1934 / 96 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 25 Apr 1934 18:00:01 GMT) scan diff

Erste Beilage zurn Reichs3- und Staatsanzeiger Nr. 96 vom 25. April 1934. S. 4

Schlesische Vergwerkt3- und Hütten-

Bankhaus Gebrüder Schiäler,

[5805]. KraftloSertlärung.

455621.

Bilanz ver 30. September 1933. _

[5811]. : Die zum Liquidator der „Allecred g“

iner & : luf Gr ‘s Generalversammlungs- meine Credit-Aktien-Gesell L ; 5 F Berliner Handelsgesellschaft Auf Grund! deg Senexavera 3 Allgemeine Cre 5799]. MERERYLTE R, 6 séiden N E Beeitbae Kasseu- ' beschlusses vom 19. e L met Soll. RM |5, | schaft, Stettin, bestellte Deutshe Bau Die Aktionäre Es L as E Vereitts | Stammkapital unserer Gese (schaf Le Gau iSoRta 2 N 12 500|— | und Bodenvauk Aktiengesellschaft wir hiermit auf Donuers ag, O t Borlin und Breslau: Deutsche 150 000 RM auf 75 000 RM herabgerS. E e ass 80 614/18 | in Berlin W 8, Taubenstraße 48/49, LN MUNE. LOAE, VSERNRAS Ln EPL Vank und Discouto-Gesell«| Dreimaliger Aussorderuns i tiftge-| Kasse « » - 2 o 1 458/98 | fordert die Gläubiger auf, ihre An- nah Berlin in die vie srl tg Co. schaft sind 47 Aktien zu je 20 RM nicht Sa Wechsel E O 31 014/28 | sprüche anzumelden. Banthaujes E L eitiiéea Dresduer Vank, recht zum Umtausch Eitigereia Es für Steuecautieie, e 477/13 wnen E inie tin. in Fraukfurt a. M.: Metallgesell- Wir erklären diese Aktien Nis der- C E E Aera Tageñorduung: schaft A.-G., : E E, 48 Einsichtnahme bei uns aus. —[[— | Die Attionäre unserer Gesellschaft laden 1. Vorlage des Geschäftsberichts, der | in Köln a. Rh. : Bankhaus DELARE 110 An Stelle der kraftlos gewordenen Haben. wir zu der am Donnerstag, dem Bilanz und der Gewinn- und Ver- von der Heydt & Co, Sttion ten 27 Stü Aktien à 20 RM | Aktienkapital . « « « « 50 000— | 17, Mai 1934, nachmittags 51% Uhr, fultredaning für 1933. in Beuthen ©O.-S.: Hauptkasse R 543), die nah den | Reservefonds « « o o. . 2 000;— bei der Commerz- und Privat-Bank 2. Genehmigung der Bilanz und Be- ber. Gesel) Gat. 1A lichen Bestimmungen öffentlich zu | Kreditoren . « « - « --. 36 61958 | %,-G., Berlin, Behrenstr. 46—48, statt- * olußfaïsuna über die Gewinnver-| Außerdem kann die Hinterlegung bei | geseßlichen Be : Uebergangskonto, Provi- findenden ordentlihen General a alias Ü sämtlichen Effefteugirobanken VONEEE N s findet am 15. Mai | sionen, Löhne usw. . 18 885/73 versammlung ein. 8 Beschlußfassung über die Entlastung | deutsher Wertpapierbörsenpläte 1934 e Aa 5 Uhr, in den Ge-| Rückstellung für zweifel- L Tagesorduung: bes Aufsichtsrats und des Vorstands. | stattfinden. 2 chäfts: Ä On des Notars Walter Friesecke| hafte Forderungen . - 17 250—| 1. Vorlage des Geschäftsberichts, der 4 Me hl des Bilanzprüfers für das Ge-| Die Hinterlegung hat spätestens am \ äf S3râau Si ‘von-Guericke-Str. 25, | Gewinnsaldo laut Gewinn- Bilanz und Gewinn- und Verlust- * schäftsjahr 1934. | 12. Mai d. J. bis zum Ende der Schalter- | DARERD: : und Verlustrechnung - 1 309/26 rechnung für das Geschäftsjahr 1933, Gemäß $ 26 der Saßungen unserer Ge- | stunden nah Maßgabe des $ 26 unserer ge Versteigerungserlös der Aktien 126 064/57 Genehmigung des V e ias a sellschaft bezeihnen wir als Hinterle- Saßungen zu erfotgéit. 3. April 1934. | abzüglich der entstandenen Kosten steht Gewinn- und Verlustrechnung und Beschlußfassung über den Aus unasstellen, bei welchen die Hinterle-| Beuthen D.-S., den 23. Apri *| ven Berechtigten Zug um Zug gegen Ein- tember 1933 gleich. 8 E Aktien geschehen fann: Der Vorstand. C 4 2 E für kraftlos ‘erklärten Aktien per 30, Septem - 2, Erteilung der Entlastung an Vors N Berlin : Bankhaus Delbrü Robert. Dr. Werner. insGlicklih Dividenden- und Erneue- RM |8 stand und Aufsichtsrat. in Berlin : Ba! “i einschließlich V Gesellschaftskasse 59 | 3, Wahlen zum Aufsichtsrat. m : E O Verlustsaldovortrag « « « | „2085187 | 4 Wahl des Bilanzprüfers für das zur Versügung. ; Generalunkosten « « « « 5 : «ttajahr 1934. a Spinnerei & Weberei Kottern. Mg sicdt En een E Bilanzkonto: E s an der Generalver- Bilanz per 31. Dezember 1933. Altiengesellschaft. Reingewinn r 98 sammlung is jeder Aftionär Hegedttigk, : u welcher spätestens am Montag, de Gie RM |H| RM N Der Vorstand. abzüglich Vor- V O mittags 1 Uhr, feine 9 L R : GRSAS E S G) B O E Z E E E SR E ustvortrag Aktien unter B- ifügung eines oppelten E L E c S2 S 40 1931/1932 10 423,02 dr Nummernverzeichnijses oder die Depot- ; Abc anc : 0-6 S0 0 0.0 720 81 590— E Je 31 Dezember 1933. Gewinnsaldo d S #6 1 309/26 scheine des Giroeffeftendepots der 2, G bäude f Bilanz zu 397 584/15 | Bank des Berliner A . Gebäude: E ç N ; rs bei der I HGebA « « 187 569,01 ai RM \HÑ V i: oder eines deutschen Nota a) Wohngebäude L E 86 191951,87 A S u Fabrikationskonto: 397 584 15 | Gesellschaft, der Commerz- und ugang - * » E N lodital 1 250 000/—| Rohgewinn « «+ « - «7 ck Privat-Bank A.-G., Berlin, Ham- b) Fabrikgebäude einschl. Wasser- das Bas A 397 584/15 | burg und deren Filialen oder bei u e T GOE 88 413/701 Mtageverm gr ber 1933, | einem deutschen Notar hinterlegt und Abgang « - « 108 A T1740L20 1 2909 Maschinen und maschinelle Ravebeul, am e beosireit | den Nachweis der Hinterlegung gemäß 3. Maschinen und maschinelle Anlagen einschließlich Anlagen: Stand am G2 Göhring & He Len re $ 90 der Saßung vor Beginn der General- a R e E M Radebeul versammlung führt. S Zugang C H ck 0.2.0. S S # 102 592,73 Bugang In 3366 Geri . Gevr. Krüger & Co. Aktien= E 3986 210/14 9 1 E O. Hebenstreit. E. Göhring. gesellschaft, Berlin-Köpeni, Abgang ata. 0 én Are s s Al N Abschr. in E G. Weidauer. Dr. Hebenstreit. Der Vorstand. G. Kramer. Be f T | . e E ï E 56 177/10 | 636 909 03 1008. & ch om 66 756/— mans x *UaC e 0 €90 e 6: E 0:0 l | 7 Se R 14 057/46] 6 560 457/43 | Werkzeuge, Betriebs- un 2. ; x Ü 5. Anlagenzugänge e Hn C E | i 70 002|— Geschäftsinventar: Std. Mechanische BVaumwoll-Spinn- 1. Weberei Kempten. 1IL. Uniladssvermbgen E E L fp Bilanz für 31. Dezember 1933. G L ( D t . x S s La . 1. Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe « « 403 038,14 1933 . « . 8411 Attiva RM \3| RM 9, Halbfertige Erzeugnisse » « « « « 190 411,22 5 872/65 38 132,— i f S orttve Erzoucmaiis « « 382 423,29 | 975 872/65 ; / L, Anlagevermögen: 3, erge Sreu na E E 191475 Abschr. in s Suabitüd A 73 360|— 4. Wertpapiere « « e ee ea enero | 27 a4 08. S, 0 l E «eo eas E Os Umlaufsvermögen: * a) Geschäfts- und Wohngebäude. « 74 743,— 377 6, E E E E aa A CO80N Warenbestände, abzüglich Abschreibung für 1933 . . -- 5 366,— 69 A A are oro E ae AO Reserve: -abrifgebä d andere Baulichkeiten 8. Konzernsorderungen e. ®, o. S Ls 1078 433 91 Roh-, Hilfs- u. Betriebs- “ela b) Fabrikgebäude un 185 937,— 9. Sonstige Fotberuggen e io o —| 266 090180 P E Gie Abschreibung für 1933 . . « + «_10935,— | 175 002— 10. Wechsel . D E R R G. Q V e T A Halbfertige rzeugni i ch ! s 9 11, Kassenbestand, Reichsbank- und Postscheckamt- E 158,7 5 Fertige Erzeugnisse « « A Eee 3, Maschinen und maschinelle agen 0E ABG 2A guthaben « « «- +- A 2 305 05| 3 367 138/90 | Wertpapiere «.« - « -- : 34 246,01 A S E A 1095218 Forderungen h M D E A S T E V, Posten, die der Rechnung3abgrenzung - .. on Ware t ; E - S : I 1 574 170/— Zassi | Forderungen an Elektrolux 58601 4. Werkzeuge und Geschäftsinventar « « « - -+ - S dfapital S ° 3 000 000 Gesellschaften « * 2-7 A j } II, Umlaufsvermögen: j e C O Kassenbestand u, Postsheck- } , 108|26| * 1. Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe « «+ « - - « - 171 56787 «Meer 50 000 uthabén «...- » L L eer E E E | i 1. Geseßliche Rücklage « ooooooooo r O4 R 650 000 A Bankguthaben « « 215 233/69 2 E S E E S 252 735 16| 6065 176 58 o Sonder O a L E 00S Posten, die der Rechnungs- Lebaó 3. Fertige zeugn1] E O 38 206 79 E mei tr O 325 000 abgrenzung dienen « S7 E Cent auf Ärbeiterhäuser N 2 697 run ( dd S S 9 D 0.0. E “I n) aa E E | S Ivo E 2779 196/97 5 6 22 $ e an Lie eranten 0. 90 S0 Ss 6 | 2. Ans auf Anlagen s « - A 100 000 Passiva, B L ae A L Warénlieferunien | S6 B are Hau S 14 500 3218 696/97 ital 4 000 000|— S D teift en me 9- 0 0-0. .0.T..0.:N- E 172 599/81 i 4. Hypothekenentwertung « « o o oooooo 2 Grundkapital . « o o. 000 und Leistungen - 3 395/18) 253 451/06 IV Wohlfahrtsfonds: 3 3 4 Gelenice Reserve e eo S 375|— 8, Sonstige Forderungen «E00 0E #6 55 S688 T Obe Meisterunterstüßungsfonds « « - T Rücstellungen « - eo P esd 2. E ea R LL Ano ENRE 5 i S Er A 219 267 Wertberichtigungsposten - ML'ORLls 10. R N einschließlih Guthaben bei Noten- 16 701 17 4 eun 342 213|— Verbindlichkeiten: d banken und Postscheckguthaben o «eo... 20 030120 58 763/83 4. Unterstüßungsfonds für die Kinderbewahranstalt Verbindlichkeiten a. Grun 11. Andere Bankguthaben e - oooooooo. [20 od Kottern-Neudorf E E __— M U R 88 764/03 |TIT. Posten der Rechnungsabgrenzung o «o « o. 687 020/50 L H A ° S eitung 4p 000 2 1932 S « A ¡ | V, Verbindlichkeiten: i: i , Nerbindlichkeiten gegenüber IV, Verlustvortrag von ° E 60 589/22] 626 431137 E O Le O Pelektrolux Gesellschaften | 1 160 137/20 E schast e R i Sonsti fgeli e Ver- ¡rachtenbürgschaft R I |— 2. Noch nicht eingelöste Anleihezins- 2 xas oa 4 E E 78 202/72 Frah g L Z 028 419 12 scheine A 908,0 f . Z 8 1932, 131 913/28 s | 3. Anzahlung von Kunden » «s « - -23040,08 Le T O0 200/28 A Passiva. E Laas E F 0, s 7 Eo DIUA s i e eo o. C E E 6 Ss N endes e P A4 A 332 029/89 5 698 339/58 F S t A ° ° H 0 6. R e ati A Gau). C 239/2074 Gewintt- unD Berlusire@Qunng, * 1, Geseblicher Reservefonds e oooooo 7. Sonstige Schulden 42 O 83 508/12 für das am 31. Dezember 193 Andere Reserven: 120 000|— * Noch uneingelöste Gewinnanteilscheine « « « « 194/40 abgeschlossene Geschäftsjahr. 2, Außerordentliche Rücklage « e o o e E 130.000! 9. Sparkasse C 5S ales os 66 e « 1 020 A S RM 3, Werkerneuerungsrüdlage «e oes o. Ta facloul gde 186/98 VI. Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen « « | 28265590) Aufwendungen, 607 as 4. Delkredererücfllage « - ooooo 55 ¿gsl8s E L, Ly 5 Selivinnt io: | Löhne und Gehälter o. L Rükstellungèn Ee E E S E 150 000! VII, Verlust- un oa M 82 431 66 Soziale Abgaben . « « - 43 918/77 IV, Unterstüzungs- und Wohlfahrtskasse « o o o o. S E E A M Os 412 461/13] 494 892/79 | Abschreibungen a. Anlagen 54 5660— | Berbindlichkeiten: Reingewinn 19395 «é e. G 6e os 00 ZaA ae les Andere Abschreibungen 5 163 964 10 2 1 An ahlungen von Kunden C0 S E 2 141 45 | NOO0 E | Besigsteuem -, : «d vf! 150044 2. auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen 1726 935/37 Soll. BVerlust- und Gewinnrechnung 1933. Haben. | Alle übrigen Aufwendungen] 807 dis 28 3, gegenüber Konzerngesellshaft « « eo o. 23 637/9921 765 129/14 E M A RM Sind E 1932 1s s 23| 4. Sonstige Verbindlichkeiten « - oooooo 92 Ui ânai1s LEN 4 : Gewinn in 19 L l E Le | E Behälter . « « « | 1949 913/03} 1. Gewinnvortrag E 5; Werklsparkasse + = =«« - o o 4 280 4 C A gs T A as 82 431 66 1482 580/12 | y1, Posten der Rechnungsabgrenzung « ooo... | 3. Abschreibung auf Anlagen « « | 300 607 79|| 2. Erträge aus der Erträge Frachtenbürgschaft RM 17 000,— —— 7 4. Andere Abschreibungen « « « | 6276148 L ga : 2318802 e vinnvoricag , ¿7 74 -18L010 D 3 028 419 6, Bilsen S es M L E QUY Fo ERES [77 Ertrag nach Abzug der Auf- Gewinn- und Verlustrechnung 6, Besibfkeuern - c « « «« « | 223 863/72. Erträge, », «- e: | 343 27677 Mgen für Roh-, Soll für 31. Dezember 1933. Haben. 7. Sonstige Auswenbungen 2 2E 2 Hilfs- u. Betriebsstosfe N H oll. S M N, 8, Getwvinnvortrag aus 1932 « « 1/0 Ser O 31 5 6 j Y Veto dOuk 2 T1981 594 90 Reingewinn 1098 412 461/13 [— A tßerordentliche Erträge 93 895 70 ' Löhne und Gehälter « - 2 r d E r Ecténinisse ; 53 527 14 3739 578/25 d C09 GIBLAO 1482 580|12 C Pa Was 120 000/01|| Verlustvortrag aus 1932 | Nach pflichtgemäßer Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Ge- Eleftrolux Aktiengesellschaft 0 tat ungen a. E 34 613/58 687 020,659 sellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise bestätigen Berlin-Tempelhof. L teucta A 52 369 42| Gewinn im s wir, daß die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseb- Frhr. v. Bischoffshausen. Renisch. Soniligs Aufwendungen , Jahre 1933 60 589,22 | 626 431‘ lichen f A Eg P E Nach dem abschließendên Se e einschl. M ae z 0s ede Gre Mel & ; ck j äßen Prüf uf Grun f au . Sens Rheinische Es e L letater seres P tien bas letinpint Ns 1 901 554/01 1 901 554/01 f Dr. Michalowsky, Feldhuber, öffentlich beste 05 der C Nr. 59 Aktiengesellschaft sowie der vom Vorstand ; F is unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund S T “rit RM 21 60 ab rei Aufklärungen und Nachweise Nach dem P IER ent E oie der S erteilten Aufklärungen S1 A ril 1934 bei d. 24,— abzügl. 10% Kapitalertragsteuer mit RM 21, entsprechen die Buchführung, der Jahres- | der es E S E e vere Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäft? 21. April 193% bei der a 5 F ili - b’chluß in Verbindung mit den Angaben | und Nachweije ent}pr : V Dentschen, Baut, unv Disconto-Gesellschaft, Filialen Augsvurg a Gie i bee "Geidall beid don ejn Borsen und S ,, j ¿ V: : At fekli »rschristen. / N u llschaft. iliale in bericht den geseßlichen Bor] Treuhand=-Gese pie ‘aier Bereinsvank in München und deren F Berlin, 11. bei ht L aaelttane Gori Rie, blsentlih E bof lltee Wietktonttgee üf g E e L s : Z3rice Waterhoufe& È0o. : ; öffentlich bestellter Wirtschaftsprüfer. Afktiengesellschaft Leu & Co,, Zürich, Vbirtschastsprüfungsgesellschaft. abi o Ap Q Y eingelöst. John W. F. Neill, empten, . Der Vorstand,

Kottern, den 20. April 1934. Der Vorstand.

Alfred Kremser.

öffentlich bestellter Wirtschaftsprüfer.

ITr. 96

Zweite Beilage zum Deutschen NeichSanzeiger und Preußischen StaatsSanzeiger

Berlin, Mittwoch, den 25. April

7. Aktien- gesellschaften.

[5845].

1Defi“ Nährmittelwert A,-G.

in Liqu., München.

Die ordentliche Generalversamm- lung findet am 18, Mai 1934, vorm. in Uhr, beim Notariat XI1, München, tatt.

Tagesordnung :

1. Vorlage und Genehmigung der Bilanz

nebst Geivinn- und Verlustrehnung per 390, 9. 1933. 2. Entlastung von Vorstand und Auf-

sichtsrat. 8. Aufsichtsratswahlen. Die Aktionäre werden hierzu ein- geladen. Hinterlegung der Aktien bis

spätestens 16. Mai 1934 bei einem

Notar oder einer vom Aufsichtsrat

zugelassenen Stelle. München, den 25. April 1934.

[5844].

Fränkishe Licht- und Kraft-

versorgung A.-G., Bamberg.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft wer- den hiermit zu der ordentlihen Gene- ralversammlung auf Dienstag, den 15. Mai 1934, nachmittags 15 Uhr, in die Geschäftsräume der Gesellschaft in Bamberg, Pödeldorfer Straße 86, ein- geladen.

Tagesordnung :

1. Vorlage des Geschäftsberichts und des Abschlusses für das Geschäftsjahr 1933.

2. Beschlußfassung über die Genehmi- gung des Abschlusses und über die Verwendung des Reingewinns.

3. Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4. Wahl eines Wirtschaftsprüfers für 1934.

5. Wahlen in den Aufsichtsrat.

Zur Teilnahme an der Generalver- sammlung und zur Ausübung des Stimm- rechts sind diejenigen Aftionäre berechtigt, welche spätestens am 12. Mai 1934, mittags 12 Uhr,

bei unserer Gesellshaftsfasse oder

bei der Gesellshaftsfasse der Af- tiengesellschaft für Licht- und Kraftversorgung in München, oder

bei der Vayerishen Vereinsbank, Filiale Bamberg, oder

bei der Dresdner Bank, Filiale Vamberg, oder

bei einer Esfeftengirobanf eines deutschen Wertpapierbörsen- piates

fhre Aktien, Jnterimsscheine oder hierfür gültige Hinterlegungsscheine einer Effeftengirobant eines deutschen Wertpapierbörsenplatzes hinterlegen und bis zur Beendigung der Generalver- sammlung dort belajsen.

Die Hinterlegung is auch dann ord- nungsmäßig erfolgt, wenn Aktien mit | Zustimmung einer Hinterlegungsstelle für sie bei einer anderen Bankfirma bis zur Beendigung der Generalversammlung im perrdepot gehalten werden.

Je RM 20,— Nennwert des Fnterims- sheins gewähren eine Stimme.

Bamberg, den 23. April 1934.

Fränfishe Licht- und Kraft-

verjorgung Attiengejellschaft.

Marschner. Wächter.

È

C)

[879]. Jahresavsch{lußbilanz zum 39. Sevytember 1933.

Aktiva. | 2 002'—

uf Grund von Waren-

| Indoisatièntsverbindlich-

[5542].

Kreisbank Gladbach A.-G,,

[81690] Die Plochina-Früchte Aftien-Ge-

M.-Gladbach. sellschaft hat sich aufgelöst, die Gläu- Vilanz zum 31. Dezember 1933, |viger werden aufgefordert, sich beim E = | ‘Liquidator zu melden. Aktiva. - RM 15 | Plochina-Früchte Akftien-Gesell- Kasse, fremde Geldsorten schaft in Liquidation, Plochingen. und fällige Zins» -und | u Dividendenscheine . . . 74 801/49 | [5563]. : F Guthaben bei Noten- und Fsolier-Material A.-G. „JFsolag“, Abrechnungsbanken und : Hamburg. i Postscheckonto -…_._.-, |- 217 478/67 | Vilanz per 30. September 1933. Scheck3 und Wechsel -,-.-]- 231 146/88 5 Nos\troguthaben bei Banken | 1 422 192/24 | An Aktiva. _4_RM |H Eigene Wertpapiere: Bank, Kasse, Postscheck, Wechsel | 2 069/33 Anleihen und verzinsliche Maschinen, Fnventar . « |18 533/85 Schaßanweisungen des Deo es boo e 41202484 Reiches und der Länder 22 26962 | Waren « «e o ooooo 8 793/10 Sonstige bei der Reichs- Verlust So 10 627 15 bank und anderen Zen- 52 0482 tralnotenbanken betri Z andi, bare Wertpapiere . « « 24 55544| Per Passiva, | Sonstige börsengängige Kreditoren . « « -.«. . | 204827 Wertpapiere . « « « « | 8326 230/35 | Aktienkapital: J Se 199335] Stammaktien A « « « + + [30 000— Beteiligung bei der Landes- Vorzugsaktien B « « « 5 « [20 000/— bank ge Rheinprovinz G 52 048/27 Diel C S 400 ; S dne H laufender L, und Tre Sreg Rechnung . « . . . « | 4822 459/36 per_ 30, September 1933. Durch börsengängige Wert- An Soll RM 9, eit und. Guthagen E O t 81 ERE Ss abzüglich der bilanzmäßig ae E 022 838,16 gewonnenen Beträge , 74 486 95 theken und A i 7 258/13 aiérs 10% Abschreibung auf Ma- | Sicherheiten schinen und Jnventar « 2 059 31 gededckte Betriebsunkosten 00 _@ 28 188 64 Schuldner 3 782 508,40 Verwendung der aus der Sonstige Auflösung des Rückstel- Schuldner 17 112,80 lungsfontos und der Ka- T5232 159 36 per eoung getivon- Bankgebäude und Mobilien 40 000'— nenen E Lage Ge = Sonstiger Grundbesiß « 9392 555|— Deckung des Verlustes , 74 486 95

Avale RM 26 053,—

Passiva. ATHEHTAPHAE s 2A

MEICTDe Tos e d

RNücftelliligëlt Ta os

Rüastellutiigen IT &# ¿é

Gläubiger:

Banken u. Verbandsspar- kasse Gladbach-Rheydt- Viersen S

Sonstige Gläubiger

Langfristige Aufwertungs- alio A

Von der Gesamtsumme der Gläubiger sind:

innerhalb 7 Tagen fällig

3 768 967,61

darüber bin- aus bis zu 3 Monaten fällig

nach mehr als 3 Monaten fällig

725 080,62

1 293 933,34 5 T87 981,57

Reingewinn einschl. Ge- winnvortrag aus 1932 von RM 19 869,07 Ô feiten aus weitergegebenen Warenwechseln Reichs- marf 273 800,—

Davon sind- in spätestens 14 Tagen fällig Reichs- marf 32 724,86

Avale RM 26 053,—

608 649 09

1 851 898/82 3 692 609/19

243 473/56

67 451 74

Es wird vorgeschlagen, den wie folgt zu verteilen; RM 25000,— 5%, Divivende

gemeinnüßtge

tätige Zt

RM 17451,74 Vortrag auf neu RM 67451,74

Gewinn- und Verlustcrechnung zum 31. Dezember 1933.

T 464 082/40

KRM 25000,— Vergütung an die Aftionär- gemeinden für ausshließlich

Reingetvinn

nu. L 199 935 24 | ngej 14 16162!

UnD áben 142752 zahlte Unkosten 832 60 rag aus 1931/32 4 681 90 aus 1932/33. . 2 875 80 |

225 91668 |

200 000

24 454 72

225 916 68

Vürgschaften 2044,— Wochiol hlt - weGielobligo 40 413,79

_ Gewinn- und Verlustkonto.

L Soll. Verlustvortrag . 4 681/90 Vermögens bringung g 400/80 Sonjtige Auswendungen -, 2 47T5|— T 55TTO Haben | Verlust aus 4931/32 . . , , | 4681/90 Verlust aus 1932/33 . , . | 2875|80 T 55T'TO

Eiegeuner Eisenbahnbedarf A.-G6, Der Vorstand. Scherr. Schilling.

Geschäftäunkfosten . Steuern und soziale Lasten | Abschreibungen auf eigene

1461/96 | Reingewinn

Vereinnahmte Zinsen . . 2 d,

Gewinnvortrag aus 1932 ,

Soll,

Wertpapiere E einschließlich Getvinnvortrag 1932

Haben.

zereinnahmte Provisionen und sonstige Einnahmen

Der BorstandD. Schlüter.

Grund der

Friedrich,

210 203/76

210 203/76

Brocher.

Jch bestätige hiermit nach pflihtgemäßer Prüfung auf Schriften der Gesellschaft sowie der vom | Vorstand erteilten Aufklärung und Nach- weise, daß die Buchführung, der Jahres- abshluß und Geschäftsberiht den geseb- lichen Vorschriften entsprechen.

M.-Gladbach, den 12. April 1934, | Diplomkausmann

bestellter Wirtschaftsprüfer.

Bücher

RM |5 117 648/70 19 988 01 5 11531

67 451 74

151 774/99

38 559 70 19 869/07

und

öffentlich |

7 464 082/40

500 000|— 300 000|— 200 000!—

Ernst Voß, sämtlich in Berlin.

106 993/03

Per Haben.

| WAenaclvit -. 21 878/93 Gewinn aus Auflösung des | Rückstellungskontos , « 4 486 95 Gewinn aus Herabseßung | des Aktienkapitals . « « 70 000|—

Verlust

10 627/15

106 993 03

Hamburg, den 30. September 1933.

Jjsolier-Material A.-G. „JFsolag“. Der Aufsichtsrat.

Dr. Walter Magnu3, Vorsitzender, Der Vorstand, W., Dibbercn, Mit den Büchern übereinstimmend und richtig befunden,

Posten, die der Rehnungs-

Verlust:

Frachtenbürgschaft 10 000

Aktienkapital E s E E S / Reservefonds: N Geseßlicher Reservefonds ,

[5545].

Baumwollspinnerei Kolbermoor. Bilanz für 31. Dezember 1933.

1934

[5544]. Rheinish-=Westfälishe „Revision“ Treuhand A.-G., Köln.

Aftiva.

Anlagevermögen: Grundstücke mit Wasser- E e044 Gebäude:

. _Geschäfts- und Wohn-

gebäude. 615 886,— Abschrerbung für 1933. . 29 420,— Fabrikgebäude u, andere Baulichkeiten 549 471,32 Abschreibung ir 1983. . 44512 Mcschfinzem und maschinelle Ankagen . 399 992,29 Zugang 1933 37 872,54 137 864,83 Mun für 1933. .

26 068,— Wexkzeuge und Geschäfts- inventar

P A d Umlaufsvermögen: Roh-, Hilfs- und Be-

Mee S Halbfertige Erzeugnisse Fertige Erzeugnisse. « « Wertpapiere

Anzahlungen an Et. 4 ee 4 Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen. ¿+ « Forderungen an Konzern- dea 2 Sonstige Forderungen . Wechsel . , e Kassenbestand einschließl, Guthaben bei Noten- banken und Postscheck- guthaben

Liefe-

abgrenzung dienen « «

Verlustvortrag aus 1932 . 554 873,72 Gewinn in 1933. . + s. 11/4 045,53

Pajsiva.

8 545 242/16

5 000 000’—

| 1 000 000'—

RM ¡9

| |

626 24664 |

586 466

504 959/32

411 796/83 | ] nton

D 129 469 79

780 429 48 | 415 463 95

258 235/33 | 457 179/66 |

39 157

| T O47

674 843/23 |

2 179 957/72

112 000 T7 751/84

41 878/97

| 6 000 |

Bilanz per 31. Dezember 1933,

D

Aftiva. M D Geschästseinrichtung . « - I |— E a s o 99 146 37 ale E P 962 12

I 03063 106 941 97

Postscheckguthaben . « « Bankguthaben Es Wertpapiere und Guthaben

der Pensionskasse « « « 61 191 80 269 273 89

| Passiva. Bui cei 100 000 Geseßliche Reserve «o « 10 000

| Wertberichtigung: Delkrederefonds « s 17 500.— Eo MIO «o» 1 500 | Gläubiger e 6 066 51 | Rechnungsabgrenzung « - 46 513/49 | Pensionskasse . s 61 191/80 Gewinnvortrag 1932 , » 5 505/80 | Gewinn 1900 r. 14 996 29

269 273/89 Gewinun- und Verlustrechnung per 51. Dezember 1933.

Pa e R B ERR T ÄS A R T —A

Soll. M H 196 149 01 6 201/23

G Ed Sóoaidlé Abaaben ¿ « à¿ « Steuern:

Pein „as 9 784 81

A SEGHeE 1 4 6 535/42 Alle übrigen Aufwendungen 111 608 $8 Geminn:

Vortrag aus 1932 5 505/80

14 996/29

350 78144

Sa 10S 5 ¿4

Haben.

| Einnahmen:

Aus Revisions- und Treu- härtdertätiattit .. » e s 342 662 99

As S 42 2612/65

E ortrag aus 1995 „e. 5 505/80 350 781 44 Aus dem Aufsichtsrat sind ausge-

schieden Geheimrat Kesselkaul, General-

kfonsul Herbst und Kommerzienrat Dr. Ahn.

Neugewählt wurde Herr Bankdirektor

377 328/19 | Esser, Köln. j

Î

!

A E E Ai ESE P ABE E L B R 6 S I M ZE R C [3821]. VersichertenshuyTreuhand- Aktien gesellschaft iu Leipzig, Leipzig C 1. Bilanz per 31. Dezember 1933.

A

J. Harden, Revisor, Andere Reserven: | Aftiva. RM Die Herren Walter Waring Sparks, | Außerordentliche Rückkage 7 50.000 Snvenar 9 089,50 | London, und S. T, Markîn, Wrington, E recETaoe ae 0 pr Pes Abschrejbung. . . 1089,50 | 8000 Tir 5 A Fi Z ic i E. Ÿ iste naen D S S 261 T42 —_ | C - c S L : or r [4 sind aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden O S ¡1 742’ Außenstäude (Debitoren) «___| 37 599/05 A J TaYTISTuatagen, : þ .| Kajsenbestand 0 0 q 278795 . unter Carl-FordanFdönds E G E i [3822]. : j e u. Del-Bondio-Stíftung f 321 423/54 | Bankguthaben E P L E Boa- Lie Afktiengesellschaft, Verbindlichkeiten: þ | Poliheagulhaben E ais 1 75280 Berlin-Charlottenburg 2. Nerbinblichtettena, Grund t S Bilanz per 31. Dezember 1933. Bert cremen 0, Gratit | | Auslosung 200 | 126 L m von “Warenlieferungen | | Ste Z schei L 1 Si | und Leistungen , . 1‘ 142 370/69 | Steuerguticherne . E DUD —- Aktiven, RM [N Nerbi dlichkeite 5 z j | Verlust 1933 . 1478,14 | V atn 16 200! Verbindlichkeiten gegen | Cr Maschinen, E d ber Vanlen . ¿1 859 297,73 | Gewinnvortrag aus Fabrifutensilien » « « « “a Verbindlichkeiten gegen- O2 . 423,86 | “artet 2E «O über Konzecngesellschaft. 518 009/66 | Verlustvortrag 1933 I 054/283 Automobile « » « eo | Sonstige Verbindlichkeiten | 148 418/60 Ai coxiaa [4 l 1 2 d g 2 j 64 M25) 36 Beleuhtungs-. und Heizungs- 1! MHparioe 204 979/73 | S E _anlage .. „ooo 6) | | Posten, die der Rehnung3- E Passiva. l è S0 T is : ( a »rundtaptiia getammattien ) Tiefbrunuenanlage z 2 abgrenzung dienen 11:-000/— | Grundkapital (St kt Ï Bestände ‘o s 492 27 Frachtenbürgschaft 10 000 4 p | (250 Stück zu J€ 20,—) 5 A) Emballagen S0 1 500/— Ç aaa iee (ie Delkrederevortrag S 5 000'— S e. ese ee e 11504100 1 8 54à 242/16 | Reservefondésvortrag aus 1932| 1250 Debitoren. « « «s «. « - | 212382] Gewinn- und Verlustrechnung | Sonderreservefondsvortrag a. Kasse, Postscheck « « « o 11367 für 31. Dezembver 1933. 1932. e T 1500 Beteiligung « « o o o oe I 500— T T Aizdhhiigen von - FKuiden Verlust . «o o o o oe « | 4693/36 Soll. RM - }9r| (Beitragsvorauszahlungen) | 44 828 unan M . » V. da J _—_ Y _ 4 » 48 878/02 | Löhne und Gehälter . , 1101861142 |Freditoren . . . 7 247 36 e | Gesegßliche soziale Abgaben 80 597/68 | G4 825.36 Passiven, Abschreibungen auf Anlagen] 100000—| L 7 Alice 2... 120000 Queen i 13509468 | Gewinn- und Verlustrechnung E 2, 21087107 Besibsteuern E 118 294.99 per 31. Dezember 1933. Akzepte . E E 1 925 % | Sonstige Aufwendungen S E DaS ian T Ptsd. Creditbank. « « « « + | 936450| einschl. Umsaßsteuer . . 4 236 740,97 E, Si as H N 02 | V stvortrag aus 1932 -, 554 873173 | Behälter . . . 105 261,35 48 878/02 | Verlustvo g » ea Soz. Abgaben 4 400,18 109 661 53 Gewinn- und Verlustrechnung 2 244 213/46 | ec c, P P - Mb pg I 089 50 31. D ber 1933 -—— Abschreibung a. ZJnventar per 31. Dezember via Haben. Geschäftsunkosten . . « 38 381 58 Z man la |Ertragsübershuß . ..„ -. 4 1 764624,94 Körperschastssteuer . « 7 - S Z Ausgaben, RM- pa Ertrag aus Beteiligungen S7 110180 |Porló « 6 6 6 ck60 “S 23518 DEUnE aus 1932 » eo. 9 e d Außerordentliche Erträge -. 00 140158 | Mlauitition . . » «5 55 17 992 51 Sehälter S S S0 7 00 E Verlustvortrag Provisionen Éo 04 12 915 53 Löhne S É 4s 91 aus 1932. . 554 873, T2 4 j 183 14 $3 DUR e Geo eo 000 o] T owinninions 177 545.53 q . 37730810 i E E N Steuern E —ck S: P É 1 549 05 “B14 oTAl1A Haben Handlungsunkosten « « « « « | 7089/18 224421340 Boináge.. . o 170 359 96 Betriebsunfkosten T 2 831/85 Vir bestätigen nach pflihtgemäßer Prü- | Brandschaden , « - « « 2 950 50 Vertriebsunkosten » « o o 13 650/24 fung auf Grund der Bücher und Schriften | Besichtigungen « « - 1 52088 Fabrikation . «o o oe o 5 589 23 der Baumwollspinnerei Kolbermoor sowie Delkredere Cingang 1933 3 000— Einkauf. . «e o o o 000 9 241 50 der uns vom Vorstand erteilten Auf- Dispositionsfonds Auflö- Provifionen . . « - 28 3 82451 flärungen und Nachweise, daß die Buch- sung +2 2 500 -— Flaschen- und sonst. Verluste | 5243/27 | führung, der Jahresabschluß und der Ge- Taxen . . . 79/25 Uu HGEN. ¿o c o eo 00 646/73 schäfstsbericht für das Jahr 1933 den gesez- Frachtenkofitrolle 13/50 73 680/08 | lihen Vorschriften entsprechen. Zinsen s 122 0) u E München, den 7. März 1934. Effektenauslojungsgewinn 1 160'— : Einnahmen, i Bayerishe Trenhamv- AÆttien- Gewinnvortrag per 1, 1. Einnahmen . « « « - «+ . - 1689672] gesellschaft zugelassene Wirt- e 423 86 D. oa 0 00 _4 69336 shaftsprüfungsgesellschaft. L 1 054/28 73 680/08 Dr. Weber, Wirtschastsprüser. 183 184/83

Berlin, den 25. Januar 1934.

Der Aufsichtsrat besteht jeßt aus den | Herren Geh. ‘Kommerzienrat Aug. Risch, Dr. Horst Brodowsfi, Marx F. Schmidt,

Boa-Lie Aktieungesellschaf#t, Zennig. KFowalewsfi.

Laut Beschluß der heutigen

versammlung unserer Gejsellsihaft wirò der Verlustsaldo von NM 377 328,19 auf neue Rechnung vorgetragen. Kolbermoor, den 19, April 1934,

Der Vorstand.

General-

| l

Leipzig, den 13, April 1934,

Versicherte R Treuhauv-Aktiens-

gesellschaft in Leipzig. Der Aufsichtsrat. Bruno Hempel, Arno Gutberlet. D, Heer. Der Vorstand, Puppikofec,

cat