1934 / 119 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 25 May 1934 18:00:01 GMT) scan diff

Dritte Veilage zum Neis: und Staatsanzeiger Nr. 119 vom

25, Mai 1934. S. 4

12958] Bekanntmachung. || [12710]. Vefkanntmachung. À Auf Grund des $ 290 Abs. 3 H.-G B Aus dem Aufsichtsrat unserer Gesell- werde ih am nächsten Montag, den | schaft sind die Herren Kaufmann Otto 98. Mai 1934, nachmittags 17 Uhr, | Le cidscham, Düsseldorf, und Betriebsleiter im Auftrage der Terra-Film A. G. | Conrad Bernhard, Schönebeck, auf ihren in deren Geschäftsräumen, Berlin SW 68, | Wunsch ausgeschieden. Fn der General-

| versammlung vom 15, Mai 1934 wurden | in den Aufsichtsrat gewählt: Fabrikbesißer | Wilhelm Wippermann, Hagen, als Vor- sibender; Direktor a. D. Heinz. Wißler, Wiesbaden, als 1. stellv. Vorsißender; Dr.-Jng. Richard Koch, Berlin, als 2. stellv. Vorsißender; Fabrikbesißer Paul Rohde, Berlin; Fabrikbesißer Erih Wippermann, 30. September 1933. | Hagen.

| Metall-JFudustrie Shönebeck A.-G.,

Kochstraße 73, zwei Aktien der Gefell schaft Nr. 29 162 und 29 163, im N betrage zu je 20 RM, öffentlich meist bietend versteigern. Verlin, den 23. Mai 1934. Schrader, Notar

(Cnn

27091. Bilanz per

Attiva. RM N Schönebeck-Elbe, Anlagevermögen: e C E GME Ea E E O A R E N Grundstücke S E e. 341 600 [ l 2044]. Geschästs 1111D Wohn= lea nao „Montana“ Trans port- Aftien- Ee S S ; Gesellshaft, Gelsenkirchen.

Fobrikgebäude u. andere Baulichkeiten . Maschinen und maschine lle Anlagen . a (Zugang 1932/ 33: RM 126 363,38)

_BVilanz per 31. Dezember 1933.

632 000|—

RM 5 1 284 045/59 21 629/25 31 418/72

Aktiva. Bete 4 Kasse und Wechsel . Reichsbank und Postscheck

350 000

i S / 57 000|— | 2E

R AA Debitoren «o... R T

( Geschäftsinventar . - - T 3155 213/33

-- & T7} 32 17 . ss b (Zugang 1932 33! Passiva. |

RM 9624,30,

| ATHEGDLA od o 1-000 000|—

Abgang RM 1630,—) ——ck— | Reserve . «e. ooo 300 000/— : ; 1 514 602 | greditoren . « « « « « « | 1640 E Roh-, Hilfs-, und Be- 3155 213! 33

224 079 13 180 T48)| 60 37 106} 36

E SNO E e e Halbfertige Erzeugni}e

Gewinn- und Verlustrechnung. Fertige Erzeugnisse « m

Wertpapiere - - : 2— Soll. RM |9 Geleistete Anzahlungen i: 3 576/13 | Allgemeine Unkosten « « . 284 339/92. Forderungen E Waren- 2 a 141 071/52. lieferungen u. A 246 383/63 | Abschreibungen « « « « -' 61 703/40 Wechsel . i 36 693/26 | Reingewinn , « « « « - 214 445/68. asse, Reich3bank- un "Et Gedguinaben S 32 556/75 702 560/52 Bankguthaben . . « « - 176 091/85 Haben. | Rechnungs8abgrenzung - « 4 106 90 | Bruttoübershuß « « « « 582 909/34 Verlust: Bie es 59 228/13

Vortrag aus 1931/32 « 130 746/92 | Sonstige Erträge « « « 59 423/05

Verlust in 1932/33 . ä 50 864/33 S Avale : Bürgschaften 6000,— | 701 560152" ——=] Gelsenkirhen, den 17. Mai 1934. S Der Vorstand. Passiva. S T I I E E E E T

Mtienkapital « «o eo. 1 800 000/— [S2

C c 2 A1 ONRAC( L

Moerveious . . «f S Terrain-Afktiengesellschaf}t Delkrederefsonds « s «. . 60 000'— Kleinburg zu Breslau.

Verbindlichkeiten: Gewinn- und Verlustkonto Langfristige : per 31. Dezember 1933. . . - Hyp en: Vortragper| f |— —” J. 10, 1992 . 72 807, aa O iüdzahlun na O R Eri o Ves «ev G9 70926 S É des ei L Handlungsunkosten u. Steuern | 23 900 03

leche 4 aas 93 609 29 Wechjelkredit | Fe 94 der Wilh. Kredit.

Wippermannjr, Grundstücksverkäufe « « « «,|,3 628 69 G. m. b. H., Grundstückserträge « « « «,-, 634 62 Hagen, gegen Zinsen e 3 402/23 Sicherheits : _| ] Verjährte Dividende « « « » 51/30 bypothefen . 325 400,— 373 207 | Verschiedenes as 1 202/04

Kurzfristige : (Vell oos eo e [8469041 Anzahlungen v. Kunden 23 147 30 | P S Verbindlichkeiten aus 2 : (hs MWarenlieferunaen und VBilauzkouto per 31. Dezember 1933. Leistunget e 201 984/49 | f \ Nicht E Divi . _, Aktiva. RM * |ÀY dee 1 672/50 Grundstückskonto S 251'010/89

Rechnungsabgrenzung 16 340 17 | Inventarkonto Friebeberg. I 390

Avale: Bürgschaften 6000,— Hypothekenkonto . « « « 12'571/80°

| Effeftenktonto . - «- e « 1 7TT1/84 2 637 557/86 | Debitorenkonto . . « « « 7 436/36’

Gewinn- und Verlustrechnuung Pose» à 9 409136

Kasse und

für die Zeit vom 1. Oktober 1932 Bankguthaben S 63 956/98 bis 30. September 1933. | Gewinn- und Verlustkonto 84'690 41° Soll. _RM Ÿ 125. 237 64

Löhne und Gehälter « 747 021/75 | Passiva. | Soziale Abgaben . 0327493 | Atienkapitl «2 330 000|— Abschreibungen a. Anlagen: | | Reservefonds . . 7 33 000|—

Geschäfsts- und Wohn- Hypothekenshuldenkonto . 8: 000|—

83 000i¡—

¿genaue S Kreditorenkonto . « « 10 207/99 Fabrifïgebäude u. andere Straßenbaäukonto . » « » 43 989/15 Baulichkeiten . . « « - 14 000— |Dipidendenkonto . «+ « - 40/50 Maschinen u. maschinelle I B T E Sa S 126 363/38 425 237/64 Glei8anschli ß s 41 000—| WVreslau, den 16. Mai.1934, Werkzeuge, Betriebs- und Terrain-Afktiengesellschaft Geschäftsinventar 26 592 30 Kleinburg.

R zum Delkredere- Salomon, Regierungs- u. Baurat a. D.

S .. e «s 15 25 Binsen M a4 21 72 N U ESNNRSS E R 2 Ste uern: E Besibsteuern . i 97 603 42 | Sonstige Steuern und 9, D tch K l [s Abgaben . s G, 51 648 24 | el c 0 onia Handlungsunko sten N 147 731/14 | s [lich 1 Verlustvortrag aus 1931/32 130 746 92 | ge E d en. Haven. 1 378 957 78 | 092) S Berichtigung. ch Fabrifationsergebnis 1 148 604 ( 08| 5 Ra (Bell E E Staatsanz. Verschiedene Einnahmen: | [2 L, O E U S Steuergutscheine 18 742/45 | Nr. 11715 ver öffentl. Vilanz der Verlust: ’| Jaluit-Gesellshaft, Hamburg, muß Verlust in 1932/33 . . 50 864 33 | die Schlusisumme unter Pasfiva nicht Vortrag aus 1931/32 130 746/92 RM 22454587, sonderu richtig ' E S RM 224 535,87 lauten,

] 378 957 T8 G Schöunebect a. d. Elbe, 17. April 1934, | S y rneN a

Metall-Jundustrie Shönebeck A,-G. 10. Gesellschasten

Der Aufsichtsrat. M.

L,

H. Leidscham, stellv. Vorsißender. Der Vorstand. H. Bergmann.

Fh k bestätige hiermit nah pflichtgemäßer

Prüfung auf Grund der Bücher und » 9 riften der Metall-Jndustrie Schönebeck | [10478] in Schönebeck a. d. Elbe sowie der Blättermission für Glaubens- mir vom Vorstand erteilten Aufklärungen | dienst im Deutschen Gemeinschafts-

[9862] Bekanntmachung.

_Die Landberatung Ostpreußen, Ge- sellshaft mit beshränkter Haftung zu Königsberg i. Pr., ist am 25. April 1934 aufgelöst. Die Gläubiger der Gesell- haft werden aufgefordert, sich bis zum 1. Juli 1934 bei ihr zu melden. Königsberg, Pr., den 9, Mai 1934. Die Liquidatoren der Landberatung Ostpreußen G. m. b. H. i, L.:

Dr.Hassenstein. Brosius. Sieg. [11005] Bekanntmachung. Durch Beschluß der Gesellschafterver-

an G vom 30. 4, 1934 ist beschlossen ivorden, das Stammkapital unserer Ge- sellschaft um RM 80000 auf Neichs- mark 200 000 durch Einziehung von 800 Anteilen à RM 100 zum Nenntwwect herabzuseßen. Wir fordern hiermit nah $ 58 des Gesetves, betreffend die Ges. mit beschränkter Haftung, die Gläubiger auf, sih bei uns zu melden. Berlin-Oberschöneweide, den 15. 5. 1934. Allgemeines Deutsches G. m. b. H. Der Geschäftsführer:

Metallwerk

De. Kurt Sprcingorum. [11006] e Durch Gesellschafterbes{chluß vom

21. Februar 1934 ist unsere Gesellschaft aufgelöft und derx bisherige Geschäfts- führer, Herr Kaufmann Max Ruhr, Berlin-Wilmersdorf, Landauer Str. 10, zum Liquidator bejtellt. Die Gläubi- ger werden hierdurch aufgefordert, ihre Ansprüche umgehend bei uns geltend zu machen,

Berlin, den 16. Mai 1984. Universal - Automaten Gesellschaft m. b. H. in Liqui.,

Berlin W 35, Am Karlsbad 16. Der Liquidator: Ruhr.

[11007]

Dur Gesellshafterbeschluß vom 99 Dezember 1933 ist unsere Gesellschaft uistelbit und der bisherige Geschäfts- führer, Herr Kaufmann Max Ruhr, Berlin-Wilmersdorf, Landauer Str. 10, zum Liquidator bestellt. Die Gläu- biger werden hierdurch aufgefordert,

ihre Ansprüche umgehend bei uns geltend zu machen.

Berlin, den 15. Mai 1934. E Zimmermann «Co. G. m.

b. H. i. Liqui., Berlin W 35, Am Karlsbad 16. Der Liquidator: Ruhr.

[12472] “Georg Prinz « Co. G. in Berlin.

Durch Beschluß der Gesellshafterver- sammlung vom 5. Mai 1934 ist das Stammkapital der GejettiGalt von 75000 RM auf 60000 RM herab: geseßzt worden. Die Gläubiger der Gesellshaft werden hiermit aufgefor- dert, sih bei derselben zu melden. Verlin C 2, den 16. Mai 1934. Der Geschäftsführer: Georg Prinz.

[8837]

Die Firma Zeutralwerk für Ma- trizen- und Pressenbau G. m. b.:S Auma, Thüringen, ijt Taut Beschluß “A 30. 4. 1934 in Liquidation getreten. Die Gläubiger werden hiermit auf- gefordert, E Forderungen bis zum 15. Juni 1934 G zu machen. Die Forderungen, welche nach dem ge- nannten Termin eingehen, bleiben un- berücksichtigt. Als Liquidatoren sind die beiden Teilhaber, Herr Willy Burkhardt und “Herx Otto Broßmann, bestimmt worden.

u. b; D.

11. Genossen- [12943] schaften.

Nachtrag zur Tagesorvnung der ordentlichen Generalversammlung am 31. Mai 1934:

5. a) Beshlußfassung über die Ge-

nehmigung der Gewinn- und Ver- lustrechnung.

c) $ 19, Sazunasergänzung betr. Ort der Generalversammlungen.

Teupitsee-Genyssenschaft eingetragene Genossenschaft mit be-

schränkter Haftpflicht, Königs-

wusterhauseu.

Dr. Gro ß ta Seimann. [11083]

Einladung zu der am Moutag, deu 4. Juni 1934, vormittags 11 Uhr, im Restauxant „Wilhelmshof“, Berlin SW 11, Anhalter Straße 12, stattfin- denden ordentlichen Generalversamm- lung. Tagesordnung: 1. Vorlage des Geschäftsberihts für das Jahr 1938. 2. Genehmigung der Bilanz per 31. 12

1933. 3, Entlastung des Aufsichtsrats und dex Liquidatoren per 31. 12. 1938. 4 Beschluß assung über Sparmaß nahmen bei Durchführung der Ligui dation nah Vorschlägen des Au l a ats, D, Sab zum Aufsichtsrat. 6. Ver-

\chiedenes. „„Treumö““ Treuhandgesellschaft des Deutschen Möbelfachverbandes E. V.

e. G. m, b. H. i. L., Verlin. Der Vorfißende des Aufsichtsrats:

unt Nachweise, daß die Buchführung, der | Diakonieverbaud G. m. b. H., Mar- Jahresabschluß und der Geschäftsbericht | vurg/Lahnu, Orleansstraße 15. den handelsgeseßlichen Vorschriften ent-| Durch Beschluß der Ges jellschaf ter vom Iprechen. 2 Mai ist die Gesell [Of

C : l a st die Gesellshafl aufgelöst. S Magdeburg, im April 1934. Psarrer M, Krawielißli, Marburg, Ur. Gerhard Biume, öffentl. best. | Lahn ist Liquidator. Gläubiger

Wirtschaftsprüfer.

wollen sich melden.

or

zur

Mit 94,

O

leg

f O

R

O2

N

pi

D I f

Hans Bethmann.

föonnen

dustri2- Berlin findenden

1:

Ü,

5. Wir bitten die

weisen

der

gemeinen Versicherungsbedingungen. 2. Genehmigung der S ordentliche statt mit folgender

Anschluß

hieran Generalversammlung

neuen findet

Tagesordnung:

. Geschäftsbericht

nung 1933.

und

14. Verschiedene Bekanntmachungen.

Saßung. | "1

Jahresreh-

Genehmigung der Bilanz 19383.

. Beschlußfassung

S 16 Abs.

Gen.-Vers. Wahl

nur seitens

gewerbes (a. G.) zu Berlin. Hierdurch gestatten wir uns, am Sönitág, dem vormittags 11 Uhr, in dem Sigungsfaal ‘der und Handelskammer “zÆx Berlin, Dorotheenstr. -8, Generalver- sammlung unseres Vereins einzuladen.

glieder zu der

Juni 19:

N T

ordentlichen

über die

34,

Tagesordnung:

Entgegennahme

des -

nungsabschlusses für 1933.

Entlastung des des Vorstands.

Aufsichtsrats

. Entlastung des Vorstands und des

Aufsichtsrats.

. Ergänzungswahl für die saßungs- mäßig ausscheidenden Mitglieder des Aufsichtsrats. S

gemäß 3 der Sagunñg“ für“ die gestellten Anträge; Die Bezirksverbände werden- hiermit der Delegierten gemäß $ 15 der Satzung aufgefordert. Anträge für die Generalversammlung einer Bezirksmit- gliederversammlung durch den -Bezirks-

unsere

statt-

Geschäftsbe- richts und Genehmigung des Rech-

[12938]

pol. sißenden, der meisters, der

ordentlichen ein.

die 9 _—

4.

[12940]

a. G.

Zu

Fn-

Ergänuzungswahl München-Berlin, den 23. Mai 1934. Verband der Automobilbesitver

Deutschlands e. V.

Der Präsident.

Berlin, Kaiserallee 209. 1. Ordentliche Vertreterversamm: sung. am Sounabeud, den

A

Verein

Delegierten, Revisoren,

der Schlesischen Malteser- Ritter,

Mitgliederversammlung: 23. Junj 1934, 11 Uhr, Breslau, Hotel Mono. Tagesordnung: Bericht des Vor-

des Schah- Entlastung,

[12944] „LEO0“ Etat 1935, Adelsgerichtshof, Wahlen. Volkêversicherungsbank auf Gegen- Trachenberg, tai 1934. Æ seitigkeit in Köln, Der Vorsitzende: Gine außerordentliche Genera[-| Ehrenbailli Fürst v. Hatfeldt. versammlung wird hiermit für Soun- 90° E tag, den 24. Juni 1934, vormit- | [112939] e a: tags 11 Uhr, in den kleinên Festsaal | Lir laden hiermit unsere Mitglieder der Bürgergesellsczaft (Köln), Eingang zu der am Samôtag, den 30, 6, Röhrergasse, einberufen. "1934, vormittags 10 Uhr, im Tagesordnung: Bahnhof-Hospiz, Hotel Drei Löwen, Aenderung des $ 4 Abs. 2 der All- München, Schillerstr. 44, stattfindenden

Generalversammlung

des

Franz «Josef

/ Tagesordnung . Vorlage des Jahresberichts sowie

Fahresrehnung 1933. . Beschlußfassung über die Entlastung des Vorstands und Präsidiums. Neuwahl des Prüfungsausshusses.

Präsidiums.

König.

Prinz von Hohenzollern. Der Vorstand.

Deutsche Beftattungs8versicherung, vormals Deutsche Feuerbestattungs: fasse „flamma“‘, Versicherungsverein Verlin \/

(Reichsverband).

15,

DZ. Junt

vorsteher gestellt werden .uud- müssen | 1934, 10 Uhr, im Weinhaus C. Huth spätestens am 10. Juni d. J. schriftlih | & Sohn in Berlin, Potsdamer Str. 139 bei der Direktion der Bank eingegangen | (Wappen-( Saal). sein. Tagesordnung: Köln, den 9. Mai 1934, 1. Bericht des Vorstands, des Auf- Der Avfsicht8rat. K. Houben. sihtsrats und des Prüfers. Die Direktion. F. Lahr. 2. Beschlußfassung über die Fahres- bilanz, Gewinn- und Verlust- [13213] B rechnung, Verwendung des Retn- Beamteuversicherungsverein gewinns, Entlastung des Aufsithts- des Deutschen Bauk- uñnd' Bankier- rats und des Vorstands. Ö Q 1h 4 - 8. Aenderung der Saßzung und Alls

gemeinen Versicherungsbedingungcen, Verlin, den 21, Mai 1934. Hannig, Vorsigender. stellv. Schriftführer.

und

Vorlage der in den Aufsichtsrats- | [12937] Aktiva.

siungen vom 15 12. 1983 und | Goldbestand (Barrengold 17. 1. 1934 gemäß $ 12 Abs. 6 der sowie in- und ausländi|che Saßung beschlossenen und vom Goldmünzen, das Pfund Reichsaufsichtsamt für “Privatver- feu zu MNM 1392,— siherung genehmigten ‘dringlichen gerehnet). « « « E Aenderungen der $8 9, 13 und 15 | Deckungstähige Devifen . .

der

Abj. 10 der der SS 8, 81, 94, Sonstiges.

ihrer und bei

ung

den 24.

Dr.

als Vorsißender des

Allgemeinen

Mai 1934. Beamtenversicherungsverein des Deutschen Bauk: gewerbes (a. G.) zu Verlin. Springer- - Aufsichtsrats.

Versicherungsbe- dingungen und des neuáecsthäffenen Schlußbestimtmungéen. Beschlußfassung über Aenderungen 35 der Satzung.

Mitgliedsbeamten, bei persönlihhem Erscheinen sih durch Vor- Mitglieds tarte

Erteilung von machten an aae Mitgliedsbèainte in Vollmachtsexklärung die Mitglieds nummer anzugeben.

Berlin,

auszu- Voll-

und Vankier-

Getles «s

Grundkapital Ne)ervefonds

E An

Kündigungsfrist

bundene Verbindlichkeiten 5 Sonstige Passiva . « .

Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter- gegebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln: Neichémart 1 7351 17,36. auf Girofonto:

Sonstige Wechsel u. Schecks Deutsche Scheidemünzen Noten anderer Banken « « Lombardforderungen « « »

G 0 0 9

Soûsligé Alti o

Passiva.

S: $0.0: N

Umlaufende Noten . « « « Täglich tällige Verbindlich

ges

19% p. a.

13. Bankausweise.

Württembergische Notenbank, Stuttgart.

Stand am 15. Mai 1934,

Neichémark

10 754

19 966 503, 114015 78

1 087 230, 3 568 2: 9 492 195,91 54 601 882,91

327,94

9

35,99

7 000 000

9

4

500 000 992 382 850,—

14 070 182,19

2 93

» 99)

) 199,

_ Wochenübersicht der _ Reichsbank 1 vom 23. Mai 1934.

Wf iarond gegen die Borwoche

M

[13253]

und zwar:

Aktiva.

Goldfkassenbestand . - « « « Golddepot (unbelastet) bei aus- ländi)hen Zentralnotenbanfen

Bestand an deckungsfähigen Devisen . . . « Meiche)chatwechseln . . i; sonstigen Wechleln und Ses S deut)hen Scheidemünzen Noten anbe e S Lombardforderungen

(darunter Na ehen auf Neichs| hay-

NM 105 000)

ë deckungstähigen eri apieten « « s Oa Ca

jonstigen Aktiven .

a) e Da e

. Grundkapital . . Nejervefonds: a) ) geseulicher “Neservefonds

b) Spezialreservefonds für E N TONIMdE Dn «a 0

C)

wechsel:

Passiva.

S

1. Goldbestand (Barrengold) fowie in- und ausländische Goldmünzen, das Pfund fein zu 1392 NM berechnet,

Betrag der umlaufenden Noten .

Sonstige tägli fällige B terbindlihfeiten x ; An eine Kündigungst{rist gebundene *

Sonstige Pa}siva

E .

NM 114 892 000

RNM 32 059 000

künftige

en bfeilen

E E

RM 146 951 000

7 526 000 4- 3510 000} 9 450 000 9 902 177 0004 72 378 000

307 407 000] + 45 719 000

14 486 000} + 282 190 000

74 458 000] 4+ 11 762 000

329 517 0001 4+ 83 278 000 f

322 978 000] 211 000 568 939 000] 4 109 000 E 150 000 000] E

67 262 000

4 29 :4 000)

365 281 000 D 2 494 000 521 868 000

162 790 000

Nerbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im alánde 4ahibaren Wechseln

Berlin, den Schacht.

24, Mai: 1934.

Neichsbank - Direktorium.

Drey)e.

Bernhard.

Vode.

A

4 17 di

M

E

[4

097 629,49

99

Zinsveigütung

t

"65 UU

4‘

13 943 000

9 998 000 |

97 197 000 | i 44 788 000

Ir. 119 (Erste Beilage)

KZentralHhandeïsregisterbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich Zentralhandels8register für

das Deutsche Reich

Verlin, Freitag, den 25. Mai

1934

O i Erscheint an jedem Wochentag abends. Bezugs- Anzei A : O prets monatli 1,15 ÆÆ einschließlich 0,30 [nzeigenpreis für den Raum einer Jnhaltsüberfi eitungsgebühr, aber ohne Bestellgeld; für Selbst- fünfgespaltenen 3 mm boben und 55 mm nhaltsüberficht, Alle P t E 0 A monatlich. breiten Zeile 1,10 ÆXÆ Anzeigen 1. Handelsregister, 2, Güterrechtsregister. e Postanstalten nehmen 1n i ; ; ez Berlin für Selbstabholer die Anzeigenstelle SW. B nimmt die Anzeigenstelle an. Befristete S Vereinsregister, 4. Genossenschaftsregister. Wilhelmstraße 32. Einzelne Nummern kosten 15 #/. Anzeigen müssen 3 Tage vor dem Ein- 9. Musterregister, 6. Urheberretseintrags- Sie werden nur gegen Barzahlung oder vorherige Ein- rückungstermin bei der Anzeigenstelle rolle. 7. Konkurse und Vergleihssahen. sendung des Betrages einscließlich des Portos abgegeben. eingegangen sein. s, Verschiedenes, ° O o O Offene Handelsgesellshaft. Die Ge- | lin: Rechts G L E E E s O s ta : HNechtsanwalt Franz Traudes in | Stadtarzt în t d L 1 ) f a Gese N ho v 10A T E x G r E S -Iadiarzt Düssel Dor], ais persönlich | 18, März 1934 a1 n 29 cun 1. Handelsregister. O Ma E 2e Mggembar 1098 s Ge aar: a. M. 1st zum stellvertreten- | haftende Gesellschafter beracaanaci_ | favite D Dei R r 4 Y Es L L Y DEeN oritandsmttalied beste [t C ( R "Rol : E E S Ll E 1 U F (Y0 Aachen, [12473] | Gesellschafter sind: Walter Hagedorn, Berlin- Cbavtots nburg, 17. 5. 193 A lad N Prof: S Carthaus sell J Eugen b rch Fn das Handelsregister wurde am Kaufmann in Polle, Helene Hagedorn | Amtsgericht Charlot tenburg. Abt. A E 05 am 7 5. 1984 bei de ras f Dee [l aft aus 1 n, (17. Mai 1934 eingetragen: E R O Avri Eduard T h A e Duisd Bi J 934. Bad. A ht Bei der Firma „Rhein-Schelde, Ge- Vad Pyrmont, den 19. April 1934. | x3 E O es S ; 5 : Dag Pes erlin-Char x . 941291 | Geschäft nebst Firma ist d E S fe E Se en mit Das Amtsgericht, Fn das Ganbelsreaiitee Toieiting  ruf S S “Ed n 16 in | C alau,. Be fanntmacung. [12494] ¡hränft Haf G S ; 4 Le A ' n unjer Handelsregister A ijt he E T D E L : : des unterzeihneten Gerichts ist heute | Karla geb. Nolte, in D V E N Er A E A rokura des Wilhelm Büchels ist | Bad Segeberg. [12477] | eingetragen worden: Nr. 79 459 Hans | gegangen. Bause S rich ero _ i S Bekanntmachung. i Hüttenhein, Berlin. Junhaber: Hans | Nr. 1818 am 7, 5. 1934 be Dentteng und «1s Deren «Inh er Bei der Firma „Aachener Stein-| Jn das Handelsregister A ist bei der | Hüttenhein, Kaufmann, Berlin. Nr. | Wilhelm Frey Jnh. Pet A R S E D MaP ohe E Gesellschaft mit be- Firma Segeberger Eisenhandlung Haß | 79 464 Abromeit & Huth, Berlin. | Bonn: Die Fi irma ist ETngetragen U E ‘änkter S en: S S y , Ge ce “) den M 93 shrän ter Dastung_ _in Aachen: | & Springer, Bad Segeberg, eingetragen | Offene Handelsgesellschaft seit 1. Fe- | Wilhelm Frey. Nunmel! hri ov E IE E FBSs, Durch Gesellschafterbes{chluß vom | worden: bruar 1934 Gesellschaft ind Die | ist jest der Kaufminann Wilhel) H Las. Amtsgericht. 3, April 1934 ist die Gesellschaf f-| Die Gesells ‘in Sat dap veseilshafter sin E E Ca Aen L

13, O 93 N le Gesellshaft auf-} Dre Sese shafterin Magda Springer Kaufleute in Berlin: Georg Abromeit in Bonn e Prokura des: Kauf él Celle [12495] al 3 è Ç és : 91 099 t A A V Lt « s i a: R / VLULM D Ut t j bi E Z 1 L Be R , O E OLE S Beer, B Ser 1922 verstorben und der | und Friy Huth. Bei Nr. - 51043 | Wilhelm Frey in Bonn ift | Die Firma Ott d in Wiege E bestellt Das 4 ae ‘Be: T 193g Bie afone Lintälgs fell- Cigarrenhaus --Groß - Berlin“ |_ E am 7, 5. 1934 bei | ist heute im Hand r A 501 ge- CIAEN tellt, Vas s e O E E D Sge]ell- assow u. Neimann: Der Kaufmann | Letinrih Kroczek in Bonn 1 | lost worden 8 schäftsführer Friedrich Walter, Peter | schaft ist aufgelöst worden und das Ge- | Ernst Neimann ist aus der Gesell ihaft ist erloschen. / © 1 OGrl 2 ht Cel den 14. M 1934 Harsch, Heinz Krieweth, Carl Ortmeyer, [häft mit allen Aktiven und Passiven | ausgeschieden. Gleichzeitig ist der Kauf- Nr. 2517 am 24. 4. 1934 die Firma ger Celle, den Ma 3

L ge: E ee x q _- c Ot - - L L Su . vi lil p Vonhoff und Georg Blumer ist Cn Witwe Penny Haß, Fräulein | mann Friedrich Wilhel m Schwermevr, | Franz Langen Sahne - bus oßhandlung | C he mnitz. [12496] erloschen. i Satharine Henny Haß und den Kauf- Berlin, in die Gesellschaft ‘als ‘persôn- | Konditorei - Bedarfsartik in Bo nn, | luf Blatt 11001 des Handels- 6 A der Ms „von Blanckartsche | mann Fohann Peter Haß in Bad Sege- | lich haftender Gesellschafter eingetreten. Ermekeilstraße 14, und als deren Jn- | aci ist heute eingetragen “worden ßutsverwaltung Ottenfeld Gesell- berg in ngererter (Er rbengemeinschaft VBerlin- Ats, 18. 5. 1934, | haber der Kaufmann Franz Langen, | die Firma Zeifigwaldhof, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in übergegangen. Diese haben die Firma Amtsgericht Charlottenburg. Abt. 90, | daselbst. | schaft mit beschränkter Haftung mit O E O! Die | geändert in Segeberger Eisenhand- : A Nr. 2518 am 5. 5. 1934 die Firma | dem Sit in ( Chemniy as 406) iquidation ist beendet. Die Firma ist | lun Johann Pet R Frítes Rheinisches obu O E aa A A erloschen D e ele Holle Do) | Dzerlim-Clianlottenbung, 112401 Di) Sees in Bonn, Jopdwen 20, und | 164 aaren worde Bee j Na 2 i Î L Bur L} De A & : n 8 5 »[ s F 5 Wi( Eo N agdomegq 5, 1nd ( abaeî Hloss n wo! SHegenjstan Bei der Firma „Beckers «& Len- Durch Erbauseinanderseßzungsvertrag 2 s Une L h a ä als deren Jnhaber der dioeg 0, und | 18 s Uni A ist den. Erwer des nar Gesellschaft mit beschränkt v 15 9 10A E Sas Gr L | Des unterzeichneten Gerichts ist J S A Ne I A ES ehmens 11t der Err es tung“ i E as Geschäft mit | ¿ingetragen worden: Unter Nr. 79 460 | Z1dwig Stock in Stuttgart-W. Dem | Gebäudes A des ehemaligen Reichsver- Haftung“ in Aachen: Dur Gesell- | allen Aktiven und Passiven in das | Friedrich Meyer, Berlin. Jnhaber: Kaufmann Josef Blazek in Bonn ist | pflegungsamts in Chemnig, das er hafterbeschluß vom 16. Mai 1934 ist | Alleineigentum der Wi 5 C eyer, Berlin, Jnhaber: | Rugf s T N E \{ er ß z cat. 2 qt | Ulletineigentum der Witwe Penny Paß | Fr dri Mever. K Berli Prokura erteilt Zeisigwaldstraße gelegen ist, dessen Aus- die Gesells aft auf [oft Du G d Cs b Ç . S A n A E tyre rih ÉYEY; C ausmann, Cn, M Di L - 09 : E | O Y Ge VENei Z1119 te jeu Ja | aufgeloit. Ver el )as[ts- geb. Koppe 1n Bad Segeberg über- Nr 79 461 Alfred Schönberg Ver, 2519 am 11, 5, 1934 dié F1rma | bau mit $1 Bt nstwoh nungen jowie die ode Jakob Lennarß it 1eßt Liqui- gegangen. Bahnen für Schmal- L S aC Spielwarengroßhandlung Witwe N 1g d eier M alatten gen e (Bes ator. De Mm ç E E Z = E L * | bar Q; E ; Ny 22 : Ms vaten r A A J R E i; em Kaufmann Wilhelm Meyer in \pur, Berlin, wohin die Niederlassung bara Kill vorm. akob Kill Wwe. in | sellschaft ist berechtigt, weitere ähnliche Lie Firma „Franz Birken“ in Bad Segeberg ist Prokura erteilt. von Dortmund verlegt is, FJnhaber: Bonn, Meckenheimer Allee 17, und als | oder aleiche Unter iehmu aen Auêtts Aachen und als deren Jnhaber der Bad Segeberg, den 17. Mai 1934 9 V ans Tnhaberin die Kauffrau Wittwe | führen ode1 daran zu. beteiligen Kaufm : Bircken, d Als Ie au ° Alfred Schönberg, Kaufmann, Berlin. b Ql auffrau Witwe | führen oder sich daran zu beteiligen. N fmann Franz Bir s aselbst. Ln Amtsgericht. Nr. 79 462 Hans Loepert, Berlin. akc Kill, Barbara geb. Burger, | Das Stammfap ital beträat 20 000 RM. nicht eingetragen wird befanntgemacht: S my N : Selbst e LAGA E E a ne \ E S) ¿8 ? 1 D Iss Wt: m (Ye] D S ub 4 Lit DeItelit der Geschäftszweig: Tabakwarengroß- und | Bensheim. [12478] S 79 463 ‘Sicherheits: Nr. 2520 am 11. 5. 1934 die Firma | Major a. D, Geoto i he Abel in A Geschästsräume: Kru- Veröffentlichung dienst Verlin Sethert Grüning Wi ly Knauber in Bonn, Endenicher | Chemniy. Die Bekanntmachungen enofen Nr. 35. 8 S ister j Q E O » Ny 209 1 oven. N os a E a g A: s E Sus dem Handelsregister Abt. B. | Berlin. Jnhaber: Herbert Grüning, Straße Ie: 02 und als deren Fnha | der ( esellschaft erfolgen durch den Deuts Die Firma „Hans Heck“ in Aachen „G. VBeger, Gesellschaft mit de- N Mia v rgs. l-der Kaufmann Willy Knauber daje sche Ÿ Rei ih8anzeiger in Berlin unde als. Go Sb R ee e Ee ea Kaufmann, Berlin. Als nicht einge- N R S - [en HEIMSaNZEIFeTr In. SETHN und: als deren Janhaber der Kaufmann | schränkter Haftung Bensheim“‘: “ce : C ZEE2 Nr. 2521 am 15. 5. 1934 die Firma | Amtsg t Chemnik, den 9, Mai 1934 Hans Heck, daselbst. Der Ehef s [N N S A tragen wird veröffentliht: Geschäfts- | zl, 29 L . Tina | Amtsger hemniy, den 9, Vía1 1954, ans D ae l. Ver Ehefrau Hans | Die Prokura der Herren Richard Beger | sofal: Berlin-Wilmersdorf; Deidesheimer Revisions- und Treuhand-Gesellshaft in S Het, Maria geborene Dominick, zu und Valentin Glanzner, beide fn Straße 12. Bei Nr. 10 137 Leopold Bonn, Kronprinzenstraße 41, und als | Chemnitz. [12497] Aachen ist Einzelprokura erteilt. Als E E ist erloschen. Pinn: ZJuhaber jeßt: Georg Anker deren Fnhaber der Kaufmann Karl | Auf Blatt 11 002 des Handelsregisters nicht eingetragen _wird bekanntgemacht: Bensheim, den 16. Mai 1934. ana E E S ' | Beißel daselbst. Das bisher von der | ist heute eingetragen worden die Firma Gesch \ftsz weig: Tabakwarengroß- und Amtsgericht. Berlin-Charlottenb 18. 5. 1934, | Revitsions- & Treuhand-Gesellshaft mit | Zwönißztalbrauerei Otto Vetters S und -leinhandlung. Geschäftsräume: erlin:Charlottenburg, 18. 5. 1934. | i chränfter Haftung in Ent | A Bismarck\ and ung, BelGa[Sraume: E __, | Amtsgericht Charlottenburg. Abt. 91. verantter Pastung In Koln gesuührte | Söhne, Gesellschaft mit beschränkte imarestrae Nr. 39, Bergedorf, [12479] | ———— Geschäft wird nunmehr unter Sig- Haftung mit dem Siß in Bux fhardts- Bei dèr Firma „Cremersche Vuch- Handel®sregistereintragung 11 [-verlegung nach Bon irma | dorf i. E. Der Gesell) rag Y - R . . E « Ó U 43. D D 4 F s s 0 V A L E E, Qer ele chaf TSDCLITL ag ist handlung (C. Cazin) in Aachen: 18, Mai 1934. M A C R unter obiger Firma f | am 10. Januar 1934 abges: j Die Inhaberin heißt infolge Wiederver- | Bergedorfer Vank, Abteilung der N 995 S hi ande E de Sch L er | Abteilung B Nr. i 34 | den s heiratung Ehefrau Georg Groß. Westholsteinischen Bank: Die Pro- | 7(k- L292 51e Erema d Al SYopra | hei der Firma Dres n e | der , Bei der Firma „Georg Stahlhuth““ | kura des Dr. jur. Friedo Matthies ist a8 E S A als E E Bonn in Bonn: Balther , | hand in Aachen: Dem Diplomingenieur | durch Tod erloschen. aer der Qauanieiter Alfred O g Siegmund A eanel „und Dr. Re Hc Eduard Pelver zu Aachen ist Einzel Amtsgericht in Bergedorf. N O e D S 16 M si Ee hold G. Quaaßz sind nicht mehr M Z profura erteilt. 208 S ger1ich Uten O, 10 [q J glieder des Norilauds N e Bei der Firma „Westmärkische Berlin-Charlottenburg. [12480] Es E Amtsgericht, Abt. 5 b, Bonn. | n Handels - Aktien - Gesellschaft“ in | Jm Handelsregister B ist heute ein- Beuthen, 0.8. O ——— E Fohlscheid (Rheinland): Die Pro- getragen: Nr. 884 Berlinische Feuer: | Jn das Handelsregister A Nr, 809 Brandenburg, Havel. [12490] | der nidhteinget fura des Josef Dickmeis in Aachen ist | Versicherungs-Austalt: Die Prokura A R der A iets gesellschaft In das Handelsregister Abt. A ist am | talbrauerei Otto Vetters k erto]cen. für Gustav Teitge ist erloshen. |--Pau Jugel in Beuthen, O. S., | 18 Mai 1934 unter Nr. 440 bei der Fa. | Brauerei. Das Stammkapital beträg s 2 SY T} S-CLUYE b] Vent. 1.0 ter Nr. 440 bei der Fa. | Vrauerer. Vas Stammiîiapital De Amtsgericht, Abt. 5, Aken. Nr. 45518 Deutsche Wirt schafts- eingetragen: Die Gesellschaft ist aufge- „Franz Flegel““, Br inde! 1burg 3 30 000 RM. Wenn mehrere ————— prüfung Aktiengesellschaft: Die Pro- | löst. Der bis sherige Gesellschafter, Kauf“ | (Havel), eingetr agen: sherige Ge- | schäftsführer bestellt sind, j Ascherslebe 124741 | kura für Dr. Erich Gutenberg ijt er- mannswitwe Agnes Jugel geb. Kluzik sellshafter, Kaufmann = Slegel ist | Gesellschaft durch zwei Geschäft N OAEe [ [4] che Dr. Eric utenbera Wirt- | in Beuthen, O. S t alleiniger JFn- Mata L A E E P FETRIM Fn 9 ;; | loschen Dr. Erich Gutenberg Birt- | in Beuthen, O. S,, is ger 4 alleiniger Jnhal r der Firma Die | oder dur ( ren Geschäftsführ« n unser Handelsregister At, B a ne co SCRRES L A Ey S R nis ht Beuthe R EL NEL. ESLHIG e ch Ur heute unter Nr. 8 bei der Deutschen shaftsprüfer, Dortmund, ist zum Vor- haber der E O euthen, | Gesellshaft ist aufgelöst. einen Vrokuristen vertreten. T Les o O D 8 O S. 7M 934. Marino tht Noaudonfnra (Gnnol T, E n E u ¡efbo Yb r- Afti engesellshaft, Aschersleben, stand mitglied ‘bestellt. l . 1 17, Maî 1934 Amtsgericht Brandenburg (Pavel) sellshafterversa inm lu q l | {s eingetragen, worden: Durch Beschluß Berlin-Charlottenburg, 17. 5. 1934. E E | men, daß beim Vorhandensein mehrerer der Generalversammlung vom 5 Mai Amtsgericht Charlottenburg. Abt. 89 a. E m A N O Bremerhaven, 12491] | Geschäftsführer einzelne von thnen M a A : L A —— a Fn das Handelsregister A 1t unker J E R a noailiie H fofnarmnot L alloinbertretinaCtherchEat Sin Sofleu 1934 f L 9 der Saßung (Vergütung Ó N (V) 9958 D dia gis b Auttittel- N das L andetlSreqIer it olgendes alleinvertretungsDe rechtigt ein ollen. es Aufsichtsrats) geändert worden Berlin-Charlottenburg. [12 481] | Nr. 2253 die Firma „„Leben&mittel: | eingetragen worden: 1. Fleishwaren-, | Zum Geschäftsführer 1 b AsGertleben den 18. Mai 1934, Jm Handelsregister B ist heute ein- Großhandlung Erwir Paul Jugel“ | Wurft- und Konservenfabrik H. H. Brauereibesizer und Braum : E e getragen: Nr. 6671 Märkisches Elek: in Beuthen, O. S., und als ihr Jn- | Fkels in Bremerhaven und als deren | Otto g ors Burkh R A tricität8werfk Aktiengesellschaft : Die POE Ag age a mite S T Inhaber der Fleischermeister Heinrich | Er ist befug +7 D 934 | Jugel in Beuthen, O. S., eingetragen. | Christi Bremerhaven 2 zur ver | ventreté r+RF; Äns 91727, | Generalversammlung vom 2. Mai 1 J 5 L N hristian Jkels, Bremerhaven, 2. zu der | vertreten. | asts dea E M Oen: , [12475] | hat die Erhöhung des Grundkapitals Amtsgericht Beuthen, O. S., 17. 5. 1934. | Firma J. H. Bachmann: Die an | stellt der B Flei 18 Mat pan A en Bie am | jim 15000 000 RM beslossen. Die ——————— [12487 Heinrich Wilhelm Ludwig Gustav | ters jun. und F : EIIAEITASGE M Erhöhung ist durchgeführt. Das Grund- : L Kettler und an Hinrih Herr n ili Vetters. bei . a) auf dem die Firma Carl Gerisch | f e R chgel 20 G Od RM. | Bise E. Sachsen. ASA Sra ae nri O a R aon n H s fapital beträgt jeßt 8 Auf Blatt 337 des Handel t Janssen erteilten Prokuren sind er- | Bestimmungen des Gesellshaftsvertrags S betreffenden Blatt 115: L 4 d Be- uf att ST ande sregis ers, L Ss S 4, N E E E ei l M UTAArtop Der 4 Qaut Cart Der Gesellschaftsvertrag ist durch Be- |,; ema Fotei Sictier Blumen: | loshen. An Carl Fohann Wilhelm | über Sacheinbringen: Der Ge ellshäfter sgeschi Mebr o ee ps L H s Goneralverzanmueung A fabrit in Sdefewerda betreffend, 1st Blome, Bremen, ist Prokura erteilt. Otto Vetters sen. bringt das von thm N 9, Mat 1934 geändert in 88 1, 3. Die | x, i Bremerhaven, den 17, Mai 1934 unter der niht eingetragenen Firma L auf dem die Firma August Göt Firma lautet jeßt: Märkisches heute eingetragen worden, daß die Pro- "Das Alcidiceie Zwöni ivtaibra e Otto ; Vetters in 75 Auerbach (Vogtl.) betreffenden Blatt | Elektricitätswerk, Aktiengesellschast | B ofen Pa N Felix H Os E Burkhard tédorf be triebene Handels 9: Die Ge Di Bischofsm erda und die Firma erloschen b E R E f P E prach ist aufgelöst. Die (Landesversorgung von A 14 ( e F | Bruékaäl 12492] | geschäft mit den Aktiven und Passiven ) / : burg, Pommern, Mecklenburg und |Z j G 9 Handelsregistereintrag A Band Il | ohne die Grundstücke A ohne die For- h Rebesarün betreffe Dan Ebert | Grenzmark Posen - Westpreußen). Amtsgericht Bischofswerda, 16, 6. 1994. O.-Z. 200, Firma Barth & Fellheimer, | derungen seiner Söhne Otto, Willi und Die N ift Tod enden Blatt 622: | Als nicht eingetragen wird noch ver- Bocholt. [12488] | Bruchsal: Die Firma is geändert in | Kurt Vetters nah dem Stand der A e bach i. V öffentliht: Auf die Grundkapitals- Jm Handelsregister Abt. A Nr. 3 ist | Gebrüder Barth, Zigarrenfabrik in Bilanz per 31. Dezember 1933 der- den 19. Mai 194 L erhöhung werden 1500 Namensaktien | hei der Kommanditgesellschaft in Firma Bruchsal. gestalt in die G. m. b. H. ein, daß Mat I zu je 10 0000 RM zum Nennbetrag aus- | Franz Beckmann «& Cie in Bocholt | Bruchsal, den 16. Mai 1934, samtliche Geschäfte vom 1. Gunuas 1994 B gegeben. Das gesamte Grundkapital | ¿4m 18, Mai 1934 eingetragen, daß ein Amtsgericht. T. ab als auf Rechnung der G. H. au Kreuznach. [10550] | zerfällt jeßt in Namensaktien: 5000 zU | Kommanditist ausgesczieden ist und dret ——— ——— eführt gelten. Nach der Bilanz beträgt it Do: Handelsregister Abt. A Nr. 421 | 10 0000,—, 4300 zu 6000,—, 4200 U | eingetreten sind. Bühl, Baden. [12493] | dexr Ueberschuß “der Aktiven über die Ql ei der Firma C. F. Eccardt & Co. | 1000,— RM. Nr. 38 618 Thyfsen Amtsgericht Bocholt. Handelsreg.Eintragqg: Firma Wolf | Passiven 2194684 RM. Von diesem q lterkeller rei, Klosterweinkellerei und | Eisen- u. Stahl-Aktiengesellschaft: R Es i Netter & Jacobi-Werke Komman- | Betrag bringt Otto Vetters sen. 16 000 Klostersektkellerei in Kreuznach folgen- | Die Prokura des Martin Hamann ist Bonn. e [12489] ditgesellschaft auf Aktien Abt. Reichsmark als seine Stammeinlage in lautes Agen worden: Die Firma | erloshen. Nr. 40 488 JFsrael-Frifter Fn das Handelsregister wurde ein- Stahl- u. Wellblechbau Bühl in | die Gesellschaft ein, der Rest in Höhe Jutet jeßt: Weingut C. F. Eccardt, | Aktiengesellschaft Verkaufsgesell- | getragen: Bühl (Vaden) als Zweignieder: | von 594684 RM wird ihm gutge- Klosterkell ; c ck 10: : j N E a S E E n -guig rtellerei in Bad Kreuznach. schaft der vereinigten Fabriken für | Abteilung A: Nr. 103 am 4. 5. 1934 | lassung der in Verlin bestehenden | shriében. Die Gesellshaster Otto Vet- Bad Kreuznach, den 8. Mai 1934. Beleuchtungskörper, Heiz- und Koch- bei der Firma E F. Carthaus in Bonn: | Gesellschaft: Die von der Generalver- | ters jun., Willi Vetters und Kurt Vet- Amtsgericht. apparate: Joseph Stoinger und | Das Geschäft und Firma ist dur Erb- | sammlung vom 18. März 1933 be- | ters leisten ihre Stammeinlagen da- j —— —— Arnold -Beck sind nicht mehr Vorstands- | folge auf: a) Frau Witwe Mathias | schlossene Herabseßung des Grund- | dur, daß sie ihre Guthaben bei dem zad Pyrmont. [12476] | mitglieder. Zum Vorstand bestellt ist: | Carthaus, Doris geb. Otten in Bonn, | kapitals ist durhgeführt, Das Grund- | eingebrahten Geschäft von insgesamt Kaufmann Alfred G. Hoffmann, Ber- |b) Ehefrau Studiendirektor Conrad | kapital beträgt jeßt 3500 000 RM. | 12 000 RM in®ie G. m. b. H. einbrin-

In das Handelsregister von Polle A

N (r. 30 ist zu Firma Bernhard Dülm,

lin, Nr. 41 784 Metallgesellschaft

Polle, eingetragen:

Aktiengesellsha#| Abteilung Ber:

Flam, Franziska geb. Carthaus in Bad

Neuenahr, c) Dr. med. Paul Carthaus,

Der Gesellschaftsvertrag is durh Be- {luß der Generalversammlung ‘vom

gen (nähere Angaben sind aus den Re- gisterakten ersihtlih). Die Bekannt-