hiesigen Handels- registers, die Firma Glasfabrik Langen- berg Paul Lamberts & Co., Gesell- haft mit beschränkter Haftung in Glaubit, ist am 10. April 1934 einge- tragen worden: Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma erloschen. Amtsgericht Riesa, den 11. April 1934.

Rössel. [2995] Jn das Handelsregister A Nr. 103 ist heute die Firma Franz Higanke zu Rößel und als Fnhaber der Mechaniker Franz Ziganke in Rößel eingetragen. Rößel, den 16. März 1934. Amtsgericht.

Rostock, Mecklb. [2996] Handelsregistereintrag vom 27. März 1934 zur Firma Funge und Neumann Jnh. Friedrich Koch: Das Geschäft ist durch Erbgang auf die Witwe Frau Hella Koch geb. Sandberg in Rostock übergegangen. Amtsgericht Rostock.

Rostock, Mecklb. [2997] Handelsregistereintrag vom 29. 3. 1934 zur Firma Chemische Nag

erner

Warnow Karl Linde Nachf. Kleinert:

Die Firma lautet jeßt: Chemische Fabrik Warnow Karl Linde. Das Ge- on ist durch Vereinbarung auf den Apothekex Karl Linde in Ostseebad Graal übergegangen. Beim Ueber( ang des Geschäfts auf den Apotheker Kar Linde in Ostseebad Graal sind die im bisherigen Betriebe erwachsenen For- derungen und Verbindlichkeiten auf den neuen Fnhaber niht mit übergegangen.

Amtsgericht Rosto.

Sangerhausen. [2999]

Fn unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 318 die Firma Friß Gerlach, Zigarrenhaus, e, und als ihr Jnhaber der Kaufmann Friy Gerlach, eingetragen worden.

Sangerhausen, den 19. März 193d,

Das Amtsgericht.

ebenda,

Sangerhausen. [3000]

Im Handelsregister 4 Nr. 144 bei der Firma Hugo Vollrath, Sanger- hausen, ist heute eingetragen: Fuhaber der Firma ist jeßt die Witwe Martha Vollrath geb. Schmidt in Sanger- hausen.

Sangerhausen, den 6. April 1934,

Das Amtsgericht.

St. Goarshausen. [3001] Jn unser Handelsregister A ist zu

Nr. 31, Firma Peter Breniser, Weinbau

und Weinhandel in Wellmich .a. Rh.,

eingetragen worden: Die Firma ist exr-

loschen.

S1. Goarshausen, 10. 4. 34. Amtsgericht.

Schönebeck, Elbe. [3002] Jn das L E B Nr. 68 ist eute bei der Fa. „Lessing-Aktiengesell- haft“ in Schönebeck-Elbe Ea,

daß der Kaufmann Georg Laskowski

als Mitglied des Vorstandes ab- berufen worden ist.

Amtsgeriht Schönebeck, 5 April 1934.

Schöningen. [3003]

Bei dek hiesigen Firma Carl Nebel, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, ist heute vermerkt, daß der Geschäfts-

führer Theodor Hey berechtigt ist, die Gesellshaft ohne Mitwirkung eines anderen Geschäftsführers oder Pro-

kuristen zu vertreten und daß der Gez schäftsführer Carl Nebel nux berehtigt ist, die Gesellschaft zusammen mit einem anderen Gesellshafter odex Prokuristen zu vertreten. . Amtsgericht Schöningen.

Schöningen. [3004]

_Bei der hiesigen Firma H. Paulmann.

mit Aktiven und Passiven vom 1. 1. 1934 übernommen hat. Amtsgeriht Schöningen.

Schweinfurt. [3006] Handelsregistereinträge. Konrad Hussy & Co., Siß Schwein- furi: Die offene Handelsgesellschaft ist infolge Ablebens des Mitinh. Konrad Hussy aufgelöst. Der seitherige Mitinh. Franz Kremer, Kaufmann in Schwein- furt-Oberndorf, führt das Geschäft (Rohproduktengroßhandl.) unter der

seitherigen Firma allein weiter.

Franz Kremer, Siy Schweinfurt, Unter dieser Firma betreibt der Kauf- mann Franz Kremerx in Schweinfurt-

Oberndorf, Ernst-Sachs-Stx. 54, den Handel mit Neueisen-Walzeisen wie Form- und Stabeisen, Bandeisen,

a s Gia

port-Spahn inrich Spahn, Si Schweinfurt. Unter dieser Firma be: treibt der Kaufmann Heinrih Spahn in Schweinfurt, Schultesstr. 2, ein Sportartikelges{chäft.

Adolf Zeuner & Söhne, Sig Schweinfurt: Durch das Ausscheiden des Robert Zeuner aus der Firma ist die off. Handelsgesellshaft aufgelöst. Adolf Zeuner, Großkaufm. in Schwein- furt, führt das Geschäft unter der leihen Firma allein weiter. Ge- châftszweig ist nunmehr: Großhandel mit Fahrrädern, Motorrädern, Rund- funkgeräten und Zubehör. Die Ge- \häftsräume befinden sich Roßbrunn- straße 41.

Robert Zeuner, Siy Schweinfurt. Unter dieser Firma betreibt der Jn- genieur Robert Zeuner in Schweinfurt, Scultesstr. 24, den Radio- und Photo- handel.

Schweinfurt, den 11. April 1934.

Amtsgericht. Registergericht.

Schwelm. [3006] _JIn das Handelsregister A Nr. 897 ist am 10. April 1934 bei der Firma Standard-Werk, Eduard Hatenberg, Waschmaschinenfabrik, Schwelm, fol gendes eingetragen: Dem Fräulein Luise Greis in Schwelm is} Einzel- prokura erteilt. Das Amktsgeriht Schwelm.

Senftenberg, Lausitz. [3007]

Bei der unter Nr. 16 des Handels- registers B eingetragenen Firma „Niederlausißer Glaswerke Antonien- E G. m. b. H. in Groß-Räschen“ ist eute folgendes eingetragen worden:

Kaufmann Hermann Lange in Groß- Räschen ist micht mehr Geschäftsführer. Zum Geschäftsführer bestellt ist der Kaufmann Alfred Gregor in Groß- Räschen.

Amtsgericht Senftenberg, N. L,,

den 9, April 1934.

Sternberg, Mecklb. [3008] n unser Handelsregister is heute das Erlöschen der Firma Carl Jacobs, Getreide, Mehl und Futtermittel in Sternberg eingetragen. Sternberg, den 6. April 1934, Mecklb. Amtsgericht.

Stettin. : [3009]

In das Handelsregister A ist folgen- des eingetragen: Am 5. April 1934 bei Nr. 1335 (Firma Vernhard Gollop in Stettin): Die Firma is erloschen. Am 6. April 1934 bei Nr. 3301 (Firma VBaumaterialien- und Brenustoff- Handelsgesellschaft Gaecks & Gohr- bandt in Stettin): Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Bei Nr. 2707 (Firma Erich Levy in Stet- tin): Die Firma ist erloshen. Am 7: April 1934 bei Nr. 3108 (Firma Rudolf Glüning in Stettin): Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Stettin,

Stockach. 3010] Handelsregister A Bd. IT O.-Z. 11: Karl Heinzel, Spezialgeschäft für Kaffee,

Konfitüren und Lebensmittel in Stockach. Fnhaber Kaufmann Karl Heinzel in Stockach.

Stockach, den 9. April 1934, Bad. Amtsgecicht.

Stolp, Pomm. [3011] Hand.-Reg.-Eintrx. B 47 v. 5. 4. 1934: Firma „A. V, G.“ Automobil-Ver- kaufsafktiengesellschaft Stolp in Stolp ist erloschen. Amtsgericht Stolp.

Straubing. [3012] Handelsregister. 1 Sißverlegung: „Straubinger

Samenhaus Ernst Haubensack, Gesell- schaft mit beshränkter Haftung“, Siß Straubing, nun München. Geschäfts- führer Ernst Haubensack in Straubing abberufen.

2. Erloshen: a) Firma „& X. Stautnexr“, Siy Straubing, b) Firma „Julius Sommer“, Siy Straubing.

Straubing, 11. April 1934.

Nr. 1491 ist heute die Firma Günter Carell in Tilsit und als ihr Jnhaber der Kaufmann Güntex Carell, Tilsit, eingetragen worden. Tilsit, den 10. April 1934. Amtsgericht.

Tost. [3014] In das Handelsregister A ist am 27. März 1934 unter Nr. 81 die Firma Toster-Walzenmühle Fohann Pietrucha in Tost, O. S., und als deren Jnhaber der Müllermeister Fohann Pietrucha in Tost, O. S,., eingetragen worden. Amtsgericht Tost. 4. H.-R. A, 81.

Ueberlingen. [3015] Handelsregister Abt. ‘A Band Il O.-Z. 5, Firma Johann Bommer in Ueberlingen. Fnhaber: Johann Bommer, Kohlenhändler in Ueberlingen. Ange- gebener Geschäftszweig: Handel mit

ohlen, Dünge- und Futtermitteln.

Bad. Amtsgericht Ueberlingen,

den 9. April 1934.

Uelzen, Bz. Hann, [3016]

Jn das Handelsregister Abt. A Nr. 875 i} heute die Firma Friedrich Klasen, Möbelfabrik, Kl. Süstedt, und als deren Jnhaber der Tischlermeister Friedrih Klasen in Kl. Süstedt einge- tragen worden.

Amtsgeriht Uelzen, 7. April 1934.

Wandsbek. [3017] Handelgerichtliche Eintragungen. Jn das Handelsregister des unter»

zeihneten Amtsgerichts ist eingetragen: Am 26. 3. 1934: H.-R. B 1883, Firma

Lack-, Polituren- und Beizenfabrik

Dr. Brinkmann, Gesellschaft mit be-

schränkter Haftung, Wandsbek.

Gegenstand des Unternehmens i} die

fta und dex Vertrieb von Laken,

Polituren, Beizen und Artikeln ähn-

licher Art sowie Tätigung von Geschäf-

ten jegliher Art, die mittelbar oder unmittelbar hiermit zusammenhäng2n oder zur Erreichung der Zwecke erfor- derlih ersheinen. Das Grundkapital beträgt 20000 Reichsmark. Geschäfts- führer sind die Kaufleute Friedrich

Hallemann, Wilhelm Adolf Loebau und

Henry Julius Hillebrand, sämtlich in

Harburg-Wilhelmsburg. Der Gesell-

schaftsvertrag ist am 3. März 1934 fest-

gestellt. Die Gesellshaft wird durch zwei Geschäftsführer vertreten, und zwar in der Form, daß immer der Geschäfts- führer Hallemann mit einem anderen

Geschäftsführer zusammen zux Vertre-

tung berechtigt e Ferner wird be-

kanntgemacht: effentlihe Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur

im Hamburger Tageblatt.

H.-R. A, 602, Firma Otto Markus,

Wandsbek (früher Hamburg): FJn-

haberin ist die Ehefrau Elisabeth Hed-

Am §5. 4, 1934: H.-R. B 60, Firma Kakaohaund, Gesellschaft mit be- schränkter Hastung, Wandsbek: Die Firma ist erloschen.

H.-R. A 402, Firma Siemers «& Co., Wandsbek: Die Firma ist er- loschen.

Am 7. 4. 1934: H.-R. A 608, Firma W. G. Petersen « Co., Wandsbek, Offene Handelsgesellschaft: Persön- lich haftende Ge/ellshafter sind der Fabrikant Wilhelm Georg Petersen in Wandsbek und der Malermeister Emil Hoppe in Wandsbek. Die offene Han- delsgesellshaft hat am 5. April 1934 be- gonnen. Zur Vertretung der Gesell- haft sind beide Gesellshafter in Ge- meinschaft ermächtigt.

Am 10. 4. 1934: H.-R. B 162, Firma RNeichardtwerk, Gesellschaft mit be-

schränkter Haftung, Wandsbek, Zweigniederlassung der Reichardt-

werk, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Hamburg: Der Kaufmann Wilhelm Bartels in Hamburg is nicht mehr Geschäftsführer. Der Kaufmann Heinrih Vock in Wandsbek ist zum wei- teren Geschäftsführer bestellt worden. Seine Prokura ist erloshen. Dem Kauf- mann Dr. Julius Rollmann in Ham- burg ist Prokura erteilt. Ex i} zu- sammen mit einem Geschäftsführer ver- tretungsberechtigt. Wandsbek, den 10. April 1934. Das Amtsgericht. Abteilung 4. [3018] Handels- die Firma

Wasungen. Unter Nr. 66 unseres registers A wurde heute

Otto Malsch in Wasungen und als deren JFnhaber der Kaufmann Otto Malsch daselbst eingetragen.

Sv eig: dandel mit Baustof- fen aller Art, Oefen und Herden, land-

wirtshaftlihen Maschinen, Futter- artikeln, Düngemitteln, technischen Oelen, Fetten und Bedarfsartikeln,

Werkzeugen und Maschinen aller Art,

Haushaltungsgegenständen und Kohlen.

Wasungen, den 10. April 1934, Thür. Amtsgericht,

wig Markus geb. Amberg in Wandsbek. |

am 9. April 1934 unter Nr. 166 die Firma Himmerih und Gelbert, Mehl u. Futtermittelgroßhandlung, Löhnberg, Weilburger Straße 1, und als deren Fnhaber: 1. Frau Marie Himmerich eb. Hessel, 2. Kaufmann Theodor Gel- ert, beide in Löhnberg a. L., eingetra- gen worden. Weilburg, den 9. April 1934. Das Amtsgericht.

Weissenfels, [3020] Eintrag in das Handelsregister B 71 am 23. 3, 1934 bei der Firma Buch- druckerei von Leopold Kell, Weißen- fels, Gesellschast mit beschränkter Haftung in Weißenfels: Der Geschäftsführer Wolf von Wolf- ramsdorff ist durch Tod ausgeschieden. Durch Beschluß der Gesellschafterver- sammlung vom 6. März 1934 ist Karl Wilhelm Lange zum Geschäftsführer bestellt. Die Protura des Karl Wil- helm Lange ist erloschen. Amtsgeriht Weißenfels.

Wesel. [3021]

Unter Nx. 149 des Handelsregister B ist die Firma Magis, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, mit dem Siß in Wesel eingetragen. Gegenstand des Un- ternehmens ist der Betrieb eines Textil- und Konfektionsgeshäfts. Das Stamm- fapital beträgt 100 000 RM. Der Ge- Ne ist am 3. April 1934 gean, Geschäftsführer sind die Kaufleute Dr. jur. Karl Fosef Meyer, Oberhausen, und Norbert Magis, Essen. Die Gesellschaft hat einen oder mehrere Geschäftsführer. Ft ein Geschäftsführer vorhanden, so ist dieser allein zur Ver- tretung der Gesellschaft berechtigt. Beim Vorhandensein mehrerer Geschäftsführer sind nux zwei Geschäftsführer gemein- haftlih oder ein Geschäftsführer zu- ammen mit einem Prokuristen zur Ver-

tretung der Gesellschaft befugt. Wesel, 3, April 1934, Amtsgericht. Wetzlar. [3022]

Jm Haudelsregister A Nr. 366 1st bei Firma Lahn-Drahtwaren Karl Ulm & Co., Weßlar, eingetragen: Die Gesell- schaft ist aufgelöst. Die Firma ist er-

loschen. Weßlar, 10. April 1934, Amtsgericht. Zittau. [3023]

In das hiesige Handelsregister ist am 10. April 1934 folgendes eingetra- gen worden:

1. auf Blatt 94, Gerichtsamt Zittau, betr. die Firma Gustav Wäntig Afktien- gesellschaft in Olbersdorf: Die bisheri- gen Vorstandsmitglieder Gustav Wäntig und Max Wäntig sind ausgeschieden. Der Diplomingenieux Walter Wäntig in Zittau ist zum Vorstandsmitglied be- tellt worden. Die ihm erteilte Prokura ist erloschen.

2. auf Blatt 784, betr. die Firma Hugo Schlesinger in Zittau: Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Zittau, den 11. April 1934.

Züllichau. [3024] Bekanntmachung. Jn unser Handelsregister ist einge- tragen:

Am 6. März 1934 unter H.-R. A 284: Firma August Kobliy, Züllichau. Jnhaberin ist Frau Pauline Kobliyz geb, Olbrich in Züllichau. Prokura ist erteilt an: a) Fräulein p Koblitz in Züllihau, b) Oskar Koblig in Züllichau.

Am 21. März 1934 bei H.-R. A 183 (Firma Gustav Handke, Züllichau): Die Firma heißt jeßt: Gustav Handke, Kunst- und Handelsgärtnerei, Zülli- chau. Dem Gärtner Friß Handke in Züllichau ist Prokura erteilt,

Am 21. März 1934 bei H.-R. A 203 (Kohlenvertrieb offene Handelsgesell- chaft, Jnhabex Martin, Pfeiffer,

fennig in Züllihau): Der Kaufmann Georg Pfennig aus Züllichau ilt aus der Gesellshaft ausgeschieden. An seiner Stelle ist seine alleinige Erbin Frau

ildegard Pfennig geb. Bulius in üllihau, etngetragen.

Züllichau, den 21. März 1934.

Amtsgericht.

Zwickau, Sachsen. [3025]

Jn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1. Auf Blatt 51 des vorm. Gerichts- amts Zwickau, betr. die Firma Erz- gebirgischer Steinkohlen-Aftienver- ein in Zwickau: Die Prokura des Kurt Boit ist erloschen. Prokura ist dem e id Paul Strunz in Zwickau erteilt. Er daxf die Gesell- haft nur mit einem Vorstandsmitglied oder mit einem anderen Prokuristen im Rahmen dex Prokura vertreten.

2. Auf Blatt 678, betr. die Firma Greuner «& Seifarth in Zwickau: Kurt Albert Greuner ist als ¡Fnhaber

ben worden. Die Gesellshaft hat am 1. Fuli 1919 begonnen. Sie haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts entstandenen Verbindlichkeiten des bis- herigen Fnhabers, es gehen auh nicht die min dem Betriebe begründeten For- derungen auf sie über. Die Firma lautet künftig: Gebr. Pfeifer Abt. Greuner & Seifarth, Zwickau. Das Handelsgeschäft wird Zweigniederlassung der in Schmölln bestehenden Haupt- niederlassung. Der Siy der Zweig- niederlassung ist in Zwickau. Die Pro- fura des Alfred Ulbricht bleibt weiter bestehen.

3, Auf Blatt 848, betr. die Pirna Hermann Erler in Vielau: Rudolf Georg Erler, Martha Frida Erler und Gertrud Lina vhl. Kaiser geb, Erler sind ausgeshieden. Anna verw. Erler eb. Kunze in Vielau führt das Han- belsgeschäst als Alleininhaberin unter der bisherigen Firma fort. .

4. Auf Blatt 3002, betr. die Firma Elefktrizitäts-Anlagen Gesellschaft Naumann «& Co. in Zwickau: Richard Bruno Stoll ist ausgeshieden. Max Herbert Wüstner darf die Gesellschast nur in Gemeinschaft mit einem ande- ren Gesellschafter vertreten. :

5 Auf Blatt 3003, betr. die Firma Landmann «& Hellwig Afktiengesell- schaft in Zwickau: Kurt Theodor Land- mann is als Vorstandsmitglied aus- geschieden. E

6. Auf Blatt 887, betr. die Firma Ferdinand Piehßsh in Zwickau, und auf Blatt 1692, betr. die Pirna ern- hard Glü in Wilkau: Die Firma ist erloschen, : Amtsgeriht Zwickau, 10. April 1934.

4. Genossenschasts- register.

Aachen. N : [3090]

Jn das Genossenschaftsregister wurde am 109. April 1934 eingetragen bei der: „„Spar- und Darlehnskafse Eilen- dorf cingetragene Genossenschaft mit atnbeschränkter Haftpflicht“ im Eilen- dorf: Durch Generalversammlungsbe- {luß vom 12. März 1934 ist das Statut abgeändert worden.

Amtsgericht, 5, Aachen.

Ahaus. Bekanntmachung. [3091]

Jn das Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 41 die Genossenschaft „Eierverwertungsgenossenshaft einge» tragene Genossenshaft mit beschränkter Haftpfliht in Ahaus“ eingetragen worden. :

Das Statut ist am 20. Februar 1934 festgestellt. Gegenstand des Unternelhþ mens ist: 1. die gemeinsame Verwer- tung der von den Mitgliedern gelieferten Eier und sonstigen Erzeugnisse der Geflügelhaltung; 2. die Hebung und Förderung der Geflügelzucht.

Ahaus, den 11, April 1934.

Das Amtsgericht.

Domnau. Befanntmachung. [3096] Fn unser Genossenschaftsregister ist am 8, April 1934 bei der unter Nr. 2 eingetragenen Genossenschaft: Stot- heimer Darlehnskassenverein e. G. m. u. H. in Stockheim foigendes einge» tragen worden: e Die Genossenschaft ist durch Beschlu! der Generalversammlung vom 3. Apri 1934 aufgelöst. i Amtsgericht Domnau, 11. April 1934.

Meppen. [2744]

Eintrag zur Firma Landwirtschast- lihex Konsumverein, eingetragene Ge- nossenshaft mit unbeschränkter Hast- pfliht in Rütenbrock, Gn.-R. 19: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 26. Oktober 1933 ist die Firma der Ge- nossenschaft in „Landwirtschaftliche Be- zugs- und Absaßgenossenshaft eingetra- gene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Rütenbrock“ umgeändert. Ämtsgeriht Meppen, 20. März 1934. Pirmasens. [2746]

Bekanntmachuug.

Jn das Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen Milchabsaßgenossen- haft Hettenhausen eingetragene Ge- nossenschaft mit beshränkter Haftpflicht, Siß Hettenhausen. Das Statut wurde errihtet am 12. Januar 1934 und dur Beschluß des Vorstands vom 12. 2. 1934 in 8 14 Ziff. 9 auf Grund -des Gef. vom 20 12. 1933 (R.-G.-Bl. I S. 1089) acändert. Gegenstand des Unternehmens ist: Gemeinschaftlihe Verwertung der in der Wirtschaft der Mitglieder er- zeugten Milch. |

Pirmasens, den 7. April 1934.

Amtsgericht.

Schwelm. [2743] Der Name der im Genossenschafts-

ausgeschieden. Das Handelsgeschäft if

ist als Jnhaberin Fräulein Margarete

Amtsgericht Registergericht.

von den Fabrikanten Max Arthur

s

register untex Nx. 42 eingetragenen Ge-

Mw ui

Ei Í: APADA fri V: (t R 0 2E RE