1934 / 103 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 04 May 1934 18:00:01 GMT) scan diff

L L L R Zint lieu Dun: C is S R SERE I D R H E E

uy

[7890].

VBugsier-, Reederei- und Vergung®s-

i Aktiengesellschaft.

% Die 45. ordentliche Generalver- ammlung findet am Mittwoch, den Lo. Mai 1934, 12 Uhr mittags, in Hamburg, Johannisbollwerk 10, Bugsier- haus, im Sißungszimmer der Gesellschast

statt. Tagesordnung : :

1, Vorlage des Jahresberichts, der Ge-

winn- und Verlustrechnung sowte der Vermögensaufstellung von 1933.

2, Erteilung der Entlastung an Vorstand

und Aufsichtsrat.

3, Aufsichtsratswahl. :

4. Bilanzprüferwahl für das Geschästs-

jahr 1934.

Jwedcks Teilnahme an der General- versammlung hat die Hinterlegung der Aktien oder Depotbescheinigungen ge- mäß $ 23 der Sazßungen bei der E ejell- schaft oder: i

a) in Hamburg : bei der Dresdner

Bank in Hamburg, Hambürg,

b) in Berlin : bei der Dresdner Bank,

Berlin W 56, | c) in Bremen : bei der Bremer Banf, Filiale der Dresdner Vank, Bremen, j bis zum 26. Mai 1934 zu erfolgen, Hamburg, den 26. April 1934, Der Aufsichtsrat. Dr. Fischer, Vorsißender.

R D E R E E C R T [7306]. Bilanz für den 31. Dezember 1933.

RM |H, 1 829/73

1 143/48

1 aliat 377/16

120 373/35

Aftiva.

M A Postscheckguthaben Wertpapiere Wechsel Bankguthaben 4 | Kontokorrentaußenstände . 139 982/74 C S 1 200/— Treuhandaußenstände |

RM 4 029 671,83 |

264 907/46 Passiva. |

Aktienkapital . Gesetzliche Reserve Rückstellungen Kontokorrentverpflich-

tungen Rechnungsabgrenzung . Treuhandverpflichtungen

RM 4 029 671,83 Gewinnvortrag aus 1932 . Reingewinn 1933 . «

150 000|— 15 000|— 32 107/79

| 22 609/46 17 444

|

5 029/77 22 716/44 264 907/46

Gewinn- und Verlustrehnund für den 31. Dezember 1933.

RM |5 238 438/25 12 044/57

Aufwand. Gehälter De E G Y Soziale Abgaben . « « « Abschreibung auf Ein-

Oa «e o o 6 6 Veil ee Umsat- u. sonst. Steuern Alle übrigen Aufivendungen Reingetvinn

1 478|— 12 371/21 8 01279 100 555/19 27 746/21

e erre

400 646/22

0.0 0 Q S 9

Ertrag. Gewinnvortrag aus 1932 , Gebühren

Zinsen

5 02977 391 816/67 3 799/78 400 646 22 Bayerische Treuhand- Afktien- gesellschaft, München. T R A De ti H A C B H R S C e C I E S E D E F E, S

[7304]. Bilanz per 31. Dezember 1933.

RM |5, 1468/78

3 928/34 43 00 —- 43 010/20 175 000|— 5 600|—

1 E

1 G

r S

272 509/32

Passiva, | Aktienkapital . 5 69 500\— Geseßliche Reserve 6 960\— Hypotheken 110 000|— Be U 16 000|— Darlehen E 26 982 Gläubiger 36 84577 Delkredere s 3 000|— Gewinnvortrag aus 1932 , 575/85

Gewinn aus 1933 2 655/70

272 509 32 Gewinn- und Verlustrechnung.

Soll. Unkosten, Steuern, Gehälter . Zinsen Abschreibung auf Waren und Rückstellung für Gebäude- instandseßung Abschreibung a. Krastfahrzeuge Gewinnvortrag aus 1932 , , Vev dus 1999 .- s 0

Aktiva. Kasse und Postscheck. . . Bankkontokorrentguthaben Warenvorräte Schuldner . Grundstücke u. Fmmobilien Krastfahrzeuge Geräte Mobilien

G. &

RM |5, 44 527/30 2 500/08

5 000 4 000|—

575/85 2 655/70 59 258/93

Haben. Vortrag aus dem Jahr 1932 Bruttogewinn aus Waren 1933 | 58 683/08

59 258/93

575/85

Stuttgart, im April 1934. Vereinigte Baumateriakien- Fu Agen Felix Müller

Dritte Beilage zum Neichs- und Staatsauzeiger Nr. 103 om 4, Mai 1934. S. 2

Bayerische Versiherungs3-Bank, Afktien-Gesellsch IV, Wasßserleitungs8shädenver

Einnahmen. T, Ueberträge aus dem Vorjahre: Prämienüberträge Stader C eo E G

aft (Fortseßung).

iherung.

RM

11 7096

515

RM

12 224/63

M E ITL, Nebenleistungen der Versicherungsnehmer IV. Kapitalerträge: Zinsen und Mietserträge V, Gewinn aus Kapitalanlagen . « Gesamteinnahmen

Ausgaben.

I, Schäden aus den Vorjahren, einschließl. der Reichs- mark 50,82 betragenden Schadenermittelungs- kosten, abzüglich des Anteils der Rüdversicherer: 1 ees 2 Roe «c e ooo oe e

IL, Schäden im Geschäftsjahr, einschließl. der Reichs- mark 999,64 betragenden Schadenermittelungs- kosten, abzüglich des Anteils der Rückversicherer: 1 géleiset «s» 2, zurückgestellt S0 0 9.0 G0

TIT. Rückversicherungsprämien S tis IV, Verwaltungskosten, abzüglich des Anteils der Rü- versicherer: 1. Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten 2, Sonstige Verwaltungskosten . « o. o o 3. Steuern und öffentliche Abgaben

V, Abschreibungen:

G DULentaL 4 o ao 0 9 0/000 00

guf uneinbringliche Forderungen « « e o

VI. Abschreibuugen auf Kapitalanlagen « « e « VII, Prämienüberträge, abzüglich des Anteils der Rü- VELNIDGLEL C ee o 6 d E VIII, Ueberschuß o E C 0:00 0 0 (E. E Gesamtausgaben

V. Transportversicherung.

E +00 0+. D S9 O

. . . . . 6 . . . M: M e . ® .

108 269/50 213/66

1 534/43 100/67

VIIT, Ueberschüß « «S E

V, Abschreibungen: T. N auf uneinbringliche Forderungen . , . «

VI, Abschreibungen auf Kapitalanlagen . ., . ., VII, Prämienüberträge, abzüglich des Anteils der Rück- VeLiMerEt. as

. . . . . . . . L . s o o 0

Gesamtausgaben

VIII. Maschinenversicherung.

RM

518 4 544

19 296 10 323

215 123

S [ami

122 34289

4 697 81 428

9 783

335 |— 2 661/24

11 974/12 10 981/36

122 342/89

Einnahmen. . Ueberträge aus dem Vorjahre: Prämienüberträge Schadenreserve .

D... 0G . o 8s .

RM ‘|Ñ

62 088/35 37 906|—

RM |5

99 994/35

. Prämieneinnahme ° . Nebenleistungen der Versicherungsnehmer 7, Kapitalerträge: Zinsen und Mietserträge 7, Gewinn aus Kapitalanlagen « « - ooo. Gesamteinnahmen Ausgaben. , Schäden, abzüglich des Anteils der Rückversicherer: Li igéleitet (A 2. zurügestellt . .

0700.047000 0 00.0 0. 90 0

6.00050 O 6 0 0. €89

512 023/63 396/32

7 294/48 478/56

620 187/34

42 504/62

31 210|— 73 714/62

. Rückversicherungsprämien . Verwaltungskosten, abzüglich des Anteils der Rüd- versicherer: 1, Provisionen und fonstige Bezüge der Agenten 2. Sonstige Verwaltungskosten . . 3, Steuern und öffentliche Abgaben

T: S 0A: 0 70

0 0e 0. S

386 363/43

17 545/64 40 807/70

5 196/68 63 550/02

. Abschreibungen: auf Fnventar auf uneinbringlihe Forderungen « « « « ««

. . . 6 L) . . 6. o

448

729|— 1 177|—

. Abschreibungen auf Kapitalanlagen . « « - «5

. Prämienüberträge, abzüglich des Anteils der Rüdck- versicherer «

¿ Neber Guß Sis

Gesamtausgaben VI. Kraftfahrzeug- (Kasfo-) Ver

12 651/13 58 726/93 24 004/21

620 187/34 ihérung.

Einnahmen.

I, Ueberträge aus dem Vorjahre: Prämienüberträge, 6 uo

TI, Prämieneinnahme é ITT, Nebenleistungen der Versicherungsnehmer IV. Kapitalerträge: Zinsen und Mietserträge V, Gewinn aus Käpitälänlägeit + « o o 6

Gesamteinnahmen Ausgaben. I. Schäden aus den Vorjahren, abzüglich des Anteils der Rückversicherer: L geleistet © « 2 AUTLHGOENA E e dio p 5

a. #00 9:00 S e ee.

e. . e . . E , S 9E ® ® ,

RM [H

125 388/83 27 TT8|—

RM [N

153 166/83 533 188/38 1 176/38

7 601/36 498/69

695 631/64

_ F 328 - 20 000

IT. Echäden im Geschäftsjahr, abzüglich des Anteils der Rükversicherer: I: geleistéli «s 2. zurüdgestellt . » « « » ITT, Rücversicherungsprämien IV, Verwaltungskosten, abzüglich des Anteils der Rüdk- persicherer: 1, Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten 2. Sonstige Verwaltungskosten . 3, Steuern und öffentliche Abgaben V, Abschreibungen: AUE JAVEIOE «s ao 00 a 6 auf uneinbringlihe Forderungen «

0 ck: 0:9. 0 S6

. . e .

32 935/!

5 TT5 S 38 710

399 891

65 453/95

1 768/52

VI, Abschrejbyngen auf Kapitalanlagen . « « e. VII, Prämienüberträge, abzüglich des Anteils der Rück-

Vei E E VIIL, Vel S N

Gesamtausgaben VII. Glasversiherung.

13 183/38

116 378/43 32 916/74

695 631 |64

Einnahmen. I, Ueberträge aus dem Vorjahre: Prämienüberträge Schadenreserve ,

RM

25 705

IT, Prämieneinnahme ¿ TIT, Nebenleistungen der Versicherungsnehmer IV, Kapitalerträge: Zinsen und Mietserträge V. Gewinn aus Kapitalanlagen . VI. Sonstige Einnahmen

Gesamteinnahmen

E Ausgaben.

T, Schäden aus den Vorjahren, abzüglich des Anteils der Rückversicherer: L geit r oe C

2 ae a E IL. Schäden im Geschäftsjahr, abzüglich des Anteils

der Rüversicherer:

Ld C Cs

2, Juden L « 4

TIT, Rückversicherungsprämien IV, Verwaltungskosten, abzüglich des Anteils der Rük- versicherer: 1, Provisionen und. sonstige Bezüge der Agenten 2. Sonstige Verwaltunpskvsten . . 475

A0 00.0.0 E

«& Th., OÖsterritter A.-G, Schäpperle.

3, Steuern und öffentliche Abgaben

184 050 1 570

2 620 171

1 003

215 123

9 8756 142 639

4 775/81

i; 13 904 2 284/68] 20965

V Uet s e ee

Einnahmen. I, Ueberträge aus dem Vorjahre: Prämienüberträge 0. 9D 00S SMADENTEICINE e o E S

RM

T: PLANiencinnane e 4 C E ITT. Nebenleistungen der Versicherungsnehmer - IV, Kapitalerträge: Zinsen und Mietserträge V, Gewinn aus Kapitalanlagen «. « « «6

Gesamteinnahmen

Ausgaben.

T, Schäden aus den Vorjahren, einschließl, der Reichs- mark 231,63 betragenden Schadenermittelungs- kosten, abzüglich des Anteils der Rüversicherer: I Gle ea eno E E r G 2: Ur e S

IT, Schäden im Geschäftsjahr, einschließl. der Reichs- mark 3972,63 betragenden Schadenermittelungs- kosten, abzüglih des Anteils der Rückversicherer: T Geleisteb 5 2. zurüdckgestellt eee oooooooooo

. . ® 6 . o . J . . . . ® 6 .

TIEE R WELUnagS panien d e o e e ae IV, Verwaltungskosten, abzüglich des Anteils der Rü- versicherer: 1. Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten 2. Sonstige Verwaltungskosten . . « 3, Steuern und öffentlihe Abgaben « -

V, Abschreibungen: Uf Se e eo 06 auf uneinbringliche Forderungen « « «

9 349.36|

23 661/53 12 015/96

296

786|—|

VI. Abschreibungen auf Kapitalanlagen « « « » - « VII, Prämienüberträge, abzüglich des Anteils der Rük- versicherer S Oa ae 6

D O O0 20

Gesamtausgaben

IX. Kredit- und Kautionsversicherung.

814 582

RM

129 507

674 674 138

9 631 631

42 84531

84 753/95 522 400/70

45 026/85

1 082/— 16 704/40

77 818/84 23 950/71

814 582/76

: Einnahmen.

T, Ueberträge aus dem Vorjahre: Prämienüberträge. « « « ° Schadenreserve . « . °

RM [H

TT, Prämieneinnahme s ITL, Kapitalerträge: Zinsen und Mietserträge - « « - IV, Gewinn aus Kapitalanlagen . V, Rüvergütung a. geleisteten Vorlagen für Schäden VI, Sonstige Einnahmen

Gesamteinnahmen

Ausgaben. T, Schäden aus den Vorjahren, abzüglich des Anteils der Rückversicherer: 1: Gle 2. zurüdgestellt . V $7.00 Du: 0 0. 0.0 0.0 M D! IT, Schäden im Geschäftsjahr, abzüglich des Anteils - der Rückversicherer: F, geleistet. D AULUGGCHE E soo 0 6 aa s

00 010 S D 00S. M M

IIL, Rückversiherüngsprämien. «+ - e « oa 6.5

IV, Verwaltungskosten, abzüglich ves Anteils der Rü- versicherer:

1. Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten

2. Sonstigé Verwaltungskosten « « o o o o.

V, Abschreibungen .auf Kapitalanlagen « « « « - -

VI. Prämienüberträge, abzüglich des Anteils der Rük-

Dee es o s E E So S S Es

VIT, Ueberschuß . . . . . 6 . s . 6 0 6 6 6 . . .

Gesamtausgaben X. Unfallversiherung.

59 223/85 1 211/09

13 411/5RL 1 310/16

23 545/63 14 772/45

124 766/93

Einnahmen. T, Ueberträge aus dem Vorjahre:

1, Prämienreserven: a) Deckungskapital für laufende Renten 200,— b) Prämienrücgewährreserve « « 828331,65 c) sonstige rechnungsmäßige Reserven 8 617,76

2. Prämienlübérttäge « « « e «, « « 200 763/060 übernommene Prämienüberträge . 16,65

8, Schadenreserve. « « o « « « o « 147 778,— übernommene Schadenreserve « - 4,51

IT, Prämien: a) für selbst abgeschlossene Versicherungen. « « + b) für in Rückdeckung übernommene Versicherungen ITT, Nebenleistungen der Versicherungsnehmer « « « IV, Kapitalerträge: Zinsen und Mietserträge « « « V Gewinn dus Kapitalanlagen e E VI, Vergütungen der Rückversicherer « - - - o.

Gesamteinnahmen

Ausgaben. L, Versicherungsfälle der Vorjahre aus selbst abge- schlossenen Versicherungen: 1. Unfallversicherungsfälle: a) geleistet 00 6 S E00 403 734,25 b) zurüdgestellt .-_11955,— | 2, Laufende, in den Vorjahren nicht abgehobene Renten: a) abgehoben 030.00 0E 07S E b) niht abgehoben «. « . - » . ——— Jn den Vorjahren nicht abgehobene Prämien- rückgewährbeträge: G) ODGehoben . » e. e 000.9 E E NGIE b) nicht abgehoben .. « ». N IL, Versicherungsfälle im Geschäftsjahr aus jelbst abge- schlossenen Versicherungen: 1, Unfaklversicherungsfälle; a) geleistet. . b) zurüdgestellt 2. Laufende Renten: S) VVOEDDD E e s 0/0 0 —,—- Þ) nicht abgehoben . «. é —,— . Prämienrückgewährbeträge: 4) Db Lee 4947,77 Þ) niht abgehoben » „.« «» « « —,—- ITI, Vergütungen sür in Rükdeckung übernommene D L E s «r Bis

O . 105 461,—

IV, Rüdversiherungsprämien. « « « « « «o

41 149 41

1

205 780/20 l

| 147 782/51

1 541 250 71

415 689!

577 210

RM [J

394 712/12

1 541 250/71

2 939/50 22 001/46 1 443/4I 1316 011/11

3 278 358/33

4165 689

681 567

1162 189

(Fortseyung auf der folgenden Seite.)

Dritte Beilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 103 vom 4. Mai 1934.

S. 3

E

V, Verwaltungskosten (unter Ausschluß der Leistungen RM

für in Rückdeckung übernommene Versicherungen): 1, Agenturprovisionen . 2, Sonstige Verwaltungskosten . . . « . 3, Steuèrún und öffentlihe Abgaben

. . * * . ® - L ®

185 373/59 448 583/53 21 919/39

{

2 RM |H

655 876 51

ŸI1, Abschreibüngen: auf Inventar . .+ « « «s

auf uneinbringliche Forderung 2 631

T 930/64

48 4 56212

VII, Abschreibuugen auf Kapitalanlagen « » « - - VIII, Prämienreserven:

1. Deckungskapital für laufende Renten:

A) QUS De VOURDE « s s 200,—

b) aus dem Geschäftsjahre » » « 839 871,57

2 PramieirUdaevabhrreserve . «e e o

3. Sonstige rehnungsmäßige Reserven

IX, Prämienüberträge E 0&0 0.6.06

X ee S o e Sa o T0 é

Gesamtausgaben XI. Haftpflichtversiherung.

40 071!

137 396 41 483

38 158/08

218 951 174 6516 26 722

———————

3278 358

Einnahmen. RM I, Ueberträge aus dem Vorjahre:

1, Prämienreserven: Deckungskapital für laufende

Renten . C Le

2 P GNTIENGDEIH E s a o e e 000 915/18

übernommene Prämienüberträge . 6,64

3. Schadenreserven . « « - 841 858,80

. . e ® übernommene Schadenreserven . 2,25

IT, Prämien: a) für selbst abgeschlossene Versicherungen . « « b) für in Rückdeckung übernommene Versiche- U S eo 060 L SC aa aa E 111, Nebenleistungen der Versicherungsnehmer | IV, Kapitalerträge: Zinsen und Mietserträge V. Gewi aus Kapitalanlagen - « « o e.» VI;* Vergütungen der, Rückversicherer « « « e 5

Gesamteinnahmen

795 921

6 486 915

Ausgaben. I. Versicherungsfälle der Vorjahre aus selbst abge- schlossenen Versicherungen: 1. Hasftpflichtversicherungsfälle: a) GCICE N Gai e ee s v. 1029 10580 b) MILUdgestellt. C ee 908/046 . Laufende, in den Vorjahren nicht abgehobene Renten: A) U o o: e 16 0980/15 D) Mit aDGCHoDen Go Ge oi 228,80 11, Versicherungsfälle im Geschäftsjahr aus selbst abge schlossenen Versicherungen : 1, Haftpflichtversicherungsfälle: a) geleistet . D Q S Dr

. Laufende Renten: a) Abge So 06e b) nicht abgehoben eo ooo) Ee

TIT, Vergütungen für in Rückdeckung übernommene V R

E L A E V. Verwaltungskosten (unter Ausschluß der Leistungen für in Rückdeckung übernommene Versicherungen): F CIt Point a a C 2 Sonslige Vébivaltingskosten - Ae e s

3. Steuern und öffentliche Abgaben «s o. VI, Abschreibungen: i | auf Jnventar P-M 00 0.0.09

auf uneinbringliche Forderungen « » « » - «

VIT. Abschreibungen auf Kapitalanlagen « « « « ch « VIII, Prämienreserven: Deckungskapital für lauf. Renten: a) aus den Voëtjahrèn . . « b) aus dem Geschäftsjahre IX., Prämiénübertxäge ¿« s - ° 2e E S °

Gesamtausgaben

1881 651

. « 1693 586,14

433 169,— | 2126 755

9 e t

808 630 1 954 538

9 988) 12 453

54 755

Gewinn- und Verlustrechnung für sämtlihe Versiherungszweige.

66 094,

841 $61 m m F

87 526/25

3 128

RM

1703 877/65

6486 915/68 29 408/19

63 84

12 920 133/89

1898 515

2126 755

4888 118

2 850 695

22 441 160 534

57 883/94

754 490/02 160 69886

12920 13389

Einnahmen. RM T, Vortrag aus dem Ueberschuß des Vorjahres

11, Veberschuß aus:

M RM [9 254 133/96

233 521/ 4 328 82 357; 10 981 24 004i 92 916) 10 323 23 950 14 772! 26 722| 160 698!

FEUELVELIMELLN g 4 eo 6 o os AUf LUhLbeL i Vega e o) os es Einbruchdiebstahlversicherung . « « s Wasserleitungsschädenversicherung « « DLälisportver meinde s as Kraftfahrzeug- (Kasko-) Versicherung . Gs as C MasGilenber Gend vos 6 Kredit- und Kautionsversicherung , » Unfallversihe e HaflpslihWwersiherung « » » » o a 1IT, Kapitalerträge: Erträge aus Beteiligungen . « « 5 —— Zinsen und Mietserträge . , « « 557 679,51 ab: bei den Versiherungszweigen verrechnete Anteile C US O Bie P IV, Gewinn aus Kapitalanlagen (Kursgewinn) .. ab: R d Versicherungszweigen verrechnete nteile

557 679'

| 236 067 31446

15 487

Summe : Ausgaben.

1, Abschreibungen auf Kapitalanlagen: Gu O » Forderungen , .

ac Wertpapiere A Beteiligungen . E —,— » Wahtüungen ‘o e «179 74997 ab: bei ‘den Versicherungszweigen verrehnete Anteile 9 D: P 000 C S T7, Steuern und öffentlihe Abgaben... ..., ab: bei den Versicherungszweigen verrechnete Anil A ITT, Zuweisungen an den Pensionsfonds für Angestellte IV, Ueberschuß aus dem Geschäftsjahr . . .. Vortrag aus dem Ueberschuß des Vorjahres

Verwendung:

1, An die Aktionäre 12% des eingezahlten Aktienkapitals L E N : Saßungsgemäße Gewinnanteile des Auf- fichtsrats C L A .+ Ueberweisung auf das Konto „Forderungen on Die Altona L ¿Vorlag E: neue Rechnung « o se E

. 489 076,—

. , 15452/93 678 272

. , . .

409 421 54 347 887 31

224 66€ 38 434 268 ; 254 133 96 276 000

56 800

| 100 000'— 255 602 47

12 06 02 36 21 74 1] {f 45 10 861 624 575

51

10 8321 612 87 45s 15 959 1216 281

4)

268 850 66 | 123 220/33 S 135 808/07 i

688 40247

Summe |

Nach dem abschließenden Ergebnis der Prüfung entsprechen der Rehnungsab- BUs der Versicherungsunternehmung, die zugrunde liegende Buchführung und der

ahresbericht des Vorstands den geseßlichen Vorschristen.

Der Prüfer: Franz Köhler.

1216 281 53

c eing Me Aloe e, . Grundbesitz . Hypotheken a . Schuldscheinforderungen gegen öffentliche Körper-

. E S ooo 4 . Eigene Aktien

. Guthaben bei Bankhäusern s + Forderungen an abhängige Gesellshaften und

- Forderungen an andere Versicherungsunterneh-

VIIL, Rüdlagen für schwebende Versicherungsfälle;

IX, Verbindlichkeiten gegenüber abhängigen Gesell-

R, Verbindlichkeiten gegenüber anderen Versiche-

XI. Sonstige Passiva:

XTIL. Pensionsfonds für Angestelle « XIIL RKautionsguthaben von Vertretern und Ange-

XIV, Ueberschuß

[7878]. Der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft besteht nunmehr aus den Herren Mint- sterialdirektor a. D. Geheimer Finanzrat Friy Grosser, Berlin; Direktor Rudolf Hartmann, Berlin; Ministerialrat Walther Bayrhoffer, Berlin; Dr. Georg Draheim, Berlin; Dr. Walter Kunze, Berlin; An- walt Dr. Johann Lang, Berlin; Direktor Dr. Heinrich Strub, Berlin.

DeutscheGenossens ] und

Bilanz für den Shluß des Geschäftsjahres 1933,

Aftiva.

Da. 5

E E 0 E S S-A M M: S. S

Konzerngesellschaften:

a) für zurückbehaltene Reserven und Prämien- überträge aus dem laufenden Versicherungs- verkehr Ce o

D) Ode Soerunden i «ea S

mungen: a) für zurüdckbehaltene Reserven und Prämien- überträge aus dem laufenden Rückversicherungs- verkehr . . . . . . . . . . . . s * - . D obe ee e ea a a Forderungen an Mitglieder des Vorstands oder an die ihnen nah $ 26la Abs. 1A IV 10 $H.-G.-B, GlEIMdSRelten Tenn e L Anteilige und rückständige Zinsen Guthaben: I, bei Generalagenten und Agenten « « s 2. bei Versicherungsnehmern

Barer Kassenbestand und Postscheckguthaben Schecks o 6 0 s 6 . o . . . . . . . ® . . Wechsel A L, s 4 e i e E 0 8: n E M 20 O 2 O Ee

ZJUvéitar Und Dat 4 ai a0 o)

Darlehen auf Vers.-Scheine mit Präm.-Rück-

G e a 00

Sonstige Aktiva:

1, Vermögenswerte des Pensionsfonds1 I a a o e ean Bankguthaben « T6 o

2E E E e odo A Hinterlegte Werte für Kautionen « « «. «

Gesamtbetrag

Passiva, Pi E Geseßliche Rücklage ($ 37 V.-A.-G., $ 262 H.-G.-B.) U U E e ao aa 66s Rückstellungen: für Grunderwerbssteuer » s s « Gründbesißbentwertüngssöond8 . 5 «a - - e 96% Prämienreserven der Unfall- und Haftpflichtver- ficherung: Dectüngskapital für laufende Renten: S) Un Bed «eo o. 6 ooooo Þ) Haftpflichtversicherung A Genu dge eden » e s eo o o o Sonstige rechnungsmäßige Reserven. « « s « e

RM

27 103 136 986

er

I 242 061/69 834 396/93 182 727/11 403/15

j J aumms ————

950 907/50 59 475/55

| 1516 654/97

40 071/57 57 883/94 137 396/66 41 483/42

H RM 5 700 00 6 337 16

62 04: 2 366 98(

2 076 458

183 130 1

18 267

1010 383 43 751

8 000 000 500 000

50 119 3671 980

l

Prämienüberträge: Feuerversicherung Aufruhrversicherung « - s Einbruchdiebstahlversicherung s 5 Wasserleitungsschädenversicherung « Vander iMnä . . » e e s Kraftfahrzeug- (Kasko-) Versicherung. Wasen Ls a ps e 6 Maschinenversicherung « + - e « o o Kredit- und Kautionsversicherung G Ia S L Hastpflichtbersichérung

9-0 0.0 0;:60 0 e o.“

[I E E E E E 7 0 0.0090 0.0 0.5 00 e ooo eo. e eee

1023 551 26} 39 865 +5} 69 101/98 11 974/12 58 726/93 116 378/43 19 296/92 77 818/84 23 545|63 174 651/64 754 490/02

F ENELVELIUDELUNA s s eo 060 s Aufruhrpexsicherung - - « - o o... Einbruchdiebstahlversicherung « - - e Wasserleitungsschädenversicherung » Transportvërsicherung. - » - «o» Kraftfahrzeug- (Kasko-) Versicherung GWIaSLELlWELUUA + +0 06 0.40 Maschinenversicherung « « » «- « 5 Kredit- und Kautionsversicherung Un fAlOCH dena c oe e é 6 Hastpflichtversicherung « - e - e o.

eee ooooo E 0.0.0 06 S Ss Eo 66s 5°. E p 6 S o

schaften und Konzerngesellschaften:

a) für einbehaltene Reserven aus dem laufenden Ret iGeruUngsverlehr » 6+ son.

b) sonstige Verbindlichkeiten E000

rungsunternehmungen:

a) für einbehaltene Reserven aus dem laufenden RilveriiherUngsverltehr «e «eo

J onftdgE Verbindli «e e s e. o

V U und Grundschulden auf Grund- Did n aa Verbindlichkeiten aus der Annahme von ge- zogenen Wechseln oder der Ausstellung G C I ae Verbindlichkeiten gegenüber Banken .„ « « Verbindlichkeiten aus Bürgschaften, Wechsel und [ Scheckbürgschaften sowie aus Garantie- verträgen . « Guthaben von Generalagenten und Agenten. Suthaben von Dritten Versicherungssteuer . « «

, . s. . o. 6 ® .

. . . . e . . . . . . ® s . , . . .

stellten

s . . . . . . 6 s . . e s . . L

Gesamtbetrag

Die in die Bilanz eingestellten Prämienreserven sind vorschriftêmäßig angelegt und aufbewahrt.

München, den 25. April 1934.

Der Treuhänder: Dr. L. Braun,

Die unter Poß VI der Passiva eingestellten Prämienreserven sind gemäß $ 65 Abs. 1 des Geseßves über die Beaufsichtigung. der privaten Versicherungsunterneh- mungen und Bausparkassen vom 6. Juni 1931 berechnet, München, den 14. April 1934,

Andreas Lohrer, Mathematiker.

[7881].

Regierungsbaumeister

sichtsrats getreten ift. fts-Revisions- renhand- Aktiengesellschaft.

126 27

6 751/—

1 324/|— 31 210/— 25 775|— 7 931 |— 71 016|— 15 865{— HLZ 416{— 791 943/80

278 710/6 1 069 889

1516 654

1195 568

1 348 600

144 990

255 079

210 096

96 673 147 880 1010 383

__688 402 20 966 009

Afktien-Gesellscháft __ Werderscher Markt.

Wir geben bekannt, daß laut General- versammlungsprotokoll vom 6. März 1934 Herr Rechtsanwalt Adolf Gaebelein aus dem Aufsichtsrat unserer Gesellschaft ausgeschieden und an seine Stelle Herr ¡ a. D. Herbert Klaffke aus Berlin als Mitglied des Auf-

Berlin, den 27. April 1934, Der Aufsichtsrat,

Sander, Vorjsißender,

767 001/26

2 047 532/01

145 555

43 645/20

20 966 009/6(

1 000 000!

2 369 400

F Ml )—

3/68 76

62

126

| 48

05 195

11 29 40 05

47 69

per p

[5575]

Berliner Kredit - Jnvestierungs-

Gesellschaft A. G., Berlin NW 7, Unter den Linden 69,

Hans Werner Turasibullus Apolant, z. Z. Kalkutta, und Fräulein Rose von Schüy, Lindhen bei Neu=- petershain, sind aus dem Auffichtsrat unserer Gesellshaft ausgeshieden. Neu- gewählt wurde Herr Generalkonsul a. D. von Lewinski, Berlin W 10, Vik- toriastr. 8.

Berliner Kredit - Jnvestierungs-

Gesellschaft A. G, Der VorstanD. Dr. Michel. Dr. Jmmáänuel,

[7660]. Keramische Hütte Aktiengesellschaft, Sehude. Bilanz per 31. Dezember 1933.

Aktiva. RM A Gib iiE .. » ° 50 000|— See, o s s 102 000|— INAINeN s o ° 32 000|— O e 6. a 6 990|— Steinebestand N 1 300/87 Debitoren 2 °

Herr

1 567/01 Kassenbestand 2709 Bankguthaben

o S0 0 P

114/48 Postscheckguthaben s 5348 Verlustvortrag per 1. 1. |

1933 , . « 65 966,29 Gewinn per

81, 12, 1933 21 419,24 34 547/05

228 599/98

Passiva, Aktienkapital . Doe «e Dae . e o Kreditoren s « 6

100 000 75 000|— 48 037/82

5 562/16 p E | E 228 599/98

Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1933.

RM 5 635/03 1 424/31 1 290/64 1-150|— 173/22 383/6L 644/84 105/70 903/40 5 412/60 21 419/24 38 542/59

Gewinne. | Sue. + R 36 492/92 Versch. Einnahmen « 29/16 Ziegeleikonto 2 020'51

38 542/59 Sehnde, den 26. Fanuar 1934.

Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrech- nung mit den ordnungsmäßig und über- sichtlich geführten Büchern bescheinige ih hiermit.

H. Amelung, beeidigter Bücherrevisor.

[7328]. Fontor-Haus Aktien-Gesellschaft, Berlin. Bilanz per 31. Dezember 1933.

Besitz. RM |YŸ Gute: » a 500 000 Gebäude 31, 12.

1952. T422500— Abschreibung 12 870,— Inventar …… Rationen » « Wertpapiere « « « Außenstände . ..

Kasse und Postscheck . b Posten der Rechnungsab- grenzung

Verlust: Vortrag vom

I. 1,1933 . 178 760,85 Gewinn1933 21 473,50

Verluste. Gehälter und Löhne Kohlen ° Allgemeine Unkosten Betriebsunkosten « « Soziale Lasten Steuern S Gebäudeerhaltung « Maschineninstandseßzung Versicherung Abschreibung Gewinn

. J . . ® - .

P. o S

. . 0&8 * .

729 630 L [arun

Flens

13 631/76 6 924/87 682/18

4 000

157 287/35 1412 158/16

Verbindlichkeiten.

Grundkapital: Stamm- E a e Wertberichtigungsposten . Hypotheken

Schulden an Konzernge- s Andere Gläubiger . Posten der Rechnungsab- grenzung

450 000'— 1 500'— 520 000

260 899.52 171 471 53 8287 11 141215816

Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1933.

RM D 178 760 85 35 278 80 S 23 12 8/4 145213 56 568 72 63 332 51

Aufwand. Veclusiborirag «o o Löhne und Gehälter . Soziale Abgaben . . Abschreibungen a. Anlagen Andere Abschreibungen Zinsen E A Det e 24 Sonstige Steuern und Ab- 2 R

U E e e 3 891 20 Verschied, Aufwendungen

49 72095 404 474 01

Ertrag. Druttoelt 4A Verlust: Vortrag vom

1. 1, 1933 . 178 760,85 Gewinn1933 21 473,50

247 186 66

167 287 35 404 474/01 Verkin, den 4, April 1934, Dex Vorstand.

E. Ullmann, Dr. David,