1934 / 118 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 24 May 1934 18:00:01 GMT) scan diff

10196]. [ Garn- Aktiengesellschaf}t, Hof.

Bilanz per 31. Dezember 1933. “s

87 85 80

65

17

832 196 5 597

6 738

2 000 527 398

573 932

100 000 60 000 413 245

Kasse und Bankguthaben Jnventar o eo. Mobilien S. Effekten « o o o Debitoren « 0

Aktienkapital . s e. Rückstellung J Kreditoren . « o - Getwvinn 1933. . 9 «è- Verlustvortra 1982 « «9026/37

e. T 29

713,25

686 88 573 932/17 Gewinn- und Verlustrechnung.

Ziveite Beilage zum Neich8- und Staatsanzeiger Nr. 118 vom 24, Mai 1934. S. 4

9199].

[ Aktiengesellschaf}t für restlose Vergasung zu Nordhausen a. H. in Liquidation.

Die Gesellschaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 7, Mai 1934 aufgelöst. Zum Liquidator isst der unterzeichnete Dr. jur. Bruno Ullmann in Markkleeberg bestellt worden. Die Gläu- biger der Gesellshast werden auf- gefordert, ihre Ansprüche bei der Gesell- schaft anzumelden. i Marfkkleeberg, den 7. Mai 1934, Der Liquidator.

L

[10794].

[8509] Lombard Aft.-Ges. i/Liqu., Königsberg, Pr.

Die Gesellschaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 24. 4. 1934 aufgelöst. Zum Liquidator der Ge- sellschaft is der Unterzeichnete, Kauf- mann Carl Bachmann, bestellt worden.

Die Gläubiger der Gesellschaft wer- den O ihre Ansprüche bei der Gesellschast anzumelden. :

Königsberg, Pr., 30. April 1934. Der Liquidator: Carl Ba hmanun.

GMMECASEARZT R L L P E DESTZAGR L MNGT L: BE T Ee C MOONSNIR E e E G T I A C I NE L ONE S I E M I S

Gewinn- und Verlustkonto 341. Dezemb

er 1933.

Aufwendungen. Verlustvortrag 1. Januar 1933 . « + - [t, Beschluß der ordentlichen Generalversammlung

vom 24, 4. 1933 aus Reserven abgebucht » « s

Löhne und Gehälter, « «- Soziale Abgaben . « - - Abschreibungen auf Anlagen Andere Absthreidungen . « « « e e o o. Zinsen, soweit sie die Ertragszinsen übersteigen .

.

Besißsteuern der Gesellschast „o o o050 Sonstige Aufwendungen ee ooooo

A5 I fa go Do

.

Erträ 1, Roherträgnis in 1933. nah Abzug 2.

L T 61820088 . 400

e. Vi Roh-, Hilfs- u. Betxiebsstoffe

0:0 E S

000,—

8 219 485

218 231

2 880 122 215 367 1 663 439 926 879 572 001 324 755 1418 688

7 914 057 269 699

Ir. 118

zum Deutschen Reichsa

Drítte Beílage nzeiger unò Preußischen Staatsanzeiger

fs Berlin, Donnerstag, den 24, Mai

7. Aktiengesellschaften.

[11795].

Portland-Cementwerke Heidelberg-Mannheim-Stuttgart

Aktiengesellschaft.

Vilanz am 31. Dezember 1933.

Stand

Duisburger Kupferhütte, Duisburg.

Vermögensaufstellung 31. Dezember 1933.

aren:

Verlustvortrag aus 1932 Gesamtunkosten « « «* « . Abschreibungen « « « - - Gewinn 1933 « 9713,26 «- Verlustvortrag

Bo O

9 026/37 67 136/87 95 61561

68688 102 465/73 102 465/73 102 465/73 Garn- Aktiengesellschaf}t, Hof.

(Unterschrift.)

BBÉCHESOE; 72 E B Ai H E O I R E Ma S S N G S A

S E

Aktiengesellschast für Grundbesitz.

Vermögensaufstellung am 31. Dezernber 1933.

RM

Bruttogewinn

Aftiva. Anlagevermögenzt Grundstücke: Gereonstraße . « Vogelsangerstraße « « «

446 000 20 000

Aktiva. L, Anlagevermögen:

Zugang in 1933

2, Gebäude: nua 1080 l

Stand 1. Januar 1933 Zugang in 1933

Abgang in 1933

Ablang in 1933. « - o e 00 Stand 31. Dezember 1933 « «e

Abschreibungen in 1933 « ooooo. Stand 31. Dezember 1933, e o q . °

1, Grundstückte: Stand 1. Januar 1933 » o

a) Geschäifks-1u1d Wohngebäude: Stand 1, Ja- . . 6 6 6 ® L) .

Zu- und Abgang in 1933 o o o o

Abschreibungen in 1933 . ».o o o. Stand 31. Dezember 1933. « « «+ «-- b) Fabrikgebäude und andere Baulichkeiten:

2

2

934 855 50 370

2 783 394

35 70 05

983 464 2 270| 985 735

68 68

934 855

1]

97 620/85

2 9853 735

884 485

Außerordentliche Erträgnisse. « «o e eee Verlustvortrag 1. Januar 1933. e - e o eo ooooo [t, Beschluß der ordentlichen Generalversammlung vom 24. 4. 1933 aus Reserven abgebucht « « « « 400 000,— —BT8 231,33

182 503,63

618 231,33

-=- Gewinn in 1933 Verlustvortrag am 31 12; 1933 @ 6 TSÈ00 Es

35 727 Ls 8 219 485

Duisburg, im April 1934. N / Duisburger Kupferhütte.

Der Vorstand. j ü Nach pflichtgemäßer Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der es sellschaft l bér voin Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise bestätigen wir, daß die Buchführung, der Fahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Von O N Berlin, den 16. April 1934. Chemie Revisions- und Treuhand-Gesellschaft m. b. H. Dr. Beichert, ppa. Hermann, öffentlich bestellte Wirtschastsprüfer.

(I S T I S T R

[11710].

Abschrei- bungen 1933 RM [5

40| 80 231

Stand

Abgan am 1.1.1983 933

1933

Zugang

1933 am 31. LE.

1933 RM |Z, 1 213 721|—

|

612 630|— 3 402 402/—

Aktiva.

I, Anlagevecmögen: Grundstücke Gebäude:

Wohngebäude . Betriebsgebäude Maschinen u. ma- schinelle Anlagen Werkzeuge, Ve- triebs- und Ge- shäftsinventar . 27 991 Pateie d s I

i: 11 084 948 , Beteiligungen . [13-198 549 Umlaufsvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebsstosse ‘o. . LO6T- 300/04

Abschreibungen d 06 v s o 252 626,22

RM 1 228 294

RM 82 5765

RM |D 16 918

d

10

635 185 3 717 612

40 232

58

22'555

79 626/58} 275 816/18

5 475 865|— 156 073 10 686/29] 404 825/48f 5 216 427|—

11 000 3

289 883 44 640

21 799|—

j

10 466 979'— 13 164 716 |—

17 189/— Fl

800 617/76 T2 473\—

A 20 107 234 6 000

27

"5 881 014

2 881 014 404 521

96

2 476 493

F. Thörl's Vereinigte Harburger Delfabriken Aktien-Gesellschast.

Bilanz per 31. Dezember 1933.

Si

Abgänge 1933

Stand am

Zugänge 31, 12, 1932 L

Afttiva. 1933

Abschr. 1933

Stand am 31. 12. 1933

Gt Cu E R, Dee Geg GAE «a n a ° AELIPAPIELE a is R vi S f Eigene Aktien (nom. RM 42 600,—) ° ° Ser quU RE «n o .

1411 734,32 « 1 108 002,06 « 1 453 531,52

3 976 267/90 150|— 16 659 |—

[12692]

vom Nath, Schoeller & Sfene Aktiengesellschaft, Klettendorf b, Breslau. Kapitalherabsetzung. 8. Vekanutmachuug.

Die ordentliche Generalversammlung unjerer Gesellshaft vom 11. April 1934 hat beschlossen, das Gruudkapital von RM 9 200 000 in erleichterter Form im Verhältnis 5:3 auf RM 5520000 herabzusetzen.

Nachdem der Kapitalherabseßungs- beschluß in das Handelsregister einge- tragen worden ist, fordern wir hiermit gemäß $ 290 H.-G.-B, unsere Aktionäre auf, ihre Aktien zum Zwecke der Zu- Jsammenlegung nah Maßgabe der fol- genden Bestimmungen einzureichen:

1. Die Einreichung- der’ Aktien nebst Erneuerungsschein unter Beifügung eines arithmetisch geordneten Num- mernverzeichnisses* in doppelter Ansfer- tigung hat bis- zum 21, Juli 1934 einschließlich bei nachstehenden Stellen zu erfolgen:

Deutsche Vank und Disconto-Ge- sellschaft in Berlin, Breslau oder Köln,

Commerz- und Privat-Bank Ak- tiengesellschaft in Verliu, Bres- lau oder Köhn, f

Dresdner Bank' in Berlin, Bres- lau oder Köln.

2. Die Zusammenlegung geschieht in der Weise, daß für je nom. RM 1000 eingereichte alte Aktien je nom. RM 600 neue Aktien in Stücken zu

(11721].

Vilanz per 31. Dezember 1933.

Besitz. Anlagevermögen: Grundstücke , 144 700,—

Abschreibung 4 700,— Gebäude:

Geschäfts- und Wohn- gebäude. . 24 000,— Abschreibung 9 360,—

9

d

RM

140 000

14 640’-

1934

Sauder & Graff, A.-G. Vilanz per 39, September 1933.

D

RM |5 119 660! 57 009'—

500|— 17 451/82

Grundstücke und Gebäude eFabrikeiurichtung . « « « Beteiligung t Kaution und Effekten . Kasse, Baukeu und Pofst-

5 541 86

Fabrikgebäude662 000,— Zugang 4 065,46 666 065,46

Abschreibung 58 665,46 Maschinen und ma\chinslle Anlagen 449 000,— Zugang . 17 310,58 466 310,58

Abschreibung 133 197,58 Werkzeuge, Betriebs- und

Geschäftsinventar

152 T53,—

Zugang . . 34 850,94 187 603,94 |

2 484,—

185 119,94 Abschreibung 46 016,94 Patente u. Schugmarken Beteiligungen

333 113

Abgang . 139 103}

1| 30 600

Umlaufsvermögen:

Roh-, Hilfs- und Betriebs- Ne. 211997 B7 Abschreibung 27 507,75 QGAIVTaDHIalE a Fertigfabritkate. . .

184 489/92

36 718!82 47 773140

E es Wechselkonto »„ « » Es Außenstände » - - Verlustvortrag 1932 Verlust 1932/33

Aktienkapital , « » Gupothelen ¿ - » Verbindlichkeiten

833/64 59 428 64 30 126/94 41 761/49 12 813/42

345 12681

120 090‘— 143 477150 81 649131

345 126/81 Gewinn- uud Verluftrechnuung per 30. September 1933.

Verlustvortrag 1932 Löhne und Gehälter Abschreibungen . Steuern und Sozial A = e 4 Posten, die der Rechn abgrenzung dienen

Warenlonto .. - o Mieteinnahmen .

- .

lasten

ungs3-

157 089/18

RM 1H 41 761/49 52 450:14 13 525-74

8 093/37

38 258/44

3 000i—

94 987/67 7 526/60

41 761/49 12 S 157 089/18 Der Aufsichtsrat besteht aus Herrn Alfred Schulze, Herrn Max Fischer, Fräulein Jlse Langner. Ehemnigz, deu 5. Mai 1934.

190 688/95 84 439 |— 125 000|—

Verlustvortrag 1932

nom. RM 200 ausgereicht werden. stvortr Vetluit 1933 , = #

Ueber die zum Umtausch abgelieferten Beträge erhalten die Einreicher nicht übertragbare Kafsenquittungen, gegen deren Rückgabe- die Aushändigung der neuen Aktienurkunden nach Erscheinen erfolgt.

3, Maschinen und maschinelle Anlagent Stand N Sau B e eee E Zugang in 1933 «oooooo

RM 1 740 000|— 340 854

RM 66 457/02 11 076|—

166 000|— Gebäude . « 1413 600 Geschäftseinrichtung . « « 1

Umlaufsvermögen: Wertpapiere:

nom. RM 15 000 Gold-

t noten ian E 6 322|— Eigene Hypotheken « « 33 000/— Aen a 4+ 3 975|— Forderungen auf Grund von Warenlieserungen D Leitun. Sonstige Forderungen

RM |5 Verschiedene Hypotheken .. ... 7 Hypotheken und Darlehen an Mitglieder des Geleistete Anzahlungen RM 186 894,— Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen: U ce A 110 484,21

Sonstige Forderungen . .. ch5 . . 789 954,80

RM 38 542 33 469

ÑH 98 43

RM 1 845 000 385 399

56l 84

8 143 616

646 555 8790 17240

27 085/63 8 763 086

Anlagevermögen: Grundstüde . « « Wohngebäude « Fabrikgebäude- u. andere Baulich- E R

Vorstands ,

N 7 2 79 e

K S Q @ o.

Abgang in 1933

2 759 1456

373 577

12 261

83 63

3 109 600/21} 281 477/69| 357 794 426 771

hyp.-Pfandbr. d. Hess. Landesbank à 93% nom. RM 290 Steuer- gutscheine à 95,40% . Forderungen auf Grund von Leistuligelnt « « « « Wechsel s Kassenbestand u. Postscheck- guthaben Bankguthaben Posten, die der Rechnungs8- abgrenzung dienen

13 950 276 1 8713:

155

1 515 12 959

0.0.0. 0 S0

1745/6 1912 0737:

Passiva. WIUNDIODHaL «o es Gesetliche Reserve « « « Grundbesißentwertungs8fds. Rücklage für Fnstandsezung.

Verbindlichkeiten:

Passivhypotheken:

Allianz und Stuttgarter

Lebensversicherung8-

bank A.-G. e

Pfälz. Hypothekenbank

Ludwigshafen

473 782,90

abzügl. JFahres-

amortis. 1933 10 414,95 Vorauszahlg. von Mietern Rückständige Steuern und

Abgaben N 2 374/65 Reingewinn des Geschüfts- |.

jahres 1933 - , 4045,20

abzügl. Verlust-

vortrag aus

V LIONEN

« | 1 000 000 100 000) 112 000|—

2 916/92

150 000

463 3679: 345

1 069/‘ 1912 073|7i

Gewinn- und Verlustrechnung für das Geshäftsjahr 1933.

RM 2 2 975/97 r E 936/16

12 000|— 34 840/63 58 602/54 42 796/50

Aufwendungen : Verlustvortrag E Löhne und Gehälter Söziale Abgaben . « « Abschreibungen a. Anlagen Hinsen

Besibsteuern

Sonstige Aufwendungen . Reingewinn des Geschästs- jahres 1933 , 4045,20 abzügl, Verlust-

vortrag aus E

, 2975,97

t —————-

1 069/23 170 833/03 Erträge, |

Mieten 5 150 770/87

Außerordentliche Erträge . 20 062/16

r etn

170 833/03

Nach dem abschließenden Ergebnis unjerer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Fahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlihen Vor- schriften.

Köln, im Mai 1934,

Treuverkehr Deutsche Treuhand-

Zugang in 1933

Abschreibungen in 1933 « o a ooo. Stand 31. Dezember 1933. « a ch4 - 4, Geräte, Werkzeuge usw.: Stand 1, Januar 1933

1 146 153

63 193 18 361

7 616 933

Maschinen u. ma- \chinelle Anlagen Betriebs- und Ge- schäftsinventar .

5 515 000 100 000

A 34/1 304 371

1 561 006 23 TT3

36 634/97

43 773

Abgang in 1933

ITL, Umlaufsvermögen: Li a) Rohstoffe (Schwefelkies) b) Rohstoffe (Abbrände) . « c) Rohstoffe (Betriebsstoffe) d) Magazinvorräte . » ‘e « o

L BUIDTELHGEHCHGTI E ¿ VELHIVEVAGLQUIN E e oe . Wertpapiere . . Der Gesellschafi

RM 24 000,—

Und Se + Forderungen an abhängige Konzerngesellshäften . . «5

10, J

Wechsel .

Abschreibungen in 1933 ee aa.

Stand 31. Dezember 1933, a - o - - 5. Jm Bau befindliche Neuanlagen

Sa. des Anlagevermögens IL. Beteiligungen: Stand 1. Januar 1933, e o e e Zu- und Abgang in 1933 # -#

Stand 31. Dezember 19383

Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe

zustehende Hypotheken

. . Von dèêr Gesellschaft geleistete Anzahlungen « Forderungen auf Grund von Warenliefeätngen

P # ¿G 09

Gesellschajlen und

L) ü

. Forderungen àn Mitglieder des Vorsiandb an geseßliche Vertreter abhängiger Gesel

aus 5: Der Ges. zustehende Hypoth. RM 24 000

C. d Q 05 Q Kassênbestand einschl. Guthaben bei

I 555 81 5558 35 310

46 245 26 171

170 500 e

170 500

5 44 105 L 429 286 s 162 631 N 653 831 T289 854 | 1.449 136 1743 053

176 711

n zu d 42 327 /- 583 390

| 1/296 323

. S S5 E M

06

1 244 540 60)

2s us a ) 11 221/98 207 78755

68 6302

i Noten- i

e e 0 e . 6

T1 036 065/73

Jm Bau befind- liche Anlagen «

Beteiligungen . . ooo Umlaufsvermögen: Rohwäaren 4 s eee e Schwimmende Saaten 5 Hilfs- und Betriebsstosse Fertige Erzeugnisse « - e Wertpapiere « - o o o. Anzahlungen: E a) auf noch im Bau befindliche Neuanlagen « » - - b) sonstige Anzahlungen « « « eo e oooooo

Sonstige Forderungen eo sooo eooeooo Wel L n o e ooo S oe S E Se S

Andere Bankguthaben «e600 Posten der Rechnungsabgrenzung Avalfordernngen RM 480 000,—

Passiva. Grundkapital « Reservefonds ° Rückstellungen « - Wertberichtigungsposten Verbindlichkeiten:

Anzabl Rg e e o e o Os S o O A O Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen

s 4 und

3 689 106,23 1575 787,77

660 485,28 2.977 227,79

ire E E R R E Ee

Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen Forderungen an befreundete und abhängige Gesellschaften

Kassenbestand eins{l. Guthaben bei Notenbanken u, Postscheckguthaben

Verbindlichkeiten gegenüber befreundeten Gesellschasten (einschließlich

5 735 000 80 000 73 000

400 92 214,81

. e.

0.0.0 .GE

Eq T

Leistungen

35 860 231

banken und Vostscheckguthaben

12. Andere Bankçuthaben

= Getvinn in 1933 Verlustvortrag 31. 12. 1933

i : Passiva. L. Aftienkapital IT. Reservefonds:

Zu- und Abgang in 1933 Stand 31. Dezember 1933

2. Andere Reservefonds: Rae L S «e S Rüdlage für Ruhegehälter .

ITIL. Rückstellungen:

A O Abn a t 1983 ¿s

Stäànd 31, Dezember 1933

Rücklage für Devisenverpflichtungen Rücklage für Umsaßsteuer . « « Rücklage für Kapitalverkehrsteuer

.

Geheimrat Julius Weber-Stiftung «

Rücklage für Betriebs8erneuerungen: Stand 6 . . . . . «

d S C6600 Cs

6 C 60 T. C 9 6.0 E E

1, Geseßlicher Reservefonds: Stand 1, Jan. 1933

Sa. des Umlaufsvermögens IV,. Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen . « | V, Rüdgriffsfgrderung aus Haftungsverbindlichkeiten Gewinn- und Verlustkonto: Verlustvortrag aus 1932 , «- lt. Beschluß der ordentlichen Generalversamnilung vom 24. 4. 1933 aus Reserven abgebucht « « «

336 098

618 231/33

318 231/33

25 009/-

400 000

182 503/63

100 000

413 992

125 000

70 000 50 000

604 266 190 274

1772 245 50 000

—] 7 909 072

22 178 166

26 800

35 727

6 000 000

2 361 237

RM 13 231 983,3

Arbéiterwohlfahrtsfonds

Gewinn 1933

für Warenlieferungen) « « o «s *

Kommerzienrat Friédrich Thbrl-Stistung e «e o o o 182 129 75

309 719,88

eee oo00 E

Sonstige Verbindlichkeiten . » « « Posten der Rechnungsabgrenzung - Gewinn: Gewinnvortrag aus 1932 «

Avalverbindlichkeiten RM 480 000,—

Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1933.

Löhne und Gehälter « s Soziale Abgaben . « o o Soziale Leistungen « « s

Besiysteuern . . «

Abschreibungen auf Anlagen: a) reguläre Abschreibungen b) besondere - Abschreibungsn -- s « - 5

Zinsen, soweit sie die Ertragszinsen übersteigen s «

Debete,

G. * * 208 755,52 00000 0.0:0-0 0 46 1 208 646,21 L 00 0.0 A

Alle übrigen Aufwendungen mit Ausnahme der Aufwendungen für Roh-, Hikfs- und Betriebsstofse « « - o. ooo Gewinn: Gewinnvortrag nus 1932, « o o o ooo

* 146 561,88

Os

643 803,79

Gewinn 1098 - e o aao o c

Kredit. Gewinnvortrag aus 1932 « « - «ee oooooooo Laufende Erträge. nah Abzug der Aufwendungen für Roh-, Betriebsstosse . . Außerordentliche Erträge

86 369,51 |

Hilfs-

ind

D D

10 728 000 600 001

8 902 607 280 582

95 747

5 422 132 6 575 688 461 284 105 485 100

68 140

2 421 184 199 326

14 000 000 1 400 000 408 682 40 807

41 101 274 939

17 364 061

484 849

1 565 870 46 986

232 931

35 860 231 RM

2 688 027 305 873

1 852 450

41 975 542 059

2 858 302/- 232 931/: 8 521 620 146 561

8 198 625 176 432

8 521 620

Forderungen an abhängige Gesellscha ten und Kon-

¿ernigesllhasten n es Wechsel Schecks

555 828,47 | 2 643 161/48

104 134 87

E 1/6: D. 9 0.0 0 0A o E D E

Mv S S 0.0 0 S V S Q

Vau IV, Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen Frachtenbürgschaften RM 228 000,— Oeffawechsel RM 588 870,—

L Grundkapital:

100 000 Stammaktien mit einfahem Stimmrecht == 100 000 Stimmen

-—- 10 000 Stammaftien = 10 000 Stimmen Einziehung gemäß Beschluß der außer- ordentlichen Generalverjammlung vom

6, 12. 1933

. Reservefonds:

90 000 Stammaktien mit einfachem Stimmrecht = 90 000 Stimmen 4 000 Vorzugsaktien mit sechsfahem Stimmrecht = 24 000 Stimmen

Geseßlicher Reservefonds

Ce E S

. Verbindlichkeiten:

A C, Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen

und Leistungen. « .

Verbindlichkeiten

Stiftungen:

Friedrich Shotl-SHfWng «5-0 » « . Wilhelm Merz-Süsüiüg + s e « o o o 5 °

Werkssparkassen

d S S

Verbindlichkeiten gegenüber Verkaufsverbänden i gegenüber schäften und Konzerngesellschaften . » « « «

Kasse, Reichsbank- und Postscheckguthaben . . ;

Passiva.

. . 30 000 000,—

3 000 000,— » + 27 000 000,— 100 000,—

8.00.0 D 7... 0G o e. o

1 594,42

581 730,22 70 000,—

abhängigen Gefsell- 1 717 207,29

68 220,— 67 265,—

|33 840 466

27 100 000

8 287/06

48 783/48

2 993 743/57 17 456/50

1 878 482 462 922|

2 370 531/93

135 485|— 415 632/51

E

Nit erhobene Dividende « ca . Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen . Geivinn:

GALiRSvrttai von 19029 aao 17 454,85

e ere L O E 1 453 449,37

Frachtenbürgjchaften RM 228 000,— : Oeffa-Wechsel RM 588 870,—

5 888/70 619/55

o o.

1 470 904/22

[33 810 466181

Gewinn- und Verlustrechnung am 31. Dezember 1933.

RM [J 2 208 508/52 255 192/85 149 752/10 800 617/76 325 099/22

Erträge. RM

17 454

_ Aufwendungen.

t ———

H

85

Löhne und Gehälter. « » « « Svziäle Abgaben. A Pensionen und Unterstüßungen Abschreibungen auf Anlagen . Andere Abschreibungen , « « teuern:

Vei Ls Sonstige Steuern . « « Sonstige Aufwendungen « «

ewinn: Gewinnvortrag aus 1932 ,„

Gewinnvorträg aus I Ertrag nah Abzug der Aufwendun- gen für Roh-, Hilfs- und Be- triebsstoffe . . . Erträge aus Beteili- Unt s 300 123 Bie s 134 436 Außerordentliche Er-

763 607 6 671 547/61 202 564

1277 693

74 96 72 30 T4

17 454/85

Reingewinn 1933. . « »

orschriften entsprechen.

1453 449 7 453 941

37

09

Frankfurt a. M., den 24. April 1934, August Sorge, Wirtschaftsprüfer.

träge

330 378/59 7453 941/09 Jh bestätige, daß nah pflihtgemäßer Prüfung auf Grund der Bücher und

Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nach- iveise die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen

Die Bezugsstellen sind berechtigt, aber niht verpflichtet, die Legitimation der Einreicher der Kassenquittungen zu prüfen.

3. Die Umtauschstellen sind bereit, nach Möalichkeit den An- und Vevkauf von Spibenbeträgen zu vermitteln.

4. Der Aktienumtausch erfolgt provi- sionsfrei, sofern die alten Aktien in der oben angegebenen Weise bei den Um- tauschstellen an. den zuständigen Schal- tern eingereiht . werden, andernfalls wird die üblihe Gebühr. in Anrehnung gebracht.

5. Diejenigeu alten Aktien über je nom. RM 200, welche nicht fristgemäß eingereiht worden sind, sowie die- jenigen alten Aktien, welhe die zum Ersaß *durch neue Aktienurkunden er- forderlihe Zahl nicht erreihen und der Gesellshaft nicht. zur. Verwertung für Rechnung der Beteiligten zur Verfü- qung gestellt worden find, werden für kraftlos erflart. Die auf die für kraft- los erklärten Aktien entfallenden neuen Aktien werden für Rehnung der Betei- ligten nach Maßgabe der geseblichen Bestimmungen verkauft; der Erlös wird nach Abzug der entsprehenden Kosten an die Berechtigten ausgezahlt bzw. für sie Hinterlegt.

e NLON b. Breslau, im Mai

934.

vom Rath, Schoeller & Skene

Aktiengesellschaft. Der Vorstand.

R S L E RER E E S P E Ie e R Ca S E E E A [9247]. Haus MEEN N REEDE: 26, Gruudst.-

Bilanz vom 1. Jan. bis 31. Dez. 1933

Forderungen a. abhängige Drelat. - -++ Wechjel d: S. S. 0 D C Kassenbestand einschl. Gut- haben vei Reichsbank und Postscheckguthaben Andere Bankguthaben .

Rechnungsabgrenzungs- O S

VerbvinDlichteiten. Grundkapital : Stammaktien (Stimm-

E O n Vorzugsaktien (Stimm- Zah I2 P00) «6.

Reservefonds: Geseßlicher Reservefonds Unterstüßungsfonds Verbindlichkeiten: Grundschulden . , Auf Grund von Waren- lieferungen u. Leistungen Annahme gezogener E R Spareinlagen und Gut- Me a Sonstige Rechnungsabgrenzungs8- posten . S Gs Gewinn: Gewinn Les x Verlustvortrag L S s

* E 9

des Geschäfts- 81 985,75

80 162,75

Gewinn- und Verlustre

2 060 62710

3 542 6 031 2 386

70 82 71

15 143 70 195

39

20

351/68

|

1 000 000|—

| 5 000|—

1 005 000|—

| 201 000!|— 10 000|—

431 200'— |

22 E

123 E

195 708/47

63 074/66 |

7 414/94

1 823|—

2 060 627/10 nung

per 31. Dezember 1933.

Aktiva. M Grundstü 111 000|— Abschr.

a A i ia

Hypothek JFnventar Abschr. Kassa .. D +4 $00 9 V Cin s “«

118 408 Passiva.

Kapital E DYPoIeTAt Transit. Konto .

16 000 100 000 2 4086

66 118 408166

Verlust. Verwaltung u. Unkosten Reparaturen Abschreibung Steuer Hauszins,Grundvermög., Rein. Hypothekenzins u. Zinsen . .

RM 5 955/27 T 298/89 1 250|— 685/50

7 285/62 7 279/05 29 7541/33

“E

Gewinu.

Aufwendungen. Veeliboelras . ao Löhne und Gehälter Soziale Abgaben . . « « Abj\chreibungen a. Anlagen Andere Abschreibungen . Zinsen Rae DtEtit o oe Alle übrigen Aufwen-

dungen Gewinn

IANLES = Verlustvortrag

L. 1, 190953 . Io

81 985,75

Erträge. Fabrikationserlös nah Ab- zug der Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Be- triebsfstoffe . . Außerordentliche Auflösung des reservefonds Sonstige Erträge

Erträge: Sonder-

Celle, den 17. Mai 1934.

1 730 054/44

RM 5 80 162/75 670 286/27 54 453/09 251 939/98 51 072/13 35 801/69 30 320/42 l

| 504 195/12

1 823)—

1 402 950/13 |

300 000| 97 104/32

1 730 054/45

[11725].

W. Mertens Tabak-, Zigarren- unD Leveusmittcl-Attiengejsellschaft, Kleve (RhlD.).

Bilanz per 31. Dezember 1933.

RM D Anlagevermögen: | E S 2 250/— Automobile: Bestand 1. 1. | S.» « 2956 | Abschreibung 919, 2 037, Fabrikutensilien: Bestand | 1.1.1933 ¿» 1600— | Zugang . 2 867,— 4 407 Abschreibung « 897,— Mobilien

Aktiva.

3 600’

1|—

7 88S Umlaufsvermögen: | Roh-, Hilf3- und Betriebs- |

20 38761

stoffe L 123 416/05

Fertige Erzeugnisse, Waren Forderungen aus Waren- | lieferungen u. Leistung. 265 100/— Wechsel und Scheck . . 1 560/82 Kasje, Reichsbank, Postscheck 6 273/69 Bankguthaben 15 503/15 Sonstiges Vermögen « 11 293/37 Transitorische Debitoren 3 157/18 Avale RM 84 887,22 |

454 5T9:87 r ———————R

Passiva.

LEO Aktienkapital . « e o 170 000,—

Reservefonds Rückstellungen

Verbindlichkeiten

Warenlieferungen u. stungen

Akzeptverpflichtungen

Transitorische Kredito Avale RM 84 887,22

AufwauD. Löhne und Gehälter

Wertberichtigung

Besißsteuern . + « -

Ben . a ck

Wertberichtigungsp osten

Lei-

Warenlieferungen Wm. Meeres, o, D. -

Sonstige Verbindlichkeiten

ren

Soziale Abgaben . . . Abschreibung auf Anlagen

. .

Sonstige Unkosten . « +

Verwendung des Sanier.- Geivinns: Geschäftsverlust . Ueberweisung a. Rejerve- fonds L

Erträge.

419 17714

56 613/32 8 863/09 26 597/54

41 21353

48 672/78 25 656/68 71 999/83

4 963/11

L541 579187 Gewinn- und Verlustrechunung per 31. Dezember 1933.

RM |H 162 431/88 12 471/14 1 816/— 13 672/95 1 603/08 6 189/40 140 992/69

054 710 08

25 289/92

——

251 340/35 33 126/71 54 710/08

V, Wede e 2 990 835 V, Verbindlichkeiten: Verbindlichkeiten auf Grund von Tee UnD Sun e . Verbindlichkeiten gegenüber abhängigen Ge- sellschaften und Konzerngesellschasten . . .. . Verbindlichkeiten aus der Annahme von ge- zogenen Wechseln und der Ausgabe von eigenen Wechselit ‘a « . Verbindlichkeiten VT. Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen ,

Harry Trüller A.-G, Trüller.

Nach pflichtgemäßer Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf klärungen und Nachweise bestätige ich hiermit, daß die Buchführung, der Jahres- abschluß und der Geschäftsbericht den geseblichen Vorschristen entsprechen.

Hannover, den 12. März 1934, Otto Güttler, öffentlich bestellter Wirt-

Beuttoeclôdse . o. d. Diverse Erlöse 0 Geschäftsverlust 1933 Sanierungsgewinn durch Kapitalherabseßung « .

f Gleichzeitig machen wir hiermit mit Bezugnahme auf die. Verordnung über die Genußrechte aufgewerteter Jadustrieobligationen und verwandter Schuldver- reibungen vom 24. Oktober 1928, Reichsgeseßblatt Teil T Seite 383 bekannt, daß am Vilanzstichtag noch 852 Stück Geuußrechte in Umlauf waren. l bos Laut Beschluß der heutigen Generalversammlung kommt die Dividende für 0s Geschäftsjahr 1933 mit 5% = RM 15,— auf die über RM 300,— lautende Stammaftie gegen Dividendenschein Nr. 44 der im Jahre 1929 ausgegebenen Divi- ndenbogen bei den bekannten Zahlstellen zur Auszahlung.

Die turuusgemäß aus dem Aufsichtsrat ausscheidendeu Herreu: Bankier Dr. A. Frese, Köln, und Rittergutsbesißer Karl Koenigs, Lebehn, wurden wiedergewählt. Heidelberg, den 15. Mai 1934.

Aktiengesellschaf}t für Waren- verkehr. 1

@ Humpert, f öffentlich bestellter Wirtschaftsprüfer. 9 Dr. Kadelbach.

_ Herr Direktor Gustav Joos, Stuttgart, 8 ist aus dem Aufsichtsrat durh Mandats- niederlegung ausgeschieden, An seine Stelle ist Herr Direktor Dr. Clemens Mai- 6 4 holzer, Berlin, in den Aufsichtsrat ge- wählt worden.

25 85474 1 063|— 341/95 376/08 2 118/56 29 754/33 Das Stammkapit. wird durch Be- \{hluß auf #4 14 000,— heruntergesegt. Verlin, den 31. Dezember 1933. Der Vorftaud.

Mieten .

Steuerscheine

Transit. Kouto. . d Erneuerungsfonds . « » Vel a A 0d eo

F. Thörl's Vereinigte Horparger Ten Aktien-Gesellschaft. Der Au rat. illington-Herrmann. Volland. R. G. Jurgens. Schraud. E 5 5 Der Vorstand. Neef. Hille. Dr. Bartram. | ab

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pslichtgemäßen Prüfung auf Erun der Bücher und Schristen der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- flärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften,

Berlin, 24. April 1934,

Waren- 1058 792/56 80 000¡— 419 177/14 W. Mertens, Tabat-, Zigarren- und Lebensmittel-Aktien-Ges.

Der Vorstand. M. Schmeugler. H, van Fondereu

721 608/28

21 416 8 614 745

62 61110 416 563 s

109 529

Köln, den 16, Mai 1934,

VII, Haftungs8verbindlichkeiten 25 000,—

Der Vorstand. Bruno Weithase.

22 178 166

Deut ; Janssen, Birlibastsprüfec, Schütz, Wirtschaftsprüfer,

e Treuhand-Gesellschaft.

Der Aufsichtsrat. Dex Vorstand,

Gotthelf Gossels,

{chastsprüfer,