1934 / 102 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 03 May 1934 18:00:00 GMT) scan diff

i Lie cia L A E A A 5

Pforzheim ist Einzelprokura erteilt. Firma König & Co., Pforzheim: Die Gesellshaft ist aufgelöst. Der bisherige persönlich haftende Gesellshafter Gustav Rothfuß, Techniker in Unterreichenbach, ist alleiniger Jnhaber der Firma. Vom 95 4. 1934: Firma Friy Stein jr., Pforzheim: Otto Stein, Techniker in Pforzheim, dessen Prokura erloschen ist, ist als persönlich haftender Gesellschafter in das Geschäft eingetreten. Offene Handelsgesellschaft seit 1. April 1934. Kaufmann Alois Mattern in Pforzheim ist Einzelprokura erteilt. Firma Karl Manz, Pforzheim. Firmen- inhaber ist Karl Manz, Kaufmann 1n Pforzheim. Firma H. Theileis & Co., Pforzheim: Dem Kaufmann Friß Theileis in Pforzheim ist Einzelprokura erteilt.

Dem

Amtsgeriht Pforzheim.

Pirna. [7122]

Auf Blatt 208 des Handelsregisters für den Landbezirk Pirna, betreffend die Firma Otto Friedrich in Heidenau, eingetragen worden: Prokura ist erteilt dem Kaufmann Johannes Richter in Heidenau und dem Kauf- mann Johannes Heinrich in Dresden. Amtsgericht Pirna, den 19. April 1934.

Pössneck. [7123] unser Handelsregister B Nr. 19 der Firma Gemeinnüßige Bau- e‘ellihaft mit beshränkter Haftung, Vößned>, eingetragen worden: Durch Beichluß der Gesellshafter vom 24. 2. 1934 ist: a) Zwe> und Gegenstand des Unternehmens jeßt der Bau und die BVetreuung von Kleinwohnungen im eigenen Namen, wobei nur die im $ 6 der Gemeinnügßigkeit8verordnung und in den Ausführungsbestimmungen be- zeichneten Geschäfte betrieben werden dürfen, b) der Gesellschaftsvertrag neu efaßt worden: Falls Prokuristen vor- Eon sind, so wird die Gesellschaft dur<h einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten. Pößne>, den 14. April 1934. Thüringisches Amtsgericht. T.

Pössneck. [7124] r UNTEX Handelsregister B Nr. 65 ist bei der Firma Pößne>er FJndustrie- wasser-Versorgungs-Gesellschaft mit be- shränkter Hastung, Sib Poßne> i. Thür, eingetragen worden: Dur<h Beschluß der Gesellschafter vom 5. 3. 1934 ist Z 5 des Gesellshaft8vertrags (Möglichkeit der Forderung von Nachschüssen) ge- strichen und Z 10 desselben Vertrags (Wasserpreis) geändert worden. Pößne>, den 14. April 1934. Thüringishes Amtsgericht. I; Rathenow. [7126] Jn unser Handelsregister A Nx. 879 ist folgende Firma eingetragen worden: Albert Linkerhand, Rathenow, Inh. Photograph Albert Linkerhand in Rathenow. Rathenow, den 24. April 1934. Das Amtsgericht.

ist heute

N + N

ist bei

[6831] Rantzau b. Barmstedt, Holst.

Jn das Handelsregister A 63 ist bel déèr Firma Hamann & Weitendorf in Barmstedt eingetragen:

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Dex bisherige Gesell\chafter Stepper und Lederhandler Heinrih Hamann ist alleiniger Fnhaber der Firma.

Ranßau, den 20. April 1934.

Das Amtsgericht.

Rees. [7127] Jn unser Handelsregister Abt.- B ist heute bei der unter Nr. 21 eingetragenen Oreha Tabakhandelsgesellshast m. b. H. Rees am Rhein folgendes eingetragen. Dem Kaufmann Friedrih Tekaat 1n Rees ist Gesamtprokura erteilt.

Rees, den 25. April 1934, Amtsgericht. Reichenbach, Eulengeb. [7128]

In unserm Handelsregister Ab- teilung A ist unter “N. 599 am 18. Äpril 1934 die Firma Erich Burg- hardt in Reichenbach, Eulengebirge, und als deren Jnhaber der Kausmann Erich Burghardt in Reichenbach, Eulengebirge, eingetragen worden.

Reichenbach, Eulengebirge, 18. 4. 1934.

Amtsgericht.

Reuíilingen. [7129] Handelsregistereintragungen vom 25. 4, 1934: Einzelfirmenregister:

Die Firma Ernst Dehn, niederlassung hier. Jnhaber: Dehn, Kaufmann, hier.

Zux Firma Ern]\t Bofinger, Haupt- niederlassung hier: Das Geschäft be- steht niht mehr als Handelsgewerbe im Sinne des Handelsgesezbu<s.

Gesellshaftsfirmenregister: Zur Firma Dresdner Bank Zweigniederlassung Reutlingen, Siy Dresden, Zweignieder- lassung hier: Ausgeschieden sind 91e Vorstandsmitglieder Dr. Walther Frisch, Siegmund Bodenheimer, Dr. Reinhold G. Quaay, alle in. Berlin.

Amtsgericht Reutlingen,

Riesa. [7130]

Haupt- Ernjit

Zeutralhandel8registerbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 102 vom 3, Mai 1934. S. 4

Rostock, Mecklb. [7131] Handelsregistereintrag vom 19. April 1934 zur Firma zur Nedden & Haedge: Chemiker Max Haedge in Rosto ist am 11. 3. 1934 verstorben. Neuer Mit- inhaber ist Kaufmann Hans Haedge in Rosto. Offene Handelsgesellschast zwishen den Kaufleuten Carl zur Nedden und Hans Haedge, beide zu Rosto>k. Amtsgericht Rosto. Rothenburg, O. L, [7132] Fm Handelsregister B ist heute unter Nx. 11 eingetragen worden: Tonwerk Meidmannsheim, G. m. b. H., Horka, Oberlausik. Zwe> der Gesellschaft ist die Ausbeutung und Verwertung von Bodenschäßen aller Art, insbesondere von Ton. Das Stammkapital beträgt 90 000 RM. Geschäftsführer ist der Kaufmann Walter Neumann in Dres- den. Der Gesellschaftsvertrag ist am 31. Dezember 1933 festgestellt. Oeffent- lihe Bekanntmachungen erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Amtsgericht Rothenburg, Laujiß, den 27. April 1934.

Schwerin, Mecklb, [7133] Handelsregistereintrag vom 2/4 1934: Firma Elektro-Großhandel, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, S<werin (Me>lb.). Der Gesellschafts- vertrag ist am 5. März 1934 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist der Großhandel mit elektrotehnischen, te<h- nischen und radiotehnischen Waren. Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 90 000 RM. Jm Falle der Bestellung mehrerer Geschäftsführer kann jeder Ge- schäftsführer die Gesellschaft allein ver- treten. Zu Geschäftsführern sind be- stellt der Kaufmann Georg Kruhöffer in Leipzig und der Kaufmann Friß Kröger in Schwerin, Me>lb. Als nicht eingetragen wird bekanntgemacht: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen ausshließli< im Reich8anzeiger, uñd zwar durch einmalige Einrü>ung, soweit nicht geseßlih etwas anderes vorgeschrieben ist.

Amtsgeriht Schwerin, Me>lb.

[7134] Secehausen, Kr. Wanzleben. Jn unser Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 74 eingetragenen offenen Handelsgesellschaft eingetragen: Dr, Hans Hahn ist aus der Gesell- haft ausgeschieden. Die Ehefrau Ma- rianne Hahn geb. Koch ist in die Gesell- haft als persönlich haftende Gejell- shasterin eingetreten. Seehausen, Kr. W., 19. April 1934. Amtsgericht.

Soldin. [7135] Jn unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nx. 10, Deutsches Präzi- sions-Kettenwerk, Aktiengesellshaft in Soldin, folgendes eingetragen worden: Dem Oberingenieur Willy Kübler in Soldin ist Prokura erteilt mit der Maß- gabe, daß er die Firma mit einem Vor- standsmitglied, einem Prokuristen oder einem Handelsbevollmächtigten zeichnet. Soldin, den 12. April 1934. Amtsgericht.

—_—_——

Steinach, Thür. Im Handelsregister A des unterzeih- neten Gerichts ist heute bei der Firma Glasfabrik Wernerhütte, Jnhaber Gebr. Schuller in Haselbach eingetragen worden: Sp. 4: a) Horst Wedekindt, b) Cuno TDemmler, beide in Haselbach, ist mit Wirkung vom 1. 1. 1934 Gesamtprokura erteilt worden mit der Maßgabe, daß sie gemeinschaftlih mit einem anderen Prokuristen die Firma rechtsverbindlih vertreten und zeihnen können, c) die Prokura des Fabrikanten Gustav Schuller, z. Zt. in Bad Blankenburg, sowie d) die bisherige Gesamtprokura des Cuno Demmler ist erloschen. Steinach, Thür. Wald, 20. April 1934. Thüring. Amtsgericht. Abt. E

Stendal. [7137] Bei der Firma Tabakwaren Versand- zentrale Schmidt & Witte ‘in Stendal ist a 17,4, 1904 eingatragen: Die Gesellshaft wird na< Aufhebung des Konkursverfahrens infolge Zwangsver- gleihs8 von den Gesellshastern fort- geführt. Amtsgericht Stendal. Stollberg, Erzgeb. [7138]

Auf Blatt 381 des Handelsvegisters, die Firma Oskar Bankwiß in Stollberg i. Erzgeb. betr., ist heute eingetragen worden, daß die Eintragung der Testa- mentsvollstreer Kausmann Oskar Walter Bankwiy in Stollberg i. E,, Kaufmann Karl Friedrich Ernst Bank- wiß in Freiberg und Bücherrevisor Emil Schulze in Chemniy von Amts wegen gelösht worden ist.

Amtsgericht Stollberg i. Erzgeb., am 20, April 1934. Torgau. [7139]

Fn das Handelsregister A ist heute unter Nr. 263 die Firma Hans Kiel in Torgau und als deren Junhaber der Zchneidermeister Johann Kiel in Tor- gau eingetragen.

Amtsgericht Torgau, 23. April 1934.

Auf Blatt 751 des hiesigen Handels- registers, die Firma Maley & Co. in Riesa betr., ist am 24, April 1934 ein- getragen worden: Die Gesellschaft aufgelöst und die Firma erloschen. Amtsgericht Riesa, den

ist Ven worden: i . am 24. April 1934 auf Blatt 392 G ohr ist: 26 April 1934. Þ f , Gegenstand des Unternehmens 1st: Dex

Treuen. E [7140] Im hiesigen Handelsregister ist ein-

93. April 1934 folgende Firma eingetra- u. Konserven-Großhandlung.

büttel.

gendes

waren-Großhaudel in Treuen. Fn- haber ist der Händler Max Bruno Mei- jel in Treuen.

9 am 25. April 1934 auf Blatt 371, betr. die Firma Herlasgrüner Draht- stiftwerk, Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung in Herlasgrün, das Aus- scheiden des Geschäftsführers Karl Friedri<h Simon in Herlasgrün. Als Geschäftsführer sind bestellt der Kauf- mann Werner Spaß in Haus Freyim- felde bei Halle, Saale, und der Kauf- mann Wilhelm Hamacher in Berlin- Wilmersdorf. Der Gesellschastsvertrag vom 12. Juli 1927 ist in $ 8 in der Ge- sellshafterversammlung am 12. April 1934 dahin geändert worden: sind mceh- rere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durh zwei Geschäftsführer gemeinschaftlih vertveten. Prokuxa ist erteilt dem Buchhalter Walter Kölbel in Nevschkau, Vogtl. Er darf die Ge- sells<haft nux in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer verireten.

3_ am 26. April 1984 auf Blatt 393 die Firma Sportgeräte - Versqgud „Schwarz-Rot““ in Treuen. Inhaber ist der Kaufmann Max Paul Wilhelm Herbert Schaarshmidt in Treuen. Amtsgericht Treuen, 26. April 1934.

Wolfenbüttel. ; [7145] Im hiesigen Handelsregister ist am

Carl Ludwig Meyel, Konfitüren- Jnhaber: Kaufmann Ludwig Meyel aus Wolfen- Amtsgeriht Wolfenbüttel.

Weolkenstein. [7146] Auf Blatt 39 des Handelsregisters, die offene Handelsgesellschaft in Firma Ehregott Ahners Söhne in Wolken- stein betr., ist am 99, März 1934 ein- getragen worden:

Anton Friedri<h Guido Ahner und Karl Emil Ahner sind ausgeschieden. Amtsgeriht Wolkenstein.

gen:

Zittau. S) In das hiesige Handelsregister ist fol- eingetragen worden: 91 4. 1934 auf Blatt 529, betr. Emil Knothe Nachf. in Kaufmann Oskar Otto Erich Höll in Zittau ist am 1 Apvil 1934 als persönlih haftender. Gejell- hafter in das Handelsgeschäft ein- getreten. Die offene Handelsgesellsha]f ist am gleichen Tage errihtet worden. 9 am 26. 4. 1934 auf Blatt 429, betr, die Firma S. Förder in Zittau: Der Kaufmannsehefrau T Foerder geb. Loewenbach in Zittau ist Prokura erteilt. Amtsgericht Zittau, den 26. April 1934.

4. Genossenschasts- register.

Ahrweiler. 2 In das hiesige Genossenschaftsregister wurde heute bei dem unter Nr. 38 eingetragenen Heimersheimer Spar- und Darlehnskassenverein, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Hast- pfliht in Heimersheim folgendes ein- getragen: Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse: 1. qur Pflege des Geld- und Kredit- verkehrs und zur Förderung des Spar- sinns, 2. ur Pîlege des Warenverkehrs (Bezug andwirtschaftliher Bedars8- artikel und Absab landwirtschaftlicher Erzeugnisse), 3. zur Förderung der Ma- s<hinenbenußung. Neues Statut vom 15. April 1934. - Die von dex Genossen- haft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen dur< Einrü>ung in dem Rheinisch-Trierischen Genossenscha |ts- blatt. Die Dauer der Genossenschaft ist unbeschränkt. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Januar bis 31. Dezember eines jeden Jahres. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft muß durh zwei Vorstandsmitglieder, darunter den Vorsißenden oder seinen Stellvertreter, erfolgen. Die Zeich- nenden fügen zu der Firma der Ge- nossenschaft thre Namensunter- shriften bei. Dieses neue Statut ist in der Generalversammlung vom 15. April 194 angenommen worden. Ahrweiler, den 25. April 1984.

Das Amtsgericht.

4sbach, Bekanntmachung. [7224] Jm Genossenschaftsregister Nx. 40 ist bei der A>er- und Weidegenossenschaft „Germscheid“ eingetragene Genossen- haft mit beshränfkter Haftpflicht in

Germscheid eingetragen worden: : “Die Genossenschaft ist dur Beschluß der Generalversammlung vom 18. März

1934 aufgelöst. Die bisherigen sind Liquidatoren. Asbach, den 6. April 1934. Das Amtsgericht.

ant die Firma Zittau: Der

[7223]

Vorstandsmitglieder

———

Baumholder. [6929]

Jn Unser Genossenschaftsregister ist beute bei der Genossenschaft Freisener Spar- und Darlehnskassenverein, etn- getragene Genossenschaft mit unbe- \<hränkter Haftpflicht zu Freisen (Bez. Trier), eingetragen worden:

An Stelle des alten Statuts vom 2%. Januar 1902 is} die neu gefaßte

die Firma Bruno Meisel, Tabak-

Satzung vom 25. März 1934 getreten.

Ver sinns; fehrs

darfsartifel

der Maschi

ihre

das geistige nossen

Jm Gen

errichtete

gemeinschaft toffeln und des gewonn schaftliche Gewinnung futter un

glieder.

Bottrop.

nen Firma

Bottrop“ alte Statut 922 2. 1934

Einkauf der

Werkzeuge.

Bublitz. Ländliche

schränkter Kreis Köslì

Betrieb

Spar- und des Geld- a) Förderu

derung des und des ba

ger Betrieb Mitglieder.

werden. bruar 194

Buhblitz.

Betrieb ein

wirtschaftli kredite für Wirischafts

wirtschaftli

von

Bubliy,

Cosel, d

Worden: Spar-

Haftpflicht D. S

lehnsfasse Kreditverk Sparsinns verfkehrs Bedarfsar schaftlicher rung der neugefaßt Cosel,

Gegenstand des Unternehmens ist der

Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse: 4 p Pflege des Geld- und Kredit-

ehrs und zur Förderung des Spar- 9. zur Pflege des Warenver- (Bezug landwirtschaftliher Be-

liher Erzeugnisse); 3.

schaft beshränkt ihren auf den Kreis ihrer Mitglieder. Genossenschaft ill in erster Linie durch geschäftlichen wirtschaftlich

fordern, „Gemeinnuyß geht vor Eigennuß““, Baumholder, den 25. April 1934. Das Amtsgericht.

Berlinchen.

die mit Statut vom 12. Februar 1934 Brennereigenosjenschaft getragene Genossenshaft mit bes<hränk- ter Haftpfliht, Siy Groß Ehrenberg, unter Nr. 49 eingetragen worden:

Gegenstand ist der einex Spirxitusbrennerei zum

Rechnung

[hließli<h in

Berlinchen, den 26. Februar 1934. Das Amtsgericht.

Jn unser heute bei der unter Nr.

Genossenschaft e. eingetragen

Unternehmens 1 der gemeinschaftliche

und Konditorengewerbes erforderlichen Rohstoffe, Halbfabrikate, Maschinen und

Bottrop, den 26. Das Amtsgericht.

Genossenschaftsregister Nx. J:

eingetragene

Gegenstand des

Kapitalbildung

(Verkehr in laufender Rechnung) und c) Gewährung wirtschaftlih notwendi-

und

dung mit dem landwirtschaftlichen Ein- und Verkaufsverein der Bezug land- wirtschaftlicher Bedarfsartikel, say landwirtschaftlicher Erzeugnisse und die Beschaffung von Maschinen und son- stigen Gebrauchsgegenständen zur leih- und mietweisen Ueberlassung betrieben Neue Satzung vom 5s.

Bubliy, den 24. April 1934.

Genossenschaftsregister Nr. 8, Ländliche Spar- und eingetragene shränkter Haftpfli Gegenstand des

und Darlehnsfkasse und Kreditverkehrs des Sparsinns (Sparverkehr), b) Förderung des natür- lichen Geldausgleichs und des bargeld- losen Zahlungsverkehrs l laufender Re<hnung) und c) Gewährung

neben soll in Verbindung mit dem land-

ein der Bezug 1 her D darfsartikel, der Absaß landwirtschaft- licher Erzeugnisse und die Beschaffung Maschinen brauchsgegenständen j weisen Ueberlassung betrieben werden. Neue Saßzung vom 6. Februar 1934.

Jn unser i heute bei Nr. 78 folgendes eingetragen

und Darlehnskasse eingetra- gene Genossenschaft mit unbeschränkter

Gegenstand des ist der Betrieb einer Spar- und

O.S., den 14.

und Absay landwirtschaft- zur Förderung Die Genosjen- Geschäftsbetrieb Die

renbenußung.

Einrichtungen die Schwachen stärken und und sittlihe Wohl der Ge- na< dem Grundsaß

[7225, ossenschaftsregister ist heute

ein-

Bau und Betrieb Zwe> der lichen Verwertung der Kar- des Getreides, der Verkanf

enen Spiritus auf gemein- artifel

und Gefahr, die der Rückstände als Vieh- dessen Verwertung aus- dex Wirtschaft der Mit-

[7226] Genossenschaftsregister ist 18 eingetrage- „Bäcer- und Konditoren- G Mm worden: Das ist dur< das Statut vom erseßt. Der Gegenstand des

zum Betriebe des Bâäkerei-

April 194.

[6935]

Spar- und Darlehnskasse, Genossenshaft mit be- Haftpfliht zu Klannin, 18 Unternehmens ist der einer Genossenschaftlichen Danlehnskasse zur Pflege und Kreditverkehrs dur ng des Sparsinns und der (Sparverkehr), b) För- natürlihen Geldausgleiches rgeldlosen Zahlungsverkehrs

sfredite für den eigenen Ge- Wirtschaftsbetrieb der Daneben soll in Verbin-

der Ab-

Fe-

Das Amtsgericht. [6936]

Darlehnskasse nossenschaft mit be- t in Seeger.

nternehmens ist der er genossenschaftlichen Spar- zur Pflege des Geld- dur<h a) Förderung und der Kapitalbildung

Ge

(Verkehr in

< notwendiger Betriebs- den eigenen Geschäfts- Und betvieb der Mitglieder. Da-

<en Ein- und Vertbaufsver- landwirtschaftlicher Be-

und sonstigen Ge- zur loih- und miet-

den 24. April 1934. Das Amtsgericht.

D». S, Bekanntmachung. _ l Genossenscha|tsregi]ter ist

¡7227]

in Klodniß, Krs. Cosel, Unternehmens Dar- 1, zur Pflege des Geld- und chrs und zur Förderung des ¡Du BUES Pfle e des Waren- (Bezug lan wirtschaftlicher

tikel und N handle Erzeugnisse), 3. zur ¿F0rde-

hin be i Eini

Cosel, O. S. 7223 Vekanntmachung. | Jn unser Genossenschaftsregister ist am 17. April 1934 bei Nr. 110 folgen- des eingetragen worden: Spar- umd Darlehnskasse eingetras gene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpfliht in Groß Nimsdorf, Kr. Cosel. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darso lehnsfasse 1. zur Pflege des Geld- und Creditverkehrs und zur Förderung des Sparsinns, 2. zur Pflege des Warens verkehrs (Bezug landwirtschaftlicher Bes darfsartikfel und Absaß landwirtschafts liher Erzeugnisse), 3. zur Förderung der Maschinenbenußung. Statut neu- gefaßt am 19. März 1934. Amtsgericht Cosel, O. S.

Dillenburg. O Genossenschaftsregistereintragung b dem Frohnhausener Spar- u. Darlehns kassen-Verein eGmuH. in Frohnhausen: Gegenstand des Unternehmens ist dev Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse 1. zur Pflege des Geld- und Kreditvers fehrs und zur Förderung des Spars sinns; 2. zur Pflege des Warenverkehrs (Bezug landwirtschaftlicher Bedarf3s und Absay landwirtschaftlicher Erzeugnisse); 3, zur Förderung der

Maschinenbenußung. Dillenburg, 10. April 1934. Das Amtsgericht.

Dillenburg. Fe Genossenschaftsregistereintragung be Eierabsaßgenossenshaft des - illkreises e G, m. b. H. in Eibelshausen: Saßung vom 2. 1. 1931 ist aufgehoben; die neue Sazung ist vom 3. 4. 1934. Die Firma ist geändert in: Eierverwers tungsgenossenschaft. Gegenstand des Unternehmens ist: 1. Die emeinsame Verwertung der von den Geflügelhal- tecn des Genossenschaftsbezirks (Dills kreis und anliegende Ortschaften) gelies ferten Gier und der sonstigen Erzeug- nisse der Geflügelhaltung; 2. die Hes bung und Ser der Geflügelzucht. Dillenburg, den 16. April 1934. j Amtsgericht.

Dillenburg. : [7231 Genossenschaftsregistereintragang Fellerdillner Spar- und Darlelhm8s fassenverein e. G. m. u. H. in Fellers dilln: Die Genossenschaft ist dur Bes schluß der Mitgliederversammlung vom 7. 4. 1934 aufgelöst,

Dillenburg, den 26. Apvil 1984. Amtsgericht. Freiburg, Breisgau. [7232 Zum Genossenschaftsregister Bd, 11 O.-Z. 13 wurde heute eingetragent Firma : Milchgenossenschaft Eschbach, Amt Freiburg i. Br., ‘eingetragene Ges nossenschaft mit beshränkter r zu Eschbach, Amt Freiburg i. Br. Der Gegenstand des Unternehmens u die Milchverwertung auf gemeinschaftliche Rechnung und Gefahr. Statut vom

7. Dezember 1933. : den 27. April 1934.

Freiburg î. Br., i: Badisches Amtsgericht.

Gleiwitz. [7233] Jn unserem Genossenschaftsre ister Nx. 31 ist bei dem Rachowißer Spar- und Darlehnskassenverein eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Hasts pfliht in Rachowiß, eingetragen ors den, Daß : DIE Genoffenschast dur< Generalversammlungsbes{<hluß vom 13. März 1934 ausgelöst ijt. -Amts- geriht Gleiwiß, den 95. April 1934. Hamburg. : [7234] Eintragung in das Genossenschaft8- register vom 26. April 1934; - Gemeinnüzßige Baugenossenschaft „„Nord-Barmbe>““ eingetragene Ges nossenschaft mit beschränkter Hafts

pflicht. ; Die Genossenschaft ist Amtsgericht in Hamburg.

worden. HWerbstein. Di Mer

aufgelöst

[7235) Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen: Das Statut om 17: Oktober 1933 der - „Milcho absavgenofsen P eingetragene Ges nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht Sive zu Bermuts8hain. Gegens Gemeinschaft-

mit dem stand des Unternehmens: [iche Verwertung der Milch. Herbstein, den 15. März 1934. Hessisches Amtsgericht. a Simi

Heérbstein. Fn: - Unser wurde heute eingetra vom 12. September 1 absaßgenossenschaft, eingetragene Ges Malt nrit beschränkter Hasts pflicht“ mit dem Sive zu Flbeshausen. Gegenstand des Unternehmens: GE& meinschaftlihe Verwertung der Milch. Herbstein, den 15. März 1934 Hessisches Amt3gericht.

[7236] Genossenschaftsregister en: Das Statut 933 der „Milch-

Verantwortlich: Î für Schriftleitung (Amtlicher und Nicht- amtliher Teil), Anzeigenten und den Verlag: Direktor r. Baron vok

Dazur in Berlin-Wilmersdorf, für den übrigen redaktionellen Teil, den Handelsteil und für parlamentarishe Nachrichten: Rudolf Lanvy\<h

BVerlin-Lichtenberg.

Dru> der Preußishen_ ru>erei-

und Verlags « AktiengeseniBast. Berin, ishelmstraße 32

Maschinenbenußung. April 1934.

am 5, März 1934. Amtsgerichi.

| Hiergu eine Veilage.

. (Bezug

Ir. 102 _Gweite Beilage)

4. Genossenschasts- register.

Jn das Genossenschaftsregister ist am 24. April 1934 eingetragen, zu G.-R. 52, Dreschgesellschaft e. G. m. u. H,, Kassel-Bettenhausen:

Durch Beshluß der Generalversamm- lung vom 27. Februar 1934 ist die Ge- nossenschaft aufgelöst.

Amtsgericht, Abt. 7, Kassel.

K assel.

Kreuzburg, O. S. [7238]

Jm Senosjenschaftsregister ist heute bei dem Berthelshüßer Spär- und Dar- lehnsfkassenverein eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Hasft- pflicht, in Berthelshüß eingetragen worden: Durch Beschluß der General- versammlung vom 8. März 1934 ist das Statut neu gefaßt. Die Firma ist in Spax- und Darlehnskasse, eingetragene

u  D Hast-

Genossenschaft mit unbeschränkter At geändert. Gegenstand - des nternehmens ist der Betrieb einer Spax- und Darlehnskasse: 1. zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs und zux Förderung des Sparsinnes, 2. zur Pflege des Warenverkehrs (Bezug land- wirtschaftliher Bedarfsartikel und Ab- saß landwirtschaftliher Erzeugnisse), 3. zur Förderung dex Maschiunen- benußung. Amtsgericht Kreuzburg, O. S,, den 10. April 1934. Landsberg, O. S. [7239]

Ju unsex Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 2, Spax- und Darlehns- fasse, eingetragene Genossenschaft mit beshränftex Haftpflicht in Uschüg fol- gendes cingetragen worden:

Duxch Beschluß dex Generalversamm- lung vom 23. Februax 1934 tritt an Stelle des Statuts vom 9. Juni 1596 das Statut vom 23. Februar 1934.

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einex Sparx- und Daxrlehuskasse 1. zux Pflege des Geld- und Kreditver- fehrs und zur Förderung des Spar- sinns; 2, zux Pflege des Warenverkehrs landivixtschaftlihex Bedaxrfs- artifel und Absaß landwirtscha{tlicher Erzeugnisse); 3. zur Förderung der Ma- shineubenußung. Die - Genossenschaft beschränkt ihren Geschäftsbetrieb auf den Kreis ihrex Mitglieder. Die Ge- nossenschaft will in erster Linie dur ihre geschäftlichen Einrichtungen die wirtschastlih Schwachen stärken und das

cistige und sittlihe Wohl der Genossen Sebern nah dem“ Grundsay „Gemein- nuß geht vor Eigennuyh“.

Candbsberag, O. S., den 27. April 1934. Das Amtsgericht.

Landsberg. O. S. [7240] Ju unsex Genossenschaftsregister ist gene bei Nr. 4, Spár- und Darktehns- asse, eiugetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Seichwviß fol- geudes cingetragen worden: Durch BVe- \<!uß der Generalversammlung vou 20. Februax 1934 tritt an Stelle des Statuts vom 7. Februar 1897 das Statut vom 20. Februar 1934. Gegenstand des Unternehmens ist der Beiricb einer Spar- und Darlehnskasse 1. zux Pflege des Geld- und Kreditver- kehxs und zur Förderung des Spar- sinus; 2 zux Pflege des Warenverkehrs (Bezug landiwirtschaftliher Bedarfs- artikel und Absay landioirtschaftlicher Erzeugnisse); 3. zur Förderung der Ma- schinenbenußung. Die Genossenschaft beschränkt ihren Geschäftsbetrieb auf den Kreis ihrex Mitglieder. Die Ge- nossenschaft will in erster Linie dur ihxe geschäftlichen Einrichtungen die wirtschastlih Schwachen stärken und das geistige und sittliche Wohl der Ge- nossen fördern na< deu Grundsaß „SBemeinnug geht vor Eigennuß“. / Landsberg, O. S., den 27. April 1934. Das ‘Amtsgericht.

Landsberg. O.' S. [7241] Jun unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 8, Spar- und Darlehns- Tasse, cingetragene Genossenschaft mit unbeshränktex Haftpflicht in Neudorf, folgeudes eingetragen worden:

Duxch Beschluß dexr Generatversamm lung vom 28. Februar 1934 tritt an Sielle des Statuts vom 9. Jaunar 1923 das Statut vom 28. Februar 1934,

Gegeustand des Unternehmens ist der Betrieb ciner Spar- und Darlehnskasse 1. zux Pflege des Geld- und Kreditver- fehrs und zur Förderung des Spax- sinns, 2. zur Pflege des Warenverkehrs (Bezug landwirtschaftliher Bedarfs- arlifel und Absaßb landivirtischaftlicher Erzeugnisse); 3. zur Förderung der Maschinenbenußung. Die Genojsseu- f<haft beshräuft ihren Geschäftsbetrieb auf den Kreis ihrer Mitglieder. Die Genossenschaft will in erster Linie durch ihxe geschäftlichen . Einrichtungen die wirtschaftli<h Schwachen stärken 1nd das

ZentralhandelSregisterbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich Zentralhandelsregister für das Deutsche Reich

Berlin, Donnerstag, den 3. Mai

fördern nah dem Grundsaß „Gemein- nuß geht vor Eigennußz“,

Landsberg, O. S., den 27. April 1934. Das Amtsgericht. Minden, Westf. 7242] „Iun - Unser (Senosseuschastsregister Nx. 68 ist am 21. April 1934 bei der Ein- u. Verkaufsgenossenschaft Stem- mer, e. G. m. b. H., in Stemmer, Kreis Minden, folgendes eingetragen worden: Die Genossenschaft ist dur<h Beschluß der Generalversammlung vom 19... Febriar 1934 aufgelöst. Die bisherigen Vor- standsmitglieder Buddenbaum und Lach-

trup sind Liquidatoren. Amtsgericht Minden i. W.

M.-Gladbaech. 7243

Genossenschaftsregistereintragungen. Am 13. 4. 1994: Gn.-R. 90 „Edezi“ Einkaufsgenossenshaft der Zigarren- händler, eingetragene Genosseuschaft mit beschränkter Hastpflicht zu (Gladbach- Rheydt. Siß der Genossenschaft ist in M.-Gladbah. Zie: Gemeinsamec Einkauf von Waren und deren Abgabe im einzelnen an die Mitglieder der Ge- nossenschaft. Vorstandsmitglieder sid Kaufmann Heinrih Bähren, Kaufmann Heinrich Lamp und Kaufmann Alex Küppers, alle - in _M.-Gladbah. Statut. vom. 16. 3. 1934. Zwei Vor- standsmitglieder föónnen rechtsverbind- lih für die Genossenschaft zeihnen und Erklärungen abgeben. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnen- den zu dev Firma derx Genossenschaft ihre Namensunterschrift hinzufügen.

Amtsgeriht M. Gladbach.

Münster, Westf. [7244] Unte Nv 212Hstam 18: April 1934 die „Eierverkaufsgenossenschaft Münster G O Mun Welte getragen. Gegenstand des Unternehmens ist der gemeinschaftliche Einkauf von Eiern im großen und Ablaß in belie- biger Menge an die Mitglieder. Staiut vom 31. März 1934. Das Amktsgeriht Münster i. W.

Ortelsburg. [7245] In das Genossenschastsregister ist heute unter Nr. 2 eingetragen: Kobul- ter Darlehnsfkfasseuverein e. G. m. un. H., Kobulten. L 2. Der“ Gegenständ des Untier- nehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse: 1. zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs und zur Föôr- derung des Sparsinns, 2. zur Pflege des Warenverkehrs (Bezug landivirt- shaftliher Bedarfsartikel und Absab landivirtschaftliher Erzeugnisse), 3. zur Förderung dex Maschinenbenußung. Ortelsburg, den 24. April 1934. Amtsgericht.

Pforzheim. [7246] Genosseufchaft@registereintrag. Firma Einkaufsvereinigung der Obst-

und Gemüsehändler in Pforzheim ‘und

Umgebung, eingetragene (Genossenschaft

mit beschränkter Haftpflicht, Pforzheim.

Gegenstand des Unternehmens ist der

gemeinsame Einkauf von Obst und Ge-

müsen sowie sonstigen Bedarfsgegeu-

stände. Statut vom 17. März 1954.

Anitsgericht Pforzheim.

Reichenbach, Eulengehb. [7247] Q es Genossenschaftsregister

Nr. 52 ist bei der Elektrizitätsgenosseu-

schaft Kittlivheide e. G. m. b. H. in

Kittlizheide am 18. April 1934 zin-

getragen woxrdeu:

Die Genossenshaft ist dur< rehts-

kräftigen Beschluß des Amtsgerichts

Reichenbach, Eulengebirge, vom 16. Fe-

bruarx 1934 aufgelöst. Die bisherigen

Vorstandsmitglieder sind die Liqui-

datoren.

Amtsgericht "Reichenbach, Eulengebirge.

Säckingen. [7248]

Genossens<hästsregistereiutrag: Zur

Eierabsay E. G. m. b. H. in Sä>ingenu:

Die Genossenschaft lautet jeyt: Eierver-

wertungsgenösseuschaft Sä>ingen e. G.

m. b. H. tin Saät>ingen.

Statut vom 1. November 1931 ift auf-

gehoben und krsept dur< Annahme des

neuen Statuts vom 18. Mäxz 194.

Gegenstand ‘des Unternehmens ist:

1. die geméinsame Verwertung der von

den Geflügelhaltern des Genossenschakté-

bezirks ($ 3)’ gelieferten Eier und der soustigen Exzeugnisse dex Gesflügel- haltung: 2. die Hebung und Förderung der Geflüg@zucht. Die Genossenschaft will in exster Linie dur< ihre aeschâfi- lichen Einrichtungen die wirtshafstli<

Schwachen stärken und das geistige und

sittliche Wohl der Genossen fördern 1a<h

dem (Krundsaß „Gemeinnuß geht ror

Eigennuß“. :

Sä>ingen, den 24. April 1934.

Amtsgericht. Seusburg. [7249] Bekanntmachung.

Jn unser Genossenschaftsregister ist

geistige und sittliche Wohl dex Genossen

am 12. April 1934 unter Nr. 77 die

Verkaufsstelle vereinigter Landfrauen eingetragene Genossenschaft mit ihränkter Haftpiliht, Sensburg, ein getragen worden. d

(Gegenstand des Unternehmens ist die bestmöglihste Verwertung ländlicher hauswirtshaftliher Erzeugnisse inuex halb des Reichsverbandes des landwirt schaftlichen Hausfrauenverceins. Das Statut datiert vom 23. März 1934.

Sensburg, den 27. April 1934.

Das Amtsgericht.

1

Singen. [7250}

_ Genossenschaftêregister. _ Genossenschaftsregistereintrag B I O.-Z. 18 beim landw. Bezugs- U. Ab- saßverein Bietingen e. G. m. u. H. in Bietingen: Die Vertretungsbefugis der Liuidatoren ist beendigt und die Firma erloschen.

Singen a. H., den 27. April 1934. Bad. Amtsgericht. T1. Soldin. [6952] _ Untex Nr. 48 des hiesigen Genossen- schaftsregisters ist heute bei dex Ein- faufsgenossenschast felbständiger Väter und Konditoren zu Soldin und Um- gegend e, G. m. b. H. folgendes ein-

getragen worden:

Die Genossenschaft ist dur< Beschluß der Generalversammlung vom 15. Juni 1932 aufgelöst.

Soldin, den 19, April 1954.

Das Amtsgericht.

S(openitz. [6954] _ Bei dex unter Nx. 8 des Genossen shaftsregisters eingetragenen (Genossen- schaft „Ländliche Spar- und Darlehns kasse Pribbernow, eingetragene (He nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Pribbernow“ ist heute eingetragen worden:

Durch Beschluß der Generalversamm lung vom 10. Marz 184 ist die Saßung abgeändert und neu gefaßt. Der Gegen- stand des Unternehmens ist der Betrieb einex genossenschaftlihen Spar- und Darlehnskasse zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs durch: a) Förderung des Zparsinns und dex Kapitalabfindung (Sparverkehr), Þ) Förderung. des uatür- lien Geldausgleihs und des bargeld- losen Zahlungsverkehrs (Verkehr in saufender Rehnuug) und c) Gewährung wirtshaftli<h notivendiger Betriebs- fredite für den eigenen Geshäfts- und Wirtschaftsbetrieb dêx Mitglieder. Da- neben soll in Verbindung mit dem Land- wirtschaftlihen Ein- und Verkaufsverein der Bezug landivirtshaftliher Bedarfs artifel, der Absay landioirtschaftlicher Erzeuguisse und die Beschaffung von Maschinen uud sonstigen Gebrauchs- gegenständen zur leih- und mietiveisen Ueberlassung betrieben werden. Der genossenschastliche Geschäftäbetrieb joll nicht auf Erzielung hohèr Getivinne ge- rihtet sein, sondern unter Beachtung gesunder wirtschaftlicher und kaufmänni- [her Grundsäße Stärkung und Exhaltung dêr wirtschastlihen Kraft und Selb- ständigkeit der einzelnen Mitglieder und ihres Bérufsstandes im Rahmen der ge- samten Volkswirtschaft vezwe>en. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft muß durch zivei Vorstauds- mitglieder, darunter den Vorsißenden oder seinen Stellvertreier, exfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsver- bindlichkeit haben joll. Die Zeichnung geschieht in der Weije, daß die Zeich- nenden zu der Firma der (Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zivei Vorstandsmitgliedern. Sie siud in der Zeitschrift „Der Pommersche Bauer“ aufzunehmen. Beim Eingehen dieses Vlattes tritt an dessen Stelle das Nach- folgeblatt oder eine sofale Zeitung, in welchex das zuständige Registergericht seine Bekanntmachungen veröffentlicht. Der Reichsanzeiger schaltet aus. Dex Geschäftsanteil beträgt 10 Reichsmark, die höchste Zahl der Geschäftsanteile 130 und die Haftsnmme bis zut 100 Reichs mark füx jeden Geschäftsanteil. Die neue Sabung vom 10. März 1934 be- findet sih Blatt 21/22 der Akten.

Stepeniß, den 14. April 1934.

Das Amtsgericht. Stepenitz. 6955)

Bei dex unter Nr. 6 des Genossen- schaftsregisters eingetragenen (Henossen- ¡haft „Ländliche Spax- und Darlehns- kasse Köpiß eingetragene Genossenschaft mit beschraukter Haftpflicht zu Kopib“ ist heute eingetragen jvorden:

Durch Beschluß der Generalversamm- [lung vom 3. März 1934 ist die Sayung abgeändext und neu gefaßt. Dex Gegen stand des Unternehmens ist der Betrieb einex genossenschafstlihen Spar- und Darlehnskasse zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs durh: a) Förderung des Sparsinns und dex Kapitalabfindung (Sparverkehr), b) Förderung des natüx- lichen Geldausgleiches und des vargeld

laufender Rechnung) und e) Ge wirtschaftli< notwendiger Betriebs kredite’ für den eigenen Geschäfts- und Wirtschafstsbetrieb dex Mitglieder. Da neben soll in Verbindung mit dem land wirtschaftlihen Ein- und Verkaufs verein der Bezug landwirtschaftlicher Bedarfsartikel, der Absaß landwirt schaftliher Erzeugnisse und die Be [haffung von Maschinen und sonstigen (Gebrauchsgegenständen zux leih- und mietiweisen Ueberlassung betrieben wer ben, Déx genossenschaftlichhe Geschäfts betrieb soll ni<ht auf Erzielung hoher (Sewinne gerichtet sein, sondern unter Beachtung gesunder wirtschaftliher und faufmännisher Grundsäße Stärkung und Erhaltung derx wirtschaftlichen Kraft und Selbständigkeit der einzelnen Mit- glieder und ihres BVerufsstandes 1m Rahmen der gesamten Volkswirtschaft bezwed>en. Die Willenserklärung und Zeichnung für die (Genossenschaft muß dux<h zwei Vorstandsmitglieder, dar- unter den Vorsibenden oder seinen Stell vertreter, erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbindlichkeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namens unterschrift beifügen. Die Bekannt machungen erfolgen im Pommerschen Genossenschaftsblatt und Raiffcisenboten und sind beim Eingehen dieser Zeit- ¡hrift im Nachfolgerblatt aufzunehmen. Beim Eingehen dieses Blattes tritt an dessen Stelle bis zur nächsten General versammlung, in welcher ein anderes

s vit A ¡CUAYLAiil(u

eint Veröffentlichungsblatt zu bestimmen ist, der Deutsche Reichsanzeiger. Die neue Satzung vom 3. März 1934 befindet sich Blatt 241/256 der Registerakten.

Stepeniß, den 19. März 1934.

Das Amtsgericht.

Tost. 17251]

Ju unserem Genossenschaftsregister ift unter Nr. 3 (Schicrother Spar- und Darlehnskassenverein, e. G. m. u. H. eingetragen: An Stelle der bisherigen Stätuten gilt künftig das Statut von 9. Februar 1934. Die Firma lautet:

„Spar- und Darlehnskasse“ eingetragene

Genossenschaft mit unbeschränkter Haft pflicht mit dem Siy in Schieroth, Kreis Tost-Gleiwik. Gegenstand des Unter nehmens ist der Betrieb einer Spar und Darlehnskasse zur Förderung des Sparsinns und zur Förderung des Waren- und Kreditverkehrs.

Amtsgericht Tost, den 14. April 1934.

7252|

Tost. Jn unserem Genossenschaftsregister ist heute eingetragen worden, daß die Brennereigenossenschaft in Sacharzoiviß, dur<h Beschluß der Generalversammlung vom 31. Januar 1934 aufgelöst ist. Amtsgericht Tost, den 21. April 1934. Tosiedt. 6957] On das hiesige Genossen]chastsreg1ter lfd. Nr. 29 ist heute bei Genossenschaft Sparx- und Darlehnskasse eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haît- pfliht in Tostedt folgendes eingetragen worden: Die Genossenschaft is durch Beschluß der Generalversammlung vom 14. bzw. 31, Mäxz 1934 aufgelöst. Amtsgericht Tostedt, 23. April 1934.

Ueberlingen. 6958]

Genossenschaftsregister Baud T1 O.-Z. 72: “Eierverwertungsgenossen- schaft Überlingen (Bodensee), eingetra gene Genossenschaft mit beschrankter Haftpflicht in Ueberlingen (Bodeusec). Statut vom 18. März 1934. Gegenstand des Unternehmens: Gemeinsame Ver- wertung der von den Geflügelhaltern des Genossenshaftëebezirks gelieferten Eier und dex soustigen Erzeugnisse der Ge- flügelhaltung sowie dic Hebung und Förderung der Geflügelzucht. Den 20. April 1934.

Bad. Amisgericht Ueberlingen.

Ulm. Douau. [7253] Im Genossenschaftsregister wurden am 95 4. 1934 folgende Milchverwer- tungsgenossenschafsten mit beschränf- ter Haftpflicht eingetragen: 1. Luiz- hausen, Sig in Luizhausen, Statut vom 2. 2. 1934, 2. Halzhausen, Zig in Halzhausen, Statut vom 6. Februar 1934. Gegenstand des Unternehmens ist je die gemeinschaftlihe Verwertung der von den Mitgliedern angelieferten Milch in deren Namen und für deren Re< nung. Amtsgericht Ulm, Donau.

7254 Genoijenschaftsregister ist heute eingetragen: Spar- und Wirt schaftsgenossenshaft eingetragene Ge: nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Siy in Klo>sin. Die SZaßung datiert vom 7. Februar 1934. Gegen stand des Unternehmens ist: 1. dex 6c meinschaftlihe Einkauf landwirts<haft licher Bedaxfssstoffe und Verkauf land- wirtshaftlicher Exzeuguisse, 2. die ge-

Waren. Zum hiejigen

losen Zahlungsverkehrs (Verkehr in

meinschastlihe Anschaffung und der Be

1934

¿r1Cc0 n ¿ein- richtungen, ; verkehrs.

mt

[P > «A. (i 4

en!

Weiden. a 4 . - *

Mm das Genossenschaftsregister warde

eingetragen: Waldthurney Darlehens

illeliberein G M 1. H, Sih:

Waldthurn, A.-G. Vohenstrauß: Die

Generalversammlung vom 9, War

1934 hat Aenderungen Ztatuts

dur< Einführung eines neuen na<

näherer Maßgabe der eingereichten Nie-

derschrift und seiner Beilage beschlossen

besonders: Gegenstaud des Unterneh-

mens ist der Betrieb einex Spar- und

Darlehenskasse na<h Maßgabe des

tuts. Die Firma ist geandert in:

and Darlehenskassenverein Waldt

é S L Weiden i.

6959]

E G Mas L ligt -) D, P, 20, APLLli 193

Amtsgericht.

5. Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leivaig veröffentlicht.)

_ Pr

Freudenstadt. 255}

Musterregistercintxäge vom 26. Apcîl 1934:

Nr. 12 für Chemische Fabrik Freu- denstadt Pino A.-G. in Freudenstadt, 1 Muster für farbige Bildzeichen für Eti f Plakate und Blechdosenaufdru>e in beliebiger Farbe, Flächenerzeugnis Zchubfrist 3 Jahre, angemeldet 9, April 1934, nahm. 34 Uhr.

Nr. 13 für dieselbe: 1 Muster mehrfarbige Briefsköpfe der anmeiden- den Firma, Flächenerzeugnis, Schuße frist Z Jahre, angemeldet am 10. April 1934, mittags 12 Uhr.

Amt«geriht Freudenstadt.

# 2 LCilsS,

î UL

Hohenlimburg. [256]

Jn unser Musterregister ist unter Nr. 256 bet der Firma Moriy Ribbext Aktiengesellschaft in Hohenlimburg ein- getragen: Ein versiégelter Umschlag

mil Dessins Kunstler-Cretonne, 5 Desjins Blok-Pr Fabriknummer 1942—1957, Flächenerzeugnisse, Zchuÿ frist 3 Jahre, angemeldet am 21. April 1934 11 Uhr 55 Minuten. Hohenlimburg, den 24. April 1934 Das Amtsgericht.

Kötizschenbroda. [20 Jn das Musterregister ist heute ein getragen worden unter Nx. 124, Firma Dr. Madaus & Co., Pharmazeutische Fabrik G. m. b. H. in Radebeul, offen 4 Muster Etiketten für sogenannte biochemishe Präparate hergestellt aus fünstlihen oder natürlichen Quell- salzen, plastishe Erzeugnisse, Schubfrist 10 Jahre, Geschäftsnummern 13—16, angemeldet am 20. April 1934, vorm. 9 Uhr 30 Minuten. Amtsgericht Köbschenbroda, 24. 4. 1934.

Lobberich. 258) Jn unser Musterregister ist heute unter Nr. 62 folgendes eingetragen worden: Fixma Niedie> & Co. A. G. in Lobberich, 2 Samtmuster mit den Fabriknummern N 220 Samt mit Flaum 2farbig, N 216 Samt mit zu- sammengeste>tem Pohl Flächenerzeug- nis, angemeldet am 12. April 1934, 10,30 Uhr, Schußfrist 3 Jahxe. Lobberich, 16. April 1934. Amtsgericht. Mainz. 72594 Fu unser Musterregisier ist heute bei dem unter Nr. 95 für die Elfter «& Co. Aktiengesellschaft“ mit dem Siß in Mainz eingetragenen Muster Nr. A 6568 Gehäus füx einen zähl- werklosen Gasmesser vermerkt wors- den, daß die Verlängerung der Schußz- frist auf weitere zehn Jahre angemel- det ist. Mainz, den 27. April 1934. Hess. Amtsgericht.

P ass*au. 7260] Jn das Musterregister Passau Nr. 99 wurde heute eingetragen bei dex Firma Deutsche Heraklith A. G. in Simbach a. Jun: Verlängerung der Schußfrist um weitexe sieben Jahre, d. i. bis 8 Mai 1941 für 1 Muster und 5 Dax- stellungen von Mustern von nachs- hallabsorbierenden Heráäklithplatten. Passau, den 28. April 1934.

Regislergexiht Passau.

Pule«niiíz, Sachsen. [7261] In das Musterregister ist eingetragen vorden:

Nr. 607.

A

5 Fa. J. G. Schurig in Groß- rvhrsdorf, ein mit 2 Siegeln ver \{<lossener Briefumschlag, enthaltend { Lichtbildex, und zivax 1 Vexkanfskasten für Strumpfhalter Nx. 190, 1 desgl. für So@enhaitexr Nx. 200, 1 desgl. für So@&cnhalter, Aexmelhalter und Ho!en-

trägerbiesen Nx. 390 und 1 desgl. für