1934 / 104 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 05 May 1934 18:00:01 GMT) scan diff

Erste Beilage zun Neich8- und Staatsanzeiger Nr. 104 vom 5. Mai 1934. S. 4 i : 3386] [8427] Berichtigung. [8428] | Z 1) e í t e B í l a g e

c F tellung. [8115]. [830 der im Reichsanz. Nr. 99, 1. Beil Aktiengesellschaft

[8020]. Oeffentliche Zuf in rger Werkzeugmasehinen- | Askaniawerke Afkt.-Ges. vormals Bei der im Reichsanz. Ar. I, L. Dell, F. Gruner iengese 7

Der Standesbeamte e Ln Srozes- Mag Depu e euge tsGat, Centralwerkstatt Dessau und |Seite 3 veröffentlichten Generaert e A en erer Ges t en Nei Sa [ d Großcorbetha, Lühr walt ’Justizrat Magdeburg. Carl Bamberg-Friedenaun. Bekanntmachung der Goebel A. G. |- Die Aktionäre unserer Gesellschaft Z un Leit en aa anze ger HEvollmä Gr umbuürg (Saale) flagt Die Aktionäre unserer Gesellschaft wer-| Einladung zu der am 24. Mai 1934 | Darmstadt muß der Punkt Ddr Wer deE pi ver am SERABENA: NOs y Dr. Recha O inn Walter Herz, früher | den hiermit zu der am Dienstag, den | um 12 Uhr in Dessau, Kavalier- | Tagesordnung richtig heißen: PRUA lrnais tai 1934, vormittag Y e Ir 104 BVerli i gegen de oben, jegt unbekannten Aufent- 29. Mai 1934, vormittags 10 Uhr, | straße 29/30, stattfindenden A y „Vorlage E Sena inie M Ho S r bh B ® erin, Sonnabend, den 5, Mai 1934 in Aschersledven, B i A E A e N 4 - und | ordentlichen Generalversammlung, anz jowie der WeIL M # N nger, : E A MADS 6 : | T

T ta Le Da Erteilung einer | im B anfgebäude der Commerz- U 2 é 7 33“ M44 ov : e T : R ertoerateeianen 0 ote0 E m e n Hane, m S E Der Kläger ladet Privat-Bank Aktiengesellschast, Filiale E Tagesordnung: E rechnung per 31. Dezember 1933. Neis E eiae erten, E Deliaatan zur mündlichen Verhand- | Leipzig in Leipzig, Tröndlinring E Ti SOrLOgs, Den A 8194 tas hiermit Saa abei 7 Aktiengesell da ten [7269] Taunus Lederwerke ; lung des N vor ps gd Eee E: taa Lea A URragab(@lusies. R l. DE \ L E v unserer Gesellschaft wer- Die Tagesordnung umfaßt: Auf F . Grundkapital: Passiva. RM Niedernhausen Aktiengesellschaft. richter der I. Zivillammer des ans : : 0s ; ¿orb 1088 den hiermit zu der am Mittwoch, den | 1. Bericht des Vorstands und des Aus» E Z S Kraftloserklärung.

O : Caale den Tagesordnung: 4 zember 1993, 2 : j en hiermit zu 1 p E R G | U C C210 Cme). o 22100 000 Auf Gruntî 2 GRonoraltoriansy gerigis n No O Ita AT S E E Vorlegung bes Geschäftsberichts für . Beschlußfassung über die Genehmi- 23. Mai 1934, mittags Ln N A P In Met Se [7635]. Vilanz am 31. Dezember 1933. Vorzugsaktien (350 Stimrnen) E pv | S A A, E Ei i: it a Aufforderung sih durch einen 1933 nebst Bilanz und Gewinn- und gung des jahre8abs{chlu}es. x Berlin NW 7, Doreee ia j D E bur Veetuits s Cabints Direkte Reservefonds: E A in Gewäkheit dar é Reicbaariei ae de O: V uagelaisenen Rechts- Verlustrechnung sowie Beschluß- . Beschlußfassung über die Entlastung | findenden ordentlihen Generalver- Ï i Stand am Zugang Abgang Stand am 1. Geseblicher Reservefonds: S a7 93: Nr. 257 5 November 1983 Pt 56 bei diesem Gericht zugelassenen Rech DEULS ¿nehmi des Vorstands und Aufsichtsrats. | sammlung eingeladen rechnung. 17 T 1938 1933 1933 | Abschr. | 31, 12, 193: + Gesepliher Rejervesonds: Stand am 1. Jünuax 1939 L. A vom 2, Nppember 1968, NT, POH anwalt als Prozeßbevollmächtigten ver- fassung über deren Gene ls R A n ‘Aufsichtsrat N : T: Saar via 9 Beschlußfassung über die Genehmi- E 1938 S 2998 / 826 250,86 vom 13, November 1933, Nr. 271 vom treter zu lassen. . Beschlußfassung über Dedung 2E | L ot vea Bilanzprüfern für das | 1; Vorl De Bilanzen nebst Gewinn- gung der Bilanz und der Verlust- ia o o O 94NLO 18. November 1933 erfolgten Bekannt=-

Naumburg (Saale), 2. Mai 134 O C Gade i G Geschäftsjahr E G E VerlustceGnung, ‘9, Entlastung und Gewinnrehnung sowie über die Aktiva. RM f RM RM |2] RM [Nf RM [9] 2, Pensionsfonds: Stand am 1, Januar 1933 : machungen, werden die niht zur Zu-

Die Geschäftsstelle des Landgerichts, Ï “Pari Ds \ Diejenigen Aktionäre welche an der des “Vorstands und Aufsichtsrats. Behandlung des Geschäftsergeb- ( Anlagevermögen: 95 114,16 (E M eingereichten Allien

E SE Se Á N ar: Generalversammlung teilnehmen wollen, 3: Wahlen zum Aufsichtsrat. 4, Ver- nisses. 4 e « c a) Elektrizität erk, É Zuführung und Zinsen S 35 630,70 130 744,86 1 045 305 S GB E A de j E

8031]. Oeffentliche Zustellung. U O E A o8a ‘bre Aktien oder den Hinter- chiedenes 3. Beschlußfassung über Entlastung des Grundstücke ohne Be- Rückstellungen “la | 9-2G.-B, für fraftlos erflärt. A N Sto Kerber, Wupper-| 65. Wahl des Bilanzprüfers fix 1005, |Yaben : ee E A A 8 L: 4. 1934 Vorstands und des Aufsichtsrats. rücsichtigung von l 5 e E E 69 908 Niedernhausen, Taunus, 2. Mat i ges E L 35 Kläger flagt | Zur stimmberechtigten Teilnahme an legungesVen A De ETEEN E Bra nba es (ave, 17.4, Mi Wahl des Wirtschaftsprüfers Baulichkeiten 1872 616 88 1920 655 L Se E 193 al-Elberseld, PErzogitr. J M L Generalversammlung sind diejenigen | oder einer Sffeftengiroban? bis pa: oen und Finanz E s E E R D ; e | + Wertverminderungsfonds E. W.,{ Stand am 1. Januar 1933 1 è Ni \ gegen den Dr. med. Hans Röttgen, 2 E I N vätestens |testens am 21. Mai 1934 an einer Aktiengesellschaft, Berlin, Stimmberechtigt ist jeder Aktionar, Verwaltungs- und S J Tauus Ledverwerke Niedernhausen

ge L Haf ] j L. A O ata E “testens am dritten z ä E c i 12 714 944,05 Aktiengesellschaft. feier in Wupportal-Öborseld wohnt | a 25, Mai 1934 ihre Aktien oder | der folgenden Stellen zu hinterlegen: Der Vorstand, e M cel E 740 42262) GBusührung » » + « ++ « « 10274807 14 342 433,78 Der Vorstand. jevt R e L as auf | die darüber lautenden Hinterlegung®s- i in Dessau: Airuss | (28 L aas Gesellschaft oder bei einem ließli Transfor- | 2, Wertverminderungsfonds G, u, W.: Stand am S eaen E a ia bi imes s Zahlung | scheine ae N eenCtro Bam oder i ae Mel A EOE nruyY- G e: und Bau-Gesellschaft | deutschen Notar hinterlegt hat und : matorenstationen) . | 7182 688 89 7183 942 1, E 1939 « «o e eo oe O02 000/05 Se Tüllfabrit Aktiengesell- G Mm 6 M dreihundert | eines dentschen Notar : Dae s ; L Uns ; i Tage vor der Versammlung E 1\chinen- u. Kessel- ninayme e ooo... 25 234,28 C at : Reid S nebst 6d g 4000 bei der Gesellschaftskasse in Mag-| bei dee En a 2 vi L e Wéiétal Mie BetLemniqund über diese Hinter- au eleftr. Gi e D476 864,77 Di Et FRNSs I t we L 3. "1933. Zur mündlichen Verhandlung A imerz- und Privat- H M EON v O Geuitberiverbsa legung vorlegt. : : richtungen L32891 532 04 115 727 13-216 513 Bb E 966 926/82 6 443 791,59 den hiermit It Bo e au Res Zis des Rechtsstreits wird der Beklagte vor e E Aktiengesellschaft in Mag- bei der Anhaslt-Dessauischen Lan- | und Bau-Gesellschaft zu Berlin in Der Vorstand. Scherieble. Fernleitungen « « « | 3577 106 07 4 793 3 578 949 3, Debitorénreserve . e s C ee Sie 75 000,— c

3 2 25: o 31. Mai 1934 das Amtsgericht in Wuppertal-Elberfeld, ov li Leipzi desbank, Abteilung der Allge: | Liqu. am Freitag, dem 29, Mai Transformatoren- Verbindlichkeiten : Calw AaGu Res 4Ubr As Siticntochntiit immer 92 des Landgerichts in Wupper- deburg; Berlin und Leipzig, es8bank, A g Uu! qu. è 9, . [8212]. stationen und Um- : „1m S1ibungSzimn

Ÿ 1 U 4d 9 S T - N

E C aRA , i in \ it-:An- 34 i 8 17 Ï r 2 zon-Gefellt ü , ; .+ 6%ige Amerikanische Anleihe (hypothekarisch si s der Commerz- und Privat-Bank A.-G. : S : hei der Dresdner Bank in Magde- meinen Deutschen Credit-An- | 1934, nachmittags 17 Uhr, im Büro iersener Aktien-Gesellschaft für S EE L 6%ige \{ ihe (hypothekarish sichergestellt)t i / rivat-B -G., 27. J 4 0r-=- : : A A a D B N 4 L annwerke (Fnnen . N{ N A 6 fo 28 E e e v4 Uhr. c Said 9 burg, Berlin und Leipzig, stalt, Kavalierstr. 8/9, des Rechtsanwalts und Notars L. Spinnerei und Weberei. N Ra) L C] 9027 889 83 9x 24060 dde 2 048 526: Ent S 5 000 000,— Plauen, Vogtl., Bahnhofstraße 38/40, statt

: ; i 5 in W 62. Kei h (är : i / findenden 23. ordentlichen General=- 1 2 C terlegen. in Berlin: Vahrenkamp, Berlin W 62, Keithstraße Kraftloserflärung. i E : 7 Tilgung « - e ooooo §1140 000,—- findenden | / Wuppertal-Elberfeld, 30, 4. 1934, ia: Viniécletumasscheins müssen den | bei der Gesellschaftskasse, Verlin- | Nr. 14, lade ih hierdurh ein. Gemäß § S H.-G.-B. erklären wir Dre O 6 967 692 23] 198 809: 7137 007 Jm Umlauf befindlich (bac S versammlung eingeladen. No E A LAREREE Vermerk enthalten, daß die Aktien bis Friedenau, Kaiserallee 87/9, Tagesordnung: sämtlihe noch umlaufenden Aktien un- gähler E, A 9 826 051 06| 83 199 2 909 250 nom. § 460 000,— im Eigen- F a

des Am gp nach der Generalversammlung bei den in bei der Deutschen Vank und Dis? 1. Abseßung des B Qr. serer Gesellschaft im Nennbetrag von Sffumulat.-Batterièn { 1008 174 13 11 X46 1019 721 besi der Gesellschaft) . § 3 860 000,— 16 212 000,— L Bericht des Borstauvs und Aufsicht nl Bella foltitelbeit Stellan bmnarwal couto-Gesellschaft, W 8, Behren- | 2, Wahlen zum neuen Mas _|RM 200,— und RM 600,—, die troß Werkzeuge, Betriebs- | 2, 414,0 ige Obligationen, der Stadt Altona gege rals über has am 21, Dezember 1955 H E bleiben, straße 918, R a O Veriree Ln L ite, | unserer im Deutschen Reichsanzeiger vom 1 Blronidelitas 4b 012 507.100 98 985 646 422 ben für die Konzession zur Benugung der öffent- 20 g Vas S ggen g tet Die Hinterlegung ist auch dann ord-| hei der Berliner Handels-Gese - | Statuten. Die Hinterlegung hat späte: | 53 September 1932, 12. November 1932 Sahrzeud@ 6 l O2oal 1 öffen Ee 1 500 000,— S E ara as E G ag wu d nungsgemäß erfolgt, wenn Aktien oder schaft, Ww 8, Behrenstr. 32/33, oder | stens am dritten Tage vor dem Aae und 14. November 1932 veröffentlichten : Bone los eDeD 3, ‘Auf einer Grundstück der Gesellschast tafeñé ; winn- und enan (Jahres- 5. el {- un die vorgedachten Hinterlegungsscheine mit | hei E A vid: Na tien em | olufforderung nicht zur Ae Le Aítona 1 500 000 1 500 000 Hypothek ,„ « s 26 250,— S ee lere bie Gewinnves u iner Hi s\telle für u, 5, Mai 1934. otar Vahrenkamp z lgen. j ältnis 100 : 1 ei i den ff : E —- E S CIGHIIO E E e

Fundsachen a bei eines Laa bis i An Vorstand. Roux, Berlin, den 26. April 1934. un e Maritos, 1 Age Bie Stelle : T0 051 T3535 535 TT90TIS 4, Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe- teilung.

«) S E 1 . _——

j O 1 4 / rungen und Leistungen (Lieferantenrechnungen) 172 676,98 Beschlußfassung über die Entlastun Beendigung der Generalversammlung im Der Liquidator der dieser für kraftlos erklärten Aktien ge- b) Altonaer | 5, Verbindlichkei / tenr ) , - Beschlußfassung über die Entlastung 8032) Victoria zu Verlin Sperrdepot gehalten werden. [7871]. Grunderwerbs- und Vau-Gesellschaft C neuen Aktien werden wir Gaswerk. | Verbindlichkeiten gegenüber abhängigen Gesell des Vorstands und des Aufsichtsrats,

j eh : é e 7 i ite schasten: Wahl eines Bilanzprüfers

t: s e 2-9 E Im übrigen wird auf § 8 unseres Ge- Norddeutsche Schrauben- unD zu Berlin in Liqu. : versteigern lassen und den Erlös für Grundstücke ohne Be- Sltanas Si 4, Sah! eine s L ilanzprüfers.

Allgemeine S Actien efiittastävertraes hingewiesen. Metall-Werke Aktiengesellschaft, Dr. Roede l. A der Empfangsberechtigten ‘hin- rücsichti gung von S Ane L S. Auffichtsratswahsl. Policenaufgebot. Magdeburg, den 2. Mai 1934. Berlin-Niederschönhausen. terlegen. ; i Baulichkeiten . . | 1415 682 31 1415 682 - Abrechnungskonto für Gas- u, / A. p nach § 12 des Gesell-

Lebenspolice 1 128 082 Albert Schmidt, | Magdeburger Werktzeugmaschinen- Generalversammkung, [8116]. Viersen (NhlD.), den 4. Máï 1934, | Perwaltungs- und Wasserlieferungen « « « « 900 411,98 Gatte iy j e E ean Sattlermeister Laage, ist abhanden ge- fabrif Aftiengesellschaft. Die Aktionäre unserer Gesellschast wer- | Hackethal-Draht- unD Kabel-Werke | Viersener Aktien-Gesellschaft Für Wohngebäude . 69 427 65 69 427 —————S 5 uI Es L LEGIES olen fommen. Falls binnen zwei Monaten Der Aufsichtsrat. den hierdurch zu der am Montag, den Aktiengesellscha}t, Hannover. Spinnerei und Weberei. Vetriebsgebäude und Werbestelle für Elektrizitätsver- / A “ait Sie Antel pätestens vis it Einspruch ivird die Police für Bruno Winkler, Vorsißender. 4. Juni 1934, Vormitiags N Die De L NNE E id Dex VorstanD. E dad s 2276 213 600 22411 2208 022 wertung G, m, b G 233,56 5 298 528,08 einschließli 25 ‘Mai 1934 bei

A 8 O ETR E in de äftsräumen des Bankhau rden hierdurch zu der am # ( , | a ata E E E ————————— ' 5454s ; e c u E L O (vorm, H. Herz) Kom.- o ein 30, Mai 1934, mittags | [8216]. : r. Apparate . . « « | 114545439) 25811 1171 265 6, Dispositionsfonds Magistrat Altona « « ««+ 489117,16 der Commerz- und Privat-Vank

A V f nd. (an). i Ges., Berlin 8W 19, Jerujalemer Str. 25, | 12 30 Uhr, in Kastens Hotel zu Hannover Landré-Breithaupt Weißbier- Gasrohrneß u. Stra- | 7. Rentenzuschußkasse. « «e « «ooooo 438 766,19 A.-G., Plauen, deren Zentrale

Det, Bora, Pittler Werfzeugmaschinenfabrik stattfindenden ordentlichen General- stattfindenden ordentlichen General- | Brauerei Aktiengesellschaft, Berlin. Î Fenbeleuhtung . « | 3023 60587] 36919 3 060 525 8, Verbindlichkeiten gegenüber Banken: und Filialen, :

ÿ Attiengesellschaft, Leipzig-Wahren. versammlung eingeladen. “| versammlung eingeladen. I. Auffordérung. : M Gas3messer « « « « « | 2540 938 72| 149611 2 690 550 Aus Wechselverpflichtungen für Magistrat ü der Vogtländishen Bank, Abtlg, teres fiherungs\chein A 300632 |, Die Aktionäre unserer Gesellschast wer- Tagesordnung : Tagesordnung : Jn der Generalversammlung der Aktio- Î Kammerofenanlagen | 2840 794 58 2 758 2 843 553 Altona (siehe Gegenposten): der ADCA., Plauen, deren Zen- ri e eo A erungssumme, | den hiermit zur ordentlichen General- | 1 Porlegung ‘und Genehmigung des | 1, Vorlegung des Geschäftsberichts so- | näre unserer Gesellschaft vom 27. Februar Kohlenturm u, Koks- | Reichsmark. « « » « e « 1 480 000,— trale und Filialen,

B der Aufwertun sschein Aw -300 638 | Versammlung aus Dienstag, ven Geschäftsberichts und der Bilanz wie der Bilanz nebst Gewinn- und | 1934 isst u. a. beschlossen worden, das separation « . « « | 815 542 45 2 889 818 432 Frembdwährungen « « « «799 506,17 ur Sehe tg asantatie in Pausa üb RM 927 Versiherungssumme 29. Mai 1934, vormittags 11 Uhr, nebst Gewinn- und Verlustrechnung Verlustrechnung für das Geschäfts- | Grundkapital unserer Gesellschaft von Jnventar, Kraftfahr- E U See Get ¿chen Geschäftsstunde a A L de 3 » Sar Baumeisters im Bankgebäude der Commerz- und für das Jahr 1933. jahr 1933. Genehmigung der Bilanz, RM 825 000,— dur Einziehung von h zeuge und Miets- | Für zurüdckgefkaufte nom. § 460 000 va ren der übli )en Bef yästs]tunden oder So f Wehrle in Stanfen lautend, ist | Privat-Bank Attiengesellschaft, Filiale | 2 Entlastung des Vorstands. der Gewinn- und Verlustrechnung | nom. RM 75 000,— eigenen Aktien und anlagen « » « « » |__160 441 31} 25 352 64| 25 234 160 559/67 | 6%ige eigene Amerikanische e T S Me e aaa t ALE bon A E Ansprit he Leipzig in Leipzig, Tröndlinring 3, ein- 3. Entlastung des Aufsichtsrats. und Beschlußfassung über die Ver- durch Zusammenlegung der L e : TTS5S TOO 36! 565 7510425 551 T5385 631 Anlelhs »ch »ch » « « - «680 000, %2.9659.506,17 Semereeenims a zu Prien Sen Gs aus dieser Versiherung zu haben geladen. ¿ 4. Wahlen zum Aufsichtsrat. | wendung des Reingewinns. RM 750 000,— Aktien 1m Verhä R ichs, / c) Altonaer E E 9, Sonstige und aufgelaufene Verbindlichkeiten » 115 200,75 26. Mai T Socaab in Pausa glaubt, möge sie innerhalb 2er M y Sitte T OLa Ge BRNEHSA chts nebst % Va WirtsGal nenen aiaik v8 i e Vorstands und des n Á 4 e A u: ee W asserwerte 10. Aafgeläufene Zinsen für Amerikanische Anleits 130 Us beo 261 0967 [E ML ae Soctiani es von heute ab zur Vermeidung ihres s Kad Bilan d der Gewinn- und ur Teilnahme an ais ufsichtsrats. : Ard E dels ister ein 6 Grundstücke ohne Be- Reingewinn: R S der Gesellschaft, Herrn Richard Kezel, A ns tacen: 1z Und der De Und | ung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, | 3, Wahlen zum Aufsichtsrat. Beschluß ist in das Handelsreg! g Fr F i l e BELTn _LUAIY ZENS Se e e Bebel FeVeisehrLung0- Verlustrechnung für don L Vis die spätestens am dritten Werktage | 4. Bestellung eines Bilanzprüfers. | tragen worden. A O A 00697035 636 379 a 4 a di S due, vou 57 398,28 M6non i. Vogtl., Reichsstraße 16, ein Gesellschaft zu Magdeburg. jahr 1933 sowie des Berichts de vor dem Tage der Generalver-| Zur Ausübung des Stimmrechts sind Wir fordern nunmehr unsere Aktionäre Vevidaliiasa..:- 1b Altonaer. Ca& und Walserwetrle G ; g L « zusenden. : 5 Aufsichtsrats. : hmi- | sammlung in den- üblichen Geschäfts- | nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welche | auf, zweck3 Durchführung der Kapitals- | Wohngebäude . « 35 446 69 35 446 L e G. m.b, H, « s - «L 662 141,00 } 1719 5639/37 [8126]. [8033] . BeGu ang R i g Eg stunden entweder bei der Gesellschafsts- | ¡hre Aktien spätestens am 36. Mai herabsezung ihre n nebst L beinen Ï Petriebsgebäude . 594 598 30 8 930 603 526 : 73 547 812/60 | Harburger Gummiwaren-Fabrik

Die Police A 201 739 über 4 5000,—, p N E Ee sowie der Ver- fasse oder dem Bankhause Sponholz | 1934 während der üblichen Geschäfts- | Gewinnanteil- und, g A arith- [M Maschinen und Kessel 743 065 271 2836 068 779 133 Eventualverbindlichkeiten aus für Magistrat Altona girierten Wechseln: Phoenix A-G. die Police A. 208 918 über 5000,— und Verl No; o z & Co. (vorm. H. Herz) Kom.-Ges., | stunden bei der Gesellschaft oder bei | unter Beifügung ein t a Wasserrohrnebß « « « | 2833-145 85| 120 952 É üd4 008 151 125,8,1, Kundenweseln RM 21 052,77, Die Attioliire werdén Ketburch zu deb und der Aufwertungsshein Aw 201 739 wendung des Reingewinns. Berlin SW 19, Jerusalemer. Str. 25, | der Commerz- und Privat-Bank | metisch geordneten Nummernverzeichnisse |

( N : i 2 Wassermesser . « «+ 289 741 44 8 878 298 619 am Monutag, den 28. Mai 1934, vor- über RM 1289,—, sämtlich auf das . Erteilung der Entlastung an Vorstand die Mäntel der zur Teilnahme bestimmten | Aktiengesellschaft, Berlin, Ham- | bis zum 7. August 1934 Filter, Wasserbehälter Gejvinn- und Verlustrechnung für 1933. i mittags 11 Uhr, im Sißungssaale der

&p d A Ie L Q : [ fr en

Leben des prakt. Arztes Herrn Dr. med. E ver Aenderung des Aktien mit Nummernverzeichnis in dop- | burg oder Hannover, oder bei einer | bei der Tee Ba, Sctli@n t u, Brunnenanlage 610 291 17 71 073 681 364 Ülcfitéubkiaen e Is Gesellschaft zu Harburg-Wilhelmsburg,

Ludwig Breuer in Liblar lautend, sind . Beschlußfassung 1 i pelter Ausfertigung einreichen und ihre | deutschen Effeftengirobank (nur für | bei der Reichs-Kr Grundwasßjerwerke j | 1812 882 41 46 347 1 859 229 f E Ne ag an1 (37 | Wil8torfer Str. 65/87, stattfindenden ,

abhanden gekommen. Wer Anssrnte | f 1 drres- 7/nfen (eihomor! Po [nen ober ete ree Med Se iedene beben Un iele dec | beidem Vonlyaub Voehm & Neitens F Inventar» + - « » (E I I 19 28402 | & Elie Wee ag annd auge rer eet 1000| 02, orbentlihen Generalversamm 3 diesen Versiherungen zu Haden i 1 ¿ nterlegung eine der epots) hinterlegt haben. 7 : 7 750 S ; S S ? e s ch9 | [ung eingeladen.

glaubt ‘môge sie innerhalb zweier Mos | 6 I Uo i T0 bee: Ssation anf oder eines Notars hinterlegen und Attien können auch von einem deutshen| baum, Berlin W Mei den an Gesamtes A r - t 4 Abschreitu O i a {A Hinterbliébenenbersorgüng S a Q Tagesordnung :

5 és voi Heute «b zue Veruttibung gs 31 Abs. 1 und er Cla den | bis zum Schluß der Generalversammlung | Notar ausgestellte interlegungs®9- | während der üblichen Geschäftsstunde ÿ Gesantes Anlagever- e ; i gen auf Anlage 8 ¿ L | 1. Vorlage des Geschäftsberichts und der ihres Verlustes bei uns geltend machen. betreffend Zuweisungen. an- den daselbst belassen. scheine über Bie Aktien hinterlegt werden. | den zuständigen Schaltern einzureichen. mögen « « « « « [63315 704 35] 1086 738/46] 56 362 36} 48 992/8764 297 087 Zuführung Wertverminderungsfonds « 1 627 489,73 |

; l ; f ; ; E : ; E Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- Magdeburger Lebens-Versicherungs-| ordentlichen Reservefonds. Berlin, den 4. Mai 1934. Hannover-Brink, den 3. Mai 1934. | Die Herabsezung erfolgk E E, Beteiligungen « « « 14500 —| 6 000— | 20 500 Direkte Abschreibungen « «o os oes 489287 | 167648260| rechnung für 1933. Gesellschaft zu Magdeburg. 4 A L Arons für 1934. | Der Vorsitzende des Aufsichtsrats. Der Aufsichtsrat. daß von je 2 eingereichten Umlaufsvermögen: 5, Andere Abschreibungen o ooooooo Goa 30 846/37 | 2, Beschlußfassung über die Genehmi

i: f ie nom. RM 100,— eine Aktie mit dem L 7 6, Abgaben: Qu En N A Zur Toi‘nahme E ae rp Neumeyer, Vorsizende Lad "Gültig geblieben gemäß .- Bebriebsmatorial? Kohle Uo, c S 72 343,04 g “S gung der Bilanz sowie über die Ent T | sammlung is jeder Aktionar berechqugr. | l :

9 E z Fleftrizitätswerk , » 1 350 012,61 s Mitglie 3 Vorstant e i . Waren (Fnstallations- und Baulagerbestände usw.) 8357 636,17 Elektriz ç ° ! lastung der Mitglieder des Vorstands Zur Ausübung des Stimmrechts in der Sitzfabrit Aktiengeseilschaft, Fulda. | [8117]. Beschluß der Generalverjammlung vom : Woraa iee tom. § 460 000, Gie ne l Gas- und Wasserwerke, «001220 | LAAL S526 und des Aufsichtsrats.

o Gee [e &. j u ehen und. dem A j i L G ot ad a Pg : Li 6 Auslosung usw Generalversammlung sind diejenigen Ak-| Wir laden hiermit unsere Aktionäre zu | Reva Grundstücksverwaltungs- O ee Dividen- Ane be e OSOIOOD S B a eon S d 816 027/33 | 3. Beschlußfassung, den in der Bilanz « . 7

¿ . m Y Q erlin. : Me : 9 ‘afte ; 7 7 e. a S ipits des s ; Í a

fiondre berechtigt, welche ihre Uttten oder | der am Freitag, pen 25, Me ensElniavung. denscheinbogen zurüdgegeben wird, wäh Soi auf: Gib os Gra E “0 VOEN! Andere Steuern E von RM 67 423,88 auf das neue Ge-

Y W erty avi eren die Hinte en ene einer Pam L A iee Want Siliale Fulda Die Aktionäre unserer Gesellschaft wer- | rend die andere Aktie cine A : é A Jeifiungéns Stronts, Gas, W E Lao i ó s ä ad N von RM i M05 gui ; Effettengirobankt: ls Ae T attfi ‘ermit zu der am Dienstag, den | vernichtet wird. Bei Einreiung, He Rec E L f c alich+ Erlös î / 4, Wahl des Bilanzprüfers.

D E D E len 45 R N aaraiveria 29 Mai 1984, nachmittags 512 Uhr, alten Aktien erhalten die Einreicher eine Rechnungen « « « « « . . « - + 2120 131,66 Abzüglich: Erlös für Steuergutscheine e e 109 243,49 | 244 397/57 11 des BVilanzpruser

8035 zig-Wahren, + i s

/ [ (l R e Teilzahlungsforderungen (Heißwasser- 9, Vetriebski ; Diejenigen Aktionäre, welche ihr Stimm- . ; : i ; liroräum J Dr. Julius | nicht übertragbare Empsfangsbescheint ; | + Vetriebskosten: Maf 3 S

„Auf die 8/6%ige Anleihe der | bei der Commerz- und Privat- lung ein. : c A e E ein W 19, Abe E Die Aushändigung der gültig ge- speicheranlagen und Mietsanlagen) 93 974,40 2 214 106,06 Betriebsrnaterialien und Strombezug « e e » 1011 729,32 recht nah Maßgabe des F 11 der Saßungen Stadt Mülheim a. d. Ruhr von Bank Aktiengesellschaft in Ham- Tagesorduung: L. Seligjohn, , gun

; 1 h E A C 4 üt 5 C : 2 8üben wollen, müssen ihre Aktien O R x \ 2 ei 5 j ien | bliebenen Aftien erfolgt nur gegen Rück- . Forderungen an abhängige Gesellschaften: Alto- Betriebsunkosten und Reparaturen « « e e e 955 862,45 | 1 567 591/77 E 99 : ir

A E Ly Zei M f i Le burg, Berlin, Leipzig, Dresden M E Mee R A Gtalehr e i ladiana R : gabe der Empsangsbascheintgung: E e und Wasserwerke G. m. b. De dg ] 10, Sonstige Aufwendungen « o - 4 o oe e oe oe eo 416 733/97 N O

D L A ‘Ur freihändigen S Ie Ae G A Bank in Berlin 1933 und des Aufsichtsrats über die Tagesordnung : : O R R s O R 0 L Tren bs E E 9 O E Ku ois 11, Ang auf Agio, Disagio und Unkosten der Amerikanischen Harburg-Wilhe(msburg vei der

Ankauf “von Schuldverschreibungen. “Ba PEa Leipzig, Dresden und Prüfung der Jahresrechnung und der | 1. Vorlegung der Bilatia Und ag nicht verpflichtet, g E 0a ; ; nleihen .

Eine Auslosung von Schuldverschrei- Chemnis, Bilanz. und Verlustrechnung, des Gesch

MLE s O É oov ooooo e ea Ol LTSO 000 Kasse der Gesellschaft od Vorzeigers der Bescheinigung zu prüfen. Sonstige Forderungen: 12, Reingewinn: fse der Gesellschaft oder 2 E . Â i s 2 ; Y i &z bungen findet nicht statt. bei den Herren Gebr. Arnhold, . Beschlußfassung über die Genehmi-| - berichts und Berichts des Aufsichts

Die E fit bares had Magistrat Altona: Vortrag aus 1932 , . Gdetbtit det 57 398,28 de E Ee bars o E ) n 4 195 Ls x ; ’winn- 8 Ü Nrlifung des Geschäfts- | Möglichkeit den An- und Dertaus L arlehen aus eingegangenen Wechselverbind- Reingejvinn 1933 einschließlih Zuwendung von arburg-Wilhelms bur Mülheim a. d. Nuhr, am 30. 4. 1934. Bankgeschäft, Dresden, A N ber Gewinne o ate M ie bas MelWasidianr 1933. | Spißen zu vermitteln. | : lichkeiten (f. Gegenposten) „, 2 279 506,17 Altonaer Gas- und Wasserwerke G. m. b. H. 1 662 141,09 | 1719 539/37 | Berlin : bei E Seatien Bat und Edt E bei den Herren Delbrü Schiller | . Fechlußfassung über die Entlastung | 2. Beschlußfassung über bie Gene | tiondfrei sojern die alte exfolgt ‘provi, Laufende Rechnung « - « + « _608 233,18 Til Disconto-Gesellschaft, «& Co., Berlin, oder + WEICIETNNE S x Vila winn- und | sionsfrei, sofern die alten Aktien in : E T L T (2E L S R has g bei einer deutschen eie O E Ae E L E E Geschäftsjahrs E Weise A r R Abzüglich: Bei der Deutschen E Str Miet d ve ps ebene k ch Ab d | A Disconto-Gefell\Gaît, banf . l eines - PEAARS N L / d des | stellen an den zuständigen Schaltern ein- i ( ; 1 a om- 1et- un r\hiedene Einnahmen nach zug der 22 S spätestens am 26. Mai 1934 bis zum Neuwahl des Aufsichtsrats. N S D E eit O anderenfalls wird die O ial ut Materialaufwendungen bei verschiedenen Einnahmen , . « « | 8 522 725/5: E aaagerart DONERES, der General» Ende dar Oa E gens s nl ne nin e n E Beschlußfassung über die Entlastung | üblihe Gebühr in Anrechnung reis gelaufener Binsen M 22 690,47 Sia (U R att: BEORa ar Va 1, Wasserwerke G.m.b.H. ded 000/— | versammlung belassen. § 13 der Satzungen hinterlegen und bis | sammlung mitstimm ollen, ; „c Mitglieder des Vorstands und | Diejenigen Aktien, welche nicht sri} r ———— - Außerordentliche Erträge « «ees oooooooo [182315945] Die dem Effektengirovertehr ange- esellschasten zur Beendigung der Generalversammlung Mien O am 22, Mat Oh ae Aufsichtsrats. gemäß zur Zusammenlegung eingereicht Dol ide eri Gewinnvortrag aus 1932 se eco eo oooooo 57 398/28 | \{lossenen Bankfirmen können Hinter- g E aon VON, fann auch bei einem ees L B Bauk in | 4, Beschlußfassung über die Wahl eines warden sind, worben Le e innerelister Verschieden (4, 10 000/40 11 603 283/26 | legungen auch bei ihrer Effeftengiro=- 942] Ie e ca c Kla S8 oder bei Bilanzprüfers. as gleiche gltr Im P A ¡ Als Kaution hinterlegt - j Rei t bank vornehmen. “Unter Hinweis auf die in der ordent- L E e Uo biclein gem dieie | V a ntintter Van "für Effetten- Da e d NiSiera [Ums O El aSeeiBen dder fassenbücher usw, s 1852,02 3 086 102,20 di ldi Muti E Ui 60 107,05] Mieten lerben vou den Hindew lichen Generalversammlung vont Las Ae Pr s : rroftid der bei einem Notar zu an die Mitglieder de ufsichtsra ammen : SLÉ x , Kassenbestand eins{l ou pup err I 7%, Dividende auf RM 22 500 000,— , « « « 1 575 000 | legungsstellen ausgehändigt. : ; » / L A t S / 3gestellte Hinterlegungs- | girostücke) oder vel, : . Geschäftsjahr 1933 Gesellschaft nicht zur Verwertung für nbestand einschl, Guthaben bei der Reichsbank ' C ' Di le Aftien k 16. März 1934 beschlossene Einziehung | Sabungen ausge 4.7 ; interlegen. Die Hinterlegung is auch für das Geschäftsjahr 1938. Hejel d Tat und Postscheck : Vortrag auf neue Rechnung « « » e - é «5 61 432/32 | Die Hinterlegung der Aktien fann auch B ; 7; ta Cha 8 bis zum 26. Mai | hinterlegen. 0A gh Beichl ; iber die Neuwahl | Rewzuung der Beteiligten zur Verfügung Postscheckguthaben: d 195 l het ei N l C b der im eigenen Besiß der Gesellschast schein spätesten Fat ‘in- | dann-ordnungsgemäß erfolgt, wenn Aktien | 6. Beschlußfassung über die Aeuwah! | Reue : Kassenbestand 18 991,97 ei einem Notar ersolgen. „Jn diejen befindlichen Aktien im Betrage von | 1934 bei der Gesellschaftstasse ecin- | daun e ‘iner Hinterlegungsstelle des Aufsichtsrats. Gefe obe i j ; NotGetonthabe, 0 N RM 1 719 539,37 | Falle muß die von dem Notar ausgestellte Aeinat RM. 340 000,— und der wei- | gureichen. : d Be tür S Ver Aas bacah Bankfirma bis | Die Aktionäre, die an der Generalver-| Die an Stelle der für frastlos es Mets und Postscheckguthaben __ 62 420,74 81 412,71 Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund | Hinterlegungsbescheinigung der Ges ter beschlossenen Ermäßigung des Die Hinterlegung ist au ter A it ur Beendigung der Generalversammlung | sammlung teilnehmen wollen, müssen ihre | aiten Aktien tretenden gültig geblie oi a ei der Deutschen Golddiskontbank, Berlin, einge- der Bücher und Schriften der Elektricitätswerk Unterelbe Aktiengesellschaft, Altona, | sellshaft so rechtzeitig eingereicht wer- Grundkapitals der Gesellshaft auf nungsgemäß erfolgt, wenn R für 9 Sperrdepot gehalten werden. Der von | Aktien spätestens am dritten Werk=- | Aktien werden nach Maßgabe der ae zahlte Ratendeckung für Bankdarlehn einschl. auf- sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buch- | den, daß sie am dritten Tage vor dem= RM 4 300 000 werden gemäß § 289 | Zustimmung eimer Hinterlegungs| ri ‘inem Notar ausgestellte Hinterlegungs- tage vor der anberaumten ordenuts- | lichen Bestimmungen verkauft; der ( “s 10 gelaufener O A 22 690,47 führung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften. jenigen Tage, an welchem die Genes- H.-G.-B. in Verbindung mit § 227 | sie bei einer E D eciililñg im fchéin muß spätestens am Tage vor | lihen Generalversammlung an der | wird nah Abzug der entstehenden Kosten . Andere Banlgläben ¿eo bm o 0 226 091,62 7 290 829 Berclin, den 16. April 1934. H.-G.-B. die Gläubiger der Gesellschaft | Beendigung der ENSTalUErIe

an / S ER N N M; für Maaif S Si C ralversammlung stattfindet, in den Sperrdepot gehalten werden der Generalversammlung - bei der | Kasse der Gesellschaft oder bei einem | an die Berechtigten ausgezahlt bzw. agistrat Altona (Anteilige Dividende Gas- und Wasserwerke Price, Waterhouse & Co. Zugelassene Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Händen der Gesellschaft ist. Gegen diese Sperr ; . :

iermit aufgefordert, ihre Ansprüche ; s j eingerei | Notar hinterlegt haben. diese hinterlegt. i, Gm) C 808 780 J. W. F. Neill, öffentlich bestellter Wirtschaftsprüfer. notarielle Hinterlegungsbescheinigung wird ne i Í Leipzig-2 ahren, den e orie | Gesel Gan s G , h . Berlin, den 3. Mai 1934. Berlin, im Mai: 1934, vit E L Agio, Disagio und Unkosten der Amerikanischen Anleihen: Stand am Jn der heute stattgefundenen ordentlichen Generalversammlung wurden die | dann die Stimmkarte ausgehändigt. Halle a. S., den 18. April 1934. Pittler Werkzeu e Fulda, den 3. Mai 1934, Revag Grundstüctsverivaltungs- Landré-Breithaupt We “i 1, E e 6 o et v6 6 o e se MAS0 000. ausscheidenden Mitglieder des Aufsichtsrats, die Herren Stadtrat W. Schumann | Harburg-Wilhelmsburg, 2.5, 1934, Uer rast eris BRRE, Der Anfti Tae Filzfabrik Aktiengesellshaft, Fulda. Aktiengesellschaft. Brazaerei Aktiengefetlf E Abschreibung « «e „ooooooo ee e e 1735 000,— | 1115 000/— | und Handelskammer-Präsident H. Korndörfer, wiedergewählt, Der Aufsichtsrat, 2 E Variihold Bricús Wintlee, Vorsigeiber Koenig. Der Vorstand, Lange. Der Vorstand, VBreithaup®, E Rechnungsabgrenzungsposten. « e e eee eee eee oe 15 615 Altona, den 30, April 1934. Dr. Friß Jessen.

amm. ° , E

T3 647 812 Elektricitätswerk Unterelde Aktiengesellschast. gui Selgingen