1934 / 100 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 30 Apr 1934 18:00:01 GMT) scan diff

Dritie Beilage zunt Neih#8: unv Staëtsaïzeiger Nr, 100 vom 3d, April 1934. S. 2 Ä R É a. Drikfé Beilage zum Neichs- unb Staët2afzeiger Nr. 100 vott 3 0, April 1934, &. 3 I - Y E L a L

termin d lie Cie E t A L P G E L U N N La ma R R. ane - î 9 ¿ - - S : E Z i ; ; E C Se. Lans bell und 0 A stav Ramdohr A.-G a, o-Werke Aktien-Gesellschaft S lidapts n A E Ba] VES N ifénberger Kleinbahnen : Z.G.Farbenindustrie Aktiengesellshaft, Frankfurt (Main). M mon ab 1. Juli 1934 gegen Einreichung des Zinsscheine3 | [7026] err Direktor Dr. Hans Heß Und Herr ustav Ramdohr A.-G., =2Werlc -= Gt Ö L: /0 P T E : / : aj T Nr, per 1. U I I i l Ï Diwktor Eduard Hilgard sind in den Auf= Aschersleben. (vormals Ohlendorff’ sche und |RM 3,69 pro Aktie ge Ta ie eco Ea ú [6464] Vilanz am 31. Dezember 1933. L, durch die Gejellschaftsfassen: 2E bentsGer Laus, mE sihtsôrat unserer Gesellschast gewählt | Hiermit laden wir die Aktionäre unserer Merct'sche Werke), Hamburg. von Dividendenschein Nr, 5 va T A Vilanz am 30 September 1933. 5 Akti äs bei unserer Zentral-Finanzverwaltung in Verlin NW 7, Unter| Wir laden hiermit unsere Aktionäre worden, Gesellschaft zur ordentlichen General-| Vilanz per 31. Dezember 1933. | bei folgenden Zahlstellen abgehoben wer- à an L L N 2 y A i a, ¿ F i _RM A : Ò Ñ E g Mert M lera Slionsis

Neue Frankfurter Allgemeine | versammlung in unser Geschäftslokal, Ses E den kann: i: N als Aktiva | x . Nee O s 1 pogobener Borraisstannnaktien 160 652 200|— bei unserer Bauk-Abteilung Frankfurt (Main), Grüneburgplaz, | 1934, vormittags 10 Uhr, im Versicherungs- Aktien-Gesellshaft, | Oststraße Nr, 9, zu DOunerötag: den Vermögen, RM H | in Hamburg: Deutsche tial Aufltaen nah E 1 795 736/40 Stabe Eiclae no mo egebener Vorzugsaktien SerieA 100 000 000 S sowie bei unseren Werken in: Sipunaiinimer bas Matariats Wie Frankfurt a, M. 17. Mai 1934, nachmittags 5 Uhr, | Grundstüle « « e e o « | 725 000/— Disconto-Gesellschaft, Filiale F di Pidd 29 ° E, ú üdständige Einlagen auf Vorzugsaktien Serie B . .., 26 606 250|— Berlin SO 36, Frankfurt (Main)-Höchst, Leverkusen b. Köln, | Gen V (Geheimer Justizrat Dr. Schad) ein, Tagesordnung; Gebäude: Hamburg, BIMELEY: E aan ; f Vortrag Abgang „_._ Ludwigshafen a. Rh., Uerdingen a. Niederrhein; Karl8vlas 101 Miner ftattiind [4374]. 1. Regularien, Geschäfts- und Wohnge- : L. Behrens r B ihröder Stoffvorräte D 46 007/03 Ÿ IL, Anlagevermögen: Zugang Abschr. 2. durch E Gesellshaftsfasse der Firma Kalle & Co., Aktiengesell- | außerordentl!

Bayerische Fudustriewerte A-G. | 2. Verschiedenes. : / bäude . « « 198 900,— in Berlin: Bankhaus S, Ble U 51 GAAIGE ü Grundstlide einihl, Koblenabbaue O RM (9, schaft, Wiesbaden-Biebrich; | : Leon i, L. Siß München. Die Ausübung des Stimmrechts ïîn der Abschreibung 1094 000,— und x Ei Eigene Aktien 16 150|— 9 gerechtigfteiten é ens O78 195 41 989 |— * dur nachstehende Banken und deren deutsche Zweigniederlassungen: Tagesorduung:

Bei der am 11. 4. 1934 stattgefundenen | Generalversammlung ist davon abhängig, | Fabrikgebäuee Deutsche Bank und Discon A a 5 572/83 1 109 819 262 373|— Deutsche Bauk und Disconto-Gesellschaft in Berlin, 1. Vorlage der Schlußrechnung. Generalversammlung Zourde hie“ Ripfo-) daß bio- Whew zwer Tage vou Bn x01 D n N i Maint Deutsche | Kassonbasand ; Þ 4103558 : Geschästs- und Wohngebäude , | 59 430 409 71 661 |— Berliner Handels-Gesellschaft in Berlin, 2, stung der Liquidatoren, lösung der Gesellschaft beschlossen. | der Generalversammlung bei einem] Zugang « . 94275,91 in Fran an L E Verlust = 941 997 54 463 268 9 651 294|— Commerz Und Privat-Bank Aktiengesellschaft in Berlin, 3 a der Gesellihait Zum Liquidator wurde Herr Karl | Notar oder dem. Halleschen Vank- TTS5TT Ban 47 ( ISeon had Ut S 1 Fabrikgebäude, Eisenbahnanlagen Deutsche Länderbank Aftiengesellschaft in Berlin, Die Aktionäre, die ihr Stimmreht Schrem, Landsberg a. Lech, bestellt. verein von Kulisch, Kacmpf} & Co. Abgang 90 595 91 y haft, Filiale Frankf 2 219 574/01 8 - und andere Baulichkeiten . [106 306 579 218 966|— Dresdner Bant in Berlin, : l i ausüben wollen. iten ihre Teilnabmäa Die Gläubiger der Gesellschaft werden | Kommaguditgesellshaf}t auf Aftien, Y T5 T ch. E: Ln, Rhein : Bankhaus J. H Passiva. Uet an 4 727 369|—{[13 828 964! —| 96 986 018 Neichs-Kredit-Gesellschaft Aftiengesellschaft in Berlin, a er Generalversammlung gemäß hiermit aufgefordert, ihre Ansprüche bei | Filiale Aschersleben, hinterlegt wor- d q R R 089 300 in Köln aut hein: Ban + De In, ¿L OOûe j Apparate, Maschinen und ma- S. Bleichröder in VerlÎn, i 2 her Gu S E der Gesellschaft in Landsberg a. L. | den sind. ; mpf retung Sl Als Mitalird des Aufsichtèrats wurde | Erneuerungsfonds » » - | 283 694/22 schinelle Anlagen , « « « « |161 107 092/—| 1 683 028 Selbrüd Shiäler & Co, in Verlin, Tage vor der Versammlung (den scriftlih anzumeldeh. Aschersleben, den 27. April 1934. | Maschinen « 1556 500, M A Á tut do Oester- | Abschreibungen is T4 573|— 21 945 201|—/39 074 354|—} 142 294 911 J+ Dreyfus «& Co. in Berlin, Hinterlegungs- und Versammlungstag

Landsberg a. Lech, 16, April 1934. eoulav R Mh Zugang - _112026,46 Da nba AA E Bacbitidlichkeitant Ï Betriebs- und Geschäftsinveniar | 6 041 422 210 287|— Bun Sake L an Nat Lw Gi nicht mitgerechnet) beim Vorstand an

K Schrem. er WSorjtand., HNamdor. 3 26,46 V! O ge R: MOL es i S L At A 5 [7 4 } 85 3 576|— : Y | P} n o S ca}. 11 erlint ben. dk I 3 L PET P R Abgang « "n 760 Gua Forts, Fe, E tet Anlothen her Vejelalt., Bs M s Konzessionen, Patente, Lizenzen, S E AO Es Metallgesellshaft Aktiengesellschaft in Frauffurt (Main), alle Aktionäre sich gemäß § 23 dex : rat Dr. G, Aufschläger is durch Tod aus 2 219 574/01 Marken- und ähnliche Rechte. 1 ie Gebrüder Vethmaun in Frankfurt (Main), Zabungen dur einen Bevollmächtigten

(67). Mittlere Ffar Aktiengesellschast, München, Abschreibung 207 076/46 1391 800 aua E La Gewinn- und Verlustrechnung. G, Na SUCE E y Frankfurt (Main), vertreten lassen, müssen die mit dem ® C = C Ta e / © - . - DoOLT m Cr Sa : S i aciotl tim 01 Se l ai : Salair d Bt - Bilanz am 30. September 1933. Inventar usw. 50 000,— Guano-Werke Aktien-Gesellschaft A, CnfGikmdeh | 2A s ‘pn 4 ¡tiv M. M Maur S do Ee LNGINI, eum Meme jor sebenen M i E 7 ¿ &; i 0D c T | 29 122 5 K 53 561 |— P L 4 f e 2 (i eDensalis ‘nene g Vermögen, RM [D ) Abschreibung 10 000,— | 40000 (vormals Fhlendorfs sche und Verlust der Vorjahre « 222 770/36 i a E A. Levy in Köln a. Rh, Tage vor der Generalversammlung Anlagevermögen: : L A : Patonte, Konzessionen und g Meran Betriebsausgaben . .… | 589 562/92 T, Beteiligungen « C e S eel O ORS E Sal, Oppenheim jx. & Cie. in Köln a, Rh,, beim Vorstand eingeliefert werden. (E g ti : N 9 410 799/42 Lizenzen 228 18 002,— : Der orf: aUuD. Ausgaben des Kraftverkehrs 10 376/24 | T Umlausvermögen: Je 9D. Stein in Köln a. Rh., : : P! ünchen, Zonnentst r. 2, den T. April Se E L hw i 1 568/22 Abschreibung 15 0090,— 3 003 N N B | (ff reibungen K SHO Vorräte: : Bayerische Hypotheken- und Wechsel-Bank in München, 1924 Die Liquidatoren: P E 4 x 5700 SAT (20 Beteiligung al anderen [5522] Zinsen E 12 689/30 Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe » « » « « 83010 319,— Bayerische Vereinsbank in München, August Damm. Franz Seyfried T 4 n 9 425 365 56 ae lgen Jn der Generalversammlung vom | Pesiksteuern . . « « « 9 778/90 Eigene Erzeugnisse und Handelswaren « 117 487 391,84 | 150 497 710/84 H. Aufhäuser in München, E 4 A AGO ZEUEAE H ORAIS H S OEZZDEZE E L E Zugang « «- a 305 ————- = R N 18600, 22. März 1934 ist beschlossen worden, | Zuweisung an den Er- ° O 4 so po 0 24 705 015| 4 Mert, Fin & Co. in München. ; [6182]. Néhlé. , eo g ooo 491 091189 464 123/74 | Abschreibung 13 1 3 500/— | das Grundkapital der unterzeihneten neuerungsfonds . f 45 000 j Eigene Stammaktien im Nennwert von RM 9 347 800,— 8 739 014 + [OFNEL MUL: 1 Leipzig: Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt in| Bilanz per 31. Dezember 1932. Ba S „9 092190 Ma ———— Gesellschaft von RM 1 000 000,— au} | Sonstige Auswendungen . 5 000 / Forderungen: E A E : E —————— n Geschäfts- und Wohngebäude « o -- .. 1371 280/94 S ‘Gi iebs RM 250 000,— herabzuseßen, Um E : auf Grund von Hypotheken, Grundschulden und Renten- , Die saßungsgemäß ausgeschiedenen Mitglieder des Aufsichtsrats, und zwar Attiva. RNM_ \5 “on N A s 29 117 40/ 1 400 398 34 Ton, Hilfs- u. Vetriebse | 74a 357|—| der Vorschrift des § 289 Abs, 2 H.-G.-B. | : L ET | Guan. 42 oe o e A T 109,40 Mo E i | Flüssige Mittel . , 9 259 64 S R e R A RLEZCOS EE 65D E S S L SELES (E is ‘geht hiermit an Ua | Grund geleisteter Anzahl 9 860 947 62 Dr. Walter von Brüning Debitoren 7 9 174/76 er ovFy Nebenanlagen: A: ; | 3470 609 04 | Genüge zu leisten, ergeht Ie jz B. Erträge. j auf Grund geleisieter Anzahlungen « « « 2860 947,62 t EE 4 9, Debitoren , « . 2 174/76 Gar an aaun uns uet R 65 898 010/37 gten ae 339 655/74 | allenfalls vorhandene Gläubiger die arirbken anan P 649 478 auf Grund von Warenlieferungen u. Leistungen j Kommerzienrat Lothar Brunl, Effekten »„ « « «« . 6 267/50 9 (einschl. Krafthaus- ‘Tief u. ‘Hochbauten) N U oreeninonn h: 16 031/10 | Aufforderung, ihre Ansprüche bei der | Finnahmen des Kraft- 195 738 889,96 Geheimer Regierungsrat Dr. Adolf Haeuser, Mobilien : 521/10 Ab De A Ci 800|— 9 ia ; Sd nee 619 764/94 | unterzeihneten Gesellschaft anzumelden, | "yerfehrs . .. 10 3851! | an abhängige Gesellschaften und Konzerngesell- Dtto von Mendelssohn-Bartholdy, Gläubigernachlaß per 31.12. R S | EPIQONOE N / | Hamburg/Berlin, 21. April. 1934 Sonstige Erträge « « « « 5 672 : O S s e ia S io eid e T4 Q80/9000/89 Leopold Freiherr von Schrenck-Noßing, 1932 auf Grund des Ver-

63597 510/37 Wechi 7 369 08 : ¿e : SDIE E Bs ; | POSR AIDAY Wee eo s p09 es Deutsche Waren-Treuhand- Verlust 241 997 |: E Dariehen und sonstige Forderungen « « « 96 041 069,96 | 376 042 942 Geheimer Regierungsrat Dr. Arthur von Weinberg zleihS. «ee eo e « _359 713/48 O C | V —— wurden wiedergewählt, 3 ag : 77 936/48

9' D1'c f f 8/55 ia a E Eg E CIIE A N SOUEE S a oa S un Aktiengesellschaft E G A r! D T5 T TA Dai i É 5 a 6 c i E ole s vie C L E 7 869 6748: É P : 2 tre! x12 ey u b) Elektrishe und maschinelle Einxichtung 16 R e 16 a nél did Man L E Der Vorstand. 900 527 d A C! 20 21 000 Durch Tod is aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden: Herr Geheimer Hofrat Zuginá «oro qut e948 707/87 a 5 Postscheck 79 46H18 f S STRL E I E S E E I Kassenbgstände einschl. Guthaben bei Notenbanken und Post- A E n: ; iz Leitungen » « +690... ¿07 249/01] 2 297 180/17 | Sonstige Bankguthaben : | 68 681/18 E ei ote o Ci cl 2407 Las O E au Vermbgen der Gesellschaft | _|— Fernsprechan! As 49/01 ; ) E O, 1 | 52 000 860: F+ Ve Far ustrie Aftiengese! ft, Kredi p o ass 377 9364 Fernsprechanlagen - C ees 655 .40| 607 904/41 | Rechnungsabgrenzungs- [6458]. Walchenseewer? Aktiengesellschaft, München. ¿ Andere Bankguthaben 12 152 000 860/29 | Bosch. | H, S sellschaf reditoren E JUgang « «4 e E Ce S 48 753 i A A V. Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen . « - « - + + 4720 06000 | E E : 377 936 48 Werkzeuge, Betriebs- und Geschäftsinventar .„ , 30|— Bürgschaften 43 000,— A Vilanz eur 30. September 1933, 2 | VI, Bei Rüzahlung der Teilschuldverschreibungen vom Fahre 5 T B ESR Ae G E : Aufwands- und Ertragêrechnun O au L 8 157 03 8 926 184 Î : T S M ee 17729 060— | Weidaer Jute-Syinnerei und Weberei Wei : fi ï L Ae 9 Rund - s (03 ernt RM RM |9 F969 fAMA j A T ; CDCreî ecida i Thür per 31. Dezember 1932. ——FT55\03 ermögen. Y Rückgriffsforderungen aus Haftungsverbindlichkeiten Reichs- 6719 D T A . » ? F Abschreibung 8 157/03 Schulden. 5 605 000 Anlagevermögen: 46 mark 141 003 387,23 E E [6719]. Avschluß am 31. Dezember 1833. RM [D { S Ae O - V: | É IdE Aktienkapital C L D SLE cin E a oa E tos 4 | reo) Dre 6 2 7 F Gläubi Ds achl c y 19 Bo. nitt abgeyenote Vetolige des 1, Aubgues » f A Tee nom. RM 5 600 000,— a 000 000000138 198 98 397/48 Passiva. Anl ai O gON RM [2] RM |9 "193Lu4 Samb ves Bote r M Cfeinmaltienn i os Gebäude: I, Stammaktienkapital, Stimmrecht für « « 850 000 000,— | 850 000 000 E e Quit nb Aicaind dIeUE « » „qv v E O 2 220 880/03 Stimmen 371 214 Vorzugsaktienkapital Serie A, Stimmrecht für 100 000 000,— | 100 000 000 2 Gebäude: 1 V und Langenberg 509 801 Abschreibung auf Mobilien- 5

SSAT Sa e A S K a) Wohngebäude « S C e e T E N |_2 220 880/03 nom. RM 5000,— Vorr. þ) Betriebsgebäude und andére Baulichkeitén « ‘« ‘« | 1905 473/44| 2 276 687! —D50 000 00, a) Wohngebäude in Weida und Triebes laut G Eer fosten im Jahre v ( Jesamtunktosten im Jahre

Abgang Ss a ca S ) C UTA Aa TS b L 690 000|— Aktien mit 1000 bzw. : zd . 99685 : : ; ; 4+ ea i 5 E MEraagea Omg 4e 20 BRAIL T Gn 000 10 000 Stimmen Wasser- und Kanalbauten . ... «o. * e 13 010 296 Vorzugêaktienkapital Serie B, Stimmrecht für 400 000 000,— 40 000 000 E a aebi A 970 760|— 1 Ada idé Abschreibung « O O | 75 | Reservefonds ¿ 560 500 Elektrische und maschineile Einrichtung - « 5 6 065 6 IL, Reservefonds: Ï A a A 3 700|—] 48267 060! E - O E Delkrederefonds E 70 000 A AN O a aao @ 00 pa at blnd 8 0 i, AINIISI S 008 HGDiI Y Geseßlicher Reservesonds « « « « e « « e 182291 355,68 b) Fabrikgebäude in Weida und Triebes laut A 366 837! Umlaufsvermögen: G95 500—| Verschiedene Anlagen « -- e 4 e ooo. 69 870 : Freier Reservefonds « « a o. « « « « «17708 644,32 | 200 000 000 leßter Bilanz 853 334/13 Erträgniss 7123| B e q Gs L Los 5 900 Gläubiger: L E 293 70 164/02 C R OE E d pes oov g 60 000 000 Aa T 13 000131 840 334| Gläubigernaciaß per3L,19 7 123 Y S E —— De ( . L 5 E a E 1 ; F E : I E h; B E ae O as [29 E) D na D L L, E s a 00k auf Grund von Waren- Werkzeuge, Betriebs- und Geschäftsinventar e 4 A Se 9 N 3, Maschinen in Weida u. Triebes lt, legter Bilanz [71712130 1932 auf Grund des Per- e E schaft geleistete Anzahlungen « « » « S Referunden «s ane «a Augang «op o o ao oe o aae E : K O nien hätte 1088 L T S ott Ga, s GEISE Geo a L aa Ser Va Me D AT 0s a E A E d S M S S L Sonsti a 2 s K E “Ll Y c « e. 1 teten = s [arm R | ps Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und d aus Divideudenrüditände : 1845 Oa an E E e e OBOIO 3| hiervon in unserem Vesiß « . o q e e. 12709 400,— Abschreibung E 7 : 366 837/13 E S 7 2 1/7 4 300 700|70 e s ewa l OESOI 51001757 . : j : 177 290 C00,— ¿i Qu A 5 640/45] 679 530 München, den 20, März 1934, Forderungen an Konzerngesellschaften » « « » Z L Banken: A hierzu bei der Rückzahlung spätestens am 1. Fuli + Werkzeuge, Betriebs- und Geschäftseinrihtungen | Müntchenér Bankverein Bar- und Postscheckbestände « «ooooo 2 904/90 A A 1 600 000! Umlaufsvermögen: 1 1945 fállidés Sud «q - « 17729060— | 198019 660 Weida und TRESaS laut legter Bilanz . » « « 73 423/35 Aftiengesellschaft in Liguidatio1t, Posten, die der Rehnungsabgrenzung dienen . « « » - B | Rembourskredite . 66 143 S S O 867 Gekündigte Obligationsanleihen . « «ee a 259 825 MgORg AA ae aof 0s Gee O Dax DALEMEN: Bürgschaftsverpflichtungen ‘Badi andt Schwestergesell- Rechnungsabgrenzungs- A lben . : s f C 99 700 Gebundene Wohlfsahrtsfonds Staio Abschreib i 75 198/35 [6183] {chaften RM 51 400 228, 8 posten E S E R B E Gy E S A d von Warenlie erungen und Pensions- und Unterstüßungs Ie » o e 59 000 000 LEIVUNG eaen 7 198/35 68 000|— | - A ri J 6 C 97 257 898/95 | Reingewinn in 1933 . , | 8329 242/73] Founen E E U r aa eda 4e s 8000000 | QA000:000 a T TEINCEOO| Ler 27 Degembex 1 _ zuzüglih Gewinnvortrag ; &orderunaen an Konzerngesellschaften « - « « « - | 2243 058 Uebrige Verbindlichkeiten: E E + Velelligungen « « oooooo i 258 244/21 Aftiva RM ; Schulden. 27 000 A aus 1932 « + 14 200/25 Kassenbestand und Postscheckguthaben . « « - . « « 691 Auf Grundstücen lastende Hypotheken, Grundschulden und .+ Umlaussvermögen: S | Flüssige Mittel... « « 13 810,76 Grundkapital ao ooooo Bürgschaften 43 000— . —|=| gy a 25 724|—| 2 350 907/ G De a aaa ata ae «L984 22076 Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe 545 70481 Mobilte; Y 4 Saracuofonds: 8 926 184'45| Bankguthaben A . n ate Tes Anzahl 2 E R A A s S4 alv E A 469 |— A R ch“ | : ; 4 2 : L 7 432/95 Anzahlungen und Kautionen von Kunden 5 469 704,02 99 422 Gläubigernachhlaß per31.12 Be sevticher Resepvesauvs S pit 2 166 948/83 Vom Reingewinn werden übertwiesen: Posten, Be D an s O Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe- i 119 405/50 y E LES Andere Reservefonds « ee S EN) A 00 V e of Dividende auf die Stamm- RM| Virai a N a4 473 014 s Y : rungen und Leistungen . . « « . . . . 27681 834,38 21 946 63 s Le T ae Rücstellungèn « - e - o - 289 trt Z S 941185 | An % + f oe 6 = « AOS O schasten 92 / [ T T Verbindlichkeiten gegenüber abhängigen Gesell- 16 036/70 Y —————————_|—== Aida «s a ___5911/82 23 (6% Dividende auf die Vorr.- R i: O schaften und Konzerngesellschaften « « 88 539 780,04 S atis D 497 180/63 369 018/13 Wertberichtigungsposten «- - 7 953 590/97 Ae 0E Schulden. L Verbindlichkeiten gegenüber Banken « « 4129 051,20 Se Doe A 51 066/09 assiva. Zugang l G 1 466 334/52] 9 419 925/49 | Steuerrüdstellungen + « « «+ 65000,—| Grundkapital . . .. M O 5 000 000 Stiftungen « . . 3 703 906/64 Kasse, Reichsbank, Postscheck 15 986/68 deinen p Gesellschaft l Ta Verbindlichkeiten: E Ss Vortrag auf 1934 » « « «_. 54 205,97 | Reservefonds: Geseplicher Reservefonds « 500 000 2 i Zinsen auf Teilschuldverschreibungen vom Jahre _ Bankguthaben . » « « _ 24 989/32] 1 389 339/06 | Kreditoren . , « « « | 36901813 E Schuldverschreibungen . a S 6 157 765/22 343 505,97 Andere Reservefonds ' 757 849/52 1257 849: L S e ae ao 69 oa 10 637 436,— a el Ti Bortrag aus 1932 . L 371 606/84 | y In2aclofte. aber hoh nit eingelöste | x vit / Aa 40 1506 | S C aan atr oq 6 04028/2824] 140174707 2. Abzüglich Reingewinn 1933 , » « - 64 445/894 8307 160/95 369 018/13 Uusgelojîte, aver noch n 1gelDIt 103 080124 Gewinn- und Verlustrechnung Rückstellungen S E 5 040 570/46 | VI. Posten, die der R 4th di E R E En C MA a anald ———— ———— A E 3 080/2 per 31. Dezember 1923. Wertberichtigungsposten « « « - )40 57 N E . Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen . 41 823 973 ÜngecZnalid | i 7 686 660/05] 5 727 230 VII, Gewinn: "esellschaft 25 960 000|— E S e r Vortrag aus 1932 ] gele E o « . [ Soll. RM D Verbindlichkeiten: : : A Rei n s 1933 D Q 0.0.0 6.00 E 2A rclmäßig untori Löhne und Gehälter . « | 114284204] Schuldverschreibungen. . « e + « + ch + «+ o | 39958251 j ngewinn in 1933. „„. «+49 143347— (dav. wg ents unterdeckt Ruhegehälter und Unter- Ausgeloste, aber noch nicht eingelöste Schuldverschrei- Haftungsverbindlichkeiten RM 141 003 387,23 E 7 9 259 446,90 [19 259 446/90 stübungen füx ehemalige t S | 1745 637 081/62 Rückstellungen S 268/87 | Abschrei r Mobiliou Von Anderen s. 4. 0. 0 G s ps _ - —— -— Beamte und Arbeiter - 98 125 83 Unverzinsliches Darlehen der Deutschen Reichsbahn- i H . Q ¿idi ger 2 S 0A E M 0.0 00-0. S 104 268/87 Ubid regung au] PYcobillen- | S1 480 292/96 Ele Nane n 0e 75 587/42 Oa e 1,4 6 800 000 Gewinn- und Verlustrechnung für 1933. Ì Verbindlichkeiten: o A 52/10 Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen Abschreibungen a. Anlagen | 404 026 46| Andere Darlehen von Banken «+300 000,—- E : : 1, Auf den 31. Dezember 1930 gekündigte, aber noch i Gesaritunkosten im Jahre | S 151 931/92 Sonstige Abschreibungen . 85 095/55 von Anderen »‘«+“ 3181 590,—| 3 481 599|— f Soll, RM |H me eingelöste Schuldverschreibungen einschl. O a4 8 801/68 en an Konzerngesellshaften N 2p is ka 204 608A A ea 81 094 08 - 14 300 962 hne Und Gehälter oa ' 175 305 174/— | e a h L A 363 367126 erbindlihkciten gegenüber Banken « «P | Besihsteuern « « « « « « | 10727997] Berbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen Geses iche Sozialabgaben , « « « ° 10 368 341|— E E Os KteR auer ai e 213 279 Umsaßsteuex . + « ° 189 014 95 und Leistungen 1 308/66/14 302 271 Abschreibungen auf Anlagen , « ¿ 67 153 561|— « Warenschulden. „eon o oe o 411 195/84 Erträgnisse . « o 5 « » 8 828/89 ) G 1 ( ici S E 127 657 Andere Abschreibungen . . . 6 959 771|— . Bank\chulden q 598 557/83 Släubiger:tachlaß per31.12.

| : ; |H den Linden 78,

- N , Den, ItattttnDenDen

ichen Generalverfamur-

t

Dr, Gustav Aufschläger, Passiva. |

. *

64 45

Halbfertige Erzeugnisse . . « « Orte Ba «e 2 See Eigene Aktien, nom. RM 35 000,— Forderungen aus Warenlieferungen

O90 —I Miu iss Od pi - * * . É e - - . * . .* . . . . s o. . ch . . . . L) 6 _ . . . . . ® . . . . —_— . . * - -

| Aufwands- und Ertragsrechnu

4 319 469/82 \ per 31. Dezember arreO N

Suoh E | Schulden, R

e 2750 000 | Gläubigernaclaß per31.12 E

» Rücklagen: L. Gesezlihé Rütlaaen „— « «o o 5 275 000|— | 1932 auf Grund des Ver- 2 iee Ua e A 175 000|—] 450 000|— gleichs .

359 713/48

0 -€ E D

der Rechnungsabgrenzung dienen « « s « - E R S Es A 13 121/16 | Betriebsunkosten 406 193 04 i O : L h 2 o u E | ftèvervflichtungen "gegenüber Schwestergejell- GEigralunlolibn 151 676 30 Feten he DET Rachnungsabgronzung hienen « «os, 16 918 i ae auf Teilschuldverschreibungen vom Jahre 1928 . . 10 637 436/— 5. Noch nicht eingelöste Gewinnanteilscheine 627/78/ 1 015 20095] 1933 auf Grund des Ver- RM 51 400 228,48 4 : Meta eit in T 850 RCT 78 | MONgein «e Besiysteuern einschl, Körperschaftssteuer und Gewerbeertragsteuern 38 399 629|— T ot, «pop 0n 854 Tala E 92 281 898/95 zuztglich Pp Be e e 44 473 d14 A GA erge | Alle oran Aulwenvungen mit Ausnahme der Aufwendungen Vert ih Geilinwidhina 319 469182 ZETE ckZ 2 c Y j atten S i BEN | für ob- Ai Fa, 6 M Sao [81 : | 66 ( 0 (1 | A T aus 1932 e... 14 263/24 )a] / | Î h-, Hilfs- und Betriebsstosse und Handelswaren 166 078 446 Soll. En 4, Soreurbar 1008 i A nid babs ma N

j - S inn=- u. § str 30. September 1933. Haben. R AREIN| 26 472 077/93 i Ge BOLEGO GuR 10 i es #9 e +1215 609/16 E

. . .

| Si Z | | Verlust aus 1932 371 606‘ berichuf : 96 79 973/44|| Einnahmen aus « | Haben. S Se s 1 371 606/84} Uebershuß nach §. 26le, Der Liquidator.

_—RM [3] |_RM [N E: Soll, Gewinn- u, Verlustrechnung am 30, September 1933, Haben. Reingewinn in 1933 „eee... 49143347, |__ 5035885615 RM [H RM A Aktieugesel{schaft in“ Liquidation, ) a : , : RM [9 RM |% 515 261 814/15 | Aöhne und Gehälte 1427 697/44) 11, 1, H.-G.-B 2 047 3418 9 371/50 Ztromverfauf 1-2106 554/09 Gewinnvortrag qus 1932 1426324] A E j i —— | 209ne und Geqaller. , « 21 697) , 1, H-G-B. « « « | 2047 341/89 1474 s Es Las Erträge : 1 190|— | Rohgewinn auf Waren in | Löhne und Gehälter « - « 3 688/40} Einnahmen Pue 777 964/67 : Haben. Soziale Abgaben . . « « | 110 243/17}| Außerordentliche Erträge E T S CIEA i i 2 940 001/60 | Soziale Abgaben . . 409/34 Stromverkaus (11 908 j Gewinnvortrag aus 1932 , .., i 1 215 509/15 | Abschreibungen a. Anlagen 79 538/93} Verlust aus 1932 at deg

2) 2955 Außecord tliche | I Ea ¿ : . E B A e N e A H Y L i: S M [V :

ca ee s V Ea es e 616 718 21 | Außerordentliche Erträge . 130 176/77 | Abschreibungen auf Anlagen 687 029/69} Sonstige Erträge i s | Roheinnahme nach Abzug der Aufwendungen für Roh-, Hilfs a 72 661/18 371 606,84 91 093/94 E | “3084 44161] Zinsen 249 022/33} Außerordentliche und Betriebsstoffe und Handelswaren . « « 491 337 2563|— | Besißsteuern , . . „.. « | 100 320/61} Abzüglich Rein- 10 Gesellschaften 21 09 | | 7 541 730|— | Sonstige Aufwendungen . 265 971/67] gewinn 1933 64 445,89 307 160/95 9

Bellilieuernt .. a-o 6 Uebrige Aufwendungen .. Reingewinn « - .. o.

16 157/02 E E E 4 Besißsteuern . 16 151 17h Erträge - e o 229 473 18 i Erträgnisse aus Beteiligungen „eo. ao o. a 13 121116 Wir bestätigen hiermit, daß nach pflicht- | Alle übrigen Aufwendungen 11 596/30 / Zinsen und sonstige Kapitalerträge « » « » 6 889 050|— "2 28 03984 Ses A LeZ Adele ABEM M, 1) atio -|— ' gemäßer Prüfung durch uns auf Grund | Reingewinü « « «e o . «« 16 918/55 A M G C ú 8 278 2172| / Aa Es 4 : 4 428 039/84 n. 2 724 462/30 2 724 462,30 der Bücher und Schriften der Ceelali 1016 815183 1016 81583 E T A Nas dem absmließenden Dageris meines pflichtgemäßen Prüfung auf Grund [4913] E E L Mils G G Häftor RF wer | sowie der uns vom Vorstand erteilten Auf- / ; B j E 4 0910 201 514/10 | der Büchor un Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärun- x Fs *) Außerde m aftivie Le und Goes day A ien ist gemäß §16 Abs. 7 klärungen und Nachweise die Buchführung, Herr Eugen Graf von Quadt zu Wykradt und I3ny, München, ift gemäß §16 Abs.7 1 Nach pflihtgemäßer Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesell- | gen und Nachiveise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschästs- | ; Fit U R Tan 0 Hexr Sugen Sra] von Que? Fu E pp i: t Oi haiiTorA emäß s 16 Abj. 6 der Jahresabschluß und der Geshäfts-| der Sazung aus dem Aufsichtsrat unserer Gesellschaft ausgeschieden. schaft sowie der vom Vorstande erteilten Aufklärungen und Nachweise bestätige ich, | bericht den geseßlichen Vorschriften. Ius « PertaufêgejellQast m, b, HY., der Saßung und ers E T Nl i Goselliche t aid Ss bericht den geseßlihen Vorschriften ent- Jn der Generalversammlung vom 283. 4, 1934 wurde Herr Dipl.-Jng. Georg daß die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Jößnit i. B., den 21. März 1934. , SFRUNHELA, ist durch Beshluß der Ge- An ber Ge E alversaenimluis L66 Vi ‘4. 1934 wurde Herr Dipl.-Jng. Georg sprechen. Seebauer, Stabsleiter der NSDAP., München, neu in den Aufsichtsrat unjerer Ge- E ee (ini ) Dr, Greiner, öffentlich bestellter Wirtschaftsprüfer. 1934 mit Wirkung von 31, Mrz 198. s Jn der Jeneralver] mmlung M 29. 4. ; Derr S4 « (9 f den 10. März 1934, sellschaft gewählt, | ranffur Main), im April 1934, Vorsiohenber À Bai d i e s Jort 994 m i l | 0 N 81. WeCL 95 Seébauer, Stabsleiter der NSDAP., Nünwjen, neu in Me O R D Pas i Hamburg München, den 1. März 1934. Der Vorstand. : : Dr. Wilhelm Voß, öffentlich bestellter Wirtschastsprüfer, 1934 mis Rai e gd r ei ban eacciags Dans V Clubigern ‘wird aufgegeben, si i) E iv iA ben 1. März 1934. Der Vorstand, Filiale der Treuverkehr Wir bestätigen nah pflichtgemäßer Prüfung auf Grund der Beg unk Brian ' _JIn der Generalversammlung am 28, April 1934 wurde beschlossen, für das Der von der Generalversammlung gewählte Aufsichtsrat unserer Gesellschaft zu melden e * anaegen, DO s A2 h vflichtgemäßer Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften Deutsche Treuhand Atktien- der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Na s a Geschäftsjahr 1933 eine Dividende von 7% zu verteilen. besteht zur Zeit aus den Herren: Geheimrat Dr. Ewald- Pferdekämper in Weida, | Strausberg, den 19. Ypril 1934 AUL bestätigen nao Pg Bai mlvir Mus Aufklärungen und Nachweise, daß gesellschaft für Warenverkehr, die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseglichen Vore Auf unsere Teilshulvvershreibungen vom Fahre 1928 entfallen | Vors.; Staatsminister a. D, Exz. Paul Ruckdeschel in Gera, stellv. Vors.; Bankdirektor | „Stadt Strausberg“ Grundstücks- der Gesellschast ares Den E RE el d der Geichättäbericht den geseßlichen 'Vor- ! j Predöhl, schriften entsprechen. Î demzufolge, in Uebereinstimmung mit § 2 dex Anleihebedingungen, füx das Kalender- | i. R. Erich Luboldt in Garmisch; Kaufmann Leopold Hamburger in Hamburg; Banlk- Verkaufsgesellschaft m, b. H, i. Liqu die Buchführung, der Fahresab|chtuß un München, C0 Februar 1934 | Strathus, öffentl, best. Wirtschaftsprüf. München, den 26. Februar 1934. | | i jahr 1933 6% Zinsen. direktor Dr. Georg Kanz in Dresden; Bankdirektor Oskar Reichardt in Gera. Die Liquidatoren: d christen entsprechen En E f Süddeutsche Treuhand-Gesellschaft A,-G. Die Auszahlung der Dividende erfolgt sofort gegen Einreihung des Geivinn- Weida, den 25, April 1934. Drenske. Lehrmann. Dr. Simon

t Gei G In der heutigen Generalversammlung e Z Î I N i N Tur L. 6d Siaciasfene 10 E asu gese] vat. R E für das Jahr 1933 eine Zugelassene Wirtschaftsprüfungsgejsellshast, H anteilsheines Nr, 12; die Auszahlung der Zinjen. auf die Teilschuldverschreibungen Der Vorstand der Weidaer Jute-Spinnerei und Weberei,

* *

Bekanntmachung. „Stadt Strausberg“ Grund-

l

+4 Lie