1934 / 94 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 23 Apr 1934 18:00:00 GMT) scan diff

Oberhausen, Rheinl. [4TT7] ; Bekanntmachung. Eingetragen am 17. April 1934 im d R. À Nr. 1285: Firma Hermann Dörnenburg, Oberhausen, Rhld., und als deren alleiniger Jnhaber Kauf- mann Hermann Dörnenburg in Mül- heim-Ruhr-Styrum, Schüßenstr. 81.

_

Amtsgericht Oberhausen, Rhld.

Oderberg, Mark. {4778] Fn unser Handelsregister Abteilung A ist heute die Firma Curt Ziem zu Oder- berg (Mark) und als ihr Jnhaber der Kaufmann Curt Ziem, daselbst, einge- tragen worden. Oderberg (Mark), den 17. April 1934. Amtsgericht.

Ohlau. [4779] Die in unserem Handelsregister A

unter Nr. 105 eingetragene Firma

Franz Eistert in Ohlau ist erloschen.

Amtsgericht Ohlau, 11. April 1934. Osterode, Ostpr. [4781]

x Bekanntmachung.

Jn unser Handelsregister Abt. B Nr. 34 ist heute bei der Dresdner Bank Depositenkasse in Osterode, Ostpr., fol- gendes eingetragen worden: Geheimer Legationsrat Dr. Walter Frish, Bank- direktor Siegmund Bodenheimer, Ge- heimer Regierungsrat Dr. Reinhold G. Quaas sind niht mehr Vorstands- mitglieder.

Osterode, Ostpr., den 13. April 1934.

Amtsgericht.

Peganu. [4782 Auf dem für die Firma Groißscher Werkzeugfabrik Graf & Oertel in Groissh geführten Blatt 339 des hiesigen Handelsregisters ist heute ein- getragen worden, daß dem Kaufmann Paul Matthes in Groißs<h Prokura er- teilt HE Amtsgeriht Pegau, den 5. April 1934. [4783] am 9. 4, 1984: A. Herrmann

Quedlinburg.

Handelsreatstereintrag A 40 bei der Firma C. in Quedlinburg: Die Prokura Karl Meyers ist erloshen. Am 14. 4. 1934 bei der Firma Emil Vogler Etuis- und Feinkartonagenfabrik in Thale a. Hz À 728: Die Firma lautet jeßt: Harzer Etuisfabrik und Buchbinderei Emil Vogler Nachf. Alleiniger Inhaber Buch- binder Georg Liebhold in Thale. Die Prokura Emmi Voalers ist erloschen. Schulden und Forderungen sind beim Erwerbe des Geschäfts dur<h Georg Liebhold ni<ht übernommen. Am 18, 4. 1934 bei der Firma Dresdner Bank in Dresden, B 102: Walter Frisch, Sieg- mund Bodenheimer und Reinhold G. Quaat sind ni<ht mehr Mitglieder des Vorstands.

Amtsgeriht Quedlinburg.

[4784]

Querfurt. E B

Fn unser Handelsregister Nr. 9 ist bei der Molkerei Querfurt, Lide & Co. G. m, b, H, Quersuütt, folgendes eingetragen: Der Geschäfts- führer Emil Schni>ke ist gestorben, an seine Stelle ist der Bauer Walter Krebs in Nemsdorf zum Geschäfts- führer bestellt.

Querfurt, den 6. April 1934.

Das Amtsgericht.

Salzwedel. ]

Fn hiesiges Handelsregister Abt. A ist heute bei der unter Nr. 174 ein- getragenen offenen Handelsgesellschaft in Firma „Kaufhaus Robert Simberg & Eo.“ in Salzwedel einaetragen, daß die Gesellshaft aufgelöst ist. Das Ge- {äft wird unter unveranderter Firma von dem früheren Gesellschafter Robert Simberg in Salzwedel fortge*eßt.

Salzwedel, den 12. April 1934.

Das Amtsgericht.

4786] Abt. À Richard

s ein-

Schleswig. Fn unser Nr. 195 ist bei Petersen in Schleswig getragen worden: Der Ehefrau Anna Marie Möller geb. Laß und dem Handlungsgehilfen Marx Friedrich Rühr in Schleswig ist Gesamtprokura erteilt, Schleswig, den 14. April 1934. Das Amtsgericht. TII. Schwiebus. [4787 Oeffentliche Bekanntmachung. unser Handelsregister Abteilung B é der Dresdner Bank n-Gesellshaft, Zweigstelle Schwie- folaendes eingetragen worden: cris<h, Siegmund Boden- Reinhold G. Quaat orstand ausgeschieden. 14, April 1934. Amtsgericht.

Handelsreaister der Firma

ist bei

[4788] j 88

in

delsregister. intrag A I O.-? le, Vollmer u.

Wilhelm Vollmer ;

1 und seine Vertretungs- j . April 1934. Amtsgericht. II.

Bekanntmachung. [4789] Handelsregister Abt. A

¡te bei der Firma Norbert

Rèmagen folgendes cingetragen | Weiden.

rigon Fir- )ertagen 7FIlr-

getragen:

Yenträlhandel8räögisterbeilage zum Neichs- Und Staatsanzeiger Nr.

Remagen is} seitens der Erben die Firma auf die Miterbin, Witwe Hein- ri< Norbert Noll, Auguste geb. Groll in Remagen, übertragen und von dieser unter Uebernahme der Aktiven und Passiven übernommen worden. Die Firma wird in unveränderter Form weitergeführt. Sinzig, den 10. April 1934.

Stolp, Pomm. [4790]

Hand.-Reg.-Eintr. A 702 v. 12. 4. 1934. Firma Emil Tews Fnh. Fried- ri<h von Boettiher in Stolpmünde lautet jeßt: „Emil Tews Jnh. Albert Ließke“ und ist auf den Spediteur Albert Ließke in Stolpmünde als Jn- haber übergegangen. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begrün- deten Forderungen und Verbindlich- keiten ist beim Erwerb des Geschäfts dur< Albert Lieyke ausgeschlossen. Amtsgericht Stolp.

Stralsund. [4791] H.-R. B Nr. 123. Bei der Deutschen Asphalt A. G. der Limmer- und Vor- wohler Grubenfelder, Hannover, Zweig- niederlassung Stralsund, ist eingetragen worden: Die Direktoren Wilhelm Arnold Oestreih und Hermann Robert Witt, beide in Hannover, sind zu Vor- standsmitgliedern bestellt. Amtsgericht Stralsund, 14. April 1934.

Strausberg. [4792]

Jn unser Handelsregister B Nr. 12 ist bezüglih der Firma „Stadt Straus- berg“ Grundstü>s - Verkaufsgesellschaft mit beschränkter Haftung, Strausberg, heute folgendes eingetragen?

Die Gesellschaft ist dur<h Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 15. März 1934 mit Wirkung vom 31. März 1934 aufgelöst. Zu Liquidatoren sin die bisherigen Geschäftsführer Kaufmann Hermann Lehrmann, Magistratsober- sekretär Emil Drenske und Volkswirt Dr. Paul Simon, sämtlih in Straus- berg, bestellt. Die Vertretung der Ge- sellschaft erfolgt dur<h zwei Liqui- datoren, jedo< mit der Maßgabe, daß die Liquidatoren Lehrmann und Dr. Simon nur in Gemeinschaft mit dem Liquidator Drenske zeihnungs- und vertretungsberehtigt sind.

Strausberg, den 13. April 1934.

Das Amtsgericht. Trier. [4793] Handelsregistereintragungen. Abt. A.

Am 5. 4. 1934 Nr. 533 —: Die Firma Ft. Lingz'sche Buchhandlung, Friedr. Val. Ling, Trier, ist erloschen.

Am 5. 4. 1934 Nr. 1931 —: Die Kommanditgesellschaft Karl Braun und Co,, Trier-Altenhof, ist aufgelöst. Liqui- datoren sind: Johann Braun, Bau- unternehmer in Trier, und Karl Braun, Techniker in Trier-Erlenhof.

Abt. B.

Am 5. 4, 1934 Nr, 140 —: Die Liquidation der Firma Leopold Loeb, Aktiengesellshaft, Trier, ist beendet. Die Firma ist erloschen.

Am 7. 4. 1934 Nr. 312 bei der Firma Play und Waßmann, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Trier: Durch Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 17. 10, 1933 ist! a) dex Gesell- schaftsvertrag geändert hinsichtlih der Firma und Gegenstand des Unterneh- mens. Die Firma lautet jezt: „Monos“ Ratentvermertungsgesellshaft mit be- shränfer Haftung. Gegenstand des Un- ternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Patentmöbeln sowie die Verwertung von Erfindungen und Patenten auf verwandten Gebieten, b) der bisherige Geschäftsführer August Waßkmann ist abberufen und Diplom- ingenieur Friedrih Kohlenberg, Trier, zum Geschäftsführer bestellt. Die Pro- fura des Kaufmanns Emil Horn in Trier ist erloschen.

Am 11. 4. 1934 N. 290 beî der Gesellschaft für moderne Bauaus- führungen mit beschränkter Haftung, Niederlassung Trier: Das Handelsge- schäft der Zweigniederlassung Trier ist aufgehoben, die Firma in Trier ist erloschen.

Amtsgericht, 7. Trier.

Teckermünde. [4794] Jn das Handelsregister A_ ist heute unter Nr. 36 bei der Firma Otto Wen- dorf & Co. in Torgelow folgendes ein- getragen worden: Die Firma ist er- loschen. Uecermünde, den 26. März 1934. Amtsgericht.

Teckermünde. [4795] Fn das Handelsregister A ist heute unter Nr. 121 bei der Firma Louis Pleß in Eggesin folgendes eingetragen worden: Die Firma lautet jeyt: Louis Pleß, JFnh. Franz Pleß. Der Kauf- mann Franz Pleß ist als persönlich haf- tender Gesellshafter in die Gesellschaft eingetreten. Louis Pleß und Minna Pleß sind aus der Gesellshaft ausge- schieden. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma wird fortgeführt mit dem Zusaz: Jnh. Franz Pleß. Ue>ermünde, den 11. April 1934. s Amdtsgericht.

Bekanntmachung. [4796] Jn das Handelsregister wurde ein- „Bayerische Berg-, Hütten-

Noll in , und Salzwerke, Aktiengesellshaft, Zweig-

niederlassung: Hüttenwerk Weiherham- mer“, Zweigniederlassung Weiherham- mer: Vorstandsmitglied Hans Klaiber gelöscht. Weiden i. d. Opf., 18. April 1934. Amtsgeriht Registergericht.

Weinheim. [4797] Handelsregistereinträge v. 14. 4, 1934:

A Band [1 O.-Z. 99 zur Firma „Karl Bachmaier“, Weinheim: Die Firma ist erloschen.

A Band I O.-Z. 122 zur Firma „Ph. Leinenkugel“, Weinheim: Die Prokura des Karl Wilhelm Seelos ist erloschen. Dem Diplomkaufmann Dr. Frit Leinen- kfugel und dem FJungenieur Bruno Leinenkugel, beide in Weinheim, ist Einzelprokura erteilt.

Amtsgeriht Weinheim.

Wennigsen, Deister. [4798] O Das hiesige Handelsregister Abt. B ist bei der Bantorfer Kohlenzechen, Aktiengesells<haft, Bantorf (Nr. 3 des Registers), am 12. April 1934 folgendes eingetragen worden:

Bergwerksdirektor Bergassessor Lothar von Wedelstaedt aus Barsinghausen, Bergassessor Gutdeutsh is aus dem Vorstand ausgeschieden. Bergwerks- direktor Bergassessor von Wedelstaedt aus Barsinghausen ist zum Vorstands- mitglied bestellt. Dieser sowie das bis- herige Vorstandsmitalied Oberbergrat a. D. Vinzenz Bracht sind berechtigt, jeder allein die Gesellshaft zu vertreten,

Amtsgeriht Wennigsen (Deister),

den 18. April 1934. Werdau. [4799]

Auf Blatt 628 des Handelsreg. betr. die Fa. Vigogne-Actien-Spinnerei Wer- dau in Leubniß-Werdau is heute ein- getragen worden: Die Prokura des Kaufmanns Max Richter in Leubnißt ist erloshen. 1 A Reg. 197/34.

Amtsgeriht Werdau, 16, April 1934, Wesselburen. [4490]

Handelsregister A 8, Firma F. R. v. Spree>en, Wesselburen: Die Firma ist geändert in: Reimer J. v. Spree>en, Holz-Baumaterialien- und Kohlenhand- lung, Wesselburen. Jnhaber der Firma ist Baumaterialien- und Kohlenhändler Fohann Hinrich v. Spree>en in Wessel- buren.

Wesselburen, den 15. April 1934.

Das Amtsgericht.

Wismar. [4491] In das Handelsregister ist heute bei der Firma F. W. Schregel eingetragen: Die Eintragung vom 27. 2. 1934 wird dahin berichtigt, daß die Firma lautet: Hans Hader F. W. Schregel Nachfolger. Wismar, den 16. April 1934. Amtsgericht.

[4492] Bank Zweigstelle Witten, B 90: Dr. Walter Frish, Siegmund Bodenheimer und Dr. Reinhold G. Quaas sind ni<ht mehr Mitglieder des Vorstands. Amtsgeriht Witten, den 12. April 1934,

Witten.

Gußstahl-Werk Witten B 29: Das Vermögen der Gesellshaft ist als Ganzes unter Ausschluß der Liquidation auf die Vereinigten Stahlwerke, Aktien- gesellschaft in Düsseldorf, übertragen; die Firma ist erloschen. Amtsgericht Witten, den 12. April 1934,

Wolgast. [4801]

Die im hiesigen Handelsregister B Nr. 19 für die Firma Lühmannsdorfer Dampfsagewerk und Zimmereigesell- schaft mit beshränkter Hastung mit dem Stß in Lühmannsdorf eingetragene Ver- tretungsbefugnis des Geschäftsführers Robert Schröder-Lühmannsdorf ist er- loschen.

Wolgast, den 10. April 1934,

Das Amtsgericht.

Witten. Dresdner

[4493]

Worms, [4495] Jn unser Handelsregister Abt. A wurde heute bei der Firma Michael Schumann in Worms eingetragen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Geschäft samt Firma ist auf die seitherige Gesell- \chafterin Michael Shumann Witwe, Elisabeth gener Mayer, in Worms als Einzelkaufmann übergegangen. Worms, den 14. April 1934. Hessishes Amtsgericht.

Xanten. [4802]

H.-R. A 77, Firma Friß Jllinger Ww. Nachf., Xanten: a) Bezeihnung des Einzelkaufmanns: Wilhelm Kamphausen, Kaufmann in Xanten; b) Prokura: dem Kaufmann Julius Fohrer in Xanten ist Prokura erteilt.

Xanten, den 12. April 1934,

Amtsgericht.

4. Genossenschasts- register.

Aachen. [4566]

Fn das Genossenschaftsregister wurde am 16. April 1934 eingetragen bei der „Gemeinnüßigen Baugenossenschaft Laurensberg cingetragene Genosfen- schaft mit beschränkter Haftpflicht“ in Laurensberg: Dur<h Generalver- jammlungébeshluß vom 3. März 1934

94 vom 23, April 1934. S. F

&- ist das Statut vollständig neu gefaßt. Gegenstand des Unternehmens it der Bau und die Betreuung von Kleinwoh- nungen im eigenen Namen. Der Ge- genstand des Unternehmens ist auf den Geschäftsbetrieb innerhalb des Bezirks der Gemeinde Laurensberg beschränkt. Der Zwe> des Unternehmens ist aus- hließli<h darauf gerichtet, den Mit- gliedern zu angemessenen Preisen ge- sunde und zwe>mäßig ein erichtete Kleinwohnungen im Sinne der Ge- meinnüßigkeitsverordnung D Le Ausführungsbestimmungen zu verschaf- fen. Das Ünternehmen darf nur die in S De Gemeinnügßigkeitsverordnung und in den Ausführungsbestimmungen bezeihneten Geschäfte betreiben. Amtsgericht, 5, Aachen,

Aalen, [4835] Eintragung im Genossenschaftsregister vom 9. April 1934. Neueintragung: Molkereigenossenschaft Hohenftadt OA. Aalen, eingetragene Genofsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht, Siz in Hohenstadt. Statut vom 13. Februar 1934. Gegenstand des Un- ternehmens ist die gemeinschaftliche Ver- wertung der von den Mitgliedern an- gelieferten Milch in deren Namen und für deren Rechnung. Württ. Amtsgericht Aalen.

Adorf, VogtI. : [4836] Auf Blatt 13 des Genossenschafts- registers ist am 17. April 1934 einge- tragen worden: Bezugs- und Absatge- nossenschaft des Landwirtschaftlichen Vereins Bad Brambach und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mt bes chränkter Haftpflicht in Radiumbad Brambach (Vogtl.). Das Statut datiert vom 8. März 1934. Gegenstand des Un- ternehmens ift, mittels gemeinschaft- lihen Geschäftsbetriebs die Wirtschaft der Mitglieder dadurch zu fördern, daß 1. für sie alle in ihrem Geschäfts- und Wirtschaftsbetriebe sowie in ihrer Hauswirtschaft benötigten Bedarfsgegen- stände im großen eingekauft und unter Gewöährleistung für den vollen Gehalt an deren wertbestimmenden Bestand- teilen im kleinen abgelassen werden; 9. ihnen ihre landwirtschaftlihen Er- zeugnisse abgenommen und gemeinsam verkauft werden; 3. alle Einrichtungen geschaffen werden, die zur Durchführung der unter 2 genannten Zwed>e erforder- lih sind. Die von déx Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen erfol- gen in der Form, daß zur Firmenzeti<h- nung zwei Mitglieder des Vorstands, darunter der Vorsißende oder sein Stell- vertreter, ihre Namensunterschrift hin- zufügen, und sind in den genossenschaft- lichen Mitteilungen des Verbandes der sandwirtschaftlichen Genossenshaften im Freistaat Sachsen e. V,, Dresden, zu veröffentlihen. Beim Eingehen dieses Blattes tritt an dessen Stelle bis zur nächsten Generalversammlung, in wel- ber ein anderes Veröffentlihungsblatt zu bestimmen ist, der Deutsche Reichs- anzeiger. Die Haftsumme eines Ge- nossen beträgt für jeden erworbenen Ge- \haftsanteil vierzig Reichsmark. Ein Genosse darf sih höchstens mit fünfzig Geschäftsanteilen beteiligen. Zu Mit- gliedern des Vorstands sind bestellt wor- den: Paul Hüller, Bauer in Oberbram- bach, Vorsißender, Alfred Geipel, Bauer in Radiumbad Brambach, Max Leicht, Landwirt in Radiumbad Brambach, Gustav Kreul, Landwirt in Oberbram- bach. Willenserklärungen und HYeich- nungen für die Genossenschaft sind ver- bindlih, wenn sie von zwei Mitgliedern des Vorstands, darunter dem Vorsiten- den oder seinem Stellvertreter, und in der Form erfolgen, daß die Zeichnenden dem Namen der Genossenschaft ihre Un- terschriften hinzufügen. Die Einsicht der Listen der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem ge- stattet. Amtsgeriht Adorf i. V., 17. April 1934.

Ansbach. [4837] In das Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 8 eingetragenen Gemein- nüßigen Baugenossenschast in Oberdach- stetten, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Sib Oberdach- stetten, eingetragen worden: Auf Grund des in der außerordentlichen Generas{- versammlung v. 25. März 1934 gefaßten Beschlusses entfällt bei der Firmen- bezeihnung das Wort: „Gemeinnüßige“. Insoweit ist das Statut geändert wor- den. Ansbach, den 18. April 1934. Amtsgericht. Registergericht.

[4838] Bad Bramstedt, Holstein. Bekanntmachung.

Fn das hiesige Genossenschaftsregister Nr. 13 ist bei der Spar- und Darlehns- fasse e. G. m. u. H. in Hasenmoor heute eingetragen:

Îie Sazung ist durh neue Saßung vom 12. März 1934 geändert. Beschluß der Generalversammlung vom 12. März 1934,

Bad Bramstedt, den 18. April 1934.

Das Amtsgericht. [4839] Bad Homburg v. d. Höhe,

Gen.-R. 33, Milchliefergenossenschaft Oberursel und Umgebung e. G. m. b. H, Oberursel, Siy Oberurjel i, T.: Die unter Nr. 33 unseres Genossenschafts- registers eingetragene Genossenschaft hat ihre Statuten dur< Mitgliederversjamms-

lungsbes<luß vom 30. 12. 1933 neu ge« faßt. Sie heißt jeßt: Milchabsaßgenossen- schaft Stierstadt, eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Siv in Stierstadt. Eingetragen 12, 4 41934.

Gen.-R. 4, Bommersheimer Sþpara und Darlehnskassen-Verein e. G. m. b. H, zu Bommersheim: Die unter Nr. 4 unseres Genossenschaftsregisters einges tragene Genossenschaft hat ihre Sta4 tuten dur< Mitgliederversammlungs4 beshluß vom 4. März 1934 neu gefaßt, Eingetr. 13. 4. 1934.

Bad Homburg v. d. H., den 16. 4, 1934, Amtsgericht.

——_——

Bad Segeberg. Bekanntmachung. Fn das Genossenschaftsregister ist bek der Spar- und Darlehnskasse e. G. m, u. H. Groß-Niendorf eingetragen wor den: Gegenstand des Unternehmens ist ferner der gemeinschaftliche Warenbezug landwirtshaftliher Bedarfsartikel und der Absav der landwirtshaftlihen Era zeugnisse der Mitglieder. Bad Segeberg, den 3. April 1934, Das Amtsgericht.

[4840]

Bamberg. [4567] Genossenschaft8registereintrag. Dresh-Genossenschaft Teuchat, einge=-

tragene Genossenshaft mit beschränkter

Haftpflicht, Sig Teuchaß: Das Statut

ist datiert vom 3. März 1934. Gegen-

stand des Unternehmens ist: bei Ge- nossenshaftsmitgliedern sowie auch bei

Nichimitgliedern im Gemeindebezirk

Teuchaß gegen Lohn zu dreschen und

hierzu eine vollständige Dreschgarnitur

zu beschaffen und zu unterhalten. Bamberg, den 17. April 1934. Amtsgeriht Registergericht.

Belzig. j [4841]

Jn das Genossenschaftsregister wurde heute unter Nx. 24 (Spar- und Dar- lehnskasse e. G. m. u. H. zu Hohen- werbig) eingetragen:

Die Genossenschaft ist dur<h Beschlüsse der Generalversammlungen vom 26. Mai und 7. Funi 1933 aufgelöst.

Belzig, den 16. 4. 1934.

Das Amtsgericht. Bensheim. [4842] Veröffentlichung

aus dem Genossenschaftsregister.

i Er Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen: „Milchabsaß= genossenschaft, eingetragene Genossen» schaft mit beschränkter Haftpflicht in Hambach“. Statut vom 29. Fuli 1933. Gegenstand des Unternehmens ist: Ge=- meinshaftlihe Verwertung der Milch. Die Haftsumme für den Geschäftsanteil beträgt 20,— RM; die höchste Zahl der Geschäftsanteile: zehn.

Bensheim, den 6. April 1934, j

Hess. Amtsgericht. :

Bitburg. : [4843]

Jm Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 74 eingetragenen Speicherev Ein- und Verkaufsgenossenschast e. G. m. b. H. in Speicher am 16. April 1934 eingetragen worden: Die Genossenschaft ist dur<h Beschluß der Generalversamm= lung vom 6. März 1934 aufgelöst wor« den. Als Liquidatoren sind bestimmt? Mathias Müller-He>, Landwirt, und Christoph Pitsh, Landwirt, beide in Speicher.

Amtsgericht Bitburg.

Boppard. [4844]

Jn das hiesige Genossenschaftsregister unter Nr. 61 iît heute eingetragen wor den die dur< Statut vom 18. Februar 1934 errichtetè Landwirtschaftlihe Bes zugs- Und Absat-Genossenschaft, einz getragene Genossenschaft mit beshränks ter Haftpflicht in Niederspay. Gegen=4 stand des Unternehmens ist:

1. gemeinschaftliher Einkauf vort Verbrauchs\toffen und Gegenständen des landwirtschaftlichen Betriebs, 2. ges meinschaftlicher Verkauf landwirtschaft4 licher Erzeugnisse. Mitglieder des Vors stands sind: 1. Johann Ramburger» Landwirt in Niederspay Nr. 31, 9 Anton Volk, Landwirt in Niederspay Nr. 17, 3. Karl Dennert, Eisenbahn- werkführer i. R. in Niederspay. Die Bekanntmachungen erfolgen im Rhei= nishen Genossenschaftsblatt in Koln, Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt Dritten gegenüber dur<h 2 Vorstandsmitglieder, wovon eines der Vorsizende oder sein Stellvertreter sein muß. Die Zeihnung geschieht in der Weise, daß die Zeich- nenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist wähs- rend der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Boppard, den 13. April 1934.

Das Amtsgericht.

Verantwortlich: für Schriftleitung (Amtlicher und Nicht- amtlicher Teil), En und für den Verlag: Direktor Dr. Baron von Dazur in Berlin-Wilmersdorf, für den übrigen redaktionellen Teil, den Handelsteil und für parlamentarische Nachrichten: Rudolf Lanysch in Berlin-Lichtenberg. Dru> der Preußishen Dru>ereft- und Verlags - Aktiengesellschaft, Berlin, Wilhelmstraße 832.

Hierzu eine Beilage,

Ir. 94 (Zweite Beilage)

ZentralhandelS8registerbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich Zentralhandelsregister für das Deutsche Reich

4. Genosseaschas\ts- register.

Friedeberg, N. M. [4843]

Jn unser enossenschaftsregister, be- treffend die Spar- und Darlehnskasse ¿G M E S Zu Gottshimmerbruch, ist heute folgendes eingetragen worden:

Spalte 3: Gegenstand des Unter- nehmens ist auch der gemeinsame Ein- fauf ländliher Bedarfsartikel und der Verkauf landwirtschaftliher Erzeugnisse, die Vermittlung des Absatzes von Eiern und Vieh und die Vermittlung von Persicherungsgeschäften.

Friedeberg, Nm., den 10. April 1934.

Amtsgericht.

Fürth, Odenwald. [4846] Bekanntmachung. Fn unser Genossenschaftsregister ivurde heute eingetragen: Das Statut vom 31. Juli 1933 der „Milchabsatz- genossenschaft, eingetragene Genossen- haft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Siy zu Weiher. Gegenstand des Unternehmens: Gemeinschaftlihe Ver- wertung der Milch. Fürth i. O., den 20. März 1934. Hess. Amtsgericht.

Geislingen, Steige. [4847]

Eintrag im Genossenschaftsregister Band II[l Bl. 29 bei der Molkerei- genossenshaft Schalkstetten e.G.m.u.H. in Schalkstetten: f

Die Genossenshaft i dur<h Bes<hluß der Generalversammlung vom 24. März 1934 aufgelöst. Zu Liquidatoren sind bestellt: 1. Christian Kräuter, Bauer in Schalkstetten, 2. Matth. Ziegler, Bäter- meister, daselbst.

Amtsgeriht Geislingen-Stg.

Giessen. Befanntmahung. [4848] In unser Genossenschaftsregister wurde am 14. April 1934 eingetragen: Milchabsatgenossenshaft, eingetragene Gcnossenshaft mit beschränkter Haft- pflicht, Lang-Göns. Gegenstand des Unternehmens ist: Gemeinschaftliche Verwertung der Mith. Die Saßung is an 15, Juli 1933 festgestellt. Gießen, den 16. April 1933. Hessishes Amtsgeritht,

Gross Strehlitz. [4849] Bekanntmachung.

Im Genossenschaftsregister ist beim Groß Stanischer Spar- und Darlehns- tassenverein, e. G. m. u. H., eingetragen: An Stelle der bishevigen Statuten gilt fünftig das Statut vom 4, März 1934. Di Firma lautet: „Spar- und Dar- ehnstasse“ eingetragene GenosseKschaft

it unbeshränkter Haftpflicht mit dem is in Groß Stanis<h, Kreis Groß ¿rehlig. Gegenstand des Unternehmens

t der Betrieb einer Spar- und Dar- lehnsfkasse zur Förderung des Sparsinns und zur Pflege des Geld- und Kredit- verfehrs, zur Pflege des Warenver- tehrs (Bezug landwirtschaftlicher Be- darfsartikel und Absay landwirtshaft- liber Erzeugnisse) und zur Förderung der Maschinenbenußzung.

Amts3geriht Groß Strehlit, 10. 4. 1934.

Grünberg, Hesasen, Fintrag von heute ins register bei der Spar- und Dar- je, eingetragene Genossenschaft

-_— 7

es<ränkter Haftpfliht in der

n: Na dem Beschluß der Gene- |

1934 |

sammlung vom 17.

März der $ 2 des i

ts folg

Erzeugnisse); 3. Maschinenbenußzung. will in erster Linie

r Eigennuy“. den 18. Ap

g in das Genossenschaf register. 18. April 1934.

„Unita s“

Zweckspargemeinschaft |

Unternehmung ist Hans von Bredikow, zu Lübe>, bestellt worden. Amtsgericht in Hamburg.

Heilbronn, Neckar. [4582] Genossenschaftsregistereintrag v. 13. April 1934.

Bau- u. Wirtschaftsgemeinschaft Heil- bronn, eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpflicht, Sig Heilbronn: Durh Beschluß der Generalversamm- lung vom 11. März und 18. März 1934 wurde die Genossenschaft aufgelöst. Zu Liquidatoren sind bestellt: Albert Frenz, Kaufmann in Heilbronn, Max Groger, Kaufmann in Heilbronn.

Amtsgericht Heilbronn.

Hildburghausen. 74832]

Im Genossenschaftsregister wurde unter Nr 19 bei der Einkaufsgenossen- schaft selbständiger Vä>er zu Sildburg- hausen und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haft- pflicht, in Hildburghausen eingetragen, daß dur< Beschluß der Generalver- sammlung vom 20. März 1934 die $8 11 und 15 der Sazung geändert worden sind. Der Geschäftsanteil ist auf 100 Reichsmark festgeseßt. Die Haftsumme beträgt 100 Reichsmark für je einen Ge- shäftsanteil.

Hildburghausen, 17. April 1934.

Thür. Amtsgericht.

Hillesheim, Eifel. [4853]

Im Genossenschaftsregister 27 wurde heute bei dem Oberbettinger Spar- und Darlehnskassenverein, eingetragene Genossenshaft mit unbeshränkter Haft- pfliht in Oberbettingen, eingetragen: Neues Statut vom 23. Januar 1934. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse gur: 1. Pflege des Geld- und Kredit- verkehrs und zur Förderung des Spar- sinns, 2. Pflege des Warenverkehrs (Be- zug landwirtscaftliher Bedarfsartikel und Absay landwirtschaftliher Erzeug- nisse), 3. Förderung der Maschinen-

benußung. 13. April 1934. Amtsgericht.

Hillesheim,

Königsberg, Pr. [4583] Genossenschaftsregister des Amtsgerichts in Königsberg i. Pr.

Eingetragen am 13. April 1934 bei Nr. 113, Königsberger Molkereigenos- senshaft eingetragene Genossenschaft mit unbes<hränkter Nahshußpflicht: Die Firma der Genossenschaft lautet jest: Königsberger Molkereigenossenshaft ein- getragene Genossenshaft mit unbe-

[shränkter Haftpflicht.

Kreuzburg, O. S. [4584] Jm Genossenschaftsregister ist heute die Brennerei-Genossenshaft Kreuzburg, eingetragene Genossenshaft mit be- shränkter Haftpflicht, in Kreuzburg ein- getragen worden. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb einer landwirt- ichaftlihen Brennerei. Statut v 98, März 1934. Amts3geri burg (Oberschl.), den 9. A} 4 Kröpelin. 48 Zum hiesigen Genossenschaftsregister ist Heute zur Ein- und Verkaufsgenofs f miede und Stell1 in Kröpelin fol

aron orden. c

ersammlungen vom

ruar 1934

ssenshaft be-

schlossen. Zu Liquid

Schmiedemeister Azzo Stellmachermeister

beide zu Kröpelin i. V Kröpelin i. M., d Amtsg

pe. i A gister 1st

_

i 20

az AN

-- - Benossens< F 414 B 4

) » o

S) Q B

t

t Lan T Rd 12

>y m F Í r o 1 D

“Es R s

S)

Leipzig.

—- Ü tain

1to Blat

rs eingetrag

eingetragene Genossenschaft mit be- | ift

_— At

“A L

schränkter Haftpflicht. des Reicthsbeaustragten

Untetnehmung

ce>sparvertra(

Ly

orhoht oder Die L M Lj L L e L wt Ver “—-

Ver-

| Sinsheim, Els€nz-.,

Berlin, Montag, den 23. April

1934

A Saz Ps

in der Generalversammlung vom 4. April 1934 neu gefaßt. Gegenstand des Unternehmens: 1. Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse zur Pflege des Geld- und “Kreditverkehrs und zur För- derung des Sparsinns; 2. zur Pflege des Warenverkehrs (Bezug landwirt- schaftlicher Bedarfsartikel und Absatz landwirtschaftlicher Erzeugnisse); 3. zur Förderung der Maschinenbenußung. Sinsheim/Elsenz, 12, April 1934. Amtsgericht.

Sprottau. [4857]

Jn unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 67 die Genossenschaft Arbeiter-Aktienerwerb Wilhelmshütte, eingetragene Genossenshaft mit be- hränfkter Haftpfliht mit dem Siß in Sprottau, eingetragen worden. Gegen- stand des Unternehmens ist die Baetet- ligung an der Wilhelmshütte, Eisen- und Emaillierwerke, Aktiengesellshaft in Sprottau, durh Erwerb von Aktien dieser Gesellschaft und Abgabe der Uk- | tien an die Genossen. Die Sazung ift | am 27, März3/13. April 1934 errichtet. Amtsgeriht Sprottau, 17. April 1934,

Themar. [4858] In unser Genossenschaftsregister ist | heute unter Nr. 22 die Genossenschaft „Lengfelder Spar- und Darlehnskassen- | verein, eingetragene Genossenschaft mit | unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Siß in Lenafeld, eingetragen worden. Di Zagzung ist am 16. März 1934 errichtet. Gegenstand des Unternehmens: Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse: 1. zu VTflege des Geld- b

und Kreditverkehrs und zur Pflege des Sparsinns, 2. Ur Pflege des Warenverkehrs (Bezug land- wirtshaftliher Bedarfsartikel und Ab- sas landwirtshaftlicher Erzeugnisse, 3. zur Förderung der Maschinendbe- nugzung.

Themar, 68. April 1934. Thüring. Amtsgericht Hildburghausen.

Abteilung Themar.

Toast.

Der Kieleschka’er lehnsfassenverein,

Spar- und Dar- eingetraaene Ge-

Tost. [4864] Der Spar- und Darlehnskassenverei eingetragene Genosse t mit unbe- schrankter ftpf Bitschin, ist durch Beschluf eneralversammlung von 15, Y aufgelöst.

4 Gn.-R. 10, Amtsgevicht Tost, den 14. April 1934,

Treptow, Bega. [4865] Fn unser Genossenschaftsregister ist zu Nr. 45 der Genossenschaften Groß Zappliner Spar- D néfkass verein, eingetragene unbeshränkter f Zapplin, folgendes eingetragen worden: Die Satzung vom 19. Juni 1921 ist geändert u h das neue S vom 8, Fan seßt. Gegenstand des Unternehmens i

lichen '

+114 Statut

41 a 10

l Piîfle A

notwendiger redite für den eigenen Ges Wirtschafts i J lied ben soll in Verbindung mi tihaftli<hen Ein- und

ç f l cl; Bezug landwirts<haftii<e

0otYt60D r1gÇLC

4861] |

j

nossenschaft mit unbeshränkter Haft- der Generalversammlung vom 12. März 1934 aufgelöst. 4 Gn.-R. 32.

Amtsgericht Tost, den 12. April 1934.

Tost. [4359] In unserem Genossenschaftsregister ist unter Nr. 1 (Groß-Patshhiner und Darlehnskassenverein, e. u. H.) eingetragen: An Stelle der herigen Statuten gilt künftig da tut vom 15. Februar 1934. i lautet: „Spar- und Darlehnskafs getragene Genossenschaft t shränkter Haftpflicht mit

Groß

o (2. 2

O i A

O2

9 E

co 3M a (N me B! d E

O r

s Qs

BRS B a2

uv

2 #4

4855] | 5 Firma Wirtschaftsbank einge: tren | tragene Genossenschaft mit beschränk: | Amts

| Haftpflicht mit dem Stg in Letpz1g |

bet | 11 en Molkerei | lehn r einge- | aetragen

vfliht in Kieleshka ist dur<h Beshluß |

rar l DPar-

Darlehnskassenverein, eingetragene Ges nossenshaft mit unbeschränkter Haft- pflicht in Minderlittgen“ aemäß $8 93 a—d des Genossenshaftsgesezes ver- \<molzen. Uebernehmende Genossen- haft ist das „Kasino“. das hierfort folgenden Namen hat: Kasinu-Sp und Kreditkasse, eingetragene Genosse haft mit unbeschränkter Haftpflicht, Minderlittgen. Wittlich, den 18. April 1934, Das Amtsgericht.

Wittlich. 4872]

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem Minderlittgener Spar- und Darlehnskassenverein e. G. m. 1. H, Minderlittgen (Nr. 53 des Registers) folgendes eingetragen wor- den:

Spalte 7: Dur< Generalversamm- sungsbes<hluß vom 19. Dezember 1933 it die Genossenshaft mit der Kasino- Spar- und Kreditkasse, e. G. m. u S, zu Minderlittgen vers<molzen worden.

Wittlich, den 19. April 1934.

Das Amtsgericht.

Wünschelburzg.

Fn das Genossenschaft3register ift Nr. 1 bei der Firma Bankverein, ein- getragene Genossenschaft mit bes<hränk- ter Haftpflicht, Wünschelburg, etinge- tragen worden: An Stelle des Statut vom 7. März 1920 ist das neugefaßte vom 25. Februar 1934 getreten.

Amtsgeriht Wünschelburg, 14. 4. 1934.

2

5. Musterregister.

Herne. Befanntmahung. [4874]

In unser Musterregister it au 16. April 1934 unter Nr. 14 für Firma Franz Kleine, Metallwarenfabrik K.-G.

einaetragen worden:

in Herne folgendes Anmeldungstag: . - É t s 10 Uhx, e

O: D

toll t TELLI,

herae bestimmt,

Amtsgeriht Herne.

Kaltennordheim. 2 Fn das Musterregister 11

d _W 1 E E TTE aa) Fly 1 INtTumIt arenTa DTII

«4 S b cs ® e

ks

co

D 0 bz COI

et

G) )e- | Waldhe

im. Muste

J

e

\, e E

Q

es T

} s I

7. Konkurse und H Vergleichssachen.

Bad Freienwalde, Oder. |

“a ¿

Navi 40nt S ermoger

20Cr