1934 / 93 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 21 Apr 1934 18:00:00 GMT) scan diff

Erste Beilage zum Neichs-

und Staatsanzeiger Nr. 93 vom 21, April 1934. S. 2

81,00 M, Malzkaffee, glasiert,

Santos Superiox bis Extra Prime kaffee, Zentralamerikaner aller Art kaffee, Santos Superior bis Extra Zentralamerikaner aller 130,00 bis 160,00 M, Tee, chines. 780,00 bis Ringäpfel amerikan.

Röstkaffee, Kakao, stark entölt 170,00 bis 200,00

indis<h 810,00 bis 1200,00 F,

84,00 bis 86,00 M, bis 78,00 M,

ko-Packungen "70,

in Kisten

Röstgerste,

glasiert, in

in Sä>en 40,00 bis 42,00 H, 306,00 bis 320,00 #4, Roh- 320,00 bis 448,00 4, Röst- Prime 376,00 bis 400,00 Æ, Art 400,00 bis 560,00 M, Kakao, leiht entölt

f,

Sä>en

30,0(

I I

31,00 M, Rohkaffee,

820,00 4, Tee,

extra <hoice

Amerik. Pflaumen 40/50 in Kisten 76,00 Caraburnu Auslese 4 Kisten

Sultaninen. Kiup 42,00 bis 43,00 4, Korinthen coice Mandeln, süße, handgew., 4 Kist. 176,00 bis bittere, handgew., { Kist. 195,00 bis 73,00 M, 170,00 bis 173,00 M, Bratenschmalz in Kübeln 174, Purelard in Tierces, nordamerik. 154,00 bis 156,0 154,00 bis 156,00 M,

00 bis

200,00 M,

Amalias 66,00 bis 68,00 M, 180,00 (4, Mandeln, Kunsthonig in Bratenschmalz in Tierces 00 bis 178,00 M, 0 M, Purelard Berliner Rohshmalz 174,00 bis

178,00 M, Sped, inl., ger., 200,00 bis 210,00 M, Deutsche Marken- butter in Tonnen 278,00 bis 282,00 ,

“a 986.00 bis 290,00 4, Deutsche feine onnen 272,00 bis 276,00 6, Deutsche feine P Molkereibutter in Tonn

280,00 bis 284,00 M, 270,00 M,

Auslandsbutter, dänische, dänische, Stangen 20 92/6 60,00 bis bis 160,00 M, e<hter Gou Edamer 40 9%/% 124,00 bis 140,00 H, 210,00 bis 240,00 4, Allgäuer Romatour 209% 8

landsbutter,

Deutsche

(Preise in Reichsmark.)

Deutsche Molkereibutter gepa>t 2 in Tonnen 276,00 bis 2 gepa>t 284,00 bis 288,00 M, 72,00 M, TIilsiter Käs da 40 9/6 124,00 bis 14 e<hter Emmen

Deutsche Markenbutter

Molkereibutter 1n tolkereibutter gepa>kt en 268,00 bis 76,00 bis 278,00 M, 80,00 é, Aus- Allgäuer e, vollfett 140,00 0,00 M, taler (vollfett) 6,00 bis 100,00 Mé.

echter

Jn Berlin festgestellte Notierungen für telegraphische Auszahlung, ausländische Geldsorten und Banknoten.

Telegraphische Auszahlung.

Ägypten (Alexandrien und Kairo) Argentinien (Buenos Aires) Belgien Antwerpen) ... - « Brasilien (Nio de Janeiro) Bulgarien (Sofia) . Canada (Montreal) . Dâänema1k( Kopenhg.) Danzig (Danzig) « - England London) . . Estland (Meval/Talinn) . . Finnland (Helsingf.) SFranfreih (Paris) . Griechenland (Athen) Holland (Amsterdam und Motterdam). . SFsland (Neykjavik) : Stalien (Rom und Mailand) &apan (Tokio u. Kobe) JSugo)lavien (Bel- grad und Zagreb). Lettland (Niga) Litauen (Kowno/Kau- nas) Norwegen (Oslo) . DOesterreih (Wien) . Polen (Warschau, Kattowitz, Posen) SOgE (Lissabon) . Numänien{ Bukarest) Schweden(Stoctholm und Göüteborg) . Schweiz (Zürich, Basel und Bern). Syanien (Madrid u. Barcelona) . Tschechoslow. (Prag) Türkei (Istanbul) .. Ungarn (Budapest) . Uruguay (Montevid ) Verein. Staaten von Amerika (New York)

(Brüssel u. |

Ausländische Gelds

| 1 ägypt. Pfd.

| 100 Belga

|

| 1 Milreis 100 Leva

| 1 fanad. Doll.

| 100 Kronen

| 100 Gulden 1 Pfund

| 100 estn. Kr. | 100 finnl. M. | 100 Fres.

| 100 Drachm.

| 100 Gulden | 100 i6l. Kr. |

| 100 Lire

| 1 Yen

| 100 Dinar | 100 Latts

| 100 Litas 100 Kronen 100 Schilling

100 Zloty 100 Escudo 100 Lei

100 Kronen 100 Franken

100 Peseten 100 Kronen

l türk. Pfund 100 Pengö

1 Goldpeso

1 Dollar

21. April

Geld

13,165 0,613

58,41

0,214

3,047

2,488 57,09 81,07 12,789

68,43 5,699

16,90 2,467

169,43 97,84

21,26 0,754

5,664 79,82

42,14 64,24 47,20 47,2% 11,65 2,488 65,93 80,95 34,22 10,38 2,013 1,149

2,473

Brie}

13,195 0,617

58,93

0,216 3,09 2,492

97,21 81,73

12,819

68,57 5,67 16,94 2,47

169,77 57,96

21,30 0,75 5,67

79,98

42,22

64,36

47,30

47,39

11,67 2,49

66,07 81,11

34,28 10,40

2,01

1,151

2,47

Geld

13,229 0,617

58,44

0,214

3,047

2,500 57,34 SUST 12,845

68,43 l} 5,674 16,90 1j 2,405

3

169,48 98,14

21,23 0,757

5,664 79,82

42,14 64/54 47,20 47,25 11,70 2488 66,23 80,95 34,24 10/38 9,013 1,149

2,497

6 6

5 _—

7

{l

20. April

Brief

13,259 0,621

58,96

0,216

3,053

2,906 57,46 81,73 12,879

68,97 5,686

16,94 2,499

169,82 58,26

21,27 0,759

5,676 79,98

42,22 64,66 47,30 47,35 ee 2/492 66,37 81,11 34,30 10,40 2/017 1,151

2,503

orten und Banknoten.

Sovereians. 20 Francs-Stüde . . Gold-Dollars « « « - Amerikani|che :

1000—d Dollar . .

2 Und l Dollars - Argentinische Belgische . . « « Brasiliani|\he « « BüläaärisMé «e « Canadi1che « « D Danziger Engli\che: große. . -

l £ u. darunter

Estnische Finni!che Französiche Holländische

Stalienishe: große .

100 Lire u. darunt. &Fugoslavische Lettländische Litauische

Norwegische « . «« + O-fterreich.: große. «

{00 Schill. u. dar. Polnische

Numäni11che: 1000 Lei und neue 500 Lei unter 900 Lei. .

Schwedische Schweizer: große .

100 Frs. u. darunt.

Syanische Tschechoslowakische:

5000 u. 1000 Kr. 500 Kr. u. darunt.

Urte 6 6

Ungarische « « - ; ;

Notiz für | 1 Stüûd

1 Dollar

1 Dollar

1 Pap.-Peso 100 Belga

l Milreis 100 Leva

l fanad. Doll. 100 Kronen 100 Gulden

l engl. Pfund l engl. Pfund 100 estn. Kr. 100 finnl. M. 100 F18.

100 Gulden 100 Lire

100 Lire

100 Dinar 100 Latts 100 Litas

100 Kronen 100 Schilling 100Schilling 100 Zloty

100 Lei

100 Lei

100 Kronen 100 Frs. 100 Frs. 100 Peseten

100 Kronen 100 Kronen

1 türk. Pfund 100 Pengö

Geld

20,38

16,16 4,185

2,425

2/425

0,588 58,25

2,43 56,84 81,39 12,74 12,74

5,095 16,46 169,01 21,19 21,44

5 69 42,00 64,07

47,21

65,77 80,77 80,77 34,08

21. April Brief 20,46 16,22 4,205

9,445 2,445 0,608 58,49

2, 57 81

1 ,

12,80 12,80

5 635 16,52 169,69 21,27 21,52 5,69

42,16 64/33

47,39

66,03 81,09

49 06 l

Geld

20,38

16,16 4,185

2,459

2,49

0,592 98,28

2,443 57,09 81,39 12,80 12,80

5,61 16,46 169,06 21/16 21,41 5,69

42,00 64,37

47,21

66,07 80,77 80,77 34,10

10,27 1,96

20. April

Brief

20,46

16,22 4,205

2,47

2,47

0,612 58,92

2,463 57,31 81,71 12,86 12,86

5,65 16,92 169,74 21,24 21,49 5,69

42,16 64,63

47,39

66,33 81,09 81,09 34,24

Giroverkehr der Neichsbank na< Vußland: Es empfiehlt sich, Ueberweisungen und Zahlungen nach Nußland in Pfund Sterling, Dollars oder Neichsmark effe ktiv aufzugeben.

Kurs der Veichsbank für die Abrechnung von Wechseln, Sche>s und Auszahlungen auf Britisch-Indien: 100 Rupien 753 Pfund Sterling, Niederländish-Indien: Berliner Mittelkurs für tele- graphishe Auszahlung Amsterdam- Rotterdam zuzüglich 1/. vH Agio, : : Palästina (Palästina - Pfunde): Berliner Mittelkurs für telegraphische Auszahlung London: Ankaufskurs: Pari, Abgabekurs: zuzüglich 3 °/0s Agio, : Südafrikanische Union und Südwest-Afrika: Ber- liner Mittelkurs für telegraphische Auszahlung London: 1 Südafrikanisches Pfund: Ankaufskurs: abzüglich 1 vH Disagio: Abgabekurs: Pari, ; Australien: Berliner Mittelkurs für telegraphische Aus- zahlung London abzüglich 20!/2 vH Disagio (Kurs für Sichtpapiere), j : Neuseeland: Berliner Mittelkurs für telegraphische Aus- zahlung London abzüglich 901/, vH Disagio (Kurs für Sichtpapiere). Kurse für Umsätze bis 5000,— RNM verbindlich.

=

Ankaufskurs der Reichsbank für im Auslande zahl=- bare Zinssheine und rü>zahlbare Wertpapiere : 1/, 9/00 unter dem Berliner Mittelkurs für telegraphische Auszahlung.

Ankaufspreise der Neichsbank für ausländische Gilber- und Scheidemünzen:

für Posten im Gegen-

wert bis RM 300,— | wert über RM 300,— 100 Belgas « 57,70

1 Belga JOJST 1 Dollar « 2,41

1 Dollar : : e 100 Kronen « 56,10

1 Krone « 1 Gulden 100 Gulden 81,— 1 Pfund 12,55

1 Schilling . i 100 Eesti - Krone O

für Posten im Gegen-

Belgien « Canada . Dänemark Danzig England « Estland . Finnland Frankreich Holland i talien Litauen Luxemburg « Norwegen . Oesterreich « P Schweden Schweiz . Spanien « - Tschechoslowakei

Ver. Staaten von Amerika .

1 Eesti - Krone . 0,

1 Markka 0 100 Markfka . 5,

1 Franc . 100 Francs « 16,—

1 Gulden 100 Gulden . 168,— 100 Ure - 2s

Oa 1 Litas 100 Litas . « 40,— 1 Franc . 100 11,56 1 Krone . 100 Kronen 63,30 1 Schilling 100 Schillinge . 1 Io e 1002S 1E. 100 Kronen . 1 Franken « 100 Franken 100 Peseten .

1 Peseta « 1 Tschechens 100 Tschechen- Noel «os

ne Oa O9 L Or e e

pr S am ER

Wagengestellung für Kohle, Ruhrrevier: Am 20. April 1934:

. D: 0. @ S S

Dm > D D D

rancs

D O Ner

0. v e 0 0.0. 0.050,00 0 0 0.0 -

D O Cr

o 0.0. 0.0.0 0.0 S: S0 S6 ..0. 0D S S S «S. S0. O. 0. (0.06 0.0 S 0.06

1 . 0 . . . . .

2,42

Koks und Briketts im Gestellt 18 471 Wagen.

Die Elektrolytkupfernotierung der Vereinigung für deutsche Elektrolytkupfernotiz stellte sich laut Berliner Meldung des „D. N. B.“ am 21. April auf 47,50 4 (am 20. April auf 47,50) 4 für 100 kg. :

Berichte von auswärtigen Devisen- und Wertpapiermärkten.

Devisen.

Danzig, 20. April. (D. N. B.) (Alles in Danziger Gulden.) Banknoten: Polnische Loko 100 Zloty 57,88 G., 57,99 B., 100 Deutshe Reihsmark 120,10 G., 120,35 B., Amerikanische (5- bis 100 - Stüe) , —— B. Sche>s : London G., —,— B. Auszahlungen : Warschau 100 Zloty 57,87 G., 57,98 B. Telegraphishe: London 15,73 G., 15,77 B., Paris 20,22 G., 20, New York 3,0494 G, 3,0556 B.,, Berlin

R Amsterdam 284,45, Berlin

' E B.

Wien, 20. April. (D. N. B.) 164,80, Budapest 124,294, Kopenhagen 95,50, London 21,558, New York 418,00, Paris 27,73, Prag 17,44, Zürich 136,04, Marknoten 164,20, Lirenoten 35,74, Ju oslawishe Noten 8,40, Tschecho- \lowakische Noten 17,20, Polnische Noten 79,10, Dollarnoten 412,00, Ungarische Noten —,—*), Schwedische Noten 108,95, Belgrad —,—, Berlin Clearingkurs 211,17. *) Noten und Devisen für 100 Pengö.

Prag, 20. April. (D. N. B.) Amsterdam 16,308, Berlin 944,00, Zürich 779,00, Oslo 620,00, Kopenhagen 552,00, London 123,55, Madrid 329,50, Mailand 204,00, New York 24,00, Paris 158,85, Sto>kholm 636,00, Wien 569,90, Marknoten 924,00, Polnishe Noten 454,50, Warschau 455,00, Belgrad 55,491,

Danzig 790,00.

Budape s, 20. April. (D. N. B.) Alles in Pengös. Wien 80,454, Berlin 136,30, Zürich 111,224, Belgrad 7,85.

London, 21. April. (D. N. B.) New York 5175/2, Paris 77,46, Amstecdam 756,50, Brüssel 21,904, Ftalien 60,21, Berlin 13,05, Schweiz 15,804, Spanien 37,46, Lissabon 1101/6, Kopen- hagen 22,39, Wien 28,00, JFstanbul 632,00, Warschau 27,12, Buenos Aires 36,37, Rio de Janeiro 406,00.

Paris, 20. April. (D. N. B.) (Schlußkurse, amtlich.) Deutschland —,—, London 77,69, New York 15,074, Belgien 354,00, Spanien 207!/z, Jtalien 128,80, Schweiz 4905/4, Kopen- hagen 346,00, Holland 1025 50, Oslo —,—, Stockholm 401,00, Prag —,—, Rumänien —,—, Wien —,—, Belgrad —,—, Warschau 286,25.

Paris, 20, April D B.) (Anfangsnotierungen, FLei- verkehr.) Deutshland —,—, Bukarest —,—, Prag —,—, Wien Amerika 15,084, England 77,75, Belgien —,—, Holland 1025,75, Jtalien 128,00, Schweiz —,—, Spanien 207!/g, Warschau 9286,00, Kopenhagen —,—, Oslo —,—, Sto>kholm —,—, Belgrad

Gas, 2 B N (11,05 Uhr, Freiverkehr.) Berlin —,—, England 77,55, New York 14,98, Belgien 354,00, Spanien 207!/g, «talien 128,65, Schweiz 490,75, Kopenhagen —,—, Holland 1025,75, Oslo —,—, Stockholm. —,—, Prag —,—-, Rumänien —,—, Wien —,—, Belgrad —,—, .Warshau —,—-.

Amsterdam, 20. April. (D. N. BZ (Umtlich.) Berlin 57,974, London 7,58, New York 147,00, Paris 9,754, Brüssel 34,51, Schweiz 47,83, «talien 12,575, Madrid 20,20, Oslo 38,10, Kopen- hagen 33,85, Sto>holm 39,10, Wien —,—, Budapest —,—, Prag 615,00, Warschau —,—, Helsingfors —,— Bukarest —,—, Yoko- hama —,—, Buenos Aires —,—.

ZULri<h, 21, April. (D N. B.) (11,40 Uhr.) Paris 20,38, London 15,814, New York 305g, Brüssel 72,125, Mailand 26,26, Madrid 42,224, Berlin 121,15, Wien (offiz.) 73,27, Fstanbul 250,00.

Kopenhagen, 20. April. (D. N. B.) London 22,40, New York 436,00, Berlin 171,85, Paris 28,95, Antwerpen 102,10,

ürih 141,65, Rom 37,20, Amsterdam 296,10, Sto>holm 115,60, e 112,65, Helsingfors 9,95, Prag 18,35, Wien —,—, Warschau 10.

. Mansfelder Seekreis 3, 4 (1, 1),

E

Sto>holm, 20. April. (D. N. B.) London 19,402, Berlin 149,00, Paris 25,00, Brüssel 88,50, Schweiz. Pläve 12300 Amsterdam 256,50, Kopenhagen 86,85, Oslo 97,50, Washington 378,00, Helsingfors 8,60, Rom 832,25, Prag 16,00, Wien ——,

Warschau 71,75.

Os lo, 20. April. (D. N. B.) London 19,90, Berlin 153,75 Paris 25,70, New York 389,00, Amsterdam 263,50, Zürich 126/25 Helsingfors 8,90, Antwerpen 91,25, Sto>holm 102,85, Kopenhagen

89,25, Rom 33,35, Prag 16,35, Wien —,—, Warschau 74,25.

(D. N. B.) Silber Barren prompt Silber auf Lieferung Barren Gold 135/24.

London, 20. April. 197/4, Silber fein prompt 217/16, 20,00, Silber auf Lieferung fein 21%16,

Wertpapiere,

Frankfurt a. M., 20. April. (D. N: B) 5% Mex äußere Gold —,—, 44 9/6 Jrregation 5,25, 40/96 Tamaul. S. 1 abg, 3,75, 5 9/0 Tehuantepec abg. 5,00, Aschaffenburger Buntpapierx 40,50, Cement Heidelberg 100,50, Dtsch. Gold u. Silber 182,25, Dtsch. Linoleum 55,75, Eßlinger Masch. 32,50, Felten u. Guill, —, Ph. Holzmann 70,00, Gebr. Junghans 38,75, Lahmeyex 115!/4, Mainkraftwerke 74,00, Schnellpr. Frankent. 8,00, Voigt u. Häffner —,—, Zellstoff Waldhof 50,25, Buderus 72,75, Kali Westeregeln 109,00.

Hamburg, 20. April. (D. N. B.) (Schlußkurse.) Dresdner Bank 60,00, Vereinsbank 85,50 B., Lübe>-Büchen —,—, Hambutgs- Amerika Paketf. (3:1 zusammengelegte neue Stücke) 27,00, Hams burg - Südamerika —,—, Nordd. Lloyd 31,00, Harburg. Gummi Phönix 25,75, Alsen Zement 127,00 B., Anglo-Guano 65!/z ex., Dyn. Nobel —,—, Holstenbrauerei 91,00 B., Neu Guinea —,—, Otavi

Minen —,—.

Amsterdam, 20. April. (D. N. B.) 7 9/0 Deutsche Reichs anleihe 1949 (Dawes) 42?/g, 54 09/9 Deutsche Reichsanleihe 1965 (Young) 36g, 649% Bayer. Staats-Obl. 1945 24,50, 7% Bremen 1935 328/g, 6 %/ Preuß. Obl. 1952 29,75, T 9/0 Dresden Obl. 1945 832,50, T7 9%/ Deutsche Rentenbank Obl. 1950 ‘32!/s, 709/ Deutsche Hyp.-Bank Bln. Pfdbr. 1953 —,—, 7 9/0 Deutscher Sparkassen- und Giroverband 1947 9295/0, T 9/0 Pr. Bentr.-Bod.-Krd, Pfdbr. 1960 —,—, 7 %/ Sächs. Bodenkr.-Pfdbr. 1953 —,—, Amster- damsche Bank 108,25, Deutsche Reichsbank —,—, 79/0 Arbed 1951 —,—, 79/0 A.-G. für Bergbau, Blei und Zink Obl. 1948 38,75, 8 9/6 Cont. Caoutsch. Obl. 1950 —,—, 7 9/9 Dtsch. Kalisynd. Obl S. A 1950 46,50, 7 9% Cont. Gummiw. A. G. Obl. 1956 —,— 6 9% Gelsenkirchen Goldnt. 1934 —,—, 69/0 Harp. Bergb.-Obl, m. Opt. 1949 37,00, 6 9% F. G. Farben Obl. 50,00, 79/6 Mitteld, Stahlwerke Obl. m. Op. 1951 43,00, 7 9/0 Rhein.-Westf. Bod.-Crd.s Bank Pfdbr. 1953 —,—, 7 %%o Rhein-Elbe Union Obl. m. Op. 1946

—, T 9% Rhein. - Westf. E. - Obl. 5 jähr. Noten 44,50, 7/4 Siemens-Halske Obl. 1935 39,00, 6 9/0 Siemens-Halske Zert. ge- winnber. Öbl. 2930 50,00, 7 9/9 Verein. Stahlwerke Obl. 1951 32,50, 64% Verein. Stahlwerke Obl. Lit. C 1951 —,—, F. G. Farben Zert. v. Aktien 61,75, 7 9/o Rhein-Westf. Elektr. Obl. 1950 36,50, 6 % Eschweiler Bergw. Obl. 1952 4515/16, Kreugex U. Toll Winstd, Obl. —,—, 6% Siemens u. Halske Obl. 2930 49,00, Deutsche Banken Zert. —,—, Ford Akt. (Berl. Emission) —,—-

Berichte von auswärtigen Warenmärkten. Bradford, 20. April. (D. N. B.) 50er Kammzüge 19 ä

er 1b.

Manchester, 20. April. (D. N. B.) Obwohl si<h während der Berichtszeit Anzeichen einer Belebung der Nachfrage für Gewebe geltend machte, lauteten die Gebote überwiegend derart niedrig, daß nux in geringem Umfange

Abschlüsse zustande kamen. “Am Garnmarkt war die Nachfrage ziemlich. gut. Water Twist Bundles notierten

99/6 d per 1b, Printers Cloth 22/3 „sh per Stü.

Gesundheitswesen, Zierkrankheiten und Absperrungsmaßregeln.

Tierseuchenstand am 15. April 1934.

(Nach den Berichten der beamteten Tierärzte zusammengestellt.)

Nachstehend sind die Namen derjenigen Länder, Regierungs usw. Bezirke und Kreise (Amts- usw. Bezirke) verzeichnet, in denen Rinderpest, Maul- und Klauenseuche, Lungenseuche des Rindviehs, Pod>enjseuche der Schafe, Rob, Beschä“seuche der Pferde, Schweine- pest, Milzbrand, Tollwut, Tollwutverdacht oder Geflügelcholera nah den eingegangenen Meldungen am Page zu melden waren. Die Zahlen der betroffenen Gemeinden und Gehöfte umfassen alle wegen vorhandener Seuchenfälle gesperrten Gehöfte, in denen die Seuche nach den geltenden Vorschriften noch nit für erloschen er- flärt werden fonnte.

Die Zahlen der in der Berichtszeit neu verseuchten Gemeinden und Gehöfte sind in den Spalten der „insgesamt“ verseuchten Ge- meinden und Gehöfte mitenthatten.

Betroffene Kreise usw.!). Maul- und Klauenseuche (Aphthae epizooticae),

6: Beeskow-Storkow 1 Gemeinde, 1 Gehöft (neu), Teltow 1, 1. 12: Spröttau 1, 1 (1, H. 14 : Calbe 2, 2 (1, 1), Oschersleben C a 1). 15+ Bitterfeld 3, 4 (2, 3) Merseburg 1, 1, Querfurt 1, 6 (1, 6), Ennepe Ruhrkreis 1, 1 (1, 1). 29: 1 (1, 1), Düsseldorf-Mettmann 1, Ij 33: Erkelenz 1, 1 (1, 1), Jülich 1, 1 (1, 1). 37: Zweibrü>en 1, 3 (—, 1). 40: Markt Oberdorf 1, 3 (—, 1), Mijdelhäim 1 1( 1). 43: Leipzig 1, 3. 58: Schönberg 1, 1, Schwerin 1, 1 (1,1). 62: Braunschweig 1, 1 (1, 1), Wolfen- büttel 9, 15 (7, 13). 64: Dessau-Köthen 2, 4 (1, 3), Bernburg 1, 2, Ballenstedt 1, 2 (—, 2).

Schweinepest (Pestzs suum).

+ Mohrungen 1 Gemeinde, 1 Gehöft, Wehlau 1, 1. 2: Stallu- pbnen 1, 1, Treuburg 1, 1 (1, 1). 3: Neidenburg 1, 1. 4: Rosen- berg i. Westpr. 1, 1 (1, 1). 6 Nioderbarnim 1, 1, Ruppin 1, 1. 7: Arnswalde 2, 2 ) (mmin 2, 2 (1, 1), Greifenhagen 1, 1 (1, 1), Saaßig #4 1). 94 Belgarî tolberg 11: Militsch 2, 2 (2, 2 inslau 2, 2 c<hweidniß I, 1 (1, 2 12: Bunzlau ! Hero wcrda I Liegniß 1, 1, 134 Neu stadt O.-S.-2, 2, Ratibor Stadi i (1 Ratibor 1, 1, Tost-Giel Vio L D b 15: De-

14: Neuhaldensleben 1 >tendal 1, 1.

libs< 1, 1. 17: Ségeberg 2, - (T) >$: Buradorf 1, 1 (3, 1) 992: Osnabrud À, 1 (1, 1). 25: Minden 1, 1, 27: Marburg 1, ! 28: Main-Taunuskreis 1, 2 (1, 2), Unterivc er dkreis 3, 3 (3, 2 29 : Altenkirchen 1, 1. 31: Siegkreis 1, 1. 35: München Siavr 1, 1 (1, 1). 36: Riedenburg 1, 1. 38: Forchheim 1, 1 (1, 1). 48: Ravensburg 1, 1. 52+ Mannheim 2, 2 (1, 1). 54: Heppenheim 1, 1 (1, 1). 68: Malchin 1, 1, Neubrandenburg 1, 1 (1, 1). 64: Ballenstedt 1, 1 (1, 1),

Milzbrand (Anthrax). 1: Königsberg i. Px. 1 Gemeinde, 1 Gehöft (neu). 13: Neu- stadt O-S. 1, 1 (1, 1), 14: Quedlinburg 1, 1 (1, 1), 174 Herzog/

Saalkreis 6, 18 (5, 16). 26: Mayen 1, 1. 30: Cleve 1, Kempen-Krefeld 1, 2 (—, 2).

S em 4,

«1 ] Drin 2

F

1) An Stelle der Namen der Regierungs- usw. Bezirke ist die eme laufende Nummer aus der nachstehenden Tabelle auf- geführt,

Erste Beilage zum Neich8- und Staatsanzeiger Nr. 93 vom 21, April 1934, S. 3

E

tum Lauenburg 1, 1 (1, 1), Norderdithmarschen 1, 1 (1, 1), Plön

1,

taunuskfreis 1, 1 (1. 1). (1,

1,

I, 2,

berg

liber den Stand der Rinderpest, Maul-

Laufende Nummer

l

1 (I), Segeberg 1, 1 (1, 1). 19: Peine 1, 1 (1, 1). 28: Unter- S8: Hof il Vay. 1/7 (1; D), 504 Lahr 1, 1

1), Lörrach 1, 1. 54+ Heppenheim 1, 1 (1, 1). 64: Ballenstedt burg 1, 1, Demmin 1, 1 (1, 1). E Frankenstein 1, 2. 13: Kreuzburg O.-S, 1

Tollwut (Rabies). l, 1, 23: Norden 2, 2. 39: Kißingen 1, 1.

2: Angerburg 1 Gemeinde, 1 Gehöft, Goldap 1), Treuburg 3, 3. 3: Johannisburg 1, 1, Ly> 9. 11: Namslau 3, 3 (1, 1). 13: Guttentag 2, O.-S. 1, 2, 184; Grafschaft Hoya 1, 1,

(davon neu Ortelsburg

5, 5 3, 3, 3 (1, 1), Rosen-

Tollwutverdacht (Rab1es).

92+ Goldap 3 Gemeinden, 3 Gehöfte, Treuburg 3, 3, 3: Ortels- 10: Deutsch-Krone 1, 1. I (1, 1), Tost-Gleiwihß | 64: Ballenstedt 1,

Geflügel<holera (Cholera aviun).

7 1: Fischhausen 1 Gemeinde, 1 Gehöft, Pr.-Holland 1, 1. Johannisburg 3, 6 (1, 2). 5: 7. Kreistierarztbezirk 1, 2, 6: Nieder-

Tabellarische Übersicht

und Klauenseuche, Lungenseuche des Rindviehs, Pockenseuche der Schafe, Not, Bes<hälseuche der Pferde,

E

3:

|

barnim 1, 1. 7: Königsberg i. Nm. 1, E; 13: Kreuzburg O.-S. 1,

Glogau 1, I L, 45¿ Eßlingey 1, 1.

ichede

1

bach 1, 5.

, Liegniy 1, 1,

L SES

Glauchau 1,

2.

11: Namslau 1, 1,

26:

52: Mos-

Saargebiet am 15. April 1934, Maul- und Klauenseuche

(Aphthae epizooticae): neu 1 Gemeinde, 2 Gehöfte), H

Ottweiler 2 Gemeinden, 4 Gehöfte (davon omburg 1, 26 (—, 6). S<hweinepest

(Pestis suum): Saarbrüden-Land 1, 1 (1, 1), Homburg 1, 1, St. Jngbert 1, 1,

Schweinepest, Milzbrand, Tollwut

Lungenseuche des Nindviehs Pleuropneu- monia bovum contagiosa

Ninderpest Pestis

Maul- und Klauenseuche Noyz

Malleus

Pokens e der Schase

Variola

Aphthae epizooticae ovium

Länder bovina

und Geflügelcholera am 15, April 1934,

Beschälseuche der Pferde Exanthema

coitale paralyticum

Schweinepest

Pestis suum

davon neu

und davon

neu

ins- gesamt

ins- gesamt

ins- gesamt

davon neu

davon neu

ins- | davon

insgesamt gesamt | neu

Negierungs- usw.

ins-

| davon gesamt | neu

|

neu

insgesamt | davon

Milzbrand Anthrax

Tollwut Rabies

E E

Geflügelcholera

Cholera avium

insgesamt

|

Bezirke

Gehöfte Kreise

Gehöfte Gemeinden

Gemeinden Gehöfte Gemeinden _Gehöfte Gemeinden Gehöfte Kreise

Gemeinden Gehöfte Gemeinden Gehöfte Gemeinden Gemeinden Gehöfte Kreise

|_ Kreise

Gehöfte

Gemeinden

Gem einden

Gehöste

| Gemeinden o | Gemeinden

| Gehöfte

o | Kreise >

s O Do d Ad D zl do G D D | dD I

2

D [Ey _— —_— Ls) Rind a > p Aas as S _ J Par D E D D

dD 00

D d

o S

Gehöfte

| |

o A

S

L | Gemeinden

S | Gehöste

o

° Gemeinden

Co |

Gehöfte

iam i À

F Gehöfte

o | Gemeinden | Gemeinden |

J |

Kreise

e O9

ins- gesamt | neu

Gemeinden |

Gehöfte S | Gemeinden

>

davon

| Gehöfte

j

>> | J

Gemeinden |

Gehöfte

“> O ©

S

Gemeinden |

Gr _—

Gehöfte

N N j

O 00 —I D C E C DD

N

T O “> S J]

-.

Preußen. Königsberg Gumbinnen Allenstein « Westpreußen Berlin « « Zan Frankfurt Stettin Moi Schneidemühl O és CORiG Pen Magdeburg Merseburg « Gt Schleswig « Hannover « Hildesheim Lüneburg « Gabe e Osnabrü> At Münster ° Minden « Arnsberg Kassel Wiesbaden « Koblenz . Düsseldorf Köln K. . . Trier . Aachen «

>44 , Sigmaringen

E S L E

d bed

E S

E E ELED I 1

E L1H

E H

E L ELLERELLL E E E

S E F L do

L Ert

E

fai pak

—> d O

> | o Bc

E E ERLEEE N

L E

T T E

E L H FPEELTLTFLTL Es

pk a —— pi _——

|| l| e 1) #411 T

d

L L EELELFELFEHL E41 1 E REELRCELA L A E4F |

L41141 141 11 T1444 4140 441411144 14 L111 11411114119 L E L E E E S

I EL1 14111 F EEEL E E ELERRELLL H

E Ll

1111114 E E T

Bayern. Oberbayern Niederbayern und Ober- pfalz i falz

ber- und Mittelfranken Unterfranken . Schwaben o. S S #D.:EÈ

Sachsen. Chemi + Dresden-Baußen Pa o. Zwi>au .

Württember

Ned>arkreis .. S<hwarzwaldkreis JIagstkreis . . Donaukreis

Baden.

Konstanz bei dnnd e arIórube - « Mannheim

Thüringen.

Hessen.

Starkenburg . « Oberhessen « « s Nhbeinhessen . -

SAmbuLa Med>lenburg Oldenburg.

Landesteil Oldenburg . |— o Lübe>

Ö Birkenfeld :

Braun|h<wei Bremen . s

[4 |

| |

I N

11414 E

LUR a4 411 L

g.

E E P A H

E H A R

| | | | |

[d E Pi | [1 L

I | | H ld

bd

| | | | | | |

| || L (44

M

F A

Anhalt

E B E E

A

| j

I E L

A

E Ee L

E E411 4114

E E C1113

|

P

ml mor! tom] mos

O O

|

Do —I O O

Do T E

O

-_ o

|

N I N O

b D I 0

l

E R

Ms

E Ila Teaol I TEL 11 Ls e 18 Gehöfte

As

m S

E L

Els

E

S R l O j

Ca b e

E a

E

pu es

S

L U

E

4114

it

lane aae | oln s

L4H

|

|

El

[Ey dO 05

|

Ta L.

—-

|

T E R

E

F

e

P E S

E T E14 19

I

7E

| | | | | |

28 |

1 | S

16—|—|—|— _ Fort 3

——- m ———- Bas s E E A E

Vom 1. Januar bis 15. Avril 1934. « « Davon Bestand aus 1933

3| 3| 3

] t

| | ._| 254) 5604| 168! 1 00 8

Lob alt E Aae

1) Einschließlih der nahträgli>< mitgeteilten und bisher nc< nicht berü>sihtigten Ergebnisse.

60

[

3|

I

|

3|

1

G 4 e

| j

3]

(

(

| 1

ScesGrieene vorläufige Ergebnisse,

A | . 1227248143152 E H DOl

14| 14/ 14| 7| 22| 24| 24| 21)

A 2 21| 23| 23| 17| 17

4 L249 ; 141 154 132/134 A100 l

l-l lll

p

[28 |30| 22| 24 A

6

_— - E e DD

——

[i

Malt Do

=J

49 80| 40

9

r

>

13

——_

.

ns,

|

bd prnk a S

67