1934 / 122 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 29 May 1934 18:00:00 GMT) scan diff

Y s [4 S L 4

138301.

L H. Windler Aktiengesellschaft. Die Aktionäre unserer Gesellschaft

iverden hiermit zu der am Mittwoch,

dem 20. Juni 1934, 12 Uhx, in den

Geschäftsräumen der Gesellschaft, Berlin

N 24, Friedrichstr. 133 a, stattfindenden

ordentlihen Generalvers ammlung | Abschreibungen auf Anlagen

eingeladen. Tagesorduung:

1. Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und Gewinn- und Verlust- rechnung für das Geschäftsjahr 1933,

2, Beschlußfassung über die Genehmi- gung der Vorlagen zu Punkt 1.

3, Entlastung von Vorstand und Auf- sichtsrat.

4, Aufsichtsratswahlen.

5. Wahl eines Wirtschastsprüfers.

6, Verschiedenes.

Zur Teilnahme an der Generalver- sammlung sind diejenigen Aktionäre be- rechtigt, die ihre Aktien oder die Hinter- legungsscheine der Reichsbank oder eines Notars spätestens am 15. Juni 1934 bei der Kasse der Gesellschaft zwischen 9 und 17 Uhr hinterlegt haben. Die von der Hinterlegungsstelle ausge- fertigte Erklärung berechtigt zur Stimm- führung in der Generalversammlung.

Berlin N 24, den 28. Mai 1934,

Der Vorstand.

SNE A E S S E O E E D I N E E

[13023]. Vereinigte Trikotfabriken (R. Vollmoelter) A.-G. i: Bilanz per 31. Dezember 1933. _

Aktiva. RM . |F Anlagevermögen: Grundstü>ke ohne Berüc- sichtigung von Baulichkt.: Unbebaute Grundstüdle:

Stand 1. 1. 1933 . ._ ¿76 439;60 Abgang 1933 9 469,64 Bebaute Grundstü>e: Stand 1. 1 1983 . 2 2 C6807 Abgang 1933 675,90 Gebäude: Wohngebäude: Stand L. 1. 1933 . 157 439,50 Zugang1933 1795,11 159 234,61 Abgang 1933 16 908,35 172 326,26 Abschreibung 4 036,26 Fabrikgebäude: Stand 1. 1. 1933 . 260 570,60 Zugänge1933 5 036,37 365 606,97 Abschreibung 10 814,97 Maschinen und maschinelle Anlagen: Stand 1. 1. 1933 . . . 259 456,90 Zugänge1933 69 747,60 329 204,50 Abgang 1933 2 371,— 326 833,50 36 393,50 Werkzeuge und Geräte Büroeinrihtung: Stand 1. 1. 1933 . . 6 623,10 Zugänge 1933 . 2 341,— 8 964,10 reibung . 1 558,10

T L h 4 t 72 Abschreibung

3 601,—

236 602/26 | |

356 63743 | 153 861 13 | 129!

1 578155 |

38 693,74

69 242 52 2 453 684 41 1 800 000|—

J 190 000 '— m) C) muth

O 327 19

20 606. 54

14 (0

j F 4 41 “G 110 Pr %%

Î e anr hinteriegen.

Erste Beilage zum Neich8- Und Staatsanzeiger Nr. 122 vom 29, Mat 1934. S. 4

Ergebnisre<hnun auf 31. Dezember 1933.

Aufwand. RM Verlustvortrag von 1932 . 138 693 Löhne und Gehälter « - 879 367 Soziale Abgaben . « « - 59 400 56 697 Zinsen na< Abzug der

Ertragszinsen a A Besißsteuern « - + - Alle übrigen Aufwendungen

4 513 88 560 605 954

1 833 188

Ertrag. Bruttoübers<huß « « Mieteinnahme von Wohn-

häusern und Einnahmen

von Grundstücken . « « Außerordentliche Erträge . Verlust:

Vortrag von 1932

138 693,74 Geivinn 1.1, bis 31. 12, 1933 69 451,22

1 644 151:

41 203 78 590

69 242/52 1 833 188/28

Nach pflichtgemäßer Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise bestätigen wir, daß die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschristen entsprechen.

Stuttgart, den 17, April 1934,

Schwäbische

Treuhand- Aktiengesells<haft.

Dr. Bonnet.

Neu dem Aufsichtsrat zugewählt wurde Herr Hans Schwarz in Amristvil.

Vaihingen a. F., den 17. Mai 1934,

Der Vorstand. O M G E U B R I R S R R C L D I [13833]. i

Communal-Vank für Sachsen.

Die Aktionäre unserer Gesellschast werden hiermit zu der am Dienstag, den 19. Juni 1934, nahmittags 1234, Nhr, in unseren Geschäftsräumen in Leipzig, Goethestraße 2, stattfindenden 62. ordentlichen Generalversamm- lung eingeladen.

Tagesordnuttg:

1, Vorlegung der Bilanz, Gewinn- und Verlustre<hnung, des Berichts des Vorstands und des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 1933 und der Vor- schläge über die Verwendung des Reingewinns,

9, Beschlußfassung über die Bilanz, Ge- winn- und Verlustre<hnung für das Geschäftsjahr 1933 und über die Verwendung des Reingewinns.

. Beschlußfassung übex die Entlastung des Vorstands und dex Mitglieder des Aufsichtsrats. :

4, Aufsicht8rat8wahl. :

5. Wahl der Bilanzprüfer für das Ge- schäftsjahr 1934,

Zur Teilnahme an der Generalver- sammlung sind diejenigen Aktionäre be- rechtigt, welche spätestens am zweiten Werktage vor der Generalversammlung ihre Aktien oder die über sie lautenden Hinterlegungsscheine eines deuten Notars

bei der Gesells<haftskasse, oder

bei der Dresdaer Bank in Leipzig, Bexrlia oder Dresden, oder

bei dem Bankhaus Kroch jr. Fomm.- Gef. a. A. in Leipzig, oder

bei dem Leivziger Kajßsenverein A.-G. in Leipzig, oder

bei dem Vanthaus Vondi& Maron in Dresden, oder

bei der Vant des Berliner Kassen- vereins in Verlin i

während der üblihen Geschäftsstunden

Leipzig, den 25. Mai 1934. Communal-Bant für Sachsen. E E C E E B E Da S [13234]. Afktiengesells<haft Carbidwerf Le<bvru>. Bilanz per 31. Dezember 1933.

Aftiva, RM |[Z C otte 29 939/70 94 300¡—

ILILL Lei

188 $3579 90 000 140 000

5 (M) 52 233/39

tz

@ G C

616 142 30

330 900 5 T 89 600

Aftienkapita Geseßliche Reserve « « « Amortisationssonds «- - + Konto unerhobener Divi- | Denden. « es o +9 | Kreditoren e E E

174/10 190 618/20 | 616 142/30 | Gewinu- und Verlnstrehnung.

RM |5 13 68711 5 230/16 14 13015 32 4090

Soll. Berlustvortrag von 1932 Unfosien - ° 60 Zinsen - - - 5 os

d s uh 4 4% cus y CATTLTAF LALIAALAI IRL- 6% E

R: a F 4 96846 î 11 06502 j

Halberstadt-Blankenburger Eisenbahn-Gesellschaft,

Die Aktionäre unserer Gesellschast wer-

den hierdur<h zu der am Sonnabend,

den 16. Juni 1934, 11,30 Uhr, im

Verwaltungsgebäude unserer Gesellschaft

in Pee. (Harz) stattfindenden

ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

[13835]. Tagesorduung:

1, Vorlage des Geschäftsberichts für das Geschäftsjahr 1933, der Bilanz sowie Gewinn- und Verlustre<hnung vom 31. Dezember 1933 und Be- schlußfassung über deren Genehmi- gung und Verwendung des Rein- gewinns,

2, Beschlußfassung über die Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands.

3, Aufsichtsratswahlen.

4, Verschiedenes.

Wegen Teilnahme an der Generalver-

sammlung wird auf $ 18 des Gesellschafts-

vertrags verwiesen.

Die Hinterlegung der Aktien hat

spätestens am 12. Juni 1934 zu

erfolgen.

Hinterlegungsstellen sind außer unserer

Gesellschaftskasse in Blankenburg (Harz)

die Srili@a Bank und Disconto- Gesellschaft in Verlin und deren Regu E C Oas in Blanken- vurg (Harz), \

die Dresdner Vank in Verlin

die Berliner Handelsgesellschaft in Berlin,

die Braunschweigische Staatsbank in Vraunschweig und deren Zweig- kasse in Blankenburg (Harz).

Die Bilanz, Gewinn- und Verlust-

rechnung vom 31. Dezember 1933 sowie

der Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr

1933 liegen in den Geschäftsräumen der

Gesellschast zux Einsichtnahme der Aktio-

näre aus. j

Blankenburg (Harz), d. 25. 5. 1934,

Der Vorstand. Lavezzari. Dr. Sommer.

Württ. Milchverwertung A.-G., [13027]. Stuttgart. Bilanz auf 31. Dezember 1933.

Aktiva. RM [N Rückständige Einlagen aus dem Grundkapital + « 35 093/25 Anlagevermögent Grundstü>e ohne Baulich- keiten: Vorjahr . + amg Zugang v. M. V. St. Grund- stüd Hallmayer 64 677,43 Gebäude: Geschäfts- und Wohnge- bäude: Vorjahr «_ _—,— Zugang von _ M. V. St. 45. 700,— 45 700,—

Abgang durch Verkauf Molkereigebäude u. and. Baulichkeiten: Vorjahr . - —,— Zugang v. M. V. St. Milch- werk Stutt- gart . . 1465 000,— Zug. f. Bau- arbeiten im Milchwerk Stuttgart

64 677

69 739,23 1531 739,23 Abschr. 30 739,23

Milchwerk Gmünd: Vorjahr « « 98 000,— Zugang 3 467,96

191 467,96

5057,71

Abschr. « „__ 5057,11 Molkerei Korniveitlzeim:

Vorjahr . . . 5 260,55

Abschr. 280,—

L E Käjserei Donzdorf:

Zugang von M. V. St. Milchhäuschen:

Zugang von M. V. Skt. Maschinen und moaschinelle Aniagen:

Mil{hwer ahr . Zugang v. M. . St, . . 495 000,— Zugang vom

L 9. bis

31.12.1933

Stuttgart:

$ —,—

,

$0

84 172,07 579 172,07 Abschr. 79 172,07

Milchwerfk Gmünd: Vorjahr . « 839 114,90 Zugang - 16 378,40 55 493,30 Abgang - - 5,— 55 488,30 Abschr. « . 25 860,80 Molkerei Kornwestheim: Botiähr «« # » 501,20 Abt, o. »¿ 120/20

Käjserei Donzdorf: Vorjahr . . —,—

Zugang v. M. Vi Sl è « F

Z48L—

65 44742

4 342 41)

56) O

11 06502

Lindau/B., den 23. Mai 1924. Dec Borstand, Wilhelm Melber,

65 44742 |

Abgang und | Abschr. . 2480,— Terfieug-, Betriebs- und Geichäftsinventar: Einrichtungen: Milzwert Stuttgart: 68 600,—

|

9 09,

Zugang «+ »+ 23 874,37 101 974,37 Abgänge + - 37,50 101 936,87 Abschr, « » 11 936,87 Milchwerk Gmünd: Vorjahr « « « 2211,50 Zugang « « »« 8374,40 7 085,90 Abschr.

e ¿08488 Molkerei

Kornwestheim: Vorjahr « « « 1596,15 Züdäng » » e ..070,00 1971,65

Abschr. « « « 214,90

Käserei Donzdorf: Vorjahr « « o « 139,60 Zugang o q. T4,— 313,60 Abschr. o. 24/00 Technische Einrichtungen: Milchwerk Stuttgart: Vorjahr « + 19 983,60 Zugang «. e 14715,71 —3I 699,31 Abgang « 132040 33 378,91 Abschr. « « 11231,66 Milchwerk Gmünd: Vorjahr s e « 3316,35 Bugang « g » 1837,98 5 154,33 «118,40 5 035,93 Abschr. « + + 1659,13 Molkerei Kornwestheim: Vorjahr « e » 280,— Zugang « 4 . 273,70 658,70 Abgang s « e - 11 547,70 Abshr¿ + è » + 148,70 Käjserei Donzdorf: Vorjahr « «+ st «st 625,— Zugang « 4 « «739,95 | S OOS 406,75 Flaschen-

Abgang 5

Abschr. Kannen- un kasten: Vorj, 86 950,— Zugang « « . 70 448,05 157 398,05

Abgang « « 3878,— 153 520,05

Abschr. Fuhrpark: Milchwerk Stuttgart: Vorjahr « « 89 700,— Zugang « » 17339,— 57 039,— Abgang « # 3800, 53 239, Abschr. . 27953, Molkerei Kornwestheim: Vorjahr 0 0-4 1 750,— Aba «b W O Abr. b « L106 Beteiligungen Umlaufvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebs- stoffe (Materialien) . . Fertige Erzeugnisse, Waren Wertpapiere (Steuergut- scheine) Forderungen auf Grund von Warenlieferungen u. Leistungen L s «e Andere Forderungen « Wechsel . Sche>3 , C L E PoliGe>E 5 é Bankguthaben bei Reichs- E L und Notenbank . . « « Andere Banfguthaben ,

Passiva. A L e uod Ea » « 6 o 0s Reservefonds: Geseßlicher Reservefonds Andere Reservesonds « Rückstellungen: für Steuern (sichergestellt durch Sicherheitshypoth. von M 100 000,—) . . für Betriebserweiterung. Wertberichtigungsposten (Dee 0 Verbindlichkeiten: auf Grund von Waren- lieferungen u. Leistung. : an Milchlieferanten . « an jonstige Lieferanten . sonstige Verbindlichkeiten Verbindlichkeiten gegenüb, Dae P ott sichergestellt d. Grund- schuld, üb. M 450 000 Arbeiter- u. Angestellten- unterstüßungskasse. . Nicht abgehobene Gewinn- anteile: M. V. St. W.M. V. « « Posten zur Rechnungsab- arétizula «e «o o 9 Gewinn: Gewinnvortrag 1992, , Ÿ Geminn-

57 804,37

Wemwinn 1933

3 284 526/33

B10 000

aus\<littung 26 876,

12 262

31 428 58 446

38 900

588 056/28 48 634/16 3 000|—

2 226/74 28 463/62 2 cth 104/51 2 210/—

16 371/72

540 e. 300 000

| 84 000|— 41 000|—

100 000|— 895 634/05

116 815/50

22 632/87 180 337/76 310 740/32

| 438 510/44

103 621

608 962

50 863

31 929: 66 471

Gewinn- und Verlustre<hu auf S1 Dezember Tag us Aufwendungen, RM Löhne und Gehälter , 708 766 Soziale Abgaben . . 43 708 Nan a. Anlagen, auf: Molkereigebäude Suda « 30 739 C ao e 04 5 057 Kornwestheim » « 5 280 Maschinen Stuttgart , » Gmünd . ,„ Kornwestheim Donzdorf . s Einrichtungen Stuttgart Gmlindö. Kornwestheim Donzdorf . Technische Einri Stuttgart . Gmünd . . « Kornwestheim Donzdorf « 5 VUDLPALE: o, a. Beo: «s Kannen- und Flaschen- T a Cn S Andere Abschreibungen Zinsen und Skonti . . Besißsteuern einschließlich Rückstellungen hierfür . Uebrige Aufwendungen: a) Pacht d d. S 6700/9 b) Sonstige Unkosten « « Getwvinn: Gewinnvortrag 1932 . . . 57 804,37 =- Gewinn- ausschüttung 25 875,—

Gewinn 1933

T9 179 25 860 125

2 460

oos ÎÏ. os D. D o o...

11 936/87 284/85 214/99

24/60

11 231/66 1 65913 148/70 40675 29 663|—

ti

=—

nge

e eo omo eso

de Ge S

0: > D S; M: 0D

83 043/05 30 138/12 3 731/78

83 13739 |

209 500|— 762 89674

31 92937 66 871/14

2 222 987/97

Erträge. Rohertrag aus Waren , Gewinnvortrag 1932 « «

2 191 058/60 31 929/37

2 222 987/97

Stuttgart, den 3. April 1934. Württ. Milchverwertung A.-G,

Dr. Brixner. ppa. Hoffmann. Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschast sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsberiht den geseßlihen Vor- schriften.

Stuttgart, den 3. April 1934,

Dr. Schmid, Wirtschaftsprüfer, Jn der ordentlichen Generalversamn- lung vom 15. Mai 1934 wurden an Stellé der ausgeschiedenen Ausfsicht8ratsmikt- glieder: Stadtrat Karl Drescher, Stuttgart- Bad Cannstatt; Milchhändler Eugen Remmele, Stuttgart-Wangen; Stadtrat O. Trefz, Kornwestheim, in den Auf sichtsrat gewählt die Herren: Friedrich Friß Bauer, Gausmannsteiler, O.-A, Welzheim; Gottlob Jung, Kreisbauern- führer und Bauer, Oedernhardt, O.-A, Waiblingen; Wilhelm * Supper, Bürger- meister und Bauer, Altingen, O.-A Herrenberg. ; Stuttgart-N., Rosensteinstraße 20, den 15, Mai 1934.

Der Vorstand. Dr. Brixner. Falkenstein.

CEEIRDGE ESRNCISDE E N A R E] S P Sa R T ANE N 2E E

[13864]. leftcicitätswertf Crottorf A.-G, zu Crottorf, Vez. Magdeburg.

Unsere Aktionäre werden hierdurh zu der auf Sonnabend, den 23. Juni 1934 um 12,45 Uhr in Dessau, Kavaliev straße 29/30, festgeseßten diesjährigen ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesordnung : 4

1. Vorlage des Geschäftsberichts jowie

des Jahresabschlusses für 1933 und des Prüfungsberichts des Aufsicht rats.

Genehmigung des Jahresabschlusses und Beschlußfassung über die Ver wendung des Reingetwwinns. é

, Entlastung des Vorstands und Aus

sichtsrats.

. Neuwahlen zum Aufsichtsrat.

. Wahl von Bilanzprüfern für das E

schäftsjahr 1934,

Diejenigen Aktionäre, die sich an de! Generalversammlung beteiligen wollen, haben ihre Aktien gemäß $ 17 des Statut spätestens eine Woche vor d?e! Generalversammlung, den Tag ?6! Versammlung und der Hinterlegung nid! mitgerechnet,

bei der Gesellschaft, oder

bei dem Bankhaus Mooshakte &

Lindemann, Halberstadt, odet bei dem Bankhäus F+ A. Neubau Magdeburg, oder bei der Deutshen Continental Gas-Gesellschaft, Dessau, oder ; bei der Girofasse der Sparkasse Kreises Oschersleben, Ojsher® leben, oder l bei einer Effeltengiropan! ein deutschen ertpapierbörsenplabe® oder

bei einem Notar 2 zu hinterlegen. Fm leyteren Falle is de vom Notar ausgestellte Hinterlegun? schein bei der Gesellshast vor Ablau] v Hinterlegungsfrist in Verwahrung E geben und bis zum Schluß der Gene? versammlung dortselbst zu belassen.

Crottorf, den 26, Yai 1934. i!

3 24 5626

Der Vorsihende des Aufssichtsra e .

Grundkapital:

| Abschreibungen auf Anlagen

N dermann Longard, öffentl. best. Wirt-

Ir. 122

7, Aktien- gesellschaften. i, Kupfer- und Messingwerke

t -Ges.;, vorm: Casp. -Noell At N Sie: ; Bilanz per 31. Dezember 1933.

Aftiva. . RM |\N

Anlagen. 300 000/—

Grundstüde „eo ooo, Gebäude: E h: Fabrikgebäude: Stand am 1, 1, 1933 . 388 000,— Zugang «- -_14 673,56 402 673,56 Abschreibung 12 673,56 Wohngebäude: Stand am 1 1.1933 . 343 000,— Abschreibung 7 000,— Maschinen und maschinelle Anlagen: Stand am 1. 1. 1933 , 605 000,— Zugang « -_85 776,82 690 176,82 Abschreibung 75 776,82 Werkzeuge, Betriéb3- nd Geschäftsinventar: Stand am 11/1983 8 L Zugang « «_. 6 220,72 6 221,72 Abschreibung . 6 220,72 Anschlußgleis Wollt e Fuhrpark: Stand. am 1,1,19088 2 «Ls Zugang «- - « 2 500,— O Abschreibung . 2 500,— U 1 641 004/— 623 368/77

Beteiligungen Umlaufsvermögen: Vorräte: Roh-, Hilfs- und Be- triébo E s Halbfertige Erzeugnisse Fertige Erzeugnisse, Waren S N S S Wertpapiere R S E Geleistete Anzahlungen . Forderungén auf Grund |{ von Warenlieferungen - und Leistungen . “L Forderungen an abhängige Gefellschaften und Kon- zerngesellshaften « «- Webs S Che e S Kasse, Postsche> und | Reichsbat L, 40 779/99 Andere Bankguthaben . 17 923/— Vürgschaften 101 000,— |

———-

4 454 854/47 EE |

E

180 530/50 276 591/55

245 998/10 13 350|— 14 852/87

812 695/86

570 699/28 14 954 15 2 106/40

Passiva.

2 500 000/—

Altienkläpitäl . «Ltd ï 250 000|—

Geseßlicher Reservefonds Rüctstellung? Dellredte L S Zuweisuliä Wertberichtigung, . Debi- toren: für Umtaßsteuer, Skonto M sre 15 000 Verbindlichkeiten: Verbindlichkeiten a. Grund von Warenlieferungen und Leistungen . .. Sonstige Verbindlichkeiten Akzepte Verbindlichkeiten gegen- über Bi s Rückständige Dividende ._ Bürgschaften 101 000,— Gewinn: Gewinn 1933 113 597,33 Verlustvortrag aus 1932. , 87 816,83

Vortrag a. neue Re<hnung

79 900/79 20 099/21

274 904 36 015! 498 449

758 342 1 362

25 780 50 4 454 854/47 Gewiun- uud Verluftre<nung S _per 31. Dezember 1933.

_… Aufwand. Löhne und Gehälter .. Soziale Abgaben .

755 918/93 73 059/01 104 171/10

Q: 9-20

Andere Abschreibungen (Delkrederekonto) E is insen und Diskont . esipsteuern... eiae 46 177/29 Sonstige Aufwendungen . 592 732/84 Gewinm. 0W 113 597/33

[eus

1 796 386/49

20 099/21 90 630/78

Ertrag. Fabrikationsgewinn Nietseinuahmen : . Außerordentliche Erträge .

1 720 919/35 24 577/42 50 889/72 Sia ain Tis

1 796 386/49 EO pflihtgemäßer Prüfung auf Grund tva Ucher und Schriften der Gesellschaft tru der vom Vorstand erteilten Auf- kan 10A und Nachweise bestätige ich, R die Buchführung, der Jahresabschluß V Ò der Geschäftsbericht den geseßlichen

vrichriften entsprechen.

3.-Varmen, den

9, April 1934.

: Zweite Beilage zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Verlin, Dienstag, den 29. Mai

[13868], Kokswerke & Chemische Fabriken | A.-G. zu L

Die Aktionäre unserer Gesellschaft wer- den ‘hierdurch auf Mittwoch, den 20, Juni 1934, vorm. 1114 Uhr, zu der in unseren Geschäftsräumen statt- findenden diesjährigen ordentlihen Ge- neralversammlung eingeladen.

Tagesordnung :

1, Vorlage des Berichts des Vorstands, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<hnung für das Geschäfts- jahr 1933 sowie des Prüfungsberichts des Aufsichtsrats, Beschlußfassung über die Genehmi- gung des Jahxesabschlusses für 1933 und über die Verwendung des Rein- geivinns, Entlastung des . Vorstands und des Aufsichtsrats. Beschlußfassung übex Aenderungen der Saßung: $$ 2, Zl. 1 „sind“ statt „ist“, 11 Zf. 4 Streichung von „so- dann“, 15 Abs. 1 „je RM 4000,—“ statt „RM 5000,—“, 15 Abs. 2 Sah 1 „die stellvertretenden Vorsißenden“ statt „die Mitglieder des Arbeits- ausschusses“, 16 Abs, 1 Say 2 (Vorsiß bei der Wahl), 19 b Streichung, 19d hinter „Vorstandes“ wird eingefügt „und zur Erfüllung.der dem Ausfsichts- rat obliegenden Prüfungspflicht“, 19 Zusaz: Ermächtigung an den Auf- sichtsrat, die Fassung der Saßung zu ändern, 21 Abs. 2 „erfolgen“ statt „er- folgt“ und Zusaß: „sowie die Wahl des Bilanzprüfers und eines Stell- vertreters“, 22 neuer Absaß: „Der Vorsißende der Generalversammlung bestimmt die Reihenfolge und die Art der Abstimmungen“.

. Wahlen zum Aufsichtsrat.

Wahl des Bilanzprüfers für das Ge- schäftsjahr 1934 und eines Stell- vertreters.

Die Hinterlegung der Aktien zur Teil- nahme an der Generalversammlung hat in Gemäßheit der Bestimmungen des $ 20 unserer Saßung bis spätestens am 15. Juni 1934 bei einer der nachstehend aufgeführten Stellen in Berlin zu erfolgen: bei der Kasse der Gesells<haft,

Hindersinstr. 9, bei der Deutschen Bank und Dis-

conto-Gesellshaft, bei der Berliner HandDdels®sgesell-

schaft, : bei der Commerz- und Privat-

Bank A.-G., bei dem Bankhaus Hardy & Co. G.

m. v. $., bei der Bank des Berliner Kassen-

Vereins (nur für Mitglieder des

Giroeffektendepots).

Berlin, den 25. Mai 1934. Kokswerke & Chemische Fabriken

Der Vorstand.

E a D E L pa R L)

[13519].

Wärmemesser Aktien-Gesellschaft, Verlin.

Bilanz am 31. Dezember 1933.

Aktiva: Anlagevermögen: Werkzeuge, Betriebs- und Ge- \chäftsinventar . . « « « -

ZBUOANA « e * Abschreibung

Patente

Umlaufsvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebs- E eo Mietszähler

Forderungen auf Grund von Warenlieferungen 15 796,69 i Abschreibung . . 3 000,— 12 796

Wechsel E 100 Kassenbestand und Postsche>- QuiUGDent «s «e N 5 374 Bankguthaben . « « « « » 3617 Verlustvortrag . « 10 282,66

Gewinn 1933 . . . 505,16 | 9 777 56 626

151-540

Passiva.

Grundkapital . .. + .- i ontitita E E Rückständige Unkosten « «

„- 150 000|— 4 4 000|— . | 2 626/91 56 626/91

Gewinn- und Verlustre<hnung am 31. Dezember 1933.

Aufwendungen. Verlustvortrag . « « 10 282 Löhne und Gehälter . . « 21 450‘ Abschreibung an Fnventar 705 Abschreibung an Debitoren 3 000 Steuern .- 684 Unkosten 13 364

———

Erträge.

Bruttogewinn aus Lieferungen und Leistungen Hütt ¿7 tod Verlustvortrag « +10 282,66 Gewinn 1933 . ... 505,16 | 9 777 49 488

39 574 1367.

Berlin, dein 12. Mai 1934.

[12104]

lung ein. Tagesordnung:

1. Vorlage des Geschäftsberichts,

Vorint

Verlustrechnung für 1933.

es Bilanzergebnisses.

4. E Gemä

legung der Aktien geschehen kann: in Warschau: B i Polonaise,

in Krafau:

fowie; in Katowice: Polonaise und Hauptkasse der Gesellschaft; in Paris: Parisienne, Banque de Neuflize & Cie., Banque Franco-Polonaise; in Brüssel: Société Générale Belgique; in Genf: Mrs. Hentsh «& Co. in Berlin: Schi>kler & Co.,

Bank des Berliner vereins;

Dresdnex Bauk;

in Frankfurt a. M.: Metallges schaft A, G. , Heydt « Co.

Die Hinterlegung hat zu erfolgen zum Geschäfts\<luß der Banken Nummernverzeichnissen.

Einlösung der reihte Coupons Nr. 6 werden n mehr eingelöst.

Lipiny, den 17. Mai 1934.

wnie, Snóilka Akcyjna

Der Vorftand. [13533].

Die Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir hiermit auf Sonnabend, den 16. Juni 1934, vorm. 10,30 Uhr, nah Katowice in die Geschäfts- räume der Gesellschaft, ul. Francuska 1, zur ordentlichen Generalversamm-

der

sowie der Gewinn- und

. Genehmigung der Vilanz und Be- S über die Behandlung

3. Beschlußfassung über die Entlastung des Vorstands u. des Aufsichtsrats.

Art. 24 der Saßbungen unserer Gesellschaft bezeihnen wir als Hinter- legungsstellen, bei melhen die Hinter- anque Franco- Bank Handlowy w Wars8zawie; Bank Gospodarstwa Krajowego, Oddzia? w Kra-

Banque Franco-

Banque de l’Union

de

. ,

Bankhaus Delbrü>

Berliner Handels-Gesellschaft, Kassen:

in Berlin und Breslau: Deutsche Bank «& Disconto-Gesellschaft,

ell-

in Köln a. Nh.: Delbrück von der

Bis am

9, Juni 1934 Untex Beifügung von

Es wird darauf hingewiesen, daß die Coupons Nr. 6 für das Geschäftsjahr 1928 am 30. Juni 1934 verjährt, na<h diesem Termin einge-

r<t

SlasKkie KobÞalnie i Cynko- Société Anonyme des Mines et Usines a Zine de Silesie, Schlesische Aktiengesellschaft für Bergbau und Zinkhüttenbetrieb.

e M R e f L Bilanz per 31. Dezember 1933.

Aktiva. RM- V A Wohnhaus . . 7 500,— Abschreibung . , - 500,— Fabrikgebäude 69 428,40 Abschreibung 5 676,70 Maschinen . . 50 221,77 Saa 2E

53 355,TT Abschreibung -5 771,90 JFnventar e :0/219/21 Abschreibung 357,69 Pferde, . Wagen, Auto . 1 Färben- 11. andere Bestände 16 500 Sche>bestand E 136 Babe E e 238 Postsche>kontobestand . . 8 Rückständige Steuergut- scheine s 240

46 583

2 861

Debitoren . « « 34 840 Verrechnung « « 240 Verlust 1932... S 38 578 Verlust per 31.. Dez. 1933 26 639

250 452

Passiva. Aktienkapital .. Hypothek d Delkredere.» « » e Kreditoreit:. i». ss Sonstige Darlehen .. Bankverbindlichkeiten Reservefonds. .… .… «

170 000 15 000 3 000 22 352 4 710

5 316 30 072

250 452 Geiwinn- und Verlustrehnung.

7 000

Effektenbestand . 833/2:

Ñ

12 000|—

s RM

Allgemeine Unkosten 126 049 Löhne und Gehälter, 120 414 Soziale Lastèn. 8 255 Abschreibungen 12 306 Verlust 1932 38 578

305 603 240 386

38 578 " 26 639

GrttägnilE 4 Verlust 1932 . Verlust 1933 , .

87 33 37 29

86 80

06

305 603

Schönau, den 31. Fanuar 1934. Hermann Friedrih Aktiengesellschaft.

shaftsprüfer.

Der Vorstand.

Der Vorstand. Herzberg.

86

E Aa DUR A

[13883]. Gebrüder Rosto> Fleischindustrie- und Handels- Aktiengesells<haft, Elmshorn. Für den ausscheidenden Herrn Gustav Rosto> wurde Herr Ecnst Mohr in den Aufsichtsrat gewählt. Elmshorn, den 30, April 1934, Der Aufsichtsrat. Carl Rosto>, Vorsißender.

[13245]. Veton- und Monierbau Aktien- ____ Gesellschaft, Berlin.

Die heutige Generalversammlung unse- rer Gesellschaft hat folgende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<hnung genehmigt und beschlossen, 49% Dividende zu ver- teilen. Die Auszahlung dieser Dividende erfolgt abzüglih der Kapitalertragssteuer gegen Aushändigung des Gewinnanteil- scheins Nr. 45 von heute ab

bei der Commerz- und Privat-

Bank Aktiengesellschaft in Ber- lin oder Hamburg oder bei deren Niederlassungen,

bei der Mitteldeutschen Creditbank,

Niederlassung der Commerz- und Privat-Vank Afktiengesell- Ns in Frankfurt am Main n

bei Hardy & Co,, G, m. b. H.,, i Veri, i e

Vilanz vom 31. Januar 1934.

Vermögen. RM ._ |5 Anlagevermögen :

Grundstücke: Bestand am

1. Februar 1933

Zugang

l 501 081/65 965 502 046/65

Gebäude (Werkstätten u.

Lagergebäude): Bestand am 1. Februar 1933

196 400,—

Zugänig ¿3175/95

199 575,95 |

Abschr. . . 13 325,95

Maschinen: Bestand am

1. Febr. 1933 501 036,—

Zugang. . 98 814,56

599 850,56

Abgang. . 8 704,—

591 146,56

Abschr. . . 132 942,56

Feldbahn: Bestand am

1. Febr. 1933 180 897,30

Zugang. . 81 160,53

262 057,83

Abgang. . 2980,14

259 077,69

Abschr. . . 23 285,49

Werkzeuge und Geräte | Geschäftseinrichtung: Be- stand am 1. Februar 1933 1,

Bugang . 2482,45

2 483,45 Ab L 248245 Beteiligungen: Bestand am 1, Februar 1933

7 337,82 Zugang . 1000,—

8337,82 Ai. 2 488,43 Umlaufvermögen: Rüstholz.© ¿ 5 Bast 4 Ble 4 cs Zementwaren .„ Wertpapiere ,„ « Von uns geleistete zahlungen Forderungen aus Waren- lieferungen und Lei- UnGeR e iee Saite Forderungen an Tochter- gesellschaftèn E Beteiligung bei Arbeits- gemeinschaften . . « , 413 625 Sonstige Forderungen , 18 982' Wechsel 267 Kasse einschließlih Post- sche>guthaben . . Guthaben bei Banken . Rechnungsabgrenzungs- posten .

186 250

458 204

235 792) 189 156

7 849

192 804) 158 241 748 470

27 750 313 614

9 341

718 314 90 405

31 584 340 415} 12 363 4 655 481

0 E 0 2 S S

Verbindlichkeiten. Ginbläbital t s Geseßliche Rücklage . . . S für Haftpflich- C S Verbindlichkeiten:

Auf unseren Grund- stücken lastende Hypo- tet L S A Anzahlungen v. Kunden Verbindlichkeiten . auf Grund von Warenliefe- rungen u. Leistungen . Guthabén der Ruhege- c 175 330 Spareinrihtung . 151 739 Noch nicht abgehobene Dividende a. 1929/30, 1930/31, 1932/33 Sonst. Verbindlichkeiten Rechnungsabgrenzungs- Po E S Reingetwvinn:

Vortrag vom Vorjahr . aus dem Jahre 1933/34

2 600 000 400 000

143 883

143 000 420 642

200 460

3 533, 200 566

28 917

81 242 106 165

4 666 481

1934

Gewinn- und Vexlustre<hnun 1933/34. 9s N

/ Ausgaben. Löhne und Gehälter , Soziale Abgabeu Abschreibung. a.. Anlagen:

U Geiube. ss

auf Maschitien «52

U Beoba...

auf Geschäftseinrihtung Andere Abschreibungen .„ De e Sonstige Steuern und Ab-

Oben Alle übrigen Aufwendun-

A Reingewinn:

Vortrag vom Vorjahr .

aus dem Jahre 1933/34

| M l 2 447 098/04 233 192/12

f 13 325 95 132 942 56 23 285/49 2482/45 488/43 102 68617

88 331 04 594 845 37

81 242/18 106 165/25

3 826 085/05

Einnahmen. Vortrag vom Vorjahr . . Ueberschuß gemäß $ 261 c

(1) IL. Ziff. 1 H.-G.-B. Be a E A Außerordentliche Erträge .

81 242/18

3 667 291/95 690/99 76 859/93 3 826 085/05 Berlin, den 24. Mai 1934. Veton- und Monierbau Aktien= Gesellschaft. König. Nakonz.

Nah dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Ge=- sellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vor- christen. Die Bezüge gemäß $ 260 a Abs. 3 Ziffer 6 H.-G.-B. werden nicht getrennt ausgewiesen.

Berlin, im Mai 1934.

Deutsche Treuhand=-Gesellschaft.

Horschig, ppa. Stelßner, Wirtschaftsprüfer.

[13531]. Real-Fnteressen Aftiengesellshaft Berlin W 8, Französische Se R Jahresabschluß per 31. Dezember 1933.

Vermögen. Hausgrundstü>k

j 43 092/30 Abschreibung

4 205 38 887/30 E 539/15 E S6 Bee Uin S ° A 6,37 | 6,60 | 9109/77

81 180|—

_ Verbindlithkeiten. | F K L 50 000/— Dot a e L S

81 180|—

Forderungen ° S . Mobiliar . Verlustvortrag 9 35 Gewinn 1933 24

Verlust. |

Unte e i 2 313|— Abschreibung 1933 841 |— Gim 246/60

3 400/60

m —————_ |

19 400/60

3 400!60

Real-Fnteressen Akftiengesells<aft. (Unterschrift.)

D LEUE L ERENE E E R P D R BEST H E o” R

[13019]. Vilanz per 31. Dezember 1933.

Nad s S pre L e wis

Pa S e“ Wertpapiere:

Eigéené Allien ‘c «5 Andere Wertpapiere Guthaben bei Banken . . Guthaben bei Kunden . Einrichtung

Gewinn. Ueberschuß Pannierstraße 7 .

9 248/31 379/10

3-200’ 81/52

36 508/24 107 689/74 2 209/90 169 052/81 50 000|— 14 000'— 12 903/48 100|—

82 326184

® s . 9 D

Nat: L MEEDE 4 Delkrederekonto . . « è Schulden an Banken . Schulden an Kunden . . Gewinn- und Verlustkonto : VoLEtäl: 4 6% va Geivinn evo a

| 653/69 68/80

160 052/81 Gewinn- und Verlufstre<znung per 31. Dezember 1933.

Handlungsunkosten . . . « 4 OL Uebertr. a. Delkrederekonto . 60 Uebertr. a. Einrichtung .… « « 5/55 Wotan «44 à 353/69 r E E 38/80,

65 Géltinibotiräg «E 69

Gewinn a. Wechsel, Sorten, Dévtien, Cetlen . q...» 291/69

Gewinn a. Provisionskonto , | 1968/57 Gewinn a. Zinsenkonto , « , |_6 101/70

T A 9015|65 Donauwörth, dèn 31. Dezember 1933,

Donaubank A,-G., Donauwörth.

Fa O S O B IS E fes S E N i Lr ili s tar Po R S pri iti S C Er N O B E C R arl Ep Ei L E S E Ee G G G