1934 / 113 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 17 May 1934 18:00:00 GMT) scan diff

Plauen, Zweigniederlassung. dée Ut Leipzig unter derselben Firma be- stehenden Hauptniederla}jung, Nr. 4776: Das Vorstandsmitglied Ernjt Lange in Leipzig ist ausgeschieden. S

c) auf dem Blatte der Firma Gesell- \chaft für automatische Telephonie mit beschränkter Haftung in Plauen, Zweigniederlassung der in Dresden unter der gleichen Firma bestehenden Hauptniederlassung, Nr. 4189: Der Geschäftsführer Erich Schapira in Dresden ist ausgeschieden; zum Ge- \chäftsführer ist bestellt der Kaufmann Franz Schmidt in Dresden.

d) auf Blatt 95 (Landbezirk) die Firma Carl Tietze, Tiefbau, in Theuma i. V. und als Fnhaber der Bauunternehmer Paul Carl Tiete, aselbst. s

Angegebener Geschäftszweig und Ge- schäftslokal: Ausführung von Straßen-, Beton-, Eisenbahn- und Kanalisations- arbeiten, Theuma i. V. Nr. 123 C.

e) auf Blatt 4857 die Firma Her- bert Sceiß in Plauen und als Fnhaber der Kaufmann Kurt Herbert Seiß, daselbst. :

Angegebener Geschäftszweig und Ge \chäftslokal: Großhandel mit Kolonial-, Tabakwaren und Bätereiartikeln, Schillerstræeße 11.

f) auf Blatt 4858 die Firma Paul Schmidt in Plauen und als Fnhaber der Kaufmann Paul Walther Schmidt, daselbst.

Angegebener Geschäftszweig und Ge- schäftslokal: Tabakwarengroßhandlung, Dobenaustraße 18.

o) auf Blatt 4859 die Firma Georg Schmidt in Plauen und als Fnhaber der Kaufmann Friedri<h Georg Chri- stian Schmidt, daselbst.

Angegebener Geschäftszweig und Ge- \chäftslofal: Tabakwarengroßhandlung, Röntgenstraße 21. A Reg. 884/34. Amtsgericht Plauen, den 12. 5. 1934.

Quedlinburg. [10619]

Handelsregistereintragungen am 26. 4. 1934: A 290, Firma C. Be>er, Qued- linburg: Inhaber is jeßt Kaufmann Ernst Lampe, hier. Die bisher begrün- deten Forderungen und Schulden sind bei der Vachtung des Geschäfts durch Ernst Lampe ni<ht übernommen. A B29 Sicmo Mébint U Sohn, Westerhausen: Die Gesellschaft ist auf- gelost, "Der bisherige Gesellshaftér Hermann Meting d. J. ist allein Jn- haber. B 8: Die Firma Gewerkschafts- haus Quedlinburg Gesellshaft mit be- {ränkter Haftung ist auf Grund des Beschlusses des Landgerichts in Halber- stadt vom 11. 4. 1934 wieder. einge- tragen.

Amtsgericht Quedlinburg.

FBRudolstadt. [10620]

Fm hiesigen Handelsregister Abt. A wurde heute zu Nr. 225 bei der Firma Ernst Schilling in Rudolstadt einge- tragen: Jetiger Fnhaber ist der Kauf- mann Werner-Rolf Hartmann in Ru- dolstadt. Die Haftung des Erwerbers für die im Betriebe des Geschäfts be- gründeten Verbindlichkeiten des Kauf- manns Paul Schilling sowie der Ueber- gang der im Betriebe begründeten For- derungen auf den Erwerber Hartmann sind bei dem Erwerbe des Geschäfts dur< den Kaufmann Werner-Rolf Hartmann ausgeschlossen.

Rudolstadt, den 12. Mai 1934.

Thüringisches Amtsgericht.

Schivelbein. [10621] Bekanntmachung.

Jn das Handelsregister Abt. A ist heute bei der Firma Hermann Klüsener in Schivelbein eingetragen:

Die Firma ist erloschen.

Schivelbein, den 8. Mai 1934.

Das Amtsgericht. Schönebeck, Elbe. [10622]

Fn das Handelsregister A Nr. 48 ist heute bei der Fa. „Conißer & Cie.“ in Schönebe>-Elbe eingetragen, daß der Kaufmann Rudolf Albert Conitex in Schönebe>-Elbe in das Geschäft als persönlih haftender Gesellschafter ein- getreten ist. Die offene Handelsgesell- haft hat am 1. Januar 19834 be- gonnen. Schönebe>-Elbe, den 11. Mai 1934. Amtsgerich1.

Schweidnitz. [10623] _JIm hiesigen Handelsregister Abt, B ist heute bei Nr. 73 (Fa. Conrad Tat & Cie, G. m. b. H. in Schweidniß) ein- getragen worden, daß die Bestellung des Kaufmanns Walter Heiy aus Burg bei Magdeburg zum Geschäftsführer der Gesellshaft widerrufen worden ist. Schweidniß, den 8. Mai 1934. Amts- gericht,

Schweidnitz. [10624]

Jm hiesigen Handeksregister Abt. A ist heute unter Nummer 802 die Firma „Auaust Will” mt bent" Siß in Schweidniß und als Fnhaber der Kauf- mann August Wilk von hier eingeètra- gen worden.

Schweidniy, den 9. Mai 1934.

Amtsgericht.

Schwelm. [10625]

Im Handelsregister A ist am 20, April . 1934 bei der untex lfde. Nr. 245 eingetragenen Firma Paul Ferd, Peddinghaus îin Gevelsberg- Bruch fol%&endes ingetragen: Dem Fn=- genieur“ Werner Peddinghans, dem

Bentralhandel8regifterbeilage zum

Kaufmann Paul Karl Peddinghaus und dem Kaufmann Ernst Hettesheimer, sämtli<h wohnhaft in Gevelsberg, ist Einzelprokura erteilt.

Das Amtsgericht Schwelm.

Stade. [10626]

Die im hiesigen Handelsregister - A unter Nr. 1 eingetragene Firma Dibbern Jnhaber Heinr. Müller in Stade soll von Amts wegen gelöscht werden. Der Jnhaber der Firma oder scine Rechtsnachfolger werden hierdurch aufgefordert, einen etwaigen Wider- spruch gegen die Löshung binnen 3 Mo- naten bei dem unterzeihneten Gericht geltend zu machen, widrigenfalls die Löschung erfolgen wird. Amtsgericht Stade, 9. 5. 1934.

Stadilengsfeld. [10627] Jm Handelsregister Abt. B Nr. 16 ist heute bei der Firma Glas- u. Metall- werke E. Jensen, A. G. in Dermbach, eingetragen worden: Die Firma ist er- loschen. Stadtlengsfeld, den 11. Mai 1934. Thüringishes Amtsgericht.

Staufen. [10628] Handelsreg. B O.-Z. 7, Schwarz- wälder Kirschwassergesellshaft mit be- shränkter Haftung in Sulzburg: Der bisherige Geschäftsführer Gustav Weil ist abberufen. An seiner Stelle wurde der Kaufmann Marcel Weil in Stutt- gart, Schwabstraße 106, bestellt. Staufen, den 9. Mai 1934. Amtsgericht.

Séiettin. [10629' Jn das Handelsregister ist folgendes eingetragen: Abteilung. A am 28. April 1934: Unter N... 4117; die Freuta „Alfred Skomlinski“/ in Stettin und als deren Jnhaber der Kaufmann Alfred Skomlinski in Stettin. An- gegebener Geschäftszweig: Getreide und FFuttermittel. Unter Nr. 4118 die Firma „Willi Kammholz jun.““ in Stettin und als deren FFnhaber der Kaufmann Willi Kammholz jun. in Stettin. Dem Kaufmann Willi Kamm- holz sen. in Stettin ist Prokura erteilt. Am 830. April 1934 unter Nr. 4122 die Firma „„Kronen-Apotheke Alex Thoms“ in Stettin und als deren {Fn- haber der Kaufmann Alex Thoms in Stettin. Unter Nr. 4121 die Firma „Tief- und Straßenbaugeschüft Gottfried Schirmer“‘ in Stettin und als deren JFnhaber der Baumeister Gottfried Schirmer in Stettin. Unter Nr. 4120 die Firma „Richard Eugen Schnartendorff, Inh. Richard Eugen Schnartendorf}f“ in Stettin und als deren JFnhaber dexr Kaufmann Richard Schnartendorff in Stettin. An- gegebener Geschäftszweig: Fischgroß- handlung und Fischräucherei. Unter Nr. 4119 die Firma „„Phoenix“/ Näh- maschinenhaus Dr. Albert Schmitz“ in Stettin und als deren Fnhaber Dr. Albert Schmiy in Stettin. Am 4. Mai 1934 bei Nr. 902 (Firma Schütt & Ahrens in Stettin): Die Prokura des Hermann Wedel is er- loschen. Der Kaufmann Hermann Wedel in Stettin ist in die Gesellschaft als persönlih haftender Gesellschafter eingetreten. Abteilung B am 24. April 1934 unter Nr. 1186 die Firma „„Th. Winkler, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“ mit dem Siß in Stettin. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Großhandlung mit landwirtschaftlihen Erzeugnissen und Bedarfsstoffen sowie die Ueber- nahme von Vertretungen. Das Stamm- fapital beträgt 20000 Reichsmark. Geschäftsführer is der Kaufmann Theodor Winkler junior in Stettin. Dér Gesellschaftsvertrag ist am 29. März 1934 geschlossen. Der Geschäftsführer ist allein zur Vertretung der Gesell- schaft . berehtigt. (Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur dur<h den Deutschen Reichsanzeiger.) Anm 28. April 1934 bei Nr. 1180 (Firma Rudolf Scheele « Co. G. m. b. H. in Stettin): Dem Kaufmann Walter Gumtow in Stettin ist mit der Maß- aabe Prokura erteilt, daß er ver- tretungsberechtigt is in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer oder einem anderen Prokuristen. Amtsgericht Stettin.

Stéttin. [10630]

In das Handelsregister is folgendes eingetragen: Abteilung A am 3, Mai 1934 bei Nr. 3589 (Firma Fr. Her- mann Brentner Tauwerkgrosßhand- lung Nachfolger in Stettin): Die Firma ist erloshen. Bei Nr. 1643 (Firma „Max Loll“ in Stettin): Ju- haberin ift jeßt die Kauffrau Elsa Gerst- mann geborene Creußiger in Stéttin. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur<h Frau Elsa Gerst- mann ausge’<lossen. Am 5. Mai 1934 bei Nr. 1468 (Firma Kronen-Apotheke Hermann Laabs8 in Stettin): Die Firma i} erloshen. Bei Nr. 3066 (Firma Ludewig «& Co. in Stettin): Die Firma ist erloshen. Abteilung B am 27. April 1934 bei Nr. 587 (Firma Ostsee-Druck und -Verlag Aktien- Gefellschaft in Stettin): Otto Sommer ist ni<ht mehx Vorstand. Direktor Walther Boettcher in Stettin is zum Böorstand bestellt. Bei Nr. 702 (Firma Europäische Transport- und Lager-

haus-Aktiengesellschaft Zweignieder-

Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 113 vom 17. Mai 1934. S. 4

lassung Stettin): Dur<h Beschluß der Generalversammlung vom 15. Dezember 1933 ist die Gesellshaft aufgelöst. Zum Liquidator ist der bisherige Vorstand, der kaufmännische Direktor Erich Strauß, Berlin-Friedrichshagen, Ravenstein, be- stellt. Am 28. April 1934 bei Nx. 892 (Firma Stettiner Kredit-Anstalt Ak: tien-Gesellschaft in Stettin): Direktor Willy Eitner ist als Liquidator aus- geschieden. Erich Häfke in Stettin wird gemäß $ 29 B. G.-B. zum Liquidator bestellt. Er ist befugt, die Gesellschaft bis zux neuen Generalversammlung zu- sammen mit dem Liquidator Sund bei Verhinderung des Liquidators Stie- ringer zu vertreten. Am 5. Mai 1934 bei Nr. 1044 (Firma „Eurova“‘ Ver- mittlungs-Gefsellschast m. b. S. in Stettin): Die Firma ist erlos<hen. Am 7, Mäi 1934 vei. Ny. 865 (Fixma C. Artmeier, Bekleidungs - Judu- strie - Aktiengesellschaft Barmen Zweigniederlassung Stettin): Durch Beschluß der Generalversammlung vom 8, Februar 1934 ist L 4 Abs. 1 der Satung (Grundkapital) abgeändert. Das Grundkapital ist um 100 000 RM auf 400 000 RM herabgeseßt. Die Herab- seßung ist durchgeführt. Als nicht ein- getragen wird bekanntgema<ht: Das Grundkapital besteht aus 400 FFnhaber- aktien zu je 1000 RM. Amtsgericht Stettin.

Stolberg, Rheinl. [10631]

Jn das hiesige Handelsregister wurde heute bei der offenen Handelsgesellschaft Stolberger Beleuchtungsindustrie Soent- gen & Co. eingetragen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Wilhelm Soentgen, Kaufmann in Stol- berg, ift alleiniger Fnhaber der Firma.

Amtsgericht Stolberg, Rhld.

Stolp, Pomm. [10632]

Hand.-Reg.-Eintr. B 20 v. 5. 5. 1934. Conrad Ta>k & Co. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Stolp. Kaufmann Walter Heiß in Burg bei Magdeburg ist 2 mehr Geschäftsführer. Amtsgericht Stolp.

Suhl. [10633] Jn unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei der unter Nr. 392 ‘ver- zeihneten Firma Leo Heyne & Co., Suhl, eingétragen worden: Die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst. Der Mitgesellshafter Seth Zehner is aus- eres, Die Firma wird als Ein- zelfirma unter derselben Bezeichnung Leo Heyne & Co. wie bisher von dem bisherigen Mitgesellshafter Leo Heyne in Suhl allein weitergeführt. Die Aktiven und Passiven der Firma über- nimmt der Einzelinhaber Leo Heyne. Amtsgeriht Suhl, den 12. Mai 1934.

Tauberbischofsheim. [10634] Handelsregistereintrag. Landwirt- shaftli<hes Lagerhaus Wittighausen G. m. b. H. in Wittighausen —: Felix Conrad is als Geschäftsführer dur Tod ausgeschieden und an dessen Stelle Eugen Otto Pilger, Direktor, zum Ge- schäftsführer bestellt. Tauberbishofsheim, den 9. Mai 1934. Amtsgericht.

Tempelburg. [10635] Jn unser Handel8register Abt. A ist bei der unter Nr. 61 eingetragenen Firma Rudolf Hahn in Tempelburg heute folgendes eingetragen worden: Offene Handelsgesellshaft. Der bis- herige alleinige Fnhaber, Kaufmann Rudolf Hahn, hat das Geschäft dem Kaufmann Ernst Hahn und der Kauf- mannsfrau Margarete Werner geb. Hahn überlassen. Sie sind in das Ge- häft als persönlih haftende Gesell- ¡hafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 15. Januar 1934 begonnen. Dem Kaufmann Hans Werner in Tempelburg ist Prokura erteilt. Tempelburg. den 7. Mai 1934. Amtsgericht.

Tilsit. [10636] Fn das Handelsregister B Nx. 27 ist heute bei der Bank der Ostpreußischen Landschaft Königsberg i. Pr., Zweig- niederlassung Tilsit, eingetragen worden: Emil Weber ist ni<ht mehr Vorstands3- mitglied.

Das. Statut i} dur< die folgenden Beschlüsse des General-Landtags 4g2- ändert: Durch Beschluß vom 24. März 1916, landesherrxli<h genehmigt am 31. Mai 1916, bezüglih .$ 22 (Befug- nisse des Verwaltungsrats), $ -. 19 (Statutenabänderungen). Dur<h Be- {luß vom 24. März 1916, landes8herr- li<h genehmigt am 4. November 1916, bezüglih 8 5 I 2 Abs. 1' u. TIl (Hyþpo- thekenbeleihung, Depositen- und Sche>- verkehr), $ 11 (Hinterlegung von Mün- delvermögen), 8 16 (Reingewinn, Re- servefonds), $8 26 und 28 (Befugnisse des Vorstands). Dur Beschluß vom 25. März 1919, ‘von dem Staats- ministerium genehmigt am 9. Juli 1919 und 20. Dezember 1920, bezüglih $.3 (Höhe des Grundkapitals), $ 5 1 3 und V (Wechselhinterlequng und An- saqge verfügbarer Kassenbestände). $ 15 (Vilanz). Durch Beschluß vom 29. Ja- nuar 1920, von dem Staatsministerium genehmigt am 18, Januar 1921, be- zügali<h TX. Nachtrags (Niederlässungen). Durch Beschluß vom 24. März 1922, von dem Staatsministerium genehmigt am 15. Juni 1922, bez?ali<h 8 3 (Höhe des Grundkapitals), $ 4 (Verhaftung

des Griindkapitals), $ 5 I 2 Abs. 1

und 4, I 3, V und VIII (Hypotheken- beleihung, Wechselhinterlegung, An- lage von Kassenbeständen, Geschäfts- umfang), $ 32 (Pension der Syndizi), 8 35 (Bekanntmachungen). Durch Be- \<hluß vom 15. Mai 1923, von dem Staatsministerium genehmigt am 18. Zuni 1923, bezüglich $ 30 (Monats- übersihten), $ 35 (Bekanntmachungen). Durch Beschluß vom 16. Januar 1925, von dem Staatsministerium genehmigt am 28. Dezember 1923, bezüglich 8 515 und 7 (Verkehr mit öffentlichen Korporationen). Dur<h Beshluß vom 16. Januar 1925, - von dem Staats- ministerium genehmigt am 23. Fanuar 1924, bezüglih. $ 15 (Buchführung, Bi- lanz). Durch Beschluß vom 16. Januar 1925, von dem Staatsministerium ge- nehmigt am 11. Dezember 1924, bezüg- lih $515 und 7 (Verkehr mit öffent- lihen Korporationen), $ 19 (Statuten- abänderungen). Dur<h Beschluß vom 16. Januar 1925, von dem Staats- ministerium genehmigt am 24. März 1925, bezüglih $ 3 (Höhe des Grund- kapitals), $ 5 1 2 Abs. 1 (Hypotheken- beleihung), $ 16 (Reingewinn, Reserve- fonds), 88 17, 18 (Jahres- und Rech- nungsabshluß, Berichterstattung Und Entlastung), $ 19 (Statutenänderung), 2 92 (Vefuanisse des Verwaltungsrats), & 25 (Vorstandswahl), $ 32 (Pension der Syndizi). Dur< Beschluß vom 12. Januar 1928, von ‘dem Staats- ministerium genehmigt, ‘am 1. Juli 1926, bezüglih $ 3 (Höhe des Grund- kapitals), $ 5 IX (Beteiligung an Ban- fen im abgetretenen Gebiet). Durch Be- lf von 2 Saar 1926, gon dem Staatsministerium genehmigt am 18. Juli 1927, bezüglih $ 3 (Höhe des Grundkapitals). Dur<h Beschluk vom 129. Januar 1928, von dem Staats8- ministerium genehmigt am 30. April 1998, bezügli<h- $ 3 (Höhe des Grund- fapitals), $ 18 (Statutenänderung). Durch Beschluß vom 6. November 1931, von dem Staatsministerium genehmigt am 9. Juni 1931, bezügli<h $ 5 V und IX (Anlage von Kassenbeständen. Be- teiliqung an Unternehmungen). Durch Beschluß vom 6. November 1931, von dem Staatsministerium genehmiat am 8. März 1930, bezügli<h $ 5 Il (Bürg- haften). Dur<h Beschluß vom 6. No- vember 1931, von dem Staatsministe- rium genehmigt am 13. Mai 1931, be- züglih $ 5 (Darlehnsaufnahme). Durch Beschluß vom 6. November 1931, von dem Staatsministerium genehmiat am 6. April 1932, bezügli<h $ 18 (Befffd- nisse des Verwaltungsrats). Tilsit, den 28. Mäxz 1934. Amtsgericht.

Tilsit. [10637] Jn. das Handelsregister Abt. B Nr. 38 ist heute bei der Firma Conrad Ta> & Cie., Gesellshaft mit hbe- s<hränkter Haftung, Tilsit, folgendes eingetragen worden: Walter Heiß ist niht mehr Geschäftsführer. Tilsit, den 4.: Mai 1934. Amtsgericht.

Treuburg. [10638] Jn unser Handelsregister A. ist bei Nr. 102 Firma Karl Matthews am 8. Mai 1934 folgendes eingetragen: Die Firma ist erloschen. Laa den 8. Mai 1934, Das Amtsgericht.

Unruhbhstadt. [10639] Bekanntmachung.

H.-R. A 94. Jn unser Handels- register Abteilung A. Nr. 94 ist heute die Firma Marianne Wiznerowwtcz, auge und Sägewerk, und als deren Fnhaber Frau Marianne Wiz- nerowicz in Unruhstadt worden.

Amtsgeriht Unruhstadt, 11. April 1934.

Veehta. [10640]

Jn das hiesige Handelsregister Abt. A ist heute zu der unter Nr. 400 ein- sagen J: Firma Tuchversand Nieder-

eingetragen

achsen Josef Fangmann in Dinklage olgendes eingetragen: Die Firma 1st erloschen. Vechta, den 30. April 1934. Amtsgericht,

Wanne-Eickel. [10641]

Jn unser Handelsregister A unter Nr. 181 ist am 3. Fanuar 1934 die Firma Westdeutscher Wach- und Schuy- dienst und als deren JFnhaber der Kauf- mann Friy Kötter, Wanne-Eicel, ein- getragen worden.

Amtsgeriht Wanne-Ei>el.

Wetzlar. [10642]

Jm Handelsregister A Nr. 264 ist bei Firma Gebrüder Cloos, Komman- ditgesellschaft, Weßlar, - eingetragen: Der Kaufmann Adolf Cloos in Hom- berg/Niederrhein ist als persönli al tender Gesellschafter in die Gesellschast eingetreten. Sind mehrere persönlich haftendè Geell after vorhanden, so wird die Gesellschaft von G Gesell- schaftern odex von einem Gesellschäfter und einem Prokuristen vertreten; sie kann auh von zwei Prokuristen gè- meinsam vertreten werden. Der Kauf- mann Heinrih Cloos in Berlin-Char- lottenburg ist dur< Tod als persön- lih haftender O aus der B Rauh ausgeschieden. Die Prokura des Kaufmanns Adolf Cloos ist ec- loschen.

Weylar, den 11. Mai 1934.

Amtsgericht.

B L

Wollin, Pomm, [10643] _JIn unser Handelsregister A Nr. 65 ist heute bei der Firma Heinri Schmidt, Misdroy, folgendes einge- tragen worden:

Der Siy der Firma ist nah Stettin verlegt

Wollin, den 11. Mai 1934.

Amtsgericht.

Worbis, [10644]

Jn das Handelsregister B Nr. 17 ist am 27. 4. 1934 bei der Thüringer Wattenfabrik Gebrüder Weinrich, Aktiengesellshaft in Worbis, einge- tragen: Kaufmann Erih Meyer in Hildesheim ist aus dem Vorstand aus- geschieden. Direktor Karl Mork in Worbis ist alleinvertretungsberechtigtes Vorstandsmitglied.

Amtsgericht Worbis.

Worms, [10645]

Jn unser Handelsregister Abt. A wurde heute eingetragen bei den Firmén: 1. N. Como in Worms: Ge- schäft samt Firma ist auf Margareta Franziska gerufen Franziska Como in Worms und Katharina Helene gerufen Helene Como in Worms als persönlih haftende Gesell- schafter übergegangen. Die offene Han- delsgesellshaft hat am 1. Fanuar 1933 begonnen. 2. Wormser Asphaltwerk Wei>el & Co. in Worms: Die Gesell» schaft ist aufgelöst. Geschäft samt Firma ist auf die bisherige Gesellschafterin Maria Wei>kel geborene Decker in Worms als Einzelkaufmann überge- gangen. :

Worms, den 5. Mai 1934.

Hessishes Amts8geLicht.

4. Genossenschasts- register.

Arnstadt. ; O]

Fn unser Genossenschaftsregister Nt. 29 ist beim Konsumverein zu Gräfenroda, eingetragene Genossenschaft * mit be- \<hränkter Haftpflicht in Gräfenroda ein- getragen worden: ;

Durch Generalversammlungsbeshluß vom 13. 1. 1934 ist $ 1 der Saßung er- gänzt worden. Gegenstand des Unter- nehmens ist weiter: Herstellung und Be- arbeitung von Bedarfsgütern in eignen Betrieben, Aufkauf und Verkauf von Holzitäbchen, Annahme von Sparein- sagen, Herstellung von Wohnungen und Vermittlung von Sachversicherungen.

Arnstadt, den 7. März 1934.

Thür. Amtsgericht.

Bauerwitz. [10115] Bekanntmachung. ; Fn unser Genossenschaftsregister ist unter Nx. 4 bei dem „Bauerwißer Dar- lehnskassenverein e. G. m. u. H. ‘zu Bauerwiß“ heute eingetragen worden: Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 2. April 1934 ist die Saßung geändert und in vollem Umfang neu gefaßt. Die Firma is geändert in: „Spar- und Darlehnskasse e. G. m. u. H. in Vauerwiß.“ Gegenstand des Unter- nehmens is jeßt der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse: :

1. zur Pflege des Geld- und Kredit- verkehrs und zur Förderung des Sparsinns;

, zur Pflege des. Warenverkehrs (Be- zug landwirtschaftliher Bedarfs- artikel und Absay landwirtschaft- liher Erzeugnisse), :

Maschinen-

3. zur Förderung der bénuulla E i Die Genossenschaft beshränkt ihren Geschäftsbetrieb auf den Kreis ihrer Mitglieder. Die Genossenschaft will in erster Linie dur< ihre geschäftlichen Einrichtungen die wirtshaftlich Schiva- hen stärken und das geistige und sitt- lihe Wohl der Genossen fördern, nach dem Grundsaß: „Gemeinnuyß geht vor

Eigennuy“. i i Amtsgericht Bauerwiß, 5. Mai 1934,

Belzig. Befanntmachung. [10705] Fn unser Genossenschaftsregistér ist heute untex Nr. 63 die Genossenschast unter der Firma „Milchlieserungs- genossenschaft Reeß, eingetragene Ge- nossenshaft mit bejhränkter Haftpflicht, zu Reey, Kreis: Zauch-Belzig“ etn- getragen worden. j Das Statut ist am 21. März :1934 festgestellt. ' H Gegenstand des Unternehmens ift die Verwertung der von den Mitgliedern in ihrer Wirtschaft gewonnenen Milch auf gemeinschaftliche Rehnung und Gefahr. Belzig, den 8. Mai 1984. i Amtsgericht. E

Verantwortlich: für Schriftleitung (Amtlicher: und Nicht- amtlicher Teil), ngeigentes und für den Verlag: Direktor Dr. Baron von Dazur in Berlin-Wilmersdori, für den übrigen redaftionellen Teil, den E und für pariamenarie achrihten: Rudolf Lanysch in Berlin-Lichtenberg.

Drud> - dex Plenum sto Drutdereî- und Verlags - Aktiengesellshaft, Berlin, ilhelmstraße 32.

Hierzu eine Beilage.

ITr. 113 (Zweite Beilage)

KZentralhandelSregisterbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich ZentralhandelSregister für das Deutsche Reich

Berlin

4, Genofsenschasts- register.

Belzig. Bekanntmachung, [10706]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nx. 64 die Genossenschaft unter der Firma „Milchlieferungs- genossenschaft für Ragösen und Ums- gebung, eingetragene Genossenschaft mit beshräukter Hastpfliht zu NRagösen, Kreis Zauch-Belzig““ eingetragen worden.

Das Statut i am 20. März 1934 festgestellt.

Gegenstand des Unternchmens ist die Verwertung der von den Mitgliedern in ihxer Wirtschaft geiwonnenen Milch auf gemeinschaftlihe Rechnung und Gefahr.

Belzig, den 11. Mai 1934.

: Amtsgericht. Cosel, O. S. Bekanntmachung.

Jun unser Genosseuschastsregister ist am 19. April 1934 bei Nr. 19 folgeu- des eingetragen worden:

Spar- und Darlehnskasse eingetra- gene Genossenshaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Lenshüß, Kr. Cosel. Ge- genstand des Unternehmeus ist der Be- irieb einer Spar- und Darlehnskasse: 1. zur Pflege -des Geld- und Kredit- verkehrs und zur Förderung des Spar- sinns, 2. zur Pflege des Warenverkehrs (Bezug landirirtschaftliher Bedarfs- artifel und Absaß landwirtschaftlicher Exzeuguisse), 3. zur Förderung der Maschinenbenuzung. Statut neugefaßt am 20. März 1934.

Amtsgericht Cosel, ‘D. S.

[10708]

Cosel, O. S. h: Bekanntmachung. In unser Genossenschaftsregister ist am 2. Mai 1934 bei Nr. 39 folgendes eingetragen worden: Elektrizitätsgeuo}- senschaft, eingetragene Genossenschaft mit beschräuktter Haftpflicht, zu Düneu-. feld. Die Firma ist dux<h Géneralver- sammlungsbes<hluß vom 4. April 1934

geändert. Amtsgeriht Cosel, O. S.

[10709]

Göttingen. [19710]

Ju das Genossenschaftsregister ist heute unter Nx. 104 eingetragen:

Eierverwertungsgenossenschast Göttin- gen, e. G. m. b. H., in Göttingen. Der Gegenstand des Unternehmens ist die Verwertung der von den Genossen ge- liefexten Eiex auf gemeinschaftliche Rechnung und Gefahr, die Vermittlung des Vexkaufs der von den Genossen ab- useßenden Eier in deren Namen und für deren Rechnung gegen eine der Ge- nossenschaft zu zahlende Vergütung. Ge- Us mit Eiern im eigenen Namen er Genossenschaft sind ausgeschlossen.

Göttingen, den 14. Mai 1934.

Das Amtsgericht.

HWarnmaever. [10711]

Jn das hiesige Genossenschaftsregister ist heute unter Nx. 350 eingetragen die Genossenschaft Niedersächsishe Spar- briefgemeinschast cingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Hast- pflicht mit dem Siß in Hannover. Ge- genstand des Unternehmens ist: Die Genossenschaft will das individuelle Spareu fördern, ihren Mitgliedern Gelegenheit geben, die Ersparnisse zins- bringend anzulegen und na< Ervrek- <ung einex bestimmten Summe zu

- wwirtschaftlihen Zweeken“ im Sinüe der

Not-Weude-Bewegung produktiv zu verwverten. Das Statut datiert vom 4. Mai 1934.

Amtsgericht Hannover, 11. Mai 1934.

Werzbherg, Har [10712]

Jm hiesigen Genossenschaftsregister ist folgendes eingetragen worde:

Bei Nr. 28, Konsumverein zu Bar- bis, eingetragene Genossenshaft mitt beschränkter Haftpflicht in Barbis, am 7, Mai 1934: Dur<h Beschluß der Ge- neralversammlung vom 19. April 1934 ist die Firma der Genossenschaft geâun- dert in: Verbrauchergenossenschaft Bax- bis, e, G. m. b..H. i:

Bei Nr. - 23, Konsum-Verein Sieber, eingetragene Genossenshaft mit be- schräukter Haftpflicht in Sieber, am 11. Mai 1934: Duxch Beschluß dex Ge- nexalversammlung vom 22. April 1934 ist die Firma geändert in: Verbrauer- genossenschaft Sieber, eingetragene Ge- nosseuschast mit beschränkter Haftpflicht. Amisgericht Herzberg (Harz), 11. 5. 1934.

Kiel. i [10713]

Eingetxagen in das Genossenschaft32- register am 8. Mai 1934 untex Nr. 33: Spar- und Darlehnskasse, einge- iragene Genossenschaft mit unbe-

schränkter Haftpflicht Russee. Duxch

Generalversamimlüngsbes{<luß voui 9. April 1934 ist das Statut geändert. Dem $ 2 ist ‘folgender Zusay unter Ziffer 3 zum Gegenstand des Untex-

nehmens hinzugeseßt: Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse zum Zwecke gemeinschaftlihen Bezuges landwirt- schaftlicher Bedarfsartikel für Mitglie- der und gemeinschaftlichen Absatzes der Erzeugnisse der Mitglieder. Amtsgericht Kiel. Koblenz. [10434] _In unser Genossenschaftsregister ist folgendes eingetragen worden:

1. Am 9. Mai 1934 unter Nx. 154 die Genossenschaft unter der Firma „Auto Reise Dienst „Deutsches E>“ eingetra- gene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht Koblenz“ in Koblenz. Das Statut ist am 3. April 1934 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Kraftpersonenomnibussen. 2, Am 8. Mai- 1934 unter Nr. 18 bei der Genossenschaft „Layer Spar- und Darlehnskassen-Verein eingetr. Gen. mit unbeshr. Haftpflicht“ in Lay a. d. Mosel: Das Statut ist dux< General-= verfsammlungsbeshluß vom 25. 3. 1934 neu festgestellt. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse: 1. zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs und zux För- derung des Sparsinns; 2. zur Pflege des Warenverkehrs (Bezug landivirt- schaftlicher Bedarfsartikel und Advsaß sandwirtschaftlicher Erzeugnisse); 3. zur Förderung der Maschinenbenußung. Di (Senossenschaft beschränkt ihren Ge« schäftébetrieb auf den Kreis ihrer Mit- glieder. Die Genossenschaft will in erster Linie durch ihre geschäftlichen Einrichtungen die wirtschaftlih Schiva- hen stärken und das geistige und sitt- liche Wohl dex Genossen fördern, nah dem (Grundsaß „Gemeinnuß geht vor Eigenuugtß“.

3, Am 8, Mai 1934 unter Nx. 16 bei dex Genossenschaft „Diebliher Dar- lehnsfassenverein eingetr. Gen. mit unbeschr. Haftpflicht“ in Dieblih: Das Statut ist dur< Generalversammlungs- bes<luß vom 18. 2. 1934 neu festgeseßt. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse: 1, zur Pflege des Geld- und Kreditver- fÆhrs und zur Förderung des Spar- sinns; 2, zur Pflege des Warenver- fehrs (Bezug landwirtschaftli<her Be- darfsartifel und Absay landivirtschast- licher Erzeugnisse); 3. zur“ Förderung dexr Maschinenbenußzung; 4. zur Förde- rung kulturekler und charitativer Zivee. Die Genossenschaft beschränkt ihren Ge- shäftebetrieb auf den Kreis ihrer Mit- glieder. Die Genossenschaft toill in exstex Linie dur< ihre geschäftlichen Einrichtungen die wirtschaftlih Schiva- <en stärfen und das geistige und sitt- liche Wohl dex Genossen fördern nah dem Grundsaß „Gemeinnuß geht vor Eigennuß“.

4, Am 2. Mai 1934 untex Nr. 14 bei der Genossenschaft „Kärliher Spar- und Darlehnskassen-Verein, eingetr. Gen. mit unbeschx. Haftpfl.“ in Kärlich: Das Statut ist dux<h Generalversamm- sungsbeshluß vom 11. 3. 1934 neu ge- faßt worden. Dex Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einex Spar- und Darlehnskasse: 1. zux Pflege des Geld- und Kreditverkehrs und zur Förderung des Sparsinns; 2. ‘zur Pflege des Warenverkehrs (Bezug landivirtschaftlicher- Bedarfsartikel und Absay landwirtschaftliher Erzeugnisse); 3. - zur Förderung der Maschinen- benußung. Die Genossenshaft be- schränkt ihxen Geschäftsbetrieb auf den Kreis ihrer Mitglieder. Die Ge- nossenschaft will in erster Linie durch ihre geschäftlichen Einrichtungen die wirtschaftlih Schwachen stärken und das geistige und sittlihe Wohl der Genossen fördern na< dem Grundsay „Gemein- nuß- geht vox Eigennug“. - ®

Das Amitsgexicht Koblenz.

Malchow, Mecklb. [10441]

Jn das Genossenschaftsregister ist zur Firma Molkerei Jäbel, eingetragene Genossenshaft mit beschränkter Haft- pfliht in Jabel, eingétragen, daß eine neue Saguüung vom 3. März 1934 ex- richtet ist.

Die Firma und der Sih der Genof- senschaft sind unverändert geblieben. Dex Gegenstand des Unternehmens ist die Milchverxwertung auf gemeinschaft- liche Rehuung ‘und Gefähr sowie die Versorgung der Mitglieder mit den für die Gewinnung, Behándkung und Be- förderung der Milch exforderlihen Be- darfsgegenständen. j

Die von dex Genossenschaft ausgeheu- den Bekanntmachungen exfolgen durh zwei Vorstandsmitglieder, darunter den Vorsivenden oder seinen Stellvertreter. Die Zeichnenden - fügen der. Firma dex - Genossenschaft ihre Namensuntex- {rift bei. :

Die von der Genossenschaft ausgehen- den öffentlihen Bekanntmachungen €L- folgen unter der Firma - dex Genossen- schaft, gezeichnet von zwei Vorstands- mitgliedern, in dex im $18 dex -Sahung vorgesehenen Weise. Sie sind in dex

Med>lenburgischen Landivirtschaftlichen Wochenschrift aufzunehmen. Beim Ein- gehen dieses Blattes tritt an dessen Stelle bis zur nächsten Mitgliedervex- jammlung, in welcher ein anderes Blatt zu bestimmen ist, der Deutsche Reichs- eig

De VDastjumnie beträgt 100 RM für jen Geschäftsanteil, Die höchste Zahl er Geschastsanteile, auf welche ein Ge- nosse sich beteiligen kann, beträgt 50. Amtsgeriht Malchow, 9, Mai 1934. Meinersen. [10714] _JIm hiesigen Genossenschaftsregister ist bei der Landwirtschaftlihen Bezugs und Absaßgenossenschaft, e. G. m. b. H. in Seershausen ist heute folgendes ein getragen:

„Durch Generalversammlungsbeshluß vom 10. Februar 1934 ist dexr Siy von Seershgusen na<h Meinersen verlegt und der $ 1 des Statuts insoweit ab- geändert,“

Amtsgericht Meinexrsen, 19. April 1934.

Melle. [10715] Jm Genosjseuschaftsregister ist heute unter Nr. 30 die „Molkereigenossen- schaft Neuenkirchen eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Hasft- pfliht zu Neuenkirhen, Kreis Melle“ eingetragen. Gegeustand des Unter- nehmens ist die Milchverivertung auf gemeinschaftliche Rehnung und Gefahr und die Versorgung der Mitglieder mit den füx die Gewinnung, Behandlung und Beförderung der Milch erforder lihen Bedarfsgegenfständen. Das Statut ist vom 23. Februar 1934. Amtsgericht Melle, 4. 5. 1934.

Schweidnitz. [10718]

Jn unsex Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 86 die durch Statut vom 10.. April 1934 errichtete Ver- kaufêgenossenschaft landwirtschaftlicher Erzeuguisse eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Hastpfliht mit dem Siß in Schweidniß, Kreis Schiveidnißz eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist: Dex Beirieb einer Genossenschaft zux Verwertung und zum Verkauf der von den Mitgliedern erzeugten landw. sowie gärtnerischen Produkte und des Wildes aus eigener Jagd auf gemeinschaftlihe Rechnung. Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Schweidniß, den 12. Mai 1934.

Amtsgericht.

Soldin. Befkauntmachung. [10448]

Jn unsex Sen e da eas ist heute unter Nx. 82 die Genossenschaft untex der Firma „Landwirtschaftliche Bezugs- und Absaßgenossenschaft einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Kerkow (Kreis Soldin)” mit dem Siß in Kerkow eingetragen worden. i

Das Statut ist am 14. Mäxz 1934 festgestellt. Gegenstand des Unterneh- mens ist der Betrieb einex landivirt- shaftlihen Bezugs- und Absaßzgenossen- haft Und zwar. f

1. zum gemeinschaftlihen Bezug länd- lihexr Bedarfsartikel; : :

2, zum gemeinsamen Absay landwirt- schaftlicher Erzeuguisse; E

3. zur Förderung der gemetnjamen Maschinenbenußgung; a

4. zux Ausübung der Agententätig- keit für die Regeno-Raiffeisen-Versiche- rungs-Gesellschaften; d

5. zur Schaffung weiterer Einrichtun- gen zwe>s Förderung der wirtschaft- lihen Lage der Mitglieder. -

Soldin, den 12. April 1934.

Das Amtsgericht.

Soldin. S : [10449] In unser Genossenschaftsregijter ist heute untex Nx. 83 dié Genossenschaft unter dex Firma „Landwirtschaftliche Brennecreigenossenshaft, - eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pfliht, Hohen-Ziethen, Kreis Soldin, mit dem Siß Hohen Ziethen, cingetra- en worden. O Das Statut ist am 12. Februar 1934 festgestellt. Gegenstand des Unterne9- mens ist dex Bau und der Betrieb einer Spivitusbrennerei zum Zwe> der ge- meinschaftlihen Vexivextung der Kax- toffeln und des Getreides; der Verkauf des gewonnenen Spiritus auf gemei- shaftlihe Rechnung und Gefahr; die Gewinnung der Rückstände als Viehfut- ter und dessen Verwertung ausschließlich in der Wirtschaft der Mitglieder.

Soldin, den 18. April 1934.

Das Amtsgericht.

Sprottau. E [10719] Jm Genossenschaftsregister ist bei dex untex Nr. 5 - eingetragenen Genossen- schaft Konsumverein für Mallmiß und Umgegend e. G. m. b. H. in Mallmiß heute eingetragen“ worden, daß - die ‘Firma jeyt Vexbrauchexgenofsenschaft Mallmiy e.-G.- m. b. H. lautet. Amütsgericht Sprottau, 3. Mai 1934.

Donnerstag, den 17. Mai

Weiden. [10453] In das Genossenschaftsregister wurde eingetragen: Dreschgenossenshaft Pap- penbexrg, e. G. .nm. b. H., Siy Pappens- berg i. d. Opf.; Dur<h Generalversamms- lungsbeshlüsse vom 10. Mai 1934 wurde die Genossenschaft aufgelöst. Wei- det t 9 O 12 Mai 1964 MAiits- gericht.

Weiden. [10454] “In das Genossenschaftsregister wurde eingetragen: Spar- und Darlehens- fassenverein Pfarrei Michldorf, e. G. m. u. H., Sig: Michldorf: Duxh Ge- neralversammlungsbeshluß vom 6. Mai 1934 wurde die Genossenschaft aufgelöst. Weiden i. d. Opf., den 12, Mai 1934.

Amtsgericht.

Wezermünde-Lehe. 10455] _JIn das hiesige Genossenschaftsregister it zu der unter Nx. 52 eingetragenen Landwirtschaftlihen Bezugs- und Ab- jaßgenossenschaft, eingetragene Genossen- [haft mit beschränkter Haftpflicht in Bederkesa heute folgendes eingetragen ivorden:

Die Genossenschaft ist dur< Beschluß der Generalversammlung vom 11. De- zember 1933 aufgelöst.

Liquidatoren sind die Landwirte Johann Fi, Anton Hin>, - Hinrich Hubert und Heinrih Krooß, sämtlich in Bedexkesa, und der Landwirt Claus Mangels in Flögeln Nr. 13.

Amtsgeriht Wesermünde-Lehe, den 30, April 1934. Westerstede. [10456]

Ju das Genossenschaftsregister zu Nr. 101 ist bei der Mastviehrerwertung, On O, n WEeicliee am 9. Mai 1934 folgendes eingetragen irorden:

Die Genossenschaft ist dur< die Be- \<lüsse der Generalversammlungen vom 19, April 1934 und 2. Mai 1934 auf- gelöst. Dex Land- uud Gastwirt Died- ri<h Oltmanns in Hollwege, der Land- wirt Heinrih Ortgießen in Linswege und der Auktionatox Johann Athing in Westerstede sind zu Liquidatoren bestellt ivorden.

Amtsgericht Westerstede, 9. Mai 1934. Wörrstadt. [10457] Bekanntmachung. ;

Unter Nr. 47 unseres Genofsenschafts- registers wurde heute bei der Uden- heimer Raiffeisenkasse e. G. m. u. H. eingetragen: Í

Die Genossenschaft ist dur< Beschluß der Geueralversammlung vom 10. 2. 1934 bzw. 10. 3. 1934 aufgelöst. Die bisherigen Vorstandsmitglieder Franz Darmstadt und Ludioig Fauth 11, beide in Udenhein, sind die Liquidatoren.

Wörrstadt, den 7. Mai 1934.

Amtsgericht.

Zweibrücken. [10458] Genossenschaftsregister. _

Fa. Spar- und Darlehenskas|e ZX- heim. Nunmehr: Spar- und Darlehens- kassénverein cingetragene Genosjenschast mit unbeschränkter Hastpslicht, Siß IX- heim: Durch Beschluß: der Generalver- jammlung vom 15. April 1934 ivurden die bisherigen Statuten außer Kraft ge- seßt und die am 15. April 1934 errih- teten angenommen. Der Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar-_ und Darlehenskasse: 1. zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs und zur Förderung des - Sparsinns; 9 zur Pflege des Warenverkehrs (Be- zug. landwirtshaftlicher_ Bedarfsartikel und Abvsay landwirtschaftliher Erzeug- nisse). Die Genossenschaft beschränkt ihren Geschäftsbetxieb auf den Kreis ihrer Mitglieder. Die Genossenschaft will in erster Linie dur< ihre geschäft- lihen Einrichtungen die wirtschaftlich Schwachen stärken ind das geistige und sittlihe Wohl der Genossen fördern nah dem Grundsaß: „Gemeinnuß geht vor Eigennuß“.

Ziweibrü>en, den 8. Mai 1934.

Amtsgericht.

5. Musterregister.

(Die au $län di {< en Mustex werden unter Leivaig veröffentlicht.)

Aachen. [10459]

Jn das Musterregister wurde einge- tragen:

Nrn. 2608—2611. Fixma J. «& J. Meyer, Tuchfabrik in Aachen, vier versiegelte Umschläge mit 191 Tuch- mustern, Fabriknummern 56/55, 56, 57, 93/47, 48, 49, 535/1, 536/1, 677/1, 6178/3, 67971, 680/1, 681/1, 682/1, 685/1, 686/3, 900,2) 901/1, 2, 902/1, 1569/8, 1560/1, 1561/1, 1563/1, 1564/1, 1565/8, 1566/8, 1567/1, 1568/8, 1569/1, 1570/1, 1571/1, 1572/1, 1573/1, 1574/1, 1575/3, 1576/3, 1577/3, 1578/1, 1579/1, 1662/8, 2416/8, 9417/2, 4187/2; 4188/1, 4189/8, 4191/1, 5496/2, 5444/1, 5445/1, 5446/3, 447/39, 5448/8, 5449/8, 5450/8, 5452/2, 3453/8,

1934

3461/18, 5462 / 6190 6192/2, 6709

6701/1, 7100/1, 7400/2, 7401/4, T492/ (4039/8, 7404/1, 9073/1, 9074/2, 9504

E S 3, 319 3 9 326 1

Dg 0/0, O2 à 09/0, 3029 9/1,

d 5/5,

334 2/2,

339

5454/8, 5457/2,

5463/3, 5464/1,

4) S,

“4 D, «)

1/1, 339 341 6/6, 342 1, Se 342d 1/5, 342e 1/6, 34:

B47: T, S8 E 34

Ee É :

356 a 6/2,

359 e 3/4, 36 %l a 4/

360 a 3/3, 362 a 2/2, 362 b 6/4, 362 c 3/1 3644/1 100 5/4; 1008. 2/5, 10 3 103 6/3, 1044/4; -105:2/1 107 3E 108 2/1,..108a 6/4 144 1/2 111 38 12h 2/4 113 51 132 1164 25 1194/8 211. 122 L 23 120A 00, 1285 12 a1 DOO €33 d 2/4 952 3/2, 9D6 4/2, 907 6/1, 959 2/ 965 1/4 962 2/3, 902a 2/5, 904 96a 5/1, 966 6/1. 96a 4/2, 968 970a 2/8/9706 2/11 92 2/1, 961

981 a 5/5, 981 b 2/8, 961 e 6/3, 986 a 4/6 87 3/3, 87a 1/8, 989 4/2, 990A 3/3 991 L 998. 3/2 .994 9/1, 994A 9951/1, 9959 a 1/5 998 2/3, 999

)

» ‘4c 342 ¿

F

F

, , , , ,

o 1%, , 995 b 1/3, 996 3/4, 1/1, 999a 5/4, Flächen- muster, Schubfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. April 1934, 12 Uhr. Amtsgericht, Abt. 5, Aachen.

Biedenkopf. [10460]

Jn unser Musterregister ist heute unter Nr. 106 folgendes eingetragen ivorden:

Buderus-Jung'’she Handelsgesellichaft m. b. H., Ziveigniederlassung Bieden- fopf-Ludwigéshütte, emaillierte Tellus- Oefen ass Gußeisen Nr. 1—4, plaîti- hes Erzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am Z. Mai 1934, 9 Uhr.

Amtsgericht Biedenkopf. Cot(bus. Befanutmachung. [10461]

Ju das Musterregister ist eingetra- gen: Nr. 741. Burk & Braun, Kakao- und Schokoladenfabrik, Cottbus: Die Verlängerung der Schußfrist um sieben Jahre 1st am 21. April 1934, 11 Uhr, angemeldet. Nr. 826. Firma Theo- dor Weinberger, Cottbus, 3 versiegelte Pä>chen mit 129 Stoffmustern, die Fa- brikfmtmmern sind im Antrage und auf den Päkchenumhüllungen angegeben, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 6. März 1934, 9 Uhc 30 Minuten. Nr. 827. Theodor Weins berger, Cottbus, 3 versiegelte Päcchen, cuthaltend 140 Stoffmuster, die Fabrik- nummern find auf den einzelnen Mustern, im Antrage und auf den Päckchenumhüllungen angegeben, Flä- henexzeugnisse, Schußfrist 1 Fahr, an- gemeldet am 10. April 1934, 11 Uhr 5 Minuten.

Cottbus, den 5. Mai 1934.

Das Amtsgericht.

Giessecn. Befanutmachung. [109462] Ju unser Musterregister wurde am 9. Mai 1934 bei Nr. 330 eingetragen: Firma Poppe & Co. Gießener Gummis- warenfabrik in Gießen hat für die unter Nr. 330 eingetragenen 50 mehrfarbigen Mustex für Fußboden- odex Wandbelege aus Gummi die Verlängerung der Schußsrist um 7 Jahre am 8, Mai 1934, vormittags 11 Uhr 30 Minuten, an- gemeldet. Gießen, den 12. Mai 1934. Hessishes Amtsgericht.

Giessen. BVefkanutmachung. [10653]

In unsex Musteregister wurde am 9, Mai 1934 bei Nx. 331 eingetragen: Firma Poppe & Co. Gießener Gummi- warenfabrik in Gießen hat für die unter Nr. 331 eingetragenen 50 mehrfarbigen Muster für Wand- oder Fußbodenbelege aus Gummi die Verlängerung dexr Schußfrist um 7 Jahre am 8. Mai 1934, vormittags 11 Uhx 30 Minuten, an gemeldet.

Gießen, den 12. Mai 1934.

Hessishes Amtsgericht.

Giessen. Befanntmachaug. [10464} Ju unser Musterregister wurde am 9. Mai 1934 bei Nr. 932 eingetragen: Firma Poppe & Co. Gießener Gummi» warenfabrik in Gießen hat für die unter Nr. 332 eingetragenen 50 mehrfarbigen Muster für Fußboden- oder Wandbelege aus Gummi die Verlängerung dex Schußfrist um 7 Jahre am 8. Mai 1934 vormittags 11 Uhr 39 Minuten, an- gemeldet. Gießen, den 12. Mai 1934. Hessisches Amtsgericht. 10465] inter

Guben.

Jun unsex Musterregister ist Nx. 192 eingetragen worden:

Gubener Hutfabrik Aktiengesellschaft vorm. Steinke & Co. in Guben, Muster füx eine von Damen und Herren zw tragende Müße- mit eingearbeitetent Schirm -„Univerfalmüße“, Fabxiknums-

mer 3994, offen, -plastishes Exzeugnis,