1934 / 105 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 07 May 1934 18:00:00 GMT) scan diff

Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 105 vom 7, Mai 1934. S. 2 Zweite Beilage zum < zeig Zweite Beilage zum Neichs: und Staatsanzeiger Nr. 105 vou. 7, Mai 1934. &. 3

a

[0908]. Gau: und Wirtschafts: - Aktien ie Geheimrat Dr. Albert ist [9406], Mer ans, c ? . . 2 aus un t - en=- err eheimraï Ur. ert 1t am ie Inhaber der ien Nr. 7319 b; 5 | a T E E PEEIEI I 79: Hamburg- Amerikanische Pa>etfahrt-Actien-G esellschaft | gesen<aft, Vausparkase Mainz. | 8. November 1933, H:rr Dr. Johannes | 7513 I Ee Ss, 202 bis B. Ausgaben. _| 8M |9| RM H |4. Verlust aus Kapitalanlagen: at l a a L Á (Hamburg-Amerika Linie) Einladung. Kulenkampff am 10. uapril 1934 aus dem | forderten Betrag troß Aufforderung f 1 Se aus, van, BeBa ren, Cm: der RM 0,75 a) Kursverlust E E E S 26 023/63 S Pesellsc<att, Be li E O 36 Die für den 15. Mai 1934 einberufene | Aufsichtsrat ausgeschieden. Herr Karl | Androhung der Verfallserklärung nicht betragen Da FRENEBUngE osten, abzüglich des G D E +010 00 00 60006 26 02363 | Bilanz per 31 Dez na 1933 P ordentlihe Generalversammlung | Schmidt ivurde in der am 10. April 1934 | eingezahlt, Sie werden daher ihrez Buntes stet ersicherer; L 5. Rückstellungen: —— A ONS_ - Dezember 1933. __ Ordentliche Generalversammiung der Aktionäre am Mittwoch, | findet erst am 2. Juni, vormittags | abgehaltenen Generalversammlung zum | Anteilsreehts und der geleisteten Ein: s) 0e id estellt A E Lo L E | a) Rü>lage für Kursvecluste 40 000 Aktiva RM (<2 en 30. Mai 1934, 12 Uhr P V im Verwaltungsgebäude der Hamburg- | 11 Uhr, in Mainz, Kaiserstraße Eke | Mitglied des Aufsichtsrats gewählt, zahlungen zugunsten der Gesellschaft b) zurüdg e E A b) Rü>lage für Grundstücksentwertungssto> 50 000 Kassa-, Bank- s L x t merika Linie, Hamburg. Gartenfeldstraße statt mit folgender | Bremen, den 3. Mai 1934. verlustig erklärt. 2. Sn C ahe, E der N O E e) Rüdlage für Ruhegehaltssto> . . j 20 0001| 110 000/— | _shedguthaben E 1 659 76 Tagesordnung ? MOGP Ga hrt d MEJORNRnaes Düssé n den 2, Mai 1934. S be Htctoortiter E osten, abzüglih des . Abschreibungen auf: E Steuerscheinkonto A 2 250!— C S 109 375/52

Tagesorduung : : A 1. Geschäftsbericht, Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<hnung | 1. Geschäftsbericht des Vorstands und __eeNeptun“. JFndustrie-Verlag und Druderei ; ; ; a) Forderungen S 58 04 l Vorlage der Bilanz 1933 mit Ge- Sti>kan. K.- Lührs. Akt.-Ges. : N 0 tcettetlt” t Z Y L E L 2 Z 7 é 5 l 2 T Z : 9 184 67 b) Fahrzeuge und Maschinen . «s D E 40 384/26 | Fabrikutensilien . . I |—

aramrmnmmnn 7. Gewinn und dessen Verwendung: Ee | 1 Handlungsutensilien L

iür 1933 sowie Genehmigung dieser Bilanz und Gewinn- und Verlust- l für \ migung dies winn- und Veclustre<hnung. Der Vorstand. Heinrich Droste, g, Rüversicherungsbeiträge . « « «e e e eo o T 137/73 59/, Dividende : 25 000|— Warenbestand .. 65 400

rechnung. n vie Lee 2. Entlastung A s und des Vorstands. : L n E DE M R E O E E NR R O R R Ee T E S O C NE A E N E T E Verwaltungskosten, abzüglich des Anteils der Rück 0 E 3. Wahlen zum Aussichtsrat. L l S l I B 4, Ver! g / ügli i - | Nori E S S Verlustvortrag 18 606 29 4. Wahl von Bilanzprüfern für das Geschäftsjahr 1934, ; i Bericht des Wirtschaftsprüfers. [7932]. Gothaer versicherer: ; i | A E L S 4 B 000|— Meinin TOIE s T | Die Einlaßkarten und Stimmzettel sind gegen Hinterlegung der Aktien bis Genehmigung der Bilanz nebst Be- Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten « | Rückstellung" füë “Ut he g a all 80 000 |— Verlust E Sútiià Bun M6, Ta E S 4 S E E EA E a A des Vorstands und Auf Kraftfahrzeug- und Transportversiherungsbank A-G [0UNGe Engen ooo o 0 6 En 1217/37 aweifelhafte E R B 30 000! dene 00e] L unden entgegenzunehmen, und zwar: entl | - « b, Beitragsübertrag, abzüglich des Anteils dex Rückver- Vortrag A Lie Mocbnun E 2 000|— | 188 022.93 FOT + >f s . S z s. E 6 249 02 170 249/02 2 O E E in Hamburg: bei der Deutschen Bank und Disconto-Gesellschaft sichtsrats i Tochteranftalt der Gothaer Feuerversicherungsbank a. G, E E C S E A4 0000 1 624|— g L 02) 02 Passiva, Filiale Hamburg, er NeRDezuug den MUELLIENu Siz: Köln, Kaiser-Wilhelm-Ring 23. “12 292/53 [T 511 091/50 | Aftienfapital , . « 84 000 bei der Dresdner Bauk in Hamburg, Í E 2E N hisrals, Gewinn- und Verlustre<hnung für das Geschäftsjahr Transportversicherung S Nach dem abschließenden Ergebnis der Prüfung entsprechen der Rechnungs- | eservefonds « « « 8 400 bei dei gen L. N See ktiengesellshaft Vial N O S vom 1. Januar bis 31. Dezember 1933. e - abshluß der Gothaer Krasftfahrzeug- und Transportversicherungsbank A.-G., die | Kreditoren . . « e « 53 123/49 P » - -= . . S : Le cer L > T . . > e: <= ie FE Ee BereinbLauk in Hamburg, i " Der Vorstand. Autounfallversicherung und Auto- und Fahrradhaftpflihtversiherung, E : ¿N : fit anat RM |Y lben Boribätien Buchführung und der Jahresbericht des Vorstands den geseß- e D - 32 000 t E IRA as I, L ¿ Bit. ehna, Brand. R , Ueberiräge aus ‘dem Vorjahre: A ° ; MEVELIAUASPONET <2 2 ( i Berlin E: Leere Dentihen Gan a Disconto-Gesellschaft, S j : A. Einnahmen. RM |2] RM [4 M a) Veitragsübertrag « « « «ooooo. . it tat ; Me E n E bei a Dredveer Bank, 1, Ueberträge aus dem Vorjahre: j b) Sea be 6 28 378 E Der Prüfer : Keil, P ars a. Steuerscheine z irre Las bei der Berliner Handels-Gesellschaft, e [8 aschinenfabrik ias a) Dee Deefungskapital für laufende a : Beiträge, abzügl Rückbuchungen s 133 9098! Vermögensre<hnung für den Schluß des Geschäftsjahres 1933. pin rpcehas N? L bei der Commerz, und Prival-Vant, liengesellihafh, | oem: J-S. Schwalbe& Sohm. | b) Veltragsliberttäge: n E Le | 1, guceranien ne v IEE un [af um [5 A bei der Reichs-Kredit-Gesellschaft Aktiengesells<aft, Wir laden hiermit die Aktionäre unserer Unfallversicherungen . « «. o «e 35 231,— A ; T a7 E Attientapital E T Ie Ne mt eingezahltes 2 Gewinn- und Verluftre<nung. in Bremen: bei der Deutschen Bank und Disconto-Gesells<haft | Gesellschaft zur 61. ordentlichen Ge- Hastpflichtversicherungen « « « « - 338 073, 373 304 ; E Gründbesit S 1 500 000|— - A i S Y 3. cguior a dar ete idi, ver Ame 0701 | À Sypotteten und” Geundiulbsorbetungen" L aa f Ce. ed bei der Bremer Bank Filiale der Dresdner Dani, i „mittag 2 e im Sißungs- | 9 Beiträge: E , Schäden aus den Vorjahren, einschl, der RM 87, : E N 679 | Löhne und Gehälter , 95 273/85 bei der Commerz: und Privat-Bank Aktiengesellschaft Filiale | zimmer dep Menn Deutschen Credit- Untaliveslichäarüngan: > bens A abzüglich des | : Ga L : t : : , 5 i t s 642 821 |— Soziale Abgaben . l 720/74 ? Bremen, : Gerelt Anstalt, Filiale E E O a) selbst abgeschlossene « « « « « « 208 132,48 i An leit wi ückversicherer: vid Guthaben bot Babn : 7 5 E 1088 dus Handlungsunfkostent T 22 500 05 in Frankfurt a. M. : bei der Deutschen Vank und Disconto-Gesell- | straße 15, stattfinden soll. b) in Rü>kde>ung übernommene . 411,78 | 208 544 f y a o S odo 00e T 5 S * Forderungen. an: abhängige Gesellschaften und Kon- 5 054 48 E Ls ° E 85 4 Ée oco S antieme an Aush<htsrat 800

_ saft Filiale Frankfurt a. M., Tagesorduung: Hastpflichtversicherungen: S ; E : zerngesellschaften: = bei der Dresdner Bank in Frankfurt a. M,, 1. Vorlegung des Geschäftsberichts, der , Schäden im Geschäftsjahr, einshl. der RM 269,71 a) für zurü>behaltene Reserven und Prämienüber- A e Ls 3 26 39

i é d : j 0 ) selbst abgeschlossene « « « « « 1979 422,62 : ! E E bei der Mitteldeutschen Creditbank Niederlassung der Com- Bilanz sowie der Gewinn- Und I. 5 A ' ( 2 betragenden Schadenermittlungskosten, abzüglich des ä ; s “S merz: und Privat-Vank Aktiengesells<af}t, Verlustrechnung für das Geschäfts- b) im Rükde>ung übernommene 1 507,36 |_1980 929/98] 2189 474/24 F Anteils der Rückversicherer: ' b S H Lenden Versicherungsverkehr . Delkredere . M 15 39611 in Köln a. Rh. : bei der Deutschen Bank und Disconto-Gesellschaft jahr 1933. 3. Nebenleistungen der Versicherungsnehmer . « « « - 4 085 87 F a) e 25 521 09 get eee P Verlustvortrag . 18 606 29 4. Vergütung der Rüversicherer: | L b A 6 458 Forderungen an andere Versicherungsunterneh- oa 751/92

/ ! Bit mungen: en arten ies

Filiale Köln, Penehmtauna mi N und Ge- iür Swad 4 bon Voriah 438 739 | bei der Dresdner Bank in Köln winn- und Verlustre<hnung. Ur Schaden aus den Borjahren «e. eo... i iträ ß i ; E bei der Commerz- und Privat-Bank Aktiengesellschaft Filiale | 3. Entlastung des Vorstands und Auf- für Schäden im Geschäftsjahre u, sonsi. Leistungen |_951 220/64) 1 389 960 51 i {: Berwaltungstosten, abzüglich des Anteils ‘der Rue C Le abc Adeiderunas cuba er So fibtérats. T oa M * E 1 avzug träge aus dem laufenden Rüversicherungs- Warenbruttogewinn » , 92 871 07 ati (ae M ; verkehr: Vermielung > - « è»% 1 206 30

bei dem Bankhaus A. Lev Herabseßung des Grundkapitals der N : H j j s

bei den Herren Sal. Oppenheim jr. & Cie. Gesellschaft gemäß $ 227 H.-G.-B. | 7 g ahlungen für SEadeniälte ber Vori ¿ fn : E) B 91 Haftpflichtversicherung « s « « « 122 797,— Gewinn an Debitoren . . 1 338 90

Die Hinterlegung is au< dann ordnungsmäßig erfolgt, wenn Aktien mit von nom. RM 770 400,— um die zum | ** Zah chlosse D V adenfälle der orjahre aus selbs : B L E C 2 sonstige Versicherungen « e « e - 296 035,80 | 418 832 30| Verlustvortrag 18 606,29

Zustimmung der Gesellschaft oder einer Hinterlegungsstelle für sie bei einer anderen Zwe> der Einziehung erworbenen a gel ner ersicherungen: 5 : g fi ragsübertrag, abzüglih des Anteils der Rückver- | D) On Age So e eo o o ar 58 368/561 477 201/36 | Gewinn 1933 9 270,64 9 335 65

Stelle bis zur Beendigung der Generalversammlung im Sperrdepot gehalten werden. Stammaktien RM 77 040,— auf 1 l ist O 12 067,80 Ñ Iherer » o o ooo ooo ooooooooo) 20 628 |— 9, Vovvacuntei a Vitaebes bes Aurkanbs obex an l S S A Wien gn 7e Aktionäre, die si<h dur<h einen Bevollmächtigten in der Versammlung ver- RM 693 360,—. D) E gestellt ooooo L zud L ; 176 167 die ibnen mach $ 26a Abs. LA IV 10 H,-G.-B, gleich- | L 751 treten lassen wollen, müssen diesem eine schristlihe Vollmacht erteilen. Die Voll- Auflösung des si<h aus der Ein- Cg A L E Feuerversiherung (nur Rü>versicherung) gestellten Personen «ou oon # c Bergmann & Franz Nachf. Atktien-

macht muß den Namen und den Wohnort des Vertreters enthalten und rechtsver- ziehung der vorerwähnten Aktien Hastpflichtversicherung: O . R S E s wo Lielishaft. : E E « Köhntopp.

bindlih unterschrieben sein. Ein Vollmachtvordru> befindet sih auf der Rüdsseite ergebenden Reservefonds in Höhe a) geleistet . . ee oooooo. 580 021,18 4 A. Einnahmen. RM ) RM I C s a6 i D oon RM 64 489,63 gemäß $ 227 b) zurüdgestellt . o e so . 128 904,— 708 925 ' , Veberträge aus dem Ra 12. Zinsen und Mietenz e" S4 S S T LCLGTEUR O “iti.

der Einlaßkarten. e. Bei den oben genannten Hinterlegungsstellen können au<h Bericht und Rech- Abs. 5 H.-G.-B. und Verwendung Laufende, in den Vorjahren nicht abgehobene 4 0) BeltratlStibeLtad s v o aao o E 384 55 ' a) anteilige « o ooo. eo. e. 5 279/17 nungslegung abgefordert werden. N U T 29 Renten: a) abgehoben . « « « « « « 9273,40 - b) Schadenrüttage - S E ele Z : j 182 313 566 870 b) rückständige o. 7 o. E o : 7 i 24 9 484| 14 763/49 | Weißmainkraftwert Röhrenhof es Bilanzverlustes per 31. De b) imt abgehoben » « «. =—— 9 273 734 74228 M 2 Beiträge, abzüglich Rü>kbuchungen - « + » » e « 981 794 61 | 13. Außenstände bei Agenten: Sans Sue

Hamburg, den 7. Mai 1934. MERIKA LINIE ber 1933 O TASE A zember L 2, Zahlungen für Schadenfälle im Geschäftsjahr aus N a) aus dem Geschästsjahr » o o 285 166 i E E a rau. Ee Sea 00» 41A 330 880/21 Vilanz per 31. Dezember 1933.

Der Vorstand. Teilauflösung der geseßlichen Reserve | " selbst abgeschlossenen Versicherungen: 20 881/16 Aktiva. RM A

R S POU S EGÁZ R R E I C E N O E S S C E I SE B RT E E E H R E E P S E I E S E SENERHSSE F F in Höhe von RM 7704,— und des Unfallversicherung: S s p 3 es | g: ; : B. Ausgaben. 14, Kassenbestand einschließli<h Postsche>guthaben [6181]. Erneuerungs- und Dispositionsfonds i BOOUOO N L E Aa E 0 00 A Ie 8 Bs i 1/16 2

6 10575 Grundstü>k- und Bau- ID d

- i öhe von RM 12 085,27 zur Is NÜdi träg s :

Aktien-Gesellschaft Erholung, Krefeld. Detina des restlichen Verlustes 1933, b) 4irdgesiellt «4 e000 A N - Schäden aus den Vorjahren, abzüglich des Anteils E E Ls undsüd- und Bau-

Bilanz per 31. Dezember 1933. Ermächtigung des Vorstands, das Sar O eg Svtvisei tee E i E ai mige U. Dread

M Erforderliche zu 4—6 im Einver- fi E O S 0 s y : E e o e ooooooooooo) i | < 18 - . E

Aktiva. RM RM n e L Aufsichtsrat zu b) zurüdgestellt . . « «o «o » 167736, | 558 829 E N A v e S pee 4 518|—| 148 251/3: B, Verbindlichkeiten, O E

Grundstü>ke . . is E 20 000 veranlassen. 3. Vergütung für in Rü>kde>ung übernommene Ver- N 3, Schäden im Geschäftsjahr, abzüglich des Anteils der 1. Aktienkapital „e e o ooo o ooooooo 2000 000|— | Meins vor 1 s De: Gesellschastshaus, Geschästs- und Wohngebäude « - - 152 080 Sazungsänderung betr. $ 2: Höhe sicherungen: . Rückversicherer: E L: E ¡1 - 1. 1933 T72 080 des Grundkapitals. zur Ergänzung der Deckungsrücklage gemäß $ 65 N a) geleistet oe s [02/608 3, Rückstellungen: | Zugang 1933 243/45

3 480 Antrag betr. Beschlußfassung über E L Ade s 1 556 A b) zurüd>gestellt e 129 067 531 671 E) N e ires o . ' Sau L 40 000|— S i 6 Ö i d - ür urü este e haden ä E T6 eo 811 f 7 . E U age Ür unvor ergese ene eun wei el- : j

die Höhe der Verzinsung der Vor für zurüges chadenf 4 5 Verwaltungskosten: hafte Forderungen « « A e S : s | 100000) Abschreibung 243,45 S

Abschreibutig e - «is cie a oe o oe] Mobilien, Betriebs- und Geschäftsinventar . 21 510,— L Ç N s i ; , : | u1 i ugsaktien und die Dauer der Nach- für Schäden und sonstige Leistungen « 5 58 799 61 16681 Nrov bzlali ; i i s

zug < 9 H Provisionen, abzüglih des Anteils der Rückver N c) Ruhegéhaltsstto> - - oooooooooo. 54 000—| 194 000/— S et 2 1 8 156 65

E ta a . . . .‘ . 808 14

U C SBSO 2 26 090 F e init Ctaiide O H S | zahlungspfliht sowie entsprechende | 4, Rückversiherungsbeiträge: O sicherer A 37 ae nit S R 9 600 23 490 Aenderung der Saßungen ($ 2: Her- ale Hung < - a e s e ooo s oe 150 109 | E P C E 41 782 328 577/67 | 4. Wertberichtigungsposten: | Bezirks\varkasse p 586 L ao E 20 absezung der Vorzugsaktiendividende Hastpflichtversicherung « « « « « « e « « «- « « | 1386 485/63| 1536 59500 F 5. Veitragsübertrag, abzüglich des Anteils der Rü>ver- a) Grundstü-Entwertungssto> « - «ooo. « | 50 000— | TESR E mde da e éteiligung Eis «is e bis zu 5%. Zeitlihe Beschränkung 5, Verwaltungskosten (unter Ausschluß der Leistungen | _ i U 995 654 b) noch nicht fällige Steuergutscheine « «e « . « « 9 318|— 59 318|— Éffetten N us es : s E

Waren N 149 976 der Nachzahlungspflicht auf 2 Jahre. für in Rükde>ung übernommene Versicherungen): C 110 195 30 | 5, De>ungsrü>lagen: De>ungskapital für laufende | | Steuerguthaben 23 000|— e Haftpflichtrenten ee co) | 170 3356| Avalkonto E A 00.

Flaschen, Kisten, Kellereimaterial . . . « « 10 530/—| 160 506 8 26 Abs. 1 unter d: Höhe der Vor- Werlürorovisionen 637 388|6 | Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und zugsaktiendividende). j sonstige Verwaltungskosten E E230 878 625 53 E N f 1 548 664/61 | 6, Beitragsüberträge: | R Leistungen . . V0 o 000 d 32 663 Zu Punkt 4 bis 8 findet eine ge- 6. Beitragsrükl D > 3favital für lauf ibe Sa P Æ Sonstige Versicherung2zweige (nur Rückversiherung). 6) Autounfällversiheung « e ooo. 30 499|— 609 526/95 Kassenbestand und Postsche>guthaben . « « « «o 2 820 trennte Abstimmung sowohl der | ®- tant edungStapita! Ju s L : b) Auto- und Fahrradhaftpflichtversiherung 310 379|— Passiv

388 099 Stammaktionäre als auch der Vor- pit bon Boris 102 400 L A. Einnahmen, RM [2] RM o) Kraftfahrzeugversicherung « «o « o eo 930 841 |— tiientani E a. E a) aus den Vorjahren . ee. oeoooooo. . Ueberträge aus dem Vorjahre: d) Fahrradversicherung s « « o . 1 624|— Relerpesonbs S pt S1 67

Sa. Aktiva E E E A s Î Ô . VErliitoorirag S1 12 1092 S S zugsaftionäre neben der allgemeinen Mrt __ x Buda Dns Kapitalherabseßung « 41 233,80 Abstimmung in der Generalversamm- b) aus dem Geschäftsjahre U E 66 400 168 800 e BEitrau Sli Vartrog » ca aas 56 753 |— e) Transportversicherung e 6 20 628|— Schuld ala : : lung statt. 7, Beitragsüberträge: : 6 Schäbentüdläle. ee o 9 960|— 66 713! f) Feuerversicherung . « «5 ° 395 654|— be aatidtente E s its T | E | ( 49 l S D 4

J

Verluste in 1933 1606191 9. Aufsichtsratswahle Unfallversicherun 30 499 iträ j i i i i Bleibt buhmäßiger Gewinn 1933 L Ps s Woh Des VilcnaviAtans, Haftpflichtversicherung : : : : L 830.3760 240 B78 . Beiträge, abzüglih Rückbuchungen / __146 843 4 C ___07 892 1 047 517 Wertverminderungsfonds: Verlustvortrag 31, 12. 1933 «- 13 744 Diejenigen Aktionäre, die in der Ge-|8, Gewinn « - o. ooo. —T 156 92197 213 556 "D utounfalloeoiGin 1.1.1933 „. « «. | 152908552 401 844/88 | neralversammlung ihr Stimmrecht aus 4 468 10062 B. Ausgaben, | b) Auto- und Fahrradhaftpflihtversicherun f: | U U V E N a ° S üben wollen, haben, unbeschadet ihres i . Schäden aus den Vorjahren: c) Kraftfahrzeugversicherun G Ee e 9 465 9 Aktienkapital BONE 212 200 Rechts aus $ 255 Abs, 2 des Laer A Kraftfahrzeugversicherung a) geleistet i ° 70f d) Fahrradversicherung L iers aag R Is f E ent

lentapiiía h ; î ä 8 m ritten N Ee E A M N 7 Ls i O E . vortrc 4 1 Herabgeseßt dur<h Gen.-Vers.-Beschluß vom 14. 12, e E E T ino A. Einnahmen. RM |\2| RM A D zurüdgestellt O S S S 7 816 e) Transportversicherung s « 5 ° Gewinn 1933 ,„ « 8 64: 18 U e aae C) 52 200 160 000 lung, den Tag der Generalversammlung | L, Ueberträge aus dem Vorjahre: q Schäden im Geschäftsjahr: f) L N . L E 5 000 1225 38 | niht mitgerechnet, also spätestens am I ODeMIAd o4 ee 6s op eo 260 678 | l S E ° ° d) As S Ea S0 000+ [reo A 609 526 95 elkredere auf Forderungen . 7 579| i 1984, entweder Sab s a oa C 34 287 294 965 M ) zurüd>gestellt . . 60 911 8, Verbindlichkeiten gegenüber abhängigen Gesellschaf- 2 E ee 0A 812% O En 5 A | Ve y réiidehieetee ten und K llschaften: Gewinn- und Verlustre<hnung Hypothekenschulden i ee 0 135 750) bei der Allgemeinen Deutschen | 2, Beiträge, abzüglih Rü>kbuchungen « - « 5 1231 634 42 : erwaltungsfosten: s i Onderngele N asten: Aas L bes Di. Porracber TOES Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen und Credit-Anstalt, Filiale Chem- | 3, Nebenleistungen der Versicherungsnehmer « 1 044— M Provisionen S a) Pad JEHMTENE eserven aus dem laufenden ernen :

A C 11 061 nig in Chemnitz, T8 sonstige Verwaltungskosten ° 62 295 s N gee» oooooooo) Soll RM |Y Alzeptverpinolihlellen «e «ooo 66 0 L 783 bei der L Lo M! E » Sea Ens Ea 57 892 |— : s i ane Gai E . h is s Gehälter und Löhne 16 Todiad Bankschulden e L 319 Chemnis in emni B. Ausgaben. e N 24 641/02 | 9. Verbindlichkeiten gegenüber anderen Versicherungs- Sozi “a E 9 54R|7 Aufwertungs\hulden, Darlehn, Provisionen E 17 125 bei der Dresdner Bank Filiale | 1. Schäden aus den Roridbrei eins<hl. der RM 822,75 715 Talne unternehmungen: : S en o / E F 401 844 b She E A nisten betragenden Schadenermittlungskosten, abzüglich des ; Zufamm enstellung des Gesamtges<häfts es d) E in GeituEe aus dem laufenden Steuern A : 3 920 74 L ei Vér gemeinen De Anteils der Rü>versicherer: L . Rü>versicherungsverkehr, « o e o o 2 220 E s Gewinn- und Verlustre<nung. Credit-Anstalt in Leipzig, Â Geleiftt be I L R E E E 23 705 L - b) sonstige Verbindlichkeiten « - ooooooo 305 157 g “a auf Mobilien und E RM bei der Allgemeinen Deutschen b). Zurlitoendt a a E G E C 609 1 337 95 042 i Ea A. Einnahmen. RM |9| RM |9) 10, Sonstige Verbindlichkeiten: f ewe rata S 243 45 Cerisiborteay M19, 1932 é é e Ge S U Abt. Dresden, | 2 Schäden im Geschäflsjahr, einschl. der RM 8974,69 N _ Geivitn A Rate Van Been Ss 27 904/01 a) Hypotheken, Grundschulden und Rentenschulden rungsfonds . 12 000

öhne und Gehälter . . . o ae E in Dresden : Scha! j gli / ) : auf dem eigenen Grundbesiß « «o... Thi E R Soziale Abgaben e ooooo 1 766 bei der Sächsischen Staatsbank in N A G Des a) Autounfallversicherung, Auto- und Fahrradhast- b) Verbindlihtiten aus der Ct von gezogenen S i fi 18 Abschreibungen auf: Anlagen . . e « 6062,21 Dresden, P iei E 158 656 b) pflichtversicherung C S 156 921/97 Wechseln oder der Ausstellung eigener Wechsel . or ——

Forderungen ; ._; 2076/79 8 139 bei der Dresdner Vank in Dresden, | j, Suritgestellt S a E 62 293 220 949 of S A gexnGerung . ooo 52 909/01 c) Verbindlichkeiten gegenüber Banken » » « « 60 596/36 Zinsen . E E 11 482 bei dem Bankhaus Gebr. Arnhold 8: Nt ciRge Lie o o s oe Septe 789 778 H E E A diee 4110 195 30 d) Versicherungssteuer. „.. « «ooooo Haben. : IECE A ge Verhicherung®wetge o 24 641/02 e) vorausbezahlte Zinsen und Mieten « « « 5 « - Gewinnvortrag aus 1932 150

Steueru, einshl. RM 8 411,76 Besißsteuern 12 947 in Dresden und Berlin, i ali ; s : : | l i 9 4, Verwaltungskosten, abzüglich des Anteils der Rüd . Kapitalerträge: N) Ane Verbind e «v o o S604 44 255/20 | Stromerzeugung . - « « 60 202/04

Allgemeine Unkosten . « « « « e 31 527 bei der Dresdner Kassen-Verein- i y e i! Alktiengesellshaft in Dresden | versicherer: a) Erträge aus Beteiligungen . « «o o oe o A 11, Verbindlichkeiten aus Bürgschaften, Wechsel- und Sonstige Einnahmen « « 244/32

Dee O oa oa p 0 579 irt ; : Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten S 97 Sche>bürgschaften sowie aus Garantieverträgen 60 596 36

(nur für Mitglieder des Giroeffekten- s c A 127 741 depots) oder sonstige Verwaltungskosten « « « « « + . « 208 122 o) Mea eei e s SOTRT Os 18 ie Ca e M M Eo a0 170 249 02 E [ia ili Die Genecralversammlung beschloß die

bei der Gesellshaftstkasse in | 5. Beitragsübertrag, abzüglich des Anteils der Rüdver- ab Ausgaben für den Grundbesiß: e 4 735 306/78 | Ausschüttung einer Dividende in Höhe

Delkredere S1 12 1O0O o 8 656 L ) 1 9 Rohgewinn G 69 621 Chemnitz i: i : sicherer. ooooooooooo ooo 230 84 Hauszins- und Grundvermögens- J Z E 41 233180 | zu hinterlegen und sih bei dem in der |6. Gewinn e ooooooooooo ooo O E a O0 99 Köln, den 16, März 1934, von 2%. Die Dividendenscheine werden Hausunkosten . . . . . . 4388,93 19 158,32 | 138 330 Gothaer Kraftfahrzeug- und Transportversiherungsbank A.-G. eingelöst bei der Bezirks-Sparfkasse,

Buchgewinn durch Kapitalherabseßzung s | Erlôs Steuerqutscheine 2 484 Generalversammlung amtierenden Notar 1 527 643 ) Verlustvortrag 31. 12. 1932 ; durch die Hinterlegung®sfscheine auszu- Fahrradversicherung - Gewinn aus Kapitalanlagen: | H Vollert, Finke. Verne>-Vayreuth und vom Bank- Buchgewinn durh Kapitalherabseßung 41 233,80 wan i d G e a) K E C avo ooo __ Der in die Vermögensaufstellung der Gothaer Kraftfahrzeug- und Transport- geschäft Karl Schmidt, Berne> i. F. - Verluste in 1933 ._, 16061,91 Geschäftsberichte mit Blan un e- A, -Ginnahimén RM v) A Ee 190|— versicherungsbank Altien-Gesellschast für den Abschluß des Geschäftsjahres 1933 unter Jn den Aufsichtsrat wurden gewählt Bleibt buchmäßiger Gewinn 1933 „. wine uni Deren tétlés nos. | 1. Ueberträge aus dem Vorjahre: F voi 50 | Biffer 5 der Verbindlichkeiten mit RM 170 356,— (Hundertsiebzigtausenddreihundert- die Herren: Bankdirektor W. Sutter, e evi N 12 1aüés 15, Mai 1934 ab an E Hinterlegungs- a) Va N L c 0: CliGiiiban 2 | sechsundfünfzig Reichsmark) eingestellte Betrag ist gemäß $ 65 Absaÿ 1 des Geseßes Nürnberg, Bürgermeister Johann Küfner, S | 127 741/44 N neinnit/ deu 7. Mai 1934 b) Schadenrüd>lage . . ; 2 0651 + Vorlust aus nachstehenden Versicherungszweigen: Nen vem 6 uni T8) btee, A E Coleutnad n, Direktor Me Bee Bevrenti, «4 . Labn ÿ ? (C F 9: net, Ho i; g Aus dem Aufsichtscat schied Sai D G Euaèn Séúké L Maschinenfabrik Germania 2. Beiträge, abzüglih Rü>kbuchungen . . . 10 196 N Fahrradversicherung 25/78 G Köln, deri 12. April 1934, Caidétiocctibeileee feu Reue L Dr E. Schmis Ra O ie | iiaicas A e Le er Philipp vorm. J. S. Schwalbe «& Sohn, 3. Nebenleistungen der Versicherungsnehmer . . è 19 7 Transportyersicherung e ___12 649/68 12 67% Keil, Rechnungsprüfer. ne>. Reds i Langhardt. r : i s : Birr, Pes, 4, VERUN S : —S | Aufre ban be L N S R C für die Auge B ‘aufb l ahet E L M dit ug] e O E O den 24. April 1934. , f line we dea tsezung au ite. 12 29 ¿ ) e Ange- L ewvahrt. er Vorstaud. R. Frenzel. Krefeld, den 24. Apri Der Vorstand (Fortsevung auf der folgenden Seite.) Nele E s a eo Co o C 45 095/51 | Köln, den 12. April 1934, Der Trenhäuder: Keil. A s N

Maa

eee 9s

405 028/30

® . ® .

se

Geber Rees co

*

00D . e P E E P .