1934 / 110 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 14 May 1934 18:00:00 GMT) scan diff

u Nr. 4189, betr. die Firma Baake Die Prokura füx Peter

la iFrU- Bros

» Zu Nr. 1072, betr. die Firma Her- i Fnhaberin erx Firma ist jevt: Ehefrau Kaufmann Maria geb. Arß,

& Co., Essen: :

. Paul Würth ist erloschen.

Zu Nr. 5176, betr. die Firma terà Ludwig Bauer, Essen: Die ra des Karl Krieg ist exloschen.

Am 7. Mai 1984:

ermann Multhaup,

E Multhaup zu Essen: Fssen.

Amtsgericht Essen.

Fssen, Ruhr. [9604]

Jn das Handelsregister Abt. B ist

eingetragen am 5. Mai 1934:

Zu Nr. 309, betr. die Firma Conrad

Ta> & Cie., Gesellshaft mit beshränk- ter Haftung, Essen: Walter Heiy ist ni<ht mehr Geschäftsführer.

Zu Nr. 477, betr. die Firma Schau- burg Gesellshaft mit beshränkter Haf- tung, Essen: Der Kausmann Rudolf Grimmer in Berlin ist als Geschäfts- führer abberufen. An seiner Stelle sind Kaufmann Friy Kuhnert, Kaufmann Max Stüdemann, beide in Berlin, zu weiteren Geschäftsführern bestellt.

Am 7, Mai 19342

Zu Nr. 1067, betr. die Firma J. W. Remy Aktiengesells<haft in Grenzhausen Zweigniederlassung Essen: Die Zweig- niederlassung ist mit der Firma auf die neugegründete Gesellshaft mit be- \hränkter Haftung in Firma J. W. Remy Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung in Essen übergegangen, vergl. H.-R. B 2276. Die Firma ist daher hier gelöscht.

Zii Ne: 1747, betr. die Fiemtà Fran & Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Essen: Wilhelm Kortemeier ist nicht mehr Liquidator. Der Kaufmann Simon Cohn, Essen, ist zum Liquidator bestellt.

Zu Nr. 1951, betr. die Firma Quar- zitwerk Niederwald Gesellschaft mit b2- {ränkter Haftung, Essen: Wilhelm Kleinebekel und Friß Heising sind nicht mehr Geschäftsführer. Die Kaufleute Heinri<h Bönnemann und Wilhelm Schäfer. beide zu Essen. sind zu Ge- schäftsführern bestellt. Den Kaufleuten Robert Heuer und Hans von Haefen, beide zu Düsseldorf, ist Prokura erteilt derart, daß ein jeder von ihnen in Ge- meinschaft mit einem Geschäftsführer oder einem anderen Prokuristen ver- tretunasbere<htigt ist. Die Prokura Wil- helm Schäfer ist erloschen.

Zu Nr. 1987, betr. die Firma Deut- he Bau- und Bodenbank Akftienageseil- schaft Hauptniederlassung Berlin Zweig- niederlassung in Essen unter der Son- derfirma: Deutshe Bau- und Boden- bank Aktiengesellschaft KZweignieder- Iassung Essen: Der Gesellshaftsvertrag ist dur<h Beschluß der Generalversamm- luna vom 16. März 1934 geändert in & 7 (Ueberwachung der Geschäftsführung durch das Neich).

Amtsgericht Essen.

EFssen, Ruhr. [9605]

it das Handelsregister Abt. Nr. 2276 ist am 7. Mai 1934 eingetra- gen auf Grund Gesellshaftsvertrags vom 24. April 1934 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung unter der Firma F. W. Remy Gesellshaft mit beshränk- ter Haftung, Essen. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung, die Verarbeitung und der Vertrieb von Glas-, Porzellan- und Gummiwaren, Korken sowie allen Artikeln für phar- mazeutischen, medizinishen und Kellerei- bedarf sowie der Erwerb von oder die Beteiligung an Unternehmungen, die gleiche oder ähnlihe Zwe>e verfolgen. Das Stammkapital beträgt 20 000 RM. Geschäftsführer ist Direktor Philipp Wei>el in Koblenz. Sind mehrere Ge- schäftsführer bestellt, so wird die Gesell- schaft dur<h mindestens zwei Geschäfts- führer oder dur< einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Dem Friy Meyer in Essen ist Einzelprokura erteilt. Weiter wird veröffentlicht: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. Die neugegründete Ge- sellschaft übernimmt die Zweignieder- lassung der J. W. Remy Aktiengesell- schaft in Grenzhausen, die in Essen unter der Firma J. W. Remy Aktien- gesellschaft, Zweigniederlassung Essen, betrieben wird, laut dem dem Gef/ell- schaftsvertrag beigefügten FJnventar- verzeihnis. Die F. W. Remy Alktien- gesells<haft willigt darin ein, daß die Gesellschaft mit beshränkter Haftung die Firma F. W. Remy fortführt. Der Wert der übernommenen Zweignieder- Tassung wird auf 3000 RM festgeseßt. Der Betrag wird auf die Stammeinlage der Gesell!hafterin der Firma J. W. Remy Aktiengesellshaft in Grenzhausen angere<net, wodur< die Stammeinlage dieser Gesellshafterin von 10 000 RM als in Höhe von 3000 RM gede>t be- geichnet ist.

Amtsgericht Essen.

Fraustadt. [9$06]

Die am 11. April 1934 unter H.-R. A 272 eingetragene Firma lautet: Herbert Höft, Modewaxen und Bedarfsartikel, Fraustadt.

Amtsgericht Fraustadt, 4, Mai 1934. Fraustadt. [9607]

In unser Handelsregister B 11 ist heute das Erlöschen dex Firma Transit-

Zentraälhandelsregisterbeilage zum Neihs- und Staatsanzeiger Nr. 110 vom 14, Mai 1934. S. 2

niederlassung Fraustadt, eingetragen worden.

Amtsgeriht Fraustadt, 5. Mai 1934.

Freiberg, Sachsen. [9608] Auf Blatt 512 des Handelsregisters, die Firma Sächsische Leinenindustrie- Gesellschaft vormals H. C. Müller «& Hirt, Aktiengesellschaft in Frei- berg betr., ist heute eingetragen wor- den: Der Betriebsleiter Karl Rinke in Freiberg ist zum Mitglied des Vor- stands bestellt. Amtsgericht Freiberg, am 7. Mai 194.

Gera. Handelsregister. [9609]

Wir haben folgendes eingetragen: _B)r het! den -Firmen: 1 A. Drésel Nachfolger, Gera, 2. Georg Rosensto>, Gera, 3, Heinrih Hemmann, Gera- Untermhaus, 4. Gebr. Winkler, Gera, 5. Thuringia Phonofunk Paul Scheibe, Gera, 6. Otto Stephan, Gera, 7. Max Winter, Gera, 8. Bernhard Berg, Gera, 9, Kaxl Kilian & Co. Gesellschaft mit beshränkter Haftung, Gera: Die Firma ist erloschen.

b) bei den Firmen: 10. Ernst Koh & Sohn, Gera, 11. Rothe & Flehmig, Gera, 12. Max Paul Reichardt Textil- waren, Gera: Die Gesellschaft ift auf- gelöst. Die Firma ift erloschen.

Gera, den 7. Mai 1984.

Thüringisches Amtsgericht.

Gotha. [9610]

In das Handelsregister B wurde hente bei der Firma Genossenschaftliche Treuhand Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Gotha eingetragen: Bank- revisor Arno Backhaus is als Geschäft$- Dre Gere D E am 30. April 1934 Bankrevisor Kurt Boehme in Gotha zum Geschäftsführer bestellt worden.

Gotha, den 5. Mai 1934,

Thür. Amtsgericht. Grevenbroich. [9611] Jn unser Handelsregister B Nr. 93 wurde heute bei derx Firma Erftwerk Grevenbroih, Zweigniederlassung der Vereinigten Aluminiumwerke Aktienge- sellshaft, Lautawerk in Grevenbroich, folgendes eingetragen: Geheimrat Lue>, Direktor Ernst Rauch und Ernst Roth sind aus dem Vorstand ausgeschieden. Zum stellver- tretenden Vorstandsmitglied ist der Kaufmann Dr. Ludgar Westtri> in Lautawerk bestellt.

Grevenbroich, den 21. April 1934.

Amtsgericht.

Grevenbroich. [9612] _Jn unser Handelsregister B Nr. 66 ist heute bei dex Firma Baumwoll- Spinnerei und -Weberei Anton Walraf Söhne Alktiengesellshaft in Greven- broih folgendes eingetragen worden: Der Kaufmann Franz Walraf ist dur<h Tod aus dem Vorstand aus- geschieden.

Grevenbroih, den 26. April 1934. Amtsgericht. Grevenbroich. [9613] In unserm Handelsregister ist heute die Firma Alfred Blum in Greven-

broih gelös<ht worden. Grevenbroich, den 4. Mai 1934. Amtsgericht.

Grottkau. [9614] In unserem Handelsregister A ist heute unter Nr. 141 die Firma Diplom- landwirt Helmut Shumann, Vuchsüh- Ae Grottkau und Umgebung, in Grottkau und als deren Jnhaber der Diplomlandwirt Helmut Schumann in Grottkau eingetragen worden. Amts- geriht Grottkau, den 3. Mai 1934.

Guben. ; [9615] In ynsex Handelsregister Abtei- lung A ist bei der unter Nr. 418 ein- getragenen Firma Theodor Korn heute folgendes eingetragen worden:

Die Firma lautet jeßt: Theodor Korn, Jnh. Hans-Achilles Korn. Der Uebergang der in dem Betriebe des Ge- shäfts begründeten Aktiven und Passiven ist bei dem Erwerbe des Ge- chäfts durh den Erwerber Hans- Achilles Korn ausgeschlossen.

Guben, den 23. April 1934. Das Amtsgericht.

Güstrow. [9616 Handelsregistereintrag vom 28. April 1934: Fa. Otto Selk, Siy: Güstrow, Fnhaber: Kaufmann Otto Selk. Amtsgericht Güstrow. Gütersloh. [9618] _JIn das Handelsregister Abt. B Nr. 72 ist am 27. April 1934 bei der Firma „Willy Ruhenstroth Fournier- und Sperrholz-Fabrik in Gütersloh Zweig- niederlassung der Bergwerksgesellschaft Hibernia zu Herne (Holzeinkaufs- und Verwertungsabteilung) eingetragen: Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom B, Januar 1934 ist die Saßung neu festgestellt, insbesondere sind die 88 2,3, 16, 16, 19, 20, 24, 26, 27 und 28 der bisherigen Saßung ab- geändert, fortgefallen sind die $8 5 Ub 9. UnD 3, E O, S D 12.44.29, 29/80, L A, 1 und 2; 302 und 33.

Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb, die Errichtung, die Ver- waltung und Ausbeutung berg- bauliher und Hüttenbetriebe sowie anderer gewerblicher Betriebe, die Aus-

Tontor, G. m. b; H, Bexlin,. Zivetas-

samen, nahme

die von

Begründung Handelsunternehmunge1

die Gesellschaft zu fördern geeignet sind Die Gesellschaft ist berechtigt,

zu errichten.

sonstigen Gesellschaft

alle der

lung sowie machungen

ßishen Staatsanzeiger.

tandsmitglied und

Mitglied, so ist dieses allein zur Ver-

Zeihnung der Gesellshaft geschieht rehtsgültig in der Weise, daß die Zeich- nungsberechtigten die Firma der Gesell- shaft mit ihrer Unterschrift versehen. Den Bergwerksdirektoren Bergassessoren a. D. Friedrich Spruth in Gelsenkirchen und Heinz Morsbach in Herten, ferner dem Bergwerksdirektor Dr.-Jng. Hein- ci< Lent in Bohum und dem Mini- sterialrat a. D. Walter Fimmen in Re>linghausen ist Gesamtprokura er- teilt derart, daß jeder von ihnen in Gemeinschaft mit einem anderen Ge- sellshaftsprokuristen die Gesellschaft re<tsverbindli<h vertreten kann. Die Prokuren dexr Bergwerksdirektoren Ministerialrat a. D. Hans Foachim von Loebell zu Ei>el, des Bergassessors a. D. Otto Lenz zu Disteln und des Friedrich Wallmichrath in Mülheim- Ruhr sind erloschen.

Amtktsgeriht Gütersloh. Gütersloh. [9617] Jn das Handelsregister A Nr. 405 ist am 4. Mai 1934 die Firma Eugen Frederih zu Gütersloh und als deren Inhaber der Kaufmann Eugen Frede- ri< zu Gütersloh, Schulstraße 3, ein- Agen Die Firma betreibt einen $roßhandel in Fenster-, Spiegel- und Gußglas.

Amtsgericht Gütersloh.

Gumbinnen. [9619) H.-R. A 165, Firma Max Müllerx- sfowski, Gumbinnen: Die Firma ist erloschen.

Gumbinnen, den 30. April 1934, Amtsgericht. Halberstadt. [9620] Bei H.-R. A 1488, Wiersdorff, He>er und Compagnie, Gröningen, ist am 7. Mai 1934 eingetragen: Der per|on- lih haftende Gesellshafter Dr. Otto He>er in Groß Grabow ist mit Wirkung vom 1. September 1933 aus der Kom- manditgesellshaft ausgeschieden. Amtsgericht Halberstadt.

Halle, Saale. [9621] Bekanntmachung. Folgende Firmen sollen gemäß $ 31 Abs. 2 H.-G.-B. und $ 141 R.-F.-G.-G.

von Amts wegen gelös<ht werden: B 965, Volksbuchhandlung Gesellsch. m. b, Haftung, A 2248, Berthold Cotte, A 2539, Gebrüder Mulertt, A 2977, Wilhelm Kramer Nahf., A 4016, Kunstflieger Staffel „Lloyd“ Georg Galliß, Flugplaß Halle-Nietleben, A 4154, Gash & Lichtenstein, A 4170, Kurt Georg Badrian, sämtli<h mit dem Siy in Halle a. S Den eingetragenen Jnhabern oder deren Rechtsnachfolgern wird eine Frist zur Geltendmachung eines Widerspruchs bis zum 20, August 1934 bestimmt. Halle, Saale, den 3. Mai 1934.

Pr. Amtsgericht. Abt. 19.

Hamburg. [9622] Handelsregister. Eintragungen. 5. Mai 1934. Gilde der Teppich- und Möbelstoff- Fachgeschäfte, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Durch Gesell- shafterbes<luß vom 6. März 1934 ist der $ 12 des Gesellschaftsvertrages (Aufsichtsrat) geändert worden. Rabbow «& Co. Die an H. Aust er- teilte Prokura ist erloshen. Gesamt- prokura ist erteilt an Heinrih Vöel und Ludwig Rudolf Hans Reinold. Je zwei aller Gesamtprokuristen sind gemeinschaftlih zeichnungsberehtigt. Marx von Halle. Fuhaber ist jeßt Hugo Karl May Richard Mas Kaufmann, zu Hamburg. Die im Geschäftsbetriebe begründeten Ver- bindlichkeiten und Forderungen des früheren Jnhabers sind nicht über- nommen worden, Emil Diederichsen. Gesamtprokura ist erteilt an Albert Hermann Lütten und Sebastian Joss Alfonso Gall y Bagehorn. Keksfabrik Hamburg Aktieugesell- schaft. Jun der Generalversammlung der Aktionäre vom 24. April 1934 ist die Herabsezung des Grundkapitals in erleihter!er Form von 800 000 RM auf 465 000 RM beschlossen worden. Deutsche Bau- und Bodenbank Aktiengesell\chaft Zweiguieder- lassung Hamburg. Der Gesell- schaftsvertrag ist dur<h Beschluß der Generalversammlung vom 16. März 1934 geändert in $ 7 (Ueberwachung der Geschäftsführung dur< das

Reich), OGEV Obst-, Gemüse- u. Eier:

und Ueber- und Beteiligungen an solchen, soweit ste

) s i Zweig- niederlassungen im Jn- und Auslande

Die Berufung dexr Generalversamm- Bekannt- erfolgen dur<h den Deutschen Reichs- und Preu-

Die Gesellschaft wird dur< zwei Vor- tandsmitglieder oder dur< ein Vor- einen Prokuristen oder durxh zwei Prokuristen vertreten. Besteht dexr Vorstand nux aus einem

tretung der Gesellschaft berehtigt. Die

schränkter Haftung. Die

tor: Gerrit Zan Westerink,

ï mann, zu Hamburg. Die an Schnöring erteilte Prokura is er loschen.

Gustav Brümmer. Inhaberin T Enee, geb. Schneider, zu Ham urg. Ludwig Brümmer.

Alfred Plat. sellshaft ist aufgelöst worden.

Alfred

August Lüdee.

den. sellshafter Frans Ragnax Dahl. Stadtbäckerei Gesellschaft \<hräukter Haftung. tretungsbefugnis des rers É. Henesoth ist beendet.

Die

lassung.) aufgehoben worden.

Lüdert, ausgetreten.

eingetreten Die Gesellschaft A De E ab als Kommandit- gesellshaft fortgeseßt. Die kuren von J. C. E. Ri>ert und R. W. H. C. Uhlmann sind

an Anselmo Lomba. 7. Mai 1934.

J. M. Stavenhageu. Die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst wor- den. Jnhaber ist der bisherige Ge- C Max richtig Max

oriß Stavenhagen. Die erteil- ten Prokuren bleiben bestehen. Nemanoff «& Co. FJunhaber ist jeßt Oskfax Nemanoff, Kaufmann, zu Hamburg. Seine Prokura is er-

loschen. Friedrich Mißlitz. R Fried-

ri< Wilhelm Mißliy, Kaufmann, zu Hamburg. Dingler & Voss. Die ofene Han- delsgesellshaft ist aufgelöst worden. Jnhaber ist der bisherige Gesellschaf- ter Theodor Friedrih Karl Dingler. Vertrieb chemischer Baustoffe Dr. Wilhelm Böcker. Jnhaber: Dr. jur. et rer. pol. Wilhelm Hermann Bef Böker, Kaufmann, zu Ham- burg. Carl Hirschberg. Die an H. C. Tödten erteilte Gesamtprokura ist er- loschen. Eleftro - Kleinlicht Gesellschaft mit beschränfter Hastung. Durch Be- <luß vom 3. Mai 1934 ist der Ge- ellshaftsvertrag bezüglih der Firma und des Gegenstandes des Unterneh- mens geändert worden. Die Firma lautet jeßt: Hamburga Fahrrad- Versand-Haus Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Gegenstand des Unternehmens ist dex Handel mit Fahrrädern und - Zubehör, insbeson- dere deren Versand. Gremmer «& Kröger. Die offene Handelsgesellschaft is aufgelöst wor- den. Inhaber ist der bisherige Ge- sellshafter Heinvi<h Carl Theodor Gremmer. : Richard Crüsemann. Jnhaber ist jeßt Walter Hans Otto Sachse, Kaus- mann, f Hamburg. Seine Prokura

ist erloschen. : Georg 70 N h E oe Zandelsgesellschaft ist die Vejellshas- E Witwe Gn. Mielke, geb. Las- kowski, ausgetreten. Hypothekenhilfe Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Durch Gesell- shafterbes<luß vom 3. Mai 1934 ist der $ 3 Abs. 1 des Gesellschaftsver- trages (Gegenstand des Unterneh- mens) geändert worden. Gegenstand des Unternehmens is der Betrieb eines Haus-, Hypotheken- und Güter- maklergeschäftes. ie Vertretungs- befugnis des Geschäftsführers T Zimmer ist beendet. Uebersee-Jmport Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siy Ham- burg. Gesellschaftsvertrag vom 3 Mai 1934, Gegenstand des Unter- nehmens is der Jmport von über- seeishen Rohstoffen jowie der Ab- [chluß aller damit im Zusammenhang stehender Geschäfte. Stammkapital: 90 000 RM. Jeder Geschäftsführer ist alleinvertretungsberechtigt. Ge- schäftsführer: Adolf Wirth, Kauf- mann, zu Hamburg. ; Ferner wivd bekanntgemacht: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen im Deutschen Reichsanzeiger. Amtsgericht in Hamburg.

Harburg-Wilhelmsburg.[9624] Im Handelsregister B 248 ist heute bei der Firma Hamburger Wollkämmerei Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Harburg - Wilhelmsburg - Nord einge- tragen: Die Liquidation ist beendet, die Firma ist exloschen.

Harburg-Wilhelmsburg, 5. Mai 19834.

Amtsgericht. IR,

Herzberg, Harz. [9625] Im hiesigen Handelsregister Abt. A ist heute folgendes eingetragen worden: Bei Nr. 157, Firma Otto Liesegang,

‘nl Haft Gesell- t schaft ist ausgelöst worden. F IE auf-

ist jeßt Witwe Mathilde Louise Maria

Prokura ist erteilt an Franz

Die offene Handelsge- Fn- halber ist dex bisherige Gesellschafter Bernhard Conrad

Fredr. Sjöberg « Dahl. Die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst wor- Fnhaber ist der bisherige Ge-

mit be- Ver- Geschäftsfüh-

B. Keil «& Co. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. (Zweignieder- Die Zweigniederlassung ist

Bieling Gebrüder. Aus der offenen Handelsgesellschaft ist die Gesellshaf- terin Witwe S. A. J. Bielling, geb.

Gleichzeitig ist

ein Kommanditist in die ae

WwILr:

Pro-

i erloschen, erstere dur< Tod. Prokura ist erteilt

r

erloshen, und zwar sowohl die eal ns n Do Laütrbere nth als au ie Zweigniederlassung . | Osterode a. Harz. Frags n - Bei Nr. 185, * Firma Oskar Reichs hardt, Buchbinderei, Kartonagen- Papierverarbeitungsfabrik, Bad Lauter, berg i. Harz: Die Firma ist erloschen -| Unter Nr. 247 die Firma August Daurer, Bürsten- und Pinselfabrikation in Bad Fa eer i. Harz, und als deren alleiniger Fnhaber der Fabrikant August Daurer in Bad Lauterberg 1, Harz. i Amtsgericht Herzberg (Harz), 4. 5. 1934,

Handelsregister betr.: ¿-Christof Richter & Brüder“/ in Hof: Kauf- mann Emil Schaller hat am 1. 5. 1934 Geschäft samt Firma ohne Forderungen und Verbindlichkeiten von den Erben des am 18. 3. 1934 verlebten Max Richter zur Weiterführung übernommen, dessen bish. Prokura is dadurch er: loschen.

Amtsgericht Hof, 8. Mai 1934.

Homberg, Oberhessen. [%27] _JIn das Baudelsuégiiter Abteilung A ist bei der_Firma Joseph Weihl in Homberg, Oberhessen (Nr. 36 des Re- gisters), am 5. Mai 1934 folgendes ein- getragen worden: Die Firma ist er- loschen.

Homberg, Oberhessen, 5. Mai 1934,

Hess. Amtsgericht.

Insterburg. [9628] Bekanutmachung. Die im hiesigen Handelsregister A Unter N 497 Ge Firma Marcus Friedstein, Schankgeschäft mit Restauration in Fnsterburg, deren Fn- haber Kaufmann Marcus Friedstein war, soll gemäß $ 31 Abs. 2 H.-G.-B, aus $ 141 F.-G.-G. von Amts wegen gelösht werden. Es werden deshalb der Jnhaber der Firma oder seine Rechts- nachfolger hierdur<h aufgefordert, einen etwaigen R E gegen die Löschung binnen drei Monaten bei dem unter- zeihneten Gericht geltend zu machen, widrigenfalls die Löshun defolgen wird, Insterburg, den 2. Mai 1934, Amtsgericht.

Iserlohn. [9629] Jn das Handelsregister ist folgendes eingetragen worden: Abteilung A.

Bei Nr. 98, Firma Friedr. Hanebed, Fserlohn: Emil Hanebe> in Fserlohn ist aus der Gesellshaft ausgeschieden. ingetragen am 4. 4. 1934.

Bei Nr. 144, Firma Hugo Schmóöle, emer: Die Firma und das Geschäft ist infolge Erbgangs und westfälischer Gütergemeinschaft auf die Witwe Kauf- mann Hugo. Shmöle in Hemer, die mit ihren Kindern Elisabeth, Rudolf und Paul die Gütergemeinschaft fortseßt, Vena egangen Eingetragen am 7. 4. 1934,

Bei Nr. 159, Firma Gustav & Albert Kuhlmann, Untergrüne: Ernst Kuhl- mann ist dur< Tod aus der Seer ausgeschieden. Der Gesellschafter Adal- bert Kuhlmann ist zur Vertretung der Gesellschaft allein berehtigt. Eingetra- gen am 16. 4. 1934.

Bei Nr. 363, Firma Carl Grothoff Nachfolger, Untergrüne: Ernst Kuhl- mann ist dur< Tod aus der Gesellschaft ausgeschieden. Fabrikbesißer Adalbert Kuhlmann in Grüne ist în die Gesell haft als persönlih haftender Gesell» <after eingetreten und zur Vertretung er Gesellschaft allein berechtigt. Ein- getragen am 16. 4. 1934. :

Bei Nr. 465, Firma Friedrih Wil- elm Giese, Fserlohn: Dem Kaufmann heodor Rapp in Fserlohn ist Prokura erteilt. Eingetragen am 26. 4. 1934.

Bei Nr. 536, Firma Josef Böer, Grüne: Die Firma n erloshen. Ein- getragen am 3. 5. 1934. :

Bei Nr. 559, Firma E. Kimmeskamp JFserlohn: Das Handeloge G ist au die Witwe Kausmann Ernst Kimmes- kamp, Berta g. Balzer, in d erlo übergegangen. Eingetragen am 4. 1934, Bei Nr. 671, Firma zeinrih Biefang, Fserlohn: Das Geschäft und die Firma ist auf den Kaufmänn Heinrich Biefang junior in Jserlohn übergegangen. Ein- getragen am 164 1988

Bei Nr. 677, Firma Gustav Feller Fserlohn: Das Handelsge <äft ist au den Fabrikanten Heinrih eller in JFserlohn übergegangen. Eingetragen am 4. 4. 1934.

Bei Nr. 853, Firma Paul Schellnat, Eisengießerei, Jserlohn: Der Kaufman! Emil Sommer in Jsexlohn ist in da Geschäft als persönlich haftender Gesell schafter eingetreten. Die Gesellschaft ha am 1. Januar 1934 begonnen. 2 Firma lautet jeßt: Paul Scellnal. Eingetragen am 9. bzw. 14. 3. 1934. Bei Nr. 976, Firma Eduard Haal- femper, Jserlohn: Dem Kaufman!" Ernst Ecard in Jserlohn ist Prokura erteilt. Eingetragen am _5. 4. 1934. Ì Unter Nr. 1064 die Firma Juliu Steinberger in Jserlohn und als deren Fnhaber der Kaufmann Julius S berger in Jserlohn, Eingetragen a 4. 4. 1934. j 1 Unter Nr. 1066 die Firma Riha® Wrede in Psertoun und als deren A

aber der Kaufmann Richard Wrede Fserlohn. Der Ehefrau Richard Wredt/ Luise geb. Schmidt, in Fserlohn ' Prokura erteilt. Eingetragen 0

beutung und Verwertung von Gerecht-

versteigerung Gesellschaft mit be-

Bad Lauterberg i. H.: Die Fivma ist

28, 4, 1934,

Ra

Unter Nr. 1067 die Firma Max Borghoff in Jserlohn und als deren

nhaber der Kaufmann Max Borghofi p Fserlohn. Eingetragen am 30. 4. 1934.

Abteilung B.

Bei Nr. 42, Firma Westfälische Klein- hahnen, Aktiengesellschaft, Grüne: «Fn der Generalversammlung vom 20. 4. 4934 ist die Herabsegung des Grund- fapitals von 2 600 000 RM auf 260 000 Reichsmark beschlossen worden. Dieser Beschluß ist dur<h Herabseßung des Nennwerts einer jeden Aktie von 1000 RM auf 100 RM durchgeführt. Ferner ist der $ 4 Abs. 1 des Gesell- schaftsvertrags (Grundkapital) geändert worden. Eingetragen am 5. 5. 1934.

Bei Nr. 81, Firma Gustar/ Kramer © C0 O V S sert: Die Ges ellschaft ist aufgelöt. Der bisherige Ge- äftsführer Gustav Kramer in JFser- lohn is} Liquidator. Eingetragen am 99, 2, 1934

Bei Nr. 104, Firma Witte'sche Han- delsgesellshaft mit beschränkter Haf- tung, Jserlohn: Die Liquidation ist be- endet. Die Firma ist erloshen. Ein- getragen am 5. 5. 1934.

Bei Nr. 262, Dresdner Bank Filiale Fserlohn: Dr. Walther Frisch, Sieg- mund Bodenheimer und Dr. Reinhold G. Quaay sind aus dem Vorstand aus- geschieden. Eingetragen am 5. 5. 1934.

Amtsgericht Jserlohn.

Iizehoe. [9630]

Jn das Handelsregister A Nr. 445 ist am 5. Mai 1934 die offene Handels- gesellshaft und Firma L. Schmidt u. Co. mit dem Siß in Fvehoe eingetragen worden. Die Gesellshaftex sind: der Kaufmann Friß Schmidt und Fräulein Lieselotte Schmidt, beide in Juehoe. Die Gesellschaft hat am 1. Februar 1934 begonnen.

Das Amtsgericht Jbehoe.

Jena. [9631]

Jm Handelsregister A4 wurde heute eingetragen die Firma Ernst Cunis in Jena, als Jnhaber der Kaufmaun Ernst Cunis, Jena, und als Geschäfts- zweig: Handel mit Baugeräten, Bau- maschinen und Eisentdbaren.

Jena, den 5. Mai 1934.

Thüringisches Amtsgericht.

[9632] ist

Koblenz.

In das hiesige Handelsregister folgendes eingetragen worden:

Abteilung A:

1, Am 28. April 1934 unter Nr. 1548 die Firma Walter Michelis in Koblenz. Alleiniger Jnhaber ist der Kaufmann Walter Michelis in Koblenz.

9, Am 4. Mai 1934 unter Nr. 629 bei der Firma August Peiß, Koblenz: Die Firma ift erloschen.

3 E Avril 1934 unter Nr. 785 bei der Firma Carl Marscher Nach- folger, Inhaber Otto Leithäuser, Ko- blenz: Die Firma lautet jeßt: Carl Marscher Nachfg., Koblenz: Ju- haberin ist die Witwe Kaxl Schneider, Anna geb. Hartmann, zu Bingen am Rhein. Der Uebergang der in dem Betrieb des Geschäfts begründeten Ver- bindlichkeiten des früheren Fnhabers ist bei dem Erwerb des Geschäfts durch die Witwe Karl Schneider ausaeshlossen. Die Prokura der Ehefrau Otto Leit- häuser ist dur< Uebergang des Ge- schäfts erloshen. Dem Kaufmann An- A in Koblenz is Prokura er- eilt.

4. Am 2. Mai 1934 unter Nr. 1414 bei der Firma Huthaus Deutsche Mode: Otto Zumbrunn, Koblenz: Die Firma ist erloschen.

5. Am 30. April 1934 unter Nr. 1233 bei der Firma Rudolf Skelnik jr. in Koblenz: Die Firma ist erloschen.

Abteilung B:

1. Am 3. Mai 1934 unter Nr. 10 bei der Firma Koblenzer Straßenbahu- gesellschaft in Koblenz: Der bisherige Prokurist Herr Walter Bovenschen is} zum ordentlihen Vorstandsmitglied mit der Maßaabe bestellt, daß er befugt ist, die Gesellshaft mit einem Vöorstands3- mitglied oder einem Prokuristen zu ver- treten. DL-Jng. Luhe ist aus dem Vorstand ausgeshieden. Die Prokura des Walter Bovenschen ist exloschen.

2. Am 23. April 1934 unter N67 bei der Firma Dresdner Bank, Filiale Koblenz: Dr. Walther Frisch,“ Siea- mund BVodenheimer und Dr. Reinhold G. Quaay sind ni<ht mehr Vorstands- mitglieder.

3. Am 23. April 1934 unter Nr. 436 bei der Firma Tongesellshaft mit be- {ränkter Haftuna, Kärlich bei Koblenz: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Zum Li- quidator ist der Fabrikant Karl Mann- heim zu Kärlich bestellt.

4. Am 4, Mai 1934 unter Nx. 118 bei der Firma Konrad Ta> und Cie. Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Koblenz: Die Vertretungsbefugnis des (p häftöführers Walter Heiß ist be-

5. Am 28. Januar 1934 unter Nr. 215 pl der Firma Katholisbes Vereins-

aus. Gesellschaft mit bes{<r. Haftung,

oigenthurm: Der Geschäftsführer A‘0ys Thome is abberufen: an seiner Stelle ist der Pfarrer Jakoh Reif in

eißenthurm zum Geschäftsführer be- stellt. Das Amtsgeriht Koblenz.

Köslin, [9634] n unser Handelsregister A Nr. 408 ist heute bei der Firma Funkhaus Jn- enieur Wilhelm Höderath, Köslin,

Zentralhandelsregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 110 vom 14, Mai 1934. S. 3

rath in Köslin, folgendes eingetragen: Die Firma ist erloschen. H Amtsgericht Köslin, 4, Mai 1934.

Köslin. [9633] In das Handelsregister B Nx. 18 ist i bei der Firma Conrad Tak & Lie., Gesellshaft mit beshränkter Hasf- tung in Köslin, folgendes eingetragen: _ Der Kaufmann Walter Heiß in Burg ist als Geschäftsführer abberufen. j Amtsgericht Köslin, 4, Mai 1934.

Kolberg. [9635] In unsex Handelsregister Abt, B ist heute unter Nr. 68 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung unter der Firma: Neues Bauerntum in Pommern, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, mit dem Siß in Kolberg eingetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 9, März 1934 und 7. April 1934 fest- gestellt.

Gegenstand des Unternehmens ist die Neubildung deuts<hen Bauerntums und die Durchführung dex damit im Zu- sammenhang stehenden Geschäfte und Maßnahmen, þ) die Hebung bestehender fleinbäuerliher Betriebe dur<h Land- zulagen, c) die Schaffung landwirtschaft- lihex Kleinbetriebe, insbesondere die Errichtung von Handwerkerstellen im Rahmen der ländlichen Siedlung.

Das Stammkapital beträgt 240 000 Reichsmark,

Geschäftsführer sind der Kreisver- waltungsdirektor Otto Wendland in Kolberg und der Landwirt Kurt Wilke in Belgard. Die Gesellschaft wird, wenn mehrere Geschäftsführer bestellt sind, dur<h zwei Geschäftsführer, wenn Pro- kuristen bestellt sind, dur<h einen Ge- schäftsführer zusammen mit einem Pro- furisten vertreten. Dem Diplomland- wirt Wilhelm von Bach in Dramburg ist Prokura erteilt.

Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen in der „Pommer- hen Zeitung“ und im Organ des Landbauernführers für Pommern. Amtsgericht Kolberg, den 7. Mai 1934.

Lahr, Baden. [9636]

Handelsregister Lahr Abt. B O.-Z. 583, Firma Waeldin-Huber Lederfabrik, Ak- tiengesellshaft in Lahr: Der Gesell- schaftsvertrag wurde dur<h Beschluß der Generalversammlung vom 28. 8. 1933 abgeändert und vollständig neu gefaßt. Dabei sind au< gemäß Art. VIIT der V.-O. des Reichsprx. v. 19. 9. 1931 über Aktienreht neue Bestimmungen über die Zusammenseßung, Bestellung und Ver- gütung des Aufsichtsrats beschlossen worden. Ferner wurde in gleicher Versammlung beschlossen, gemäß Teil 5 Kap. 2 der ÎI1. V.-O. des Reichspräst- denten v. 6. 10. 1931 zur Sicherung von Wirtschaft und Finanzen und der 6. Durchführungs-V.-O. hierzu vom 4. 5. 1933 das Grundkapital der Gesell- haft in erleihterter Form um 90 000 Reichsmark herabzuseßen. Die Herab- seßung ist erfolgt und beträgt das Grundkapital jeßt 210 000 RM. Die Gesellschaft wird vertreten: a) wenn der Vorstand aus mehreren Personen be- steht, dur< zwei Vorstandsmitglieder, b) wenn Prokuristen bestellt sind, durch ein Vorstandsmitglied und einen Pro- kuristen. i

Als niht eingetragen wird weiter bekanntaema<ht: Das Grundkapital ist nun eingeteilt in 300 Jnhaberaktien, und zwar 143 Vorgzugs- und 157 Stamm- aktien zu je 700 RM. Die Vorzugs- aktionäre erhalten von dem jährlichen Reingewinn in erster Linie 5 % des Nennbetrags und bei Liquidation der Gesellschaft vorx den Stammaktien den Nennbetrag ihrer Aktien ausbezahlt. Die Berufung der Generalversammlung der Aktionäre erfolat dur< den Vor- stand oder den Vorsißenden des Auf- sichtsrats. Die Einladung hierzu muß mindestens 2 Wochen vor der Versamm- lung (der Tag der Berufung und der Verjammlung niht eingere<net) 1m Deutschen Reichsanzeiger veröffentlicht werden.

Lahr, den 26. April 1934.

Amtsgericht. I.

Leipzig. 4 [9637]

Jn das Handelsregister ist heuté ein- getragen worden: h /

1. auf Blatt 12940, betr. die Firma Deutsche Kugellagerfabrik, Gesell: schaft mit beschränkter Haftung, in Leipzig: Die Prokura des Oswin Hel- bing ist erloschen. i :

9 auf Blatt 16 474, betr. die Firma Allgemeine Transportgesellschaft, vorm. Gondrand « Mangili, mit beschränkter Haftung Filiale Leipzig in Leipzig: Dux<h Beschluß der Gesell- hafter vom 27. Januar 1934 ist das Stammkapital: a) auf fünfhundert- tausend Reichsmark herabgeseßt und sodann b) n siebenhunderttausend Reichsmark erhöht worden. Der Gesell- schaftsvertrag ist durch den gleichen Be- \<hluß in den $8 3, 9 und 10 abgeändert worden. E

3. auf Blatt 20 277, betr. die Firme „Grohag““ Großhandels-Gesell schaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Das Stammkapital ist durch Beschluß der Gesellshäfter vom 3. April 1934 auf zweihundertfünfzigtausend Reichs- mark erhöht worden. E

4. auf Blatt 24 296, betr. die Firma Gemeinnüßige Mieterbau - Gefsell- schaft mit beschränkter Haftung

Inhaber derx Jngenieur Wilhelm Höde-

in Leipgig: Der Gesellshaft8vertrxag ist

dur< Beschluß der Gesellshafter vom 14. April 1934 in den $8 10, 17, 21 und 22 abgeändert worden.

5. auf Blatt 25 871, betr. die Firma 1Derop“‘ Deutsche Vertriebs8-Gesell- schast für Russische Oel-Produkte Aktiengesellschaft, Zweigniederlaf- sung Leipzig in Leipzig: Ernst Karl Sta>kmann i} als Mitglied des Vor- stands ausgeschieden. Zum Mitglied des Vorstands ist Joachim von Wieters heim in Berlin-Nikolassee bestellt. Die Prokura des Wilheïm Eduard Sachse ist erloschen.

6. auf Blatt 26 056, betr. die Firma Alja Hygienische Erzeugnisse zur Körperkultur Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Leipzig: Pro- fura ist dem Kaufmann Ernst Müller in Leipzig erteilt.

7. auf Blatt 26 662, betr. die Firma Allner «& Liebl in Burghausen: Georg Liebll ist als Gesellschafter ausgeschieden Friedrih Alfred Allner ist von der Ver- tretung der Gesellshaft ausgeschlossen. Die Firma lautet künftig: W. Allner «& Co.

8. auf Blatt 27 040, betr. die Firma Jänicke & Geißler in Leipzig: Die Gesellschaft is aufgelöst. Hugo «aäni>e ist als Gesellschafter ausgeschieden. Kurt Karl Geißler führt das Handelsgeschäft unter der bisherigen Firma als Allein-

inhaber fort.

9 auf ‘Blatt 27849 die Firma „-Dekra‘“’ Jug. Georg Scharf in Leipzig (Johannisplay 1/2). Der Fn- genieur Heinri<h Georg Scharf in Leipzig ist Jnhaber. (Angegebener Ge- schäftszweig: Regelmäßige Untersuchun- gen und Begutachtungen von Kraftfahr- zeugen auf Betriebs- und Verkehrs- sicherheit.)

10 af Vat 2700 bie Jienta Kunst-Richter Charlotte Richter in Leipzig (Goethestr. 7). Charlotte Rich- ter geb. Uhlivsh is Jnhaberin. (Ange- gebener Geschäftszweig: Handel mit kunstgewerblichen Gegenständen, Stoffen und Tapeten.)

Amtsgericht Leipzig, am 7, Mai 1934.

Leipzig. [9638!

Jn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1. auf Blatt 27 848 die Firma Hoff- mann « Schmidt Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig (W 33, Lüßner Str. 77). Der Gesell- schaftsvertrag ist am 11. April 1934 abgeschlossen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Uebernahme und die Fortführung der bisher von Frau Elisabeth verw. Richter geb. Senf in Leipzig unter der Firma Hoffmann & Schmidt betriebenen Fabrik zur Her- stellung von Glanzstärke und Artikeln der emish-te<hnishen, kosmetischen und pharmazeutis<hen Branche sowie der Ein- und Verkauf dieser Artikel und von Chemikalien aller Art. Das Stammkapital beträgt fünfundsiebzig- tausend Reichsmark. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Ge- sellschaft dur< zwet Geschäftsführer oder dur< einen Geschäftsführer in Gemeins{aft mit einem Prokuristen vertreten. Zur Geschäftsführerin ist Elisabeth verw. Richter geb. Senf in Leipzig bestellt. Gesamtprokura ist er- teilt an Martha led. Richter, dem Sa Paul Döring und dem Kaufmann Alfred Reißig, sämtlih in

Leipzig, in der Weise, daß je A von

ihnen - gemeinsam berechtigt sind, „die Gesellshaft zu vertreten. (Hierüber wird no< bekanntgegeben: Die Gesell- schafterin Frau verw. Richter in Leip- g bringt das bisher von thr unter der Firma Hoffmann & Schmidt betrie- bene Unternehmen mit den ihr zu- tehenden Schußrehten in die Gesell- chaft ein, und zwar auf Grund der auf den 1. Januar 1934 errichteten, zu den Registerakten als Anlage A ein- gereihten Bilanz. Die Ge|ellschafte- rinnen Fräulein Martha Richter und Frau Gertrud Carlsohn, beide in Leip- zig, bringen ihr Guthaben an der Firma Hoffmann & Schmidt in die Gesell- schaft ein. Diese Sacheinlagen werden jeder der Gesellshafterinnen in voller Höhe auf ihre Stammeinlage angerech- net, und zwar mit 65 000 RM der Frau verw. Richter, mit 7000 RM dem Frâu- lein Martha Richter und mit 3000 RM der Frau Gertrud Carlsohn. Die Be- kanntmachungen der Gesellschaft erfol- gen im Deutschen Reichsanzeiger.

2 auf Blatt 3999, betr. die Firma Hoffmann «& Schmidt in Leipzig: Das Handelsgeschäft ist mit dem Fir- menre<ht auf die Firma Hoffmann & Schmidt Gesellshaft mit beshränkter Haftung in Leipzig, die auf Blatt 27 848 des Handelsregisters eingetragen it,

übergegangen. i Amigaoxi@t Leipzig, am 7. Mai 1934. Lippstadt. [9639]

Im Handelsregister Abt. B Nr. 4 ist bei der Firma Westfälische Metall- industrie Aktiengesellschaft in Lippstadt heute eingetragen worden: Die Pro- fura des Kaufmanns Oskar Sternberg ist erloschen. i

Lippstadt, den 5. Mai 1934.

Das Amtsgericht.

——

Luckenwalde. [9640] H.-R. A 474: Heinrich O Lu>enwalde. Fnhaber ist der Kau mann Heinrich Schwalenberg in Lu>en- walde, Neue Beelizer Straße 5—6.

Meiningen. [9641] Fn unser Handelsregister Abt. B wurde heute unter Nr. 6 bei der Firma „Deutsche Hypothekenbank in Meinin- gen“. eingetragen:

Dem Hermann Tribbensee in Beclin ist Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß er berechtigt ist, gemeinschaftlih mit einem Vorstandsmitglied oder einem stellvertretenden Vorstandsmitglied oder mit einem anderen Prokuristen die Firma der Gesellschaft zu zeichnen. Meiningen, den 2. Mai 1934. Thüringishes Amtsgericht. Abt. 3.

Merseburg. [9642] Im Handelsregister Abteilung B Nr. 91 ist heute die Firma Moden- und Sporthaus Hildebrandt Gesellshaft mit beshränfter Haftung mit dem Sig in Merseburg eingetragen worden. Ge- schäftsführer 1 Kaufmann Erns Hildebrandt in Merseburg. Gegenstand des Unternehmens ist: Tuchhandel, An- fertigung und Vertrieb von Hecren- fleidung und Uniformstücken, Handel mit Münchener Loden Stri>kleidung und Herrenartikeln jeder Art. Das Stammkapital beträgt 20 000 Reichs- mark, Der Gesellschaftsvertrag ist am 6. Februar und 21. April 1934 abge- chlossen. - Die Dauer der Gesellschaft ist zunächst bis zum 6, Februar 1939 bestimmt. Jn Anrechnung auf die von ihnen übernommenen Stammeinlagen bringen in die Gesellshaft ein: a) der Gesellshafter Ernst Hildebrandt: Das unter der eingetragenen Firma Moden- und ‘Sporthaus Hildebrandt, Fnhaber Ernst Hildebrandt Merseburg, in Merseburg, betriebene Handelsgeschäft mit Aktiven und Passiven na< dem Stande vom 31. 12. 1983 mit dem dazugehövigen Ladenausbau im Grund- stü> der Frau Käthe Hildebrandt nebst einen Teil der Laden-, Büro- und Werk- statteinrihtung und der Warenbestände. Der Wert dieser Einlagen ist auf 17 400 Reichsmark festgeseßt. b) die Gesell- shafterin Frau Käthe Hildebrandt: eine neue Shreibmaschine Kontinental nebst Zubehör, verschiedene Ausstellungs- figuren und Warenbestände. Der Wert dieser Einlagen ist auf 2100 Reichsmark festgeseßt. Die Bekanntmachungen der Gejellschaft erfolgen nux dur<h den Deutschen Reichsanzeiger. Merseburg, den 20. April 1934. Amtsgericht.

Münster, Westf. ; [9643]

Jn unser Handelsregister ist heute folgendes eingetragen:

Á Nr. 205 bei der Firma „Fos. & Heinr. Becker zu Münster i. W.": Der persönli haftende Gesellschafter Hein- ri< Beer ist dur<h Tod ausgeschieden. Die Vermögenseinlagen der Komman- ditisten sind erhöht. Dem Diplom- Jngenieur Willi Schmitt in Münster ist Prokura erteilt.

A Nr. 273 bei der Firma „Carl Jan- sen vorm. J. Lapp & Co. Nachf. zu Münster i. W.“: Die Firma ist ge- ändert in: - Seidenhaus Carl Fanjen vorm. J. Lapp & Co. Nachf. n

A Nr. 277 bei der Firma „Christian Kraus (Münstersches Wollwarenhaus) zu Münster i. W.“: Die Firma ist er- loschen.

N: Gogrewe

684 bei der Firma „J. M. zu Münster i. W.“: Der Kaufmann Heinrich Gogrewe in Mün- stex als neuer Fnhaber. Die Ueber- nahme der Geschäftsverbindlichkeiten ist ausgeschlossen. : :

A Nr. 1743 bei dex Firma „Hans Kolberg Nachf. zu Münster 1. Wie Dem Kaufmann Ferdinand Bähren in Münster il Prokura erteilt.

A Nr. 1749 die Firma „Franz Meu- ser, Tabakwarengroßhandlung zu Mün- 0, W.7 Steinfurter Straße 114) und als deren Fnhaber der Kaufmann Franz Meuser in Münster i. W.

Münster i. W., den 8. Mai 1934, Das Amtsgericht.

Neuruppin. : [9644]

H-R. A: 317, Gianva Vermann De- gener, offene Handelsgesellschaft, in Neuruppin. Die Witwe Bertha Dege- ner geb. Lube in Neuruppin ist dur Erbgang in die Gesellschaft als per- sönlih haftende Gesellschafterin etnge-

treten. : : Amtsgevicht Neuruppin, 28, April 1934. [9645]

berhausen, Rheinl. : Fingctcagon am 4. Mai 1934 in H.-R. A Nr. 1290 die Firma Aachen Kettwiger Tuchlager Meter gent. Max Bein, Bherhaufen, und als deren alleî- niger Jnhaber der Kaufmann Meier gent. Max Bein, in Oberhausen, Her- mann-Göring-Straße 45. Amtsgericht Oberhausen Rhld.

Olbernhau. : [9646]

Jm hiesigen Handelsregister ist am 7. Mai 1934 eingetragen worden:

Auf Blatt 16, die Firma Richard Haase G. m. b. H. in Olbernhau betr.: Prokura ist erteilt den Kausleuten a) Kurt Werner Haase, Þ) Hellmut Richard Alfred Caffier in Olbexrn-

au.

Nuf Blatt 99, die Firma Franz

Josef Böhm in Deutschkatharinenberg

betr.: die Firma ist erloschen. Amtsgericht Olbernhau.

Oschersleben. [9647 Mühlenwerke Alfred Spal>ke, Gesell- haft mit beschränkter

writ

Nr. 22 —: Wolfgang Brand ist nit

mehr Geschäftsführer: an seine Stells

ist Elsbeth Spal>ke zur Geschäfts%

führerin bestellt.

Amtsgericht Oschersleben (Bode), den 8. April 1934.

Osterode, Harz. [9648] Jm Handelsregister Abt. A Nr. 61 ist bei der Firma Otto Ließmann in Osterode a. H. am 7. Mai 1934 einge- tragen: Die Firma lautet jeyt: Otto Ließmann Jnh. Georg Krause. Der Kaufmann Georg Krause ist alleiniger Fnhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Amtsgericht Osterode (Harz).

Penzlin. [9649] Fn das hiesige Handelsregister ist heute unter Nr. 143 die Firma Rudolf Wittmann, Manufaktur-Konfektion in Penzlin, und als deren JFnhaber der Kaufmann Rudolf Wittmann in Penz- lin eingetragen worden. Das Geschäft führt Manufaktur- und Konfektions- waren. Penzlin, den 19. April 1934. Me>lenb. Amtsgericht. Pirna. [9650] Auf Blatt 509 des Handelsregisters für den Landbezirk Pirna, betreffend die Firma Dresdner Chromo- & Kunstdru> - Papierfabrik Krause & Baumann Aktiengesellschaft in Heide- nau, ist heute eingetragen worden: Durch Beschluß der Generalversamm- sung vom 10. April 1934 ist die auf dem Beschlusse der Generalversammlung vom 12. Mai 1932 beruhende Sonderrü>- lage von 128 700,40 RM aufgelöst und mit dem geseßlihen Reservefonds ver- \<hmolzen worden. S Amtsgericht Pirna, den 4. Mai 1934.

Pölitz, Pomm. Z [9651] Jn unser Handelsregister Abtlg. A ist heute unter Nr. 42 die Firma Wil- helm Vathke, Tabakwaren, Groß- und Kleinhandel, Pöliy i. Pomm., Jnhaber Kaufmann Wilhelm Vathke, Pölitz i. PRomm., eingetragen worden.

Pölitz A den 4. Mai 1934.

Das Amtsgericht.

Rathenow. 5 [9652] Jn unser Handelsregister Abi, A Nr. 880 ist folgende Firma eingetragen

worden:

Azett, Gas-Apparatebau, Fnhaber M. Philippe, Rathenow. JFnhaber ist der Kaufmann Martial Philippe in Rathenow. l

Rathenow, den 3. Mai 1934.

Das Amtsgericht.

Rötha. O Auf Blatt 106 des Handelsregisters ist heute eingetragen worden: Die früher auf Blatt 48900 des Handels- registers des Amtsgerichts Berlin-Char- lottenburg eingetragen gewesene Firma Kammzug-Gesellschaft mit beschränkter Haftung, deren Siß nah Großdeuben bei Leipzig verlegt worden il Amtsgericht Rötha, den 6. Mai 1934.

[9658]

Saalfeld, Saale. : B ift unter

In unser Handelsregister B i Nr. 88 bei der Firma Bürgerliches Brauhaus Aktiengesellschaft in Saal- feld (Saale) heute eingetragen wordzn: Die in der Generalversammlung vom 29. Mai 1933 beschlossene Herabsezung des Grundkapitals ist erfolgt. Das Grundkapital beträgt nunmehr 780 000 Reichsmark. Dem Walter Schmidt in Saalfeld ist für die Firma Bürgerliches Brauhaus Alktiengesells<haft in SZaat- feld Prokura erteilt worden. Nach dem Beschluß der Generalversammlung vonr 96. März 1934 ist $ 12 (Vergutung des Aufsichtsrats) geändert worden.

Saalfeld, S., den 28. April 1934.

Thüringisches Amtsgericht.

St. Goar. [96621

Jm hiesigen Handelsregister Nr. 153 ist heute folgendes Sing TIaen D S

Firma J. J. Fendel & Co. in Steeg. Persönlich haftende Gesellschafter sind: Fohann Josef Fendel, Kaufmann in Koblenz, Heinrih Jakob Hütwohl, Wein- händler in Steeg, Alfred Hutwohl, Weinhändler in Steeg. Offene Han- delsgesellshaft. Die Gesellschaft hat am 8. März 1934 begonnen. Zur Bertre- tung der Gesellschaft sind nur die beiden Gesellschafter Heinrih Jakob Hütwohl und Alfred Hütwohl berechtigt.

St. Goar, den 4. Mai 1934.

Das Amtsgericht.

Schneeberg. TO6GA) Fm Ven Handelsregister ist ein- etragen worden: N Li am 5. April 1934 auf Blatt 181, die Firma Nö>ler & Tittel in Schnee- berg betr.: Die Firma ist erloschen. _ 9 am 2. Mai 1934 auf Blatt 251, die Firma Schneeberger Ultramtarin- fabrik in Schindlerswerk betr. Gesamt- prokura ist erteilt dem Dr.-Fngenieur Friß Hoffmann in Albernau und dem Kaufmann Max Willy Ertel in Botau. Sie dürfen die Firma nur mit je einem dex anderen Gesamtprokuristen ver- treten. 3. am 7. Mai 1934 auf Blatt 433, die Firma Josef Vesely in Schneeberg betr.: Die Firma ist erloschen. Amtsgeriht Schneeberg, 7. Mai 1934.

Schönlanke. : _ [9655] Jn unser Handelsregister A ist heute

Amtsgericht Lu>kenwalde, 4. Mai 1934.

Oschersleben (Bode)

aftung in v k N

unter Nx. 51 bei der Firma Mendel